DE102017203015A1 - Method and system for utilizing individual emission information of multiple vehicles of a vehicle fleet - Google Patents

Method and system for utilizing individual emission information of multiple vehicles of a vehicle fleet Download PDF

Info

Publication number
DE102017203015A1
DE102017203015A1 DE102017203015.1A DE102017203015A DE102017203015A1 DE 102017203015 A1 DE102017203015 A1 DE 102017203015A1 DE 102017203015 A DE102017203015 A DE 102017203015A DE 102017203015 A1 DE102017203015 A1 DE 102017203015A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
fleet
emission
vehicle
vehicles
information
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE102017203015.1A
Other languages
German (de)
Inventor
Oliver Cassebaum
Hans-Georg Nitzke
Jens Jeschke
Michael Mazur
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Volkswagen AG
Original Assignee
Volkswagen AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Volkswagen AG filed Critical Volkswagen AG
Priority to DE102017203015.1A priority Critical patent/DE102017203015A1/en
Publication of DE102017203015A1 publication Critical patent/DE102017203015A1/en
Pending legal-status Critical Current

Links

Images

Classifications

    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06QDATA PROCESSING SYSTEMS OR METHODS, SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES; SYSTEMS OR METHODS SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • G06Q50/00Systems or methods specially adapted for specific business sectors, e.g. utilities or tourism
    • G06Q50/30Transportation; Communications
    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06QDATA PROCESSING SYSTEMS OR METHODS, SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES; SYSTEMS OR METHODS SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • G06Q10/00Administration; Management
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07CTIME OR ATTENDANCE REGISTERS; REGISTERING OR INDICATING THE WORKING OF MACHINES; GENERATING RANDOM NUMBERS; VOTING OR LOTTERY APPARATUS; ARRANGEMENTS, SYSTEMS OR APPARATUS FOR CHECKING NOT PROVIDED FOR ELSEWHERE
    • G07C5/00Registering or indicating the working of vehicles
    • G07C5/008Registering or indicating the working of vehicles communicating information to a remotely located station

Abstract

Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zum Verwerten von individuellen Emissionsinformationen mehrerer Kraftfahrzeuge (2, 3a) einer Fahrzeugflotte, die sich in einem örtlich begrenzten Gebiet (1) befinden. Das Verfahren umfasst das Generieren (70) einer Emissionsinformation durch jedes der mehreren Kraftfahrzeuge der Fahrzeugflotte, das Übertragen (71) der generierten Emissionsinformationen an ein zentrales, ortsfreies Rechnerverbundsystem (5) und das Auswerten (72) der generierten Emissionsinformationen zu einer Flottenemissionsinformation der Fahrzeugflotte in dem örtlich begrenzten Gebiet durch das zentrale, ortsfreie Rechnerverbundsystem. Die Erfindung betrifft weiterhin ein System zum Verwerten von individuellen Emissionsinformationen mehrerer Kraftfahrzeuge (2, 3a) einer Fahrzeugflotte, die sich in einem örtlich begrenzten Gebiet (1) befinden.The present invention relates to a method for utilizing individual emission information of a plurality of motor vehicles (2, 3a) of a vehicle fleet, which are located in a localized area (1). The method comprises generating (70) emission information by each of the plurality of motor vehicles of the vehicle fleet, transmitting (71) the generated emission information to a central, non-stationary computer network system (5) and evaluating (72) the generated emission information for fleet emission information of the vehicle fleet the local area by the central, localized computer network system. The invention further relates to a system for utilizing individual emission information of a plurality of motor vehicles (2, 3a) of a vehicle fleet, which are located in a localized area (1).

Description

Die Erfindung betrifft ein Verfahren und ein System zum Verwerten von individuellen Emissionsinformationen mehrerer Kraftfahrzeuge einer Fahrzeugflotte, die sich in einem örtlich begrenzten Gebiet befinden.The invention relates to a method and a system for utilizing individual emission information of a plurality of motor vehicles of a vehicle fleet, which are located in a localized area.

In vielen Staaten existiert eine Abgasgesetzgebung, um vor allem in Ballungsräumen die Schadstoffbelastung, insbesondere die Stickoxid-, Kohlendioxid- und Feinstaubbelastung, zu begrenzen. Aufgrund der steigenden Anzahl an motorisierten Verkehrsteilnehmern in den Ballungsgebieten wird die Abgasgesetzgebung immer weiter verschärft.Exhaust emission legislation exists in many countries in order to limit pollutant emissions, in particular nitrogen oxide, carbon dioxide and particulate matter pollution, especially in urban areas. Due to the increasing number of motorized road users in the metropolitan areas, the emissions legislation is being tightened.

In vielen Städten existieren bereits sogenannte Umweltzonen, in denen Fahrzeuge mit hoher Schadstoffemission nicht zugelassenen sind und normalerweise nicht fahren dürfen. Abhängig von einer aktuellen Höhe der Schadstoffemission in den Ballungsräumen können für die Umweltzonen geltende Grenzwerte angepasst bzw. die Umweltzonen selbst räumlich variiert werden.Many cities already have so-called low emission zones, where vehicles with high levels of pollutant emissions are not permitted and are not allowed to drive normally. Depending on a current level of pollutant emissions in the agglomerations, limit values applicable to the environmental zones may be adjusted or the environmental zones themselves spatially varied.

Die DE 10 2008 021 087 A1 beschreibt ein Navigationssystem, das abhängig von einer Fahrzeugklasse und sich verändernden Umweltzonen eine Fahrtroute bestimmt, wobei die Fahrtroute für eine Fahrt mit einem Fahrzeug einer in den Umweltzonen nicht zugelassenen Fahrzeugklasse die Nutzung von Straßen in den Umweltzonen vermeidet.The DE 10 2008 021 087 A1 describes a navigation system that determines a route depending on a vehicle class and changing environmental zones, the route for driving with a vehicle of a vehicle class not authorized in the environmental zones avoids the use of roads in the environmental zones.

Mit dem Navigationssystem lässt sich vermeiden, dass Fahrzeuge nichtzugelassener Fahrzeugklassen mit hoher Schadstoffemission in die Umweltzonen einfahren, wodurch jedoch die Nutzung von Fahrzeugen nichtzugelassener Fahrzeugklassen stark beeinträchtigt wird. Die Fahrt von Fahrzeugen zugelassener Fahrzeugklassen hingegen kann nicht beeinflusst werden.The navigation system prevents unauthorized vehicles of high pollutant emissions from entering the environmental zones, which severely limits the use of vehicles of non-approved categories. The drive of vehicles of approved vehicle classes, however, can not be influenced.

Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es, ein Verfahren und ein System zum Verwerten von individuellen Emissionsinformationen mehrerer Kraftfahrzeuge einer Fahrzeugflotte bereitzustellen, die eine flexible Nutzung aller Kraftfahrzeuge einer Fahrzeugflotte ohne Erhöhung einer Schadstoffemission durch die Fahrzeugflotte erlauben.The object of the present invention is to provide a method and a system for utilizing individual emission information of a plurality of motor vehicles of a vehicle fleet, which allow a flexible use of all motor vehicles of a vehicle fleet without increasing a pollutant emission by the vehicle fleet.

Diese Aufgabe wird durch das erfindungsgemäße Verfahren zum Verwerten von individuellen Emissionsinformationen mehrerer Kraftfahrzeuge einer Fahrzeugflotte nach Anspruch 1 und das erfindungsgemäße System zum Verwerten von individuellen Emissionsinformationen mehrerer Kraftfahrzeuge einer Fahrzeugflotte nach Anspruch 9 gelöst.This object is achieved by the inventive method for utilizing individual emission information of several motor vehicles of a vehicle fleet according to claim 1 and the inventive system for utilizing individual emission information of several motor vehicles of a vehicle fleet according to claim 9.

Nach einem ersten Aspekt betrifft die vorliegende Erfindung ein Verfahren zum Verwerten von individuellen Emissionsinformationen mehrerer Kraftfahrzeuge einer Fahrzeugflotte, die sich in einem örtlich begrenzten Gebiet befinden, umfassend:

  • Generieren einer Emissionsinformation durch jedes der mehreren Kraftfahrzeuge der Fahrzeugflotte;
  • Übertragen der generierten Emissionsinformationen an ein zentrales, ortsfreies Rechnerverbundsystem; und
  • Auswerten der generierten Emissionsinformationen zu einer Flottenemissionsinformation der Fahrzeugflotte in dem örtlich begrenzten Gebiet durch das zentrale, ortsfreie Rechnerverbundsystem.
According to a first aspect, the present invention relates to a method for utilizing individual emission information of a plurality of motor vehicles of a vehicle fleet, which are located in a localized area, comprising:
  • Generating emission information by each of the plurality of vehicles of the vehicle fleet;
  • Transmitting the generated emission information to a central, location-independent computer network system; and
  • Evaluating the generated emission information to a fleet emission information of the vehicle fleet in the localized area by the central, non-stationary computer network system.

Nach einem zweiten Aspekt betrifft die vorliegende Erfindung ein System zum Verwerten von individuellen Emissionsinformationen mehrerer Kraftfahrzeuge einer Fahrzeugflotte, die sich in einem örtlich begrenzten Gebiet befinden, umfassend:

  • die mehreren Kraftfahrzeuge der Fahrzeugflotte, wobei jedes der mehreren Kraftfahrzeuge dazu ausgebildet ist, eine Emissionsinformation zu generieren und bereitzustellen; und
  • ein zentrales, ortsfreies Rechnerverbundsystem, das mit jedem der mehreren Kraftfahrzeuge gekoppelt ist und dazu ausgebildet ist, die Emissionsinformationen abzurufen und zu einer Flottenemissionsinformation der Fahrzeugflotte in dem örtlich begrenzten Gebiet auszuwerten.
In a second aspect, the present invention relates to a system for utilizing individual emissions information of a plurality of motor vehicles of a vehicle fleet located in a localized area, comprising:
  • the plurality of vehicles of the vehicle fleet, each of the plurality of vehicles configured to generate and provide emission information; and
  • a central non-point computer network system coupled to each of the plurality of vehicles and configured to retrieve the emission information and evaluate it for fleet emissions information of the vehicle fleet in the localized area.

Weitere vorteilhafte Ausgestaltungen der Erfindung ergeben sich aus den Unteransprüchen und der folgenden Beschreibung bevorzugter Ausführungsbeispiele der vorliegenden Erfindung.Further advantageous embodiments of the invention will become apparent from the subclaims and the following description of preferred embodiments of the present invention.

Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zum Verwerten von individuellen Emissionsinformationen mehrerer Kraftfahrzeuge einer Fahrzeugflotte, die sich in einem örtlich begrenzten Gebiet befinden.The present invention relates to a method for utilizing individual emission information of a plurality of motor vehicles of a vehicle fleet, which are located in a localized area.

Die Fahrzeugflotte kann Kraftfahrzeuge eines oder mehrerer bestimmter Hersteller, beispielsweise alle Fahrzeuge des oder der bestimmten Hersteller oder alle Fahrzeuge einer oder mehrerer Serien des oder der bestimmten Hersteller, Fahrzeuge einer oder mehrerer Fahrzeugklassen, insbesondere des oder der bestimmten Hersteller, und/oder Fahrzeuge eines oder mehrerer Serviceanbieters, beispielsweise eines Taxiunternehmens, einer Autovermietung oder eines Anbieters, der auf Antrage Einzelemissionskontingente erteilt, umfassen. Die Fahrzeugflotte kann auch auf andere Art charakterisiert sein.The vehicle fleet may include motor vehicles of one or more specific manufacturers, for example all vehicles of the particular manufacturer or all vehicles of one or more series of the particular manufacturer, vehicles of one or more vehicle classes, in particular one or more specific manufacturers, and / or vehicles of one or more multiple service providers, such as a taxi company, a car rental agency, or a provider that grants individual emission allowances on applications. The vehicle fleet can also be characterized in another way.

Die Kraftfahrzeuge der Fahrzeugflotte, die nachfolgend auch als Flottenfahrzeuge bezeichnet werden, können gleiche oder unterschiedliche Antriebskonzepte aufweisen. Vorzugsweise kann die Fahrzeugflotte Fahrzeuge mit einem ersten Antrieb und Fahrzeuge mit einem zweiten Antrieb, der sich von dem ersten Antrieb unterscheidet, aufweisen. Der erste Antrieb und der zweite Antrieb kann beispielsweise eine Verbrennungskraftmaschine, beispielsweise ein Ottomotor oder ein Dieselmotor, ein Hybridantrieb, beispielsweise mit einer Verbrennungskraftmaschine und einem Elektromotor, oder ein Elektroantrieb sein.The motor vehicles of the vehicle fleet, which are also referred to below as fleet vehicles, may be the same or different Have drive concepts. Preferably, the vehicle fleet may include vehicles having a first drive and vehicles having a second drive different from the first drive. The first drive and the second drive may, for example, be an internal combustion engine, for example a gasoline engine or a diesel engine, a hybrid drive, for example with an internal combustion engine and an electric motor, or an electric drive.

Die mehreren Kraftfahrzeuge der Fahrzeugflotte können Flottenfahrzeuge umfassen, die in dem örtlich begrenzten Gebiet in Betrieb sind. Vorzugsweise können die mehreren Kraftfahrzeuge alle in dem örtlich begrenzten Gebiet in Betrieb befindlichen Flottenfahrzeuge sein. Alternativ können die mehreren Kraftfahrzeuge sowohl Flottenfahrzeuge, die in dem örtlich begrenzten Gebiet in Betrieb sind, als auch Flottenfahrzeuge, die in dem örtlich begrenzten Gebiet außer Betrieb abgestellt sind, umfassen. Ein Fahrzeug ist vorzugsweise außer Betrieb, wenn alle Antriebsmaschinen des Fahrzeugs abgeschaltet bzw. deaktiviert sind und das Fahrzeug am Verkehrsgeschehen unbeteiligt, beispielsweise geparkt, ist, beispielsweise wenn eine Zündung ausgeschaltet ist, und in Betrieb in allen anderen Situationen. Vorzugsweise können die mehreren Kraftfahrzeuge alle in dem örtlich begrenzten Gebiet befindlichen Flottenfahrzeuge einschließen.The plurality of vehicles of the vehicle fleet may include fleet vehicles operating in the local area. Preferably, the plurality of vehicles may be any fleet vehicles operating in the localized area. Alternatively, the plurality of vehicles may include both fleet vehicles operating in the localized area and fleet vehicles parked in the localized area. A vehicle is preferably out of service when all the prime movers of the vehicle are off and / or deactivated and the vehicle is uninvolved in the traffic, for example parked, for example when an ignition is off, and in all other situations. Preferably, the plurality of automobiles may include all fleet vehicles located in the localized area.

Das örtlich begrenzte Gebiet kann eine über einen langen Zeitraum, beispielsweise über einen Monat oder länger, verbindlich festgelegte Zone oder eine sich dynamisch verändernde Zone sein, wobei die Zone durch eine bestimmte Eigenschaft definiert sein kann, beispielsweise eine einheitliche Bebauungsdichte, eine einheitliche Bevölkerungsdichte, eine einheitliche Straßendichte und/oder eine einheitliche Immission bzw. Umweltbelastung.The localized area may be a zone defined for a long period of time, for example over a month or more, or a dynamically changing zone, which zone may be defined by a specific property, such as a uniform density, a uniform population density, a uniform road density and / or uniform immission or environmental impact.

Das erfindungsgemäße Verfahren umfasst das Generieren einer Emissionsinformation durch jedes der mehreren Kraftfahrzeuge der Fahrzeugflotte.The method according to the invention comprises the generation of emission information by each of the plurality of motor vehicles of the vehicle fleet.

Die Emissionsinformation des jeweiligen Flottenfahrzeugs kann auf Messdaten über eine Abgasemission, insbesondere eine Stickoxidemissionsmenge (NOx-Emissionsmenge), eine Kohlendioxidemissionsmenge (CO2-Emissionmenge), eine Feinstaubemissionsmenge (Partikel-Emissionsmenge) und/oder eine andere Abgasemission, basieren, beispielsweise mittels solcher Messdaten modelliert sein, oder aus solchen Messdaten bestehen. Entsprechend kann jedes der mehreren Flottenfahrzeuge insbesondere in seinem Abgastrakt einen Abgassensor aufweisen, der die entsprechende Abgasemission erfasst und die Messdaten über die Abgasemission bereitstellt, insbesondere einen NOx-Sensor, einen CO2-Sensor, einen Partikelsensor und/oder einen anderen Abgassensor.The emission information of each fleet vehicle can be applied to measured data via an exhaust emission, in particular a nitrogen oxide emission amount (NOx emission amount), a carbon dioxide emission amount (CO 2 -Emissionmenge), a particulate matter emission amount (particle emission amount) and / or other exhaust emission, based, for example, by means of such measurement data be modeled, or consist of such measurement data. Correspondingly, each of the plurality of fleet vehicles, in particular in its exhaust tract, can have an exhaust gas sensor which detects the corresponding exhaust emission and provides the measurement data on the exhaust emission, in particular a NOx sensor, a CO 2 sensor, a particle sensor and / or another exhaust gas sensor.

Die Messdaten über die Abgasemission können von dem jeweiligen Flottenfahrzeug, insbesondere einer Motorsteuerung des Flottenfahrzeugs, verarbeitet sein. Beispielsweise kann die individuelle Emissionsinformation ein Emissionswert zu einem aktuellen Zeitpunkt, ein Emissionswert zu einem vorangegangenen Zeitpunkt, eine Summe über Emissionswerte zu vorzugsweise im Voraus festgelegten Zeitpunkten, eine durchschnittliche Emission über ein vorgegebenes Zeitintervall oder eine andere Emissionsinformation sein. Die Emissionswerte können Emissionsmengen, beispielsweise NOx-, CO2- oder Partikel-Emissionsmengen, sein.The measurement data on the exhaust emission can be processed by the respective fleet vehicle, in particular an engine control of the fleet vehicle. For example, the individual emissions information may be an emission value at a current time, an emission value at a previous time, a sum over emission values at preferably predetermined times, an average emission over a predetermined time interval, or other emission information. The emission values can be emission quantities, for example NOx, CO 2 or particle emission quantities.

Weiterhin umfasst das erfindungsgemäße Verfahren das Übertragen der generierten Emissionsinformation an ein zentrales, ortsfreies Rechnerverbundsystem, beispielsweise an einen Server eines Serververbunds. Vorzugsweise kann das Übertragen durch eine drahtlose Übertragung erfolgen, beispielsweise über eine LTE-Verbindung. Dazu kann das jeweilige Flottenfahrzeug die generierte Emissionsinformation mittels eines Senders, beispielsweise eines LTE-Senders, bereitstellen und das zentrale, ortsfreie Rechnerverbundsystem die Emissionsinformationen mittels eines Empfängers, beispielsweise eines LTE-Empfängers, abrufen.Furthermore, the inventive method comprises transmitting the generated emission information to a central, location-free computer network system, for example to a server of a server network. Preferably, the transmission may be by wireless transmission, for example via an LTE connection. For this purpose, the respective fleet vehicle can provide the generated emission information by means of a transmitter, for example an LTE transmitter, and the central, location-free computer network system can retrieve the emission information by means of a receiver, for example an LTE receiver.

Außerdem umfasst das erfindungsgemäße Verfahren das Auswerten der generierten Emissionsinformationen zu einer Flottenemissionsinformation der Fahrzeugflotte in dem örtlich begrenzten Gebiet durch das zentrale, ortsfreie Rechnerverbundsystem.In addition, the inventive method comprises the evaluation of the generated emission information to a fleet emission information of the vehicle fleet in the localized area by the central, location-free computer network system.

Die Flottenemissionsinformation kann beispielsweise eine Summe über die Emissionswerte der mehreren Flottenfahrzeuge, beispielsweise aller sich in dem örtlich begrenzten Gebiet in Betrieb befindlichen Flottenfahrzeuge. Beispielsweise kann die Flottenemissionsinformation eine Summe über die Emissionsmengen, zum Beispiel die NOx- Emissionsmengen, zu dem aktuellen Zeitpunkt sein. Alternativ kann die Flottenemissionsinformation auf Grundlage der Emissionsinformation aller in dem örtlichen Gebiet befindlichen Fahrzeuge bestimmt werden, wobei die Emissionsinformationen der Fahrzeuge in Betrieb auf Grundlage der Emissionsinformationen von Kraftfahrzeugen außer Betrieb bereinigt und anschließend summiert werden.For example, the fleet emissions information may be a sum over the emission levels of the multiple fleet vehicles, for example all fleet vehicles operating in the localized area. For example, the fleet emission information may be a sum over the emission amounts, for example, the NOx emission amounts, at the current time. Alternatively, the fleet emission information may be determined based on the emission information of all the vehicles located in the local area, and the emission information of the vehicles in operation is decommissioned based on the emission information of automobiles and then summed.

Das Auswerten der generierten Emissionsinformationen zur Flottenemissionsinformation kann mittels eines Prozessors des Servers ausgeführt werden, wobei entsprechende Programme in einem Datenspeicher hinterlegt sind.The evaluation of the generated emission information for the fleet emission information can be carried out by means of a processor of the server, wherein corresponding programs are stored in a data memory.

In manchen Ausführungsbeispielen kann basierend auf der Flottenemissionsinformation ein Flottenemissionskontingent für das örtlich begrenzte Gebiet festgelegt werden und basierend auf dem Flottenemissionskontingent in dem örtlich begrenzten Gebiet ein Einzelemissionskontingent für jedes der mehreren Kraftfahrzeuge der Fahrzeugflotte in dem örtlich begrenzten Gebiet bestimmt werden. In some embodiments, based on the fleet emissions information, a fleet emission quota for the localized area may be determined and based on the fleet emission contingent in the localized area, a single emission quota determined for each of the plurality of vehicles of the vehicle fleet in the localized area.

Das Flottenemissionskontingent kann eine maximal zulässige Emission, insbesondere eine maximal zulässige Emissionsmenge, in dem örtlich begrenzten Gebiet durch die Fahrzeugflotte innerhalb eines vorgegebenen Zeitintervalls sein und das Einzelemissionskontingent kann eine maximal zulässige individuelle Emission durch ein Flottenfahrzeug innerhalb des vorgegebenen Zeitintervalls sein.The fleet emission contingent may be a maximum allowable emission, in particular a maximum allowable emission amount, within the localized area by the vehicle fleet within a predetermined time interval and the single emission contingent may be a maximum allowable individual emission by a fleet vehicle within the predetermined time interval.

Das Flottenemissionskontingent kann im Voraus festgelegt sein, beispielsweise von einer Behörde oder einer für die Flotte verantwortlichen Stelle, beispielsweise einem Hersteller der Flotte, einem Serviceanbieter der Flotte oder einer anderen Stelle. Alternativ kann das Flottenemissionskontingent basierend auf festgelegten Grenzwerten bzw. Parametern bestimmt sein, wobei die Grenzwerte bzw. Parameter beispielsweise von einer Behörde oder der für die Flotte verantwortlichen Stelle, beispielsweise dem Hersteller, dem Serviceanbieter oder der anderen Stelle festgelegt sind.The fleet emission quota may be predetermined in advance, for example by an authority or a body responsible for the fleet, for example a manufacturer of the fleet, a service provider of the fleet or another body. Alternatively, the fleet emission contingent may be determined based on predetermined limits or parameters, the limits or parameters being determined, for example, by an authority or the authority responsible for the fleet, for example the manufacturer, the service provider or the other authority.

In manchen Ausführungsbeispielen kann basierend auf der Flottenemissionsinformation ein Emissionsanteil der Fahrzeugflotte in dem örtlich begrenzten Gebiet an einer Gesamtemission in dem örtlich begrenzten Gebiet bestimmt werden und das Flottenemissionskontingent für das örtlich begrenzte Gebiet kann basierend auf dem Emissionsanteil an der Gesamtemission in dem örtlich begrenzten Gebiet und einer vorgegebenen Gesamtemissionsgrenze für das örtlich begrenzte Gebiet bestimmt werden.In some embodiments, based on the fleet emissions information, an emission percentage of the vehicle fleet in the localized area may be determined based on total emissions in the localized area, and the local limited area fleet emission contingent may be based on the emissions percentage of the total emissions in the localized area predetermined total emission limit for the local area.

Die Gesamtemission kann dabei durch Fabriken, Wohn-/Büroheizungen, Lastkraftwagen, Personenkraftwagen, Zugverkehr und andere Emissionsquellen in dem örtlichen Gebiet erzeugt sein. Die Gesamtemission kann aus einer Luftqualität in dem örtlich festgelegten Gebiet abgeleitet sein, wobei die Luftqualität aus Messungen mittels Sensoren von Fahrzeugen außer Betrieb in dem örtlich begrenzten Gebiet, deren Emissionsinformation nicht zum Erzeugen der Flottenemissionsinformation genutzt wird, und/oder mittels Sensoren von Messstationen in dem örtlich begrenzten Gebiet ermittelt sein kann. Beispielsweise kann die Gesamtemission an NOx, CO2 oder Feinstaub aus einer Menge an NOx, CO2 bzw. Feinstaub in der Luft in dem örtlich begrenzten Gebiet abgeleitet sein, zum Beispiel auf von Sensoren in dem örtlich begrenzten Gebiet erfassten Mengen an NOx, CO2 bzw. Feinstaub ermittelt sein. Alternativ kann die Gesamtemission aus einer Immission, die eine durch die Gesamtemission in dem örtlich begrenzten Gebiet über einen vorgegebenen Zeitraum bewirkte Umweltbelastung darstellt, abgeleitet sein. Die Immission kann aus der Luftqualität abgeleitet sein, wobei die Luftqualität aus Messungen durch Sensoren von Fahrzeugen außer Betrieb in dem örtlich begrenzten Gebiet, deren Emissionsinformation nicht zum Erzeugen der Flottenemissionsinformation genutzt wird, und/oder durch Sensoren von Messstationen in dem örtlich begrenzten Gebiet ermittelt sein kann.The total emissions may be generated by factories, residential / office heating, trucks, cars, trains and other sources of emissions in the local area. The total emission may be derived from an air quality in the localized area, the air quality from measurements by sensors of vehicles out of service in the localized area whose emission information is not used to generate the fleet emission information and / or by sensors from measurement stations in the local area local area. For example, the total emission of NO x, CO 2 or particulate matter may be derived from an amount of NO x, CO 2 or particulate matter in the air in the localized area, for example amounts of NO x, CO 2 sensed by sensors in the localized area or fine dust be determined. Alternatively, the total emission may be derived from an immission representing an environmental impact caused by the total emissions in the localized area over a given period of time. The immission may be derived from the air quality, wherein the air quality from measurements by sensors of vehicles out of service in the localized area, the emission information is not used to generate the fleet emission information, and / or be determined by sensors of measuring stations in the localized area can.

Der Emissionsanteil der Fahrzeugflotte kann beispielsweise basierend auf einer Relation zwischen der Gesamtemission und der Flottenemissionsinformation bestimmt werden. Alternativ kann der Emissionsanteil basierend auf einer Anzahl an Flottenfahrzeugen in dem örtlich begrenzten Gebiet abgeschätzt werden oder auf andere Weise bestimmt werden.For example, the emission percentage of the vehicle fleet may be determined based on a relation between the total emission and the fleet emission information. Alternatively, the emission fraction based on a number of fleet vehicles in the localized area may be estimated or otherwise determined.

Die vorgegebene Gesamtemissionsgrenze kann statisch oder dynamisch sein. Die Gesamtemissionsgrenze kann zeitlich variieren, beispielsweise abhängig von einer Tageszeit, einem Wochentag, einer Jahreszeit oder dergleichen. Alternativ oder zusätzlich kann die Gesamtemissionsgrenze abhängig von einer Kraftfahrzeugdichte in dem örtlich begrenzten Gebiet, einer aktuellen Gesamtemission in dem örtlich begrenzten Gebiet, einem besonderen Ereignis in dem örtlich begrenzten Gebiet und/oder anderen Gegebenheiten in dem örtlich begrenzten Gebiet sein. Beispielsweise kann die Gesamtemissionsgrenze während einer Veranstaltung ausnahmsweise für die Zeit der Veranstaltung variiert werden, dass beispielsweise mehr oder weniger Kraftfahrzeuge in das Gebiet einfahren dürfen.The default total emission limit may be static or dynamic. The total emission limit may vary over time, for example, depending on a time of day, a day of the week, a season or the like. Alternatively or additionally, the total emission limit may be dependent on a motor vehicle density in the localized area, a current total emissions in the localized area, a particular event in the localized area, and / or other circumstances in the localized area. For example, the total emission limit during an event may exceptionally be varied for the time of the event, for example allowing more or fewer motor vehicles to enter the area.

Vorzugsweise ist die Gesamtemissionsgrenze von einer Behörde oder einer anderen Stelle beispielsweise basierend auf Schadstoffobergrenzen, deren Überschreitung vermehrt zu Gesundheitsproblemen führt, und/oder basierend auf gesetzten Zielvorgaben vorgegeben werden.Preferably, the total emission limit is specified by an authority or another body, for example based on upper emission limits, the excess of which leads to health problems, and / or based on set targets.

Jedes Einzelemissionskontingent für jedes der mehreren Kraftfahrzeuge der Fahrzeugflotte in dem örtlich begrenzten Gebiet kann so bestimmt werden, dass eine Summe über alle Einzelemissionskontingente kleiner als das Flottenemissionskontingent oder gleich dem Flottenemissionskontingent ist.Each individual emission quota for each of the multiple motor vehicles of the vehicle fleet in the localized area may be determined so that a sum over all individual emission quotas is less than the fleet emission quota or equal to the fleet emission quota.

Dabei kann das Einzelemissionskontingent für jedes der mehreren Flottenfahrzeuge gleich sein. Dazu kann das Flottenemissionskontingent oder das Flottenemissionskontingent abzüglich eines Reduktionswerts, beispielsweise eines Werts von wenigen Prozent des Flottenemissionskontingents, durch eine Anzahl der mehreren Flottenfahrzeuge oder aller Flottenfahrzeuge in und/oder außer Betrieb geteilt werden.In this case, the individual emission quota for each of the several fleet vehicles can be the same. For this, the fleet emission quota or the fleet emission quota minus a reduction value, for example a value of a few percent of the fleet emission quota, can be determined by a number of the plurality of fleet vehicles or all fleet vehicles are divided into and / or out of service.

Alternativ kann das Einzelemissionskontingent für jedes oder einen Teil der mehreren Flottenfahrzeuge individuell bestimmt werden. Beispielsweise kann das individuelle Einzelemissionskontingent so bestimmt werden, dass ein Hybridfahrzeug ein niedrigeres Einzelemissionskontingent erhält, während im Gegenzug ein Dieselfahrzeug derselben Flotte eine höheres Einzelemissionskontingent erhält, das durch das niedrigere Einzelemissionskontingent des Hybridfahrzeugs ausgeglichen wird.Alternatively, the single emission quota may be determined individually for each or a part of the plurality of fleet vehicles. For example, the individual individual emissions quota may be determined to give a hybrid vehicle a lower single emissions quota, while in return a diesel vehicle of the same fleet receives a higher single emissions quota balanced by the hybrid vehicle's lower single emission quota.

In manchen Ausführungsbeispielen können individuelle Fahrzeugdaten eines der mehreren Kraftfahrzeuge der Fahrzeugflotte bereitgestellt werden und an das zentrale, ortsfreie Rechnerverbundsystem, beispielsweise den Server, übertragen werden. Das Einzelemissionskontingent, insbesondere das individuelle Einzelemissionskontingent, des die individuellen Fahrzeugdaten bereitstellenden Fahrzeugs kann dann weiterhin basierend auf den bereitgestellten individuellen Fahrzeugdaten bestimmt werden.In some embodiments, individual vehicle data of one of the plurality of motor vehicles of the vehicle fleet can be provided and transmitted to the central, location-free computer network system, for example the server. The single emissions quota, in particular the individual single emission quota, of the vehicle providing the individual vehicle data may then be further determined based on the provided individual vehicle data.

In manchen Ausführungsbeispielen können die individuellen Fahrzeugdaten Zustandsinformationen und/oder Routendaten und/oder eine Kostenangabe für eine andere Betriebsart des die individuellen Fahrzeugdaten bereitstellenden Fahrzeugs enthalten.In some embodiments, the individual vehicle data may include state information and / or route data and / or a cost indication for another mode of operation of the vehicle providing the individual vehicle data.

Die Zustandsinformationen können eine Mitfahrerzahl, eine Nutzlast, eine Betriebsart des Flottenfahrzeugs und/oder andere Zustandsinformationen umfassen. Die Betriebsart kann einen Betriebszustand, eine Betriebsmöglichkeit und/oder eine Betriebsstrategie umfassen. Beispielsweise kann die Betriebsart umfassen, ob emissionsarmes oder sportliches Fahren eingestellt ist, oder ob ein Hybridfahrzeug verbrennungsmotorisch, elektrisch oder hybridisch betrieben wird. Die Routendaten können Informationen über eine geplante Route des jeweiligen Flottenfahrzeugs umfassen. Aus den Routendaten kann abgeleitet werden, wie lange sich das jeweilige Flottenfahrzeug in dem örtlich begrenzten Gebiet befinden wird. Die Kostenangabe für eine andere Betriebsart kann hohe virtuelle Kosten für emissionsärmeres Fahren und eine niedrige Kosten bei emissionshöherem Fahren umfassen. Die virtuellen Kosten können beispielsweise in Abhängigkeit von einem Batteriezustand, einer geplanten Route und/oder anderen Bedingungen bestimmt werden. Beispielsweise sind bei einem Hybridfahrzeug die Kosten für elektrisches Fahren niedriger, wenn die Batterie zu mehr als 60% geladen ist und im Anschluss an die Fahrt in dem örtlich begrenzten Gebiet eine Fahrt auf einer Autobahn geplant ist, bei der die Batterie vergleichsweise kostengünstig wieder aufgeladen werden kann. Die Kosten können in Abhängigkeit von einem Fahrkomfortgrad, eines Zeitaufwands, von Kosten für Treibstoff bzw. Strom und/oder anderen Faktoren bestimmt sein.The state information may include a rider count, a payload, a fleet vehicle mode, and / or other state information. The operating mode may include an operating state, an operating possibility and / or an operating strategy. For example, the operating mode may include whether low-emission or sporty driving is set, or whether a hybrid vehicle is operated by combustion engine, electric or hybrid. The route data may include information about a planned route of the respective fleet vehicle. From the route data it can be deduced how long the respective fleet vehicle will be in the localized area. The cost indication for another mode of operation may include high virtual costs for lower emission driving and a lower cost for higher emission driving. For example, the virtual costs may be determined depending on a battery condition, a planned route, and / or other conditions. For example, in a hybrid vehicle, the cost of electric driving is lower when the battery is more than 60% charged, and after driving in the local area, driving on a highway is planned to recharge the battery at a relatively low cost can. The cost may be determined depending on a ride comfort level, a time overhead, fuel or electricity cost, and / or other factors.

Basierend auf dem individuellen Einzelemissionskontingent kann ein Flottenfahrzeug ein erhöhtes Kontingent erhalten, wenn im Gegenzug ein anderes Flottenfahrzeug ein geringeres Kontingent zugeteilt bekommt, da es kein höheres Kontingent benötigt. Es kann also ein Ausgleich der Einzelemissionskontingente zwischen mehreren Flottenfahrzeugen stattfinden. Im Gegenzug kann das Fahrzeug mit dem geringerem Einzelemissionskontingent in einer späteren Situation eine Priorität vor anderen Fahrzeugen mit vergleichbarem Emissionsinformationen erhalten oder auf andere Weise entschädigt werden.Based on the individual single emission quota, a fleet vehicle may receive an increased quota if, in return, another fleet vehicle receives a lower quota because it does not need a higher quota. It can therefore take place a balance of individual emissions quotas between several fleet vehicles. In turn, the vehicle with the lower single emission quota may, in a later situation, obtain priority from other vehicles with comparable emission information or otherwise be compensated.

In manchen Ausführungsbeispielen kann das erfindungsgemäße Verfahren das Eintragen der Flottenemissionsinformation der Fahrzeugflotte in dem örtlich begrenzten Gebiet oder eines aus der Flottenemissionsinformation abgeleiteten Parameters für das örtlich begrenzte Gebiet in eine Emissionskarte, beispielsweise eine Emissionslandkarte.In some embodiments, the inventive method may include entering fleet identification information of the vehicle fleet in the localized area or local area parameter derived from the fleet emissions information into an emissions map, such as an emissions map.

Der aus der Flottenemissionsinformation abgeleitete Parameter kann der Emissionsanteil der Fahrzeugflotte in dem örtlich begrenzten Gebiet an der Gesamtemission, eine Information, ob die Flottenemissionsinformation in dem örtlich begrenzten Gebiet der vorgegebenen Gesamtemissionsgrenze entspricht oder geringer als diese ist, und/oder ein anderer Parameter sein.The parameter derived from the fleet emission information may be the emission ratio of the vehicle fleet in the local area to the total emission, information as to whether the fleet emission information in the local area is equal to or less than the predetermined total emission limit, and / or another parameter.

Mittels der Emissionskarte kann eine Abgasanalyse der Fahrzeugflotte dargestellt werden. Die Abgasanalyse kann die Emission der Fahrzeugflotte im Vergleich zu anderen Emissionsquellen darstellen und/oder eine Verringerung der Emission der Fahrzeugflotte im Vergleich zu einer Emission zu einem früheren Zeitpunkt verdeutlichen, wodurch Anreize zur Verringerung der Emission geschaffen werden.By means of the emission map, an exhaust gas analysis of the vehicle fleet can be displayed. The exhaust gas analysis may represent the emission of the vehicle fleet compared to other emission sources and / or illustrate a reduction in the emission of the vehicle fleet compared to an emission at an earlier point in time, thereby providing incentives to reduce emissions.

In manchen Ausführungsbeispielen kann das erfindungsgemäße Verfahren das Übertragen der Flottenemissionsinformation in dem örtlich festgelegten Gebiet oder eines basierend auf der Flottenemissionsinformation erzeugten Parameters und das Anpassen einer Fahrteigenschaft eines Ego-Fahrzeugs in dem örtlichen Gebiet abhängig von der Flottenemissionsinformation oder dem basierend auf der Flottenemissionsinformation erzeugten Parameter umfassen, wobei das Ego-Fahrzeug eines der mehreren Kraftfahrzeuge der Fahrzeugflotte in dem örtlich begrenzten Gebiet ist.In some embodiments, the inventive method may include transmitting the fleet emission information in the fixed area or a parameter generated based on the fleet emission information and adjusting a driving performance of an ego vehicle in the local area depending on the fleet emission information or the parameters generated based on the fleet emission information wherein the ego vehicle is one of the plurality of vehicles of the vehicle fleet in the localized area.

Vorzugsweise kann das Übertragen durch eine drahtlose Übertragung erfolgen, beispielsweise über eine LTE-Verbindung. Dazu kann der Server das Einzelemissionskontingent mittels eines Senders bereitstellen und das Ego-Fahrzeug das Einzelemissionskontingent mittels eines Empfängers empfangen. Das Ego-Fahrzeug kann seine Fahrteigenschaft dann vorzugsweise mittels einer Motorsteuerung des Ego-Fahrzeugs anpassen.Preferably, the transmission may be by wireless transmission, for example via an LTE connection. For this purpose, the server can use the individual emission contingent by means of a sender and the ego vehicle receive the single emission quota via a receiver. The ego vehicle may then adjust its ride characteristic preferably by means of an engine control of the ego vehicle.

In manchen Ausführungsbeispielen kann die Fahrteigenschaft eine Betriebsart des Ego-Fahrzeugs und/oder eine Routenoption des Ego-Fahrzeugs sein.In some embodiments, the ride feature may be an ego vehicle mode of operation and / or a route option of the ego vehicle.

Die Betriebsart kann emissionsarmes Fahren oder sportliches Fahren und/oder hauptsächlich verbrennungsmotorisches Fahren, hybridisches Fahren und/oder hauptsächlich elektrisches Fahren umfassen. Ist das Ego-Fahrzeug beispielsweise ein Hybridfahrzeug und kann das dem Ego-Fahrzeug zugeteilte Einzelemissionskontingent nur eingehalten werden, wenn das Fahrzeug hybridisch oder vollständig elektrisch betrieben wird, so wird eine entsprechende Betriebsart des Ego-Fahrzeugs eingestellt. Entsprechend kann bei Fahrzeugen mit nur einer Verbrennungskraftmaschine ohne zusätzlichem Elektroantrieb abhängig von dem Einzelemissionskontingent des Ego-Fahrzeugs zwischen emissionsarmem Fahren und sportlichem Fahren variiert werden.The operating mode may include low-emission driving or sportive driving and / or mainly combustion engine driving, hybrid driving and / or mainly electric driving. If the ego vehicle is, for example, a hybrid vehicle and if the individual emission contingent allocated to the ego vehicle can only be met if the vehicle is operated hybridically or completely electrically, a corresponding operating mode of the ego vehicle is set. Accordingly, in vehicles with only one internal combustion engine without additional electric drive depending on the individual emission quota of the ego vehicle between low-emission driving and sporty driving can be varied.

Die Routenoption betrifft eine mögliche Strecke bei einer Routenplanung. Wenn sich das Einzelemissionskontingent des Ego-Fahrzeugs nur einhalten lässt, wenn das Fahrzeug einen Umweg durch ein anderes Gebiet in Kauf nimmt, kann ein solcher Umweg als Routenoption ausgegeben werden.The route option concerns a possible route during route planning. If the individual emission quota of the ego vehicle can only be met if the vehicle makes a detour through another area, such a detour can be output as a route option.

Die Fahrteigenschaft kann vorzugsweise so angepasst werden, dass eine Emission des Ego-Fahrzeugs innerhalb des örtlich begrenzten Gebiets während eines vorgegebenen Zeitintervalls geringer ist als ein basierend auf der Flottenemissionsinformation bestimmtes Einzelemissionskontingent des Ego-Fahrzeugs für das örtlich begrenzte Gebiet in dem vorgegebenen Zeitintervall. So kann eine Flottenemission verringert werden und Flottenbeteiligten höhere Einzelkontingente und damit eine Nutzung einer anderen Betriebsart bzw. Routenoption ermöglichen.The cruising property may be preferably adjusted so that an emission of the ego vehicle within the local area during a predetermined time interval is less than a single emission contingent of the ego vehicle for the local area within the predetermined time interval determined based on the fleet emission information. Thus fleet emissions can be reduced and fleet participants can make higher individual quotas and thus use another operating mode or route option possible.

Vorzugsweise kann die Betriebsart, die zur Einhaltung des Einzelemissionskontingent vorgeschlagen wird oder eingestellt wird, auf einem Display des Ego-Fahrzeugs angezeigt werden. Wenn das Einzelemissionskontingent in keiner Fahrteigenschaft eingehalten werden kann, kann ein Warnhinweis, dass das Einzelemissionskontingent des Ego-Fahrzeugs ausgeschöpft ist, und/oder eine Empfehlung, dass auf ein anderes Verkehrsmittel zurückgegriffen werden sollte, angezeigt werden. Vorzugsweise kann das Ego-Fahrzeug auch vom Server eine Aufstockung des individuellen Einzelemissionskontingents auf Kosten eines anderen Flottenfahrzeugs anfordern.Preferably, the mode of operation proposed or set to comply with the single emission quota may be displayed on a display of the ego vehicle. If the single emission quota can not be met in any type of journey, a warning that the individual emission quota of the ego vehicle has been exhausted and / or a recommendation that another means of transport should be used may be displayed. Preferably, the ego vehicle may also request an increase of the individual single emission quota from the server at the expense of another fleet vehicle.

Durch das erfindungsgemäße Verfahren entsteht ein Mehrwert für die Flottenteilnehmer, da die Flottenteilnehmer sich in dem örtlich festgelegten Gebiet flexibler bewegen können und durch Belohnungen infolge eines geringen Einzelemissionskontingents Anreize zur Verringerung der Emission geschaffen werden.The inventive method adds value to the fleet participants, as the fleet participants can move more flexibly in the localized area and incentives to reduce emissions are provided by rewards due to a low single emission quota.

Die vorliegende Erfindung betrifft weiterhin ein System zum Verwerten von individuellen Emissionsinformationen mehrerer Kraftfahrzeuge einer Fahrzeugflotte, die sich in einem örtlich begrenzten Gebiet befinden. Das System umfasst die mehreren Kraftfahrzeuge der Fahrzeugflotte und ein zentrales, ortsfreies Rechnerverbundsystem, beispielsweise einen Server eines Serververbunds. Jedes der mehreren Kraftfahrzeuge ist dazu ausgebildet, eine Emissionsinformation zu generieren und bereitzustellen. Das zentrale, ortsfreie Rechnerverbundsystem ist mit jedem der mehreren Kraftfahrzeuge gekoppelt und dazu ausgebildet, die Emissionsinformationen abzurufen und zu einer Flottenemissionsinformation der Fahrzeugflotte in dem örtlich begrenzten Gebiet auszuwerten.The present invention further relates to a system for utilizing individual emissions information of a plurality of motor vehicles of a vehicle fleet located in a localized area. The system comprises the several motor vehicles of the vehicle fleet and a central, non-stationary computer network system, for example a server of a server network. Each of the plurality of vehicles is configured to generate and provide emission information. The central, localized computer network system is coupled to each of the plurality of vehicles and configured to retrieve the emission information and to evaluate a fleet emission information of the vehicle fleet in the local area.

In manchen Ausführungsbeispielen ist jedes der mehreren Flottenfahrzeuge dazu ausgebildet, gemeinsam mit dem zentralen, ortsfreien Rechnerverbundsystem, beispielsweise dem Server, das oben beschriebene Verfahren zum Verwerten von individuellen Emissionsinformationen mehrerer Kraftfahrzeuge einer Fahrzeugflotte auszuführen. Vorzugsweise ist jedes der mehreren Flottenfahrzeuge wie oben hinsichtlich des Verfahrens erwähnt, ausgebildet, insbesondere um die dem jeweiligen Flottenfahrzeug zugeordneten Schritte des oben beschriebenen Verfahrens auszuführen. Der Server ist dazu ausgebildet, gemeinsam mit den mehreren Flottenfahrzeugen das oben beschriebene Verfahren auszuführen. Vorzugsweise ist der Server wie oben hinsichtlich des Verfahrens erwähnt ausgebildet, insbesondere um die dem Server zugeordneten Schritte des oben beschriebenen Verfahrens auszuführen.In some embodiments, each of the plurality of fleet vehicles is configured to execute, together with the central, non-stationary computer network system, for example the server, the method described above for utilizing individual emission information of a plurality of motor vehicles of a vehicle fleet. Preferably, each of the plurality of fleet vehicles as mentioned above with regard to the method is designed, in particular in order to carry out the steps associated with the respective fleet vehicle of the method described above. The server is adapted to carry out the method described above together with the several fleet vehicles. The server is preferably designed as mentioned above with regard to the method, in particular in order to carry out the steps associated with the server of the method described above.

Alle hinsichtlich des Verfahrens beschriebenen Merkmals sind auf das erfindungsgemäße System übertragbar.All features described with regard to the method are transferable to the system according to the invention.

Zusammenfassend geht die vorliegende Erfindung davon aus, dass in einem lokalen Gebiet (Umweltzone, Stadtgebiet, o.ä.) ein Luftverschmutzungswert wie eine Stickoxidbelastung (NOx), eine Kohlendioxidbelastung (CO2) oder eine Feinstaubbelastung (Partikel) bekannt ist, der z.B. durch eine Messstation bestimmt wird und dass in diesem Gebiet Grenzwerte für diese Luftverschmutzungswerte gelten, welche ebenfalls bekannt sind (z.B. ein maximaler Feinstaubwert). Fahrzeuge, welche sich in diesem Gebiet befinden oder in dieses Gebiet einfahren wollen, können ihren Beitrag zu diesen Verschmutzungen entweder individuell oder als Kollektivwert (z.B. alle Fahrzeuge eines Herstellers) an einen übergeordneten Koordinator (z.B. ein Server oder Backend) veröffentlichen. Der Server bzw. Backend oder System kann dann Einfluss auf das Kollektiv oder die Einzelfahrzeuge nehmen und beeinflusst die Steuerung der Antriebstechnologie der Fahrzeuge, um beispielsweise Verbrennungsmotoren derart anzusteuern, dass diese weniger von einer ausgewählten Schadstoffart ausstoßen, oder Hybridfahrzeugen anzuordnen, elektrisch zu fahren. Dies kann zu einer flexiblen Bewegung aller Flottenfahrzeuge bei gleichzeitiger Emissionsminderung durch die Fahrzeugflotte führen.In summary, the present invention assumes that in a local area (environmental zone, urban area, or the like) an air pollution value such as a nitrogen oxide load (NOx), a carbon dioxide load (CO2) or a particulate matter (particles) is known, for example by a Measuring station is determined and that in this area limit values for these air pollution values apply, which are also known (eg maximum fine dust value). Vehicles located in or wishing to enter this area may publish their contribution to such pollution either individually or as a collective asset (eg all vehicles of one manufacturer) to a higher level coordinator (eg a server or backend). The server or backend or system can then influence the collective or the individual vehicles and influences the control of the drive technology of the vehicles, for example to control internal combustion engines so that they emit less of a selected pollutant type, or to arrange hybrid vehicles to drive electrically. This can lead to a flexible movement of all fleet vehicles with simultaneous emission reduction by the vehicle fleet.

Ausführungsbeispiele der Erfindung werden nun beispielhaft und unter Bezugnahme auf die beigefügten Zeichnungen beschrieben. Es zeigen:

  • 1 eine schematische Darstellung eines örtlich begrenzten Gebiets, in dem sich mehrere Kraftfahrzeuge einer ersten Fahrzeugflotte einschließlich eines Ego-Fahrzeugs aufhalten;
  • 2 schematisch ein Flussdiagramm eines Verfahrens zum Bereitstellen von Einzelemissionskontingenten für die Flottenfahrzeuge der ersten Flotte als erstes Ausführungsbeispiel;
  • 3 eine schematische Darstellung des Ego-Fahrzeugs aus 1;
  • 4 schematisch ein Flussdiagramm eines Verfahrens zum Betrieben des Ego-Fahrzeugs abhängig von Einzelemissionskontingenten;
  • 5 schematisch ein Flussdiagramm eines Verfahrens zum Bestimmen einer Fahrtroute des Ego-Fahrzeugs abhängig von Einzelemissionskontingenten; und
  • 6 schematisch ein Flussdiagramm eines Verfahrens zum Erzeugen einer Emissionslandkarte der ersten Flotte als zweites Ausführungsbeispiel.
Embodiments of the invention will now be described by way of example and with reference to the accompanying drawings. Show it:
  • 1 a schematic representation of a localized area in which there are several motor vehicles of a first vehicle fleet including an ego vehicle;
  • 2 schematically a flowchart of a method for providing individual emission quotas for the fleet vehicles of the first fleet as a first embodiment;
  • 3 a schematic representation of the ego vehicle 1 ;
  • 4 schematically a flowchart of a method for operating the ego vehicle depending on individual emission quotas;
  • 5 schematically a flowchart of a method for determining a route of the ego vehicle depending on individual emission quotas; and
  • 6 schematically a flowchart of a method for generating an emission map of the first fleet as a second embodiment.

1 zeigt exemplarisch ein Stadtgebiet 1 als örtlich begrenztes Gebiet. In dem Stadtgebiet 1 halten sich eine Reihe von Kraftfahrzeugen auf. Zu den Kraftfahrzeugen zählen Flottenfahrzeuge in Form von Personenkraftfahrzeugen (PKW) einer ersten Flotte wie ein Ego-Fahrzeug 2 der ersten Flotte, Flottenfahrzeuge 3a der ersten Flotte, die in Betrieb sind und in dem Stadtgebiet 1 fahren, und ein Flottenfahrzeug 3b der ersten Flotte, das außer Betrieb ist und in dem Stadtgebiet 1 abgestellt ist, sowie Fremdfahrzeuge in Form von PKW 3c einer zweiten Flotte und Lastkraftfahrzeuge 3d (LKW). Die erste Flotte umfasst hier alle Fahrzeuge eines Herstellers. Von den aufgezählten Kraftfahrzeugen stellen diejenigen, die in Betrieb sind, mobile Emissionsquellen dar. Zudem befinden sich in dem Stadtgebiet 1 eine Reihe von ortsfesten Emissionsquellen, beispielsweise Fabriken 3e, Wohnanlagen 3f mit Heizanlagen und Büroanlagen 3g mit Heizanlagen. 1 shows an example of a city area 1 as a local area. In the city area 1 a number of motor vehicles stop themselves. The motor vehicles include fleet vehicles in the form of passenger cars (PKW) a first fleet such as a first-person vehicle 2 of the first fleet, fleet vehicles 3a the first fleet in operation and in the urban area 1 drive, and a fleet vehicle 3b the first fleet that is out of service and in the urban area 1 is parked, as well as other vehicles in the form of cars 3c a second fleet and trucks 3d (TRUCK). The first fleet includes all vehicles of one manufacturer. Of the vehicles listed, those that operate are mobile emissions sources. They are also located in the urban area 1 a series of fixed emission sources, such as factories 3e , Residential complexes 3f with heating systems and office equipment 3g with heating systems.

Die Flottenfahrzeuge 2, 3a, 3b der ersten Flotte weisen jeweils einen NOx-Sensor (nicht dargestellt) zum Erfassen von NOx-Mengen auf. Die NOx-Sensoren des Ego-Fahrzeugs 2 und der Flottenfahrzeuge 3a in Betrieb erfasst eine NOx-Emission des Ego-Fahrzeugs 2 und der Flottenfahrzeuge 3a in Betrieb.The fleet vehicles 2 . 3a . 3b The first liquor each have a NOx sensor (not shown) for detecting amounts of NOx. The NOx sensors of the ego vehicle 2 and the fleet vehicles 3a in operation detects a NOx emission of the ego vehicle 2 and the fleet vehicles 3a in operation.

Weiterhin befinden sich in dem Stadtgebiet 1 Abgasmessstationen 4 mit einem NOx-Sensor zum Erfassen von NOx-Mengen, der eine NOx-Menge in der Luft in einer Umgebung der jeweiligen Abgasmessstation 4 erfasst.Continue to be in the urban area 1 exhaust gas measuring stations 4 with a NOx sensor for detecting amounts of NOx, the amount of NOx in the air in an environment of the respective exhaust gas measuring station 4 detected.

Anstelle oder zusätzlich zu den NOx-Sensoren der Flottenfahrzeuge 2, 3a, 3b und der Abgasmessstationen können diese jeweils einen CO2-Sensor bzw. einen Partikelsensor aufweisen, um CO2-Mengen oder Partikelmengen zu erfassen.Instead of or in addition to the NOx sensors of fleet vehicles 2 . 3a . 3b and the flue gas measuring stations may each have a CO 2 sensor or a particle sensor to detect CO 2 quantities or particle quantities.

Die mobilen Emissionsquellen in Form der Flottenfahrzeuge 2, 3a, 3b sind über eine drahtlose LTE-Verbindung mit einem Backend 5 verbunden. Dazu weist jedes der Flottenfahrzeuge 2, 3a, 3b einen LTE-Sender auf, um die von den Sensoren erfassten NOx-Mengen und gegebenenfalls auch Kostenangaben für eine andere Betriebsart an das Backend 5 zu senden. Das Backend 5 weist einen LTE-Empfänger auf, um die erfassten NOx-Mengen und gegebenenfalls die Kostenangaben für die andere Betriebsart von den PKW 2, 3a, 3b zu empfangen. Das Backend 5 umfasst weiterhin einen LTE-Sender, um erzeugte Einzelemissionskontingente, wie sie weiter unten beschrieben werden, an die Flottenfahrzeuge 2, 3a, 3b zu senden. Entsprechend umfassen die PKW 2, 3a, 3b jeweils einen LTE-Empfänger, um die Einzelemissionskontingente von dem Backend 5 zu empfangen. Auch die Abgasmessstationen 4 sind mit dem Backend gekoppelt.The mobile emission sources in the form of fleet vehicles 2 . 3a . 3b are via a wireless LTE connection with a backend 5 connected. This is indicated by each of the fleet vehicles 2 . 3a 3b, an LTE transmitter to the detected by the sensors NOx amounts and possibly also cost information for another mode to the backend 5 to send. The backend 5 has an LTE receiver to the detected amounts of NOx and possibly the cost of the other mode of the car 2 . 3a . 3b to recieve. The backend 5 further comprises an LTE transmitter to transmit generated single emission quotas, as described below, to the fleet vehicles 2, 3a, 3b. Accordingly, the cars include 2 . 3a . 3b each one LTE recipient to the individual emission quotas from the backend 5 to recieve. Also the exhaust gas measuring stations 4 are coupled to the backend.

Das Stadtgebiet 1 ist von weiteren örtlich begrenzten Gebieten umgeben. Vorliegend ist das Stadtgebiet 1 von den Außenbezirken 6a, 6b, 6c umgeben. In den Außenbezirken 6a, 6b, 6c sind ebenfalls mobile und ortsfeste Emissionsquellen vorhanden, wobei diese anders verteilt sind und sich eine durchschnittliche Gesamtemission in den Außenbezirken 6a, 6b, 6c von einer durchschnittlichen Gesamtemission in dem Stadtgebiet 1 unterscheidet.The urban area 1 is surrounded by other local areas. In the present case is the urban area 1 from the outskirts 6a . 6b . 6c surround. In the outskirts 6a . 6b . 6c There are also mobile and fixed emission sources, which are distributed differently and have an average total emissions in the outskirts 6a . 6b . 6c of a total average emissions in the urban area 1 different.

Das Backend 5 weist einen Prozessor auf, der dazu ausgebildet ist, eines oder mehrere der nachfolgend beschriebenen Verfahren auszuführen. Weiterhin umfasst das Backend 5 einen Speicher, in dem ein Programm zum Ausführen des jeweiligen Verfahrens sowie festgelegte bzw. vorgegebene Parameter hinterlegt sind.The backend 5 includes a processor configured to perform one or more of the methods described below. Furthermore, the backend includes 5 a memory, in which a program for executing the respective method as well as specified or predefined parameters are stored.

Ein erstes Ausführungsbeispiel betrifft ein Verfahren 7 zum Bereitstellen von Einzelemissionskontingenten für die Flottenfahrzeuge der ersten Flotte und wird mit Bezug auf 2 beschrieben, die schematisch ein Flussdiagramm des Verfahrens zeigt.A first embodiment relates to a method 7 for providing single emission quotas for fleet vehicles of the first fleet and will be described with reference to 2 which schematically shows a flowchart of the method.

Bei 70 werden Emissionsdaten der Flottenfahrzeuge 2, 3a, 3b der ersten Flotte generiert. Dazu werden aktuelle NOx-Emissionsmengen erfasst. Auf Grundlage der erfassten NOx-Emissionsmengen wird von einer Motorsteuerung des jeweiligen Fahrzeugs ein momentaner NOx-Ausstoß pro Kilometer bestimmt. Bei dem Ego-Fahrzeug 2, das im vorliegenden Fall als Hybridfahrzeug ausgebildet ist, kann der NOx-Ausstoß im verbrennungsmotorischen Betrieb ca. 70 mg NOx/km und im hybridischen Betrieb ca. 50 mg NOx/km betragen.at 70 become emission data of fleet vehicles 2 . 3a . 3b generated the first fleet. For this purpose, current NOx emission quantities are recorded. On the basis of the detected NOx emission amounts, an instant NOx emission per kilometer is determined by an engine control of the respective vehicle. In the ego vehicle 2 , which is designed in the present case as a hybrid vehicle, the NOx emissions in internal combustion engine operation can be about 70 mg NOx / km and in hybrid operation about 50 mg NOx / km.

Bei 71 wird der bestimmte momentane NOx-Ausstoß pro Kilometer dann als Emissionsinformation übertragen. Dazu wird der bestimmte momentane NOx-Ausstoß pro Kilometer von dem jeweiligen Fahrzeug bereitgestellt und von dem Backend empfangen. Außerdem wird eine Positionsangabe über den genauen Aufenthaltsort des jeweiligen Fahrzeugs und ein Zeitstempel übertragen.at 71 The specific instantaneous NOx emission per kilometer is then transmitted as emission information. For this purpose, the specific instantaneous NOx emission per kilometer is provided by the respective vehicle and received by the backend. In addition, a position information about the exact location of each vehicle and a timestamp is transmitted.

Bei 72 wird eine Flottenemissionsinformation der Flottenfahrzeuge der ersten Flotte bestimmt. Dazu wird auf Grundlage der Werte des für jedes Flottenfahrzeug bestimmten momentanen NOx-Ausstoßes pro Kilometer ein momentaner Gesamt-NOx-Ausstoß pro Kilometer für die gesamte Fahrzeugflotte bestimmt.at 72 Fleet emission information of fleet vehicles of the first fleet is determined. For this purpose, an instantaneous total NOx emission per kilometer for the entire vehicle fleet is determined on the basis of the values of the instantaneous NOx output per kilometer determined for each fleet vehicle.

Bei 73 wird ausgehend von dem durchschnittlichen momentanen NOx-Ausstoß pro Kilometer für jedes Flottenfahrzeug ein Flottenemissionskontingent bestimmt. Dazu wird ein Emissionsanteil der Fahrzeugflotte in dem Stadtgebiet an einer Gesamtemission an NOx in dem Stadtgebiet basierend auf der Flottenemissionsinformation bestimmt. Die Gesamtemission an NOx ist aus einer NOx-Menge in der Luft in dem Stadtgebiet, die beispielsweise ca. 70µg/m3 betragen kann, abgeleitet. Der Emissionsanteil der Fahrzeugflotte kann auf Basis bekannter Emissionsmengen einiger mobiler und ortsfester Emissionsquellen modelliert sein und variiert abhängig von der Zahl der Fahrzeugflotte. Im vorliegenden Beispiel kann der Anteil der ersten Flotte an der Gesamtemission ca. 10% betragen. Auf Basis des Emissionsanteils an der Gesamtemission in dem Stadtgebiet 1 und einer vorgegebenen Gesamtemissionsgrenze für das Stadtgebiet wird dann das Flottenemissionskontingent für das Stadtgebiet bestimmt. Die Gesamtemissionsgrenze ist im vorliegenden Beispiel eine Zielvorgabe einer Behörde, die in einer NOx-Menge in der Luft in dem Stadtgebiet von ca. 60µg/m3 resultiert. Das Flottenemissionskontingent wird dann so berechnet, dass bei Ausschöpfung ein Anteil des momentanen Gesamt-NOx-Ausstoßes pro Kilometer der Fahrzeugflotte bei 10% der Gesamtemissionsgrenze liegt.at 73 A fleet emission quota is determined for each fleet vehicle based on the average instantaneous NOx output per kilometer. For this purpose, an emission proportion of the vehicle fleet in the urban area is determined on a total emission of NOx in the urban area based on the fleet emission information. The total emission of NOx is derived from an amount of NOx in the air in the urban area, which may be about 70μg / m 3 , for example. The emission content of the vehicle fleet can be modeled based on known emission levels of some mobile and fixed emission sources and varies depending on the number of vehicle fleets. In the present example, the share of the first fleet in the total emissions can be about 10%. Based on the emission share of the total emissions in the urban area 1 and a given total emission limit for the urban area is then determined the fleet emission quota for the urban area. The total emission limit in the present example is a target of an authority that results in a NOx amount in the air in the urban area of about 60μg / m 3 . The fleet emission quota is then calculated so that when exhausted, a share of the current total NOx emissions per kilometer of the vehicle fleet is 10% of the total emission limit.

Bei 74 werden von dem Ego-Fahrzeug und von einem oder mehreren Flottenfahrzeugen der ersten Flotte Kostenangaben für eine andere Betriebsart, hier rein elektrisches Fahren, empfangen. Die jeweilige Kostenangabe für eine andere Betriebsart ist von jedem Flottenfahrzeug basierend auf einem Batterieladezustand und einer geplanten Route bestimmt. Wenn der Ladezustand der Batterie mehr als 60% beträgt und im Anschluss an die Fahrt in dem Stadtgebiet eine Fahrt auf einer Autobahn in einem Außenbezirk geplant ist, bei der die Batterie vergleichsweise kostengünstig wieder aufgeladen werden kann, ist die Kostenangabe für elektrisches Fahren deutlich niedriger als in dem Fall, dass der Ladezustand der Batterie weniger als 20% beträgt und eine ausgedehnte Fahrt in dem Stadtgebiet geplant ist.at 74 From the ego vehicle and from one or more fleet vehicles of the first fleet costs for another mode, here purely electric driving received. The respective cost indication for a different operating mode is determined by each fleet vehicle based on a battery state of charge and a planned route. If the state of charge of the battery is more than 60% and driving in the urban area is planned on a motorway in an outlying area where the battery can be recharged at relatively low cost, the cost of electric driving is significantly lower than in the event that the state of charge of the battery is less than 20% and an extended trip in the urban area is planned.

Bei 75 wird abhängig von dem Flottenemissionskontingent und den Kostenangaben das Einzelemissionskontingent für jedes Flottenfahrzeug bestimmt. Dazu wird zunächst das Flossenemissionskontingent durch die Anzahl der Flottenfahrzeuge geteilt und um einen von der jeweiligen Kostenangabe abhängigen Betrag ergänzt. Wenn die Kostenangabe niedriger als ein Grenzwert ist, ist der von der jeweiligen Kostenangabe abhängige Betrag negativ und, wenn die Kostenangabe höher als der Grenzwert ist, ist der von der jeweiligen Kostenangabe abhängige Betrag positiv.at 75 depending on the fleet emission quota and the cost details, the single emission quota for each fleet vehicle will be determined. For this purpose, the finned emission quota is first divided by the number of fleet vehicles and supplemented by an amount dependent on the respective cost specification. If the cost is less than a threshold, the amount dependent on the particular cost is negative, and if the cost is greater than the threshold, the amount dependent on the cost is positive.

Bei 76 wird für jedes Flottenfahrzeug das Einzelemissionskontingent ausgegeben. Dazu wird das Einzelemissionskontingent von dem Sender des Backend ausgegeben.at 76 For each fleet vehicle, the single emission quota is issued. For this, the single issue quota is issued by the sender of the backend.

Die ausgegebenen Einzelemissionskontingente werden dann von dem jeweiligen Fahrzeug weiterverwendet.The issued individual emission quotas are then reused by the respective vehicle.

3 eine schematische Darstellung des Ego-Fahrzeugs 2 aus 1. Das Ego-Fahrzeug 2 umfasst neben dem NOx-Sensor (nicht gezeigt) und dem LTE-Sender (nicht gezeigt) einen Empfänger 20, eine Motorsteuerung 21, eine Antriebsvorrichtung 22 mit einem Verbrennungsmotor 220 und einer elektrischen Maschine 221 und eine Anzeige 23. Die Motorsteuerung 21 ist dazu ausgebildet, eine Fahrteigenschaft des Ego-Fahrzeugs, beispielsweise eine Betriebsart oder eine Route, abhängig von dem Einzelemissionskontingent anzupassen. Die übrigen Flottenfahrzeuge der ersten Flotte sind analog gestaltet. 3 a schematic representation of the ego vehicle 2 out 1 , The ego vehicle 2 includes a receiver in addition to the NOx sensor (not shown) and the LTE transmitter (not shown) 20 , an engine control 21 , a drive device 22 with an internal combustion engine 220 and an electric machine 221 and an ad 23 , The engine control 21 is adapted to adapt a driving characteristic of the ego vehicle, for example a mode of operation or a route, depending on the individual emission quota. The remaining fleet vehicles of the first fleet are designed analogously.

Nachfolgend wird ein Verfahren 8 zum Betreiben des Ego-Fahrzeugs beschrieben, das in 4 schematisch als Flussdiagramm dargestellt ist. Das Verfahren wird von dem Ego-Fahrzeug ausgeführt. The following is a procedure 8th to operate the ego vehicle described in 4 is shown schematically as a flowchart. The process is performed by the ego vehicle.

Bei 80 wird das Einzelemissionskontingent des Ego-Fahrzeugs von dem Ego-Fahrzeug empfangen.at 80 For example, the Ego vehicle's single emission quota is received by the Ego vehicle.

Bei 81 wird ein abhängig von dem Einzelemissionskontingent eine Betriebsart ausgewählt. Dazu wird abgeschätzt, ob das Fahrzeug in der aktuellen Betriebsart bei einer Fahrt entlang einer geplanten Fahrtroute das Einzelemissionskontingent ausschöpft. Wenn dies nicht der Fall ist, wird die aktuelle Betriebsart ausgewählt. Anderenfalls wird bestimmt, welche mögliche Betriebsart auf der Fahrt entlang der geplanten Fahrtroute das Einzelemissionskontingent nicht ausschöpft und die geringsten virtuellen Kosten mit sich bringt, und die bestimmte Betriebsart ausgewählt.at 81 a mode is selected depending on the single emission quota. For this purpose, it is estimated whether the vehicle, in the current operating mode, makes full use of the individual emission contingent when driving along a planned route. If this is not the case, the current operating mode is selected. Otherwise, it is determined which possible mode of operation on the journey along the planned route does not exhaust the single emission contingent and entails the least virtual cost, and selects the particular mode of operation.

Zum Beispiel kann die aktuelle Betriebsart des Ego-Fahrzeugs ein verbrennungsmotorischer Betrieb sein, der das Einzelemissionskontingent ausschöpft. In diesem Fall kann ein hybridischer Betrieb als Betriebsart gewählt werden, da dadurch die Emission verringert wird.For example, the current operating mode of the ego vehicle may be an internal combustion engine operation that utilizes the single emission contingent. In this case, a hybrid mode may be selected as the mode of operation since it reduces the emission.

Bei 82 wird das Ego-Fahrzeug in der bestimmten Betriebsart betrieben. Außerdem wird dem Nutzer auf der Anzeige die bestimmte Betriebsart angezeigt.at 82 the ego vehicle is operated in the specific mode. In addition, the user is shown on the display the specific mode.

Nachfolgend wird ein Verfahren 9 zum Bestimmen einer Fahrtroute des Ego-Fahrzeugs beschrieben, das in 5 schematisch als Flussdiagramm dargestellt ist.The following is a procedure 9 for determining a travel route of the ego vehicle described in 5 is shown schematically as a flowchart.

Bei 80 wird wie hinsichtlich des Verfahrens 8 das Einzelemissionskontingent des Ego-Fahrzeugs empfangen.at 80 will be like in the process 8th receive the single emission quota of the ego vehicle.

Bei 90 wird abhängig von dem Einzelemissionskontingent eine Fahrtroute ausgewählt. Die Fahrtroute wird dabei so gewählt, dass das Einzelemissionskontingent bei der Fahrt entlang der gewählten Route in der aktuellen Betriebsart nicht ausgeschöpft wird.at 90 Depending on the single emission quota, a route is selected. The route is chosen so that the individual emission contingent is not exhausted when driving along the selected route in the current operating mode.

Bei 91 wird die gewählte Fahrtroute über die Anzeige ausgegeben und dem Fahrer unterstützend zur Verfügung gestellt.at 91 the selected route is output via the display and made available to the driver.

Die Verfahren 8 und 9 können kombiniert werden, um eine optimale Betriebsart für eine geeignete Route zu bestimmen.The proceedings 8th and 9 can be combined to determine an optimal mode for a suitable route.

Ein zweites Ausführungsbeispiel betrifft ein Verfahren 10 zum Erzeugen einer Emissionslandkarte und wird mit Bezug auf 6 beschrieben, die schematisch ein Flussdiagramm des Verfahrens zeigt.A second embodiment relates to a method 10 for generating an emissions map and will be described with reference to 6 which schematically shows a flowchart of the method.

Die Schritte 70, 71, 72 und 73 erfolgen wie oben hinsichtlich des Verfahrens 7 zum Bereitstellen von Einzelemissionskontingenten für die Fahrzeuge der ersten Flotte beschrieben.The steps 70 . 71 . 72 and 73 take place as above with regard to the method 7 for providing single emission quotas for the vehicles of the first fleet.

Bei 100 wird bestimmt, ob das Flottenemissionskontingent der ersten Flotte eingehalten wird. Dazu werden der Gesamt-NOx-Ausstoß pro Kilometer für die gesamte Fahrzeugflotte für ein vorgegebenen Zeitintervall bestimmt und mit dem Flottenemissionskontingent des entsprechenden Zeitintervalls verglichen.at 100 It is determined whether the fleet emission quota of the first fleet is respected. For this purpose, the total NOx emissions per kilometer for the entire vehicle fleet for a given time interval are determined and compared with the fleet emission quota of the corresponding time interval.

Bei 101 werden unterschiedliche Informationen, die die Emissionen der Fahrzeugflotte betreffen, in eine Emissionslandkarte eingetragen. Die unterschiedlichen Informationen können den momentanen Gesamt-NOx-Ausstoß pro Kilometer für die gesamte Fahrzeugflotte, den momentanen Gesamt-NOx-Ausstoß pro Kilometer für die gesamte Fahrzeugflotte für ein vorgegebenes Zeitintervall und/oder eine Information über die Einhaltung des Flottenemissionskontingents oder dergleichen umfassen. Außerdem können die unterschiedlichen Informationen entsprechende Informationen zu den einzelnen Fahrzeugen umfassen, um eine statistische, ortsaufgelöste Karte bereitzustellen.at 101 Different information relating to the emissions of the vehicle fleet is entered in an emissions map. The different information may include the current total NOx output per kilometer for the entire vehicle fleet, the current total NOx output per kilometer for the entire vehicle fleet for a given time interval, and / or information on compliance with the fleet emission quota or the like. Additionally, the different information may include corresponding information about the individual vehicles to provide a statistical, spatially resolved map.

Bei 102 wird die Emissionslandkarte ausgegeben. Beispielsweise kann die Emissionslandkarte an eine Behörde weitergegeben, um zu zeigen, dass die Flotte ihr Flottenemissionskontingent in dem Stadtgebiet nicht ausschöpft und zur Verringerung der Emission in dem Stadtgebiet beiträgt.at 102 the issue map is issued. For example, the emissions map may be forwarded to an authority to show that the fleet is not exhausting its fleet emissions quota in the urban area and is helping to reduce emissions in the urban area.

Das Verfahren 10 zum Erzeugen einer Emissionslandkarte wird für verschiedene in bestimmten Intervallen oder kontinuierlich wiederholt, so dass eine dynamische bzw. eine sich zeitlich verändernde Emissionslandkarte entsteht.The procedure 10 for generating an emission map is repeated for various at certain intervals or continuously, so that a dynamic or a time-varying emission map arises.

Die Verfahren wurden exemplarisch mit Bezug auf eine Stickoxidemission beschrieben, lassen sich aber analog mit Bezug auf eine CO2-Emission und/oder eine Partikelemission anwenden.The methods have been described by way of example with reference to a nitrogen oxide emission, but can be applied analogously with respect to a CO 2 emission and / or a particle emission.

Die Verfahren können beliebig kombiniert werden.The methods can be combined as desired.

BezugszeichenlisteLIST OF REFERENCE NUMBERS

11
Systemsystem
22
Ego-Fahrzeug einer ersten FlotteEgo vehicle of a first fleet
2020
Empfängerreceiver
21 21
Motorsteuerungmotor control
2222
Antriebsvorrichtungdriving device
220220
Verbrennungsmotorinternal combustion engine
221221
Elektrische MaschineElectric machine
2323
Anzeigedisplay
3a3a
Flottenfahrzeuge der ersten Flotte in BetriebFleet vehicles of the first fleet in operation
3b3b
Flottenfahrzeuge der ersten Flotte außer BetriebFleet vehicles of the first fleet out of service
3c3c
Fremdfahrzeug einer zweiten FlotteForeign vehicle of a second fleet
3d3d
LastkraftwagenLorry
3e3e
Fabrikfactory
3f3f
WohnanlageCondominium
3g3g
Bürogebäudeoffice building
44
Emissionsmessstationemission station
55
Backendbackend
6a, 6b, 6c6a, 6b, 6c
Außenbezirkeoutlying districts
77
Verfahren zum Bereitstellen von Einzelemissionskontingenten für die Fahrzeuge der ersten FlotteMethod for providing single emission quotas for the vehicles of the first fleet
7070
Generieren von Emissionsdaten der Fahrzeuge der ersten FlotteGenerating emission data of the vehicles of the first fleet
7171
Übertragen der EmissionsdatenTransmitting the emission data
7272
Bestimmen einer Flottenemissionsinformation der Fahrzeuge der ersten FlotteDetermining a fleet emission information of the vehicles of the first fleet
7373
Bestimmen eines FlottenemissionskontingentsDetermining a Fleet Emission Quota
7474
Übertragen einer Kostenangabe für eine andere BetriebsartTransferring a cost for another mode
7575
Bestimmen des EinzelemissionskontingentsDetermining the single emission quota
7676
Ausgeben der EinzelemissionskontingentsIssue the single issue quota
88th
Verfahren zum Betrieben des Ego-FahrzeugsMethod of operating the ego vehicle
8080
Empfangen des Einzelemissionskontingents des Ego-FahrzeugsReceiving the single emission quota of the ego vehicle
8181
Auswählen der Betriebsart abhängig von dem EinzelemissionskontingentSelecting the operating mode depending on the single emission quota
8282
Betreiben des Ego-FahrzeugsOperating the ego vehicle
99
Verfahren zum Bestimmen einer Fahrtroute des Ego-FahrzeugsMethod for determining a route of the ego vehicle
9090
Auswählen einer Fahrtroute abhängig von dem EinzelemissionskontingentSelecting a route depending on the single emission quota
9191
Ausgeben der FahrtrouteOutput the route
1010
Verfahren zum Erzeugen einer EmissionslandkarteA method of generating an emissions map
100100
Bestimmen, ob das Flottenemissionskontingent eingehalten istDetermine if the fleet emission quota is met
101101
Eintragen von die Emission der Fahrzeugflotte betreffenden Informationen in eine EmissionslandkarteEntering information relating to the emission of the vehicle fleet into an emissions map
102102
Ausgeben der EmissionslandkarteIssuing the issue map

ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDE IN THE DESCRIPTION

Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen.This list of the documents listed by the applicant has been generated automatically and is included solely for the better information of the reader. The list is not part of the German patent or utility model application. The DPMA assumes no liability for any errors or omissions.

Zitierte PatentliteraturCited patent literature

  • DE 102008021087 A1 [0004]DE 102008021087 A1 [0004]

Claims (10)

Verfahren zum Verwerten von individuellen Emissionsinformationen mehrerer Kraftfahrzeuge (2, 3a) einer Fahrzeugflotte, die sich in einem örtlich begrenzten Gebiet (1) befinden, umfassend: Generieren (70) einer Emissionsinformation durch jedes der mehreren Kraftfahrzeuge der Fahrzeugflotte; Übertragen (71) der generierten Emissionsinformationen an ein zentrales, ortsfreies Rechnerverbundsystem (5); und Auswerten (72) der generierten Emissionsinformationen zu einer Flottenemissionsinformation der Fahrzeugflotte in dem örtlich begrenzten Gebiet durch das zentrale, ortsfreie Rechnerverbundsystem.Method for utilizing individual emission information of a plurality of motor vehicles (2, 3a) of a vehicle fleet which are located in a localized area (1), comprising: Generating (70) emission information by each of the plurality of vehicles of the vehicle fleet; Transmitting (71) the generated emission information to a central, non-local computer network system (5); and Evaluating (72) the generated emission information on a fleet emission information of the vehicle fleet in the localized area by the central, location-free computer network system. Verfahren nach Anspruch 1, umfassend: Festlegen (73) eines Flottenemissionskontingents für das örtlich begrenzte Gebiet basierend auf der Flottenemissionsinformation; und Bestimmen (75) eines Einzelemissionskontingents für jedes der mehreren Kraftfahrzeuge der Fahrzeugflotte in dem örtlich begrenzten Gebiet basierend auf dem Flottenemissionskontingent in dem örtlich begrenzten Gebiet.Method according to Claim 1 comprising: determining (73) a fleet emission allowance for the localized area based on the fleet emission information; and determining (75) a single emissions quota for each of the plurality of vehicles of the vehicle fleet in the localized area based on the fleet emission contingent in the localized area. Verfahren nach Anspruch 2, umfassend: Bestimmen eines Emissionsanteils der Fahrzeugflotte in dem örtlich begrenzten Gebiet an einer Gesamtemission in dem örtlich begrenzten Gebiet basierend auf der Flottenemissionsinformation; und Bestimmen des Flottenemissionskontingents für das örtlich begrenzte Gebiet basierend auf dem Emissionsanteil an der Gesamtemission in dem örtlich begrenzten Gebiet und einer vorgegebenen Gesamtemissionsgrenze für das örtlich begrenzte Gebiet.Method according to Claim 2 method comprising: determining an emission percentage of the vehicle fleet in the localized area of a total emission in the localized area based on the fleet emission information; and determining the fleet emission quota for the localized area based on the emission percentage of the total emissions in the localized area and a predetermined total emission limit for the localized area. Verfahren nach Anspruch 2 oder 3, umfassend: Bereitstellen (74) von individuellen Fahrzeugdaten eines der mehreren Kraftfahrzeuge der Fahrzeugflotte; und Übertragen (74) der individuellen Fahrzeugdaten an das zentrale, ortsfreie Rechnerverbundsystem, wobei das Einzelemissionskontingent des die individuellen Fahrzeugdaten bereitstellenden Fahrzeugs weiterhin basierend auf den bereitgestellten individuellen Fahrzeugdaten bestimmt wird.Method according to Claim 2 or 3 vehicle, comprising: providing (74) individual vehicle data of one of the plurality of vehicles of the vehicle fleet; and transmitting (74) the individual vehicle data to the central location-free composite computing system, wherein the single-emission contingent of the vehicle providing the individual vehicle data is further determined based on the provided individual vehicle data. Verfahren nach Anspruch 4, wobei die individuellen Fahrzeugdaten Zustandsinformationen und/oder Routendaten und/oder eine Kostenangabe für eine andere Betriebsart des die individuellen Fahrzeugdaten bereitstellenden Fahrzeugs enthalten.Method according to Claim 4 wherein the individual vehicle data includes status information and / or route data and / or a cost indication for another mode of operation of the vehicle providing the individual vehicle data. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 5, umfassend: Eintragen (101) der Flottenemissionsinformation der Fahrzeugflotte in dem örtlich begrenzten Gebiet oder eines aus der Flottenemissionsinformation abgeleiteten Parameters für das örtlich begrenzte Gebiet in eine Emissionskarte.Method according to one of Claims 1 to 5 comprising: inputting (101) the fleet emission information of the vehicle fleet in the local area or a local area parameter derived from the fleet emission information into an emission map. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 6, umfassend: Übertragen der Flottenemissionsinformation in dem örtlich festgelegten Gebiet oder eines basierend auf der Flottenemissionsinformation erzeugten Parameters; und Anpassen (8) einer Fahrteigenschaft eines Ego-Fahrzeugs in dem örtlichen Gebiet abhängig von der Flottenemissionsinformation oder dem basierend auf der Flottenemissionsinformation erzeugten Parameter, wobei das Ego-Fahrzeug eines der mehreren Kraftfahrzeuge der Fahrzeugflotte in dem örtlich begrenzten Gebiet ist.Method according to one of Claims 1 to 6 comprising: transmitting the fleet emission information in the fixed area or a parameter generated based on the fleet emission information; and adjusting (8) a driving performance of an ego vehicle in the local area depending on the fleet emission information or the parameters generated based on the fleet emission information, wherein the ego vehicle is one of the plurality of vehicles of the vehicle fleet in the local area. Verfahren nach Anspruch 7, wobei die Fahrteigenschaft ein Betriebsart des Ego-Fahrzeugs und/oder eine Routenoption des Ego-Fahrzeugs ist.Method according to Claim 7 wherein the driving characteristic is a mode of operation of the ego vehicle and / or a route option of the ego vehicle. System zum Verwerten von individuellen Emissionsinformationen mehrerer Kraftfahrzeuge (2, 3a) einer Fahrzeugflotte, die sich in einem örtlich begrenzten Gebiet (1) befinden, umfassend: die mehreren Kraftfahrzeuge der Fahrzeugflotte, wobei jedes der mehreren Kraftfahrzeuge dazu ausgebildet ist, eine Emissionsinformation zu generieren und bereitzustellen; und ein zentrales, ortsfreies Rechnerverbundsystem (5), das mit jedem der mehreren Kraftfahrzeuge gekoppelt ist und dazu ausgebildet ist, die Emissionsinformationen abzurufen und zu einer Flottenemissionsinformation der Fahrzeugflotte in dem örtlich begrenzten Gebiet auszuwerten.A system for utilizing individual emissions information of a plurality of motor vehicles (2, 3a) of a vehicle fleet located in a localized area (1), comprising: the plurality of motor vehicles of the vehicle fleet, each of the plurality of vehicles configured to generate and provide emission information; and a central non-point computer network system (5) coupled to each of the plurality of vehicles and configured to retrieve the emission information and evaluate it for fleet emissions information of the vehicle fleet in the localized area. System nach Anspruch 9, wobei das System dazu ausgebildet ist, ein Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 8 auszuführen.System after Claim 9 , wherein the system is adapted to a method according to one of Claims 1 to 8th perform.
DE102017203015.1A 2017-02-24 2017-02-24 Method and system for utilizing individual emission information of multiple vehicles of a vehicle fleet Pending DE102017203015A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102017203015.1A DE102017203015A1 (en) 2017-02-24 2017-02-24 Method and system for utilizing individual emission information of multiple vehicles of a vehicle fleet

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102017203015.1A DE102017203015A1 (en) 2017-02-24 2017-02-24 Method and system for utilizing individual emission information of multiple vehicles of a vehicle fleet

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102017203015A1 true DE102017203015A1 (en) 2018-08-30

Family

ID=63112541

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE102017203015.1A Pending DE102017203015A1 (en) 2017-02-24 2017-02-24 Method and system for utilizing individual emission information of multiple vehicles of a vehicle fleet

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102017203015A1 (en)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102018218960A1 (en) * 2018-11-07 2020-05-07 Robert Bosch Gmbh Method for controlling a drive train of a motor vehicle
DE102019120113A1 (en) * 2019-07-25 2021-01-28 Avl Software And Functions Gmbh Process and system for reducing pollutant emissions and increasing the range of a vehicle
DE102020202128A1 (en) 2020-02-19 2021-08-19 Zf Friedrichshafen Ag Method and system for evaluating an operating state of a motor vehicle

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102007045991A1 (en) 2007-09-26 2009-04-02 Siemens Ag Method for determining consumption and / or emission values
DE102012217911A1 (en) 2011-10-06 2013-04-11 GM Global Technology Operations LLC (n.d. Ges. d. Staates Delaware) Obtain data from sensors in the vehicle and provide consolidated averaged performance indicators
DE102013223331A1 (en) 2013-11-15 2015-05-21 Volkswagen Aktiengesellschaft Method for driving the drive system of a vehicle and control device therefor
DE102014214489A1 (en) 2014-07-24 2016-01-28 Robert Bosch Gmbh Method for traffic control of motor vehicles

Patent Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102007045991A1 (en) 2007-09-26 2009-04-02 Siemens Ag Method for determining consumption and / or emission values
DE102012217911A1 (en) 2011-10-06 2013-04-11 GM Global Technology Operations LLC (n.d. Ges. d. Staates Delaware) Obtain data from sensors in the vehicle and provide consolidated averaged performance indicators
DE102013223331A1 (en) 2013-11-15 2015-05-21 Volkswagen Aktiengesellschaft Method for driving the drive system of a vehicle and control device therefor
DE102014214489A1 (en) 2014-07-24 2016-01-28 Robert Bosch Gmbh Method for traffic control of motor vehicles

Non-Patent Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Title
Tesanovic, M., Vadgama, S.: Short Paper: Vehicle Emission Control in Smart Cities. URL http://ieeexplore.ieee.org/document/6803140/, April 2014 [abgerufen am 20.11.2017]

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102018218960A1 (en) * 2018-11-07 2020-05-07 Robert Bosch Gmbh Method for controlling a drive train of a motor vehicle
DE102019120113A1 (en) * 2019-07-25 2021-01-28 Avl Software And Functions Gmbh Process and system for reducing pollutant emissions and increasing the range of a vehicle
DE102020202128A1 (en) 2020-02-19 2021-08-19 Zf Friedrichshafen Ag Method and system for evaluating an operating state of a motor vehicle

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE102012219631A1 (en) Method and device for detecting at least one uneven road surface
DE102012212740A1 (en) System and method for updating a digital map of a driver assistance system
DE102017203015A1 (en) Method and system for utilizing individual emission information of multiple vehicles of a vehicle fleet
DE102013205392A1 (en) Backend for driver assistance systems
DE112012000447T5 (en) System and method of fuel quantity management of a vehicle
WO2009071369A1 (en) Method for determining a route, and device therefor
DE102011113714A1 (en) Control system for location- and restriction-dependent operation of e.g. hybrid vehicle, has control unit determining restrictions along route to predetermined destination, and detecting unit coupled with unit for information acquisition
DE102019133268A1 (en) TRIGGER-BASED BONUSES WITH BLOCKCHAIN FOR VEHICLE FLEET
Tabassum et al. Feeder network design for mass transit system in developing countries (case study of Lahore, Pakistan)
DE102020104555A1 (en) PLANNING AND EXECUTION OF ON-BOARD DIAGNOSTIC MONITORING
DE102016006541B4 (en) A method for determining a recommendation for a request-appropriate alternative vehicle and for transmitting the recommendation to a driver of a current vehicle, apparatus for carrying out the method and vehicle with such a device
DE102019206211A1 (en) Computer-implemented method for providing data
WO2019162129A1 (en) System and method for automatically setting vehicle functions
DE102018107517A1 (en) Autonomous vehicle route guidance based on occupant characteristics
DE102018113046A1 (en) A SYSTEM AND METHOD FOR REDUCING VEHICLE RESOURCE EXHAUST RISK
DE102017209133A1 (en) A method for scheduling a charging process for charging an energy storage device of a motor vehicle, charging planning device, and motor vehicle
DE102016216059A1 (en) Method and device for operating a motor vehicle
Franzese et al. Effect of wide-based single tires on fuel efficiency of class 8 combination trucks
EP2913792A1 (en) Method for the detection of a movement characteristic of a vehicle
DE19534589A1 (en) Route planning method and system
DE102014213984A1 (en) Method for providing a service
DE102018202498A1 (en) Method and control device for operating a drive train
DE102018200470A1 (en) Method and system for providing output data
Chaari et al. Fuel consumption assessment in delivery tours to develop eco driving behaviour
Huertas et al. Real vehicle fuel consumption in logistic corridors

Legal Events

Date Code Title Description
R079 Amendment of ipc main class

Free format text: PREVIOUS MAIN CLASS: G06Q0010000000

Ipc: G07C0005080000

R163 Identified publications notified
R012 Request for examination validly filed