DE3315274C2 - - Google Patents

Info

Publication number
DE3315274C2
DE3315274C2 DE19833315274 DE3315274A DE3315274C2 DE 3315274 C2 DE3315274 C2 DE 3315274C2 DE 19833315274 DE19833315274 DE 19833315274 DE 3315274 A DE3315274 A DE 3315274A DE 3315274 C2 DE3315274 C2 DE 3315274C2
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
chamber
tobacco
characterized
nozzle
device according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DE19833315274
Other languages
German (de)
Other versions
DE3315274A1 (en
Inventor
Bernard Boncourt Ch Henzelin
Bernard Buix Ch Courbat-Chavanne
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Koerber AG
Original Assignee
Hauni-Werke Koerber and Co KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE3217596 priority Critical
Application filed by Hauni-Werke Koerber and Co KG filed Critical Hauni-Werke Koerber and Co KG
Priority to DE19833315274 priority patent/DE3315274C2/de
Publication of DE3315274A1 publication Critical patent/DE3315274A1/en
Application granted granted Critical
Publication of DE3315274C2 publication Critical patent/DE3315274C2/de
Application status is Expired legal-status Critical

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A24TOBACCO; CIGARS; CIGARETTES; SMOKERS' REQUISITES
    • A24BMANUFACTURE OR PREPARATION OF TOBACCO FOR SMOKING OR CHEWING; TOBACCO; SNUFF
    • A24B3/00Preparing tobacco in the factory
    • A24B3/18Other treatment of leaves, e.g. puffing, crimpling, cleaning
    • A24B3/182Puffing

Description

Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Volumenvergrö ßern von Tabak, mit einer zylindrischen Kammer mit einem Einlaß für den Tabak an der Umfangsfläche der Kammer und einem Auslaß für den Tabak, und mit einer in die Kammer mündenden, mit einem Druckerzeuger verbundenen Zuleitung für ein dampf- oder gasförmiges Medium. The invention relates to a device for Volumenvergrö ßern of tobacco, which opens with a cylindrical chamber having an inlet for tobacco to the peripheral surface of the chamber and an outlet for the tobacco, and with a in the chamber, connected to a pressure generator feed line for a vaporous or gaseous medium.

Es sind eine Reihe unterschiedlicher Verfahren zum Volumen vergrößern von Tabak, insbesondere von Tabakrippen, bekannt. There are a number of different processes to the volume bigger of tobacco, in particular of tobacco ribs, is known. Durch die US-PS 37 34 104 ist es bekannt, stark gefeuchte ten Tabak zu erhitzen, so daß durch Verdampfen des Wassers im Tabak dieser aufgebläht wird. Through the US-PS 37 34 104 it is known to heat strongly gefeuchte th tobacco, so that it is inflated by evaporation of the water in the tobacco. Gemäß US-PS 42 89 148 wird Tabak mit einem inerten Gas unter Druck zusammengebracht, so daß das Gas in den Tabak eindringt. According to US-PS 42 89 148 tobacco is contacted with an inert gas under pressure so that the gas penetrates into the tobacco. Dann wird der Druck weggenommen und der Tabak erwärmt, z. Then the pressure is released and the tobacco is heated, z. B. mit Mikrowellen. As with microwaves. Aus der US-PS 42 50 898 ist es bekannt, Tabak mit Kohlen dioxyd unter relativ niedrigem Druck zusammenzubringen, wobei das Kohlendioxyd in den Tabak eindringt. From US-PS 42 50 898 it is known tobacco with carbon dioxide to bring together under relatively low pressure, the carbon dioxide enters the tobacco. Durch schnelle Abkühlung kondensiert das Kohlendioxyd im Tabak und kristalliert schließlich aus. By rapid cooling the carbon dioxide condensed in the tobacco and finally crystallized from. Durch anschließendes Erwärmen wird der Tabak auf- und das Kohlendioxyd ausge trieben. the tobacco is up and driven out by the carbon dioxide followed by heating. Weiter ist es bekannt, Tabakrippen so intensiv zu feuchten, daß sie aufquellen. It is also known to damp tobacco stems so intense that they swell. In dieser Form wird der Tabak kurzzeitig einem heißen Luftstrom ausgesetzt, so daß seine Oberfläche sich verfestigt und somit seine Form stabilisiert wird (GB-PS 12 90 613). In this form, the tobacco is briefly exposed to a hot air stream, so that its surface is solidified and is thus stabilized its shape (GB-PS 12 90 613). Durch die GB-PS 13 81 203 ist es bekannt, feuchten Tabak in eine Kammer einzugeben, die dann relativ schnell evakuiert wird. By GB-PS 13 81 203 it is known to enter moist tobacco in a chamber which is then evacuated relatively quickly.

Diese bekannten Verfahren sind zum Teil relativ aufwendig, zum Teil wenig effektiv und/oder ermöglichen nur einen relativ geringen Tabakdurchsatz. These known methods are relatively expensive part, ineffective in part and / or only allow a relatively small tobacco throughput.

Durch die EP-OS 00 29 588 ist eine Vorrichtung zum schnel len Erhitzen und dadurch bewirktem Expandieren von z. By EP-OS 00 29 588 an apparatus for rapidly heating and thereby len bewirktem expanding z. B. mit Kohlendioxyd imprägniertem Tabak bekanntgeworden. become known as with carbon dioxide impregnated tobacco. Hierzu wird der Tabak mittels eines im einzelnen nicht dargestellten Einlaßventils in einen hocherhitzten Gas strom eingebracht. To this end, the tobacco is introduced by means of a current, not shown in detail the intake valve in a highly heated gas.

Die vorangemeldete DE-OS 32 46 513 zeigt eine Vorrichtung zum Trocknen und Auflockern von Tabak, der mittels eines Schraubenförderers, der schräg und einseitig in ein Rohr einmündet, in dieses von einem Heißgasstrom hoher Ge schwindigkeit durchströmte Rohr eingebracht wird. The above reported DE-OS 32 46 513 shows an apparatus for drying and loosening of tobacco, which is introduced by means of a screw conveyor, which at an angle and on one side opens into a pipe in this high of a hot gas stream Ge speed flow-through tube.

Die ebenfalls vorangemeldete DE-OS 31 47 846 zeigt eine Vorrichtung zum Expandieren von Tabak, der mittels einer Zellradschleuse in ein Rohr gefördert wird, das von einem Heißgasstrom durchströmt wird. The pre-registered also DE-OS 31 47 846 discloses an apparatus for expanding tobacco which is conveyed in a tube by means of a rotary valve, which is flowed through by a hot gas stream.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, bei einer Vor richtung der eingangs genannten Art eine gleichmäßige Tabakzufuhr zu ermöglichen, die auch bei größerem Tabak durchsatz nicht zu Störungen führt. The invention is based on the object at a front of the type mentioned direction to permit uniform tobacco supply that does not lead throughput even with large tobacco disorders.

Diese Aufgabe wird dadurch gelöst, daß die Kammer eine in Richtung auf den Auslaß gerichtete Düse aufweist, der ein Fördermittel in Form von umlaufenden die Kammer unter teilenden Schaufeln den Tabak zuführt. This object is achieved in that the chamber has a forward direction of the outlet nozzle which feeds a conveyor in the form of rotating the chamber dividing vanes tobacco.

Um den Tabak der Düse zuzuführen, sind die Schaufeln vor teilhaft mit einer Steigung zur Achse des Fördermittels angeordnet. In order to feed the tobacco of the nozzle, the blades are arranged with a slope to the axis of the conveyor before geous. Die Kammer kann im Bereich der Mündung der Düse in Förderrichtung des Tabaks sich konisch verengend ausgebildet sein. The chamber may be itself formed conically narrowing in the region of the mouth of the nozzle in the conveying direction of the tobacco. An diesen Teil der Kammer schließt sich dann ein Rohr an, das sich geringer konisch verengert. At this part of the chamber is then a pipe connects, which narrows conically less. Falls erforderlich, kann der Auslaß der Kammer mit einem Trockner verbunden sein. If necessary, the outlet of the chamber may be connected to a dryer.

Die Erfindung wird anhand eines Ausführungsbeispiels unter Bezugnahme auf die Zeichnung näher erläutert. The invention will be explained in more detail using an exemplary embodiment with reference to the drawings. Es zeigt It shows

Fig. 1 eine Anordnung zum Volumenvergrößern von Tabak, Fig. 1 shows an arrangement for Volumenvergrößern of tobacco,

Fig. 2 eine Injektoreinrichtung der Anordnung gemäß Fig. 1 im Schnitt in vergrößerter Darstellung. Fig. 2 is an injector device of the arrangement of FIG. 1 in section in an enlarged illustration.

Die Anordnung der Fig. 1 weist einen Tabak zuführenden Schwingförderer in Form eines Dämpftunnels 1 auf, wie er in der tabakverarbeitenden Industrie unter der Bezeichnung WA von der Anmelderin bekannt ist. The arrangement of Fig. 1 comprises a tobacco feeding vibratory conveyor in the form of a steaming tunnel 1, as is known in the tobacco processing industry under the name of the Applicant WA. Aus dem Dämpftunnel 1 ge langt der Tabak in einen Einlaßtrichter 2 einer Injektor einrichtung 3 , die später anhand der Fig. 2 beschrieben wird. From the steam tunnel 1 ge of the tobacco reaches into an inlet hopper 2 of an injector device 3, which will be described later with reference to FIG. 2. Der Tabak wird aus der Injektoreinrichtung 3 mittels von ei nem Druckerzeuger 4 durch eine Leitung 6 in die Injektorein richtung 3 geleiteter Druckluft durch Rohrabschnitte 7 und 8 in einen als Luftstromtrockner ausgebildeten Trockner 9 ge fördert. The tobacco is out of the injector 3 in the direction by means of Injektorein ei nem pressure generator 4 through a conduit 6 3 guided compressed air through pipe sections 7 and 8 in a designed as an air-current dryer dryer 9 promotes ge. Der Trockner 9 besteht im wesentlichen aus einem Rohr 11 , durch das Luft von einem Lufterhitzer 12 zu einer Zellradschleuse 13 geführt wird. The dryer 9 consists essentially of a pipe 11, is passed through the air from an air heater 12 to a rotary valve. 13 Hierbei mischt die vom Luft erhitzer 12 zuströmende Luft sich mit der den Tabak in das Rohr 11 fördernden, von der Injektoreinrichtung 3 herkommen den Luft. Here, the heater 12 from the air incoming air mixes with the tobacco in the tube 11 conveyed from the injector 3 coming from the air. Der Zellradschleuse 13 ist ein Temperaturfühler 14 zum Erfassen der Tabaktemperatur zugeordnet, der über eine Steueranordnung 16 den Lufterhitzer 12 derart steuert, daß der Tabak die Zellradschleuse 13 mit einer vorgegebenen Temperatur verläßt. The rotary valve 13 is associated with a temperature sensor 14 for detecting the tobacco temperature, the 12 controls via a control assembly 16 the air heater so that the tobacco leaves the rotary valve 13 at a predetermined temperature. Der Tabak verläßt die Zellradschleuse 13 in Richtung von Pfeil 17 , und die Luft wird in Richtung von Pfeil 18 abgesaugt. The tobacco leaves the rotary valve 13 in the direction of arrow 17, and the air is sucked in the direction of arrow 18th Die Injektoreinrichtung 3 besteht gemäß Fig. 2 aus einer von einem Gehäuse 20 umschlossenen Kammer 21 mit einem Einlaß 22 , in den der Einlaßtrichter 2 mündet und der an der Umfangsfläche 23 eines zylindrischen Teiles 24 a der Kammer 21 angeordnet ist, und mit einem Auslaß 26 , der am Ende eines sich konisch verengenden Teiles 24 b der Kammer 21 angeordnet ist. The injector 3 is shown in FIG. 2 from a space enclosed by a housing 20 chamber 21 with an inlet 22, opens into the inlet hopper 2 and which is disposed on the peripheral surface 23 of a cylindrical part 24 a of the chamber 21, and an outlet 26 which is at the end of the conically narrowing portion 24 of the chamber 21 b disposed. Unmittelbar am Anfang des Teiles 24 b der Kammer 21 mündet mittig eine ortsfeste Düse 27 , die an einer stationären Hülse 28 befestigt ist. Immediately at the beginning of the part 24 of the chamber 21 b opens centrally a stationary nozzle 27, which is secured to a stationary sleeve 28th An die Hülse 28 ist die Leitung 6 angeschlossen. To the sleeve 28, the line 6 is connected.

Das Gehäuse 20 ist an eine Konsole 29 angeflanscht, die in einer Bohrung 31 zwei Kugellager 32 a und 32 b trägt. The housing 20 is flanged to a console 29, which in a bore 31 two ball bearings 32 a and 32 b carries. In die sen ist eine Hülse 33 gelagert, in der Kugellager 34 a und 34 b angeordnet sind, die die stationäre Hülse 28 tragen. In the sen a sleeve 33 is mounted in the ball bearings 34 a and 34 b are arranged, which carry the stationary sleeve 28th Die Hülse 33 ist mit einer Riemenscheibe 36 fest verbunden und mittels eines Keilriemens 37 von einem nicht gezeigten Elektromotor antreibbar. The sleeve 33 is fixedly connected to a pulley 36 and driven by an electric motor not shown by means of a V-belt 37th Auf der der Riemenscheibe 36 gegen überliegenden Seite der Hülse 33 ist an diese ein Fördermit tel in Form einer Förderschnecke 38 angeflanscht. On which the pulley 36 opposite side of the sleeve 33 a is received subsidies tel flanged in the form of a screw conveyor 38 to the latter. Ein Kern 39 der Förderschnecke 38 ist als Hohlkörper ausgebildet und umgibt die Düse 27 und einen an diese anschließenden Abschnitt der Hülse 28 . A core 39 of the feed screw 38 is formed as a hollow body and surrounds the nozzle 27 and subsequent to this portion of the sleeve 28th Schaufeln 41 der Förderschnecke 38 reichen bis in den Teil 24 b der Kammer 21 hinein und sind hier in ihrer Außenkontur der konischen Form dieses Teiles 24 b angepaßt. Blades 41 of the screw conveyor 38 extend into the part 24 of the chamber 21 b in and b are adapted herein in their outer contour of the conical shape of this part 24th Die Schaufeln 41 sind mit einer relativ großen Steigung am Kern 39 befestigt. The blades 41 are attached with a relatively large gradient on the core. 39

Der sich an die Injektoreinrichtung 3 anschließende Rohrab schnitt 7 ist als Lavaldüse ausgebildet und weist einen sich geringer als das Teil 24 b der Kammer 21 konisch verengendes Rohr 42 auf. The subsequent to the injector 3 Rohrab section 7 is formed as a Laval nozzle and has a is smaller than the part 24 of the chamber 21 b on conically narrowing tube 42nd

Mit 43 ist strichpunktiert eine Dampfzuleitung angedeutet, die vorgesehen sein kann und in den Teil 24 a der Kammer 21 mündet. With 43 a steam feed line is indicated by dash-dotted lines, which may be provided and a is the chamber 21 opens into the part of the 24th Der hier eingeblasene Dampf, der z. The blown here steam z. B. durch drei Bohrungen in die Kammer 21 eintreten kann, übt eine reini gende Wirkung auf die Umfangsfläche 23 der Kammer 21 und die Schaufeln 41 der Förderschnecke 38 aus. Can occur for example by three holes in the chamber 21, exerts a constricting effect on the cleaned peripheral surface 23 of the chamber 21 and the blades 41 of the screw conveyor 38th

Wirkungsweise der Anordnung gemäß Fig. 1 und 2: Operation of the arrangement according to Fig. 1 and 2:

Tabak, vorzugsweise Rippen, wird im Dämpftunnel 1 auf eine Temperatur von etwa 70°C und einen Feuchtgehalt von ca. 41% H 2 O gebracht. Tobacco, preferably ribs, accommodated in the steam tunnel 1 to a temperature of about 70 ° C and a moisture content of approximately 41% H 2 O. Der Tabak gelangt durch den Einlaßtrich ter 2 und den Einlaß 22 in die Kammer 21 , wo er von den um laufenden Schaufeln 41 der Förderschnecke 38 erfaßt und in Richtung auf die Düse 27 bzw. in den Teil 24 b der Kammer 21 gefördert wird. The tobacco passes through the Einlaßtrich ter 2 and the inlet 22 into the chamber 21 where it is detected by the current to the blades 41 of the screw conveyor 38 and b in the direction of the nozzle 27 and into the portion 24 of the chamber 21 promoted. Von dem Druckerzeuger 4 wird die Druck luft durch die Leitung 6 mit ca. 8 bar der Düse 27 zugeführt, die einen Durchmesser von 5 mm aufweist. Of the pressure generator 4, the air pressure through the line 6 to about 8 bar supplied to the nozzle 27 having a diameter of 5 mm. Der in den Teil 24 b der Kammer 21 geförderte Tabak wird von dem aus der Düse 27 austretenden Luftstrom erfaßt und durch das als Lavaldüse ausgebildete Rohr 42 und den Rohrabschnitt 8 mit sehr hoher Geschwindigkeit in das Rohr 11 des Trockners 9 gefördert. In the portion 24 of the chamber 21 b supported tobacco is detected by the emerging from the nozzle 27 and air flow through the designed as a Laval nozzle tube 42 and promoted the pipe section 8 at very high velocity in the pipe 11 of the drier. 9 Hier wird die den Tabak fördernde Luft mit der vom Lufter hitzer 12 zugeführten und auf ca. 350°C erhitzten Luft ge mischt, die nun gemeinsam den Tabak durch das Rohr 11 zur Zellradschleuse 13 fördern. Here, the tobacco-conveying air is mixed with the superheater ge from Lufter 12 supplied to and at about 350 ° C heated air, which is now jointly promote the tobacco through the pipe 11 to the rotary valve. 13 Hierbei wird der Tabak unter Er wärmung so weit abgetrocknet, daß er beim Verlassen der Zell radschleuse 13 in Richtung von Pfeil 17 bei einer Temperatur von etwa 80°C einen Feuchtegehalt von ca. 20% H 2 O aufweist. Here, the tobacco is dried as far under He warming that he radschleuse leaving the cell 13 in the direction of arrow 17 at a temperature of about 80 ° C has a moisture content of about 20% H 2 O. Bei entsprechender Dimensionierung des Trockners kann der Ta bak auch bis auf 13% H 2 O abgetrocknet werden. With appropriate dimensioning of the dryer of the Ta can bak even up to 13% H 2 O dried.

Claims (5)

1. Vorrichtung zum Volumenvergrößern von Tabak, mit einer zylindrischen Kammer mit einem Einlaß für den Tabak an der Umfangsfläche der Kammer und einem Auslaß für den Tabak, und mit einer in die Kammer mündenden, mit einem Druckerzeuger verbundenen Zuleitung für ein dampf- oder gasförmiges Medium, dadurch gekennzeichnet, daß die Kammer ( 21 ) eine in Richtung auf den Auslaß gerich tete Düse ( 27 ) aufweist, der ein Fördermittel in Form von umlaufenden die Kammer unterteilenden Schaufeln ( 41 ) den Tabak zuführt. 1. A device for Volumenvergrößern of tobacco, with a cylindrical chamber having an inlet for tobacco to the peripheral surface of the chamber and an outlet for the tobacco and having a opening into the chamber connected to a pressure generator feed line for a vaporous or gaseous medium characterized in that the chamber (21) has a towards the outlet court ended nozzle (27) supplying a conveying means in the form of rotating the chamber dividing vanes (41) the tobacco.
2. Vorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Schaufeln ( 41 ) mit Steigung zur Achse des Förder mittels angeordnet sind. 2. Device according to claim 1, characterized in that the blades (41) slope with respect to the axis of the conveyor means are arranged.
3. Vorrichtung nach Anspruch 1 und/oder 2, dadurch ge kennzeichnet, daß die Kammer ( 21 ) einen kreisförmigen Querschnitt hat und die Düse ( 27 ) im Zentrum dieses Quer schnittes in die Kammer mündet. 3. Device according to claim 1 and / or 2, characterized in that the chamber (21) has a circular cross-section and the nozzle (27) cut in the center of this cross opens into the chamber.
4. Vorrichtung nach einem oder mehreren der vorhergehen den Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Kammer ( 21 ) im Bereich der Mündung der Düse ( 27 ) in Förder richtung des Tabaks sich konisch verengend ausgebildet ist. 4. Device according to one or more of the preceding claims 1 to 3, characterized in that the chamber (21) direction in the region of the mouth of the nozzle (27) in the conveying of the tobacco is located is formed conically narrowing.
5. Vorrichtung nach einem oder mehreren der vorhergehen den Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß dem sich konisch verengenden Teil ( 24 b) der Kammer ( 21 ) ein sich geringer konisch verengendes Rohr ( 42 ) nachgeordnet ist. 5. Device according to one or more of the preceding claims 1 to 4, characterized in that the conically narrowing part of the chamber (21) to a lower conically narrowing tube (42) is disposed downstream (24 b).
DE19833315274 1982-05-11 1983-04-27 Expired DE3315274C2 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE3217596 1982-05-11
DE19833315274 DE3315274C2 (en) 1982-05-11 1983-04-27

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19833315274 DE3315274C2 (en) 1982-05-11 1983-04-27

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE3315274A1 DE3315274A1 (en) 1983-11-17
DE3315274C2 true DE3315274C2 (en) 1987-07-30

Family

ID=25801723

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19833315274 Expired DE3315274C2 (en) 1982-05-11 1983-04-27

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE3315274C2 (en)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3710677A1 (en) * 1987-03-31 1988-10-13 Bat Cigarettenfab Gmbh Means for expanding comminuted tobacco material
DE4227008A1 (en) * 1991-12-09 1993-07-01 Egri Laszlo Dr Chem Expanding and drying of tobacco
DE19909318A1 (en) * 1999-03-03 2000-09-14 Bat Cigarettenfab Gmbh Method and apparatus for expanding tobacco material

Families Citing this family (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB9922746D0 (en) 1999-09-24 1999-11-24 Rothmans International Ltd Tobacco processing
DE102004017596A1 (en) * 2004-04-07 2005-11-03 Hauni Primary Gmbh Apparatus for conditioning a tobacco product
IT1400928B1 (en) * 2010-07-05 2013-07-02 Comas Costruzioni Macchine Speciali S P A Expansion system of foil cut tobacco / tobacco rib.

Family Cites Families (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4366825A (en) * 1979-11-21 1983-01-04 Philip Morris Incorporated Expansion of tobacco

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3710677A1 (en) * 1987-03-31 1988-10-13 Bat Cigarettenfab Gmbh Means for expanding comminuted tobacco material
DE4227008A1 (en) * 1991-12-09 1993-07-01 Egri Laszlo Dr Chem Expanding and drying of tobacco
DE19909318A1 (en) * 1999-03-03 2000-09-14 Bat Cigarettenfab Gmbh Method and apparatus for expanding tobacco material
DE19909318C2 (en) * 1999-03-03 2001-06-28 Bat Cigarettenfab Gmbh Method and apparatus for expanding tobacco material

Also Published As

Publication number Publication date
DE3315274A1 (en) 1983-11-17

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE4304226C2 (en) Drying apparatus, in particular condensation clothes dryer with a heat pump
EP0386862B1 (en) Cooking apparatus
EP0651218B1 (en) Device for continuous filtering and drying a suspension of solids
US4004594A (en) Method and apparatus for conditioning tobacco
DE3637737C2 (en)
EP0312853B1 (en) Refrigerating appliance, particularly for a switch cabinet
EP0471513A1 (en) Conditioning cylinder for tobacco and other particulate material
DE3213025C2 (en) A process for the postcondensation of polycondensates
US4452256A (en) Method and apparatus for conditioning tobacco
DE69705269T3 (en) Method and device for expanding tobacco
US4346524A (en) Method and apparatus for conditioning tobacco
US6158441A (en) Method of and apparatus for applying a conditioning agent to tobacco
US3263344A (en) Drying system for paper-making machinery and the like
CH652940A5 (en) A process for producing non-dusting granulate and apparatus for here.
EP0835882A2 (en) Process and device for simultaneously grinding and drying a humid cellulose ether containing material
RU2038812C1 (en) Method and device for expansion of tobacco
DE3407909C2 (en) Fiber-treatment furnace
DE3246513C2 (en) A method for loosening of tobacco
DE19516311A1 (en) Method and apparatus for processing a means particularly humidity, containing adsorbent
EP0626244B1 (en) Method of operating a drying-air drier
EP0074059A2 (en) Method of improving the filling capacity of tobacco material
DE3710677C2 (en)
JPH02192699A (en) Plasma torch nozzle and method for introducing powder flow inside plasma column of plasma torch
DE3803109C2 (en) A method of drying moist material
EP0143944A2 (en) Device for cooling and granulating extruded thermoplastic synthetic resin

Legal Events

Date Code Title Description
8110 Request for examination paragraph 44
D2 Grant after examination
8327 Change in the person/name/address of the patent owner

Owner name: KOERBER AG, 2050 HAMBURG, DE

8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee