DE19928003A1 - Breathing assistance apparatus - Google Patents

Breathing assistance apparatus

Info

Publication number
DE19928003A1
DE19928003A1 DE19928003A DE19928003A DE19928003A1 DE 19928003 A1 DE19928003 A1 DE 19928003A1 DE 19928003 A DE19928003 A DE 19928003A DE 19928003 A DE19928003 A DE 19928003A DE 19928003 A1 DE19928003 A1 DE 19928003A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
gases
pressure
required
humidity
energy
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE19928003A
Other languages
German (de)
Inventor
Hayden Bradley Foot
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Fisher and Paykel Appliances Ltd
Original Assignee
Fisher and Paykel Appliances Ltd
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to NZ33075498 priority Critical
Application filed by Fisher and Paykel Appliances Ltd filed Critical Fisher and Paykel Appliances Ltd
Publication of DE19928003A1 publication Critical patent/DE19928003A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M16/00Devices for influencing the respiratory system of patients by gas treatment, e.g. mouth-to-mouth respiration; Tracheal tubes
    • A61M16/10Preparation of respiratory gases or vapours
    • A61M16/14Preparation of respiratory gases or vapours by mixing different fluids, one of them being in a liquid phase
    • A61M16/16Devices to humidify the respiration air
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M16/00Devices for influencing the respiratory system of patients by gas treatment, e.g. mouth-to-mouth respiration; Tracheal tubes
    • A61M16/0057Pumps therefor
    • A61M16/0066Blowers or centrifugal pumps
    • A61M16/0069Blowers or centrifugal pumps the speed thereof being controlled by respiratory parameters, e.g. by inhalation
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M16/00Devices for influencing the respiratory system of patients by gas treatment, e.g. mouth-to-mouth respiration; Tracheal tubes
    • A61M16/021Devices for influencing the respiratory system of patients by gas treatment, e.g. mouth-to-mouth respiration; Tracheal tubes operated by electrical means
    • A61M16/022Control means therefor
    • A61M16/024Control means therefor including calculation means, e.g. using a processor
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M16/00Devices for influencing the respiratory system of patients by gas treatment, e.g. mouth-to-mouth respiration; Tracheal tubes
    • A61M16/10Preparation of respiratory gases or vapours
    • A61M16/1075Preparation of respiratory gases or vapours by influencing the temperature
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M16/00Devices for influencing the respiratory system of patients by gas treatment, e.g. mouth-to-mouth respiration; Tracheal tubes
    • A61M16/10Preparation of respiratory gases or vapours
    • A61M16/14Preparation of respiratory gases or vapours by mixing different fluids, one of them being in a liquid phase
    • A61M16/16Devices to humidify the respiration air
    • A61M16/161Devices to humidify the respiration air with means for measuring the humidity
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M16/00Devices for influencing the respiratory system of patients by gas treatment, e.g. mouth-to-mouth respiration; Tracheal tubes
    • A61M16/0003Accessories therefor, e.g. sensors, vibrators, negative pressure
    • A61M2016/003Accessories therefor, e.g. sensors, vibrators, negative pressure with a flowmeter
    • A61M2016/0033Accessories therefor, e.g. sensors, vibrators, negative pressure with a flowmeter electrical
    • A61M2016/0039Accessories therefor, e.g. sensors, vibrators, negative pressure with a flowmeter electrical in the inspiratory circuit
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M2205/00General characteristics of the apparatus
    • A61M2205/33Controlling, regulating or measuring
    • A61M2205/3368Temperature

Abstract

Eine Vorrichtung und ein Verfahren zur Behandlung von OSA (Obstruktive Schlaf-Apnoe) (Obstructive Sleep Apnea)) werden offenbart, wobei eine Vorrichtung für Positive Airway Pressure (Luftröhrenüberdruck) verwendet wird, bei der eine Versorgung mit Gasen vorgesehen ist, die durch einen Befeuchter geleitet werden. wherein a device for positive airway pressure (air tube pressure) is used an apparatus and a method for the treatment of OSA (Obstructive Sleep Apnea) (Obstructive Sleep Apnea)) are disclosed, is provided in which a supply of gases through a humidifier are conducted. Da die Menge an Wasserdampf, die durch den Befeuchter (8) erzeugt wird, zu Beginn sehr gering ist (typischerweise weist der Befeuchter einen Wasserbehälter (5) auf einer Heizplatte (7) auf), wird der Druck der Gase, der durch die Vorrichtung zur Verfügung gestellt wird, so geregelt, daß der geforderte Druck und die resultierende Strömungsrate zur gleichen Zeit erreicht werden, in der das geforderte Feuchtigkeitsniveau erreicht wird. Since the amount of water vapor generated by the humidifier (8), at the start is very small (typically, the humidifier has a water tank (5) on a hot plate (7)), the pressure of the gases formed by the apparatus is provided, controlled so that the required pressure and the resulting flow rate can be achieved at the same time in which the required humidity level is achieved. Eine Regelungsstrategie wird offenbart, bei der der Druck zunehmend angepaßt wird, um mit dem Ansteigen der Feuchtigkeit Schritt zu halten. A control strategy is disclosed, in which the pressure is progressively adjusted to keep pace with the increase in the humidity.

Description

Diese Erfindung betrifft Vorrichtungen zur Gesundheitsvorsorge und insbesondere, aber nicht ausschließlich, PAP-Befeuchtungsvorrichtungen (PAP = Positive Airway Pressure; Luftröh renüberdruck), die bei der Behandlung von Obstruktiver Schlaf-Apnoe (Obstructive Sleep Apnea (OSA)) verwendet werden, und eine Methode zur Regelung solcher Vorrichtungen. This invention relates to devices for health care and, in particular, but not exclusively, PAP-wetting devices (PAP = Positive Airway Pressure; Luftröh renüberdruck) that are used in the treatment of obstructive sleep apnea (Obstructive Sleep Apnea (OSA)), and a method for controlling such devices.

OSA ist eine Schlafstörung, die schätzungsweise mindestens 5% der Bevölkerung betrifft, in der die Muskeln, die normalerweise die Luftröhre geöffnet halten, sich entspannen und schließlich zusammenfallen, und somit die Luftröhre verschließen. OSA is a sleep disorder that affects an estimated at least 5% of the population in which the normally keep open the trachea, relax and finally coincide, and thus close the trachea the muscles. Das Schlafmuster eines OSA-Betroffenen ist gekennzeichnet durch wiederholte Abfolgen von Schnarchen, Atem schwierigkeiten, Aussetzen des Atmens, Aufwachen und Hochfahren und dann Wiederein schlafen. The sleep patterns of an OSA sufferers characterized by repeated sequences of snoring, breathing difficulties, suspension of breathing, and waking-up and then sleep reclosure. Oft ist sich der Betroffene nicht bewußt, daß dieses Schlafmuster auftritt. Often the person is not aware that this sleep pattern occurs. OSA- Betroffene leiden während des Tages an Schläfrigkeit und Irritierbarkeit aufgrund eines Man gels an tiefem andauerndem Schlaf. OSA sufferers suffer during the day with somnolence and irritability due to a Man gels at low andauerndem sleep.

Bei der Bemühung, OSA-Betroffene zu behandeln, wurde eine Technik, die als Continuous Positive Airway Pressure (CPAP) (anhaltender Luftröhrenüberdruck) bekannt ist, gefunden. In an effort to treat OSA sufferers, a technique that (CPAP) (persistent airway pressure) is known as Continuous Positive Airway Pressure, found. Eine CPAP-Vorrichtung weist eine Gasversorgung (oder ein Gebläse) mit einem angeschlos senen Rohr auf, um einen Patienten mit Druckgas, üblicherweise durch eine Nasenmaske, zu versorgen. A CPAP apparatus comprises a gas supply (or blower) having an associated pipe Schlos on to supply a patient with pressurized gas, usually by a nasal mask. Die Druckluft, die an den Patienten geführt wird, unterstützt die Muskeln effektiv, die Luftröhre des Patienten geöffnet zu halten und das typische OSA-Schlafmuster zu beseiti gen. The compressed air is fed to the patient, support the muscles effectively to keep the patient's trachea open and unto the typical OSA sleep pattern to beseiti.

Die Verwendung eines CPAP-Systems ist dafür bekannt, daß Nebenwirkungen, wie die Aus trocknung der Luftröhre und der Nasengänge auftreten, die zu Rhinitis (Entzündung der Na sengänge) führen. The use of a CPAP system is known that side effects such as the drying occur from the trachea and the nasal passages leading to rhinitis (inflammation of the Na sengänge) lead. Die Nebenwirkungen bedeuten, daß der Patient weniger wahrscheinlich seiner oder ihrer CPAP-Therapie zustimmt, und die Therapie selbst kann zu einem Anwach sen des Nasenwiderstands aufgrund des hohen Luftstromes führen, was das Druckniveau senkt, welches an der Luftröhre angelegt wird, und dadurch die Effektivität der Therapie re duziert. The side effects mean that the patient is less likely to agree with his or her CPAP therapy, and the treatment itself can be a Anwach sen of the nasal resistance due to the high air flow result in what the pressure level decreases, which is applied to the trachea, and thereby the effectiveness of therapy re duced. Dementsprechend würde ein CPAP-System mit Gasbefeuchtung eine Verbesserung darstellen. Accordingly, a CPAP system would be with gas humidification improvement. Eine Verbesserung des Standard-CPAP-Systems wird in dem US-Patent Nr. 5 537 997, das für Respironics Inc. erteilt wurde, beschrieben, in welchem ein Befeuchter in dem CPAP-System vorgesehen ist, so daß der Patient befeuchtete Gase erhält. An improvement of the standard CPAP system is described in U.S. Pat. No. 5,537,997, issued to Respironics Inc., in which a humidifier is provided in the CPAP system, so that the patient is receiving humidified gases.

Jedoch würde eine bloße Kombination eines bekannten Befeuchters (in dem Gase durch Was serdampf, der von der Wasseroberfläche in einer Wasserbefeuchtungskammer auf einer Heiz platte aufsteigt, geleitet werden) und einer CPAP-Vorrichtung den Vorteil der CPAP-Therapie mit Gasbefeuchtung für den Patienten nicht maximieren. However, a mere combination of a known humidifier would (in the gases through What serdampf rising from the water surface in a Wasserbefeuchtungskammer on a heating plate, are passed) and a CPAP device not maximize the benefit of CPAP therapy with gas humidification to the patient , Der Grund hierfür, daß die Heiz platte einige Zeit zum Aufwärmen benötigt, so daß der Patient gelegentlich (besonders wäh rend der Aufwärmzeit der Vorrichtung) mit Gasen versorgt würde, die nicht befeuchtet wur den. The reason for this is that the heating plate takes some time to warm up, so that the patient would occasionally supplied with gases (especially currency rend the warm-up time of the device) that does not wet the WUR. Es sollte angemerkt werden, daß das empfindliche Gewebe der Nasendurchgänge an schwellen kann, wenn während nur 10 Minuten nichtbefeuchtetes Gas empfangen wird. It should be noted that the sensitive tissue of the nasal passages may swell when, during 10 minutes nichtbefeuchtetes gas is received. Dem gemäß wäre es ein Vorteil, wenn die vom Patienten aufgenommenen Gase zu jedem Zeitpunkt befeuchtet wären (entsprechend der aktuellen oder vorhandenen Kapazität des Befeuchters). Accordingly, it would be an advantage if the captured gases from the patient would be wetted at all times (according to the current or existing capacity of the humidifier).

Es ist daher eine Aufgabe dieser Erfindung, eine Atmungsunterstützungsvorrichtung vorzuse hen, die zumindest einen Teil der obigen Nachteile überwindet oder die zumindest eine brauchbare Alternative zur Verfügung stellt. It is therefore an object of this invention vorzuse hen a breathing assistance apparatus which overcomes at least some of the above disadvantages or which at least provides a useful alternative.

Demgemäß sieht die Erfindung in einem ersten Aspekt eine Atmungsunterstützungsvorrich tung zur Zuführung von Gasen an einen Patienten vor, um das Atmen des Patienten zu unter stützen, mit folgenden Merkmalen: Accordingly, the invention provides in a first aspect, a Atmungsunterstützungsvorrich processing prior to supply of gases to a patient to support breathing of the patient to be investigated, with the following features:
eine Gasversorgungseinrichtung mit einer Druckregulierungseinrichtung zur Zuführung von Gasen mit einem geforderten Druck bei einer resultierenden Gasströmungsrate, eine Gasdruckmeßeinrichtung zur Bestimmung des Drucks der zugeführten Gase und dadurch der resultierenden Gasströmungsrate, a gas supply device having a pressure regulating device for delivery of gases at a required pressure with a resulting gas flow rate, a Gasdruckmeßeinrichtung for determining the pressure of gases supplied and thereby the resulting gas flow rate,
eine Befeuchtungseinrichtung, die die zugeführten Gase vor dem Zuführen zu dem Patienten aufnimmt und befeuchtet, wobei die Befeuchtungseinrichtung die Gase gemäß einem gefor- - derten Feuchtigkeitsniveau steuerbar anfeuchten kann, a humidifier, receiving said gases supplied prior to supplying to the patient and moistened, wherein the humidifying the gases according to a gefor- - can moisten derten moisture level be controlled,
eine Transportleitungseinrichtung, die die befeuchteten Gase dem Patienten zuführt, eine Gasfeuchtigkeitsmeßeinrichtung, um die Feuchtigkeit der Gase, die den Patienten zuge führt werden, zu bestimmen, und a transport conduit means for supplying the humidified gases to the patient, a Gasfeuchtigkeitsmeßeinrichtung to determine the humidity of the gases supplied to the patient leads, and
eine Steuer- oder Regelungseinrichtung, die abhängig von der Feuchtigkeit der Gase und der Gasströmungsrateninformation, die durch die Gasfeuchtigkeitsmeßeinrichtung und die Gas druckmeßeinrichtung geliefert werden, die Gasversorgungseinrichtung regelt, so daß der Gas druck den geforderten Druck im wesentlichen zur gleichen Zeit erreicht, zu der das geforderte Feuchtigkeitsniveau erreicht wird. a control or regulating device which, the gas supply means controls, depending on the humidity of the gases and the gas flow rate information provided by the Gasfeuchtigkeitsmeßeinrichtung and the gas pressure measuring device, so that the gas pressure reaches the required pressure at substantially the same time that the required moisture level is reached.

In einem zweiten Aspekt sieht die Erfindung ein Verfahren zum Betreiben der Atmungsunter stützungsvorrichtung vor, wobei die Atmungsunterstützungsvorrichtung eine Gasversor gungseinrichtung, eine Gasdruckregulierungseinrichtung zur Zuführung von Gasen mit einem geforderten Druck bei einer resultierenden Gasströmungsrate, eine Gasbefeuchtungseinrich tung, die in der Lage ist, die Gase bis zu einem geforderten Feuchtigkeitsniveau steuerbar anfeuchten kann, eine Transporteinrichtung und eine Steuer- oder Regelungseinrichtung auf weist, die die vorbestimmten geforderten Druck- und Feuchtigkeitswerte speichert und so programmiert ist, daß sie die folgenden Schritte ausführt: In a second aspect the invention provides a method for operating the A respiratory support device before, wherein the breathing assistance apparatus restriction device a Gasversor, a gas pressure regulation means for the supply of gases at a required pressure with a resulting gas flow rate, tung a Gasbefeuchtungseinrich which is capable of the gases moisten can be controlled to a required humidity level, a transport device and a control or regulating device has on, which stores the predetermined required pressure and humidity values, and is programmed to execute the steps of:

  • a) Starten der Gasbefeuchtungseinrichtung, um die Gase aus der Gasversorgungseinrich tung zu befeuchten, a) Start of Gasbefeuchtungseinrichtung to humidify the gases from the Gasversorgungseinrich tung,
  • b) Messen des Drucks der Gase, b) measuring the pressure of the gases,
  • c) Messen der Feuchtigkeit der Gase, und c) measuring the humidity of the gases, and
  • d) Anpassen des Drucks, mit dem die Gase dem Patienten zugeführt werden, so daß der Gasdruck und die resultierende Strömungsrate den geforderten Druck und die gefor derte Strömungsrate im wesentlichen zur gleichen Zeit erreichen, wie das geforderte Feuchtigkeitsniveau erreicht wird. d) adjusting the pressure with which the gases are supplied to the patient, so that the gas pressure and the resulting flow rate to reach the required pressure and the Shaped-made flow rate at substantially the same time as the required humidity level is achieved.

In einem dritten Aspekt sieht die Erfindung ein Verfahren zur Behandlung von Obstruktiver Schlaf-Apnoe (Obstructive Sleep Apnea) vor, bei dem eine Atmungsunterstützungsvorrich tung verwendet wird, die eine Gasversorgungseinrichtung, eine Gasdruckregulierungsein richtung zur Zuführung von Gasen mit einem geforderten Druck bei einer resultierenden Gasströmungsrate, eine Gasbefeuchtungseinrichtung, die die Gase bis zu einem geforderten Feuchtigkeitsniveau steuerbar anzufeuchten kann, eine Transporteinrichtung und eine Rege lungseinrichtung aufweist, die die geforderten Druck- und Feuchtigkeitswerte speichert und so programmiert ist, daß sie die folgenden Schritte ausführt: In a third aspect the invention provides a method for the treatment of Obstructive Sleep Apnea (Obstructive Sleep Apnea) in front, wherein a Atmungsunterstützungsvorrich processing is used, the gas supply means, a Gasdruckregulierungsein direction for supplying gases at a required pressure with a resulting gas flow rate has a Gasbefeuchtungseinrichtung which can moisten the gases can be controlled to a required humidity level, a transport device and a Rege averaging means which stores the required pressure and humidity values, and is programmed to execute the steps of:

  • a) Starten der Gasbefeuchtungseinrichtung, um die Gase aus der Gasversorgung zu be feuchten, a) Start of Gasbefeuchtungseinrichtung to the gases from the gas supply to be moist,
  • b) Messen des Drucks der Gase, b) measuring the pressure of the gases,
  • c) Messen der Feuchtigkeit der Gase, und c) measuring the humidity of the gases, and
  • d) Anpassen des Drucks, mit dem die Gase dem Patienten zugeführt werden, so daß der Gasdruck und die resultierende Strömungsrate den geforderten Druck und die resultie rende Strömungsrate im wesentlichen zur gleichen Zeit erreicht, wie das geforderte Feuchtigkeitsniveau erreicht wird. d) adjusting the pressure with which the gases are supplied to the patient, so that the gas pressure and the resulting flow rate at substantially the same time reaches the required pressure and the resultie Rende flow rate as the required humidity level is achieved.

Eine bevorzugte Ausführungsform der Erfindung im folgenden mit Bezug auf die beigefügten Zeichnungen näher erläutert. illustrates a preferred embodiment of the invention with reference to the accompanying drawings. In den Figuren zeigen: The figures show:

Fig. 1 ein Blockdiagramm eines Continuous-Positive-Airway-Pressure(CPAP)-Systems mit Gasbefeuchtung gemäß einer bevorzugten Ausführungsform dieser Erfindung; 1 is a block diagram of a Continuous Positive Airway Pressure (CPAP) system with gas humidification according to a preferred embodiment of this invention.

Fig. 2 ein Blockdiagramm eines CPAP-Systems mit Gasbefeuchtung gemäß einer weiteren bevorzugten Ausführungsform dieser Erfindung; 2 is a block diagram of a CPAP system with gas humidification according to another preferred embodiment of this invention.

Fig. 3 einen beispielhaften Graphen des Luftdrucks (der durch die Geschwindigkeit des Ge bläses angenähert ist) über der Zeit für das CPAP-System mit Gasbefeuchtung gemäß der ersten bevorzugten Ausführungsform dieser Erfindung; Fig. 3 is an exemplary graph of air pressure (which is approximated by the speed of the Ge bläses) versus time for the CPAP system with gas humidification according to the first preferred embodiment of this invention;

Fig. 4 einen beispielhaften Graphen (entsprechend Fig. 3) der Feuchtigkeit (eigentlich der Temperatur der Heizplatte) über der Zeit für das CPAP-System mit Gasbefeuchtung gemäß der zweiten bevorzugten Ausführungsform dieser Erfindung; Fig. 4 is an exemplary graph (corresponding to FIG. 3) of the humidity (the temperature of the heating plate actually) versus time for the CPAP system with gas humidification according to the second preferred embodiment of this invention; und and

Fig. 5 einen Graphen der experimentell erfaßten Daten über der Zeit für eine Anzahl von Parametern in dem CPAP-System mit Gasbefeuchtung gemäß der zweiten bevorzugten Ausführungsform dieser Erfindung. Fig. 5 is a graph of experimentally acquired data over time for a number of parameters in the CPAP system with gas humidification according to the second preferred embodiment of this invention.

In Fig. 1 wird ein Continuous-Positive-Airway-Pressure(CPAP)-System mit Gasbefeuchtung gezeigt, in dem ein Patient 1 befeuchtete und verdichtete Gase durch eine Nasenmaske 2 er hält, die an eine Transportleitung für befeuchtete Gase oder an ein Atemrohr 3 angeschlossen ist. In Fig. 1, a continuous-Positive Airway Pressure system is shown with gas humidification (CPAP), in which a patient through a nasal mask 2 it holds 1 humidified and compressed gases, which in a transport line for humidified gases or to a breathing tube 3 connected. Es sollte selbstverständlich sein, daß diese Erfindung jedoch nicht auf die Zuführung von CPAP-Gasen beschränkt ist, sondern auch auf andere Arten von Gasversorgungssystemen, wie das VPAP (Variable Positive Airway Pressure) und BiPAP (Bi-level Positive Airway Pressure) angewendet werden kann. It should be understood, however, that this invention is not limited to the supply of CPAP gases but also to other types of gas supply systems, such as the VPAP (Variable Positive Airway Pressure) and BiPAP (Bi-level Positive Airway Pressure) can be applied , Das Atemrohr 3 wird mit dem Auslaß 4 einer Befeuch tungskammer 5 verbunden, die eine Wassermenge 6 enthält. The breathing tube 3 is connected to the outlet 4 of a humidification chamber 5 tung containing an amount of water. 6 Das Atemrohr 3 kann eine Hei zeinrichtung oder Heizdrähte (nicht gezeigt) aufweisen, die die Wände des Rohrs erwärmen, um eine konstantes Feuchtigkeitsprofil entlang des Rohrs zu gewährleisten und dadurch die Kondensation der befeuchteten Gase in dem Rohr zu reduzieren. The breathing tube 3 can zeinrichtung a Hei or heater wires (not shown) which heat the walls of the tube to ensure a constant humidity profile along the pipe and thereby to reduce the condensation of the humidified gases within the tube. Die Befeuchtungskammer S wird vorzugsweise aus einem Kunststoffmaterial gebildet und kann einen stark wärmeleitfä higen Sockel aufweisen (z. B. einen Aluminiumsockel), der in direkten Kontakt zu einer Heizplatte 7 des Befeuchters 8 steht. The humidification chamber S is preferably formed from a plastic material and may have a strong base having wärmeleitfä ELIGIBLE (z. B. an aluminum base) which is in direct contact with a heater plate 7 of humidifier. 8 Der Befeuchter 8 wird mit einer Steuer- oder Regelungs einrichtung oder einem elektronischen Regler 9 versehen, der einen mikroprozessor-basierten Steuerbaustein (Controller) aufweisen kann, der Computersoftware-Befehle, die in einem zu gehörigen Speicher gespeichert sind, ausführt. The humidifier 8 is means having a control or regulation or is provided an electronic controller 9, a microprocessor-based control device (controller) may comprise the computer software commands stored in an associated memory to executes.

Der Regler 9 erhält Eingangssignale aus Quellen, wie von der Benutzereingabevorrichtung oder von der Stellscheibe 10 , mit der ein Benutzer der Vorrichtung z. The controller 9 receives input from sources such as from the user input device or the setting disc 10 with which a user of the device z. B. einen vorbestimmten geforderten Wert (voreingestellter Wert oder Sollwert) der Feuchtigkeit oder Temperatur der Gase, die dem Patienten 1 zugeführt werden, einstellt. B. a predetermined required value (preset value or desired value) of humidity or temperature of the gases supplied to the patient 1, is established. Der Regler kann auch Eingangssignale von anderen Quellen erhalten, z. The controller can also receive input from other sources, such. B. von Temperatur-, Feuchtigkeits- und/oder Strömungsge schwindigkeitssensoren 11 und 12 über ein Verbindungselement 13 und von dem Temperatur sensor 14 der Heizplatte. B. of temperature, humidity and / or Strömungsge schwindigkeitssensoren 11 and 12 via a connecting member 13 and from the temperature sensor 14 of the heating plate. Abhängig von dem Benutzer über die Stellscheibe 10 und die ande ren Eingänge eingestellten Feuchtigkeits- oder Temperatureingabewerte bestimmt der Regler 9 , wann (oder auf welches Niveau) die Heizplatte 7 angesteuert werden soll, um das Wasser 6 in der Befeuchtungskammer 5 zu erhitzen. Depending determined by the user via the setting disc 10 and the walls ren inputs set humidity or temperature input values of the controller 9, when (or to what level), the heating plate is to be driven 7 to heat in the humidification chamber 5 the water. 6 Da die Wassermenge 6 in der Befeuchtungskam mer 5 erwärmt wird, beginnt der Wasserdampf das Volumen der Kammer über der Wasser oberfläche auszufüllen, und strömt durch den Auslaß 4 der Befeuchtungskammer 5 mit dem Gasstrom (z. B. Luft), der von einer Gasversorgungseinrichtung oder einem Gebläse 15 zuge führt wird und der in die Kammer durch den Einlaß 16 einströmt, heraus. Since the amount of water is heated in the Befeuchtungskam mer 5 6, the water vapor begins the volume of the chamber above the water fill surface, and flows through the outlet 4 of the humidification chamber 5 with the gas stream (eg., Air), the gas from a gas supply means, or is a blower 15 performs supplied and flowing into the chamber through the inlet 16, out. Es sollte beachtet werden, daß es möglich ist, eine Beziehung zwischen der Feuchtigkeit der Gase in der Be feuchtungskammer 5 und der Temperatur der Heizplatte 7 herzustellen. It should be noted that it is possible to establish a relationship between the humidity of the gases in the Be feuchtungskammer 5 and the temperature of the hotplate. 7 Dementsprechend ist es möglich, die Temperatur der Heizplatte in einem Algorithmus oder einer Tabelle zu ver wenden, um die Feuchtigkeit der Gase zu bestimmen (dementsprechend dient die Temperatur der Heizplatte als ein Anhaltspunkt für die Feuchtigkeit der Gase, und die beiden Ausdrücke werden austauschbar in dieser Beschreibung verwendet). Accordingly, it is possible to apply the hot plate temperature to ver in an algorithm or a table to determine the humidity of the gases (accordingly is the temperature of the hot plate as a guide to the humidity of the gases, and the two terms are used interchangeably in this Description used). Ausgeatmete Gase aus dem Mund des Patienten werden direkt an die umliegende Umgebung in Fig. 1 geleitet. Exhaled gases from the patient's mouth are routed directly to the surrounding environment in FIG. 1. Es sollte auch beachtet werden, daß in der bevorzugten Ausführungsform dieser Erfindung die Temperatur der Heizplatte verwendet wird, um die Feuchtigkeit darzustellen, jedoch könnte alternativ ein geeigneter Feuchtigkeitssensor verwendet werden. It should also be noted that the temperature of the heating plate is used in the preferred embodiment of this invention to illustrate the moisture, but alternatively a suitable humidity sensor could be used.

Das Gebläse 15 ist mit einer variablen Druckregulierungseinrichtung oder einem Gebläse 21 mit variabler Geschwindigkeit versehen, welches Luft oder andere Gase durch den Gebläse einlaß 17 einziehen, um eine resultierende Gasströmungsrate zu erzeugen. The blower 15 is provided with a variable pressure regulating means or variable speed fan 21, which air or other gases through the blower inlet feed 17 to produce a resulting gas flow rate. Die Geschwindig keit des Gebläses 21 mit variabler Geschwindigkeit wird durch eine weitere Regelungsein richtung oder einen elektronischen Regler 18 (oder alternativ könnte die Funktion des Reglers 18 durch den Regler 9 ausgeführt werden) abhängig von Eingangssignalen vom Regler 9 und einem vom Benutzer über die Stellscheibe 19 eingestellten, vorbestimmten Sollwert (vorein gestellter Wert) der Strömungsrate oder des Druckes oder der Gebläsegeschwindigkeit gere gelt (wie oben in Bezug auf die Temperatur der Heizplatte und die Feuchtigkeit erwähnt wird, ist es auch möglich, eine Beziehung zwischen der Gebläsegeschwindigkeit, der Gasströ mungsrate und dem Gasdruck zu bestimmen, und die drei Ausdrücke werden daher aus tauschbar in dieser Beschreibung verwendet). The VELOCITY ness of the fan 21 with adjustable speed is 18 by a further Regelungsein device or an electronic controller (or alternatively the function of controller 18 could be performed by the controller 9) in response to input signals from controller 9 and a user via the setting disc 19 set predetermined reference value (pRESET asked value) of the flow rate or pressure or fan speed Gere gel (as mentioned above with respect to the hot plate temperature and the humidity, it is also possible, mung rate, a relationship between the fan speed, the Gasströ and the gas pressure to be determined and the three terms are therefore of interchangeable used in this specification).

Eine alternative bevorzugte Ausführungsform eines CPAP-Systems mit Gasbefeuchtung wird in Fig. 2 gezeigt, wo der Befeuchter in dem Gebläse 15 enthalten ist, so daß das System nur eine Hauptkomponente umfaßt, die mit dem Patienten über das gleiche Rohr 3 und die Na senmaske 2 verbunden ist. An alternative preferred embodiment of a CPAP system with gas humidification is shown in FIG. 2, where the humidifier is included in the fan 15, so that the system comprises only a main component, the senmaske with the patient via the same tube 3 and the Na 2 connected is. In dieser Ausführungsform wird nur ein Regler 9 wird benötigt. In this embodiment, only one controller 9 is required. Dieses CPAP-System mit Gasbefeuchtung kann in jeder Ausführungsform der vorangehenden Beschreibung eingesetzt werden, einschließlich der beiden Ausführungsformen mit "Auf wärm"-Modus. This CPAP system with gas humidification can be used in any embodiment of the foregoing description, including the two embodiments with "Warm on" mode. Alle Bezugszeichen aus Fig. 1 bezeichnen die gleichen Merkmale der Erfin dung. All reference numerals of Fig. 1 denote the same features of the dung OF INVENTION.

Es ist möglich, die Art zu steuern, auf der die Heizplatte und/oder das Gebläse während des "Aufwärmens" (dh die Zeit, während der die Heizplatte ihre eingestellte oder Soll- Temperatur nicht erreicht hat) betrieben wird. It is possible to control the manner in which the heating plate and / or the fan during the "warm-up" (that is, the time during which the heating plate has not reached its set or desired temperature) is operated. Im folgenden werden zwei bevorzugte Bei spiele von Steuermethoden dargestellt, die während dieser Zeitdauer verwendet werden. In the following are represented for game control methods of two preferred to be used during this period.

Eine bevorzugte Ausführungsform für den "Aufwärm"-Modus A preferred embodiment of the "warm-up" mode

Beim Betrieb bestimmt ein Benutzer des CPAP-Systems mit Gasbefeuchtung einen "vorein gestellten" (oder Soll-) Wert des Gasdruckes (P set ), der durch das Gebläse 15 dem Patienten 1 zugeführt werden soll. In operation, a user of the CPAP system is determined with a gas humidification "presets made" (or target) value of the gas pressure (P set) to be supplied by the blower 15 to the patient. 1 Dieser eingestellte Wert wird von der Stellscheibe 19 an den Regler 18 geleitet. This set value is supplied from the adjusting disc 19 to the controller 18th Der Benutzer bestimmt auch einen "eingestellten" (oder Soll-) Wert der Temperatur (T set ) für die Heizplatte 7 , der über die Stellscheibe 10 in den Regler eingegeben wird. The user also determines a "set" (or target) value of the temperature (T set) for the heating plate 7, which is input to the controller via the setting disc 10 degrees. Die Benutzereingabeeinrichtung für die eingestellte Temperatur kann für den Benutzerkomfort mit "Feuchtigkeit" benannt werden. The user input device for the set temperature may be designated for the user experience with "moisture". Der Regler 9 bestimmt dann die aktuelle Temperatur der Heizplatte 7 (T actual ) durch den Sensor 14 und den aktuellen Gasdruck (P actual ), z. The controller 9 then determines the current temperature of the heating plate 7 (T actual) by the sensor 14 and the current gas pressure (P actual), z. B. aus dem Geschwindigkeitssensor 20 . For example, from the speed sensor 20th Es sollte beachtet werden, daß es bis zu 30 Minuten dauern kann, bis die Gase ihr eingestelltes Feuchtigkeitsniveau erreichen, welches abhängig von den Um gebungsbedingungen, Strömungsraten und Behinderungen in der Luftröhre des Patienten (z. B. eine Entzündung) ist. It should be noted that it can take up to 30 minutes until the gases reach their adjusted humidity level that ambient conditions depending on the order, flow rates, and disability in the trachea of ​​the patient (eg. As an inflammation) is. Der aktuelle Druckwert kann durch einen Druck- oder Strömungs sensor in dem Gebläse 15 , der Befeuchtungskammer 5 oder den Rohrleitungen, die das Sy stem verbinden, bestimmt werden, oder alternativ, wie schon erwähnt worden ist, kann die Geschwindigkeit des Gebläses 21 (gemessen durch den Geschwindigkeitssensor 20 , oder alternativ kann der Geschwindigkeitsbefehl, der von dem Regler 18 an das Gebläse ausgege ben wird, als die tatsächliche Gebläsegeschwindigkeit verwendet werden) benutzt werden, um den Gasdruck darzustellen. The current pressure value may sensor in the blower 15, the humidification chamber 5 or the pipes that connect the Sy stem by a pressure or flow, to be determined, or alternatively, as has been already mentioned, the speed of the fan 21 (as measured by the speed sensor 20, or alternatively the speed command that is ausgege from the regulator 18 to the blower ben than the actual fan speed to be used) are used to represent the gas pressure.

Der Regler 9 verwendet dann die eingestellten und die aktuellen Werte der Temperatur (die die Feuchtigkeit darstellen) und des Drucks (oder der Gebläsegeschwindigkeit), um die Be feuchtung und den Druck der Gasströmung zu dem Patienten 1 zu steuern. The controller 9 then uses the set and the actual values of the temperature (which represent the humidity) and the pressure (or of the fan speed) to the humidification Be and to control the pressure of the gas flow to the patient. 1 Der Druck und die Temperatur (Feuchtigkeit) der Gase, die zu dem Patienten geleitet werden, werden schließlich die Werte, die durch den Benutzer eingestellt wurden, erreichen; The pressure and the temperature (humidity) of the gases that are directed to the patient will eventually reach the values ​​which have been set by the user; um jedoch sicherzustellen, daß der Patient immer mit befeuchtenden Gasen versorgt wird, die mit der maximal mögli chen Menge an Wasserdampf gesättigt worden sind (innerhalb der momentan bestehenden Grenzen des Befeuchters), steuert der Regler 9 die Geschwindigkeit des Gebläses 21 in Über einstimmung mit der Feuchtigkeit der Gase (oder in Übereinstimmung mit der Temperatur der Heizplatte 7 ). However, to ensure that the patient is always supplied with humidified gases that have been saturated with the maximum Moegli chen amount of water vapor (within the currently established limits of the humidifier), the controller 9 controls the speed of the fan 21 in keeping with the humidity of the gases (or in accordance with the temperature of the heating plate 7). Als ein Beispiel (mit Bezug auf die Fig. 3 und 4) zeigt die folgende Tabelle die gemessene (anfängliche) und eingestellte (oder geforderte) Temperatur und die (relativen) Druckwerte (die der Geschwindigkeit des Gebläses entsprechen) während der Hochlaufphase des Systems. As an example (with reference to FIGS. 3 and 4), the following table, the measured (initial) and set (or required) temperature and the (relative) shows pressure values (which correspond to the speed of the fan) during the startup phase of the system.

Der Regler 9 bestimmt dann die geforderte Änderung des Drucks (ΔP) und die geforderte Än derung der Temperatur (ΔT), um den geforderten Soll-Druck bzw. die Soll-Temperatur des Systems zu erhalten. The controller 9 then determines the required change in the pressure (.DELTA.P) and the required Än alteration of the temperature (At), to obtain the required target pressure or the target temperature of the system. In dem vorliegenden Fall: In the present case:

ΔP = 10 cm H 2 O .DELTA.P = 10 cm H 2 O ΔT = 30°C AT = 30 ° C

Der Regler 9 bestimmt dann die geforderte durchschnittliche Rate des Druckanstiegs in bezug auf die Temperatur, indem ΔP durch ΔT geteilt wird. The controller 9 then determines the required average rate of pressure increase in relation to the temperature by .DELTA.P is divided by .DELTA.T. In dem vorliegenden Fall entspricht die se Berechnung 10 cm H 2 O/30°C oder 1/3 cm H 2 O pro °C. In the present case, the calculation se 10 cm H 2 O / 30 ° C or 1/3 cm H 2 O per ° C corresponds.

Dementsprechend wird für jeden Anstieg in der Temperatur der Heizplatte 7 um 1°C der Regler 9 den Regler 18 anweisen, die Geschwindigkeit des Gebläses 21 zu erhöhen, um für dieses Beispiel einen Druckanstieg von 1/3 cm H 2 O zu erreichen. Accordingly,, for each rise in temperature of the heating plate 7 by 1 ° C, the controller instruct the controller 9 18 to increase the speed of the fan 21 to achieve a pressure rise of 1.3 cm H 2 O for this example. Auf diese Weise werden die Temperatur und der Druck der Gase, die dem Patienten zugeführt werden, ihre eingestellten Werte zur gleichen Zeit (das ist zur Zeit t s in den Fig. 3 und 4) erreichen. In this way, the temperature and pressure of the gases supplied to the patient, their set values at the same time (that is, the time t s in Figs. 3 and 4) reach. Vorzugsweise wird die Heizplatte vor dem Starten des CPAP-Systems mit Gasbefeuchtung eingeschaltet, und sie wird allmählich ihre Temperatur bis zu ihrer eingestellten Temperatur (wie in Fig. 4 gezeigt) erhöhen, wobei zu diesem Zeitpunkt der Regler 9 die Heizplatte in geeigneter Weise kontinu ierlich abschaltet und anschließend die Heizplatte wieder einschaltet, um die eingestellte Temperatur aufrechtzuerhalten. The heating plate (4, as shown in Fig.), Preferably is switched on with gas humidification before starting the CPAP system, and it is gradually its temperature to its set temperature increase, where 9 the sizzle plate continu ously at this time, the controller appropriately turn off and then turn on the hot plate again to maintain the set temperature. Es sollte beachtet werden, daß der Regler 9 entweder laufend die Temperatur der Heizplatte überwacht, bis die eingestellte Temperatur erreicht ist, und lau fend die aktualisierte Soll-Durchschnittswerte der Anstiegsrate bestimmt, oder die anfänglich bestimmte durchschnittliche Soll-Anstiegsrate könnte über die gesamte Aufwärmzeit hinweg verwendet werden. It should be noted that the controller 9 constantly monitors either the temperature of the hot plate until the set temperature is reached, and lau fend determines the updated target average values of the rate of rise or the initially determined average nominal rate of increase could be over the entire warm-up period of time be used. Auf diese Weise wird der Patient nur befeuchtete Gase erhalten, weil in der Anfangsphase wenig Wasserdampf, der sich in der Befeuchtungskammer 5 befindet, durch eine geringe Gasströmung weggeführt wird, während, wenn die Heizplatte ihren gefor derten eingestellten Wert erreicht (und dadurch viel mehr Wasserdampf in der Befeuchtungs kammer erzeugt wird), das Gebläse angewiesen wird, eine größere Gas- Volumenströmungsrate zu erzeugen. In this way, the patient will only receive humidified gases because in the early stages little water vapor, which is located in the humidification chamber 5, is led away by a low gas flow, while if the heating plate reaches its Shaped derten set value (and thus much more water vapor is produced in the moistening chamber), the fan is instructed to create a greater gas volume flow rate.

Eine zweite bevorzugte Ausführungsform für den "Aufwärm"-Modus A second preferred embodiment for the "warm-up" mode

Es sollte beachtet werden, daß alle Zahlen, die mit Bezug auf Fig. 1 und 2 gezeigt und be schrieben wurden, auch für diese zweite Ausführungsform relevant sind. It should be noted that all the numbers that have been written and shown with reference to FIG. 1 and 2 be, are also relevant for this second embodiment.

Wie in der vorangehenden bevorzugten Ausführungsform weist das CPAP-System mit Gasbe feuchtung gemäß dieser bevorzugten Ausführungsform eine "Aufwärm"-Funktion auf, die die Art bestimmt, in der die Motorgeschwindigkeit (und somit die gelieferte Strömungsrate oder der Druck) des Gebläses 21 in der Zeit, nachdem die Vorrichtung eingeschaltet worden ist, ansteigt. As in the foregoing preferred embodiment, the CPAP system with Gasbe humidification according to this preferred embodiment, a "warm-up" function, which determines the manner in which the motor speed (and thus the delivered flow rate or pressure) of the fan 21 in the time after the device has been turned on, rises. Daher ist es wünschenswert, den Druck und damit die resultierende Strömungsrate mit dem Anstieg der Feuchtigkeit zu erhöhen und dadurch den gewünschten eingestellten Druck zu erreichen, bei dem die Feuchtigkeitsabgabe der Vorrichtung ihr Gleichgewicht oder das geforderte Niveau erreicht. Therefore, it is desirable to increase the pressure and hence the resultant flow rate with the increase in the humidity and thereby achieve the desired set pressure at which the moisture loss of the device reaches equilibrium and the required level.

Der Regler 9 verwendet einen geschlossenen Regelkreis für die Temperatur der Heizplatte 7 , um das gewünschte Feuchtigkeitsniveau so früh wie möglich zu erreichen. The controller 9 uses a closed loop for the temperature of the heating plate 7 to achieve the desired moisture level as early as possible. Versuche haben gezeigt, daß die Temperatur der Heizplatte alleine (wie in vorherigen Ausführungsformen verwendet) nicht notwendigerweise ein sehr guter Anhaltspunkt für die an den Patienten ge lieferte Feuchtigkeit ist, und daß ein viel besserer Anhaltspunkt für die Feuchtigkeit die Was sertemperatur in der Befeuchtungskammer 5 ist. Tests have shown that the temperature of the heating plate alone is not necessarily (as used in the previous embodiments) is a very good indication of the ge to the patient gave moisture, and that a much better indication of the moisture, the What water temperature is in the humidification chamber 5 , Es sollte auch beachtet werden, daß der An stieg der Wassertemperatur viel langsamer als der der Heizplatte 7 ist, weil Wasser Energie vergleichsweise schlecht überträgt. It should also be noted that the on the water temperature rose much more slowly than that of the heating plate 7 is because water transfers energy comparatively poor. So kann die Regelung der Gebläsegeschwindigkeit, die nur auf der Temperatur der Heizplatte beruht, zu schnell zu übermäßigen Strömungsraten in der Aufwärmphase führen. Thus, the regulation of the fan speed, which is based only on the temperature of the hot plate, leading to quick to excessive flow rates in the warm-up phase. Obwohl die Wassertemperatur nicht direkt gemessen wird (es wä re zwar nicht unmöglich, aber unpraktisch, einen Temperatursensor in der Befeuchtungskam mer 5 vorzusehen), ist es möglich, ausreichend genau abzuschätzen, wie die Temperatur des Wassers in der Befeuchtungskammer 5 ansteigt, wie unten beschrieben ist. Although the water temperature is not directly measured (it laundri re not impossible, but impractical to provide a temperature sensor in the Befeuchtungskam mer 5), it is possible to estimate with sufficient accuracy, as the temperature of the water rises in the humidification chamber 5, as described below is.

Die spezifische Wärmekapazität von Wasser beschreibt die Wärmemenge (oder Energie), die notwendig ist, eine Einheitsmasse von Wasser um 1°C zu erwärmen. The specific heat capacity of water describes the amount of heat (or energy) that is necessary to heat a unit mass of water by 1 ° C. Beim Einschalten der CPAP-Vorrichtung mit Befeuchtung gemäß dieser bevorzugten Ausführungsform der Erfin dung mißt der Regler 9 die tatsächliche Temperatur der Heizplatte 7 (von der angenommen wird, daß sie der Wassertemperatur im stationären Zustand entspricht) und erhält auch den Eingabewert der eingestellten (oder Soll-) Temperatur der Heizplatte durch einen Benutzer (über eine Benutzerschnittstelle, wie Tasten, Schalter oder Stellscheiben). When switching on the CPAP device with humidification according to this preferred embodiment of the OF INVENTION dung, the controller 9 measures the actual temperature of the heating plate 7 (is believed to be equal to the water temperature in the stationary state) and also receives the input value of the set (or target -) temperature of the heating plate (by a user via a user interface, such as buttons, switches or adjusting discs). Der Regler 9 be stimmt dann die erforderliche Temperaturänderung, um den eingestellten (oder Soll-) Feuch tigkeitswert zu erreichen. The controller 9 be true then the required temperature change in order to achieve the set (or target) Feuch tigkeitswert. Vorzugsweise verwendet der Regler 9 90% der erforderlichen Temperaturänderung, da die Wassertemperatur in der Befeuchtungskammer 5 immer nur 90% des Wertes der eingestellten Temperatur der Heizplatte 7 im stationären Zustand er reicht. Preferably, the controller uses 9 90% of the required change in temperature as the water temperature in the humidification chamber 5 it reaches only 90% of the value of the set temperature of the heat plate 7 in the stationary state. Bei Verwendung des Werts der erforderlichen Temperaturänderung (oder ein Prozen satz davon) und bei Kenntnis der Masse des Wassers in der Kammer (es kann angenommen werden, daß die Befeuchtungskammer 5 mit 400 ml Wasser gefüllt, was einer Masse von 400 g entspricht) kann die Energiemenge, die notwendig ist, um die eingestellte Temperatur des Wassers zu erhöhen, berechnet werden. A value of the required temperature change (or a Percentage thereof) and with knowledge of the mass of the water in the chamber (it can be assumed that the humidification chamber 5 is filled with 400 ml water, which corresponds to a mass of 400 g), the amount of energy that is necessary to increase the set temperature of the water can be calculated.

Da der Regler 9 auch die Energieversorgung der Heizplatte 7 regelt, z. Since the controller 9 also controls the power supply to the heating plate 7, for example. B. durch die Steuerung des Tastverhältnisses (time on /(time on + time off )) des Elements, ist die Energiemenge, die an das Wasser über die Heizplatte 7 übertragen wird, bekannt. Example, by controlling the duty ratio (time on / (time on + time off)) of the element, the amount of energy that is transferred to the water via the heat plate 7 is known. ZB wird bei einem Heizplattenele ment mit 85 Watt bei einem Tastverhältnis von 60% in jeder Sekunde die Energie von 51 Joule an das Wasser übertragen. For example, in a management Heizplattenele 85 Watts at a duty cycle of 60% in every second transmit the energy of 51 joules to the water. Energie wird dem Wasser durch zwei beherrschende Fakto ren, der Konduktion und der Konvektion, entzogen. Energy is supplied to the water ren by two dominant Fakto, the conduction and convection withdrawn.

Konduktionsverluste werden durch die Kammerwände und Rohrleitungen übertragen. Konduktionsverluste be transmitted through the chamber walls and pipes. Wäh rend der Aufwärmphase und im stationären Zustand ist die Energiemenge, die durch Konduk tionsverluste verloren geht, direkt proportional zum Temperaturgradienten zwischen dem Wasser und der Umgebung (Lufttemperatur). Currency rend the warm-up phase and in the stationary state, the amount of energy losses due tion Konduk is lost is directly proportional to the temperature gradient between the water and the environment (air temperature). Bei Kenntnis der Temperatur des Wassers und der Lufttemperatur der Umgebung (z. B. über einen Temperatursensor 22 für die Umge bungsluft oder noch wünschenswerter durch Schätzen einer festgelegten Temperatur von z. B. 20°C) können die Konduktionsenergieverluste (E cond ) während der Aufwärmphase abge schätzt werden. With knowledge of the temperature of the water and the air temperature of the environment (eg. For example ambient air or via a temperature sensor 22 for the Conversely more desirably by estimating a set temperature of, for. Example, 20 ° C) the Konduktionsenergieverluste can (E cond) during the are warming up abge underestimated. In dieser Ausführungsform wird die Wassertemperatur nicht direkt gemessen, jedoch haben Versuche während der Aufwärmphase gezeigt, daß der Unterschied zwischen der durchschnittlichen Wassertemperatur und der Umgebung ungefähr 68% des Unterschie des zwischen der Temperatur der Heizplatte und der Umgebung beträgt, dh (T water - T ambient ) = 0,68 × (T heater - T ambient ). In this embodiment, the water temperature is not measured directly, but tests have shown during warm-up, that the difference between the average water temperature and the environment of is about 68% of the differences between the temperature of the hot plate and the surrounding area, that is, (T water - T ambient) = 0.68 × (T heater - T ambient). Diese Annäherung der Wassertemperatur wurde durch Stichproben der Temperatur der Heizplatte und des Wassers während der Aufwärmpha se gefunden, indem die Wassertemperatur durch die Temperatur der Heizplatte dividiert wur de und dann die resultierenden Werte über die Aufwärmzeitdauer ermittelt wurden (vom Startzeitpunkt bis die Gase mit ihrer geforderten Feuchtigkeit geliefert wurden). This approach to the water temperature was found se by sampling the temperature of the heating plate and the water during the Aufwärmpha by the water temperature WUR divided by the temperature of the heating plate de and then the resulting values ​​on the warm-up period were determined (from the starting time until the gases required by their were delivered humidity).

Konvektionsverluste entstehen aufgrund der Luftströmung über dem Wasser in der Befeuch tungskammer 5 . Convection losses are due to the flow of air over the water in the humidification chamber tung. 5 Bei der durchschnittlichen Strömung für einen CPAP-Benutzer ist die Strö mungsrate (Q) in Litern pro Minute direkt proportional zu der Geschwindigkeit () des Ge bläsemotors 21 in Umdrehungen pro Minute (UPM) bei einer gegebenen Einschränkung (wo bei z. B. ein Standardrohr mit einer Länge von 1,83 m angenommen wird), und diese Kon vektionsverluste sind annäherungsweise direkt proportional zur Strömungsrate. When the average flow for a CPAP user Strö is mung rate (Q) is directly proportional (in liters per minute to the speed) of the Ge bläsemotors 21 in revolutions per minute (rpm) at a given restriction (where at z. B. a is assumed standard tube having a length of 1.83 m), and these Kon vektionsverluste are approximately directly proportional to the flow rate. Die geeigne ten Proportionalitätskonstanten wurden experimentell bestimmt, und sie sind in den unten angebenen Gleichungen beinhaltet. The appro priate proportionality were determined experimentally, and they are included in the attached enclosed below equations. Daher können die Konvektionsenergieverluste (E conv ) ab geschätzt werden. Therefore, the Konvektionsenergieverluste (E conv) can be estimated from. Demgemäß kann zu jedem Zeitpunkt die an das Wasser in der Befeuch tungskammer 5 übertragene Nettoenergiemenge (E trans ) berechnet werden. Accordingly, at any time at the water in the humidification chamber 5 tung transmitted net amount of energy (E trans) can be calculated.

Beim Betrieb (und mit Bezug auf Fig. 5) arbeitet der Aufwärmalgorithmus gemäß der zweiten bevorzugten Ausführungsform dieser Erfindung wie folgt: In operation (., And with reference to Figure 5) of the warmup algorithm operates in accordance with the second preferred embodiment of this invention as follows:

A Vernachlässigen der Verluste A neglect of losses

1. Beim Anschalten der CPAP-Vorrichtung mit Gasbefeuchtung liest der Regler 9 die Soll- oder eingestellte Geschwindigkeit des Gebläses und die Temperatur (die Gas druck und Feuchtigkeit darstellt) von den Benutzereingängen 19 bzw. 10 und auch die aktuelle Temperatur (T start ) der Heizplatte 7 ein und beachtet, daß die Wassertempera tur annäherungsweise 90% der Temperatur der Heizplatte 7 beträgt. 1. When switching on the CPAP device with gas humidification, the controller 9 reads the desired or set speed of the blower and the temperature (pressure, the gas and moisture is) of the user inputs 19 and 10 and the current temperature (T start) of heat plate 7 and noted that the water tempera ture is approximately 90% of the temperature of the hotplate. 7 Das Gebläse 21 wird bei einer anfänglichen niedrigen Geschwindigkeit von z. The fan 21 is at an initial low speed of z. B. 3000 UPM betrieben, um einen Anfangs-Druck und eine resultierende Strömungsrate von z. B. 3000 rpm operated at an initial pressure and resulting flow rate of z. B. 16 Litern pro Minute zu erzeugen (es wird angenommen, daß die Strömungsrate (Q) in Litern pro Minute direkt proportional zur Geschwindigkeit des Gebläsemotors (u) in UPM in ei nem CPAP-System ist, so daß Q = /186,2). to generate for example 16 liters per minute (it is assumed that the flow rate (Q) is directly proportional (in liters per minute to the speed of the blower motor u) ei is nem CPAP system in rpm, so that Q = / 186.2 ). Die erforderliche Energiemenge (E required ), um die Temperatur der Masse (m) des Wassers in der Befeuchtungskammer S um eine Menge (ΔT = (T required - T start ) × 0,9) auf ihre eingestellte Temperatur zu erhöhen, wird dann wie folgt berechnet (wobei k s die spezifische Wärmekapazität von Wasser ist): The required amount of energy (E required), the temperature of the mass (m) of the water in the humidification chamber S by an amount (AT = (T required - T start) x 0.9) to increase to its set temperature, is then as calculated as follows (where k s is the specific heat capacity of water):

E total required = k s × m × ΔT = 4,19 × 10 3 × 0,4 × (T required - T start ) × 0,9 E total required = k s x m x AT = 4.19 × 10 3 × 0.4 × (T required - T start) x 0.9

Der Regler 9 betreibt dann die Heizplatte 7 auf solche Weise (z. B. ein geschlossenes Regelkreissystem, das das Tastverhältnis der Spannung, die an dem Heizelement an liegt, anpaßt), daß eine vorbestimmte Soll-Temperatur der Heizplatte (z. B. annähe rungsweise 60°C) so früh wie möglich mit einem minimalen oder keinem Über schwingen erreicht wird. The controller 9 then operates the heating plate 7 in such a way (eg. As a closed loop feedback system that adjusts the duty ratio of voltage applied to the heating element on,) that a predetermined set temperature of the heating plate (z. B. annähe approximately 60 ° C) is reached swing as early as possible with minimal or no about.

2. Zu vorbestimmten Zeitintervallen (t f ), z. 2. At predetermined intervals of time (t f), z. B. alle 30 Sekunden, wird die Nettoenergie menge (E transferred ), die in diesem Intervall von dem Heizelement 7 an das Wasser übertragen worden ist (das eine Leistung von P T Watt und ein Tastverhältnis von D (%) aufweist), berechnet. Example, every 30 seconds, the net amount of energy (E Transferred), which has been transmitted in this interval from the heating element 7 to the water (which has a power of P T watts and duty cycle D (%)) is calculated.

E transferred = P r × t f × D Transferred E = P × r f t × D

E transferred = 85 × 30 × D = 2550 × D [für die Dauer von 30 Sekunden] Transferred E = 85 × 30 × D = 2550 × D [for a period of 30 seconds]

Dieser Wert wird dann von der gesamten erforderlichen Energie, die zur Erwärmung des Wassers auf die eingestellte Temperatur benötigt wird, subtrahiert, und man erhält die benötigte Energie (ab diesem Zeitpunkt), um die eingestellte Temperatur zu errei chen. This value is then subtracted from the total required energy needed to heat the water to the set temperature, to give the required energy (from this point) to chen to Errei the set temperature. Am Anfang gilt also: In the beginning, therefore applies:

E needed(start) = E total required - E transferred = 4,19 × 10 3 × 0,4 × (T required - T start ) × 0,9 - (2550 × D) E needed (start) = E total required - Transferred E = 4.19 × 10 3 × 0.4 × (T required - T start) × 0.9 - (2550 × D)

und allgemeiner für jede folgende Iteration (i): and more generally for each subsequent iteration (i):

E needed(i) = E needed(i-1) - (2550 × D) E needed (i) = E needed (i-1) - (2550 × D)

3. Bei Verwendung der Nettoenergie, die an das Wasser während der letzten 30 Sekun den übertragen wurde, oder vielmehr der Durchschnittsrate der Nettoenergieübertra gung (P transfer ), und des neu berechneten Werts für die Energie, die benötigt wird, um die eingestellte Temperatur zu erreichen, kann eine geschätzte Zeit (t s ), in der die ein gestellte Temperatur erreicht werden soll, wie folgt berechnet werden: 3. When using the net energy, which was the transferred to the water during the last 30 seconding, or rather the average rate of Nettoenergieübertra supply (P transfer), and the newly calculated value for the energy that is needed to the set temperature to reach, an estimated time (t s) in which the temperature setpoint is to be achieved, are calculated as follows:

P transfer = E transferred /30 (in Watt) P = E transfer Transferred / 30 (in watts)

und and

T s = E needed /P transfer T s = E needed / P transfer

am Anfang gilt daher: beginning therefore:

t s = (30 × E needed(total) )/E transferred (in Sekunden) t s = (30 x E needed (total)) / E Transferred (in seconds)

Und für die nachfolgenden Iterationen kann eine aktualisierte geschätzte Zeit (t s(i) ) wie folgt berechnet werden: And for the subsequent iterations, an updated estimated time (t s (i)) are calculated as follows:

t s(i) = 30 × (E needed (i-1) - E transferred(i) )/E transferred(i) (in Sekunden) t s (i) = 30 × (E needed (i-1) - E Transferred (i)) / E Transferred (i) (in seconds)

B Berücksichtigen der Verluste B considering the losses

Wie zuvor erwähnt, muß jedoch die Energiemenge, die in dem Wasser in der Befeuchtungs kammer durch Konduktions- und Konvektionsverluste verloren geht, auch berücksichtigt werden. As mentioned above, however, have the amount of energy that is lost in the water in the humidification chamber through Konduktions- and convection losses are also taken into account. Die Konduktions- und Konvektionsverluste können wie folgt berechnet werden. The Konduktions- and convection losses can be calculated as follows.

E conv = k conv × Q und Q = k Q × E conv conv = k × Q and Q k = Q ×

folglich consequently

E conv = k conv × kQ × = (1/186,2) × 5,79 × (für eine Dauer von 30 Sekunden) E = k conv conv × × kQ = (1 / 186.2) × 5.79 × (for a period of 30 seconds)

also so

E cond = k cond × (T water - T ambient ) = 10,83 × 0,68 × (T heater -20) = 7,4 × T heater -148 E cond = k cond × (T water - T ambient) = 10.83 × 0.68 × (T heater -20) = 7.4 × T heater -148

(in Joule während einer Dauer von 30 Sekunden während des Aufwärmens) (In joules for a period of 30 seconds during warming)

Die Verluste werden zu E needed addiert und von E transferred abgezogen, somit The losses are added to E needed and Transferred deducted from E, thus

E needed (actual) = E needed(i-1) - E transferred(i) + E conv(i) + E cond(i) E needed (actual) = E needed (i-1) - E Transferred (i) + E conv (i) + E cond (i)

E transferred(actual) = E transferred(i) - E conv(i) - E cond(i) E Transferred (actual) = E Transferred (i) - E conv (i) - E cond (i)

und somit and thus

oder alternativ or alternatively

4. Bei Verwendung dieser berechneten Zeit und des Unterschieds zwischen der einge stellten Geschwindigkeit und der tatsächlichen Geschwindigkeit kann eine durch schnittliche Rate der Geschwindigkeitserhöhung (γ) berechnet werden: 4. Using this calculated time and the difference between the turned set speed and the actual speed of a through-average rate of increase in speed (γ) can be calculated:

γ = ( required - actual(i) )/t s (i) (in UPM pro Sekunde) γ = (required - actual (i)) / t s (i) (in rps)

Die tatsächliche Geschwindigkeit des Motors wird dann angepaßt, um dementspre chend die berechnete Beschleunigung zu erzeugen. The actual speed of the motor is then adjusted accordingly to produce corresponding spre the calculated acceleration.

5. Die Schritte 2 bis 4 werden alle 30 Sekunden wiederholt (wobei der Wert von E totai required durch die an das Wasser in den letzten 30 Sekunden übertragenen Netto- Energiemenge E transferred reduziert wird), was zur Folge hat, daß die Zeit, um die einge stellte Temperatur und den durchschnittlich geforderten Anstieg der Motorgeschwin digkeit zu erreichen, laufend berechnet wird, weil sich die Rate der Nettoenergieüber tragung an die Befeuchtungskammer ändert. 5. Steps 2 through 4 are repeat every 30 seconds (the value of E totai required by the data transmitted to the water in the last 30 seconds of the net amount of energy E Transferred is reduced), with the result that the time to the incorporated set to reach speed is calculated continuously, because the rate of net energy transfer transmission changes to the humidification chamber temperature and the average requested increase in Motorgeschwin. Dieser Schritt wird wiederholt, bis die Zeit bis zum Erreichen der eingestellten Temperatur (t s ) null ist und die eingestellte Geschwindigkeit erreicht ist, wobei zu diesem Zeitpunkt die Wassertemperatur in der Befeuchtungskammer 5 ihre geforderte oder eingestellte Temperatur auch erreichen sollte. This step is repeated until the time to reach the set temperature (t s) is zero and the set speed is reached, the water temperature in the humidification chamber 5 should reach their required or set temperature at that time.

Es sollte beachtet werden, daß der oben beschriebene Algorithmus darauf basiert, daß die Be feuchtungskammer 400 ml Wasser enthält. It should be noted that the above-described algorithm is based on the Be feuchtungskammer contains 400 ml of water. Wenn die Kammer weniger als 400 ml enthält, dann wird die Aufwärmzeit länger dauern, weil die geringere Menge an Wasser weniger Zeit benötigt, um die eingestellte Temperatur zu erreichen, was dazu führt, daß das zugrundelie gende Tastverhältnis sich schneller auf ein niedrigeres Niveau begibt, was in einer geringeren Rate der Nettoenergieübertragung (E net = E transferred - E cond - E conv ) an das Wasser resultiert. If the chamber contains less than 400 ml, then the warm-up time will take longer because the lower amount takes less time to water to reach the set temperature, which causes the zugrundelie restrictive duty embarks faster to a lower level, resulting in a lower rate of net energy transfer (e net = e Transferred - e conv - e cond) due to the water. Bei experimentellen Bedingungen haben die Aufwärmzeiten für die CPAP-Vorrichtungen mit Gasbefeuchtung zwischen ungefähr 15 und 25 Minuten, abhängig von den Betriebsbedingun gen, geschwankt. In experimental conditions, the warm-up times for the CPAP devices with gas humidification between about 15 and 25 minutes have gen depending on the Betriebsbedingun, wavered.

Es sollte auch beachtet werden, daß in der obigen bevorzugten Ausführungsform die Gebläse geschwindigkeit im wesentlichen in Abhängigkeit von einer indirekt bestimmten Wassertem peratur geregelt wird. It should also be noted that the fan is speed-controlled in dependence on a temperature indirectly certain Wassertem substantially in the above preferred embodiment. Jedoch ist es, wie zuvor beschrieben, wünschenswert, den Druck der Gase, die an den Patienten geliefert werden, in Abhängigkeit von der Feuchtigkeit dieser Gase zu regeln. However, it is desirable to control as described above the pressure of the gases supplied to the patient, depending on the humidity of these gases. Der Druck (P) und die Strömungsrate (Q) in dem oben beschriebenen System (mit ungefähr 1,83 m Schlauchlänge usw.) kann durch die folgende Gleichung angenähert werden: The pressure (P) and the flow rate (Q) in the system described above (with about 1.83 m tube length, etc.) can be approximated by the following equation:

P = 8,836 × 10 -3 Q 2 P = 8.836 × 10 -3 Q 2

Dementsprechend wächst der Druck quadratisch mit der Gebläsegeschwindigkeit. Accordingly, the pressure increases with the square of fan speed. Jedoch ist es mit der obigen Gleichung möglich, die Gebläsegeschwindigkeit als einen Anhaltspunkt für den Druck zu verwenden und daraus den Gasdruck zu berechnen. However, it is possible with the above equation to use the fan speed as an indication of the pressure and to calculate the gas pressure. Ähnlich wäre es möglich, eine Gleichung aufzustellen, welche die Temperatur auf die Feuchtigkeit bezieht, z. Similarly, it would be possible to develop an equation that relates the temperature to the moisture, z. B. durch die Bestimmung der Masse des Wassers, das pro Sekunde verdampft, und Dividieren dieses Wertes durch die aktuelle Strömung. For example, by determining the mass of the water evaporated per second and dividing this value by the current flow. Obwohl diese bevorzugte Ausführungsform der Erfin dung mit Bezug auf die Gebläsegeschwindigkeit und die Temperatur beschrieben worden ist, stellt daher das System sicher, daß der Gasdruck geregelt wird, um den Patienten nur ausrei chend befeuchtete Gase zuzuführen. Although this preferred embodiment of the dung OF INVENTION with reference to the fan speed and the temperature has been described, therefore, the system ensures that the gas pressure is controlled to supply the patient just suffi accordingly humidified gases. Die bekannten Beziehungen zwischen Gebläsegeschwin digkeit und Druck und Temperatur und Feuchtigkeit könnten auch in dem oben beschriebenen Schritt 1 verwendet werden, so daß der Benutzer die geforderten Druck- und Feuchtigkeits werte direkt in die Vorrichtung eingeben könnte. The known relationship between Gebläsegeschwin speed and pressure and temperature and humidity could also be used in the above described step 1, so that the user values ​​the required pressure and humidity could enter directly into the apparatus. Der Regler 9 könnte dann die geforderte Gebläsegeschwindigkeit und die Temperaturwerte berechnen und dementsprechend die ver bleibenden Schritte durchführen. The controller 9 could then calculate the required fan speed and temperature values, and accordingly to perform the ver remaining steps.

Die Graphen, die in Fig. 5 gezeigt sind, zeigen, daß die Temperatur der Heizplatte ihre einge stellte Temperatur relativ schnell erreicht, und daß aufgrund durch das Regelungssystem, das oben in Verbindung mit der zweiten bevorzugten Ausführungsform beschrieben wurde, die Gebläsegeschwindigkeit (UPM in Fig. 5) allmählich im Einklang mit dem Anstieg der Was sertemperatur ansteigt. The graphs shown in Fig. 5, show that the temperature of the hotplate their been presented relatively quickly reached temperature, and that, due to the fan speed (by the control system, which was described above in connection with the second preferred embodiment UPM in Fig. 5) gradually in line with the rise in water temperature What increases.

Andere Überlegungen other considerations

In Fällen, bei denen sich beim Starten des Systems die Temperatur der Heizplatte in der Nähe der eingestellten Temperatur befindet (z. B. wenn der Patient gerade die Vorrichtung benutzt, aber zeitweilig weggerufen wurde und die Vorrichtung ausgeschaltet oder in den Stand-by- Modus gebracht hat), muß der Regler die Temperatur und den Druck nicht mehr aufeinander abgestimmt halten, während sie zunehmen. In cases where the temperature of the heating plate is when you start the system in the vicinity of the set temperature (eg. As if the patient is currently using the device, but was called away temporarily and switched off the device or in the standby mode brought), the controller no longer needs to hold the coordinated temperature and pressure while they grow. In diesem Fall kann der Regler zuerst bestimmen, ob die aktuelle Temperatur der Heizplatte bei ungefähr oder mehr als ungefähr 75% ihres ein gestellten Sollwerts liegt oder alternativ innerhalb 5°C ihres eingestellten Wertes. In this case, the controller may first determine whether the current temperature of the heating plate is located or at about or greater than about 75% of a target value provided alternatively within 5 ° C of its set value. Wenn dies der Fall ist, wird die Geschwindigkeit des Gebläses 21 geregelt, damit sie über eine vorbe stimmte Zeitdauer (z. B. 15 Minuten) linear von einem niedrigen anfänglichen Wert zu dem tngestellten Sollwert ansteigt. If this is the case, the speed of the fan 21 is regulated so that they voted on a vorbe time period (z. B. 15 minutes) increases linearly from a low initial value to the tngestellten setpoint. Alternativ könnte der Regler bestimmen, ob die aktuelle Tem peratur der Heizplatte innerhalb eines Bereiches des eingestellten Temperatursollwerts, z. Alternatively, the controller may determine whether the current tem perature of the hot plate within a range of the set temperature set point, z. B. ein Bereich von ungefähr 10°C, liegt, und dann die Geschwindigkeit des Gebläses 21 zu re geln, um den eingestellten Wert der Gebläsegeschwindigkeit in einer vorbestimmten Zeit zu erreichen. B. a range of about 10 ° C, is located, and then to re rules in order to achieve the speed of the fan 21 the adjusted value of the fan speed in a predetermined time.

Die oben erwähnten alternativen Schritte sind deshalb notwendig, weil die Heizplatte schon warm ist und daher bald ihre eingestellte Temperatur erreichen wird (bevor der Patient einge schlafen ist), und daher sollte die volle Gebläsegeschwindigkeit für eine eingestellte Dauer verzögert werden, um den Gasen zu ermöglichen, innerhalb der Betriebsgrenzen des Be feuchters befeuchtet zu werden, und/oder um dem Benutzer zu erlauben, einzuschlafen, bevor die maximale Strömungsrate auftritt. The alternative steps mentioned above are necessary because the heating plate is already warm and therefore will soon reach its set temperature (before the patient is asleep), and therefore the full fan speed for a set period should be delayed to allow the gases to be moistened within the operating limits of the be humidifier, and / or to allow the user to fall asleep before the maximum flow rate occurs. Die vorbestimmte Zeitdauer könnte durch den Hersteller vor dem Verkauf der Vorrichtung eingestellt werden oder alternativ könnte dieser Wert vom Benutzer einstellbar sein, indem man dem Regler 9 z. The predetermined time period could be set by the manufacturer before sale of the device or, alternatively, this value could be adjustable by the user, by the controller 9 z. B. eine weitere Stellscheibe und Eingabe hinzufügt. B. adds another setting disc and input.

Der Regler überwacht auch vorzugsweise den berechneten Wert der Nettoenergieübertragung (E net ), und wenn er feststellt, daß dieser null oder negativ ist (z. B. während einer Dauer von 30 Sekunden), dann wird entschieden, daß das Aufwärmen beendet sein muß (weil weniger Energie zum Aufwärmen gebraucht wurde, als berechnet wurde, wonach folglich weniger Wasser in der Kammer war als erwartet). The controller also preferably monitors the calculated value of the net transfer of energy (E net), and when it finds that this zero or negative (z. B. during a period of 30 seconds), then it is determined that the warm-up should be ended ( because less energy was needed to warm up, as was calculated, according to which, consequently, less water in the chamber was as expected). In dieser Situation wird die Gebläsegeschwindigkeit automatisch auf die eingestellte Gebläsegeschwindigkeit erhöht. In this situation, the fan speed is automatically increased to the selected fan speed. Ein weiteres Merkmal könnte die Überwachung der Aufwärmperiode sein, so daß dann, wenn das Aufwärmen nach unge fähr 25 Minuten noch andauert, die Gebläsegeschwindigkeit automatisch auf die eingestellte Gebläsegeschwindigkeit erhöht werden könnte, weil die Aufwärmperiode geendet haben sollte. Another feature could be the monitoring of the warm-up period, so that when the warm-up is still ongoing after unge ferry 25 minutes, the fan speed could be increased automatically to the selected fan speed because the warm-up period should have ended.

Ein weiterer Zusatz könnte in dem Vorsehen einer Taste mit einer Eingabe in den Regler 9 bestehen. Another additive could consist in the provision of a key with an input to the controller. 9 Die Taste könnte durch den Benutzer gedrückt werden, um die oben festgelegte Dauer für den linearen Anstieg der Gebläsegeschwindigkeit zu starten. The key could be pressed by the user to initiate the above-specified duration for the linear increase in the fan speed. Ist einmal das Auf wärmen beendet (Temperatur und Druck haben ihre geforderten Werte erreicht), kann der Benutzer feststellen, daß er nicht einzuschlafen konnte, und daher fordern, daß die Gebläsege schwindigkeit zeitweilig reduziert wird. Once warm the On terminated (temperature and pressure have their required values ​​reached), the user can determine that he could not fall asleep, and therefore demand that the Gebläsege will speed temporarily reduced. In diesem Fall könnte der Benutzer einfach die oben erwähnte Taste nochmals drücken, und es erfolgt ein weiterer linearer Anstieg der Gebläsege schwindigkeit, der bei einer niedrigen vorbestimmten Geschwindigkeit beginnt und bis zu der geforderten eingestellten Geschwindigkeit linear anwächst (sogar dann, wenn die Wassertem peratur schon bei ihrer geforderten eingestellten Temperatur liegt). In this case, the user could simply press the above button again, and there is another linear increase in the Gebläsege speed, which starts at a low predetermined speed and up to the required set speed increases linearly (even if the Wassertem temperature already is their required set temperature).

Dementsprechend sieht die Erfindung ein Atmungsunterstützungssystem mit Gasbefeuchtung vor, in dem der Patient mit nützlichen befeuchteten Gasen während der Dauer versorgt wird, in der sich der Befeuchter aufwärmt, und auch während der Befeuchter in Betrieb ist (und bei seiner eingestellten Temperatur arbeitet). Accordingly, the invention provides a breathing assistance system with gas humidification before, in which the patient is supplied with useful humidified gases during the period in which the humidifier is warming up, and also during the humidifier is in operation (and operates at its set temperature). Zusätzlich wird die Feuchtigkeit der Gase, die an den Patienten geleitet werden, während dieser beiden Perioden innerhalb der Leistungsgren zen des Befeuchters, diese Gase zu befeuchten, zum Wohl des Patienten aufrechterhalten. In addition, the humidity of the gases supplied to the patient is, during these two periods within the Leistungsgren zen the humidifier to humidify those gases, maintained for the benefit of the patient. Dies ist extrem vorteilhaft für den Patienten, weil sogar ein Strom von nicht befeuchteten oder ungenügend befeuchteten Gasen an den Patienten während einer kurzen Zeitdauer (z. B. 10 Minuten) ein schädliches Anschwellen der Nasendurchgänge hervorrufen kann und sogar größere Unannehmlichkeiten, wenn er oral zugeführt wird. This is extremely beneficial to the patient, because even a stream of non-humidified or insufficiently humidified gases to the patient for a short period of time (for. Example, 10 minutes) may cause a harmful swelling of the nasal passages, and even greater inconvenience when delivered orally becomes.

Claims (30)

1. Atmungsunterstützungsvorrichtung zur Zuführung von Gasen zu einem Patienten ( 1 ), um das Atmen des Patienten zu unterstützen, die folgende Merkmale aufweist: 1. A breathing assistance apparatus for supplying gases to a patient (1) to assist the patient's breathing, comprising the following features:
eine Gasversorgungseinrichtung ( 15 ), die eine Druckregulierungseinrichtung ( 21 ) zur Zuführung von Gasen bei einem geforderten Druck mit einer resultierenden Gasströ mungsrate aufweist, having a gas supply means (15), the rate mung pressure regulation means (21) for supply of gases at a required pressure with a resultant Gasströ,
eine Gasdruckmeßeinrichtung, um den Druck der zugeführten Gase und dadurch die re sultierende Gasströmungsrate zu messen, a Gasdruckmeßeinrichtung to measure the pressure of gases supplied and thereby the re sultierende gas flow rate,
eine Befeuchtungseinrichtung ( 8 ), die die zugeführten Gase vor der Zuführung zum Pa tienten ( 1 ) aufnimmt und befeuchtet, wobei die Befeuchtungseinrichtung ( 8 ) die Gase bis zu einem geforderten Feuchtigkeitsniveau gesteuert befeuchten kann, a moistening device (8), the tienten the supplied gases before feeding to Pa (1) receives and moistened, with the moistening device (8) can moisten the gases up to a required humidity level is controlled,
eine Transportleitungseinrichtung ( 3 ), die die befeuchtenden Gase zu dem Patienten ( 1 ) leitet, a transport conduit means (3), which directs the humidified gases to the patient (1),
eine Gasfeuchtigkeitsmeßeinrichtung, um die Feuchtigkeit der Gase, die an den Patien ten ( 1 ) geleitet werden, zu bestimmen, to determine a Gasfeuchtigkeitsmeßeinrichtung to be routed (1) the humidity of the gases to the patien th,
dadurch gekennzeichnet , daß eine Steuereinrichtung ( 9 , 18 ) die Gasversorgungseinrichtung ( 15 ) abhängig von der Gasfeuchtigkeit und dem Gasdruck und der resultierenden Strömungsrateninformation, die von der Gasfeuchtigkeitsmeßeinrichtung und der Gasdruckmeßeinrichtung geliefert werden, steuert, so daß der Gasdruck und die resultierende Strömungsrate den geforder ten Druck und die resultierende Strömungsrate im wesentlichen zur gleichen Zeit errei chen, zu der die Feuchtigkeit der Gase die geforderte Feuchtigkeit erreicht. characterized in that a control device (9, 18), the gas supply means (15) controls a function of the gas humidity and the gas pressure, and the resulting flow rate information supplied from the Gasfeuchtigkeitsmeßeinrichtung and Gasdruckmeßeinrichtung, so that the gas pressure and the resulting flow rate of the geforder th printing and the resulting flow rate chen Errei at substantially the same time at which the humidity of the gases reaches the required moisture.
2. Atmungsunterstützungsvorrichtung nach Anspruch 1, bei der die Befeuchtungseinrich tung ( 8 ) eine Befeuchtungskammereinrichtung ( 5 ) zur Aufnahme einer Wassermenge ( 6 ) und eine aktivierbare Heizeinrichtung ( 7 ) aufweist, um die Wassermenge ( 6 ) zu er hitzen, um Wasserdampf in der Befeuchtungskammereinrichtung ( 5 ) zu erzeugen, wobei die Gase durch den Wasserdampf in der Befeuchtungskammereinrichtung ( 5 ) strömen und dadurch befeuchtet werden. 2. A breathing assistance apparatus according to claim 1, wherein the Befeuchtungseinrich device (8) has a Befeuchtungskammereinrichtung (5) for receiving a quantity of water (6) and an activatable heating means (7) to overheat the amount of water (6) to it to water vapor in the Befeuchtungskammereinrichtung (5) to generate where the gases flow through the water vapor in the Befeuchtungskammereinrichtung (5) and to be moistened thereby.
3. Atmungsunterstützungsvorrichtung nach Anspruch 1 oder 2, bei der die Druckregulie rungseinrichtung ( 21 ) ein Gebläse mit variabler Geschwindigkeit aufweist und die Druckmeßeinrichtung einen Geschwindigkeitsmeßfühler aufweist, der die Geschwin digkeit des Gebläses mißt, um der Steuereinrichtung ( 9 , 18 ) einen Hinweis auf die Strö mungsrate des Gasstroms zu liefern. According to claim 1 or 2, wherein the Druckregulie inference means (21) 3. A breathing assistance apparatus is a variable speed blower and the pressure measuring means comprises a speed sensor, the speed the Geschwin of the blower is measured to the control means (9, 18) an indication of the Strö mung rate to deliver the gas stream.
4. Atmungsunterstützungsvorrichtung nach Anspruch 2 oder 3, bei der die Gasfeuchtig keitsmeßeinrichtung Teil der Steuereinrichtung ( 9 , 18 ) ist und eine Einrichtung zur Mes sung der Temperatur der aktivierbaren Heizeinrichtung ( 7 ) umfaßt, wobei die Feuchtig keit der Gase auf Grundlage der gemessenen Temperatur der aktivierbaren Heizeinrich tung ( 7 ) geschätzt wird. 4. A breathing assistance apparatus according to claim 2 or 3, wherein the Gasfeuchtig keitsmeßeinrichtung part of the control means (9, 18) and means for Mes solution the temperature of the activatable heating device (7), wherein the moisture-ness of the gases on the basis of the measured temperature the activatable Heizeinrich device (7) is estimated.
5. Atmungsunterstützungsvorrichtung nach Anspruch 2 oder 3, bei der die Gasfeuchtig keitsmeßeinrichtung Teil der Steuereinrichtung ( 9 , 18 ) ist und eine Einrichtung zur Mes sung der Temperatur der aktivierbaren Heizeinrichtung ( 7 ) umfaßt, wobei die Feuchtig keit der Gase auf Grundlage eines berechneten Wertes für die Temperatur der Wasser menge ( 6 ) in der Befeuchtungseinrichtung ( 8 ) geschätzt wird, wobei der berechnete Temperaturwert bestimmt wird, indem ein Wert, der von der Energiemenge abhängt, die der Wassermenge ( 6 ) hinzugefügt wurde, zu der gemessenen Temperatur der aktivierba ren Heizeinrichtung ( 7 ) addiert wird. 5. A breathing assistance apparatus according to claim 2 or 3, wherein the Gasfeuchtig keitsmeßeinrichtung part of the control means (9, 18) and means for Mes solution the temperature of the activatable heating device (7), wherein the moisture-ness of the gases on the basis of an estimated value is estimated for the temperature of the water volume (6) into the moistening device (8), where the calculated temperature value is determined by dividing a value, which depends on the amount of energy which has been added the amount of water (6) to the measured temperature of aktivierba ren heating device (7) is added.
6. Atmungsunterstützungsvorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 5, bei der die Steu ereinrichtung ( 9 , 18 ) ein programmierbarer Prozessor ist, der ein Programm speichert, das bei Ausführung in dem Prozessor folgende Schritte durchführt: 6. A breathing assistance apparatus according to any one of claims 1 to 5, wherein the STEU ereinrichtung (9, 18) is a programmable processor, which stores a program that performs the following steps when executed on the processor:
  • a) Bestimmung der geforderten Gesamtenergiemenge, die der Befeuchtungsein richtung ( 8 ) zugeführt werden soll, um das geforderte Feuchtigkeitsniveau zu erreichen, a) determination of the required total amount of energy to be supplied to the Befeuchtungsein direction (8) in order to achieve the required moisture level,
  • b) Bestimmung der momentanen Rate der Energieübertragung zu der Befeuch tungseinrichtung ( 8 ), b) determining the current rate of energy transfer to the humidifying processing device (8),
  • c) Berechnung einer Zeit bis zum Erreichen des geforderten Feuchtigkeitsniveaus, indem die geforderte Gesamtenergiemenge, die in Schritt (i) bestimmt wird, durch die Energieübertragungsrate, die in Schritt (ii) bestimmt wird, dividiert wird, und c) calculating a time to reach the required moisture levels by the required energy amount determined in step (i), is divided by the energy transfer rate, in step (ii) is determined, and
  • d) Steuern der Druckregulierungseinrichtung ( 21 ), um Gase von der Gasversor gungseinrichtung ( 15 ) mit einem Druck zu liefern, der zu dem geforderten Druck im wesentlichen in einem ähnlichen Verhältnis steht wie die Feuchtig keit der Gase zu dem geforderten Feuchtigkeitsniveau, d) controlling the pressure regulating means (21) to deliver gases from the Gasversor restriction device (15) with a pressure which is related to the required pressure substantially in a similar ratio as the moisture-ness of the gases to the required moisture level,
wobei die Schritte (i) bis (iv) wiederholt werden, bis die Versorgungsgase im wesentli chen bis zu dem geforderten Feuchtigkeitsniveau angefeuchtet sind und im wesentlichen den geforderten Druck und die resultierende Strömungsrate angenommen haben. wherein the steps are repeated to (iv) (i) until the supply gases in wesentli surfaces are up to the required moisture level moistened and have substantially adopted the required pressure and the resulting flow rate.
7. Atmungsunterstützungsvorrichtung nach Anspruch 6, bei der die Energieübertragungs rate in Schritt (ii) abgeschätzt wird, indem die Energiemenge, die an die Befeuchtungs einrichtung ( 8 ) während einer vorbestimmten Zeitdauer übertragen wird, bestimmt wird und die bestimmte Energiemenge durch die vorbestimmte Zeitdauer dividiert wird. 7. A breathing assistance apparatus according to claim 6, wherein the energy transfer rate in step (ii) is estimated by (8) is transmitted during a predetermined time period, the amount of energy means to the moistening, is determined and the determined amount of energy divided by the predetermined time period becomes.
8. Atmungsunterstützungsvorrichtung nach Anspruch 7, bei der ein erster Wert, der den geschätzten Konvektionsenergieverlusten in der Atmungsunterstützungsvorrichtung ent spricht, und ein zweiter Wert, der den geschätzten Konduktionsenergieverlusten in der Atmungsunterstützungsvorrichtung entspricht, der bestimmten Energiemenge hinzuad diert werden, um die Zeit bis zum Erreichen des geforderten Feuchtigkeitsniveaus in Schritt (iii) zu berechnen. 8. A breathing assistance apparatus according to claim 7, wherein a first value corresponding to the estimated Konvektionsenergieverlusten in the breathing assistance apparatus ent and a second value corresponding to the estimated Konduktionsenergieverlusten in the breathing assistance apparatus, the determined amount of energy hinzuad be diert to the time required to reach to calculate the required humidity level in step (iii).
9. Atmungsunterstützungsvorrichtung nach einem der Ansprüche 6 oder 8, bei der ein er ster Wert, der den geschätzten Konvektionsenergieverlusten in der Atmungsunterstüt zungsvorrichtung entspricht, und ein zweiter Wert, der den geschätzten Konduktionse nergieverlusten in der Atmungsunterstützungsvorrichtung entspricht, von der Gesamte nergiemenge, die an die Befeuchtungseinrichtung ( 8 ) übertragen wird, subtrahiert wer den, um die Zeit bis zum Erreichen des geforderten Feuchtigkeitsniveaus in Schritt (iii) zu berechnen. , Nergiemenge 9. A breathing assistance apparatus according to any one of claims 6 or 8, in which one it corresponds to the most value corresponding to the estimated Konvektionsenergieverlusten in the A respiratory sup port device, and a second value, the nergieverlusten the estimated Konduktionse in the breathing assistance apparatus of the overalls, the at the moistening device (8) is transferred, is subtracted to calculate the who, at the time to reach the required humidity level in step (iii).
10. Atmungsunterstützungsvorrichtung nach einem der Ansprüche 7 bis 9, bei der die vor bestimmte Zeitdauer ungefähr 30 Sekunden beträgt. 10. A breathing assistance apparatus according to any one of claims 7 to 9, wherein the is about 30 seconds before the certain period of time.
11. Atmungsunterstützungsvorrichtung nach einem der Ansprüche 6 bis 10, bei der in Schritt (i) eine geforderte anfängliche Energiemenge berechnet und die Energiemenge subtrahiert wird, die nachfolgend in den aufaddierten vorangehenden vorbestimmten Zeitperioden an die Befeuchtungseinrichtung ( 8 ) übertragen wird. 11. A breathing assistance apparatus according to any one of claims 6 to 10, calculates a desired, initial quantity of energy in step (i) and the amount of energy that is transferred into the accumulated preceding predetermined time periods to the moistening device (8) below is subtracted.
12. Atmungsunterstützungsvorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 11, bei der die Transportleitungseinrichtung ( 3 ) eine Leitungsheizeinrichtung aufweist, die durch die Steuereinrichtung ( 9 , 18 ) steuerbar aktiviert werden kann, um die Kondensation entlang des Verlaufs der Transportleitungseinrichtung ( 3 ) zu reduzieren. 12. A breathing assistance apparatus according to any one of claims 1 to 11, wherein the transport conduit means (3) has a Leitungsheizeinrichtung by the control means (9, 18) can be controllably activated to reduce condensation along the length of the transport conduit means (3).
13. Atmungsunterstützungsvorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 12, die weiterhin eine variable Benutzereingabeeinrichtung aufweist, die als Reaktion auf eine Eingabe von einem Bediener die Steuereinrichtung ( 9 , 18 ) veranlaßt, die Gasversorgungsein richtung ( 15 ) zu regeln, um ein vorbestimmtes Druckprofil der Versorgungsgase zu er reichen, welches während einer von der Eingabe des Bedieners bestimmten Zeitdauer unabhängig von der Feuchtigkeit der Gase ist. 13. A breathing assistance apparatus according to any one of claims 1 to 12, further comprising a variable user input means for causing in response to an input from an operator control means (9, 18) to regulate the Gasversorgungsein device (15) to a predetermined pressure profile of the supply gases rich to it, which is independent of the humidity of the gases during a specified from the input of operator time.
14. Atmungsunterstützungsvorrichtung nach Anspruch 13, bei der das vorbestimmte Druck profil der Versorgungsgase einen linearen Anstieg von einem niedrigen Anfangs-Druck zu einem End-Druck, der dem geforderten Druck entspricht, aufweist. 14. A breathing assistance apparatus according to claim 13, wherein the predetermined pressure profile of the gases supply a linear increase from a low initial pressure to a final pressure which corresponds to the required pressure has.
15. Verfahren zum Betreiben einer Atmungsunterstützungsvorrichtung für Patienten, wobei die Atmungsunterstützungsvorrichtung eine Gasversorgungseinrichtung ( 15 ), eine Druckregulierungseinrichtung ( 21 ) zur Zuführung von Gasen bei einem geforderten Druck mit einer resultierenden Strömungsrate, eine Gasbefeuchtungseinrichtung ( 8 ), die die Gase bis zu einem geforderten Feuchtigkeitsniveau gesteuert befeuchten kann, eine Transporteinrichtung ( 3 ), die die befeuchteten Gase zum Patienten ( 1 ) leitet, und eine Steuereinrichtung ( 9 , 18 ), die die vorbestimmten geforderten Druck- und Feuchtigkeits werte speichert, wobei das Verfahren folgende Schritte umfaßt: 15. A method of operating a breathing assistance apparatus for the patient, said breathing assistance apparatus comprises a gas supply means (15), a pressure regulation means (21) for supply of gases at a required pressure with a resulting flow rate, a Gasbefeuchtungseinrichtung (8) that the gases up to a required moisture level can moisten controlled, a transport device (3), which directs the humidified gases to the patient (1), and control means (9, 18), the values of the predetermined required pressure and humidity stores, said method comprising the steps of:
  • a) Starten der Gasbefeuchtungseinrichtung ( 8 ), um die Gase aus der Gasversor gungseinrichtung ( 15 ) zu befeuchten, a) starting the Gasbefeuchtungseinrichtung (8) for the gases from the restriction device Gasversor (15) to moisturize,
  • b) Messen des Druckes der Gase, b) measuring the pressure of the gases,
  • c) Messen der Feuchtigkeit der Gase, dadurch gekennzeichnet, daß c) measuring the humidity of the gases, characterized in that
  • d) der Druck, mit dem die Gase an den Patienten ( 1 ) geleitet werden, so geregelt wird, daß der Gasdruck und die resultierende Strömungsrate den geforderten Druck und die resultierende Strömungsrate im wesentlichen zur gleichen Zeit erreichen, in der die Gasfeuchtigkeit das geforderte Feuchtigkeitsniveau er reicht. d) the pressure with which are passed the gases (to the patient 1), is regulated so that the gas pressure and the resulting flow rate to reach the required pressure and the resulting flow rate at substantially the same time in which the gas humidity, the required moisture level reached.
16. Verfahren nach Anspruch 15, bei dem die Befeuchtungseinrichtung ( 8 ) eine Befeuch tungskammereinrichtung ( 5 ) zur Aufnahme einer Wassermenge ( 6 ) und eine aktivierba re Heizeinrichtung ( 7 ) aufweist, um die Wassermenge ( 6 ) zu erhitzen, um in der Be feuchtungskammereinrichtung ( 5 ) Wasserdampf zu erzeugen, wobei die Gase durch den Wasserdampf in der Befeuchtungskammereinrichtung ( 5 ) strömen und dadurch be feuchtet werden. 16. The method of claim 15, wherein the moistening device (8) processing chamber means a humidifying (5) for receiving a quantity of water (6) and a aktivierba re heater (7) to heat the amount of water (6) to loading in feuchtungskammereinrichtung (5) to produce water vapor, where the gases flow through the water vapor in the Befeuchtungskammereinrichtung (5) and are thereby moistened be.
17. Verfahren nach Anspruch 15 oder 16, bei dem die Druckregulierungseinrichtung ( 21 ) ein Gebläse mit variabler Geschwindigkeit aufweist und der Schritt des Messens des Drucks und der resultierenden Strömungsrate der Gase das Messen der Gebläsege schwindigkeit umfaßt, um der Steuereinrichtung ( 9 , 18 ) einen Hinweis auf den Druck und die resultierende Strömungsrate der Strömung zu liefern. 17. The method of claim 15 or 16, wherein said pressure regulating means (21) comprises a variable speed blower and the step of measuring the pressure and resulting flow rate of the gases comprises measuring the Gebläsege speed to the control device (9, 18) to provide an indication of the pressure and resulting flow rate of the flow.
18. Verfahren nach Anspruch 16 oder 17, bei dem der Schritt des Messens der Feuchtigkeit der Gase die Abschätzung der Feuchtigkeit auf Grundlage der Temperatur der aktivier baren Heizeinrichtung ( 7 ) umfaßt. 18. The method of claim 16 or 17, wherein the step of measuring the humidity of gases comprising the estimation of the humidity based on the temperature of the cash Activate heater (7).
19. Verfahren nach Anspruch 16 oder 17, bei dem der Schritt des Messens der Feuchtigkeit der Gase die Abschätzung der Feuchtigkeit gestützt auf einen berechneten Wert für die Temperatur der Wassermenge ( 6 ) in der Befeuchtungseinrichtung ( 8 ) umfaßt, wobei der berechnete Wert für die Temperatur durch das Messen der Temperatur der aktivierbaren Heizeinrichtung ( 7 ) und durch das Hinzuaddieren zu einem Wert, der abhängig ist von der Energiemenge, die der Wassermenge ( 6 ) zugeführt worden ist, bestimmt wird. 19. The method of claim 16 or 17, wherein the step of measuring the humidity of gases comprising the estimation of moisture based on a calculated value for the temperature of the water volume (6) into the moistening device (8), wherein the calculated value for the temperature by measuring the temperature of the activatable heating device (7) and is determined by adding a value which is dependent on the amount of energy that has been supplied to the amount of water (6).
20. Verfahren nach einem der Ansprüche 15 bis 19, bei dem Schritt (d) weiterhin die fol genden Schritte aufweist: 20. The method according to any one of claims 15 to 19, wherein step (d) further includes the fol lowing steps:
  • 1. Bestimmen der geforderten Gesamtenergiemenge, die der Befeuchtungsein richtung ( 8 ) zugeführt werden soll, damit die Gasfeuchtigkeit das geforderte Feuchtigkeitsniveau erreicht, 1. Determine the required total amount of energy to be supplied to the Befeuchtungsein direction (8) so that the gas humidity reached the required moisture level,
  • 2. Bestimmen der Energierate, die der Befeuchtungseinrichtung ( 8 ) zugeführt wird, 2. determining the energy rate that is supplied to the moistening device (8),
  • 3. Berechnen einer Zeit, in der das geforderte Feuchtigkeitsniveau erreicht wird, indem die geforderte Gesamtenergiemenge, die in Schritt (1) bestimmt wird, durch die Rate der Energieübertragung, die in Schritt (2) bestimmt wird, divi diert wird, 3. Calculate a time by the required total amount of energy in step (1) is determined in the required humidity level is achieved, is determined by the rate of energy transfer in step (2) divi, are coded,
  • 4. Steuern der Druckregulierungseinrichtung ( 21 ), um Gase aus der Gasversor gungseinrichtung ( 15 ) mit einem Druck abzugeben, der im wesentlichen in ei nem ähnlichen Verhältnis zum geforderten Druck steht wie die Feuchtigkeit der Gase zu dem geforderten Feuchtigkeitsniveau, 4. controlling the pressure regulating means (21) for gases from the restriction device Gasversor (15) with a pressure dispense, which is substantially in egg nem similar proportion to the required pressure as the humidity of the gases to the required moisture level,
wobei die Schritte (1) bis (4) wiederholt werden, bis die Gase im wesentlichen bis zu dem geforderten Feuchtigkeitsniveau im wesentlichen bei dem geforderten Druckniveau und bei der resultierenden Gasströmungsrate angefeuchtet sind. wherein the steps are repeated (1) to (4) until the gases are wetted substantially up to the required moisture level substantially at the required pressure level, and in the resulting gas flow rate.
21. Verfahren nach Anspruch 20, bei dem der Schritt (2) die Bestimmung der Energiemen ge, die an die Befeuchtungseinrichtung ( 8 ) während einer vorbestimmten Zeitdauer zu geführt wird, und das Dividieren der bestimmten Energiemenge durch die vorbestimmte Zeitdauer umfaßt. 21. The method of claim 20, wherein the step (2) the determination of the Energiemen ge, which will led to the moistening device (8) during a predetermined time period, and dividing the determined energy amount by the predetermined period of time comprises.
22. Verfahren nach Anspruch 21, bei dem ein erster Wert, der den geschätzten Konvektion senergieverlusten in der Atmungsunterstützungsvorrichtung entspricht, und ein zweiter Wert, der den geschätzten Konduktionsenergieverlusten in der Atmungsunterstützungs vorrichtung entspricht, zu der bestimmten Energiemenge hinzuaddiert werden, um die Zeit zu berechnen, in der das geforderte Feuchtigkeitsniveau in Schritt (3) erreicht wird. 22. The method of claim 21, wherein a first value senergieverlusten the estimated convection corresponds to the breathing assistance apparatus, and a second value corresponding to the estimated Konduktionsenergieverlusten in the respiration assistance device, are added to the determined amount of energy in order to calculate the time in which the required humidity level is achieved in step (3).
23. Verfahren nach einem der Ansprüche 20 bis 22, bei dem ein erster Wert, der den ge schätzten Konvektionsenergieverlusten in der Atmungsunterstützungsvorrichtung ent spricht, und ein zweiter Wert, der den geschätzten Konduktionsenergieverlusten in der Atmungsunterstützungsvorrichtung entspricht, von einer Gesamtenergiemenge subtra hiert werden, die der Befeuchtungseinrichtung ( 8 ) geführt wird, um die Zeit zu berech nen, in der das geforderte Feuchtigkeitsniveau in Schritt (3) erreicht wird. 23. The method according to any one of claims 20 to 22, wherein a first value corresponding to the ge appreciated Konvektionsenergieverlusten in the breathing assistance apparatus ent and a second value corresponding to the estimated Konduktionsenergieverlusten in the breathing assistance apparatus, are hiert subtra of a total amount of energy that the moistening device (8) is guided to the NEN time calculation, in which the required humidity level is achieved in step (3).
24. Verfahren nach einem der Ansprüche 21 bis 23, bei dem die vorbestimmte Zeitdauer ungefähr 30 Sekunden beträgt. 24. The method according to any one of claims 21 to 23, wherein the predetermined time period is approximately 30 seconds.
25. Verfahren nach einem der Ansprüche 20 bis 24, bei dem der Schritt (1) die Berechnung einer anfänglichen geforderten Energiemenge und die Subtraktion der Energiemenge umfaßt, welche nachfolgend der Befeuchtungseinrichtung in den aufaddierten vorange henden vorbestimmten Zeitperioden zugeführt wurde. 25. The method according to any one of claims 20 to 24, wherein the step (1) comprises the calculation of an initial amount of energy required and the subtraction of the amount of energy which was subsequently fed to the moistening device into the accumulated vorange Henden predetermined time periods.
26. Verfahren nach einem der Ansprüche 15 bis 25, bei dem eine Leitungsheizeinrichtung, die in der Transporteinrichtung ( 3 ) enthalten ist, durch die Steuereinrichtung ( 9 , 18 ) steuerbar aktiviert wird, um die Kondensation entlang des Verlaufs der Transportein richtung ( 3 ) zu reduzieren. 26. The method according to any one of claims 15 to 25, wherein a Leitungsheizeinrichtung that is included in the transport device (3), by the control means (9, 18) is controllably activated to the condensation along the course of Transportein direction (3) to reduce.
27. Verfahren nach einem der Ansprüche 15 bis 26, bei dem die Atmungsunterstützungsvor richtung weiterhin eine variable Benutzereingabeeinrichtung aufweist und die Steuerein richtung ( 9 , 18 ) die Gasversorgungseinrichtung ( 15 ) steuert, um als Reaktion auf eine Eingabe eines Bedieners ein vorbestimmtes Druckprofil der Versorgungsgase zu errei chen, das während einer Zeitdauer unabhängig von der Feuchtigkeit der Gase ist, wobei die vorbestimmte Zeit durch die Eingabe des Bedieners bestimmt wird. 27. The method according to any one of claims 15 to 26, wherein the Atmungsunterstützungsvor device further comprises a variable user input device and the Steuerein direction (9, 18) controls the gas supply means (15) for, in response to input of an operator, a predetermined pressure profile of the supply gases Chen Errei, which is independent of the humidity of the gases during a period of time, wherein the predetermined time is determined by the input from the operator.
28. Verfahren nach Anspruch 27, bei dem das vorbestimmte Druckprofil der Versorgungs gase einen linearen Anstieg von einem niedrigen Anfangs-Druck zu einem End-Druck, der dem geforderten Druck entspricht, aufweist. 28. The method of claim 27, wherein the predetermined pressure profile of the gas supply a linear increase from a low initial pressure to a final pressure which corresponds to the required pressure has.
29. Verfahren zur Behandlung der Obstruktiven Schlaf-Apnoe (Obstructive Sleep Apnea) bei einem Patienten ( 1 ), der eine Atmungsunterstützungsvorrichtung verwendet, die eine Gasversorgungseinrichtung ( 15 ), eine Druckregulierungseinrichtung ( 21 ) zur Zuführung von Gasen bei einem geforderten Druck mit einer resultierenden Gasströmungsrate, eine Gasbefeuchtungseinrichtung ( 8 ), die die Gase bis zu einem geforderten Feuchtigkeitsni veau gesteuert befeuchten kann, eine Transporteinrichtung ( 3 ), die die Gase dem Pati enten ( 1 ) zuführt, und eine Steuereinrichtung ( 9 , 18 ) aufweist, die die vorbestimmten ge forderten Druck- und Feuchtigkeitswerte speichert, wobei das Verfahren die Schritte aufweist: 29. A method for the treatment of obstructive sleep apnea (Obstructive Sleep Apnea) in a patient (1) using a breathing assistance apparatus, the gas supply means (15), a pressure regulation means (21) for supply of gases at a required pressure with a resultant gas flow rate, a Gasbefeuchtungseinrichtung (8) that can humidify the gases up to a required Feuchtigkeitsni veau controlled, a transport device (3) that the gases ducks the Pati supplies (1), and control means (9, 18), the ge predetermined demanded pressure and humidity values ​​stores, said method comprising the steps of:
  • A) Starten der Gasbefeuchtungseinrichtung ( 8 ), um die Gase aus der Gasversor gungseinrichtung ( 15 ) anzufeuchten, A) Starting Gasbefeuchtungseinrichtung (8) to the restriction device from the gases to wet Gasversor (15)
  • B) Messen des Druckes der Gase, B) measuring the pressure of the gases,
  • C) Messen der Feuchtigkeit der Gase, dadurch gekennzeichnet, daß C) measuring the humidity of the gases, characterized in that
  • D) der Druck, mit dem die Gase an den Patienten geleitet werden, so gesteuert wird, daß der Gasdruck und die resultierende Strömungsrate den geforderten Druck und die resultierende Strömungsrate im wesentlichen zur gleichen Zeit erreichen, in der die Feuchtigkeit der Gase das geforderte Feuchtigkeitsniveau erreicht. D) the pressure with which the gases are passed to the patient is controlled so that the gas pressure and the resulting flow rate to reach the required pressure and the resulting flow rate at substantially the same time in which the humidity of the gases reaches the required moisture level ,
30. Verfahren nach Anspruch 29, worin Schritt (D) weiterhin die Schritte aufweist: 30. The method of claim 29, wherein step (D) further comprises the steps of:
  • A) Bestimmen der geforderten Gesamtenergiemenge, die der Befeuchtungsein richtung ( 8 ) zugeführt wird, damit die Feuchtigkeit der Gase das geforderte Feuchtigkeitsniveau erreicht, A) determining the required total amount of energy that is supplied to the Befeuchtungsein direction (8), so that the humidity of the gases reaches the required moisture level,
  • B) Bestimmen der Energierate, die der Befeuchtungseinrichtung ( 8 ) zugeführt wird, B) determining the energy rate that is supplied to the moistening device (8),
  • C) Berechnen einer Zeit, in der das geforderte Feuchtigkeitsniveau erreicht wird, indem die geforderte Gesamtenergiemenge, die in Schritt (I) bestimmt wird, durch die Energieübertragungsrate, die in Schritt (II) bestimmt wird, dividiert wird, C) calculating a time in which the required humidity level is achieved by the required total amount of energy I) is determined (in step, is divided by the energy transfer rate which is determined in step (II),
  • D) Steuern der Druckregulierungseinrichtung ( 21 ); D) controlling the pressure regulation means (21); um die Gase aus der Gasver sorgungseinrichtung ( 15 ) mit einem Druck abzugeben, der im wesentlichen in einem ähnlichen Verhältnis zum geforderten Druck steht wie die Feuchtigkeit der Gase zu dem geforderten Feuchtigkeitsniveau, the gases from the Gasver sorgungseinrichtung (15) dispense with a pressure which is substantially in a similar proportion to the required pressure as the humidity of the gases to the required moisture level,
wobei die Schritte (I) bis (IV) wiederholt werden, bis die Versorgungsgase im wesent lichen bis zu dem geforderten Feuchtigkeitsniveau im wesentlichen bei dem geforder ten Druckniveau und bei der resultierenden Strömungsrate angefeuchtet sind. wherein steps (I) through (IV), until the supply gases are moistened in Wesent union up to the required level of humidity at substantially ure the required pressure level, and in the resulting flow rate.
DE19928003A 1998-06-19 1999-06-18 Breathing assistance apparatus Withdrawn DE19928003A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
NZ33075498 1998-06-19

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19928003A1 true DE19928003A1 (en) 2000-02-17

Family

ID=19926788

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19928003A Withdrawn DE19928003A1 (en) 1998-06-19 1999-06-18 Breathing assistance apparatus

Country Status (6)

Country Link
JP (1) JP2000024109A (en)
AU (1) AU3508799A (en)
DE (1) DE19928003A1 (en)
FR (1) FR2779965A1 (en)
GB (1) GB2338420A (en)
IT (1) IT1307047B1 (en)

Cited By (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10049869A1 (en) * 2000-10-10 2002-04-11 Weinmann G Geraete Med Respiration apparatus has heating element in region of water tank for humidifying air supplied for breathing
DE10118968A1 (en) * 2001-04-18 2002-10-31 Scient Consulting Group Gmbh A method for controlling the setpoint pressure of a device for Druchführung CPAP therapy as well as a device for carrying out the CPAP
WO2003018096A1 (en) * 2001-08-20 2003-03-06 Map Medizin-Technologie Gmbh Device for supplying a respiratory gas and method for controlling the same
DE10200183A1 (en) * 2002-01-04 2003-07-17 Heptec Gmbh Method for determining the mask pressure of a CPAP (continuous positive airway pressure) breathing device to enable its pressure regulation, whereby a theoretical pressure is determined to which a correction pressure is applied
US8733349B2 (en) 2009-07-31 2014-05-27 Resmed Limited Wire heated tube with temperature control system, tube type detection, and active over temperature protection for humidifier for respiratory apparatus
US9572949B2 (en) 2013-02-01 2017-02-21 Resmed Limited Wire heated tube with temperature control system for humidifier for respiratory apparatus

Families Citing this family (46)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CA2240812C (en) * 1997-06-17 2004-06-01 Fisher & Paykel Limited Respiratory humidification system
US10130787B2 (en) 1997-06-17 2018-11-20 Fisher & Paykel Healthcare Limited Humidity controller
US20040221844A1 (en) 1997-06-17 2004-11-11 Hunt Peter John Humidity controller
US7106955B2 (en) 1999-08-23 2006-09-12 Fisher & Paykel Healthcare Limited Humidity controller
AU776699B2 (en) * 1999-08-23 2004-09-16 Fisher & Paykel Healthcare Limited Humidity controller
DE10007506B4 (en) * 2000-02-18 2006-02-02 Map Medizin-Technologie Gmbh Breathing gas hose assembly for supplying a breathing gas
US20010035185A1 (en) * 2000-04-26 2001-11-01 Christopher Kent L. Method and apparatus for pharyngeal augmentation of ventilation
JP5254516B2 (en) * 2000-06-30 2013-08-07 ノースゲート テクノロジーズ インコーポレイテッド Method and apparatus for humidifying and warming air
US6976489B2 (en) 2000-06-30 2005-12-20 Northgate Technologies, Inc. Method and apparatus for humidification and warming of air
US8206337B2 (en) 2000-10-16 2012-06-26 Fisher & Paykel Healthcare Limited Apparatus used for the humidification of gases in medical procedures
US6895803B2 (en) 2000-10-20 2005-05-24 Fisher & Paykel Healthcare Limited Humidity sensor
DE10105383C2 (en) * 2001-02-06 2003-06-05 Heptec Gmbh Anti-snoring device
DE10161057A1 (en) * 2001-12-12 2003-07-10 Heptec Gmbh Process for controlling the differential pressure in a CPAP device and CPAP device
US7086399B2 (en) 2002-05-29 2006-08-08 Fisher & Paykel Healthcare Limited Apparatus for delivery of humidified gases therapy, associated methods and analysis tools
US7306205B2 (en) 2002-08-30 2007-12-11 Fisher & Paykel Healthcare Limited Humidification system
US7588033B2 (en) 2003-06-18 2009-09-15 Breathe Technologies, Inc. Methods, systems and devices for improving ventilation in a lung area
WO2005011785A1 (en) * 2003-08-01 2005-02-10 Fisher & Paykel Healthcare Limited Device for supplying a respiratory gas with integrated humidifier
CN1905917B (en) 2003-08-18 2011-08-03 门罗生命公司 Method and device for non-invasive ventilation with nasal interface
US8015971B2 (en) * 2004-08-10 2011-09-13 Resmed Limited Method and apparatus for humidification of breathable gas with profiled delivery
EP1778330A4 (en) * 2004-08-20 2017-07-05 Fisher & Paykel Healthcare Limited Apparatus for measuring properties of gases supplied to a patient
CN101252966B (en) 2005-05-26 2012-07-18 菲舍尔和佩克尔保健有限公司 Breathing assistance apparatus
US8739780B2 (en) 2005-08-15 2014-06-03 Resmed Limited Low cost CPAP flow generator and humidifier assembly
US7533670B1 (en) 2005-09-20 2009-05-19 Breathe Technologies, Inc. Systems, methods and apparatus for respiratory support of a patient
CA2652544A1 (en) 2006-05-18 2007-12-13 Breathe Technologies, Inc. Tracheostoma spacer, tracheotomy method, and device for inserting a tracheostoma spacer
EP2068992B1 (en) 2006-08-03 2016-10-05 Breathe Technologies, Inc. Devices for minimally invasive respiratory support
DE102006045739B3 (en) * 2006-09-27 2007-08-30 Dräger Medical AG & Co. KG Respiration device for patient, has connection device provided between operating and control units of respirator and humidifier, where device transmits data between control units and has additional unit for transmitting electric energy
EP3088031A1 (en) * 2007-01-23 2016-11-02 Fisher & Paykel Healthcare Limited Humidification apparatus with rfid tag sensor
WO2008144589A1 (en) 2007-05-18 2008-11-27 Breathe Technologies, Inc. Methods and devices for sensing respiration and providing ventilation therapy
CA2700878C (en) 2007-09-26 2018-07-24 Breathe Technologies, Inc. Methods and devices for providing inspiratory and expiratory flow relief during ventilation therapy
EP2203206A4 (en) 2007-09-26 2017-12-06 Breathe Technologies, Inc. Methods and devices for treating sleep apnea
WO2009059359A1 (en) 2007-11-05 2009-05-14 Resmed Ltd Ventilation system and control thereof
US9802022B2 (en) * 2008-03-06 2017-10-31 Resmed Limited Humidification of respiratory gases
WO2009129506A1 (en) 2008-04-18 2009-10-22 Breathe Technologies, Inc. Methods and devices for sensing respiration and controlling ventilator functions
EP2276535A4 (en) 2008-04-18 2015-07-01 Breathe Technologies Inc Methods and devices for sensing respiration and controlling ventilator functions
CA3051967A1 (en) * 2008-05-27 2009-12-03 Fisher & Paykel Healthcare Limited Control of humidifier chamber temperature for accurate humidity control
CA2734296C (en) 2008-08-22 2018-12-18 Breathe Technologies, Inc. Methods and devices for providing mechanical ventilation with an open airway interface
US8944057B2 (en) 2008-09-17 2015-02-03 Resmed Limited Method and apparatus for controlling a CPAP device
US10252020B2 (en) 2008-10-01 2019-04-09 Breathe Technologies, Inc. Ventilator with biofeedback monitoring and control for improving patient activity and health
US9962512B2 (en) 2009-04-02 2018-05-08 Breathe Technologies, Inc. Methods, systems and devices for non-invasive ventilation including a non-sealing ventilation interface with a free space nozzle feature
US9180270B2 (en) 2009-04-02 2015-11-10 Breathe Technologies, Inc. Methods, systems and devices for non-invasive open ventilation with gas delivery nozzles within an outer tube
US9132250B2 (en) 2009-09-03 2015-09-15 Breathe Technologies, Inc. Methods, systems and devices for non-invasive ventilation including a non-sealing ventilation interface with an entrainment port and/or pressure feature
US10099028B2 (en) 2010-08-16 2018-10-16 Breathe Technologies, Inc. Methods, systems and devices using LOX to provide ventilatory support
EP3360594A1 (en) 2010-09-30 2018-08-15 Breathe Technologies, Inc. Systems and devices for humidifying a respiratory tract
FR2970653B1 (en) * 2011-01-20 2014-03-21 Air Liquide Device and method for detecting condensed water in the gas passage of an obstructive sleep apnea treatment facility
JP5540064B2 (en) * 2012-12-20 2014-07-02 ノースゲート テクノロジーズ インコーポレイテッド Method and apparatus for humidifying and warming air
CN103736191A (en) * 2013-12-18 2014-04-23 科迈(常州)电子有限公司 Healthy oxygenerator

Family Cites Families (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JPH0653176B2 (en) * 1990-11-30 1994-07-20 史朗 鈴木 humidifier
US5349946A (en) * 1992-10-07 1994-09-27 Mccomb R Carter Microprocessor controlled flow regulated molecular humidifier
US5537997A (en) 1995-01-26 1996-07-23 Respironics, Inc. Sleep apnea treatment apparatus and passive humidifier for use therewith
CA2222830C (en) * 1996-12-02 2004-03-30 Fisher & Paykel Limited Humidifier sleep apnea treatment apparatus

Cited By (15)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10049869A1 (en) * 2000-10-10 2002-04-11 Weinmann G Geraete Med Respiration apparatus has heating element in region of water tank for humidifying air supplied for breathing
DE10118968B4 (en) * 2001-04-18 2007-03-01 The Scientific Consulting Group Gmbh A method for controlling the setpoint pressure of a device for performing CPAP therapy, and a device for performing CPAP therapy
DE10118968A1 (en) * 2001-04-18 2002-10-31 Scient Consulting Group Gmbh A method for controlling the setpoint pressure of a device for Druchführung CPAP therapy as well as a device for carrying out the CPAP
US8671936B2 (en) 2001-08-20 2014-03-18 Resmed R&D Germany Gmbh Apparatus for supplying respiratory gas and a method for controlling the apparatus
WO2003018096A1 (en) * 2001-08-20 2003-03-06 Map Medizin-Technologie Gmbh Device for supplying a respiratory gas and method for controlling the same
US10112027B2 (en) 2001-08-20 2018-10-30 Resmed R&D Germany Gmbh Apparatus for supplying respiratory gas and a method for controlling the apparatus
DE10139881B4 (en) * 2001-08-20 2017-06-08 Resmed R&D Germany Gmbh Apparatus for supplying a breathing gas and method for controlling the same
US7516740B2 (en) 2001-08-20 2009-04-14 Map Medizin-Technologie Gmbh Apparatus for supplying respiratory gas and a method for controlling the apparatus
US7997270B2 (en) 2001-08-20 2011-08-16 Map Medizin-Technologie Gmbh Apparatus for supplying respiratory gas and a method for controlling the apparatus
WO2003059426A2 (en) 2002-01-04 2003-07-24 Seleon Gmbh Method for determining a mask pressure, air flow and/or air pressure in a cpap device, cpap device and corresponding test equipment
DE10200183A1 (en) * 2002-01-04 2003-07-17 Heptec Gmbh Method for determining the mask pressure of a CPAP (continuous positive airway pressure) breathing device to enable its pressure regulation, whereby a theoretical pressure is determined to which a correction pressure is applied
US8733349B2 (en) 2009-07-31 2014-05-27 Resmed Limited Wire heated tube with temperature control system, tube type detection, and active over temperature protection for humidifier for respiratory apparatus
US10086158B2 (en) 2009-07-31 2018-10-02 Resmed Limited Wire heated tube with temperature control system, tube type detection, and active over temperature protection for humidifier for respiratory apparatus
US9572949B2 (en) 2013-02-01 2017-02-21 Resmed Limited Wire heated tube with temperature control system for humidifier for respiratory apparatus
US10363382B2 (en) 2013-02-01 2019-07-30 ResMed Pty Ltd Wire heated tube with temperature control system for humidifier for respiratory apparatus

Also Published As

Publication number Publication date
FR2779965A1 (en) 1999-12-24
AU3508799A (en) 2000-01-06
IT1307047B1 (en) 2001-10-23
GB9914080D0 (en) 1999-08-18
GB2338420A (en) 1999-12-22
ITTO990527A1 (en) 1999-12-20
JP2000024109A (en) 2000-01-25

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US3434471A (en) Therapeutic intermittent positive pressure respirator
US4206754A (en) Lung ventilators
AU2005289817B2 (en) Gas flow control method in a blower based ventilation system
US8794234B2 (en) Inversion-based feed-forward compensation of inspiratory trigger dynamics in medical ventilators
DE3306607C2 (en) ventilator
JP5670621B2 (en) Humidifier for respiratory apparatus and respiratory apparatus for delivering a humidified flow of respiratory gas to a patient
JP4158958B2 (en) Method and apparatus for controlling supply pressure in auxiliary ventilation
US6467477B1 (en) Breath-based control of a therapeutic treatment
EP0073219B1 (en) Respirator intended for connection to human or animal airways
CN100342753C (en) Aerosol generator having multiple heating zones and methods of use thereof
AU757163B2 (en) Determining suitable ventilator settings for patients with alveolar hypoventilation during sleep
US4773410A (en) Method and apparatus for the treatment of the respiratory track with vapor-phase water
US7681571B2 (en) Apparatus for delivery of humidified gases therapy, associated methods and analysis tools
US5307795A (en) Medical ventilators
CA2495451C (en) Humidification system
US7364140B2 (en) CPAP apparatus
JP5216044B2 (en) Method and apparatus for changing ventilator backup speed
EP0413127B1 (en) Gas heating and humidification apparatus, especially for respiratory gases used in artificial respiration
AU660718B2 (en) Improvements in or relating to humidifiers
DK2300088T3 (en) CONTROL OF THE TEMPERATURE IN A HUMIDIFICATION chamber for accurate humidity control
JP3569335B2 (en) Ventilator / respirator that regulates airflow into the lungs and air pressure in the lungs
US6095505A (en) Patient-end humidifier
EP1247512B1 (en) Patient support and environmental control apparatus
CN102961812B (en) The method and apparatus of humidification of breathable gas with profiled delivery
AU734771B2 (en) Ventilatory assistance for treatment of cardiac failure and cheyne-stokes breathing

Legal Events

Date Code Title Description
8139 Disposal/non-payment of the annual fee