DE19705807C1 - Separator for removing droplets forming a mist in air - Google Patents

Separator for removing droplets forming a mist in air

Info

Publication number
DE19705807C1
DE19705807C1 DE1997105807 DE19705807A DE19705807C1 DE 19705807 C1 DE19705807 C1 DE 19705807C1 DE 1997105807 DE1997105807 DE 1997105807 DE 19705807 A DE19705807 A DE 19705807A DE 19705807 C1 DE19705807 C1 DE 19705807C1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
drum
flüssigkeitsnebelabscheider
characterized
housing
according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE1997105807
Other languages
German (de)
Inventor
Renate Bachner
Joerg Zschetzsche
Juergen Brunner
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Eha Entstaubungsanlagen Heidenau 01809 Heidenau De GmbH
Eha Entstaubungsanlagen H GmbH
Original Assignee
Eha Entstaubungsanlagen Heidenau 01809 Heidenau De GmbH
Eha Entstaubungsanlagen H GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Eha Entstaubungsanlagen Heidenau 01809 Heidenau De GmbH, Eha Entstaubungsanlagen H GmbH filed Critical Eha Entstaubungsanlagen Heidenau 01809 Heidenau De GmbH
Priority to DE1997105807 priority Critical patent/DE19705807C1/en
Application granted granted Critical
Publication of DE19705807C1 publication Critical patent/DE19705807C1/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Fee Related legal-status Critical

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
    • B01DSEPARATION
    • B01D46/00Filters, i.e. particle separators or filtering processes specially modified for separating dispersed particles from gases or vapours
    • B01D46/24Particle separators, e.g. dust precipitators, using rigid hollow filter bodies
    • B01D46/26Particle separators, e.g. dust precipitators, using rigid hollow filter bodies rotatable

Abstract

A separator (1) for removing liquid droplets from a mist (which arises particularly during the treatment of metal objects with the help of a liquid coolant) includes a housing (2) with a side entry (5) for the mist, and a top-mounted clean gas outlet (6) connected to the suction side of a fan. The housing encloses a drum (7) which filters a quantity of liquid out of the mist being drawn through the separator by the fan. The drum can be rotated by a drive mechanism (8) so that the separated liquid is centrifugally displaced from it and can be conveyed away through an outlet in the base of the housing. The drive mechanism is in the form of an external rotor motor (8) which is built into the separator so that it extends into the internal space (18) in the filter drum. The base (16) of the drum is rigidly secured (27, 28) to the rotor (32) of the drive motor. At least one annular lip (V-ring) seal (14) is provided, at least between the top (3) of the housing and the top (15) of drum, which fully seals the chamber (18) of the filter drum from the mist chamber (19) at a point outside the drum jacket (20, 17, 21).

Description

Die Erfindung betrifft einen Flüssigkeitsnebelabscheider, ins besondere für Anlagen zur kühlflüssigkeitsunterstützten Bear beitung von vorzugsweise metallartigen Körpern, bestehend aus einem Gehäuse mit einer darin befindlichen Filtertrommel, wo bei im Gehäuse eine mantelseitige Nebeleintrittsöffnung und eine deckelseitige Reingasaustrittsöffnung vorhanden sind, aus einem Rotations-Antrieb für die Filtertrommel und aus einem an der Reingasaustrittsöffnung angeschlossenen Ventilator, wobei die Filtertrommel während des Absaugens aus dem Nebel eine Flüssigkeitsmenge ausfiltert, die durch Drehung der Filter trommel abschleuderbar und über einen eingebauten Ablaufstut zen abführbar ist. The invention relates to a Flüssigkeitsnebelabscheider, in particular for installations for the cooling liquid assisted Bear machining of preferably metal-like bodies, consisting of a housing having therein a filter drum, which at a jacket side fog inlet opening and a lid-side clean gas outlet opening present in the housing, of a rotary drive for the filter drum and from a device connected to the clean gas outlet fan, the filter drum filters out a quantity of liquid during the suction of the mist that is abschleuderbar drum by rotation of the filter and zen a built Ablaufstut discharged.

Ein derartiger Flüssigkeitsnebelabscheider ist in der Druck schrift DE 41 26 944 A1 beschrieben, in der außerhalb der einen Gehäusestirnseite der Antrieb in Form eines Motors ange baut ist, dessen Innenrotor bzw. Innenläufer eine durch die gesamte Filtertrommel sich erstreckende Achse antreibt, die bis zum Filtertrommeldeckelbereich geführt und dort drehbar gelagert ist. Such Flüssigkeitsnebelabscheider is writing in the pressure described DE 41 26 944 A1, in the outside of the building a housing end face of the drive in the form of a motor attached is, the inner rotor or internal rotor drives a through the entire filter drum extending axis to the filter drum lid portion is guided and supported there rotatably.

Ein Problem besteht darin, daß im Bearbeitungsbereich von fe sten, insbesondere von metallischen Körpern, insbesondere im CNC-Bereich bzw. in anderen Verarbeitungsanlagen im allgemei nen wenig Platz im unmittelbaren Bereich der Bearbeitung ist, so daß der außen an der Gehäusebodenwandung des Flüssigkeits nebelabscheiders befestigte und gelagerte Motor zu viel Platz einnimmt und somit weniger Raum zur kühlflüssigkeitsunter stützten Bearbeitung zur Verfügung steht. One problem is, that is in the editing area of ​​fe most, in particular of metallic bodies, in particular in the field of CNC or in other processing facilities in ERAL NEN little space in the immediate area of ​​the processing so that the fixed externally on the Gehäusebodenwandung the liquid demister occupies and mounted engine too much space and therefore less space is available for cooling liquid-assisted machining.

Eine ebensolche von außen angetriebene Filtertrommel in einem bekannten Öl- und Emulsionsnebelabscheider mit Selbstreinigung ist in einer weiteren Druckschrift DE 94 04 522 U1 beschrie ben, wobei der die Filtertrommel antreibende Motor außen am Gehäuse exzentrisch angeordnet ist und die Filtertrommel zu mindest über ein drehbar gelagertes Zahnrad angetrieben wird. A similar driven from outside the filter drum in a known oil and emulsion with self-cleaning is ben beschrie in a further document DE 94 04 522 U1, wherein the driving motor is disposed outside eccentrically on the housing the filter drum and the filter drum to a minimum over a rotatably mounted gear is driven.

In der Druckschrift DE 27 48 944 A1 ist ein Flüssigkeitsne belabscheider beschrieben, der eine Filtertrommel besitzt, die beidstirnseitig gelagert ist. In the publication DE 27 48 944 A1 a Flüssigkeitsne described belabscheider having a filter drum, which is mounted beidstirnseitig. An der einen Stirnseite ist der Außenrotor auf dem befestigten. On the one end side of the outer rotor is fixed to the. Innenstator einfach drehbar gelagert, auf der anderen Stirnseite ist eine einfache mittige Lagerung einer Drehachse an dem Halbdeckel der Filtertrommel vorhanden. rotatably mounted inner stator easy, on the other end face is a simple central bearing of a rotational axis of the semi-cover of the filter drum available. Die Nebelansaugöffnung des Gehäusemantels ist rückseitig zentral zum Motor angeordnet, die Reingasabsaugöff nung des Gehäusemantels befindet sich mittig zentral im Be reich der gegenüberliegenden Halbdeckelachsenlagerung. The Nebelansaugöffnung of the housing shell is arranged centrally at the back to the engine, the Reingasabsaugöff voltage of the housing casing is located centrally centrally in the loading area of ​​the opposite half-lid axis storage. Der Motor reicht in den Innenraum der Filtertrommel und der Außen rotor ist auf dem Innenstator einfach drehbar gelagert an geordnet. The motor extends into the interior of the filter drum and the outer rotor is rotatably supported at on the inner stator simply sorted. Durch den durchgangsrohrartigen Aufbau des Gehäuses ist eine scheibenringartige Filtertrommelmanteldichtung zum Gehäusemantel gerichtet notwendig. Through the passage the tubular structure of the housing a disc-ring-like seal filter drum shell is directed towards the housing envelope necessary. Der einströmende Flüssig keitsnebel prallt direkt auf die von der Filtertrommel seit lich rechtwinklig abgewinkelte, abschirmende Seitenwanddich tung, so daß intensive Flüssigkeitsabscheidungen in diesem Dichtungsbereich erfolgen. The inflowing liquid keitsnebel impinges directly on the Lich since bent at right angles from the filter drum, shielding side wall like tung, so that intensive liquid depositions take place in the sealing area.

Ein Problem des bekannten Flüssigkeitsnebelabscheiders besteht darin, daß der zugehörige, die Gehäusemantelinnenwandung be rührende Dichtungsring durch die auftretende Reibungsbelastung schnell verschleißt. A problem of the known Flüssigkeitsnebelabscheiders is that the associated, the Gehäusemantelinnenwandung be touching sealing ring by the friction occurring load wears quickly. Durch den auf die Seitenwanddichtung aus geübten Sog und den Flüssigkeitsnebelaufprall wird der umlau fende Dichtungsring zusätzlich frontal belastet. By the side wall seal made practiced suction and the liquid mist impact of umlau Fende sealing ring is additionally loaded frontally. Somit ist auf Dauer keine ausreichende Abdichtung des Nebelraumes zum Rein gasraum außerhalb des Filtertrommelmantels gewährleistet. Thus, no sufficient sealing of the mist chamber to the clean gas space outside the filter drum shell is ensured in the long term.

Neben den Dichtungsschwierigkeiten zwischen dem Nebelraum und dem Reingasraum haben die genannten Flüssigkeitsnebelabschei der auch das Problem, daß infolge des Sog-Druck-Gefälles wäh rend des Absaugens des Flüssigkeitsnebels ein dem Sog-Druck- Gefälle entgegenwirkendes Schleudern der Flüssigkeit aus der Filtertrommel heraus schwer möglich ist. In addition to sealing problems between the fog chamber and the clean gas chamber have Flüssigkeitsnebelabschei of the problem mentioned that due to the suction-pressure gradient currency rend the aspiration of the liquid mist a counteracting the pull-pressure gradient spin the liquid from the filter drum out is difficult ,

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, einen Flüssigkeits nebelabscheider anzugeben, der derart geeignet ausgebildet ist, daß auf Dauer eine ausreichende, weniger belastete Filtertrommel-Gehäuse-Abdichtung zwischen dem Nebelraum und dem Reingasraum gewährleistet und eine vereinfachte Kombina tion zwischen Lagerung und Antrieb der Filtertrommel erreicht wird. The invention has for its object to provide a liquid mist separator which is formed in such a manner suitable that permanently guarantees a sufficient, less contaminated filter drum housing seal between the fog chamber and the clean gas chamber and a simplified combina tion between storage and drive of the filter drum reaches becomes.

Die Aufgabe wird durch die Merkmale des Patentanspruchs 1 ge löst. The object is achieved by the features of claim 1. ge. In dem Flüssigkeitsnebelabscheider gemäß dem Oberbegriff des Patentanspruchs 1 ist die Filtertrommel trommelbodenseitig mit einem in den Filtertrommelinnenraum gerichteten Außenrotor eines gehäusebodenseitig befestigten, als Rotations-Antrieb eingebauten Außenläufermotors verbunden und befindet sich zu mindest zwischen dem Gehäusedeckel und dem Trommeldeckel min destens eine Ringlippendichtung, die außerhalb des Trommelman tels den Filtertrommelinnenraum zum Nebelraum völlig abdichtet und mit geringem Anpreßdruck einen Rundlauf der rotierenden Filtertrommel erzeugt. In the Flüssigkeitsnebelabscheider according to the preamble of claim 1, the filter drum is drum bottom side to a directed into the filter drum interior outer rotor of a housing bottom-installed, incorporated as a rotation drive outer rotor motor and is located at least between the housing lid and the drum lid min least an annular lip seal, the outside of the Trommelman means of completely sealing the filter drum interior space to the mist and generates a contact pressure with low concentricity of the rotating filter drum.

Mit der erfindungsgemäßen Ringlippendichtung zwischen dem Ge häusedeckel und dem Filtertrommeldeckel ist in diesem Bereich eine vom direkten Sog und Flüssigkeitsnebelaufprall weitgehend unbelastete Abdichtung von Nebelraum und Filtertrommelinnen raum möglich, so daß ein qualitativ hochreines Reingas vom Ventilator aus dem Filtertrommelinnenraum abgesogen werden kann. With the inventive annular lip seal between the Ge housing cover and the filter drum lid in this area is largely unencumbered by direct suction and liquid mist impact sealing of fog space and filter drum interior is possible, so that a high quality pure clean gas from the fan can be sucked out of the filter drum interior. Durch die zweite Ringlippendichtung im Bereich zwischen dem Gehäuseboden und dem Filtertrommelboden werden auch die durch den Einbau des Außenläufermotors im Gehäuseboden auftre tenden minimalen offenen Zwischenräume abgedichtet. Through the second annular lip seal in the area between the housing base and the filter drum base also occurring defects through the incorporation of the external-rotor motor in the housing bottom Tenden minimum open spaces to be sealed.

Die Ringlippendichtungen überbrücken vorhandene Abmessungs bereiche, Schiefstellungen und Exzentrizität im Bereich des Rotors des Außenläufermotors. The annular lip seals bridging divisions existing dimensional, misalignment and eccentricity in the area of ​​the rotor of the external rotor motor. Desweiteren schützt die Ringlip pendichtung sowohl den Außenläufermotor als auch den Ventila tor vor einem Eindringen der Flüssigkeit. Furthermore, the lip seal Ringlip protects both the external rotor motor and the VENTILA tor against penetration of liquid.

Mit der Erfindung sind der Antrieb und insbesondere die Lage rung der Filtertrommel raumsparend auf einen Stirnseitenbe reich konzentriert in das Innere der Filtertrommel verlegt, so daß der bekanntermaßen freie Innenraum weitgehend bauteilge nutzt ist. With the invention, the drive and in particular the position of the filter drum are tion space saving to a Stirnseitenbe rich concentrated in the interior of the filter drum laid, so that the known free interior uses largely bauteilge. Damit kann der Flüssigkeitsnebelabscheider bezug lich seiner Bauausführung auch derart verkleinert werden, daß er nahe an die Problembereiche der Nebelentstehung herange führt bzw. eingebaut werden kann, ohne unbedingt zusätzliche Absaugschläuche raumseitig verlegen zu müssen. Thus the Flüssigkeitsnebelabscheider respect can also be reduced so as close to the problem areas of fog formation leads Hérange or can be installed without having to lay necessarily additional Suction chamber side Lich its construction.

Als zu reinigende Flüssigkeitsnebel können nicht nur Emul sions- oder Ölnebel in Räumen von bearbeitenden Anlagen od. dgl. in Frage kommen, sondern auch andere Flüssigkeitsne bel, die insbesondere in der chemischen Industrie in Herstel lungsverfahren oder in Havariezonen auftreten können. As a liquid to be cleaned fog can not only Emul sions- or oil mist in areas of processing plants od. Like. Are suitable, but also other Flüssigkeitsne bel, the regulatory procedure especially in the chemical industry in herstel or may occur in disaster zones.

Weiterbildungen und vorteilhafte Ausgestaltungen der Erfindung sind in weiteren Unteransprüchen ausgeführt. Further developments and advantageous embodiments of the invention are set forth in the further subclaims.

Die Erfindung wird anhand eines Ausführungsbeispiels mittels mehrerer Zeichnungen erläutert. The invention is explained with reference to an embodiment by means of several drawings.

Es zeigen: Show it:

Fig. 1 eine perspektivische Darstellung des erfindungsgemäßen Flüssigkeitsnebelabscheiders, Fig. 1 is a perspective view of the Flüssigkeitsnebelabscheiders invention,

Fig. 2 eine schematische Darstellung des erfindungsgemäßen Flüssigkeitsnebelabscheiders in Seitenansicht, Fig. 2 is a schematic representation of the Flüssigkeitsnebelabscheiders invention in side view,

Fig. 3 eine schematische Darstellung mittig durch den Abscheider, Fig. 3 is a schematic representation centrally through the separator,

Fig. 4 in Auszugshalbschnitten die Verbindung zwischen dem Außenläufermotor und der Filtertrommel im Abscheider gehäuse und Fig. 4 housing the connection between the external rotor motor and the filter drum in the separator in the extension half sections and

Fig. 5 einen vergrößerten Ausschnitt aus dem Halbschnitt nach Fig. 4 längs der Kreislinie I einer im Bereich zwi schen Gehäusedeckel und Trommeldeckel eingebrachten Ringlippendichtung. Fig. 5 shows an enlarged detail of the half-section of FIG. 4 along the circular line I of an introduced in the region Zvi's housing cover and drum lid ring lip seal.

In den Fig. 1 bis 5 werden für gleiche Teile mit gleichen Funktionen die gleichen Bezugszeichen verwendet. In Figs. 1 to 5 the same reference numerals are used for like parts with the same functions.

In den Fig. 1, 2, 3 ist ein erfindungsgemäßer Flüssigkeitsnebel abscheider 1 , der insbesondere für Anlagen zur kühlflüssig keitsunterstützten Bearbeitung von vorzugsweise metallartigen Körpern einsetzbar ist, dargestellt. In Figs. 1, 2, 3 is a liquid mist separator according to the invention 1, which is used in particular for installations for the cooling liquid keitsunterstützten machining of preferably metal-like bodies shown. Der Flüssigkeitsnebelab scheider 1 besteht im wesentlichen aus einem Gehäuse 2 mit einer darin befindlichen Filtertrommel 7 , wobei im Gehäuse 2 eine mantelseitige Nebeleintrittsöffnung 5 und eine deckelsei tige Reingasaustrittsöffnung 6 , 34 vorhanden sind, aus einem Rotations-Antrieb 8 für die Filtertrommel 7 und aus einem mit der Reingasaustrittsöffnung 6 , 34 verbundenen Ventilator 12 , wobei die Filtertrommel 7 während des Absaugens aus dem Nebel eine Flüssigkeitsmenge ausfiltert, die durch Drehung der Fil tertrommel 7 abschleuderbar und über einen eingebauten Ab laufstutzen 9 abführbar ist. The Flüssigkeitsnebelab separator 1 essentially comprises a housing 2 having therein a filter drum 7, wherein in the housing 2 is a casing-side fog inlet opening 5 and a deckelsei term clean gas outlet port 6, 34 are present, of a rotary drive 8 for the filter drum 7 and a with the clean gas outlet port 6, 34 associated fan 12, the filter drum 7 filters out a quantity of liquid during aspiration of the fog, the 9 can be discharged by rotation of the drum 7 Fil tert abschleuderbar and overflow pipe with a built-Ab.

Erfindungsgemäß ist die Filtertrommel 7 trommelbodenseitig mit einem in den Filtertrommelinnenraum 18 gerichteten Außenrotor 24 eines gehäusebodenseitig befestigten, als Rotations-Antrieb 8 eingebauten Außenläufermotors verbunden. According to the invention, the filter drum 7 is connected to a drum base side directed into the filter drum interior 18 outer rotor 24 of a housing bottom-installed, incorporated as a rotation drive 8 external rotor motor.

Erfindungsgemäß befindet sich zwischen dem Gehäusedeckel 3 und dem Trommeldeckel 15 zumindest mindestens eine Ringlippendich tung 14 , die außerhalb des Trommelmantels 20 , 17 , 21 den Filter trommelinnenraum 18 vom Nebelraum 19 völlig abdichtet und mit geringem Anpreßdruck einen Rundlauf der Filtertrommel 7 erzeugt. According to the invention is located at least at least one annular lip like tung 14, the outside of the drum shell 20, 17, 21 the filter drum interior 18 completely seals off the fog chamber 19 and produce the low contact pressure a concentricity of the filter drum. 7 between the housing cover 3 and the drum lid 15

Im Außenläufermotor 8 sind zwei voneinander beabstandete dreh bare Lagerungen des um den feststehenden Innenstator 25 sich drehenden Außenrotors 24 vorhanden, wobei die zweifache Lage rung des Außenrotors 24 der Filtertrommel 7 die erforderliche Stabilität gibt. In the outer rotor motor 8 are two spaced-apart rotary bearings of the face around the fixed inner stator 25 rotating the outer rotor 24 is provided, wherein the double layer tion of the outer rotor 24 of the filter drum 7 gives the required stability.

In den Fig. 2, 3 werden im folgenden bei gemeinsamer Erläute rung eine schematische Schnittdarstellung und eine Seitenan sicht, vorzugsweise mit der Nebeleintrittsöffnung 5 , darge stellt. In Figs. 2, 3 are hereinafter referred to in common Erläute tion is a schematic sectional view and a view Seitenan, preferably with the fog inlet opening 5, shown by way up. Das vorzugsweise kasten- oder würfelartige Gehäuse 2 beherbergt derart die Filtertrommel 7 , daß sie mit ihrer Trom mellängsachse 22 senkrecht aufgerichtet und an einer ihrer Stirnseiten, vorzugsweise an der bodenseitigen Stirnseite (Trommelboden 16 ) drehbar gelagert ist. Preferably box-like or cube-like housing 2 is accommodated so the filter drum 7 so as to mellängsachse with their Trom 22 perpendicularly upright and on one of its end faces, preferably on the bottom-side end face (drum base 16) is rotatably mounted.

Die Filtertrommel 7 ist somit gemäß dem Prinzip einer Trommel schleuder im Gehäuse 2 eingebaut. The filter drum 7 is thus installed in accordance with the principle of a drum tumbler in the housing. 2 Der Drehvorgang erfolgt nicht wie bei bekannten Schleudern indirekt über einen boden seitigen, drehbar gelagerten Treibriemenantrieb, sondern er findungsgemäß ist die Filtertrommel 7 an dem Außenrotor 24 vorzugsweise an dessen abstehenden umlaufenden Rotorringschei be 33 mittels mehrerer Verschraubungen 27 , 28 befestigt und direkt am Innenstator 25 drehbar gelagert. The turning operation does not take place as in conventional spin indirectly side over a ground, rotatably mounted drive belt drive, but it is the invention according to the filter drum 7 on the outer rotor 24 is preferably be at its protruding rotating rotor ring ticket 33 by means of several screw connections 27, 28 fastened directly on the inner stator 25 rotatably stored.

Der Innenstator 25 ist an dem Gehäuseboden 4 mittels mehrerer Verschraubungen 30 , 31 befestigt, wobei die nach außen führende Kabelverschraubung 29 in den von den Dämpfungselementen 10 und dem Grundrahmen 11 ausgebildeten Bodenfreiraum 41 verlegt ist. The inner stator 25 is fixed to the housing base 4 by means of several screw connections 30, 31, wherein the externally leading gland is moved to the trained by the damping elements 10 and the base frame 11 ground clearance 41 29th

Das Trommelmaterial 17 teilt durch seine absorbierende Eigen schaft den Gehäuseinnenraum in einen außerhalb der Filtertrom mel 7 befindlichen Nebelraum 19 und einen innerhalb der Fil tertrommel 7 vorhandenen Reingasraum 18 (Filtertrommelinnen raum) ein. The drum material 17 is divided by its own shaft absorbent the housing interior into a located outside the Filtertrom mel 7 fog chamber 19 and an existing within the Fil tert drum 7 clean gas space 18 (the filter drum interior) a. Die z. The z. B. gereinigte Luft wird durch den Ventilator 12 über die Ventilatoraustrittsöffnung 13 der Umgebung der bearbeitenden Maschine wieder zugeführt, so daß ein Reini gungskreislauf vorhanden ist. B. purified air is supplied by the fan 12 through the fan outlet opening 13 of the environment of the machine machined again, so that a cleaning is present supply circuit.

Die Nebeleintrittsöffnung 5 kann eine mehreckige oder runde Form in der Gehäusewandung aufweisen und quer zur Filtertrom mel 7 angeordnet und gleichzeitig als Flanschstutzen ausgebil det sein, um Rohre, Schläuche oder andere Absaugleitungen an schließen zu können. The fog inlet opening 5 may have a polygonal or round shape in the housing and arranged transverse to Filtertrom mel 7 and be simultaneously ausgebil det as a flange connector, to close pipes, hoses or other suction on. Die Trommeldeckelöffnung 23 ist erfin dungsgemäß durch die erste Ringlippendichtung 14 zum Nebelraum 19 hin abgedichtet. The drum lid opening 23 is sealed OF INVENTION dung according through the first annular lip seal 14 to the mist chamber 19 back. Damit ist auch ein sehr geringer Abstand zwischen der Gehäusedeckelöffnung 34 und dem Trommeldeckel 15 außerhalb der unmittelbaren Nebelströmung vorhanden, so daß die Sog- und Flüssigkeitsnebelbelastung auf die erste Ringlip pendichtung 14 , insbesondere der Ringlippe 35 minimal ist. This also a very small distance between the cover opening 34 and the drum lid 15 outside the immediate mist flow is present, so that the suction and liquid mist load on the first lip seal Ringlip 14, in particular the annular lip 35 is minimal.

Die Gehäusedeckelöffnung 34 mündet in den wahlweise angebrach ten Absaugstutzen 6 , der mit dem Ventilator 12 verbunden, ins besondere verflanscht ist. The cover opening 34 opens into the optionally be interrupted th suction nozzle 6 which is connected to the fan 12 is flanged in particular.

Der Ventilator 12 kann auch ohne den Absaugstutzen 6 direkt an dem Gehäusedeckel 3 mit der durchgehenden Gehäusedeckelöffnung 34 angebaut sein, wodurch noch mehr Platzgewinn möglich ist. The fan 12 may be grown without the exhaust pipe 6 directly to the housing cover 3 by the solid cover opening 34, thus even more space saving is possible.

In den beiden gemeinsam erläuterbaren Fig. 4,5 ist am Außen läufermotor 8 dessen Außenrotor 24 fest mit dem Trommelboden 16 verbunden. In the two together erläuterbaren Fig. 4.5 on the outer rotor motor 8 is the outer rotor 24 fixedly connected to the drum base 16. Ein Halteschutzring 32 ist um das Motorgehäuse des Innenstators 25 angebracht. A retaining guard ring 32 is mounted around the motor housing of the internal stator 25th Am Halteschutzring 32 ist eine zweite Ringlippendichtung (V-Ring-Dichtung) 26 angebracht, insbesondere geklemmt, geklebt, mit Vorspannung gehaltert od. dgl., wobei die abgespreizte Ringlippe 35 am Trommelboden 16 außen derart anliegt, daß ua mögliche Undichtheiten im Bereich der Befestigung des Außenläufermotors 8 geschlossen sind. The holding guard ring 32 a second annular lip seal (V-ring) 26 is attached, in particular clamped, glued, mounted with pretension od. The like., With the splayed annular lip 35 rests against the drum base 16 outside such that, inter alia, possible leaks in the region of the fastening the external rotor motor are closed. 8 Dabei liegt am Haltering 32 der Hauptringkörper 38 der zweiten Ringlippendichtung 26 an. In this case the main ring body 38 of the second annular lip seal 26 rests against the retaining ring 32nd

Bodengegenüberliegend ist vorzugsweise innen am Gehäusedeckel 3 ein Haltering 39 angebracht, der für die radiale Halterung der erfindungsgemäßen ersten Ringlippendichtung 14 vorgesehen ist, die ebenfalls aus einem Hauptringkörper 37 und der abges preizten Lippe 36 besteht. Floor Opposite, a retaining ring 39 is preferably the inside of the housing cover 3 is mounted which is provided for the radial mounting of the first annular lip seal 14 according to the invention, which also consists of a main ring body 37 and the lip Stripped Fox preizten 36th Der Hauptringkörper 37 liegt am Haltering 39 und innen am Gehäusedeckel 3 an, so daß die zuge hörige Lippe 36 den Trommeldeckel 15 von außen berührt. The main ring body 37 is located on the retaining ring 39 and the inside of the housing cover 3, so that the applied hearing lip 36 of the drum lid 15 contacts from the outside.

Zweckmäßig ist es, daß die Enden der beiden Lippen 36 , 35 den Boden 16 bzw. den Deckel 15 der Filtertrommel 7 nach dem Zu sammenbau des Flüssigkeitsnebelabscheiders 1 zumindest von außen berühren. It is desired that after the sammenbau to the Flüssigkeitsnebelabscheiders 1 at least touch the ends of the two lips 36, 35 the bottom 16 and the lid 15 of the filter drum 7 from the outside.

Vorzugsweise ist der Mantel der Filtertrommel 7 doppelwandig ausgebildet und weist insbesondere zwei radial beabstandete Lochblechzylindermäntel verschiedenen Durchmessers als gas durchlässige Trommelinnenmantel 20 und Trommelaußenmantel 21 auf. Preferably, the casing of the filter drum 7 is double-walled and has, in particular two radially spaced perforated metal cylinder jackets of different diameter as a gas-permeable inner drum shell 20 and the drum outer shell 21. In dem Zwischenraum kann sich verschiedenstrukturiertes, die Flüssigkeit aus dem Nebel filterndes Trommelmaterial 17 befinden. In the intermediate space can differ structured, are the liquid from the Fog filtered drum Material 17th

Zweckmäßig ist es auch, von der Nebeleintrittsöffnung 5 aus in den Gehäuseinnenraum hinein mindestens ein Leitblech 40 (in Fig. 1), das auch Lochmuster aufweisen kann, anzuordnen, das den unter Sog eintretenden Nebel an die Gehäuseinnenwandung prallen läßt, damit daran eine erste Teilmenge an Flüssigkeit abgeschieden werden kann. It is also advantageous, from the fog inlet opening 5 made in the housing interior into at least one baffle plate 40 (in Fig. 1), which may also have hole patterns to be arranged, which can bounce the incoming under suction fog on the housing inner wall, so that it a first subset can be deposited in the wells.

Das Leitblech 40 kann mit seinem freien Endbereich etwa tan gential beabstandet zum Mantel der Filtertrommel 7 gerichtet in den Nebelraum 19 eingebaut sein, wodurch der Flüssigkeits nebel vom Mantel zum Teil abgeschirmt und auf die Innenwandung des Gehäuses 2 gelenkt wird. The baffle 40 may be mounted directed to the shell of the filter drum 7 in the fog chamber 19 with its free end region spaced about tan gential, whereby the fluid mist is shielded by the sheath part and directed to the inner wall of the housing. 2

Im folgenden wird die Betriebsweise des erfindungsgemäßen Flüssigkeitsnebelabscheiders 1 beschrieben: In the following, the operation of Flüssigkeitsnebelabscheiders 1 of the invention is described:
Während einer automatischen Bearbeitung von Metallkörpern ist der Flüssigkeitsnebelabscheider 1 in Betrieb. During automatic machining of metal bodies of Flüssigkeitsnebelabscheider 1 is in operation. Der eingeschal tete Ventilator 12 erzeugt einen Sog, der den entstehenden Flüssigkeitsnebel durch den erfindungsgemäß abgedichteten Ab scheider 1 strömen läßt. The scarf is ended fan 12 creates a suction that is caused to flow through the resulting liquid mist according to the invention sealed From separator. 1 Durch den Sog wird von der Gehäusein nenwandung prallend reflektierend der flüssigkeitsreduzierte Nebel durch die gasdurchlässige Trommeldoppelwandung 20 , 17 , 21 gesogen. By the suction is nenwandung of the housing in the liquid-reduced bouncing reflective mist through the gas permeable Trommeldoppelwandung 20, 17, 21 drawn. Dabei erfolgt eine Filterung des verdünnten Nebels und die restliche Flüssigkeit wird von dem Trommelmaterial 17 festgehalten, absorbiert. In this case a filtering of the diluted spray, and the residual liquid is retained by the drum material 17 absorbed. Der Filtertrommelinnenraum 18 wird somit zum Reingasraum. The filter drum interior 18 thus becomes the clean gas chamber.

Durch die leitblechbedingte Lenkung des Flüssigkeitsnebels kann schon während des Aufpralls des Flüssigkeitsnebels auf die Gehäuseinnenwandung ein Teil der Flüssigkeit kondensieren, die schwerkraftbedingt nach unten fließt und durch den Ab laufstutzen 9 abfließt. By leitblechbedingte steering of the liquid mist may condense already during the impact of the liquid mist to the housing inner part of the liquid flowing by gravity down and through the overflow pipe from draining. 9

Von Zeit zu Zeit und/oder filtersättigungsabhängig bzw. auto matisch gesteuert wird der Außenläufermotor 8 eingeschaltet, der den im Trommelmaterial 17 haftenden Flüssigkeitsteilchen derart eine Fliehkraft verleiht, daß die Flüssigkeitsteilchen fliehkraftbedingt entweder schon innerhalb des Trommelmate rials 17 teilweise Tropfen bilden, zum Teil an die Gehäusein nenwandung geschleudert werden und ebenfalls nach unten ab fließen. From time to time and / or filter saturation dependent or auto matically controlling the external rotor motor 8 is turned on, the thus gives the adhesive in the drum material 17 liquid particles, a centrifugal force that the fluid particles and centrifugal force, form either already within the drum mate rials 17 partially drops, due in part to the housing in being thrown nenwandung and also flow downwards. Danach ist das Trommelmaterial 17 gereinigt, der Au ßenläufermotor 8 wird abgeschaltet und die bekannte Sog-Filterung kann weiter durchgeführt werden. Thereafter, the material drum 17 is cleaned, the Au ßenläufermotor 8 is switched off and the known suction-filtering can be performed. Wahlweise kann die Rotation der Filtertrommel 7 auch während des Betriebs des Ventilators 12 herbeigeführt werden, wobei die Fliehkraft der Flüssigkeitsteilchen in der Regel größer als die Saugkraft des Ventilators 12 sein sollte, um eine Flüssigkeitsabscheidung herbeizuführen. Alternatively, the rotation of the filter drum 7 may be brought about during the operation of the fan 12, the centrifugal force of the liquid particles generally should be greater than the suction force of the fan 12 in order to bring a liquid deposition.

Als Flüssigkeit zur Bearbeitung von Metallkörpern ist in der Regel die auf das Metall und das Bearbeitungswerkzeug abge stimmte Bohrmilchemulsion vorgesehen, die durch die hohe Rota tionsgeschwindigkeiten und Temperatur der zu bearbeitenden Körper und/oder der bearbeitenden Werkzeuge zu einem Flüssig keitsnebel versprüht bzw. verdampft wird. As the liquid for the treatment of metal bodies in general, the abge on the metal and the machining tool agreed Bohrmilchemulsion is provided which tion velocities through the high Rota and temperature of the to be machined body and / or of the tools machined to a liquid sprayed keitsnebel and is evaporated.

Vorzugsweise ist die Absorptionsfähigkeit des Trommelmaterials 17 auf die Haftung der Flüssigkeitsteilchen abgestimmt, so daß eine maximale Filterung im Ruhezustand der Filtertrommel 7 einerseits und eine schnelle Rotationsreinigung des Trommelma terials 17 andererseits erreichbar ist. Preferably, the absorption capacity of the material is tuned drum 17 on the adhesion of the liquid particles, so that maximum filtering in the rest state of the filter drum 7 on the one hand and a fast rotation of the cleaning Trommelma terials 17 on the other hand attainable.

Um im Saugvorgang die Absorptionsfähigkeit zu erhöhen und im Reinigungsvorgang die Fliehkraftfreigabe zu verkürzen, ist es zweckmäßig, das Trommelmaterial 17 schichtweise umlaufend aus einem jeweils anderen Material auszubilden, wobei jede Materialschicht vorzugsweise eine besondere Eigenschaft, ins besondere bezüglich der Verteilung, Filterung, Speicherung der Teilchen aufweisen kann. In order to increase the absorption capacity in the suction process and to reduce the centrifugal force release in cleaning operation, it is expedient layers circumferentially form the drum material 17 from a respective different material, each material layer preferably has a special feature, with respect in particular of the distribution, filtering, storing the particles may have.

Die Reinigungs-Drehzahl der Filtertrommel liegt vorzugsweise im Bereich von etwa 1000 U/min. The cleaning speed of the filter drum is preferably in the range of about 1000 U / min.

Durch die Erfindung wird ein Reingas erreicht, das qualitativ hochwertig ist und dem Bearbeitungs-Außenraum kreislaufartig wieder zugeführt werden kann. The invention provides a clean gas is achieved, which is of high quality and the machining outer space can be inside a circuit fed back.

Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS

1 1

Abscheider separators

2 2

Gehäuse casing

3 3

Gehäusedeckel housing cover

4 4

Gehäuseboden caseback

5 5

Nebeleintrittsöffnung Fog inlet opening

6 6

Reingasaustrittsöffnung Clean gas outlet opening

7 7

Filtertrommel filter drum

8 8th

Außenläufermotor External rotor motor

9 9

Ablaufstutzen drain connection

10 10

Dämpfungselemente damping elements

11 11

Grundrahmen base frame

12 12

Ventilator fan

13 13

Ventilatoraustrittsöffnung Fan outlet opening

14 14

erste Ringlippendichtung first annular lip seal

15 15

Trommeldeckel drum lid

16 16

Trommelboden drumhead

17 17

Trommelmaterial drum material

18 18

Filtertrommelinnenraum Filter drum interior

19 19

Nebelraum fog space

20 20

Trommelinnenmantel Drum inner sheath

21 21

Trommelaußenmantel Drum outer jacket

22 22

Trommellängsachse drum longitudinal axis

23 23

Trommeldeckelöffnung Drum lid opening

24 24

Außenrotor outer rotor

25 25

Innenstator internal stator

26 26

zweite Ringlippendichtung second ring lip seal

27 27

Verschraubung screw

28 28

Verschraubung screw

29 29

Kabelverschraubung Cable gland

30 30

Verschraubung screw

31 31

Verschraubung screw

32 32

Halteschutzring Holding protective ring

33 33

Rotorringscheibe Rotor washer

34 34

Gehäusedeckelöffnung Cover opening

35 35

Lippe lip

36 36

Lippe lip

37 37

Hauptringkörper Main ring body

38 38

Hauptringkörper Main ring body

39 39

Haltering retaining ring

40 40

Leitblech baffle

41 41

Bodenfreiraum. Ground clearance.

Claims (19)

1. Flüssigkeitsnebelabscheider ( 1 ), insbesondere für Anlagen zur kühlflüssigkeitsunterstützten Bearbeitung von vorzugs weise metallartigen Körpern, bestehend aus einem Gehäuse ( 2 ) mit einer darin befindlichen Filtertrommel ( 7 ), wobei im Gehäuse ( 2 ) eine mantelseitige Nebeleintrittsöffnung ( 5 ) und eine deckelseitige Reingasaustrittsöffnung ( 6 , 34 ) vor handen sind, aus einem Rotations-Antrieb ( 8 ) für die Fil tertrommel ( 7 ) und aus einem mit der Reingasaustrittsöff nung ( 6 , 34 ) verbundenen Ventilator ( 12 ), wobei die Filter trommel ( 7 ) während des Absaugens aus dem Nebel eine Flüs sigkeitsmenge ausfiltert, die durch Drehung der Filtertrom mel ( 7 ) abschleuderbar und über einen eingebauten Ablauf stutzen ( 9 ) abführbar ist, dadurch gekennzeichnet , daß die Filtertrommel ( 7 ) trommelbodenseitig mit einem in den Filtertrommelinnenraum ( 18 ) gerichteten Außenrotor ( 24 ) eines gehäusebodenseitig befestigten, als Rotations-Antrieb ( 8 ) eingebauten 1. Flüssigkeitsnebelabscheider (1), in particular for installations for the cooling fluid assisted processing of preferential fashion metal-like bodies, consisting of a housing (2) having therein a filter drum (7), wherein the housing (2) has a shell side fog inlet opening (5) and a lid-side clean gas outlet opening (6, 34) before hands are made of a rotary drive (8) tert drum for Fil (7) and a voltage with the Reingasaustrittsöff (6, 34) connected to the fan (12), wherein the filter drum (7) during suction of the mist sigkeitsmenge a FLÜS filters out, which by rotation of the Filtertrom mel (7) abschleuderbar and clip a built-in sequence (9) can be discharged, characterized in that the filter drum (7) drum base side to a (in the filter drum interior 18 ) directed outer rotor (24) of a housing mounted on the bottom side, (as a rotation drive 8) built- Außenläufermotors verbunden ist und daß sich zumindest zwischen dem Gehäusedeckel ( 3 ) und dem Trom meldeckel ( 15 ) mindestens eine Ringlippendichtung ( 14 ) be findet, die außerhalb des Trommelmantels ( 20 , 17 , 21 ) den Filtertrommelinnenraum ( 18 ) zum Nebelraum ( 19 ) völlig ab dichtet und mit geringem Anpreßdruck einen Rundlauf der rotierenden Filtertrommel ( 7 ) erzeugt. The external rotor motor is connected, and that at least between the housing cover (3) and the Trom meldeckel (15) at least one annular lip seal (14) be found, the outside of the drum shell (20, 17, 21) the filter drum inner space (18) to the mist chamber (19) completely seals off and with low pressure a runout of the rotating filter drum (7) is generated.
2. Flüssigkeitsnebelabscheider nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Filtertrommel ( 7 ) mit dem Außenrotor ( 24 ) des Au ßenläufermotors ( 8 ) vorzugsweise an einer seitlich abste hend umlaufenden Rotorringscheibe ( 33 ) vorzugsweise mit tels Verschraubungen ( 27 , 28 ) befestigt ist, wobei der In nenstator ( 25 ) mit dem Gehäuseboden ( 4 ) in fester Verbin dung steht. 2. Flüssigkeitsnebelabscheider according to claim 1, characterized in that the filter drum (7) preferably on a abste laterally starting rotating rotor annular disc (33) is preferably provided with means of screw connections (27, 28) fixed to the outer rotor (24) of the Au ßenläufermotors (8) wherein the in nenstator (25) with the housing bottom (4) is Manure in solid Verbin.
3. Flüssigkeitsnebelabscheider nach mindestens einem der vor hergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Gehäuse ( 2 ) kasten-, würfel oder zulinderartig od. dgl. ausgebildet ist und die Filtertrommel ( 7 ) derart enthält, daß sie mit ihrer Trommellängsachse ( 22 ) senk recht aufgerichtet und an einer Stirnseite, vorzugsweise bodenseitig drehbar gelagert ist, wobei die Filtertrommel ( 7 ) ähnlich einer Schleuder im Gehäuse ( 2 ) eingebaut ist. 3. Flüssigkeitsnebelabscheider at least one is in front of reciprocating claims, characterized in that the housing (2) box-, cube or zulinderartig od. Like. Formed and the filter drum (7) such that it with its drum axis (22) perpendicular erected right and is mounted rotatably on the bottom side at one end face, preferably, the filter drum (7) is built similar to a spin in the housing (2).
4. Flüssigkeitsnebelabscheider nach mindestens einem der vor hergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Trommelmaterial ( 17 ) durch seine absorbierende Eigenschaft und die der drehbaren Lagerung ( 8 ) gegenüber liegende Abdichtung ( 14 ) den Gehäuseinnenraum in einen außerhalb der Filtertrommel ( 7 ) befindlichen Nebelraum ( 19 ) und in einen innerhalb der Filtertrommel ( 7 ) vorhan denen Reingasraum ( 18 ) unterteilen. 4. Flüssigkeitsnebelabscheider according to at least one of the foregoing claims, characterized in that the drum material (17), the mist room located the rotary mounting (8) opposite the seal (14) the housing interior into an outside of the filter drum (7) by its absorbing property and (19) and in an inside of the filter drum (7) EXISTING which clean gas space (18) divide.
5. Flüssigkeitsnebelabscheider nach mindestens einem der vor hergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die die Filtertrommel ( 7 ) verlassende gereinigte Luft durch den Ventilator ( 12 ) der Umgebung der bearbeitenden Anlage wieder zuführbar und damit ein Reinigungskreislauf vorhanden ist. 5. Flüssigkeitsnebelabscheider according to at least one of the foregoing claims, characterized in that the filter drum (7) leaving the cleaned air from the fan (12) of the environment of the plant processed supplied and thus a cleaning circuit is restored.
6. Flüssigkeitsnebelabscheider nach mindestens einem der vor hergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Nebeleintrittsöffnung ( 5 ) eine mehreckige oder runde Form aufweist und quer zur Filtertrommel ( 7 ) an geordnet ist, wobei die Nebeleintrittsöffnung ( 5 ) vorzugs weise mit einem Flanschstutzen versehen ist. 6. Flüssigkeitsnebelabscheider which is arranged in front of reciprocating claims, characterized in that the fog inlet opening (5) has a polygonal or round shape and transversely to the filter drum (7) on at least one, wherein said fog inlet opening (5) as preferential is provided with a flanged nipple ,
7. Flüssigkeitsnebelabscheider nach mindestens einem der vor hergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Trommeldeckelöffnung ( 23 ) durch die erste Ringlip pendichtung ( 14 ) zum Nebelraum ( 19 ) hin abgedichtet ist, wobei der Abstand zwischen der Gehäusedeckelöffnung ( 34 ) und der Trommeldeckelöffnung ( 23 ) minimalisiert ist, um zumindest die Sog-Belastung auf die Ringlippendichtung ( 14 ) zu verringern. 7. Flüssigkeitsnebelabscheider at least one of which is sealed in front of reciprocating claims, characterized in that the drum lid opening (23) through the first Ringlip lip seal (14) to the mist chamber (19), wherein the distance between the housing cover opening (34) and the drum lid opening ( is minimized 23) to at least reduce the suction-load on the annular lip seal (14).
8. Flüssigkeitsnebelabscheider nach mindestens einem der vor hergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Ventilator ( 12 ) über einen Absaugstutzen ( 6 ) mit dem Gehäusedeckel ( 3 ) verbunden, insbesondere verflanscht ist. 8 is Flüssigkeitsnebelabscheider to at least one prior reciprocating claims, characterized in that the fan (12) via an exhaust pipe (6) to the housing cover (3), in particular flanged.
9. Flüssigkeitsnebelabscheider nach mindestens einem der vor hergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Ventilator ( 12 ) vorzugsweise direkt an den Ge häusedeckel ( 3 ) mit der Gehäusedeckelöffnung ( 34 ) ange schlossen ist. 9 is Flüssigkeitsnebelabscheider according to at least one of the joined before being reciprocating claims, characterized in that the fan (12) preferably directly to the Ge housing cover (3) with the housing cover opening (34).
10. Flüssigkeitsnebelabscheider nach mindestens einem der vor hergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß um das Motorgehäuse des Innenstators ( 25 ) ein Halte schutzring ( 32 ) angebracht ist, wobei am Halteschutzring ( 32 ) eine zweite Ringlippendichtung (V-Ring) ( 26 ) ange bracht, insbesondere geklemmt, gekleb-L, unter Vorspannung gehaltert od. dgl. ist, deren abgespreizte Ringlippe ( 35 ) am Trommelboden ( 16 ) außen derart anliegt, daß Undichthei ten im Bereich der bodenseitigen Befestigung des Außenläu fermotors ( 8 ) geschlossen sind. 10. Flüssigkeitsnebelabscheider at least one of which is mounted in front of reciprocating claims, characterized in that around the motor housing of the internal stator (25), a holding guard ring (32), wherein the holding guard ring (32) a second annular lip seal (V-ring) (26) is introduced, in particular clamped, gekleb-L, mounted under pretension od. like. is, the splayed annular lip (35) on the drum base (16) on the outside is applied such that Undichthei th in the range of the bottom-side attachment of the Außenläu fermotors (8) are closed.
11. Flüssigkeitsnebelabscheider nach mindestens einem der vor hergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß am Gehäusedeckel ( 3 ) ein Haltering ( 39 ) angebracht ist, der für die Halterung der motorgegenüberliegenden ersten Ringlippendichtung ( 14 ) vorgesehen ist, die aus einem Hauptringkörper ( 37 ) und einer angebundenen, abge spreizten Lippe ( 36 ) besteht, wobei der Hauptringkörper ( 37 ) am Haltering ( 39 ) und innen am Gehäusedeckel ( 3 ) an liegt und die zugehörige abgespreizte Lippe ( 36 ) den Fil tertrommeldeckel ( 15 ) von außen berührt. 11. Flüssigkeitsnebelabscheider according to at least one of the foregoing claims, characterized in that the housing cover (3) is mounted a retaining ring (39) which is provided for the mounting of the motor opposite the first annular lip seal (14) of a main ring body (37) and a connected which eclip spread lip (36), wherein the main ring body (37) on the retaining ring (39) and the inside of the housing cover (3) is located and the corresponding splayed lip (36) contacts the Fil tert drum lid (15) from the outside.
12. Flüssigkeitsnebelabscheider nach mindestens einem der vor hergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Mantel der Filtertrommel ( 7 ) doppelwandig ausge bildet ist und vorzugsweise zwei radial beabstandete Loch blechzylindermäntel verschiedenen Durchmessers als gas durchlässige Trommelinnenmantel ( 20 ) und Trommelaußenman tel ( 21 ) aufweist, in deren Zwischenraum sich verschieden strukturiertes Trommelmaterial ( 17 ) befindet. Having 12 Flüssigkeitsnebelabscheider to at least one prior reciprocating claims, characterized is that the casing of the filter drum (7) double-walled out forms, and preferably two radially spaced perforated cylinder jackets of different diameter as a gas-permeable inner drum shell (20) and Trommelaußenman tel (21) in the space between them is different structured material drum (17).
13. Flüssigkeitsnebelabscheider nach mindestens einem der vor hergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß von der Nebeleintrittsöffnung ( 5 ) aus in den Gehäuse innenraum ( 18 ) hinein mindestens ein Leitblech ( 40 ), das vorzugsweise ein Lochmuster aufweist, angeordnet ist, das den unter Sog eintretenden Nebel an die Gehäuseinnenwan dung prallend lenkt, um dort eine erste Teilmenge an Flüs sigkeit abscheiden zu lassen. 13. Flüssigkeitsnebelabscheider according to at least one of the foregoing claims, characterized in that the fog inlet opening (5) in the housing interior (18) into at least one guide plate (40), preferably having a hole pattern is disposed, that the under suction entering mist at the Gehäuseinnenwan dung bouncing deflected there to be deposited a first subset of flues fluid.
14. Flüssigkeitsnebelabscheider nach mindestens einem der vor hergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Leitblech ( 40 ) mit seinem freien Endbereich etwa tangential beabstandet zum Mantel der Filtertrommel ( 7 ) gerichtet in den Nebelraum ( 19 ) eingebaut ist, wodurch der Flüssigkeitsnebel vom Filtermantel zum Teil abgeschirmt und zuerst auf die Innenwandung des Gehäuses ( 2 ) gelenkt wird. 14. Flüssigkeitsnebelabscheider according to at least one of the foregoing claims, characterized in that the guide plate (40) is installed directed with its free end approximately tangentially spaced from the mantle of the filter drum (7) in the fog chamber (19), whereby the fluid mist from the filter casing to shielded part, and first to the inner wall of the housing (2) is directed.
15. Flüssigkeitsnebelabscheider nach mindestens einem der vor hergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß zeit- und/oder filtersättigungsabhängig bzw. automa tisch gesteuert der Außenläufermotor ( 8 ) einschaltbar ist, der eine Fliehkraft erzeugt, die die im Filtermaterial ( 17 ) befindlichen Flüssigkeitsteilchen vorzugsweise an die Gehäuseinnenwandung schleudert, von der aus die Flüssig keit nach unten abfließt. 15. Flüssigkeitsnebelabscheider according to at least one of before reciprocating claims, characterized in that time and / or filter saturation dependent or automati cally controlled the external rotor motor (8) is switched on, which generates a centrifugal force, the liquid particles in the filter material (17) located preferably the housing inner spin, flows off the ness of the liquid downward.
16. Flüssigkeitsnebelabscheider nach mindestens einem der vor hergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Rotation der Filtertrommel ( 7 ) auch während des Betriebs des Ventilators ( 12 ) wahlweise herbeiführbar ist. 16. Flüssigkeitsnebelabscheider according to at least one of the foregoing claims, characterized in that the rotation of the filter drum (7) also during operation of the fan (12) is selectively be brought about.
17. Flüssigkeitsnebelabscheider nach mindestens einem der vor hergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Absorptionsfähigkeit des Trommelmaterials ( 17 ) auf die Haftung der Flüssigkeitsteilchen derart abgestimmt ist, daß eine maximale Filterung im Ruhezustand der Filtertrommel ( 7 ) einerseits und eine schnelle Rotations reinigung des Trommelmaterials ( 17 ) andererseits erreich bar ist. 17. Flüssigkeitsnebelabscheider according to at least one of the foregoing claims, characterized in that the absorbency of the drum material (17) is tuned to the adhesion of the liquid particles in such a way that a maximum filtering in the rest state of the filter drum (7) on the one hand and a fast-rotation cleaning of the drum material (17) on the other hand, the goal of reaching bar.
18. Flüssigkeitsnebelabscheider nach mindestens einem der vor hergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Reinigungs-Drehzahl der Filtertrommel ( 7 ) vorzugs weise im Bereich von etwa 1000 U/min liegt. At least one of is 18 Flüssigkeitsnebelabscheider before reciprocating claims, characterized in that the cleaning speed of the filter drum (7) preference, in the range of about 1000 U / min.
19. Flüssigkeitsnebelabscheider nach mindestens einem der vor hergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Trommelmaterial ( 17 ) schichtweise umlaufend aus mehreren Filtermaterialien besteht, wobei vorzugsweise jede Materialschicht eine besondere Eigenschaft (Verteilung, Filterung, Speicherung) in bezug auf die Flüssigkeitsteilchen aufweist. 19. Flüssigkeitsnebelabscheider according to at least one of the foregoing claims, characterized in that the drum material (17) is composed layer by layer circumferentially from a plurality of filter materials, wherein preferably each layer of material having a unique characteristic (distribution, filtering, storage) with respect to the liquid particles.
DE1997105807 1997-02-15 1997-02-15 Separator for removing droplets forming a mist in air Expired - Fee Related DE19705807C1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1997105807 DE19705807C1 (en) 1997-02-15 1997-02-15 Separator for removing droplets forming a mist in air

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1997105807 DE19705807C1 (en) 1997-02-15 1997-02-15 Separator for removing droplets forming a mist in air

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19705807C1 true DE19705807C1 (en) 1998-07-16

Family

ID=7820334

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1997105807 Expired - Fee Related DE19705807C1 (en) 1997-02-15 1997-02-15 Separator for removing droplets forming a mist in air

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE19705807C1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0987053A1 (en) * 1998-09-18 2000-03-22 Fleetguard, Inc. Air/oil coalescer with centrifugally assisted drainage

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE2748944A1 (en) * 1976-11-02 1978-05-11 Bergdahl Knut Method and apparatus for cleaning filters
DE4126944A1 (en) * 1991-08-14 1992-06-11 Lothar Dr Ing Samerski Filter process for absorption of aerosol hydrocarbon droplets from air - using filter material consisting of polypropylene@ fibre
DE9404522U1 (en) * 1994-03-17 1994-07-14 Samerski Lothar Dr Ing Oil and emulsion mist filter with self-cleaning
DE19522855A1 (en) * 1995-06-23 1997-01-02 Goetz Metall Anlagen Filterless separation of pollutants in an air stream

Patent Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE2748944A1 (en) * 1976-11-02 1978-05-11 Bergdahl Knut Method and apparatus for cleaning filters
DE4126944A1 (en) * 1991-08-14 1992-06-11 Lothar Dr Ing Samerski Filter process for absorption of aerosol hydrocarbon droplets from air - using filter material consisting of polypropylene@ fibre
DE9404522U1 (en) * 1994-03-17 1994-07-14 Samerski Lothar Dr Ing Oil and emulsion mist filter with self-cleaning
DE19522855A1 (en) * 1995-06-23 1997-01-02 Goetz Metall Anlagen Filterless separation of pollutants in an air stream

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0987053A1 (en) * 1998-09-18 2000-03-22 Fleetguard, Inc. Air/oil coalescer with centrifugally assisted drainage
US6139595A (en) * 1998-09-18 2000-10-31 Fleetguard, Inc. Air/oil coalescer with centrifugally assisted drainage

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3249102C2 (en) Kompakstaubfilter
DE4427753C2 (en) oil separator
DE102004019057B4 (en) Integral air / oil coalescer for a centrifuge
DE69909117T2 (en) Cyclonic separation
DE2611307C2 (en)
DE3141156C2 (en)
DE3632992C2 (en)
DE112006001283B4 (en) Refrigerant compressor scroll-type
EP0835158B1 (en) Lubricant oil filter intended for use in particular in internal combustion engines
EP0933507B1 (en) Device for crankcase ventilation for an internal combusion engine
DE3544115C2 (en)
DE69833383T2 (en) Air filtering device
DE602004003562T2 (en) of the same hub and filter module for producing
DE69916809T2 (en) Conically shaped air / oil-trenner
DE3023630C2 (en)
DE102004059508B3 (en) A method of cleaning compressed air to the compressed air supply systems of motor vehicles and cartridge therefor
DE4330078B4 (en) Centrifugal pellet
DE10222800B4 (en) Filters in a filter housing
EP1880085B1 (en) Centrifugal oil mist separation device integrated in an axial hollow shaft of an internal combustion engine
EP1011868B1 (en) Rotor, especially for incorporation into the enclosure of a free jet centrifuge
EP0748646A2 (en) Liquid filter
DE10044615A1 (en) Ventilation device for a crankcase
DE4409871C2 (en) Drying cartridge for air drying systems of air brake systems of vehicles
EP0204127B1 (en) Pressure-resisting mixer
DE202006020778U1 (en) Plant for painting objects

Legal Events

Date Code Title Description
8100 Publication of the examined application without publication of unexamined application
D1 Grant (no unexamined application published) patent law 81
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee