DE102016108403A1 - Method for data transmission - Google Patents

Method for data transmission

Info

Publication number
DE102016108403A1
DE102016108403A1 DE102016108403.4A DE102016108403A DE102016108403A1 DE 102016108403 A1 DE102016108403 A1 DE 102016108403A1 DE 102016108403 A DE102016108403 A DE 102016108403A DE 102016108403 A1 DE102016108403 A1 DE 102016108403A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
file
reference
index
bit sequences
indices
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE102016108403.4A
Other languages
German (de)
Inventor
Anmelder Gleich
Original Assignee
Haroon van Rikxoort
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Haroon van Rikxoort filed Critical Haroon van Rikxoort
Priority to DE102016108403.4A priority Critical patent/DE102016108403A1/en
Publication of DE102016108403A1 publication Critical patent/DE102016108403A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H03BASIC ELECTRONIC CIRCUITRY
    • H03MCODING; DECODING; CODE CONVERSION IN GENERAL
    • H03M7/00Conversion of a code where information is represented by a given sequence or number of digits to a code where the same, similar or subset of information is represented by a different sequence or number of digits
    • H03M7/30Compression; Expansion; Suppression of unnecessary data, e.g. redundancy reduction
    • HELECTRICITY
    • H03BASIC ELECTRONIC CIRCUITRY
    • H03MCODING; DECODING; CODE CONVERSION IN GENERAL
    • H03M7/00Conversion of a code where information is represented by a given sequence or number of digits to a code where the same, similar or subset of information is represented by a different sequence or number of digits
    • H03M7/30Compression; Expansion; Suppression of unnecessary data, e.g. redundancy reduction
    • H03M7/3084Compression; Expansion; Suppression of unnecessary data, e.g. redundancy reduction using adaptive string matching, e.g. the Lempel-Ziv method
    • H03M7/3088Compression; Expansion; Suppression of unnecessary data, e.g. redundancy reduction using adaptive string matching, e.g. the Lempel-Ziv method employing the use of a dictionary, e.g. LZ78

Abstract

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Datenübertragung einer Ausgangsdatei von einem Sender an einen Empfänger über das Internet. The invention relates to a method for transmitting data to an output file from a transmitter to a receiver via the Internet. Das Verfahren umfasst die Schritte: Zerlegen der Ausgangsdatei in einzelne Bitfolgen, Vergleichen der einzelnen Bitfolgen mit in einer ersten Referenzdatei gespeicherten Referenz-Bitfolgen, denen jeweils ein Referenz-Index zugeordnet ist, Übernahme des jeweiligen Referenzindex als Index für die jeweilige Bitfolge, Zusammenfassen der Indizes zu einer Indexdatei, Übermitteln der Indexdatei an den Empfänger, Bestimmen übereinstimmender Indizes von in der übermittelten Indexdatei gespeicherten Indizes mit Referenzindizes einer zweiten Referenzdatei, und sequentielles Zusammenfügen von Referenz-Bitfolgen der zweiten Referenzdatei, die zu den übereinstimmenden Indizes korrespondieren, zu einer Zieldatei derart, dass die Zieldatei der Ausgangsdatei entspricht. The method comprises the steps of: decomposing the source file into separate bit sequences, compare the individual bit sequences with data stored in a first reference file reference bit sequences, each associated with a reference index, acquisition of the respective reference index as an index for the respective bit sequence, combining the indices to an index file, transmitting the index file to the receiver, determining matching indices of data stored in the transmitted index file indexes with reference indices of a second reference file, and sequentially joining of reference bit sequences the second reference file corresponding to the matching indices to a target file in such a way that the target file corresponding to the output file.

Description

  • Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Datenübertragung einer Ausgangsdatei von einem Sender an einen Empfänger über das Internet. The invention relates to a method for transmitting data to an output file from a transmitter to a receiver via the Internet.
  • Nach heutigem Stand der Technik muss der komplette Datensatz zweimal transferiert werden. According to today's state of the art, the entire record must be transferred twice. Zuerst werden die zu übertragenen Daten vom Sender in das Internet übertragen – also hochgeladen, um dann vom Empfänger aus dem Internet heruntergeladen bzw. empfangen zu werden. First, the data to be transmitted from the transmitter are transferred to the Internet - that is uploaded and then downloaded from the receiver or from the Internet to be received. Das bedeutet, dass sowohl der Sender als auch der Empfänger die benötigte Zeit investieren müssen, um die kompletten Dateien zur Verfügung zu stellen bzw. zu erhalten. This means that both the sender and the receiver need to invest the time needed to provide complete access to files or to obtain.
  • Das Problem besteht dabei insbesondere darin, dass die Ausgangsdateien – also Datensätze, Dateien und sonstige Informationen – immer größer werden. The problem, in particular in that the output files - ie records, files and other information - are getting bigger. Daraus folgt, dass auch der Zeitaufwand für die Bereitstellung sowie für und das Empfangen und Speichern der Daten insbesondere also deren Up- und Download zunehmend größer wird. It follows that the time needed for deployment and for and receiving and storing the data so the upload and download is in particular increasingly larger.
  • Der vorliegenden Erfindung liegt daher die Aufgabe zugrunde, die oben genannten Nachteile zu reduzieren und ein Verfahren bereitzustellen, das eine vereinfachte und insbesondere schnellere Datenübertragung über das Internet ermöglicht. The present invention therefore has for its object to reduce the above mentioned drawbacks and to provide a method which allows a simplified and faster data transmission, in particular via the Internet.
  • Diese Aufgabe wird gemäß der Erfindung dadurch gelöst, dass das Verfahren die folgenden Schritte umfasst: This object is achieved according to the invention in that the method comprises the steps of:
    • – Zerlegen der Ausgangsdatei in einzelne Bitfolgen, - dismantling of the source file into individual bit sequences,
    • – Vergleichen der einzelnen Bitfolgen mit in einer ersten Referenzdatei gespeicherten Referenz-Bitfolgen, denen jeweils ein Referenz-Index zugeordnet ist, - comparing the single bit sequences with data stored in a first reference file reference bit sequences, each associated with a reference index,
    • – Übernahme des jeweiligen Referenzindex als Index für die jeweilige Bitfolge, - acquisition of the benchmark index as an index for each bit sequence,
    • – Zusammenfassen der Indizes zu einer Indexdatei, - combining the indices to an index file
    • – Übermitteln der Indexdatei an den Empfänger, - transmitting the index file to the recipient,
    • – Bestimmen übereinstimmender Indizes von in der übermittelten Indexdatei gespeicherten Indizes mit Referenzindizes einer zweiten Referenzdatei, und - determining matching indexes stored in the index file transmitted indices to reference indices of a second reference file, and
    • – sequentielles Zusammenfügen von Referenz-Bitfolgen der zweiten Referenzdatei, die zu den übereinstimmenden Indizes korrespondieren, zu einer Zieldatei derart, dass die Zieldatei der Ausgangsdatei entspricht. - sequential joining of reference bit sequences the second reference file corresponding to the matching indexes, such a target file that the target file corresponding to the output file.
  • Durch das vorliegende Verfahren wird erreicht, dass das Volumen der zu übermittelten Ausgangsdatei durch die Umwandlung in eine dem Datensatz entsprechende Indexdatei deutlich verringert wird und so nicht mehr der gesamte ursprüngliche Datensatz übertragen werden muss, was eine deutliche Zeitersparnis zur Folge hat. By the present process that the volume of transmitted to the output file by converting it into a corresponding record the index file is significantly reduced and thus the entire original record must no longer be transmitted, resulting in significant time savings result is achieved. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die erhaltene Indexdatei lediglich einmal generiert werden muss und dann beliebig oft verwendet werden kann. Another advantage is that the index file obtained must be generated only once and then can be used as often. Bei dem erfindungsgemäßen Verfahren wird also nicht die komplette Ausgangsdatei übertragen, sondern diese vielmehr in Bitfolgen bzw. Datenpakete einer bestimmten Größe aufgeteilt, denen dann wiederum jeweils ein Index zugeordnet wird, der dem Referenzindex der in der Referenzdatei (Dump-File) hinterlegten Referenzbitfolge entspricht. In the inventive method thus not the complete output file is transferred, but this split rather in bit streams or data packets of a certain size, which in turn is assigned an index that corresponds to the stored the reference index in the reference file (dump file) reference bit. In der Referenzdatei sind dabei fortlaufende Binärzahlen hinterlegt, wobei jeder Datensatz der Referenzdatei einer Folge von Binärzahlen mit einer festen Größe entspricht und eine Referenz-Bitfolge darstellt. In this case the reference file consecutive binary numbers are stored, each record of the reference file corresponding to a sequence of binary numbers with a fixed size and representing a reference bit sequence. Die Datensätze der Referenzdatei sind dabei fortlaufend indiziert. The records of the reference file are indexed continuously. Die zu der Indexdatei zusammengefassten Indizes werden dann über das Internet an den Empfänger übermittelt. The combined to form the index file indexes are then transmitted via the Internet to the recipient. Je nach Länge der Bitfolgen, denen ein Index zugeordnet wird, ist die Indexdatei wesentlich kleiner als die Ausgangsdatei. Depending on the length of the bit sequences, which is assigned an index, the index file is much smaller than the output file. Der Empfänger der Indexdatei kann die in der Indexdatei hinterlegten Indizes mit Hilfe eines Vergleichs mit Referenzindizes, die in der zweiten Referenz-Datei gespeicherten sind, zu der Zieldatei umbilden, die der Ausgangsdatei entspricht. The receiver of the index file, the index file stored in the index by means of a comparison with reference indices that are stored in the second reference file to reconstruct the target file, which corresponds to the output file. Hierzu werden die zu den jeweiligen Referenzindizes korrespondierenden Referenz-Bitfolgen sequentiell zusammengesetzt. For this, the corresponding to the respective benchmark indices reference bit sequences are assembled sequentially.
  • Als günstig hat es sich auch erwiesen, wenn ein Indexer vorgesehen ist, der die Ausgangsdatei in die Indexdatei umwandelt. Favorable, it has also proved if an indexer is provided which converts the output file in the index file. Der Indexer zerteilt dabei die Ausgangsdatei in Bitfolgen einer vorgegebenen Länge. The indexer parts while the output file into bit sequences of a predetermined length. Vorzugsweise mit einer Größe, die zwischen einigen wenigen Bit und einigen KB oder sogar einigen MB liegt. Preferably with a size ranging from a few bits and some KB or even a few MB. Die zu übertragenden Dateien werden also mit Hilfe des Indexers beispielsweise in 100 MB große Bitfolgen aufgeteilt. The files to be transferred are thus divided by the indexer for example, 100 MB bit sequences. Zu jeder Bitfolge wird dann der Referenzindex aus der Referenzdatei rechnerisch ermittelt. the benchmark index is then determined from the reference file calculated for each bit sequence. Durch die Aneinanderreihung der einzelnen Indizes entsteht letztlich die Indexdatei. By juxtaposing the various indexes ultimately the index file is created.
  • Bewährt hat es sich weiterhin auch, wenn ein Merger vorgesehen ist zum Erzeugen der Zieldatei aus der Indexdatei. It has proved to continue even if a merger is provided for generating the target file from the index file. Hierdurch ist es für den Empfänger sehr komfortabel, aus der empfangenen Indexdatei die Zieldatei zu erzeugen. In this way, it is very comfortable for the receiver to generate the target file from the received index file. Die Indexdatei wird dabei über das Internet an den Empfänger gesendet. The index file is then sent over the Internet to the recipient. Der Empfänger, dem die zweite Referenzdatei vorliegt, die identisch mit der ersten Referenzdatei ist, nutzt den Merger, welcher auf Basis der referenzierten Datensätze der Indexdatei die korrespondierenden Referenzbitfolgen sequentiell aus der Referenzdatei (Dump-File) liest. The receiver, which is present the second reference file that is identical to the first reference file, uses the merger which reads on the basis of the referenced records the index file, the corresponding Referenzbitfolgen sequentially from the reference file (dump file).
  • Als vorteilhaft hat es sich auch gezeigt, wenn ein Generator zum Erzeugen der Referenzdatei vorgesehen ist. As it has also been found advantageous if a generator is provided for generating the reference file. Die Referenzdatei kann dann durch den Generator einmalig erstellt werden. The reference file can then be created once by the generator. Sie dient als Grundlage der Datenübertragung zwischen dem Sender und dem Empfänger. It serves as a basis of the data transmission between the transmitter and the receiver. Da die Referenzdatei einheitlich generiert wird, kann sie von jedem Teilnehmer des Internets unabhängig voneinander erstellt werden, wenn dieser im Besitz eines entsprechenden Generators ist. Since the reference file is uniformly generated, they can be created independently from each participant of the Internet, if it is in possession of a corresponding generator.
  • Als günstig hat es sich auch erwiesen, wenn die erste Referenzdatei und/oder die zweite Referenzdatei auf einem Datenträger oder auf einem Server lokal gespeichert sind. When low, it has also been found when the first reference file and / or the second reference file on a disk or on a server are stored locally. Somit ist es für den Empfänger möglich, die Referenzdatei beispielsweise als Medium einmalig zu erwerben, um dann nach dem Erhalt der Indexdatei aus der Referenzdatei die Zieldatei zu generieren. Thus, it is possible for the receiver to acquire the reference file, for example, as a medium once and then generate the target file after receiving the index file from the reference file. Als besonders vorteilhaft hat es sich in diesem Zusammenhang auch erwiesen, wenn die erste Referenzdatei bei dem Sender und/oder die zweite Referenzdatei bei dem Empfänger lokal gespeichert sind. To be particularly advantageous, it has also been found in this context, when the first reference file at the transmitter and / or the second reference file at the receiver are stored locally. Hierdurch wird es besonders einfach, die Daten zu übertragen. This makes it particularly easy to transfer the data. Auch lassen sich dann die Referenzdateien vor einem nicht berechtigten Zugriff Dritter leichter sichern. Even then, the reference files can be saved easily by third parties against an unauthorized access. Im Rahmen der Erfindung hat es sich diesbezüglich besonderes auch bewährt, wenn die Referenzdatei in einem externen Speichermedium vorgehalten wird, das lediglich einen Lesezugriff ermöglich, wodurch Zugriff auf die Referenzdatei und damit deren Manipulation weiter erschwert wird. In the present invention it has also proved in this regard particular when the reference file is maintained in an external storage medium which only allows read-only access, whereby access to the reference file and thus its manipulation more difficult.
  • Als günstig hat es sich weiterhin auch gezeigt, wenn die Ausgangsdatei durch einen Senderrouter auf einen Server geleitet wird, auf dem die Index-Datei erzeugt wird, und dass ein Empfängerrouter vorgesehen ist, um die Index-Datei zu empfangen. When low, it has furthermore also shown when the output file is passed through a station router to a server on which the index file is generated, and that a receiver router is provided to receive the index file. Durch die Router, von denen einer dem Sender und der andere dem Empfänger zugeordnet ist, lassen sich die Daten einfach und sicher übertragen. Through the router, one of which is the transmitter and the other associated with the receiver, the data can be transferred easily and securely.
  • Im Rahmen der Erfindung ist es zudem auch vorgesehen, dass die Index-Datei Teil einer öffentlichen Web-Seite ist, die vorzugsweise nur eine gewisse Zeit existiert. In the present invention, it is also contemplated that the index file is part of a public web page that exists preferably only a certain time. Hierdurch wäre es beispielsweise möglich, auch Fernsehsendungen zu empfangen. In this way it would be possible even to receive TV broadcasts.
  • Im Folgenden wird die Erfindung an einem in der Zeichnung dargestellten Ausführungsbeispiel näher erläutert; In the following the invention is explained closer to a shown in the drawings embodiment; es zeigt: it shows:
  • 1 1 ein Ablaufdiagramm des erfindungsgemäßen Verfahrens. a flow chart of the inventive method.
  • Das erfingungsgemäße Verfahren wird anhand des in der The method is based on the erfingungsgemäße in the 1 1 gezeigten ein Ausführungsbeispiels im Folgenden näher beschrieben. shown further described an embodiment in the following. Eine Ausgangsdatei – beispielsweise eine Filmdatei – wird durch einen Indexer in eine Reihe von Bitfolgen zerlegt, die allesamt eine einheitliche Größe von 100 MB aufweisen. An output file - for example, a movie file - is decomposed by an indexer in a series of bit sequences, all of which have a uniform size of 100 MB. Durch einen Vergleich mit Referenzbitfolgen, denen jeweils ein Referenzindex zugeordnet ist und die in einer ersten Referenzdatei hinterlegt sind, wird den Bitfolgen jeweils ein Index zugeordnet und die einzelnen Indizes in einer Index-Datei zusammengefasst. By comparison with Referenzbitfolgen, which is assigned a reference index and which are stored in a first reference file, the bit streams is assigned an index, and summarized each index in an index file. Die erste Referenzdatei wurde dabei zuvor von einem Generator aufgebaut und ist in dem gezeigten Ausführungsbeispiel lokal bei dem Versender gespeichert. The first reference file was previously constructed here by a generator and is stored locally in the sender in the illustrated embodiment. Die Referenzdatei – auch als Dump-File bezeichnet – besteht aus fortlaufenden Binärzahlenkombinationen, die durch die Referenzindizes fortlaufend nummeriert sind. The reference file - also known as a dump file - consists of continuous Binärzahlenkombinationen which are numbered consecutively by the reference indices. Die Größe der einzelnen Bitkombinationen ist in dem gezeigten Ausführungsbeispiel auf 100 MB festgelegt. The size of each bit combinations is set in the embodiment shown, to 100 MB.
  • Jeder Datensatz der durch den Indexer zerlegten Ausgangsdatei entspricht also einer bestimmten Binärzahlenkombination. Each record of the disassembled by the indexer output file thus corresponds to a certain Binärzahlenkombination. Gleichzeitig findet sich zu jeder Binärzahlenkombination ein entsprechender Eintrag in der Referenzdatei, der ein eigener Referenzindex zugeordnet ist. At the same time, a corresponding entry is found at any Binärzahlenkombination in the reference file, which is assigned its own benchmark. Das bedeutet, dass jeder Datensatz der zerlegten Ausgangsdatei in der Referenzdatei enthalten ist. This means that each record of the disassembled output file is included in the reference file. Jede Bitfolge der Ausgangsdatei bekommt dann den korrespondierenden Referenzindex als eigenen Index zugeordnet. Each bit sequence of the output file then gets the corresponding reference index as a separate index assigned.
  • In dem gezeigten Ausführungsbeispiel, in dem die Ausgangsdatei eine Film-Datei mit einer beispielhaften Ausgangsgröße von 2 GB bildet, wird diese in rund in mehrere Blöcke mit einer Größe von jeweils 100 MB aufgeteilt. In the embodiment shown, in which the output file is a movie file with an exemplary output of 2 GB, this is divided into approximately in a plurality of blocks having a size of 100 MB. Zu jedem dieser Blöcke, in diesem Beispiel 20 Stück, wird durch den Indexer der Referenzindex zugeordnet, der dem jeweiligen Datenblock von 100 MB aus der Referenzdatei entspricht. For each of these blocks, in this example 20, is allocated by the indexer of the reference index corresponding to the respective data block of 100 MB from the reference file. Die 20 einzelnen Indexnummern werden dann in einer Indexdatei zusammengefasst, deren Größe deutlich kleiner ist als die Ausgangsdatei, und über das Internet dem Empfänger übermittelt. The 20 individual index numbers are then grouped together in an index file, the size of which is considerably smaller than the original file, and transmitted over the Internet to the recipient. Durch die jetzt relativ kleine Datenmenge ist die Übertragungszeit erheblich gesunken. By now relatively small amount of data transmission time has dropped significantly.
  • Der Empfänger, der eine zweite Referenzdatei lokal gespeichert hat, nutzt die übermittelte Indexdatei mit Hilfe eines Mergers, um die ursprüngliche Film-Datei an Ort und Stelle zu erzeugen. The receiver, which has stored a second reference file locally, uses the index file sent by means of a merger, to generate the original movie file in place. Das heißt, der Merger nutzt die Referenzindizes der zweiten Referenzdatei, um die benötigten 100 MB großen Datensätze in der richtigen Reihenfolge aus der zweiten Referenzdatei (Dump-File) herauszulesen und zur Zieldatei – also dem Film – zusammenzusetzen, die dem Sender in dieser Form vorliegt. That is, the merger makes use of the reference indices of the second reference file to read out the required 100 MB of data sets in the correct order from the second reference file (dump file) and the target file - hence the film - to assemble, present the transmitter in this form ,

Claims (8)

  1. Verfahren zur Datenübertragung einer Ausgangsdatei von einem Sender an einen Empfänger über das Internet, umfassend die Schritte: – Zerlegen der Ausgangsdatei in einzelne Bitfolgen, – Vergleichen der einzelnen Bitfolgen mit in einer ersten Referenzdatei gespeicherten Referenz-Bitfolgen, denen jeweils ein Referenz-Index zugeordnet ist, – Übernahme des jeweiligen Referenzindex als Index für die jeweilige Bitfolge, – Zusammenfassen der Indizes zu einer Indexdatei, – Übermitteln der Indexdatei an den Empfänger, – Bestimmen übereinstimmender Indizes von in der übermittelten Indexdatei gespeicherten Indizes mit Referenzindizes einer zweiten Referenzdatei, und – sequentielles Zusammenfügen von Referenz-Bitfolgen der zweiten Referenzdatei, die zu den übereinstimmenden Indizes korrespondieren, zu einer Zieldatei derart, dass die Zieldatei der Ausgangsdatei entspricht. Method for transmitting data to an output file from a transmitter to a receiver via the Internet, comprising the steps of: - is comparing the individual bit sequences with data stored in a first reference file reference bit sequences, which are each assigned a reference index - disassembling the output file into separate bit sequences, - acquisition of the respective reference index as an index for the respective bit sequence, - combining the indices for an index file, - transmitting the index file to the recipient, - determining matching indices of data stored in the transmitted index file indexes with reference indices of a second reference file, and - sequentially assembling of reference bit sequences the second reference file corresponding to the matching indices to a target file so that the target file corresponding to the output file.
  2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass ein Indexer vorgesehen ist, der die Ausgangsdatei in die Indexdatei umwandelt. A method according to claim 1, characterized in that an indexer is provided which converts the output file in the index file.
  3. Verfahren nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass ein Merger vorgesehen ist zum Erzeugen der Zieldatei aus der Indexdatei. The method of claim 1 or 2, characterized in that a merger is provided for generating the target file from the index file.
  4. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass ein Generator zum Erzeugen der ersten Referenzdatei und/oder der zweiten Referenzdatei vorgesehen ist. A method according to any one of claims 1 to 3, characterized in that a generator is provided for generating the first reference file and / or the second reference file.
  5. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass die erste Referenzdatei und/oder die zweite Referenzdatei auf einem Datenträger oder auf einem Server lokal gespeichert sind. A method according to any one of claims 1 to 4, characterized in that the first reference file and / or the second reference file on a disk or on a server are stored locally.
  6. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass die Ausgangsdatei durch einen Senderrouter auf einen Server geleitet wird, auf dem die Indexdatei erzeugt wird, und dass ein Empfängerrouter vorgesehen ist, um die Indexdatei zu empfangen. Method according to one of claims 1 to 5, characterized in that the output file to which the index file is generated is passed through a station router to a server, and a receiver router is provided to receive the index file.
  7. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass die Indexdatei auf einer öffentlichen Web-Seite gespeichert wird. A method according to any one of claims 1 to 6, characterized in that the index file is stored on a public web page.
  8. Verfahren nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Indexdatei nur eine vorgegebene Zeit abrufbar ist. A method according to claim 7, characterized in that the index file is available only for a predetermined time.
DE102016108403.4A 2016-05-06 2016-05-06 Method for data transmission Withdrawn DE102016108403A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102016108403.4A DE102016108403A1 (en) 2016-05-06 2016-05-06 Method for data transmission

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102016108403.4A DE102016108403A1 (en) 2016-05-06 2016-05-06 Method for data transmission

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102016108403A1 true DE102016108403A1 (en) 2017-11-09

Family

ID=60119468

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE102016108403.4A Withdrawn DE102016108403A1 (en) 2016-05-06 2016-05-06 Method for data transmission

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102016108403A1 (en)

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2002041497A2 (en) * 2000-11-16 2002-05-23 Telefonaktiebolaget Lm Ericsson (Publ) Static information knowledge used with binary compression methods
WO2004008672A2 (en) * 2002-07-12 2004-01-22 Nokia Corporation Wireless system having built-in packet data compression
US20130254197A1 (en) * 2012-03-20 2013-09-26 Yissum Research Development Company Of The Hebrew University Of Jerusalem Ltd. Method and system for decompression-free inspection of shared dictionary compressed traffic over http

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2002041497A2 (en) * 2000-11-16 2002-05-23 Telefonaktiebolaget Lm Ericsson (Publ) Static information knowledge used with binary compression methods
WO2004008672A2 (en) * 2002-07-12 2004-01-22 Nokia Corporation Wireless system having built-in packet data compression
US20130254197A1 (en) * 2012-03-20 2013-09-26 Yissum Research Development Company Of The Hebrew University Of Jerusalem Ltd. Method and system for decompression-free inspection of shared dictionary compressed traffic over http

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE69925243T2 (en) Data processor and data storage medium
DE4316297C1 (en) Audio signal frequency analysis method - using window functions to provide sample signal blocks subjected to Fourier analysis to obtain respective coefficients.
DE69935811T3 (en) Frequency range Audio decoding with entropy code mode switching
DE2942825C2 (en)
DE3606869C2 (en) Apparatus for data compression
DE60036315T2 (en) Apparatus and method for generating scrambling codes in a UMTS mobile communication system
DE69733992T2 (en) A method for hiding and extracting data
DE10195850B4 (en) A method of integrating a watermark into a compressed image
DE69733767T2 (en) Secondary channels using of code violations
EP0115609B1 (en) Addressing device for the storage of several data processing units in a bus system
DE69721439T2 (en) A cryptographic method and means for non-linear joints together a data block and a schlussels
DE60210933T2 (en) System and method for time synchronization of frame to frame
DE69432571T2 (en) Method and apparatus for interleaving a sequence of data elements
DE60313370T2 (en) A method for embedding and detecting a watermark in an audio signal digital
DE69635651T2 (en) Apparatus and method for data conversion
DE2907990C2 (en)
DE69736444T2 (en) Efficient multi-channel filtering for CDMA modems
DE69833004T2 (en) Lossless coding of a region of interest
DE3124653C2 (en)
DE10245494B4 (en) Multiple pulse of electromagnetic radiation
EP0010195B1 (en) Device for address translation in a computer
EP0401562A2 (en) Device for converting a signal with a first sampling rate to a signal with a second sampling rate
DE3715237C2 (en)
DE69825427T2 (en) A method and apparatus for generating complex four-phase sequences in a CDMA communication system
DE3429901C2 (en) Method and arrangement for transmitting data

Legal Events

Date Code Title Description
R012 Request for examination validly filed
R016 Response to examination communication
R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee