DE102004038242A1 - The method of dispensing balance value slices - Google Patents

The method of dispensing balance value slices

Info

Publication number
DE102004038242A1
DE102004038242A1 DE200410038242 DE102004038242A DE102004038242A1 DE 102004038242 A1 DE102004038242 A1 DE 102004038242A1 DE 200410038242 DE200410038242 DE 200410038242 DE 102004038242 A DE102004038242 A DE 102004038242A DE 102004038242 A1 DE102004038242 A1 DE 102004038242A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
value
wheels
means
total
securities
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Ceased
Application number
DE200410038242
Other languages
German (de)
Inventor
Thomas Zimmermann
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Scan Coin Industries AB
Original Assignee
Scan Coin Industries AB
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Scan Coin Industries AB filed Critical Scan Coin Industries AB
Priority to DE200410038242 priority Critical patent/DE102004038242A1/en
Publication of DE102004038242A1 publication Critical patent/DE102004038242A1/en
Application status is Ceased legal-status Critical

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07DHANDLING OF COINS OR VALUABLE PAPERS, e.g. TESTING, SORTING BY DENOMINATIONS, COUNTING, DISPENSING, CHANGING OR DEPOSITING
    • G07D11/00Devices accepting coins; Devices accepting, dispensing, sorting or counting valuable papers
    • G07D11/0087Banknote changing devices
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07DHANDLING OF COINS OR VALUABLE PAPERS, e.g. TESTING, SORTING BY DENOMINATIONS, COUNTING, DISPENSING, CHANGING OR DEPOSITING
    • G07D1/00Coin dispensers
    • G07D1/02Coin dispensers giving change
    • G07D1/04Coin dispensers giving change dispensing change equal to a sum deposited

Abstract

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Ausgabe von Restbetrag-Wertscheiben aus einer Vorrichtung zum Umtausch von Wertscheiben in Wertpapiere, wobei die Vorrichtung Mittel zum Zählen von in einer Einwurfcharge eingeworfenen Wertscheiben aufweist, welche Mittel den Gesamtwert aller von der Bedienperson eingeworfenen Wertscheiben bestimmen und an eine Steuereinrichtung übertragen, wobei die Steuereinrichtung eine Ausgabeeinheit zur Ausgabe von Wertpapieren in einer dem bestimmten Gesamtwert maximal angenäherten Menge ansteuert, wobei Restbetrag-Wertscheiben, deren Gesamtrestbetragswert der Differenz des Gesamtwertes der eingeworfenen Wertscheiben zum Gesamtwert der ausgegebenen Wertpapiere beträgt, ausgeworfen werden. The invention relates to a method for outputting remaining amount value wheels of a device for exchange of value wheels in securities, said apparatus comprising means for counting inserted in a ball charge value wheels, which means determine the total value of the inserted by the operator value wheels and to a control device transmitted, wherein the control means controls an output unit to issue securities in the determined total value of the maximum approximate amount, with balance-value wheels, the overall balance value is the difference of the total value of the deposited value wheels to the total value of the securities issued, be ejected. Sie ist dadurch gekennzeichnet, dass eine erste Teilcharge eingeworfener Wertscheiben einer Einwurfcharge in einem Restbetrag-Wertscheibenreservoir gespeichert wird, dass eine zweite Teilcharge eingeworfener Wertscheiben einer Einwurfcharge in einem Sammelbehälter gespeichert wird, wobei die Steuereinrichtung das Restbetrag-Wertscheibenreservoir zur Ausgabe von Restbetrag-Wertscheiben im Gesamtwert besagter Differenz ansteuert. It is characterized in that a first partial charge of inserted value wheels of a ball charge is stored in a remaining amount value slice reservoir, that a second partial charge of inserted value wheels of a ball charge is stored in a storage tank, wherein the control means the residual amount value slice reservoir to issue balance value slices in total value said differential drives.

Description

  • Gebiet der Erfindung. Field of the Invention.
  • Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Ausgabe von Restbetrag-Wertscheiben aus einer Vorrichtung zum Umtausch von Wertscheiben in Wertpapiere, wobei die Vorrichtung Mittel zum Zählen von in einer Einwurfcharge eingeworfenen Wertscheiben aufweist, welche Mittel den Gesamtwert aller von der Bedienperson eingeworfenen Wertscheiben bestimmen und an eine Steuereinrichtung übertragen, wobei die Steuereinrichtung eine Ausgabeeinheit zur Ausgabe von Wertpapieren in einer dem bestimmten Gesamtwert maximal angenäherten Menge ansteuert und wobei Restbetrag-Wertscheiben, deren Gesamtrestbetragwert der Differenz des Gesamtwertes der eingeworfenen Wertscheiben zum Gesamtwert der ausgegebenen Wertpapiere beträgt, ausgeworfen werden, sowie eine Vorrichtung zur Durchführung eines solchen Verfahrens. The invention relates to a method for outputting remaining amount value wheels of a device for exchange of value wheels in securities, said apparatus comprising means for counting inserted in a ball charge value wheels, which means determine the total value of the inserted by the operator value wheels and to a control device transmitted, wherein the control means controls an output unit to issue securities in the determined total value of the maximum approximate quantity and said remaining amount value wheels, the overall balance value is the difference of the total value of the deposited value wheels to the total value of the securities issued, to be ejected, and an apparatus for carrying out such a method.
  • In vielen Zusammenhängen besteht ein Bedarf, Wertscheiben, wie Münzen, Token, Chips etc. in Wertpapiere, wie Geldscheine, Wertscheine oder Bonscheine umzutauschen. In many contexts, a need exists value wheels, such as coins, tokens, chips, etc. in securities, such as to exchange bank notes, security papers or Bonscheine. Dies hängt damit zusammen, dass Wertscheiben typischerweise geringere Wertigkeiten zugeordnet sind, als korrespondierenden Wertpapieren. This is connected with that value wheels lower weights are assigned typically as corresponding securities. Beispielsweise Münzen haben gestufte Wertigkeiten, beginnend mit der niedrigsten Werteinheit, wie dem Cent, und endend bei maximal der halben Wertigkeit des geringwertigsten Geldscheines, wie dem 5 Euro Schein. For example, coins have stepped valences, starting with the lowest value unit as the cents and ending at more than half the value of the least significant banknote, such as the five euro note.
  • Im Falle des Euros ist die höchste Wertigkeit einer Münze 2 Euro. In the case of the euro, the highest value of a coin is 2 euros.
  • Wertscheiben und Wertpapiere sind typischerweise mit maschinenerfaßbaren Eigenschaften ausgestattet, die für die jeweilige Wertigkeit spezifisch sind. Value wheels and securities are typically provided with machine detectable characteristics that are unique for each value. Daher lassen sich Wertscheiben und Wertpapiere mittels Maschinen beispielsweise zählen und sortieren. Therefore, value wheels and securities by machines can, for example, count and sort.
  • Eine Person kann beispielsweise in einer Spielbank zu einer großen Menge an Wertscheiben gekommen sein und wird allein schon aus Gewichtsgründen wünschen, den Gegenwert der gesamten Charge an Wertscheiben in Wertpapiere, beispielsweise Geldscheine umzutauschen. A person can, for example, have come into a casino to a large amount of value wheels and is already desire alone for weight reasons to exchange the equivalent of the entire batch of wafers value in securities, such as banknotes. Auch im Bankgeschäft wird von Kunden oft ein Tausch größerer Chargen an Münzen in Geldscheine begehrt. In the banking business, an exchange of larger batches of coins in bank notes is desired by customers often. Allerdings ist dies im Zuge der Schließung von personenbedienten Kassen in den meisten Bankfilialen nicht mehr möglich. However, this is no longer possible in the wake of the closure of persons served cash in most bank branches.
  • Solche Umtauschvorgänge sind daher wünschenwerterweise automatisiert mittels Umtauschvorrichtungen durchzuführen, welche ohne die Notwendigkeit einer Personenüberwachung beispielsweise in Automatenräumen einer Bankfiliale aufstellbar sind. Such conversion processes are therefore desirably be carried out automatically by means of conversion devices, which can be set up, for example in vending premises of a bank branch, without the need for a personal monitor.
  • Dabei entsteht das Problem, dass der Gesamtwert einer eingeworfenen Charge meist nicht durch die niedrigste Wertigkeit eines Wertpapiers teilbar ist, mit der Folge, dass die Umtauschvorrichtung verbleibende Werte unterhalb der niedrigsten Wertigkeit eines Wertpapiers wiederum in Wertscheiben zurückzahlen muß. In this case, the problem arises that the total value of an inserted batch is usually not by the lowest value of a security divisible, with the result that the conversion device below the lowest value of a security, in turn, must repay in value wheels remaining values. Diese Problem beruht darauf, dass eine Bedienperson mit einer hohen Mengen an Wertscheiben diese nicht zählen kann oder möchte, sondern dies vielmehr der Vorrichtung überläßt. This problem is due to the fact that an operator with high amounts of value wheels can not count this or want, but this is rather leaves the device. Im Ergebnis wird die eingeworfene Menge an Wertscheiben in ihrem Gesamtwert praktisch nie einen durch die niedrigste Wertigkeit eines Wertpapiers teilbar Menge ergeben, ie es können Wertpapiere nicht genau "passend" ausgegeben werden, es bleiben vielmehr Restbeträge. As a result, the deposited amount of value wheels in their total value is almost never result in a divided by the lowest value of a security amount, ie it can not be output exactly "fit" securities, but there remain residual amounts.
  • Aus der Praxis sind Verfahren und Vorrichtungen der eingangs genannten Art bekannt. From practical methods and apparatus of the aforementioned type are known. Hierbei sind Rückzahlbehälter vorgesehen, aus denen nach dem Einwurf einer Einwurfcharge, dessen Zählung und Ermittelung des Gesamtwertes, und der Ausgabe von Wertpapieren in den bestimmten Gesamtbetrag maximal angenäherten Menge, der verbleibende Restbetrag ausgegeben wird. In this case, return number containers are provided, from which is issued after the insertion of a ball in batch, the counting and determination of the total value, and the output of securities in the given total amount approximate maximum amount of the remaining balance. Diese Rückzahlbehälter müssen der Hand befüllt werden, was aufwändig ist. This payback container hand must be filled, which is costly. Hinzu kommt, dass diese Rückzahlbehälter eine große Aufnahmekapazität haben müssen, wenn nicht zeitlich sehr enge Befüllungsintervalle eingehalten werden können. In addition, this payback container must have a large capacity when very tight time-filling intervals can not be met. Dies ist beides störend. This is both disturbing.
  • Wenn ein Rückzahlbehälter leer ist, entsteht auf jeden Fall ein Problem, da dann ein genauer Umtausch mit möglichst wenig Restbetrag-Wertscheiben nicht möglich ist. When a payback container is empty, arises definitely a problem, because then an accurate conversion with a minimum balance value discs is not possible. Eine Bedienperson wird unnötig viele Wertscheiben nach dem Umtausch handhaben müssen. An operator will have to unnecessarily handle many discs value after the conversion. Auch dies stört. This too disturbing.
  • Technisches Problem der Erfindung. Technical problem of the invention.
  • Der Erfindung liegt das technische Problem zu Grunde, ein Verfahren anzugeben, welches baulich einfache und kompakte Umtauschvorrichtungen ermöglicht und dennoch stets für eine Bedienperson optimale Umtauschaktionen gewährleistet. The invention is based on the technical problem of specifying a method which allows structurally simple and compact conversion devices and yet always ensures optimum conversion actions for an operator.
  • Grundzüge der Erfindung und bevorzugte Ausführungsbeispiele. Principles of the invention and preferred embodiments.
  • Zur Lösung dieses technischen Problems lehrt die Erfindung, dass eine erste Teilcharge eingeworfener Wertscheiben einer Einwurfcharge in einem Restbetrag-Wertscheibenreservoir gespeichert wird, und dass eine zweite Teilcharge eingeworfener Wertscheiben einer Einwurfcharge in einem Sammelbehälter gespeichert wird, wobei die Steuereinrichtung das Restbetrag-Wertscheibenreservoir zur Ausgabe von Restbetrag-Wertscheiben im Gesamtwert besagter Differenz ansteuert. To solve this technical problem, the invention in that a first partial charge of inserted value wheels of a ball charge is stored in a remaining amount value slice reservoir teaches, and that a second part of the batch is stored of inserted value wheels of a ball in batch in a collection container, wherein the control means the residual amount value slice reservoir for dispensing balance value disks drives for a total value of said difference.
  • Mit anderen Worten ausgedrückt, wird das Restscheiben-Wertreservoir nicht separat per Hand befüllt, sondern werden Wertscheiben aus dem Strom eingeworfener Wertscheiben gleichsam abgezweigt und nicht dem Sammelbehälter, sondern dem Restbetrag-Wertscheibenreservoir zugeführt. In other words, the remaining discs value reservoir is filled not separately by hand, but value wheels are diverted to speak from the stream of inserted value wheels and not supplied to the storage tank, but the balance value disc reservoir. Das Restbetrag-Wertscheibenreservoir wird somit automatisch bei jedem Umtausch aufgefüllt und es können stets optimal niedrige Restbeträge zurückgezahlt werden. The balance value disc reservoir is thus automatically populated with any exchange and it can be repaid optimally low residual amounts. Dabei ist nicht nur das Erfordernis der manuellen Auffüllung vermieden, vielmehr kann das Restbetrag-Wertscheibenreservoir auch besonders klein bauen. Not only the need for manual recovery has been avoided, but the balance value disc reservoir can also build particularly small.
  • In der Regel müssen Wertscheiben unterschiedlicher Wertigkeit getauscht werden. Usually value slices of different value must be replaced. Dann empfiehlt es sich, wenn die Mittel zum Zählen eine Sortiervorrichtung zur Sortierung von Wertscheiben unterschiedlicher Wertigkeit umfassen, mittels welcher die Wertschieben einer Einwurfcharge sortiert werden, wobei die Sortiervorrichtung optional Zähleinrichtungen zur Zählung sortierter Wertscheiben verschiedener Wertigkeiten aufweist, mittels welcher Zähleinrichtung alle Wertscheiben einer Einwurfcharge nach Wertigkeit zugeordnet gezählt werden. Then, it is advisable if the means for counting comprises a sorting device for sorting value wheels of different significance, by means of which are sorted value pushing a ball in batch, wherein the sorting device comprises optional counting sorted for counting value wheels of various weights, by means of which counting all value wheels of a ball charge by value are counted assigned.
  • Stattdessen oder zusätzlich können die Mittel zum Zählen eine Sensorik zur Detektion der Wertigkeiten verschiedener Wertscheiben aufweisen. Instead, or additionally, the means may comprise a sensor for the detection of the values ​​of different value wheels for counting. Vorrichtungen zum Sortieren und Zählen von beispielsweise Münzen sowie der Bestimmung des Gesamtwertes einer Einwurfcharge sind dem Durchschnittsfachmann vertraut und brauchen daher nicht näher erläutert werden. Devices for sorting and counting coins as well as, for example, to determine the total value of a ball charge are familiar to those of ordinary skill in the art and therefore need not be explained in more detail. In dieser Ausführungsform kann das Restbetrag-Wertscheibenreservior mehrere Ausgabebehälter umfassen, wobei jeder Ausgabebehälter einer Wertigkeit zugeordnet ist und von der Sortiervorrichtung mit zugeordneten sortierten Wertscheiben einer Einwurfcharge gefüllt wird. In this embodiment, the remaining amount Wertscheibenreservior may comprise a plurality of output containers, each output receptacle associated with a value and is filled from the sorting device with associated sorted value wheels of a ball in batch. Die Ansteuerung der Ausgabe erfolgt dann durch Berechnung eines dem Gesamtrestbetrag entsprechenden Satzes an Restbetrag-Wertscheiben und entsprechender Ansteuerung von Ausgabeelementen der Ausgabebehälter. The control of the output is then calculating a corresponding set of the total remaining amount remaining amount value wheels and appropriate control of output elements of the output receptacles.
  • Besonders kleine Ausgabebehälter sind realisierbar, wenn die erste Teilcharge mit einem in den Beispielen näher erläuterten Algorithmus berechnet und einbehalten wird. Especially small dispenser-container can be realized when the first part of the batch is calculated with a explained in more detail in the examples algorithm and retained. Dies läßt sich unschwer mit den ohnehin vorhandenen Mitteln steuern, welche die Wertscheiben sortieren und zählen. This is not difficult to control with the already existing means which sort the value wheels and counting.
  • Das Restbetrag-Wertscheibenreservoir kann einen Zusatzausgabebehälter umfassen, welcher aus einer Einwurfcharge mit Wertscheiben ausschließlich der niedrigsten Wertigkeit gefüllt wird. The residual amount value slice reservoir may comprise an additive dispensing container, wherein the lowest valence is filled from a ball charge with value wheels only. Dies ermöglich eine Notfunktion, wobei bei Fehlen von Restgeld-Wertscheiben in zu einer Einwurfcharge passenden Mengen zur Not ein Fehlbetrag mit der entsprechenden Anzahl Wertscheiben niedrigster Wertigkeit kompensiert werden kann. This allows an emergency function, wherein a loss can be compensated with the appropriate number value wheels lowest valence in the absence of residual monetary value wheels in matching to a ball in batch quantities need.
  • Ein Umtausch erfolgt beispielsweise wie folgend im Einzelnen beschrieben. A conversion takes place, for example, as following described in detail. Eine Bedienperson wirft eine Einwurfcharge in die Vorrichtung ein. An operator throws a ball in a batch into the device. Dabei werden die eingeworfenen Wertscheiben nach ihrer Wertigkeit sortiert und gezählt. The inserted value sheets are sorted according to their value and counted. Der so ermittelte Gesamtwert kann beispielsweise mittels eines Display der Bedienperson angezeigt werden. The total value calculated in this way may for example be indicated by a display of the operator. Wenn die Einwurfcharge vollständig eingeworfen ist, betätigt die Bedienperson eine Taste oder dergleichen, woraufhin eine Steuervorrichtung nach Maßgabe des an sie übertragenen Gesamtbetrages die Ausgabeeinheit ansteuert, Wertpapiere auszugeben, und zwar in einem Gesamtbetrag, welcher dem eingeworfenen Gesamtbetrag mindestens bis auf mindestens die niedrigste Wertigkeit in der Ausgabeeinheit verfügbarer Wertpapiere nahe kommt. When the ball charge is fully inserted, the operator operates like a key or, after which a control device controls the output unit in accordance with the transmitted thereto the total amount of outputting securities, in a total amount which the inserted total amount at least to at least the lowest value in the output unit of available securities comes close. Die Steuereinheit bestimmt dann den verbleibenden Restbetrag und steuert das Restbetrag-Wertscheibenreservoir zur Ausgabe dieses Restbetrages an, wodurch der Umtausch abgeschlossen ist. The control unit then determines the remaining amount, and controls the residual amount value slice reservoir to the output of this residual amount of, whereby the exchange is completed.
  • Die Erfindung betrifft auch eine Vorrichtung zur Durchführung eines erfindungsgemäßen Verfahrens, mit einer Einwurföffnung für Wertscheiben, mit an die Einwurföffnung angeschlossenen Mitteln zum Zählen von in einer Einwurfcharge eingeworfenen Wertscheiben, mittels welcher der Gesamtwert aller von einer Bedienperson eingeworfenen Wertscheiben bestimmbar ist, mit einer Steuervorrichtung, an welche der bestimmte Gesamtwert von den Mitteln zum Zählen der Wertscheiben übertragbar ist, und welche an eine Ausgabeeinheit für Wertpapiere angeschlossen ist, wobei die Ausgabeeinheit von der Steuervorrichtung zur Ausgabe der Wertpapiere in einer dem bestimmten Gesamtwert maximal angenäherten Menge ansteuerbar ist, mit an die Mittel zum Zählen angeschlossenen Mitteln zur Trennung der in einer Einwurfcharge eingeworfenen Wertscheiben in zwei Teilchargen, wobei eine erste Teilcharge einem daran angeschlossenen Sammelbehälter und der zweite Teilstrom einem daran angeschlossenen Restbetrag The invention also relates to a device for carrying out a method according to the invention, with an insertion opening for the value wheels, with connected to the throw-in opening means for counting inserted in a ball charge value wheels, by means of which the total value of the inserted by an operator value wheels can be determined, with a control device, to which the predetermined total value is transferred to the counting of the value wheels from the means, and which is connected to an output unit for securities, wherein the output unit of the control device to output the securities in the determined total value of the maximum approximate amount can be controlled with the means connected to the counting means for separating the deposited in a ball charge value wheels into two batches, a first part of the batch which is connected a collection vessel and the second partial flow is connected a balance -Wertscheibenreservoir zuführbar ist, wobei das Restbetrag-Wertscheibenreservoir an die Steuervorrichtung angeschlossene Mittel zur Ausgabe von Wertscheiben mit einem Gesamtrestwert der Differenz des Gesamtwertes der Einwurfcharge zum Gesamtwert ausgegebener Wertpapiere aufweist. -Wertscheibenreservoir is fed, wherein the balance value disk having reservoir to the controller means connected to output value wheels with a total remaining value of the difference of the total value of the ball charge to the total value of issued securities. Weitere Ausgestaltungen sind in den Unteransprüche beschrieben. Other embodiments are described in the dependent claims.
  • In einer konkreten Ausführungsform ist die Einwurföffnung an eine Zähl- und Sortierstrecke beispielsweise über einen Drehteller, auf welchen die Wertscheiben fallen, angeschlossen. In a specific embodiment, the throw-in opening in a counting and sorting track, for example, via a rotary plate, on which the value wheels fall connected. In der Zähl- und Sortierstrecke werden die Wertscheiben aus den Drehteller vereinzelt und typischerweise zunächst an einer Sensorik zur Bestimmung der Wertigkeit der Wertscheiben, beispielsweise anhand des Durchmessers, der Legierung oder sonstiger wertspezifischer Merkmale der Wertscheiben vorbeigeführt bzw. vorbeigefördert. In the counting and sorting passage, the value wheels are separated from the turntable and typically first passed to a sensor system for determining the value of the value wheels, for example, based on the diameter, alloy or other value of specific features of the value wheels and conveyed past. Diese Sensorik zählt die Münzen nach Maßgabe der jeweiligen Wertigkeit, wodurch der Gesamtbetrag der Einwurfcharge bestimmbar und in der Steuervorrichtung speicherbar ist. This sensor technology counts the coins in accordance with the respective value, whereby the total amount of throw-batch is determined and stored in the controller. Die Wertscheiben werden dann weitergefördert, und zwar beispielsweise über Sortieröffnungen, welche für jeweils eine Wertigkeit spezifisch dimensioniert sind (typischerweise mit aufsteigender Öffnungsgröße), wodurch die Wertscheiben sortiert werden. The value wheels are then further promoted, for example the sorting openings, which are specifically dimensioned for each case a value (typically with increasing aperture size), whereby the value wheels are sorted. An die Sortieröffnungen sind die jeweiligen Sammelteilbehälter und Ausgabebehälter angeschlossen und ein an die Steuervorrichtung angeschlossenes Lenkelement lenkt eine Wertscheiben nach Maßgabe eines definierten Algorithmus entweder in den der Wertigkeit zugeordneten Sammelteilbehälter oder den der Wertigkeit zugeordneten Ausgabebehälter. the respective collecting part container and dispensing vessel are connected to the sorting openings and a device connected to the control device steering element deflects a value wheels in accordance with a defined algorithm either in the valence associated collecting part container or the associated valence dispensing container.
  • In einer besonders einfachen Variante der Erfindung ist jeweils ein Ausgabebehälter ein Teil eines jeweiligen Sammelteilbehälters oder einen Sammelteilbehälter angeschlossen, wobei der Ausgabebehälter eine Überlauföffnung aufweist, aus welcher Wertscheiben in den Sammelteilbehälter fallen, wenn der Ausgabebehälter, welcher klein dimensioniert sein kann, beispielsweise für nur 1 bis 100, besser 1 bis 10, aber auch 1 bis 3, Wertscheiben, voll ist. In a particularly simple variant of the invention, a dispensing container is in each case connected to a part of a respective collecting part container or a collecting part container, wherein the dispensing container comprises an overflow opening from which value wheels fall into the collecting part container when the dispensing container, which may be dimensioned small, for example just 1 to 100, preferably 1 to 10, as well as 1 to 3, value wheels, is full. Besonders vorteilhaft hierbei ist, dass die Ausgabebehälter in der Bestandsführung nicht separater Erfassung unterliegen müssen, wenn bei einer Entleerung der Vorrichtung Sammelbehäälter und Ausgabebehälter geleert werden. Is particularly advantageous here that the dispensing container must be subject in inventory management not separate detection when Sammelbehäälter and dispensing vessel to be emptied in an emptying of the device.
  • Die Ausgabebehälter weisen ihrerseits mit der Steuervorrichtung verbunden Ausgabeeinrichtungen auf, welche von der Steuervorrichtung zur Ausgabe von Wertscheiben im Restbetrag-Wert angesteuert werden. The dispensing container for their part, to the control device connected to output devices, which are controlled by the control device to issue value wheels in the residual amount value.
  • Im Einzelnen braucht zur Ausgabe von möglichst wenig Wertscheiben in jeden Ausgabebehälter jeweils nur eine Menge einsortiert zu werden, die zur Kombination jedes beliebigen Betrages unterhalb der niedrigsten Wertschein- Wertigkeit nötig ist. In particular, need to issue as little value wheels in each dispensing container, only one quantity sorted to be below the lowest valence Wertschein- is necessary for the combination of any amount. Die jeweilige Menge kann beispielsweise dem ganzzahligen Teil des Quotienten einer unmittelbar übergeordneten Wertscheiben-Wertigkeit durch die Wertscheiben-Wertigkeit des jeweiligen Ausgabebehälters, im Falle von gebrochenzahligen Quotienten entsprechen und dem Quotienten – 1 im Falle ganzzahliger Quotienten. The particular amount, for example, the integer part of the quotient of an immediate parent value wheels valence by the value wheels valence of the respective dispensing container, in the case of fractional quotient corresponding to the quotient and - 1 in the case of integer quotient. Dies soll folgend anhand des Euro dargestellt werden. This is to be depicted as follows using the euro. Die Wertigkeiten sind: 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cent sowie 1 und 2 Euro. The weights are: 1, 2, 5, 10, 20 and 50 cent, 1 and 2 euros. 2/1 = 2, woraus folgt, dass nur eine 1 Cent und eine 1 Euro Münze in den jeweiligen Ausgabebehältern vorliegen müssen. 2/1 = 2, from which it follows that only a 1 cent and a 1 Euro coin must be in the output bins. 512 = 2,5, woraus folgt, dass 2 2 Cent und 2 2 Euro Münzen in den jeweiligen Ausgabebehältern vorliegen müssen. 512 = 2.5, which implies that 2 2 2 cents and 2 Euro coins must be present in the respective output bins. Entsprechendes gilt für die anderen Wertigkeiten. The same applies to the other weights. Die Anzahl der 2 Euro Münzen ist 2, da die niedrigste Schein-Wertigkeit 5 Euro ist. The number of 2 Euro coins 2, since the lowest bogus value is 5 euros. Man erhält folglich ein Set bestehend aus 1 × 1 Cent, 2 × 2 Cent, 1 × 5 Cent, 1 × 10 Cent, 2 × 20 Cent, 1 × 50 Cent, 1 × 1 Euro, 2 × 2 Euro, woraus ich jeder Betrag kleiner als 5 Euro zusammenstellen läßt. Consequently, there is obtained a set consisting of 1 × 1 cent, 2 × 2 cents, 1 × 5 cents, 1 x 10 cents, 2 × 20 cents, 1 x 50 cents, 1 × 1 Euro, 2 × 2 Euro, from which I each can compile amount less than 5 euros. Neben dieser recht einfachen Vorgehensweise kann aber auch der optimierte Algorithmus, wie im folgenden Beispiel beschrieben, verwendet werden, wodurch optimal kleine Ausgabebehälter sowie eine optimale Ausgabe von Wertscheiben aus einer eingeworfenen Charge ermöglicht wird. In addition to this relatively simple procedure but also the optimized algorithm used, as described in the following example can be, so to optimal output tray and optimum output value wheels from an inserted batch is possible.
  • Beispiel 1: Berechnung von in Ausgabebehälter einzufüllenden Wertscheiben bzw. Münzen. Example 1: Analysis of filled into dispensing containers value wheels or coins.
  • Einleitend sind Definitionen festzulegen. Introduction shall be defined definitions.
  • Wenn m die der Wertigkeiten der Münzen einer bestimmten Währung ist, so lassen sich die Münzen mittels eines m-Tupels (c i = [c 0 , c 1 , c 2 , ...., c m-1 ]) beschreiben. If m is the valence of the coin of a particular currency, the coins can be by means of an m-tuple (c i = [c 0, c 1, c 2, .... c m-1]) describe. c i ist dabei der i-te Münzwert und stets eine natürliche Zahl. c i is the i-th coin value and always a natural number. c i ist stets kleiner als c i+1 . c i is always smaller than c i +. 1 c 0 ist stets größer oder gleich 1. c 0 is always greater than or equal to the first
  • Entsprechendes gilt für Geldscheine der Währung. The same applies to bills of exchange. Die Geldscheine lassen sich mittels eines s-Tupels (b j = [b 0 , b 1 , b 2 , ...., b s-1 ]) beschreiben. The bills can be by means of an s-tuple (b j = [b 0, b 1, b 2, ...., b s-1]) describe. b j ist dabei der j-te Geldscheinwert und stets eine natürliche Zahl. b j is the j-th bill value and always a natural number. b j ist stets kleiner als b j+1 . b j is always less than j + b. 1 b 0 ist stets größer als c m-1 , wodurch der Anschluss an die größte Münzwertigkeit geschaffen ist. b 0 c is always greater than m-1, whereby the connection is provided to the largest coin denomination.
  • Aus den Münzwertigkeiten und den Geldscheinwertigkeiten ist der Zahlungsmittelsatz einer Währung gegeben, und zwar als n-Tupel (a i = [a 0 , a 1 , a 2 , ...., a n-1 ] = [c 0 , c 1 , .... c m-1 , b 0 , b 1 , ...., b s-1 ] ), wobei a i stets eine natürliche Zahl, n = m + s, a i+1 > a i und a 0 ≥ 1 ist. From the coin denominations and banknote denominations of cash set of a currency is given, namely (as an n-tuple a i = [a 0, a 1, a 2, ...., a n-1] = [c 0, c 1 , .... c m-1, b 0, b 1, ...., b s-1]), where a i is always a natural number, n = m + s, a i + 1> a i and a 0 is ≥ 1.
  • Bei der Analyse eines Zahlungsmittelsatzes sind die Teilbarkeitseigenschaften der Wertigkeiten untereinander relevant. When analyzing a cash rate, the divisibility of the values ​​are mutually relevant. Der Wert a i teilt den nächstliegenden Wert a j k-fach, wenn k·a i = a j , wobei k eine natürliche Zahl und j > i ist. The value a i divides the nearest value a j k-fold, where k · a i = a j, where k is a natural number, and j> i. Der Wert a i teilt einen anderen Wert (f·a j ) k-fach, dh The value a i shares a different value (f j · a) k-fold, ie k·a i = f·a j , Formel 1 k · a i = f · a j, Formula 1 wenn f der kleinstmögliche Faktor ist, wobei k·a i = f·a j , j > i, und k sowie f natürliche Zahlen sind. when f is the smallest possible factor, whereby k · a i = f · a j, j> i, and k and f are natural numbers.
  • Über die Definition gemäß Formel 1 lassen sich Dreiecksmatizes, nämlich eine Tellermatrix T nn [k ij ] und eine Vielfachmatrix V nn [f ij ] erstellen, wobei k ij und f ij null sind für alle j ≥ i. About the definition of formula 1, Dreiecksmatizes blank, namely a plate matrix T nn [k ij] and create a multiple matrix V nn [f ij], where k ij and f ij are zero for all j ≥ i. Für den erfindungsgemäßen Algorithmus sind die Zeilenvektoren t n von T nn und v n von V nn relevant, welche Teilervektor und Vielfachvektor genannt werden. For the inventive algorithm, the row vectors are relevant t n of t and v nn n nn of V, which divider vector and multiple vector can be mentioned. Im Detail sind dabei lediglich die den Münzen zugeordneten ersten m Teiler- bzw. Vielfachvektoren relevant, da es um die Berechnung der benötigten Münzen geht. In detail, merely the coins associated first m divider or multiple vectors are relevant, because it is about the calculation of the required coins.
  • Der erfindungsgemäße Algorithmus läuft dann wie folgt ab. The inventive algorithm then proceeds as follows.
  • Zunächst werden die Teilermatrix T nn und die Vielfachmatrix V nn berechnet. First, the divider matrix T nn and the multiple matrix V nn are calculated.
  • Es wird der Minimumvektor min = (min 0 , min 1 , ...., min m-1 ) gebildet, der zu jeder Münzenwertigkeit den permanent notwendigen aufzuhebenden Wert darstellt. It is made of the minimum vector min = (min 0 min, 1, ...., m-1 min), which represents the constantly necessary repealed value for each coin value. Das i-te Element des Minimumvektors berechnet sich aus den Minima der von 0 verschiedenen Elemente des i-ten Teilervektors t i gemäß The i-th element of the minimum vector is calculated from the minima of the various elements of 0 of the i-th dividing the vector t i in accordance with min i = min (t ij , t ij+1 , ..., t in ) – 1 Formel 2 min i = min (t ij, t ij + 1, ..., t in) - 1 Formula 2 wobei j > i gilt. where j> i applies.
  • Dann wird der "noch einzubehalten" Vektor neb = (neb 0 , neb 1 , ...., neb m-1 mit den Maximalwerten initialisiert. Der i-te Maximalwert berechnet sich aus den Minima der m-ten bis n-ten Elemente des i-ten Teilervektors, die sich auf die Teilbarkeit der Geldscheine beziehen, gemäß Then, the "still retain" vector neb = (0 neb, neb 1, ...., m-1 neb initialized with the maximum values of the i-th maximum value is calculated from the minima of the m-th to n-th elements. the i-th dividing the vector relating to the divisibility of the bills, in accordance with neb i = min (t ij , t ij+1 , t in ) – 1, Formel 3 neb i = min (t ij, t ij + 1, t in) - 1, Formula 3 wobei j > i und j ≥ m gilt. where j> i and j ≥ m holds. Diese Maximalwerte werden für die Anzahl der noch einzubehaltenden Münzen mittels des erfindungsgemäßen Algorithmus optimiert und mit fortlaufender Münzeneinnahme werden diese Werte gegen die korrespondierenden Werte des Minimumvektors konvergieren. These maximum values ​​are optimized for the number of coins still withheld by the inventive algorithm and with consecutive coins taking these values ​​converge to the corresponding values ​​of the minimum vector.
  • Während der Münzeneinnahme wird ein die aktuell einbehaltene Anzahl der Münzen (erste Teilcharge) repräsentierender ist-Vektor ist = (ist 0 , ist 1 , ...., ist m-1 ), welcher anfänglich zu 0 initialisiert ist, nach den folgenden Kriterien für jede weitere Münze aktualisiert: While the coin taking a currently retained number of coins (first part Charge) representing actual vector is a = (0, 1, ...., m-1), which is initially initialized to 0, according to the following criteria updated for each additional coin:
    Kriterium A: Criterion A: ist neb x = 0, so kann die Münzen passieren und in den Sammelbehälter geführt werden und ist x bleibt unverändert, neb is x = 0, so the coins can pass and be guided into the collection and x remains unchanged,
    Kriterium B: Criterion B: ist neb x > 0, so wird die Münze einbehalten bzw. der ersten Teilcharge zugeordnet; is neb x> 0, the coin will be retained and associated with the first part of the batch; ist n,neu = ist x,alt + 1 und neb x,neu = neb x,alt – 1 werden gesetzt; n, new = x old + 1 and neb x new = x neb, old - 1 are set; die Zeilenvektoren einer anfangs der Münzeneinnahme als 0 initialisierten Rest-Matrix R mn = [r ij ], folgend Restvektoren r i = r i0, r i1 , ...., r im-1 ) genannt, erhalten gemäß der folgenden Kriterien C und D eine Markierung, the row vectors of a first of the coin taking as 0 initialized residual matrix R mn = [r ij], following residual vectors r i = r i0, r i1, ...., r called in-1) obtained according to the following criteria C and D is a marker,
    Kriterium C: Criterion C: für alle i < x wird eine Neuberechnung durchgeführt, wobei im Falle von r ix + 1 = v ix neb i,neu = neb i,alt – t ix solange t ix ≥ neb i,alt ist; for all i <x recalculation is performed, wherein in the case of r ix + 1 = v ix neb i, new = neb, old i - t long ix ix ≥ t is old neb i; in diesem Fall wird die Markierung r ix wieder zurückgesetzt zu 0, in this case, the mark r is ix reset to 0
    Kriterium D: Criterion D: für alle i < x wird eine Neuberechnung durchgeführt, wobei im Falle von r ix + 1 < v ix r ix = r ix,alt + 1 und neb i unverändert bleibt. for all i <x is carried out a new calculation, and in the case of r ix + 1 <r v ix ix = r ix remains old + 1 and i neb unchanged.
  • Auf Grund er Initialisierungen und der Kriterien C und D der Iteration wird gewährleistet, dass der ist-Vektor, welcher die auszuzahlenden Münzen darstellt, zu jedem Zeitpunkt einen definierten Zustand annimmt. Due to he initializations, and the criteria C and D of the iteration is to ensure that the actual vector representing the coins to be paid, assumes a defined state at all times. Aufgrund der Berechnung von nebi in Verbindung mit Kriterium B nehmen die noch einzubehaltenden bzw. der ersten teilcharge zuzuordnenden Münzen monoton ab und die Kriterien A sowie C und D bedingen die Konvergenz der Iteration. Due to the calculation of nebi in connection with criterion B, the still withheld or the first part charge attributable coins decrease monotonically and the criteria A and C and D cause the convergence of the iteration. Im Ergebnis wird zu jedem Zeitpunkt der Münzeneinnahme die minimalste Anzahl für eine Restbetragauszahlung benötigter Münzen der ersten Teilcharge zugeordnet und in das Restbetrag-Münzenreservoir gelenkt. As a result, the minimal number for a remaining amount of required payout coins of the first part of the batch is assigned to and directed in the residual amount reservoir coins at each time the coin intake.
  • Beispiel 2: schematische Darstellung einer erfindungsgemäßen Vorrichtung. Example 2: schematic representation of a device according to the invention.
  • In der In the 1 1 ist eine erfindungsgemäße Vorrichtung schematisch dargestellt. a device according to the invention is shown schematically. In der Darstellung sind Steuerleitungen und dergleichen als gestrichelte Linien dargestellt. In the illustration, control lines and the like, shown as dashed lines. Wege von Wertscheiben und/oder Wertpapieren sind als durchgezogene linien dargestellt. Ways of value wheels and / or securities are shown as solid lines.
  • Man erkennt zunächst, dass die Vorrichtung eine Einwurföffnung It can be seen first of all that the apparatus has a charging opening 1 1 für Wertscheiben und an die Einwurföffnung for value wheels and the deposit slot 1 1 angeschlossene Mittel means connected 2 2 zum Zählen von in einer Einwurfcharge eingeworfenen Wertscheiben aufweist. for counting of deposited into a ball charge value wheels. Mit dem Mittel By means 2 2 zum Zählen wird der Gesamtwert aller von einer Bedienperson eingeworfener Wertscheiben bestimmt. for counting the total value of all of inserted by an operator value wheels is determined. Dies erfolgt in fachüblicher Weise mit bekannten Zähl- und Erkennungssensoren. This is done in a way being usual with known counting and detection sensors.
  • Des weiteren ist eine Steuervorrichtung Furthermore, a control device 3 3 eingerichtet, an welche der bestimmte Gesamtwert von den Mitteln set to which the determined total value of the means 2 2 zum Zählen der Wertscheiben übertragbar ist. is transferable to count the value wheels. Die Steuervorrichtung The control device 3 3 ist wiederum an eine Ausgabeeinheit in turn to an output unit 4 4 für Wertpapiere angeschlossen ist, wobei die Ausgabeeinheit is connected for securities, wherein the output unit 4 4 von der Steuervorrichtung from the control device 3 3 zur Ausgabe der Wertpapiere in einer dem bestimmten Gesamtwert der eingeworfenen Wertscheiben minimal unterschreitenden Gesamtwert ausgegebener Wertpapiere ansteuerbar ist. to output the securities in the determined total value of the inserted value wheels under minimal border total value of issued securities can be controlled. Im Falle der Währung Euro ist dieser Wert das sogenannte Integer (ganzzahliger Teil) des Quotienten aus bestimmtem Gesamtwert durch In the case of Euro currency, this value is the so-called integer (integer part) of the quotient of the total value by a certain 5 5 (die kleinste Scheinwertigkeit). (The smallest apparent weight). Die Differenz des Produktes des Integers mit The difference of the product of integers with 5 5 zu dem Gesamtwert ist dann der Gesamtrestwert. to the total value is then the total residual value. Die Staffelung ausgezahlter Scheine kann dabei in Bankautomatenüblicher Weise gesteuert werden und die Scheine werden der Scheinentnahmeöffnung The staggering unpaid bills can be controlled in ATMs conventional manner and the bills are the apparent removal opening 5 5 zugeführt. fed.
  • An die Mittel To the center 2 2 zum Zählen sind Mittel for counting means are 6 6 zur Trennung der in einer Einwurfcharge eingeworfenen Wertscheiben in zwei Teilchargen angeschlossen, wobei Wertscheiben nach Maßgabe der Ansteuerung der Mittel connected to the separation of the deposited in a ball charge value wheels into two batches, said value wheels in accordance with the control of the means 6 6 zur Trennung, welche an die Steuervorrichtung for separation, which to the control device 3 3 angeschlossen sind, in einer ersten Teilcharge einem daran angeschlossenen Restbetrag-Wertscheibenreservoir in a first partial charge are connected, a connected balance value disc reservoir 7 7 und eine zweite Teilcharge einem daran angeschlossenen Sammelbehälter and a second partial charge a connected collection container 8 8th zuführbar sind. can be fed.
  • Das Restbetrag-Wertscheibenreservoir The balance value disc reservoir 7 7 weist seinerseits an die Steuervorrichtung has, in turn, to the control device 3 3 angeschlossene Mittel means connected 9 9 zur Ausgabe von Wertscheiben mit einem Gesamtrestwert der Differenz des Gesamtwertes der Einwurfcharge zum Gesamtwert ausgegebener Wertpapiere auf. for output on a value of discs with a total remaining value of the difference of the total value of the ball charge to the total value of issued securities. Auszugebende Wertscheiben werden nach Maßgabe der Ansteuerung einer Wertmarkenentnahmeöffnung Value to be output discs are in accordance with the control of a token removal opening 10 10 zugeführt. fed.
  • Mit den Mitteln With the means 2 2 zum Zählen ist eine Sortiervorrichtung for counting is a sorting device 11 11 für verschiedene Wertscheiben unterschiedlicher Wertigkeit verbunden. connected to various value wheels of different significance. Im Einzelnen ist das Restbetrag- Wertscheibenreservoir Specifically, the value Restbetrag- washer reservoir 7 7 und der Sammelbehälter and the collection 8 8th an nicht dargestellte Sortierauslässe der Sortiervorrichtung to not shown Sortierauslässe the sorter 11 11 angeschlossen, wobei der Sammelbehälter connected, wherein the collection container 8 8th jeweils ein Wertigkeitsfach each represents a valence compartment 12 12 für Wertscheiben einer Wertigkeit aufweist, welche an jeweils zugeordnete Sotierauslässe angeschlossen sind und wobei das Restbetrag-Wertscheibenreservoir having a valence for the value wheels, which are connected to respectively associated Sotierauslässe and wherein the balance value slice reservoir 7 7 mehrere, jeweils einer Wertigkeit zugeordnete Ausgabewertbehälter several, in each case a valence associated output value container 13 13 aufweist, welche an jeweils zugeordnete Sortierauslässe angeschlossen sind. comprising which are connected to respectively associated Sortierauslässe. Die Sortierung kann dabei in fachüblicher Weise erfolgen, beispielsweise mittels einer Sortierplatte oder -Schiene. The sorting can be done listed in standard manner, for example by means of a sorting plate or rail.
  • Schließlich erkennt man einen Sonderbehälter Finally, do you recognize a special container 14 14 , welcher über eine über eine Ausgabeeinheit Which via a via an output unit 16 16 , die von der Steuereinheit That from the control unit 3 3 gesteuert wird, Wertmarken in die Ausgabeöffnung is controlled, tokens in the dispensing opening 10 10 ausgeben kann. may issue. Mittels der ebenfalls von der Steuereinheit By means of the also by the control unit 3 3 gesteuerten Weiche controlled crossover 15 15 werden Wertscheiben der geringsten Wertigkeit bis einer definierten Höchstanzahl nicht in das betreffende Wertigkeitsfach be worth slices of least significant value trade to a defined maximum number of non-relevant in the 12 12 , sondern in den Sonderbehälter geleitet. But passed into the bucket. Der Sonderbehälter The special container 14 14 wird (ausnahmsweise) zur Ausgabe von Wertscheiben angesteuert, wenn im Restbetrag-Wertscheibenreservoir is (exceptionally) driven to output value wheels when the balance value disc reservoir 7 7 nicht die erforderlichen Wertscheiben für eine Auszahlung des Restbetrages zur Verfügung stehen. not have the necessary value wheels for payment of the balance available. Es handelt sich folglich um eine (optionale) Notfunktion. It is therefore an (optional) emergency function.
  • Die Steuervorrichtung enthält ein Betriebsprogramm, welches ua für einen Algorithmus nach Beispiel 1 codiert, wodurch innerhalb einer Einwurfcharge stets die optimale (geringmöglichste) Menge an Wertscheiben zur Auszahlung eines Restbetrages aus der Charge in das Restbetrag-Wertscheibenreservoir The control device contains an operating program which, inter alia codes for an algorithm according to Example 1, whereby within a ball batch always the optimal (low greatest possible) amount of value wheels for payout of a residual amount of the charge in the balance value slice reservoir 7 7 geleitet wird. is passed. Folglich kann das Restbetrag-Wertscheibenreservoir Consequently, the balance value disc reservoir 7 7 sehr klein bauen und bedarf keinerlei regelmäßiger Befüllung und/oder Entleerung durch Personen. build very small and requires no regular filling and / or discharged by people. Es versteht sich dabei, dass die Wertscheibenanzahlen in den jeweiligen Wertigkeitsfächern bilanziert und in der Steuervorrichtung It should be understood that the adjustment dial numbers accounted for in the value subjects and in the control device 3 3 gespeichert werden können. can be stored. Damit können eventuelle aus einem Auszahlungsvorgang im Restbetrag-Wertscheibenreservoir So that any can of a payment process in the balance value disc reservoir 7 7 verbliebe Münzen unschwer bei der erneuten Berechnung nach Beispiel 1 im Rahmen einer subsequenten Charge berücksichtigt werden, so dass jegliche unerwünschte Akkumulation vermieden wird. would remain coins are easily taken into account during recalculation of Example 1 under a subsequenten batch, so that any undesirable accumulation is avoided.

Claims (11)

  1. Verfahren zur Ausgabe von Restbetrag-Wertscheiben aus einer Vorrichtung zum Umtausch von Wertscheiben in Wertpapiere, wobei die Vorrichtung Mittel zum Zählen von in einer Einwurfcharge eingeworfenen Wertscheiben aufweist, welche Mittel den Gesamtwert aller von der Bedienperson eingeworfenen Wertscheiben bestimmen und an eine Steuereinrichtung übertragen, wobei die Steuereinrichtung eine Ausgabeeinheit zur Ausgabe von Wertpapieren in einem den bestimmten Gesamtwert eingeworfener Wertscheiben minimal unterschreitenden Gesamtwert an ausgegebenen Wertpapieren ansteuert, wobei Restbetrag-Wertscheiben, deren Gesamtrestbetragwert der Differenz des Gesamtwertes der eingeworfenen Wertscheiben zum Gesamtwert der ausgegebenen Wertpapiere beträgt, ausgeworfen werden, dadurch gekennzeichnet , dass eine erste Teilcharge eingeworfener Wertscheiben einer Einwurfcharge in einem Restbetrag-Wertscheibenreservoir gespeichert wird, dass eine zweite Teilcharge eingeworfener Wertscheiben einer Einwurfchar Method for outputting remaining amount value wheels of a device for exchange of value wheels in securities, said apparatus comprising means for counting inserted in a ball charge value wheels, which means determine the total value of the inserted by the operator value wheels and transmitted to a control device, wherein the control means an output unit for issuing securities in the determined total value of inserted value wheels drives minimal under border total value of issued securities, said balance-value wheels, the overall balance value is the difference of the total value of the deposited value wheels to the total value of the securities issued are ejected, characterized in that a first partial charge of inserted value wheels of a ball charge is stored in a remaining amount value slice reservoir, that a second partial charge of inserted disks of a value Einwurfchar ge in einem Sammelbehälter gespeichert wird, wobei die Steuereinrichtung das Restbetrag-Wertscheibenreservoir zur Ausgabe von Restbetrag-Wertscheiben im Gesamtwert besagter Differenz ansteuert. ge is stored in a storage tank, wherein the control means controls the balance value slice reservoir to issue balance value slices in total value of said difference.
  2. Verfahren nach Anspruch 1, wobei die Wertscheiben und/oder Restbetragwertscheiben Münzen oder Werttoken sind. The method of claim 1, wherein said value wheels and / or balance value wheels are coins or tokens.
  3. Verfahren nach Anspruch 1 oder 2, wobei die Wertpapiere Geldscheine, Wertmarken oder Bonscheine sind. The method of claim 1 or 2, wherein the securities banknotes, tokens or Bonscheine are.
  4. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 3, wobei die Mittel zum Zählen eine Sortiervorrichtung zur Sortierung von Wertscheiben unterschiedlicher Wertigkeit umfassen, mittels welcher die Wertschieben einer Einwurfcharge sortiert werden, wobei die Sortiervorrichtung optional Zähleinrichtungen zur Zählung sortierter Wertscheiben verschiedener Wertigkeiten aufweist, mittels welcher Zähleinrichtung alle Wertscheiben einer Einwurfcharge nach Wertigkeit zugeordnet gezählt werden. Method according to one of claims 1 to 3, wherein the means for counting a sorting device comprise for sorting value wheels of different significance, by means of which are sorted value pushing a ball in batch, wherein the sorting device comprises optional counting sorted for counting value wheels of various weights, by means of which counting all value wheels of a ball batch are counted assigned by valence.
  5. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 4, wobei die Mittel zum Zählen eine Sensorik zur Detektion der Wertigkeiten verschiedener Wertscheiben aufweist. Method according to one of claims 1 to 4, wherein said means comprises a sensor for detecting the weights of different value wheels for counting.
  6. Verfahren nach einem der Ansprüche 4 bis 5, wobei das Restbetrag-Wertscheibenreservior mehrere Ausgabebehälter umfaßt, wobei jeder Ausgabebehälter einer Wertigkeit zugeordnet ist und von der Sortiervorrichtung mit zugeordneten sortierten Wertscheiben einer Einwurfcharge gefüllt wird. Method according to one of claims 4 to 5, wherein the remaining amount Wertscheibenreservior comprises a plurality of output receptacles, wherein each output receptacle associated with a value and is filled from the sorting device with associated sorted value wheels of a ball in batch.
  7. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 6, wobei die erste Teilcharge mittels eines Algorithmus gemäß Beispiel 1 berechnet wird. A method according to any one of claims 1 to 6, wherein the first part of the batch is calculated using an algorithm according to Example. 1
  8. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 7, wobei das Restbetrag-Wertscheibenreservoir nach Ausgabe der Restbetrag-Wertscheiben in den Sammelbehälter entleert wird. Method according to one of claims 1 to 7, wherein the balance value slice reservoir is emptied after output of the balance-value wheels into the sump.
  9. Vorrichtung zur Durchführung eines Verfahrens nach einem der Ansprüche 1 bis 8, mit einer Einwurföffnung für Wertscheiben, mit an die Einwurföffnung angeschlossenen Mitteln zum Zählen von in einer Einwurfcharge eingeworfenen Wertscheiben, mittels welcher der Gesamtwert aller von einer Bedienperson eingeworfenen Wertscheiben bestimmbar ist, mit einer Steuervorrichtung, an welche der bestimmte Gesamtwert von den Mitteln zum Zählen der Wertscheiben übertragbar ist, und welche an eine Ausgabeeinheit für Wertpapiere angeschlossen ist, wobei die Ausgabeeinheit von der Steuervorrichtung zur Ausgabe der Wertpapiere in einer dem bestimmten Gesamtwert der eingeworfenen Wertscheiben minimal unterschreitenden Gesamtwert ausgegebener Wertpapiere ansteuerbar ist, mit an die Mittel zum Zählen angeschlossenen Mitteln zur Trennung der in einer Einwurfcharge eingeworfenen Wertscheiben in zwei Teilchargen, wobei eine erste Teilcharge einem daran angeschlossenen Restbetrag-Wertscheibenreservoir Apparatus for carrying out a method according to any one of claims 1 to 8, with an insertion opening for the value wheels, with connected to the throw-in opening means for counting inserted in a ball charge value wheels, by means of which the total value of the inserted by an operator value wheels can be determined, with a control device to which the predetermined total value is transferred to the counting of the value wheels from the means, and which is connected to an output unit for securities, wherein the output unit controlled by the control device for the issue of the securities in the determined total value of the inserted value wheels minimal under border total value of issued securities is, with connected to the means for counting means for separating the deposited in a ball charge value wheels into two batches, a first part of the batch which is connected a balance value slice reservoir und eine zweite Teilcharge einem daran angeschlossenen Sammelbehälter zuführbar ist, wobei das Restbetrag-Wertscheibenreservoir an die Steuervorrichtung angeschlossene Mittel zur Ausgabe von Wertscheiben mit einem Gesamtrestwert der Differenz des Gesamtwertes der Einwurfcharge zum Gesamtwert ausgegebener Wertpapiere aufweist. and a second partial charge can be supplied to a connected collection container, wherein said remainder value slice reservoir having, at the control device means connected to the output of the value wheels with a total remaining value of the difference of the total value of the ball charge to the total value of issued securities.
  10. Vorrichtung nach Anspruch 9, wobei die Mittel zum Zählen eine Sortiervorrichtung für verschiedene Wertscheiben unterschiedlicher Wertigkeit umfassen und das Restbetrag-Wertscheibenreservoir und/oder der Sammelbehälter an Sortierauslässe der Sortiervorrichtung angeschlossen ist, wobei der Sammelbehälter jeweils ein Wertigkeitsfach für Wertscheiben einer Wertigkeit aufweist, welche an jeweils zugeordnete Sotierauslässe angeschlossen sind und/oder wobei das Restbetrag-Wertscheibenreservoir mehrere, jeweils einer Wertigkeit zugeordnete Ausgabewertbehälter aufweist, welche an jeweils zugeordnete Sortierauslässe angeschlossen sind. The apparatus of claim 9, wherein the means for counting a sorting apparatus for different value wheels of different value and the balance value slice reservoir and / or the collecting container is connected to Sortierauslässe the sorting device, the collecting container each having a valence Compartment for slices a valence which in each case associated Sotierauslässe are connected and / or wherein the balance value wheel having a plurality of reservoir, each having a valence associated output value container, which are connected to respectively associated Sortierauslässe.
  11. Vorrichtung nach Anspruch 9 oder 10, wobei die Steuervorrichtung ein Betriebsprogramm enthält, welches für ein Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 8 codiert. Device according to claim 9 or 10, wherein the control device contains an operating program, coding for a method according to any one of claims 1 to. 8
DE200410038242 2004-08-05 2004-08-05 The method of dispensing balance value slices Ceased DE102004038242A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200410038242 DE102004038242A1 (en) 2004-08-05 2004-08-05 The method of dispensing balance value slices

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200410038242 DE102004038242A1 (en) 2004-08-05 2004-08-05 The method of dispensing balance value slices
PCT/DE2005/001219 WO2006012829A1 (en) 2004-08-05 2005-07-06 Method for outputting balance value sheets

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102004038242A1 true DE102004038242A1 (en) 2006-02-23

Family

ID=35149273

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200410038242 Ceased DE102004038242A1 (en) 2004-08-05 2004-08-05 The method of dispensing balance value slices

Country Status (2)

Country Link
DE (1) DE102004038242A1 (en)
WO (1) WO2006012829A1 (en)

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4706202A (en) * 1984-09-07 1987-11-10 Nippon Coinco Co., Ltd. Control system of a vending machine
DE3881610T2 (en) * 1987-08-26 1994-02-10 Monetel Granges Les Valence Treasurer method and apparatus.

Family Cites Families (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JP2955626B2 (en) * 1991-12-20 1999-10-04 狭山精密工業株式会社 Amusement park equipment
WO1994026369A1 (en) * 1993-05-13 1994-11-24 Kabushiki Kaisha Ace Denken Amusement media dispensing machine, for which notes can be used
DE19739459C2 (en) * 1997-09-03 2000-04-13 Zimmermann Gmbh & Co Kg F Change station
GB2349003B (en) * 1999-04-16 2003-05-07 Mars Inc Money handling mechanism with peripheral port
AU4679400A (en) * 1999-04-28 2000-11-10 Cummins-Allison Corp. Currency processing machine with multiple coin receptacles
FR2841024B1 (en) * 2002-06-17 2005-09-09 Traidis standalone device and method of management, deposit and currency distribution

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4706202A (en) * 1984-09-07 1987-11-10 Nippon Coinco Co., Ltd. Control system of a vending machine
DE3881610T2 (en) * 1987-08-26 1994-02-10 Monetel Granges Les Valence Treasurer method and apparatus.

Also Published As

Publication number Publication date
WO2006012829A1 (en) 2006-02-09

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3412725C2 (en)
DE60112978T2 (en) game terminal
DE19983571B4 (en) A method of operating a gaming machine
EP0824735B1 (en) Device and process for processing sheet articles such as bank notes
DE3324789C2 (en)
DE69513492T3 (en) A device for processing and managing of paper sheet
EP0939679B1 (en) Method and device for distributing mail items
DE3412726C2 (en)
DE3240085C2 (en)
DE2718876C2 (en)
DE4134410C2 (en) sales system
DE69835685T2 (en) Mehrtransaktionsmünzgerät
EP0355238B1 (en) Assembly of a plurality of product or service vending machines
DE69836142T2 (en) Image processing network
EP0570692B1 (en) Automatic coin collector
DE69725011T2 (en) Safety qualification certificate for electronic locking device in vending machines
DE2824834C2 (en)
EP0164717A2 (en) Automatic bank note depositing and dispensing system
DE69034216T2 (en) Method and device for testing the authenticity of cash
EP0182137B1 (en) Safe for a till
DE10310534B4 (en) Münzaufnahme- and output device
DE2832618C2 (en)
DE4437722A1 (en) Method and apparatus for processing banknotes
EP0901110A2 (en) Method for operating a cash terminal and such cash terminal
DE60305603T2 (en) ATM

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8131 Rejection