AT133602B - Aus mehreren Stofflagen bestehendes Wäschestück. - Google Patents

Aus mehreren Stofflagen bestehendes Wäschestück.

Info

Publication number
AT133602B
AT133602B AT133602DA AT133602B AT 133602 B AT133602 B AT 133602B AT 133602D A AT133602D A AT 133602DA AT 133602 B AT133602 B AT 133602B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
laundry
item
fabric
several layers
layers
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Hermann Schipek
Original Assignee
Hermann Schipek
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Hermann Schipek filed Critical Hermann Schipek
Priority to AT133602T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT133602B publication Critical patent/AT133602B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Aus mehreren Stofflagen bestehendes   Wäschestück.   



   Die üblicherweise gebräuchliche Wäsche und insbesondere die sogenannten   Frack-und   Smokinghemden weisen den Nachteil auf, dass sie schon nach Aufnahme einer geringen Menge Feuchtigkeit, wie sie beispielsweise beim Tanzen durch Schweissabsonderung fast immer vorkommt, weich werden und durch Verändern ihrer Form und Farbe äusserst hässlich aussehen. Diesen Nachteil soll die Erfindung beheben. 



   Es gibt   wasserundurchlässige   Gewebe, wie z. B. Billrothbatist, die auch im heissen Wasser gewaschen, also mechanischen Beanspruchungen ausgesetzt werden können, ohne ihre Eigenschaft zu verändern. Ein solcher, also waschbarer Gewebsteil wird zwischen zwei Futterlagen des Wäschestückes, wie z. B. Hemdbrust, Kragen usw., eingenäht. Der Hauptvorzug eines solchen   Wäschestückes   besteht darin, dass es einem gewöhnlichen Wäschestück äusserlich vollständig gleicht, wie dieses gewaschen werden kann und selbst durch intensivste   Schweissabsonderung   des Trägers in keiner Weise verändert wird. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. PATENT-ANSPRUCH : Aus mehreren Stofflagen bestehendes Wäschestück, dadurch gekennzeichnet, dass eine der inneren Lagen aus dünnem Billrothbatist besteht, wobei diese Lage ebenso wie jede gewöhnliche Futterlage im Wäschestück eingenäht ist. **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT133602D 1932-01-11 1932-01-11 Aus mehreren Stofflagen bestehendes Wäschestück. AT133602B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT133602T 1932-01-11

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT133602B true AT133602B (de) 1933-06-10

Family

ID=3637898

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT133602D AT133602B (de) 1932-01-11 1932-01-11 Aus mehreren Stofflagen bestehendes Wäschestück.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT133602B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT135389B (de) Antriebsanordnung für Kraftfahrzeuge.
AT135539B (de) Strumpfband.
AT134942B (de) Einrichtungen zur Erzeugung von zwei oder mehr als zwei Verzögerungen eines Impulses mittels Entladungsröhren.
AT134203B (de) Vorrichtung zur Herstellung von Formsteinen aus Leichtbeton u. dgl.
AT135143B (de) Imprägnierungsmittel für die Oberfläche von Erdstraßen u. dgl.
AT135198B (de) Verfahren zur Atmung von Gasgemischen und Apparatur hiefür.
AT134759B (de) Zahnbürste.
AT135557B (de) Stehender Handknüpfstuhl.
AT134225B (de) Elektrodynamischer Lautsprecher.
AT134795B (de) Telephon-Sperrvorrichtung.
AT138845B (de) Münzautomatenwerk, insbesondere für Gasmesser.
AT134726B (de)
AT134690B (de) Flaschenverschluß.
AT134829B (de) Elektromagnetischer Antrieb für Signale.
AT134842B (de) Raupenkettentrieb, insbesondere für Kleinfahrzeuge, wie Schubkarren u. dgl.
AT152299B (de) Verfahren zur Darstellung von Azoverbindungen.
AT134941B (de) Einrichtung zur abwechselnden Einschaltung mehrerer Stromkreise.
AT134648B (de) Fliehkraftstaubabscheider.
AT134534B (de) Elasticher Profilstreifen aus Gummi, insbesondere für Fensterdichtungen u. dgl.
AT132626B (de) Druckluft- oder Druckgasflüssigkeitsheber zum Fördern von Flüssigkeiten aus Bohrlöchern, Schächten, Brunnen od. dgl.
AT134435B (de) Traggriff.
AT135454B (de) Verfahren zur Herabsetzung des normalen Kondensationsdruckes bei der Gewinnung von Rohsauerstoff unter fraktionierter Kondensation der Luft.
AT135433B (de) Elektrische Lautmeldeeinrichtung.
AT133602B (de) Aus mehreren Stofflagen bestehendes Wäschestück.
AT135399B (de) Gasbrenner.