DE102012004773A1 - Device for supporting photovoltaic modules on open spaces, has module carriers attached to photovoltaic module, and holding unit movable in longitudinal direction at one of module carriers at which module is attached to carrier - Google Patents

Device for supporting photovoltaic modules on open spaces, has module carriers attached to photovoltaic module, and holding unit movable in longitudinal direction at one of module carriers at which module is attached to carrier Download PDF

Info

Publication number
DE102012004773A1
DE102012004773A1 DE201210004773 DE102012004773A DE102012004773A1 DE 102012004773 A1 DE102012004773 A1 DE 102012004773A1 DE 201210004773 DE201210004773 DE 201210004773 DE 102012004773 A DE102012004773 A DE 102012004773A DE 102012004773 A1 DE102012004773 A1 DE 102012004773A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
module
carrier
module carrier
attached
longitudinal direction
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE201210004773
Other languages
German (de)
Inventor
Paul Bültmann
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Bkb Profil Besitz & Co GmbH KG
Bkb Profil Besitz-Gmbh & Co KG
Original Assignee
Bkb Profil Besitz & Co GmbH KG
Bkb Profil Besitz-Gmbh & Co KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Bkb Profil Besitz & Co GmbH KG, Bkb Profil Besitz-Gmbh & Co KG filed Critical Bkb Profil Besitz & Co GmbH KG
Priority to DE201210004773 priority Critical patent/DE102012004773A1/en
Publication of DE102012004773A1 publication Critical patent/DE102012004773A1/en
Withdrawn legal-status Critical Current

Links

Images

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
    • H02SGENERATION OF ELECTRIC POWER BY CONVERSION OF INFRARED RADIATION, VISIBLE LIGHT OR ULTRAVIOLET LIGHT, e.g. USING PHOTOVOLTAIC [PV] MODULES
    • H02S20/00Supporting structures for PV modules
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F24HEATING; RANGES; VENTILATING
    • F24SSOLAR HEAT COLLECTORS; SOLAR HEAT SYSTEMS
    • F24S25/00Arrangement of stationary mountings or supports for solar heat collector modules
    • F24S25/30Arrangement of stationary mountings or supports for solar heat collector modules using elongate rigid mounting elements extending substantially along the supporting surface, e.g. for covering buildings with solar heat collectors
    • F24S25/33Arrangement of stationary mountings or supports for solar heat collector modules using elongate rigid mounting elements extending substantially along the supporting surface, e.g. for covering buildings with solar heat collectors forming substantially planar assemblies, e.g. of coplanar or stacked profiles
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F24HEATING; RANGES; VENTILATING
    • F24SSOLAR HEAT COLLECTORS; SOLAR HEAT SYSTEMS
    • F24S25/00Arrangement of stationary mountings or supports for solar heat collector modules
    • F24S25/60Fixation means, e.g. fasteners, specially adapted for supporting solar heat collector modules
    • F24S25/63Fixation means, e.g. fasteners, specially adapted for supporting solar heat collector modules for fixing modules or their peripheral frames to supporting elements
    • F24S25/632Side connectors; Base connectors
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F24HEATING; RANGES; VENTILATING
    • F24SSOLAR HEAT COLLECTORS; SOLAR HEAT SYSTEMS
    • F24S25/00Arrangement of stationary mountings or supports for solar heat collector modules
    • F24S2025/80Special profiles
    • F24S2025/804U-, C- or O-shaped; Hat profiles
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y02TECHNOLOGIES OR APPLICATIONS FOR MITIGATION OR ADAPTATION AGAINST CLIMATE CHANGE
    • Y02EREDUCTION OF GREENHOUSE GAS [GHG] EMISSIONS, RELATED TO ENERGY GENERATION, TRANSMISSION OR DISTRIBUTION
    • Y02E10/00Energy generation through renewable energy sources
    • Y02E10/40Solar thermal energy, e.g. solar towers
    • Y02E10/47Mountings or tracking
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y02TECHNOLOGIES OR APPLICATIONS FOR MITIGATION OR ADAPTATION AGAINST CLIMATE CHANGE
    • Y02EREDUCTION OF GREENHOUSE GAS [GHG] EMISSIONS, RELATED TO ENERGY GENERATION, TRANSMISSION OR DISTRIBUTION
    • Y02E10/00Energy generation through renewable energy sources
    • Y02E10/50Photovoltaic [PV] energy

Abstract

The device has module carriers (3) attached to a photovoltaic module. A holding unit (7) is movable in longitudinal direction at one of the module carriers at which the photovoltaic module is attached to the module carrier. The holding unit comprises a tab that engages with a portion of the photovoltaic module in a mounted state. An elongated carrier i.e. galvanized special steel profile, is provided with an oblong hole extending in the longitudinal direction of the elongated carrier for fastening one of the module carriers.

Description

Die vorliegende Erfindung betrifft eine Vorrichtung für die Halterung von Photovoltaikmodulen auf Freiflächen gemäß dem Oberbegriff des Anspruchs 1.The present invention relates to a device for mounting photovoltaic modules in open spaces according to the preamble of claim 1.

Derartige Vorrichtungen sind bekannt. Als problematisch bei vielen derartigen Vorrichtungen erweist es sich einerseits, dass die Montage der Photovoltaikmodule auf die Modulträger vergleichsweise umständlich ist. Insbesondere muss häufig eine Mehrzahl von Schraubverbindungen hergestellt werden. Andererseits erweist sich häufig auch die Anbringung der Modulträger an den länglichen Trägern als problematisch, wenn beispielsweise das aus Pfosten und Längsträgern bestehende Gestell nicht rechtwinklig montiert ist beziehungsweise Fluchtungsfehler aufweist.Such devices are known. On the one hand, it proves to be problematic in many such devices that the mounting of the photovoltaic modules on the module carrier is comparatively cumbersome. In particular, often a plurality of screw connections must be made. On the other hand, often the attachment of the module carrier to the elongate carriers proves to be problematic if, for example, the existing post and longitudinal beams frame is not mounted at right angles or has misalignment.

Davon ausgehend stellt sich die vorliegende Erfindung die Aufgabe, eine Vorrichtung der eingangs genannten Art zu schaffen, die einfacher montiert werden kann.On this basis, the present invention has the object to provide a device of the type mentioned, which can be easily installed.

Dies wird erfindungsgemäß durch eine Vorrichtung der eingangs genannten Art mit den kennzeichnenden Merkmalen des Anspruchs 1 und/oder des Anspruchs 5 und/oder des Anspruchs 8 erreicht. Die Unteransprüche betreffen bevorzugte Ausgestaltungen der Erfindung.This is inventively achieved by a device of the type mentioned above with the characterizing features of claim 1 and / or claim 5 and / or claim 8. The subclaims relate to preferred embodiments of the invention.

Gemäß Anspruch 1 ist vorgesehen, dass die Vorrichtung ein in Längsrichtung des mindestens einen Modulträgers verschiebbares Haltemittel umfasst, mit dem das Photovoltaikmodul an dem mindestens einen Modulträger befestigt werden kann. Dadurch kann das Photovoltaikmodul einfacher montiert werden. Insbesondere wenn die Vorrichtung weiterhin ein fest an dem mindestens einen Modulträger angebrachtes Haltemittel aufweist, das an der von dem verschiebbaren Haltemittel abgewandten Seite das Photovoltaikmodul an dem mindestens einen Modulträger befestigen kann, besteht die Möglichkeit, das Photovoltaikmodul bei der Montage zuerst mit dem fixen Haltemittel beispielsweise durch Einhängen zu verbinden und anschließend das bewegliche beziehungsweise verschiebbare Haltemittel so zu verschieben, dass es ebenfalls das Photovoltaikmodul haltert. Insbesondere kann das verschiebbare Haltemittel in dieser Position mit lediglich einer Schraube oder Mutter festgelegt werden.According to claim 1 it is provided that the device comprises a displaceable in the longitudinal direction of the at least one module carrier holding means with which the photovoltaic module can be attached to the at least one module carrier. This makes it easier to mount the photovoltaic module. In particular, if the device further has a retaining means fixedly attached to the at least one module carrier, which can fix the photovoltaic module to the at least one module carrier on the side facing away from the displaceable holding means, it is possible to mount the photovoltaic module first with the fixed holding means, for example connect by hanging and then move the movable or sliding holding means so that it also holds the photovoltaic module. In particular, the displaceable holding means can be fixed in this position with only one screw or nut.

Beispielsweise weist dazu das verschiebbare Haltemittel eine Lasche auf, die im montierten Zustand einen Abschnitt des Photovoltaikmoduls übergreifen kann. Damit kann durch das Verschieben des verschiebbaren Haltemittels eine Vorfixierung des Photovoltaikmoduls erreicht werden.For example, for this purpose, the displaceable holding means on a tab which can overlap in the assembled state, a portion of the photovoltaic module. This can be achieved by moving the displaceable holding means a prefixing of the photovoltaic module.

Es kann vorgesehen sein, dass der mindestens eine Modulträger langgestreckt ist und ein sich in Längsrichtung des mindestens einen Modulträgers erstreckendes Langloch aufweist, in das ein von dem verschiebbaren Haltemittel umfasstes Befestigungselement, insbesondere eine Schraube, eingreifen kann. Auf diese Weise wird mit einfachen Mitteln eine Führung des verschiebbaren Haltemittels in Längsrichtung des Modulträgers ermöglicht.It can be provided that the at least one module carrier is elongate and has a slot extending in the longitudinal direction of the at least one module carrier into which a fastening element encompassed by the displaceable holding means, in particular a screw, can engage. In this way, a guide of the displaceable holding means in the longitudinal direction of the module carrier is made possible by simple means.

Gemäß Anspruch 5 ist vorgesehen, dass die Vorrichtung einen länglichen Träger mit einem sich in Längsrichtung des Trägers erstreckenden Langloch umfasst, das zur Befestigung des mindestens einen Modulträgers an dem länglichen Träger dient. Das Langloch bietet dem Benutzer in Längsrichtung des länglichen Trägers Verstellmöglichkeiten zum Ausgleich von Fluchtungsfehlern des Untergestells.According to claim 5, it is provided that the device comprises an elongate carrier with a slot extending in the longitudinal direction of the carrier, which serves for fastening the at least one module carrier to the elongate carrier. The slot provides the user in the longitudinal direction of the elongated carrier adjustment options to compensate for misalignment of the undercarriage.

Vorzugsweise sind dabei der längliche Träger und der Modulträger senkrecht zueinander ausgerichtet.Preferably, the elongated carrier and the module carrier are aligned perpendicular to each other.

Insbesondere kann vorgesehen sein, dass das Langloch, vorzugsweise mittig, eine Freimachung aufweist. Die Freimachung kann dem Benutzer bei der Montage des Modulträgers die optimale Ausrichtung vorgeben.In particular, it can be provided that the slot, preferably centrally, has a franking. The franking can give the user the optimum orientation when mounting the module carrier.

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, dass zusätzlich zu dem Langloch eine weitere Öffnung in dem länglichen Träger vorgesehen ist, in oder durch den sich ein Befestigungselement des mindestens einen Modulträgers, insbesondere bei optimaler Ausrichtung des mindestens einen Modulträgers zu dem länglichen Träger, erstrecken kann.There is also the possibility that, in addition to the oblong hole, a further opening is provided in the elongated carrier into or through which a fastening element of the at least one module carrier, in particular with optimal alignment of the at least one module carrier to the elongate carrier, can extend.

Gemäß Anspruch 8 ist vorgesehen, dass die Vorrichtung ein in Längsrichtung des mindestens einen Modulträgers verschiebbares Befestigungsmittel umfasst, mit dem der mindestens eine Modulträger an dem länglichen Träger befestigt werden kann. Dieses verschiebbare Befestigungsmittel bietet dem Benutzer in Längsrichtung des Modulträgers Verstellmöglichkeiten zum Ausgleich von Fluchtungsfehlern des Untergestells.According to claim 8 it is provided that the device comprises a displaceable in the longitudinal direction of the at least one module carrier fastening means with which the at least one module carrier can be attached to the elongated carrier. This sliding fastener offers the user in the longitudinal direction of the module carrier adjustment options to compensate for misalignment of the undercarriage.

Dabei kann der mindestens eine Modulträger als Hohlprofil, insbesondere als C-Profil, ausgebildet sein und das verschiebbare Befestigungsmittel zumindest teilweise im Inneren des mindestens einen Modulträgers verschiebbar sein. Insbesondere kann das verschiebbare Befestigungsmittel ein Befestigungselement, insbesondere einen Gewindebolzen, aufweisen, der aus dem mindestens einen Modulträger, insbesondere durch den Schlitz des C-Profils, herausragt. Auch auf diese Weise wird mit einfachen Mitteln eine Führung des verschiebbaren Haltemittels in Längsrichtung des Modulträgers ermöglicht.In this case, the at least one module carrier can be designed as a hollow profile, in particular as a C-profile, and the displaceable fastening means can be at least partially displaceable in the interior of the at least one module carrier. In particular, the displaceable fastening means may have a fastening element, in particular a threaded bolt, which protrudes from the at least one module carrier, in particular through the slot of the C-profile. Also in this way, a guide of the displaceable holding means in the longitudinal direction of the module carrier is made possible by simple means.

Es kann vorgesehen sein, dass die Form des verschiebbaren Befestigungsmittels an die Form des Hohlprofils des mindestens einen Modulträgers angepasst ist, insbesondere dass das verschiebbare Befestigungsmittel als U-Profil ausgebildet ist. Daraus resultiert trotz hoher Stabilität eine leichte Verschiebbarkeit. It can be provided that the shape of the displaceable fastening means is adapted to the shape of the hollow profile of the at least one module carrier, in particular that the displaceable fastening means is formed as a U-profile. This results in a slight displaceability despite high stability.

Insbesondere ist das verschiebbare Befestigungsmittel so formschlüssig in den Modulträger eingebracht, dass es aufgrund seiner Länge eine statische Unterstützung für den Modulträger bewirkt und dieser im Auflagebereich, wo das höchste Drehmoment wirkt, stabilisiert wird. Die Länge des Befestigungsmittels kann den jeweiligen statischen Anforderungen entsprechend angepasst werden.In particular, the displaceable fastening means is introduced into the module carrier in such a form-fitting manner that due to its length it causes static support for the module carrier and this is stabilized in the support region where the highest torque acts. The length of the fastener can be adjusted according to the respective static requirements.

Weitere Merkmale und Vorteile der vorliegenden Erfindung werden deutlich anhand der nachfolgenden Beschreibung bevorzugter Ausführungsbeispiele unter Bezugnahme auf die beiliegenden Abbildungen. Darin zeigenFurther features and advantages of the present invention will become apparent from the following description of preferred embodiments with reference to the accompanying drawings. Show in it

1 eine perspektivische Teilansicht von oben eines Modulträgers einer erfindungsgemäßen Vorrichtung; 1 a partial perspective view from above of a module carrier of a device according to the invention;

2 einen Teilschnitt durch den Modulträger gemäß 1 mit zwei auf diesem befestigten Photovoltaikmodulen; 2 a partial section through the module carrier according to 1 with two on this fixed photovoltaic modules;

3 eine perspektivische Teilansicht von unten des Modulträgers gemäß 1; 3 a partial perspective view from below of the module carrier according to 1 ;

4 einen Querschnitt durch den Modulträger gemäß 1; 4 a cross section through the module carrier according to 1 ;

5 eine perspektivische Teilansicht einer ersten Ausführungsform eines länglichen Trägers einer erfindungsgemäßen Vorrichtung, der mit dem Modulträger gemäß 1 verbunden ist; 5 a partial perspective view of a first embodiment of an elongated carrier of a device according to the invention, with the module carrier according to 1 connected is;

6 einen Schnitt durch die Verbindung gemäß 5 des länglichen Trägers mit dem Modulträger; 6 a section through the connection according to 5 the elongate carrier with the module carrier;

7 eine perspektivische Teilansicht der ersten Ausführungsform eines länglichen Trägers gemäß 5; 7 a partial perspective view of the first embodiment of an elongated carrier according to 5 ;

8 eine Teildraufsicht auf eine zweite Ausführungsform eines länglichen Trägers einer erfindungsgemäßen Vorrichtung; 8th a partial plan view of a second embodiment of an elongate carrier of a device according to the invention;

9 eine schematische perspektivische Ansicht einer erfindungsgemäßen Vorrichtung. 9 a schematic perspective view of a device according to the invention.

In den Figuren sind gleiche oder funktional gleiche Teile mit gleichen Bezugszeichen versehen.In the figures, identical or functionally identical parts are provided with the same reference numerals.

Eine erfindungsgemäße Vorrichtung kann in Gebrauchsstellung vertikale Pfosten 1 umfassen, die durch Einrammen in den Boden der Freifläche gegründet werden können. Die Vorrichtung umfasst weiterhin auf der Oberseite der Pfosten 1 angeordnete längliche Träger 2 und auf diesen angebrachte Modulträger 3. Auf der Oberseite der Modulträger 3 können Photovoltaikmodule 4 befestigt werden (siehe 9).A device according to the invention can vertical posts in the use position 1 include, which can be founded by ramming into the ground of the open space. The device further comprises on top of the posts 1 arranged elongated beams 2 and on this attached module rack 3 , On top of the module carrier 3 can photovoltaic modules 4 be attached (see 9 ).

Die Modulträger 3 sind im abgebildeten Ausführungsbeispiel als C-förmiges verzinktes Stahlprofil ausgebildet. Auf der aus 1 ersichtlichen Oberseite 5 des Modulträgers 3 sind zwei feste als Laschen ausgebildete Haltemittel 6 und zwei in Längsrichtung des Modulträgers 3 bewegliches beziehungsweise verschiebbares Haltemittel 7 angeordnet. Dabei weist das als feste Lasche ausgebildete Haltemittel 6 einen beabstandet zu der Oberseite 5 des Modulträgers 3 verlaufenden Abschnitt 8 auf, der auf einer im unteren Bereich eines Photovoltaikmoduls 4 angeordneten Querleiste 9 aufliegen kann (siehe dazu auch 2).The module carriers 3 are formed in the illustrated embodiment as a C-shaped galvanized steel profile. On the off 1 apparent top 5 of the module carrier 3 are two solid holding means formed as tabs 6 and two in the longitudinal direction of the module carrier 3 movable or displaceable holding means 7 arranged. In this case, has the holding means designed as a fixed tab 6 one spaced from the top 5 of the module carrier 3 extending section 8th on top of one at the bottom of a photovoltaic module 4 arranged cross bar 9 can rest (see also 2 ).

Das bewegliche Haltemittel 7 umfasst ein bügelförmiges Teil 10, das den Modulträger 3 von oben umgreifen kann (siehe 1). An dem bügelförmigen Teil 10 ist eine Lasche 11 angeordnet, die einen beabstandet zu der Oberseite 5 des Modulträgers 3 verlaufenden Abschnitt 12 aufweist, der ebenfalls auf einer im unteren Bereich eines Photovoltaikmoduls 4 angeordneten Querleiste 13 aufliegen kann (siehe dazu auch 2).The movable holding means 7 includes a bow-shaped part 10 that the module carrier 3 from above can embrace (see 1 ). At the bow-shaped part 10 is a tab 11 arranged one at a distance from the top 5 of the module carrier 3 extending section 12 also on a lower portion of a photovoltaic module 4 arranged cross bar 13 can rest (see also 2 ).

Das verschiebbare Haltemittel 7 umfasst weiterhin eine als Befestigungselement 14 dienende Schraube, die durch ein Langloch 15 des Modulträgers hindurchgreift. Die durch das Langloch 15 hindurchgreifende Schraube 14 bildet eine Führung für die Verschiebung des Haltemittels 7 in Längsrichtung des Modulträgers 3.The sliding holding means 7 further includes a fastener as 14 Serving screw through a slot 15 of the module carrier passes through. The through the slot 15 penetrating screw 14 forms a guide for the displacement of the holding means 7 in the longitudinal direction of the module carrier 3 ,

Bei der Montage eines Photovoltaikmoduls 4 wird dieses zuerst mit der Querleiste 9 unter den Abschnitt 8 des festen Haltemittels 6 geschoben beziehungsweise eingehängt, wenn der Modulträger 3 auf der Freifläche eine Neigung von links nach rechts in 2 aufweist. Daran anschließend wird das bewegliche Haltemittel 7 von links nach rechts in 2 bewegt, bis der Abschnitt 12 auf der Querleiste 13 des Photovoltaikmoduls 4 aufliegt. Daran anschließend wird die als Befestigungselement 14 dienende Schraube angezogen, so dass das Photovoltaikmodul 4 an dem Modulträger 3 festgelegt ist.When mounting a photovoltaic module 4 this will be done first with the crossbar 9 under the section 8th the solid holding agent 6 pushed or hooked when the module carrier 3 in the open space a slope from left to right in 2 having. Subsequently, the movable holding means 7 from left to right in 2 moves until the section 12 on the crossbar 13 of the photovoltaic module 4 rests. Then it is used as a fastener 14 tightened screw so that the photovoltaic module 4 on the module carrier 3 is fixed.

2 zeigt weiterhin ein links beziehungsweise oberhalb des ersten Photovoltaikmoduls 4 angebrachtes zweites Photovoltaikmodul 4', das ebenfalls mit einem festen, nicht abgebildeten, Haltemittel und einem beweglichen Haltemittel 7' befestigt ist. 2 also shows a left or above the first photovoltaic module 4 attached second photovoltaic module 4 ' also with a fixed, not shown, holding means and a movable holding means 7 ' is attached.

Der Modulträger 3 weist aufgrund seiner Ausbildung als C-Profil einen sich in Längsrichtung erstreckenden Schlitz 27 auf, der in Gebrauchsstellung nach unten zeigt (siehe 3 und 4). In dem Modulträger 3 sind zwei Befestigungsmittel 16 angeordnet, die in Längsrichtung des Modulträger 3 verschiebbar sind. Ein jedes der Befestigungsmittel 16 weist einen U-förmigen Querschnitt auf, der dem C-förmigen Querschnitt des Modulträgers 3 im Wesentlichen entspricht (siehe 4). Die Befestigungsmittel 16 sind in ihrer Verschiebemöglichkeit unter Berücksichtigung der maximal auftretenden Baustellentoleranzen begrenzt und damit für den Baustellentransport unverlierbar fixiert. Hierzu dienen die aus 3, 4 und 6 ersichtlichen Anschlagnasen 29.The module carrier 3 has a longitudinally extending slot due to its design as a C-profile 27 on, which points downwards in the position of use (see 3 and 4 ). In the module carrier 3 are two fasteners 16 arranged in the longitudinal direction of the module carrier 3 are displaceable. Each of the fasteners 16 has a U-shaped cross section, which is the C-shaped cross-section of the module carrier 3 essentially corresponds to (see 4 ). The fasteners 16 are limited in their ability to move taking into account the maximum construction site tolerances and thus fixed captive for the construction site transport. These serve the purpose 3 . 4 and 6 apparent stop lugs 29 ,

Das Befestigungsmittel 16 weist an seiner in Gebrauchsstellung unteren Seite einen als Befestigungselement 17 dienenden Gewindebolzen auf, der aus dem mindestens einen Modulträger 3 durch den Schlitz 27 des C-Profils herausragt. Weiterhin weist das Befestigungsmittel 16 an seiner in Gebrauchsstellung unteren Seite eine ebenfalls durch den Schlitz 27 hindurch ragende Betätigungslasche 18 auf, die von einem Benutzer zur Verschiebung des Befestigungsmittels 16 ergriffen werden kann.The fastener 16 has at its lower in use position side as a fastener 17 Serving threaded bolt on, from the at least one module carrier 3 through the slot 27 protruding from the C-profile. Furthermore, the fastening means 16 at its in use position lower side also through the slot 27 protruding through actuating tab 18 on, by a user to move the fastener 16 can be taken.

Die 5 bis 8 zeigen Ausführungsbeispiele eines länglichen Trägers 2. Der Träger 2 ist ein Metallprofil, insbesondere ein verzinktes Sonder-Stahlprofil, mit einem S-förmigen Querschnitt, wobei die der Auflage der Modulträger 3 dienende, in Gebrauchsstellung obere Seite 19 zu der auf dem Pfosten 1 aufliegenden unteren Seite 20 geneigt ist (siehe dazu 6). Diese Neigung dient der Ausrichtung der Photovoltaikmodule 4 zur optimalen Ausnutzung der Sonnenenergie. Der Träger 2 kann an seiner unteren Seite 20 einen als Verbindungsbereich zum Pfosten 1 dienenden Vorsprung 21 oder eine Pfanne oder eine Prägung mit einer beispielsweise teilkugelförmigen Kontur aufweisen.The 5 to 8th show embodiments of an elongate carrier 2 , The carrier 2 is a metal profile, in particular a galvanized special steel profile, with an S-shaped cross section, wherein the support of the module carrier 3 serving, in use position upper side 19 to the on the post 1 resting lower side 20 is inclined (see 6 ). This inclination is used to align the photovoltaic modules 4 for optimum utilization of solar energy. The carrier 2 may be at its bottom 20 one as a connection area to the post 1 serving lead 21 or have a pan or an embossment with an example, part-spherical contour.

Die in Gebrauchsstellung obere Seite 19 des Trägers 2 weist in jedem Verbindungsbereich für die Anbringung eines Modulträgers 3 ein sich in Längsrichtung des länglichen Trägers 2 erstreckendes Langloch 22 auf (siehe 5, 7 und 8). Parallel und beabstandet zu diesem Langloch 22 weist der Träger 2 eine Lochreihe 23 mit einem größeren mittigen Loch 24 und kleineren äußeren Löchern 25 auf.The upper side in the position of use 19 of the carrier 2 points in each connection area for the attachment of a module carrier 3 in the longitudinal direction of the elongate carrier 2 extending slot 22 on (see 5 . 7 and 8th ). Parallel and spaced to this slot 22 instructs the wearer 2 a row of holes 23 with a larger central hole 24 and smaller outer holes 25 on.

Zur Verbindung des Modulträgers 3 mit dem Träger 2 wird der Modulträger 3 auf den Träger 2 aufgelegt und das Befestigungsmittel 16 in Längsrichtung des Modulträgers 3 verschoben, bis es in den Verbindungsbereich gelangt. In diesem Stadium dienen die kleineren äußeren Löcher 25 zur visuellen Orientierung hinsichtlich der Lage des als Befestigungselement 17 dienenden Gewindebolzens.For connecting the module carrier 3 with the carrier 2 becomes the module carrier 3 on the carrier 2 put on and the fastener 16 in the longitudinal direction of the module carrier 3 moved until it enters the connection area. At this stage, the smaller outer holes serve 25 for visual orientation with regard to the position of the fastener 17 serving threaded bolt.

Wenn sich herausstellt, dass das aus den länglichen Trägern 2 und den übrigen Modulträgern 3 gebildete Gestell rechtwinklig ist und daher der Gewindebolzen mit dem mittigen Loch 24 der Lochreihe 23 fluchtet, kann er durch dieses Loch 24 hindurchgeschoben und mittels einer Mutter 28 festgelegt werden. Falls der als Befestigungselement 17 dienende Gewindebolzen nicht mit dem mittigen Loch 24 der Lochreihe 23 fluchtet, kann er nach links oder rechts in 5 seitlich versetzt durch das Langloch 22 hindurchgeschoben und mittels der Mutter 28 festgelegt werden. Das Langloch 22 bietet somit eine Verstellmöglichkeit zum Ausgleich von Fluchtungsfehlern.If that turns out to be from the elongated straps 2 and the other module carriers 3 formed frame is rectangular and therefore the threaded bolt with the central hole 24 the row of holes 23 Aligns, he can through this hole 24 pushed through and by a mother 28 be determined. If the as a fastener 17 serving threaded bolt not with the central hole 24 the row of holes 23 Aligns, he can turn left or right in 5 laterally offset through the slot 22 pushed through and by the mother 28 be determined. The slot 22 thus offers an adjustment to compensate for misalignment.

Die in 8 abgebildete Ausführungsform eines länglichen Trägers 2 umfasst auf ihrer in Gebrauchsstellung oberen Seite 19 in jedem Verbindungsbereich für die Anbringung eines Modulträgers 3 ein Langloch 22, das eine mittige Freistellung 26 aufweist. Diese Freistellung 26 fluchtet in Querrichtung des Trägers 2 mit dem mittleren Loch 24 der Lochreihe 23 und kann dem Benutzer bei der Montage des Modulträgers 3 die optimale Ausrichtung vorgeben.In the 8th illustrated embodiment of an elongate carrier 2 includes on its upper side in use position 19 in each connection area for the attachment of a module carrier 3 a slot 22 that has a central release 26 having. This exemption 26 Aligns in the transverse direction of the carrier 2 with the middle hole 24 the row of holes 23 and can assist the user in mounting the module carrier 3 specify the optimal alignment.

Claims (10)

Vorrichtung für die Halterung von Photovoltaikmodulen (4) auf Freiflächen, umfassend mindestens einen Modulträger (3), auf oder an dem ein Photovoltaikmodul (4) angebracht oder anbringbar ist, dadurch gekennzeichnet, dass die Vorrichtung ein in Längsrichtung des mindestens einen Modulträgers (3) verschiebbares Haltemittel (7) umfasst, mit dem das Photovoltaikmodul (4) an dem mindestens einen Modulträger (3) befestigt werden kann.Device for mounting photovoltaic modules ( 4 ) on open spaces, comprising at least one module carrier ( 3 ), on or on which a photovoltaic module ( 4 ) is attached or attachable, characterized in that the device in the longitudinal direction of the at least one module carrier ( 3 ) displaceable holding means ( 7 ), with which the photovoltaic module ( 4 ) on the at least one module carrier ( 3 ) can be attached. Vorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das verschiebbare Haltemittel (7) eine Lasche aufweist, die im montierten Zustand einen Abschnitt des Photovoltaikmoduls (4) übergreifen kann.Device according to claim 1, characterized in that the displaceable holding means ( 7 ) has a tab which in the mounted state a portion of the photovoltaic module ( 4 ) can spread. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass der mindestens eine Modulträger (3) langgestreckt ist und ein sich in Längsrichtung des mindestens einen Modulträgers (3) erstreckendes Langloch (15) aufweist, in das ein von dem verschiebbaren Haltemittel (7) umfasstes Befestigungselement (14), insbesondere eine Schraube, eingreifen kann.Device according to one of claims 1 or 2, characterized in that the at least one module carrier ( 3 ) is elongated and in the longitudinal direction of the at least one module carrier ( 3 ) extending slot ( 15 ) into which one of the displaceable holding means ( 7 ) fastener ( 14 ), in particular a screw, can intervene. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass die Vorrichtung weiterhin ein fest an dem mindestens einen Modulträger (3) angebrachtes Haltemittel (6) aufweist, das an der von dem verschiebbaren Haltemittel (7) abgewandten Seite das Photovoltaikmodul (4) an dem mindestens einen Modulträger (3) befestigen kann. Device according to one of claims 1 to 3, characterized in that the device further comprises a fixed to the at least one module carrier ( 3 ) holding means ( 6 ), which at the of the displaceable holding means ( 7 ) facing away from the photovoltaic module ( 4 ) on the at least one module carrier ( 3 ) can attach. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 4 oder nach dem Oberbegriff des Anspruchs 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Vorrichtung einen länglichen Träger (2) mit einem sich in Längsrichtung des Trägers (2) erstreckenden Langloch (22) umfasst, das zur Befestigung des mindestens einen Modulträgers (3) an dem länglichen Träger (2) dient.Device according to one of claims 1 to 4 or according to the preamble of claim 1, characterized in that the device comprises an elongate carrier ( 2 ) with a longitudinal direction of the carrier ( 2 ) extending slot ( 22 ), which for fastening the at least one module carrier ( 3 ) on the elongate support ( 2 ) serves. Vorrichtung nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass das Langloch (22), vorzugsweise mittig, eine Freimachung (26) aufweist.Apparatus according to claim 5, characterized in that the slot ( 22 ), preferably in the middle, a franking ( 26 ) having. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 5 oder 6, dadurch gekennzeichnet, dass zusätzlich zu dem Langloch (22) eine weitere Öffnung (24) in dem länglichen Träger (2) vorgesehen ist, in oder durch den sich ein Befestigungselement (17) des mindestens einen Modulträgers (3), insbesondere bei optimaler Ausrichtung des mindestens einen Modulträgers (3) zu dem länglichen Träger (2), erstrecken kann.Device according to one of claims 5 or 6, characterized in that in addition to the slot ( 22 ) another opening ( 24 ) in the elongated carrier ( 2 ) is provided, in or through which a fastener ( 17 ) of the at least one module carrier ( 3 ), in particular with optimal alignment of the at least one module carrier ( 3 ) to the elongate carrier ( 2 ), can extend. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 7 oder nach dem Oberbegriff des Anspruchs 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Vorrichtung ein in Längsrichtung des mindestens einen Modulträgers (3) verschiebbares Befestigungsmittel (16) umfasst, mit dem der mindestens eine Modulträger (3) an dem länglichen Träger (2) befestigt werden kann.Device according to one of claims 1 to 7 or according to the preamble of claim 1, characterized in that the device in a longitudinal direction of the at least one module carrier ( 3 ) displaceable fastening means ( 16 ), with which the at least one module carrier ( 3 ) on the elongate support ( 2 ) can be attached. Vorrichtung nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass der mindestens eine Modulträger (3) als Hohlprofil, insbesondere als C-Profil, ausgebildet ist und das verschiebbare Befestigungsmittel (16) zumindest teilweise im Inneren des mindestens einen Modulträgers (3) verschiebbar ist.Apparatus according to claim 8, characterized in that the at least one module carrier ( 3 ) is designed as a hollow profile, in particular as a C-profile, and the displaceable fastening means ( 16 ) at least partially in the interior of the at least one module carrier ( 3 ) is displaceable. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 8 oder 9, dadurch gekennzeichnet, dass das verschiebbare Befestigungsmittel (16) ein Befestigungselement (17), insbesondere einen Gewindebolzen, aufweist, der aus dem mindestens einen Modulträger (3), insbesondere durch den Schlitz (27) des C-Profils, herausragt.Device according to one of claims 8 or 9, characterized in that the displaceable fastening means ( 16 ) a fastener ( 17 ), in particular a threaded bolt, which consists of the at least one module carrier ( 3 ), in particular through the slot ( 27 ) of the C-profile protrudes.
DE201210004773 2012-03-08 2012-03-08 Device for supporting photovoltaic modules on open spaces, has module carriers attached to photovoltaic module, and holding unit movable in longitudinal direction at one of module carriers at which module is attached to carrier Withdrawn DE102012004773A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201210004773 DE102012004773A1 (en) 2012-03-08 2012-03-08 Device for supporting photovoltaic modules on open spaces, has module carriers attached to photovoltaic module, and holding unit movable in longitudinal direction at one of module carriers at which module is attached to carrier

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201210004773 DE102012004773A1 (en) 2012-03-08 2012-03-08 Device for supporting photovoltaic modules on open spaces, has module carriers attached to photovoltaic module, and holding unit movable in longitudinal direction at one of module carriers at which module is attached to carrier

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102012004773A1 true DE102012004773A1 (en) 2013-09-12

Family

ID=49029365

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE201210004773 Withdrawn DE102012004773A1 (en) 2012-03-08 2012-03-08 Device for supporting photovoltaic modules on open spaces, has module carriers attached to photovoltaic module, and holding unit movable in longitudinal direction at one of module carriers at which module is attached to carrier

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102012004773A1 (en)

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE202014004487U1 (en) 2014-06-04 2015-09-07 Schletter Gmbh Device for holding solar module frames
DE102014007971A1 (en) 2014-06-04 2015-12-17 Schletter Gmbh Device for holding solar module frames
US10505492B2 (en) 2016-02-12 2019-12-10 Solarcity Corporation Building integrated photovoltaic roofing assemblies and associated systems and methods
EP4273467A1 (en) * 2022-05-06 2023-11-08 SL Rack GmbH Fastening device

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE202014004487U1 (en) 2014-06-04 2015-09-07 Schletter Gmbh Device for holding solar module frames
DE102014007971A1 (en) 2014-06-04 2015-12-17 Schletter Gmbh Device for holding solar module frames
US10505492B2 (en) 2016-02-12 2019-12-10 Solarcity Corporation Building integrated photovoltaic roofing assemblies and associated systems and methods
EP4273467A1 (en) * 2022-05-06 2023-11-08 SL Rack GmbH Fastening device

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP1647782A2 (en) Supporting device for at least one solar collector
DE102004044103B4 (en) Device for fixing solar modules to fixing profiles
WO2010130736A2 (en) Support arrangement for solar modules
EP2385324A2 (en) Device for elevating solar modules
DE10344201A1 (en) Solar module fixing e.g. for roof-mounted solar installation, with respective solar module frame enclosing each solar module
DE202013002857U1 (en) Supporting device for solar module frame in east-west orientation
DE102013210186A1 (en) Support system for solar panels
DE102018221183B3 (en) Adjustment fitting and support system for solar modules
EP2440860B1 (en) Adapter for support profiles
DE102012004773A1 (en) Device for supporting photovoltaic modules on open spaces, has module carriers attached to photovoltaic module, and holding unit movable in longitudinal direction at one of module carriers at which module is attached to carrier
DE202009007517U1 (en) Stand for rectangular solar modules
CH708550A2 (en) Lifeline.
DE202010012937U1 (en) fastening system
DE102009022780A1 (en) Stand for solar module, has holder comprising two angle sections that are pivotable opposite to each other around horizontal axis, where one of angle sections has side parts projecting from base, and another section has arms
EP1026415A2 (en) Fastening device
WO2010130720A2 (en) Support arrangement for solar modules
DE202012005413U1 (en) Alignable foundation system for solar panels
EP3168389B1 (en) Fall protection device
DE102007055479B4 (en) Node element for a truss construction
DE202011109417U1 (en) Roof hook for fastening mounting devices
DE202012001495U1 (en) Device for mounting photovoltaic modules on open spaces
DE202012009700U1 (en) roof hook
DE19931040C2 (en) Cladding system for a bathtub, preferably a bathtub
EP2775232B1 (en) Fastening device for fastening a substructure for holding solar modules and collectors
DE102018203080B4 (en) FOUNDATION SYSTEM FOR THE STORAGE OF SOLAR PANELS ARRANGED ALONGSIDE

Legal Events

Date Code Title Description
R082 Change of representative

Representative=s name: FRITZ PATENT- UND RECHTSANWAELTE PARTNERSCHAFT, DE

Representative=s name: FRITZ PATENT- UND RECHTSANWAELTE, DE

R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee
R079 Amendment of ipc main class

Free format text: PREVIOUS MAIN CLASS: F16M0013000000

Ipc: H02S0020100000