EP0141923A1 - Temperature limiter for a glass-ceramic cooking unit - Google Patents

Temperature limiter for a glass-ceramic cooking unit Download PDF

Info

Publication number
EP0141923A1
EP0141923A1 EP84109392A EP84109392A EP0141923A1 EP 0141923 A1 EP0141923 A1 EP 0141923A1 EP 84109392 A EP84109392 A EP 84109392A EP 84109392 A EP84109392 A EP 84109392A EP 0141923 A1 EP0141923 A1 EP 0141923A1
Authority
EP
European Patent Office
Prior art keywords
outer tube
heating surface
rod
characterized
temperature
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Granted
Application number
EP84109392A
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP0141923B1 (en
EP0141923B2 (en
Inventor
Gerhard Goessler
Eugen Wilde
Willi Essig
Edgar Hanss
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
CESSIONE;E.G.O. ELEKTROGERAETE AG
Original Assignee
Ego Elektrogerate AG
EGO Elektro-Geratebau GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE3333645 priority Critical
Priority to DE19833333645 priority patent/DE3333645A1/en
Priority to DE19843410442 priority patent/DE3410442A1/en
Priority to DE3410442 priority
Application filed by Ego Elektrogerate AG, EGO Elektro-Geratebau GmbH filed Critical Ego Elektrogerate AG
Publication of EP0141923A1 publication Critical patent/EP0141923A1/en
Application granted granted Critical
Publication of EP0141923B1 publication Critical patent/EP0141923B1/en
Publication of EP0141923B2 publication Critical patent/EP0141923B2/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Lifetime legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • H05BELECTRIC HEATING; ELECTRIC LIGHTING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • H05B1/00Details of electric heating devices
    • H05B1/02Automatic switching arrangements specially adapted to apparatus ; Control of heating devices
    • H05B1/0202Switches
    • H05B1/0216Switches actuated by the expansion of a solid element, e.g. wire or rod
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01HELECTRIC SWITCHES; RELAYS; SELECTORS; EMERGENCY PROTECTIVE DEVICES
    • H01H37/00Thermally-actuated switches
    • H01H37/02Details
    • H01H37/32Thermally-sensitive members
    • H01H37/46Thermally-sensitive members actuated due to expansion or contraction of a solid
    • H01H37/48Thermally-sensitive members actuated due to expansion or contraction of a solid with extensible rigid rods or tubes
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01HELECTRIC SWITCHES; RELAYS; SELECTORS; EMERGENCY PROTECTIVE DEVICES
    • H01H37/00Thermally-actuated switches
    • H01H37/02Details
    • H01H37/12Means for adjustment of "on" or "off" operating temperature
    • H01H37/20Means for adjustment of "on" or "off" operating temperature by varying the position of the thermal element in relation to switch base or casing

Abstract

Ein Temperaturfühler (12) für einen Temperaturbegrenzer ist aus einem Aussenrohr (13) und mehreren inneren Teilstäben (14a, 14b, 14c) aufgebaut. A temperature sensor (12) for a temperature limiter is an outer tube (13) and a plurality of inner part rods (14a, 14b, 14c) constructed. Der Temperaturfühler (12) erstreckt sich quer über die Oberseite eines Formkörpers (70) einer Beheizung für eine Glaskeramik-Kocheinheit. The temperature sensor (12) extends across the top of a shaped body (70) of a heater for a glass ceramic cooking unit. Die Beheizung enthält eine mittlere Heizfläche und eine ringförmig darum angeordnete äussere zuschaltbare Heizfläche. The heating includes a central heating surface and an annularly about arranged external switchable heating surface. Im Bereich der mittleren Heizfläche ist ein Teilinnenstab (14b) angeordnet, dessen Ausdehnungskoeffizient kleiner als der des Aussenrohrs (13) ist, während im Bereich der zuschaltbaren Heizfläche die Teilstäbe (14a, 14c) einen grösseren Ausdehnungskoeffizienten besitzen als das Aussenrohr (13). In the region of the central heating surface part of the inner rod (14b), whose expansion coefficient is smaller than that of the outer tube (13), while in the area of ​​the shiftable heating surface, the partial bars (14a, 14c) have a larger expansion coefficient than the outer tube (13). 1 1

Description

  • Die Erfindung betrifft eine Temperaturbegrenzer für eine Glaskeramikkocheinheit mit einem im wesentlichen stabförmigen, ein Außenrohr und einen darin angeordneten Innenstab mit unterschiedlichem Ausdehnungskoeffizienten aufweisenden Temperaturfühler, der einen in einem Sockel angeordneten Signalschalter zur Anzeige des Heißzustandes der Glaskeramikkochfläche und über einen schwenkbaren Hebel einen ebenfalls im Sockel angeordneten Leistungsschalter zur Ausschaltung der Beheizung der Glaskeramikkocheinheit bei einer knapp unter der zulässigen Temperatur der Glaskeramik liegenden Begrenzungstemperatur betätigt. The invention relates to a temperature limiter for a glass ceramic cooking unit with a substantially rod-shaped, an outer tube and a therein the inner rod with different expansion coefficients having temperature sensor which is also arranged a arranged in a pedestal signal switch for indicating the hot state of the glass ceramic cooking surface and via a pivotable lever a in the base power switch is operated for turning off the heating of the glass ceramic cooking unit at a temperature just below the permitted temperature of the glass ceramic limitation temperature.
  • Ein derartiger Temperaturbegrenzer ist bereits bekannt (DE-OS 28 39 161). Such a temperature limiter is already known (DE-OS 28 39 161). Bei diesem bekannten Gerät ist der Temperaturfühler gegenüber dem Sockel über eine Kugelführung verschwenkbar gelagert. In this known apparatus the temperature sensor relative to the base is pivotally mounted about a ball guide. Der Signalschalter wird über den gleichen Hebel betätigt, mit dem auch der Leistungsschalter betätigt wird. The signal switch is actuated by the same lever with which even the power switch is actuated. Der Temperaturfühler greift dabei an einem zwischen den bedien Schaltern liegenden Punkt des Hebels an, so daß eine Vergrößerung des Weges des Temperaturfühlers zur Betätigung des Signalschalters ausgenutzt wird. The temperature sensor engages on to a lying between the operating switches point of the lever, so that an increase of the path of the temperature sensor is utilized for the actuation of the signal switch. Bei deiesem bekannten Temperaturschalter kann eine Justage erst erfolgen, wenn der Temperaturbegrenzer an dem Heizkörper der Glaskeramikkocheinheit befestigt ist. In deiesem known temperature switch, an adjustment can only take place if the temperature limiter is attached to the radiator of the glass ceramic cooking unit. Dabei wird der Temperaturfühler an dem Blechteller starr festgelegt, während sich der Sockel durch die schwenkbare Ausführung noch etwas ausrichten läßt. Here, the temperature sensor to the sheet metal plate is rigidly fixed, while the base by adjustable version is can still achieve something. Erst anschließend kann eine Justage erfolgen. Only then can be made an adjustment. Es hat sich herausgestellt, daß die Justage während des Betriebs des Gerätes sich verändern kann, da Alterungseinflüsse und auch mechanische Verstellungen auftreten können. It has been found that the adjustment during operation of the device may change as aging influences and mechanical adjustments may occur.
  • Ebenfalls bekannt ist ein Elektrokochgerät mit einem Ausdehnungsglied eines Temperaturbegrenzers, das auf zwei Schaltkontakte einwirkt, von denen der eine zur Anzeige einer Signaleinrichtung und der andere zum Abschalten der Beheizung verwendet wird (DE-PS 27 48 109). Also known is an electric cooking appliance comprising an expansion element of a temperature limiter which acts on two switching contacts, one of which is for displaying a signal device and the other is used for switching off the heating (DE-PS 27 48 109). Hierzu ist ein in dem Rohr angeordneter Draht an einer Blattfeder eingespannt, deren freies einen Hebel bildendes Ende mit einem Isolierkörper versehen ist, der die beiden Kontakte betätigt. For this purpose, a wire arranged in the tube on a leaf spring is clamped, the free end of a lever forming with an insulating body is provided which actuates the two contacts.
  • Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, einen Temperaturbegrenzer bzw. einen Temperaturfühler hierzu zu schaffen, bei dem es möglich ist, die Justage vor dem Einbau des Temperaturbegrenzers in den Heizkörper durchzuführen, und bei dem die einmal einjustierte Schalttemperatur über lange Zeit unverändert beibehalten bleibt. The invention has for its object to provide a temperature limiter and a temperature sensor for this purpose, in which it is possible to carry out the adjustment before installation of the temperature in the radiator, and in which the once einjustierte switching temperature is maintained unchanged for a long time.
  • Zur Lösung dieser Aufgabe ist erfindungsgemäß vorgesehen, daß das Außenrohr fest mit dem Sockel verbunden ist und der Betätigungs- bzw. Berührungspunkt des Signalschalters in etwa geradliniger Verlängerung des Innenstabes liegt, derart, daß der Innenstab den Signalschalter direkt betätigt. To achieve this object, the invention provides that the outer tube is fixedly connected to the base and the actuating or point of contact of the signal switch is approximately rectilinear extension of the inner rod, such that the inner rod directly operates signal switch. Bei der Erfindung wird also der Signalschalter nicht mehr über eine Hebelübersetzung betätigt, sondern direkt vom Innenstab des Temperaturfühlers. With the invention, the signal switch is no longer actuated via a lever action, but directly from the inner rod of the temperature sensor. Dadurch können Alterungserscheinungen, die bei den bekanntenHebelübersetzungen auftreten, keine Auswirkungen mehr auf das genaue Ansprechen des Signalschalters haben. This allows aging phenomena which occur with the known lever translations, have no impact on the exact response of the signal switch. Aufgrund der festen Verbindung zwischen dem Außenrohr und dem Sockel läßt sich die Justierung bereits vor dem Einbau des Geräts in den Heizkörper durchführen, was im Großserienbau zu großen Vorteilen führt. Due to the fixed connection between the outer tube and the base, the adjustment can be carried out before installing the unit into the radiator, resulting in Großserienbau great advantages. Auch beim Auswechseln eines Temperaturbegrenzers an einer bereits installierten Kocheinheit brauchen anschließend keine Justierarbeiten mehr vorgenommen zu werden. Including changing of a temperature of an already installed cooking unit then no adjustments need to be made.
  • Die Erfindung sieht weiterhin vor, daß das vom Innenstab beaufschlagte Ende des Hebels einen sich in Verlängerung des Innenstabs erstreckenden Isolierknopf aufweisen kann. The invention further provides that the rod acted upon by the inner end of the lever may include a extending in the extension of the inner rod insulating knob. Dies ist eine einfache Methode, um die beiden Schalter galvanisch voneinander zu trennen. This is an easy way to separate the two switches galvanically. Da dieser Isolierknopf sich in Verlängerung des Innenstabs erstreckt, erfolgt immer noch eine direkte Betätigung des Signalschalters durch den Innenstab, ohne daß irgendwelche Hebelübersetzungen zwischengeschaltet wären. Since this insulating knob extends in extension of the inner rod, still there is a direct activation of the signal switch by the inner rod without any leverage translations would be interposed. Der Isolierknopf bildet praktisch eine Verlängerung des Innenstabs. The insulating knob is practically an extension of the inner rod.
  • In Weiterbildung kann vorgesehen sein, daß die Anschlußteile des Signalschalters durch Schlitze im Boden des Sockels hindurchgesteckt und auf dessen Außenseite verdreht sind, wobei an die-verdrehten Enden mehrfach abgewinkelte Laschen angeschweißt sind, die sich in Schlitzen oder Nuten am Sockel abstützen und in Flachsteckzungen enden. In a further development it can be provided that the connecting parts of the signal switch inserted through slots in the bottom of the base and are twisted on the outside thereof, said bent tabs are welded to the-twisted ends several times, which are supported in slots or grooves in the base and terminating in flat tabs , Das Hindurchstecken der Anschlußteile durch Schlitze des Sockels hat den Vorteil, daß sich die Schalterteile exakt positionieren lassen und daß ihre Lage fixiert bleibt. Through the insertion of the terminal portions by slits of the base has the advantage that the switch parts can be precisely positioned and that their position remains fixed. Die Verbindung mit den mehrfach abgewinkelten Laschen hat den Vorteil, daß beim Aufstecken der Anschlußleitungen auftretende Kräfte ni cht direkt auf die Schalterteile einwirken, so daß auch bei mehrmaligem Anbringen und Abziehen von Zuleitungen sich die Schalterlage nicht ändert und keine Veränderung der Justierung erfolgt. The compound having the multi-angled lugs has the advantage that occurring during insertion of the leads forces ni CHT act directly on the switch parts, so that the switch position does not change even after repeated attachment and withdrawal of feed lines and there is no change in the adjustment. Auch wenn die Anschlußleitungen auf die Flachsteckzungen aufgehebelt werden, werden keine Einwirkungen auf den Signalschalter übertragen, da sich die Laschen an dem Sockel abstützen. Even if the connection cables are lifted over the flat tabs, no effects on the signal switches are transmitted because the tabs are supported on the base.
  • Die Erfindung schlägt ebenfalls vor, daß der Innenstab aus mehreren Teilstäben bestehen kann. The invention also proposes that the inner rod can consist of several part rods. Damit läßt sich erreichen, daß für unterschiedliche Temperaturfühlerlängen, wie sie bei unterschiedlich großen Heizkörpern nötig sind, dennoch nicht meherere Innenstäbe gefertigt und gelagert werden müssen, da man die unterschiedlichen Größen durch Zusammensetzen aus modular abgemessenen Einzelstäben aufbauen kann. Thus it can be achieved that, but need not be meherere inner rods manufactured and stored for different lengths of temperature sensors as they are necessary for different sized radiators, because you can build different sizes by assembling modular from measured individual rods. Darüber hinaus hat diese Maßnahme den Vorteil,daß auch bei leichten Biegungen des Außenrohrs kein Verklemmen des Innenstabes auftreten kann, was zu einer leichten Verschiebung der Ansprechtemperaturen führen könnte. Furthermore, this measure has the advantage that even with slight bending of the outer tube no jamming of the inner rod may occur, which could lead to a slight shift in the response temperatures.
  • Nach einem weiteren Merkmal der Erfindung kann der Innenstab durch Federdruck beaufschlagt sein. According to a further feature of the invention, the inner rod may be acted upon by spring pressure. Damit wird ein schnelles und exaktes Ansprechen des Temperaturfühlers sowohl bei Temperaturerhöhungen als auch bei Temperaturerniedrigungen erreicht. For a quick and precise response of the temperature sensor is achieved both increases in temperature as well as temperature humiliation.
  • Erfindungsgemäß kann vorgesehen sein, daß das Außenrohr aus Metall und der Innenstab aus Steatit besteht. According to the invention it can be provided that the outer tube of metal and the inner rod is made of steatite. Das bedeutet, daß das Außenrohr einen größeren Ausdehnungskeffizienten besitzt als der Innenstab. This means that the outer tube has a larger Ausdehnungskeffizienten than the inner rod. Es erfolgt also eine Druckbeaufschlagung des Hebels und des Signalsch,alters. Thus, there is a pressure of the lever and Signalsch, age.
  • Zum Schutz des Temperaturfühlers kann vorgesehen sein, daß über das Außenrohr ein vorzugsweise aus Quarzglas bestehendes Schutzrohr aufgeschoben ist. To protect the temperature sensor may be provided that a quartz glass existing protective tube is pushed preferably by the outer tube. Damit wird zum einen der Temperaturfühler selbst vor mechanischen oder thermischen Beeinflussungen geschützt, zum anderen bietet das aus Isoliermaterila bestehende Schutzrohr auch einen elektrischen Schutz, so daß unter Umständen der Abstand zwischen dem Temperaturfühler und den Wicklungen der Beheizung verringert werden kann. Thus, the temperature sensor itself is protected from mechanical or thermal influences on the one hand, on the other, which consists of Isoliermaterila protective tube also provides an electrical protection, so that can be reduced under certain circumstances, the distance between the temperature sensor and the windings of the heating.
  • Das Schutzrohr kann beispielsweise lose in einer das sockelferne Ende des Außenrohrs lagernden Kappe gehaltert sein, die zum Eingriff in eine entsprechende Öffnung eines Blechtellers eines Heizkörpers ausgebildet ist. The protective tube may for example be loosely held in a socket, the distal end of the outer tube overlying cap which is adapted to engage in a corresponding opening of a sheet metal plate of a radiator. Da das Schutzrohr eine reine Schutzfunktion übernimmt, ist diese lose Halterung möglich. Since the protective tube assumes a purely protective function, this loose bracket is possible.
  • Erfindungsgemäß kann vorgesehen sein, daß der Sockel sich mit zwei in Schlitze eines Blechtellers der Beheizung eingreifenden Ansätzen abstützt und ggf. mit einem zusätzlichen Bügel am Blechteller befestigt ist. According to the invention it can be provided that the base is supported with two engaging in slots of a sheet metal plate of the heating approaches and is optionally fixed by an additional bow the sheet metal plate. Die Ansätze bewirken zusammen mit den Schlitzen im Blechteller eine Zentrierung, während die Befestigung mit einem zusätzlichen Bügel eine nochmalige Sicherung gegen Verstellen oder dergleichen bewirkt. The tabs effect a centering together with the slots in the sheet metal plate, while the attachment effected with an additional strap one more time security to prevent tampering or the like.
  • Um eine weitere Erhöhung der Präzision der Schalttemperaturen zu ermöglichen, kann erfindungsgemäß vorgesehen sein, daß die Kraftübertragung von dem Hebel auf den Leistungsschalter über eine Justierschraube und ein Auflageelement erfolgt, das mindestens eine, vorzugsweise zwei ebene Auflageflächen aufweist und zwischen der Justierschraube und dem Betätigungspunkt des Leistungsschalters nachgiebig angeordnet ist. To enable a further increase in the precision of the switching temperatures, can be inventively provided that the power is transmitted from the lever to the circuit breaker via an adjusting screw and a support element which has at least one, preferably two planar bearing surfaces and between the adjusting screw and the operating point of the is disposed the circuit breaker resilient. Es findet also keine direkte Berührung zwischen der Justierschraube und dem Betätigunspunkt des Leistungschalters statt. This means there is no direct contact between the adjusting screw and the Betätigunspunkt the circuit breaker. Da die Justierschraube aufgrund ihrer Anbringung am Hebel je nach Stellung des Hebels aus unterschiedlichen Richtungen an dem Betätigungspunkt angreifen würde, und das vordere Ende der Justierschraube unter Umständen nicht vollständig rotationssymmetrisch ist, könnten bei unterschiedlichen Stellungen der Justierschraube unterschiedliche Genauigkeiten auftreten. Since the adjustment screw would engage from different directions on the operating point due to their attachment to the lever depending on the position of the lever, and the front end of the adjusting screw is not completely rotationally symmetrical under certain circumstances, the adjustment screw could occur at different accuracies different positions. Durch das Zwischenschalten des Auflageelementes wird dies verhindert, da die glatten und ebenen Flächen dieses Elementes zu eindeutigen Verhältnissen führen. This is prevented, as the smooth and flat surfaces of this element result in unique circumstances by the interposition of the support element. Insbesondere kann das Auflageelement mit Vorteil an dem Hebel selbst gelagert sein. In particular, the support element can be mounted to advantage on the lever itself. Dies kann in Weiterbildung derart geschehen, daß das Auflageelement ein am freien Ende eines an dem Hebel angebrachten Schlepphebels befestigter Flachniet ist. This can be done in a further development such that the support element is a fixed to the free end of a lever attached to the drag lever Flachniet. Durch die Lagerung des Schlepphebels an dem Haupthebel beseitigt seine Eigensteifigkeit die Auswirkungen eines möglichen Spiels der Justierschraube in ihrem Gewinde. By storage of the rocker arm on the main lever its inherent rigidity eliminates the effects of a possible play of the adjusting screw in its threads.
  • Nach einem weiteren Merkmal der Erfindung kann vorgesehen sein, daß die Feder im Bereich der Justierschraube an dem Hebel angreift. According to a further feature of the invention it can be provided that the spring engages the lever in the region of the adjusting screw. Wenn die Feder beispielsweise eine Schraubenfeder ist, so führt dies zu einer platzsparenden Unterbringung, da die Justierschraube von außen her zugänglich sein muß und hier Platz für eine Öffnung vorhanden ist. If the spring is a coil spring, for example, this leads to a space-saving accommodation, since the adjusting screw must be accessible from the outside and space for an opening is present here.
  • Die Erfindung schlägt ebenfalls vor, daß das sockelferne Ende des Außenrohrs eine zweite Justierschraube aufweist. The invention also proposes that the socket-remote end of the outer tube has a second adjustment screw. Mit dieser läßt sich die Ansprechtemperatur des Signalschalters einjustieren. With this, the response temperature of the signal switch can einjustieren. Auch diese Justage kann vor Einbau des Temperaturbegrenzers in die Beheizung erfolgen. Also this adjustment can be performed prior to installation of the temperature in the heating.
  • Bei Glaskeramik-Kochgeräten, bei denen die Kochstellen mehrere getrennt schaltbare Heizbereiche aufweisen, besteht grundsätzlich das Problem, daß bei Verwendung nur eines Temperaturfühlers mit einer Justiertemperatur die Temperatur der Glaskeramik-Kochfläche nicht exakt justiert werden kann. In glass-ceramic cooking appliances in which the cooking areas have a plurality of separately switchable heating areas, there is the fundamental problem that, when using only a temperature sensor with a calibration temperature, the temperature of the glass ceramic cooking surface can not be adjusted accurately. Dies liegt daran, daß bei Betrieb nur einer Beheizung der Temperaturfühler nur in einem kleineren Bereich wärmebeaufschlagt wird, während beim Betrieb zweier oder mehr Beheizungen der Temperaturfühler über einen größeren Bereich beaufschlagt wird, so daß er scheinbar eine höhere Temperatur angibt. This is because only one heating of the temperature sensor is wärmebeaufschlagt only in a smaller area in operation, during two or more heaters, the temperature sensor is applied over a larger area during operation, so that it apparently indicates a higher temperature.
  • Hier schlägt die Erfindung vor, daß bei einer Kochstelle mit mindestens einer einer Grund-Heizfläche zuschaltbaren Heizfläche das Außenrohr und/ oder der Innenstab etwa der Unterteilung zwischen der Grund-Heizfläche und der mindestens einen zuschaltbaren Heizfläche entsprechend unterteilt ist, und daß der Ausdehnungskoeffizient des mindestens einen der Grund-Heizfläche zugeordneten Teilstabes und/oder Teilrohres von dem Ausdehnungskoeffizienten des mindestens einen der zuschaltbaren Heizfläche zugeordneten Teilstabs bzw. Teilrohrs verschieden ist. Here, the invention proposes that for a cooking point with at least one of a basic heating surface shiftable heating surface, the outer tube and / or the inner rod about the subdivision between the basic heating surface and the at least divided according to a switchable heating surface, and that the coefficient of expansion of at least one of the basic heating surface associated partial rod and / or tube part of the expansion coefficient of the at least one switchable heating surface associated partial rod and partial tube is different.
  • Damit wirkt also die Grund-Heizfläche nur auf den mindestens einen Teilstab ein, der ihr räumlich zugeordnet ist. So therefore the basic heating surface only acts on the at least a portion of rod which is associated with it in space. Die Zusatz-Heizfläche wirkt dann auf den ebenfalls mindestens einen ihr räumlich zugeordneten Teilstab ein. The additional heating surface then acts on the likewise at least an associated part of its spatially rod. Im folgenden werden daher diese Teilstäbe als Grund- bzw. Zusatz-Teilstab bezeichnet. Therefore, in the following this part rods are referred to as basic or auxiliary crossing rod.
  • Durch diese Ausgestaltung des von der Erfindung vorgeschlagenen Temperaturfühlers wird es möglich, den mindestens zwei Heizflächen unterschiedliche Temperatureinflüsse auf den Temperaturfühler zu verleihen. This configuration proposed by the invention, temperature sensor, it is possible to give the at least two heating surfaces different effects of temperature on the temperature sensor. So kann beispielsweise ein durchgehendes Außenrohr mehrere Innenteilstäbe aufweisen, wobei beispielsweise im Bereich der Grund-Heizfläche der Teilstab einen kleineren Ausdehnungskoeffizienten aufweist als das Außenrohr, während im Bereich der zuschaltbaren Heizfläche ein Teilstab mit einem unterschiedlichen Ausdehnungskoeffizienten angeordnet ist. For example, a continuous outer tube may have a plurality of inner part rods, whereby for example in the range of the basic heating surface of the sub-rod has a smaller expansion coefficient than the outer tube, while a crossing rod is arranged with a different coefficient of expansion in the range of the switchable heating surface. Der Temperaturfühler verläuft vorzugsweise etwa längs eines Durchmessers über die Kochstelle, er kann jedoch auch etwas seitlich versetzt sein. The temperature sensor preferably runs approximately along a diameter on the hotplate, but it may also be slightly laterally offset. Durch die Verwendung unterschiedlicher Materialien mit unterschiedlichen Ausdehnungskoeffizienten und den Aufbau des Innenstabes und/oder des Außenrohres aus Teilen stehen ausreichend Parameter zur Verfügung, um zu gewährleisten, daß die Ansprechtemperatur des Temperaturfühlers tatsächlich unabhängig davon ist, ob nur die Grund-Heizfläche oder auch die mindestens eine zuschaltbare Heizfläche in Betrieb sind. By using different materials with different coefficients of expansion and construction of the inner rod and / or the outer tube of parts are sufficiently parameters are available to ensure that the response temperature of the temperature sensor is in fact independent of whether only the fundamental heating surface or at least a switchable heating surface in operation.
  • Vielfach ist der Ausdehnungskoeffizient des Innenstabes im aktiven, dh der Grund-Heizfläche entsprechenden Bereich, kleiner als der Ausdehnungskoeffizient des Außenrohrs in diesem Bereich. In many cases, the expansion coefficient of the inner rod is in the active, ie, the basic heating surface corresponding area is smaller than the coefficient of expansion of the outer tube in this area. Als Außenrohr kann beispielsweise mit Vorteil ein Edelstahl verwendet werden, während der Innenstab aus Keramik besteht, die einen kleineren Ausdehnungskoeffizienten als der Edelstahl besitzt. As outer tube, a stainless steel can for example be used with advantage, while the inner rod is made of ceramic having a smaller coefficient of expansion than the stainless steel. In diesem Fall schlägt die Erfindung vor, daß der Ausdehnungskoeffizient des zusätzlichen, dh der zuschaltbaren Heizfläche zugeordneten Teilstabes mindestens so groß ist, wie der des Außenrohrs in diesem Bereich. In this case, the invention proposes that the coefficient of expansion of the additional, that is associated with the heating surface part shiftable rod is at least as large as that of the outer tube in this area.
  • Um ein besonders schnelles Reagieren auf die Zusatz-Heizfläche zu ermöglichen, schlägt die Erfindung weiterhin vor, daß der Ausdehnungskoeffizient des Zusatz-Teilstabes in diesem Fall größer ist als der Ausdehnungskoeffizient des Außenrohres im Bereich der Zusatz-Heizfläche. A very quick reaction to allow for the additional heating area, the invention proposes, furthermore, that the expansion coefficient of the additional partial rod in this case is greater than the coefficient of expansion of the outer tube in the region of the additional heating surface.
  • Selbstverständlich ist es auch möglich, den Temperaturfühler in seinem aktiven Bereich so auszugestalten, daß der Innenstab einen größeren Ausdehnungskoeffizienten besitzt als das Außenrohr im aktiven, dh der Grund-Heizfläche zugeordneten Bereich. It is of course also possible to design the temperature sensor in its active region so that the inner rod has a larger expansion coefficient than the outer tube in the active, ie, the basic heating surface associated region. In einem solchen Fall schlägt die Erfindung vor, daß der Ausdehnungskoeffizient des der zuschaltbaren Zusatz-Heizfläche zugeordneten Teilstabes höchstens so groß ist wie der des Außenrohrs im Bereich der zuschaltbaren Heizfläche. In such a case, the invention proposes that the coefficient of expansion associated with the additional heating surface shiftable part bar is at most as large as that of the outer tube in the region of the controllable heating surface. Um ein möglichst schnelles und trägheitsloses Ansprechen zu gewährleisten, ist auch hier mit Vorteil vorgesehen, daß der Ausdehnungskoeffizient des Teilstabes kleiner ist als der des Außenrohrs. To ensure the fastest possible and inertialess response, is also provided here with advantage that the coefficient of expansion of the sub-rod is smaller than that of the outer tube.
  • Als besonders günstig hat es sich herausgestellt, daß der Unterschied zwischen den Ausdehnungskoeffizienten von Außenrohr und dem der zuschaltbaren Heizfläche zugeordneten Teilstab im Bereich von 0 bis 10 -5 1/K, vorzugsweise bei etwa 0,5 · 10- 5 1/K liegt. To be particularly favorable, it has been found that the difference between the expansion coefficients of the outer tube and that of the switchable heating surface associated partial rod in the range 0 to 10 -5 1 / K, preferably at about 0.5 x 10 -5 1 / K.
  • Es hat sich herausgestellt, daß diese Differenz zwischen den Ausdehnungskoeffizienten besonders günstige Ergebnisse liefert. It has been found that this difference between the coefficient of expansion provides particularly favorable results. Die Erfindung schlägt weiterhin vor, daß der Unterschied zwischen den Ausdehnungskoeffizienten des Grund-Teilstabes und des Außenrohrs in diesem Bereich im Bereich von etwa 2,5 bis 18 10 -6 , vorzugsweise bei etwa 1,3 · 10 -5 liegt. The invention further proposes that the difference between the coefficient of expansion of the basic partial rod and the outer tube in this area in the range of about 2.5 to 18 10 -6, preferably at about 1.3 x 10 -5 is located.
  • Die Erfindung ist insbesondere bei Kochstellen anwendbar, bei denen die zuschaltbare Heizfläche jeweils ringförmig um die in der Mitte angeordnete Grund-Heizfläche angeordnet ist. The invention is particularly applicable to cooking areas in which the switchable heating surface is arranged in each case annularly around which is arranged in the center basic heating surface. Es können selbstverständlich auch mehrere ringförmige zuschaltbare Heizflächen vorhanden sein. It can of course also be a plurality of annular switchable heating surfaces exist. In diesem Fall muß der von dem Temperaturfühler beaufschlagte Schalter außerhalb des äußeren Ringbereiches liegen. In this case, the temperature sensor is acted on by the switch must be outside of the outer ring portion. Während es selbstverständlich möglich ist, daß der Temperaturfühler sich über den gesamten Kochstellenbereich erstreckt, kann es mit Vorteil auch vorgesehen sein, daß der Temperaturfühler sich vom äußeren Rand der Kochstelle über deren Mitte bis zur gegenüberliegenden Trennstelle zwischen der mittleren Heizfläche und der zuschaltbaren Heizfläche erstreckt. While it is of course possible that the temperature sensor extends over the entire hotplate area, it may be also advantageously provided that the temperature sensor extends from the outer edge of the hotplate on the center thereof to the opposite separating point between the central heating area and the switchable heating surface. Auch in diesem Fall sind die Maßnahmen nach der Erfindung mit Vorteil anwendbar. Also in this case, the measures according to the invention are advantageously applicable.
  • Es ist mit Vorteil möglich, daß das Außenrohr mindestens teilweise einstückig mit einem Gehäuse des von dem Temperaturfühler beaufschlagten Schalters ist. It is advantageously possible, that the outer tube is at least partially integrally with a housing of the temperature sensor is acted upon by the switch. So kann zum Beispiel das aus Keramik bestehende Gehäuse des Schalters einen rohrartigen Ansatz aufweisen, der sich über eine zuschaltbare Heizfläche bis etwa zur Trennstelle zwischen dieser und der Grund-Heizfläche erstreckt. Thus, for example, may have a tube-like projection, which consists of ceramic housing of the switch, which extends over a switchable heating surface to about the point of separation between this and the basic heating surface.
  • Weitere Merkmale, Einzelheiten und Vorzüge der Erfindung ergeben sich aus den Ansprüchen, der folgenden Beschreibung einer bevorzugten Ausführungsform sowie anhand der Zeichnung. Further features, details and advantages of the invention result from the claims, the following description of a preferred embodiment and from the drawing. Hierbei zeigen: show:
    • Fig. 1 eine teilweise geschnittene vergrößerte Ansicht eines Temperaturfühlers nach der Erfindung, wobei der Temperaturfühler Teil eines Temperaturbegrenzers ist; Fig. 1 is a partially sectioned enlarged view of a temperature sensor according to the invention, wherein the temperature sensor is part of a temperature;
    • Fig. 2 in kleinerem Maßstab eine Aufsicht auf den Sockel des Temperaturbegrenzers nach Fig. 1 ohne Temperaturfühler; 2 shows in smaller scale a plan view of the base of the temperature limiter according to Figure 1 without the temperature sensor..;
    • Fig. 3 eine Ansicht des Sockels von unten; Figure 3 is a view of the socket from below.
    • Fig. 4 eine perspektivische Ansicht einer Befestigungslasche; Figure 4 is a perspective view of a fastening tab.
    • Fig. 5 schematisch die Anordnung eines Temperaturfühlers über einer Beheizung einer Glaskeramik- Kocheinheit mit zwei getrennten Heizflächen und . Fig. 5 shows schematically the arrangement of a temperature sensor on a heating unit of a glass ceramic cooking unit with two separate heating surfaces and.
    • Fig. 6 schematisch eine weitere Ausführungsform eines Temperaturbegrenzers. Fig. 6 shows schematically another embodiment of a temperature.
  • Der in Fig. 1 dargestellte Temperaturbegrenzer enthält einen Sockel 11, der vorzugsweise aus Steatit hergestellt ist. The temperature shown in FIG. 1 includes a base 11 which is preferably made of steatite. An dem Sockel 11 ist ein Temperaturfühler 12 befestigt, der aus einem aus Metall bestehenden Außenrohr 13 und einem innerhalb des Außenrohres 13 angeordneten Innenstab 14 aufgebaut ist. On the base 11, a temperature sensor 12 is mounted, which is constructed of a metal made outer tube 13 and disposed within the outer tube 13 inner rod fourteenth An seinem sockelfernen Ende 15 besitzt das Außenrohr 13 einen verringerten Durchmesser. At its end remote from the base 15, the outer tube 13 has a reduced diameter. Mit diesem Ende ist das Außen ohr 13 durch eine Öffnung einer Kappe 16 hindurchgesteckt. With this end, the outer ear is 13 inserted through an opening of a cap sixteenth Das Ende 15 besitzt ein Innengewinde, in das eine Justierschraube 17 eingeschraubt ist. The end 15 has an internal thread into which an adjusting screw is screwed 17th
  • An seinem sockelseitigen Ende 18 weist das Außenrohr 13 zwei beabstandete umlaufende, etwa tellerförmige Flansche 19 auf, die in eine entsprechende Ringnut 20 im Sockel 11 eingreifen. At its base-side end 18, the outer tube 13 has two spaced circumferential, approximately plate-shaped flanges 19 which engage in a corresponding annular groove 20 in the socket. 11 Durch diese Flansche 19 ist das Außenrohr 13 fest mit dem Sockel 11 verbunden. Through these flanges 19 the outer tube 13 is fixedly connected to the socket. 11
  • Der Innenstab 14 ragt aus dem Außenrohr 13 heraus in das Innere 21 des Sockels 11 hinein. The inner rod 14 projects from the outer tube 13 out into the interior 21 of the socket. 11 Das innere Ende 22 des Innenstabes 14 liegt an einem Hebel 23 an, dessen rechtes abgebogenes Ende 24 in einer Ausnehmung 25 des Sockels 11 festgelegt ist. The inner end 22 of the inner rod 14 abuts a lever 23, whose right bent end 24 is fixed in a recess 25 of the socket. 11 Das festgelegte Ende 24 bildet den Schwenkpunkt, um den der Hebel 23 verschwenkbar ist. The fixed end 24 forms the pivot point about which the lever 23 is pivoted. An seinem freien Ende 26 weist der Hebel 23 ein in Verlängerung des Innenstabes 14 angeordnetes, aus der Figur nicht sichtbares Loch auf, durch das ein Isolierknopf 27 hindurchgesteckt ist, der auf der dem Innenstab 14 zugewandten Seite einen verbreiterten Kopf aufweist und fest mit dem Hebel 23 verbunden ist. 23 at its free end 26, the lever has a valve disposed in the extension of the inner rod 14 is not visible from the figure hole through which an insulating knob passes plugged 27 having an enlarged head at the inner rod 14 facing side and fixed to the lever is connected 23rd
  • Bei Verschwenkung des Hebels 23 führt der Isolierknopf 27 eine annähernd lineare Bewegung in Richtung des Innenstabes 14 aus. With pivoting of the lever 23, the insulating knob 27 performs an approximately linear movement in the direction of the inner rod fourteenth Sein oberes Ende wirkt auf den Betätigungspunkt 28 des als Schnappschalter ausgebildeten Signalschalters 29 ein. Its upper end acts on the actuating point 28 of the signal switch 29 designed as a snap-action switch. In Fig. 1 ist der Signalschalter 29 in ausgeschaltetem Zustand dargestellt, was bedeutet, daß die Signalanzeige noch nicht eingeschaltet ist. In Fig. 1, the signal switch is shown in the off state 29, which means that the signal display is not yet switched on. Der Schnappschalter üblicher Konstruktion ist in schlitzartigen Ausnehmungen 30, 31 im Steatit-Sockel 11 festgelegt. The snap switch of conventional design is fixed in slot-like recesses 30, 31 in the base of steatite. 11 Der zweite Kontakt 32, der eine Spitze aufweist, ist in einer weiteren schlitzartigen Ausnehmung 33 festgelegt. The second contact 32 having a tip is fixed in a further slot-like recess 33rd
  • Der Hebel 23 wird rechts von dem Schnappschalter 29 von einer Schraubenfeder 34 nach unten in Fig. 1 beaufschlagt, so daß die Feder 34 über den Hebel 23 den Innenstab 14 in Fig. 1 nach unten beaufschlagt. The lever 23 is urged to the right by the snap-action switch 29 by a coil spring 34 downward in Fig. 1, so that the spring 34 via the lever 23 acted upon the inner rod 14 in Fig. 1 to the bottom. Bei Erwärmung des Temperaturfühlers 12 dehnt sich das aus Metall bestehende Außenrohr 13 stärker aus als der Innenstab 14, so daß das innere Ende 22 des Innenstabes 14 bei Erwärmung langsam nach unten wandert, so daß bei einer bestimmten Verschiebung, die dem Erreichen einer bestimmten Temperatur entspricht, der Signalschalter 29 umschnappt und eine leitende Verbindung mit dem Kontakt 32 herstellt. Upon heating of the temperature sensor 12 is made of a metal outer tube 13 expands the stronger than the inner rod 14, so that the inner end 22 of the inner rod 14 slowly moves when heated to bottom, so that at a certain displacement corresponding to the reaching of a certain temperature , the signal switch 29 snaps over and creates a conductive connection with the contact 32nd Dadurch wird ein Stromkreis geschlossen, indem eine Signaleinrichtung, beispielsweise eine Glühlampe, angeordnet ist. Thereby, a circuit is closed by being arranged a signaling device, for example an incandescent lamp.
  • Der Steatit-Sockel 11 weist rechts vom Temperaturfühler 12 einen weiteren als Schnappschalter ausgebildeten Schalter 35 auf, der zum Schalten der elektrischen Beheizung einer zugehörigen Glaskeramik-Kocheinheit verwendet wird. is used for switching the electric heating of an associated glass ceramic cooking unit of the steatite base 11 has the right by the temperature sensor 12 a further switch 35 designed as a snap-action switch on. Der Schnappschalter besitzt wiederum die übliche Bauweise und ist in schlitzartigen Ausnehmungen festgelegt. Again, the snap-action switch is of conventional design and is determined in slot-like recesses. Die Anschlüsse 36 sind seitlich aus dem Sockel 11 herausgeführt. The terminals 36 are led out from the socket 11 side.
  • Der Hebel 23 weist ein mit einem Gewinde versehenes Loch auf, in dem eine Justierschraube 37 eingeschraubt ist. The lever 23 has a having a threaded hole, in which an adjusting screw is screwed 37th Die Längsrichtung der Justierschraube 37 geht etwa durch den Betätigungspunkt 38 des Leistungsschalters 35 hindurch. The longitudinal direction of the adjusting screw 37 comes about by the operating point 38 of the circuit breaker 35 therethrough. An dem Hebel 23 ist ein aus dünnem Blech bestehender Schlepphebel 39 angebracht, beispielsweise angeschweißt. To the lever 23, an existing thin plated drag lever 39 is attached, for example welded. Das freie Ende des Schlepphebels 39 ist mit einem Flachniet 40 versehen, der zwischen der Justierschraube 37 und dem Betätigungspunkt 38 des Leistungsschalters 35 liegt. The free end of the finger lever 39 is provided with a Flachniet 40 of the circuit breaker 35 is located between the adjusting screw 37 and the actuation point 38th Der Flachniet 40 weist eine glatte und ebene, auf den Betätigungspunkt 38 gerichtete Unterseite und eine ebenfalls glatte und ebene, auf die Justierschraube 37 gerichtete Oberseite auf. The Flachniet 40 has a smooth and flat, aimed at the operating point 38 and a bottom also smooth and even, directed towards the adjusting screw 37 top.
  • Durch Verdrehen der Justierschraube 37 läßt sich der Flachniet 40 mehr oder weniger weit von dem Hebel 23 entfernen. By turning the adjusting screw 37, the Flachniet 40 can be removed more or less far from the lever 23rd Bei Verschwenken des Hebels greift also nicht die Justierschraube 37 direkt, sondern der Flachniet 40 mit seiner glatten ebenen Unterseite am Betätigungspunkt 38 des Leistungsschalters 35 an. In pivoting the lever thus not the adjustment screw 37 engages directly, but the Flachniet 40 with its smooth flat underside on the operating point 38 of the power switch 35 on. Dadurch wird eine sehr präzise Justage bei Ansprechtemperatur des Leistungsschalters 35 ermöglicht. This provides a very precise adjustment in response temperature of the circuit breaker 35 is made possible. In Verlängerung der Justierschraube 37 und weg vom Leistungsschalter 35 ist eine Öffnung 41 im Sockel 11 vorgesehen, durch die hindurch die Justierschraube 37, beispielsweise mit Hilfe eines Schraubenziehers, zugänglich ist. In the extension of the adjustment screw 37 and away from the power switch 35, an opening 41 is provided in the base 11, is accessible through which the adjusting screw 37, for example using a screwdriver. Die Öffnung 41 weist eine umlaufende Schulter 42 auf, an der sich das obere Ende der Schraubenfeder 34 abstützt. The opening 41 has a circumferential shoulder 42 on which bears the upper end of the coil spring 34th Zur Führung des unteren Endes der Schraubenfeder 34 besitzt der Hebel 23 an seiner Oberseite drei nockenartige Ansätze 43, von denen in der Figur nur zwei zu sehen sind. For guiding the lower end of the coil spring 34, the lever 23 has at its upper side three cam-like projections 43, of which in the figure, only two are visible.
  • Bei Erwärmung des Temperaturfühlers 12 und Ausdehnung des vorzugsweise aus Edelstahl bestehenden Außenrohres 13 wird zunächst also der Signalschalter 29 geschlossen, was bei einer Temperatur von etwa 50 - 60 °C erfolgt. Upon heating of the temperature sensor 12 and the extension is preferably made of stainless steel outer pipe 13 so the signal switch 29 is initially closed, at a temperature of about 50 - 60 ° C is carried out. Anschließend wird bei einer wesentlich höheren Temperatur, die um etwa eine Zehnerpotenz höher liegt, der Leistungsschalter 35 geöffnet, so daß die Stromzufuhr zu der elektrischen Beheizung unterbrochen wird. , The power switch 35 so that the power supply to the electrical heating is interrupted is then opened at a substantially higher temperature, which is about an order of magnitude higher. Beides erfolgt mit Hilfe des gleichen Temperaturfühlers, wobei aufgrund der speziellen Ausgestaltung eine exakte Justierung beider Temperaturen möglich ist. Both are carried by the same temperature sensor, wherein, due to the special embodiment, a precise adjustment of both temperatures is possible.
  • Der Sockel 11 weist auf seiner dem Heizkörper zugewandten Seite 44 zwei etwa pyramidenstumpfförmige Ansätze 45 auf, die in entsprechende Schlitze eines Blechtellers des Heizkörpers der Glaskeramik-Kocheinheit eingreifen und dadurch eine seitliche und winkelgerechte Zentrierung des Sockels 11 herstellen. The base 11 has, on its side facing the heating side at 44 two approximately truncated pyramid-shaped projections 45, which engage in corresponding slots of a sheet metal plate of the heating of the glass ceramic cooking unit and thereby produce a lateral and correct angular centering of the pedestal. 11 Zur nochmals verbesserten Befestigung des Sockels 11 am Blechteller ist ein Bügel 46 vorgesehen, der ein Loch 47 sowie ein nicht sichtbares, dem Loch 49 im Sokkel 11 entsprechendes Loch sowie den Schlitzen 50 (Fig. 2) entsprechende Aussparungen für die Schraub- bzw. Nietbefestigung aufweist. For further improved fixing of the base 11 to the sheet metal plate, a bracket 46 is provided a hole 47 and a non-visible, the hole 49 in the corresponding hole Sokkel 11 and the slots 50 (Fig. 2) corresponding clearances for the screw or rivet having.
  • Der Sockel 11 weist zusätzlich ein Loch 48 auf, an dem ein Deckel angenietet werden kann. The base 11 in addition to which a lid can be riveted has a hole 48. Diese Annietung an einem Loch reicht aus. This riveting at a hole is sufficient. Fig. 2 zeigt den Sockel 11 mit den darin angeordneten Schaltern 29 und 35 ohne den Temperaturfühler 12. Es ist zu sehen, daß die Ringnuten 20 für die Flansche 19 des Außenrohres 13 im Boden des Sockels 11 Schlitze 50 aufweisen, durch die an den äußeren Rändern der Flansche 19 angebrachte Metallteile hindurchgesteckt werden können, die dann auf der in Fig. 3 zu sehenden Unterseite des Sockels verdreht werden, wodurch eine exakte und spielfreie Festlegung des Außenrohres 13 erreicht wird. Fig. 2 shows the base 11 with disposed therein switches 29 and 35 without the temperature sensor 12. It can be seen that the annular grooves 20 of the flanges 19 of the outer tube 13 in the bottom of the base 11 slots 50, outer through to the edges of the flanges 19 attached to metal parts can be passed, which are then turned on to be seen in Fig. 3 bottom of the base, thereby forming a precise and play-free fixing of the outer tube 13 is achieved. Durch die Anordnung von zwei derartigen Flanschen 19, Ringnuten 20 und Schlitzen 50 wird diese Befestigung noch verstärkt. By the arrangement of two such flanges 19, annular grooves 20 and slots 50. This attachment is reinforced. Da auch der Bügel 46 den Schlitzen 50 entsprechende Ausnehmungen aufweist, kann mit Hilfe der zu verdrehenden Metallappen auch gleichzeitig noch eine sichere Festlegung des Bügels 46 erreicht werden. Also, since the bracket 46 having slots 50 corresponding recesses, a secure fixing of the bracket 46 can be achieved with the aid of metal tabs to be rotated at the same time still.
  • Fig. 2 zeigt den Hebel 23 in einer Stellung, die er normalerweise ohne Innenstab 14 nicht einnehmen kann. Fig. 2 shows the lever 23 in a position which it normally can not take without inner rod 14. Aus Gründen der verbesserten Darstellung wurde diese Möglichkeit gewählt. For reasons of improved representation of this option was selected. Der Innenstab 14 besteht aus mehreren Teilstäben 14a, 14b, von denen in Fig. 1 nur zwei dargestellt sind. The inner rod 14 is composed of several part rods 14a, 14b, only two of which are shown in FIG. 1. In der später noch zu behandelnden Fig. 5 sind drei Teilstäbe dargestellt. In the later being treated Fig. 5 three sub-bars are shown. Selbstverständlich sind auch eine größere Anzahl von Stäben möglich. Of course, a larger number of rods are possible.
  • Das Vorsehen mehrerer Teilstäbe hat den Vorteil, daß zum einen die Lagerhaltung vereinfacht wird, wenn die Innenstäbe aus mehreren identisch großen Teilstäben aufgebaut sind. The provision of a plurality of partial rods has the advantage that on the one hand, storage is simplified when the inner rods are constructed of a plurality of identically large extent the advantage of rods. Zum anderen kann bei einer leichten Verbiegung des Außenrohres keine Verklemmung des Innenstabes auftreten, was bei einem einstückigen Innenstab möglich wäre. Secondly, with a slight bending of the outer tube no jamming of the inner rod may occur, which would be possible with a one-piece inner rod. Zum anderen macht der Aufbau aus mehreren Teilstäben es möglich, Teilstäbe aus unterschiedlichen Materialien und mit unterschiedlichen Ausdehnungskoeffizienten zu verwenden. On the other hand makes the construction of several partial rods it possible to use part of rods of different materials with different coefficients of expansion.
  • Über das Außenrohr 13 des Temperaturfühlers 12 ist ein aus Quarzglas bestehendes Schutzrohr 51 aufgeschoben, dessen sockelfernes Ende 52 in die bereits erwähnte Kappe 16 mit Spiel eingreift. About the outer tube 13 of the temperature sensor 12 consisting of a quartz glass protective tube 51 is pushed, engages its remote from the base end 52 in the above-mentioned cap 16 with play. Die Kappe 16 weist einen umlaufenden, nach außen gerichteten Rand 53 auf, so daß sie sich in eine Öffnung eines Blechtellers einsetzen läßt, ohne daß die Möglichkeit gegeben ist, daß sie verloren geht. The cap 16 has a circumferential, outwardly directed edge 53, so that it can be used in an opening of a sheet metal cup without the possibility exists that it will be lost.
  • Aus der Fig. 3 sind die Schlitze 50 zur Festlegung des sockelseitigen Endes des Außenrohres 13 ebenso zu sehen, wie die Anschlußteile 54 des Signalschalters 29. Sie sind ebenfalls durch Schlitze 55 im Boden 56 des Sockels 11 hindurchgesteckt und anschließend verdreht, so daß die Schalterteile exakt festgelegt sind. From Fig. 3, the slots 50 are seen to define the base-side end of the outer tube 13 as well as the terminal portions 54 of the signal switch 29. They are also through slots 55 in the bottom 56 of the base 11 therethrough inserted and then twisted, so that the switch parts are exactly defined. Zusätzlich weist der Boden 56 im Bereich der Anschlußteile 54 weitere Einkerbungen 57 bzw. 58 auf, von denen die Einkerbungen 57 etwa parallel, aber versetzt zu den Schlitzen 55 verlaufen, während die Einkerbungen 58 parallel zu den verdrehten Anschlußteilen 54 des Signalschalters 29 verlaufen. 56 In addition, the soil in the region of the connecting portions 54 more notches 57 and 58, respectively, from which extend the notches 57 about parallel but offset to the slots 55, while the notches 58 parallel to the twisted connecting portions 54 of the signal switch 29th In Fig. 3 ist durch die gestrichelte Linie 59 angedeutet, in welcher geometrischen Beziehung die Einkerbungen 57 und 58 bzgl. des Anschlußteiles 54 verlaufen. In Fig. 3 of the connecting part 54 is indicated by the dashed line 59, in which geometrical relationship the indentations 57 and 58 with respect. Proceed. An dem Schalterteil 54 wird eine Lasche 60, siehe Fig. 4, angeschweißt, die längs der Linie 59 verläuft. is at the switch part 54 of a lug 60, see Fig. 4, welded, which runs along the route 59. Die Lasche 60 ist, ebenso wie die Linie 59, in Längsrichtung zweifach abgeknickt, so daß ihre beiden Enden 61, 62 gegenüber dem geradlinigen Mittelteil abgebogen sind. The flap 60 is, as well as the line 59, bent double in the longitudinal direction so that its two ends 61, 62 are bent over the rectilinear central part. In dem geradlinigen Mittelteil wird die Lasche 60 mit dem in Fig. 4 nur angedeuteten Anschlußteil 54 verschweißt. In the rectilinear central part, the tab 60 is welded to the 4 only indicated in Fig. Connection part 54. Die Lasche 60 weist an ihrer Unterseite zwei Ansätze 63, 64 auf, von denen der Ansatz 63 in die Einkerbung 57 und der Ansatz 64 in die Einkerbung 58 eingreift. The tab 60 has on its lower side two lugs 63, 64 from which the projection 63 in the notch 57 and the projection 64 engages in the notch 58th Bei festgeschweißter Lasche 60 stützt sich diese daher fest auf dem Boden 56 des Sockels 11 ab, so daß beim Befestigen von Anschlußleitungen an der Lasche 60 keine Kräfte auf die Schalterteile des Signalschalters 29 übertragen werden können, so daß dessen einmal eingestellte Justage erhalten bleibt. For fixed-welded tab 60, this is therefore based laid down on the bottom 56 of the base 11, so that no forces can be transmitted to the switch parts of the signal switch 29 in attaching leads to the lug 60 so that the once set adjustment is maintained.
  • Das eine Ende 61 der Lasche 60 weist eine erste Flachsteck- ' zunge 65 auf, während das andere Ende 62 eine rechtwinklig nach unten gerichtete zweite Flachsteckzunge 66 aufweist. The one end 61 of the tab 60 has a first Faston 'tongue 65, while the other end 62 has a right angle downwardly second flat tongue 66th Beide Flachsteckzungen besitzen vorzugsweise unterschiedliche Maße, so daß unterschiedliche Steckeinrichtungen verwendet werden können. Both flat tabs preferably have different dimensions, so that different plug-in devices can be used.
  • Fig. 5 zeigt schematisch die Anordnung des Temperaturfühlers 12 bei einer Glaskeramik-Kocheinheit, bei der die Kocheinheit einen Formkörper 70 zur Aufnahme der Beheizungen aufweist. Fig. 5 shows schematically the arrangement of the temperature sensor 12 at a glass-ceramic cooking unit, in which the cooking unit comprises a molded body 70 for receiving the heaters. Der Formkörper 70 besitzt einen flachen Boden 71 sowie einen umlaufenden flachzylindrischen Flansch 72 mit Durchbrechungen 73 zur Aufnahme des Temperaturfühlers 12. Der an sich vorhandene Blechteller, an dem die Anordnung aus Temperaturfühler 12 und Schaltersockel 11 befestigt ist, ist aus Gründen der Vereinfachung nicht dargestellt. The molded body 70 has a flat bottom 71 and a peripheral flat cylindrical flange 72 with apertures 73 for receiving the temperature sensor 12. The known per se tin plate on which the array of temperature sensor 12 and switch base 11 is fixed, is not shown for reasons of simplification. Konzentrisch zu dem umlaufenden Flansch 72 weist der Formkörper 70 eine umlaufende Rippe 74 auf, die die gleiche Höhe aufweist wie der Flansch 72. Auch die Rippe 74 enthält Durchbrechungen 75 zur Aufnahme des Temperaturfühlers 12. Concentrically with the circumferential flange 72, the molded body 70 a circumferential rib 74 which has the same height as the flange 72. The rib 74 includes apertures 75 for receiving the temperature sensor 12th
  • Auf der Oberseite des Bodens 71 des Formkörpers 70 sind die elektrischen Beheizungen 76, 77 angeordnet. On the upper side of the bottom 71 of the mold body 70, the electric heaters 76 disposed 77th Die Glaskeramik- Kocheinheit läßt sich entweder nur mit der elektrischen Beheizung 76, oder mit den elektrischen Beheizungen 76 und 77 zusammen betreiben. The glass ceramic cooking unit can be either only with the electric heating 76, or with the electric heaters 76 and 77 operate together. Daher bildet der Raum innerhalb der Rippe 74 eine mittlere Heizfläche, während der ringförmige Raum zwischen der Rippe 74 und dem Flansch 72 eine zuschaltbare Heizfläche bildet. Therefore, the space within the rib 74 defines a central heating area, while the annular space between the rib 74 and the flange 72 forms a switchable heating surface.
  • Der Innenstab 14 des Temperaturfühlers 12 nach Fig. 5 ist in drei Teilstäbe 14a, 14b und 14c aufgeteilt. The inner rod 14 of the temperature sensor 12 of FIG. 5 is divided into three partial rods 14a, 14b and 14c. Wie zu sehen ist, erstreckt sich der mittlere Teilstab 14b im wesentlichen über den Bereich innerhalb der Rippe 74, dh er entspricht in seiner Anordnung und Abmessung der mittleren Heizfläche. As can be seen, the central portion of rod 14b extends substantially over the area within the rib 74, that is, it corresponds in its arrangement and dimensions of the central heating area. Die beiden übrigen Teilstäbe 14a, 14c liegen dagegen im Bereich zwischen der Rippe 74 und dem Flansch 72, dh sie entsprechen in ihrer Anordnung und Abmessung der zuschaltbaren Heizfläche. The other two partial rods 14a, 14c are on the other hand in the area between the rib 74 and the flange 72, that is, they correspond in their arrangement and dimensions of the switchable heating surface.
  • Um nun die Ansprechtemperatur des im Gehäusesockel 11 enthaltenen Schalters unabhängig davon exakt zu justieren, ob nur die Beheizung 76 oder auch die Beheizung 77 eingeschaltet ist, besitzen die äußeren, dh der zuschaltbaren Heizfläche zugeordneten Teilstäbe 14a, 14c einen von dem Ausdehnungskoeffizienten des mittleren Teilstabes 14b verschiedenen Ausdehnungskoeffizienten. In order thereof to adjust the threshold temperature of the switch contained in the housing base 11 independently accurately if only the heating 76 or the heating is turned on 77, having the outer, ie the switchable heating surface associated partial rods 14a, 14c, one of the coefficient of expansion of the middle part of the rod 14b different coefficients of expansion. Das Außenrohr 13 besteht durchgehend aus dem gleichen Material. The outer tube 13 is made throughout of the same material.
  • Vorzugsweise ist das Rohr 13 aus Edelstahl und der innere Teilstab 14b aus Keramik, so daß er einen kleineren Ausdehnungskoeffizient besitzt als das Außenrohr 13. Um nun den Einfluß der zuschaltbaren elektrischen Beheizung 77 auszuschalten, ist der Ausdehnungskoeffizient der Teilstäbe 14a und 14c mindestens gleich groß wie der des Außenrohres 13, vorzugsweise jedoch größer. Preferably, the tube 13 made of stainless steel and the inner portion of rod 14b made of ceramic, so that it has a smaller expansion coefficient than the outer tube 13. In order to eliminate the influence of the shiftable electric heater 77, the coefficient of expansion of the partial rods 14a and 14c at least equal to of the outer tube 13, but preferably larger. Dadurch wird der Einfluß der zuschaltbaren elektrischen Beheizung 77 praktisch überkompensiert. Thereby, the influence of the shiftable electric heater 77 is virtually compensated for.
  • Bei einer umgekehrten Anordnung, bei der also der Ausdehnungskoeffizient des mittleren Innenstabes 14b größer wäre als der des Außenrohres 13, wäre dementsprechend der Ausdehnungskoeffizient der äußeren Teilstäbe 14a, 14c höchstens so groß wie der des Außenrohres 13, vorteilhafterweise jedoch kleiner. In a reverse arrangement, in which therefore the coefficient of expansion of the middle inner rod would 14b is higher than that of the outer tube 13, would be accordingly, the expansion coefficient of the outer rod portions 14a, 14c at most as large as that of the outer tube 13, but advantageously less.
  • Während bei dem in Fig. 1 dargestellten Temperaturschalter der Temperaturfühler auf zwei getrennte Schalter einwirkt, von denen der eine zur Anzeige eines Heißzustandes und der andere zum Schalten der elektrischen Beheizung verwendet wird, ist es selbstverständlich auch möglich, die Maßnahme nach der Erfindung dann anzuwenden, wenn nur ein Schalter betätigt werden soll, beispielsweise nur für eine Heißanzeige oder nur als Temperaturbegrenzer. While in the acts in Fig. 1 shown temperature switch of the temperature sensors on two separate switches, one of which is for displaying a hot state and the other is used for switching the electric heating, it is of course also possible then to apply the measure according to the invention, when a switch is to be actuated, for example, only for a hot display or only as temperature.
  • Während bei der Ausführungsform nach Fig. 1 und 5 das Außenrohr 13 einstückig war, ist bei der Ausführungsform nach Fig. 6 das Außenrohr 81 nur in seinem mittleren Bereich einstückig, es wird zum freien Ende 15 des Temperaturfühlers von einem Abschnitt 82 fortgesetzt, der aus einem anderen Material, in diesem Fall Keramik, besteht. While the outer tube was in one piece in the embodiment of FIGS. 1 and 5 13, the outer tube 81 is in the embodiment of Fig. 6 in one piece only in its central region, it becomes the free end 15 of the temperature sensor continued by a portion 82 of another material, in this case ceramic material. Das Gehäuse 83 des schematisch angedeuteten Schalters 84 weist an seiner der Glaskeramik-Kocheinheit zugewandten Seite einen etwa zylindrischen Ansatz 84 auf, dessen Länge etwa dem Abstand zwischen dem Außenflansch 72 und der Schulter 74 des Formkörpers 70 in Fig. 5 entspricht. The housing 83 of the schematically indicated switch 84 has on its the glass ceramic cooking unit side facing an approximately cylindrical extension 84, whose length corresponds approximately to the distance between the outer flange 72 and the shoulder 74 of the molded body 70 in Fig. 5. In diesem Beispiel besitzt der mittlere Abschnitt 81 des Außenrohrs einen größeren Ausdehnungskoeffizienten als der Abschnitt 82 und der Ansatz 85, während gleichzeitig die Teilstäbe 14b und 14c ebenfalls einen größeren Ausdehnungskoeffizienten aufweisen als der mittlere Teilstab 14b. In this example, the middle portion 81 of the outer tube has a larger expansion coefficient than the portion 82 and the neck 85, while the lease rods 14b and 14c also have a larger expansion coefficient than the central part of rod 14b. Beispielsweise kann der mittlere Teil des Außenrohres aus dem gleichen Material bestehen wie die äußeren Teilstäbe 14b und 14c, während andererseits der mittlere Teilstab 14b ebenso aus Keramik besteht wie der Abschnitt 82 und der Ansatz 85 des Gehäuses 83. Die Anordnung der Ausführungsform nach Fig. 6 würde so erfolgen, daß der mittlere Teil 81 des Außenrohres über der mittleren Heizfläche angeordnet ist, während der Ansatz 85 und der Abschnitt 82 über der zuschaltbaren Heizfläche angeordnet wären. For example, the central portion of the outer tube made of the same material as the outer rod portions 14b and 14c, on the other hand the central part rod 14b also made of ceramic as the portion 82 and the neck 85 of the housing 83. The arrangement of the embodiment of FIG. 6 would be such that the central portion 81 of the outer tube over the middle heating surface is arranged, during the approach 85 and the portion 82 would be located above the switchable heating surface.
  • Die Anordnung des Temperaturfühlers 12 kann auch so erfolgen, daß, ausgehend von der Anordnung nach Fig. 5, sich der Temperaturfühler 12 vom äußeren Flansch 72 des Formkörpers 70 über die Rippe 74 bis zur gegenüberliegenden Rippe 74 erstreckt und dort endet. The arrangement of the temperature sensor 12 may also be such that, starting from the arrangement of FIG. 5, the temperature sensor 12 extends from the outer flange 72 of the molding 70 via the rib 74 to the opposite rib 74 and ends there. In diesem Fall würde die dargestellte Überkompensierung also nur im Bereich des Teilstabes 14a erfolgen. In this case, the overcompensation shown would thus take place only in the area of ​​the sub-rod 14a.
  • Selbstverständlich ist es auch möglich, den der Grund-Heizfläche zugeordneten Teilstab, zB 14b, und/oder die der zuschaltbaren Heizfläche zugeordneten Teilstäbe 14a, 14c selbst wiederum aus einzelnen Teilstäben aufzubauen. It is of course also possible, the associated one of the basic heating surface part rod, for example, 14b, and / or the associated one of the switchable heating surface part rods 14a, 14c in turn build up of individual part rods.
  • Als besonders günstig hat es sich herausgestellt, wenn in Weiterbildung der Erfindung der mindestens eine der zuschaltbaren Heizfläche zugeordnete Teilstab hohl, insbesondere als Rohr, ausgebildet ist. To be particularly favorable, it has been found when hollow in development of the invention the at least one heating surface of the shiftable portion associated rod, particularly as a pipe, is formed. Dadurch wird eine verringerte Wärmequerleitung bewirkt, so daß eine noch sauberere und deutlichere Trennung zwischen der Grund-Heizfläche und der Zusatz-Heizfläche erreicht werden kann. Characterized a reduced transverse heat conduction is effected, so that an even cleaner and clearer separation between the basic heating surface and the additional heating surface can be achieved.
  • Die aus der Beschreibung und Zeichnung sowie den Ansprüchen hervorgehenden einzelnen Merkmale können jeweils für sich allein oder zu mehreren zB in Form von Unterkombinationen vorteilhafte und für sich schutzfähige Ausführungen darstellen, für die hier Schutz beansprucht wird. Products resulting from the description and drawings, and claims individual features, advantageous in each case alone or as a plurality, for example in the form of sub-combinations and represent independently protectable constructions for which protection is claimed here.

Claims (11)

1. Temperaturbegrenzer für eine Glaskeramikkocheinheit mit einem im wesentlichen stabförmigen, ein Außenrohr (13) und einen darin angeordneten Innenstab (14) mit unterschiedlichem Ausdehnungskoeffizienten aufweisenden Temperaturfühler (12), der einen in einem Sockel (11) angeordneten Signalschalter (29) zur Anzeige des Heißzustandes der Glaskeramik- kochfläche und über einen schwenkbaren Hebel (23) einen ebenfalls im Sockel (11) angeordneten Leistungsschalter (35) zur Ausschaltung der Beheizung der Glaskeramikkocheinheit bei einer knapp unterhalb der zulässigen Temperatur der Glaskeramikkochfläche liegenden Begrenzungstemperatur betätigt, dadurch gekennzeichnet, daß das Außenrohr (13) fest mit dem Sockel (11) verbunden ist und der Betätigungspunkt (28) des Signalschalters (29) in etwa geradliniger Verlängerung des Innenstabes (14) liegt, derart, daß der Innenstab (14) den Signalschalter (29) direkt betätigt. 1. Temperature limiter for a glass ceramic cooking unit with a substantially rod-shaped, an outer tube (13) and disposed therein the inner rod (14) having different expansion coefficients having temperature sensor (12), one arranged in a base (11) Switch (29) of the display hot state actuates the glass ceramic cooking surface and via a pivotable lever (23) comprises also in the base (11) disposed circuit breaker (35) for turning off the heating of the glass ceramic cooking unit at a just below the permitted temperature of the glass ceramic cooking surface lying limit temperature, characterized in that the outer tube (13) is fixedly connected to the base (11) and the operating point (28) of the signal switch (29) is approximately rectilinear extension of the inner rod (14), such that the inner rod (14) operates the signal switch (29) directly.
2. Temperaturbegrenzer nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der Innenstab (14) aus mehreren Teilstäben (14a, 14b) besteht. 2. A temperature limiter according to claim 1, characterized in that the inner rod (14) consists of several part rods (14a, 14b).
3. Temperaturbegrenzer nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß der Sockel (11) sich mit zwei in Schlitze eines Blechtellers der Beheizung eingreifenden Ansätzen (45) abstützt und ggf. mit einem zusätzliche Bügel (46) am Blechteller befestigt ist. 3. Temperature limiter according to claim 1 or 2, characterized in that the base (11) located in slots of a sheet metal plate of the heating engaging lugs (45) supported by two and, if necessary, is fixed with an additional strap (46) to the sheet metal plate.
4. Temperaturbegerenzer nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Kraftübertragung von dem Hebel (23) auf den Leistungsschalter (35)-über eine Justierschraube (37) und einen am freien Ende eines an dem Hebel (23) angebrachten Schlepphebels (39) befestigten Flachniet (40) erfolgt, der mindestens eine, vorzugsweise zwei ebene Auflageflächen aufweist und zwischen der Justierschraube (37) und dem Betätigungspunkt (38) des Leistungsschalters (35) nachgiebig angeordnet ist. 4. Temperaturbegerenzer according to any one of the preceding claims, characterized in that the force transmission from the lever (23) to the circuit breaker (35) -about an adjusting screw (37) and a free end of a mounted on the lever (23) rocker arm (39 met) attached Flachniet (40) having at least one, preferably two planar bearing surfaces and of the power switch (35) is arranged resiliently between the adjusting screw (37) and the actuating point (38).
5. Temperaturbegrenzer für eine Glaskeramik-Kocheinheit mit einem langgestreckten Außenrohr (13) und einem darin angeordneten Innenstab (14), wobei die durch unterschiedliche Ausdehnungskoeffizienten von Außenrohr (13) und Innenstab (14) ermöglichte Relativbewegung zwischen diesen auf mindestens einen elektrischen Schalter (29, 35, 84) einwirkt, insbesondere nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß bei einer Kochstelle mit mindestens einer einer Grund-Heizfläche zuschaltbaren Zusatz-Heizfläche das Außenrohr (13) und/oder der Innenstab (14) etwa der Unterteilung zwischen Grund-Heizfläche und der mindestens einen Zusatz-Heizfläche entsprechend unterteilt ist, und daß der Ausdehnungskoeffizient des mindestens einen der Grund-Heizfläche zugeordneten Grund-Teilstabes (14b) und/oder Teilrohres (81) von dem Ausdehnungskoeffizienten des mindestens einen der Zusatz-Heizfläche zugeordneten Zusatz-Teilstabs (14a, c) bzw. Teilrohrs verschieden ist. 5. Temperature limiter for a glass ceramic cooking unit with an elongated outer tube (13) and disposed therein the inner rod (14), said enabled by different expansion coefficients of the outer tube (13) and inner bar (14) relative movement between the at least one electrical switch (29 , 35, 84), acting in particular according to one of the preceding claims, characterized in that, in a hob with at least one of a basic heating surface shiftable additional heating surface, the outer tube (13) and / or the inner rod (14) about the subdivision between the basic -Heizfläche and the at least one additional heating surface is divided accordingly, and that the expansion coefficient of at least one of the basic heating surface associated base part post (14b) and / or partial tube (81) from the expansion coefficient of the at least one of the additional heating surface associated ancillary -Teilstabs (14a, c) or partial tube is different.
6. Temperaturbegrenzer nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, daß bei einem Grund-Teilstab (14b), dessen Ausdehnungskoeffizient kleiner ist als der des Außenrohrs (13) in diesem Bereich, der Ausdehnungskoeffizient des Zusatz-Teilstabs (14a, c) mindestens so groß ist wie der des Außenrohrs (13) in diesem Bereich. 6. A temperature limiter according to claim 5, characterized in that with a basic partial rod (14b), whose expansion coefficient is smaller than that of the outer tube (13) in this area, the expansion coefficient of the additional partial rod (14a, c) is at least as large as that of the outer tube (13) in this area.
7. Temperaturbegrenzer nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, daß bei einem Grund-Teilstab (14b), dessen Ausdehnungskoeffizient größer ist als der des Außenrohrs (13) in diesem Bereich, der Ausdehnungskoeffizient des Zusatz-Teilstabs (14a, c) höchstens so groß ist wie der des Außenrohrs (13) in diesem Bereich. 7. A temperature limiter according to claim 5, characterized in that with a basic partial rod (14b), whose expansion coefficient is larger than that of the outer tube (13) in this area, the expansion coefficient of the additional partial rod (14a, c) is at most as large as that of the outer tube (13) in this area.
8. Temperaturbegrenzer nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß er sich vom äußeren Rand der Kochstelle über deren Mitte bis mindestens zur gegenüberliegenden Trennstelle zwischen Grund-Heizfläche und Zusatz-Heizfläche erstreckt. 8. A temperature limiter according to one of the preceding claims, characterized in that it extends from the outer edge of the hotplate on the center thereof to at least the opposite separating point between the basic heating surface and additional heating surface.
9. Temperaturbegerenzer nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Außenrohr mindestens teilweise einstückig mit einem Gehäuse (83) des von dem Temperaturfühler (12) beaufschlagten Schalters (84) ist. 9. Temperaturbegerenzer according to any one of the preceding claims, characterized in that the outer tube is at least partially in one piece with a housing (83) of the acted upon by the temperature sensor (12) switch (84). (Fig. 6). (Fig. 6).
10. Temperaturbegrenzer nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der mindestens eine der Zusatz-Heizfläche zugeordnete Teilstab hohl, insbesondere als Röhrchen ausgebildet ist. That the at least one hollow of the additional heating surface associated crossing rod is designed in particular as tubes 10. A temperature limiter according to one of the preceding claims, characterized in that.
11. Temperaturbegrenzer nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß von zwei aneinander anliegenden Enden zweier Teilstäbe mindestens ein Ende, vorzugsweise beide Enden, eben bzw. flach ausgebildet sind. 11. Temperature limiter according to one of the preceding claims, characterized in that two abutting ends of two partial rods at least one end, preferably both ends, are formed flat.
EP19840109392 1983-09-17 1984-08-08 Temperature limiter for a glass-ceramic cooking unit Expired - Lifetime EP0141923B2 (en)

Priority Applications (4)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE3333645 1983-09-17
DE19833333645 DE3333645A1 (en) 1983-09-17 1983-09-17 Temperature limiter for a glass-ceramic cooking unit
DE19843410442 DE3410442A1 (en) 1983-09-17 1984-03-22 Temperaturfuehler, especially for a temperature limiter for a glass-ceramic cooktop unit
DE3410442 1984-03-22

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT84109392T AT34636T (en) 1983-09-17 1984-08-08 Temperature for a glass ceramic cooking unit.

Publications (3)

Publication Number Publication Date
EP0141923A1 true EP0141923A1 (en) 1985-05-22
EP0141923B1 EP0141923B1 (en) 1988-05-25
EP0141923B2 EP0141923B2 (en) 1993-07-21

Family

ID=25814076

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19840109392 Expired - Lifetime EP0141923B2 (en) 1983-09-17 1984-08-08 Temperature limiter for a glass-ceramic cooking unit

Country Status (9)

Country Link
US (1) US4633238A (en)
EP (1) EP0141923B2 (en)
JP (1) JPH0561756B2 (en)
AT (1) AT34636T (en)
AU (1) AU571571B2 (en)
DE (2) DE3410442A1 (en)
ES (1) ES535840A0 (en)
GR (1) GR80333B (en)
YU (1) YU43674B (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1458003A1 (en) * 2003-03-10 2004-09-15 Electrovac Fabrikation Elektrotechnischer Spezialartikel Gesellschaft M.B.H. Temperature sensor

Families Citing this family (34)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3516620C2 (en) * 1985-05-09 1991-05-16 Ako-Werke Gmbh & Co Kg, 7988 Wangen, De
DE3519035A1 (en) * 1985-05-25 1986-11-27 Ego Elektro Blanc & Fischer Electrical hotplate
DE3540414A1 (en) * 1985-11-14 1987-05-21 Ego Elektro Blanc & Fischer Temperature
EP0234373A3 (en) * 1986-02-26 1988-03-02 E.G.O. Elektro-Geräte Blanc u. Fischer Cooking unit with radiant heating element
DE3606794A1 (en) * 1986-03-01 1987-09-03 Ego Elektro Blanc & Fischer Electric hotplate
DE3613902A1 (en) * 1986-04-24 1987-10-29 Ego Elektro Blanc & Fischer Hob, in particular for cookers (stoves) of large-scale catering establishments
DE3622415A1 (en) * 1986-07-03 1988-01-07 Ego Elektro Blanc & Fischer Strahlheizkoerper
DE3705260A1 (en) * 1987-02-19 1988-09-01 Ego Elektro Blanc & Fischer Temperature
DE3705261A1 (en) * 1987-02-19 1988-09-01 Ego Elektro Blanc & Fischer Temperature limiter
DE8706277U1 (en) * 1987-05-01 1987-06-25 E.G.O. Elektro-Geraete Blanc U. Fischer, 7519 Oberderdingen, De
AT386690B (en) * 1987-06-05 1988-09-26 Electrovac A device for temperature control or limit
DE3817113A1 (en) * 1988-05-19 1989-11-30 Ego Elektro Blanc & Fischer Radiating heater
DE4029351A1 (en) * 1990-09-15 1992-03-19 Ego Elektro Blanc & Fischer Temperaturfuehler
DE9113992U1 (en) * 1991-11-12 1992-01-02 E.G.O. Elektro-Geraete Blanc U. Fischer, 7519 Oberderdingen, De
DE4138814C2 (en) * 1991-11-26 2002-08-01 Ego Elektro Geraetebau Gmbh Temperature Control Unit
DE4138815A1 (en) * 1991-11-26 1993-05-27 Ego Elektro Blanc & Fischer Tables for an electromechanical function unit
DE4138817A1 (en) * 1991-11-26 1993-05-27 Ego Elektro Blanc & Fischer Temperature sensing geraet
GB2263770B (en) * 1992-01-23 1994-11-02 Ceramaspeed Ltd Device for controlling or limiting temperature in an electric cooking appliance
DE4438648A1 (en) * 1994-10-28 1996-05-02 Ego Elektro Blanc & Fischer radiant heaters
IT1281117B1 (en) * 1995-12-29 1998-02-11 Eltek Spa bistable actuation device
DE19604306C2 (en) 1996-02-07 2000-05-11 Ako Werke Gmbh & Co radiant heaters
DE19828052A1 (en) 1998-06-24 1999-12-30 Cherry Gmbh Means for limiting the temperature of a glass ceramic cooktop
DE19846513A1 (en) * 1998-10-09 2000-04-13 Ego Elektro Geraetebau Gmbh Switching device for an electrical heating device
US6267602B1 (en) 1999-11-02 2001-07-31 Kinetic Group L.L.C. Detachable power supply apparatus
US6250931B1 (en) * 1999-11-02 2001-06-26 Kinetic Group L.L.C. Detachable power supply apparatus
GB0313703D0 (en) * 2003-06-13 2003-07-16 Ceramaspeed Ltd Temperature sensor assembly for an electrical heating arrangement
US7180038B2 (en) * 2004-08-03 2007-02-20 E.G.O. Elektro-Geraetebau Gmbh Device for switching on and off several heating mechanisms of cooking equipment as well as cooking equipment with such a device
US7145109B2 (en) * 2004-08-03 2006-12-05 E.G.O. Elektro-Geraerebau Gmbh Appliance for switching on and off several heating devices of a cooker, as well as cooker having such an appliance
DE102005031069A1 (en) * 2005-06-24 2007-01-11 E.G.O. Elektro-Gerätebau GmbH Electromechanical temperature sensing for a cooking appliance and method of making an electromechanical temperature sensing for a cooking appliance
FR2915451B1 (en) * 2007-04-26 2009-10-09 Vallourec Vitry Prolonged with perfected support.
DE102009038960A1 (en) * 2009-08-19 2011-02-24 E.G.O. Elektro-Gerätebau GmbH Temperature sensor and method for adjusting such a temperature sensor
US8933377B2 (en) * 2011-12-09 2015-01-13 E.G.O. Elektro-Gerätebau GmbH Control device for an electrical heating device for a cooking field, cooking field and method for operating such an electrical heating device
US8884195B2 (en) 2011-12-09 2014-11-11 E.G.O. Elektro-Gerätebau GmbH Heating device, method of producing a heating device and method for operating a heating device
DE102013216290B4 (en) 2013-08-16 2015-09-03 E.G.O. Elektro-Gerätebau GmbH Heating device and method for operating a heating device

Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE964729C (en) * 1948-06-03 1957-05-29 Erich Kieback Dr Ing thermostat
DE2748109A1 (en) 1977-10-27 1979-05-03 Licentia Gmbh Elektrokochgeraet
DE2839161A1 (en) 1978-09-08 1980-03-20 Ego Regeltech Temp. limiter for vitreous ceramic cooking utensil - has main power switch and second switch warning against touching heated surface
FR2435796A3 (en) 1978-09-07 1980-04-04 Ego Elektro Blanc & Fischer Regulator temperature for glass ceramic hobs Hatco Heated Gas
DE2943477A1 (en) * 1979-10-27 1981-05-07 Ego Elektro Blanc & Fischer Control or Control unit for boiling and / or food warmers units

Family Cites Families (11)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US1651972A (en) * 1923-12-29 1927-12-06 Electric Heating Apparatus Com Cut-out for electric furnaces
US2332212A (en) * 1941-03-05 1943-10-19 Penn Electric Switch Co Thermostat
GB1238286A (en) * 1967-11-02 1971-07-07
US3774138A (en) * 1972-12-01 1973-11-20 Gen Motors Corp Temperature responsive switch
DE2422625B2 (en) * 1974-05-10 1977-02-24 Temperature
US3906424A (en) * 1974-05-13 1975-09-16 Therm O Disc Inc Cooking range and control therefor
US4008454A (en) * 1975-11-04 1977-02-15 General Electric Company Differential expansion rod and tube thermostat
US4135082A (en) * 1977-09-13 1979-01-16 E. I. Du Pont De Nemours And Company Electrical pulse train comparator
JPS596647B2 (en) * 1980-10-03 1984-02-14 Sanyo Denki Kk
DE3100758A1 (en) * 1981-01-13 1982-09-02 Ako Werke Gmbh & Co Switching device
AT386714B (en) * 1983-07-07 1988-10-10 Electrovac Device for hot display and to control or limit the temperature of strahlungsbzw. kontaktheizkoerpern of electrical cooking appliances

Patent Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE964729C (en) * 1948-06-03 1957-05-29 Erich Kieback Dr Ing thermostat
DE2748109A1 (en) 1977-10-27 1979-05-03 Licentia Gmbh Elektrokochgeraet
DE2748109C2 (en) * 1977-10-27 1982-04-15 Licentia Patent-Verwaltungs-Gmbh, 6000 Frankfurt, De
FR2435796A3 (en) 1978-09-07 1980-04-04 Ego Elektro Blanc & Fischer Regulator temperature for glass ceramic hobs Hatco Heated Gas
DE2839161A1 (en) 1978-09-08 1980-03-20 Ego Regeltech Temp. limiter for vitreous ceramic cooking utensil - has main power switch and second switch warning against touching heated surface
DE2943477A1 (en) * 1979-10-27 1981-05-07 Ego Elektro Blanc & Fischer Control or Control unit for boiling and / or food warmers units

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1458003A1 (en) * 2003-03-10 2004-09-15 Electrovac Fabrikation Elektrotechnischer Spezialartikel Gesellschaft M.B.H. Temperature sensor
US7119654B2 (en) 2003-03-10 2006-10-10 Electrovac, Fabrikation Elektrotechnischer Spezialartikel Gesellschaft M.B.H. Temperature sensor

Also Published As

Publication number Publication date
ES535840D0 (en)
ES8505496A1 (en) 1985-05-16
YU43674B (en) 1989-10-31
AT34636T (en) 1988-06-15
DE3410442A1 (en) 1985-09-26
EP0141923B1 (en) 1988-05-25
US4633238A (en) 1986-12-30
GR80333B (en) 1985-01-11
JPS6084788A (en) 1985-05-14
YU158384A (en) 1986-10-31
JPH0561756B2 (en) 1993-09-07
DE3471547D1 (en) 1988-06-30
AU3267484A (en) 1985-03-21
ES535840A0 (en) 1985-05-16
EP0141923B2 (en) 1993-07-21
AU571571B2 (en) 1988-04-21

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0103741B1 (en) Heating element, especially radiant heating element for the heating of ceramic plates
EP0616347B1 (en) Multipole circuit breaker
EP0069298B1 (en) Cooking plate
EP0284916B1 (en) Thermostat with a housing
DE19521913C2 (en) Double safety thermostat
EP0027976B1 (en) Regulation and control device for cooking and/or heat-retaining units
DE3820272C1 (en)
EP0543208A1 (en) Protective circuit-breaker with rocker
EP0246255B1 (en) Thermostatic bimetal switch
DE19907226A1 (en) Touch switch for an electric device
EP0590315A2 (en) Heater, especially for kitchen appliances
DE4401314A1 (en) Multi-stage switch
EP0023644A1 (en) Electrical heating device with a heating element havin a low resistance at low temperatures
EP0183931A2 (en) Remote control device for an electrical switch or a similar device
EP0359028A1 (en) Heating installation
EP0554519A2 (en) Grounding terminal
DE3633759C2 (en) Control unit with overtemperature protection
DE4206157A1 (en) thermal switch
EP0384240B1 (en) Electrical lamp capped without cement
DE3722069A1 (en) Bugle switching device for a steuerrad
EP0472251B1 (en) Device for connection of bars
DE3346298C2 (en)
EP0789503A2 (en) Radiant heater
EP0632231A1 (en) Device comprising an indicating and operating unit and a cooking hotplate
EP0977224A2 (en) Manufacturing process for an electrical switch

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Designated state(s): AT CH DE FR GB IT LI NL SE

17P Request for examination filed

Effective date: 19850912

17Q First examination report

Effective date: 19870212

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): AT CH DE FR GB IT LI NL SE

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: NL

Effective date: 19880525

REF Corresponds to:

Ref document number: 34636

Country of ref document: AT

Date of ref document: 19880615

Kind code of ref document: T

Format of ref document f/p: P

REF Corresponds to:

Ref document number: 3471547

Country of ref document: DE

Date of ref document: 19880630

Format of ref document f/p: P

GBT Gb: translation of ep patent filed (gb section 77(6)(a)/1977)
ITF It: translation for a ep patent filed

Owner name: MODIANO & ASSOCIATI S.R.L.

ET Fr: translation filed
NLV1 Nl: lapsed or annulled due to failure to fulfill the requirements of art. 29p and 29m of the patents act
26 Opposition filed

Opponent name: CERAMASPEED LIMITED

Effective date: 19890222

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PUE

Owner name: E.G.O. ELEKTRO-GERAETE AG

ITPR It: changes in ownership of a european patent

Owner name: CESSIONE;E.G.O. ELEKTROGERAETE AG

RAP2 Transfer of rights of an ep granted patent

Owner name: E.G.O. ELEKTROGERAETE AG

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: TP

ITTA It: last paid annual fee
REG Reference to a national code

Ref country code: GB

Ref legal event code: 732

R26 Opposition filed (correction)

Opponent name: CERAMASPEED LIMITED

Effective date: 19890222

27A Maintained as amended

Effective date: 19930721

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B2

Designated state(s): AT CH DE FR GB IT LI NL SE

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: AEN

GBTA Gb: translation of amended ep patent filed (gb section 77(6)(b)/1977)

Effective date: 19930721

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: CH

Payment date: 19930920

Year of fee payment: 10

ET3 Fr: translation filed ** decision concerning opposition
ITF It: translation for a ep patent filed

Owner name: MODIANO & ASSOCIATI S.R

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: LI

Effective date: 19940831

Ref country code: CH

Effective date: 19940831

EAL Se: european patent in force in sweden

Ref document number: 84109392.5

Format of ref document f/p: F

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PL

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: GB

Payment date: 20000727

Year of fee payment: 17

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: AT

Payment date: 20000824

Year of fee payment: 17

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: SE

Payment date: 20000825

Year of fee payment: 17

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: GB

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20010808

Ref country code: AT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20010808

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: SE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20010809

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: FR

Payment date: 20010822

Year of fee payment: 18

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 20011013

Year of fee payment: 18

EUG Se: european patent has lapsed

Ref document number: 84109392.5

Format of ref document f/p: F

GBPC Gb: european patent ceased through non-payment of renewal fee

Effective date: 20010808

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: DE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20030301

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: FR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20030430

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: ST