DE202005017321U1 - Chair, in particular office chair - Google Patents

Chair, in particular office chair

Info

Publication number
DE202005017321U1
DE202005017321U1 DE200520017321 DE202005017321U DE202005017321U1 DE 202005017321 U1 DE202005017321 U1 DE 202005017321U1 DE 200520017321 DE200520017321 DE 200520017321 DE 202005017321 U DE202005017321 U DE 202005017321U DE 202005017321 U1 DE202005017321 U1 DE 202005017321U1
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
seat
backrest
chair
support
chair according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE200520017321
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Dauphin Entwicklungs und Beteiligungs GmbH
Original Assignee
Sander Armin
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47CCHAIRS; SOFAS; BEDS
    • A47C1/00Chairs adapted for special purposes
    • A47C1/02Reclining or easy chairs
    • A47C1/031Reclining or easy chairs having coupled concurrently adjustable supporting parts
    • A47C1/032Reclining or easy chairs having coupled concurrently adjustable supporting parts the parts being movably-coupled seat and back-rest
    • A47C1/03255Reclining or easy chairs having coupled concurrently adjustable supporting parts the parts being movably-coupled seat and back-rest with a central column, e.g. rocking office chairs
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47CCHAIRS; SOFAS; BEDS
    • A47C1/00Chairs adapted for special purposes
    • A47C1/02Reclining or easy chairs
    • A47C1/031Reclining or easy chairs having coupled concurrently adjustable supporting parts
    • A47C1/032Reclining or easy chairs having coupled concurrently adjustable supporting parts the parts being movably-coupled seat and back-rest
    • A47C1/03261Reclining or easy chairs having coupled concurrently adjustable supporting parts the parts being movably-coupled seat and back-rest characterised by elastic means
    • A47C1/03277Reclining or easy chairs having coupled concurrently adjustable supporting parts the parts being movably-coupled seat and back-rest characterised by elastic means with bar or leaf springs
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47CCHAIRS; SOFAS; BEDS
    • A47C31/00Details or accessories for chairs, beds, or the like, not provided for in other groups of this subclass, e.g. upholstery fasteners, mattress protectors, stretching devices for mattress nets
    • A47C31/12Means, e.g. measuring means for adapting chairs, beds or mattresses to the shape or weight of persons
    • A47C31/126Means, e.g. measuring means for adapting chairs, beds or mattresses to the shape or weight of persons for chairs

Abstract

Stuhl, insbesondere Bürostuhl (2), mit einer an einem Trägergestell (35) über einen Lehnenträger (37) angelenkten Rückenlehne (5) sowie einer hierzu synchron bewegbaren Sitzfläche (3), die in einem Aufpunkt (15) über einen Sitzlenker schwenkbar an das Trägergestell (35) angebunden ist, wobei der Lehnenträger (37) und der Sitzlenker jeweils drehbar an dem Trägergestell (35) befestigt sind, und wobei der Lehnenträger (37) und die Sitzfläche (3) voneinander beabstandet über ein einzelnes zwischengeschaltetes Koppelglied miteinander derart beweglich gekoppelt sind, dass eine nach hinten gerichtete Kippbewegung der Rückenlehne (5) in eine aufwärtige Schwenkbewegung der Sitzfläche (3) übersetzt wird. Chair, in particular office chair (2), with a to a support frame (35) via a backrest support (37) articulated backrest (5) and a thereto synchronously movable seat (3) in a reference point (15) via a seat link pivotally attached to the supporting frame (35) is connected, wherein the backrest support (37) and the seat link each rotatably mounted on the support frame (35) are mounted, and wherein the backrest support (37) and the seat surface (3) spaced from each other over a single intermediary coupling member with each other movably that a rearwardly directed tilting movement of the backrest (5) is translated into an upward pivotal movement of the seat surface (3) are coupled.

Description

  • Die Erfindung betrifft einen Stuhl, insbesondere einen Bürostuhl, mit einer Synchronmechanik. The invention relates to a chair, especially an office chair, with a synchronizing mechanism.
  • Moderne hochwertige Bürostühle sind üblicherweise mit einer Synchronmechanik versehen, die dafür sorgt, dass sich die Sitzfläche synchron mit der Rückenlehne bewegt. Modern high quality office chairs are usually provided with a synchronizing mechanism, which ensures that the seat surface moves synchronously with the backrest. Die Synchronmechanik wird üblicherweise gebildet von einem Lehnenträger, der an einem zentralen Trägergestell angeordnet, beweglich mit dem Sitz verbunden ist. The synchronous mechanism is usually formed disposed at a central support frame is movably connected to the seat of a backrest support. Dadurch werden die Bewegungen des Lehnenträgers in synchrone Bewegungen der Sitzfläche übertragen. Thus, the movements of the backrest support are transmitted in synchronous movement of the seat. Für die Ausgestaltung einer Synchronmechanik bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten an. For the design of a synchronous mechanism, different possibilities are available. So ist beispielsweise aus der For example, from the DE 101 22 948 C1 DE 101 22 948 C1 ein Bürostuhl entnehmbar, dessen Sitzfläche sich mit einer Auslenkung der Rückenlehne nach hinten zur Rückenlehne hin neigt. a removable office chair whose seat surface is inclined at a deflection of the backrest backwards towards the backrest. Aus der From the DE 42 19 599 C2 DE 42 19 599 C2 ist ein Bürostuhl entnehmbar, dessen Sitzfläche sich mit einer Auslenkung der Rückenlehne nach hinten entgegengesetzt nach vorne neigt. is removed an office chair whose seat surface is opposite to a displacement of the backrest rearwardly tilts forward. Bei beiden gezeigten Stühlen ist es erforderlich, die für eine Neigung der Rückenlehne zu überwindende Gegenkraft entsprechend dem Gewicht einer sitzenden Person einzustellen. In both shown chairs it is necessary to adjust for angle of the backrest to be overcome counterforce corresponding to the weight of a seated person.
  • Aus der From the US 6,709,058 B1 US 6,709,058 B1 ist ein Bürostuhl bekannt, bei dem sich die einer Neigung entgegenwirkende Kraft der Rückenlehne mechanisch dem Gewicht einer sitzenden Person anpasst. discloses an office chair, in which the counteracting an inclination of the backrest mechanically adjusts the weight of a seated person. Hierzu ist der Lehnenträger über einen Drehpunkt am Trägergestell hinaus aufwärts unter die Sitzfläche gebogen. For this purpose, the backrest support is bent upwards about a pivot point on the support frame out under the seat. Durch diese Biegung in Kombination mit dem Drehpunkt wird eine rückwärtige Kippbewegung der Rückenlehne über den Lehnenträger in eine Aufwärtsbewegung der Sitzfläche umgesetzt. By this deflection in combination with the pivot point of a rearward tilting movement of the backrest over the backrest support is converted into an upward movement of the seat. Da der auf die Sitzfläche wirkende Aufpunkt des Lehnenträgers eine Drehbewegung ausführt, ist die der sitzenden Person von der Rückenlehne entgegengesetzte Kraft abhängig von der absoluten Neigungsstellung des Lehnenträgers. Since the force acting on the seat reference point of the back support performs a rotational movement which the seated person by the backrest is opposed force dependent on the absolute inclination position of the backrest support.
  • Es ist Aufgabe der Erfindung, einen Stuhl der eingangs genannten Art anzugeben, der eine alternative Mechanik zur automatischen Anpassung der von der Rückenlehne einer Neigung entgegenwirkenden Kraft auf das Gewicht der sitzenden Person aufweist. It is an object of the invention to provide a chair of the aforementioned type, comprising an alternative mechanism for automatic adjustment of the counteracting of the backrest of a tilting force on the weight of the seated person.
  • Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß durch einen Stuhl, insbesondere einen Bürostuhl, mit einer an einem Trägergestell über einen Lehnenträger angelenkten Rückenlehne sowie einer hierzu synchron bewegbaren Sitzfläche, die in einem Aufpunkt über einen Sitzlenker schwenkbar an das Trägergestell angebunden ist, gelöst, wobei der Lehnenträger und der Sitzlenker jeweils drehbar an dem Trägergestell befestigt sind, und wobei der Lehnenträger und die Sitzfläche voneinander beabstandet über ein einzelnes zwischengeschaltetes Koppelglied miteinander derart beweglich gekoppelt sind, dass eine nach hinten gerichtete Kippbewegung der Rückenlehne in eine aufwärtige Schwenkbewegung der Sitzfläche übersetzt wird. This object is inventively achieved by a chair, especially an office chair, dissolved with a to a support frame via a backrest support hinged backrest and a thereto synchronously movable seat which is pivotally connected at a receiving point via a seat link to the support frame, wherein the backrest support and the seat link are each rotatably mounted on the support frame, and wherein the backrest support and the seat are spaced apart movably coupled together by a single intermediary coupling member, that a rearwardly directed tilting movement of the seat back is translated into an upward pivotal movement of the seat.
  • Die Erfindung geht dabei in einem ersten Schritt von der Überlegung aus, dass die Gewichtskraft einer sitzenden Person vertikal nach unten gerichtet ist. The invention is in a first step from the consideration that the weight of a seated person is directed vertically downward. Wird über einen entsprechend gestalteten Lehnenträger die Kipp- oder Drehbewegung der Rückenlehne direkt mit der Sitzfläche gekoppelt, so wirkt von der Gewichtskraft nur die bezüglich der Drehbewegung im Aufpunkt tangentiale Komponente. Is a correspondingly shaped backrest support the tilting or rotational movement of the backrest directly coupled to the seat, so only with respect to the rotational motion in the reference point acting tangential component of the weight force. Damit ist aber die gegen die sitzende Person wirkende Gegenkraft der Rückenlehne von ihrer Neigung abhängig. But that acting against the sitter counterforce of the backrest from its inclination depends.
  • In einem weiteren Schritt geht die Erfindung von der Überlegung aus, zur Überwindung dieses Nachteils die Sitzfläche mit dem Lehnenträger voneinander beabstandet über ein zwischengeschaltetes einzelnes Koppelglied beweglich zu verbinden. In a further step, the invention based on the consideration of, for overcoming this disadvantage, the seat with the backrest support spaced from each other to be connected movably via an intermediate single coupling member. Somit wird die Drehbewegung der Rückenlehne und damit des Lehnenträgers über das Koppelglied auf eine Bewegung der Sitzfläche übertragen. Thus, the rotational movement of the backrest and the backrest support via the coupling member is transmitted to a movement of the seat. Dabei bietet die Kopplung über das Koppelglied im Unterschied zu einer direkten Koppelung zusätzliche mechanische Freiheitsgrade, die es erlauben, die Neigung der Rückenlehne annähernd in eine gleichförmige Aufwärtsbewegung der Sitzfläche umzusetzen. The coupling via the coupling member has, in contrast to a direct coupling additional mechanical degrees of freedom that allow it to convert the inclination of the backrest approximately in a uniform upward movement of the seat. Das Grundprinzip beruht darauf, dass ein zwischengeschaltetes Koppelglied zur Kompensation der beschriebenen unerwünschten Abhängigkeit des pro Winkeldifferenz der Rückenlehne erzeugten Hubs der Sitzfläche von dem absoluten Neigungswinkel der Rückenlehne eingesetzt werden kann. The basic principle is that an intermediate coupling member can be used to compensate for the undesirable dependence of the generated per angle difference of the back stroke of the seat surface of the absolute angle of inclination of the backrest described. Auf diese Weise wird es möglich, die von der Rückenlehne auf eine sitzende Person ausgeübte Gegenkraft unabhängig von deren absoluter Neigungsstellung annähernd gleich zu halten. In this way it is possible to keep the opposing force exerted by the backrest on a sitting person regardless of their absolute pitch attitude approximately equal.
  • In einer ersten vorteilhaften Variante ist das Koppelglied durch eine Zugstange gebildet, die die Sitzfläche mit dem Lehnenträger beweglich verbindet. In a first advantageous variant, the coupling member is formed by a tie rod that connects the seat to the backrest carrier movable. Die Ankopplung des Lehnenträgers an die Sitzfläche über eine Zugstange schafft zusätzliche mechanische Freiheitsgrade, die den gewünschten Bewegungsablauf der Sitzfläche ermöglichen. The coupling of the backrest support to the seat via a pull rod provides additional mechanical degrees of freedom that enable the desired movement of the seat. Derartige mechanische Freiheitsgrade sind die Länge der Zugstange an der Sitzfläche oder der Ort der Befestigungspunkte der Zugstange am Lehnenträger und an der Sitzfläche. Such mechanical degrees of freedom are the length of the tie rod on the seat surface or the location of the mounting points of the tie rod on the backrest support and the seat. Im Falle einer Kopplung einer Drehbewegung mit einer beweglichen Zugstange ist die pro Drehwinkel parallel zur Zugstange bewirkte Bewegung abhängig von der absoluten Drehstellung. In the case of coupling a rotational movement to a movable pull rod is the pull rod per rotation angle to the parallel movement caused dependent on the absolute rotational position. Die beschriebene Kopplung zwischen Sitzfläche und Lehnenträger mit einer Zugstange kann also zur Kompensation der beschriebenen unerwünschten Abhängigkeit des pro Winkeldifferenz der Rückenlehne erzeugten Hubs der Sitzfläche von dem absoluten Neigungswinkel der Rückenlehne eingesetzt werden. The coupling described between the seat and backrest support with a draw bar can thus be used to compensate for the undesirable dependence of the generated per angle difference of the back stroke of the seat surface of the absolute angle of inclination of the backrest described.
  • Vorteilhafterweise ist der Lehnenträger über ein Drehlager an dem Drehgestell drehbar befestigt und weist ein Drehlager auf, in dem die Zugstange drehbar gelagert ist, welches in Richtung auf den Sitzlenker vor und in Richtung zur Sitzfläche über dem Drehlager angeordnet ist, über welches der Lehnenträger befestigt ist. Advantageously, the backrest support via a pivot bearing on the bogie is rotatably mounted and has a pivot bearing in which the tie rod is rotatably mounted, which is arranged above the pivot bearing in the direction of the seat link before and in the direction of the seat surface, by which the backrest carrier is mounted , Durch diese Geometrie wird im Ausgangs- oder Ruhezustand des Stuhls im Befestigungspunkt die Winkelstellung zwischen der Zugstange und der Tangente der Drehbewegung des Lehnenträgers festgelegt. By this geometry, the angular position between the tie rod and the tangent of the rotational movement of the backrest support is set in the initial or rest condition of the chair in the attachment point. Durch die angegebene Position wird erreicht, dass eine Auslenkung der Rückenlehne aus ihrer Ruheposition von Beginn an in einen Versatz der Zugstange umgesetzt wird. that a deflection of the backrest is converted from its rest position from the beginning in a displacement of the pull rod through the specified position is reached. Durch Variation ist be einflussbar, ob eine Auslenkung der Rückenlehne zu einem großen oder zu einem kleinen Versatz der Zugstange führt. By varying be einflussbar is whether a displacement of the backrest leads to a large or a small displacement of the drawbar.
  • Vorteilhafterweise weist der Lehnenträger einen abgewinkelten Schwenkarm auf, an dem die Zugstange drehbar gelagert ist. Advantageously, the backrest support an angled pivot arm on which the tie rod is rotatably mounted. Mittels eines abgewinkelten Schwenkarms, der das Drehlager aufnimmt, in dem die Zugstange drehbar gelagert ist, kann eine Material sparende und einfache Ausführung erzielt werden. By means of an angled pivot arm, which receives the rotary bearing in which the tie rod is rotatably mounted, a material-saving and simple embodiment can be achieved.
  • In einer anderen vorteilhaften Variante ist zur beweglichen Kopplung des Lehnenträgers mit der Sitzfläche an dem Lehnenträger ein Hebelarm angeordnet, der über das Koppelglied an die Sitzfläche ankoppelt. In another advantageous variant, the movable coupling of the back support with the seat surface to the backrest support, a lever arm is arranged, which couples via the coupling member to the seat. Auch ein derartiger Hebelarm, der durch den Lehnenträger selbst gebildet oder ein separat an dem Lehnenträger angebrachtes weiteres Element sein kann, erlaubt hinsichtlich der Kopplung zusätzliche mechanische Freiheitsgrade, die abhängig von der Auslenkung der Rückenlehne bzw. des Lehnenträgers die gewünschte Aufwärtsbewegung der Sitzfläche ermöglichen. Also, such a lever arm formed by the backrest carrier itself or can be a separately attached to the backrest support another element that allowed with respect to the coupling additional mechanical degrees of freedom that allow the function of the deflection of the backrest and the backrest support the desired upward movement of the seat. Derartige mechanische Freiheitsgrade sind beispielsweise die Länge des Hebelarmes, die Gestaltung des Koppelgliedes, die Ankopplung des Koppelgliedes an die Sitzfläche oder die Anordnung des für den Hebelarm erforderlichen Lagers. Such mechanical degrees of freedom, for example, the length of the lever arm, the design of the coupling member, the coupling of the coupling member to the seat surface or the arrangement of the necessary for the lever arm bearing.
  • Zur Ausbildung des Hebelarmes kann der Lehnenträger beispielsweise einen abgewinkelten Teil aufweisen, welcher in einem Drehlager am Trägergestell gelagert ist. For the formation of the lever arm of the backrest support may have a bent part, for example, which is mounted in a pivot bearing on the support frame. Der über das Drehlager hinausgehende Teil des Lehnenträgers kann dann als ein derartiger Hebelarm eingesetzt werden. That goes beyond the pivot bearing part of the backrest support can then be used as such a lever arm.
  • In einer anderen vorteilhaften Ausführungsform kann der Hebelarm durch eine mit dem Lehnenträger verbundene gekröpfte Stange gebildet sein, die sich mit dem Lehnenträger in einem Drehlager am Trägergestell dreht. In another advantageous embodiment of the lever arm may be formed by means connected to the backrest support cranked rod which rotates with the rest support in a pivot bearing on the support frame. Der Hebelarm ist dann durch den abgekröpften Teil der Stange gebildet. The lever arm is then formed by the bent portion of the rod.
  • Zur Ausbildung der Gewichtsautomatik, bei welcher eine rückwärtige Kippbewegung der Rückenlehne über den Lehnenträger in eine Aufwärtsbewegung der Sitzfläche umgesetzt wird, ist es vorteilhaft, wenn der Hebelarm zur Ankopplung an die Sitzfläche von unten an diese anschlägt. To form the automatic weight, wherein a rearward tilting movement of the backrest is converted via the backrest support in an upward movement of the seat surface, it is advantageous when the lever arm abuts for coupling to the seat surface from the bottom of this. In diesem Fall wirkt die Gewichtskraft der Sitzfläche und die Gewichtskraft einer sitzenden Person nach unten gegen den aufwärts gerichteten Hebelarm. In this case, the weight of the seat and the weight of a seated person downwardly against the upward lever arm acts. Zur Schaffung der Kopplung zwischen dem Koppelglied und der Sitzfläche braucht in diesem Fall keine oder nur eine einfache mechanische Konstruktion eingesetzt werden, die durch Form-, Reib- oder Kraftschluss die gekoppelten Teile aneinander hält. To provide the coupling between the coupling member and the seat surface does not need, or only a simple mechanical construction are used, which holds through forming, friction or force fit the coupled parts to each other in this case. Mit anderen Worten kann bei dieser Ausführungsform das Koppelglied von unten gegen die Sitzfläche lose geführt werden. In other words, in this embodiment, the coupling member can be guided from below against the seat loose.
  • Zur Ankopplung des Hebelarms an die Sitzfläche ist das Koppelglied vorteilhafterweise als eine sitzflächenseitig am Hebelarm angeordnete Rolle ausgebildet. For coupling of the lever arm to the seat the coupling member is advantageously formed as a seat surface each disposed on the lever arm roller. Dies ist eine einfache und kostengünstige Lösung, die zur Ankopplung genügend Freiheitsgrade bildet. This is a simple and inexpensive solution that makes for coupling sufficient degrees of freedom.
  • Zur Schaffung der gewünschten Aufwärtsbewegung der Sitzfläche ist dieser mit Vorteil eine Kulisse angeformt, entlang der die Rolle zwangsgeführt ist. To provide the desired upward movement of the seat surface is integrally formed with the advantage of a slide along which the roller is forcibly guided. Durch entsprechende Formgebung der Kulisse, worunter vorliegend eine vorgegebene Führungsbahn verstanden wird, entlang derer die Rolle geführt ist, kann die gewünschte Bewegung der Sitzfläche durch die rückwärtige Kippbewegung des Lehnenträgers eingestellt werden. By appropriate shaping of the link, by which in the present case a predetermined guide path is meant along which the roller is performed, the desired movement of the seat surface can be adjusted by the rearward tilting movement of the backrest support.
  • Insbesondere dann, wenn der Hebelarm zur Ankopplung von unten an die Sitzfläche anschlägt, ist die Kulisse zweckmäßigerweise als eine Abrollbahn ausgebildet, gegen die sich die Rolle der Abrollbahn rollend abstützt. In particular, when the lever arm for the coupling of the bottom abuts the seat, the setting is expediently designed as a rolling surface, against which the roller rolling surface of the rolling supports. Das Zusammenspiel aus der nach unten gerichteten Gewichtskraft der Sitzfläche und der sitzenden Person und der über den Hebelarm nach oben wirkenden Kraft durch Druck der sitzenden Person auf die Rückenlehne und damit auf den Lehnenträger, wird die Rolle insbesondere gegen eine unten der Sitzfläche angeformte Abrollbahn gepresst und entlang dieser zwangsgeführt. The combination of the downward force of gravity of the seat and the seated person and the lever arm upward acting force by pressure of the sitting person to the seat back and the backrest support, the roll is in particular pressed against a bottom of the seat molded rolling path and along this positively driven.
  • Um eine unabhängig von der absoluten Neigungsstellung der Rückenlehne gegen den Rücken einer sitzenden Person drückende Gegenkraft zu erzielen, ist es vorteilhaft, wenn die Kulisse bezüglich der Sitzfläche nach hinten unten geneigt ist. In order to achieve independent of the absolute inclination position of the backrest against the back of a seated person pressing against force, it is advantageous if the link is inclined with respect to the seat surface backward and downward. Dadurch erzeugt ein definierter Auslenkungswinkel der Rückenlehne in einer geneigten Position des Lehnenträgers einen höheren Hub der Sitzfläche als in einer aufrechten Position. Thereby generating a defined deflection angle of the seat back in a tilted position of the backrest support a higher stroke of the seat surface in an upright position.
  • Zweckmäßigerweise ist der Sitzlenker drehbar an der Sitzfläche gelagert. Conveniently, the seat link is rotatably mounted on the seat. Dies erlaubt bei einer Drehbewegung des Sitzlenkers gegenüber dem Trägergestell eine Beibehaltung der Ausrichtung der Sitzfläche. This allows for a rotational movement of the seat arm relative to the carrier frame of maintaining the alignment of the seating surface.
  • In einer vorteilhaften Ausgestaltung der Erfindung ist der Sitzlenker als ein Gelenkelement, insbesondere als eine Gelenkplatte, mit einem ersten und einem zweiten Drehlager ausgebildet, über welche die Sitzfläche mit dem Trägergestell verbunden ist. In an advantageous embodiment of the invention, the seat link is provided as a hinge element, in particular as a hinge plate formed with a first and a second pivot bearing, on which is the seat surface to the support frame connected. Diese Ausgestaltung ist kostengünstig und erlaubt eine mechanisch einfache, bewegliche Kopplung zwischen der Sitzfläche und dem Trägergestell. This embodiment is inexpensive and allows for a mechanically simple, movable coupling between the seat and the support frame.
  • In einer weiteren vorteilhaften Ausgestaltung der Erfindung ist die Sitzfläche in einem vom Aufpunkt beabstandeten weiteren Aufpunkt mittels eines an dem Trägergestell gelagerten Sitzführungselements derart geführt, dass bei einer aufwärtigen Schwenkbewegung an dem Aufpunkt insgesamt eine Neigung der Sitzfläche hin zur Rückenlehne bewirkt ist. In a further advantageous embodiment of the invention, the seat surface is guided in a spaced apart from the reference point further reference point by means of a bearing on the support frame seat guide element such that upon an upward pivoting movement to the reference point an overall inclination of the seat is towards causes the backrest. Bei einer solchen Konstruktion wird der mit zunehmender Neigung der Rückenlehne wachsende nach vorne gerichtete Druck der sitzenden Person durch die entsprechend ausgerichtete Neigung der Sitzfläche aufgefangen. In such a construction, the growing with increasing inclination of the backrest forwardly directed pressure of the seated person by the corresponding aligned orientation of the seat is collected. Ein Verrutschen der sitzenden Person wird somit verhindert. Slippage of the seated person is prevented. Die Führung der Sitzfläche mittels des Sitzführungselements in einem weiteren Aufpunkt erlaubt dabei eine große Freiheit bei der Gestaltung der gewünschten Synchronbewegung der Sitzfläche bezüglich der Auslenkung der Rückenlehne. The guide means of the seat surface of the seat guide element in a further reference point thereby permitting a large freedom in designing the desired synchronous movement of the seat with respect to the deflection of the backrest.
  • In einer anderen Ausgestaltung der Erfindung ist auch das Sitzführungselement als ein Gelenkelement, insbesondere als eine Gelenkplatte, mit zwei Drehlagern ausgeführt. In another embodiment of the invention, the seat guide element is designed as a hinge element, in particular as a hinge plate, with two rotary bearings. Über die Länge des Gelenkelements bzw. über den Abstand der beiden Drehlager ist die Bewegung der Sitzfläche in dem weiteren Aufpunkt bezüglich des Aufpunkts der Lagerung an dem Sitzlenker einstellbar. Over the length of the articulated element or over the distance of the two pivot bearing, the movement of the seat surface is adjustable in the further reference point with respect to the Aufpunkts storage to the seat link.
  • In einer alternativen Ausführungsform der Erfindung sind der Sitzlenker und das Sitzführungselement jeweils als ein Gelenkelement, insbesondere als eine Gelenkplatte, mit zwei Drehlagern ausgeführt. In an alternative embodiment of the invention, the seat link and the seat guide element are each configured as a hinge element, in particular as a hinge plate, with two rotary bearings. Dabei ist die Sitzfläche, die beiden Gelenkelemente verbindend, über die jeweiligen Drehlager hängend an dem Trägergestell gelagert. The seat surface, the two hinge elements connecting, mounted on the respective pivot hanging on the support frame. Wird hierbei über die Zugstange auf die Sitzfläche ein Versatz übertragen, so wird die Sitzfläche, die über die Gelenkelemente an dem Trägergestell hängt, insgesamt ausgelenkt. Is thereby transmitted via the tie rod to the seating surface, an offset, the seat hanging over the joint elements to the support frame is a total of deflected. Dabei führt die Sitzfläche aufgrund ihrer schaukelnden Aufhängung mit zunehmender Neigung der Rückenlehne eine umso stärkere Aufwärtsbewegung aus. Owing to their rocking the seat suspension leads with increasing inclination of the backrest from an even stronger upward movement.
  • Zweckmäßigerweise sind im Ruhezustand des Stuhles die unteren Drehlager beider Gelenkelemente bezüglich der oberen Drehlager jeweils in Richtung zur Rückenlehne hin versetzt. Conveniently, the lower pivot bearings of the two hinge members relative to the upper pivot bearing in each case towards the back are offset toward at rest of the chair. Hierdurch wird gewährleistet, dass ausgehend von dem Ruhezustand eine rückwärtige Kippbewegung der Rückenlehne von Beginn an in eine aufwärtige Schwenkbewegung der Sitzfläche übertragen wird. This ensures that, starting a rearward tilting movement of the backrest from the beginning is transferred in an upward pivotal movement of the seat from the idle state. Dies ist günstig für die Realisation der gewünschten Gewichtsautomatik. This is favorable for the realization of the desired automatic weight.
  • Sind beide Gelenkelemente in der Ruheposition des Stuhls nicht parallel ausgerichtet oder unterschiedlich lang, so führt die Auslenkung der Sitzfläche mittels eines Versatzes der Zugstange neben einer Aufwärtsbewegung zusätzlich zu einer Kippbewegung der Sitzfläche. in addition, both hinge members not aligned parallel in the rest position of the chair or different lengths, so the displacement of the seat by means of a displacement of the pull rod carries in addition an upward movement into a tilting movement of the seat. Vorteilhafterweise ist der Abstand der Drehlager des Gelenkelements des Sitzführungselements kürzer als der Abstand der Drehlager des Gelenkelements des Sitzlenkers. Advantageously, the distance of the pivot bearings of the hinge member of the seat guide member is shorter than the distance of the pivot bearing of the hinge member of the seat arm. Hierdurch wird in einfacher Art und Weise die Kippbewegung der Rückenlehne in eine Kippbewegung der Sitzfläche derart umgesetzt, dass sich diese mit Neigung der Rückenlehne zu dieser hin ebenfalls verkippt. In this way, the tilting movement of the backrest is converted into a tilting movement of the seat in such a way that this also tilted with inclination of the backrest towards the latter in a simple manner.
  • In einer besonders vorteilhaften Variante ist der Synchronisationsmechanismus insgesamt jeweils spiegelsymmetrisch zu beiden Seiten der Sitzfläche angeordnet. In a particularly advantageous variant of the synchronization mechanism is disposed entirely of respective mirror-symmetrically on both sides of the seat. Dabei ist es insbesondere zweckmäßig, die Gelenkelemente als flache Gelenkplatten auszubilden. It is particularly expedient to form the joint elements as a flat hinge plates. Durch die Anordnung des Synchronisationsmechanismus seitlich der Sitzfläche wird eine Reduktion der Bauhöhe zwischen der Unterkante der Mechanik und der Oberkante der Sitzfläche erreicht. Due to the arrangement of the synchronizing mechanism the side of the seat surface a reduction in the height between the lower edge of the mechanism and the upper edge of the seat is achieved. Dadurch wird das Packmaß des Stuhles reduziert, wodurch ein räumlich kompaktes Zusammenlegen oder Zusammenklappen des Stuhles ermöglicht wird. Thus the packing size of the chair is reduced, whereby a spatially compact folding or collapsing of the chair is made possible.
  • Zweckmäßigerweise sind die Armlehnen und die Rückenlehne als in den Lehnenträger steckbar ausgeführt. Conveniently, the armrests and the backrest as the backrest support are pluggable. Zum Zusammenlegen oder Zusammenklappen des Stuhles können dann die Armlehnen und die Rückenlehne insgesamt dem Lehnenträger entnommen und zu den verbleibenden Elementen zugestapelt werden. For collapsing or folding of the chair, the arm rests and the back rest can then be removed from the total backrest carrier and fed to the remaining stack elements. Mit einer abnehmbaren Stuhlsäule wird somit ein kompakt zusammenklappbarer Stuhl geschaffen, der einen Synchronisationsmechanismus mit zusätzlicher Gewichtsautomatik umfasst. With a detachable chair column a compact collapsible chair is thus provided, comprising a synchronizing mechanism with additional automatic weight.
  • Ausführungsbeispiele der Erfindung werden anhand einer Zeichnung näher erläutert. Embodiments of the invention will be explained in more detail with reference to a drawing. Dabei zeigen: They show:
  • 1 1 schematisch in einer Seitenansicht einen Bürostuhl mit Gewichtsmechanik in Ruheposition, wobei die Sitzfläche über einen Sitzlenker hängend an dem Trägergestell gelagert ist, schematically in a side view of an office chair with weight mechanism in rest position, wherein the seat is mounted via a seat link hanging on the support frame,
  • 2 2 in einer Seitenansicht schematisch den Bürostuhl gemäß in a side view schematically the office chair according to 1 1 in ausgelenkter Position, in the deflected position,
  • 3 3 in einer perspektivischen Darstellung eine Teilansicht eines Bürostuhls, wobei die Sitzfläche über an einer gekröpften Stange angeordnete Rollen mit dem Lehnenträger gekoppelt ist und a perspective view of a partial view of an office chair, wherein the seat is coupled via a cranked rod which is arranged on rollers to the backrest support, and
  • 4 4 in perspektivischer Darstellung eine Teilansicht eines Bürostuhls, wobei die Sitzfläche über an einem abgewinkelten Hebelarm angeordnete Rollen mit dem Lehnenträger gekoppelt ist. in perspective a partial view of an office chair, wherein the seat is coupled via arranged on an angled lever arm rollers with the backrest carrier.
  • In In 1 1 ist in einer Seitenansicht schematisch ein Bürostuhl is a side view schematically an office chair 2 2 gezeigt. shown. Der Bürostuhl The office chair 2 2 weist eine Sitzfläche has a seat surface 3 3 sowie eine Rückenlehne and a backrest 5 5 auf und wird mittels einer Stuhlsäule and is by means of a chair column 7 7 von einem – nicht dargestellten – Fußgestell getragen. worn pedestal - from a - not shown. Der Bürostuhl The office chair 2 2 weist weiter Armlehnen further includes armrests 33 33 auf, die mit der Rückenlehne in which the backrest 5 5 eine funktionale Einheit bilden. form a functional unit. Armlehnen armrests 33 33 , Rückenlehne , Backrest 5 5 und Sitzfläche and seat 3 3 werden zentral von einem Trägergestell centrally of a support frame 35 35 getragen, welches auf der Stuhlsäule supported, which on the chair column 7 7 ruht. rests.
  • Der die einsteckbare Rückenlehne The plug-in backrest 5 5 tragende Lehnenträger Backrest support bearing 37 37 , an welchem gleichzeitig die Armlehnen To which also the armrests 33 33 steckbar befestigt sind, ist über ein Drehlager are fixed plug, is via a pivot bearing 38 38 drehbar an dem Trägergestell rotatably mounted to the support frame 35 35 montiert. assembled. Die Sitzfläche The seat 3 3 ist hängend über einen Sitzlenker is hanging over a seat link 15 15 und ein Sitzführungselement and a seat guide element 10 10 an dem Trägergestell on the support frame 35 35 befestigt. attached. Der Sitzlenker The seat link 15 15 und das Sitzführungselement and the seat guide element 10 10 sind jeweils als Gelenkelemente are each as joint elements 40 40 bzw. or. 41 41 ausgebildet. educated. Hierbei sind die Gelenkelemente Here, the joint elements 40 40 und and 41 41 über die oberen, ersten Drehlager on the upper first pivot bearing 43 43 bzw. or. 44 44 an dem Trägergestell on the support frame 35 35 drehbar befestigt. rotatably mounted. Die Sitzfläche The seat 3 3 ist über die unteren, zweiten Drehlager is on the lower second pivot bearing 45 45 und and 46 46 mit den beiden Gelenkelementen with the two joint elements 40 40 bzw. or. 41 41 drehbar verbunden. rotatably connected. Mit anderen Worten sind die Gelenkelemente In other words, the joint elements 40 40 und and 41 41 über die Sitzfläche on the seat surface 3 3 mittels der unteren Drehlager means of the lower pivot bearing 45 45 und and 46 46 miteinander gekoppelt. coupled together.
  • Über einen abgewinkelten Schwenkarm About an angled arm 48 48 ist der Lehnenträger the backrest support 37 37 mittels des Drehlagers by means of the pivot bearing 49 49 beweglich mit einer Zugstange movably connected to a pull rod 50 50 verbunden, die an ihrem anderen Ende über das untere Drehlager connected, at its other end on the lower pivot bearing 45 45 des Gelenkelements the hinge element 40 40 mit der Sitzfläche with the seat surface 3 3 verbunden ist. connected is.
  • Der dargestellte Mechanismus, bestehend aus Schwenkarm The mechanism shown consisting of pivot arm 48 48 , Zugstange , Pull bar 50 50 sowie den beiden Gelenkelementen and the two joint elements 40 40 , . 41 41 und der Armlehne and the armrest 33 33 befindet sich spiegelsymmetrisch zu beiden Seiten des dargestellten Bürostuhls is located mirror-symmetrically on both sides of the office chair shown 2 2 . , Auch das Trägergestell Also, the support frame 35 35 ist hierzu entsprechend symmetrisch ausgestaltet. this is correspondingly configured symmetrically. Die Sitzfläche The seat 3 3 ist dazwischen hängend angeordnet. therebetween is arranged suspended. Die symmetrisch ausgestalteten Schwenkarme The symmetrically designed pivot arms 48 48 übergreifen zu beiden Seiten des Stuhls spread on both sides of the chair 2 2 die jeweiligen Gestelle des Trägergestells the respective frames of the supporting frame 35 35 . ,
  • Zur Funktionsweise des Bürostuhls The functioning of the office chair 2 2 ist in is in 2 2 in einer Seitenansicht schematisch der Bürostuhl in a side view schematically the office chair 2 2 in einer ausgelenkten Position dargestellt. shown in a deflected position. Über das Drehlager About the pivot bearing 38 38 führt eine nach hinten gerichtete Kippbewegung der Rückenlehne performs a rearwardly directed tilting movement of the backrest 5 5 zu einer aufwärtigen Drehbewegung des Schwenkarms to an upward rotational movement of the swing arm 48 48 . , Über die Zugstange About the drawbar 50 50 wird die zur Ausrichtung des Zugarms is the alignment of the pull arm 50 50 parallele Komponente der Drehbewegung auf die Sitzfläche parallel component of the rotational movement onto the seat surface 3 3 übertragen. transfer. Entsprechend führt das untere Drehlager Accordingly, the lower pivot bearing leads 45 45 , an welchem die Zugstange At which the tie rod 50 50 auf die Sitzfläche onto the seat surface 3 3 wirkt, eine aufwärtige Drehbewegung von etwa 6 Uhr auf 4 Uhr aus. acts in an upward rotational movement of about 6:00 to 4:00. Über die Sitzfläche On the seat 3 3 und dem unteren Drehlager and the lower pivot bearing 46 46 wird hierbei auch das Gelenkelement is this also the joint element 41 41 entsprechend ausgelenkt. deflected accordingly.
  • Insgesamt führt demnach eine nach hinten gerichtete Kippbewegung der Rückenlehne Overall, therefore, results in a rearwardly directed tilting movement of the backrest 5 5 zu einer aufwärtigen Dreh- bzw. Schwenkbewegung der Sitzfläche about an upward pivotal movement of the seat surface 3 3 . , Dabei sind die Abstände der Drehlager Here, the distances of the pivot bearing 43 43 , . 44 44 , . 45 45 und and 46 46 derart bemessen, dass in der Ruheposition des Bürostuhls dimensioned such that in the rest position of the office chair 2 2 gemäß according to 3 3 die Gelenkelemente the joint elements 40 40 und and 41 41 zueinander leicht geneigt sind. are each slightly inclined. Das Gelenkelement The joint element 41 41 weist hierbei eine größere Neigung auf als das Gelenkelement in this case has a greater inclination than the joint element 40 40 . , Dies führt dazu, dass die Sitzfläche This results in that the seat surface 3 3 bei einer abwärtigen Kippbewegung der Rückenlehne in a downward tilting movement of the backrest 5 5 neben der aufwärtigen Schwenkbewegung gleichzeitig eine Neigung hin zur Rückenlehne beside the upward pivoting movement at the same time an inclination towards the backrest 5 5 ertährt. ertährt.
  • Ausgehend von der Ruheposition des Bürostuhls Starting from the rest position of the office chair 2 2 gemäß according to 1 1 ist die Ausrichtung der Zugstange is the orientation of the drawbar 50 50 entsprechend der Drehbewegung des Schwenkarms according to the rotational movement of the swing arm 48 48 so gewählt, dass die Zugstange selected so that the tie rod 50 50 mit zunehmender Kippung der Rückenlehne with increasing tilting of the backrest 5 5 im Drehlager in the rotary bearing 49 49 eher tangential ausgerichtet ist. is more oriented tangentially. Insofern führt mit zunehmender Neigung der Rückenlehne Insofar leads with increasing inclination of the backrest 5 5 ein gleicher Winkelversatz zu einem größeren Versatz der Zugstange an equal angular displacement to a larger displacement of the tie rod 50 50 . , Gemeinsam mit der gewinkelten Ankopplung der Zugstange Together with the angled coupling of the tie rod 50 50 an das Gelenkelement on the joint element 40 40 wird hierdurch eine Kompensation dergestalt erreicht, dass unabhängig von der absoluten Neigungsposition der Rückenlehne is hereby achieved a compensation such that independent of the absolute inclination position of the backrest 5 5 eine auf dem Bürostuhl a on the office chair 2 2 sitzende Person eine annähernd gleiche Gegenkraft erfährt. sedentary person experiences an approximately equal opposing force. Je stärker die Neigung der Rückenlehne The greater the inclination of the backrest 5 5 ist, umso mehr wir pro Winkelgrad der Neigung die Sitzfläche is, the more we the seat per angular degree of inclination 3 3 angehoben. raised. Die von der Rückenlehne Of the backrest 5 5 auf die sitzende Person ausgeübte Gegenkraft stellt sich dabei automatisch auf des Gewicht der sitzenden Person ein. Against force applied to the sitter automatically adjusts itself one of the weight of the seated person.
  • In In 3 3 ist in einer perspektivischen Teilansicht eine weitere Ausgestaltung einer Gewichtsautomatik eines Bürostuhls dargestellt. a further embodiment of an automatic weight of an office chair is shown in a perspective partial view. Von dem Bürostuhl ist der Lehnenträger From the office chair, the backrest support 37 37 bzw. zwei davon beidseits des Trägergestells or two of them on both sides of the supporting frame 35 35 geführte Holme erkennbar, an welchen die Rückenlehne angeordnet ist. Holme guided recognizable to which the backrest is arranged. Weiter ist ein Teil des Trägergestells Next is a part of the supporting frame 35 35 sichtbar, an welchem die Sitzfläche visible, on which the seat surface 3 3 schaukelnd aufgehängt ist. is suspended swinging. Hierzu ist die Sitzfläche For this purpose, the seat 3 3 beidseits an dem symmetrisch ausgebildeten Trägergestell on both sides of the symmetrical support frame 35 35 jeweils über zwei Gelenkelemente in each case two joint elements 40 40 bzw. or. 41 41 angehängt. attached. Für die schaukelnde Aufhängung sind die Gelenkelemente the joint elements are for the swinging suspension 40 40 bzw. or. 41 41 jeweils über obere, erste Drehlager each have upper first pivot bearing 43 43 bzw. or. 44 44 an dem Trägergestell on the support frame 35 35 und über untere, zweite Drehlager and lower second pivot bearing 45 45 bzw. or. 46 46 mit der Sitzfläche with the seat surface 3 3 drehbar verbunden. rotatably connected.
  • Zur Ausbildung der Gewichtsautomatik ist die Sitzfläche To form the automatic weight is the seat surface 3 3 , von welcher ohne zeichnerische Darstellung der Polsterung und eines Sitzbezugs lediglich eine Sitzaufnahme From which no graphic representation of the padding and a seat cover only a seat carrier 3' 3 ' erkennbar ist, gegenüber einem Zwischensteg it can be seen against an intermediate web 51 51 des Trägergestells the supporting frame 35 35 beabstandet. spaced. In den Bereich zwischen der Sitzaufnahme In the area between the seat adapter 3' 3 ' und dem Zwischensteg and the gutter 51 51 ragt einen Hebelarm protrudes a lever arm 52 52 ausbildend eine gekröpfte Stange ausbildend a cranked rod 53 53 hinein. into it. Die zur Ausbildung des Hebelarms The training for the lever arm 52 52 U-förmig ausgebildete gekröpfte Stange U-shaped bent rod 53 53 ist an ihren beiden äußeren Enden jeweils über ein Drehlager is at its two outer ends via a pivot bearing 38 38 mit den Holmenenden des Lehnenträgers with the beam ends of the backrest support 37 37 verbunden. connected. Die gekröpfte Stange The cranked rod 53 53 dreht sich mit dem Lehnenträger rotates with the backrest carrier 37 37 in dem Drehlager in the pivot bearing 38 38 . ,
  • Am Ende des Hebelarms At the end of the lever arm 52 52 bzw. am Quersteg des von der gekröpften Stange or on the transverse web of the crank of the rod 53 53 ausgebildeten U sind zwei drehbar auf der Stange U are formed two rotatably on the rod 53 53 befestigte Rollen fixed rollers 56 56 als Koppelglieder angeordnet. arranged as coupling members. Gegen die Rollen Against the rollers 56 56 drückt von oben das Gewicht der Sitzfläche presses from above the weight of the seat surface 3 3 und das Gewicht einer gegebenenfalls darauf sitzenden Person. and the weight of a possibly to the seated person. Zur Ankopplung der Sitzfläche For coupling the seat surface 3 3 über die Rollen over the rollers 56 56 an den Lehnenträger to the backrest support 37 37 sind der Sitzaufnahme are the seat adapter 3' 3 ' zwei Kulissen two scenes 57 57 angeformt, die an ihrer Aufnahme eine nach hinten unten gekrümmte Abrollbahn formed which in its housing has a curved backward and downward rolling path 59 59 bilden. form.
  • Bei einer abwärtigen Kippbewegung des Lehnenträgers In a downward tilting movement of the backrest support 37 37 durch ein Nachhintenlehnen der sitzenden Person wird der Hebelarm by a Nachhintenlehnen the sitter is the lever arm 52 52 der gekröpften Stange the cranked rod 53 53 nach oben geschwenkt. pivoted upwards. Dadurch wird die Sitzfläche This causes the seat surface 3 3 dem Gewicht der sitzenden Person entgegenwirkend nach oben gedrückt. antagonistic pressed the weight of the seated person up. Bei dieser Bewegung laufen die Rollen During this movement, the rollers run 56 56 jeweils entlang der Abrollbahn respectively along the rolling track 59 59 der Kulissen the scenes 57 57 . , Da die Abrollbahnen Since the rolling tracks 59 59 nach hinten unten gekrümmt sind, erfährt die Sitzfläche are curved downward to the rear, the seat undergoes 3 3 mit größer werdender Auslenkung der Rückenlehne bzw. des Lehnenträgers with increasing deflection of the backrest and the backrest support 37 37 einen wachsenden Hub nach oben. a growing upward stroke.
  • 4 4 zeigt ebenfalls in einer perspektivischen Teilansicht eine weitere Ausgestaltung der Gewichtsautomatik des Bürostuhls. also shows in a perspective partial view of a further embodiment of the automatic weight of the office chair. Entsprechend dem in According to the in 3 3 gezeigten Bürostuhl ist wiederum die Sitzfläche Office chair shown in turn the seat surface 3 3 in dem symmetrisch ausgebildeten Trägergestell in the symmetrical support frame 35 35 beidseitig jeweils mittels der Gelenkelemente on both sides respectively by means of the joint elements 40 40 und and 41 41 angehängt. attached. Die Sitzfläche The seat 3 3 ist somit an dem Trägergestell is thus to the support frame 35 35 wiederum schaukelnd aufgehängt. again rocking suspended.
  • Die Sitzfläche The seat 3 3 ist an ihrem hinteren Ende wiederum von einem Zwischensteg is at its rear end, in turn, by a gutter 51 51 des Trägergestells the supporting frame 35 35 beabstandet. spaced. In den Zwischenraum greift ein Hebelarm In the space, a lever arm engages 52 52 ein, welcher einen abgewinkelten Teil des mittig im Bürostuhl geführten Lehnenträgers a, which has an angled part of the centrally guided in office chair backrest support 37 37 darstellt. represents. Der Lehnenträger The backrest support 37 37 ist mit seinem den Hebelarm with its lever arm 52 52 ausbildenden abgewinkelten Teil in dem Drehlager forming angled portion in the pivot bearing 38 38 drehbar an dem Zwischensteg rotatably on the intermediate web 51 51 des Trägergestells the supporting frame 35 35 befestigt. attached. Hierzu ist ein Stützelement For this purpose, a support element 60 60 vorgesehen. intended.
  • Zur Ankopplung des Hebelarms For coupling of the lever arm 52 52 an die Sitzfläche to the seat surface 3 3 sind am sitzflächenseitigen Ende des Hebelarms are at the seat end of the lever arm 52 52 beidseits drehbare Rollen on both sides of rotatable rollers 56 56 angeordnet. arranged. Diese Rollen these roles 56 56 koppeln von unten entsprechend coupling from below corresponding to 3 3 an eine Abrollbahn a rolling track 59 59 zweier der Sitzaufnahme two of the seat carrier 3' 3 ' angeformten Kulissen molded scenes 57 57 . , Der resultierende Bewegungsablauf der Sitzfläche The resulting movement of the seat surface 3 3 bei einer Kippbewegung der Rückenlehne bzw. des Lehnenträgers during a tilting movement of the backrest and the backrest support 37 37 entspricht dem des in corresponds to the in 3 3 gezeigten Bürostuhls. Office chair shown.
  • 2 2
    Bürostuhl office chair
    3 3
    Sitzfläche seat
    3' 3 '
    Sitzaufnahme seat adapter
    3'' 3 ''
    Sitzoberseite Seat top
    5 5
    Rückenlehne backrest
    7 7
    Stuhlsäule chair column
    9 9
    Sitzlenker seat link
    10 10
    Sitzführungselement A seat element
    15 15
    Aufpunkt reference point
    27 27
    weiterer Aufpunkt Another reference point
    33 33
    Armlehnen armrests
    35 35
    Trägergestell support frame
    37 37
    Lehnenträger backrest support
    38 38
    Drehlager pivot bearing
    40 40
    Gelenkelement (Sitzlenker) Joint element (seat link)
    41 41
    Gelenkelement (Sitzführungselement) Joint element (seat guide member)
    43 43
    oberes Drehlager upper pivot bearing
    44 44
    oberes Drehlager upper pivot bearing
    45 45
    unteres Drehlager lower pivot bearing
    46 46
    unteres Drehlager lower pivot bearing
    48 48
    Schwenkarm swivel arm
    49 49
    Drehlager pivot bearing
    50 50
    Zugstange pull bar
    51 51
    Zwischensteg gutter
    52 52
    Hebelarm lever arm
    53 53
    Gekröpfte Stange cranked rod
    56 56
    Rolle role
    57 57
    Kulisse scenery
    59 59
    Abrollbahn rolling path
    60 60
    Stützelement support element

Claims (21)

  1. Stuhl, insbesondere Bürostuhl ( Chair, in particular office chair ( 2 2 ), mit einer an einem Trägergestell ( ), With one (to a support frame 35 35 ) über einen Lehnenträger ( ) (Via a backrest support 37 37 ) angelenkten Rückenlehne ( ) Hinged backrest ( 5 5 ) sowie einer hierzu synchron bewegbaren Sitzfläche ( ) And a thereto synchronously movable seat ( 3 3 ), die in einem Aufpunkt ( ) Which (in a reference point 15 15 ) über einen Sitzlenker schwenkbar an das Trägergestell ( ) Pivotably (on the support frame via a seat link 35 35 ) angebunden ist, wobei der Lehnenträger ( is attached), wherein the backrest support ( 37 37 ) und der Sitzlenker jeweils drehbar an dem Trägergestell ( ) And the seat link each rotatably (on the support frame 35 35 ) befestigt sind, und wobei der Lehnenträger ( ) Are fixed, and wherein (the backrest support 37 37 ) und die Sitzfläche ( ) And the seat ( 3 3 ) voneinander beabstandet über ein einzelnes zwischengeschaltetes Koppelglied miteinander derart beweglich gekoppelt sind, dass eine nach hinten gerichtete Kippbewegung der Rückenlehne ( ) Spaced from each other are movably coupled together by a single intermediary coupling member, that a rearwardly directed tilting movement of the backrest ( 5 5 ) in eine aufwärtige Schwenkbewegung der Sitzfläche ( ) (In an upward pivotal movement of the seat surface 3 3 ) übersetzt wird. is translated).
  2. Stuhl nach Anspruch 1, wobei das Koppelglied durch eine Zugstange ( Chair according to claim 1, wherein the coupling member (through a connecting rod 50 50 ) gebildet ist, die die Sitzfläche ( is formed), which (the seat surface 3 3 ) mit dem Lehnenträger ( ) (With the backrest carrier 37 37 ) beweglich verbindet. connects) movable.
  3. Stuhl nach Anspruch 2, wobei der Lehnenträger ( Chair according to claim 2, wherein the backrest support ( 37 37 ) über ein Drehlager ( ) (Via a pivot bearing 38 38 ) an dem Trägergestell ( ) (On the support frame 35 35 ) drehbar befestigt ist und ein Drehlager ( ) Is rotatably mounted and a rotation bearing ( 49 49 ) aufweist, in dem die Zugstange ( ), In which the drawbar ( 50 50 ) drehbar gelagert ist, welches in Richtung auf den Sitzlenker vor und in Richtung zur Sitzfläche ( ) Is rotatably mounted, which (in the direction of the seat link before and in the direction of the seat surface 3 3 ) über dem Drehlager ( ) (On the pivot bearing 38 38 ) angeordnet ist, über welches der Lehnenträger ( ) Is arranged, via which the backrest support ( 37 37 ) befestigt ist. ) Is attached.
  4. Stuhl nach Anspruch 2 oder 3, wobei der Lehnenträger ( Chair according to claim 2 or 3, wherein the backrest support ( 37 37 ) einen abgewinkelten Schwenkarm ( ) An angled pivot arm ( 48 48 ) aufweist, an dem die Zugstange ( ), On which (the drawbar 50 50 ) drehbar gelagert ist. ) Is rotatably mounted.
  5. Stuhl nach Anspruch 1, wobei an dem Lehnenträger ( Chair according to claim 1, wherein (to the backrest carrier 37 37 ) ein Hebelarm ( ), A lever arm ( 52 52 ) angeordnet ist, der über das Koppelglied an die Sitzfläche ( is arranged), the (via the coupling member to the seat surface 3 3 ) ankoppelt. ) Couples.
  6. Stuhl nach Anspruch 5, wobei der Hebelarm ( Chair according to claim 5, wherein the lever arm ( 52 52 ) durch eine mit dem Lehnenträger ( ) By a (with the backrest carrier 37 37 ) verbundene gekröpfte Stange ( ) Connected to the cranked rod ( 53 53 ) gebildet ist. ) Is formed.
  7. Stuhl nach Anspruch 5 oder 6, wobei der Hebelarm ( Chair according to claim 5 or 6, wherein the lever arm ( 52 52 ) über das Koppelglied von unten an die Sitzfläche ( ) (Via the coupling member from below to the seat surface 3 3 ) anschlägt. ) Strikes.
  8. Stuhl nach einem der Ansprüche 5 bis 7, wobei das Koppelglied als eine sitzflächenseitig am Hebelarm ( Chair according to one of claims 5 to 7, wherein the coupling member as a seat surface side (on the lever arm 52 52 ) angeordnete Rolle ( () Arranged roller 56 56 ) ausgebildet ist. ) is trained.
  9. Stuhl nach Anspruch 8, wobei der Sitzfläche ( Chair according to claim 8, wherein the seat ( 3 3 ) eine Kulisse ( ) A link ( 57 57 ) angeformt ist, entlang der die Rolle ( ) Is formed, along the (the role 56 56 ) zwangsgeführt ist. ) Is positively driven.
  10. Stuhl nach Anspruch 9, wobei die Kulisse ( Chair according to claim 9, wherein the link ( 57 57 ) als eine Abrollbahn ( ) (As a rolling track 59 59 ) ausgebildet ist, gegen die sich die Rolle ( is formed), against which (the role 56 56 ) entlang der Abrollbahn ( ) (Along the rolling track 59 59 ) rollend abstützt. ) Supporting rolling.
  11. Stuhl nach Anspruch 9 oder 10, wobei die Kulisse ( Chair according to claim 9 or 10, wherein the link ( 57 57 ) bezüglich der Sitzfläche ( ) (With respect to the seat surface 3 3 ) nach hinten unten geneigt ausgebildet ist. ) Is formed backward and downward inclined.
  12. Stuhl nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei der Sitzlenker drehbar an der Sitzfläche ( Chair according to one of the preceding claims, wherein the seat link rotatably (on the seat surface 3 3 ) gelagert ist. is mounted).
  13. Stuhl nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei der Sitzlenker als ein Gelenkelement ( Chair according to one of the preceding claims, wherein the seat link (as a hinge element 40 40 ), insbesondere als eine Gelenkplatte, mit einem ersten ( in particular as a hinge plate with a first () 43 43 ) und einem zweiten Drehlager ( ) And a second pivot bearing ( 45 45 ) ausgebildet ist, über welche die Sitzfläche ( ) Is formed through which the seat ( 3 3 ) mit dem Trägergestell ( ) (With the support frame 35 35 ) verbunden ist. ) connected is.
  14. Stuhl nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei die Sitzfläche ( Chair according to one of the preceding claims, wherein the seat ( 3 3 ) in einem vom Aufpunkt ( ) In a (on the start point 15 15 ) beabstandeten weiteren Aufpunkt ( ) Spaced further reference point ( 27 27 ) mittels eines an dem Trägergestell ( ) By means of a (on the support frame 35 35 ) gelagerten Sitzführungselements derart geführt ist, dass bei einer aufwärtigen Schwenkbewegung der Sitzfläche ( Seat guide member mounted) is performed such that (in an upward pivotal movement of the seat surface 3 3 ) an dem Aufpunkt ( ) (At the reference point 27 27 ) insgesamt eine Neigung der Sitzfläche ( ) An overall inclination of the seat ( 3 3 ) hin zur Rückenlehne ( ) (Toward the backrest 5 5 ) bewirkt ist. ) Is effected.
  15. Stuhl nach Anspruch 14, wobei das Sitzführungselement als ein Gelenkelement ( The chair of claim 14, wherein the seat guide element (as a hinge element 41 41 ), insbesondere als eine Gelenkplatte, mit zwei Drehlagern ( (), In particular as a hinge plate, having two pivot bearings 44 44 , . 46 46 ) ausgeführt ist. ) Is executed.
  16. Stuhl nach den Ansprüchen 13 und 15, wobei die Sitzfläche ( Chair according to claims 13 and 15, wherein the seat ( 3 3 ), die beiden Gelenkelemente ( (), The two joint elements 40 40 , . 41 41 ) verbindend, über die jeweiligen Drehlager ( ) Connecting (via the respective pivot bearing 43 43 , . 44 44 , . 45 45 , . 46 46 ) hängend an dem Trägergestell ( ) Hanging on the carrier (frame 35 35 ) gelagert ist. is mounted).
  17. Stuhl nach Anspruch 16, wobei die Drehlager ( The chair of claim 16, wherein the pivot bearing ( 43 43 , . 44 44 , . 45 45 , . 46 46 ) derart voneinander beabstandet sind, dass die Neigungsbewegung der Sitzfläche ( ) Are so spaced apart that the tilting movement of the seat surface ( 3 3 ) bewirkt wird. ) Is effected.
  18. Stuhl nach Anspruch 17, wobei in seinem Ruhezustand die unteren Drehlager ( The chair of claim 17, wherein the lower pivot bearing (in its resting state, 45 45 bzw. or. 46 46 ) der beiden Gelenkelemente ( () Of the two joint elements 40 40 , . 41 41 ) bezüglich der oberen Drehlager ( ) (With respect to the upper rotary bearing 43 43 bzw. or. 44 44 ) jeweils in Richtung zur Rückenlehne ( ) Respectively (in the direction of the backrest 5 5 ) hin versetzt sind. ) Are displaced toward.
  19. Stuhl nach Anspruch 17, wobei der Abstand der Drehlager ( The chair of claim 17, wherein the distance of the pivot bearing ( 44 44 , . 46 46 ) des Gelenkelements ( () Of the articulated element 41 41 ) des Sitzführungselements kürzer ist als der Abstand der Drehlager ( ) Of the seat guide member is shorter than the distance of the pivot bearing ( 43 43 , . 45 45 ) des Gelenkelements ( () Of the articulated element 40 40 ) des Sitzlenkers. ) Of the seat arm.
  20. Stuhl nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei der Synchronisationsmechanismus insgesamt jeweils spiegelsymmetrisch zu beiden Seiten der Sitzfläche ( Chair according to one of the preceding claims, wherein the synchronizing mechanism in each case a total of mirror symmetry (on either side of the seat 3 3 ) angeordnet ist. ) Is arranged.
  21. Stuhl nach Anspruch 20, wobei die Armlehnen ( The chair of claim 20, wherein the armrests ( 33 33 ) und die Rückenlehne ( ) And the backrest ( 5 5 ) als in den Lehnenträger ( ) As (in the backrest support 37 37 ) steckbar ausgeführt sind. ) Are pluggable.
DE200520017321 2005-07-27 2005-11-05 Chair, in particular office chair Expired - Lifetime DE202005017321U1 (en)

Priority Applications (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202005011724.2 2005-07-27
DE202005011724 2005-07-27
DE200520017321 DE202005017321U1 (en) 2005-07-27 2005-11-05 Chair, in particular office chair

Applications Claiming Priority (4)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200520017321 DE202005017321U1 (en) 2005-07-27 2005-11-05 Chair, in particular office chair
PCT/EP2006/006650 WO2007012391A1 (en) 2005-07-27 2006-07-07 Chair, in particular office chair
EP20060776147 EP1909615A1 (en) 2005-07-27 2006-07-07 Chair, in particular office chair
TW95127477A TW200727823A (en) 2005-07-27 2006-07-27 Chair, in particular an office chair

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202005017321U1 true DE202005017321U1 (en) 2006-12-14

Family

ID=37064700

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200520017321 Expired - Lifetime DE202005017321U1 (en) 2005-07-27 2005-11-05 Chair, in particular office chair

Country Status (3)

Country Link
EP (1) EP1909615A1 (en)
DE (1) DE202005017321U1 (en)
WO (1) WO2007012391A1 (en)

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2008092562A1 (en) * 2007-01-31 2008-08-07 Armin Sander Chair, particularly office chair
WO2015135632A1 (en) 2014-03-14 2015-09-17 Bock 1 Gmbh & Co. Kg Chair, in particular office chair
DE102014006058A1 (en) 2014-04-26 2015-10-29 Grupo Forma 5, S.L.U. Office chair with synchronous mechanism
DE102015216058A1 (en) 2015-08-21 2017-02-23 Armin Sander office chair

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3619312C1 (en) * 1986-06-07 1988-01-14 Kusch Co Sitzmoebel Tilt mechanism for SITZMOEBEL
EP1384423A2 (en) * 1997-10-24 2004-01-28 Steelcase Inc. Synchrotilt chair with adjustable seat, back and energy mechanism
DE202004004800U1 (en) * 2004-03-24 2004-05-27 Metalseat S.R.L., Galliera Veneta Office chair has seat mounted on cradle pivoted on top of column containing gas spring, arm rests on support posts containing controls for adjusting seat height and for freeing seat so that it can rock
EP1491116A1 (en) * 2003-06-05 2004-12-29 Steelcase Development Corporation Seating unit with crossbar seat support

Family Cites Families (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US1204785A (en) * 1915-05-29 1916-11-14 Grand Rapids Trust Company Reclining-chair.
US5573303A (en) * 1995-05-16 1996-11-12 Doerner Products Ltd. Chair seat tilting mechanism

Patent Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3619312C1 (en) * 1986-06-07 1988-01-14 Kusch Co Sitzmoebel Tilt mechanism for SITZMOEBEL
EP1384423A2 (en) * 1997-10-24 2004-01-28 Steelcase Inc. Synchrotilt chair with adjustable seat, back and energy mechanism
EP1491116A1 (en) * 2003-06-05 2004-12-29 Steelcase Development Corporation Seating unit with crossbar seat support
DE202004004800U1 (en) * 2004-03-24 2004-05-27 Metalseat S.R.L., Galliera Veneta Office chair has seat mounted on cradle pivoted on top of column containing gas spring, arm rests on support posts containing controls for adjusting seat height and for freeing seat so that it can rock

Cited By (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2008092562A1 (en) * 2007-01-31 2008-08-07 Armin Sander Chair, particularly office chair
WO2015135632A1 (en) 2014-03-14 2015-09-17 Bock 1 Gmbh & Co. Kg Chair, in particular office chair
DE102014003676A1 (en) 2014-03-14 2015-09-17 Bock 1 Gmbh & Co. Kg Chair, in particular office chair
DE102014006058A1 (en) 2014-04-26 2015-10-29 Grupo Forma 5, S.L.U. Office chair with synchronous mechanism
DE102014006058B4 (en) * 2014-04-26 2017-03-23 Grupo Forma 5, S.L.U. Office chair with synchronous mechanism
DE102015216058A1 (en) 2015-08-21 2017-02-23 Armin Sander office chair

Also Published As

Publication number Publication date Type
EP1909615A1 (en) 2008-04-16 application
WO2007012391A1 (en) 2007-02-01 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP1358821A1 (en) Office chair with a user-weight-dependent energy storage device
DE19607136A1 (en) Chair with tiltable seat and backrest
EP0349762A2 (en) Seat, in particular for a crewmember of an aircraft
DE19910666A1 (en) Seat for an occupant of a motor vehicle
DE4039100A1 (en) Adjustable-angle bus or aircraft seat - keeps leg-rest at comfortable angle in all positions
EP1258211A2 (en) Synchronised mechanism for a coupled seat-and backrest-movement for office chairs
EP0504129A1 (en) Convertible settee
DE3605809A1 (en) Piece of seating furniture
DE3700862A1 (en) Seating furniture
DE3735256A1 (en) Chair or armchair with synchronously adjustable inclination of backrest and seat
EP0309804A2 (en) Office chair
EP1946676B1 (en) Chair
EP2187782B1 (en) Back rest, especially for an office chair
EP2070444B1 (en) Office chair
DE102007024218A1 (en) Seating furniture e.g. armchair, has head element adjustable as whole in height relative to seat part, where head element is adjustable by guide along carrier for head element, and guide runs curvedly in adjustment direction of head element
EP0277474A1 (en) Seat
DE3834614A1 (en) Piece of functional seating furniture
EP0488278A1 (en) Seat support for an office chair
EP0259609A2 (en) Chair
EP0265782A2 (en) Sitting furniture
DE102007012728A1 (en) Passenger seat for rail vehicles
EP0247311A2 (en) Chair
DE3903388A1 (en) Device for converting an office chair into a kneeling chair
DE202006006678U1 (en) Recliner chair, comprising foot and lower leg rest assembled of two individually movable parts
EP0539733A1 (en) Chair, in particular rotatable office chair

Legal Events

Date Code Title Description
R163 Identified publications notified
R207 Utility model specification

Effective date: 20070118

R081 Change of applicant/patentee

Owner name: DAUPHIN ENTWICKLUNGS- U. BETEILIGUNGS-GMBH, DE

Free format text: FORMER OWNER: SANDER, ARMIN, 90763 FUERTH, DE

Effective date: 20070612

R156 Lapse of ip right after 3 years

Effective date: 20090603