DE19740313C2 - Optical fiber arrangement - Google Patents

Optical fiber arrangement

Info

Publication number
DE19740313C2
DE19740313C2 DE1997140313 DE19740313A DE19740313C2 DE 19740313 C2 DE19740313 C2 DE 19740313C2 DE 1997140313 DE1997140313 DE 1997140313 DE 19740313 A DE19740313 A DE 19740313A DE 19740313 C2 DE19740313 C2 DE 19740313C2
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
light
coupling
optical fiber
light guide
fiber arrangement
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE1997140313
Other languages
German (de)
Other versions
DE19740313A1 (en )
Inventor
Michael Hamm
Martin Lampen
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
AUTOMOTIVE LIGHTING REUTLINGEN GMBH, 72762 REUTLIN
Original Assignee
Robert Bosch GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G02OPTICS
    • G02BOPTICAL ELEMENTS, SYSTEMS, OR APPARATUS
    • G02B6/00Light guides
    • G02B6/24Coupling light guides
    • G02B6/42Coupling light guides with opto-electronic elements
    • G02B6/4298Coupling light guides with opto-electronic elements coupling with non-coherent light sources and/or radiation detectors, e.g. lamps, incandescent bulbs, scintillation chambers
    • GPHYSICS
    • G02OPTICS
    • G02BOPTICAL ELEMENTS, SYSTEMS, OR APPARATUS
    • G02B6/00Light guides
    • G02B6/0001Light guides specially adapted for lighting devices or systems
    • G02B6/0005Light guides specially adapted for lighting devices or systems the light guides being of the fibre type
    • G02B6/0006Coupling light into the fibre

Description

Stand der Technik State of the art

Die vorliegende Erfindung betrifft eine Lichtleiteranordnung mit einer Lichtquelle, mit einem Reflektor zum Bündeln der Strahlung der Lichtquelle, mit einem Lichtleiter und mit einer Einkoppeloptik zum Einkoppeln des Lichtstrahlenbündels in das Lichteintrittsende des Lichtleiters. The present invention relates to an optical fiber arrangement having a light source with a reflector for focusing the radiation of the light source with an optical fiber and a coupling lens for coupling the light beam into the light entering end of the light guide.

Eine solche Lichtleiteranordnung ist bspw. aus der DE 43 41 555 C1 bekannt. Such a light conductor arrangement is, for example, from DE 43 41 555 C1. Bei der bekannten Lichtleiteranordnung wird versucht, eine möglichst hohe Konzentration des Lichtstroms zu erzielen, um möglichst viel Licht in das Lichteintrittsende der Lichtleiteranordnung einkoppeln zu können. In the known optical fiber arrangement is an attempt to achieve the highest possible concentration of the luminous flux to be able to couple as much light into the light input end of the optical fiber arrangement. Es wird also versucht, einen möglichst hohen Wirkungsgrad zu erzielen. Thus, it is trying to achieve the highest possible efficiency. Thermische Fragen und insbesondere Fragen zur Temperaturverteilung in der Lichtleiteranordnung, werden hier nicht berücksichtigt. Thermal issues and in particular questions regarding the temperature distribution in the optical fiber arrangement will not be considered here.

Aus der US 4,483,585 ist eine Lichtleiteranordnung bekannt, bei der die Einkoppeloptik als ein optisch durchlässiger, zylinderförmiger Kern ausgebildet ist, der vor dem Lichteintrittsende des Lichtleiters angeordnet ist. From US 4,483,585 an optical fiber arrangement is known in which the coupling optics is designed as an optically transparent, cylindrical core, which is arranged in front of the light entering end of the light guide. Die Einkoppeloptik wird von einer hohlzylinderförmigen, reflektierenden Ummantelung umgeben, die nicht zum Bündeln der Strahlung der Lichtquelle, sindern zum Einkoppeln des Lichtstrahlenbündels in das Lichteintrittsende des Lichtleiters dient. The coupling lens is surrounded by a hollow cylindrical reflective jacket which do not form bundles of radiation from the light source SINDERN serves for coupling in the light beam in the light entry end of the light guide. Zum Bündeln der Strahlung der Lichtquelle bedarf es eines weiteren Reflektors. For bundling the radiation of the light source need for a further reflector.

Eine ähnliche Lichtleiteranordnung ist auch aus der DE 32 36 683 A1 bekannt. A similar light pipe assembly is also known from DE 32 36 683 A1. Dort ist ein Scheinwerfer offenbart, bei dem der Lichtleiter aus einer einzigen Leiste aus Glas oder einem anderen ähnlichen durchsichtigen Werkstoff besteht. There is disclosed a headlamp in which the light guide consists of a single strip of glass or other similar transparent material. Ein Ende des Lichtleiters ist als Lichteintrittsende ausgebildet. One end of the light guide is formed as a light input end. Der Lichtleiter ist quer zur Beleuchtungsrichtung angeordnet und weist in Beleuchtungsrichtung eine Lichtaustrittsfläche auf. The light guide is arranged transversely to the direction of illumination and has a light exit surface in the illumination direction. In dem Lichtleiter sind zur Beleuchtungsrichtung schräg gestellte reflektierende Facetten als Auskoppeloptiken angeordnet. In the light guide inclined reflective facets arranged as Auskoppeloptiken to the illumination direction. Vor der Lichtaustrittsfläche des Lichtleiters erstreckt sich eine Linsenanordnung. Before the light-emitting surface of the light guide is a lens arrangement extends.

Bei der vorbekannten Lichtleiteranordnung wird von der Lichtquelle erzeugte Strahlung von einem elliptischen Spiegel oder einem Reflektor gebündelt, punktförmig fokussiert und in das Lichteintrittsende des Lichtleiters eingekoppelt. In the prior art optical fiber arrangement is converged by the light source radiation generated by an elliptical mirror or a reflector point-focused and coupled into the light input end of the light guide. Dort trifft das Lichtstrahlenbündel auf die Facetten und wird von diesen reflektiert. There, the light beam strikes the facets and is reflected by this. Die Einzellichtstrahlenbündel der Facetten treten durch die Lichtaustrittsfläche aus dem Lichtleiter heraus und treffen auf die Linsenanordnung. The single light beam of the facets come out through the light-emitting surface of the light guide and hit the lens array. Die Linsenanordnung vereinigt die Einzellichtstrahlenbündel wieder zu einem einzigen Strahlenbündel und lenkt das Strahlenbündel in die Beleuchtungsrichtung. The lens assembly combines the individual light beams recombined into a single beam and directs the beam in the direction of illumination.

Die Aufgabe der Erfindung besteht darin, eine Lichtleiteranordnung der eingangs genannten Art dahingehend weiterzubilden, daß eine möglichst effiziente Einkopplung des Lichtstrahlenbündels in den Lichtleiter ermöglicht wird und daß durch eine gezielte Einkopplung des Lichtstrahlenbündels bei der Auskopplung aus dem Lichtleiter eine gewünschte Lichtverteilung erzeugt wird. The object of the invention is to develop a light guide arrangement of the kind mentioned above such that the most efficient coupling in of the light beam is made possible in the light guide, and that a desired light distribution produced by a selective coupling of the light beam in the coupling out of the light guide.

Zur Lösung dieser Aufgabe schlägt die Erfindung vor, daß der Reflektor derart ausgebildet ist, daß er über die gesamte Einkoppelfläche am Lichteintrittsende des Lichtleiters eine gleichmäßige räumliche Lichtstärkeverteilung erzeugt. To achieve this object the invention proposes that the reflector is formed such that it generates over the entire input surface on the light entering end of the light guide a uniform spatial intensity distribution.

Dadurch werden insbesondere Lichtleiter mit nicht radialsymmetrischen Querschnitten gleichmäßig ausgeleuchtet. This optical fibers are uniformly illuminated with non-radially symmetrical cross sections in particular. Dies führt zu einer homogenen Lichtverteilung über die gesamte Querschnittsfläche des Lichtleiters und zu geringeren Verlusten beim Einkoppeln der Strahlung und damit zu einem insgesamt größeren Wirkungsgrad der erfindungsgemäßen Lichtleiteranordnung. This leads to a homogenous light distribution over the entire cross-sectional area of ​​the light conductor and to lower losses when coupling of the radiation and thus to a larger overall efficiency of the light pipe assembly of the invention. Der Verzicht auf eine mit herkömmlichen Reflektoren erzeugte punktförmige Fokussierung bewirkt darüber hinaus eine geringere thermische Belastung der Lichtleiter, so daß sie in verstärktem Maße aus Kunststoff hergestellt werden können. The omission of a generated with conventional reflectors causes point-like focus beyond a lower thermal load on the light conductor so that they can be produced to a greater extent made of plastic.

Außerdem kann bereits durch eine gezielte gleichmäßige Einkopplung des Lichtstrahlenbündels in die Einkoppeloptik des Lichtleiters eine symmetrische Lichtverteilung bei der Auskopplung aus dem Lichtleiter erzeugt werden ohne daß es dazu zusätzlicher den Lichtaustrittsflächen nachgeordneter Linsenanordnungen oder anderer optischer Elemente bedarf. In addition, a symmetric light distribution with the coupling-out can already be generated from the light guide without it to additional light exit surfaces downstream lens arrays or other optical elements required by a specific uniform coupling of the light beam in the coupling lens of the light guide.

Des weiteren wird durch Gestaltung der Mittel zum Bündeln der Strahlung sowie der Einkoppelfläche als zweistufiges System die Möglichkeit einer gezielten Beeinflussung der ausgekoppelten Lichtverteilung erreicht. Furthermore is achieved by designing the means for focusing the radiation and the coupling surface as a two stage system, the possibility of specifically influencing the coupled-out light distribution. Je nach Gestaltung kann die erfindungsgemäße Lichtleiteranordnung z. Depending on the design of the optical fiber arrangement according to the invention can eg. B. als Umlenkspiegel mit gerichteter Lichtverteilung oder Lichtleiter mit gleichmäßiger Auskopplung verwendet werden. B. be used as a deflecting mirror with directed light distribution or light guide having a uniform extraction. Des weiteren ist es mittels der Erfindung möglich, bei einer parallelen Lichteinkopplung eine exakte Auskopplung mit einem genau festgelegten Auskoppelwinkel zu erreichen. Further, it is possible by means of the invention is to achieve an exact extraction with a specified output coupling in a parallel coupling of light.

Die Mittel zum Bündeln der Strahlung sind als ein Reflektor, insbesondere als eine Paraellipse mit parabel- und ellipsoidförmigen Reflektorteilen oder als ein Ellipsoid mit variierenden räumlichen Halbachsen (Polyellipsoid), ausgebildet. The means for converging the radiation are designed as a reflector, in particular as a para ellipse with parabolic and ellipsoidal reflector parts or as an ellipsoid with varying spatial semiaxes (polyellipsoid). Bei derartig ausgebildeten Reflektoren können in den beiden orthogonalen Achsen quer zur optischen Achse des Reflektors unterschiedliche Reflexionsarten ausgebildet sein. In such a design reflectors different types of reflection can be formed in the two orthogonal axes transverse to the optical axis of the reflector. Dadurch kann das Lichtstrahlenbündel in einen Lichtleiter mit nicht radialsymmetrischem Querschnitt in beiden orthogonalen Richtungen nach verschiedenen Reflexionsprinzipien über die gesamte Querschnittsfläche des Lichtleiters besonders gleichmäßig verteilt in den Lichtleiter eingekoppelt werden. Thereby, the light beam can be distributed in an optical fiber with non-radially symmetrical cross-section in two orthogonal directions according to different principles for reflection over the entire cross-sectional area of ​​the light guide particularly uniformly coupled into the light guide.

Eine noch effizientere Einkopplung des Lichtstrahlenbündels wird gemäß einer vorteilhaften Weiterbildung der Erfindung dadurch ermöglicht, daß die Einkoppelfläche am Lichteintrittsende des Lichtleiters derart ausgebildet ist, daß die von dem Reflektor reflektierten Lichtstrahlen im wesentlichen senkrecht auf die Einkoppelfläche treffen. An even more efficient coupling of the light beam is according to an advantageous development of the invention made possible in that the coupling-in surface at the light entry end of the light guide is formed such that the light reflected from the reflector light beams substantially perpendicularly incident on the input surface. Diese Weiterbildung der Erfindung macht sich die Tatsache zunutze, daß senkrecht auf die Einkoppelfläche auftreffende Lichtstrahlen eine mit minimalen Verlusten behaftete Transmission aufweisen. This development of the invention makes use of the fact that exhibit perpendicular to the coupling surface of incident light rays, a lossy transmission with minimal losses. Für ein im wesentlichen senkrechtes Auftreffen der Lichtstrahlen auf der Einkoppelfläche am Lichteintrittsende des Lichtleiters ist die Einkoppelfläche am Lichteintrittsende vorteilhafterweise als ein sphärisch konkaves Linsenelement ausgebildet. For a substantially vertical incidence of the light beams on the coupling surface on the light entering end of the light guide, the coupling surface at the light entry end is advantageously designed as a spherical concave lens element formed.

Alternativ wird vorgeschlagen, dass die Einkoppeloptik als ein konvexes Linsenelement ausgebildet ist. Alternatively, it is proposed that the coupling lens is formed as a convex lens element. Beim Einsatz von Polyellipsoid- oder Paraellipsenreflektoren wird dadurch der Wirkungsgrad bei der Einkopplung des Lichtstrahlenbündels in den Lichtleiter entscheidend verbessert. When using Polyellipsoid- or para ellipse reflectors thereby the efficiency of coupling the light beam into the optical waveguide is significantly improved.

Um die Wärmebelastung des Lichtleiters, insbesondere im Bereich der Einkoppeloptik, weiter zu verringern, schlägt die Erfindung in einer vorteilhaften Weiterbildung vor, daß die Einkoppelfläche am Lichteintrittsende des Lichtleiters mit einer Infrarotreflexionsschicht versehen ist. In order to further reduce the heat load on the light guide, in particular in the region of the coupling optics, the invention proposes in an advantageous further development, that the coupling surface is provided on the light entering end of the light guide with an infrared reflection layer. Dadurch werden diejenigen Strahlen aus dem einzukoppelnden Lichtstrahlenbündel herausreflektiert, die aufgrund ihrer Frequenz in besonderem Maße für eine Erwärmung des Lichtleiters verantwortlich sind. This those rays are reflected out from the coupled in light beams that are responsible because of their frequency in particular to a heating of the light guide.

In einer anderen vorteilhaften Weiterbildung der Erfindung wird vorgeschlagen, daß die Einkoppeloptik als ein Zylinderlinsenelement ausgebildet ist, wobei die Zylinderachse senkrecht zu der optischen Achse des Reflektors verläuft. In another advantageous development of the invention it is proposed that the coupling lens is formed as a cylindrical lens element, wherein the cylinder axis is perpendicular to the optical axis of the reflector. Durch das Zylinderlinsenelement wird das Lichtstrahlenbündel eindimensional fokussiert, wodurch höhere Lichtströme innerhalb der numerischen Apertur des Lichtleiters in diesen eingekoppelt werden können. By the cylindrical lens element, the light beam is focused one-dimensional, so that higher luminous fluxes can be coupled within the numerical aperture of the optical fiber therein.

Des weiteren wird vorgeschlagen, dass die Einkoppeloptik als ein Zylinderlinsensegment ausgebildet ist, wobei die Zylinderachse senkrecht zu der optischen Achse des Reflektors verläuft. Furthermore, it is proposed that the coupling lens is formed as a cylinder lens segment, wherein the cylinder axis is perpendicular to the optical axis of the reflector.

Um die Herstellung der Lichtleiter zu erleichtern, schlägt die Erfindung in einer vorteilhaften Weiterbildung vor, daß die Einkoppeloptik in die Einkoppelfläche an dem Lichteintrittsende des Lichtleiters integriert ist. To facilitate the manufacture of the optical fiber, the invention proposes in an advantageous further development, that the coupling lens is integrated with the coupling surface on the light entering end of the light guide. Solche Lichtleiter mit integrierten Einkoppeloptiken sind darüber hinaus auch leichter handhabbar. Such light guides with integrated optical probes are also easier to handle beyond.

Nachfolgend werden anhand der Zeichnungen zwei bevorzugte Ausführungsformen der Erfindung näher erläutert. Two preferred embodiments of the invention will be explained in more detail with reference to the drawings. Es zeigen: Show it:

Fig. 1 eine erfindungsgemäße Lichtleiteranordnung in einer ersten Ausführungsform in Seitenansicht; 1 shows a light guide assembly according to the invention in a first embodiment in side view.

Fig. 2 die erfindungsgemäße Lichtleiteranordnung aus Fig. 1 in Draufsicht und Fig. 2, the light conductor arrangement according to the invention from Fig. 1 in top view, and

Fig. 3 eine erfindungsgemäße Lichtleiteranordnung in einer zweiten Ausführungsform in perspektivischer Ansicht. Fig. 3 shows a light pipe arrangement according to the invention in a second embodiment in perspective view.

In den Fig. 1 und 2 ist eine erfindungsgemäße Lichtleiteranordnung in einer ersten Ausführungsform in ihrer Gesamtheit mit dem Bezugszeichen 1 bezeichnet. In Figs. 1 and 2, a light pipe assembly according to the invention in a first embodiment in its entirety is designated by reference numeral 1. Die Lichtleiteranordnung 1 weist eine Lichtquelle 2 , Mittel 3 zum Bündeln der Strahlung der Lichtquelle 2 und einen Lichtleiter 4 auf. The light guide assembly 1 has a light source 2, means 3 for converging the radiation of the light source 2 and a light guide. 4 Die Mittel 3 zum Bündeln der Strahlung sind als ein ellipsoidförmiger Reflektor mit variierenden räumlichen Halbachsen (Polyellipsoid) ausgebildet. The means 3 for converging the radiation as an ellipsoidal reflector with varying spatial semiaxes (polyellipsoid) formed. Die beiden unterschiedlichen Halbachsen des Polyellipsoidreflektors 3 sind deutlich durch eine vergleichende Betrachtung der Seitenansicht ( Fig. 1) des Polyellipsoidreflektors 3 mit der Draufsicht ( Fig. 2) zu erkennen. The two different semi-axes of Polyellipsoidreflektors 3 are illustrated by a comparative study of the side view (Fig. 1) 3 to recognize the Polyellipsoidreflektors with the top view (Fig. 2). Der Lichtleiter 4 weist eine nicht radialsymmetrische Querschnittsfläche auf. The light guide 4 has a non-radially symmetrical cross-sectional area. Das Lichtstrahlenbündel der Lichtquelle 2 wird über eine Einkoppeloptik 5 in das Lichteintrittsende 6 des Lichtleiters 4 eingekoppelt. The light beam of the light source 2 is coupled via a coupling lens 5 to the light entering end of the light guide 6. 4 Der Polyellipsoidreflektor 3 ist derart ausgebildet, daß über die gesamte Einkoppelfläche am Lichteintrittsende 6 des Lichtleiters 4 eine gleichförmige räumliche Lichtstärkeverteilung erzeugt wird. The Polyellipsoidreflektor 3 is formed such that a uniform spatial intensity distribution is produced over the entire input surface at the light entry end 6 of the light guide. 4 Dadurch wird der Lichtleiter 4 mit seiner nicht radialsymmetrischen Querschnittsfläche gleichmäßig ausgeleuchtet. Characterized the light guide 4 is uniformly illuminated with its non-radially symmetrical cross-sectional area. Dies führt zu einer homogenen Lichtverteilung über die gesamt Querschnittsfläche des Lichtleiters 4 und zu geringeren Verlusten beim Einkoppeln der Strahlung und damit zu einem insgesamt größeren Wirkungsgrad der erfindungsgemäßen Lichtleiteranordnung 1 . This leads to a homogenous light distribution over the total cross-sectional area of the light guide 4, and to lower losses when coupling of the radiation and thus to a larger overall efficiency of the light pipe assembly 1 of the invention.

Die Einkoppelfläche am Lichteintrittsende 6 des Lichtleiters 4 ist in den Fig. 1 und 2 sphärisch konkav ausgebildet. The coupling-in surface at the light entry end 6 of the light guide 4 is 1 and 2 is formed spherically concave in FIGS.. Dadurch treffen die Lichtstrahlen des von dem Polyellipsoidreflektor 3 reflektierten Lichtstrahlenbündels im wesentlichen senkrecht auf die Einkoppelfläche am Lichteintrittsende 6 . Thereby, the light beams reflected from the light beam 3 Polyellipsoidreflektor meet substantially perpendicular to the coupling surface at the light input end. 6 Dadurch können die Verluste beim Einkoppeln der Strahlung in den Lichtleiter 4 weiter verringert werden. Thus, the losses in the coupling of the radiation into the light guide 4 can be further reduced.

In Fig. 3 wurden für gleiche Bauteile übereinstimmende Bezugszeichen verwendet. In FIG. 3, matching reference numerals have been used for the same components. Dort ist die Einkoppeloptik 5 als ein Zylinderlinsenelement ausgebildet. There, the coupling lens 5 is formed as a cylinder lens element. Durch das Zylinderlinsenelement 5 wird das Lichtstrahlenbündel eindimensional fokussiert und es können höhere Lichtströme innerhalb der numerischen Apertur des Lichtleiters 4 in diesen eingekoppelt werden. By the cylindrical lens element 5, the light beam is focused one-dimensional and it may have higher luminous fluxes are coupled into these 4 within the numerical aperture of the light guide.

Claims (10)

  1. 1. Lichtleiteranordnung ( 1 ) mit einer Lichtquelle ( 2 ), mit einem Reflektor ( 3 ) zum Bündeln der Strahlung der Lichtquelle ( 2 ), mit einem Lichtleiter ( 4 ) und mit einer Einkoppeloptik ( 5 ) zum Einkoppeln des Lichtstrahlenbündels in das Lichteintrittsende ( 6 ) des Lichtleiters ( 4 ), dadurch gekennzeichnet , daß der Reflektor ( 3 ) derart ausgebildet ist, daß er über die gesamte Einkoppelfläche am Lichteintrittsende ( 6 ) des Lichtleiters ( 4 ) eine gleichmäßige räumliche Lichtstärkeverteilung erzeugt. 1. Light conductor arrangement (1) with a light source (2) with a reflector (3) for focusing the radiation of the light source (2), with a light guide (4) and with a coupling lens (5) (for coupling of the light beam in the light entry end 6) of the light guide (4), characterized in that the reflector (3) is designed such that it produces (over the entire input surface at the light entry end 6) of the light guide (4) has a uniform spatial intensity distribution.
  2. 2. Lichtleiteranordnung ( 1 ) nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der Reflektor ( 3 ) als eine Paraellipse mit parabel- und ellipsoidförmigen Reflektorteilen ausgebildet ist. 2. optical fiber arrangement (1) according to claim 1, characterized in that the reflector (3) is formed as an ellipse with Para parabolic and ellipsoidal reflector parts.
  3. 3. Lichtleiteranordnung ( 1 ) nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der Reflektor ( 3 ) als ein Ellipsoid mit variierenden räumlichen Halbachsen (Polyellipsoid) ausgebildet ist. 3. optical fiber arrangement (1) according to claim 1, characterized in that the reflector (3) as an ellipsoid with varying spatial semiaxes (polyellipsoid) is formed.
  4. 4. Lichtleiteranordnung ( 1 ) nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Einkoppelfläche am Lichteintrittsende ( 6 ) des Lichtleiters ( 4 ) derart ausgebildet ist, daß die von dem Reflektor ( 3 ) reflektierten Lichtstrahlen im wesentlichen senkrecht auf die Einkoppelfläche treffen. 4. optical fiber arrangement (1) according to one of claims 1 to 3, characterized in that the coupling-in surface at the light entry end (6) of the light guide (4) is designed such that the of the reflector (3) reflected light beams substantially perpendicular to the coupling surface to meet.
  5. 5. Lichtleiteranordnung ( 1 ) nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß die Einkoppeloptik ( 5 ) als ein sphärisch konkaves Linsenelement ausgebildet ist. 5. Light conductor arrangement (1) according to one of claims 1 to 4, characterized in that the coupling lens (5) is formed as a spherical concave lens element.
  6. 6. Lichtleiteranordnung ( 1 ) nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß die Einkoppeloptik ( 5 ) als ein konvexes Linsenelement ausgebildet ist. 6. optical fiber arrangement (1) according to one of claims 1 to 4, characterized in that the coupling lens (5) is formed as a convex lens element.
  7. 7. Lichtleiteranordnung ( 1 ) nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Einkoppeloptik ( 5 ) als ein Zylinderlinsensegment ausgebildet ist, wobei die Zylinderachse senkrecht zu der optischen Achse des Reflektors ( 3 ) verläuft. 7. optical fiber arrangement (1) according to one of claims 1 to 6, characterized in that the coupling lens (5) is formed as a cylinder lens segment, with the cylinder axis perpendicular to the optical axis of the reflector (3).
  8. 8. Lichtleiteranordnung ( 1 ) nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Einkoppeloptik ( 5 ) als ein Zylinderlinsenelement ausgebildet ist, wobei die Zylinderachse senkrecht zu der optischen Achse des Reflektors ( 3 ) verläuft. 8. light conductor arrangement (1) according to one of claims 1 to 6, characterized in that the coupling lens (5) is formed as a cylindrical lens element, wherein the cylinder axis perpendicular to the optical axis of the reflector (3).
  9. 9. Lichtleiteranordnung ( 1 ) nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß die Einkoppeloptik ( 5 ) in die Einkoppelfläche an dem Lichteintrittsende ( 6 ) des Lichtleiters ( 4 ) integriert ist. 9. optical fiber arrangement (1) according to one of claims 1 to 8, characterized in that the coupling lens (5) in the coupling-in surface on the light entering end (6) of the light guide (4) is integrated.
  10. 10. Lichtleiteranordnung ( 1 ) nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, daß die Einkoppelfläche am Lichteintrittsende ( 6 ) des Lichtleiters ( 4 ) mit einer Infrarotreflexionsschicht versehen ist. 10. Light conductor arrangement (1) according to one of claims 1 to 9, characterized in that the coupling-in surface at the light entry end (6) of the light guide (4) is provided with an infrared reflective layer.
DE1997140313 1997-09-13 1997-09-13 Optical fiber arrangement Expired - Lifetime DE19740313C2 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1997140313 DE19740313C2 (en) 1997-09-13 1997-09-13 Optical fiber arrangement

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1997140313 DE19740313C2 (en) 1997-09-13 1997-09-13 Optical fiber arrangement
FR9811343A FR2768525B1 (en) 1997-09-13 1998-09-11 A light guide

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE19740313A1 true DE19740313A1 (en) 1999-03-25
DE19740313C2 true DE19740313C2 (en) 2002-06-27

Family

ID=7842254

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1997140313 Expired - Lifetime DE19740313C2 (en) 1997-09-13 1997-09-13 Optical fiber arrangement

Country Status (2)

Country Link
DE (1) DE19740313C2 (en)
FR (1) FR2768525B1 (en)

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3236683A1 (en) * 1981-10-05 1983-04-21 Cibie Projecteurs Headlights for motor vehicles
US4483585A (en) * 1981-12-18 1984-11-20 Olympus Optical Co., Ltd. Illuminating device having optical light guide formed as fibre bundle
DE4341555C2 (en) * 1992-12-28 1996-07-04 Ford Motor Co An apparatus for bunching and transferring light

Family Cites Families (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR1431406A (en) * 1965-04-09 1966-03-11 Quarzlampen Gmbh An apparatus for directing light in a glass son beam
FR2710966B1 (en) * 1993-10-04 1995-12-29 Valeo Vision light pipe spotlight, especially for a motor vehicle.
US5475571A (en) * 1994-03-30 1995-12-12 Ford Motor Company Ring Light collector
FR2732094A1 (en) * 1995-03-22 1996-09-27 Philips Eclairage Light generator for optical fibers

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3236683A1 (en) * 1981-10-05 1983-04-21 Cibie Projecteurs Headlights for motor vehicles
US4483585A (en) * 1981-12-18 1984-11-20 Olympus Optical Co., Ltd. Illuminating device having optical light guide formed as fibre bundle
DE4341555C2 (en) * 1992-12-28 1996-07-04 Ford Motor Co An apparatus for bunching and transferring light

Also Published As

Publication number Publication date Type
FR2768525B1 (en) 2001-12-07 grant
DE19740313A1 (en) 1999-03-25 application
FR2768525A1 (en) 1999-03-19 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US6385371B1 (en) Optical system including coupling for transmitting light between a single fiber light guide and multiple single fiber light guides
DE4337835B4 (en) measuring device
DE102009053581B3 (en) Light module for a lighting device of a motor vehicle
DE10153543A1 (en) Illumination device for vehicles has light conductor with wall region for deflecting incident light to deflection points formed by transverse hole also transverse to main light radiation direction.
DE102007013082A1 (en) Signal light i.e. elevated brake light, for motor vehicle, has elongated reflection section including set of reflection elements and provided at rear side for deflecting coupled light in main radiation direction
DE10234110A1 (en) Light especially for motor vehicle has light source and fiber optic cable with light decoupling surface that has facet like surface elements for generating pillow optic
EP0930600A1 (en) Optical element comprising LED and two lenses for the generation of pointlike light sources for traffic signs and display panels
EP2587125A2 (en) Headlamp projection module for a motor vehicle
US5852699A (en) Fiber optical light transmission device for transmitting energy
DE19510559C1 (en) Optical communication transceiver with two incoming beam reflectors
DE4305313C1 (en) Optical fibre arrangement coupled to laser for material processing etc. - has absorber enclosing but spaced from and not in thermal contact with laser light deflecting element
DE19803518A1 (en) Rod-shaped light guide
DE19831002A1 (en) Flashing indicator light for motor vehicle has light conductor with predefined scattering characteristic arranged in front of source
DE102008061688A1 (en) Resolution lens i.e. light-diffusing cylindrical lens, for light source i.e. LED, of vehicle, has central lens section with light inlet surface exhibiting shape of saddle surface that has curved concave shape along longitudinal extension
DE19857561A1 (en) Vehicle light includes light guide rod, luminous diodes, and light inlet surface and opposite end surface formed as light deflecting region
DE10332977A1 (en) Motor vehicle light, has additional filament which is arranged relative to light entrance surface
DE202005010490U1 (en) Optical body made from a light permeable material for vehicle headlamps comprises a base part having a V-shaped outer contour with a recess for receiving a light source
DE4031633A1 (en) Optical inspection device
DE19743322A1 (en) System for shaping form of laser output for industry, medicine, printing
EP0401711A2 (en) Lamp configuration, especially for signal device
DE102009012224A1 (en) Light-guiding device for use in e.g. headlamp of motor vehicle, has light decoupling elements including solid bodies provided with light discharging surfaces, where light beam runs from inner side of optical fiber to outer side of device
DE19725262A1 (en) Optical beam transformation apparatus
EP1380469A2 (en) Lighting device for vehicles
DE19908040A1 (en) Means for illuminating rooms, objects or surfaces
DE102006004996A1 (en) Light mixer for use in e.g. medical area, has transparent body provided with admission area with surface, through which light enters into body and emitting area with surface, through which light escapes from body and overlays optical path

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
D2 Grant after examination
8364 No opposition during term of opposition
8327 Change in the person/name/address of the patent owner

Owner name: AUTOMOTIVE LIGHTING REUTLINGEN GMBH, 72762 REUTLIN

8320 Willingness to grant licences declared (paragraph 23)
R071 Expiry of right