Connect public, paid and private patent data with Google Patents Public Datasets

Method for checking or determining the effect of orthodontic treatment, as well as devices

Info

Publication number
DE102015102992A1
DE102015102992A1 DE201510102992 DE102015102992A DE102015102992A1 DE 102015102992 A1 DE102015102992 A1 DE 102015102992A1 DE 201510102992 DE201510102992 DE 201510102992 DE 102015102992 A DE102015102992 A DE 102015102992A DE 102015102992 A1 DE102015102992 A1 DE 102015102992A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE201510102992
Other languages
German (de)
Inventor
Friedrich Widu
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Work For Smile GmbH
Original Assignee
Work for Smile GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61CDENTISTRY; APPARATUS OR METHODS FOR ORAL OR DENTAL HYGIENE
    • A61C7/00Orthodontics, i.e. obtaining or maintaining the desired position of teeth, e.g. by straightening, evening, regulating, separating, or by correcting malocclusions
    • A61C7/002Orthodontic computer assisted systems
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61CDENTISTRY; APPARATUS OR METHODS FOR ORAL OR DENTAL HYGIENE
    • A61C7/00Orthodontics, i.e. obtaining or maintaining the desired position of teeth, e.g. by straightening, evening, regulating, separating, or by correcting malocclusions
    • A61C7/08Mouthpiece-type retainers or positioners, e.g. for both the lower and upper arch

Abstract

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Überprüfen oder Ermitteln der Wirkung eines kieferorthopädischen Behandlung und/oder kieferorthopädischen Vorrichtung mit den Schritten: Bereitstellen einer Einrichtung (5) zum Erfassen geometrischer Daten des oberen und/oder unteren Zahnbogens und/oder der Kieferstellung des Patienten, oder eines Abschnitts jeweils hiervon; The invention relates to a method for checking or determining the effect of orthodontic treatment and / or orthodontic device comprising the steps of: providing a device (5) for detecting geometric data of the upper and / or lower dental arch and / or the jaw position of the patient, or portion thereof, respectively; Erfassen geometrischer Daten des oberen und/oder unteren Zahnbogens und/oder der Kieferstellung des Patienten, oder eines Abschnitts jeweils hiervon oder eines Abdrucks (11) oder Modells hiervon; Detecting geometric data of the upper and / or lower dental arch and / or the jaw position of the patient, or a portion thereof, respectively, or a replica thereof (11) or model; und Abgleichen oder Bewerten der erfassten geometrischen Daten des Zahnbogens und/oder der Kieferstellung. and matching or evaluating the detected geometric data of the dental arch and / or the jaw position. Die Erfindung betrifft ferner Vorrichtungen zum Ausführen des Verfahrens. The invention further relates to apparatus for performing the method.

Description

  • [0001] [0001]
    Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren gemäß dem Oberbegriff des Anspruchs 1. Sie betrifft zudem eine Vorrichtung gemäß dem Oberbegriff des Anspruchs 17 und ein Set gemäß dem Anspruch 26. Des Weiteren betrifft die vorliegende Erfindung ein digitales Speichermedium gemäß Anspruch 37, ein Computerprogramm-Produkt gemäß Anspruch 38 sowie ein Computerprogramm gemäß Anspruch 39. The present invention relates to a method according to the preamble of claim 1. It also relates to a device according to the preamble of claim 17 and a kit according to claim 26. Furthermore, the present invention relates to a digital storage medium according to claim 37, a computer program product according to claim 38 and a computer program according to claim. 39
  • [0002] [0002]
    Aus der Praxis ist eine Vielzahl von kieferorthopädischen Vorrichtungen bekannt. From practice, a plurality of orthodontic appliances is known. Zu ihnen zählen feste Spangen, Brackets, Aligner und dergleichen. They include fixed braces, brackets, aligners, and the like. Sie alle dienen dazu, Zähne des Patienten oder Trägers der kieferorthopädischen Vorrichtung relativ zum Kieferknochen zu bewegen. They all serve to move the teeth of the patient or carrier of the orthodontic appliance relative to the jaw bone.
  • [0003] [0003]
    Zum Erzielen der angestrebten Bewegung des Zahns oder der Zähne ist es von vorherrschender Bedeutung, dass die kieferorthopädische Vorrichtung, beispielsweise ein Aligner, und der Zahnbogen, jedenfalls an den therapeutisch und mechanisch relevanten Abschnitten des Zahnbogens, aufeinander abgestimmt sind. To achieve the desired movement of the tooth or of the teeth, it is of predominant importance that the orthodontic appliance, such as an aligner, and the dental arch, are adjusted in any case to the therapeutically and mechanically relevant sections of the dental arch, each other. Es ist am Beispiel des Aligners ferner wichtig, den konkreten Aligner gegen den nächsten Aligner auszutauschen, sobald der konkrete Aligner seine Wirkung auf den Zahnbogen verloren hat. It is the example of the aligner also important to replace the concrete aligners to the next aligners once the concrete aligners has lost its effect on the dental arch. Letzteres ist ia R. der Fall wenn a) der Aligner partiell seine Form verloren haben sollte, oder b) der Zahnbogen dem Druck durch den Aligner auf gewünschte Weise durch die angestrebte Zahnbewegung nachgegeben hat. The latter is generally the case when R. a) should have lost the aligners partially its shape, or b) of the dental arch has pressure by the aligner yielded in a desired manner by the desired tooth movement. Im Idealfall sind somit am Ende der Tragezeit eines konkreten Aligners der Aligner und der Zahnbogen kongruent. Ideally, the gestation period of a concrete aligner of the aligner and the arch are thus congruent in the end.
  • [0004] [0004]
    Es ist bislang Aufgabe des Kieferorthopäden, den Zeitpunkt zu bestimmten, an welchem ein Aligner oder eine andere kieferorthopädische Vorrichtung gegen einen nachfolgenden Aligner gewechselt bzw. nachjustiert werden sollte. It is yet object of the orthodontist, at certain timing, should be at which an aligner or other orthodontic appliance exchanged for a subsequent aligners or readjusted. Auch die Überprüfung, ob die kieferorthopädische Vorrichtung oder der nachfolgende Aligner – nicht zuletzt angesichts der zwischenzeitlich veränderten Geometrie des Zahnbogens – noch passen, ist Aufgabe des Kieferorthopäden. Also checking whether the orthodontic appliance or subsequent aligners - not least because in the meantime altered geometry of the arch - still fit, is up to the orthodontist. Dies aber erfordert wiederholte Besuche beim Kieferorthopäden im Laufe der Zahnbehandlung, die, zumindest zum Teil oder gar vornehmlich, allein der Kontrolle dienen. This, however, requires repeated trips to the orthodontist in the course of dental treatment, which serve not primarily or at least partly, only the control.
  • [0005] [0005]
    Eine Aufgabe der vorliegenden Erfindung kann es sein, ein weiteres Verfahren vorzuschlagen, mit welchem die Wirksamkeit einer kieferorthopädischen Vorrichtung, beispielsweise eines konkreten Aligners oder Brackets, bei der Behandlung eines Patienten, insbesondere auch durch diesen selbst, beurteilt, ermittelt oder überprüft werden kann. An object of the present invention may be to provide a further method can be used with which the efficacy of an orthodontic device, for example a concrete aligner or brackets, in the treatment of a patient, in particular also by this itself, judges determined or verified. Zudem sollen eine geeignete Vorrichtung, ein geeignetes Set, ein geeignetes digitales Speichermedium, ein geeignetes Computerprogramm-Produkt und ein geeignetes Computerprogramm angegeben werden. In addition, a suitable device, a suitable set, a suitable digital storage medium, a suitable computer program product, and a suitable computer program to be specified.
  • [0006] [0006]
    Die erfindungsgemäße Aufgabe wird durch ein Verfahren mit den Merkmalen des Anspruchs 1 gelöst. The object of the invention is achieved by a method having the features of claim 1. Sie wird ferner gelöst mittels der Vorrichtung mit den Merkmalen des Anspruchs 17, dem Set mit den Merkmalen des Anspruchs 26, des digitalen Speichermediums mit den Merkmalen des Anspruchs 37, des Computerprogramm-Produkts mit den Merkmalen des Anspruchs 38 sowie des Computerprogramms mit den Merkmalen des Anspruchs 39. It is further achieved by the apparatus having the features of claim 17, the set with the features of claim 26, the digital storage medium with the features of claim 37, the computer program product with the features of claim 38 and the computer program having the features of claim. 39
  • [0007] [0007]
    Erfindungsgemäß wird somit ein Verfahren vorgeschlagen zum Überprüfen oder Ermitteln der Wirkung einer kieferorthopädischen Behandlung oder der Wirkung einer kieferorthopädischen Vorrichtung, und/oder zur Kontrolle des Behandlungsverlaufs oder -fortschritts. According to the invention a method is thus proposed for checking or determining the effect of the orthodontic treatment or the effect of an orthodontic appliance, and / or controlling the course of treatment or -fortschritts.
  • [0008] [0008]
    Das Verfahren umfasst das Bereitstellen einer Einrichtung zum Erfassen geometrischer Daten oder Positionsdaten des oberen und/oder unteren Zahnbogens und/oder der Kieferstellung (dh die Stellung von Oberkiefer relativ zum Unterkiefer, die Okklusion oder der Biss; diese Begriffe können hierin unter der Kieferstellung verstanden werden) des Patienten (etwa als Positionswerte eines Koordinatensystems). The method includes providing a means for detecting geometric data or position data of the upper and / or lower dental arch and / or the jaw position (ie the position of the upper jaw relative to the lower jaw, the occlusion or the bite, these terms can be understood by the jaw position herein ) of the patient (such as position values ​​of a coordinate system). Anstelle der Erfassung geometrischer Daten oder Positionsdaten des unteren und/oder Zahnbogens kann die Einrichtung geeignet sein, solche Daten eines Abdrucks oder Modells des Zahnbogens oder von Abschnitten jeweils hiervon zu erfassen. Instead of detecting geometrical data or position data of the lower and / or the dental arch, the device may be adapted to collect such data of an impression or model of the dental arch or portions of each thereof.
  • [0009] [0009]
    Die Einrichtung wird vorzugsweise dem Patienten, oder von diesem, zur Verfügung gestellt. The device is preferably provided to the patient, or of this available. Die Einrichtung kann ausgestaltet und konfiguriert sein, um die Geometrie oder Form bzw. die geometrischen Daten in einem vorbestimmten Koordinaten- oder Bezugssystem zu erfassen. The device can be designed and configured to detect the geometry or shape, or the geometrical data in a predetermined coordinate or reference system.
  • [0010] [0010]
    Ein weiterer Schritt des erfindungsgemäßen Verfahrens ist das Erfassen geometrischer Daten oder Positionsdaten des oberen und/oder unteren Zahnbogens des Patienten oder der Kieferstellung, oder eines Abschnitts jeweils hiervon, mittels vorstehend genannter Einrichtung. Another step of the method of the invention is to detect geometric data or position data of the upper and / or lower dental arch of the patient or the jaw position or a section thereof, respectively, by means of the above-mentioned means.
  • [0011] [0011]
    Schließlich umfasst das Verfahren das Abgleichen oder Bewerten der erfassten geometrischen Daten. Finally, the method comprises trimming or evaluating the detected geometric data.
  • [0012] [0012]
    Die erfindungsgemäße Vorrichtung ist vorzugsweise programmiert und/oder konfiguriert (beide Begriffe sind hierin austauschbar verwendet, wo immer dies technisch Sinn macht) zur Durchführung des erfindungsgemäßen Verfahrens. The inventive apparatus is preferably programmed and / or configured (both terms are used interchangeably herein wherever technically makes sense) for performing the method according to the invention. Sie dient dem Überprüfen oder Ermitteln der Wirkung einer kieferorthopädischen Behandlung und weist eine Einrichtung zum Erfassen geometrischer Daten des oberen und/oder unteren Zahnbogens und/oder der Kieferstellung des Patienten oder eines Abschnitts jeweils hiervon auf. It is used to verify or determine the effect of orthodontic treatment and has a device for detecting geometric data of the upper and / or lower dental arch and / or the jaw position of the patient or of a portion thereof on each. Schließlich weist sie eine Einrichtung zum Abgleichen der erfassten geometrischen Daten des Zahnbogens und/oder der Kieferstellung auf. Finally, it comprises means for adjusting the detected geometric data of the dental arch and / or the jaw position.
  • [0013] [0013]
    Das erfindungsgemäße Set weist zumindest eine erfindungsgemäße Vorrichtung auf. The kit according to the invention comprises at least a device according to the invention.
  • [0014] [0014]
    Ein erfindungsgemäßes digitales, insbesondere nicht-flüchtiges, Speichermedium, insbesondere in Form eines maschinenlesbaren Trägers, insbesondere in Form einer Diskette, CD, DVD oder EPROM, insbesondere mit elektronisch oder optisch auslesbaren Steuersignalen, kann derart mit einem programmierbaren Computersystem zusammenwirken, dass die maschinellen Schritte des erfindungsgemäßen Verfahrens veranlasst werden. An inventive digital, in particular non-volatile storage medium, particularly in the form of a machine readable carrier, in particular in the form of a floppy disk, CD, DVD, or EPROM, in particular electronically or optically readable control signals which can so cooperate with a programmable computer system so that the machining steps be made of the inventive method.
  • [0015] [0015]
    Ein erfindungsgemäßes Computerprogramm-Produkt weist einen volatilen, flüchtigen (als Signalwelle) oder auf einem maschinenlesbaren Träger gespeicherten Programmcode zur Veranlassung der maschinellen Schritte des erfindungsgemäßen Verfahrens, wenn das Computerprogramm-Produkt auf einem Rechner abläuft, auf. An inventive computer program product comprises a volatile, volatile (as a signal wave), or on a machine readable carrier stored program code for causing the machine steps of the inventive method when the computer program product runs on a computer on. Unter einem Computerprogramm-Produkt kann erfindungsgemäß beispielsweise ein auf einem Träger gespeichertes Computerprogramm, ein Embedded System als umfassendes System mit einem Computerprogramm (z. B. elektronisches Gerät mit einem Computerprogramm), ein Netzwerk von computerimplementierten Computerprogrammen (z. B. Client/Serversystem, Cloud Computing System, etc.), oder ein Computer, auf dem ein Computerprogramm geladen ist, abläuft, gespeichert ist, ausgeführt oder entwickelt wird, verstanden werden. Under a computer program product, for example, a program stored on a carrier computer program, an embedded system as a comprehensive system with a computer program (eg. B. electronic device with a computer program), a network of computer-implemented computer programs (z. B. can according to the invention client / server system, Cloud computing system, etc.) or a computer on which a computer program is loaded, running, is stored, is carried out or developed, are understood.
  • [0016] [0016]
    Der Begriff „maschinenlesbarer Träger“, wie er hierin verwendet wird, bezeichnet in bestimmten Ausführungsformen der vorliegenden Erfindung einen Träger, der von Software und/oder Hardware interpretierbare Daten oder Informationen enthält. The term "machine readable medium", as used herein, in certain embodiments of the present invention, a carrier and / or hardware includes interpretable data or information of software. Der Träger kann ein Datenträger, wie eine Diskette, eine CD, DVD, ein USB-Stick, eine Flashcard, eine SD-Karte und dergleichen sein. The support may be a recording medium such as a floppy disk, CD, DVD, USB flash drive, a flash card, an SD card, and the like.
  • [0017] [0017]
    Ein erfindungsgemäßes Computerprogramm weist einen Programmcode auf zur Veranlassung der maschinellen Schritte des erfindungsgemäßen Verfahrens, wenn das Computerprogramm auf einem Computer abläuft. An inventive computer program comprises a program code for causing the machine steps of the inventive method when the computer program runs on a computer. Unter einem Computerprogramm kann erfindungsgemäß beispielsweise ein physikalisches, vertriebsfähiges Software-Produkt verstanden werden, welches ein Programm aufweist. Under a computer program a physical, sales performance software product can be understood according to the invention, for example, having a program.
  • [0018] [0018]
    Für das erfindungsgemäße digitale Speichermedium, das erfindungsgemäße Computerprogramm-Produkt und das erfindungsgemäße Computerprogramm gilt, dass alle, einige oder manche der maschinell durchgeführten Schritte des erfindungsgemäßen Verfahrens veranlasst werden. For the inventive digital storage medium, the computer program product of the invention and the inventive computer program applies to all, some, or some of the machine-implemented steps of the method according to the invention are arranged. Dies gilt insbesondere im Zusammenwirken mit einer erfindungsgemäßen Vorrichtung und/oder wenigstens einer der bereitgestellten Einrichtungen wie hierin beschrieben. This applies in particular in cooperation with a device according to the invention and / or at least one of the facilities provided as described herein.
  • [0019] [0019]
    Bei allen folgenden Ausführungen ist der Gebrauch des Ausdrucks „kann sein“ bzw. „kann haben“ usw. synonym zu „ist vorzugsweise“ bzw. „hat vorzugsweise“ usw. zu verstehen und soll eine erfindungsgemäße Ausführungsform erläutern. In subsequent versions, the use of the term "may" or "may" etc. synonymous with "preferably" and "preferably" and so to understand and to explain an embodiment of the invention.
  • [0020] [0020]
    Wann immer hierin Zahlenworte genannt werden, so versteht der Fachmann diese als Angabe einer zahlenmäßig unteren Grenze. When number of words over herein called, according to the expert understands this as an indication of a numerically lower limit. Sofern dies zu keinem für den Fachmann erkennbaren Widerspruch führt, liest der Fachmann daher beispielsweise bei der Angabe „ein“ oder „einem“ stets „wenigstens ein“ oder „wenigstens einem“ mit. If this results in no discernible to those skilled opposition, the expert reads thus for example in the words "a" or "an" always "at least one" or "at least one" with. Dieses Verständnis ist ebenso von der vorliegenden Erfindung mit umfasst wie die Auslegung, dass ein Zahlenwort wie beispielsweise „ein“ alternativ als „genau ein“ gemeint sein kann, wo immer dies für den Fachmann erkennbar technisch möglich ist. This understanding is also of the present invention comprises as the interpretation that a numeral such as "a" can "a just" be meant as an alternative, wherever recognizable technically possible for the specialist. Beides ist von der vorliegenden Erfindung umfasst und gilt für alle hierin verwendeten Zahlenworte. Both are encompassed by the present invention and used herein applies to all number words.
  • [0021] [0021]
    Vorteilhafte Weiterentwicklungen der vorliegenden Erfindung sind jeweils Gegenstand von Unteransprüchen und Ausführungsformen. Advantageous further developments of the present invention are the subject matter of sub-claims and embodiments.
  • [0022] [0022]
    Erfindungsgemäße Ausführungsformen können eines oder mehrere der im Folgenden genannten Merkmale in beliebiger Kombination aufweisen, sofern eine solche Kombination für den Fachmann erkennbar technisch nicht unmöglich ist. Embodiments of the invention may include one or more of the above in the following characteristics, in any combination, except where such a combination for the skilled person is not impossible technically discernible.
  • [0023] [0023]
    In einigen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen erfolgt das Erfassen geometrischer Daten oder Positionsdaten des oberen und/oder unteren Zahnbogens des Patienten, oder eines Abschnitts jeweils hiervon durch Erstellen oder Speichern einer graphischen oder bildlichen Wiedergabe oder umfasst dieses. In some of the invention, exemplary embodiments of detecting geometrical data or position data of the upper and / or lower dental arch of the patient, or a portion thereof each by creating or storing a graphical or pictorial Play or comprises this.
  • [0024] [0024]
    In gewissen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen erfolgt das Erfassen geometrischer Daten oder Positionsdaten des oberen und/oder unteren Zahnbogens oder der Kieferstellung durch Anfertigen mehrerer, vorzugsweise mehr als 3 Fotographien, vorzugsweise in definierten Stellungen der beiden Kiefer zueinander, vorzugsweise des Bisses. In certain of the present invention, exemplary embodiments of detecting geometrical data or position data of the upper and / or lower dental arch or jaw position by making several, preferably more than 3 photographs is carried out, preferably in defined positions of the two jaws to one another, preferably the bite. Aus ihnen kann die Form des Zahnbogens oder die Kieferstellung errechnet werden. From them the shape of the arch or the jaw position can be calculated. Das Ergebnis kann optional mit früheren Daten oder Eingangsdaten, z. The result can optionally with previous data or input data for. B. in Gestalt von stl-files, verglichen werden. Example in the form of STL files are compared. Dabei können Zahlenwerte ermittelt werden, die eine Veränderung angeben, etwa als Prozentzahl der angestrebten Verbesserung, als Abweichung des Angestrebten, als absolute Strecken (in mm, beispielsweise), als Winkel, usw. In this case, numerical values ​​can be determined, which indicates a change, for example as a percentage of the improvement, as the deviation of the objective, as absolute distances (in mm, for example) as an angle, etc.
  • [0025] [0025]
    In manchen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen erfolgt das Erfassen geometrischer Daten oder Positionsdaten mittels Erstellen und zumindest flüchtigem Speichern von Roh- oder Messdaten, die beispielsweise in Matrixform gespeichert werden. In some of the invention, exemplary embodiments carried out the sensing geometrical data or position data by creating and at least volatile storing raw or measurement data, which are stored for example in matrix form. In einigen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen erfolgt das Abgleichen oder Bewerten mit oder anhand von Referenzdaten, vorbestimmten Kriterien, Indizes oder dergleichen. In some of the invention, exemplary embodiments of the matching or evaluating is performed with or based on reference data, with predetermined criteria, indexes, or the like.
  • [0026] [0026]
    Indizes können in diesem Zusammenhang sein: IOTN, Richmond (Manchester), Swedish Medical Health Board' (Linder Aronson, 1974), PAR-Index, „Andrews' Six keys of Occlusion“ und dergleichen. Indexes can be in this context: IOTN, Richmond (Manchester), Swedish Medical Health Board '(Linder Aronson, 1974), PAR index, "Andrews' six keys of occlusion" and the like.
  • [0027] [0027]
    Ein Abgleichen kann in gewissen, beispielhaften Ausführungsformen der vorliegenden Erfindung ein Bestimmen oder Messen einer Kontaktpunktabweichung (gemeint ist vorzugsweise die Kontaktpunktabweichung zweier, oder jeweils zweier, benachbarter Zähne), eine Korrelation mit kieferorthopädischen Indizes oder ein Ermitteln eines prozentualen Werts oder Anteils einer, ausgehend von einem Ausgangswert, angestrebten Verbesserung der Zahnstellung, oder umfasst ein solches jeweils. A matching may include determining or measuring a contact point deviation (is meant, preferably, the contact point deviation of two, or each two, adjacent teeth), in certain exemplary embodiments of the present invention, a correlation with orthodontic indices or determining a percentage value or fraction of a, starting from an output value, the desired improvement in the position of teeth, or comprises such a time.
  • [0028] [0028]
    In manchen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen sind oder werden die Referenzdaten einem Index entnommen, mittels eines Index ermittelt und/oder liegen in einer Datenbank gespeichert vor. In some of the invention, exemplary embodiments or the reference data is extracted an index, determined by means of an index and / or are stored in a database before.
  • [0029] [0029]
    In manchen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen ist oder umfasst das Abgleichen oder Bewerten der erfassten geometrischen Daten einen Vergleich mit sog. stl-files („Surface Tesselation Language“), welche vom Kieferorthopäden, beispielsweise eingangs der Behandlung, erstellt werden können. In some of the invention, exemplary embodiments or the matching or evaluating the detected geometric data comprises a comparison with so-called. Stl files ( "Surface tessellation Language"), which can be created by the orthodontist, for example, at the outset of treatment. Die Daten solcher stl-files können als Referenzdaten verstanden werden. The data of such stl-files can be understood as reference data.
  • [0030] [0030]
    In gewissen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen ist oder umfasst das Abgleichen oder Bewerten der erfassten geometrischen Daten einen Vergleich mit Daten aus einer Eingangsuntersuchung oder mit Daten oder Bildern eines sog. set-up, also eines vom Zahnlabor erstellten Modells, welches die Idealposition oder eine Zielstellung der Zähne entweder in digitaler Form oder als (Gips-)Modell wiedergibt, und welches ebenfalls zum Vergleich herangezogen werden kann. In certain of the present invention, exemplary embodiments or the matching or evaluating the detected geometric data comprises a comparison with data from an input examination or with data or images of a so-called. set-up, that a model created by the dental laboratory, which the ideal position or a target position of the teeth representing the model, either in digital form or as (gypsum), and which can also be used for comparison. Ein Abgleich kann ferner mit einem Clincheck-File der Fa. Align Technology, Inc., USA, erfolgen. A balance can also with a ClinCheck file of the company. Align Technology, Inc., USA, carried out.
  • [0031] [0031]
    Das Verfahren umfasst in manchen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen ein Bereitstellen einer Einrichtung zum Erfassen einer Geometrie oder Form einer kieferorthopädischen Vorrichtung, insbesondere einer kieferorthopädisch wirksamen Geometrie oder Form, oder eines Abschnitts hiervon. in some according to the invention, exemplary embodiments thereof, the method comprising providing a means for detecting a geometry or shape of an orthodontic appliance, in particular an orthodontic effective geometry or shape, or of a section.
  • [0032] [0032]
    Das erfindungsgemäße Verfahren umfasst in gewissen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen weiter das Erfassen, insbesondere einer kieferorthopädisch wirksamen, Geometrie oder Form einer kieferorthopädischen Vorrichtung, zumindest in dessen Abschnitten, welche jenen Abschnitten des oberen und/oder unteren Zahnbogens entsprechen, für welche die geometrischen Daten erhoben wurden. The inventive method further comprises, in certain of the present invention, exemplary embodiments of the detection, in particular an orthodontic effective geometry or shape of an orthodontic appliance, for which the geometric data were collected at least in its portions corresponding to those portions of the upper and / or lower dental arch ,
  • [0033] [0033]
    Das erfindungsgemäße Verfahren umfasst in gewissen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen ferner das Erzeugen der Referenzdaten aus der erfassten Geometrie der kieferorthopädischen Vorrichtung. The inventive method further includes, in certain of the present invention, exemplary embodiments of the generation of the reference data from the captured geometry of the orthodontic appliance.
  • [0034] [0034]
    In gewissen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen sind die Einrichtung zum Erfassen geometrischer Daten oder Positionsdaten des oberen und/oder unteren Zahnbogens des Patienten und die Einrichtung zum Erfassen der Geometrie der kieferorthopädischen Vorrichtung identisch. In certain of the present invention, exemplary embodiments of the device for detecting geometric data or position data of the upper and / or lower dental arch of the patient and the means for detecting the geometry of the orthodontic appliance are identical. In manchen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen liegen sie auf ein und derselben Vorrichtung vor, welche in diesen Beispielen programmiert ist, sowohl die geometrischen Daten des Zahnbogens als auch die Geometrie der kieferorthopädischen Vorrichtung zu erfassen. In some of the invention, exemplary embodiments, they are present on one and the same device, which is programmed in these examples to cover both the geometrical data of the dental arch and the geometry of the orthodontic appliance.
  • [0035] [0035]
    In gewissen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen ist das Abgleichen ein Vergleichen. In certain invention, exemplary embodiments, the matching is a comparison.
  • [0036] [0036]
    Das Vergleichen kann ein bildliches Vergleichen sein, bei dem beispielsweise Differenzbilder oder Differenzteilbilder erzeugt werden. The comparison may be a pictorial comparisons, in which, for example, differential images or differential partial images are generated. Die Differenzbilder oder Ausschnitte, Merkmale, Charakteristika, Muster (Pattern), Segmente und dergleichen der Differenzbilder können, wie auch nachstehend beschrieben ist, durch einfachen Vergleich mit beispielsweise vorliegenden, gespeicherten Bildern ausgewertet, bewertet, Klassen zugeordnet, an Schwellenwerten oder -bereichen verglichen werden und dergleichen. The difference images or sections, features, characteristics, pattern (pattern), segments and the like of the difference images can, as is also described below, evaluated by simple comparison with, for example, the present, stored images, evaluated, assigned to classes, compared to threshold values ​​or ranges are and the same. Die gespeicherten Bilder können aus früheren Untersuchungen beispielsweise eines Zahnbogens, Abdrucks oder Modells desselben Patienten stammen. The stored images can originate a dental arch, impression or model of the same patients from previous studies, for example.
  • [0037] [0037]
    Das Vergleichen kann ein rechnerisches Vergleichen sein, bei dem kennzeichnende Werte wie z. The comparison may be a mathematical comparisons, in which characterizing values ​​such. B. Abstände zwischen benachbarten Zähnen, Neigungen von Zähnen, und dergleichen beispielsweise unter Erstellen einer Differenz oder Differenzmatrix erfolgen. B. distances between adjacent teeth, inclinations of teeth, and the like, for example, be carried out under create a difference or difference matrix.
  • [0038] [0038]
    In einigen erfindungsgemäßen Ausführungsformen ist das Erfassen geometrischer Daten oder Positionsdaten des oberen und/oder unteren Zahnbogens des Patienten, oder eines Abschnitts jeweils hiervon das Erstellen einer graphischen oder bildlichen Abbildung (und ggf. auch deren Wiedergabe) oder umfasst eine solche. In some embodiments of the invention the detecting geometrical data or position data of the upper and / or lower dental arch of the patient, or a portion thereof is in each case to create a graphical or pictorial illustration (and possibly also its playback) or comprises such. Dasselbe kann für das Erfassen der Geometrie oder Form der kieferorthopädischen Vorrichtung gelten. The same may apply for acquiring the geometry or shape of the orthodontic appliance.
  • [0039] [0039]
    In einigen erfindungsgemäßen Ausführungsformen ist die kieferorthopädische Vorrichtung ein Aligner. In some embodiments of the invention, the orthodontic appliance is an aligner.
  • [0040] [0040]
    Hier als Aligner bezeichnete kieferorthopädische Apparaturen sind beispielsweise aus der Here as aligners called orthodontic appliances are known from the US 6,607,382 B1 US 6,607,382 B1 bekannt. known. Aber auch jede andere tiefgezogene oder mittels 3-D-Druck gefertige Korrekturschiene wird hierin als Aligner verstanden, weshalb diese beiden Begriffe gegeneinander austauschbar sind. However, any other deep-drawn or gefertige using 3-D printing correction rail is understood herein as aligners, which is why these two terms are interchangeable. Aligner oder Korrekturschienen sind zumeist transparent, aus Kunststoff – üblicherweise einem mittels Wärme verformbaren Polymer-Material, jedenfalls aber einem nicht-metallischen Material – gefertigt und dienen dazu, Zähne oder Zahnsegmente und ihre Stellung bezogen auf weitere Zähne oder Zahnsegmente auf gewünschte Weise und Richtung zu beeinflussen. Aligner or correction rails are mostly transparent, plastic - manufactured and serve teeth or segments and their position relative to other teeth or segments in a desired manner and direction - usually a deformable by heat polymeric material, but in any case a non-metallic material influence. Sie dienen der Übertragung von Kräften oder Drehmomenten auf vom Kieferorthopäden festgelegte einzelne Zähne oder konkrete Zahnsegmente. They serve to transmit forces or torques to set the orthodontist individual teeth or tooth concrete segments.
  • [0041] [0041]
    Aligner, welche anders als beispielsweise sog. feste Zahnspangen keine festsitzenden kieferorthopädischen Hilfsmittel sind, werden vom Patienten lösbar auf den Zahnbogen aufgesteckt und auch wieder abgenommen. Aligners, which are different from, for example, so-called. No fixed braces fixed orthodontic auxiliaries are releasably attached by the patient to the dental arch and also removed again. Sie dienen der Übertragung von Kräften oder Drehmomenten auf vom Kieferorthopäden festgelegte einzelne Zähne oder konkrete Zahnsegmente. They serve to transmit forces or torques to set the orthodontist individual teeth or tooth concrete segments.
  • [0042] [0042]
    Die zur Korrektur der Zahnstellung erforderlichen Kräfte oder Drehmomente werden durch die konkrete Form des Aligners oder bestimmter Abschnitte hiervon, auf den Zahn oder die Zähne übertragen. The required for correcting the position of teeth forces or torques thereof by the particular shape of the aligners or certain sections, assigned to the tooth or teeth. Aligner werden üblicherweise in einer Mehrzahl benutzt; Aligners are commonly used in a plurality; der Patient erhält eine Reihe (oft 25 bis 30 Stück) von zur aufeinanderfolgenden Benutzung vorgesehenen Alignern, von denen er jeweils den nächsten zu tragen beginnt, wenn bestimmte kieferorthopädische Kriterien durch das Tragen des konkreten Aligners erfüllt oder bestimmte Ziele erreicht wurden. the patient is given a number (often 25 to 30 pieces) of intended for successive use of aligners of which it begins to take the next, if certain criteria are met orthodontic by wearing the concrete aligner or certain objectives have been achieved.
  • [0043] [0043]
    Die erfindungsgemäße Überprüfung kann vorzugsweise zu einem Zeitpunkt während oder nach der Tragezeit des Aligners erfolgen, also nach dem erstmaligen Tragen des Aligners. The review of the present invention may preferably be carried out at any time during or after the gestation period of the aligners, so after the first wearing the aligners. Die Überprüfung kann aber auch beispielsweise vor dem Beginn der Tragezeit erfolgen, also bevor der Aligner erstmalig vom Patienten oder Träger getragen wurde. but the information can also be, for example, before the start of the gestation period, ie before the aligners was first worn by the patient or carrier.
  • [0044] [0044]
    Das Verfahren umfasst hierzu optional ein Bereitstellen einer kieferorthopädischen Vorrichtung, beispielsweise eines Aligners. The method optionally includes this providing an orthodontic appliance, such as an aligner. Ein Bereitstellen kann bedeuten, dass die kieferorthopädische Vorrichtung, welche für den konkreten Patienten gefertigt und/oder vorgesehen ist, beim Durchführen mancher Ausführungsformen des erfindungsgemäßen Verfahrens vorliegt. Providing may mean that the orthodontic appliance, which is manufactured for the particular patient and / or provided, is present in performing some embodiments of the method according to the invention.
  • [0045] [0045]
    Die Einrichtung zum Erfassen einer Geometrie oder Form der kieferorthopädischen Vorrichtung kann beispielsweise ausgestaltet sein zum Erfassen und vorzugsweise Hinterlegen der erfassten Geometrie als Positionswerte eines Koordinatensystems. The means for detecting a geometry or shape of the orthodontic appliance may for example be configured to detect and preferably Leave the geometry detected as the position values ​​of a coordinate system. Die Einrichtung kann ausgestaltet sein zum Erfassen und Hinterlegen der erfassten Geometrie als Bilddaten oder Bilddatensätze. The device may be configured to detect and store the geometry as captured image data or image data sets.
  • [0046] [0046]
    In einigen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen umfasst das Verfahren das Auswerten eines Ergebnisses des (beispielsweise rechnerischen oder bildlichen) Abgleichens mit oder anhand vorbestimmter Kriterien. In some of the invention, exemplary embodiments, the method includes evaluating a result of (for example, computational or pictorial) Abgleichens with or based on predetermined criteria. Zu solchen Kriterien können Werte aus Nachschlagetabellen oder gespeicherte Werte usw. zählen. Such criteria values ​​from lookup tables or stored values ​​can include so.
  • [0047] [0047]
    Zu diesen Kriterien zählen insbesondere aber auch Werte oder Angaben, welche bei der Behandlungsplanung durch den Kieferorthopäden festgehalten oder ermittelt wurden. These criteria include but particular values ​​or indications which have been detained or in treatment planning by the orthodontist determined.
  • [0048] [0048]
    Zu derartigen Kriterien können ferner Werte oder Ergebnisse zählen, welche bei einer früheren Durchführung des erfindungsgemäßen Verfahrens oder bei einer früherer Benutzung der erfindungsgemäßen Vorrichtung erhalten wurden. Such criteria values ​​or results may further include, obtained during a previous implementation of the method according to the invention or at a previous use of the device according to the invention.
  • [0049] [0049]
    Zu derartigen Kriterien können ferner Werte zählen, anhand derer die kieferorthopädischen Vorrichtung oder der konkrete Aligner seinerzeit justiert bzw. erstellt wurde. Such criteria may also include values ​​based on which the orthodontic element or the concrete aligners at that time was adjusted or created. Dies können beispielsweise Werte oder Angaben zur Geometrie oder Position des Aligners oder von Abschnitten hiervon sein, anhand derer der Aligner seinerzeit erstellt werden sollte. These can be hereof by which the aligners should that time be created, for example, values ​​or identify the geometry or position of the aligner or sections. Das erfindungsgemäße Verfahren kann somit vorteilhaft auch zur Überprüfung dienen, ob der konkrete Aligner sachgerecht gefertigt wurde, oder ob er die von ihm erwartet Wirkung überhaupt erbringen kann. The method of the invention can advantageously also serve to check therefore whether the concrete aligners was properly made, or whether it can deliver the effect expected of him at all.
  • [0050] [0050]
    Ergebnisse von Auswertungen, Erfassungen, Bestimmungen, Ermittlungen, Berechnungen, Abgleichen, Überprüfungen und dergleichen, insbesondere sofern hierin als Ergebnis oder Zwischenergebnis genannt, werden in bestimmten erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen ausgegeben. Results of evaluations, detections, provisions, investigation, calculations, comparison, checks and the like, especially if referred to herein as the result or temporary result is output in particular according to the invention, exemplary embodiments. Das Ausgeben kann mittels Anzeige (z. B. mittels Monitor der Vorrichtung) mittels Ausgabe, durch beispielsweise den Drucker, oder durch Übertragen an Dritte erfolgen. The outputting means may display (e.g., monitor example by means of the apparatus) by means of output by, for example, take place the printer, or by transmitting to a third party.
  • [0051] [0051]
    Das Ausgeben kann mittels oder als Signalübermittlung an einen Empfänger erfolgen, welcher beispielsweise Teil einer der hierin genannten Einrichtungen, insbesondere der Einrichtungen zum Erfassen, oder der erfindungsgemäßen Vorrichtung, ist. Outputting can be carried out by means of or as a signal transmission to a receiver which, for example, part of one of herein mentioned means, particularly the means for sensing, or of the device according to the invention.
  • [0052] [0052]
    Das Ausgeben kann kabellos erfolgen, etwa per Funk, Infrarot, Bluetooth oder dergleichen. The output can be done wirelessly, such as via radio, infrared, Bluetooth or the like. Die verwendeten Einrichtungen oder die erfindungsgemäße Vorrichtung können entsprechend ausgestaltet sein. The devices used or the device according to the invention can be designed accordingly.
  • [0053] [0053]
    Das Ausgeben kann ein Speichern von Ergebnissen in einer Datenbank sein oder umfassen. The output can be a store results in a database or include. Die so gespeicherten Ergebnisse können vorteilhaft für einen späteren Vergleich mit später erhobenen Werten genutzt werden. The thus stored results can be used to advantage for later comparison with raised later values. Ergänzend oder alternativ kann vorgesehen sein, die Ergebnisse bei entsprechendem Wunsch an Dritte, etwa den behandelnden Kieferorthopäden oder eine anderen Kieferorthopäden zum Einholen einer Zweitmeinung, zu senden. Additionally or alternatively, the results can be provided with appropriate request to third parties, such as the treating orthodontist or other orthodontist to send obtaining a second opinion. Die erfindungsgemäße Vorrichtung kann hierzu entsprechend ausgestaltet und programmiert sein. The inventive device can be designed and programmed for this purpose.
  • [0054] [0054]
    Die Ausgabe kann eine quantitative oder qualitative Aussage sein oder umfassen. The output may be a quantitative or qualitative statement or include. Die Aussage kann klassifiziert erfolgen, etwa in Güteklassen oder Klassen, welche Handlungsvorschlägen entsprechen oder umfassen. The statement can be made classified, such as grades or classes that correspond to proposals for action or include.
  • [0055] [0055]
    Eine quantitative Aussage kann ein Handlungsvorschlag sein, etwa aus einer Gruppe, welche aus den Handlungsvorschlägen „Das Behandlungsergebnis oder Behandlungszwischenergebnis ist zufriedenstellend/gut/unbefriedigend“, „Der bisherige Behandlungsverlauf entspricht der ursprünglichen Planung.“, „Der Behandlungsverlauf entspricht dem vermuteten Zeitverlauf.“, „Der Zeitpunkt, ab welchem der nächste Aligner verwendet werden sollte, ist gekommen.“, „Es wird empfohlen, den Kieferorthopäden aufzusuchen.“, „Die kieferorthopädische Vorrichtung hat ihre Wirkung verloren oder an Wirkung eingebüßt (beispielsweise gemessen gegenüber der zuletzt erfolgten Durchführung des erfindungsgemäßen Verfahrens).“, usw., Kombinationen hiervon oder jeweils der gegenteiligen Aussage jeweils hiervon, besteht. A quantitative assessment can be a policy proposal, such as from a group consisting of the proposals for action "The treatment outcome or treatment intermediate result is satisfactory / good / unsatisfactory", "The previous course of treatment corresponds to the original plan." "The course of treatment corresponding to the suspected time." "the timing should be from where the next aligners used, has come." "It is recommended to consult your orthodontist." "the orthodontic appliance ceases to have effect or lost its effect (for example, measured against against the last execution of the inventive method). "etc., combinations thereof or each of the opposite statement thereof respectively, there.
  • [0056] [0056]
    Eine qualitative Aussage kann ein Zahlenwert sein oder einen solchen umfassen, etwa aus einer Gruppe, welche aus den Aussagen „Der aktuelle Zahnstatus ist, gemessen am ausgewählten Index, mit dem Wert „x“ zu bewerten.“, „Die verbleibende Behandlungsdauer wird auf „y“ Wochen/Monate geschätzt.“, „Das angestrebte Behandlungsergebnis ist zu „z“ Prozent erreicht“., usw., wobei x, y und z für Zahlenwerte stehen. A qualitative statement can be a numerical value or such include, for example from a group comprising "The current gear status is measured at the selected index with the value" from the statements x "to be assessed." "The remaining treatment time is set to" "estimated weeks / months." y, "The desired outcome is to" "achieve percent" z., etc., where x, y and z are numerical values.
  • [0057] [0057]
    Eine Aussage kann mittels Bolten-Index oder Arch length discrepancy-Index ermittelt werden. A statement can be determined by Bolten index or Arch length discrepancy index.
  • [0058] [0058]
    Das Abgleichen oder Bewerten der erfassten geometrischen Daten ist oder umfasst in manchen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen das Ausgeben von Ergebnissen von Auswertungen, Erfassungen, Bestimmungen, Ermittlungen, Berechnungen, Abgleichen, Überprüfungen und dergleichen. The matching or evaluating the detected geometric data is or comprises in some according to the invention, exemplary embodiments of the outputting results of evaluations, detections, provisions, investigation, calculations, comparison, screening, and the like.
  • [0059] [0059]
    In manchen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen ist das Erfassen der geometrischen Daten des oberen und/oder unteren Zahnbogens des Patienten und/oder das Erfassen der Geometrie der kieferorthopädischen Vorrichtung eine graphische oder bildliche Aufnahme, oder umfasst eine solche. In some of the invention, exemplary embodiments, the detection of the geometrical data of the upper and / or lower dental arches of the patient and / or the detection of the geometry of the orthodontic appliance is a graphical or pictorial recording or comprises such.
  • [0060] [0060]
    In bestimmten erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen umfassen oder sind die Einrichtungen zum Erfassen der Geometrie oder Form der kieferorthopädischen Vorrichtung und/oder die Einrichtung zum Erfassen der geometrischen Daten des Zahnbogens oder des Modells oder Abdrucks und/oder die erfindungsgemäße Vorrichtung ein mobiles Handgerät, ein computergestütztes Telefon, ein Tablet Computer, ein Personal Computer, eine computergestützte Armbanduhr, eine computergestützte Brille, eine sonstige personenbezogene, computerähnliche Einrichtung oder eine Digitalkamera, oder ein Teil jeweils hiervon, insbesondere ausgestaltet als mittels Akku oder Batterie lösgelöst von einer Spannungsquelle eines festen Netzes (Steckdose). comprise, or in certain of the present invention, exemplary embodiments, the means for detecting the geometry or shape of the orthodontic appliance and / or the means for sensing the geometrical data of the dental arch or the model or imprint and / or the device according to the invention, a mobile device, a computer-based telephone , a tablet computer, a personal computer, a computerized watch, a computer-based glasses, a other personal, computer-like device, or a digital camera, or a portion thereof, respectively, in particular configured as a rechargeable battery or battery lösgelöst from a voltage source of a fixed network (outlet) ,
  • [0061] [0061]
    In manchen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen umfasst das Verfahren das Bereitstellen einer ersten Ausrichtungseinrichtung. In some of the invention, exemplary embodiments, the method includes providing a first orientation means. Diese dient dem Positionieren der Einrichtung zum Erfassen der Geometrie oder Form der kieferorthopädischen Vorrichtung relativ zu diesem, auf vorbestimmte und daher reproduzierbare Weise. This serves the positioning of the means for detecting the geometry or shape of the orthodontic appliance relative thereto, to predetermined and thus reproducible manner. Die erste Ausrichtungseinrichtung ist ausgestaltet, um bei ihrer Verwendung gemeinsam mit der Einrichtung zum Erfassen der Geometrie, die betrachtete Geometrie oder Form der kieferorthopädischen Vorrichtung unter vorbestimmten Bedingungen zu erfassen. The first alignment means is adapted to detect when they are used together with the means for detecting the geometry, the considered geometry or shape of the orthodontic appliance under predetermined conditions. Zu den vorbestimmten Bedingungen können der Winkel oder die Stellung zur kieferorthopädischen Vorrichtung, unter welchem/r erfasst wird, zählen. Among the predetermined conditions, the angle or the position of the orthodontic device, which is detected by / r can count. Ferner zählen die Höhe der Einrichtung über der kieferorthopädischen Vorrichtung, usw., zu den Bedingungen. Further include the height of the device above the orthodontic appliance, etc., to the conditions. Das Ausrichten mittels der ersten Ausrichtungseinrichtung kann die Reproduzierbarkeit der Erfassung gewährleisten oder zu dieser beitragen. The alignment means of the first alignment means can ensure the reproducibility of the detection or contribute to this. Ferner kann ein ressourcenaufwändiges rechnerisches Transformieren der erfassten Daten in Daten, welche der weiteren Verarbeitung dienen, wie das rechnerische Beheben von Verzerrungen, usw., möglicherweise entfallen. Further, a resource-consuming computational transforming the acquired data into data which serve to further processing such as computational Solving distortions, etc., may be omitted.
  • [0062] [0062]
    In einigen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen umfasst das Verfahren das Bereitstellen einer zweiten Ausrichtungseinrichtung zum Positionieren der Einrichtung zum Erfassen geometrischer Daten des oberen und/oder unteren Zahnbogens und/oder der Kieferstellung des Patienten relativ zum Zahnbogen des Patienten unter vorbestimmten Bedingungen. In some of the invention, exemplary embodiments, the method comprises providing a second alignment means for positioning said means for sensing geometrical data of the upper and / or lower dental arch and / or the jaw position of the patient relative to the dental arch of the patient under predetermined conditions. Zu den vorbestimmten Bedingungen zählen ua die vorstehend zur ersten Ausrichtungseinrichtung genannten. Among the predetermined conditions include, among others, the above-mentioned to the first alignment means.
  • [0063] [0063]
    In gewissen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen sind die erste und die zweite Ausrichtungseinrichtungen identisch oder auf ein und derselben Vorrichtung verwirklicht. In certain of the present invention, exemplary embodiments, the first and second alignment devices are identical, or on one and realizes the same device.
  • [0064] [0064]
    In einigen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen sind die erste und/oder die zweite Ausrichtungseinrichtung als Gestelle, Gerüste oder andere Strukturen ausgestaltet, welche eine räumliche Ausrichtung zwischen dem Zahnbogen bzw. der kieferorthopädischen Vorrichtung einerseits und der entsprechenden ersten oder zweiten Erfassungseinrichtung andererseits sicherstellen. In some of the invention, exemplary embodiments of the first and / or the second alignment means are configured as frames, scaffolding or other structures, which ensure a spatial orientation between the arch and the orthodontic appliance on the one hand and the corresponding first or second detecting means on the other. Die Ausrichtungseinrichtungen können die Form eines Stativs haben, welches seinerseits z. The alignment means may take the form of a tripod, which in turn z. B. Verbindung mit der kieferorthopädischen Vorrichtung hat. B. conjunction with the orthodontic appliance has. Sie können als Mundstücke ausgestaltet sein, welche einen vorbestimmten Abstand und eine Ausrichtung zwischen Zahnbogen und Erfassungseinrichtung sicherstellt. They can be configured as a mouthpiece, which ensures a predetermined distance and alignment between dental arch and detecting means.
  • [0065] [0065]
    In manchen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen liegen die erste und/oder die zweite Ausrichtungseinrichtung hingegen alternativ oder ergänzend zu ihrer möglichen strukturellen Ausgestaltung als Softwarelösungen, Programmabschnitt oder dergleichen vor (oder weisen solche auf). In some of the invention, exemplary embodiments, the first and / or the second alignment means, however, alternatively or in addition to its possible structural configuration as software solutions, program section or the like in front of (or have such on). Diese Ausgestaltung kann es vorteilhaft erlauben, alternativ oder ergänzend zu einer räumlichen Anordnung der jeweiligen Erfassungseinrichtung zu dem zu erfassenden Gegenstand, nach Erfassen eine rechnerische Ausrichtung des Ergebnisses der Erfassung vorzunehmen. This configuration may allow advantageous alternative or in addition to a spatial arrangement of the respective sensing means to the object to be detected to make a calculated orientation of the result of the detection by detecting. So können die erste und/oder zweite Erfassungseinrichtung beispielsweise programmiert sein, einen Winkel, unter welchem die Erfassung erfolgt ist, rechnerisch zu berücksichtigen, indem das Erfasste entsprechend korrigiert oder transformiert wird. Thus, the first and / or second detecting means may be programmed, for example, an angle is carried out under which the detection, calculation to take into account by the Covered is corrected or transformed. Auch diese nicht-gegenständliche Ausgestaltung des Mittels zum Korrigieren des Erfassten kann hierin unter dem Begriff Ausrichtungseinrichtung verstanden werden. Also these non-objective design of the means for correcting the Covered herein can be understood by the term orientation means.
  • [0066] [0066]
    In gewissen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen weist die kieferorthopädische Vorrichtung wenigstens eine Druckbestimmungsvorrichtung auf. In certain of the present invention, exemplary embodiments of the orthodontic appliance has at least one pressure determination device. Sie ist angeordnet, um beim Tragen der kieferorthopädischen Vorrichtung mit einem Zahn des Patienten unter Vorspannung in Kontakt zu stehen. It is arranged to be in contact when wearing the orthodontic appliance to a tooth of the patient under bias.
  • [0067] [0067]
    In manchen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen ist die Druckbestimmungsvorrichtung eine drucksensitive Paste, welche einen auf sie ausgeübten Druck anzeigt oder vermitteln kann, oder eine Druckmessfolie. In some of the invention, exemplary embodiments, the pressure determining device comprises a pressure-sensitive paste which indicates a pressure exerted on it, or may provide, or a pressure measuring film. Sie kann vor dem Tragen der kieferorthopädischen Vorrichtung jeweils auf die kieferorthopädische Vorrichtung aufgebracht werden, insbesondere auch vom Patienten selber, und erlaubt es, nach erfolgtem Tragen der kieferorthopädischen Vorrichtungen den während der bisherigen Behandlung oder Tragezeit erfahrenden Druck oder Maximaldruck abzulesen. It can be respectively applied to the orthodontic appliance before wearing the orthodontic appliance, in particular also by the patient himself, and allows, after completion of wearing of orthodontic devices to experienced during the previous treatment or wearing time pressure or maximum pressure read. Paste und/oder vorzugsweise auch die Druckmessfolie können vorzugsweise vom Patienten auf die kieferorthopädische Vorrichtung aufgebracht werden. Paste and / or preferably also the pressure measuring film can be applied by the patient to the orthodontic device preferably.
  • [0068] [0068]
    In gewissen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen ist die Druckbestimmungsvorrichtung eine Sensoreinrichtung. In certain of the present invention, exemplary embodiments of the pressure determination device is a sensor device. Sie misst oder ermittelt eine übertragene Kraft, einen übertragenen Druck und/oder ein übertragenes Drehmoment. It measures or determines a force transmitted, a transmitted pressure and / or a transmitted torque. Die Sensoreinrichtung kann ausgestaltet sein, um den durch Kraft, Druck oder Drehmoment bewirkten mechanischen, elektromechanischen, kapazitiven, piezo-resistiven, piezo-elektrischen, magneto-striktiven, magneto-elastischen Effekt und/oder Hall-Effekt zu messen, beispielsweise als Dünnfilmsensor, Dickschichtsensor, Festkörpersensor und/oder mittels Dehnmessstreifen. The sensor device may be configured to measure effected by force, pressure or torque mechanical, electromechanical, capacitive, piezoresistive, piezoelectric, magnetostrictive, magnetoelastic effect and / or Hall effect, for example as a thin-film sensor, thick-film sensor, solid-state sensor and / or by means of strain gauges.
  • [0069] [0069]
    Die Druckbestimmungsvorrichtung kann eine kapazitive Sensoreinheit sei. The pressure determination device may be a capacitive sensor unit is. Wirkt auf sie Kraft, Druck oder Drehmoment, kann die hierdurch bewirkte mechanische Verformung elektrisch ausgelesen werden. Acts on it force, pressure or torque, the mechanical deformation caused thereby can be electrically read out.
  • [0070] [0070]
    Die Sensoreinrichtung kann eine Halbleitereinrichtung sein. The sensor device may be a semiconductor device. Sie kann ein Substrat aus im Wesentlichen monokristallinen Silizium aufweisen, in die zumindest eine Sensoreinheit, bevorzugt als diffundierte(r) Widerstand bzw. Widerstände und/oder als Dünnschichtwiderstände aus Polysilizium oder Metalldünnschichten, integriert ist. It may comprise a substrate of substantially single crystal silicon, in the at least one sensor unit is preferably integrated as diffused (r) resistor or resistors and / or as thin film resistors of polysilicon or metal thin films. Alternativ enthält die Sensoreinheit Halbleiterdioden, Bipolar- und/oder Feldeffekt-Transistoren, welche auf mechanische Spannungen empfindlich sind. Alternatively, the sensor unit semiconductor diodes, bipolar and / or field effect transistors, which are sensitive to mechanical stresses. Sensoreinheiten dieser Art werden bevorzugt mittels Dotierung, Dünnschichtwachstum- bzw. -abscheidung, Photolithographie, Strukturierung und thermischen Prozessen erzeugt. Sensor units of this type are preferably produced by means of doping, Dünnschichtwachstum- or deposition, photolithography, structuring and thermal processes.
  • [0071] [0071]
    Die Sensoreinrichtung kann eine mikromechanisch gefertigte Sensoreinheit sein, beispielsweise mittels Halbleiter- und Dünnschichtätztechniken, Opferschichttechnik, sowie Techniken der Aufbau- und Verbindungstechnik. The sensor device may be a micromechanically produced sensor unit, for example by means of semiconductor and Dünnschichtätztechniken, sacrificial layer technique, and techniques of assembly and interconnection technology. Aufgrund der Integration in einer Halbleitereinrichtung ist es möglich, eine Sensoreinrichtung vorzusehen, die mit den geringen Abmessungen der kieferorthopädischen Vorrichtung kompatibel ist und dennoch eine hohe Detektions- bzw. Messgenauigkeit ermöglicht. Due to the integration in a semiconductor device, it is possible to provide a sensor device which is compatible with the small dimensions of the orthodontic device and still maintain high detection or measurement accuracy possible.
  • [0072] [0072]
    Die Sensoreinrichtung kann eine in ihr integrierte Schaltung aufweisen oder hiermit in Signalverbindung stehen. The sensor device may have a in their integrated circuit or in signal communication therewith.
  • [0073] [0073]
    Die Druckmessvorrichtung kann derart ausgestaltet und angeordnet sein, dass ein von ihr erzeugtes Signal durch den Patienten ausgelesen werden kann, etwa an einer Außenseite der kieferorthopädischen Vorrichtung. The pressure measuring device can be configured and arranged such that a signal generated by their signal can be read out by the patient, such as on an outer side of the orthodontic appliance. Vorzugsweise kann die Druckmessvorrichtung oder das von ihr erzeugte Signal ausgelesen werden, ohne dass dies ein zahnärztliches Werkzeug oder Instrument erfordert. Preferably, the pressure measurement device or the signal generated by it can be read out, without that this requires a dental tool or instrument. Die Signalverbindung kann derart sein, dass die Druckmessvorrichtung Signale auf mobile Vorrichtungen des Patienten sendet, beispielsweise auf dessen Smartphone, Handy, oder dergleichen. The signal connection may be such that the pressure measuring device sends signals to mobile devices of the patient, for example on the smart phone, mobile phone, or the like.
  • [0074] [0074]
    In manchen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen ist die Druckbestimmungsvorrichtung eine Druckmessvorrichtung oder ein Drucksensor, welcher ausgestaltet ist, einen Druck in eine elektrische Größe umzuwandeln. In some of the invention, exemplary embodiments of the pressure determination device is a pressure measuring device or a pressure sensor, which is configured to convert a pressure into an electric variable. Dies dient zum Bestimmen (z. B. Messen und Anzeigen) des mittels der kieferorthopädischen Vorrichtung, während einer dem Verfahren vorausgegangenen Tragezeit, auf wenigstens einen Zahn des Patienten ausgeübten mechanischen Drucks. This serves for determining (z. B. measure and display) of the means of the orthodontic device, during a procedure the previous wearing time, applied to at least one tooth of the patient mechanical pressure.
  • [0075] [0075]
    In gewissen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen weist das drucksensitive Material eine druckabhängige Materialtransparenz und/oder eine druckabhängige Farbe auf. In certain of the present invention, exemplary embodiments, the pressure sensitive material on a pressure-dependent material transparency and / or a pressure-dependent color. Die erreichbare Transparenz oder die wenigstens zwei der Farben, die das Material druckbedingt annehmen kann, sind jeweils einem Druck oder Druckbereich zugeordnet. The achievable transparency or at least two of the colors due to printing, the material may assume, are each associated with a pressure or pressure range.
  • [0076] [0076]
    In einigen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen ist die Druckbestimmungsvorrichtung ausgestaltet, um eine quantitative Bestimmung zu ermöglich, vorzugsweise keine qualitative Bestimmung. In some of the invention, exemplary embodiments of the pressure determination device is adapted to enabling a quantitative determination, preferably no qualitative determination. Dies kann die Anforderungen an die Druckbestimmungsvorrichtung sowie die Kosten hierfür erheblich senken. This can reduce the demands on the pressure determining device and the costs thereof considerably.
  • [0077] [0077]
    In einigen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen ist die Druckbestimmungsvorrichtung mit piezochromatischem Material beschichtet oder weist ein solches auf. In some of the invention, exemplary embodiments of the pressure determination device is coated with piezochromatischem material, or has such an on.
  • [0078] [0078]
    In einigen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen liegt die Druckbestimmungsvorrichtung bei Verwendung der kieferorthopädischen Vorrichtung formschlüssig am Zahn an. In some of the invention, exemplary embodiments of the pressure determining means, when using the orthodontic appliance positively against the tooth.
  • [0079] [0079]
    In einigen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen ist die Druckbestimmungsvorrichtung konfiguriert, mittels kabelloser Signalverbindung, etwa mittels des Handys des Patienten, auslesbar zu sein. In some of the invention, exemplary embodiments of the pressure determining device is configured by means of wireless signal link to be readable for example by means of the mobile phone of the patient.
  • [0080] [0080]
    In manchen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen weist die Druckbestimmungsvorrichtung ein drucksensitives Material auf (oder besteht hieraus), welches derart an der kieferorthopädischen Vorrichtung angeordnet ist, dass es beim Gebrauch der kieferorthopädischen Vorrichtung in direktem oder indirektem Zahnkontakt steht. In some of the invention, exemplary embodiments, the pressure determining device comprises a pressure-sensitive material (or consists of) which is such arranged on the orthodontic device is that it stands in direct or indirect tooth contact during use of the orthodontic appliance.
  • [0081] [0081]
    Das drucksensitive Material kann ausgestaltet sein, um bei manchen Druckverhältnissen transparent zu sein, bei anderen hingegen nicht. The pressure sensitive material can be designed to be transparent depending on the printing conditions, others are not. Alternativ oder ergänzend kann das drucksensitive Material ausgestaltet sein, um in Abhängigkeit vom erfahrenden Druck den Farbton zu wechseln. Alternatively or additionally, the pressure sensitive material may be configured to change the color in response to the experienced pressure. Dabei kann der druckabhängige Transparenz- oder Farbwechsel (vorzugsweise im sichtbaren Lichtbereich) das flüchtige oder auch bei Wegfall des Drucks bleibende Ergebnis des aktuellen Drucks oder eines über die Zeit, beispielsweise die Tragezeit – kumulierten Drucks sein. Here, the pressure-dependent transparency or color change (preferably in the visible light region), the volatile or even in case of failure of the pressure lasting result of the current pressure or over time, such as the wearing time - be accumulated pressure.
  • [0082] [0082]
    Hierin zu Druck gemachte Ausführungen gelten auch für die Begriffe Kraft oder Drehmoment. Herein made to print statements also apply to the terms force or torque. Diese drei Begriffe können daher gegeneinander austauschbar verstanden werden, sofern dies nicht für den Fachmann technisch unmöglich ist. These three terms can be understood against each interchangeable therefore, unless this is technically impossible for the expert.
  • [0083] [0083]
    In einigen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen umfasst das Verfahren das Anfertigen eines Abdrucks des oberen und/oder unteren Zahnbogens und/oder der Kieferstellung, oder jeweils eines Abschnitts hiervon. In some of the invention, exemplary embodiments, the method comprises making an impression of the upper and / or lower dental arch and / or the jaw position, or in each case a portion thereof. Hierzu wird Abdruckmaterial verwendet, welches dem Fachmann aus dem zahnärztlichem Umfeld bekannt ist. For this impression material is used which is known to those skilled in the dental environment. Zum Einsatz kann beispielsweise auch eine Wachsschicht kommen, mit welcher der Biss bzw. die Kieferstellung ermittelt werden kann. For use, for example, are also a layer of wax with which the bite or the jaw position can be determined.
  • [0084] [0084]
    Das Abdruckmaterial kann dergestalt sein, dass der Druck, der auf das Material beim Erstellen des Abdrucks wirkt, oder das Eindringen des Zahns in das Abdruckmaterial zu einer lokalen Verfärbung des Materials führt. The impression material may be such that the pressure acting on the material when creating the impression, or the penetration of the tooth into the impression material results in a local discoloration of the material. Dies kann es erlauben, aufgrund der Verfärbung des Abdruckmaterials durch das Eindrücken der Zähne durch den Patienten ein 3-dimensionales Modell des Zahnbogens zu erstellen, sei es virtuell oder plastisch. This may make it possible to create due to the discoloration of the impression material by the impressions of the teeth by the patient, a 3-dimensional model of the dental arch, whether virtual or plastic. Mehrere Farben können materialinhärent hierzu zur Verfügung stehen. Several colors can be materialinhärent this available. Farbgradienten, welche den Druck oder die Eindringtiefe des Zahns in das Material anzeigen, können erzielbar sein. Color gradient indicative of the pressure or the depth of penetration of the tooth into the material can be achieved.
  • [0085] [0085]
    In einigen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen weist die Druckbestimmungsvorrichtung einen drucksensitiven Schlauchabschnitt oder einen drucksensitiven Hohlrohrabschnitt („strain gauge“) auf oder besteht hieraus. In some of the invention, exemplary embodiments, the pressure determining device comprises a pressure-sensitive hose portion or a pressure sensitive hollow tube section ( "strain gauge") or consists thereof.
  • [0086] [0086]
    In einigen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen umfasst das Verfahren ein Initiieren, das vorliegende Verfahren auszuführen, falls (oder sobald) die Druckbestimmungsvorrichtung anzeigt (oder dies erkannt wurde), dass der ermittelte oder gemessene Druck unter einen vorbestimmten Wert gefallen ist. In some of the invention, exemplary embodiments, the method includes initiating, carrying out the present process, if (or when) indicative of the pressure determination device (or recognized this was) that the detected or measured pressure has fallen below a predetermined value.
  • [0087] [0087]
    In einigen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen wird das Ergebnis des rechnerischen, bildlichen oder anderweitigen Abgleichs ausgegeben. In some of the invention, exemplary embodiments of the result of the arithmetic, pictorial or other adjustment is output. Eine entsprechend Ausgabeeinrichtung, etwa ein Display, ein Drucker oder dergleichen, kann vorgesehen, in Signalverbindung stehen und/oder entsprechend programmiert sein. A corresponding output device, like for example a display, a printer, or may be provided to stand in signal connection and / or programmed accordingly.
  • [0088] [0088]
    In einigen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen umfasst die Vorrichtung eine Einrichtung zum Auswerten eines Ergebnisses des Abgleichens mit, oder anhand, vorbestimmter Kriterien. In some of the invention, exemplary embodiments of the device comprises a means for evaluating a result of matching with, or on the basis of predetermined criteria.
  • [0089] [0089]
    In einigen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen ist die Vorrichtung ein mobiles Handgerät, ein computergestütztes Telefon, ein Tablet Computer, ein Personal Computer, eine computergestützte Armbanduhr, eine computergestützte Brille oder eine sonstige personenbezogene computerähnliche Einrichtung. In some inventive exemplary embodiments, the device is a mobile handset, a computer-based phone, a tablet computer, a personal computer, a computerized watch, a computerized goggles or other personal computer-like device.
  • [0090] [0090]
    In einigen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen umfasst das Set eine kieferorthopädische Vorrichtung. In some of the invention, exemplary embodiments, the set comprises an orthodontic appliance.
  • [0091] [0091]
    In manchen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen umfasst das Set wenigstens einen Aligner, in anderen eine ganz Reihe von Alignern, die es nacheinander zu tragen gilt. In some of the invention, exemplary embodiments, the set comprises at least one aligner, in others a whole series of aligners that need to wear one after another.
  • [0092] [0092]
    In einigen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen umfasst das Set Abdruckmaterial zum Fertigen wenigstens eines Abdrucks des oberen und/oder unteren Zahnbogens, der Kieferstellung, oder eines Abschnitts hiervon. In some of the invention, exemplary embodiments of the set impression material comprises at least thereof for manufacturing of an impression of the upper and / or lower dental arch of the jaw position or a section.
  • [0093] [0093]
    In einigen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen umfasst das Set wenigstens eine erste Ausrichtungseinrichtung zum Positionieren der Einrichtung zum Erfassen der Geometrie der kieferorthopädischen Vorrichtung unter vorbestimmten, reproduzierbaren Bedingungen relativ zu der kieferorthopädischen Vorrichtung. In some of the invention, exemplary embodiments, the set comprises at least a first alignment means for positioning the means for detecting the geometry of the orthodontic appliance under predetermined reproducible conditions relative to the orthodontic device.
  • [0094] [0094]
    In einigen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen umfasst das Set wenigstens eine zweite Ausrichtungseinrichtung zum Positionieren der Einrichtung zum Erfassen geometrischer Daten des oberen und/oder unteren Zahnbogens, Modells oder Abdrucks, oder eines Abschnitts jeweils hiervon, unter vorbestimmten Bedingungen relativ zum oberen und/oder unteren Zahnbogen des Patienten. In some of the invention, exemplary embodiments, the set comprises at least a second alignment means for positioning said means for sensing geometrical data of the upper and / or lower dental arch model or impression, or a portion thereof, respectively, under predetermined conditions relative to the upper and / or lower dental arch the patient.
  • [0095] [0095]
    In manchen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen umfasst das Set wenigstens eine Ablage oder Ablagefläche, auf welcher der Abdruck des Zahnbogens zum Erfassen seiner geometrischen Daten abgelegt wird. In some of the invention, exemplary embodiments, the set comprises at least one shelf or support surface on which the imprint of the dental arch is placed for detecting its geometrical data. Die Ablage kann hierzu oder ergänzend eine oder mehrere Markierungen als Beispiel einer zweiten Ausrichtungseinrichtung aufweisen, anhand welcher der Abdruck auf der Ablage ausgerichtet wird. The tray can for this purpose or in addition include one or more markers as an example of a second alignment means, based on which the impression is aligned on the tray. Die Ablage kann eine Skalierungshilfe aufweisen, zum Ermitteln der tatsächlichen oder für die Weiterbearbeitung relevanten Größenverhältnisse des erfassten Abdrucks. The tray may include a scaling help to determine the actual or relevant for the further processing size ratios of the detected print.
  • [0096] [0096]
    In bestimmten erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen umfasst das Verfahren keine Auswertung von Röntgenbildern. In particular according to the invention, exemplary embodiments, the method does not include the evaluation of radiographs.
  • [0097] [0097]
    In manchen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen wird das Verfahren vom Patienten durchgeführt, vorzugsweise außerhalb der Behandlungsräume (s) eines Kieferorthopäden und in dessen Abwesenheit. In some of the invention, exemplary embodiments of the method is carried out by the patient, preferably outside the treatment room (s) of an orthodontist and in its absence. In anderen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen wird das Verfahren vom Kieferorthopäden oder einen Dritten, welcher Fachmann oder Laie ist, durchgeführt. In another invention, exemplary embodiments of the method by the orthodontist or a third party, which is professional or a layman performed.
  • [0098] [0098]
    Die hierin genannten Einrichtungen können geeignet sein, die ihnen zugeschriebenen Funktionen zu erfüllen. Herein mentioned devices may be capable of fulfilling the functions ascribed to them. Sie können hierzu programmiert und/oder konfiguriert sein. They can be programmed for this purpose and / or configured.
  • [0099] [0099]
    Einige oder alle erfindungsgemäßen Ausführungsformen können einen oder mehrere der oben oder im Folgenden genannten Vorteile aufweisen. Some or all of the embodiments of the invention may include one or more of the above or below advantages.
  • [0100] [0100]
    So kann dem Patienten, aber auch dem Kieferorthopäden oder einem Dritten, erfindungsgemäß ein Verfahren oder eine Vorrichtung an die Hand gegeben werden, welche auf einfache Weise eine Überprüfung einer laufenden Behandlung der Fehlstellung von Zähnen erlauben. So the patient, but also the orthodontist or a third party, according to the invention, a method or device can be given to the hand that allow easily a review of an ongoing treatment of misalignment of teeth.
  • [0101] [0101]
    Dabei kann der Fortgang der Behandlung überprüft werden, indem beispielsweise eine absolute Veränderung oder Korrektur der Zahnstellung ermittelt wird. Here, the progress of the treatment can be verified by an absolute change or correction of the tooth position is determined, for example. Alternativ kann eine Überprüfung anhand eines Vergleichs erfolgen, beispielsweise eines Vergleichs mit Referenzdaten von Behandlungen Dritter, Ausgangsdaten desselben Patienten zu Beginn oder einem früherer Zeitpunkt der Behandlung, anhand bekannter Indize, usw. Alternatively, a check based on a comparison can be made, for example, a comparison with reference data of treatments output data of the same patient at the beginning or an earlier date of treatment, based on known indices, etc. Third
  • [0102] [0102]
    Der Patient ist für sich in der Lage festzustellen, ob eine von ihm getragene kieferorthopädische Vorrichtung die gewünschte Wirkung bringt oder bislang erbracht hat. The patient is to determine for themselves in a position whether it carries orthodontic appliance brings the desired effect or has been rendered. Er kann, sollte er beispielsweise Aligner tragen, überprüfen, ob ein konkreter Aligner noch Wirkung zeigen kann oder ob – angesichts seines derzeitigen Zahnstatus – der Umstieg auf einen Folgealigner angezeigt ist. He can, he should wear, check whether a specific aligners nor effect can show or whether, for example aligners - indicated the transition to a follow aligners - given its current dental status. Der Patient kann dabei erkennbar auch den optimalen Zeitpunkt bestimmen, zu dem ein Wechsel auf den Folgealigner erfolgen sollte. The patient can thereby determine recognizable even the optimal time at which should be a change to the subsequent aligners. Der Patient kann optimaler Weise vorteilhaft den Zeitplan, nach welchem ursprünglich angedacht war, zwischen Folgealignern zu wechseln, in Frage stellen oder optimieren. The patient can optimally beneficial to schedule, according to which was originally planned to switch between Folgealignern, question or optimize. Die Behandlung kann mittels erfindungsgemäßer Überprüfung somit möglicherweise verkürzt werden. The treatment can be shortened by means of the invention may thus review.
  • [0103] [0103]
    Der Patient kann sich – und seinem Kieferorthopäden – mittels der vorliegenden Erfindung Besuche beim Kieferorthopäden, die allein der Kontrolle des Behandlungsfortgangs dienen, ersparen. The patient can - and its orthodontist - by means of the present invention avoid trips to the orthodontist for the sole control of the progress of treatment. Letztes kann dazu beitragen, Kosten einsparen. Last can help reduce costs.
  • [0104] [0104]
    Zugleich kann der Patient die Planung des Kieferorthopäden überprüfen. At the same time, the patient can check the planning of the orthodontist. Er kann möglicherweise Abweichungen zwischen Planung und Verlauf erkennen und optional entsprechend vorstellig werden. He may be able to detect differences between planning and course and be optional according to representations.
  • [0105] [0105]
    In jedem Fall kann die vorliegende Erfindung dem Patienten Sicherheit hinsichtlich der Behandlung und Unabhängigkeit hinsichtlich der Beurteilung des Behandlungsfortschritts, welche bislang allein dem Kieferorthopäden unterlag, geben. In any event, the present invention can give the patient safety in terms of treatment and independence with regard to the assessment of treatment progress, which previously was subject solely to the orthodontist.
  • [0106] [0106]
    Schließlich kann die Überprüfbarkeit der Behandlung, welche die Erfindung bieten kann, eine höhere Compliance des Patienten zur Folge haben, da die reine Rolle des passiven Patienten aufgeben kann und aufgrund seiner erfindungsgemäßen Überprüfungsmöglichkeiten zum Assistenten des Kieferorthopäden wird. Finally, the verifiability of the treatment, which can provide the invention, a higher patient compliance may result because it can give the pure role of passive patients and is due to its inventive verification options to Assistant orthodontist.
  • [0107] [0107]
    Das erfindungsgemäße Verfahren kann wie die erfindungsgemäßen Vorrichtungen und deren Nutzung dem Patienten durch den Kieferorthopäden selbst nahegelegt oder zur Verfügung gestellt werden. The inventive method may be the patient or implied or projected by the orthodontist itself provided such devices of the invention and their use. Der Kieferorthopäde kann hiermit einen hervorragenden Beitrag zur Motivationssteigerung seitens des Patienten leisten. The orthodontist can hereby make an outstanding contribution to the increase in motivation on the part of the patient. Ferner kann er Feedback und frühzeitige Informationen durch den Patienten erhalten, welcher dieser mittels der vorliegenden Erfindung gewinnen konnte, und welche dem Kieferorthopäden helfen können, zeitsparend und rechtzeitig oder frühzeitig das weitere Vorgehen zu planen und/oder in Angriff zu nehmen. He can also get feedback and timely information by the patient which of these won by the present invention, and which can help the orthodontist, efficiently and on time or early to plan further action and / or to attack.
  • [0108] [0108]
    Die vorliegende Erfindung wird im Folgenden anhand der beigefügten Zeichnungen, in welchen identische Bezugszeichen gleiche oder ähnliche Bauteile bezeichnen, exemplarisch erläutert. The present invention is illustrated by way of example below with reference to the accompanying drawings, in which identical reference numerals denote identical or similar components. Dabei wird auf einen Aligner als Beispiels einer kieferorthopädischen Vorrichtung Bezug genommen. Reference is made to an aligner as example of an orthodontic appliance. Dies stellt keine Beschränkung der vorliegenden Erfindung dar. Die folgende Diskussion, bei welcher ein Aligner im Vordergrund steht, ist exemplarisch. This is not a limitation of the present invention. The following discussion, in which an aligner is in the foreground, is exemplary. In den zum Teil stark vereinfachten Figuren gilt: In the sometimes simplistic figures apply:
  • [0109] [0109]
    1 1 zeigt schematisch sehr vereinfacht den Ablauf eines erfindungsgemäßen Verfahrens in einer ersten, beispielhaften Ausführungsform; schematically shows a very simplified flow of a method according to the invention in a first exemplary embodiment;
  • [0110] [0110]
    2 2 zeigt schematisch sehr vereinfacht den Ablauf eines erfindungsgemäßen Verfahrens in einer zweiten, beispielhaften Ausführungsform schematically shows a very simplified flow of a method according to the invention in a second exemplary embodiment
  • [0111] [0111]
    3 3 zeigt einen Aligner in Draufsicht, wie er bei der Durchführung des erfindungsgemäßen Verfahrens verwendet werden kann; shows a Aligner in plan view, such as may be used in carrying out the inventive method;
  • [0112] [0112]
    4 4 zeigt einen Abdruck des oberen Zahnbogens (Oberkiefer) in einem Abdrucklöffel zur Verwendung im erfindungsgemäßen Verfahren; shows an impression of the upper arch (maxillary) in an impression tray for use in the inventive process; und and
  • [0113] [0113]
    5 5 zeigt eine Ablagefläche, auf welchen der Abdruck der shows a shelf on which the imprint of 4 4 in einer beispielhaften Ausführungsform des erfindungsgemäßen Verfahrens abgelegt wird; is stored in an exemplary embodiment of the inventive method;
  • [0114] [0114]
    6a 6a –c zeigen drei unterschiedliche Befüllungen des Abdrucklöffels der c show three different fillings of the impression tray of 4 4 , jeweils dargestellt in einem Querschnitt des Abdrucklöffels; , Respectively shown in a cross section of the impression tray; und and
  • [0115] [0115]
    7 7 zeigt eine hierin als zweite bezeichnete Ausrichteinrichtung, wie sie bei der Durchführung des erfindungsgemäßen Verfahrens verwendet werden kann. shows a second herein as described alignment, as they can be used in carrying out the inventive method.
  • [0116] [0116]
    1 1 zeigt schematisch sehr vereinfacht den Ablauf eines erfindungsgemäßen Verfahrens in einer ersten, rein beispielhaften Ausführungsform. schematically shows a very simplified flow of a method according to the invention in a first, purely exemplary embodiment. Die zu to 1 1 genannten Bezugszeichen finden sich zum Teil erstmals in den folgenden Figuren. Reference numbers mentioned are, in part, for the first time in the following figures.
  • [0117] [0117]
    Mit einer Einrichtung With a device 5 5 zum Erfassen geometrischer Daten des oberen und/oder unteren Zahnbogens des in den Figuren nicht gezeigten Patienten nimmt der Benutzer, vorzugsweise der Patient in Schritt S1 ein Abbild eines seiner Zahnbögen. for detecting geometric data of the upper and / or lower dental arch of the patient, not shown in the figures, the user takes, preferably the patient in step S1, an image of one of the dental arches. Alternativ nimmt er in Schritt S1 ein Abbild eines Abdrucks Alternatively, it accepts in step S1, an image of an impression 11 11 des betrachteten Zahnbogens oder eines relevanten Abschnitts hiervon. of the subject's dental arch or a relevant portion thereof.
  • [0118] [0118]
    Der Abdruck The imprint 11 11 kann vorab, dh vor Beginn des erfindungsgemäßen Verfahrens erstellt worden sein. can advance, ie be drawn up before the beginning of the process of the invention. Er kann alternativ und insbesondere durch den Patienten als Teil des erfindungsgemäßen Verfahrens erstellt worden sein. It may alternatively, and especially created by the patient as part of the process of the invention have been.
  • [0119] [0119]
    Die mittels der Einrichtung The means of the device 5 5 erfassten Daten werden in einem Schritt S2 abgeglichen, beispielsweise indem sie mit Referenzdaten verglichen werden. detected data are compared in a step S2, for example, by comparing them with reference data. Der Abgleich erlaubt eine Aussage über die Zahnstellung des Patienten, beispielsweise im Lichte einer Ausgangszahnstellung zu Beginn einer kieferorthopädischen Maßnahme, dem Tragen einer kieferorthopädischen Vorrichtung, Referenzwerten aus Behandlungen Dritter, usw. The adjustment allows a statement about the position of the teeth of the patient, for example, in the light of an initial tooth position at the beginning of orthodontic treatment, wearing an orthodontic appliance, reference values ​​from treatments third parties, etc.
  • [0120] [0120]
    2 2 zeigt schematisch sehr vereinfacht den Ablauf eines erfindungsgemäßen Verfahrens in einer zweiten, rein beispielhaften Ausführungsform. schematically shows a very simplified flow of a method according to the invention in a second, purely exemplary embodiment. Auch die zu Also to 2 2 genannten Bezugszeichen finden sich zum Teil erstmals in den folgenden Figuren. Reference numbers mentioned are, in part, for the first time in the following figures.
  • [0121] [0121]
    In einem ersten Schritt S1 wird ein Aligner In a first step S1, a aligners 1 1 als Beispiel einer kieferorthopädischen Vorrichtung vorzugsweise außerhalb der Mundhöhle zum Erfassen seiner Geometrie oder Form bereitgestellt. provided as an example of an orthodontic appliance preferably outside the oral cavity for detecting its geometry or shape.
  • [0122] [0122]
    Seine Geometrie wird in Schritt S2 mittels einer Einrichtung Its geometry, in step S2 by means of a device 3 3 zum Erfassen der Geometrie erfasst, bei welcher es sich um ein entsprechend programmiertes oder anderweitig vorbereitetes Smartphone oder ein anderes Handgerät, beispielsweise eines der oben genannten Handgeräte, handeln kann. detected for detecting the geometry in which it may be a suitably programmed or otherwise prepared smartphone or other handheld device, for example one of the above-mentioned hand-held devices, act. Das Erfassen erfolgt beispielsweise in Form einer Fotografie, eines Abscannens oder einer anderen graphischen oder bildlichen Aufnahme. The detection takes place for example in the form of a photograph, a Abscannens or other graphical or pictorial recording.
  • [0123] [0123]
    Mit einer Einrichtung With a device 5 5 zum Erfassen geometrischer Daten des oberen und/oder unteren Zahnbogens des in den Figuren nicht gezeigten Patienten nimmt beispielsweise der Patient in Schritt S3 ein Abbild eines seiner Zahnbögen. for detecting geometric data of the upper and / or lower dental arch of the patient, not shown in the figures, for example, the patient, in step S3 takes an image of his dental arches. Alternativ nimmt er in Schritt S3 ein Abbild eines Abdrucks Alternatively, it accepts in step S3, an image of an impression 11 11 des betrachteten Zahnbogens oder eines relevanten Abschnitts hiervon. of the subject's dental arch or a relevant portion thereof. Die Einrichtung the establishment 5 5 kann optional wie die Einrichtung may optionally as the means 3 3 ausgestaltet oder mit dieser identisch sein. configured or be identical with the latter.
  • [0124] [0124]
    Der Abdruck The imprint 11 11 kann vorab, dh vor Beginn des erfindungsgemäßen Verfahrens erstellt worden sein. can advance, ie be drawn up before the beginning of the process of the invention. Er kann alternativ und insbesondere durch den Patienten als Teil des erfindungsgemäßen Verfahrens erstellt worden sein, etwa in einem Schritt He may have been an alternative and especially created by the patient as part of the process of the invention, such as in step 2' 2 ' . ,
  • [0125] [0125]
    Die mittels der Einrichtungen The means of the instrumentalities 3 3 und and 5 5 erfassten Daten werden in einem Schritt S4 abgeglichen, beispielsweise indem sie miteinander verglichen werden. detected data are compared in a step S4, for example, by comparing them with each other. Der Vergleich erlaubt eine Aussage über die, ggf. verbleibende, Wirkung des Aligners The comparison allows a statement about the, possibly remaining effect of the aligner 1 1 . ,
  • [0126] [0126]
    Bei wiederholter Anwendung dieses Vorgehens kann der Behandlungsverlauf bewertet werden. Repeated application of this approach to the course of treatment can be assessed. So ließe sich mittels entsprechend programmierten Einrichtungen beispielsweise hochrechnen, wie lange die aufgenommene Behandlung dauern könnte oder frühzeitig aufzeigen, welche Defizite, gemessen am angestrebten Behandlungserfolg, verbleiben könnten. One could further means of suitably programmed devices extrapolate example, how long the treatment could last recorded or identify at an early stage, could what deficits, measured by the desired treatment success remain.
  • [0127] [0127]
    Die Reihenfolge der vorstehend diskutierten Schritte kann erfindungsgemäß von jener in The order of the steps discussed above may present invention from that in 2 2 gezeigten auf beliebige Weise abweichen, soweit dies für den Fachmann nicht mit der Idee der vorliegenden Erfindung unvereinbar ist. differ in any way, as far as this is not incompatible with the idea of ​​the present invention to those skilled shown.
  • [0128] [0128]
    3 3 zeigt einen Aligner shows a aligners 1 1 in Draufsicht, wie er bei der Durchführung des erfindungsgemäßen Verfahrens verwendet werden kann. in plan view, such as may be used in carrying out the inventive method.
  • [0129] [0129]
    Der Aligner the aligners 1 1 ist vorbereitet, um, vorzugsweise von seiner Unterseite aus, mittels der Erfassungsvorrichtung is prepared for, preferably on its underside, by means of the detection device 3 3 erfasst zu werden. to be detected. Das Erfassen kann ein Fotografieren, Vermessen, Abbilden oder dergleichen sein. The detection may be a photograph, measuring, mapping, or the like.
  • [0130] [0130]
    Um einen aussagekräftigen Abgleich mit dem Ergebnis der Erfassung des Zahnbogens machen zu können, weist die Unterlage, auf welchem der Aligner In order to make a meaningful comparison with the result of detection of the dental arch, the support on which the aligner 1 1 in in 3 3 ruht, eine erste Ausrichtungseinrichtung rests, a first alignment device 9 9 auf. on. Diese ist nur beispielhaft in Form einer Art Barcodes, also als Graphik, ausgestaltet. This is only an example in the form of a sort of bar codes, so as graphic designed. Die Verzerrung des Barcodes, welches sich bei entsprechender Programmierung der Einrichtung The distortion of the bar code, which at the appropriate programming of the device 3 3 oder der erfindungsgemäßen Vorrichtung leicht feststellen lässt, kann rechnerisch bei der Auswertung der erfassten Geometrie des Aligners or the inventive device can easily determine can mathematically in the evaluation of the acquired geometry of the aligner 1 1 berücksichtigt werden. be considered.
  • [0131] [0131]
    Die erste Ausrichtungseinrichtung The first alignment means 9 9 kann optional als Lineal ausgestaltet sein. may optionally be configured as a ruler. Die Software kann im Vergleich hiermit auf die reellen Maße, Winkel, Strecken und Abstände schließen. The software can hereby close to the real dimensions, angles, distances and distances in comparison.
  • [0132] [0132]
    4 4 zeigt einen Abdruck shows an imprint 11 11 des oberen Zahnbogens (Oberkiefer) in einem Abdrucklöffel the upper dental arch (maxillary) in an impression tray 13 13 . ,
  • [0133] [0133]
    Der Abdrucklöffel The impression tray 13 13 kann ebenso wie die zum Erstellen des Abdrucks can as required to create the impression 11 11 erforderliche Masse Teil des erfindungsgemäßen Sets sein. required mass to be part of the set according to the invention.
  • [0134] [0134]
    5 5 zeigt eine Ablagefläche shows a shelf 15 15 , auf welcher der Abdruck On which the impression 11 11 der of the 4 4 in einer beispielhaften Ausführungsform des erfindungsgemäßen Verfahrens abgelegt wird. is stored in an exemplary embodiment of the inventive method. Die Ablagefläche The shelf 15 15 ist im Beispiel der is in the example of 5 5 ein Stück Papier oder Karton. a piece of paper or cardboard.
  • [0135] [0135]
    Die Ablagefläche The shelf 15 15 , welche als Ablage dient, ist nur rein exemplarisch eine Fläche wie in Which serves as a shelf, is only by way of example an area such as in 5 5 gezeigt. shown. Sie kann durchaus auch eine andere Form als eine Fläche aufweisen. They may well have, as an area, a different form.
  • [0136] [0136]
    Wie in As in 5 5 zu erkennen weist die Ablagefläche to recognize, the shelf 15 15 eine zweite Ausrichtungseinrichtung a second alignment means 17 17 auf. on. Diese dient zur Orientierung des Abdrucks der oberen Schneidezähne innerhalb des Abdrucks This serves for orientation of the impression of the upper teeth in the impression 11 11 auf der Ablagefläche on the shelf 15 15 . , Die zweite Ausrichtungseinrichtung The second alignment means 17 17 ist hier rein exemplarisch als graphisches Element gezeigt. is by way of example shown here as a graphic element. Sie könnte allerdings auch als Erhebung vorgesehen sein. You could, however, be provided as a survey.
  • [0137] [0137]
    Die Ablagefläche The shelf 15 15 ist im Beispiel der is in the example of 5 5 mit einer Skalierung with a scale 19 19 versehen, ähnlich der ersten Ausrichtungseinrichtung provided, similar to the first alignment means 9 9 der of the 3 3 . , Die Skalierung dient als Referenz für die korrekten Größenverhältnisse. The scale serves as a reference for the correct proportions. Ferner können Verzerrungen anhand der erfassten Darstellung der Skalierung Further distortions from the acquired representation of scaling 19 19 erkannt und rechnerisch behoben werden. are recognized and mathematically eliminated.
  • [0138] [0138]
    Die Ablagefläche The shelf 15 15 kann Teil des erfindungsgemäßen Sets sein. may be part of the set according to the invention.
  • [0139] [0139]
    6 6 zeigt als shows as 6a 6a , . 6b 6b und and 6c 6c drei unterschiedliche Befüllungen des Abdrucklöffels three different fillings of the impression tray 13 13 , jeweils dargestellt in einem Querschnitt des Abdrucklöffels , Respectively shown in a cross section of the impression tray 13 13 . ,
  • [0140] [0140]
    Wie die As the 6a 6a , . 6b 6b und and 6c 6c zeigen, kann eine Abdruckmasse show, an impression material 21 21 mit nicht ebener Oberfläche hiervon in den Abdrucklöffel with non-planar surface thereof in the impression tray 13 13 eingefüllt sein. be filled. Letzteres erlaubt es, die Eindringtiefe der Zähne in die Abdruckmasse The latter allows the penetration depth of the teeth in the impression material 21 21 eindeutig zu bestimmen. be clearly determined. Eine 3-dimensionale Bestimmung der geometrischen Daten des Zahnbogens ist somit vorteilhaft möglich. A 3-dimensional determination of the geometrical data of the dental arch is thus advantageously possible.
  • [0141] [0141]
    In manchen erfindungsgemäßen, beispielhaften Ausführungsformen ist die Abdruckmasse In some inventive exemplary embodiments, the impression material 21 21 derart, dass ein hierin erfolgter Eindruck, beispielsweise eines Zahns, in Abhängigkeit von der Tiefe, mit der er in die Abdruckmasse such that a successful impression herein, for example a tooth, depending on the depth to which he in the impression compound 21 21 eingedrungen ist, einen farbigen Abdruck hinterlässt. is penetrated, leaving a colored imprint. So kann ein Eindruck von geringer Tiefe zu einem anderen Farbbild in der Abdruckmasse führen als ein Eindruck großer Tiefe. Thus an impression of little depth can lead to a different color image in the impression compound as an impression of great depth. Ein Nebeneinander unterschiedlicher Farben bei einem Eindruck kann ebenfalls auftreten; The coexistence of different colors in an impression may also occur; beispielsweise kann sich die Farbe zunehmend mit der Eindringtiefe verändern. for example, the color can change with increasing depth of penetration. Die Abdruckmasse The impression material 21 21 kann hierzu aus verschiedenfarbigen Schichten aufgebaut sein. can this be structured layers of different colors. Auf diese Weise kann dem Abdruck In this way, the imprint 13 13 vorteilhaft eine 3-dimensionale Struktur des eingedrückten Zahnbogens bereits in Draufsicht entnommen werden. a 3-dimensional structure of the depressed dental arch are already taken in plan view is advantageous.
  • [0142] [0142]
    Eine derart ausgestaltete Abdruckmasse wird hierin als farbresponsiv bezeichnet. A thus configured impression material is referred to herein as farbresponsiv.
  • [0143] [0143]
    7 7 zeigt eine zweite Ausrichteinrichtung shows a second alignment 17 17 , wie sie bei der Durchführung des erfindungsgemäßen Verfahrens verwendet werden und Teil des erfindungsgemäßen Sets sein kann. As they are used in the process of the invention and may be part of the set according to the invention.
  • [0144] [0144]
    In der In the 7 7 gezeigten Ausführungsform weist die Ausrichtungseinrichtung Embodiment shown, the alignment means 17 17 einen Rahmen bestehend aus vier Seitenstreben a frame consisting of four side struts 17' 17 ' , . 17'' 17 '' , . 17''' 17 '' ' und and 17'''' 17 '' '' auf. on. Der Rahmen kann auf Füssen stehen, wie aus The frame can stand on feet, like 7 7 ebenfalls erkennbar. can also be seen.
  • [0145] [0145]
    Der Rahmen kann in wenigstens einer Raumrichtung verstellbar ausgestaltet sein, etwa durch teleskopierbare oder anderweitig verstellbare oder verlängerbare Seitenstreben. The frame may be designed adjustable in at least one spatial direction, for example by telescoping, or otherwise extendable or adjustable side struts. Die Verstellbarkeit, welche in The adjustability which in 6 6 mittels Doppelpfeilen angedeutet ist, erlaubt es, den Rahmen beispielsweise auf die Maße der gängigen Smartphones, Handys oder dergleichen anzupassen, welche bei entsprechender Programmierung die Funktion der erfindungsgemäßen Vorrichtung oder einer ihrer Einrichtungen is indicated by double arrows, to adapt the frame, for example on the dimensions of the common smartphones, mobile phones or the like, which allows for appropriate programming of the function of the device of the invention or any of its equipment 3 3 , . 5 5 übernehmen kann. can take over.
  • [0146] [0146]
    Die zweite Ausrichteinrichtung The second alignment 17 17 , welche somit der Aufnahme der erfindungsgemäßen Vorrichtung (oder einer der Einrichtungen Which (thus, the receiving of the device according to the invention or one of the devices 3 3 oder or 5 5 ) dienen kann, kann beispielsweise auf hierzu vorbereitete Markierungen der Ablage oder Ablagefläche ) Can be used, for example, can on this prepared marks the shelf or counter space 15 15 aufgesetzt werden. are placed. Solche Markierungen können eine optimale Erfassung des Abdrucks erlauben. Such labels may allow optimal detection of the impression.
  • [0147] [0147]
    Die zweite Ausrichteinrichtung The second alignment 17 17 erlaubt es ferner, die geometrischen Daten des Abdrucks further allows the geometric data of the impression 13 13 mit der Einrichtung with the device 5 5 zu erfassen, ohne hierzu die Einrichtung devices and not this setting 3 3 oder die erfindungsgemäße Vorrichtung in der Hand halten zu müssen. or having to hold the device according to the invention in hand. Auf diese Weise wird vorteilhaft nicht nur sichergestellt, dass die gewünschte Ausrichtung vorliegt, sondern auch ein Verwackeln der Einrichtung In this way is advantageous not only ensures that the desired orientation is present, but also a camera shake of the device 5 5 bei der Erfassung ausgeschlossen. excluded from the acquisition.
  • [0148] [0148]
    Um ein Verwackeln zu vermeiden, kann ferner eine Selbstauslösefunktion der Erfassungsvorrichtung In order to avoid camera shake, may further include a self-timer function of the detection device 5 5 vorgesehen sein, welche beispielsweise auf einer Zeitschaltung basiert. be provided, which for example is based on a timer. Eine entsprechende Funktion kann programmiert sein. A corresponding function can be programmed. Sie kann alternativ als App oder dergleichen geladen und gespeichert werden. You can alternatively charged as an app or the like and stored.
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
  • 1 1
    Aligner aligners
    3 3
    Einrichtung zum Erfassen der Geometrie des Aligners Means for detecting the geometry of the aligner
    5 5
    Einrichtung zum Erfassen geometrischer Daten des oberen und/oder unteren Zahnbogens des Patienten Means for sensing geometrical data of the upper and / or lower dental arches of the patient
    9 9
    erste Ausrichtungseinrichtung first alignment means
    11 11
    Abdruck des Zahnbogens Impression of the dental arch
    13, 13a, 13b, 13c 13, 13a, 13b, 13c
    Abdrucklöffel Abdrucklöffel
    15 15
    Ablage oder Ablagefläche Shelf or counter space
    17 17
    zweite Ausrichtungseinrichtung second alignment means
    17', 17'', 17''', 17'''' 17 ', 17' ', 17' '', 17 '' ''
    Seitenstreben side struts
    19 19
    Skalierung scaling
    21 21
    Abdruckmasse impression material
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • [0149] [0149]
    Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
  • [0150] [0150]
    • US 6607382 B1 [0040] US 6607382 B1 [0040]

Claims (39)

  1. Verfahren zum Überprüfen oder Ermitteln der Wirkung einer kieferorthopädischen Behandlung und/oder kieferorthopädischen Vorrichtung, gekennzeichnet durch die Schritte: – Bereitstellen einer Einrichtung ( (Providing means: - A method for checking or determining the effect of orthodontic treatment and / or orthodontic appliance, characterized by the steps 5 5 ) zum Erfassen geometrischer Daten des oberen und/oder unteren Zahnbogens des Patienten und/oder der Kieferstellung, oder eines Abschnitts jeweils hiervon; ) Thereof, each for detecting geometric data of the upper and / or lower dental arches of the patient and / or the jaw position or a section; – Erfassen geometrischer Daten des oberen und/oder unteren Zahnbogens und/oder der Kieferstellung des Patienten, eines Abschnitts oder eines Abdrucks oder Modells jeweils hiervon; - detecting geometric data of the upper and / or lower dental arch and / or the jaw position of the patient, a section or of an impression or model, respectively thereof; und – Abgleichen oder Bewerten der erfassten geometrischen Daten des Zahnbogens und/oder der Kieferstellung. and - trimming or evaluating the detected geometric data of the dental arch and / or the jaw position.
  2. Verfahren nach Anspruch 1, wobei das Abgleichen oder Bewerten mit oder anhand von Referenzdaten, vorbestimmten Kriterien, Indizes oder dergleichen erfolgt. The method of claim 1, wherein the matching or Rate with or based on reference data, with predetermined criteria, indexes, or the like.
  3. Verfahren nach Anspruch 2, wobei die Referenzdaten einem Index entnommen sind, mittels eines Index ermittelt werden und/oder in einer Datenbank gespeichert vorliegen. The method of claim 2, wherein the reference data are taken from an index are determined by means of an index and / or be stored in a database.
  4. Verfahren nach einem der vorangegangenen Ansprüche, mit dem Schritt: – Bereitstellen einer kieferorthopädischen Vorrichtung zum Tragen durch den Patienten; Method according to one of the preceding claims, comprising the step of: - providing an orthodontic appliance to be worn by the patient; – Bereitstellen einer Einrichtung ( (Providing a device - 3 3 ) zum Erfassen einer Geometrie der kieferorthopädischen Vorrichtung; ) For detecting a geometry of the orthodontic element; – Erfassen einer Geometrie der kieferorthopädischen Vorrichtung; - detecting a geometry of the orthodontic element; – Erzeugen der Referenzdaten aus der erfassten Geometrie der kieferorthopädischen Vorrichtung. - generating the reference data from the captured geometry of the orthodontic appliance.
  5. Verfahren nach Anspruch 4, wobei die kieferorthopädische Vorrichtung ein Aligner ( The method of claim 4, wherein said orthodontic device is a Aligner ( 1 1 ) oder eine Korrekturschiene ist. ) Or a correction rail.
  6. Verfahren nach einem der vorangegangenen Ansprüche, wobei das Erfassen geometrischer Daten des oberen und/oder unteren Zahnbogens und/oder der Kieferstellung des Patienten, oder eines Abschnitts jeweils hiervon, und/oder das Erfassen der Geometrie der kieferorthopädischen Vorrichtung eine graphische oder bildliche Aufnahme ist oder umfasst. Method according to one of the preceding claims, wherein acquiring geometrical data of the upper and / or lower dental arch and / or the jaw position of the patient, or a portion thereof, respectively, and / or the detection of the geometry of the orthodontic appliance is a graphical or pictorial record or includes.
  7. Verfahren nach einem der vorangegangenen Ansprüche, wobei die Einrichtung ( Method according to one of the preceding claims, wherein the means ( 3 3 ) zum Erfassen der Geometrie der kieferorthopädischen Vorrichtung und/oder die Einrichtung zum Erfassen der geometrischen Daten des Zahnbogens und/oder der Kieferstellung ein mobiles Handgerät, ein computergestütztes Telefon, ein Tablet Computer, ein Personal Computer, eine computergestützte Armbanduhr, eine computergestützte Brille, eine sonstige personenbezogene, computerähnliche Einrichtung oder eine Digitalkamera sind oder umfassen. ) For detecting the geometry of the orthodontic appliance and / or the means for sensing the geometrical data of the dental arch and / or the jaw position, a mobile device, a computer-based phone, a tablet computer, a personal computer, a computerized watch, a computer-based glasses, a are other personal computer-like device or a digital camera or include.
  8. Verfahren nach einem der Ansprüche 4 bis 7, mit dem Schritt: – Bereitstellen einer ersten Ausrichtungseinrichtung ( A method according to any one of claims 4 to 7, comprising the step of: - (providing a first alignment means 9 9 ) zum Positionieren der Einrichtung ( ) (For positioning the device 3 3 ) zum Erfassen der Geometrie der kieferorthopädischen Vorrichtung relativ zur kieferorthopädischen Vorrichtung unter vorbestimmten Bedingungen. ) For detecting the geometry of the orthodontic appliance relative to the orthodontic device under predetermined conditions.
  9. Verfahren nach einem der vorangegangenen Ansprüche, mit dem Schritt: – Bereitstellen einer zweiten Ausrichtungseinrichtung ( Method according to one of the preceding claims, comprising the step of: - providing a second orientation means ( 17 17 ) zum Positionieren der Einrichtung ( ) (For positioning the device 5 5 ) zum Erfassen geometrischer Daten des oberen und/oder unteren Zahnbogens und/oder der Kieferstellung oder eines Modells oder eines Abdrucks ( ) (For detecting geometric data of the upper and / or lower dental arch and / or the jaw position or a model or an impression of 11 11 ) hiervon des Patienten, oder eines Abschnitts jeweils hiervon, relativ zum oberen und/oder unteren Zahnbogens des Patienten unter vorbestimmten Bedingungen. ) Thereof of the patient, or a portion thereof, respectively, relative to the upper and / or lower dental arches of the patient under predetermined conditions.
  10. Verfahren nach einem der Ansprüche 4 bis 9, wobei die kieferorthopädische Vorrichtung wenigstens eine Druckbestimmungsvorrichtung aufweist, welche angeordnet ist, um beim Tragen der kieferorthopädischen Vorrichtung mit einem Zahn des Patienten unter Vorspannung in Kontakt zu stehen. Method according to one of claims 4 to 9, wherein the orthodontic appliance has at least one pressure determination device which is arranged to be in contact when wearing the orthodontic appliance to a tooth of the patient under bias.
  11. Verfahren nach Anspruch 10, wobei die Druckbestimmungsvorrichtung eine Druckmessvorrichtung oder ein Drucksensor oder eine Druckmessfolie ist, ausgestaltet zum Bestimmen des mittels der kieferorthopädischen Vorrichtung auf wenigstens einen Zahn des Patienten ausgeübten Drucks, wobei die Druckmessvorrichtung zum Auslesen durch den Patienten oder durch eine Software oder einen Signalempfänger vorbereitet ist. The method of claim 10, wherein said pressure determining means is a pressure measuring device or a pressure sensor or a pressure measuring film, designed for determining the pressure exerted by means of the orthodontic appliance on at least one tooth of the patient, the pressure measuring device for reading by the patient or by a software or a signal receiver is prepared.
  12. Verfahren nach einem der Ansprüche 10 bis 11, wobei die Druckbestimmungsvorrichtung ein drucksensitives Material mit im Gebrauch der kieferorthopädischen Vorrichtung wenigstens abschnittsweise direktem oder indirektem Zahnkontakt aufweist oder hieraus besteht. Method according to one of claims 10 to 11, wherein said pressure determining device comprises a pressure-sensitive material having at least in sections, directly or in the use of the orthodontic appliance indirect tooth contact or consists.
  13. Verfahren nach Anspruch 12, wobei das drucksensitive Material eine druckabhängige Materialtransparenz und/oder eine druckabhängige Farbe aufweist, wobei die erreichbare Transparenz oder die wenigstens zwei der vom Material annehmbaren Farben einem Druck oder Druckbereich zugeordnet sind. The method of claim 12, wherein the pressure-sensitive material comprises a pressure-dependent material transparency and / or a pressure-dependent color, the transparency can be achieved or at least two of the acceptable material from the colors associated with a pressure or pressure range.
  14. Verfahren nach einem der Ansprüche 10 bis 13, wobei die Druckbestimmungsvorrichtung, die vom Patienten auf die kieferorthopädische eine Paste ist Vorrichtung aufgetragen wird oder wurde. Method according to one of claims 10 to 13, wherein said pressure determining device from the patient to the orthodontic a paste is applied device or was.
  15. Verfahren nach einem der vorangegangenen Ansprüche, mit dem Schritt: – Anfertigen eines Abdrucks ( Method according to one of the preceding claims, comprising the step of: - (making an impression 1 1 ) des oberen und/oder unteren Zahnbogens und/oder der Kieferstellung oder eines Abschnitts hiervon unter Verwenden eines Abdruckmaterials ( ) Of the upper and / or lower dental arch and / or the jaw position or a section thereof using an impression material ( 21 21 ). ).
  16. Verfahren nach einem der vorangegangenen Ansprüche, mit dem Schritt: – Initiieren, die Geometrie der kieferorthopädischen Vorrichtung und/oder die geometrischen Daten des Zahnbogens und/oder der Kieferstellung zu erfassen und die Geometrie mit den geometrischen Daten abzugleichen, falls die Druckbestimmungsvorrichtung anzeigt, dass der mittels Druckbestimmungsvorrichtung gemessene oder ermittelte Druck einen vorbestimmten Wert untersteigt. Method according to one of the preceding claims, comprising the step: - to detect initiation, the geometry of the orthodontic device and / or the geometrical data of the dental arch and / or the jaw position and align the geometry with the geometric data, if the pressure determination device indicates that the by means of pressure determination device measured or determined under pressure rises a predetermined value.
  17. Vorrichtung zum Überprüfen oder Ermitteln der Wirkung einer kieferorthopädischen Behandlung, gekennzeichnet durch: – eine Einrichtung ( Device for checking or determining the effect of orthodontic treatment, characterized by: - ​​means ( 5 5 ) zum Erfassen geometrischer Daten des oberen und/oder unteren Zahnbogens und/oder der Kieferstellung des Patienten, oder eines Abschnitts jeweils hiervon; ) Thereof, each for detecting geometric data of the upper and / or lower dental arch and / or the jaw position of the patient, or a section; und – eine Einrichtung zum Abgleichen oder Bewerten der erfassten geometrischen Daten des Zahnbogens und/oder der Kieferstellung. and - means for adjusting or evaluating the detected geometric data of the dental arch and / or the jaw position.
  18. Vorrichtung nach Anspruch 17, wobei die Einrichtung zum Abgleichen oder Bewerten konfiguriert ist für ein Abgleichen oder Bewerten mit oder anhand von Referenzdaten, vorbestimmten Kriterien, Indizes oder dergleichen. according to claim 17, wherein the device is configured to match or the like device for a Rate matching or Rate with or based on reference data, with predetermined criteria, or indices.
  19. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 17 bis 18, aufweisend: – eine Einrichtung konfiguriert zum Auswerten eines Ergebnisses des Abgleichens mit, oder anhand, vorbestimmter Kriterien. Device according to one of claims 17 to 18, comprising: - means configured for evaluating a result of matching with, or on the basis of predetermined criteria.
  20. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 17 bis 19 aufweisend oder verbunden mit einer Einrichtung zum Ermitteln von Referenzdaten anhand eines Index und/oder anhand einer Datenbank mit gespeicherten Referenzdaten. Device according to one of claims 17 to 19 comprising or connected to means for determining the reference data on the basis of an index and / or using a database with stored reference data.
  21. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 17 bis 20, aufweisend: – eine Einrichtung ( Device according to one of claims 17 to 20, comprising: - a means ( 3 3 ) zum Erfassen einer Geometrie einer kieferorthopädischen Vorrichtung zum Tragen durch den Patienten; ) For detecting a geometry of an orthodontic appliance to be worn by the patient; – eine Einrichtung zum Erzeugen der Referenzdaten aus der erfassten Geometrie. - means for generating the reference data from the detected geometry.
  22. Vorrichtung nach Anspruch 21 wobei die kieferorthopädischen Vorrichtung ein Aligner ( The apparatus of claim 21 wherein the orthodontic device is a Aligner ( 1 1 ) oder eine Korrekturschiene ist. ) Or a correction rail.
  23. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 17 bis 22, wobei die Einrichtung ( Device according to one of claims 17 to 22, wherein the means ( 5 5 ) zum Erfassen geometrischer Daten des oberen und/oder unteren Zahnbogens und/oder der Kieferstellung des Patienten, oder eines Abschnitts jeweils hiervon, und/oder die Einrichtung ( ) Thereof for sensing geometrical data of the upper and / or lower dental arch and / or the jaw position of the patient, or a portion, respectively, and / or the means ( 3 3 ) zum Erfassen der Geometrie der kieferorthopädischen Vorrichtung eine graphische oder bildliche Aufnahmeeinrichtung ist oder umfasst. ) For detecting the geometry of the orthodontic appliance is a graphical or pictorial receiving means or includes.
  24. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 17 bis 23, wobei die Einrichtung ( Device according to one of claims 17 to 23, wherein the means ( 3 3 ) zum Erfassen der Geometrie der kieferorthopädischen Vorrichtung und/oder die Einrichtung ( ) (For detecting the geometry of the orthodontic appliance and / or the device 5 5 ) zum Erfassen der geometrischen Daten des Zahnbogens ein mobiles Handgerät, ein computergestütztes Telefon, ein Tablet Computer, ein Personal Computer, eine computergestützte Armbanduhr, eine computergestützte Brille, eine sonstige personenbezogene, computerähnliche Einrichtung oder eine Digitalkamera ist oder umfasst. ) For detecting the geometric data of the dental arch is a mobile handset, a computer-based phone, a tablet computer, a personal computer, a computerized watch, a computer-based glasses, some other personal computer-like device or a digital camera or covers.
  25. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 17 bis 24, ausgestaltet als ein computergestütztes Telefon, ein Tablet Computer, ein Personal Computer, eine computergestützte Armbanduhr, eine computergestützte Brille, eine sonstige personenbezogene, computerähnlich Einrichtung oder. Device according to one of claims 17 to 24, designed as a computer-based phone, a tablet computer, a personal computer, a computerized watch, a computer-based glasses, a other personal computer or similar device.
  26. Set, gekennzeichnet durch wenigstens eine Vorrichtung nach einem der Ansprüche 17 bis 25. Set, characterized by at least one device according to any one of claims 17 to 25th
  27. Set nach Anspruch 26, mit wenigstens einer kieferorthopädischen Vorrichtung. Set according to claim 26, comprising at least an orthodontic appliance.
  28. Set nach Anspruch 27, wobei die kieferorthopädische Vorrichtung wenigstens eine Druckbestimmungsvorrichtung aufweist, welche angeordnet ist, um beim Tragen der kieferorthopädischen Vorrichtung mit einem Zahn des Patienten unter Vorspannung in Kontakt zu stehen. Set according to claim 27, wherein the orthodontic appliance has a pressure determining device comprises at least, which is arranged to be in contact when wearing the orthodontic appliance to a tooth of the patient under bias.
  29. Set nach Anspruch 28, wobei die Druckbestimmungsvorrichtung eine Druckmessvorrichtung oder ein Drucksensor ist, welcher ausgestaltet ist zum Bestimmen des mittels der kieferorthopädischen Vorrichtung auf wenigstens einen Zahn des Patienten ausgeübten Drucks, wobei die Druckmessvorrichtung zum Auslesen durch den Patienten oder durch eine Software oder einen Signalempfänger vorbereitet ist. Set according to claim 28, wherein said pressure determining means is a pressure measuring device or a pressure sensor, which is designed for determining the means of the orthodontic appliance to at least one tooth of the patient applied pressure, wherein the pressure measurement device ready for reading by the patient or by a software or a signal receiver is.
  30. Set nach einem der Ansprüche 28 bis 29, wobei die Druckbestimmungsvorrichtung ein drucksensitives Material mit im Gebrauch wenigstens abschnittsweise direktem oder indirektem Zahnkontakt aufweist oder hieraus besteht. Set according to one of claims 28 to 29, wherein said pressure determining device comprises a pressure-sensitive material having at least in sections, directly or indirectly, in use, tooth contact or consists.
  31. Set nach Anspruch 30, wobei das drucksensitive Material eine druckabhängige Materialtransparenz und/oder eine druckabhängige Farbe aufweist, wobei die erreichbare Transparenz oder die wenigstens zwei der durch das Material annehmbaren Farben einem Druck oder Druckbereich zugeordnet sind. Set according to claim 30, wherein the pressure-sensitive material comprises a pressure-dependent material transparency and / or a pressure-dependent color, the transparency can be achieved or at least two of the acceptable material by the colors associated with a pressure or pressure range.
  32. Set nach einem der Ansprüche 30 bis 31, wobei das drucksensitive Material eine Paste oder eine Druckmessfolie ist. Set according to one of claims 30 to 31, wherein the pressure-sensitive material is a paste or a pressure measuring film.
  33. Set nach einem der Ansprüche 28 bis 32, mit Abdruckmaterial ( Set according to one of claims 28 to 32, (with impression material 21 21 ) zum Fertigen eines Abdrucks ( ) (For fabricating an impression 11 11 ) des oberen und/oder unteren Zahnbogens und/oder der Kieferstellung oder eines Abschnitts hiervon. ) Of the upper and / or lower dental arch and / or the jaw position or a section thereof.
  34. Set nach einem der Ansprüche 28 bis 33, mit einer ersten Ausrichtungseinrichtung ( Set according to one of claims 28 to 33, having a first orientation means ( 9 9 ) zum Positionieren der Einrichtung ( ) (For positioning the device 3 3 ) zum Erfassen der Geometrie relativ zur kieferorthopädischen Vorrichtung unter vorbestimmten Bedingungen. ) For detecting the geometry relative to the orthodontic device under predetermined conditions.
  35. Set nach einem der Ansprüche 28 bis 34, mit einer zweiten Ausrichtungseinrichtung ( Set according to one of claims 28 to 34, (with a second alignment means 17 17 ) zum Positionieren der Einrichtung ( ) (For positioning the device 5 5 ) zum Erfassen geometrischer Daten des oberen und/oder unteren Zahnbogens und/oder der Kieferstellung des Patienten, oder eines Abschnitts jeweils hiervon, relativ zum oberen und/oder unteren Zahnbogens des Patienten unter vorbestimmten Bedingungen. ) Thereof, each for detecting geometric data of the upper and / or lower dental arch and / or the jaw position of the patient, or a portion, relative to the upper and / or lower dental arches of the patient under predetermined conditions.
  36. Set nach einem der Ansprüche 27 bis 35, wobei die kieferorthopädische Vorrichtung ein Aligner ( Set according to one of claims 27 to 35, wherein the orthodontic device is a Aligner ( 1 1 ) ist. ) Is.
  37. Digitales Speichermedium, insbesondere in Form einer Diskette, CD oder DVD oder EPROM, mit elektronisch auslesbaren Steuersignalen, konfiguriert, um derart mit einem programmierbaren Computersystem oder mit der erfindungsgemäßen Vorrichtung, zusammenzuwirken, dass die maschinellen Schritte eines erfindungsgemäßen Verfahrens nach einem der Ansprüche 1 bis 16 mittels des Computersystems oder der Vorrichtung ausführbar werden. Digital storage medium, in particular in the form of a floppy disk, CD or DVD, or EPROM, having electronically readable control signals, configured to co-operate in such a manner with a programmable computer system or with the inventive device is that the mechanical steps of an inventive method according to one of claims 1 to 16 be executable by the computer system or the apparatus.
  38. Computerprogramm-Produkt, als Signalwelle oder mit einem auf einem maschinenlesbaren Träger gespeicherten Programmcode, zur Veranlassung der maschinellen Schritte des erfindungsgemäßen Verfahrens gemäß einem der Ansprüche 1 bis 16 oder der Programmierung hierzu, wenn das Computerprogramm-Produkt auf einem Rechner, oder auf der erfindungsgemäßen Vorrichtung, abläuft. A computer program product, as the signal wave or a stored on a machine-readable carrier, the program code, for causing the machine steps of the inventive method according to any one of claims 1 to 16 or the programming of this, when the computer program product on a computer, or on the inventive apparatus expires.
  39. Computerprogramm mit einem Programmcode zur Veranlassung der maschinellen Schritte eines erfindungsgemäßen Verfahrens gemäß einem der Ansprüche 1 bis 16, wenn das Computerprogramm auf einem Computer, insbesondere auf der erfindungsgemäßen Vorrichtung, abläuft, oder zu einer solchen Programmierung des Computers oder der erfindungsgemäßen Vorrichtung. Computer program having a program code for causing the automatic steps of an inventive method according to one of claims 1 to 16 when the computer program on a computer, and in particular the inventive device, runs, or to such programming of the computer or the device according to the invention.
DE201510102992 2015-03-02 2015-03-02 Method for checking or determining the effect of orthodontic treatment, as well as devices Pending DE102015102992A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201510102992 DE102015102992A1 (en) 2015-03-02 2015-03-02 Method for checking or determining the effect of orthodontic treatment, as well as devices

Applications Claiming Priority (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201510102992 DE102015102992A1 (en) 2015-03-02 2015-03-02 Method for checking or determining the effect of orthodontic treatment, as well as devices
EP20160711783 EP3265018A1 (en) 2015-03-02 2016-03-02 Method for checking or determining the effect of an orthodontic treatment, and orthodontic devices
PCT/EP2016/054467 WO2016139271A1 (en) 2015-03-02 2016-03-02 Method for checking or determining the effect of an orthodontic treatment, and orthodontic devices

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102015102992A1 true true DE102015102992A1 (en) 2016-09-08

Family

ID=55628986

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE201510102992 Pending DE102015102992A1 (en) 2015-03-02 2015-03-02 Method for checking or determining the effect of orthodontic treatment, as well as devices

Country Status (3)

Country Link
DE (1) DE102015102992A1 (en)
EP (1) EP3265018A1 (en)
WO (1) WO2016139271A1 (en)

Families Citing this family (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20170056131A1 (en) * 2015-08-31 2017-03-02 Ormco Corporation Orthodontic aligners and devices, methods, systems, and computer programs utilizing same

Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US6607382B1 (en) 2000-09-21 2003-08-19 Align Technology, Inc. Methods and systems for concurrent tooth repositioning and substance delivery
US20050271996A1 (en) * 2001-04-13 2005-12-08 Orametrix, Inc. Method and system for comprehensive evaluation of orthodontic care using unified workstation
US20060166157A1 (en) * 2001-10-01 2006-07-27 Tariq Rahman Compliance monitor and method for a medical device
US20080306724A1 (en) * 2007-06-08 2008-12-11 Align Technology, Inc. Treatment planning and progress tracking systems and methods
US20140193765A1 (en) * 2007-06-08 2014-07-10 Align Technology, Inc. System and method for detecting deviations during the course of an orthodontic treatment to gradually reposition teeth
WO2015054746A1 (en) * 2013-10-15 2015-04-23 Tod Marcus Alexander Orthodontic treatments

Family Cites Families (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US8562338B2 (en) * 2007-06-08 2013-10-22 Align Technology, Inc. Treatment progress tracking and recalibration
CN103142317A (en) * 2011-10-12 2013-06-12 奥姆科公司 Direct manufacture of orthodontic aligner
CN104127253B (en) * 2014-08-11 2016-02-03 福州大学 Seamless appliance for treating a force having a film thickness measurement method of compensating

Patent Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US6607382B1 (en) 2000-09-21 2003-08-19 Align Technology, Inc. Methods and systems for concurrent tooth repositioning and substance delivery
US20050271996A1 (en) * 2001-04-13 2005-12-08 Orametrix, Inc. Method and system for comprehensive evaluation of orthodontic care using unified workstation
US20060166157A1 (en) * 2001-10-01 2006-07-27 Tariq Rahman Compliance monitor and method for a medical device
US20080306724A1 (en) * 2007-06-08 2008-12-11 Align Technology, Inc. Treatment planning and progress tracking systems and methods
US20140193765A1 (en) * 2007-06-08 2014-07-10 Align Technology, Inc. System and method for detecting deviations during the course of an orthodontic treatment to gradually reposition teeth
WO2015054746A1 (en) * 2013-10-15 2015-04-23 Tod Marcus Alexander Orthodontic treatments

Also Published As

Publication number Publication date Type
EP3265018A1 (en) 2018-01-10 application
WO2016139271A1 (en) 2016-09-09 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0054785B1 (en) Process for the manufacture of medical and dental, alloplastic, endoprosthetic and exoprosthetic fittings
WO2009130169A1 (en) Measuring method for an articulated-arm coordinate measuring machine
EP0299490B2 (en) Method for producing dental prosthesis
WO2002017798A1 (en) Method and device for determining a load axis of an extremity
Koos et al. Precision of an instrumentation-based method of analyzing occlusion and its resulting distribution of forces in the dental arch
DE19510294A1 (en) Manufacturing operation patterns for implantation operations for installing implants in upper or lower jaw
US20060213996A1 (en) System and method to adjust medical imaging equipment
DE19639095A1 (en) electronic scale
WO2004038326A2 (en) Devices and method for surface detection and for producing denture elements
DE10314211A1 (en) Pressure-sensitive sock has pressure-sensitive material for detecting forces acting on sock extending over entire foot region and enabling position-resolved detection of pressure acting on sock
WO2001033323A2 (en) Computer-aided video-based method for contactlessly determining the direction of view pertaining to an eye of a user for the eye-guided interaction between human beings and computers and a device for carrying out said method
US20110098539A1 (en) Skin and wound assessment tool
WO1998031299A2 (en) Method for producing a synthetic eye lens
DE4417872A1 (en) Optical digitization of body parts
DE102004063160A1 (en) To establish the fit of spectacles, video photos are taken of the viewing through lenses at various head angles to balance the forward leaning angle and the cornea peak gap
Naether et al. The examination and identification of bite marks in foods using 3D scanning and 3D comparison methods
DE202012102486U1 (en) measuring device
US20070055537A1 (en) Device for assistance in the selection of a compression orthosis and in adapting same to the morphology of a limb
EP0913130B1 (en) Method and device for manufacturing a dental prosthesis
EP1304088A1 (en) Method and apparatus of manufacturing dental prosthesis
US8505209B2 (en) Skin and wound assessment tool
KR101544773B1 (en) method for providing guide information of operation using surgical guide
De Angelis et al. Dental superimposition: a pilot study for standardising the method
WO2006005284A2 (en) Methods and devices for producing dentures
DE4411907A1 (en) Determining rotation axis of human joint with variable axis position

Legal Events

Date Code Title Description
R163 Identified publications notified