DE4011656C2 - A process for producing plate-shaped articles with a decor - Google Patents

A process for producing plate-shaped articles with a decor

Info

Publication number
DE4011656C2
DE4011656C2 DE19904011656 DE4011656A DE4011656C2 DE 4011656 C2 DE4011656 C2 DE 4011656C2 DE 19904011656 DE19904011656 DE 19904011656 DE 4011656 A DE4011656 A DE 4011656A DE 4011656 C2 DE4011656 C2 DE 4011656C2
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
resin
polyester resin
plate
decorative
process
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE19904011656
Other languages
German (de)
Other versions
DE4011656A1 (en
Inventor
Joerg Erwin Meyer
Original Assignee
Joerg Erwin Meyer
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Joerg Erwin Meyer filed Critical Joerg Erwin Meyer
Priority to DE19904011656 priority Critical patent/DE4011656C2/en
Publication of DE4011656A1 publication Critical patent/DE4011656A1/en
Application granted granted Critical
Publication of DE4011656C2 publication Critical patent/DE4011656C2/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Fee Related legal-status Critical

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B44DECORATIVE ARTS
    • B44CPRODUCING DECORATIVE EFFECTS; MOSAICS; TARSIA WORK; PAPERHANGING
    • B44C5/00Processes for producing special ornamental bodies
    • B44C5/04Ornamental plaques, e.g. decorative panels, decorative veneers

Description

Zur Herstellung von plattenförmigen Gegenständen mit einem Dekor kommt bspw. eine Heißprägefolie in Form eines Laminates aus aufeinanderfolgend einer Trägerfolie, einer Trennschicht, einer Decklackschicht, einer aufgedampften oder von Metallpigmenten gebildeten Metallschicht und einer wärmeaktivierbaren Kleberschicht zur Anwendung, wie sie z. For the production of plate-shaped objects with a decoration, a hot stamping foil of a carrier foil, a release layer, a top coat layer, a vapor-deposited or formed of metal pigments metal layer and a heat-activatable adhesive layer is, for example, in the form of a laminate of successively applying, as z. B. in der DE 29 16 723 C2 beschrieben ist. Example, in DE 29 16 723 C2 is described. Bei dieser bekannten Heißprägefolie ist zwischen der Metallschicht und der Kleberschicht eine weitere Lackschicht vorgesehen und für beide Lackschichten ist ein getrocknet derart dehnbarer Lack gewählt, daß das Laminat aus der Decklackschicht, der Metallschicht und der weiteren Lackschicht eine Duktilität besitzt, welche einem Dehnungsverhältnis zwischen 1,5 und 4 entspricht. In this known hot stamping foil, a further coating layer is provided between the metal layer and the adhesive layer and for both paint layers a dried such stretchable lacquer is chosen such that the laminate of the topcoat layer, the metal layer and the further lacquer layer has a ductility which a stretch ratio between 1, 5 and 4 corresponds. Eine solche Heißprägefolie eignet sich insbes. dazu, ohne Nahtbildung zur Dekoration der Oberfläche eines unter dreidimensionaler Verformung hergestellten, insbes. tiefgezogenen, Gegenstandes Verwendung zu finden. Such a hot stamping foil is esp. To a prepared without seaming to decorate the surface with three-dimensional deformation, esp. Deep-drawn, to find the object use.

Aus der DE 38 10 087 C1 ist ein Verfahren zur Herstellung von plattenförmigen Gegenständen mit einem Dekor bekannt, wobei eine Dekorfolie mit auf einem Träger befindlichen Farbpigmenten mit dem Träger auf einer Unterlage angeordnet wird. From DE 38 10 087 C1 a process for producing plate-shaped objects with a decoration is known, wherein a decorative film with a supported color pigments with the carrier on a support is disposed. Anschließend wird auf die vom Träger abgewandte, die Farbpigmente aufweisende Motiv-Oberseite der Dekorfolie ein erstes Kunstharz aufgebracht. Subsequently, the color pigments comprising motif top of the decorative foil is facing away from the carrier, is applied a first resin. Danach wird der Träger der Dekorfolie vom ersten Kunstharz abgezogen, so daß sich ein Zwischenprodukt mit einer freien, die Farbpigmente aufweisenden Motiv-Oberfläche ergibt. Thereafter, the support of the decorative film is removed from the first resin, so that an intermediate having a free, the pigments having surface design is obtained. Anschließend wird auf die Motiv- Oberfläche des Zwischenproduktes ein zweites Kunstharz aufgebracht, das sich mit dem ersten Kunstharz verbindet. a second resin is applied subsequently to the Patterned surface of the intermediate product, which combines with the first resin. Die Kunstharzschichten erstarren dann. The resin layers then solidify. Bei diesem bekannten Verfahren kommt eine Dekorfolie mit einem Träger zur Anwendung, der vorzugsweise aus Papier besteht. In this known method, a decorative sheet comes with a carrier for the application, preferably made of paper. Die Struktur bzw. die Farbpigmente werden dort zweckmäßig in einem Druckverfahren auf den Träger aufgebracht. The structure or the color pigments are appropriately applied thereto in a printing process to the support. Ein solches Druckverfahren bedingt eine geeignete Druckvorrichtung, so daß sich erhebliche Investitionskosten ergeben, um dieses bekannte Verfahren durchführen zu können. Such a printing method requires a suitable printing device, so that significant investment costs are to be able to perform this known method. Ganz erheblich gehen dort die Investitionskosten für den Drei-Walzen-Kalander und für die beiden Extruder in die Herstellungskosten der mit diesem bekannten Verfahren hergestellten plattenförmigen Gegenstände ein. Quite significantly there is a go the investment costs for the three-roll calender and for the two extruders in the manufacturing cost of the plate-shaped articles produced by this known method.

Die DE 37 08 410 A1 offenbart eine Schautafel, insbes. Leuchtschautafel, mit einer eine Darstellung enthaltenden partiell transparenten mehrschichtigen gegossenen Platte, deren erste Schicht aus einem Polyesterharz mit Glasfaserverstärkung, deren zweite Schicht aus einem die Darstellung enthaltenden Filmtransparent und deren dritte Schicht wiederum aus einem insbes. glasfaserverstärkten Polyesterharz besteht. The DE 37 08 410 A1 discloses a display board, esp. Luminous display board, with a an illustration containing partially transparent multilayer molded plate, the first layer of a polyester resin with glass fiber reinforcement, the second layer of the display containing film transparency and the third layer in turn from a esp. glass fiber reinforced polyester resin. Dort wird für die erste und für die dritte Schicht die Verwendung eines vorbeschleunigten Polyesterharzes vorgeschlagen. There, the use of a pre-accelerated polyester resin is proposed for the first and for the third layer. Bei dieser Schautafel wird eine Dekorfolie aus einem Träger und auf dem Träger befindlichen Farbpigmenten angewandt, wobei im fertigen ausgehärteten Gegenstand von der Dekorfolie nicht nur die Farbpigmente enthalten sind, sondern außerdem auch der Träger. In this panel on a decorative sheet comprising a support and located on the carrier color pigments is applied, wherein in the finished cured article of the decorative sheet not only the color pigments include, but moreover, the carrier. Das bedeutet nicht nur einen nicht zu vernachlässigenden Materialbedarf für den Träger sondern außerdem auch den Mangel, daß der Träger in Form eines Transparentfilmes eine passende Lichtdurchlässigkeit bzw. die richtigen optischen Eigenschaften besitzen muß. This means not only a non-negligible material required for the carrier but also also the defect that the carrier must have an appropriate light transmittance and the correct optical properties in the form of a transparent film.

Eine der zuletzt genannten DE 37 08 410 A1 ähnliche Lehre gibt die AT-PS 118 069, in welcher vorgeschlagen wird, zwischen zwei Kunstharzlagen eine Bildeinlage vorzusehen. One of the DE 37 08 410 A1 similar teaching latter is the AT-PS 118 069, in which is proposed to provide an image insert between two resin layers. Als Bildeinlage kommt dort z. As an image inlay is there for. B. ein Abziehbild, ein Scherenschnitt o. dgl. zur Verwendung, wobei die Bildeinlage mittels eines geeigneten Klebers auf eine erste Kunstharzplatte aufgeklebt wird. As a decal, a silhouette o. The like., For use, wherein the image liner is adhered to a first resin plate by means of a suitable adhesive. Danach wird auf die die Bildeinlage aufweisende Seite der ersten Kunstharzplatte bspw. ein flüssiges durchsichtiges Kunstharz aufgegossen. Thereafter, a liquid transparent resin is on the image side of the first insert having a synthetic resin plate, for example. Infused. Auch bei diesem bekannten Verfahren verbleibt der Träger der die Dekorschicht bildenden Bildeinlage also entweder im fertigen Kunstharzgegenstand oder der Träger kann wohl vom Dekor abgezogen werden, wobei der Träger dann jedoch nicht zur Wiederverwendung geeignet ist sondern einen Abfall bildet. In this known method, the support of the decorative layer forming picture insert thus remains either in the finished resin article or the carrier may well be taken from the decoration, wherein the carrier is, however, then not suitable for reuse but forms a waste.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein Verfahren der eingangs genannten Art zu schaffen, mit welchem einfach und mit einfachen Mitteln preisgünstig plattenförmige Gegenstände mit einem Dekor, insbes. Vorprodukte für die Knopfproduktion, hergestellt werden können. The invention has for its object to provide a method of the type mentioned at the outset, with which easy and can be prepared by simple means priced plate-shaped objects with a decoration, esp. Precursors for the production knob.

Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß durch die Merkmale des kennzeichnenden Teiles des Anspruchs 1 gelöst. This object is solved by the features of the characterizing part of claim 1.

Das erfindungsgemäße Verfahren eignet sich insbes. zur Herstellung plattenförmiger, mit einem Dekor versehener Gegenstände, wie sie bspw. bei der Herstellung von Knöpfen zur Anwendung gelangen. The inventive method is suitable esp. For the production of plate-shaped, provided with a decorative objects as they, for example. In the manufacture of buttons be used. Selbstverständlich können derartige plattenförmige Gegenstände auch z. Of course, such plate-like objects can also z. B. zur Herstellung von Brillengestellen o. dgl. angewandt werden. are as for the production of spectacle frames o. the like applied.. Für derartige Dekorplatten gibt es eine Vielzahl Anwendungsgebiete. For such decorative panels there are a variety of applications. Die nach dem erfindungsgemäßen Verfahren hergestellten plattenförmigen Gegenstände weisen den besonderen Vorteil auf, daß das durch die Farbpigmente gebildete Motiv des Dekors zwischen dem ersten und dem zweiten Kunstharz eingebettet und folglich gegen äußere Einflüsse und Einwirkungen gut geschützt ist. The plate-shaped articles produced by the inventive processes have the particular advantage that the design of the decoration between the first and second resin embedded and thus well protected against external influences and impacts formed by the color pigments is. Erfindungsgemäß kann das Gemisch aus dem ersten Kunstharz durchscheinend sein, so daß das dekorative Motiv des erfindungsgemäß hergestellten Gegenstandes durch die Lage aus dem ersten Kunstharz hindurch sichtbar ist. According to the invention, the mixture of the first synthetic resin can be translucent so that the decorative motif of the article according to the invention by the position of the first resin is visible therethrough. Das erste Kunstharz kann hierbei glasklar sein oder eine reduzierte Lichtdurchlässigkeit aufweisen. The first resin may here be clear or have a reduced light transmittance. Selbstverständlich ist es auch möglich, daß das Gemisch aus dem zweiten Kunstharz durchscheinend ist, um das dekorative Motiv nach außen hin sichtbar zu machen. Naturally, it is also possible that the mixture of the second resin is translucent to make the decorative motif out visible to the outside. Die feste Verbindung der beiden das dekorative Motiv zwischen sich festlegenden Kunstharzlagen ist in den Zwischenräumen zwischen den Farbpigmenten gegeben. of both the decorative motif therebetween defining synthetic resin layers, the solid compound is placed in the spaces between the color pigments. Aus diesem Grunde kommt beim erfindungsgemäßen Verfahren vorzugsweise eine Dekorfolie zur Anwendung, bei welcher die unlöslichen Farbpigmente rasterartig vorgesehen sind. For this reason, a decorative film comes process of the invention preferably for the application in which the insoluble pigments are provided grid-like manner. Die Einbettschicht, in welche die Farbpigmente der Dekorfolie eingebettet sind, kann eine passende Löslichkeit aufweisen oder bspw. aus einem sog. aufschwimmenden Wachs bestehen. The embedding layer, in which the color pigments of the decorative sheet are embedded may have a suitable solubility or example. From a so-called. Floating wax exist.

Bei Anwendung des erfindungsgemäßen Verfahrens ist es vorteilhaft, wenn als Dekorfolie eine an sich bekannte Kopierfolie verwendet wird. When applying the method according to the invention, it is advantageous when a known copy film is used as a decorative film. Hierbei kann es sich um eine Schwarz/Weiß-Kopierfolie oder um eine Farb-Kopierfolie handeln. This may be a black / white copy film or a color print film. Derartige Kopierfolien sind einfach herstellbar und preisgünstig einsetzbar, so daß mit einem derartigen Verfahren mit einem Dekor versehene plattenförmige Gegenstände mit geringen Herstellungskosten realisierbar sind. Such copying films are easy to produce and inexpensive can be used, so that is provided with such a process with a decorative plate-shaped objects with low manufacturing costs can be realized.

Als zweckmäßig hat es sich erwiesen, wenn als erstes und/oder zweites Kunstharz ein Polyesterharz verwendet wird. It has proven to be expedient when a polyester resin is used as the first and / or second resin. Ein derartiges Polyesterharz ist einfach zu handhaben, was sich bei der Durchführung des erfindungsgemäßen Verfahrens als vorteilhaft erweist. Such a polyester resin is easy to handle, which proves to be in the process of the invention to be advantageous.

Um das durch die Farbpigmente gegebene Motiv des Dekors des herzustellenden bzw. hergestellten Gegenstandes gut sichtbar zu machen, kann als erstes Kunstharz ein transparentes Polyesterharz verwendet werden. To make the color pigments represented by the design of the decor of the produced or manufactured object clearly visible, a transparent polyester resin can be used as the first resin. Im Bedarfsfall kann es jedoch auch ausreichend sein, anstelle eines transparenten glasklaren Polyesterharzes ein durchscheinendes Polyesterharz mit einer reduzierten Lichtdurchlässigkeit anzuwenden. If necessary, however, it may also be sufficient to use instead of a transparent glass-clear polyester resin, a translucent polyester resin having a reduced light transmission. Hierdurch können gegebenenfalls besondere optische Eindrücke des erfindungsgemäß hergestellten plattenförmigen Gegenstandes realisiert werden. In this way, special visual impressions of the plate-shaped object according to the invention can be realized optionally. Entsprechendes gilt für das zweite Kunstharz, das z. The same applies for the second synthetic resin z. B. anstelle des ersten Kunstharzes durchscheinend sein kann. Example, instead of the first resin may be translucent.

Als vorteilhaft hat es sich erwiesen, wenn als erstes Kunstharz ein Gemisch aus ungesättigtem Polyester auf der Basis von Orthophtalsäure und Standardglykol, gelöst in Styrol, und ein Härter auf der Basis von Cyclohexanonperoxid mit Kobaldbeschleunigern verwendet wird. It has proved to be advantageous if a mixture of unsaturated polyester based on orthophthalic and standard glycol dissolved in styrene, and a curing agent is used on the basis of cyclohexanone with Kobaldbeschleunigern as the first synthetic resin. Im Anschluß an die Aushärtung des ersten Kunstharzes kann eine Abkühlung desselben erfolgen. Following the curing of the first resin, cooling can take place thereof. Die Aushärtung und Abkühlung des ersten Kunstharzes dauert größenordnungsmäßig ca. 20 Stunden. The curing and cooling of the first resin takes on the order of about 20 hours.

Durch das Abziehen des Trägers der Dekorfolie vom ausgehärteten ersten Kunstharz ergibt sich ein Zwischenprodukt mit einer Motiv-Oberfläche, wobei bei diesem Zwischenprodukt durch das Abziehen des Trägers dessen Farbgrundton fehlt. By peeling off the support of the decorative film from the hardened first resin results in an intermediate product with a motive-surface, in this intermediate product by subtracting the wearer is missing its color tone. Aus diesem Grunde wird vorgeschlagen, auf die Motiv-Oberfläche des Zwischenproduktes ein gefärbtes Polyesterharz aufzubringen. For this reason, it is proposed to apply to the motive surface of the intermediate product, a colored polyester resin.

Durch dieses gefärbte Polyesterharz kann der durch das Abziehen des Trägers fehlende Farbanteil des Motivs bzw. Dekors mindestens annähernd ausgeglichen bzw. ersetzt werden. By this dyed polyester resin of the missing by subtracting the carrier color component of the motif or decorations may be at least approximately compensated or replaced. Als vorteilhaft erweist es sich, wenn als gefärbtes Polyesterharz ein dem Farbgrundton der Dekorfolie entsprechend gefärbtes Polyesterharz verwendet wird. It proves advantageous when an appropriately colored the color tone of the decorative film polyester resin is used as a colored polyester resin. Auf diese Weise kann der durch das Abziehen des Trägers der Dekorfolie vom ausgehärteten ersten Polyesterharz fehlende Farbanteil des Dekorfolienträgers ausgeglichen werden. In this way the missing by the peeling off the support of the decorative sheet from the cured first polyester resin color portion of the decorative film carrier can be compensated.

Da bei Anwendung einer Kopierfolie als Dekorfolie infolge des Abziehens des Trägers üblicherweise der Weißanteil fehlt, ist es vorteilhaft, wenn bei Durchführung des erfindungsgemäßen Verfahrens ein weißgefärbtes Polyesterharz mit 1 bis 5 Gew. -% einer 2 bis 10%igen Paraffinlösung in Styrol angewandt wird. Since with use of a copy sheet as a decorative film as a result of peeling of the carrier usually lack the white portion, it is advantageous if weight a white colored polyester resin with 1 to 5 in performing the method according to the invention -.% Of a 2 to 10% by weight paraffin solution is applied in styrene. Besonders vorteilhaft ist es, wenn ein weißgefärbtes Polyesterharz mit 2 bis 3 Gew.-% einer 5-%igen Paraffinlösung in Styrol angewandt wird. It is particularly advantageous if a white-colored polyester resin with 2 to 3 wt .-% of a 5% paraffin solution in styrene is used.

Um die feste Verbindung zwischen den beiden die Farbpigmente zwischen sich einschließenden Kunstharzen sicher zu gewährleisten, und um auf diese Weise einen einstückigen plattenförmigen Gegenstand zu realisieren, kann die die Farbpigmente einbettende Einbettschicht bspw. beim Abziehen des Trägers entfernt werden. In order to ensure the firm connection between the two, the color pigments therebetween enclosing resins safe, and to realize in this way a one-piece plate-shaped article, the color pigments embedding embedding layer can be removed, for example. When pulling off the carrier. Es ist jedoch auch möglich, das Material der Einbettschicht für die Farbpigmente vom erwähnten Zwischenprodukt abzuwaschen. However, it is also possible to wash the material of the embedding layer for the color pigments of the aforementioned intermediate. Vorzugsweise wird eine sog. aufschwimmende Einbettschicht verwendet, um zwischen den beiden Kunstharzen seitlich neben den unlöslichen Farbpigmenten die mechanisch feste Verbindung und somit die quasi einstückige Ausbildung des dekorierten Gegenstandes zu gewährleisten. Preferably, a so-called. Embedding supernatant is used to ensure between the two resins laterally next to the insoluble pigments, the mechanically firm connection and thus the quasi-piece design of the decorated article.

Nachfolgend wird anhand der Zeichnung das erfindungsgemäße Verfahren zur Herstellung von plattenförmigen Gegenständen mit einem Dekor beschrieben. The method of the invention for the production of plate-shaped articles will be described with a decoration based on the drawing. Bei Durchführung des Verfahrens wird in einem ersten Verfahrensschritt eine Dekorfolie 10 auf eine Unterlage 12 aufgebracht. In carrying out the process in a first method step, a decorative sheet is applied to a backing 12 10th Das Aufbringen der Dekorfolie 10 auf die Unterlage 12 , bei der es sich bspw. um eine Glasplatte handeln kann, ist in der Zeichnung durch den Pfeil 14 angedeutet. The application of the decorative sheet 10 to the backing 12, which may be, for example, act to a glass plate, is indicated in the drawing by the arrow 14.

Die Dekorfolie 10 weist einen Träger 16 und in eine Einbettschicht 18 eingebettete Farbpigmente 20 auf, welche ein Dekor bilden. The decorative sheet 10 includes a support 16 and embedded in an embedding layer 18 colored pigments 20 forming a decoration. Bei der Dekorfolie 10 kann es sich bspw. um eine Schwarz/Weiß-Kopierfolie oder um eine Farbkopierfolie handeln. When the decorative sheet 10 may for example act. To a black / white copying film or a color print film. Die Dekorfolie 10 wird in Bezug auf die Unterlage 12 derart ausgerichtet, daß der Träger 16 der Unterlage 12 zugewandt ist. The decorative sheet 10 is aligned with respect to the base 12 such that the support 16 of the pad facing 12th Nach dem Anbringen der Dekorfolie 10 auf der Unterlage 12 wird auf die vom Träger 16 abgewandte, die Farbpigmente 20 und die Einbettschicht 18 aufweisende Motiv-Oberseite 22 der Dekorfolie 10 ein durchscheinendes Gemisch 24 aus einem ersten Kunstharz aufgebracht. After attaching the decorative sheet 10 on the base 12 on the side facing away from the carrier 16, the pigments 20 and the embedded layer 18 having motif top side 22 of the decorative sheet 10, a translucent mixture 24 is applied from a first synthetic resin. Nach dem vorzugsweise schichtförmigen ebenen Aufbringen des Gemisches 24 aus erstem Kunstharz erfolgt eine Aushärtung dieses Gemisches 24 , so daß sich auf der Unterlage 12 ein Gebilde 26 aus dem ausgehärteten Gemisch 24 und der Dekorfolie 10 ergibt. After the preferably planar layered application of the mixture 24 of first resin curing of this mixture 24 takes place, so that a structure 26 from the hardened mixture 24 and the decorative sheet 10 obtained on the support 12th Von diesem Gebilde 26 wird nachfolgend der Träger 16 der Dekorfolie 10 abgezogen, was in der Zeichnung durch den Pfeil 28 angedeutet ist. From this structure 26 of the carrier 16, the decorative sheet 10 is drawn off below, as is indicated in the drawing by the arrow 28th Nach dem Abziehen des Trägers 16 ergibt sich ein Zwischenprodukt 30 bestehend aus dem ausgehärteten Gemisch 24 aus erstem Kunstharz mit einer freien, die Farbpigmente 20 aufweisenden Motivoberfläche 32 . After peeling off the support 16, an intermediate product 30 having design 20 surface 32 results consisting of the cured mixture 24 from the first resin with a free, the colored pigments. Nachdem die Farbpigmente 20 bei einer derartigen Dekorfolie 10 in einem Raster vorgesehen sind, ergeben sich seitlich neben den Farbpigmenten 20 bzw. dem durch die Farbpigmente 20 ausgebildeten Motiv freie Bereiche 34 des ausgehärteten Gemisches 24 aus erstem Kunstharz. After the color pigments 20 are provided with such a decorative sheet 10 in a raster, there are laterally adjacent to the coloring pigments 20 and the formed by the coloring pigments 20 motif-free areas 34 of the cured mixture 24 comprising the first resin. Auf die freie Motivoberfläche 32 des Zwischenproduktes 30 wird danach ein zweites Kunstharz 36 bzw. ein Gemisch aus einem zweiten Kunstharz 36 aufgebracht, das sich mit dem ersten Kunstharz bzw. dem ausgehärteten Gemisch 24 aus dem ersten Kunstharz und Härter entlang der freien Bereiche 34 fest verbindet. Thereafter, a second resin is applied 36 or a mixture of a second resin 36 on the free design surface 32 of the intermediate product 30, which connects to the first resin and the cured mixture 24 from the first resin and hardener along the free portions 34 fixed , Es ergibt sich ein einteiliges Gebilde, dh ein plattenförmiger Gegenstand 38 mit einem durch die Farbpigmente 20 gegebenen Dekor, das zwischen den beiden Kunstharzen 24 und 36 eingebettet und gegen Einwirkungen von außen sicher geschützt ist. The result is a one-piece structure, that is, a plate-shaped article 38 with a given color pigments through the decor 20, which is embedded between the two resins 24 and 36 and protected against external influences. Ein derartiger Gegenstand 38 kann bspw. zur Herstellung von Knöpfen, Brillengestellen, Dekorplatten o. dgl. problemlos weiter verarbeitet werden. Such an article 38 may, for example, for the production of buttons, spectacle frames, decorative panels o. The like. Be further processed.

Claims (7)

1. Verfahren zur Herstellung von plattenförmigen Gegenständen ( 38 ) mit einem Dekor, dadurch gekennzeichnet, daß eine einen Träger ( 16 ) und in eine Einbettschicht ( 18 ) eingebettete Farbpigmente ( 20 ) aufweisende Dekorfolie ( 10 ) mit ihrem Träger ( 16 ) auf einer Unterlage ( 12 ) angeordnet wird, daß anschließend auf die vom Träger ( 16 ) abgewandte, die Farbpigmente ( 20 ) und die Einbettschicht ( 18 ) aufweisende Motiv-Oberseite ( 22 ) der Dekorfolie ( 10 ) ein erstes Gemisch ( 24 ) aus Polyesterharz und Härter aufgebracht wird, wonach das Gemisch ( 24 ) zum ersten Kunstharz ausgehärtet wird, daß dann der Träger ( 16 ) der Dekorfolie ( 10 ) vom ersten Kunstharz ( 24 ) abgezogen wird, so daß sich ein Zwischenprodukt ( 30 ) mit einer freien, die Farbpigmente ( 20 ) aufweisenden Motiv- Oberfläche ( 32 ) ergibt, daß auf die Motiv-Oberfläche ( 32 ) des Zwischenproduktes ( 30 ) ein zweites Gemisch ( 36 ) aus Polyesterharz und Härter aufgebracht wird, das sich mit dem 1. A process for the production of plate-shaped articles (38) with a decoration, characterized in that a carrier (16) and in an embedding layer (18) embedded color pigments (20) having decorative sheet (10) with their carrier (16) on a is placed under layer (12), in that subsequently facing away from the from the support (16), the color pigments (20) and the embedding layer (18) having design-top (22) of the decorative sheet (10), a first mixture (24) of polyester resin and hardener is applied, after which the mixture (24) is cured first resin, that then the support (16) of the decorative sheet (10) from the first resin (24) is withdrawn, so that an intermediate product (30) with a free, the color pigments (20) having Patterned surface (32) shows that the location surface (32) of the intermediate (30) a second mixture (36) of polyester resin and hardener is applied, which with the ersten Kunstharz ( 24 ) verbindet, und daß dann das zweite Gemisch zum zweiten Kunstharz ( 36 ) ausgehärtet wird, wobei als Dekorfolie ( 10 ) eine Kopierfolie verwendet wird. first resin (24), and in that the second mixture is cured for the second synthetic resin (36), wherein a copy sheet is used as the decorative sheet (10).
2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß als erstes Kunstharz ( 24 ) ein transparentes Gemisch aus Polyesterharz und Härter verwendet wird. 2. The method according to claim 1, characterized in that a transparent mixture of polyester resin and hardener is used as the first resin (24).
3. Verfahren nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß als erstes Kunstharz ( 24 ) ein Gemisch aus ungesättigtem Polyester auf der Basis von Orthophtalsäure und Standardglykol, gelöst in Styrol, und ein Härter auf der Basis von Cyclohexanonperoxid mit Kobaldbeschleunigern verwendet wird. 3. The method of claim 1 or 2, characterized in that the first resin (24) is a mixture of unsaturated polyester based on orthophthalic and standard glycol dissolved in styrene, and a curing agent is used on the basis of cyclohexanone with Kobaldbeschleunigern.
4. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß auf die Motiv-Oberfläche ( 32 ) des Zwischenproduktes ( 30 ) als zweites Kunstharz ein Gemisch aus gefärbtem Polyesterharz ( 36 ) und Härter aufgebracht wird. 4. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the location surface (32) of the intermediate (30) a mixture of dyed polyester resin (36) and curing agent is applied as a second resin.
5. Verfahren nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß als zweites Polyesterharz ( 36 ) ein dem Farbgrundton der Dekorfolie ( 10 ) entsprechend gefärbtes Polyesterharz verwendet wird. 5. The method according to claim 4, characterized in that corresponding colored polyester resin used as the second polyester resin (36) to the color tone of the decorative sheet (10).
6. Verfahren nach Anspruch 4 oder 5, dadurch gekennzeichnet, daß als zweites Polyesterharz ein weißgefärbtes Polyesterharz ( 36 ) mit 1 bis 5 Gew.-% einer 2 bis 10 %igen Paraffinlösung in Styrol verwendet wird. 6. The method of claim 4 or 5, characterized in that is used as the second polyester resin is a white-colored polyester resin (36) with 1 to 5 wt .-% of a 2 to 10% by weight paraffin solution in styrene.
7. Verfahren nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, daß ein Polyesterharz ( 36 ) mit 2 bis 3 Gew.-% einer 5%igen Paraffinlösung in Styrol angewandt wird. 7. The method according to claim 6, characterized in that a polyester resin (36) with 2 to 3 wt .-% of a 5% paraffin solution in styrene is used.
DE19904011656 1990-04-11 1990-04-11 A process for producing plate-shaped articles with a decor Expired - Fee Related DE4011656C2 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19904011656 DE4011656C2 (en) 1990-04-11 1990-04-11 A process for producing plate-shaped articles with a decor

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19904011656 DE4011656C2 (en) 1990-04-11 1990-04-11 A process for producing plate-shaped articles with a decor

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE4011656A1 DE4011656A1 (en) 1991-10-17
DE4011656C2 true DE4011656C2 (en) 1995-01-26

Family

ID=6404179

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19904011656 Expired - Fee Related DE4011656C2 (en) 1990-04-11 1990-04-11 A process for producing plate-shaped articles with a decor

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE4011656C2 (en)

Cited By (12)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US7651751B2 (en) 2003-02-14 2010-01-26 Kronotec Ag Building board
US7678425B2 (en) 2003-03-06 2010-03-16 Flooring Technologies Ltd. Process for finishing a wooden board and wooden board produced by the process
US7816001B2 (en) 2004-03-11 2010-10-19 Kronotec Ag Insulation board made of a mixture of wood base material and binding fibers
US7827749B2 (en) 2005-12-29 2010-11-09 Flooring Technologies Ltd. Panel and method of manufacture
US7854986B2 (en) 2005-09-08 2010-12-21 Flooring Technologies Ltd. Building board and method for production
US7908816B2 (en) 2003-03-24 2011-03-22 Kronotec Ag Device for connecting building boards, especially floor panels
US8003168B2 (en) 2003-09-06 2011-08-23 Kronotec Ag Method for sealing a building panel
US8176698B2 (en) 2003-10-11 2012-05-15 Kronotec Ag Panel
US8257791B2 (en) 2002-11-12 2012-09-04 Kronotec Ag Process of manufacturing a wood fiberboard, in particular floor panels
US8475871B2 (en) 2005-09-08 2013-07-02 Flooring Technologies Ltd. Building board and method for production
US8833029B2 (en) 2002-11-12 2014-09-16 Kronotec Ag Floor panel
US9169658B2 (en) 2002-11-15 2015-10-27 Kronotec Ag Floor panel and method of laying a floor panel

Families Citing this family (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19735189C2 (en) * 1997-08-14 2000-06-21 Akzenta Paneele & Profile Gmbh Covering element for buildings surfaces o. The like. A method, as well as its preparation

Family Cites Families (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
AT118069B (en) * 1927-04-22 1930-06-10 Ambrasit Werke Kunstharzfabrik A process for the manufacture of articles of synthetic resin.
JPS5919022B2 (en) * 1978-06-06 1984-05-02 Kurutsu Japan Kk
IT1114722B (en) * 1979-02-15 1986-01-27 Pro Sac Spa Composition polymer based poliesterica and its use for the production of flexible transparent laminates with fillers of interti materials and / or fibrosis
DE3708410A1 (en) * 1987-03-14 1988-09-29 Andreas Wielpuetz Display panel
DE3709229A1 (en) * 1987-03-20 1988-09-29 Roehm Gmbh Bondable decor film from polycarbonate plastic
DE3810087C1 (en) * 1988-03-25 1989-03-23 Heinz Georg Huenibach Thun Ch Baus

Cited By (14)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US8833029B2 (en) 2002-11-12 2014-09-16 Kronotec Ag Floor panel
US8257791B2 (en) 2002-11-12 2012-09-04 Kronotec Ag Process of manufacturing a wood fiberboard, in particular floor panels
US9169658B2 (en) 2002-11-15 2015-10-27 Kronotec Ag Floor panel and method of laying a floor panel
US7651751B2 (en) 2003-02-14 2010-01-26 Kronotec Ag Building board
US7790293B2 (en) 2003-03-06 2010-09-07 Flooring Technologies Ltd. Process for finishing a wooden board and wooden board produced by the process
US7678425B2 (en) 2003-03-06 2010-03-16 Flooring Technologies Ltd. Process for finishing a wooden board and wooden board produced by the process
US8016969B2 (en) 2003-03-06 2011-09-13 Flooring Technologies Ltd. Process for finishing a wooden board and wooden board produced by the process
US7908816B2 (en) 2003-03-24 2011-03-22 Kronotec Ag Device for connecting building boards, especially floor panels
US8003168B2 (en) 2003-09-06 2011-08-23 Kronotec Ag Method for sealing a building panel
US8176698B2 (en) 2003-10-11 2012-05-15 Kronotec Ag Panel
US7816001B2 (en) 2004-03-11 2010-10-19 Kronotec Ag Insulation board made of a mixture of wood base material and binding fibers
US7854986B2 (en) 2005-09-08 2010-12-21 Flooring Technologies Ltd. Building board and method for production
US8475871B2 (en) 2005-09-08 2013-07-02 Flooring Technologies Ltd. Building board and method for production
US7827749B2 (en) 2005-12-29 2010-11-09 Flooring Technologies Ltd. Panel and method of manufacture

Also Published As

Publication number Publication date
DE4011656A1 (en) 1991-10-17

Similar Documents

Publication Publication Date Title
KR100393743B1 (en) Metallized film and decorative articles made therewith
DE19737417C2 (en) A process for preparing a transparent, metallized rubber key
EP0027532B1 (en) Process for producing plastics keyboard buttons provided with different characters
DE69827361T2 (en) Transfer material, sheet for surface protection, and methods for producing molded articles
DE10338506B4 (en) A process for producing a wave-permeable cover
DE10029678B4 (en) A method for manufacturing a housing case
DE2752337C2 (en)
DE60219334T2 (en) Manufacturing method of a digitally printed heat-molded product
EP0944480B1 (en) Security element and method for producing same
US4877657A (en) Decorative trim strip with enhanced depth of vision
DE60222235T2 (en) decorative laminate
DE69720807T2 (en) Verändliche graphic and process for their production and use
DE60221486T2 (en) key sheet
EP0607968B1 (en) Method for making a lining and in particular lining obtained thereby
EP0537668B2 (en) Process for decorating or marking a surface by means of laser radiation and use of a stamping foil in this process
DE102004041868B3 (en) Transfer foil, use thereof, and method of production of decorated plastic articles
EP0210619B1 (en) Heat-embossable multilayered film, and method of making it
DE60011054T2 (en) A bright metallized composite film
EP2454100B1 (en) Method for the production of a multilayer element, and multilayer element
EP0695237B1 (en) Hot blocking foil
EP1526973B1 (en) Partially structured multilayered film whose form can be decorated
JPH08183143A (en) Three-dimensional base material decorative foil
DE3820232A1 (en) A process for producing a automotive window glass and automotive window glass
DE69826071T2 (en) Transparent studded button and their method of preparation
DE60112522T2 (en) A process for producing an injection-molded decorative part

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
D2 Grant after examination
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee