Connect public, paid and private patent data with Google Patents Public Datasets

ball case

Info

Publication number
DE202004011143U1
DE202004011143U1 DE200420011143 DE202004011143U DE202004011143U1 DE 202004011143 U1 DE202004011143 U1 DE 202004011143U1 DE 200420011143 DE200420011143 DE 200420011143 DE 202004011143 U DE202004011143 U DE 202004011143U DE 202004011143 U1 DE202004011143 U1 DE 202004011143U1
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE200420011143
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
PUMA AG Rudolf Dassler Sport
PUMA SPORTSCHUHFABRIKEN RUDOLF DASSLER KG
Original Assignee
PUMA AG Rudolf Dassler Sport
PUMA SPORTSCHUHFABRIKEN RUDOLF DASSLER KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
    • A63BAPPARATUS FOR PHYSICAL TRAINING, GYMNASTICS, SWIMMING, CLIMBING, OR FENCING; BALL GAMES; TRAINING EQUIPMENT
    • A63B41/00Hollow inflatable balls
    • A63B41/08Ball covers; Closures therefor

Abstract

Ballhülle (1), insbesondere für Fußbälle, die eine Anzahl miteinander verbundener, insbesondere vernähter, Abschnitte (2, 3, 4) aufweist, gekennzeichnet durch eine erste Gruppe im wesentlichen gleich geformter Abschnitte (2) mit im wesentlichen kreisrunder Form, die eine Kugelkappe der Ballhülle (1) bilden oder abdecken, oder im wesentlichen kreisringartiger Form, die eine Kugelzone der Ballhülle (1) bilden oder abdecken, wobei jeweils zwei benachbarte Abschnitte (2) der ersten Gruppe über je einen Abschnitt (3) einer zweiten Gruppe im wesentlichen gleich geformter Abschnitte verbunden sind, die eine der angrenzenden Form der Abschnitte (2) der ersten Gruppe angepasste sowie längliche Form aufweisen. Ball envelope (1), in particular for soccer balls, comprising a number of interconnected, in particular stitched, sections (2, 3, 4), characterized by a first group of substantially identically shaped sections (2) of substantially circular shape having a spherical cap form of the ball casing (1) or cover, or an essentially circular ring like shape which form or cover a spherical zone of the ball casing (1), wherein each two adjacent sections (2) of the first group via one portion (3) of a second group substantially same-shaped sections are connected to one of the adjoining shape of the portions (2) of the first group adapted and have elongated shape.

Description

  • [0001] [0001]
    Die Erfindung betrifft eine Ballhülle, insbesondere für Fußbälle, die eine Anzahl miteinander verbundener, insbesondere vernähter, Abschnitte aufweist. The invention relates to a bale casing, in particular for soccer balls, comprising a number of interconnected, in particular stitched, sections.
  • [0002] [0002]
    Ballhüllen dieser Art sind im Stand der Technik hinlänglich bekannt, wozu exemplarisch auf die Ball covers of this type are well known in the art, including by way of example to the DE 202 20150 U1 DE 202 20150 U1 hingewiesen wird. Note.
  • [0003] [0003]
    In In 1 1 ist eine vorbekannte Ballhülle in perspektivischer Ansicht dargestellt, die aus einer Anzahl Abschnitten, die beispielsweise aus Leder oder aus Kunststoff gefertigt sein, gebildet wird, mit denen die Balloberfläche, also eine Kugeloberfläche oder auch eine Ellipsoidoberfläche, parkettiert wird. is shown in a perspective view, which is formed from a number of sections, which can be made for example of leather or synthetic material with which the ball surface, that is a spherical surface or an ellipsoidal surface, is parquetted a prior art ball cover. Bei der in When in 1 1 dargestellten Ballhülle Ball envelope shown 1 1 kommen Hexagone (Sechsecke) come hexagons (hexagons) 19 19 und Pentagone (Fünfecke) and pentagons (pentagons) 20 20 zum Einsatz, die miteinander verbunden sind. are used, which are connected together. Um jedes Pentagon To each Pentagon 19 19 herum sind an dessen Seitenflächen angrenzend fünf Hexagone there are provided at the side surfaces of adjacent five hexagons 19 19 angeordnet. arranged. Dabei treffen an jeder Ecke der Hexagone Here, meet at each corner of the hexagons 19 19 bzw. Pentagone or pentagons 20 20 drei Nähte zusammen, nämlich an der Zusammentreffstelle three seams together, namely, at the meet point 21 21 . , Beispielsweise besteht eine solche Ballhülle For example, one such ball cover 1 1 aus 32 Abschnitten (20 Hexagone und 12 Pentagone), die 40 derartige Zusammentreffstellen of 32 sections (20 hexagons and 12 pentagons), the meeting points 40 such concentrations 21 21 dreier Nähte aufweist. having three sutures.
  • [0004] [0004]
    Im Stand der Technik ist des weiteren eine große Vielfalt von Möglichkeiten beschrieben, wie die Oberflächenabschnitte, die die Ballhülle bilden, geformt sein können. In the prior art a wide variety of possibilities is further described how the surface portions forming the ball cover can be shaped.
  • [0005] [0005]
    In der In the DE 196 29 727 C2 DE 196 29 727 C2 wird die Balloberfläche aus kreisförmigen Abschnitten gebildet, zwischen denen entsprechend zugeschnittene Verbindungsabschnitte angeordnet sind, die jeweils vier Kreisabschnitte verbinden. The ball surface is formed of circular portions between which correspondingly cut connecting portions are arranged, each connecting four circuit sections.
  • [0006] [0006]
    Die The DE 195 35 636 A1 DE 195 35 636 A1 parkettiert die Balloberfläche mit einer großen Anzahl Polygone. parquetted the ball surface with a large number polygons. Dabei werden kreisähnliche Strukturen durch eine Anzahl, z. In this case, circle-like structures by a number, z. B. durch zehn, Dreiecke gebildet, wobei mehrere dieser kreisähnlichen Strukturen durch weitere Polygone miteinander verbunden sind. B. formed by ten, triangles, wherein a plurality of circle-like structures are linked together by more polygons.
  • [0007] [0007]
    Weitere Ballhüllen mit besonderer Ausbildung der Abschnitte sind beispielsweise aus der DE-PS 418 700, der DE-PS 622 592, der DE-PS 682 750, der Other ball covers with special training of the sections, for example, from DE-PS 418 700, DE-PS 622 592, DE-PS 682 750, the DE 44 08 047 A1 DE 44 08 047 A1 , der , of the DE 44 34 751 A1 DE 44 34 751 A1 und der and the DE 89 08 027 U1 DE 89 08 027 U1 bekannt. known.
  • [0008] [0008]
    Bei allen vorbekannten Ballhüllen müssen drei Kriterien berücksichtigt werden, um einen Ball in wirtschaftlicher Weise herstellen zu können, der auch gute Spieleigenschaften aufweist. In all previously known ball covers three criteria must be considered in order to manufacture a ball in an economical manner, which also has good playability.
  • [0009] [0009]
    Zunächst muss darauf geachtet werden, dass die Anzahl der Abschnitte, mit denen die Kugeloberfläche parkettiert wird, nicht übermäßig groß ist. First, it must be ensured that the number of portions to which the sphere is parquetted, is not overly large. Nur so kann eine wirtschaftliche Herstellung einer Ballhülle erreicht werden. Only thus economical production of a ball casing can be achieved. Sind zu viele Abschnitte vorgesehen, die jeweils miteinander verbunden, beispielsweise vernäht, werden müssen, ist ein großer Aufwand erforderlich, um die Ballhülle herzustellen, was die Herstellkosten groß werden lässt. Too many sections are provided, each connected to one another, for example sewn, must be, a great effort is required to make the ball cover, which can be large manufacturing costs.
  • [0010] [0010]
    Weiterhin ist es nachteilig, wenn eine große Anzahl Zusammentreffstellen von Nähten vorhanden ist. Furthermore, it is disadvantageous if a large number of conjunction points of seams is present. Die Ballhülle kann insbesondere an den Stellen, an denen mehrere Nähte zusammentreffen, bei Benutzung des Balls im Nassen Wasser absorbieren, was die Spieleigenschaften negativ beeinflusst. The ball casing can in particular at the points at which meet several seams, absorb water during use of the ball in the wet, adversely affecting the playing characteristics. Ein guter Ball sollte wenig Wasser aufnehmen, damit seine Spieleigenschaften auch bei der Benutzung in feuchter Umgebung nicht verändert werden. A good ball should absorb little water, so that its playing characteristics are not changed even when using in a humid environment. Somit ist anzustreben, dass die Balloberfläche möglichst wenige Zusammentreffstellen mehrerer Nähte aufweist. Thus, it is desirable that the ball surface has as few points of conjunction of multiple sutures.
  • [0011] [0011]
    Schließlich hat die Rundheit des Balls bzw. der Ballhülle eine große Bedeutung. Finally, the roundness of the ball or the ball case is of great importance. Der Ball sollte möglichst rund geformt sein, dh die möglichst genaue Form einer Kugel oder eines Ellipsoids aufweisen. The ball should be as round as possible shaped, ie have the most accurate form of a sphere or ellipsoid. Dies kann deshalb nur annähernd erreicht werden, weil die einzelnen Abschnitte im wesentlichen eben sind und nur durch den Innendruck im Ball im Rahmen ihrer Elastizität ballig verformt werden. This can only be approximately achieved because the individual sections are substantially plane only be deformed by the internal pressure in the ball in their elasticity crowned.
  • [0012] [0012]
    Für einen Ball der eingangs genannten Art, der aus Hexagonen und Pentagonen zusammengesetzt ist, ergibt sich konzeptbedingt ein gewisser Grad an Unrundheit, die in For a ball of the type mentioned, which is composed of hexagons and pentagons, arises due to the concept, some degree of runout, which in 10 10 illustriert ist. is illustrated. Dort ist der Schnitt durch die Ballhülle gemäß There, the section through the ball cover in accordance with 1 1 entlang eines Großkreises und zentrisch durch ein Pentagon along a great circle and centrally through a Pentagon 20 20 und zwei Hexagone and two hexagons 19 19 über ein Viertel des Ballumfangs skizziert. outlined more than a quarter of the ball circumference. Eingetragen sind die Abstände zwischen Ballzentrum Listed are the distances between the ball center 22 22 und der Mitte der Abschnitt bzw. zu den Zusammentreffstellen zweier Abschnitte. and the center of the section and to the meet points of two sections. Dabei sind die Abschnitte eben eingezeichnet, dh eine ballige Verformung infolge des Drucks im Ballinneren wurde nicht berücksichtigt. The portions are just drawn, ie, a convex deformation due to the pressure inside the ball was not considered.
  • [0013] [0013]
    Der Radius r 01 ist der Abstand vom Ballzentrum The radius r 01 is the distance from the ball center 22 22 zur Mitte des Pentagons the middle of the Pentagon 20 20 ; ; er beträgt in einem Ausführungsbeispiel 103,3 mm. in one embodiment it is 103.3 mm. Der Abstand r 02 gibt die Distanz zwischen Ballzentrum The distance r 02 is the distance between the ball center 22 22 und der Mitte eines Hexagons and the center of a hexagon 19 19 an, wobei in dem Ausführungsbeispiel dieser Radius 106,1 mm beträgt. to wherein in the embodiment, this radius is 106.1 mm. Der Radius r 03 beschreibt den Abstand vom Ballzentrum The radius r 03 describes the distance from the ball center 22 22 zur Verbindungsstelle zwischen einem Pentagon to the junction between a pentagon 20 20 und einem Hexagon and a hexagon 19 19 und beträgt im Ausführungsbeispiel 108,7 mm. and in the exemplary embodiment 108.7 mm. r 04 ist die Distanz zwischen Ballzentrum r 04 is the distance between the ball center 22 22 und der Verbindungsstelle zwischen zwei Hexagonen and the junction between two hexagons 19 19 ; ; der Wert liegt im Ausführungsbeispiel bei 110,2 mm. the value is in the exemplary embodiment 110.2 mm. Das Verhältnis zwischen größtem und kleinstem Radius – im vorliegenden Falle zwischen dem Radius r 04 und dem Radius r 01 – gibt die Unrundheit der Ballhülle The ratio between the largest and smallest radius of - in the present case between the radius r 04 and the radius r 01 - shows the roundness of the ball case 1 1 an; at; im Ausführungsbeispiel beträgt das Verhältnis 1,067. In the exemplary embodiment the ratio is 1.067.
  • [0014] [0014]
    Anzustreben ist, dass dieses Verhältnis möglichst nahe an den Wert 1 gelangt, so dass die Rundheit der Ballhülle möglichst groß ist. is desired that this ratio becomes close as possible to the value 1 so that the roundness of the ball case is as large as possible.
  • [0015] [0015]
    Im Lichte der vorbekannten Ausgestaltungen einer Ballhülle liegt der Erfindung die Aufgabe zugrunde, eine Ballhülle der eingangs genanten Art zu schaffen, bei der alle drei genannten Kriterien möglichst gut erfüllt sind, dh dass die Ballhülle möglichst wenige Abschnitte aufweist, die zusammengenäht werden müssen, dass eine möglichst kleine Anzahl an Zusammentreffstellen von mehreren Nähten vorliegt und dass auch die Ballrundheit möglichst groß ist. In the light of the prior art designs of a ball shell of the invention is the object of the invention to provide a ball case of the above-mentioned type in which all the three criteria mentioned above are possible well met, ie that the ball shell has as few sections that have to be sewn together that present the smallest possible number of the meet locations of a plurality of seams, and that the ball roundness as large as possible.
  • [0016] [0016]
    Die Lösung dieser Aufgabe durch die Erfindung ist gekennzeichnet durch eine erste Gruppe im wesentlichen gleich geformter Abschnitte mit im wesentlichen kreisrunder Form, die eine Kugelkappe der Ballhülle bilden oder abdecken, oder im wesentlichen kreisringartiger Form, die eine Kugelzone der Ballhülle bilden oder abdecken, wobei jeweils zwei benachbarte Abschnitte der ersten Gruppe über je einen Abschnitt einer zweiten Gruppe im wesentlichen gleich geformter Abschnitte verbunden sind, die eine der angrenzenden Form der Abschnitte der ersten Gruppe angepasste sowie längliche Form aufweisen. The solution of this object according to the invention is characterized by a first group of essentially identically shaped portions with an essentially circular shape, which form or cover a spherical cap of the ball casing, or essentially circular ring like shape which form or cover a spherical zone of the ball cover, wherein in each case two adjacent portions of the first group are connected via a respective portion of a second group of essentially identically shaped portions having one of the adjoining shape of the portions of the first group adapted and elongated shape.
  • [0017] [0017]
    Vorzugsweise sind auf der Oberfläche der Ballhülle gleichmäßig verteilt mindestens vier Abschnitte der ersten Gruppe angeordnet; Preferably uniformly distributed at least four portions of the first group are arranged on the surface of the ball casing; eine bevorzugte Ausführungsform sieht vor, dass auf der Oberfläche der Ballhülle gleichmäßig verteilt sechs Abschnitte der ersten Gruppe angeordnet sind. a preferred embodiment provides that on the surface of the ball casing evenly distributed six portions of the first group are arranged.
  • [0018] [0018]
    Eine Weiterbildung der erfindungsgemäßen Ballhülle sieht vor, dass zumindest ein Teil der Abschnitte der ersten Gruppe, vorzugsweise alle Abschnitte der ersten Gruppe, im wesentlichen eine kreisringartige Form aufweisen und im Inneren des Kreisrings konzentrische Abschnitte einer dritten Gruppe mit im wesentlichen kreisrunder Form angeordnet sind. A development of the ball shell of the invention provides that at least some of the portions of the first group, preferably all the portions of the first group have a substantially circular ring-like shape and in the interior of the annulus concentric portions of a third group of substantially circular shape are arranged. Dabei kann vorgesehen sein, dass zumindest ein Teil der Abschnitte der ersten Gruppe, vorzugsweise alle Abschnitte der ersten Gruppe, aus je einem an einer einzigen Umfangsstelle unterbrochenen Kreisringteil gefertigt sind, wobei die der Unterbrechungsstelle zugewandten Seiten des Kreisringteils miteinander verbunden, insbesondere vernäht, sind. It may be provided that at least some of the portions of the first group, preferably all the portions of the first group are made of one interrupted at a single circumferential location of a circular ring, wherein the side facing the point of interruption sides of the circular ring portion connected to one another, in particular sewn are. Ferner kann vorgesehen werden, dass sich die Unterbrechungsstelle im ebenen und spannungsfreien Zustand des Abschnitts der ersten Gruppe über einen Winkelbereich zwischen 20° und 130°, vorzugsweise zwischen 40° und 50° bei sechs Abschnitten der ersten Gruppe und zwischen 60° und 70° bei vier Abschnitten der ersten Gruppe, erstreckt. Further, it may be provided that the point of interruption in the flat and unstressed condition of the portion of the first group through an angle range between 20 ° and 130 °, preferably between 40 ° and 50 ° with six portions of the first group and between 60 ° and 70 ° for four portions of the first group extends.
  • [0019] [0019]
    Alternativ hierzu kann auch vorgesehen werden, dass zumindest ein Teil der Abschnitte der ersten Gruppe, vorzugsweise alle Abschnitte der ersten Gruppe, aus je einem an mehreren, vorzugsweise an drei oder vier, Umfangsstellen unterbrochenen Kreisringteil gefertigt sind, wobei die den Unterbrechungsstellen zugewandten Seiten des Kreisringteils miteinander verbunden, insbesondere vernäht, sind. Alternatively, it may be also provided that at least some of the portions of the first group, preferably all the portions of the first group are made of one interrupted at a plurality, preferably three or four circumferential positions of a circular ring, wherein the the interruption points facing sides of the circular ring portion connected to one another, in particular sewn, are. Entsprechend der zuvor erläuterten Herstellung des Kreisringteils durch Zusammenfügen der Enden einer einzigen Unterbrechungsstelle eines Kreisringteils können hiernach also mehrere segmentartig ausgebildete, vorzugsweise gleich große Kreisringteilelemente miteinander verbunden werden, um das gesamte Kreisringteil zu bilden. According to the aforementioned production of the circular ring portion by joining the ends of a single interruption point of a circular ring portion hereinafter ie several segment-like, preferably equally large circular ring members can be connected together to form the complete annular ring member. Dabei kommen bevorzugt vier gleich große Kreisringteil-Segmente zum Einsatz, wenn die Ballhülle mit sechs Abschnitten der ersten Gruppe versehen ist; Preferably four equal circular ring segments are used when the ball casing is provided with six portions of the first group; drei gleich große Kreisringteil-Segmente können mit Vorteil eingesetzt werden, wenn die Ballhülle mit vier Abschnitten der ersten Gruppe ausgestattet ist. three equal circular ring segments can be used to advantage when the ball casing is equipped with four portions of the first group.
  • [0020] [0020]
    Der äußere Radius des durch die Abschnitte der ersten Gruppe gebildeten Kreisringteils beträgt dabei bevorzugt mindestens das Doppelte des inneren Radius des Kreisringteils. The outer radius of the circular ring part formed by the portions of the first group is preferably at least double the inner radius of the circular ring portion.
  • [0021] [0021]
    Hinsichtlich der Abschnitte der zweiten Gruppe mit länglicher Form haben sich folgende Ausgestaltungen bewährt: With respect to the portions of the second group of elongated shape, the following embodiments have proven:
    Zunächst kann vorgesehen werden, dass die Abschnitte der zweiten Gruppe streifenförmig ausgebildet sind. First, it can be provided that the sections of the second set are strip-shaped. Dabei kann jeder Abschnitt der zweiten Gruppe eine Länge aufweisen, die mindestens dem Doppelten der größten Breite des Abschnitts entspricht. Each portion of the second group can have a length corresponding to at least twice the maximum width of the section. Jeder Abschnitt der zweiten Gruppe kann weiterhin bezüglich zweier aufeinander senkrecht stehender Achsen symmetrisch ausgebildet sein. Each section of the second group may continue with respect to two mutually perpendicular axes be symmetrical.
  • [0022] [0022]
    Eine gute Möglichkeit zur Parkettierung der Oberfläche der Ballhülle wird dadurch begünstigt, wenn weiterbildungsgemäß jeder Abschnitt der zweiten Gruppe an beiden Querseiten eine aus zwei Geraden oder zwei Kreisbögen gebildete Spitze aufweist. A good way to tiling the surface of the ball casing is favored when training in accordance with each section having the second group at both lateral sides of a tip formed of two straight lines or two arcs of a circle. Die Geraden oder Kreisbögen können dabei zu einer der Achsen einen Winkel zwischen 35° und 110°, vorzugsweise zwischen 40° und 60°, besonders bevorzugt zwischen 47° und 49° bei vier Abschnitten der ersten Gruppe und zwischen 56° und 59° bei sechs Abschnitten der ersten Gruppe, einschließen. The straight lines or arcs may contribute to an the axis an angle of between 35 ° and 110 °, preferably between 40 ° and 60 °, particularly preferably between 47 ° and 49 ° with four portions of the first group and between 56 ° and 59 ° with six , include portions of the first group.
  • [0023] [0023]
    Die seitliche Begrenzung der beiden Längsseiten jedes Abschnitts der zweiten Gruppe kann durch einen Kreisbogen oder durch einen elliptischen Bogen gebildet werden. The lateral boundary of the two longitudinal sides of each portion of the second group may be formed by a circular arc or an elliptical arc. Die Abschnitte der zweiten Gruppe können weiterhin in ihren Endbereichen eine größere Breite aufweisen, als in ihrem Mittenbereich. The portions of the second group may continue to have a larger width in their end regions than in their middle region. Bevorzugt entspricht die größte Breite jedes Abschnitts der zweiten Gruppe mindestens dem Doppelten der kleinsten Breite des Abschnitts. Preferably, the largest width of each portion of the second group is at least twice the smallest width of the portion.
  • [0024] [0024]
    Die Ballhülle bzw. ihre Teile bestehen mit Vorteil aus Kunststoff, insbesondere aus thermoplastischem oder duroplastischem Material, oder aus Gummi. The ball sleeve or its parts are advantageously made of plastic, especially a thermoplastic or thermosetting material, or of rubber. Als Kunststoff kommen Polyäthylen, Polypropylen, Polybutan, Polyamid, Polyurethan, Polyvinylchlorid, Polyolefin, Äthylen-Vinyl-Acetat oder eine Mischung von wenigstens zwei dieser Kunststoffe in Betracht. As plastic are polyethylene, polypropylene, polybutane, polyamide, polyurethane, polyvinyl chloride, polyolefin, ethylene vinyl acetate or a mixture of at least two of these plastics into consideration. Die Ballhülle bzw. ihre Teile können auch aus Leder oder Kunstleder bestehen. The ball cover or its parts can be made of leather or imitation leather. Weiterhin eignet sich für die Ballhülle auch synthetisches Material, beispielsweise ein Gewebe aus Nylon oder auch Baumwolle. Furthermore, synthetic material, for example a fabric made of nylon or cotton is suitable for the ball cover.
  • [0025] [0025]
    Die vorgeschlagene Ballhülle zeichnet sich durch eine relativ geringe Anzahl Abschnitte aus, die die Balloberfläche parkettieren. The proposed ball casing is characterized by a relatively small number of portions that parkettieren the ball surface. Ferner ist auch die Anzahl der Zusammentreffstellen von Nähten relativ gering. Furthermore, the number of the meet points of seams is relatively low. Schließlich liegt eine gute Rundheit der Ballhülle vor. Finally, a good roundness of the ball casing is present.
  • [0026] [0026]
    Nicht unwesentlich ist ferner, dass die benötigten Abschnitte für die Parkettierung der Balloberfläche eine relativ einfache Kontur aufweisen, was die Herstellung und Handhabung bei der Verarbeitung einfach macht. is not insignificant further that the required portions for the tiling of the ball surface having a relatively simple shape, which makes the manufacture and handling in processing simple.
  • [0027] [0027]
    In vorteilhafter Weise hat die erfindungsgemäße Ballhülle auch eine sehr hohe Formstabilität. Advantageously, the ball casing of the invention also has a very high dimensional stability.
  • [0028] [0028]
    In der Zeichnung ist ein Ausführungsbeispiel der Erfindung dargestellt. In the drawing, an embodiment of the invention is shown. Es zeigen: Show it:
  • [0029] [0029]
    1 1 eine Ballhülle in perspektivischer Ansicht gemäß dem Stand der Technik, a ball casing in a perspective view according to the prior art,
  • [0030] [0030]
    2 2 eine Ballhülle in perspektivischer Ansicht gemäß einer Ausführungsform des erfindungsgemäßen Konzepts, a ball casing in a perspective view according to an embodiment of the inventive concept
  • [0031] [0031]
    3 3 die Ballhülle gemäß the ball cover in accordance with 2 2 in größerer Darstellung, in a larger scale,
  • [0032] [0032]
    4 4 die Draufsicht auf einen eben aufliegenden Abschnitt der ersten Gruppe, the top view of a flat resting portion of the first group,
  • [0033] [0033]
    5 5 die Draufsicht auf einen eben aufliegenden Abschnitt der zweiten Gruppe, the top view of a flat resting portion of the second group,
  • [0034] [0034]
    6 6 die Draufsicht auf einen eben aufliegenden Abschnitt der dritten Gruppe, the top view of a flat resting portion of the third group,
  • [0035] [0035]
    7 7 die Draufsicht gemäß the top view according 5 5 in größerer Darstellung, in a larger scale,
  • [0036] [0036]
    8 8th eine Kugelzone der Ballhülle, wie sie von einem Abschnitt der ersten Gruppe gebildet oder abgedeckt wird, a spherical zone of the ball cover, as it is formed by a portion of the first group or covered,
  • [0037] [0037]
    9 9 eine Kugelkappe der Ballhülle, wie sie von einem Abschnitt der dritten Gruppe gebildet oder abgedeckt wird, a spherical cap of the ball casing, such as is formed by a portion of the third group or covered,
  • [0038] [0038]
    10 10 den Schnitt durch die Ballhülle gemäß the section of the ball cover in accordance with 1 1 gemäß dem Stand der Technik entlang eines Großkreises und zentrisch durch ein Pentagon und zwei Hexagone und according to the prior art, along a great circle and centrally through a pentagon and two hexagons and
  • [0039] [0039]
    11 11 den zu which to 10 10 korrespondierenden Schnitt durch die Ballhülle gemäß corresponding section through the ball cover in accordance with 2 2 . ,
  • [0040] [0040]
    In In 2 2 ist ein Ausführungsbeispiel der erfindungsgemäßen Ballhülle is an embodiment of the ball casing according to the invention 1 1 dargestellt, shown, 3 3 zeigt die Ballhülle shows the ball case 1 1 vergrößert. increased. Wie zu sehen ist, ist die Oberfläche des Balls mit drei verschieden ausgeformten Abschnitten As can be seen, the surface of the ball with three different shaped sections 2 2 , . 3 3 und and 4 4 versehen, wobei alle Abschnitte miteinander vernäht sind. provided, wherein all sections are stitched together. Alternativ zum Vernähen kommt auch ein Verkleben oder ein Verschweißen der Abschnitte in Betracht. As an alternative to suturing is also a bonding or welding of the sections into consideration.
  • [0041] [0041]
    Die Ballhülle The ball case 1 1 kann für Fußbälle oder Volleybälle sowie für beliebige andere Bälle zum Einsatz kommen. can be used for soccer balls or volleyballs and for any other balls.
  • [0042] [0042]
    Eine erste Gruppe Abschnitte A first group of sections 2 2 hat eine im wesentlichen kreisringartige Form, die eine Kugelzone der Ballhülle has a substantially circular ring-like shape, a spherical zone of the ball cover 1 1 bilden bzw. abdecken. form or cover. Eine Kugelzone A spherical zone 23 23 ist in is in 8 8th illustriert. illustrated. Es handelt sich um die Oberfläche der in dieser Figur perspektivisch dargestellten Kugelschicht. It is the surface of the spherical layer shown in perspective in this figure. Im Ausführungsbeispiel sind sechs Abschnitte In the exemplary embodiment, six sections 2 2 der ersten Gruppe gleichmäßig verteilt über die Oberfläche der Ballhülle angeordnet. the first group are arranged distributed uniformly over the surface of the ball casing. Eine andere bevorzugte Ausführungsform (nicht dargestellt) weist lediglich vier Abschnitte Another preferred embodiment (not shown) has only four sections 2 2 auf. on.
  • [0043] [0043]
    Zentrisch innerhalb der durch den Abschnitt Centrally within the through portion 2 2 gebildeten Ausnehmung sind Abschnitte Recess portions are formed 4 4 einer dritten Gruppe angeordnet. a third group arranged. Diese dritte Gruppe Abschnitte This third group sections 4 4 hat eine im wesentlichen kreisrunde Form, die eine Kugelkappe der Ballhülle has a substantially circular shape having a spherical cap of the ball casing 1 1 bilden bzw. abdecken. form or cover. Eine Kugelkappe A ball cap 24 24 ist in is in 9 9 dargestellt. shown. Es handelt sich hierbei um die Oberfläche des in dieser Figur perspektivisch dargestellten Kugelsegments. This is the surface of the ball segment shown in perspective in this figure. Im Ausführungsbeispiel sind sechs Abschnitte In the exemplary embodiment, six sections 4 4 der dritten Gruppe innerhalb der Abschnitte the third group within the sections 2 2 angeordnet. arranged.
  • [0044] [0044]
    Die Verbindung zweier Abschnitte The connection of two sections 2 2 wird über Abschnitte is over portions 3 3 einer zweiten Gruppe hergestellt. a second group made. Die Abschnitte The sections 3 3 haben eine der angrenzenden Form der Abschnitte der ersten Gruppe have one of the adjoining shape of the portions of the first group 2 2 angepasste Form. adapted shape. Weiterhin sind sie länglich bzw. streifenförmig ausgebildet. Furthermore, they are elongated or strip-shaped. Bei der dargestellten Ballhülle kommen insgesamt zwölf Abschnitte In the illustrated ball cover a total of twelve sections come 3 3 der zweiten Gruppe zum Einsatz. the second group are used. Dabei existieren – wie in Here, there are - as in 3 3 zu sehen ist – Zusammentreffstellen to see is - Coincident points 21 21 , an denen sich drei Nähte treffen. Where to meet three seams. Während hier lediglich 20 derartige Stellen vorhanden sind, weist die Ballhülle gemäß dem Stand der Technik While only 20 such sites are present here, has the ball cover in accordance with the prior art 32 32 solche Stellen auf, die hinsichtlich einer Wasseraufnahme kritisch sind. such sites, which are critical in terms of water absorption. Dies verbessert die Konstanz der Spieleigenschaften der erfindungsgemäßen Ballhülle. This improves the consistency of the playing characteristics of the ball case according to the invention.
  • [0045] [0045]
    In den In the 4 4 , . 5 5 und and 6 6 sind die drei Gruppen von Abschnitten are the three groups of sections 2 2 , . 3 3 und and 4 4 separat dargestellt, wobei es sich hierbei um eben aufliegende bzw. ausgebreitete Flächen handelt, die erst nach dem Vernähen die in shown separately, wherein this is just resting or spread surfaces only after the sewing in the 3 3 skizzierte Form einnehmen. taking sketched shape.
  • [0046] [0046]
    In In 4 4 ist zu sehen, wie das Grundteil aussieht, aus dem ein kreisringartiger Abschnitt is to see how the base looks like, from which a circular ring-like section 2 2 (s. (S. 3 3 ) gebildet wird. ) Is formed. Ein Kreisringteil weist an einer Umfangsstelle A circular ring portion has at a peripheral location 5 5 eine Unterbrechung auf. an interruption. Diese Unterbrechung erstreckt sich über einen Winkel β, der bevorzugt zwischen 20° und 130° liegt, bei sechs vorgesehenen Abschnitten This interruption extends over an angle β which is preferably between 20 ° and 130 °, at six portions provided 2 2 vorzugsweise bei etwa 45°. preferably at about 45 °. Die der Unterbrechungsstelle zugewandten Seiten The point of interruption facing sides 6 6 und and 7 7 werden dann vernäht, um den Abschnitt are then sewn to the section 2 2 zu bilden. to build. Dabei kann eine Seite Here, a side 6 6 bzw. or. 7 7 oder können beide Seiten gerade ausgebildet oder mit einem Kreisbogen versehen sein. or both sides can be straight or be provided with a circular arc. In In 4 4 ist zu sehen, dass beide Seiten is to see that both sides 6 6 , . 7 7 leicht kreisförmig ausgebildet sind, so dass der Abschnitt are slightly circular shape, so that the portion 2 2 nach dem Zusammennähen der Seiten after the sewing together of the sides 6 6 , . 7 7 im wesentlichen die Form einer Kugelzone substantially the shape of a spherical zone 23 23 (s. (S. 8 8th ) aufweist. ) having. Im übrigen wird die Form des Kreisringteils durch die Radien R 1 und R 2 bestimmt. Incidentally, the shape of the circular ring part is determined by the radii R 1 and R 2. Im Ausführungsbeispiel beträgt der äußere Radius R 1 78,2 mm, während derjenige des inneren Radius R 2 28,2 mm beträgt. In the embodiment, the outer radius R 1 is 78.2 mm, while that of the inner radius R 2 28.2 mm.
  • [0047] [0047]
    Die Abschnitte The sections 3 3 der zweiten Gruppe sind in den the second group are in the 3 3 und – mit mehr Details – in and - with more details - in 7 7 dargestellt. shown. Der Abschnitt The section 3 3 hat eine längliche bzw. streifenförmige Ausbildung. has an elongated or strip-shaped configuration. Dabei beträgt die Länge L des Abschnitts The length L of the portion 3 3 mindestens das Doppelte der größten Breite B des Abschnitts at least twice the greatest width B of the portion 3 3 . , Der Abschnitt The section 3 3 ist ferner symmetrisch ausgebildet, und zwar hinsichtlich zweier Achsen is also symmetrical, and that with respect to two axes 8 8th und and 9 9 , die senkrecht aufeinander stehen. Which are perpendicular to each other. An den beiden Querseiten On the two short sides 10 10 des Abschnitts of the portion 3 3 ist je eine spitzenförmige Verbreiterung vorgesehen, dh eine Spitze each is a peak-shaped spacers are provided, ie a tip 13 13 , die durch zwei Geraden By two straight lines 11 11 und and 12 12 bzw. durch zwei Kreisbögen gebildet werden. or are formed by two circular arcs. Im Ausführungsbeispiel sind zwei Geraden In the embodiment, two straight lines 11 11 und and 12 12 vorgesehen, die zur Achse provided that the axis 8 8th einen Winkel α von 57° einschließen. enclose an angle α of 57 °.
  • [0048] [0048]
    Die seitlichen Begrenzungen The lateral boundaries 14 14 der Abschnitte of sections 3 3 im Bereich deren Längsseiten in the region of the longitudinal sides 15 15 werden durch elliptische Bögen, gegebenenfalls auch durch Kreisbögen, gebildet, die hinsichtlich ihrer Größe so gewählt sind, dass die beim Zusammennähen mit den Abschnitten are formed by elliptical arcs, optionally also by circular arcs, which are selected in size so that the piecing with the portions 2 2 zur Kreisform passen, die durch die äußeren Radien R 1 der Abschnitte fit to the circular shape formed by the outer radius R 1 of the portions 2 2 definiert werden. To be defined. Im Ausführungsbeispiel mit sechs Abschnitten In the embodiment with six portions 2 2 beträgt die Bogenlänge s ein Viertel des Umfangs, der durch den äußeren Rand des Kreisringabschnitts is the arc length s is a quarter of the circumference defined by the outer edge of the ring portion 2 2 bestimmt wird. is determined. Im Falle von vier Abschnitten In the case of four sections 2 2 betrüge die Bogenlänge ein Drittel des Umfangs. the arc length fraudulent one third of the circumference.
  • [0049] [0049]
    Wie weiter zu sehen ist, ergibt sich so eine Gestalt der Abschnitte As can be seen further, it follows as a figure of the sections 3 3 , bei denen diese in ihren Endbereichen Where these in their end 16 16 und and 17 17 eine größere Breite B aufweisen, als in ihrem Mittenbereich B have a width greater than in its central area 18 18 , wo die Breite mit b bezeichnet ist. Where the width is denoted by b. Dabei entspricht vorzugsweise die größte Breite B jedes Abschnitts Preferably corresponds to the largest width B of each section 3 3 mindestens dem Doppelten der kleinsten Breite b. at least twice the smallest width b. Im Ausführungsbeispiel beträgt die Breite b 14 mm. In the exemplary embodiment, the width b 14 mm.
  • [0050] [0050]
    Im Verhältnis zu der in In relation to the in 1 1 skizzierten Ballhülle ist zu erwähnen, dass die Länge L der Abschnitte outlined ball casing is to be noted that the length L of the portions 3 3 größer ist, als der Durchmesser der Hexagone is greater than the diameter of the hexagons 19 19 , wodurch eine höhere Formstabilität der vorgeschlagenen Ballhülle erreicht wird. Whereby a higher dimensional stability of the proposed ball cover is achieved.
  • [0051] [0051]
    In In 6 6 ist schließlich ein Abschnitt Finally, a portion 4 4 der dritten Gruppe zu sehen, der aus einem Kreisteil besteht. to see the third group, which consists of a circle part. Der Radius R 3 des Teils liegt im Ausführungsbeispiel bei 24,0 mm. The radius R 3 of the part in the exemplary embodiment at 24.0 mm. Dieser Radius kann auch deutlich größer gewählt werden und mehr als 30 mm betragen. This radius may also be chosen considerably larger and amounted to more than 30 mm. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn in einen der Abschnitte This is especially the case if in one of the sections 4 4 ein Ventil zum Befüllen der Blase integriert werden muss. a valve for filling the bladder must be integrated.
  • [0052] [0052]
    Die Ballhülle The ball case 1 1 weist damit nicht nur relativ wenige Abschnitte auf (nämlich 24 verglichen mit den 32 der Ballhülle gemäß so that not only has relatively few portions (namely, 24 compared with the ball 32 of the casing as 1 1 ), auch die Anzahl der Zusammentreffstellen dreier Nähte ist mit 20 deutlich geringer als im Falle der Ballhülle nach ), And the number of points of conjunction of three seams is 20 significantly lower than in the case of the ball shell by 1 1 , wo es 32 Stellen sind. Where there are 32 digits.
  • [0053] [0053]
    Weiterhin ist auch konzeptbedingt die Rundheit der Ballhülle Furthermore, due to the concept is the roundness of the ball case 1 1 bei der erfindungsgemäßen Lösung größer als beim Ball gemäß in the inventive solution is greater than the ball of 1 1 . , Wie bereits ausgeführt wurde (s. Ausführungen zu As already stated (s. comments on 10 10 ), steht dort ein minimaler Radius r 01 von 103,3 mm einem maximalen Radius r 04 von 110,2 mm gegenüber. ), There is a minimum radius r 01 of 103.3 mm a maximum radius r 04 of 110.2 mm over. Der maximale Radius beträgt also 106,7 % des minimalen Radius. The maximum radius is therefore 106.7% of the minimum radius.
  • [0054] [0054]
    Die Verhältnisse beim Ball gemäß dem erfindungsgemäßen Ausführungsbeispiel sind in The conditions at the ball according to the embodiment of the invention are 11 11 dargestellt. shown.
  • [0055] [0055]
    Für die Ballhülle For the ball case 1 1 gemäß according to 2 2 bzw. or. 3 3 ist in is in 11 11 der Schnitt durch die Ballhülle entlang eines Großkreises und so skizziert, dass die Achse the section of the ball casing along a great circle and so sketched, that the axis 9 9 (s. (S. 7 7 ) entlang des Schnitts verläuft. ) Runs along the cut. Eingetragen sind die Abstände zwischen dem Ballzentrum Listed are the distances between the ball center 22 22 und den Abschnitten and Sections 2 2 , . 3 3 und and 4 4 , wobei die Abschnitte eben eingezeichnet sind, dh eine ballige Verformung infolge des Drucks im Ballinneren wurde nicht berücksichtigt. Wherein the sections are located just, ie a convex deformation due to the pressure inside the ball was not considered.
  • [0056] [0056]
    Der Radius r 11 ist der Abstand vom Ballzentrum The radius r 11 is the distance from the ball center 22 22 zur Mitte des Abschnitts to the center of the section 4 4 (Kreisabschnitt); (Circular section); er beträgt im Ausführungsbeispiel 107,5 mm. it is 107.5 mm in the embodiment. Der Abstand r 12 gibt die Distanz zwischen Ballzentrum The distance r 12 is the distance between the ball center 22 22 und der Mitte des Abschnitts and the center of the section 2 2 (Kreisring) an, wobei im Ausführungsbeispiel dieser Radius 107,2 mm beträgt. (Annulus), where in the exemplary embodiment this radius is 107.2 mm. Der Radius r 13 beschreibt den Abstand vom Ballzentrum The radius r 13 describes the distance from the ball center 22 22 zur Mitte des Abschnitts to the center of the section 3 3 und beträgt im Ausführungsbeispiel 109,0 mm. and in the exemplary embodiment 109.0 mm. r 14 ist die Distanz zwischen Ballzentrum r 14 is the distance between the ball center 22 22 und der Verbindungsstelle zwischen den Abschnitten and the junction between the sections 2 2 und and 4 4 ; ; der Wert liegt im Ausführungsbeispiel bei 109,8 mm. the value is in the exemplary embodiment 109.8 mm. Das Verhältnis zwischen größtem und kleinsten Radius – im vorliegenden Falle zwischen dem Radius r 14 und dem Radius r 12 – gibt wieder die (maximale) Unrundheit der Ballhülle The ratio between the largest and smallest radius - in the present case between the radius r 14, and the radius r 12 - represents the (maximum) non-roundness of the ball casing 1 1 an; at; im Ausführungsbeispiel beträgt das Verhältnis 1,024, dh der maximale Radius beträgt 102,4 % des minimalen Radius. In the exemplary embodiment, the ratio is 1.024, that is, the maximum radius is 102.4% of the minimum radius. Damit ergibt sich, dass die Rundheit des Balls sehr viel größer ist als beim vorbekannten Ball gemäß So that the roundness of the ball is much larger than the previously known ball results in accordance with 1 1 (106,7 %). (106.7%).
  • [0057] [0057]
    Bevorzugt ist eine Ausgestaltung vorgesehen, bei der der Radius R 3 des Abschnitts A configuration is provided in which the radius R 3 of the section 4 4 zwischen 15 % und 45 % des (mittleren) Radius der Ballhülle between 15% and 45% of the (average) radius of the ball case 1 1 beträgt. is. Unter dem mittleren Radius wird der arithmetische Mittelwert der in Under the middle radius is the arithmetical mean value of the in 11 11 genannten vier Radien verstanden. said four radii understood.
  • [0058] [0058]
    Der innere Radius R 2 des Abschnitts The inner radius R 2 of the portion 2 2 liegt dabei mit Vorteil zwischen 110 % und 130 %, vorzugsweise zwischen 113 % und 117 % des Radius R 3 des Abschnitts lies advantageously between 110% and 130%, preferably between 113% and 117% of the radius R 3 of the section 4 4 im beschriebenen Ausführungsbeispiel mit sechs Abschnitten in the described embodiment with six portions 2 2 . , Bei vier Abschnitten In four sections 2 2 läge dieser Wert bevorzugt zwischen 118 % und 122 % des genannten Radius. this value would preferably between 118% and 122% of said radius.
  • [0059] [0059]
    Der äußere Radius R 1 des Abschnitts The outer radius R 1 of the section 2 2 liegt vorzugsweise zwischen 60 % und 90 %, besonders bevorzugt zwischen 70 % und 80 %, des (mittleren) Radius der Ballhülle preferably between 60% and 90%, particularly preferably between 70% and 80%, of the (average) radius of the ball case 1 1 . ,
  • [0060] [0060]
    Die Länge L des Abschnitts The length L of the portion 3 3 liegt beim Ausführungsbeispiel mit sechs Abschnitten is the embodiment with six portions 2 2 bevorzugt zwischen 90 % und 220 %, insbesondere zwischen 100 % und 120 %, des (mittleren) Radius der Ballhülle preferably between 90% and 220%, in particular between 100% and 120%, of the (average) radius of the ball case 1 1 . , Werden nur vier Abschnitte Only four sections 2 2 vorgesehen, beträgt die Länge L bevorzugt zwischen 180 % und 220 % dieses Radius. provided, the length L is preferably between 180% and 220% of this radius.
  • [0061] [0061]
    Die kleinste Breite b des Abschnitts The smallest width b of the portion 3 3 liegt mit Vorteil zwischen 10 % und 20 %, vorzugsweise zwischen 12 % und 17 %, der Länge L des Abschnitts is advantageously between 10% and 20%, preferably between 12% and 17% of the length L of the portion 3 3 . ,
  • [0062] [0062]
    Die genannten Zahlenangaben verstehen sich lediglich exemplarisch und können sich bei anderen Ausführungsbeispielen ändern. The figures quoted are exemplary only and may vary in other embodiments.
  • 1 1
    Ballhülle ball case
    2 2
    Abschnitt section
    3 3
    Abschnitt section
    4 4
    Abschnitt section
    5 5
    Umfangsstelle peripheral location
    6 6
    Seite page
    7 7
    Seite page
    8 8th
    Achse axis
    9 9
    Achse axis
    10 10
    Querseite transverse side
    11 11
    Gerade oder Kreisbogen Straight or circular arc
    12 12
    Gerade oder Kreisbogen Straight or circular arc
    13 13
    Spitze top
    14 14
    seitliche Begrenzung lateral boundary
    15 15
    Längsseite long side
    16 16
    Endbereich end
    17 17
    Endbereich end
    18 18
    Mittenbereich mid-range
    19 19
    Hexagon (Sechseck) Hexagon (hexagon)
    20 20
    Pentagon (Fünfeck) Pentagon (pentagon)
    21 21
    Zusammentreffstelle der Nähte The meet point of the seams
    22 22
    Ballzentrum ball center
    23 23
    Kugelzone spherical zone
    24 24
    Kugelkappe ball cap
    α α
    Winkel corner
    β β
    Winkel corner
    R 1 R 1
    äußerer Radius des Abschnitts outer radius of the section 2 2
    R 2 R 2
    innerer Radius des Abschnitts inner radius of the section 2 2
    R 3 R 3
    Radius des Abschnitts Radius of the portion 4 4
    L L
    Länge des Abschnitts Length of the section 3 3
    B B
    größte Breite des Abschnitts largest width of the portion 3 3
    b b
    kleinste Breite des Abschnitts smallest width of the portion 3 3
    r 01 r 01
    Radius radius
    r 02 r 02
    Radius radius
    r 03 r 03
    Radius radius
    r 04 r 04
    Radius radius
    r 11 r 11
    Radius radius
    r 12 r 12
    Radius radius
    r 13 r 13
    Radius radius
    r 14 r 14
    Radius radius
    s s
    Bogenlänge arc length

Claims (16)

  1. Ballhülle ( Ball case ( 1 1 ), insbesondere für Fußbälle, die eine Anzahl miteinander verbundener, insbesondere vernähter, Abschnitte ( ), In particular for soccer balls, comprising a number of interconnected, in particular stitched, portions ( 2 2 , . 3 3 , . 4 4 ) aufweist, gekennzeichnet durch eine erste Gruppe im wesentlichen gleich geformter Abschnitte ( ), Characterized by a first group of substantially identically shaped sections ( 2 2 ) mit im wesentlichen kreisrunder Form, die eine Kugelkappe der Ballhülle ( ) Of substantially circular shape (a spherical cap of the ball casing 1 1 ) bilden oder abdecken, oder im wesentlichen kreisringartiger Form, die eine Kugelzone der Ballhülle ( ) Form or cover, or substantially circular ring-like shape (a spherical zone of the ball cover 1 1 ) bilden oder abdecken, wobei jeweils zwei benachbarte Abschnitte ( form) or cover, each two adjacent sections ( 2 2 ) der ersten Gruppe über je einen Abschnitt ( () Of the first group each have a portion 3 3 ) einer zweiten Gruppe im wesentlichen gleich geformter Abschnitte verbunden sind, die eine der angrenzenden Form der Abschnitte ( ) Of a second group of essentially identically shaped portions are connected, the (one of the adjoining shape of the portions 2 2 ) der ersten Gruppe angepasste sowie längliche Form aufweisen. have) the first group of adapted and elongated shape.
  2. Ballhülle nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass auf der Oberfläche der Ballhülle ( Ball envelope according to claim 1, characterized in that (on the surface of the ball casing 1 1 ) gleichmäßig verteilt mindestens vier Abschnitte ( uniformly) distributed at least four sections ( 2 2 ) der ersten Gruppe angeordnet sind. ) Are arranged in the first group.
  3. Ballhülle nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass auf der Oberfläche der Ballhülle ( Ball envelope according to claim 2, characterized in that (on the surface of the ball casing 1 1 ) gleichmäßig verteilt sechs Abschnitte ( ) Evenly distributed six sections ( 2 2 ) der ersten Gruppe angeordnet sind. ) Are arranged in the first group.
  4. Ballhülle nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest ein Teil der Abschnitte ( Ball envelope according to one of claims 1 to 3, characterized in that at least (a part of the sections 2 2 ) der ersten Gruppe, vorzugsweise alle Abschnitte ( ) Of the first group, preferably all of the sections ( 2 2 ) der ersten Gruppe, im wesentlichen eine kreisringartige Form aufweisen und im Inneren des Kreisrings konzentrisch Abschnitte ( ) Of the first group have a substantially circular ring-like shape and concentric portions (inside of the circular ring 4 4 ) einer dritten Gruppe mit im wesentlichen kreisrunder Form angeordnet sind. ) A third group of substantially circular shape are arranged.
  5. Ballhülle nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest ein Teil der Abschnitte ( Ball envelope according to claim 4, characterized in that at least (a part of the sections 2 2 ) der ersten Gruppe, vorzugsweise alle Abschnitte ( ) Of the first group, preferably all of the sections ( 2 2 ) der ersten Gruppe, aus je einem an einer Umfangsstelle ( ) Of the first group of one (at a peripheral location 5 5 ) unterbrochenen Kreisringteil gefertigt sind, wobei die der Unterbrechungsstelle zugewandten Seiten ( ) Interrupted circular ring are made part, wherein the facing sides of the interruption point ( 6 6 , . 7 7 ) des Kreisringteils miteinander verbunden, insbesondere vernäht, sind. ) Of the circular ring portion connected to one another, in particular sewn, are.
  6. Ballhülle nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass sich die Unterbrechungsstelle im ebenen und spannungsfreien Zustand des Abschnitts ( Ball envelope according to claim 5, characterized in that the interruption point (in the flat and strain-free state of the portion 2 2 ) der ersten Gruppe über einen Winkelbereich (β) zwischen 20° und 130°, vorzugsweise zwischen 40° und 50° bei sechs Abschnitten ( ) Of the first group (over an angular range (β) between 20 ° and 130 °, preferably between 40 ° and 50 ° with six portions 2 2 ) der ersten Gruppe und zwischen 60° und 70° bei vier Abschnitten ( ) Of the first group and between 60 ° and 70 ° with four portions ( 2 2 ) der ersten Gruppe, erstreckt. ) Of the first group extends.
  7. Ballhülle nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest ein Teil der Abschnitte ( Ball envelope according to claim 4, characterized in that at least (a part of the sections 2 2 ) der ersten Gruppe, vorzugsweise alle Abschnitte ( ) Of the first group, preferably all of the sections ( 2 2 ) der ersten Gruppe, aus je einem an mehreren, vorzugsweise an drei oder vier, Umfangsstellen unterbrochenen Kreisringteil gefertigt sind, wobei die den Unterbrechungsstellen zugewandten Seiten des Kreisringteils miteinander verbunden, insbesondere vernäht, sind. ) Of the first group are made of one interrupted at a plurality, preferably three or four circumferential positions of a circular ring, wherein the points of interruption the facing sides of the circular ring portion connected to one another, in particular sewn, are.
  8. Ballhülle nach Anspruch 5, 6 oder 7, dadurch gekennzeichnet, dass der äußere Radius (R 1 ) des durch die Abschnitte ( Ball envelope according to claim 5, 6 or 7, characterized in that the outer radius (R 1) of the (by the portions 2 2 ) der ersten Gruppe gebildeten Kreisringteils mindestens das Doppelte des inneren Radius (R 2 ) des Kreisringteils beträgt. Circular ring part formed) of the first group is at least double the inner radius (R 2) of the circular ring portion.
  9. Ballhülle nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, dass die Abschnitte ( Ball envelope according to one of claims 1 to 8, characterized in that the sections ( 3 3 ) der zweiten Gruppe mit länglicher Form streifenförmig ausgebildet sind. ) Are the second group of strip-shaped elongated shape.
  10. Ballhülle nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, dass jeder Abschnitt ( Ball envelope according to one of claims 1 to 9, characterized in that each section ( 3 3 ) der zweiten Gruppe eine Länge (L) aufweist, die mindestens dem Doppelten der größten Breite (B) des Abschnitts ( ) Of the second group have a length (L) which is at least (twice the greatest width B) of the portion ( 3 3 ) entspricht. ) Corresponds.
  11. Ballhülle nach einem der Ansprüche 1 bis 10, dadurch gekennzeichnet, dass jeder Abschnitt ( Ball envelope according to one of claims 1 to 10, characterized in that each section ( 3 3 ) der zweiten Gruppe bezüglich zweier aufeinander senkrecht stehender Achsen ( () Of the second group with respect to two mutually perpendicular axes 8 8th , . 9 9 ) symmetrisch ist. ) Is symmetrical.
  12. Ballhülle nach einem der Ansprüche 1 bis 11, dadurch gekennzeichnet, dass jeder Abschnitt ( Ball envelope according to one of claims 1 to 11, characterized in that each section ( 3 3 ) der zweiten Gruppe an beiden Querseiten ( () Of the second group at both lateral sides 10 10 ) eine aus zwei Geraden oder zwei Kreisbögen ( ) One (of two straight lines or two arcs of a circle 11 11 , . 12 12 ) gebildete Spitze ( ) Tip formed ( 13 13 ) aufweist. ) having.
  13. Ballhülle nach Anspruch 12, dadurch gekennzeichnet, dass die Geraden oder Kreisbögen ( Ball envelope according to claim 12, characterized in that the straight lines or arcs ( 11 11 , . 12 12 ) zu einer der Achsen ( ) (On one of the axes 8 8th ) einen Winkel (α) zwischen 35° und 110°, vorzugsweise zwischen 40° und 60°, besonders bevorzugt zwischen 47° und 49° bei vier Abschnitten ( ) Forms an angle (α) between 35 ° and 110 °, preferably between 40 ° and 60 °, particularly preferably between 47 ° and 49 ° with four portions ( 2 2 ) der ersten Gruppe und zwischen 56° und 59° bei sechs Abschnitten ( ) Of the first group and between 56 ° and 59 ° with six portions ( 2 2 ) der ersten Gruppe, einschließt. ) Of the first group including.
  14. Ballhülle nach einem der Ansprüche 1 bis 13, dadurch gekennzeichnet, dass die seitliche Begrenzung ( Ball envelope according to one of claims 1 to 13, characterized in that the lateral boundary ( 14 14 ) der beiden Längsseiten ( () Of the two longitudinal sides 15 15 ) jedes Abschnitts ( ) Of each section ( 3 3 ) der zweiten Gruppe durch einen elliptischen Bogen oder durch einen Kreisbogen gebildet wird. ) Is the second group formed by an elliptical arc, or by a circular arc.
  15. Ballhülle nach einem der Ansprüche 1 bis 14, dadurch gekennzeichnet, dass die Abschnitte ( Ball envelope according to one of claims 1 to 14, characterized in that the sections ( 3 3 ) der zweiten Gruppe in ihren Endbereichen ( ) Of the second group (in their end regions 16 16 , . 17 17 ) eine größere Breite (B) aufweisen, als in ihrem Mittenbereich ( ) Has a greater width (B) than (in their middle region 18 18 ). ).
  16. Ballhülle nach Anspruch 15, dadurch gekennzeichnet, dass die größte Breite (B) jedes Abschnitts ( Ball envelope according to claim 15, characterized in that the greatest width (B) of each section ( 3 3 ) der zweiten Gruppe mindestens dem Doppelten der kleinsten Breite (b) des Abschnitts ( ) Of the second group at least twice the smallest width (b) of the portion ( 3 3 ) entspricht. ) Corresponds.
DE200420011143 2004-07-16 2004-07-16 ball case Expired - Lifetime DE202004011143U1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200420011143 DE202004011143U1 (en) 2004-07-16 2004-07-16 ball case

Applications Claiming Priority (8)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200420011143 DE202004011143U1 (en) 2004-07-16 2004-07-16 ball case
DE200550004208 DE502005004208D1 (en) 2004-07-16 2005-06-21 ball case
EP20050761988 EP1771229B1 (en) 2004-07-16 2005-06-21 Outer covering for a ball
JP2007520653A JP2008506429A (en) 2004-07-16 2005-06-21 Ball epidermis
DE200511002287 DE112005002287A5 (en) 2004-07-16 2005-06-21 ball case
PCT/DE2005/001099 WO2006007808A1 (en) 2004-07-16 2005-06-21 Outer covering for a ball
US11571876 US20070225094A1 (en) 2004-07-16 2005-06-21 Outer Covering for a Ball
CN 200580024052 CN101018588A (en) 2004-07-16 2005-06-21 Outer covering for a ball

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202004011143U1 true DE202004011143U1 (en) 2005-12-08

Family

ID=34981451

Family Applications (3)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200420011143 Expired - Lifetime DE202004011143U1 (en) 2004-07-16 2004-07-16 ball case
DE200550004208 Expired - Fee Related DE502005004208D1 (en) 2004-07-16 2005-06-21 ball case
DE200511002287 Withdrawn DE112005002287A5 (en) 2004-07-16 2005-06-21 ball case

Family Applications After (2)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200550004208 Expired - Fee Related DE502005004208D1 (en) 2004-07-16 2005-06-21 ball case
DE200511002287 Withdrawn DE112005002287A5 (en) 2004-07-16 2005-06-21 ball case

Country Status (6)

Country Link
US (1) US20070225094A1 (en)
JP (1) JP2008506429A (en)
CN (1) CN101018588A (en)
DE (3) DE202004011143U1 (en)
EP (1) EP1771229B1 (en)
WO (1) WO2006007808A1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2008036189A2 (en) * 2006-09-20 2008-03-27 Nike, Inc. Panel configuration for a game ball

Families Citing this family (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
NL1033647C1 (en) * 2007-04-05 2008-05-20 Pieter Huybers A new type of football with improved roundness.
US8182379B2 (en) * 2008-06-27 2012-05-22 Nike, Inc. Sport balls and methods of manufacturing the sport balls
US8852039B2 (en) 2011-06-28 2014-10-07 Nike, Inc. Sport ball casing with integrated bladder material
US8708847B2 (en) 2008-06-27 2014-04-29 Nike, Inc. Sport ball casing and methods of manufacturing the casing
US8974330B2 (en) 2009-03-20 2015-03-10 Nike, Inc. Sport ball casing and methods of manufacturing the casing
US8608599B2 (en) * 2009-03-20 2013-12-17 Nike, Inc. Sport ball casing and methods of manufacturing the casing
DE102009016287B3 (en) * 2009-04-03 2010-11-04 Adidas Ag ball
US8597144B2 (en) * 2011-06-28 2013-12-03 Nike, Inc. Sport ball casing with thermoplastic reinforcing material
US9149698B2 (en) * 2011-07-20 2015-10-06 Virberu L.L.C. Ball skill enhancement training programs and methods
US8926459B2 (en) * 2012-03-30 2015-01-06 Nike, Inc. Sport balls and methods of manufacturing the sport balls

Citations (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE418700C (en) * 1924-04-15 1925-09-14 August Borchers Fa Dr Sports ball
DE622592C (en) * 1934-06-02 1935-12-02 Franciscus Adrianus Van Zimmer Game Ball for football, basket-, handball u. like. Games
DE682750C (en) * 1936-09-15 1939-10-21 Fritz Leonhard 16teilige Case for Sportbaelle
DE8804788U1 (en) * 1988-04-12 1988-07-07 Frank, Rosemarie, 7065 Winterbach, De
DE8908027U1 (en) * 1989-06-30 1989-09-28 Obermann, Guenter, 4993 Rahden, De
US5165685A (en) * 1992-01-06 1992-11-24 Hynes John P Game ball
DE4408047A1 (en) * 1994-03-10 1995-09-14 Uhl Sportartikel Karl Padded envelope for footballs
DE4434751A1 (en) * 1994-09-29 1996-04-04 Montero Jose ball case
DE19535636A1 (en) * 1995-09-25 1997-03-27 Eckard Dipl Ing Schlenker Sports ball with casing formed from basic shapes
DE20220150U1 (en) * 2002-12-28 2004-04-29 Puma Ag Rudolf Dassler Sport Ball casing, in particular for soccer balls

Family Cites Families (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US1634146A (en) * 1926-12-11 1927-06-28 Henry Beulah Louise Play-ball covering
DE19541395C2 (en) * 1995-11-07 1998-01-22 Uhlsport Gmbh Ball casing, in particular for soccer balls
DE19629727C2 (en) * 1996-07-23 1998-07-30 Jose Montero ball case
DE19904766A1 (en) * 1999-02-05 2000-08-10 Faiz Shah Ball, esp. game ball has outer jacket of six star-shaped panels and twelve dodecagon-shaped panels
USD440614S1 (en) * 2000-07-31 2001-04-17 Jose C. Audero Soccer ball
US7462119B2 (en) * 2005-03-03 2008-12-09 Russell Corporation Spherical game ball with improved panels
USD516647S1 (en) * 2005-08-03 2006-03-07 Chuang Yii Enterprise Co., Ltd. Basketball

Patent Citations (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE418700C (en) * 1924-04-15 1925-09-14 August Borchers Fa Dr Sports ball
DE622592C (en) * 1934-06-02 1935-12-02 Franciscus Adrianus Van Zimmer Game Ball for football, basket-, handball u. like. Games
DE682750C (en) * 1936-09-15 1939-10-21 Fritz Leonhard 16teilige Case for Sportbaelle
DE8804788U1 (en) * 1988-04-12 1988-07-07 Frank, Rosemarie, 7065 Winterbach, De
DE8908027U1 (en) * 1989-06-30 1989-09-28 Obermann, Guenter, 4993 Rahden, De
US5165685A (en) * 1992-01-06 1992-11-24 Hynes John P Game ball
DE4408047A1 (en) * 1994-03-10 1995-09-14 Uhl Sportartikel Karl Padded envelope for footballs
DE4434751A1 (en) * 1994-09-29 1996-04-04 Montero Jose ball case
DE19535636A1 (en) * 1995-09-25 1997-03-27 Eckard Dipl Ing Schlenker Sports ball with casing formed from basic shapes
DE20220150U1 (en) * 2002-12-28 2004-04-29 Puma Ag Rudolf Dassler Sport Ball casing, in particular for soccer balls

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2008036189A2 (en) * 2006-09-20 2008-03-27 Nike, Inc. Panel configuration for a game ball
WO2008036189A3 (en) * 2006-09-20 2008-05-29 Nike Inc Panel configuration for a game ball
US7862458B2 (en) 2006-09-20 2011-01-04 Nike, Inc. Panel configuration for a game ball
US8133139B2 (en) 2006-09-20 2012-03-13 Nike, Inc. Panel configuration for a game ball
US8632430B2 (en) 2006-09-20 2014-01-21 Nike, Inc. Panel configuration for a game ball

Also Published As

Publication number Publication date Type
WO2006007808A1 (en) 2006-01-26 application
EP1771229A1 (en) 2007-04-11 application
EP1771229B1 (en) 2008-05-21 grant
US20070225094A1 (en) 2007-09-27 application
DE502005004208D1 (en) 2008-07-03 grant
DE112005002287A5 (en) 2007-07-12 grant
JP2008506429A (en) 2008-03-06 application
CN101018588A (en) 2007-08-15 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
WO2008025405A1 (en) Occlusion element for openings in the heart, in particular an asd occlusion element
DE4005879C1 (en)
DE4141986A1 (en) Car gearbox gearchange linkage latch - has ball retaining element in plastics housing with metal bush moulded into it
EP0192936B1 (en) Spring member
WO2005108818A1 (en) Air spring
DE4408047A1 (en) Padded envelope for footballs
DE4337948A1 (en) Roller bearing cage made of flexible plastic
DE19905046A1 (en) Sports ball e.g. football of edge-joined panels comprizes first and second groups of panels all shaped to give greater seam join length for superior ball behavior.
WO2004029486A1 (en) Guiding mechanism for gear shifting in a gear-box
EP1343574B1 (en) Filter for the separation of contaminants from a gas stream
DE10318699A1 (en) Plastic stop valve for fluid pipes comprises a valve body provided with diametrically opposite neck sections installed in bearing sleeves which are insertable through a radial bore in the valve housing
WO2002046631A1 (en) Homocinetic fixed joint
DE202007004726U1 (en) Multi-configured showerhead comprises a connecting element arranged between a handle and a water-distributing element for manually rotating the water-distributing element
DE3719112A1 (en) Connecting rod, especially for internal combustion engines
DE3729670A1 (en) Tube with detachable continuous connection
DE10143433A1 (en) And check valves and valve with a check valve Sochen
WO2004088152A1 (en) Locking ring
DE102007013706B3 (en) Pressuring device for tubular work pieces
DE20306420U1 (en) Plastic valve, particularly for pipes conducting water under pressure, comprises a valve body with two diametrically opposite neck sections serving as journals in bearing sleeves
DE202007006023U1 (en) Gas bag arrangement e.g. for vehicle occupant restraint system, has gas bag which has inflatable chamber and opening with cover provided for opening of gas bag and partly covers second opening
DE4410298C2 (en) Fixed constant velocity joint
DE4009156A1 (en) Ball joint and process for its manufacture
DE20319359U1 (en) Mr. garment
DE3417882C2 (en)
WO2009074217A2 (en) Arrangement comprising carrier part and threaded insert, method for producing the arrangement and device for injection molding the threaded insert

Legal Events

Date Code Title Description
R163 Identified publications notified
R207 Utility model specification

Effective date: 20060112

R150 Term of protection extended to 6 years

Effective date: 20070817

R157 Lapse of ip right after 6 years

Effective date: 20110201