Connect public, paid and private patent data with Google Patents Public Datasets

Dispenser for sachets in the form of a folding box

Info

Publication number
DE19909504C2
DE19909504C2 DE1999109504 DE19909504A DE19909504C2 DE 19909504 C2 DE19909504 C2 DE 19909504C2 DE 1999109504 DE1999109504 DE 1999109504 DE 19909504 A DE19909504 A DE 19909504A DE 19909504 C2 DE19909504 C2 DE 19909504C2
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE1999109504
Other languages
German (de)
Other versions
DE19909504A1 (en )
Inventor
Detlev Neuland
Cornelia Walther
Detlef Palm
Ronald Hackbarth
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Lohmann Therapie Systeme AG
LTS Lohmann Therapie-Systeme GmbH and Co KG
Original Assignee
Lohmann Therapie Systeme AG
LTS Lohmann Therapie-Systeme GmbH and Co KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
    • B65D83/00Containers or packages with special means for dispensing contents
    • B65D83/08Containers or packages with special means for dispensing contents for dispensing thin flat articles in succession
    • B65D83/0847Containers or packages with special means for dispensing contents for dispensing thin flat articles in succession through an aperture at the junction of two walls
    • B65D83/0852Containers or packages with special means for dispensing contents for dispensing thin flat articles in succession through an aperture at the junction of two walls with means for assisting dispensing
    • B65D83/0864Containers or packages with special means for dispensing contents for dispensing thin flat articles in succession through an aperture at the junction of two walls with means for assisting dispensing the articles being pushed and slid through the aperture
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
    • B65D83/00Containers or packages with special means for dispensing contents
    • B65D83/08Containers or packages with special means for dispensing contents for dispensing thin flat articles in succession
    • B65D83/0805Containers or packages with special means for dispensing contents for dispensing thin flat articles in succession through an aperture in a wall
    • B65D83/0811Containers or packages with special means for dispensing contents for dispensing thin flat articles in succession through an aperture in a wall with means for assisting dispensing

Description

Die Erfindung betrifft einen Spender für Siegelrandbeutel, beispielsweise für als Pflaster ausgebildete transdermale therapeutische Systeme (TTS), in Form einer aus einem ein stückigen Materialzuschnitt zusammenfügbaren Faltschachtel, gemäß Oberbegriff des Anspruchs 1. The invention relates to a dispenser for sachets, for example, formed as a patch transdermal therapeutic systems (TTS), in the form of a matable of a particulate material blank a carton according to the preamble of claim 1.

Faltschachteln, insbesondere zum Verpacken oder Aufbewahren der unterschiedlichsten Gegenstände oder Artikel wie medi zinische Präparate, Tuben, Klebmittel, Haushaltsgegenstände etc. gehören seit langem zum Stand der Technik und sind in vielfältigen Ausgestaltungen und Größen in Gebrauch. Folding cartons, particularly for packaging or storing of different objects or items such as medi ical preparations, tubes, adhesives, household items, etc. have long been state of the art and are available in various designs and sizes in use. Da sie zumeist als Verpackungsmaterial Wegwerfartikel dar stellen, sollen sie mit geringstmöglichen Kosten und spar samem Materialeinsatz herstellbar sein. Since they represent mostly as a packaging material is disposable, they should be produced with minimum cost and saving samem of material. Im einfachsten Fall einer z. In the simplest case, a z. B. für die Verpackung einer länglichen Tube vorge sehenen Faltschachtel besteht diese aus einem im wesentli chen rechteckigen Zuschnitt mit vier durch Klebfalzlinien verbundenen Seitenteilen, die an beiden Längsseiten mit ei nem Klebfalz zu einem Hohlkörper rechteckigen Querschnitts verbunden werden können, welcher endständig durch einfalt bar zusammensteckbare Laschen zumeist klebmittelfrei ver schließbar ist. B. provided for packaging an elongated tube provided for folding box, this consists of a chen in wesentli rectangular blank with four connected by Klebfalzlinien side parts which can be connected on both longitudinal sides with egg nem glue flaps rectangular into a hollow body cross-section which terminally-together by einfalt bar tabs is mostly klebmittelfrei ver be closed.

Eine weiterentwickelte Spenderverpackung ist in der DE-AS 12 25 541 beschrieben. An advanced dispensing package is described in DE-AS 12 25 541st Diese ist eine zusammenfügbare Falt schachtel, der ein einstückiger Materialzuschnitt zugrunde liegt, umfassend eine Bodenplatte, eine Deckplatte sowie Seitenstege, Klebelaschen und Klebezungen. This is a box-joinable folding, which is a one-piece blank of material basis, comprising a base plate, a top plate and side webs, glue tabs and glue tabs. Dem Materialzu schnitt ist in Verbindung mittels einer ein Gelenk bilden den Faltlinie eine mit einem Rampensteg zur Ausbildung ei ner schrägen Rampe versehene Rampenplatte angegliedert, welche endständig einen Rampensteg und zur Befestigung eine anlenkbare Klebelasche aufnimmt. a joint is the Materialzu cut in connection by means of a folding line forming the affiliated a ramp provided with a ridge for forming ei ner inclined ramp ramp plate terminal receives a ramp web and for fastening a Steerable adhesive tab. Die Rampe ist zur Aufnahme und erleichterten Entnahme einer Anzahl von Blattware, wie z. The ramp is designed to accommodate and facilitate the removal of a number of sheet goods, such. B. Verbandstreifen, ausgebildet. B. bandage is formed.

Ferner ist aus der US-PS 4 997 105 ein Spender für Hand schuhe aus Kunststoff bekannt, der eine zusätzliche Ver schlußplatte aufweist, die eine Entnahmeöffnung abdeckt. Furthermore, from US-PS 4,997,105 a dispenser for plastic gloves known which has an additional Ver circuit plate, which covers a removal opening.

Ausgehend vom vorgenannten Stand der Technik liegt der Er findung die Aufgabe zugrunde, einen Spender für Siegelrand beutel in Form einer Faltschachtel der im Oberbegriff von Anspruch 1 genannten Art so zu gestalten, daß die Siegel randbeutel stets hygienisch sauber in dem Spender aufbe wahrbar sind und eine unbeabsichtigte Entnahme von Siegel randbeuteln verhindert wird. Starting from the aforementioned prior art, the He invention, the object to provide a dispenser for sealed bags in the form of a folding box of the type mentioned in the preamble of claim 1 to be designed such that the sealed bags hygienically clean in the dispenser stor are wahrbar and unintended removal of sachets is prevented.

Die Erfindung besteht darin, daß bei eine Spender in Form einer verschlossenen Faltschachtel mit einer in deren Inne ren an einer Falzlinie angeordneten Rampe mit einer Rampen platte und einem Rampensteg, erzeugt aus einem einstückigen Materialzuschnitt, nach da Oberbegriff des Anspruchs 1, der Rampensteg an der der Falzlinie gegenüberliegenden freien Seite der Rampenplatte angelenkt ist, und daß an der der Falzlinie gegenüberliegenden Seite der Bodenplatte über einen Seitensteg eins wiederverschließbare Verschluß platte angelenkt ist, die im geschlossenen Zustand bzw. nach dem Wiederverschließen die Vorschuböffnung in der Deckplatte überdeckt. The invention consists in that in a dispenser in the form of a closed carton having a ren in their attachments disposed at a fold line ramp having a ramp plate and a ramp web produced from a single-piece material blank according since the preamble of claim 1, the ramp web at the the fold line opposite free side of the ramp plate is articulated, and in that on the side opposite the folding line side of the floor panel one resealable closure plate is articulated on a lateral web, which covers the feed opening in the cover plate in the closed state and after resealing.

Dieser Spender ermöglicht eine hygienisch saubere Aufbewah rung von Siegelrandbeuteln und verhindert zugleich eine un beabsichtigte Entnahme von solchen. This dispenser allows for hygienically clean storage b tion of sachets and also prevents un intentional taking of such.

Mit Vorteil ermöglicht er auch eine problemlose und bequeme Einzelentnahme von Siegelrandbeuteln, sowie einen Wieder verschluß der Faltschachtel nach jeder Entnahme. Advantageously, it also allows for an easy and convenient removal of single sachets, as well as a re-closure of the folding box after use.

Darüber hinaus ist die Faltschachtel infolge der einstücki gen Angliederung der Rampenplatte an den Materialzuschnitt für eine besonders kostengünstige industrielle Herstellung bestens geeignet. In addition, the carton due to the einstücki gen annexation of the ramp plate to the material blank for a particularly cost-effective industrial production is perfect.

Dabei kann die Deckplatte zur Bildung der Vorschuböffnung eine umlaufende Schwächungslinie aufweisen, und an der Ver schlußplatte und/oder der Deckplatte kann in dem von der Schwächungslinie umgebenen Bereich Haftkleber oder Sie gelmaterial aufgebracht sein, so daß die Schwächungslinie beim Öffnen der Verschlußplatte aufreißt. Here, the cover plate for the formation of the feed opening comprise a circumferential weakening line, and shunt plate at the locking and / or the cover plate can be you gel material applied in the region surrounded by the weakening line area pressure-sensitive adhesive or such that the line of weakening ruptures upon opening of the closure plate.

Weitere Ausgestaltungen der Erfindung sind entsprechend den kennzeichnenden Merkmalen der Unteransprüche vorgesehen. Further embodiments of the invention are provided according to the characterizing features of the subclaims.

Einzelheiten und Vorteile der Erfindung ergeben sich aus der nachstehenden Erläuterung eines in den Zeich nungen schematisch dargestellten Ausführungsbeispieles. Details and advantages of the invention will become apparent from the following explanation of an embodiment of voltages shown schematically in the drawing. Es zeigen: Show it:

Fig. 1: in Draufsicht einen Zuschnitt des Spenders für Sie gelrandbeutel mit angegliederter Rampenplatte; Fig. 1: plan view of a blank of the dispenser for you gelrandbeutel with associated ramp plate;

Fig. 2: den Spender in Seitenansicht mit abgenommenem vorde ren Seitenteil. FIG. 2 shows the dispenser in a side view with removed prede ren side part.

Der in Fig. 1 gezeigte Zuschnitt 14 umfaßt in einer zum Spender zusammenfaltbaren Anordnung von Flächenteilen eine Bodenplatte 1 , eine Deckplatte 2 , eine Verschlußplatte 3 sowie Seitenstege 5.1 bis 5.4 , Klebelaschen 9.1 , 9.3 , Staub laschen 8.1 , 8.2 und Einstecklasche 9.2 . The blank 14 shown in Fig. 1 comprises a collapsible to the donor array of surface portions of a bottom plate 1, a cover plate 2, a shutter plate 3 as well as side webs 5.1 to 5.4, glue flaps 9.1, 9.3, dust flaps 8.1, 8.2 and tuck 9.2.

Wie hierzu aus der Zusammenschau mit dar Fig. 2 erkennbar ist, ist dem Zuschnitt 14 in Verbindung mittels einer ge lenkbildenden Falzlinie 15 eine mit einem Rampensteg 7 zur Ausbildung einer schrägen Rampe 16 versehene Rampenplatte 6 angegliedert, welche endständig den sie abstützenden Ram pensteg 7 und zu dessen Befestigung auf der Innenseite der Bodenplatte 1 eine anlenkbare Klebelasche 9.3 aufnimmt, wo bei die schräge Rampe 16 zur Aufnahme einer Anzahl von Sie gelrandbeuteln 13 ausgebildet ist. As this, from the combination with illustrates Fig. 2 is seen the blank 14 in connection by means of a GE-directing-forming fold line 15 is affiliated with a provided with a ramp web 7 to form an inclined ramp 16 ramp plate 6, which terminal they supporting Ram pensteg 7 and takes up to its mounting on the inside of the bottom plate 1, a glue flap Steerable 9.3 where gelrandbeuteln in the inclined ramp 16 for receiving a number of to 13 is formed.

Wie dazu weiter aus der Fig. 1 ersichtlich ist, weist die Verschlußplatte 3 an ihrer Unterseite einen Auftrag 4 von Haftkleber oder Siegelmaterial auf, durch den sie mit einer zum Zugriff auf einen Siegelrandbeutel 13 an einer umlau fenden Schwächungslinie 17 aufreißbaren Vorschuböffnung 12 der Deckplatte 2 fest verbunden ist. As to be seen further from Fig. 1, on its underside, the shutter plate 3 an order 4 of pressure sensitive adhesive or sealing material, through which it with a for accessing a sealed bags 13 fenden at a umlau line of weakness 17 rupturable feed opening 12 of the cover plate 2 is firmly connected.

Weiterhin ist vorgesehen, daß die Verschlußplatte 3 eine endständige Einstecklasche 10 besitzt, die nach erstmaligen Aufreißen der Verschlußplatte 3 zum Wiederverschließen der Vorschuböffnung 12 in einen Einsteckschlitz 11 der Deck platte 2 einschiebbar ist. It is further provided that the closure plate 3 has a terminal insertion flap 10, the plate 2 is insertable 3 after initial rupturing of the closure panel to re-close the feed opening 12 in an insertion slot 11 of the deck.

Zum Zusammenbau der Faltschachtel ist festzustellen, daß in Fig. 1 alle vertikalen Seitenflächen 5.1 bis 5.4 und dazu noch der die Rampenplatte 6 als schräge Rampe 16 abstützen de Rampensteg 7 mit Parallelschraffur deutlich gekennzeich net ist, während Klebefalze 9.1 und 9.3 , Einstecklasche und Stablaschen kreuzweise schraffiert dargestellt sind. To assemble the carton is to be noted that all vertical side surfaces of 5.1 to 5.4 plus support in Fig. 1 of the ramp plate 6 as an inclined ramp 16 de ramp web 7 is significantly gekennzeich net with Parallelschraffur while Klebefalze 9.1 and 9.3, tuck and rod tabs crosswise are shown hatched.

In einer weiteren vorteilhaften Ausgestaltung des Spenders nach der Erfindung ist vorgesehen, daß die Siegelrandbeutel 13 auf der Rampe 16 bzw. der nach innen umgelegten Rampen platte 6 im Inneren der Faltschachtel lose aufeinanderlie gend angeordnet sind, wobei der jeweils zuoberst liegende Siegelrandbeutel 13 bei geöffneter Verschlußplatte 3 von oben durch die dann aufgerissene Vorschuböffnung 12 mit ei nem Finger vorschiebbar und danach nach vorne vorstehend ergreifbar und aus der Faltschachtel einzeln herausziehbar ist. In a further advantageous embodiment of the dispenser according to the invention it is provided that the sachets 13 on the ramp 16 and the folded inwardly ramps plate 6 loose aufeinanderlie disposed quietly in the interior of the folding box, wherein the uppermost respectively sealed bags 13 in an open shutter plate advanceable and thereafter the above forward and gripped individually pulled out of the folding box 3 from above through the feed opening 12 then torn with egg nem finger.

Der Zusammenbau und die Funktion des Spenders für Siegel randbeutel 13 in Form einer aus einem einstückigen Mate rialzuschnitt 14 zusammenfügbaren Faltschachtel kann wie folgt erläutert werden: The assembly and function of the dispenser for sealed bags 13 in the form of a one-piece Mate rialzuschnitt 14 matable folding box can be illustrated as follows:

Nach Ausstanzen des Zuschnitts 14 in der in Fig. 1 gezeig ten Konfiguration der einzelnen Flächenbereiche 1 , 2 , 3 , 6 und 7 werden zunächst die Seitenstege 5.1 bis 5.4 und der Rampensteg 7 um 90° um die gestrichelt dargestellten Falz linien umgefalzt. After stamping of the blank 14 in the gezeig th in Fig. 1 configuration of the individual surface areas 1, 2, 3, 6 and 7, the side webs 5.1 to 5.4 and the ramp web 7 initially be folded by 90 ° around the dashed lines shown fold lines. Dabei werden auch die Klebezungen 8.1 , 8.2 um die gestrichelten Falzlinien hochgeklappt und mit dem ebenfalls hochgestellten Seitensteg 5.4 verklebt. In this case also the adhesive tongues 8.1, 8.2, folded up around the dashed folding lines and adhesively bonded to the web page also superscript 5.4. So dann wird die Rampenplatte 6 um die Falzlinie 15 zur Rampe 16 umgefalzt, wobei der endständige Rampensteg 7 ebenfalls um 90° zur Ebene der Rampenplatte 6 gemäß gestrichelt dar gestellter Position umgefalzt und mit der Klebelasche 9.3 mit der Bodenplatte fest verklebt wird. So then the ramp plate is folded about the fold line 15 to the ramp 16 6, wherein the terminal ramp web 7 also in accordance with dashed lines at 90 ° to the plane of the ramp plate 6 is asked position folded over and glued to the glue flap 9.3 with the base plate fixed. Anschließend wird Boden 2 umgelegt und Klebelasche 9.1 an der Seitenlasche 5.3 angeklebt. Subsequently, the bottom 2 is folded and glue flap 9.1 adhered to the side plate 5.3. Die Verschlußplatte 3 wird nach Umfalzen des Steges 5.1 (Pfeil 19 ) entsprechend dem Pfeil 20 umgelegt und mit Hilfe des Kleberauftrags 4 mit der Deckplatte 2 im Bereich der vorgesehenen Vorschuböffnung 12 verklebt. The shutter plate 3 is folded by folding over the ridge 5.1 (19 arrow) corresponding to the arrow 20 and bonded using the adhesive application 4 with the cover plate 2 in the region of the feed opening provided 12th Anschließend werden die Beutel über die noch offene Seite der Einstecklasche eingelegt und der Steckverschluß 5.4 , 9.2 nach Umklappen der Staubschutzlaschen 8.1 , 8.2 ver schlossen in der dem Fachmann bekannten Art eines Standard- Steckverschlusses. Thereafter, the bags are placed over the open side of the insertion flap and the plug closure 5.4, 9.2 by folding over the dust flaps 8.1, 8.2 ver included in the well-known to those skilled in the manner of a standard plug-in closure.

Damit ist der Spender für Siegelrandbeutel 13 verkaufsfer tig mit Siegelrandbeuteln 13 beladen und verschlossen. So that the dispenser is loaded for tig sealed bags 13 verkaufsfer with sachets 13 and sealed.

Zur nachfolgenden Einzelentnahme von Siegelrandbeuteln 13 wird dann zunächst die Verschußplatte 3 aufgerissen, wobei die Vorschuböffnung 12 in der Deckplatte 2 infolge der Schwächung durch die Schwächungslinien 17 am Kleberauftrag 4 hängenbleibt und eine Vorschuböffnung 12 hinterläßt. For the subsequent removal of single sachets 13, the Verschußplatte is initially torn 3, wherein the feed opening 12 gets stuck in the cover plate 2 due to the attenuation by the weakening lines 17 on the adhesive coating 4 and leaves behind a feed opening 12th Bei aufgeklappter Verschlußplatte kann nunmehr mit einem Finger durch die Vorschuböffnung 12 hindurch die oberste Pfla stereinheit 13 ein Stück weit auf der vorderen Öffnung der Faltschachtel vorgeschoben werden, die dann ergriffen und vollständig herausgezogen werden kann, während weitere Pflastereinheiten 13 noch auf der schrägen Rampe liegen bleiben. In folded-out closure plate can now with a finger through the feed opening 12 of the top Pfla stereinheit 13 for part of the front opening of the folding box are advanced, which can then be grasped and pulled completely out, remain while another patch units 13 still lie on the inclined ramp , Nach Entnahme einer Pflastereinheit 13 kann dann der Seitensteg 5.1 um die scharnierbildende Falzlinie 15 ' in Richtung des Pfeiles 19 in die vertikale Verschlußlage gebracht und anschließend oder gleichzeitig die Verschluß platte 3 um die gelenkbildende Falzlinie 15 " in die Ver schlußlage parallel zur Deckplatte 2 zurückgeklappt werden, wobei dann die endständige Verschlußlasche 10 in den Schlitz 11 eingeführt und damit ein Wiederverschluß der Faltschachtel mit den restlichen Siegelrandbeuteleinheiten 13 fertiggestellt ist. Der Spender für Siegelrandbeutel 13 nach der Erfindung ist unkompliziert und zweckmäßig, ge stattet eine problemlose und bequeme Einzelentnahme von Siegelrandbeuteln sowie einen Wiederverschluß der Falt schachtel nach jeder Entnahme und ist darüber hinaus für einen ökonomischen Herstellungsprozeß im industriellen Maß stab geeignet. Insofern löst die Erfindung in optimaler Wei se die eingangs gestellte Aufgabe. After removal of a patch assembly 13 of the side bar can then taken 5.1 to the hinge-forming fold line 15 'in the direction of arrow 19 in the vertical closing position, and subsequently or simultaneously the closing plate 3 around the hinge-forming fold line 15 "in the United are closing position parallel to the deck plate 2 folded back , in which case the terminal locking tab 10 is inserted into the slot 11 and thus a re-closure of the folding box with the rest of sealed bags units is completed. 13 dispenser for sachets 13 according to the invention is uncomplicated and advantageous ge equips an easy and convenient removal of single sachets as well as a reclosure of the folding box after use and is suitable for an economical manufacturing process on an industrial level rod beyond. in this respect, the invention solves in an optimum Wei se, the object stated.

Claims (7)

1. Spender für Siegelrandbeutel aus einem einstückigen Materialzuschnitt, umfassend eine Bodenplatte ( 1 ) und eine Deckplatte ( 2 ), die mittels angelenkten Seitenstegen ( 5.1 bis 5.4 ) und Laschen ( 8.1 , 8.2 ; 9.1 , 9.2 , 9.3 ) zu einer rohrförmigen, an den Enden verschlossenen Faltschachtel formbar sind, eine mittels einer Falzlinie ( 15 ) angelenkte, befestigbare Rampenplatte ( 6 ) mit einem angelenkten Rampen steg ( 7 ), der sich bei der Faltschachtel senkrecht von der Bodenplatts ( 1 ) erhebt, wodurch die Rampenplatte ( 6 ) im In nern der Faltschachtel eine schräge Rampe ( 16 ) zur Aufnahme lose aufeinander liegender Siegelrandbeutel ( 13 ) bildet, und eine in der Deckplatte ( 2 ) angeordnete Vorschuböffnung ( 12 ), mittels der der oberste Siegelrandbeutel ( 13 ) zwi schen Rampensteg ( 7 ) und Deckplatte ( 2 ) anschiebbar ist, dadurch gekennzeichnet , daß der Rampensteg ( 7 ) an der der Falzlinie ( 15 ) gegenüberliegenden freien Seite der Ram penplatte ( 6 ) angelenkt ist 1. Dispenser for sachets from a unitary blank of material, comprising a base plate (1) and a cover plate (2) by means of hinged side webs (5.1 to 5.4) and lugs (8.1, 8.2; 9.1, 9.2, 9.3) into a tubular, in the ends sealed carton are formable, a means of a fold line (15) articulated, attachable ramp plate (6) with a hinged ramp web (7), which rises in the folding box perpendicularly from the bottom Platts (1), whereby the ramp plate (6) (7) in partners of the folded box an oblique ramp (16) for receiving loosely superposed sealed bags (13), and arranged one in the cover plate (2) feed opening (12), by means of the top-side sealed bag (13) Zvi rule ramp web and the cover plate (2) is anschiebbar, characterized in that the ramp web (7) is hinged at the fold line (15) opposite the free side of the Ram penplatte (6) und daß an der der Falzlinie ( 15 ) gegenüberliegenden Seite der Bodenplatte ( 1 ) über ei nen Seitensteg ( 5.1 ) eine wiederverschließbare Verschluß platte ( 3 ) angelenkt ist, die im geschlossenen Zustand bzw. nach da Wiederverschließen die Vorschuböffnung ( 12 ) der Deckplatte ( 2 ) überdeckt. and in that the fold line (15) opposite side of the base plate (1) on egg nen side web (5.1) a reclosable closure plate (3) is articulated, which (the feed opening (12) of the cover plate in the closed state or after since reclosing 2) covers.
2. Spender nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß zur Bildung der Vorschuböffnung ( 12 ) die Deckplatte ( 2 ) ei ne umlaufende Schwächungslinie ( 17 ) aufweist und daß an der Verschlußplatte ( 3 ) und/oder an der Deckplatte ( 2 ) in dem von der Schwächungslinie ( 17 ) umgebenen Bereich Haftkleber oder Siegelmaterial aufgebracht ist, so daß beim Öffnen der Verschlußplatte ( 3 ) die Schwächungslinie ( 17 ) aufreißt. 2. A dispenser according to claim 1, characterized in that for the formation of the feed opening (12) the cover plate (2) has ei ne circumferential weakening line (17) and that on the closure plate (3) and / or on the cover plate (2) in the surrounded by the weakening line (17) pressure-sensitive adhesive region or sealing material is applied, so that on opening of the closure plate (3) the line of weakness (17) ruptures.
3. Spender nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeich net, daß die Verschlußplatte ( 3 ) eine endständige Einsteck lasche ( 10 ) besitzt, die nach erstmaligem Aufreißen der Verschlußplatte ( 3 ) zum Wiederverschließen der Vorschuböff nung ( 12 ) in einen Einsteckschlitz ( 11 ) der Deckplatte ( 2 ) einschiebbar ist. 3. A dispenser according to claim 1 or 2, characterized in that the closure plate (3) flap (10) has a terminal plug that after initial rupturing of the closure plate (3) voltage for reclosing the Vorschuböff (12) in an insertion slot (11 ) of the cover plate (2) can be inserted.
4. Spender nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß auf der der Rampenplatte ( 6 ) abgewandten Seite des Rampen steges ( 7 ) eine Klebelasche ( 9.3 ) zur Befestigung desselben an der Innenseite der Bodenplatte ( 1 ) angelenkt ist. 4. A dispenser according to claim 1, characterized in that side of the ramp web (7) on the ramp plate (6) facing away from an adhesive tab (9.3) thereof for attachment to the inside of the bottom plate (1) is articulated.
5. Spender nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß an der Bodenplatte ( 1 ) auf der der angelenkten Deckplatte ( 2 ) abgewandten Seite eine Klebelasche ( 9.1 ) zur Verbindung mit einem auf der der Bodenplatte ( 1 ) abgewandten Seite der Deckplatte ( 2 )angelenkten Seitensteg ( 5.3 ) angelenkt ist. 5. A dispenser according to claim 1, characterized in that on the bottom plate (1) on which the hinged cover plate (2) side facing away from an adhesive tab (9.1) for connection to a on which the base plate (1) side facing away from the cover plate (2) hinged side web (5.3) is articulated.
6. Spender nach Anspruch 1 oder 5, dadurch gekennzeich net, daß an der von der Vorschuböffnung ( 12 ) entfernteren Seite der Deckplatte ( 2 ) ein Seitensteg ( 5.4 ) mit einer Klebelasche ( 9.2 ) zur Befestigung desselben an der Innen seite der Bodenplatte ( 1 ) angelenkt ist. 6. The dispenser (according to claim 1 or 5, characterized in that distant to that of the feed opening (12) side of the cover plate (2) thereof is a side web (5.4) with an adhesive tab (9.2) for attachment to the inner side of the bottom plate 1) is articulated.
7. Spender nach Anspruch 1 oder 6, dadurch gekennzeich net, daß an den Seitenstegen ( 5.2 , 5.3 ) neben dem Seiten steg (5.4) jeweils eine als Klebelasche ausgebildete Staub schutzlasche ( 8.1 , 8.2 ) zur Befestigung an diesem angelenkt ist. 7. A dispenser according to claim 1 or 6, characterized in that on the side webs (5.2, 5.3) adjacent to the sides of the web (5.4) each embodied as a glue flap dust protective flap (8.1, 8.2) is articulated to the attachment to this.
DE1999109504 1998-11-21 1999-03-04 Dispenser for sachets in the form of a folding box Expired - Fee Related DE19909504C2 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19853788 1998-11-21
DE1999109504 DE19909504C2 (en) 1998-11-21 1999-03-04 Dispenser for sachets in the form of a folding box

Applications Claiming Priority (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1999109504 DE19909504C2 (en) 1998-11-21 1999-03-04 Dispenser for sachets in the form of a folding box
PCT/EP1999/008757 WO2000030955A1 (en) 1998-11-21 1999-11-13 Dispenser for seal-edge bags in the form of a folded box
JP2000583797A JP2002530252A (en) 1998-11-21 1999-11-13 Edge sealed bag dispenser of the folding box form

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE19909504A1 true DE19909504A1 (en) 2000-05-25
DE19909504C2 true DE19909504C2 (en) 2000-11-16

Family

ID=7888583

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1999109504 Expired - Fee Related DE19909504C2 (en) 1998-11-21 1999-03-04 Dispenser for sachets in the form of a folding box

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE19909504C2 (en)

Citations (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE7136107U (en) * Maeurer & Wirtz
FR1436701A (en) * 1965-03-15 1966-04-29 Paridoc bags packaging boxes forming distributors
DE1225541B (en) * 1961-08-22 1966-09-22 Rotopack Gmbh One-piece folding box with captive Schraegebene
US3450308A (en) * 1967-10-06 1969-06-17 William C Schoenefeld Article dispenser having an inclined bottom ramp and a front wall article outlet opening
EP0129114A1 (en) * 1983-06-17 1984-12-27 Laboratoires Sauter S.A. Folding carton
DE3514943C2 (en) * 1985-04-25 1988-07-21 Kloeckner Pentapack Gmbh, 6479 Ranstadt, De
US4997105A (en) * 1988-06-28 1991-03-05 Ultradent Products, Inc. Glove dispensing system

Patent Citations (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE7136107U (en) * Maeurer & Wirtz
DE1225541B (en) * 1961-08-22 1966-09-22 Rotopack Gmbh One-piece folding box with captive Schraegebene
FR1436701A (en) * 1965-03-15 1966-04-29 Paridoc bags packaging boxes forming distributors
US3450308A (en) * 1967-10-06 1969-06-17 William C Schoenefeld Article dispenser having an inclined bottom ramp and a front wall article outlet opening
EP0129114A1 (en) * 1983-06-17 1984-12-27 Laboratoires Sauter S.A. Folding carton
DE3514943C2 (en) * 1985-04-25 1988-07-21 Kloeckner Pentapack Gmbh, 6479 Ranstadt, De
US4997105A (en) * 1988-06-28 1991-03-05 Ultradent Products, Inc. Glove dispensing system

Also Published As

Publication number Publication date Type
DE19909504A1 (en) 2000-05-25 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE202004003781U1 (en) Child-resistant packaging unit consisting of two foils joined with one another comprises a physically altered, in particular, weakened or removed section which is entirely surrounded by a sealed zone
WO1986006350A1 (en) Packing
DE4134567A1 (en) Soft packaging for paper handkerchiefs - has reinforced areas along weakened tear line to prevent undesired splitting
WO1991006488A1 (en) Package for piece-goods
EP0030601A1 (en) Flexible package made from a plastic foil, particularly for paper handkerchiefs
DE4322555A1 (en) Reclosable, cuboid folding box and folding blank to produce it
WO2004063031A1 (en) Cut for a prism-shaped container
DE19822328A1 (en) Packaging for flat components, e.g. envelopes
DE3839180C1 (en) Folding box made of cardboard for receiving paper towels (toilet paper) stacked one above the other
EP0419770A1 (en) Soft-package for non-rectangular flat articles
EP0447636A1 (en) Recloseable package
DE102008033937A1 (en) Packing tobacco articles having an inner package with a cover flap
EP1270441A1 (en) Blister package
DE3932441A1 (en) Resealable, quaderfoermige folding box
WO2003070601A1 (en) Container, especially for cigarettes
DE19535008A1 (en) Repeat sealing square-shaped collapsible carton
DE3920065A1 (en) (Foil) packaging for particular Tissues
WO2002079052A1 (en) Cigarette packet
EP0459110A2 (en) Cardboard foldable box
EP0330969A1 (en) Package for cigarettes, especially a hinged-lid box
DE19846027A1 (en) Slide tray box, for packaging e.g. peppermints or non-sensitive tablets, comprises a cut and folded single material piece with box and tray sections joined by a tear-off tongue
DE3618765A1 (en) Tubular bag package for slab-shaped or bar-shaped products, for example chocolate products
EP0370192A1 (en) Carton for the receipt of stacked hygienic tissues
DE3802793A1 (en) Fitted-together package
EP0392224A1 (en) Carton for paper tissues

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
D2 Grant after examination
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee