EP1878386A1 - Process to produce lancet; lancet, lancet band and device for pricking the skin - Google Patents

Process to produce lancet; lancet, lancet band and device for pricking the skin Download PDF

Info

Publication number
EP1878386A1
EP1878386A1 EP20060014792 EP06014792A EP1878386A1 EP 1878386 A1 EP1878386 A1 EP 1878386A1 EP 20060014792 EP20060014792 EP 20060014792 EP 06014792 A EP06014792 A EP 06014792A EP 1878386 A1 EP1878386 A1 EP 1878386A1
Authority
EP
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
lancet
strip
body
tip
cutting
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
EP20060014792
Other languages
German (de)
French (fr)
Inventor
Heinz Macho
Josef Roeper
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
F Hoffmann-La Roche AG
Roche Diagnostics GmbH
Original Assignee
F Hoffmann-La Roche AG
Roche Diagnostics GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B5/00Detecting, measuring or recording for diagnostic purposes; Identification of persons
    • A61B5/145Measuring characteristics of blood in vivo, e.g. gas concentration, pH value; Measuring characteristics of body fluids or tissues, e.g. interstitial fluid, cerebral tissue
    • A61B5/14532Measuring characteristics of blood in vivo, e.g. gas concentration, pH value; Measuring characteristics of body fluids or tissues, e.g. interstitial fluid, cerebral tissue for measuring glucose, e.g. by tissue impedance measurement
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B5/00Detecting, measuring or recording for diagnostic purposes; Identification of persons
    • A61B5/15Devices for taking samples of blood
    • A61B5/150007Details
    • A61B5/150015Source of blood
    • A61B5/150022Source of blood for capillary blood or interstitial fluid
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B5/00Detecting, measuring or recording for diagnostic purposes; Identification of persons
    • A61B5/15Devices for taking samples of blood
    • A61B5/150007Details
    • A61B5/150206Construction or design features not otherwise provided for; manufacturing or production; packages; sterilisation of piercing element, piercing device or sampling device
    • A61B5/150274Manufacture or production processes or steps for blood sampling devices
    • A61B5/150282Manufacture or production processes or steps for blood sampling devices for piercing elements, e.g. blade, lancet, canula, needle
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B5/00Detecting, measuring or recording for diagnostic purposes; Identification of persons
    • A61B5/15Devices for taking samples of blood
    • A61B5/150007Details
    • A61B5/150358Strips for collecting blood, e.g. absorbent
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B5/00Detecting, measuring or recording for diagnostic purposes; Identification of persons
    • A61B5/15Devices for taking samples of blood
    • A61B5/150007Details
    • A61B5/150374Details of piercing elements or protective means for preventing accidental injuries by such piercing elements
    • A61B5/150381Design of piercing elements
    • A61B5/150442Blade-like piercing elements, e.g. blades, cutters, knives, for cutting the skin
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B5/00Detecting, measuring or recording for diagnostic purposes; Identification of persons
    • A61B5/15Devices for taking samples of blood
    • A61B5/150007Details
    • A61B5/150374Details of piercing elements or protective means for preventing accidental injuries by such piercing elements
    • A61B5/150381Design of piercing elements
    • A61B5/150503Single-ended needles
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B5/00Detecting, measuring or recording for diagnostic purposes; Identification of persons
    • A61B5/15Devices for taking samples of blood
    • A61B5/151Devices specially adapted for taking samples of capillary blood, e.g. by lancets, needles or blades
    • A61B5/15101Details
    • A61B5/15115Driving means for propelling the piercing element to pierce the skin, e.g. comprising mechanisms based on shape memory alloys, magnetism, solenoids, piezoelectric effect, biased elements, resilient elements, vacuum or compressed fluids
    • A61B5/15117Driving means for propelling the piercing element to pierce the skin, e.g. comprising mechanisms based on shape memory alloys, magnetism, solenoids, piezoelectric effect, biased elements, resilient elements, vacuum or compressed fluids comprising biased elements, resilient elements or a spring, e.g. a helical spring, leaf spring, or elastic strap
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B50/00Containers, covers, furniture or holders specially adapted for surgical or diagnostic appliances or instruments, e.g. sterile covers
    • A61B50/30Containers specially adapted for packaging, protecting, dispensing, collecting or disposing of surgical or diagnostic appliances or instruments
    • A61B50/3001Containers specially adapted for packaging, protecting, dispensing, collecting or disposing of surgical or diagnostic appliances or instruments for sharps
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B5/00Detecting, measuring or recording for diagnostic purposes; Identification of persons
    • A61B5/15Devices for taking samples of blood
    • A61B5/151Devices specially adapted for taking samples of capillary blood, e.g. by lancets, needles or blades
    • A61B5/15146Devices loaded with multiple lancets simultaneously, e.g. for serial firing without reloading, for example by use of stocking means.

Abstract

The method involves cutting out a lancet body (2) with a lancet tip (3) of a metal band, where the cutting is performed as laser cutting accomplished by a laser beam. The metal band is moved relative to the laser beam during cutting. A strip (6) is applied with test chemicals on the metal band for examining a body fluid sample, where the lancet body is cut with the laser by the strip and by the closely lying metal band. The strip is formed of polymer fibers that are merged at edges of the strip by the laser beam. Independent claims are also included for the following: (1) a lancet supply strip including lancets (2) a puncture device for generating a puncturing wound by using a replaceable lancet.

Description

  • Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Herstellen einer Lanzette, die einen Lanzettenkörper mit einer Lanzettenspitze umfasst, wobei der Lanzettenkörper mitsamt der Lanzettenspitze aus einem Metallband ausgeschnitten wird, sowie eine Lanzette mit einem Lanzettenkörper aus Metallblech, ein Lanzettenvorratsband und ein Stechgerät zum Erzeugen einer Einstichwunde mittels austauschbarer Lanzetten. The invention relates to a method of making a lancet comprising a lancet body having a lancet tip, said lancet body is cut together with the lancet tip from a metal strip and a lancet with a lancet body made of sheet metal, a lancet supply ribbon, and a puncturing device for generating a puncture wound by means of exchangeable lancets.
  • Stechgeräte und dazugehörende Lanzetten werden beispielsweise von Diabetikern benötigt, die mehrmals täglich ihren Blutzuckerspiegel kontrollieren müssen, indem in einem Körperteil, in der Regel einem Finger, eine kleine Einstichwunde erzeugt wird, um eine Körperflüssigkeitsprobe zu gewinnen, die mit einem Messgerät zur Bestimmung des Glukosegehalts untersucht werden kann. Lancing device and associated lancets are required, for example, by diabetics who need several times a day to control their blood sugar levels by producing in a body part, usually a finger, a small puncture wound to obtain a body fluid sample examined with an instrument for measuring the glucose content can be. Um die Bestimmung des Glukosegehalts für Diabetiker möglichst einfach zu gestalten, sind beispielsweise aus der To simplify making the determination of the glucose content for diabetics, for example, from the WO 2004/086970 A1 WO 2004/086970 A1 Lanzetten bekannt, die mit einem Testfeld zur Untersuchung einer durch eine Einstichwunde gewonnenen Körperflüssigkeitsprobe ausgestattet sind. known lancets, which are equipped with a test field for assaying a body fluid sample obtained by a puncture wound.
  • Lanzetten werden als Verbrauchsgegenstände in großer Zahl benötigt und verursachen einen erheblichen Teil der mit der Behandlung von Diabetes verbundenen Kosten. Lancets are required as consumable items in large numbers and cause a significant portion of related to the treatment of diabetes costs. Eine weit verbreitete Möglichkeit zur kostengünstigen Herstellung von Lanzetten besteht darin, aus einem Metallband einen Lanzettenkörper einschließlich einer Lanzettenspitze auszustanzen, wie es in der A common option for the inexpensive production of lancets is to punch out a lancet body including a lancet tip from a metal strip, as shown in WO 2004/086970 A1 WO 2004/086970 A1 beschrieben ist. is described. Zur Herstellung von Lanzetten aus Metallblech wird ferner in der For the preparation of the lancet from sheet metal is further described in the EP 1346686 A2 EP 1346686 A2 der Einsatz von Ätztechniken genannt. called the use of etching techniques. Als Alternative zu Metallblech wurden beispielsweise in der As an alternative to sheet metal were for example in the WO 2005/084530 WO 2005/084530 auch nichtmetallische Materialen, beispielsweise Silizium und Keramikmaterialen für die Herstellung der Lanzetten vorgeschlagen. proposed non-metallic materials, such as silicon and ceramic materials for the manufacture of the lancet.
  • Aufgabe der Erfindung ist es, einen Weg aufzuzeigen, wie bei der Diabetesbehandlung die mit Lanzetten verbundenen Kosten weiter gesenkt werden können. The object of the invention is to devise a way associated with lancet costs can be further reduced as the diabetes treatment.
  • Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß durch ein Verfahren zum Herstellen einer Lanzette gelöst, die einen Lanzettenkörper mit einer Lanzettenspitze umfasst, wobei der Lanzettenkörper mitsamt der Lanzettenspitze mittels eines Lasers aus einem Metallband ausgeschnitten wird. This object is inventively achieved by a method for making a lancet comprising a lancet body having a lancet tip, said lancet body is cut together with the lancet tip with a laser from a metal strip. Diese Aufgabe wird ferner gelöst durch eine Lanzette umfassend einen mittels Laserschneiden aus einem Metallblech ausgeschnittenen Lanzettenkörper mit einer Lanzettenspitze. This object is further solved by a lancet comprising a cut-out from a metal sheet by laser cutting lancet body having a lancet tip.
  • Bei einem mittels Laserschneiden aus einem Metallband ausgeschnittenen Metallkörper finden sich an den Schnitträndern charakteristische Ablagerungen von Metallen und Metalloxiden, die durch den Laserstrahl aufgeschmolzen bzw. erzeugt wurden. In a cut out from a metal tape by means of laser cutting metal body can be found at the cut edges characteristic deposits of metals and metal oxides which have been melted by the laser beam or generated. Ausgestanzte Metallteile haben besonders scharfkantige Ränder, so dass eine durch Laserschneiden hergestellte Lanzette eindeutig von einer ausgestanzten Lanzette unterschieden werden kann. Punched metal parts have very sharp edges, so that a lancet produced by laser cutting can be clearly differentiated from a punched lancet.
  • Obwohl Lanzetten seit vielen Jahren in großen Stückzahlen hergestellt werden, können durch den erfindungsgemäßen Einsatz eines Lasers Einsparungspotentiale zur Kostensenkung ausgeschöpft werden. Although lancets are manufactured in large numbers for many years, saving potentials can be exploited to reduce costs through the inventive use of a laser. In anderen Bereichen der Technik ist das Laserschneiden für Kleinserien als Alternative zum Ausstanzen von Metallteilen gebräuchlich. In other areas of the art laser cutting for small series is in use as an alternative to stamping out metal parts. Bei kleinen Stückzahlen ist das Laserschneiden in der Regel kostengünstiger als das Stanzen, da für die auszuschneidende Kontur kein individuell angefertigtes Stanzwerkzeug benötigt wird, dessen Kosten für eine wirtschaftliche Produktion auf große Stückzahlen umgelegt werden müssen. In small quantities, laser cutting is usually less expensive than stamping because the contour be cut no individually-built cutting tool is required, the costs have to be allocated for economic production of large quantities. Es ist deshalb umso überraschender, dass sich trotz extrem hoher Stückzahlen Lanzetten mittels Laserschneiden kostengünstiger als durch Ausstanzen herstellen lassen. It is therefore all the more surprising that can be produced more cost effective than by punching by means of laser cutting in spite of extremely high numbers of lancets.
  • Der Einsatz eines Lasers ermöglicht insbesondere bei der Herstellung von so genannten integrierten Lanzetten, die ein Testfeld zum Untersuchen einer durch eine Einstichwunde gewonnenen Körperflüssigkeitsprobe aufweisen, die Einsparung von Produktionskosten. The use of a laser makes it possible in particular in the production of so-called integrated lancet having a test field for assaying a body fluid sample obtained by a puncture wound, the saving of production costs. Derartige Lanzetten mit einem metallischen Lanzettenkörper und einem Testfeld zu photometrischen oder elektrochemischen Konzentrationsbestimmung erfordern nach dem Stand der Technik eine Fülle von unterschiedlichen Fertigungstechnologien, um einerseits metallische Komponenten der Lanzette, das heißt den Lanzettenkörper und die Lanzettenspitze, und andererseits nichtmetallische Komponenten, insbesondere das Testfeld, zu bearbeiten. to photometric Such lancet with a metallic lancet body and a test field or electro-chemical determination of the concentration required in the prior art, a plethora of different manufacturing technologies, on the one hand metallic components of the lancet, namely the lancet body and the lancet tip, and on the other hand, non-metallic components, in particular the test area, to edit. Diese unterschiedlichen Technologien müssen aufeinander abgestimmt werden so dass die Investitionskosten für eine Massenfertigung mit der Anzahl der eingesetzten Fertigungstechnologien stark anwachsen. These different technologies need to be coordinated so that the investment cost for mass production with the number of manufacturing technologies used to grow strongly. Hinzu kommt, dass jeder Fertigungsschritt nur eine begrenzte Anlageneffizienz hat, so dass bei einer Fertigung, die mehrere Fertigungsschritte mit unterschiedlichen Technologien kombiniert, die Gefahr einer geringen Gesamtanlageneffizienz besteht. In addition, each production step has a limited investment efficiency, so that there is a danger of a low overall plant efficiency in a production that combines several fabrication steps with different technologies.
  • Im Gegensatz zu den im Stand der Technik gebräuchlichen Fertigungstechnologien wie Ätzen oder Stanzen, lässt sich ein Laser nicht nur zur Bearbeitung metallischer Lanzettenkomponenten sondern auch für nichtmetallische Lanzettenkomponenten, wie beispielsweise einem Polymerfadengewebe mit Testchemikalien für eine in die Lanzette integrierte Testeinrichtung in Form eines Testfelds, nutzen. Unlike the conventional in the art production technologies such as etching or stamping, a laser can not only for the processing of metallic lancets components but also for non-metallic lancets components, such as use as a polymer thread fabric with test chemicals for integrated in the lancet test device in the form of a test box, , Mittels eines Lasers lassen sich der Lanzettenkörper samt Lanzettenspitze aus Metallblech ausschneiden, ein Polymerfadengewebe zuschneiden und dessen Ränder verschmelzen sowie eine Lanzette in eine Folienverpackung einschweißen. By means of a laser, the lancet body including the lancet tip from sheet metal blank cut, cut a polymer thread fabric and fusing the edges thereof and welding a lancet in a foil package.
  • Testfelder mit Testchemikalien, die durch eine Verfärbung die Konzentration eines Analyten, beispielsweise Glukose, anzeigen, sind sehr empfindlich. Test fields with test chemicals by staining the concentration of an analyte, such as glucose indicate, are very sensitive. Lanzetten mit integrierten Testfeldern müssen deshalb bis zum Gebrauch trocken und vor Umwelteinflüssen geschützt gelagert werden. Lancets with integrated test fields must therefore be stored until use dry and protected against environmental influences. Dies lässt sich in vorteilhafter Weise dadurch realisieren, dass die Lanzetten einzeln in eine Folienverpackung aus Kunststoff eingeschweißt sind. This can be realized in an advantageous manner in that the lancets are individually sealed in a foil package made of plastic. Auch für diesen Herstellungsschritt ist ein Laser hervorragend geeignet. Also for this production step, a laser is ideal.
  • Ein weiterer Aspekt der Erfindung, der auch eigenständige Bedeutung für auf andere Weise hergestellte Lanzetten haben kann, betrifft deshalb ein Lanzettenvorratsband, umfassend mehrere Lanzetten, die jeweils in Kammern einer Folienverpackung versiegelt sind, wobei die Kammern der Folienverpackung ein Band bilden. Another aspect of the invention, which may also have independent significance for manufactured in another manner lancets, therefore, relates to a lancet supply ribbon comprising multiple lancets which are each sealed in chambers of a film wrapping, wherein the chambers of the film wrapping form a ribbon. Ein derartiges Lanzettenvorratsband kann beispielsweise dadurch hergestellt werden, dass Lanzetten in einer Reihe auf einer Kunststofffolie angeordnet werden, anschließend mit einer zweiten Folie bedeckt werden und die aufeinander liegenden Folien rund um die Lanzetten jeweils miteinander verschweißt werden, so dass sich ein Band von luftdicht verschlossenen Kammern bildet. Such a lancet supply strip may for example be prepared by lancets are arranged in a row on a plastic sheet, are then covered with a second foil and the foils lying on each other are around the lancet respectively welded to each other, so that a band of hermetically sealed chambers forms.
  • Im Rahmen der Erfindung wurde festgestellt, dass sich flache, das heißt aus einem Metallband ausgeschnittene, Lanzetten aus einer Folienverpackung besonders leicht durch eine Drehbewegung entnehmen lassen. In the present invention it has been found that flat, that is, from a metal strip cut out, blank lancet particularly easily from a sheet packaging seen by a rotational movement. Anstelle der im Stand der Technik gebräuchlichen linearen Einstichbewegungen kann mit einer Lanzette auch durch eine Drehbewegung eine Einstichwunde zum Gewinnen einer Körperflüssigkeitsprobe erzeugt werden. Instead of the usual in the prior art linear movements puncture a puncture wound can be produced for obtaining a body fluid sample with a lancet by a rotational movement. Ein wichtiger Aspekt der Erfindung, der auch eigenständige Bedeutung haben kann, betrifft deshalb eine Lanzette mit einem Lanzettenkörper aus Metallblech, der zum Ankuppeln an einen Lanzettenantrieb eines Stechgeräts ein Kupplungselement aufweist, über das die Lanzette in eine Drehbewegung versetzbar ist. An important aspect of the invention, which may also have independent significance, therefore, relates to a lancet having a lancet body made of sheet metal, which has for coupling to a lancet drive of a puncturing device, a coupling element, via which the lancet can be set into a rotary motion. Die Erfindung betrifft ferner ein Stechgerät zum Erzeugen einer Einstichwunde mittels einer austauschbaren Lanzette umfassend einen Lanzettenantrieb zum Bewegen einer in das Gerät eingesetzten Lanzette für einen Einstich, dadurch gekennzeichnet, dass der Lanzettenantrieb für einen Einstich ein Drehmoment auf eine eingesetzte Lanzette überträgt, so dass diese eine Einstichbewegung in Form einer Drehbewegung ausführt. The invention further relates to a puncturing device for generating a puncture wound by means of a replaceable lancet comprising in a lancet drive for moving a lancet inserted in the apparatus for a puncture, characterized in that the lancet drive transmits a torque to an inserted lancet for puncturing, making this a performing puncturing motion in the form of a rotational movement. Es hat sicht gezeigt, dass es günstig ist, wenn die als Einstichbewegung ausgeführte bogenförmige Drehbewegung der Lanzettenspitze nicht mehr als 180°, bevorzugt nicht mehr als 90°, insbesondere nicht mehr als 45°, überstreicht. It has been view that it is advantageous if the constructed as a puncturing motion arcuate rotational movement of the lancet tip is not more than 180 °, preferably not more than 90 °, particularly not more than 45 degrees, sweeps.
  • Am einfachsten lässt sich das Kupplungselement als Ausnehmung in dem Lanzettenkörper ausbilden, die formschlüssig mit einem Lanzettenantrieb eines Stechgeräts kuppelbar ist, so dass ein Drehmoment von dem Lanzettenantrieb auf die Lanzette übertragen werden kann. The simplest way to the coupling element can be formed as a recess in the lancet body which is positively coupleable to a lancet drive of a puncturing device, so that a torque can be transmitted from the lancet drive the lancet. Zum Kuppeln wird ein Antriebselement des Lanzettenantriebs, beispielsweise eine Welle mit einem zu der Ausnehmung passenden Querschnitt, in die Ausnehmung der Lanzette gesteckt, so dass sich eine Drehbewegung des Antriebselements auf die Lanzette überträgt. For coupling a driving member of the lancet drive, for example, a shaft having a recess matching the cross-section, inserted into the recess of the lancet, so that a rotational movement of the drive element is transferred to the lancet. Prinzipiell ist hierfür jede von der Kreisform abweichende Kontur der Ausnehmung geeignet. each deviates from the circular shape contour of the recess is in principle suitable for this purpose. Bevorzugt hat die Ausnehmung jedoch eine kantige, beispielsweise eine stern- oder vierkantförmige Kontur, da sich der Formschluss zwischen der Ausnehmung und dem Antriebselement des Lanzettenantriebs zum Austausch einer Lanzette in der Regel umso leichter lösen lässt, je deutlicher die Abweichung von der Kreisform ist. Preferably, however, the recess has an angular, for example a star-shaped or square-shaped contour, as can be the positive engagement between the recess and the drive element of the lancet drive for replacement of a lancet usually more easily solved, the more pronounced is the deviation from the circular shape.
  • Das Wort "formschlüssig" bedeutet in diesem Zusammenhang, dass eine Kraftübertragung zum Erzeugen einer Drehbewegung rechtwinklig zu den aneinander anliegenden Flächen der Verbindungspartner erfolgt. The word "form-fitting" means in this context that a power transmission for producing a rotary movement takes place at right angles to the abutting surfaces of the connection partner. Die betreffenden Flächen sind einerseits die Außenfläche eines Verbindungselements, beispielsweise einer Welle, die an der Innenseite der Ausnehmung des Lanzettenkörpers, in der Regel einem durchgehenden Loch, anliegt. The surfaces in question are firstly the outer surface of a connecting element, for example a shaft, which rests against the inside of the recess of the lancet body, usually a through hole. Da der Lanzettenkörper naturgemäß flach ist, ist die Innenfläche der Ausnehmung notwendigerweise sehr klein und kann im Extremfall auch durch eine Kante oder Linie gebildet werden, gegen die das Antriebselement zur Übertragung eines Drehmoments drückt. Since the lancet body is naturally flat and the inner surface of the recess is necessarily very small and can be formed in extreme cases, by an edge or line, against which presses the driving member for transmitting torque.
  • Die Vorteile einer Lanzette mit einem Kupplungselement, über das die Lanzette in eine Drehbewegung versetzbar ist, sowie eines dazugehörenden Stechgeräts, bei dem der Lanzettenantrieb für einen Einstich ein Drehmoment auf eine eingesetzte Lanzette überträgt, so dass diese eine Einstichbewegung in Form einer Drehbewegung ausführt, lassen sich auch mit Lanzetten nutzen, deren Lanzettenkörper einschließlich der Lanzettenspitze aus einem Metallband ausgestanzt oder auf andere Weise hergestellt wurde. have the advantages of a lancet with a coupling element via which the lancet can be set into a rotary motion and a corresponding puncturing device, wherein the lancet drive transmits a torque to an inserted lancet for a puncture, so that this performs a puncturing motion in the form of a rotational movement, also be used with lancets whose lancet body was including the lancet tip punched from a metal strip or by other means. Lanzetten mit einem Lanzettenkörper, der zum Ankuppeln an einen Lanzettenantrieb eines Stechgeräts ein Kupplungselement aufweist, über das die Lanzette in eine Drehbewegung versetzbar ist, und das dazugehörende Stechgerät sind deshalb ebenso wie das angesprochene Lanzettenvorratsband mit einem Band von Kammern einer Folienverpackung, in denen sich jeweils eine Lanzette befindet, Aspekte der Erfindung mit eigenständiger Bedeutung. The lancet having a lancet body having a coupling element for coupling to a lancet drive of a puncturing device, through which the lancet can be set into a rotary motion, and the associated puncturing device is therefore as well as the addressed lancet supply strip with a band of chambers of a film wrapping, in each of which is a lancet is, aspects of the invention with independent significance.
  • Weitere Einzelheiten und Vorteile der Erfindung werden im Folgenden anhand von Ausführungsbeispielen unter Bezugnahme auf die beigefügten Zeichnungen erläutert. Further details and advantages of the invention will be explained below by means of embodiments with reference to the accompanying drawings. Gleiche oder entsprechende Teile sind dabei mit übereinstimmenden Bezugszeichen gekennzeichnet. Like or corresponding parts are identified with corresponding reference numerals. Im Rahmen der Ausführungsbeispiele offenbarte Merkmale können einzeln oder in Kombination zum Gegenstand von Ansprüchen gemacht werden. Within the scope of the embodiments disclosed features can be made individually or in combination to the subject matter of the claims. Es zeigen: Show it:
  • Fig. 1 Fig. 1
    ein Stahlblech, aus dem mittels eines Lasers ein Lanzettenkörper einschließlich einer Lanzettenspitze ausgeschnitten wird; a steel sheet from which a lancet body including a lancet tip cut out by means of a laser;
    Fig. 2 Fig. 2
    ein aus dem Metallband ausgeschnittenes Halbzeug, mit teilweise aus dem Band ausgeschnitten Lanzettenkörper; a cut from the metal strip semi-finished product, with partially cut from the tape lancet body;
    Fig. 3 Fig. 3
    das in Figur 2 dargestellte Halbzeug und einen daran befestigten Streifen mit Testchemikalien; the semi-finished and shown in Figure 2 attached thereto a strip with test chemicals;
    Fig. 4 Fig. 4
    ein Ausführungsbeispiel fertiger Lanzetten; An embodiment of ready lancet;
    Fig. 5 Fig. 5
    ein Ausführungsbeispiel eines Lanzettenvorratsbands mit mehreren Lanzetten gemäß dem in Figur 4 dargestellten Ausführungsbeispiel, die jeweils in Kammern einer Folienverpackung versiegelt sind; an embodiment of a lancet supply strip with a plurality of lancets according to the embodiment shown in Figure 4, which are each sealed in chambers of a film wrapping;
    Fig. 6 Fig. 6
    ein Ausführungsbeispiel eines Stechgeräts mit einem eingelegten Lanzettenvorratsband gemäß Figur 5; An exemplary embodiment of a lancing device with an inserted lancet supply strip according to Figure 5;
    Fig. 7 Fig. 7
    ein weiteres Ausführungsbeispiel einer erfindungsgemäßen Lanzette in einer Folienverpackung; a further embodiment of a lancet according to the invention in a foil package;
    Fig. 8 Fig. 8
    das in Figur 7 dargestellte Ausführungsbeispiel nach Herausdrehen aus der Folienverpackung für eine Probenaufnahme; the embodiment illustrated in Figure 7 by unscrewing from the foil package for a sampling;
    Fig. 9 Fig. 9
    das in den Figuren 7 und 8 dargestellte Ausführungsbeispiel nach Gebrauch in einer Messposition; the embodiment illustrated in Figures 7 and 8 after use in a measurement position;
    Fig. 10 Fig. 10
    ein Ausschnitt eines Metallbands 1 mit Begrenzungsstreifen zwischen die zum Ausbilden eines Testfelds eine Flüssigkeit mit Testchemikalien aufgebracht wird; a section of a metal strip 1 having boundary strips, a liquid is applied with the test chemicals between the test for forming a field;
    Fig. 11 Fig. 11
    eine Querschnittsansicht zu Figur 10; a cross-sectional view of FIG 10;
    Fig. 12 Fig. 12
    das Metallband gemäß Figur 10 mit aufgebrachter Flüssigkeit; the metal strip according to FIG 10 with applied liquid;
    Fig. 13 Fig. 13
    eine Querschnittsansicht zu Figur 12; a cross-sectional view of FIG 12;
    Fig. 14 Fig. 14
    das Metallband nach Eintrocknen der Flüssigkeit; the metal strip after drying of the liquid; und and
    Fig. 15 Fig. 15
    eine Querschnittsansicht zu Figur 14. a cross-sectional view of FIG fourteenth
  • Im Folgenden wird anhand der Figuren 1 bis 4 ein Ausführungsbeispiel eines Verfahrens zur Herstellung eines Ausführungsbeispiels einer Flachlanzette erläutert. In the following, an embodiment of a method for manufacturing an embodiment of a flat lancet is explained with reference to Figures 1 to. 4 Aus dem in Figur 1 dargestellten Metallband 1 werden mittels Laserschneiden Lanzettenkörper 2 einschließlich Lanzettenspitzen 3 ausgeschnitten. Lancet body 2 including lancet tips 3 are cut by laser cutting from the metal strip shown in Figure 1. 1 Bei den dargestellten Ausführungsbeispielen ist das Metallband 1 ein Stahlblech, dessen Stärke 50 µm bis 200 µm, bevorzugt 60 µm bis 100 µm, beträgt. In the illustrated embodiments, the metal strip 1 is a steel sheet, the strength of 50 microns to 200 microns, preferably 60 microns to 100 microns, is. Für das Laserschneiden kann beispielsweise ein Nd:YAG-Laser verwendet werden. For laser cutting, for example, a Nd: YAG laser can be used.
  • Beim Schneiden des Metallbands 1 ist es günstig, das Metallband 1 relativ zu dem Laserstrahl zu bewegen, obwohl es prinzipiell selbstverständlich auch möglich ist, den Fokus des Laserstrahls über die Oberfläche des Metallbands 1 zu bewegen. When cutting of the metal strip 1, it is favorable to move the metal strip 1 relative to the laser beam, although it is of course also possible in principle to move the focus of the laser beam over the surface of the metal strip. 1 Neben den Schmelzschneiden und dem Sublimierschneiden ist zum Schneiden des Metallbandes 1 insbesondere das Brennschneiden geeignet. In addition to the fusion cutting and sublimation, in particular flame-cutting for cutting the metal strip 1 is suitable. Beim Brennschneiden wird als Schneidgas Sauerstoff eingesetzt, um durch Oxidation eine erodierende Wirkung und damit die Effektivität eines Laserstrahls gegebener Leistung zu erhöhen. In flame cutting is used as a cutting gas oxygen in order to increase by oxidation of an erosive effect, and therefore the effectiveness of a laser beam given power.
  • Der Sauerstoff kann durch eine Düse zu dem Brennpunkt, in dem der Laserstrahl auf das Metallband 1 trifft, geblasen werden. The oxygen can be blown through a nozzle to the focal point where the laser beam impinges on the metal strip 1. Anstelle von Sauerstoff können prinzipiell auch andere Prozessgase oder Gasmischungen verwendet werden. In place of oxygen, other process gases or gas mixtures can be used in principle. Möglich ist es auch, auf den Einsatz von Prozess- oder Schneidgasen zu verzichten. It is also possible to dispense with the use of process or cutting gases.
  • In einem ersten Arbeitsschritt wird aus dem Metallband 1 zunächst nur ein Teil der Kontur der Lanzettenkörper 2 ausgeschnitten, so dass sich das in Figur 2 dargestellte Halbzeugband ergibt. In a first working step only one part of the contour of the lancet body 2 is cut out from the metal band 1 at first, so that the semi-finished tape shown in Figure 2 is obtained. In den Lanzettenkörper 2 werden dabei zwei Ausnehmungen 4, 5 geschnitten. In the lancet body 2 where two recesses 4, 5 to be cut. Bei der Ausnehmung 4 handelt es sich um ein Loch mit einer von der Kreisform abweichenden Kontur, die bei dem dargestellten Ausführungsbeispiel sternförmig ist. In the recess 4 is a hole having a non-circular shape contour, which is star-shaped in the illustrated embodiment. Die Ausnehmung 4 bildet ein Kupplungselement zum Ankuppeln an einen Lanzettenantrieb eines Stechgeräts. The recess 4 forms a coupling element for coupling to a lancet drive of a puncturing device. Über das Kupplungselement 4 kann eine Lanzette in eine Drehbewegung versetzt werden. Via the clutch member 4, a lancet can be displaced in a rotational movement. Nähere Details hierzu werden im Folgenden anhand der Figuren 6 bis 9 erläutert. Further details will be explained below, using the 6 to 9th
  • Bei der Ausnehmung 5 des in Figur 2 gezeigten Lanzettenkörpers 2 handelt es sich um ein kreisförmiges Loch für das Testfeld. In the recess 5 of the lancet body 2 shown in Figure 2 is a circular hole for the test field. Zur Ausbildung des Testfelds wird in einem weiteren Verfahrensschritt auf das Metallband ein Streifen 6 mit Testchemikalien zur Untersuchung einer Körperflüssigkeitsprobe aufgebracht, bevorzugt auflaminiert, beispielsweise aufgeklebt. To form the test field a strip is in a further method step onto the metal strip 6 is applied with the test chemicals for assaying a body fluid sample, preferably laminated, for example, glued on. In Figur 3 ist das in Figur 2 gezeigte Halbzeug mit aufgeklebtem Streifen 6 dargestellt. In Figure 3, the semi-finished product shown in Figure 2 is illustrated with affixed strips. 6 Bei Kontakt mit einer Körperflüssigkeitsprobe bewirken die Testchemikalien eine Verfärbung des Streifens 6, deren Intensität von der Konzentration des zu bestimmenden Analyten, beispielsweise Glukose, abhängt. Upon contact with a body fluid sample, the test chemicals cause discoloration of the strip 6, the intensity of the concentration of the analyte to be determined, for example, glucose, is dependent. Geeignete Testchemikalien zur photometrischen Konzentrationsbestimmungen werden bei handelsüblichen Testelementen, die beispielsweise zur Messung der Glukosekonzentration verwendet werden, eingesetzt und bedürfen daher keiner näheren Erläuterung. Suitable test chemicals for photometric determination of concentration are used in commercially available test elements which are, for example, used to measure the glucose concentration and therefore require no further explanation. Zur Untersuchung einer Körperflüssigkeitsprobe wird diese auf das Testfeld 5 aufgebracht, so dass der Streifen 6 getränkt wird. For assaying a body fluid sample, the latter is applied to the test area 5, so that the strip is impregnated. 6 Der Streifen 6 kann in einem vorbereitenden Verfahrensschritt mittels des Lasers, der auch zum Ausschneiden des Lanzettenkörpers aus dem Metallband 1 verwendet wird, zugeschnitten werden. The strip 6 can be in a preparatory process step by means of the laser, which is also used for cutting of the lancet body from the metal strip 1, tailored.
  • Nach dem Aufkleben des Streifens 6 mit den Testchemikalien wird in einem weiteren Verfahrensschritt die restliche Kontur des Lanzettenkörpers 2 ausgeschnitten, so dass sich die in Figur 4 gezeigten Lanzetten 10 ergeben. After adhering of the strip 6 with the test chemicals the remaining contour of the lancet body 2 is cut out in a further process step, so that the lancet 10 shown in Figure 4 result. Für die Schnittqualität ist es dabei günstig, wenn der Streifen 6 mit den Testchemikalien beim Schneiden dem Laserstrahl zugewandt ist, so dass beim Schneiden zuerst der Streifen 6 und danach das in Strahlrichtung darunter liegende Metallblech 1 durchgeschnitten werden. For the cut quality, it is favorable if the strip 6 faces with the test chemicals during cutting the laser beam so that cut when cutting the first strip 6 and thereafter lying in the beam direction including sheet metal. 1
  • Der Streifen 6 mit den Testchemikalien enthält Polymerfäden, die beispielsweise ein Vlies, Filz oder Gewebe bilden können. The strip 6 with the test chemicals includes polymeric filaments that can form, for example a nonwoven, felt or tissue. An den Rändern des Streifens 6 werden die Polymerfäden mittels des Lasers verschmolzen und so eine Fusselbildung verhindert. the polymer threads are fused by the laser and thus prevents formation of fluff on the edges of the strip. 6
  • Bevorzugt wird die Lanzettenspitze 3 in einem weiteren Arbeitsschritt angeschliffen. the lancet tip is preferably sanded in a further working step. 3 Dabei wird die Lanzettenspitze 3 abgeflacht. The lancet tip 3 is flattened. Auf diese Weise kann eine in Fig. 4 dargestellte Kante 7 der Lanzettenspitze 3 als Klinge ausgebildet werden. In this way, an edge shown in FIG. 4, the lancet tip may be formed as a blade 3 7. Beispielsweise kann die Lanzettenspitze 3 und/oder eine Ihrer Kanten angeschrägt werden, wobei sich die Angabe "schräg" in diesem Zusammenhang auf die Ebene des Lanzettenkörpers 2 bezieht. For example, the lancet tip 3 and / or one of its edges can be beveled, with the specification refers "oblique" in this context to the plane of the lancet body. 2 Durch das Anschleifen der Lanzettenspitze 3 lässt sich erreichen, dass die Lanzettenspitze 3 bei einem Einstich leichter in die Hautoberfläche eines Benutzers eindringt und somit der mit einem Einstich verbundene Schmerz reduziert wird. By grinding the lancet tip 3 can be achieved that the lancet tip 3 easily penetrates during a puncture in the skin surface of a user and thus, the pain associated with a recess is reduced.
  • In einem weiteren Schritt werden die fertigen Lanzetten 10 in Kammern einer in Figur 5 dargestellten Folienverpackung 11 versiegelt. In a further step the completed lancet are sealed in chambers of a film wrapping 11 shown in Figure 5 10 degrees. Figur 5 zeigt einen Lanzettenvorratsband mit mehreren Lanzetten 10, die jeweils in Kammern 12 einer Folienverpackung 11 versiegelt sind, wobei die Kammern 12 der Folienverpackung ein Band bilden. 5 shows a lancet supply strip with a plurality of lancets 10, which are each sealed in a foil package 12 chambers 11, the chambers 12 of the film wrapping form a ribbon. Für das in Figur 5 dargestellte Lanzettenvorratsband kann die Folienverpackung 11 beispielsweise als Blisterverpackung ausgebildet werden oder es können zwei aufeinander liegende Folien oder ein in Längsrichtung gefalteter Folienstreifen entlang der in Figur 5 dargestellten Schweißnähte 13 verschweißt werden, um eine luftdichte Versiegelung der auf diese Weise gebildeten Kammern 12 zu bewirken. For the example illustrated in Figure 5 lancet supply strip the film package 11 can be formed for example as a blister pack, or it can be welded two spaced successive sheets or a folded in the longitudinal direction of the film strip along the position shown in Figure 5 welds 13 to the chambers formed in this way an airtight seal to effect 12th Besonders gut für die Folienverpackung 11 der Lanzetten 10 sind Kunststofffolien geeignet, insbesondere aus Thermoplasten. Especially good for the film package 11 of the lancet 10 plastic films are suitable, in particular of thermoplastics. Die Schweißnähte 13 können mittels des Lasers erzeugt werden, der auch zum Laserschneiden des Metallbandes 1 eingesetzt wird. The welds 13 may be generated by means of the laser, which is also employed for laser cutting of the metal strip. 1 Dabei ist es günstig, den Laserstrahl mit einer geeigneten Optik, beispielsweise einer Scanner-Optik, entlang der zu erzeugenden Schweißnähte 13 zu bewegen. It is advantageous to move the laser beam with a suitable optics, for example, a scanner optics, along the to be produced welds. 13 Prinzipiell ist es jedoch auch möglich, die in Figur 5 dargestellten Schweißnähte 13 durch Klebeverbindungen zu ersetzen. In principle, however, it is also possible to replace in Figure welds shown 5 13 by glue joints.
  • Figur 6 zeigt eine schematische Darstellung eines Ausführungsbeispiels eines Stechgeräts 20 zum Erzeugen einer Einstichwunde, in das ein Lanzettenvorratsband gemäß Figur 5 eingesetzt ist. Figure 6 shows a schematic representation of an embodiment of a puncturing device 20 for generating a puncture wound, into which a lancet supply strip is inserted according to FIG. 5 Das in Figur 6 dargestellte Stechgerät 20 zum Erzeugen einer Einstichwunde mittels einer austauschbaren Lanzette 10 umfasst einen Lanzettenantrieb 21 zum Bewegen einer in das Gerät 20 eingesetzten Lanzette 10 für einen Einstich, wobei der Lanzettenantrieb 21 für einen Einstich ein Drehmoment auf eine eingesetzte Lanzette 10 überträgt, so dass diese eine Einstichbewegung in Form einer Drehbewegung ausführt. The puncturing device shown in Figure 6 20 for generating a puncture wound by means of a replaceable lancet 10 includes a lancet drive 21 for moving a lancet inserted in the apparatus 20 10 for a puncture, the lancet drive 21 transmits a puncturing a torque to an inserted lancet 10, so that this performs a puncturing motion in the form of a rotational movement. Der Lanzettenantrieb 21 hat ein Antriebselement in Form einer Welle 21, die eine zu der das Kupplungselement 4 bildenden Ausnehmung passende Form, bei dem dargestellten Ausführungsbeispiel eine Sternform, aufweist und zum Ankuppeln in die Ausnehmung 4 hineingesteckt wird. The lancet drive 21 has a drive element in the form of a shaft 21 having a to which the coupling member 4 forming recess matching shape in the illustrated embodiment, a star shape, and inserted for coupling in the recess 4. Das Antriebselement 21 ist zugespitzt, so dass es leicht durch die Folienverpackung 11 hindurch gestochen werden kann. The drive member 21 is tapered so that it can easily be pricked through the foil packaging. 11 Auf diese Weise läuft die geometrische Achse der Drehbewegung senkrecht zu dem ebenen Lanzettenkörper 2. In this way, the geometric axis of the rotary movement running perpendicular to the flat lancet body. 2
  • Eine Drehbewegung des Antriebselements 21 bewirkt eine Drehbewegung der Lanzette 10 in Richtung des dargestellten Pfeils A um einige Grad (bevorzugt mindestens 15°), so dass die Lanzettenspitze 3 in einem an eine Geräteöffnung 22 angelegten Körperteil 23 eine Einstichwunde erzeugt. A rotational movement of the drive element 21 causes a rotational movement of the lancet 10 in the direction of arrow A shown by a few degrees (preferably at least 15 °) so that the lancet tip 3 generates a puncture wound in a voltage applied to a device opening 22 part of the body 23rd Die Lanzettenspitze 3 führt bei einer Einstichbewegung eine Drehbewegung in einer Ebene durch. The lancet tip 3 performs a puncturing motion in a rotary movement through in one plane. Die Drehbewegung der Lanzettenspitze 3 ist bogenförmig, insbesondere kreisförmig. The rotational movement of the lancet tip 3 is arc-shaped, in particular circular. Hierfür ist es günstig, wenn das Kupplungselement 4 der Lanzette 10, wie bei dem dargestellten Ausführungsbeispiel, derart angeordnet ist, dass der Schwerpunkt der Lanzette 10 in dem Kupplungselement 4 liegt. It is favorable if the coupling member 4 of the lancet 10 is disposed as in the illustrated embodiment such that the center of gravity of the lancet located in the coupling element 4 10th Die das Kupplungselement bildende Ausnehmung 4 der Lanzette 10 ist deshalb derart angeordnet, dass sie den physikalischen Schwerpunkt der Lanzette 10 enthält, so dass Unwuchtmomente minimiert werden. The recess forming the coupling member 4 of the lancet 10 is therefore arranged such that it contains the physical focus of the lancet 10 so that unbalance moments are minimized. Die Lanzettenspitze 3 zerschneidet mit eine Drehbewegung die Folienverpackung 11, so dass die Lanzette 10 bis zu ihrer Verwendung vor schädlichen Umwelteinflüssen geschützt ist. The lancet tip 3 cuts with a rotational movement of the film package 11 so that the lancet 10 is protected until use against harmful environmental influences. Mit dieser Drehbewegung zum Zerschneiden der Verpackung 11 gelangt die Lanzettenspitze 3 zunächst in eine Vorbereitungsposition (nicht dargestellt). With this rotational movement for cutting the package 11, the lancet tip 3 passes first (not shown) in a preparatory position. Typischerweise bleibt die Lanzette 10 einige Sekunden in der Vorbereitungsposition in Ruhe, bevor sie für die Einstichbewegung beschleunigt wird, dh weitergedreht wird. Typically, the lancet 10 remains for a few seconds in the preparatory position at rest before it is accelerated for the puncturing movement, ie, turned further. Auf diese Weise lässt sich vermeiden, dass die Bewegungsgeschwindigkeit bei dem eigentlichen Einstichvorgang durch die Verpackung beeinflusst wird. In this way can be avoided, that the moving speed is affected by the package during the actual lancing process. Prinzipiell ist es aber auch möglich, die Folienverpackung 11 erst bei der Einstichbewegung zu öffnen, also darauf zu verzichten, die Lanzette zunächst in eine Vorbereitungsposition zu drehen und schon dabei die Verpackung zu durchstoßen. but in principle it is also possible to open the foil package 11 only during the puncturing movement, ie to refrain from turning the lancet first into a preparatory position and at it to pierce the packaging.
  • Ein Einstich wird mittels einer schnellen Einstich- und Rückführbewegung ausgeführt. A puncture is performed by means of a rapid puncturing and returning motion. Die Drehrichtung der Lanzette 10 wird mittels des Lanzettenantriebs 21 also umgekehrt, sobald die Lanzettenspitze 3 die vorgegebene Einstichtiefe erreicht hat. The direction of rotation of the lancet 10 is thus reversed by means of the lancet drive 21, when the lancet tip 3 has reached the predetermined penetration depth. Durch eine schnelle Einstich- und Rückführbewegung lässt sich der mit dem Erzeugen eines Einstichs verbundene Schmerz minimieren. By a rapid puncturing and returning motion, the pain associated with the generation of a puncture can be minimized.
  • Nach erfolgtem Einstich wird die Lanzettenspitze 3 von der Geräteöffnung 22 weggedreht und das entgegen gesetzte Ende der Lanzette 10, an dem das Testfeld 5 angeordnet ist, aus der Geräteöffnung 22 herausgedreht, so dass die Lanzette in eine Probenaufnahmeposition gelangt und eine aus der erzeugten Einstichwunde gewonnene Körperflüssigkeitsprobe zur Untersuchung auf das Testfeld 5 aufgebracht werden kann. After the puncture, the lancet tip is rotated away 3 from the device opening 22 and so the lancet enters the opposite end of the lancet 10 to which the test field 5 is arranged, rotated out of the device opening 22 to a sample-receiving position, and a puncture wound created from the obtained body fluid sample to test for the test field 5 can be applied. Nach dem Aufbringen einer Körperflüssigkeitsprobe auf das Testfeld 5 wird die Lanzette 10 bei dem dargestellten Ausführungsbeispiel von dem Lanzettenantrieb 21 um etwa 180° gedreht, so dass das Testfeld 5 zu einer in das Stechgerät 20 integrierten Messeinrichtung 24 gelangt, mit der eine Verfärbung des Testfelds 5 photometrisch erfasst und ausgewertet werden kann. After applying a body fluid sample to the test area 5, the lancet 10 is rotated in the illustrated embodiment of the lancet drive 21 by about 180 ° so that the test field reaches 5 to integrated into the lancing device 20 measuring device 24, with the discoloration of the test field 5 can be detected photometrically and evaluated. Als Alternative zu einem Testfeld mit Testchemikalien, deren Verfärbung photometrisch ausgewertet wird, kann ein Testfeld zur elektrochemischen Konzentrationsbestimmung verwendet werden. As an alternative to a test field with test chemicals whose discoloration is evaluated by photometry, a test field can be used for electrochemical concentration determination.
  • Bei einer anderen Anordnung der Messeinrichtung 24 kann eine Auswertung des Testfeldes 6 auch in der Probenaufnahmeposition erfolgen. In another arrangement, the measuring device 24, an evaluation of the test field 6 in the sample-receiving position can be performed. Zwar kann die Auswertung einer Messung in der Probenaufaufnahmeposition durch Umwelteinflüsse, insbesondere Streulicht, erschwert werden, jedoch entfällt die Notwendigkeit einer weiteren Drehbewegung der Lanzette, bei der das Testfeld 6 mit einer aufgebrachten Probe durch die Folienverpackung 11 hindurchbewegt werden muss. Although it can be difficult for the evaluation of a measurement in the Probenaufaufnahmeposition by environmental influences, particularly stray light, however, eliminates the need for a further rotary movement of the lancet, wherein the test field has to be moved through 6 with a sample applied by the film packaging. 11 Bei einer Messung in der Probenaufnahmeposition ist deshalb die Gefahr einer Verschmutzung des Geräteinneren durch Probenflüssigkeit in vorteilhafter Weise reduziert. Therefore, in a measurement in the sample receiving position, the risk of contamination of the inside of the machine through the sample liquid is reduced in an advantageous manner.
  • Bei dem dargestellten Stechgerät 20 werden unbenutzte Lanzetten 10 des in Figur 5 dargestellten Lanzettenvorratsbands in einem Stapel 25 und benutzte Lanzetten in einem zweiten Stapel 26 gelagert. In the illustrated lancing device 20 unused lancet 10 of the lancet supply strip shown in Figure 5 are stored in a stack 25 and used lancet in a second stack 26th Die beiden Stapel 25, 26 sind links und rechts von der Geräteöffnung 22 im Geräteinneren angeordnet. The two stacks 25, 26 are arranged on the device port 22 inside the device left and right. Dabei wird die Folienverpackung 11 des in Figur 5 dargestellten Lanzettenvorratsbands jeweils entlang der quer zur Bandrichtung verlaufenen Schweißnähte 13 gefaltet. The film package 11 of the lancet supply strip shown in Figure 5 is folded along each of the transversely to the strip direction verlaufenen welds. 13 Ein Vorteil des dargestellten Stechgeräts 20 und des dazugehörenden Lanzettenvorratsbands besteht darin, dass eine Lanzette 10 nach Gebrauch wieder in ihre Ausgangsposition zurück gedreht werden kann, in der sie von der Folienverpackung 11 umgeben ist, so dass gebrauchte Lanzetten 10 hygienisch in dem Stechgerät 20 aufbewahrt werden können und bei einer Entsorgung eines aufgebrauchten Lanzettenvorratsbands die Gefahr von Verletzungen durch Lanzettenspitzen 3 reduziert ist. An advantage of the lancing apparatus shown 20 and the associated lancet supply strip is that a lancet 10 can be rotated after use in its original position, in which it is surrounded by the film package 11 so that used lancets are stored for 10 hygienically in the piercing set 20 can and at a disposal a spent lancet supply strip the risk of injury is reduced by lancet tips. 3 Bei dem dargestellten Ausführungsbeispiel kann die Lanzette 10 mittels eines einzigen Antriebselements bewegt werden, um die Verpackung 11 zu durchtrennen, die Einstichbewegung auszuführen, die Messposition einzunehmen und nach erfolgter Konzentrationsbestimmung wieder hygienisch sicher in der Verpackung 11 angelegt zu werden. In the illustrated embodiment, the lancet 10 can be moved by means of a single drive element in order to sever the package 11 to perform the puncturing movement, to take the measurement position and to be hygienically safe applied after the concentration determination again in the packaging. 11
  • Figur 7 zeigt ein weiteres Ausführungsbeispiel einer Lanzette 10 in einer Folienverpackung 11. Das in Figur 7 dargestellte Ausführungsbeispiel unterschiedet sich von dem im vorhergehenden beschriebenen Ausführungsbeispiel dadurch, dass an dem Lanzettenkörper 2 zusätzlich zu der Lanzettenspitze 3 zum Erzeugen einer Einstichwunde ein Dorn 30, genauer gesagt zwei Dorne 30, zum Aufreißen der die Lanzette 10 umgebenden Folienverpackung 11 angeordnet ist. Figure 7 shows a further embodiment of a lancet 10 in a foil package 11. The embodiment shown in Figure 7 differs from that described in the previous embodiment in that, specifically on the lancet body 2 in addition to the lancet tip 3 for generating a puncture wound, a mandrel 30 two pins 30 to rupture the lancet 10 surrounding packaging film 11 is arranged. Zum Aufreißen der Folienverpackung 11 wird die Lanzette 10 zunächst in einer ersten Drehrichtung gedreht, die in Figur 7 durch einen Pfeil B dargestellt ist. For tearing the film package 11, the lancet 10 is first rotated in a first rotational direction, which is illustrated in Figure 7 by arrow B. Bei dieser ersten Drehbewegung werden die Seiten der Folienverpackung 11 von den beiden Dornen 30 aufgeschlitzt. In this first rotation, the sides of the foil packaging can be ripped open by the two mandrels 30. 11 Anschließend wird mit der Lanzette 10 eine Einstichwunde mit einer Drehbewegung in entgegengesetzter Drehrichtung erzeugt. a puncture wound is then created with a rotary movement in the opposite rotational direction with the lancet 10th Bei dem Lanzettenantrieb handelt es sich bevorzugt um einen Federantrieb, dessen Feder bei der ersten Drehbewegung in Richtung des Pfeils B gespannt wird. In the lancet drive is preferably a drive spring, the spring is tensioned at the first rotary motion in the direction of arrow B.
  • Indem die Folienverpackung 11 mittels der Dorne 30 aufgeschnitten wird, kann die darauf folgende Einstichbewegung der Lanzettenspitze 3 ungehindert durchgeführt werden, ohne dass die Lanzettenspitze 3 die Folienverpackung durchstoßen müsste. By the film package 11 is cut by means of the mandrels 30, the subsequent piercing movement of the lancet tip 3 can be freely carried out without the lancet tip 3 would have to pierce the foil packaging. Dies hat den Vorteil, dass die Einstichbewegung schneller und damit schmerzärmer durchgeführt werden kann. This has the advantage that the puncture movement can be faster and less painful performed. Ferner ist eine Beeinträchtigung der Schärfe der Lanzettenspitze 3, die beim Aufreißen der Folienverpackung 11 auftreten könnte, ausgeschlossen. Further, deterioration of the sharpness of the lancet tip 3 that might occur during the tearing of the film package 11 is excluded.
  • Nach erfolgter Einstichbewegung wird die Lanzette 10 in die in Figur 8 dargestellte Position gedreht, in der das Testfeld 5 aus der Geräteöffnung 22 herausragt, so dass eine Körperflüssigkeitsprobe auf das Testfeld 6 aufgebracht werden kann. After the puncturing movement the lancet is rotated into the position shown in Figure 8. Slot 10, in which projects the test field 5 from the device opening 22, so that a body fluid sample can be applied to the test area. 6 Mit einer anschließenden Drehung, die bei dem in Figur 6 dargestellten Ausführungsbeispiel eines Stechgeräts 20 180° beträgt, kann das Testfeld 5 in das Innere des Geräts 20 hineingedreht, so dass dessen Verfärbung mittels der Messeinrichtung 24 ausgewertet werden kann. With a subsequent rotation, which is in the illustrated embodiment in Figure 6, a lancing device 20 180 ° the test field 5 may rotated into the interior of the device 20 so that the discoloration can be evaluated by means of the measuring device 24th Für das in Figur 6 dargestellte Ausführungsbeispiel eines Stechgeräts 20 ist die Position der Lanzette 10 beim Messen einer Verfärbung des Testfeldes 5 in Figur 9 dargestellt. For the example illustrated in Figure 6 embodiment, a lancing device 20, the position of the lancet 10 when measuring a discoloration of the test area 5 in Figure 9 is shown. Nach erfolgter Messung wird die Lanzette 10 wieder in ihre in Figur 7 dargestellte Ausgangsposition zurückgedreht, in der sie bis zur Entsorgung gelagert wird. After the measurement, the lancet 10 is rotated back to its starting position shown in Figure 7, in which it is stored until disposal. Wie bereits erwähnt, besteht jedoch auch die Möglichkeit, die Messung in der in Fig. 8 dargestellten Probenaufnahmeposition durchzuführen, so dass die in Fig. 9 dargestellte Position bei einem Ausführungsbeispiel, das in Bezug auf die Anordnung der Messeinrichtung 24 anders als das in Fig. 6 dargestellte Ausführungsbeispiel konstruiert ist, nicht eingenommen werden muss. As already mentioned, however, there is also the possibility of the measurement in the perform sample-receiving position shown in Fig. 8, so that the position shown in Fig. 9, in one embodiment, the in respect to the arrangement of the measuring device 24 other than that in Fig. illustrated embodiment 6 is constructed does not have to be taken.
  • Anstatt ein Streifen 6 mit Testchemikalien zur Ausbildung des Testfelds 5 auf einen Lanzettenkörper 2 oder ein Metallband 1 aufzukleben, kann man auch eine Paste oder Flüssigkeit mit Testchemikalien auf das Metallband 1 oder den Lanzettenkörper 2, der aus dem Metallband 1 ausgeschnitten wird, aufbringen, so dass diese Paste nach Trocknung das Testfeld 5 bildet. Instead of a strip 6 with test chemicals stick on a metal strip 1 to form the test field 5 on a lancet body 2 or, can be a paste or liquid with test chemicals on the metal strip 1 or the lancet body 2, which is cut out from the metal tape 1, applying, as that this paste forms the test area 5 after drying. Diese alternative Vorgehensweise wird im Folgenden anhand der Figuren 10 bis 15 erläutert. This alternative procedure is explained below with reference to Figures 10 through 15 °.
  • Figur 10 zeigt schematisch einen Ausschnitt eines Metallbands 1, aus dem wie im Vorhergehenden erläutert, mittels Laserschneiden ein Lanzettenkörper 2 und Lanzettenspitze 3 ausgeschnitten wird. Figure 10 shows schematically a section of a metal strip 1 will be explained from the as above, by means of laser cutting, a lancet body 2 and the lancet tip is cut. 3 Zur Ausbildung des Testfeldes 5 der auszuschneidenden Lanzetten 10 werden zunächst zwei Begrenzungsstreifen 31, 32 auf das Metallband 1 geklebt. For the formation of the test field 5 to be cut out of the lancet 10 are first two limiting strips 31 glued onto the metal strip 1 32nd Die Begrenzungsstreifen 31, 32 sind üblicherweise als schmale Kunststoffstreifen ausgebildet, die parallel in einem Abstand von beispielsweise 1 mm bis 3 mm auf den Metallband 1 angeordnet werden. The boundary strips 31, 32 are usually formed as narrow plastic strips which are arranged parallel at a distance of, for example, 1 mm to 3 mm on the metal band. 1 Figur 11 zeigt einen Ausschnitt des Metallbands 1 mit aufgeklebten Begrenzungsstreifen 31, 32. In einem weiteren Verfahrensschritt wird zwischen die beiden Begrenzungsstreifen 31, 32 eine Paste oder Flüssigkeit mit Testchemikalien zur photometrischen Konzentrationsbestimmung aufgebracht. Figure 11 shows a section of the metal strip 1 with glued-limiting strips 31, 32. In a further method step, between the two limiting strips 31, 32 applied a paste or liquid with test chemicals for photometric determination of concentration. In Figur 12 ist ein Ausschnitt des Metallbands 1 mit aufgeklebten Begrenzungsstreifen 31, 32 und einen mit der Testchemikalien enthaltenden Flüssigkeit oder Paste verfüllten Zwischenraum in einer Draufsicht dargestellt. In Figure 12, a section of the metal strip 1 with glued-limiting strips 31, 32 and one containing the test chemical liquid or paste backfilled gap is shown in a plan view. Figur 13 zeigt eine Querschnittsansicht zu Figur 12. Figure 13 shows a cross-sectional view of FIG 12th
  • Anschließend wird die aufgetragene Flüssigkeit oder Paste eingetrocknet, so dass sich zwischen den Begrenzungsstreifen 31, 32 ein Streifen 6 bildet, der das Testfeld 5 enthält. Subsequently, the applied liquid or paste is dried so that between the boundary strips 31, 32 a strip 6 forms that contains the Test Section 5. Die Dicke des nach Trocknung zwischen den Begrenzungsstreifen 31, 32 verbleibenden Streifens 6 hängt von dem Feststoffgehalt der aufgetragenen Paste oder Flüssigkeit ab. The thickness of after drying between the boundary strips 31, 32 remaining strip 6 depends on the solid content of the applied paste or liquid. Figur 15 zeigt in einer Querschnittsansicht die Verhältnisse nach dem Eintrocknen der zwischen den Begrenzungsstreifen 31, 32 aufgebrachten Paste. Figure 15 shows a cross-sectional view of the ratios after the drying of the boundary between the strip 31, 32 applied paste. Die in Figur 15 gezeigte Darstellung ist nicht maßstäblich. The diagram shown in Figure 15 is not to scale. Die Dicke der Begrenzungsstreifen beträgt beispielsweise 20 µm, die Dicke des durch Eintrocknung gebildeten Streifens 6 mit Testchemikalien beispielsweise 10 µm und die Dicke des darunter liegenden Metallbands 1 beispielsweise 80 µm. The thickness of the boundary strip is for example 20 microns, the thickness of the strip 6 formed by desiccation with test chemicals for example 10 microns and the thickness of the metal strip below 1, for example 80 microns. Figur 14 zeigt eine Draufsicht zu Figur 15. Figure 14 shows a plan view of FIG 15 °.
  • Bei Lanzetten mit einem Testfeld 5, das gemäß dem anhand der Figuren 10 bis 15 beschriebenen Verfahren hergestellt wurde, ist eine Ausnehmung 5, wie sie in Figur 2 dargestellt ist, naturgemäß nicht vorhanden. In the lancet with a test field 5, which was prepared according to the process described with reference to FIGS 10 to 15 process, a recess 5, as illustrated in Figure 2, naturally not exist. Die Messeinrichtung 24 zur photometrischen Auswertung einer Farbänderung des Testfelds 5 befindet sich deshalb bei der Auswertung auf derselben Seite des Metallbandes 1 wie das Testfeld 5. Wird dagegen ein Streifen 6 gemäß der anhand der Figuren 1 bis 4 beschriebene Verfahren über eine Ausnehmung 5 in einem Lanzettenkörper 2 geklebt, kann die photometrische Messapparatur wegen der Ausnehmung in dem Lanzettenkörper 2 auf der anderen Seite angeordnet werden, so dass sich der Lanzettenkörper 2 zwischen dem Teststreifen 6 und der Messapparatur befindet. The measuring device 24 for the photometric evaluation of a color change of the test pad 5 is therefore in the evaluation on the same side of the metal strip 1 as the test field 5. If, however, a strip 6 according to the described with reference to Figures 1 to 4 A process through a recess 5 in a lancet body glued 2, the photometric measuring apparatus because the recess in the lancet body 2 can be arranged on the other side, so that the lancet body 2 is located between the strip 6 and the measuring apparatus.
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
  • 1 1
    Metallband metal band
    2 2
    Lanzettenkörper Lancet body
    3 3
    Lanzettenspitze Lancet tip
    4 4
    Kupplungselement coupling member
    5 5
    Testfeld test field
    6 6
    Streifen mit Testchemikalien Strips with test chemicals
    7 7
    Lanzettenspitzenkante Lancet tip edge
    10 10
    Lanzette lancet
    11 11
    Folienverpackung film packaging
    12 12
    Kammer der Folienverpackung Chamber of the film package
    13 13
    Schweißnähte welds
    20 20
    Stechgerät lancing device
    21 21
    Lanzettenantrieb Lancet drive
    22 22
    Geräteöffnung opening devices
    23 23
    Körperteil body part
    24 24
    Messeinrichtung measuring device
    25 25
    Stapel unbenutzter Lanzetten Stack of unused lancets
    26 26
    Stapel benutzter Lanzetten Stack of used lancets
    30 30
    Aufreißdorn ripper shank
    31 31
    Begrenzungsstreifen limiting strip
    32 32
    Begrenzungsstreifen limiting strip
    A A
    Pfeilrichtung für Drehbewegung bei Einstich Direction of the arrow for turning movement in recess
    B B
    Pfeilrichtung für Drehbewegung zum Aufreißen der Folienverpackung Arrow direction for rotational movement to rupture the foil package

Claims (16)

  1. Verfahren zum Herstellen einer Lanzette (10), die einen Lanzettenkörper (2) mit einer Lanzettenspitze (3) umfasst, wobei der Lanzettenkörper (2) mitsamt der Lanzettenspitze (3) aus einem Metallband (1) ausgeschnitten wird, dadurch gekennzeichnet, dass das Ausschneiden als Laserschneiden erfolgt, das mittels eines Laserstrahls durchgeführt wird. A method of manufacturing a lancet (10) comprising a lancet body (2) having a lancet tip (3), wherein the lancet body (2) together with the lancet tip (3) from a metal strip (1) is cut, characterized in that the cut is carried out as laser cutting, which is carried out by means of a laser beam.
  2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass beim Schneiden das Metallband (1) relativ zu einem Laserstrahl bewegt wird. A method according to claim 1, characterized in that is moved relative to a laser beam when cutting the metal strip (1).
  3. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Laserschneiden als Brennschneiden vorgenommen wird. Method according to one of the preceding claims, characterized in that the laser cutting is made as flame cutting.
  4. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass auf das Metallband (1) ein Streifen (6) mit Testchemikalien zur Untersuchung einer Körperflüssigkeitsprobe aufgebracht wird und mit dem Laser sowohl durch den Streifen (6) als auch durch das anliegende Metallband (1) geschnitten wird. Method according to one of the preceding claims, characterized in that the metal strip (1) is a strip (6) is applied with the test chemicals for assaying a body fluid sample, and with the laser by both the strips (6) and by the applied metal strip (1) is cut.
  5. Verfahren nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass beim Laserschneiden zuerst durch den Streifen (6) und anschließend durch das in Strahlrichtung darunter liegende Metallband (1) geschnitten wird. A method according to claim 4, characterized in that the first through the strip (6) and then through the lying in the beam direction including metal strip (1) is cut during laser cutting.
  6. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Streifen (6) mit Testchemikalien Polymerfäden enthält, die an Rändern des Streifens (6) mittels des Laserstrahls verschmolzen werden. Method according to one of the preceding claims, characterized in that the strip (6) Test chemicals containing polymer threads that are at the edges of the strip (6) melted by the laser beam.
  7. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Lanzettenspitze (3) angeschliffen wird. Method according to one of the preceding claims, characterized in that the lancet tip (3) is ground.
  8. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Lanzette (10) in eine Folienverpackung (11) eingeschweißt wird. Method according to one of the preceding claims, characterized in that the lancet (10) is sealed in a foil package (11).
  9. Lanzette umfassend einen aus Metallblech ausgeschnittenen Lanzettenkörper (2) mit einer Lanzettenspitze (3), dadurch gekennzeichnet, dass das Ausschneiden des Lanzettenkörpers (2) aus dem Metallblech mittels Laserschneiden vorgenommen wurde. Lancet comprising a cut-out of sheet metal lancet body (2) having a lancet tip (3), characterized in that the cutting out of the lancet body (2) has been made from the metal sheet by laser cutting.
  10. Lanzette nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, dass der Lanzettenkörper (2) zum Ankuppeln an einen Lanzettenantrieb (21) eines Stechgeräts (20) ein Kupplungselement (4) aufweist, über das die Lanzette (10) in eine Drehbewegung versetzbar ist. A lancet as claimed in claim 9, characterized in that the lancet body (2) for coupling to a lancet drive (21) of a puncturing device (20) a coupling element (4) through which the lancet (10) is displaceable in a rotational movement.
  11. Lanzette nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, dass das Kupplungselement eine Ausnehmung (4) mit einer von der Kreisform abweichenden Kontur ist. A lancet as claimed in claim 10, characterized in that the coupling element has a recess (4) having a non-circular shape contour.
  12. Lanzette nach einem der Ansprüche 9 bis 11, dadurch gekennzeichnet, dass an dem Lanzettenkörper (2) zusätzlich zu der Lanzettenspitze (3) zum Erzeugen einer Einstichwunde ein Dorn (30) zum Aufreißen einer die Lanzette (10) umgebenden Verpackung (11) angeordnet ist. A lancet as claimed in any of claims 9 to 11, characterized in that on the lancet body (2) in addition to the lancet tip (3) for generating a puncture wound, a mandrel (30) for tearing a lancet (10) surrounding the package (11) is arranged ,
  13. Lanzette nach einem der Ansprüche 9 bis 12, dadurch gekennzeichnet, dass der Lanzettenkörper (2) einen auflaminierten Streifen (6) mit Testchemikalien trägt. A lancet as claimed in any of claims 9 to 12, characterized in that the lancet body (2) carries a laminated strip (6) with test chemicals.
  14. Lanzette nach einem der Ansprüche 9 bis 13, dadurch gekennzeichnet, dass die Lanzettenspitze (3) abgeflacht ist. A lancet as claimed in any of claims 9 to 13, characterized in that the lancet tip (3) is flattened.
  15. Lanzettenvorratsband umfassend mehrere Lanzetten (10) nach einem der vorhergehenden Ansprüche 8 bis 14, die jeweils in Kammern (12) einer Folienverpackung (11) versiegelt sind, wobei die Kammern (12) der Folienverpackung (11) ein Band bilden. Lancet supply strip comprising a plurality of lancets (10) according to one of the preceding claims 8 to 14, in chambers respectively (12) a foil package (11) are sealed, said chambers (12) of the film package (11) form a band.
  16. Stechgerät zum Erzeugen einer Einstichwunde mittels einer austauschbaren Lanzette (10) gemäß der Ansprüche 9 bis 14, umfassend Puncturing device for generating a puncture wound by means of a replaceable lancet (10) according to any of claims 9 to 14, comprising
    einen Lanzettenantrieb (21) zum Bewegen einer in das Stechgerät (20) eingesetzten Lanzette (10) für einen Einstich, dadurch gekennzeichnet, dass der Lanzettenantrieb (21) für einen Einstich ein Drehmoment auf eine eingesetzte Lanzette (10) überträgt, so dass die eingesetzte Lanzette (10) eine Einstichbewegung in Form einer Drehbewegung ausführt. lancet used a lancet drive (21) for moving a in the puncturing device (20) (10) for an injection, characterized in that the lancet drive (21) transmits a puncturing a torque to an inserted lancet (10) so that the inserted the lancet (10) performs a puncturing motion in the form of a rotational movement.
EP20060014792 2006-07-15 2006-07-15 Process to produce lancet; lancet, lancet band and device for pricking the skin Withdrawn EP1878386A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
EP20060014792 EP1878386A1 (en) 2006-07-15 2006-07-15 Process to produce lancet; lancet, lancet band and device for pricking the skin

Applications Claiming Priority (7)

Application Number Priority Date Filing Date Title
EP20060014792 EP1878386A1 (en) 2006-07-15 2006-07-15 Process to produce lancet; lancet, lancet band and device for pricking the skin
EP20070012764 EP1878387B1 (en) 2006-07-15 2007-06-29 Lancet, lancet feeder belt and pricking device for creating a puncture wound
DE200750005730 DE502007005730D1 (en) 2006-07-15 2007-06-29 Lancet, the lancet supply strip and puncturing device for generating a puncture wound
JP2007180830A JP2008043741A (en) 2006-07-15 2007-07-10 Lancet, lancet supply ribbon, and puncturing device for generating a puncturing wound
CA 2593349 CA2593349A1 (en) 2006-07-15 2007-07-11 Lancet, lancet supply ribbon, and puncturing device for generating a puncturing wound
CN 200710136464 CN100591272C (en) 2006-07-15 2007-07-16 Lancet, lancet feeder belt and pricking device for creating a puncture wound
US11778362 US20100023045A1 (en) 2006-07-15 2007-07-16 Lancet, Lancet Supply Ribbon, and Puncturing Device for Generating a Puncturing Wound

Publications (1)

Publication Number Publication Date
EP1878386A1 true true EP1878386A1 (en) 2008-01-16

Family

ID=37560790

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP20060014792 Withdrawn EP1878386A1 (en) 2006-07-15 2006-07-15 Process to produce lancet; lancet, lancet band and device for pricking the skin

Country Status (6)

Country Link
US (1) US20100023045A1 (en)
EP (1) EP1878386A1 (en)
JP (1) JP2008043741A (en)
CN (1) CN100591272C (en)
CA (1) CA2593349A1 (en)
DE (1) DE502007005730D1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2229886A1 (en) * 2009-03-17 2010-09-22 Roche Diagnostics GmbH Lance with plastic attachment element

Families Citing this family (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
ES2601221T3 (en) * 2009-02-17 2017-02-14 F. Hoffmann-La Roche Ag Protection for systems reuse lancets
US8647357B2 (en) * 2011-02-05 2014-02-11 Birch Narrows Development Llc Lancet device with flexible cover
US9237866B2 (en) 2013-04-29 2016-01-19 Birch Narrows Development, LLC Blood glucose management

Citations (13)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0217246A2 (en) * 1985-09-30 1987-04-08 Miles Inc. Test device, method of manufacturing same and method of determining a component in a sample
US5314441A (en) * 1992-10-16 1994-05-24 International Technidyne Corporation Disposable slicing lancet assembly
US5571132A (en) * 1995-06-06 1996-11-05 International Technidyne Corporation Self activated finger lancet
WO1998014125A1 (en) * 1996-10-02 1998-04-09 Specialized Health Products, Inc. Lancet apparatus and methods
US5951582A (en) * 1998-05-22 1999-09-14 Specialized Health Products, Inc. Lancet apparatus and methods
WO2002050534A1 (en) * 2000-12-19 2002-06-27 Inverness Medical Limited Device for measuring blood coagulation and method thereof
EP1284121A2 (en) * 2001-08-06 2003-02-19 Lifescan, Inc. Physiological sample collection devices and methods of using the same
EP1346686A2 (en) 2002-03-05 2003-09-24 Bayer Healthcare, LLC Fluid collection apparatus having an integrated lancet and reaction area
WO2004086970A1 (en) 2003-04-04 2004-10-14 Roche Diagnostics Gmbh Method for producing a puncturing and measuring device
US20050011858A1 (en) * 2003-07-16 2005-01-20 Industrial Technology Research Institute Method for fabricating a hollow micro-needle array
WO2005084530A2 (en) 2004-03-06 2005-09-15 F. Hoffmann-La Roche Ag Body fluid sampling device
WO2006082106A1 (en) * 2005-02-07 2006-08-10 Roche Diagnostics Gmbh Lancet protective cap
EP1714613A1 (en) * 2005-04-22 2006-10-25 F. Hoffmann-La Roche Ag Analyzing means

Family Cites Families (16)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2823677A (en) * 1955-01-17 1958-02-18 Becton Dickinson Co Lancet
GB1599654A (en) * 1977-08-05 1981-10-07 Holman R R Automatic lancet
US5476474A (en) * 1994-07-27 1995-12-19 Ryder International Corporation Rotary lancet
US6221089B1 (en) * 1997-07-07 2001-04-24 International Technidyne Corporation Skin incision device with compression spring assembly
US6036924A (en) * 1997-12-04 2000-03-14 Hewlett-Packard Company Cassette of lancet cartridges for sampling blood
US6783502B2 (en) * 2001-04-26 2004-08-31 Phoenix Bioscience Integrated lancing and analytic device
ES2269717T3 (en) * 2001-06-08 2007-04-01 F. Hoffmann-La Roche Ag Device for extracting samples of body fluid cartridge and the analysis means which is used with the device.
DE10142232A1 (en) * 2001-08-29 2003-03-20 Roche Diagnostics Gmbh Analytical device with the lancet and test element
US7060192B2 (en) * 2002-05-09 2006-06-13 Lifescan, Inc. Methods of fabricating physiological sample collection devices
DE10302501A1 (en) * 2003-01-23 2004-08-05 Roche Diagnostics Gmbh Apparatus and method for receiving a body fluid for analytical purposes
CA2475670A1 (en) * 2003-07-28 2005-01-28 Bayer Healthcare Llc Swing lance with integrated sensor
EP1737345A1 (en) * 2004-04-15 2007-01-03 Roche Diagnostics GmbH Integrated spot monitoring device with fluid sensor
US8591436B2 (en) * 2004-04-30 2013-11-26 Roche Diagnostics Operations, Inc. Lancets for bodily fluid sampling supplied on a tape
EP1698279A1 (en) * 2005-03-04 2006-09-06 Disetronic Licensing AG Sequential insertion of main-penetrators
US7695442B2 (en) * 2005-04-12 2010-04-13 Roche Diagnostics Operations, Inc. Integrated lancing test strip with retractable lancet
US7481777B2 (en) * 2006-01-05 2009-01-27 Roche Diagnostics Operations, Inc. Lancet integrated test element tape dispenser

Patent Citations (13)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0217246A2 (en) * 1985-09-30 1987-04-08 Miles Inc. Test device, method of manufacturing same and method of determining a component in a sample
US5314441A (en) * 1992-10-16 1994-05-24 International Technidyne Corporation Disposable slicing lancet assembly
US5571132A (en) * 1995-06-06 1996-11-05 International Technidyne Corporation Self activated finger lancet
WO1998014125A1 (en) * 1996-10-02 1998-04-09 Specialized Health Products, Inc. Lancet apparatus and methods
US5951582A (en) * 1998-05-22 1999-09-14 Specialized Health Products, Inc. Lancet apparatus and methods
WO2002050534A1 (en) * 2000-12-19 2002-06-27 Inverness Medical Limited Device for measuring blood coagulation and method thereof
EP1284121A2 (en) * 2001-08-06 2003-02-19 Lifescan, Inc. Physiological sample collection devices and methods of using the same
EP1346686A2 (en) 2002-03-05 2003-09-24 Bayer Healthcare, LLC Fluid collection apparatus having an integrated lancet and reaction area
WO2004086970A1 (en) 2003-04-04 2004-10-14 Roche Diagnostics Gmbh Method for producing a puncturing and measuring device
US20050011858A1 (en) * 2003-07-16 2005-01-20 Industrial Technology Research Institute Method for fabricating a hollow micro-needle array
WO2005084530A2 (en) 2004-03-06 2005-09-15 F. Hoffmann-La Roche Ag Body fluid sampling device
WO2006082106A1 (en) * 2005-02-07 2006-08-10 Roche Diagnostics Gmbh Lancet protective cap
EP1714613A1 (en) * 2005-04-22 2006-10-25 F. Hoffmann-La Roche Ag Analyzing means

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2229886A1 (en) * 2009-03-17 2010-09-22 Roche Diagnostics GmbH Lance with plastic attachment element
WO2010105733A1 (en) * 2009-03-17 2010-09-23 Roche Diagnostics Gmbh Lancet having a piercing element made of plastic

Also Published As

Publication number Publication date Type
US20100023045A1 (en) 2010-01-28 application
CN101103922A (en) 2008-01-16 application
DE502007005730D1 (en) 2011-01-05 grant
CA2593349A1 (en) 2008-01-15 application
JP2008043741A (en) 2008-02-28 application
CN100591272C (en) 2010-02-24 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3703458C2 (en)
EP1921992B1 (en) Hand-held device for producing a hole on the skin
EP0565970A1 (en) Blood lancet device for obtaining blood samples for diagnosis purpose
DE10142232A1 (en) Analytical device with the lancet and test element
DE10361560A1 (en) Carrier having a plurality of piercing elements, lancing device and the blood analyzer
DE4020956A1 (en) Needle for puncturing spinal column - has tubular body with sliding insert and both parts having conical tips
DE4419065A1 (en) Self=stamping riveting machine for overlapping sheet metal components
EP2130493A1 (en) Analysis system for detecting an analyte in a bodily fluid, cartridge for analytic device and method for creating a wound in a part of the body and examining the excreted body fluid
EP0149155A2 (en) Catamenial tampon and method and device for its manufacture
EP0509281A2 (en) Container closure with perforable seal
DE10053974A1 (en) System for blood collection
DE10302501A1 (en) Apparatus and method for receiving a body fluid for analytical purposes
EP1034740A1 (en) Apparatus for taking blood for diagnostic purposes
EP1790288A1 (en) Bent lancet
EP2226007A1 (en) Test element magazine with covered test fields
EP0176872A1 (en) Appliance for the contactless changing of the surfaces of objects
EP1714613A1 (en) Analyzing means
EP1736772A1 (en) Test device with test element storage device
DE4120245A1 (en) Ultrasonic welding process
DE10115667A1 (en) Device, in particular locking device for a vehicle seat
DE19855465A1 (en) Integrated system and method for analyzing and Bluprobennahme
DE3833735A1 (en) Device for restricting the penetration depth of a cutting tool
EP1997429A1 (en) Flexible Lancet
DE102004059491A1 (en) Lancet device for generating a puncture wound and the lancet drive assembly
DE4122273A1 (en) Device for transverse cutting of a traveling strip

Legal Events

Date Code Title Description
AX Request for extension of the european patent to

Countries concerned: ALBAHRMKYU

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HU IE IS IT LI LT LU LV MC NL PL PT RO SE SI SK TR

AKX Payment of designation fees
18D Deemed to be withdrawn

Effective date: 20080717

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: 8566