DE10141767A1 - Colored decoration transmission system - Google Patents

Colored decoration transmission system

Info

Publication number
DE10141767A1
DE10141767A1 DE2001141767 DE10141767A DE10141767A1 DE 10141767 A1 DE10141767 A1 DE 10141767A1 DE 2001141767 DE2001141767 DE 2001141767 DE 10141767 A DE10141767 A DE 10141767A DE 10141767 A1 DE10141767 A1 DE 10141767A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
layer
characterized
colored decoration
substrate
transmission system
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE2001141767
Other languages
German (de)
Inventor
Christian Kuckertz
Sven Jacobsen
Adolf Ahrens
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Wipak Walsrode GmbH and Co KG
Original Assignee
Wipak Walsrode GmbH and Co KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Wipak Walsrode GmbH and Co KG filed Critical Wipak Walsrode GmbH and Co KG
Priority to DE2001141767 priority Critical patent/DE10141767A1/en
Publication of DE10141767A1 publication Critical patent/DE10141767A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
    • B41MPRINTING, DUPLICATING, MARKING, OR COPYING PROCESSES; COLOUR PRINTING
    • B41M5/00Duplicating or marking methods; Sheet materials for use therein
    • B41M5/025Duplicating or marking methods; Sheet materials for use therein by transferring ink from the master sheet
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
    • B41MPRINTING, DUPLICATING, MARKING, OR COPYING PROCESSES; COLOUR PRINTING
    • B41M5/00Duplicating or marking methods; Sheet materials for use therein
    • B41M5/025Duplicating or marking methods; Sheet materials for use therein by transferring ink from the master sheet
    • B41M5/035Duplicating or marking methods; Sheet materials for use therein by transferring ink from the master sheet by sublimation or volatilisation of pre-printed design, e.g. sublistatic
    • B41M5/0358Duplicating or marking methods; Sheet materials for use therein by transferring ink from the master sheet by sublimation or volatilisation of pre-printed design, e.g. sublistatic characterised by the mechanisms or artifacts to obtain the transfer, e.g. the heating means, the pressure means or the transport means

Abstract

The invention relates to coloured decoration transfer systems, comprising at least one sequence of layers of: a) a transferable coloured decoration layer printed on b) a polyolefin film containing 0.01 - 3 wt. %, based on the polyolefin film, of at least one migrating separating agent and a method for transfer of coloured decorations.

Description

  • Die vorliegende Erfindung betrifft Farbdekorübertragungssysteme sowie deren Verwendung zur Farbdekorierung von Substraten. The present invention relates to color decorative transfer systems and their use for Farbdekorierung of substrates.
  • Nach dem Stande der Technik kann das ein- oder mehrfarbige Dekorieren dreidimensionaler Gegenstände nach unterschiedlichen Verfahren erfolgen. In the prior art, the can in one or multi-colored decorating three-dimensional objects by different methods.
  • Gemäß der sogenannten Eintauchtechnik erfolgt die Übertragung eines Farbdekors auf einen Gegenstand unter Verwendung einer Flüssigkeit, auf der das Farbdekor schwimmt und in die der Gegenstand eingetaucht wird, um das Farbdekor auf den Gegenstand zu übertragen. According to the so-called immersion technique transferring a colored decoration onto an object using a liquid on which the colored decoration is floating, and in which the object is immersed in order to transfer the colored decoration onto the object is carried out. Derartige Verfahren sind in US 4,010,057, EP 0876911, US 4,407,881 und US 4,229,239 beschrieben. Such methods are described in US 4,010,057, EP 0876911, US 4,407,881 and US 4,229,239. Bei der dort erläuterten Eintauchtechnik wird üblicherweise ein in Wasser löslicher Film, vorzugsweise aus Polyvinylalkohol, als Trägerfilm für die Farbdekorschicht verwendet. In the above there immersion technique is usually a water soluble film, preferably used polyvinyl alcohol as a carrier film for the decorative layer color.
  • In der EP 0993874 wird das Verfahren soweit verändert, daß das ein- oder mehrfarbige Dekor zunächst auf eine Trägerschicht mit "Release Eigenschaften" aufgedruckt und erst in einem zweiten Schritt auf die Polyvinylalkoholfolie übertragen wird. In EP 0993874, the process is changed to the extent that the one- or multi-colored decoration is first printed on a backing layer with "Release Properties" and only transferred in a second step, the polyvinyl alcohol film. Diese Folie mit Farbdekor wird, wie vorstehend beschrieben, auf einer Flüssigkeit, vorzugsweise Wasser, angeordnet, wobei sich die Trägerfolie löst und der zu dekorierende Gegenstand durch Eintauchen in das auf der Flüssigkeit schwimmende Farbdekor mit dem Farbdekor umhüllt wird ("Dipp-Tank-Technik"). This film with the colored decoration, as described above, disposed on a liquid, preferably water, wherein the carrier film dissolves and the object to be decorated by immersion in the floating on the liquid colored decoration is covered with the colored decoration ( "dip-tank technique ").
  • Durch den Einsatz von zwei unterschiedlichen Trägerschichten für das Farbdekor ist es möglich, die Träger für ihre jeweilige Verwendung zu optimieren. Through the use of two different carrier layers for the colored decoration, it is possible to optimize the support for their particular use. So sollte die erste Trägerschicht gut bedruckbar sein und eine leichte Übertragung des Farbdekors auf die zweite Trägerschicht erlauben. Thus, the first carrier layer should be readily printable and allow easy transfer of the colored decoration on the second carrier layer. Die zweite Trägerschicht muß auf der Flüssigkeitsoberfläche schwimmen und sich vom Farbdekor lösen können, vorzugsweise durch Auflösung in der Flüssigkeit. The second carrier layer is required to float on the liquid surface and can become detached from the colored decoration, preferably by dissolution in the liquid.
  • Verfahren unter Einsatz von einer ersten bzw. einer zweiten Trägerschicht zur Übertragung von einem ein- oder mehrfarbigen Dekor werden auch in der EP-A-0993875 beschrieben. Methods using a first and a second carrier layer for the transmission of a one- or multi-colored decorative are also described in EP-A-0,993,875th Dazu wird als erster Träger mit Release Eigenschaften ein Polyesterfilm verwendet, auf dem das Dekor aufgedruckt wird. For this purpose, a polyester film is used as the first support with release properties on which the decor is printed. Von dem ersten Träger wird das Farbdekor auf einen zweiten Träger mit Release Eigenschaften wie z. From the first carrier, the colored decoration on a second support with release properties, such as is. B. einen Film aus Polyolefin, Polyvinylchlorid oder Polyvinylalkohol übertragen und von diesem auf das zu dekorierende dreidimensionale Substrat. B. transferring a film of polyolefin, polyvinyl chloride or polyvinyl alcohol, and from this to the three-dimensional substrate to be decorated. Sofern als 2. Träger ein Polyvinylalkoholfilm verwendet wird, kommt die Dipptechnik zur Anwendung. a polyvinyl alcohol is used as long as the second carrier, the Dipptechnik applies.
  • In der EP 1000731 wird ein Verfahren zur Dekorierung von Werkstücken mit dreidimensionaler Struktur bzw. Profilierung beschrieben. In EP 1000731 a process for the decoration of workpieces is described three-dimensional structure or profiling. Um eine fehlerfreie Dekoration, insbesondere im Kantenbereich des Werkstückes zu erzielen, wird eine sogenannte "Membranpresse" eingesetzt. In order to obtain a defect-free decoration, particularly in the edge region of the workpiece, is used a so-called "membrane press". Diese Vorrichtung umfaßt einen Behälter mit Flüssigkeit, auf der eine elastische Membran aufliegt, und eine Platte, womit das zu dekorierende Werkstück von oben abgestützt wird. This apparatus comprises a container with liquid on which rests an elastic membrane, and a plate with which the object to be decorated workpiece is supported from above. Zur Dekorierung wird das Werkstück zwischen die Platte und die elastische Membran gebracht und zwischen dem Werkstück und der elastischen Membran die mit der Dekorschicht versehene Trägerfolie, wobei die Dekorschicht mit dem Werkstück im direkten Kontakt ist. To decorate the workpiece between the plate and the elastic membrane is placed between the workpiece and the elastic membrane provided with the decorative layer carrier film, the decorative layer with the workpiece in direct contact. Durch Druckerhöhung auf die Flüssigkeit unter der Membran wird diese nach oben um das Werkstück gedrückt, wodurch die Membran eine formgetreue, ganzflächige Auflage des Dekors mit Trägerfolie um das Werkstück auch in den kritischen Bereichen, wie z. By increasing the pressure on the liquid under the membrane, this is pushed up around the workpiece, whereby the membrane is a conformal, very flat support of the decor with carrier film around the workpiece in the critical areas, such. B. Bereichen mit dreidimensionaler Struktur und im Kantenbereich des Werkstückes, bewirkt. As areas having a three dimensional structure and in the edge area of ​​the workpiece effected. Diese Auflage um das Werkstück kann zusätzlich durch Erzeugung eines Unterdrucks auf der Werkstückseite noch gefördert werden. This pad to the workpiece can be promoted by creating a negative pressure on the workpiece side additionally. Wenn notwendig, kann zur Erhöhung der Übertragungswirkung und der Haftung der Dekorschicht auf dem Werkstück vor deren Übertragung auf die Dekorschicht eine. If necessary, to increase the transmission efficiency and adhesion of the decorative layer on the workpiece prior to their transfer to the decorative layer one. Kleberschicht aufgebracht werden, die zunächst mit dem Farbdekor und der Trägerfolie auf das Werkstück übertragen wird. which is initially transmitted with the colored decoration and the carrier film to the workpiece are adhesive layer applied. Nach erfolgter Auflage auf dem Werkstück kann die Trägerfolie von dem Farbdekor entfernt werden. After resting on the workpiece, the carrier sheet may be removed from the colored decoration.
  • In der EP-A-0573676 wird ein weiteres Verfahren zur Übertragung eines Farbdekors von einer Trägerschicht mit Release Eigenschaften auf ein Substrat beschrieben. In EP-A-0573676 another method of transferring a colored decoration of a backing having release properties is described on a substrate. Um auf dem dekorierten Substrat eine größere Farbtiefe zu erreichen, wird über dem Farbdekor vor seiner Übertragung eine Lackschicht aufgetragen, die anschließend teilvernetzt wird. In order to achieve on the decorated substrate has a greater color depth, a layer of lacquer is applied over the colored decoration prior to its transmission, which is subsequently partially crosslinked. Unter Druck und Wärmeeinwirkung mit Hilfe eines Kalanders wird der teilvernetzte Lack als unmittelbare Auflage auf dem Substrat zusammen mit dem Farbdekor auf das Substrat übertragen. Under pressure and heat by means of a calender of the partially crosslinked lacquer is transferred as a direct bearing on the substrate together with the colored decoration to the substrate. Anschließend wird der Lack endvernetzt. Then the paint is crosslinked to. Werden für die Herstellung des Dekors sublimationsfähige Farbstoffe eingesetzt, so kann durch die Wärmeeinwirkung das Farbdekor zumindest teilweise in die Lackschicht einsinken, wodurch eine höhere Farbtiefe erreicht wird. Sublimating dyes are used for the production of the decoration, the colored decoration can sink into the paint layer by the action of heat at least partially, whereby a higher color depth is achieved. Sofern Substrate mit Profilen, dh dreidimensionalen Kanten, zu dekorieren sind, kann die Verfahrensweise auch unter Zuhilfenahme der vorstehend beschriebenen Membranpresse durchgeführt werden. Unless substrates with profiles, ie three-dimensional edges, to be decorated, the procedure may also be carried out with the aid of the membrane press described above.
  • Eine Weiterentwicklung des vorstehend genannten Verfahrens wird in der EP-A-0993876 beschrieben, um Substrate aus Glas, Metall, Keramikmaterialien, Kunststoffen, Holz, Holzwerkstoffen, Textilien oder Leder mit einem Farbdekor zu dekorieren. A further development of the above process is described in EP-A-0993876 to decorate substrates of glass, metal, ceramic materials, plastics, wood, wood materials, textiles or leather with a colored decoration. Dabei wird nicht nur über dem Farbdekor, das auf einem Trägerfilm mit Release Eigenschaften aufgebracht ist, eine erste teilvernetzte Lackschicht erzeugt, sondern auch nach Übertragung der teilvernetzten Lackschicht mit dem Farbdekor auf das Substrat und nach der Entfernung des Trägerfilms eine weitere Lackschicht als Schutzschicht aufgebracht und die beiden Lackschichten anschließend vollständig ausgehärtet. A first partially crosslinked lacquer layer a further coating layer is not only over the colored decoration which is applied to a support film having release properties, produced, but also after transmission of the partially crosslinked lacquer layer with the colored decoration to the substrate and after removal of the carrier film as a protective layer, and the two layers of lacquer then fully cured.
  • In der EP-A-0455849 wird ein Verfahren zum Auftragen eines Dekors aus Farbstoffen auf ein wärmesensibles Substrat aus thermoplastischem Kunststoff beschrieben. In EP-A-0455849 a method for applying a decoration of dyes is described on a heat sensitive substrate made of thermoplastic material. Gemäß der Lehre dieser europäischen Veröffentlichung wird ein Farbdekor auf einen Trägerfilm und auf das zu dekorierende Substrat im Kontakt mit der Farbdekorschicht aufgelegt. According to the teaching of this European publication, a colored decoration is applied onto a carrier film and to the substrate to be decorated in contact with the colored decoration layer. Durch Erhitzen des Trägerfilms mit Infrarotstrahlung werden die Farbstoffe auf bzw. in das Substrat durch Sublimationstransfer übertragen. By heating the carrier film with infrared radiation, the dyes are transferred onto or into the substrate by sublimation transfer.
  • Die in den vorstehend genannten Verfahren zum Einsatz kommenden Trägerfilme werden, um die notwendigen Release Eigenschaften aufzuweisen, üblicherweise mit einer Oberflächenbeschichtung ausgerüstet, in dem z. The next in the above-mentioned method of using carrier films to exhibit the necessary release properties, usually equipped with a surface coating in which z. B. Trenn- oder Releaselacke auf den Trägerfilm mit üblicher Beschichtungsverfahren vor dem Bedrucken mit dem Farbdekor aufgebracht werden. B. separating or release coatings to the carrier film by conventional coating methods are applied to the colored decoration before printing. Damit ist neben einem zusätzlichen Verfahrensschritt, nämlich dem Beschichten des Trägerfilms, noch der weitere Nachteil verbunden, daß die so ausgerüsteten Trägerfilme mit den üblichen Druckverfahren wegen der verringerten Haftung der Druckfarben schlechter zu bedrucken sind. Thus, namely the coating of the carrier film, still another disadvantage is in addition to an additional process step, in that the thus treated carrier films are difficult to print with the conventional printing processes because of the decreased adhesion of the ink.
  • Aufgabe der vorliegenden Erfindung war es daher, Farbdekorübertragungssysteme zur Verfügung zu stellen, bei denen die Trägerfolie für das zu übertragende Farbdekor nicht mit einer separaten Releaseschicht ausgestattet werden müssen, das Farbdekor mit der notwendigen Egalität vorliegt und mit üblichen Druckverfahren erzielbar ist. It is an object of the present invention to provide colored decoration transmission systems are available in which the carrier film for the ink to be transferred decor must be equipped with a separate release layer is not, present the colored decoration with the required levelness and can be achieved with conventional printing processes.
  • Diese Aufgabe wird durch Bereitstellung eines Farbdekorübertragungssystems umfassend wenigstens eine Schichtfolge aus This object is achieved by providing a colored decoration transmission system comprising at least one layer sequence
    • 1. einer übertragbaren Farbdekorschicht aufgedruckt auf 1. A transferable color decorative layer printed on
    • 2. einer Polyolefinfolie enthaltend 0,03-3 Gew.-%, bezogen auf die Polyolefinfolie, wenigstens eines migrierfähigen Releasemittels 2. a polyolefin film containing 0.03-3 wt .-%, based on the polyolefin, of at least one migratable release agent
    gelöst. solved.
  • Die erfindungsgemäß als Trägerfolie zum Einsatz kommende Polyolefinfolie b.) zeigt Release Eigenschaften. The invention as a base film coming to use polyolefin b.) Shows release properties. Dies bedeutet, daß die Polyolefinfolie b.) unter bestimmten Bedingungen die Farbdekorschicht auf ein anderes Substrat abgeben kann, ohne daß dabei die Farbdekorschicht Schaden nimmt. This means that the polyolefin b.) May make under certain conditions, the colored decoration layer to another substrate, without causing the color decorative layer being damaged.
  • Als migrierfähiges Releasemittel wird eine organische Verbindung eingesetzt, vorzugsweise wenigstens ein Polydiorganosiloxan mit einer Viskosität ≥ 1000 mm 2 /sec. An organic compound is used as migratable release agents, preferably at least one polydiorganosiloxane having a viscosity of ≥ 1000 mm 2 / sec. bei 25°C (gemessen mit einem Brookfield Viskosimeter RVF, Spindel 5, 10 UPM), vorzugsweise mit einer Viskosität von ≥ 10.000 mm 2 /sec. at 25 ° C (measured with a Brookfield viscometer RVF, spindle 5, 10 rpm), preferably with a viscosity of ≥ 10,000 mm 2 / sec. bei 25°C. at 25 ° C. Bevorzugt wird als Polydiorganosiloxan ein Polydialkylsiloxan mit jeweils 1-4 C-Atomen im Alkylrest, besonders bevorzugt Polydimethylsiloxan, eingesetzt. is the preferred polydiorganosiloxane is a polydialkylsiloxane having in each case 1-4 C atoms in the alkyl radical, particularly preferably polydimethylsiloxane used.
  • Weiterhin kommt als Releasemittel wenigstens ein aliphatisches Carbonsäureamid, vorzugsweise ein aliphatisches Carbonsäureamid einer Carbonsäure mit 8-20 C-Atomen, ganz besonders bevorzugt Erucasäureamid oder Ölsäureamid, in Frage. Further, as a release agent is at least one aliphatic carboxylic acid, preferably an aliphatic carboxylic acid amide of a carboxylic acid with 8-20 carbon atoms, most preferably oleic acid amide, erucic acid amide or, in question.
  • Bevorzugt wird Polydiorganosiloxan in einer Menge von 0,1-3 Gew.-%, besonders bevorzugt in einer Menge von 0,3-0,7 Gew.-%, jeweils bezogen auf die Polyolefinfolie b.), verwendet. Polydiorganosiloxane is preferably used in an amount of 0.1-3 wt .-%, particularly preferably in an amount of 0.3-0.7 wt .-%, based in each case on the polyolefin used b.). Vorzugsweise wird Carbonsäureamid in einer Menge von 0,03-0,5 Gew.-%, besonders bevorzugt in einer Menge von 0,05 - 0,2 Gew.-%, jeweils bezogen auf Polyolefinfolie b.), verwendet. Preferably, the carboxylic acid amide is used in an amount of 0.03-0.5 wt .-%, particularly preferably in an amount of 0.05 - 0.2 wt .-% is used, based on polyolefin b)..
  • Dadurch, daß man ein migrierfähiges Releasemittel in die sogenannte Trägerfolie für das Farbdekor einarbeitet, erreicht man, daß die Trägerfolie zunächst problemlos mit Hilfe von üblichen Druckverfahren bedruckt werden kann und dabei Unregelmäßigkeiten des Farbdekors durch schlechte Haftung auf der Oberfläche der Trägerfolie beim Bedrucken vermieden werden. Because incorporating a migratable release agents in the so-called carrier film for the colored decoration, it is achieved that the carrier film can first be easily printed using conventional printing processes and thereby irregularities in the color design can be avoided due to poor adhesion to the surface of the carrier sheet when printing. Die Migrierfähigkeit des eingearbeiteten Releasemittels aus der Trägerfolie gewährleistet andererseits aber auch, daß bei dem erfindungsgemäßen Farbdekorübertragungssystem das Farbdekor anschließend problemlos auf einen weiteren Trägerfilm und/oder auf das zu dekorierende Substrat übertragen werden kann. The Migrierfähigkeit of the incorporated release agent from the carrier foil ensures the other hand also that in the inventive colored decoration transmission system, the colored decoration can then be easily transferred to another carrier film and / or the substrate to be decorated. Dafür sind normalerweise nur kurze Lagerzeiten zwischen der Herstellung der Folie bzw. dem daran anschließenden Aufbringen des Farbdekors und dem eigentlichen Einsatz des erfindungsgemäßen Farbdekorübertragungssystems, nämlich der Übertragung des Farbdekors auf eine weitere Trägerfolie oder ein zu dekorierendes Substrat notwendig. Requires only a short storage time between the preparation of the film or the subsequent application of the colored decoration and the actual use of the colored decoration transmission system according to the invention, namely the transfer of the colored decoration onto a further carrier film or a substrate to be decorated are usually necessary. Lagerzeiten von einem Tag, die üblicherweise für den Transport des erfindungsgemäßen Farbdekorübertragungssystems zum Anwender notwendig sind, reichen dafür aus, daß das erfindungsgemäße System die notwendigen Release Eigenschaften aufweist. Storage times of one day, which are usually necessary to transport the colored decoration transmission system according to the user, ranging from the fact that the present system has the necessary release properties. Im übrigen ist durch einfache Vorversuche zu klären, ob bei den zum Einsatz kommenden Übertragungsbedingungen eine problemlose Übertragung des Farbdekors und damit bereits ausreichende Release Eigenschaften von der Polyolefinfolie b.) auf die weitere Trägerfolie oder das zu dekorierende Substrat vorliegen. The rest should be resolved by simple preliminary tests whether a smooth transfer of the colored decoration and thus already sufficient release properties of the polyolefin film b.) Are present in the upcoming used transmission conditions on the further carrier film or substrate to be decorated.
  • Sofern sich das Bedrucken der Trägerfolie nicht unmittelbar an die Herstellung der Polyolefinfolie anschließt, kann es vorteilhaft sein, die zu bedruckende Oberfläche der Polyolefinfolie unmittelbar vor dem Drucken einer dem Druckvorgang üblicherweise vorgeschalteten Corona-, Flamm-, Ozon- oder Plasma-Behandlung zu unterziehen, damit der Druckvorgang problemlos durchgeführt werden kann. Insofar as the printing of the carrier film not connecting directly to the production of the polyolefin, it may be advantageous to subject the normally upstream corona, flame, ozone or plasma-treatment to be printed surface of the polyolefin film immediately before the printing of a printing operation, so that printing can be carried out easily.
  • Als Polyolefine zur Herstellung der Polyolefinfolie b.), auf die das Farbdekor aufgedruckt wird, eignen sich Homo- oder Copolyolefine, vorzugsweise Polyethylene, Polypropylene, Copolymere und/oder Terpolymere aus Ethylen und einem weiteren α-, β-ungesättigten Olefin mit drei bis acht Kohlenstoffatomen, vorzugsweise Propylen und/oder Butylen, oder Co- oder Terpolymere von Propylen und einem weiteren α-, β-ungesättigten Olefin mit vier bis acht Kohlenstoffatomen, vorzugsweise Butylen, oder Mischungen der genannten Homo- und/oder Co- und/oder Terpolymeren, ganz besonders bevorzugt Polyethylen mit einer Dichte von 0,92 bis 0,96 g/cm 3 . Suitable polyolefins for the production of the polyolefin film b.) To which the color design that is printed to homo- or copolyolefins suitable, preferably polyethylenes, polypropylenes, copolymers and / or terpolymers of ethylene and another α-, β-unsaturated olefin having from three to eight carbon atoms, preferably propylene and / or butylene, or copolymers or terpolymers of propylene and another α-, β-unsaturated olefin having from four to eight carbon atoms, preferably butylene, or mixtures of said homopolymers and / or copolymers and / or terpolymers , very particularly preferably polyethylene having a density of 0.92 to 0.96 g / cm 3. Die Trägerfolie b.) kann je nach Einsatz ungereckt, mono- oder biaxial, vorzugsweise biaxial orientiert sein. The carrier film b.) May vary according to use unstretched, monoaxially or biaxially, preferably biaxially oriented. Die Dicke der Polyolefinfolie b.) ist vorzugsweise 0,3-250 µ, bevorzugt 0,5-70 µ. . The thickness of the polyolefin film b) is preferably from 0.3 to 250 μ, preferably 0.5-70 μ.
  • Um gegebenenfalls die Festigkeit dieser Trägerfolie b.) zu erhöhen, kann die Polyolefinfolie b.) auf der Oberfläche, die nicht durch die Farbdekorschicht a.) belegt ist, eine weitere Schicht c.) aus einem thermoplastischen Kunststoff, vorzugsweise aus einem Homo- oder Copolyolefin, besonders bevorzugt aus Polyethylen oder Polypropylen, oder aus einem Homo- oder Copolyamid, vorzugsweise aus Polyamid 6, Polyamid 6 6 oder einem entsprechenden Copolyamid oder entsprechender Mischungen der Polyamide aufweisen. To optionally) to increase the strength of this carrier film b., The polyolefin film), a further layer c) may b. On the surface which is not occupied by the color decorative layer a.). Of a thermoplastic plastics material, preferably a homo- or or copolyolefin having particularly preferably made of polyethylene or polypropylene, or of a homo- or copolyamide, preferably made of polyamide 6, polyamide 6 6 a corresponding copolyamide or corresponding mixtures of polyamides. Die Dicke dieser Schicht c.) ist vorzugsweise 10-250 µ und weist eine Festigkeit, gemessen nach DIN 53455, von 100-400 N/mm 2 auf. The thickness of this layer c.) Is preferably 10-250 μ, and has a strength, as measured according to DIN 53455, of 100-400 N / mm 2. Die Schicht c.) kann auch vorzugsweise 0,03-3 Gew.-%, bezogen auf die Schicht c.), eines der vorstehend genannten migrierfähigen Releasemittel aufweisen. The layer c.) May also preferably comprise 0.03-3 wt .-%, based on the layer c.), One of the aforementioned migratable release agents.
  • Gegebenenfalls kann die Schicht c.) auch anorganische Füllstoffe in üblichen Mengen, vorzugsweise Calciumcarbonat oder Titandioxid enthalten. Optionally, the layer c.) May also contain inorganic fillers in conventional amounts, preferably calcium carbonate or titanium dioxide.
  • Für manche Anwendungszwecke kann es vorteilhaft sein, daß die Schicht c.) ebenso wie die Schicht b.) nicht orientiert ist oder daß die Schicht b.) und die Schicht c.) mono- oder biaxial orientiert sind. For some applications it may be advantageous that the layer c.) As well as the layer b.) Is not oriented or that the layer b.) And the layer c.) Are mono- or biaxially oriented.
  • Sofern ein mehrschichtiger Aufbau, dh ein Verbund aus einer Polyolefinfolie b.) und einer Folie c.) als Trägerschicht für die Farbdekorschicht a.) eingesetzt wird, kann dieser Verbund durch übliche Coextrusion, durch Beschichtung oder durch Thermo- oder Klebstoffkaschierung unter Verwendung von vorzugsweise Zwei-Komponenten- Polyurethanklebstoffen vorgenommen werden. If a multi-layered structure, ie, a composite of a polyolefin b.) And a film c.) As a carrier layer for the colored decoration layer a.) Is employed, this composite preferably by conventional coextrusion, by coating or by thermal or adhesive lamination using two-component polyurethane adhesives are made.
  • Das Bedrucken der Polyolefinfolie b.) mit dem Farbdekor a.) kann durch übliche Druckverfahren, vorzugsweise mit Hilfe des Tief- oder Flexodruckes auf bekannten Druckmaschinen durchgeführt werden. Printing of the polyolefin film b.) With the colored decoration a.) Can be carried out on known printing machines by conventional printing methods, preferably by means of gravure or flexographic printing.
  • Vorteilhafterweise werden dazu Druckfarben umfassend als Bindemittel ein Polymerisat auf Basis von chlorierten oder fluorierten ungesättigten Olefinen, vorzugsweise auf Basis von Polyvinylchlorid, eingesetzt. Advantageously, printing inks thereto comprising a polymer based on chlorinated or fluorinated unsaturated olefins, preferably based on polyvinyl chloride used as a binder. Als farbgebende Pigmente können alle Pigmente, die üblicherweise Verwendung finden, eingesetzt werden. As color pigments, all pigments, which are normally used, are used. Vorzugsweise werden Pigmente mit einer Lichtechtheit ≥ 4, gemessen nach DIN EN SO 105-BO 2, vorzugsweise 6, eingesetzt, da für viele Dekoranwendungen eine lange Lebensdauer und damit eine sehr gute Lichtechtheit gefordert werden. Preferably pigments having a fastness to light ≥ 4, measured according to DIN EN SO 105 BO-2, preferably 6, used as a long life and thus a very good light-fastness are required for many decorative applications. Sofern außerdem eine gewisse Tiefenwirkung des Dekors auf dem dekorierten Substrat gewünscht wird, ist es auch möglich, zur Herstellung des Farbdekors diffusionsfähige Farbstoffe zu verwenden, die bei geeigneten Substraten in deren Oberfläche durch Wärmeeinwirkung diffundieren können. Provided also a certain depth effect of the decoration is desired on the decorated substrate, it is also possible to use diffusible dyes for the preparation of the colored decoration, which can diffuse through the action of heat at appropriate substrates in its surface.
  • Über der Farbdekorschicht a.) kann das erfindungsgemäße Übertragungssystem noch eine Primerschicht, Lackschicht oder Klebstoffschicht aufweisen, die vorteilhafterweise unmittelbar vor dem Übertragen der Farbdekorschicht a.) auf das zu dekorierende Substrat auf der Schicht a.) aufgebracht wird und zur besseren Haftung auf dem Substrat führen soll. Transmission system of the invention can color decorative layer a.) Still have a primer layer, layer of lacquer or adhesive layer is applied to the substrate to be decorated on the layer a.) Advantageously immediately before transferring the color decoration layer a.) And for better adhesion to the substrate should lead.
  • Die erfindungsgemäßen Farbdekorübertragungssysteme können für eine Vielzahl von Farbdekorübertragungsverfahren eingesetzt werden. The color decor transmission systems of the invention can be used for a variety of color design transfer method.
  • Ein weiterer Gegenstand der vorliegenden Erfindung sind daher auch Verfahren zur Farbdekorübertragung auf Substrate unterschiedlichster Art, die dadurch gekennzeichnet sind, daß die erfindungsgemäßen Farbdekorübertragungssysteme eingesetzt werden. A further subject of the present invention also provides processes for colored decoration transfer to substrates unterschiedlichster type which are characterized in that the colored decoration transfer systems of the invention are used.
  • Dabei können flächige, dh zweidimensionale, ebenso wie dreidimensionale . Here can scale, that is two-dimensional, as well as three-dimensional. Substrate aus Holz, Holzwerkstoffen, Kunststoffen verschiedenster Art wie aus Polyvinylchlorid, Polycarbonat, Acrylnitril/Butadien/Styrrol-Polymerisaten, Glas oder Keramik oder Metallen unter Einsatz der erfindungsgemäßen Farbdekorübertragungssysteme dekoriert werden. Substrates made of wood, wood materials, plastics verschiedenster way of polyvinyl chloride, polycarbonate, acrylonitrile / butadiene / Styrrol polymers, glass or ceramics or metals are decorated by using the decorative color transmission systems according to the invention.
  • Zur Übertragung der Farbdekorschicht a.) auf das Substrat kann das erfindungsgemäße Farbdekorübertragungssystem direkt eingesetzt werden oder von dem System erst auf eine zweite Trägerschicht übertragen werden, von der erst die Farbdekorschicht a.) auf das zu dekorierende Substrat aufgebracht wird. To transfer the colored decoration layer a.) To the substrate color decorative transfer system of the invention can be used directly or transferred from the system until a second carrier layer, of which only the color decorative layer a.) To the substrate to be decorated is applied.
  • Vorzugsweise wird bei der Übertragung der Farbdekorschicht a.) Wärme und/oder Druck angewendet, wobei vorzugsweise Temperaturen von mindestens 80°C erreicht werden sollten. Preferably, in the transfer of the colored decoration layer a.) Heat and / or pressure is applied, preferably with temperatures of at least 80 ° C should be achieved.
  • Bei flächigen Substraten wie Folien- oder Rollen-Ware, die zu dekorieren sind, kann der Transfer der Farbdekorschicht a.) so mit Hilfe eines beheizten Kalanders (Walzenstuhl) erfolgen. For flat substrates such as sheet or roll goods, which are to be decorated, the transfer of the colored decoration layer a.) Can be done so with the aid of a heated calender (roller mill). Dazu wird, vorzugsweise kontinuierlich, die zu dekorierende Oberfläche des Substrates mit der Farbdekorschicht a.) im Walzenstuhl in Kontakt gebracht und anschließend die Polyolefinfolie b.) zusammen mit der gegebenenfalls vorhandenen Schicht c.) entfernt, vorzugsweise in-line und durch kontinuierliches Abziehen. For this purpose, preferably continuously brought surface to be decorated of the substrate with the colored decoration layer a.) In the roll mill in contact, and then the polyolefin b.) Removed together with the optionally present layer c.), Preferably in-line and continuously withdrawing.
  • Sofern das zu dekorierende Substrat eine fortlaufende, feste Platte oder ein anderes dreidimensionales flächiges Gebilde wie z. Provided that the substrate to be decorated a continuous, solid board or other three-dimensional sheet-like structure such. B. ein Profil ist, kann die Übertragung der Farbdekorschicht a.) auch mit Hilfe von an das zu dekorierende Substrat angepaßten, beheizbaren Anpresswalzen, vorzugsweise kontinuierlich, erfolgen. B. is a profile that the transfer of the colored decoration layer a.) Can be adjusted with the help of on the substrate to be decorated, heated pressure rollers, preferably continuously carried out. Dabei wird vorzugsweise unmittelbar nach der Übertragung der Farbdekorschicht a.) die Polyolefinfolie b.) und die gegebenenfalls vorhandene Schicht c.) entfernt, vorzugsweise in-line und durch Abziehen. In this case) is preferably immediately after the transfer of the colored decoration layer a.) The polyolefin b.) And the optionally present layer c. Away, preferably in-line and by peeling.
  • Bei der Dekoration solcher Substrate ist es vorteilhaft, daß bei dem Übertragungssystem die Farbdekorschicht a.) nicht nur auf der vorzugsweise nicht orientierten Polyolefinfolie b.) als Trägerschicht vorliegt, sondern daß es noch eine weitere Trägerschicht c.) aus einem thermoverformbaren Material, vorzugsweise aus einem thermoverformbaren Kunststoff aufweist, wodurch die Festigkeit des erfindungsgemäßen Farbdekorübertragungssystems erhöht und eine exakte Anpassung des Systems an das zu dekorierende Substrat durch Thermoverformung gewährleistet ist, ohne daß es zu erkennbaren Änderungen des zu übertragenden Dekors, dh Musters, kommt. When decorating such substrates it is advantageous that in the transmission system, the color decorative layer a.) Is present as support layer not only on the preferably non-oriented polyolefin film b.), But that still a further backing layer c.) It from a thermoformable material, preferably comprises a thermoformable plastic, whereby the strength of the colored decoration transmission system according to the invention increased and ensures an exact adaptation of the system to the substrate to be decorated by thermal deformation, without it to detectable changes of the transferred decoration, ie pattern comes.
  • Als weitere Variante der vorstehend beschriebenen Farbdekorübertragungsverfahren ist es auch möglich, vor der Übertragung eine Lackschicht, eine Primerschicht oder eine Klebstoffschicht auf die Farbdekorschicht a.) aufzutragen, wobei die Lackschicht gegf. As a further variant of the colored decoration transmission method described above, it is also possible, prior to transmission, a lacquer layer, a primer layer or an adhesive layer on the color decorative layer a.) Apply, the paint layer gegf. teilvernetzt wird, und durch den Einsatz einer dieser Schichten die Haftung und damit die Übertragung der Farbdekorschicht a.) auf dem Substrat zu verbessern. is partially crosslinked, and to improve the use of one of these layers, the adhesion and thus the transfer of the colored decoration layer a.) on the substrate. Nach erfolgter Übertragung kann der Lack vollständig ausgehärtet oder der Klebstoff ggf. getrocknet werden, nachdem die Trägerschicht b.) und die gegebenenfalls vorhandene Schicht c.) abgezogen worden sind. After the transfer of the lacquer) and the optionally present layer c can be completely cured or the adhesive, if necessary, be dried, after the backing layer. B.) Has been deducted.
  • Bei dieser Verfahrensvariante ist es auch möglich, die Lackschicht, Primerschicht oder Klebstoffschicht, dh eine Haftvermittlerschicht vor dem Dekorieren auf das Substrat aufzubringen. In this process variant, it is also possible for the lacquer layer, primer layer or adhesive layer, ie, to apply an adhesion promoter layer before the decoration to the substrate.
  • Vorzugsweise kann nach der Übertragung zum Schutz der Farbdekorschicht a.) auch noch eine Lackschicht über der Dekorschicht a.) aufgetragen werden, die vorzugsweise transparent und/oder eingefärbt ist, um so die Dekorwirkung gegebenenfalls zu verändern. Preferably, the colored decoration layer a.) Can also be a lacquer layer on the decorative layer a.) Are applied, which is preferably transparent and / or colored, so as to change the decorative effect optionally after transfer for protection. Diese Lackschicht kann in bekannter, üblicher Weise ebenfalls ausgehärtet werden. This lacquer coating can also be cured in a known, conventional manner.
  • Das erfindungsgemäße Farbdekorübertragungssystem mit einer vorzugsweise nicht orientierten Trägerschicht b.) und einer weiteren Schicht c.), die thermoverformbar ist, eignet sich auch zur Farbdekorübertragung auf ein Substrat, dh einen Formkörper, der erst in einer Form vor der Übertragung gebildet wird. The colored decoration transmission system according to the invention with a preferably non-oriented substrate layer b.) And a further layer c.), Which is thermoformable, is also suitable for color decorative transfer to a substrate, ie, a molded body is only formed in a mold prior to transmission. Dazu wird das erfindungsgemäße Farbdekorübertragungssystem in eine Form so eingelegt, daß die thermoverformbare Schicht c.) im direkten Kontakt mit der Wand der Form steht, und die Form mit dem Substratmaterial gefüllt. By colored decoration transmission system according to the invention is inserted into a mold so that the thermoformable layer c.) Is in direct contact with the wall of the mold and the mold is filled with the substrate material. Vorzugsweise erfolgt das Befüllen der Form durch Spritzgießen, wobei das Substratmaterial ein thermoplastischer Kunststoff ist, dessen Erweichungstemperatur vorzugsweise im Bereich der Erweichungstemperatur der Polyolefinfolie b.) liegt. Preferably, the filling of the mold is carried out by injection molding, wherein the substrate material is a thermoplastic material whose softening temperature is preferably in the range of the softening temperature of the polyolefin film b.). Nach dem Abkühlen des Formkörpers wird der Formkörper aus der Form entnommen und die Polyolefinfolie b.) und die Schicht c.) entfernt, vorzugsweise durch Abziehen. After cooling of the shaped body, the shaped body is removed from the mold and the polyolefin b.) And the layer c.) Is removed, preferably by peeling.
  • Eine weitere Möglichkeit, das Farbdekor von dem erfindungsgemäßen Farbdekorübertragungssystem auf das Substrat zu übertragen, besteht darin, daß die Übertragung mit Hilfe einer sogenannten Membranpresse erfolgt. Another way to transfer the colored decoration from the inventive colored decoration transmission system to the substrate, is that the transmission takes place by means of a so-called membrane press. Eine solche Vorrichtung ist in EP-A-1000731 beschrieben, wobei die entsprechende Beschreibung hiermit als Teil der vorliegenden Offenbarung eingeführt wird. Such a device is described in EP-A-1000731, wherein the corresponding description is hereby introduced as part of the present disclosure. Dies gilt auch für die entsprechende Verfahrensweise zum Übertragen einer Farbdekorschicht. This also applies to the corresponding procedure for transferring a colored decoration layer. Im einzelnen wird so verfahren, daß gegebenenfalls über die Farbdekorschicht a.) eine Klebstoffschicht oder Primerschicht aufgetragen und getrocknet wird. In detail, is moved so that is optionally applied over the colored decoration layer a.) An adhesive layer or primer layer and dried. Zum Übertragen der Farbdekorschicht a.) wird das erfindungsgemäße System auf eine über einer Flüssigkeit aufgebrachten elastischen Membran der vorstehend genannten Membranpresse so gelegt, daß durch Erzeugung von Druck in der Flüssigkeit die Membran und damit das daraufliegende mit der von der Membran abgewandten Farbdekorschicht a.) versehene System um das durch eine Platte abgestützte, zu dekorierende Substrat gegebenenfalls unter Wärmeeinwirkung gedrückt wird. System of the invention is to applied to a liquid elastic membrane of the above-mentioned membrane press set so that by generating pressure in the liquid, the membrane and thus the lying thereupon, with the side facing away from the membrane color decorative layer a.) For transferring the color decoration layer a.) system provided is pressed by the supported by a plate substrate to be decorated optionally under heat. Das dekorierte Substrat, vorzugsweise ein Gegenstand mit einer komplexen, dreidimensionalen Gestaltung, wird aus der Membranpresse entnommen und die Polyolefinfolie b.), die vorzugsweise nicht orientiert ist, und die Schicht c.) entfernt, vorzugsweise durch Abziehen. The decorated substrate, preferably an article having a complex three-dimensional design is removed from the membrane press and the polyolefin b.), Which is preferably not oriented, and the layer c.) Is removed, preferably by peeling. Auch bei diesem Verfahren ist es vorteilhaft, wenn das erfindungsgemäße Farbdekorübertragungssystem neben der Polyolefinfolie b.) noch eine weitere Schicht c.) aufweist, die thermoverformbar ist. Also in this method it is advantageous if the colored decoration transmission system of the invention in addition to the polyolefin b.), A further layer c.) Which is thermoformable. So wird gewährleistet, daß das Farbdekorübertragungssystem eine ausreichende Festigkeit und das übertragene Dekor die notwendige Egalität aufweist. This ensures that the colored decoration transmission system a sufficient strength and the transferred decorative having the necessary levelness. Bei dieser Verfahrensweise ist es auch möglich, die vorstehend genannte Haftvermittlerschicht auf das Substrat aufzubringen. In this procedure, it is also possible to apply the adhesive layer mentioned above on the substrate.
  • Das erfindungsgemäße Farbdekorübertragungssystem eignet sich aber auch zur Farbdekorübertragung nach Verfahren, bei denen das Farbdekor zunächst auf eine zweite Trägerschicht übertragen wird, mit der die Farbdekorübertragung auf das Substrat in manchen Fällen effektiver und/oder ohne Einbuße der Dekorwirkung erfolgen kann. but the colored decoration transmission system according to the invention is also suitable for color decorative transfer according to methods in which the colored decoration is first transferred to a second carrier layer with which the colored decoration can be transmitted to the substrate in some cases, more effective and / or without loss of the decorative effect.
  • Dazu wird die Farbdekorschicht a.) der erfindungsgemäßen Farbdekorübertragungssysteme zunächst auf eine zweite Trägerschicht, vorzugsweise unter Anwendung von Druck und Erwärmen, vorzugsweise auf wenigstens 80°C, und anschließendem Entfernen der Polyolefinfolie b.), übertragen. For this purpose, the color decorative layer a.) The colored decoration transmission systems according to the invention, first, transferred to a second support layer, preferably under application of pressure and heating, preferably to at least 80 ° C, and subsequent removal of the polyolefin film b.). Diese Übertragung von der ersten Trägerschicht auf die zweite Trägerschicht kann auch mit Hilfe von Kalandern, vorzugsweise kontinuierlich, durchgeführt werden. This transfer of the first supporting layer on the second support layer can be continuously carried out with the aid of calendering, preferably.
  • Sofern die Dekorierung des Substrates nach dem sogenannten Dipp-Verfahren erfolgen soll, ist die zweite Trägerschicht, auf die die Farbdekorschicht a.) übertragen wird, eine wasserlösliche Folie. Provided that the decoration of the substrate is to take place according to the so-called dip method, the second support layer on which the color decorative layer a.) Is transferred, a water-soluble film. Diese Folie wird mit der nicht mit der Farbdekorschicht a.) belegten Oberfläche auf die Oberfläche der Flüssigkeit, vorzugsweise Wasser, in einem Behälter angeordnet, wobei sich die wasserlösliche Folie, vorzugsweise aus Polyvinylalkohol, auflöst und die Farbdekorschicht a.) auf der Oberfläche der Flüssigkeit zurückbleibt. This foil is coated with the non-coated with the colored decoration layer a.) Surface on the surface of the liquid, preferably arranged in a container of water, wherein the water-soluble film, preferably polyvinyl alcohol, dissolves and the color decorative layer a.) On the surface of the liquid remains. Durch Eintauchen des zu dekorierenden Substrates, vorzugsweise eines Gegenstandes mit komplexer Struktur, in die Flüssigkeit wird das Farbdekor auf der Oberfläche des Substrates aufgetragen. the colored decoration is applied to the surface of the substrate by dipping the substrate to be decorated, preferably an article having a complex structure, into the liquid. Anschließend kann der so dekorierte Gegenstand noch getrocknet werden. Then, the thus decorated object can also be dried.
  • Es ist aber auch möglich, die Farbdekorschicht a.) von dem erfindungsgemäßen Farbdekorübertragungssystem auf die Oberfläche einer zweiten Trägerschicht aus einem thermoverformbaren Kunststoff aufzubringen, wobei diese Oberfläche so beschichtet ist, daß sie Release Eigenschaften aufweist. However, it is also possible to apply the color decorative layer a.) of the inventive colored decoration transmission system on the surface of a second substrate layer of a thermoformable plastic, said surface being coated so that it comprises a release properties. Diese Übertragung der Farbdekorschicht a.) von der Polyolefinfolie b.) auf diese zweite Trägerschicht kann ebenfalls mit Hilfe von Druck und Erwärmen in einem Kalander, vorzugsweise kontinuierlich, erfolgen. This transfer of the colored decoration layer a.) Of the polyolefin film b.) To this second support layer may also be made by means of pressure and heat in a calender, preferably continuously. Die Übertragung auf eine zweite Trägerschicht bietet sich immer dann an, wenn das Bedrucken mit dem Farbdekor einfacher auf der Trägerfolie b.) als auf der zweiten Trägerfolie erfolgen kann oder wenn eine erhöhte Festigkeit der die Farbdekorschicht a.) tragenden Schicht, z. Transfer to a second support layer has always appropriate when printing with the colored decoration easier on the carrier film b. Can be carried out) than on the second carrier foil or, if an increased strength of the color decorative layer a.) Carrying layer, z. B. für einen Transport und/oder für eine der vorstehend beschriebenen Farbübertragungsverfahren wie z. As for transportation and / or for one of the ink transfer methods described above such. B. dem sogenannten Hinterspritzen mit bestimmten Substratmaterialien, notwendig ist. B., is necessary to the so-called back-molding with certain substrate materials.
  • Dementsprechend ist ein weiterer Gegenstand der vorliegenden Erfindung ein Verfahren zum Übertragen eines Farbdekors, das dadurch gekennzeichnet ist, daß die Farbdekorschicht a.) des erfindungsgemäßen Farbdekorübertragungssystems auf eine zweite Trägerschicht, vorzugsweise auf eine wasserlösliche Folie oder eine thermoverformbare Folie mit Release Beschichtung, übertragen wird, von wo die Farbdekorschicht a.) auf das zu dekorierende Substrat übertragen wird. Accordingly, a further object of the present invention, a method of transferring a colored decoration, which is characterized in that the color decorative layer a.) The colored decoration transmission system according to the invention is transferred to a second carrier layer, preferably to a water soluble film or thermoformable sheet with a release coating, from where the colored decoration layer a.) is transferred to the substrate to be decorated.
  • Neben der vorstehend bereits beschriebenen Übertragung nach dem sogenannten Dipp-Verfahren ist erfindungsgemäß auch die Übertragung der Farbdekorschicht a.) von der thermoverformbaren zweiten Trägerschicht mit Release Eigenschaften nach dem vorstehend beschriebenen Verfahren mit Hilfe einer Membranpresse oder dem in einer Form, in die das Substratmaterial eingebracht wird, möglich. Apart from the already above-described transmission according to the so-called dip method according to the invention, the transmission color decorative layer a.) Of the thermoformable second carrier layer with release properties according to the method described above with the aid of a membrane press or in the introduced which, in a mold, the substrate material is possible. Dabei ist die Anordnung des Farbübertragungssystems entsprechend der vorstehend gemachten Angaben zu machen, wobei an Stelle der Polyolefinfolie b.) die zweite Trägerschicht tritt. The arrangement of the color transmission system is to make according to the information given above, where in place of the polyolefin film b.) The second support layer occurs. Diese zweite Trägerschicht wird mit Hilfe üblicher, bekannter Verfahren so beschichtet werden, daß sie die notwendigen Release Eigenschaften aufweist, wobei die notwendigen hohen Trennwerte, dh Releasewerte der Trägerschicht, ohne Berücksichtigung eines Druckvorganges, der bereits beim Bedrucken der Polyolefinfolie b.) stattgefunden hat, eingestellt werden können. This second support layer will be coated by conventional, known methods so that it has the necessary release properties, with the necessary high release values, ie, release values ​​of the support layer, has taken place without considering a printing operation, the already b when printing of the polyolefin film.) can be set. Dies kann bei komplizierten Konstruktionen von zu dekorierenden Gegenständen von großem Vorteil sein, da dadurch die Trägerschicht den jeweiligen Prozeßschritt ohne Beeinträchtigung des Dekors ausgewählt werden kann. This can be for complicated constructions to be decorated objects of great advantage since the carrier layer can be selected the particular process step without affecting the decor.
  • Vorzugsweise ist die zweite Trägerschicht, sofern es sich nicht um eine wasserlösliche Folie handelt, aus einem thermoverformbaren Kunststoff und ist auf der zur Schicht a.) zugewandten Oberfläche mit einer Release Schicht ausgerüstet. Preferably, the second backing layer, unless it is a water-soluble film made of a thermoformable plastic and is equipped on the side facing to the film a.) Surface with a release layer. Vorzugsweise wird als Kunststoff Polyamid, Copolyamid, ein Polyolefin, besonders bevorzugt ein Polyethylen, Polypropylen, ein Polyester, ein Polyvinylchlorid, ein Polycarbonat oder ein Acrylnitril/Butadien/Styrrolpolymerisat verwendet. Preferably, more preferably a polyethylene, polypropylene, a polyester, a polyvinyl chloride, a polycarbonate or an acrylonitrile / butadiene / Styrrolpolymerisat is used as the plastic of polyamide, copolyamide, a polyolefin. Ferner kommt auch ein mehrschichtiger Aufbau dieser Schicht, vorzugsweise aus Polyamid und Polyethylen, in Betracht. Further, a multilayer structure of this layer, preferably made of polyamide and polyethylene, comes into consideration.
  • Beispiele Examples Beispiel 1 example 1
  • Ein erfindungsgemäßes Farbdekorübertragungssystem wurde wie folgt hergestellt: An inventive colored decoration transmission system was prepared as follows:
    Eine biaxial orientierte Mehrschichtfolie aus einer Polypropylenschicht (Schicht c.)) und einer Schicht aus einem Propylen Ethylencopolymerisat (Schicht b.)), die mit 0,3 Gew.-% eines Polydimethylsiloxans mit einer Viskosität von 10 6 mm 2 /s, gemessen nach Brookfield RVF, Spindel 5, 10 UPM, ausgerüstet wurde (Zugabe als Masterbatch), wurde durch Coextrusion und Reckung hergestellt, wobei die Polypropylenfolie auf ihrer zweiten Oberfläche eine weitere Schicht aus einem Propylen/Ethylencopolymerisat trug. A biaxially oriented multi-layer film of a polypropylene layer (layer c.)) And a layer (made of a propylene ethylene copolymer layer b.)) That measured with 0.3 wt .-% of a polydimethylsiloxane having a viscosity of 10 6 mm 2 / s, was equipped with a Brookfield RVF, spindle 5, 10 rpm (added as a master batch) was prepared by coextrusion and stretching, wherein the polypropylene film carrying on its second surface a further layer of a propylene / ethylene copolymer. Die polydimethylsiloxanhaltige Schicht b.) wurde unmittelbar vor dem Bedrucken einer Corona-Behandlung ausgesetzt und anschließend mittels Tiefdruck unter Einsatz von Druckfarben, die Polyvinylchlorid als Bindemittel und Pigmente mit einer Lichtechtheit von 8 aufwiesen, mit der Farbdekorschicht a.) versehen. The polydimethylsiloxane-layer b.) Was suspended immediately prior to printing a corona treatment and then covered by gravure printing, using printing inks which exhibited polyvinyl chloride as the binders and pigments having a fastness to light of Figure 8, with the colored decoration layer a.).
  • Diese Farbdekorschicht a.) wurde nach zwei Tagen in einem Kalander durch Druckanwendung von 5 bar bei einer Temperatur von 120°C auf eine wasserlösliche Polyvinylalkoholfolie kontinuierlich übertragen. These color decorative layer a.) Was transferred after two days in a calender by applying pressure of 5 bar at a temperature of 120 ° C on a water-soluble polyvinyl alcohol film continuously. Die Mehrschichtfolie aus der Schicht b.), der Schicht c.) und der weiteren Oberflächenschicht aus Propylen Ethylencopolymerisat konnte praktisch gleichzeitig mit einer Geschwindigkeit von 40 Metern/min. The multilayer film of the layer b.) The layer c.) And the other surface layer of propylene ethylene copolymer was practically simultaneously at a rate of 40 meters / min. problemlos abgezogen werden, ohne daß es zu einer Beschädigung der Farbdekorschicht a.) auf der Polyvinylalkoholfolie kam. easily peel off without it came to damage the paint decorative layer a.) on the polyvinyl alcohol film. Diese zweite Trägerschicht wurde zusammen mit der darauf befindlichen Farbdekorschicht a.) in einen mit Wasser gefüllten Behälter auf der Oberfläche des Wassers angeordnet, wodurch sich die Polyvinylalkoholfolie auflöste. This second support layer has been arranged, together with the decorative layer thereon color a.) In a container filled with water on the surface of the water, thus the polyvinyl alcohol dissolved. Durch Eintauchen eines Handy-Gehäuses in die die Farbdekorschicht a.) tragende Flüssigkeit konnte der Gegenstand fehlerfrei mit dem Farbdekor überzogen und damit dekoriert werden. By dipping a mobile phone housing in which the color decorative layer a.), The article could be error-free coated with the colored decoration and decorated so that liquid bearing. Anschließend wurde über die Farbdekorschicht noch ein Lack zur Erhöhung der Kratzfestigkeit aufgebracht. a paint to increase the scratch resistance was then applied over the color decoration layer yet.
  • Beispiel 2 example 2
  • Eine nicht orientierte Polyethylenfolie (Schicht b.)) wurde mit 2000 ppm Erucasäureamid ausgerüstet. An unoriented polyethylene film (layer b.)) Was equipped with 2000 ppm erucamide. Diese Folie wurde mit einer Polyamidfolie (Dicke 30 µ) (Schicht c.)) mit Hilfe eines handelsüblichen Zwei-Komponenten-Polyurethan- Klebstoffs durch Kaschieren verbunden. This film (thickness μ 30) (layer c.)) Connected to a polyamide film by means of a commercially available two-component polyurethane adhesive by lamination. Die Polyamidfolie war thermoverformbar. The polyamide film was thermoformable. Auf die freie Oberfläche der Schicht b.) wurde im Tiefdruckverfahren eine Farbdekorschicht a.) aus Druckfarben, deren Bindemittel auf Polyvinylchlorid basiert, und Pigmente mit einer Lichtechtheit von 8, gedruckt. was printed on the free surface of the layer b.) by the gravure printing method, a color decoration layer a.) from printing ink, the binder of which is based on polyvinyl chloride, and pigments having a fastness to light of 8. Nachdem das erfindungsgemäße Farbdekorübertragungssystem in eine Spritzgußform so eingelegt worden war, daß die Polyamidschicht direkten Kontakt mit der Wand der Form hatte, wurde mit Hilfe einer Spritzgußmaschine ein Acrylnitril/Butadien/Styrrolpolymerisat hinterspritzt. After colored decoration transmission system according to the invention was inserted into an injection mold so that the polyamide layer was in direct contact with the wall of the mold, an acrylonitrile / butadiene / Styrrolpolymerisat was back-molded by an injection molding machine. Nach dem Abkühlen des Formteils, einem Telefonhörer, wurde dieses der Form entnommen und die Polyethylenfolie (Schicht b.)) zusammen mit der Polyamidfolie c.) von dem Spritzgußformteil mühelos abgezogen, ohne daß das Farbdekor auf dem Spritzgußformteil beschädigt wurde. After cooling of the molding, a telephone handset, this form) was removed and the polyethylene film (layer b.) Easily peeled off together with the polyamide film c.) From the injection mold part without the colored decoration has been damaged in the injection molding. Die Farbdekorschicht a.) auf dem Spritzgußformteil wurde anschließend noch mit einer Lackschicht versehen, die ausgehärtet wurde durch Einwirkung von UV-Strahlung, um einen Schutzüberzug über die Dekorschicht zu erreichen. The color decorative layer a.) On the injection molding was subsequently provided with a lacquer layer which has been cured by exposure to UV radiation in order to achieve a protective coating on the decorative layer.

Claims (33)

1. Farbdekorübertragungssystem umfassend wenigstens eine Schichtfolge aus 1. colored decoration transmission system comprising at least one layer sequence comprising
1. einer übertragbaren Farbdekorschicht aufgedruckt auf 1. A transferable color decorative layer printed on
2. einer Polyolefinfolie enthaltend 0,03 - 3 Gew.-%, bezogen auf die Polyolefinfolie, wenigstens eines migrierfähigen Releasemittels. 2. a polyolefin film containing from 0.03 to 3 wt .-%, based on the polyolefin, of at least one migratable release agent.
2. Farbdekorübertragungssystem nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Releasemittel eine organische Verbindung ist. 2. colored decoration transmission system according to claim 1, characterized in that the release agent is an organic compound.
3. Farbdekorübertragungssystem nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß das Releasemittel wenigstens ein Polydiorganosiloxan mit einer Viskosität ≥ 1000 mm 2 /s bei 25°C und/oder wenigstens ein aliphatisches Carbonsäureamid ist. 3. colored decoration transmission system according to claim 1 or 2, characterized in that the release agent is at least one polydiorganosiloxane having a viscosity ≥ 1000 mm 2 / s at 25 ° C and / or at least one aliphatic carboxylic acid amide.
4. Farbdekorübertragungssystem nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß das Polydiorganosiloxan ein Polydialkylsiloxan, vorzugsweise ein Polydialkylsiloxan mit jeweils 1 bis 4 C-Atomen im Alkylrest, besonders bevorzugt Polydimethylsiloxan, mit einer Viskosität ≥ 10.000 mm 2 /s bei 25°C ist. 4. colored decoration transmission system according to one of claims 1 to 3, characterized in that the polydiorganosiloxane is a polydialkylsiloxane, preferably a polydialkylsiloxane having 1 to 4 carbon atoms in the alkyl radical, particularly preferably polydimethylsiloxane, having a viscosity ≥ 10,000 mm 2 / s at 25 ° C.
5. Farbdekorübertragungssystem nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß das Polydiorganosiloxan in einer Menge von 0,1 bis 3 Gew.-%, vorzugsweise 0,3 bis 0,7 Gew.-%, bezogen auf die Polyolefinfolie b.), vorliegt. 5. colored decoration transmission system according to claim 4, characterized in that the polydiorganosiloxane in an amount of 0.1 to 3 wt .-%, preferably 0.3 to 0.7 wt .-%, based on the polyolefin b.) Present.
6. Farbdekorübertragungssystem nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß als aliphatisches Carbonsäureamid ein Säureamid einer Carbonsäure mit 8 bis 20 C-Atomen, vorzugsweise Erucasäureamid oder Ölsäureamid, vorliegt. 6. colored decoration transmission system according to one of claims 1 to 3, characterized in that as aliphatic carboxylic acid amide of a carboxylic acid having 8 to 20 carbon atoms, preferably oleic acid amide, erucic acid amide or present.
7. Farbdekorübertragungssystem nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, daß das Carbonsäureamid in einer Menge von 0,03 bis 0,5 Gew.-%, vorzugsweise 0,05 bis 0,2 Gew.-%, bezogen auf die Polyolefinfolie b.), vorliegt. 7. colored decoration transmission system according to claim 6, characterized in that the carboxylic acid amide in an amount of 0.03 to 0.5 wt .-%, preferably 0.05 to 0.2 wt .-%, based on the polyolefin b.) is present.
8. Farbdekorübertragungssystem gemäß einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, daß die Polyolefinfolie b.) auf einem Polyethylen, einem Polypropylen, einem Copolymeren und/oder Terpolymeren aus Ethylen und α-, β-ungesättigten Olefin(en) mit 3 bis 8 Kohlenstoffatomen oder einem Copolymeren aus Propylen und einem α-, β-ungesättigten Olefin mit 4 bis 8 Kohlenstoffatomen, vorzugsweise aus einem Polyethylen mit einer Dichte von 0,92-0,96 g/cm 3 basiert. 8. colored decoration transmission system according to one of claims 1 to 7, characterized in that the polyolefin film b.) On a polyethylene, a polypropylene, a copolymer and / or terpolymers of ethylene and α-, β-unsaturated olefin (s) having 3 to 8 carbon atoms or a copolymer of propylene and an α-, β-unsaturated olefin having 4 to 8 carbon atoms, preferably a polyethylene / cm 3 is based having a density of from 0.92 to 0.96 g.
9. Farbdekorübertagungssystem nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß die Farbdekorschicht mit Hilfe von Druckfarben umfassend als Bindemittel ein Polymerisat auf Basis von chlorierten oder fluortierten ungesättigten Olefinen, vorzugsweise auf Basis von Polyvinylchlorid, und Pigmenten mit einer Lichtechtheit von ≥ 4, vorzugsweise ≥ 6, oder Sublimationsfarbstoffen, hergestellt wurde. 9. colored decoration About conference system according to one of claims 1 to 8, characterized in that the color design layer by means of printing inks comprising as binder a polymer based on chlorinated or fluorine-oriented unsaturated olefins, preferably based on polyvinyl chloride, and pigments having a fastness to light of ≥ 4, preferably is ≥ 6, or sublimation dyes prepared.
10. Farbdekorübertragungssystem gemäß einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, daß die Polyolefinfolie b.) mono- oder biaxial, vorzugsweise biaxial, orientiert ist und eine Dicke von 0,3 bis 250 µ, bevorzugt 0,5 bis 70 µ, aufweist. 10. colored decoration transmission system according to one of claims 1 to 9, characterized in that the polyolefin b) mono- or biaxially., Preferably biaxially oriented and has a thickness from 0.3 to 250 μ, preferably 0.5 to 70 μ, having ,
11. Farbdekorübertragungssystem nach einem der Ansprüche 1-9, dadurch gekennzeichnet, daß die Polyolefinfolie b.), nicht orientiert ist. 11. colored decoration transmission system according to any one of claims 1-9, characterized in that the polyolefin film b.) Is not oriented.
12. Farbdekorübertragungssystem nach einem der Ansprüche 1 bis 11, dadurch gekennzeichnet, daß die Schichtfolge wenigstens eine weitere Kunststoffschicht c) auf der Oberfläche der Polyolefinfolie b) aufweist, die nicht durch die Farbdekorschicht a) belegt ist. 12. colored decoration transmission system according to one of claims 1 to 11, characterized in that the layer sequence comprises at least one further plastic layer c) on the surface of the polyolefin film b) which is not occupied by the color decorative layer a).
13. Farbdekorübertragungssystem gemäß Anspruch 12, dadurch gekennzeichnet, daß die weitere(n) Schicht(en) c) aus einem thermoplastischen Kunststoff, vorzugsweise aus einem Polyolefin, besonders bevorzugt aus Polyethylen oder Polypropylen, aus einem Propylen/Ethylencopolymerisat, einem Polyamid, Copolyamide oder entsprechender Copolymere besteht. 13. colored decoration transmission system according to claim 12, characterized in that the further layer (s) (s) c) consists of a thermoplastic plastic, preferably of a polyolefin, particularly preferably made of polyethylene or polypropylene, a propylene / ethylene copolymer, a polyamide, copolyamide or such copolymers exist.
14. Farbdekorübertragungssystem, dadurch gekennzeichnet, daß die weitere(n) Schicht(en) c) eine Dicke von 10 bis 250 µ und eine Festigkeit von 100 bis 400 N/mm 2 aufweist, gemessen nach DIN 53455. 14. colored decoration transmission system, characterized in that the further layer (s) (s) c) has a thickness of 10 to 250 μ and a strength of 100 to 400 N / mm 2, measured according to DIN 53,455th
15. Farbdekorübertragungssystem nach den Ansprüchen 12-14, dadurch gekennzeichnet, daß die Schicht c) 0,03 bis 3 Gew.-% eines migrierfähigen Releasemittels aufweist. 15. colored decoration transmission system according to claims 12-14, characterized in that the layer c) comprises 0.03 to 3 wt .-% of a migratable release agent.
16. Farbdekorübertragungssystem nach den Ansprüchen 12-15, dadurch gekennzeichnet, daß die Schicht c.) anorganische Füllstoffe, vorzugsweise Ca CO 3 oder Ti O 2 , enthält. 16. colored decoration transmission system according to claims 12-15, characterized in that the layer c.) Inorganic fillers, preferably CaCO 3 or Ti O 2.
17. Farbdekorübertragungssystem nach einem der Ansprüche 11-16, dadurch gekennzeichnet, daß die Schicht c.) thermoverformbar ist. 17. colored decoration transmission system according to any of claims 11-16, characterized in that the layer c.) Is thermoformable.
18. Farbdekorübertragungssystem nach einem oder mehreren der Ansprüche 12-16, dadurch gekennzeichnet, daß die Schicht(en) c.) mono- oder biaxial, vorzugsweise biaxial, orientiert ist (sind). 18. colored decoration transmission system according to one or more of claims 12-16, characterized in that the layer (s) c.) Mono- or biaxially, preferably biaxially oriented are ().
19. Verfahren zur Übertragung einer Farbdekorschicht a.) auf ein Substrat, dadurch gekennzeichnet, daß man ein Farbdekorübertragungssystem gemäß einem der Ansprüche 1 bis 18 verwendet. 19. A method for transferring a colored decoration layer a.) To a substrate, characterized in that there is used a decorative color transmission system according to any one of claims 1 to 18.
20. Verfahren nach Anspruch 19, dadurch gekennzeichnet, daß die Farbdekorschicht a.) auf das zu dekorierende Substrat durch Kalandrieren des Farbdekorübertragungssystems mit der Farbdekorschicht a.) im direkten Kontakt mit dem Substrat unter Druck und Erwärmen auf wenigstens 80°C übertragen und anschließend die Polyolefinfolie b.) und die ggf. vorhandenen Schicht(en) c.), entfernt wird (werden). 20. The method according to claim 19, characterized in that the colored decorative layer a.) Transferred to the substrate to be decorated by calendering the colored decoration transmission system with the colored decoration layer a.) In direct contact with the substrate under pressure and heating to at least 80 ° C and then the polyolefin b.) and the optionally present layer (s) c.) is removed ().
21. Verfahren nach Anspruch 18, 19 oder 20, dadurch gekennzeichnet, daß vor dem Übertragen auf die Farbdekorschicht a.) eine Lackschicht, eine Primerschicht oder Klebstoffschicht aufgetragen und die Lackschicht teilvernetzt und nach dem Übertragen auf das Substrat und Entfernen der Folie b.) und ggf. der Schicht(en) c.) die Lackschicht ausgehärtet oder die Klebstoffschicht getrocknet wurde. 21. The method of claim 18, 19 or 20, characterized in that applied before transferring the color decoration layer a.) A lacquer layer, a primer layer or adhesive layer and partially crosslinked, the resist layer and after the transfer to the substrate and removal of the film b.) and optionally the layer (s) c.) curing the lacquer layer or the adhesive layer was dried.
22. Verfahren nach Anspruch 20, dadurch gekennzeichnet, daß über die auf das Substrat übertragene Farbdekorschicht a.) noch eine weitere Lackschicht aufgetragen und ausgehärtet wird. 22. The method according to claim 20, characterized in that is further applied over the transferred onto the substrate color decorative layer a.) A further coating layer and cured.
23. Verfahren zur Übertragung eines Farbdekors a.), auf ein Substrat, dadurch gekennzeichnet, daß man ein Farbdekorübertragungssystem gemäß einem der Ansprüche 11-17 in eine Form mit der Trägerschicht c.) im direkten Kontakt mit der Wand in eine Form einlegt, die Form mit dem Substratmaterial füllt und von dem aus der Form entnommenen, dekorierten Substratformkörper die Trägerschicht b.) und c.) entfernt. 23. A method for transferring a colored decoration a.), Characterized by a substrate, that, on loading a colored decoration transmission system according to any one of claims 11-17 in a mold with the backing layer c.) In direct contact with the wall in a form which filling the form with the substrate material and the removed from the mold decorated substrate molding body, the support layer b.) and c.) removed.
24. Verfahren nach Anspruch 23, dadurch gekennzeichnet, daß die Formgebung durch Spritzgießen erfolgt. 24. The method according to claim 23, characterized in that the shaping takes place by injection molding.
25. Verfahren zur Übertragung einer Farbdekorschicht a.) auf ein Substrat, dadurch gekennzeichnet, daß man ein Farbdekorübertragungssystem gemäß einem der Ansprüche 11-17, bei dem man ggf. über die Farbdekorschicht a.) oder auf dem Substrat bereits eine Klebstoffschicht oder Primerschicht aufgetragen und getrocknet hat, so auf eine über einer Flüssigkeit angebrachten elastischen Membran einer Membranpresse legt, daß durch Erzeugung von Druck in der Flüssigkeit die Membran und damit das daraufliegende mit der von der Membran abgewandten Farbdekorschicht a.) Farbdekorübertragungssystem um das durch eine Platte abgestützte, zu dekorierende Substrat ggf. unter Wärmeeinwirkung gedrückt wird, das dekorierte Substrat aus der Membranpresse entnimmt und die Trägerschicht b.) und c.) abzieht. 25. A method for transferring a colored decoration layer a.) To a substrate, characterized in that a colored decoration transmission system according to any one of claims 11-17, wherein the possibly already applied an adhesive layer or primer layer on the color decorative layer a.) Or on the substrate and has dried to laying on a mounted on a liquid elastic membrane of a membrane press, that the membrane and thus the lying thereupon, with the side facing away from the membrane color decorative layer a.) colored decoration transmission system supported by generating pressure in the liquid is obtained by a plate to be decorated substrate is optionally pressed under heat, takes out the decorated substrate from the membrane press and the substrate layer b.) and c.) is withdrawn.
26. Verfahren nach Anspruch 19, dadurch gekennzeichnet, daß die Farbdekorschicht a.) zunächst auf eine 2. Trägerschicht unter erhöhtem Druck und Erwärmen auf wenigstens 80°C und unter Entfernung der Polyolefinfolie b.) und der ggf. vorhandenen Schicht c.), übertragen wird, bevor die Übertragung auf das zu dekorierende Substrat erfolgt. 26. The method according to claim 19, characterized in that the colored decorative layer a.) First to a second support layer under increased pressure and heating to at least 80 ° C and with removal of the polyolefin film b.) And the optionally present layer c.) is transmitted before the transmission takes place on the substrate to be decorated.
27. Verfahren nach Anspruch 26, dadurch gekennzeichnet, daß die 2. Trägerschicht eine wasserlösliche Folie ist, die mit dem Farbdekor auf der Oberfläche einer Flüssigkeit, vorzugsweise Wasser, angeordnet wird und sich vorzugsweise auflöst und das zu dekorierende Substrat in die Flüssigkeit eingetaucht wird, wobei das Farbdekor auf das Substrat aufgetragen wird. 27. The method according to claim 26, characterized in that the second support layer is a water-soluble film which is placed with the colored decoration on the surface of a liquid, preferably water, and preferably dissolves and the substrate to be decorated is immersed in the liquid, wherein the colored decoration is applied onto the substrate.
28. Verfahren nach Anspruch 27, dadurch gekennzeichnet, daß die wasserlösliche Folie eine Polyvinylalkohol-Folie ist. 28. The method according to claim 27, characterized in that the water soluble film is a polyvinyl alcohol film.
29. Verfahren nach Anspruch 26, dadurch gekennzeichnet, daß die 2. Trägerschicht eine thermoverformbare Kunststoffolie ist, deren der Dekorschicht a.) zugewandten Oberfläche eine Release Beschichtung aufweist. comprises 29. Process according to claim 26, characterized in that the second carrier layer is a thermoformable plastic film having the decorative layer a.) facing surface, a release coating.
30. Verfahren nach Anspruch 29, dadurch gekennzeichnet, daß die Farbdekorschicht a.) von der 2. Trägerschicht im direkten Kontakt mit dem zu dekorierenden Substrat durch Kalandrieren übertragen und die 2. Trägerschicht entfernt wird. 30. The method according to claim 29, characterized in that the colored decorative layer a.) Transferred from the second support layer in direct contact with the substrate to be decorated by calendering and the second support layer is removed.
31. Verfahren nach Anspruch 29, dadurch gekennzeichnet, daß die 2. Trägerschicht mit der Farbdekorschicht a.) in eine Form mit der Trägerschicht im direkten Kontakt mit der Wand der Form, eingelegt, die Form mit dem Substratmaterial gefüllt und von dem aus der Form entnommenen, dekorierten Substratformkörper die 2. Trägerschicht entfernt wird. 31. The method according to claim 29, characterized in that the second carrier layer with the colored decoration layer a.), Placed in a mold with the backing layer in direct contact with the wall of the mold, the mold filled with the substrate material and from which the mold taken, decorated substrate moldings of the second carrier layer is removed.
32. Verfahren nach Anspruch 31, dadurch gekennzeichnet, daß die Formgebung durch Spritzgießen erfolgt. 32. A method according to claim 31, characterized in that the shaping takes place by injection molding.
33. Verfahren nach Anspruch 29, dadurch gekennzeichnet, daß ggf. über die Farbdekorschicht a.) eine Klebstoffschicht oder Primerschicht aufgetragen und getrocknet wird, die 2. Trägerfolie auf eine über einer Flüssigkeit aufgebrachten, elastischen Membran einer Membranpresse so gelegt wird, daß durch Erzeugung von Druck in der Flüssigkeit die Membran und damit daraufliegende, mit der von der Membran abgewandten Farbdekorschicht a.) versehene Trägerschicht um das durch eine Platte abgestützte, zu dekorierende Substrat ggf. unter Wärmeeinwirkung gedrückt wird, das dekorierte Substrat aus der Membranpresse entnommen und die 2. Trägerschicht abgezogen wird. 33. A method according to claim 29, characterized in that is optionally applied over the colored decoration layer a.) An adhesive layer or primer layer and dried, the second carrier film is applied onto a liquid, elastic membrane of a membrane press is set so that by generating the membrane and thus lying thereon, provided with the side facing away from the membrane color decorative layer a.) support layer supported by pressure in the liquid is obtained by a plate, is pressed to be decorated substrate, optionally with heat, taken from the decorated substrate of the membrane press and the 2 . carrier layer is peeled off.
DE2001141767 2001-08-29 2001-08-29 Colored decoration transmission system Withdrawn DE10141767A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2001141767 DE10141767A1 (en) 2001-08-29 2001-08-29 Colored decoration transmission system

Applications Claiming Priority (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2001141767 DE10141767A1 (en) 2001-08-29 2001-08-29 Colored decoration transmission system
PCT/EP2002/009591 WO2003020528A2 (en) 2001-08-29 2002-08-28 Coloured decoration transfer system
AU2002329261A AU2002329261A1 (en) 2001-08-29 2002-08-28 Coloured decoration transfer system

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE10141767A1 true DE10141767A1 (en) 2003-03-20

Family

ID=7696647

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2001141767 Withdrawn DE10141767A1 (en) 2001-08-29 2001-08-29 Colored decoration transmission system

Country Status (3)

Country Link
AU (1) AU2002329261A1 (en)
DE (1) DE10141767A1 (en)
WO (1) WO2003020528A2 (en)

Families Citing this family (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
NL2013328B1 (en) * 2014-08-14 2016-09-22 Gerard Van Gennip Beheer B V A method for applying an image to a substrate and decoration panel.
EP3374196A4 (en) * 2016-03-18 2018-12-19 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Transferring images

Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4582736A (en) * 1985-07-11 1986-04-15 Mobil Oil Corporation Coextruded pressure sensitive label stock material with integral peelable backing
US4626460A (en) * 1985-07-11 1986-12-02 Mobil Oil Corporation Coextruded pressure sensitive label stock material with integral peelable backing
DE3751019T2 (en) * 1986-06-24 1995-05-24 Goyo Paper Working Co Ltd Enthalted laminate a substrate and a release agent and its manufacturing method.
US5700571A (en) * 1993-01-25 1997-12-23 Avery Dennison Corporation Release films formed by coextrusion
DE69703320T2 (en) * 1996-07-23 2001-05-17 Kimberly Clark Co A printable material for thermal transfer
US6254970B1 (en) * 1998-10-08 2001-07-03 International Playing Card & Label Co. Substrates for heat transfer labels

Family Cites Families (14)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB1536430A (en) * 1975-04-03 1978-12-20 Marler Ltd E Heat transfers
GB1528164A (en) 1975-05-14 1978-10-11 Marconi Co Ltd Radar
US4229239A (en) 1977-07-27 1980-10-21 Dai Nippon Insatsu Kabushiki Kaisha Transfer printing method
NL8005935A (en) * 1980-10-29 1982-05-17 Nordipa A G Transferable lakvel, as well as method for the manufacture thereof.
US4407881A (en) 1981-05-30 1983-10-04 Dai Nippon Insatsu Kabushiki Kaisha Decorative sheets and processes for producing decorative articles by using the same
DE3527609C2 (en) * 1985-08-01 1988-05-26 Nordipa Ag, Schwerzenbach, Ch
US4935300A (en) * 1988-04-13 1990-06-19 Dennison Manufacturing Company Heat transferable laminate
ES2118766T3 (en) * 1992-05-19 1998-10-01 Mzi M Zaher Inst Fur Oberflach Use of a support with release properties for the application of enamel and color on a substrate.
US5908694A (en) * 1996-12-11 1999-06-01 Avery Dennison Corporation Heat-transfer label
EP0876911A1 (en) 1997-05-07 1998-11-11 MZE Engineering für Verfahrenstechnik GmbH Apparatus for applying a decoration onto at least one article
EP0993875B1 (en) * 1998-10-13 2004-03-03 Bush Industries, Inc. Process for colour decorating an object
EP0993874B1 (en) 1998-10-13 2006-07-19 Bush Industries, Inc. Process for transfering a decoration to an object
EP1000731A1 (en) 1998-11-12 2000-05-17 Bush Industries, Inc. Apparatus for applying a decoration to a workpiece
AU3249500A (en) * 1999-03-01 2000-09-21 Rexam Industries Corp. Migratory additives for mask layer of decorative sheet material

Patent Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4582736A (en) * 1985-07-11 1986-04-15 Mobil Oil Corporation Coextruded pressure sensitive label stock material with integral peelable backing
US4626460A (en) * 1985-07-11 1986-12-02 Mobil Oil Corporation Coextruded pressure sensitive label stock material with integral peelable backing
DE3751019T2 (en) * 1986-06-24 1995-05-24 Goyo Paper Working Co Ltd Enthalted laminate a substrate and a release agent and its manufacturing method.
US5700571A (en) * 1993-01-25 1997-12-23 Avery Dennison Corporation Release films formed by coextrusion
DE69703320T2 (en) * 1996-07-23 2001-05-17 Kimberly Clark Co A printable material for thermal transfer
US6254970B1 (en) * 1998-10-08 2001-07-03 International Playing Card & Label Co. Substrates for heat transfer labels

Also Published As

Publication number Publication date
AU2002329261A1 (en) 2003-03-18
WO2003020528A2 (en) 2003-03-13
WO2003020528A3 (en) 2003-10-09

Similar Documents

Publication Publication Date Title
CA1111717A (en) Method for making a decorated, water-resistant, rigid panel and the product made thereby
US5104719A (en) Heat activated, quick release decals and associated methods
EP0537668B2 (en) Process for decorating or marking a surface by means of laser radiation and use of a stamping foil in this process
US3952131A (en) Heat transfer print sheet and printed product
DE69727979T2 (en) The printable heat transfer material
EP1091852B1 (en) Multilayered thermoplastic film and sign cutting method using the same
DE19940244C2 (en) Foil-laminated plastic part and process for its preparation
US20040159969A1 (en) Extrusion method of making a dry paint transfer laminate
DE69906212T2 (en) Continuous printing method for a plastic film, this device, and thus produced printed plastic film
DE60123820T2 (en) Heat transfer paper with peelable film and discontinuous coatings
DE69637064T2 (en) Transparent, moldable, oriented films and labels
DE69932722T2 (en) Lamination for making fahrzeugkarrosserieteilen
EP0050794B2 (en) Transfer lacquer film and method of making it
EP0876259B1 (en) Film appropriate for printing
KR100484356B1 (en) Image receptor medium
US4863781A (en) Melt transfer web
US5480700A (en) Label, and label sheet and ink therefor
DE69632867T2 (en) polymeric water-activated image transfer technology and
US3892900A (en) Masking films
DE60122697T2 (en) A method for producing a multi-functional thermoplastic high DOI / high-gloss film and sheet produced
DE4237252C2 (en) Residue-free redetachable, flexible surface structure, processes for its preparation and its use
DE69821116T2 (en) Paint film composite with a mask film
DE69915337T2 (en) Film structures made of fluoropolymer and multilayer films produced therefrom
DE69827361T2 (en) Transfer material, sheet for surface protection, and methods for producing molded articles
DE60017797T2 (en) Films and labels of compositions based on polypropylene

Legal Events

Date Code Title Description
OM8 Search report available as to paragraph 43 lit. 1 sentence 1 patent law
8139 Disposal/non-payment of the annual fee