DE102013008860A1 - System and method for automated n: m -Comparison of organization cultures and individuals in real-time - Google Patents

System and method for automated n: m -Comparison of organization cultures and individuals in real-time

Info

Publication number
DE102013008860A1
DE102013008860A1 DE201310008860 DE102013008860A DE102013008860A1 DE 102013008860 A1 DE102013008860 A1 DE 102013008860A1 DE 201310008860 DE201310008860 DE 201310008860 DE 102013008860 A DE102013008860 A DE 102013008860A DE 102013008860 A1 DE102013008860 A1 DE 102013008860A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
system
individuals
real time
cultures
method according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE201310008860
Other languages
German (de)
Inventor
Anmelder Gleich
Original Assignee
Frank Hufen
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06QDATA PROCESSING SYSTEMS OR METHODS, SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES; SYSTEMS OR METHODS SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • G06Q10/00Administration; Management
    • G06Q10/06Resources, workflows, human or project management, e.g. organising, planning, scheduling or allocating time, human or machine resources; Enterprise planning; Organisational models
    • G06Q10/063Operations research or analysis
    • G06Q10/0639Performance analysis
    • G06Q10/06398Performance of employee with respect to a job function

Abstract

Aktuell erfolgt der Vergleich von Organisationskulturen und Individuen 1:n, dh ein Unternehmen untersucht den „Cultural Fit” einer Vielzahl von Individuen (Mitarbeiter oder Bewerber). the comparison of organizational cultures and individuals one currently takes place: n, ie a company examines the "cultural fit" a large number of individuals (employees or applicants). Die erforderliche vergleichende Bewertung erfolgt nicht in „Echtzeit” sondern erfordert manuelle Eingriffe. The required comparative assessment does not take place in "real time" but requires manual intervention. Individuen erhalten id R. keine Ergebnisse dieser Bewertung. Individuals usually get no results of this evaluation. Das neue System und Verfahren soll diese Mängel beseitigen. The new system and procedures to address these deficiencies.

Um eine n:m-vergleichende Bewertung in „Echtzeit” zu ermöglichen, geben n Individuen über unterschiedliche Eingabe-Medien (1) und mit unterschiedlichen Rollen (2) Daten zur persönlichen Demographie (3a) und den fachlichen Kompetenzen (3b) in eine mehrdimensionale Datenbank (3). A n: to enable m-comparative evaluation in "real time", type n individuals through different input media (1) and with different rollers (2) data for personal demographics (3a) and the technical skills (3b) in a multidimensional database (3). In diese fließen auch die Ergebnisse der Eingabe zur persönlichen Kompetenz (3c) ein. In this, the results of the command to personal competence (3c) are incorporated. An hand eines entsprechenden Algorithmus werden diese Daten zu m Kulturprofilen von Organisationen verdichtet, eine vergleichende Bewertung vorgenommen und über unterschiedliche Ausgabemedien den Benutzern des Systems präsentiert, in „Echtzeit” (4) und (1). On hand an appropriate algorithm, this data is compressed into m cultural profiles of organizations that made a comparative evaluation and presented to the users of the system have different output media, in "real time" (4) and (1).

Individuen und Unternehmen bekommen bereits nach erfolgter Dateneingabe in das System eine vergleichende n:m-Bewertung von Kulturen bzw. Persönlichkeiten (in „Echtzeit”). Individuals and businesses already get after data input into the system a comparative n: m-evaluation of cultures and personalities (in "real time").

Description

  • Die vorliegende Erfindung betrifft ein System und Verfahren zur automatisierten Bestimmung von „n” Organisationskulturen und „m” individuellen Persönlichkeitsprofilen sowie dem n:m-Vergleich auf einem Computernetzwerk, vorzugsweise im Internet. The present invention relates to a system and method for automated determination of "n" organization cultures and "m" individual personality profiles, and the n: m-compared on a computer network, preferably the Internet. Zum Zweck von automatisierter Bestimmung und Vergleich sowie der bidirektionalen Darstellung der Ergebnisse für Organisationen und Personen in Echtzeit wird ein mehrdimensionales, n:m-Datenbankmodell generiert und in ein Computernetzwerk integriert. m-database model generated and integrated into a computer network: For the purposes of automated determination and comparison as well as the bidirectional presentation of the results of organizations and personnel in real time, a multi-dimensional, n.
  • Im Allgemeinen werden vorhandene Organisationskulturen mittels Mitarbeiterbefragungen bestimmt, in Form von Interviews oder in neuerer Zeit mit Hilfe von Online-Umfragen. In general, existing organizational cultures are determined by employee surveys, in the form of interviews or more recently with the help of online surveys. Die Ergebnisse fließen dann ggf. in weiteren manuellen Schritten in Interviews und Befragungen externer Individuen, insbesondere zum Zweck der Personalbeschaffung und -entwicklung, ein. The results then flow, if necessary, in further manual steps in surveys, interviews and external individuals, particularly for the purpose of recruitment and development, a. Ein allgemeingültiger, wissenschaftlicher Standard zur Ermittlung einer Organisationskultur existiert nicht A universal, scientific standard for determining an organizational culture does not exist
  • Die Beantwortung der Frage, ob neue oder potenzielle Mitarbeiter zu einer vorhandenen Arbeits- bzw. Organisationskultur passen, wird zunehmend wichtiger. Answering the question whether new or potential employees fit to an existing work or organizational culture that is becoming increasingly important. Die stetig steigende Häufigkeit von Überlastungserkrankungen bei Arbeitnehmern ist ein Indiz für aktuell fehlende Lösungen und Verfahren. The steadily increasing incidence of overload disorders among workers is an indication of lack of current solutions and procedures.
  • Die vorliegende Erfindung ermöglicht es aktuellen und potenziell neuen Mitarbeitern – unerheblich ob fest angestellt oder freiberuflich engagiert – erstmals, die kulturelle „Passgenauigkeit” mit Unternehmen bzw. einzelnen Organisationseinheiten (bis auf Team-Ebene) zu überprüfen, in dem eine Vielzahl (n) von Unternehmens- und Organisationskulturen in einem homogenen System abgebildet werden und die Ermittlung, Bewertung und Präsentation der „Passgenauigkeit” automatisiert in „Echtzeit” erfolgt. The present invention enables current and potentially new employees - irrelevant whether permanent or freelance committed - first time to review the cultural "fit" with company or individual organizational units (down to team level), in which a plurality (n) of corporate and organizational cultures are displayed in a homogeneous system and the identification, assessment and presentation of the "fit" automated "real-time" communication system. Die gleiche Erkenntnis gewinnen Unternehmen, da im System eine Vielzahl (m) von individuellen Persönlichkeitsprofilen abgebildet sind. The same knowledge winning companies as a plurality (m) are displayed on individual personality profiles in the system.
  • US 2012,0209859,A1 US 2,012.0209859, A1 beschreibt ein System, mit dessen Hilfe personenbezogene Daten aus vorhandenen externen Quellen, insbesondere Social Networks, importiert und zu einem Durchschnitts-Mitarbeiter-Profil eines Unternehmens verdichtet werden. describes a system that allows personal data from other external sources, especially social networks imported and are compressed into an average employee profile of a company. Es werden keine spezifischen Daten zu Persönlichkeitsprofilen oder differenzierten Organisationskulturen erhoben und eine bidirektionale n:m-Auswertung und -Anzeige in Echtzeit ist nicht vorgesehen. There will be no specific data on personality profiles or differentiated organizational cultures and a bidirectional n: m-processing and display in real time is not provided.
  • DE 11,2008,001066,T5 DE 11,2008,001066, T5 beschreibt ein System, welches fachliche Anforderungen einer Stellenausschreibung mit fachlichen Kompetenzprofilen von Bewerbern vergleicht und bewertet. describes a system that compares technical requirements of a vacancy with professional competence profiles of applicants and evaluated. Eine Berücksichtigung kultureller bzw. persönlicher Kompetenzen wird vollständig ausgeblendet und eine mögliche bidirektionale Präsentation der Übereinstimmungen ist nicht möglich. A consideration of cultural and personal skills is completely hidden, and a possible two-way presentation of the matches is not possible.
  • Der wesentliche Nachteil des Stands der Technik ist die fehlende Integration des n:m-Vergleichs von Organisationskultur und individueller Persönlichkeit innerhalb eines homogenen Systems und die Bewertung und Darstellung der Ergebnisse für Organisationen und Personen ohne zeitlichen Verzug, in „Echtzeit”. The main drawback of the prior art is the lack of integration of the n: m comparison of organizational culture and individual personality within a homogeneous system and the evaluation and presentation of results of organizations and personnel without delays, in "real time".
  • Bestehende Systeme arbeiten maximal unidirektional, dh es werden nur den Unternehmen/Organisationen die Informationen zu Individuen präsentiert, nicht vice versa. Existing systems work a maximum unidirectional, ie only presents the information about individuals to companies / organizations, not vice versa.
  • Um einen automatischen Vergleich der verschiedenen Organisationskulturen eines Unternehmens mit externen, individuellen Persönlichkeiten zu gewährleisten ist nach dem Stand der Technik eine Vielzahl unterschiedlicher Systeme und manueller Eingriffe nötig. An automatic comparison of the different cultures organization of a company with external, individual personalities to ensure a variety of different systems and manual intervention is necessary in the prior art. Das Kriterium der „Echtzeit” wird in diesen Verfahren grundsätzlich nicht erfüllt. The criterion of "real time" is generally not met in these procedures. Ferner sind diese Systeme nicht bidirektional (Individuen erhalten keine Informationen zu Organisationskulturen) und ermöglichen keinen n:m-Vergleich. Furthermore, these systems are not bidirectional (individuals received any information about organizational cultures) and do not allow n: m comparison.
  • Die Aufgabe der Erfindung ist daher, ein integriertes System bereitzustellen, das die beschriebenen Nachteile vermeidet, und somit bei signifikanter Reduktion des Ressourcenbedarfs (Hardware, Software, Kommunikations- und Netzwerkressourcen) bisheriger Lösungen, Organisationen und Individuen die erforderlichen Ergebnisse ohne Zeitverzug, in „Echtzeit”, liefert. The object of the invention is therefore to provide an integrated system which avoids the disadvantages described, and thus in significant reduction of resource requirements (hardware, software, communications and network resources) of existing solutions, organizations and individuals the required results without delay, in "real time "delivers. Als Resultat entsteht eine vollumfängliche Datenbasis der Organisations- und Arbeitskulturen von m Unternehmen und von n individuellen Persönlichkeitsprofilen, die über eine automatisierte vergleichende Bewertung Ergebnisse in „Echtzeit” ermöglicht. As a result, creates a ENTIRE database of organizational and work cultures of companies and m n individual personality profiles, which allows an automated comparative assessment results in "real time". Die Aufgabe wird durch die Gegenstände der Ansprüche 1) gelöst. The object is solved by the subject matters of claims 1).
  • Die Erfindung ermöglicht es, das nicht nur Organisationen aktiv und permanent über kulturell passende Individuen informiert werden – in dieser Form optimiert sie die Allokation von Personal, sowohl bei neuen Mitarbeitern als auch bei Versetzungen der bestehenden Arbeitskräfte in neue Organisationen („welche Persönlichkeit passt zu welcher Organisation”), das Risiko von Fehlbesetzungen wird signifikant reduziert – sondern das auch Individuen diese Information über Unternehmen und Organisationen zu gleichen Bedingungen erhalten. The invention enables that are active and constantly informed about culturally appropriate individuals not only organizations - in this form it optimizes the allocation of staff, both for new employees as well as displacements of the existing workforce (in new organizations "which personality does each organization "), the risk of hiring mistakes is significantly reduced - but that also individuals received this information about companies and organizations on equal terms.
  • Aus Sicht von Individuen ermöglicht die Interpretation der Ergebnisse („welche Organisation passt zu meiner Persönlichkeit”) z. From the perspective of individuals to interpret the results enables ( "what organization fits my personality") z. B. die Verringerung des Risikos psychischer Erkrankungen. B. reducing the risk of mental illness.
  • Die Integration einer unbegrenzten Anzahl von Organisationen und Kandidaten in das System führt über die aktive Präsentation der Ergebnisse in Echtzeit zu einer weitgehenden und sich selber aktualisierenden Markttransparenz in Bezug auf Organisationskulturen und Persönlichkeiten. The integration of an unlimited number of organizations and candidates in the system via the active presentation of the results in real time to a substantial and himself updated market transparency in terms of organizational cultures and personalities.
  • Ausführungsbeispiele der Erfindung sind in den Zeichnungen dargestellt und werden im Folgenden näher beschrieben: Embodiments of the invention are illustrated in the drawings and will be described in more detail below:
  • 1 1 zeigt den grundsätzlichen Aufbau (Architektur) des Systems shows the basic structure (architecture) of the system
  • 2 2 zeigt eine vereinfachte Darstellung der bevorzugten Ausführungsform der Erfindung shows a simplified diagram of the preferred embodiment of the invention
  • Zu Fig. 1 To Fig. 1
  • Das System beinhaltet eine Rollen-Benutzerebene die eine Differenzierung der Benutzergruppen vorzunehmen. The system includes perform the differentiation of the user groups a roller-user level.
  • Benutzer können über verschiedene Eingabe-/und Ausgabemedien, Computer, mobile Endgeräte, oder automatisierte Schnittstellen, das System nutzen. Users can use has various input / output and media, computers, mobile devices, or automated interfaces, the system.
  • Die entsprechende Eingabe- uns Ausgabeebene ist zu diesem Zweck über die Kommunikationsebene und den jeweiligen Kommunikationsstandards mit der Anwendungs- und Verarbeitungsebene verbunden. The corresponding input us output level is connected to that end on the level of communication and the respective communication standards with the application and processing level.
  • Zu Fig. 2 To Fig. 2
  • Mindestens ein Unternehmensvertreter registriert sich und erhält über das integrierte Benutzer- und Rollenkonzept Administrationsrechte und eine eindeutige persönliche Authentifizierungs-Kennung. At least one company representative registered and receives via the integrated user and role concept administration rights and a unique personal authentication code.
  • Mit dieser Berechtigung kann die Aufbauorganisation des jeweiligen Unternehmens in der Datenbank hinterlegt werden. This permission allows the organizational structure of each company in the database can be stored. Es besteht alternativ die Möglichkeit die relevanten Daten über eine Programmierschnittstelle (API) oder via XML zu importieren. There is the alternative option of the relevant data via a programming interface (API) or via XML import.
  • Zu jeder hinterlegten Organisationseinheit können aktuelle Mitarbeiter benannt werden, welche die Persönlichkeitsbewertung (Assesment) des Systems durchlaufen sollen. At any stored OU current employees can be named which the personality assessment (Assessment) should go through the system. Diese Mitarbeiter („Peers”) erhalten eine Zugangsberechtigung zum System via eMail oder SMS und können das Assessment absolvieren. These employees ( "peers") will get a right to access the system via e-mail or SMS and can complete the assessment.
  • Vor Durchführung des Assessments werden demografische Variablen (Alter, Wohnort, Geschlecht, Ausbildungsstand) und fachliche Kompetenzfelder mit Kompetenztiefe (Beginner, Professional, Expert, Evangelist) abgefragt. Before conducting the assessments demographic variables (age, location, gender, education status) and expertise Fields with competence depth (Beginner, Professional, Expert, Evangelist) are queried.
    Kompetenz competence Beginner Beginner Professional professional Expert Expert
    höchste Position highest position Anzahl Projekte number of projects Max Volumen maximum volume
    Branche business
    Telco Telco X X Fachkraft expert > 5 > 5 > 200 MT > 200 MT
    Media Media X X Führungskraft executive > 10 > 10 > 200 MT > 200 MT
    Retail Retail
    Automotive Automotive
    ... ...
    Funktion function
    Einkauf purchase
    Beschaffung procurement
    Produktion production
    Vertrieb distribution
    Marketing marketing
    IT IT X X Führungskraft executive > 15 > 15 > 400 MT > 400 MT
    Finanzen finances
    Rechnungswesen accountancy
    Controlling Controlling
    Personal staff
    Administration administration
    Entwicklung development
    Recht Law
    Service service
    Customer Service Customer service
    After Sales Service After Sales Service
    Strategie/Planung Strategy / Planning
    ABB 1: Beispiel fur die Eingabe „Fachliche Kompetenzen” ABB 1: Example for the entry "Professional competence"
  • Im Rahmen des Assessments werden folgende Eigenschaften bewertet: As part of the assessment following characteristics are evaluated:
    • • Teamfähigkeit • Teamwork
    • • Kommunikationsfähigkeit • Communication skills
    • • Stressresistenz • stress resistance
    • • Lernbereitschaft • Willingness
    • • Integrität • integrity
    • • interkulturelle Sensibilität • intercultural sensitivity
    • • Durchsetzungsfähigkeit • Assertiveness
    • • Zuverlässigkeit • reliability
    • • Leistungsmotivation • Motivation
    • • Entscheidungsfähigkeit • Decision-making ability
    • • Kontaktfreude • Contact Joy
    • • Einfühlungsvermögen • Empathy
  • Für jede zu bewertende Eigenschaft („Skala”) ist ein Fragenkatalog im System hinterlegt, der für jede Frage eine Antwort an Hand einer 6-stufigen Ausprägung verlangt (von „trifft vollständig zu” bis „trifft gar nicht zu”). For each property being valued ( "scale") is stored in a list of questions that demand an answer on hand a 6-point expression for each question (of "meets completely agree" to "strongly disagree").
    Figure DE102013008860A1_0002
    ABB 2: Beispiel Items ABB 2: Example items
  • Aus den Ergebnissen der Mitarbeiter („Peers”) wird für jede Eigenschaft ein Mittelwert gebildet, der über die Zuordnung der „Peers” zu unterschiedlichen Organisationseinheiten des Unternehmens Ergebnisse bis auf Team-Ebene abbilden kann. The results of the employee ( "peers") Averages for each property, which can map the assignment of the "peers" to different organizational units of the company results to team-level.
  • Personen, die sich für einen neuen Arbeitgeber oder ein neues Projekt als Freiberufler interessieren, erhalten bei Registrierung Nutzerrechte, die es ermöglichen, die eigenen personenbezogenen Stammdaten im Zeitverlauf zu verändern. People who are interested in a new employer or a new project as a freelancer, received upon registration users' rights, which make it possible to change one's own personal master data over time.
  • Im Rahmen des Registrierungsablaufs werden zunächst die gleichen demografischen Variablen (Alter, Wohnort, Geschlecht, Ausbildungsstand) und fachlichen Kompetenzfelder mit Kompetenztiefe (Beginner, Professional, Expert, Evangelist) abgefragt. As part of the registration process, the same demographic variables (age, location, gender, level of training) and professional competence areas with expertise depth (Beginner, Professional, Expert, Evangelist) are first queried.
  • Mit Abschluss der Registrierung wird dem Nutzer eine eindeutige Kennung zugewiesen, die er bei jeder Authentifizierung am System benötigt. Upon completion of the registration the user a unique identifier is assigned, it needs at each authentication to the system.
  • Nach Abschluss der Registrierung erhält der Nutzer eine Zugangsberechtigung zum Assessment per eMail oder SMS. After completing the registration, the user receives an access authorization to an assessment by email or SMS. Mit dieser Zugangsberechtigung, in der Regel eine automatisch generierte URL, erfolgt die Anmeldung am System und der Eintritt in das Assessment. With this admission, usually an automatically generated URL, login to the system and entering the assessment is carried out. Der Ablauferfolgt inhaltlich und verfahrenstechnisch wie bei den von Unternehmen benannten „Peers”. The procedure takes place on substance and procedure as designated by company "peers".
  • Nach Beendigung des Registrierungsprozesses für Unternehmensvertreter und Individuen werden die entsprechenden Daten in einem Profil dargestellt. After completion of the registration process for company representatives and individuals the corresponding data are shown in a profile.
  • Es besteht die Möglichkeit, in seinem Profil zusätzliche Daten via FTP abzulegen und für bestimmte Betrachter des Profils sichtbar bzw. abrufbar zu machen. It is possible to store additional data via FTP in its profile and make it visible for particular viewer of the profile or retrievable.
  • Die Bewertung der Vergleichbarkeit zwischen der Organisationskultur, repräsentiert durch den Mittelwert der „Peers”, und der individuellen Persönlichkeit von Individuen, repräsentiert durch deren Ergebnis im Assessment, erfolgt durch das System in einem differenzierten Kalkulationsverfahren in „Echtzeit”. The evaluation of the comparison between the organizational culture, represented by the average of the "peers", and the individual personality of individuals represented by the result of the assessment, carried out by the system in a differentiated calculation process in "real time".
  • Die Bewertung erfolgt an Hand der Datenbank-Segmente für die einzelnen persönlichen Eigenschaften in Echtzeit und mündet in ein Punktesystem, welches eine sofortige Interpretation ermöglicht, wobei eine komplette Übereinstimmung zwischen Persönlichkeit und Organisationskultur mit 120 Punkten bewertet wird. They are measured with reference to the database segments for the individual personal characteristics in real time and leads to a scoring system which allows an immediate interpretation, a complete match between personality and organizational culture is valued at 120 points.
    Teamfähigkeit teamwork 10 Punkte 10 points
    Kommunikationsfähigkeit communication skills 10 Punkte 10 points
    Stressresistenz stress resistance 10 Punkte 10 points
    Lernbereitschaft willingness to learn 10 Punkte 10 points
    Integrität integrity 10 Punkte 10 points
    interkulturelle Sensibilität intercultural sensitivity 10 Punkte 10 points
    Durchsetzungsfähigkeit assertiveness 10 Punkte 10 points
    Zuverlässigkeit reliability 10 Punkte 10 points
    Leistungsmotivation motivation 10 Punkte 10 points
    Entscheidungsfähigkeit decision-making ability 10 Punkte 10 points
    Kontaktfreude Contact joy 10 Punkte 10 points
    Einfühlungsvermögen empathy 10 Punkte 10 points
    ABB 3: Default-Werte des Systems ABB 3: Default values ​​of the system
  • Für jede Eigenschaft ist im System eine Varianz hinterlegt, die in Kombination mit dem Mittelwert der „Peers” einen Ergebniskorridor bildet. For each property in the system a variance is deposited which forms a corridor result in combination with the average value of the "peers". Liegt der individuelle Wert der jeweiligen Eigenschaft in diesem Korridor, wird die Punktzahl „10” vergeben. If the individual value of each property in this corridor, the points will be awarded "10". Liegt der Wert außerhalb des Korridors wird die entsprechende Eigenschaft mit „0” bewertet. If the value is outside the corridor, the corresponding property is rated "0".
  • Die jeweiligen Varianzen werden in regelmäßigen Abständen auf ihre Gültigkeit überprüft, in dem die Gesamtheit der Ergebnisse aller Assessment-Teilnehmer des Systems bewertet wird. The respective variances are reviewed periodically for its validity, in which the totality of the results of all assessment participants in the system is evaluated.
  • Die Ergebnisse können an Hand der demografischen Variablen und den fachlichen Kompetenzen weiter eingeschränkt werden. The results can be further limited with reference to the demographic variables and professional skills.
  • Die einzelnen Bewertungskriterien können sowohl von den registrierten Unternehmensvertretern als auch von den Individuen mittels einer entsprechenden Eingabemaske ausgewählt, eingeschränkt oder unterschiedlich gewichtet werden. The individual evaluation criteria can be selected from both the registered company representatives as well by the individuals by means of a corresponding input mask restricted or weighted differently.
  • Die jeweiligen Ergebnisse werden in Echtzeit angepasst und in Listenform angezeigt. The respective results are adjusted in real time and displayed in list form.
  • Die Erfindung ermöglicht erstmals die bidirektionale Darstellung, dh auch Individuen bekommen einen direkten Einblick in die Kulturen einer Vielzahl von Unternehmen, wobei jedes Unternehmen eine Differenzierung bis auf Teamebene schaffen kann. The invention will enable the bi-directional representation, ie even individuals get a direct insight into the cultures of a variety of companies, each company can create a differentiation up at team level. Somit entsteht eine „Landkarte” der Kulturen. This creates a "map" of cultures.
  • Aus der Liste heraus können die jeweiligen Profile aufgerufen werden. the respective profiles can be called out of the list. Alternativ werden Profilinformationen via „Mouseover” angezeigt. Alternatively display profile information via "Mouse Over".
  • Aus der Ergebnisliste oder dem Profil heraus besteht die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme über einen „Kontakt-Button”. From the results or the profile out there the opportunity to communicate via a "Contact" button. Durch betätigen des Button wird eine eMail oder SMS generiert, die mit einem vorgefertigten Text versehen ist und den Grund der Kontaktaufnahme erläutert. an email or SMS is generated by pressing the button, which is provided with a standard text and explains the reason for contacting us.
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
    • US 20120209859 A1 [0005] US 20120209859 A1 [0005]
    • DE 112008001066 [0006] DE 112008001066 [0006]

Claims (7)

  1. System und Verfahren zur automatisierten Bestimmung von „n” Organisationskulturen und „m” individuellen Persönlichkeiten sowie des n:m-Vergleichs, der -Bewertung und der -Ergebnispräsentation auf einem homogenen Computernetzwerk in „Echtzeit”, umfassend einen Anwendungsserver und Clients und/oder elektronische Nachrichtensysteme, die eine Eingabe und Ausgabe von Informationen ermöglichen, und die folgenden Schritte umfasst: a) Bereitstellung eines Registrierungsverlaufs mit differenzierten Benutzerrollen. System and method for automated determination of "n" organization cultures and "m" individual personalities and the n: m comparison, the evaluation, and the -Ergebnispräsentation on a homogeneous computer network in "real time", comprising an application server and clients and / or electronic messaging systems that enable input and output of information, and includes the following steps: a) providing a registration course with differentiated user roles. b) Eingabe von Daten zur Demographie c) Eingabe von Daten zur fachlichen Kompetenz d) Eingabe von Daten zur Ermittlung der individuellen Persönlichkeit e) Verarbeitung von Daten individueller Persönlichkeiten aktueller Mitarbeiter zu Kulturprofilen von Organisationen f) Verarbeitung von Daten zum Vergleich individueller Persönlichkeiten mit Organisationskulturen g) Darstellung der Ergebnisse in „Echtzeit”, differenziert für alle Benutzergruppen h) Möglichkeit der gegenseitigen Kontaktaufnahme über eine integrierte Nachrichtenkomponente b) inputting data to the demographics c) inputting data for expertise d) inputting data to determine the individual's personality e) processing data of individual personalities current employees to culture profiles of organizations f) processing of data for comparison of individual personalities with organizational cultures g ) presentation of the results in "real time", differentiated for all user groups h) possibility of mutual contact through an integrated message component
  2. System und Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, das auf Seiten der Clients mobile Endgeräte und Systemkomponenten zum Einsatz kommen. System and method according to claim 1, characterized in that the mobile on the part of client devices and system components are used.
  3. System und Verfahren nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, das die Bereitstellung von Daten (Import) zur weiteren Verarbeitung im System über eine automatisierte Schnittstelle erfolgt. System and method according to claim 1 or 2, characterized in that is carried out to provide data (import) for further processing in the system through an automated interface.
  4. System und Verfahren nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, das die Darstellung bzw. Ausgabe der Ergebnisse über eine standardisierte Schnittstelle in externe Systeme exportiert werden kann. System and method according to one of the preceding claims, characterized in that the display or output of the results can be exported to external systems through a standardized interface.
  5. System und Verfahren nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, das die Benutzer die Parameter der Ergebnisberechnung über eine Veränderung der jeweiligen Gewichtung individuell anpassen können. System and method according to one of the preceding claims, characterized in that the user can customize the parameters of the calculation result by changing the respective weighting.
  6. System und Verfahren nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, das die Benutzer aus der Ergebnisliste heraus über das System eine vorkonfigurierte oder freie Kontaktanfrage stellen können. System and method according to any one of the preceding claims, characterized in that can provide a pre-configured or request-free contact on the system user from the result out.
  7. Ein Computerprogramm, umfassend eines von einem Computer ausführbaren Programmcodes, um dem Computer zu ermöglichen ein Verfahren gemäß Ansprüche 1–6 auszuführen. A computer program comprising a computer executable program code to enable the computer to perform a method according to claims 1-6.
DE201310008860 2013-05-24 2013-05-24 System and method for automated n: m -Comparison of organization cultures and individuals in real-time Withdrawn DE102013008860A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201310008860 DE102013008860A1 (en) 2013-05-24 2013-05-24 System and method for automated n: m -Comparison of organization cultures and individuals in real-time

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201310008860 DE102013008860A1 (en) 2013-05-24 2013-05-24 System and method for automated n: m -Comparison of organization cultures and individuals in real-time

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102013008860A1 true true DE102013008860A1 (en) 2014-11-27

Family

ID=51862930

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE201310008860 Withdrawn DE102013008860A1 (en) 2013-05-24 2013-05-24 System and method for automated n: m -Comparison of organization cultures and individuals in real-time

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102013008860A1 (en)

Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US7457764B1 (en) * 2000-02-04 2008-11-25 Iq Navigator System and method for matching human resources to human resource needs
DE112008001066T5 (en) 2007-04-30 2010-03-18 Experteer Gmbh A method and system for providing a virtual job market
US7870079B2 (en) * 2005-04-11 2011-01-11 Jobfox, Inc. Method and apparatus for employment system distributed hiring and co-operative pooling
US20120209859A1 (en) 2011-02-11 2012-08-16 Forrest Blount Methods and systems to profile individuals and organizations, and to evaluate culture fit
US20120232944A1 (en) * 2011-03-11 2012-09-13 Zhengyu Zhu Resource skill compliance optimization

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US7457764B1 (en) * 2000-02-04 2008-11-25 Iq Navigator System and method for matching human resources to human resource needs
US7870079B2 (en) * 2005-04-11 2011-01-11 Jobfox, Inc. Method and apparatus for employment system distributed hiring and co-operative pooling
DE112008001066T5 (en) 2007-04-30 2010-03-18 Experteer Gmbh A method and system for providing a virtual job market
US20120209859A1 (en) 2011-02-11 2012-08-16 Forrest Blount Methods and systems to profile individuals and organizations, and to evaluate culture fit
US20120232944A1 (en) * 2011-03-11 2012-09-13 Zhengyu Zhu Resource skill compliance optimization

Similar Documents

Publication Publication Date Title
House T‐Group Education and Leadership Effectiveness: A Review of the Empiric Literature and a Critical Evaluation
Witt Exchange Ideology as a Moderator of Job Attitudes‐Organizational Citizenship Behaviors Relationships 1
Witt Enhancing organizational goal congruence: A solution to organizational politics.
Peterson et al. Group dynamics in top management teams: Groupthink, vigilance, and alternative models of organizational failure and success
Bloom et al. JEEA-FBBVA Lecture 2013: The new empirical economics of management
Friedman et al. Social support and career optimism: Examining the effectiveness of network groups among black managers
Fried et al. Managers' reactions to a corporate acquisition: A test of an integrative model
Agarwal et al. Linking LMX, innovative work behaviour and turnover intentions: The mediating role of work engagement
Nyhan et al. Development and psychometric properties of the organizational trust inventory
Berry et al. Three traditions of network research: What the public management research agenda can learn from other research communities
Coff Human assets and management dilemmas: Coping with hazards on the road to resource-based theory
Mester et al. Leadership style and its relation to employee attitudes and behaviour
Brown et al. Organizational change cynicism: The role of employee involvement
Stroh et al. All the right stuff: A comparison of female and male managers' career progression.
Boyas et al. Employment-based social capital, job stress, and employee burnout: A public child welfare employee structural model
Madzar Subordinates' information inquiry: Exploring the effect of perceived leadership style and individual differences
Beer et al. Developing an organization capable of implementing strategy and learning
Shafer Ethical pressure, organizational-professional conflict, and related work outcomes among management accountants
Feij et al. The development of career-enhancing strategies and content innovation: A longitudinal study of new workers
Gardiner et al. Show me the money! An empirical analysis of mentoring outcomes for women in academia
Daniels et al. Strategy development processes and participation in decision making: predictors of role stressors and job satisfaction
Musteen et al. CEO attributes associated with attitude toward change: The direct and moderating effects of CEO tenure
Mesmer-Magnus et al. A meta-analytic investigation of virtuality and information sharing in teams
Rothmann et al. Job demands, job resources, burnout and work engagement of managers at a platinum mine in the North West Province
Donovan et al. The Perceptions of Fair Interpersonal Treatment scale: Development and validation of a measure of interpersonal treatment in the workplace.

Legal Events

Date Code Title Description
R163 Identified publications notified
R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee