DE2252893A1 - ELECTROLYTE CAPACITOR - Google Patents

ELECTROLYTE CAPACITOR

Info

Publication number
DE2252893A1
DE2252893A1 DE2252893A DE2252893A DE2252893A1 DE 2252893 A1 DE2252893 A1 DE 2252893A1 DE 2252893 A DE2252893 A DE 2252893A DE 2252893 A DE2252893 A DE 2252893A DE 2252893 A1 DE2252893 A1 DE 2252893A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
container
electrolytic capacitor
capacitor according
capacitor body
vibration element
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Ceased
Application number
DE2252893A
Other languages
German (de)
Inventor
John Bernard Greskamp
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Duracell Inc USA
Original Assignee
PR Mallory and Co Inc
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to US19573871A priority Critical
Application filed by PR Mallory and Co Inc filed Critical PR Mallory and Co Inc
Publication of DE2252893A1 publication Critical patent/DE2252893A1/en
Ceased legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01GCAPACITORS; CAPACITORS, RECTIFIERS, DETECTORS, SWITCHING DEVICES OR LIGHT-SENSITIVE DEVICES, OF THE ELECTROLYTIC TYPE
    • H01G9/00Electrolytic capacitors, rectifiers, detectors, switching devices, light-sensitive or temperature-sensitive devices; Processes of their manufacture
    • H01G9/004Details
    • H01G9/04Electrodes or formation of dielectric layers thereon
    • H01G9/06Mounting in containers

Description

Elektrolyt-KondensatorElectrolytic capacitor

Die Erfindung bezieht sich auf einen Elektrolyt-Kondensator mit einem mindestens eine Öffnung aufweisenden Behälter, in dem ein mindestens an einem seiner Enden eine Öffnung aufweisender Kondensatorkörper angeordnet ist, und welcher eine seine öffnung verschließende Dichtung aufweist, durch die mindestens eine Leitung oder ein Anschluß des Kondensatorkorpers sich hindurch erstreckt, mit denen der Kondensatorkörper elektrisch anschließbar ist.The invention relates to an electrolytic capacitor with a container having at least one opening, in which a capacitor body having an opening at least at one of its ends is arranged, and which has a seal that closes its opening has through which at least one line or a connection of the capacitor body extends, with to which the capacitor body can be electrically connected.

Viele Elektrolyt-Kondensatoren sind in mehr oder weniger hohem Maße mechanischen Schwingungen ausgesetzt. BesondersMany electrolytic capacitors are exposed to mechanical vibrations to a greater or lesser extent. Particularly

309819/0797309819/0797

hohe Schwingungen treten z.B. in Spritzlackieranlagen auf. Die Schwingungen sind oftmals drei- oder zehnmal größer als die bei Startschaltungen für Wechselspannungsmotoren. Bei Wechselspannungsmotoren wird gewöhnlich eine Beschädigung des Kondensators infolge von Schwingungen dadurch vermieden, daß Teer oder Asphalt in den Boden des Kondensatorkörpers eingebracht wird. Pur Anwendungen, die größeren Schwingungen ausgesetzt sind, wie z.B. bei Spritzlackieranlagen, sind jedoch zusätzliche schwingungsdämpfende Konstruktionen erforderlich.high vibrations occur e.g. in spray painting systems. The vibrations are often three or ten times larger than that of starting circuits for AC motors. With AC motors, capacitor damage is usually caused by vibration thereby avoided that tar or asphalt is introduced into the bottom of the condenser body. Pure applications, However, those exposed to greater vibrations, such as in spray painting systems, are additional vibration damping Constructions required.

Außerdem erfordern Elektrolyt-Kondensatoren Raum für eine Gasausdehnung, so daß der Kondensator allmählich Gas abgeben kann, das sich während seines Betriebs in ihm bildet, ohne daß es zu einer Explosion kommen kann.In addition, electrolytic capacitors require space for gas expansion so that the capacitor gradually releases gas that forms in it during its operation without causing an explosion.

Eine weitere wichtige Forderung ist die Wärmeleitfähigkeit. Beim Aufwärmen des Kondensators muß die Wärme nach außen durch den Kondensatorbehälter hi.· . airch abgegeben werden können. Obgleich !Teer nicht gerade das beste Material für die Wärmeleitfähigkeit ist, ist seine Wärmeleitfähigkeit jedoch noch sehr viel größer als die von Luft. Die Bodenstöpsel benutzenden Anordnungen, wie sie z.B. in den US-PS 2 856 670 und 2 758 259 beschrieben sind, sind im Hinblick auf ihre Wärmeleitfähigkeit nicht zufriedenstellend.Another important requirement is thermal conductivity. When the condenser is warmed up, the heat must escape through the condenser container. ·. airch can. Although! Tar is not exactly the best material for thermal conductivity, its thermal conductivity is but still much larger than that of air. Arrangements using floor plugs such as those disclosed in U.S. Patents 2,856,670 and 2,758,259 are in view unsatisfactory in terms of their thermal conductivity.

Aufgabe der Erfindung ist es, einen neuen Elektrolyt-Kondensator der eingangs genannten Art zu schaffen, der auch sehr starken Schwingungen zu widerstehen vermag, der eine ausreichende Wärmeleitfähigkeit zur Ableitung der während seines Betriebs entstehenden Wärme aufweist und der außer-The object of the invention is to create a new electrolytic capacitor of the type mentioned above, which also able to withstand very strong vibrations, which has sufficient thermal conductivity to dissipate the during heat generated during its operation and the external

30981 9/079730981 9/0797

dem wahrend seines Betriebs die Ausdehnung bzw. ein Entweichen Ton Gas ermöglicht.which during its operation the expansion or an escape Sound gas allows.

Bei einem Elektrolyt-Kondensator der genannten Art ist diese Aufgabe gemäß der Erfindung dadurch gelöst, daß zwischen dem Kondensatorkörper und der Dichtung ein Antischwingungs-Element angeordnet ist, das einen Schaft aufweist, der sich mindestens teilweise innerhalb der Öffnung des Kondensatorkörpers "befindet, und daß das Antischwin-, gungs-Element mehrere Keulen aufweist, mit denen sich das Antischwingungs-Element an den Seitenwänden des Behälters abstützt und damit den Kondensatorkörper in Verbindung mit dem Boden des Behälters bringt und eine Relativbewegung zwischen beiden vermindert oder verhindert.In an electrolytic capacitor of the type mentioned, this object is achieved according to the invention in that an anti-vibration element between the capacitor body and the seal is arranged having a shaft which extends at least partially within the opening of the capacitor body "is located, and that the anti-vibration, supply element has several clubs with which the Anti-vibration element is supported on the side walls of the container and thus the capacitor body in connection brings with the bottom of the container and a relative movement between the two is reduced or prevented.

Mit Hilfe dieses erfindungsgemäßen Antischwingungs-Elementes ist in einfacher und di,e sonstigen guten Wärmeleitungseigenschaften sowie die ein Entweichen von Gas ermöglichenden Konstruktionsmerkmale nicht beeinflussender Weise eine bisher nicht gekannte Schwingungsfestigkeit bei einem Elektrolyt-Kondensator zu erreichen.With the help of this anti-vibration element according to the invention is in simple and di, e other good heat conduction properties as well as the design features that allow gas to escape, which have not been influenced so far To achieve unprecedented vibration resistance in an electrolytic capacitor.

Die Erfindung wird an Hand eines in der'Zeichnung dargestellten Ausführungsbeispiels näher erläutert. Im einzelnen zeigen: ·The invention is illustrated by means of one in the drawing Embodiment explained in more detail. In detail demonstrate: ·

Pig. 1 eine Schnittdarstellurig durch den erfindungsgemäßen Elektrolyt-Kondensator,Pig. 1 is a sectional representation through the inventive Electrolytic capacitor,

Pig. 2 eine Ansicht eines als imtischwingungs-Eleinent benutzten Ausführungsbeispiels eines Verankerungs-Pig. 2 is a view of one used as an im table vibration element Embodiment of an anchoring

BAO ORIGINAL 309819/0797BAO ORIGINAL 309819/0797

stiftes, wie er "bei der vorliegenden Erfindung "benutzt wird, undpen as used "in the present invention ", and

Fig. 3 eine Schnittdarstellung von oben längs der Linie III-III der Fig. 1.FIG. 3 shows a sectional view from above along the line III-III in FIG. 1.

Wie aus Fig. 1 zu erkennen ist, weist ein erfindungsgemäßer Elektrolyt-Kondensator 10 einen aus Metall, einer Metallegierung oder einem thermoplastischen Kunststoff hergestellten Behälter oder Topf 11 auf. Vorzugsweise wird er aus einem thermoplastischen Kunststoff wegen der Wirtschaftlichkeit und der leichten Herstellungsweise gefertigt. Soll dagegen der Behälter gleichzeitig als elektrischer Anschluß dienen, so wird selbstverständlich ein Metall oder eine Metallegierung mit einer ausreichenden elektrischen Leitfähigkeit für den Behälter 11 benutzt. Innerhalb des Behälters 11 ist ein Kondensatorkörper 12 angeordnet. Der Kondensatorkörper 12 weist vorzugsweise mehrere Metallelektroden 121 und 122 auf, die zwischen sich Abstandsstücke 123 einschließen. Diese Abstandsstücke sind vorzugsweise mit einem flüssigen Elektrolyten bekannter Zusammensetzung getränkt.As can be seen from FIG. 1, an electrolytic capacitor 10 according to the invention has one made of metal, one Metal alloy or a thermoplastic plastic manufactured container or pot 11 on. It is preferably made of a thermoplastic material because of the Economics and the easy manufacturing method. On the other hand, if the container is to be used as an electrical one at the same time Serve connection, so will of course a metal or a metal alloy with a sufficient electrical conductivity for the container 11 used. A capacitor body 12 is located inside the container 11 arranged. The capacitor body 12 preferably has a plurality of metal electrodes 121 and 122 between spacers 123 include. These spacers are preferably more known with a liquid electrolyte Soaked composition.

Am Bodenteil des Behälters ist vorzugsweise eine wärmeleitende und schwingangsdämpfende Masse 13 vorgesehen, um ein Schwingen des Kondensatorkörpers 12 gegenüber dem Behälter 11 zu vermindern oder verhindern. Außerdem kann die in dem Kondensatorkorper entwickelte Wärme durch dieses Material und durch den Behälter 11 an die Umgebung abgegeben werden. Beispiele geeigneter Materialien sind Tonerdezusammencetzungen, Teer und Asphalt. Es können aberA heat-conducting and vibration-damping mass 13 is preferably provided on the bottom part of the container, in order to reduce or prevent oscillation of the capacitor body 12 relative to the container 11. Also can the heat developed in the condenser body through this Material and are released through the container 11 to the environment. Examples of suitable materials are Alumina compositions, tar and asphalt. But it can

30 9819/079730 9819/0797

auch -wärmeleitende polymerische Materialien benutzt werden, solange diese wirtschaftlich herstellbar sind.- thermally conductive polymeric materials are also used, as long as these can be produced economically.

Der obere Teil des Behälters, ist für die Anordnung einer Dichtung 20 in diesem ausgebildet. Der Behälter kann eine Schulter 111 oder eine Einquetschung bzw. Kröpfung aufweisen. Die Dichtung 20 weist einen relativ starren oberen Teil 21*, z.B. aus Metall oder einem thermoplastischem Kunststoff, wie z.B. Phenolharz, auf. Wenn gewünscht, können ein oder mehrere Lüftungsbohrungen 22 in diesem oberen Teil vorgesehen werden. Die Dichtung weist außerdem einen unteren Teil '23 aus einem elastischen Material, wie zum Beispiel natürlichem oder synthetischem Gummi, auf. Falls gewünscht kann dieser untere Teil in der Nachbarschaft der Lüftungsbohrungen 22 teilweise oder vollständig durchlöchert werden. Für viele Anwendungen ist ein solches Durchlöchern jedoch nicht erforderlich, da bei Erreichen eines ausreichend großen Druckes innerhalb des Behälters das elastische Material ohnehin durchlöchert wird, um damit den gewünschten Gasablaß an die Umgebung ohne die Gefahr einer Explosion zu bewirken.The upper part of the container is for the arrangement of a Seal 20 formed in this. The container can have a shoulder 111 or a pinch or crank. The seal 20 has a relatively rigid upper part 21 *, for example made of metal or a thermoplastic Plastic such as phenolic resin. If desired, one or more ventilation holes 22 can be in this upper Part to be provided. The seal also has a lower part '23 made of a resilient material such as Example of natural or synthetic rubber. If desired, this lower part can be in the neighborhood of the Ventilation holes 22 are partially or completely perforated. There is one for many applications However, perforation is not necessary, since a sufficiently high pressure is reached within the container the elastic material is perforated anyway in order to allow the desired gas discharge to the environment without the Cause danger of explosion.

Zwischen dem Kondensatorkörper 12 und der Dichtung 20 ist ein besonderes Antischwingungs-Element oder Stift JO angeordnet. Wie aus Fig. 2 zu erkennen ist, weist das Antischwingungs-Element 30 eine Stange oder einen Schaft 31 auf, der einen sich verjüngenden Teil 32 hat, der vorzugsweise einen kleineren Durchmesser oder Querschnitt. aufweist, um die Einführung des Antischwingungs-Elementes in die öffnung 124 des Kondensatorkörpers 12 zu erleichtern. A special anti-vibration element or pin JO is arranged between the capacitor body 12 and the seal 20. As can be seen from FIG. 2, the anti-vibration element 30 has a rod or a shaft 31 which has a tapered portion 32 which is preferably of a smaller diameter or cross section. has to introduce the anti-vibration element into the opening 124 of the capacitor body 12 to facilitate.

309819/0797309819/0797

Der Schaft weist außerdem einen oberen Teil 33 auf, der dazu dient, einen zusätzlichen Lüftungsabstand zu schaffen, wenn sich dieser, wie in Fig. 1 gezeigt ist, an der Dichtung 20 abstützt. Das Antischwingungs-Element weist außerdem mehrere Keulen 3^ und 35 auf, die eine gleiche oder unterschiedliche Form aufweisen können, wobei letzteres in der Zeichnung dargestellt ist.The shaft also has an upper part 33 which serves to create additional ventilation space, when this, as shown in FIG. 1, is supported on the seal 20. The anti-vibration element has also several clubs 3 ^ and 35, which are the same or can have different shapes, the latter being shown in the drawing.

Das Antischwingungs-Element ist aus einem elastischen Kunststoffmaterial gefertigt. Wie aus Fig. 1 zu erkennen ist, stützen sich die Keulen yv und 35 an den Wandteilen des Behälters 11 ab und sind nach oben konkav gebogen, da sie einen etwas größeren Durchmesser als der des Behälters 11 aufweisen. Selbstverständlich wird die Form der Keulen für nichtzylindrische Behälter in geeigneter Weise abgeändert, wobei jedoch eine Dirnen~ΐon immer etwas größer sein muß, um ein festes Abstiri.r,-,n zu beiwirken. Die Keulen und die Verlängerung 33 halten den Kondensatorkörper 12 in fester Verbindung mit dem Boden des Behälters und vermeid eine Bewegung in Längsrichtung. Vorzugsweise hat der Behexter eine Rippe 112, die mit den Keulen zusammenwirkt,,um eine feste Verankerung sicherzustellen.The anti-vibration element is made of an elastic plastic material. As can be seen from FIG. 1, the lobes yv and 35 are supported on the wall parts of the container 11 and are curved concavely upwards, since they have a slightly larger diameter than that of the container 11. Of course, the shape of the lobes for non-cylindrical containers is modified in a suitable manner, but a prostitute must always be somewhat larger in order to achieve a fixed distance. The lobes and the extension 33 hold the capacitor body 12 in fixed connection with the bottom of the container and avoid movement in the longitudinal direction. Preferably, the bewitched has a rib 112 which cooperates with the clubs to ensure a firm anchorage.

Wie aus Fig. 3 zu erkennen ist, können zwei oder mehr Anschlüsse und/oder elektrische Leitungen zwischen den Keulen 3^ und 35 hindurch und nach oben an die Dichtung 20 geführt werden, wie es zum Stand der Technik gehört. Wie aus Fig. 1 zu erkennen ist, ist ein solcher Anschluß 125 mit einer Anschlußniete 127 verbunden.As can be seen from Fig. 3, two or more connections and / or electrical lines between the lobes 3 ^ and 35 and up to the seal 20 be performed as it belongs to the state of the art. As can be seen from FIG. 1, such a connection is 125 connected to a connecting rivet 127.

Während zwei solcher Anschlüsse in Fig. 3 gezeigt sind,While two such connections are shown in Fig. 3,

309819/0797309819/0797

können selbstverständlich mindestens zwei zusätzliche Anschlüsse hei der in den Fig. 2 und 3 gezeigten Anordnung "benutzt werden. Außerdem kann die Anzahl der Keulen in gewünschter Weise verändert werden und eine ausreichende Anzahl von Anschlüssen kann für jede beliebige Anzahl von gewünschten Verbindungen vorgesehen werden. Außerdem können Bohrungen in den Keulen vorgesehen werden und durch diese die Anschlüsse hindurchgeführt werden. Es kann aber •auch ein Metallbehälter benutzt werden und ein Anschluß vom Unterteil des Behälters gebildet werden, wie es ebenfalls bereits zum Stand der Technik gehört.-can of course at least two additional connections called the arrangement shown in Figs ". In addition, the number of clubs can be changed as desired and a sufficient number Number of ports can be provided for any number of connections desired. Also can Bores are provided in the lobes and the connections are passed through these. But it can • A metal container can also be used and a connection made from the base of the container, as is the case already belongs to the state of the art.

Bei der Montage des erfindungsgemäßen Elektrolyt-Kondensators werden die Anschlüsse zuerst mit einer Niete oder einem anderen Verbindungselement 126 zusammengeschweißt oder auf andere "Weise verbunden, wonach das schwingungsdämmende und wärmeleitende Material 13 in den Behälter in fließfähigem Zustand eingeführt wird. Dann wird das Antischwingungs-Element 30 in die Öffnung 124 des Kondensatorkörpers 12 eingeführt und die gesamte Anordnung in den Behälter eingesetzt. Das Material 13 verfestigt und/oder härtet sich längs der Seiten des Kondensatorkörpers und des Behälters aus, wie dieses gezeigt ist. Geeignete Abmessungen setzen automatisch die Keulen 34 und/oder 35 in der geeigneten Stellung unterhalb der Dichtung 20 fest.When assembling the electrolytic capacitor according to the invention, the connections are first made with a rivet or a other connecting element 126 welded together or otherwise connected, after which the vibration-damping and thermally conductive material 13 in the container in flowable State is introduced. Then the anti-vibration element 30 is inserted into the opening 124 of the capacitor body 12 and the entire arrangement is inserted into the container. The material 13 solidifies and / or hardens along the sides of the capacitor body and the container like this is shown. Appropriate dimensions automatically place the lobes 34 and / or 35 in the appropriate one Position below the seal 20 firmly.

309813/0797309813/0797

Claims (12)

DIPL-ING. A. GRÜNECKERDIPL-ING. A. GRÜNECKER DR-ING. H. KINKELDEYDR-ING. H. KINKELDEY DR.-ING. W. STOCKMAIR, Ae. E. «cauf.inst oftechnjDR.-ING. W. STOCKMAIR, Ae. E. «cauf.inst oftechnj PATENTANWÄLTE OPATENT LAWYERS O PH 5375 - 3M/WePH 5375 - 3M / We 8000 MÖNCHEN 27 Maximilianilrofi« 43 Telefon 297100 / 27£744 / 22It 71 Telegramme Monapal München Telex 05-283808000 MÖNCHEN 27 Maximilianilrofi «43 Telephone 297100/27 £ 744 / 22It 71 Telegrams Monapal Munich Telex 05-28380 2 7. Okt. 19722 Oct. 7, 1972 PatentansprücheClaims 'Y1.^Elektrolytkondensator mit einem mindestens eine öffnung aufweisenden Behälter, in dem ein mindestens an einem seiner Enden eine öffnung auf v/eisender Kondensatorkörper angeordnet ist, und welcher eine seine öffnung verschliessende Dichtung aufweist, durch die mindestens eine Leitung oder ein Anschluß des Kondensatorkörpers sich hindurcherstreckt, m.ii; denen der Kondensatorkörper elektrisch anschließbar ist, dadurch gekennzeichnet, daß zwischen dem Kondensatorkörper (12) und der Dichtung (20) ein Antischwingungs-Element (30) angeordnet ist, das einen Schaft (31) aufweist, der sich mindestens teilweise innerhalb der öffnung (124) des Kondensatorkörpers befindet, und daß das Antischwingungs-Element mehrere Keulen (34-, 35) aufweist,mit denen sich das Antischwingungs-Element an den Seitenwänden des Behälters (11) abstützt und damit den Kondensatorkörper in Verbindung mit dem Boden des Behälters bringt und eine Relativbewegung zwischen beiden vermindert oder verhindert.'Y1. ^ Electrolytic capacitor with at least one opening having container, in which at least at one of its ends an opening on v / iron capacitor body is arranged, and which has a seal closing its opening, through the at least one line or a connection of the capacitor body extends through it, m.ii; those of the capacitor body electrically can be connected, characterized in that that between the capacitor body (12) and the seal (20) an anti-vibration element (30) is arranged which has a shaft (31) which extends at least partially within the opening (124) of the capacitor body is located, and that the anti-vibration element has several lobes (34-, 35) with which the anti-vibration element on the side walls of the container (11) and thus brings the capacitor body in connection with the bottom of the container and a relative movement between the two is reduced or prevented. 2. Elektrolyt-Kondensator nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet , daß zwischen dem Kondensatorkörper (12) und dem Behälter (11) in dessen unterem Teil2. Electrolytic capacitor according to claim 1, characterized in that between the capacitor body (12) and the container (11) in its lower part 3098 1 9/07973098 1 9/0797 ζ - ζ - ein wärmeleitendes und schwingungsdämpfendes Material
(13) angeordnet ist.
a heat-conducting and vibration-damping material
(13) is arranged.
3. Elektrolyt-Kondensator nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet , daß das Antischwingungs-Element (30) einen oberen Schaftteil (33) aufweist, der sich am Boden (23) der Dichtung (20) abstützt.3. electrolytic capacitor according to claim 1 or 2, characterized characterized in that the anti-vibration element (30) has an upper shaft part (33) which is supported on the bottom (23) of the seal (20). 4. Elektrolyt-Kondensator nach einem der Ansprüche 1 bis 3? dadurch gekennzeichnet , daß die elektrischen Anschlüsse (125) für den Kondensatorkörper (12)
sich zumindest teilweise durch oder zwischen den Keulen
4. Electrolytic capacitor according to one of claims 1 to 3? characterized in that the electrical connections (125) for the capacitor body (12)
at least partially through or between the clubs
35) hindurcherstrecken.35) extend through it.
5. Elektrolyt-Kondensator nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet , daß. das Antischwingungs-Element (30) aus Kunststoff hergestellt ist.5. electrolytic capacitor according to one of claims 1 to 4, characterized in that. the anti-vibration element (30) is made of plastic. 6. Elektrolyt-Kondensator nach einem der Ansprüche 1 bis 5» dadurch gekennzeichnet , daß der Behälter (11) in seinem oberen Teil eine Schulter (111) zur Aufnahme der Dichtung (20) hat.6. Electrolytic capacitor according to one of claims 1 to 5 » characterized in that the container (11) has a shoulder (111) for receiving in its upper part the seal (20) has. 7. Elektrolyt-Kondensator nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet , daß der Behälter (11) aus einem Metall, einer Metallegierung oder einem Kunststoff hergestellt ist.7. electrolytic capacitor according to one of claims 1 to 6, characterized in that the container (11) is made of a metal, a metal alloy or a plastic. 8. Elektrolyt-Kondensator nach einem der Ansprüche 1 bis 7, j dadurch gekennzeichnet , daß der Schaft8. electrolytic capacitor according to one of claims 1 to 7, j characterized in that the shaft (31) ein Einführungsteil (32) mit verjüngtem Querschnitt hat.(31) an insertion part (32) with a tapered cross section Has. 309819/0797309819/0797 9. Elektrolyt-Kondensator nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet , daß der verjüngte Querschnitt kreisförmig ist.9. electrolytic capacitor according to claim 8, characterized in that the tapered cross section is circular. 10. Elektrolyt-Kondensator nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet , daß die Keulen (34* 35) innerhalb des Behälters (11) nach oben konkav gebogen sind.10. Electrolytic capacitor according to one of claims 1 to 9, characterized in that the lobes (34 * 35) inside the container (11) are concave upwards are bent. 11. Elektrolyt-Kondensator nach Anspruch 7» dadurch g e kennz ei chne t , daß der Behälter (11) aas Metall hergestellt ist und als elektrischer Anschluß wirkt.11. electrolytic capacitor according to claim 7 »thereby g e mark ei chne t that the container (11) is made of metal and acts as an electrical connection. 12. Elektrolyt-Kondensator nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet , daß die Keulen (34-, 35) sich an der Schulter (111) innerhalb des Behälters (11) abstützen. 12. electrolytic capacitor according to claim 6, characterized in that the lobes (34-, 35) on the shoulder (111) inside the container (11). 30981 9/079730981 9/0797
DE2252893A 1971-11-04 1972-10-27 ELECTROLYTE CAPACITOR Ceased DE2252893A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
US19573871A true 1971-11-04 1971-11-04

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE2252893A1 true DE2252893A1 (en) 1973-05-10

Family

ID=22722585

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2252893A Ceased DE2252893A1 (en) 1971-11-04 1972-10-27 ELECTROLYTE CAPACITOR

Country Status (6)

Country Link
US (1) US3697824A (en)
JP (1) JPS5635019B2 (en)
BR (1) BR7207681D0 (en)
CA (1) CA960322A (en)
DE (1) DE2252893A1 (en)
GB (1) GB1412262A (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3039682A1 (en) * 1980-03-18 1981-09-24 Emhart Industries Inc., Farmington, Conn. ELECTRICAL COMPONENT

Families Citing this family (9)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4074417A (en) * 1974-09-09 1978-02-21 P. R. Mallory & Co. Inc. Method of sealing electrical housing
NL164991C (en) * 1975-08-08 1981-02-16 Philips Nv WRAPPING CAPACITOR WITH PRESSURE PROTECTION.
US4208699A (en) * 1975-09-02 1980-06-17 Sangamo Weston, Inc. Capacitor with molded header including strengthening material
JPS52153155A (en) * 1976-06-11 1977-12-20 Cornell Dubilier Electric Electrolytic capacitor having improved pressure releasing means
US4264943A (en) * 1979-03-07 1981-04-28 Emhart Industries, Inc. Hollow cored capacitor
US4339786A (en) * 1980-04-28 1982-07-13 Emhart Industries, Inc. Anchoring means for an electrical device
DE3226406C2 (en) * 1982-07-15 1984-11-08 Standard Elektrik Lorenz Ag, 7000 Stuttgart Winding capacitor provided with an insulating sheath
US4538025A (en) * 1984-01-16 1985-08-27 Emhart Industries, Inc. Anchoring apparatus for a capacitor
US4897760A (en) * 1988-06-29 1990-01-30 Aerovox, Inc. Capacitor disconnection

Family Cites Families (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2758259A (en) * 1953-06-23 1956-08-07 Mallory & Co Inc P R Electrolytic capacitor device
US2856570A (en) * 1954-06-02 1958-10-14 Mallory & Co Inc P R Electrolytic capacitor
US3214649A (en) * 1960-10-05 1965-10-26 Plessey Co Ltd Sealed electrolytic capacitor and method of making same
US3439234A (en) * 1966-12-05 1969-04-15 Mallory & Co Inc P R Self-venting housing for capacitors

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3039682A1 (en) * 1980-03-18 1981-09-24 Emhart Industries Inc., Farmington, Conn. ELECTRICAL COMPONENT

Also Published As

Publication number Publication date
CA960322A (en) 1974-12-31
BR7207681D0 (en) 1973-09-27
AU4729172A (en) 1974-04-11
US3697824A (en) 1972-10-10
GB1412262A (en) 1975-10-29
JPS5635019B2 (en) 1981-08-14
JPS4861956A (en) 1973-08-30

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2209688C3 (en) Insert nut
DE2312749A1 (en) LOET SOCKET FOR PRINTED CIRCUITS
DE102011108828A1 (en) Electrical connection device
DE2252893A1 (en) ELECTROLYTE CAPACITOR
DE3010876A1 (en) METHOD FOR PRODUCING A CIRCUIT BOARD
DE1765470A1 (en) Electrical connector
DE2360822A1 (en) HOLDER FOR FUSE CARTRIDGES
DE3101225A1 (en) PCB HOLDERS FOR A MELTING INSERT OF AN ELECTRICAL FUSE
DE102019125675A1 (en) Electrical connection arrangement comprising a busbar with a conductor arrangement connected thereto and a clamp element
WO1991005126A1 (en) Lock housing with flange for fitting in an aperture in a thin wall like a sheet metal cupboard door or sheet metal casing cover
DE2106178A1 (en) Electrical connector assembly
EP2899392A1 (en) Vibration damper operating according to the spring-mass principle
DE2720446B2 (en) Method for producing a solderless connection point of a connection wire to an electrical coil and connection point produced according to the method and its use
DE10103950C1 (en) locking connection
DE1665566A1 (en) Crossbar distributor
DE3603714A1 (en) Heat sink for thermally dissipating electric assemblies
DE1942973U (en) ELECTRIC SOCKET.
DE4102681A1 (en) Plug and socket connector for universal earthing system - has modified body with bevelled chamber walls guiding ends of inserted stirrup into external symmetrical tracks
AT215312B (en) KabelanschluB, in particular for light, portable starter and light batteries with lead accumulators for motor vehicles
DE202018106452U1 (en) Power source of a lamp
DE1540154C (en) Electrical connection pin fastened in the hole of a plate made of hard, brittle and only slightly elastic material
DE2438393B2 (en) Holder for test and measuring sockets
AT207920B (en) Two-part sleeve-shaped component for installation in a cable feed-through opening
DE102021102172A1 (en) Connecting device for electrically connecting a wire of a cable to a conductor track of a conductor element with a flexible, flat substrate
DE2135724A1 (en) Refrigerator and process for its manufacture

Legal Events

Date Code Title Description
OD Request for examination
8131 Rejection