DE102009023624A1 - Device for generating teaching programs, has multiple individual teaching units, which are carried out individually by student and basic construction of teaching unit - Google Patents

Device for generating teaching programs, has multiple individual teaching units, which are carried out individually by student and basic construction of teaching unit

Info

Publication number
DE102009023624A1
DE102009023624A1 DE200910023624 DE102009023624A DE102009023624A1 DE 102009023624 A1 DE102009023624 A1 DE 102009023624A1 DE 200910023624 DE200910023624 DE 200910023624 DE 102009023624 A DE102009023624 A DE 102009023624A DE 102009023624 A1 DE102009023624 A1 DE 102009023624A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
action
characterized
device according
actions
preceding
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE200910023624
Other languages
German (de)
Inventor
Peter Krumhauer
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
ETEACHER GBR, DE
Original Assignee
Krumhauer, Peter, Prof. Dr.-Ing.
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Krumhauer, Peter, Prof. Dr.-Ing. filed Critical Krumhauer, Peter, Prof. Dr.-Ing.
Priority to DE200910023624 priority Critical patent/DE102009023624A1/en
Priority claimed from US12/787,701 external-priority patent/US20110033834A1/en
Publication of DE102009023624A1 publication Critical patent/DE102009023624A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G09EDUCATION; CRYPTOGRAPHY; DISPLAY; ADVERTISING; SEALS
    • G09BEDUCATIONAL OR DEMONSTRATION APPLIANCES; APPLIANCES FOR TEACHING, OR COMMUNICATING WITH, THE BLIND, DEAF OR MUTE; MODELS; PLANETARIA; GLOBES; MAPS; DIAGRAMS
    • G09B5/00Electrically-operated educational appliances

Abstract

The device has multiple individual teaching units, which are carried out individually by the student and the basic construction of a teaching unit. A syllabus is imitated in a demonstration phase and then imitated in a repetition phase by the student, where every action of the student in the repetition is controlled by an analysis program.

Description

  • Die Erfindung betrifft ein Programmsystem, das einen Lehrer simuliert, der einem Schüler in Einzelunterricht ein komplexes Programmsystem beibringt. The invention relates to a program system which simulates a teacher teaching a student in individual lessons a complex program system. Anwendungsgebiete sind alle Bildungsbereiche, von der Hausfrau, die Word lernen möchte bis zum Diplomingenieur, der ein neues komplexes Konstruktionsprogramm lernen möchte. Application areas are all levels of education, from the housewife who would like to get the word to the engineer who wants to learn a new complex construction program.
  • Stand der Technik State of the art
  • E-teaching gehört in den Bereich des E-Learning. E-teaching belongs to the field of e-learning. Dafür sind mittlerweile bereits viele verschiedene Technologien bekannt, die für didaktisch unterschiedliche Darstellungen genutzt werden. For this, many different technologies are now already known, which are used for didactic different representations. Die populärsten Varianten sind Web- und Computerbasierte Trainingsanwendungen, Autorensysteme, Simulationen, Videokonferenzen/Teleteaching, Learning (Content) Management Systeme und Digitale Lernspiele. The most popular versions are Web and computer-based training applications, authoring tools, simulations, video conferencing / tele-teaching, learning (content) management systems and digital learning games.
  • All diese Technologien dienen in erster Linie dazu, dem Anwender Lehrstoff räumlich und zeitlich unabhängig zu vermitteln. All these technologies are used primarily to give users curriculum whenever and wherever.
  • Die Nachteile der am Markt erhältlichen Produkte liegen jedoch vor allem darin, dass die herkömmlichen Lehrprogramme zwar in der Lage sind, einen Lehrstoff vorzuführen, meistens tun sie das jedoch auf einer künstlichen Oberfläche. The drawbacks of the products available on the market are, however, in the fact that the conventional teaching programs are indeed able to demonstrate a curriculum, but usually they do that on an artificial surface. Sie engen des weiteren die Möglichkeiten des Schülers stark ein, indem sie meistens nur eine (die vorher vorgeführte) Aktion bei der Wiederholung akzeptieren. You narrow further the possibilities of the student strong one by mostly only one to accept (the previously pre-led) action in the repetition. Es fehlen auch intelligente Reaktionen bei Schwierigkeiten des Schülers – und damit ein sehr wichtiger Bestandteil einer normalen Schulung: die Rückkopplung des Lehrers auf Aktionen des Schülers! It also lacks intelligent responses to problems of the student - and a very important part of normal training: the feedback of the teacher to the student's actions!
  • Aus dem Dokument From document EP 0934581 B1 EP 0934581 B1 ist bspw. ein Verfahren zur automatisierten Zustellung von Unterrichtsmaterial bekannt, das Schüler-Profildaten einschließlich Kenntnislücken erzeugt, dann ein auf die Schüler-Profildaten abgestimmtes elektronisches Schüler-Arbeitsbuch erzeugt, und schließlich, in Erwiderung auf die Schüler-Eingabedaten, die Schüler-Eingabedaten aktualisiert, wobei gemäß is, for example, a method of automated delivery of instructional material known generates the student profile data including skill gaps, then generates a tailored to the student profile data electronic student workbook, and finally, updated in response to student input data, the student input data wherein according to EP 0934581 B1 EP 0934581 B1 eine Lehrer- und eine Schüler-Workstation erforderlich sind. a teacher and a student workstation is required.
  • Nachteilig an dem System gemäß A disadvantage of the system according to EP 0934581 B1 EP 0934581 B1 ist jedoch, dass für die Umsetzung insbesondere eine Mehrzahl an Prozessoren und eine Mehrzahl an Workstations erforderlich ist. However, is that is necessary to implement in particular a plurality of processors and a plurality of workstations.
  • Zielsetzung des neuen Verfahrens The objective of the new process
  • Zielsetzung der vorliegenden Patentanmeldung ist es daher, ein vereinfachtes Programmsystem zu entwickeln, das einen Lehrer möglichst vollständig simuliert, einfach zu bedienen und zu generieren ist und außerdem als kostengünstige Lehrvariante einem breiten Anwenderkreis zur Verfügung steht. Objective of the present patent application is therefore to develop a simplified program system as completely as possible simulates a teacher, is easy to use and generate and also is available as an inexpensive teaching variant a wide range of users. Es soll dem Schüler bei der Wiederholung möglichst viel Freiheit lassen und ihm bei Fehlern und Schwierigkeiten möglichst effizient zu Hilfe kommen. It should let the students in the repetition as much freedom and get him in case of errors and problems as efficiently as possible to help.
  • Das Projekt wird daher – parallel zum ‚Elearning' ‚Eteacher' – electronic teacher – genannt. The project will therefore - parallel to, Elearning 'eteacher' - electronic teacher - called.
  • Diese Zielstellung wird gemäß den Ansprüchen gelöst. This objective is achieved according to the claims. Die Erfindung betrifft demnach eine Vorrichtung/ein System gemäß Anspruch 1, ein Verfahren gemäß Anspruch 58, ein Computerprogrammprodukt gemäß Anspruch 72 sowie eine Datenverarbeitungsanlage gemäß Anspruch 73. Die weiteren Ansprüche betreffen bevorzugte Ausführungsformen der Erfindung. Accordingly, the invention relates to a device / system in accordance with claim 1, a method according to claim 58, a computer program product according to claim 72 as well as a data processing system according to claim 73. The other claims relate to preferred embodiments of the invention.
  • Die hier verwendeten Beispiele sind zum Teil in englischer Sprache angeführt. The examples used here are shown partly in English.
  • Die Erfindung basiert auf der überraschenden Feststellung, dass ein System, umfassend oder darstellend (a) eine Vorführphase, in der ein von einem Schüler nachzumachender Lehrstoff vorgeführt wird und (b) eine Wiederholungsphase, in der der von einem Schüler nachgemachte Lehrstoff erfasst wird, besonders geeignet ist zum elektronischen Generieren von Lehrprogrammen, die aus mehreren einzelnen Lehreinheiten zusammengesetzt sind und die einzeln von einem Schüler durchgeführt werden bzw. durchführbar sind, wenn jede Aktion des Schülers bei der Wiederholung durch ein Analyseprogramm kontrolliert wird bzw. kontrollierbar ist. The invention is based on the surprising finding that a system comprising or representing (a) a Vorführphase in which a nachzumachender by a student teaching material is presented, and (b) a repeat phase in which the imitation of a student teaching material is detected, particularly is suitable for electronically generating teaching programs which are composed of several individual teaching units and that are individually performed by a student or are feasible when each action of the pupil is controlled by an analysis program in the repetition or is controllable.
  • Die Erfindung betrifft daher eine Vorrichtung bzw. ein System sowie ein Verfahren zum Generieren von Lehrprogrammen, wobei die Lehrprogramme aus mehreren einzelnen Lehreinheiten zusammengesetzt sind, die einzeln vom Schüler durchgeführt werden bzw. durchführbar sind und wobei der grundsätzliche Aufbau einer Lehreinheit darin besteht, dass zunächst in einer Vorführungsphase ein Lehrstoff vorgeführt wird bzw. vorführbar ist und dieser dann in einer Wiederholungsphase vom Schüler nachgemacht werden kann bzw. nachahmbar ist, und wobei jede Aktion des Schülers bei der Wiederholung durch ein Analyseprogramm kontrolliert wird bzw. kontrollierbar ist. The invention therefore relates to a device and a system and a method for generating teaching programs, the teaching programs are composed of a plurality of individual training units are or can be carried out that are individually performed by the student, and wherein the basic construction of a training unit consists in that first in a screening phase, a subject matter is presented or is can be demonstrated, and it can be imitated in a repetition of phase by the student or then can be imitated, and wherein each action of the pupil is controlled by an analysis program in the repetition or is controllable.
  • Unter Vorrichtung oder System gemäß der Erfindung wird insbesondere jede Vorrichtung oder Anordnung verstanden, auf der die nachfolgend genannten erfindungsgemäßen Merkmale, insbesondere Verfahrensschritte, ausführbar sind bzw. ausgeführt wer den (also z. B. eine Datenverarbeitungsanlage, insbesondere Computer, mit einer angeschlossenen Anzeige und einer Eingabeeinheit). Sub-device or system according to the invention, in particular, any device or assembly is understood to which the features mentioned below according to the invention, in particular process steps executable or executed who the (thus, for. Example, a data processing system, in particular a computer with an attached display, and an input unit). Dementsprechend weist die Vorrichtung bzw. das System gemäß der Erfindung ein Analyseprogramm auf bzw. wird ein Analyseprogramm auf der Vorrichtung bzw. dem System ausgeführt. Accordingly, the device or the system according to the invention, an analysis program and an analysis program on the device or the system is running.
  • Erfindungsgemäß analysiert das Analyseprogramm jede einzelne Aktion des Schülers nach folgendem Schema: According to the analysis program analyzes each and every action of the student according to the following scheme:
    • – entspricht sie der Aktion des Lehrers zur Lösung einer Aufgabe der Lektion? - it corresponds to the action of the teacher to solve a task of the lesson?
    • – ist sie hilfreich zur Lösung der noch ausstehenden Aufgaben der Lektion? - it is helpful to resolve the outstanding tasks of the lesson?
    • – hat der Schüler alle Aufgaben gelöst? - the student has solved all tasks?
  • Bei Fehlern (z. B. wenn der Schüler nicht alle Aufgaben gemäß den Aktionen des Lehrers gelöst hat), gibt das Analyseprogramm entsprechende Kommentare aus. For errors (eg. As if the student has not solved all the tasks in accordance with the actions of the teacher), the analysis program outputs corresponding comments.
  • In einer besonders bevorzugten Ausführungsform der Erfindung wird bei dieser Analyse eine verdichtete Lektionstabelle (insbesondere gemäß Tabelle A) mit den für die Lektion einzusetzenden Aktionen bzw. Superaktionen und ihren spezifischen Parametern verwendet. In a particularly preferred embodiment of the invention, a compressed lesson table (in particular according to Table A) with the lesson be used for the actions or Super actions and their specific parameters used in this analysis.
  • Die verdichtete Lektionstabelle ist eine Auflistung der Superaktionen bzw. Aktionen und deren Parametern einer Lektion. The compressed lesson table is a listing of Super actions or actions and their parameters of a lesson. Die Superaktionen werden dann wieder in der Superaktionstabelle in ihre einzelen Aktionen aufgeteilt. The Super Moves are then split again in the Super Action table in their einzelen actions.
  • ZB hat die Superaktion Frmt mit ihren spezifischen Parametern A1, B1, Bold, 14 und Red die Aufgabe, den Inhalt des Zellbereichs A1 bis B1 Bold (fett), in 14 Punkt Schriftgröße und Red (rot) zu formatieren. For example, has the Super action Frmt with their specific parameters A1, B1, Bold, 14 and Red task, the content of the cell area A1 to B1 Bold (bold) to format in 14 point font size and Red (red).
  • Diese Superaktion setzt sich wiederum aus der neuen Superaktion Mark ClSt (start cell), ClEn (end cell) (mit der Aufgabe: Markiere den Zellbereich von der Starzelle bis zur Endzelle) markiereund den einzelnen Aktionen act Stl1 – aktiviere die Schaltfläche von Stil1 = Bold, act Stl2 – aktiviere die Schaltfläche von Stl2 = 14p ... zusammen. This super action is in turn composed of new super action Mark CLST (start cell), Clen (end cell) (with the task: Highlight the range of cells from the Star cell to the end cell) markiereund the individual actions act STL1 - activate the button of Style1 = Bold , act STL2 - activate the button of STL2 = 14p ... together.
  • Die neue Superaktion Mark ClSt, ClEn setzt sich (siehe unten) wiederum aus den Einzelaktionen act ClSt...act ClEn zusammen. The new Super Move Mark CLST, Clen is made (see below) turn from the individual actions act CLST ... act together Clen.
  • Die Superaktionen – z. The Super Actions - z. B. Mark ClSt, ClEn – sind allgemein einsetzbar, sie enthalten daher keine spezifischen sondern generische Parameter – so erhält z. B. Mark CLST, CLEN - are generally used, therefore, they do not contain specific but generic parameters - z so obtained. B. die Superaktion Frmt in der Superaktionstabelle (siehe unten) statt des spezifischen Parameters Bold den generischen Parameter Stl1. For example, the Super action Frmt in the super action table (see below) instead of the specific parameter Bold the generic parameter STL1.
  • Verfolgung der Aktionen des Schülers durch einen verdichteten Lektionstabelle und eine Superaktions-Tabelle Tracking the actions of the student by a compressed lesson table and a Super action table
  • Der Einsatz der Tabellen soll anhand der Tabellen A und B erläutert werden, in denen der Anfang einer Lehreinheit dargestellt ist: The use of the tables will be explained with reference to Tables A and B, in which the start of a teaching unit is shown: un = unit un = unit rw rw step step stat stat ifdn ifdn logop logop sact sact par1 par1 par2 par2 par3 par3 par4 par4 par5 par5 1 1 1 1 1 1 0 0 Frmt frmt A1 A1 B1 B1 Bold Bold !14 ! 14 Red Red 2 2 1 1 0 0 Instr Instr E3 E3 st1 st1 3 3 1 1 0 0 Instr Instr E4 E4 !st2 ! st2 ... ...
    Tabelle A: Verdichtete Lektionstabelle (Ausschnitt) Table A: Condensed Lesson Table (detail) sa = superactions sa = super actions Sact sact rw rw par1 par1 par2 par2 par3 par3 par4 par4 par5 par5 stat stat ifdn ifdn logop logop sact sact par1 par1 par2 par2 Frmt frmt 1 1 ClSt CLST ClEn Clen Stl1 STL1 Stl2 STL2 Stl3 STL3 1 1 0 0 Mark mark ClSt CLST ClEn Clen 2 2 0 0 1 1 act act Stl1 STL1 3 3 0 0 1 1 act act Stl2 STL2 4 4 0 0 1 1 act act Stl3 STL3 Mark mark 1 1 ClSt CLST ClEn Clen 1 1 0 0 act act !ClSt ! CLST 2 2 1 1 Or1 or1 dr dr !ClEn ! Clen 3 3 1 1 Or1 or1 inky inky Shift Shift 4 4 1,3 1.3 act act ClEn Clen ... ...
    Tabelle B: Superaktionstabelle (Ausschnitt) Table B: Super Action Table (detail)
  • Den Anfang der Lektionstabelle bildet die Superaktion Format mit der Kurzform Frmt, die vorgibt, dass der Zellverband mit der Startzelle A1 (par1) und der Endzelle B1 (par2) fett: Bold (par3) in der Fontgröße 14p (par4) und rot: Red (par5) formatiert werden soll – die Ausrufezeichen werden später erläutert). The beginning of the lesson table is the Super action format with the short form Frmt pretending that the cell structure by the starting cell A1 (par1) and the end cell B1 (par2) bold: Bold (par3) in the font size 14p (par4) and red: Red (par5) to format - the exclamation point will be explained later).
  • Diese Superaktion finden wir wieder in der Superaktionstabelle – hier mit ihren generischen Parametern par1...par5 auf der linken Seite und ihren einzelnen Aktionen bzw. Superaktionen mit deren generischen Parametern par1...par2 auf der rechten Seite. This Super Move we find again in the Super Action Table - here with their generic parameters par1 ... par5 on the left and their individual actions or actions with their super generic parameters par1 ... par2 on the right side. Der spezifische Parameter A1 (par1 aus der Lektionstabelle) ist hier als generischer Parameter ClSt (CellStart = Startzelle) und der spezifische Parameter Bold (par3) als generischer Parameter Stl1 (Style1) dargestellt. The specific parameters A1 (par1 from the lesson table) is STL1 (Style1) shown here as a generic parameter CLST (Cell Start = start cell) and the specific parameters Bold (par3) as generic parameter.
  • Die erste Aktion – hier Superaktion – der Superaktion Frmt ist Mark: zunächst muss der Zellverband markiert werden: hier wird auf die Superaktion Mark unten in der Superaktionstabelle verwiesen – diese verweist auf der rechten Seite wiederum auf ihre einzelnen Aktionen: zunächst muss die Startzelle A1 aktiviert werden und danach entweder (Reihe rw = 2) mit gedrückter linker Maustaste in die Endzelle B1 gezogen werden (dr ClEn) oder es muss dann die Shift-Taste gedrückt werden (inky Shift), wonach dann in beiden Fällen die Endzelle B1 aktiviert werden muss (act ClEn). The first action - here Super Action - the super action Frmt is Mark: first the cell structure must be marked: here refer to the Super Move Mark the bottom of the Super Action Table - This refers to the right turn on their individual actions: first, the start cell must A1 activated and thereafter either (row rw = 2) are drawn into the end cell B1 with the left mouse button (dr CLEN) or it must then the shift key to be pressed (inky Shift), after which the end cell must be activated B1 in both cases (act CLEN).
  • Die Oder-Form der beiden Möglichkeiten (rw = 2 und rw = 3) ist durch den Eintrag Or1 in der Spalte logop (logical operation) dargestellt. Or the shape of the two possibilities (rw = 2 and rw = 3) is logop by the entry in the column Or1 (logical operation), respectively.
  • In der Spalte ifdn (if done) ist dargestellt, welche Aktion ausgeführt sein muss, damit diese Aktion ausgeführt werden kann – z. In the column ifdn (if done) is shown, must be carried out the action, so that this action can be performed - such. B. muss für die letzte Aktion act ClEn in rw = 4 sowohl die Aktion act ClSt in rw = 1 als auch die Aktion inky Shift in rw = 3 ausgeführt sein. B. has for the last action act Clen in rw = 4, both the action act CLST in rw = 1 and the action inky shift in rw be executed = 3rd
  • Nachdem die Superaktion Mark ClSt, ClEn ausgeführt ist (rw1 in der Superaktion Frmt ClSt, ClEn, Stl1, Stl2, Stl3) muss entweder die Funktion Stl1 = Bold oder die Funktion Stl2 = 14 oder die Funktion Stl3 = Red ausgeführt werden. After the action Super Mark CLST, CLEN is executed Bold or function STL2 = 14 or the function STL3 be executed = Red (rw1 in the super action Frmt CLST, CLEN, STL1, STL2, STL3) has either the function STL1 =.
  • In der Spalte stat (Status) wird angezeigt, welche der Aktionen (bzw. Superaktionen) durchgeführt werden können (stat = 1). In the column stat (status) is displayed, which can be made of the actions (or Super Moves) (stat = 1). Dies ist immer der Fall, wenn die ifdn-Spalte der gleichen Reihe eine Aktion anzeigt, die bereits ausgeführt ist – in der Lektionstabelle (Tabelle A) ist zeigt für die erste Reihe die ifdn-Spalte = 0 an (0 gibt den Startzustand an), die Superaktion in dieser Reihe (Frmt) kann also vom Start an durchgeführt werden. This is always the case when the ifdn column of the same row indicates an action that is already running - in the lesson table (Table A) shows for the first row, the ifdn column = 0 (0 is the start state) , the super action in this series (Frmt) can therefore be carried out from the start.
  • In einer anderen besonders geeignete Ausführungsform der Erfindung werden Aktionspfade und Aktionsbäume mit Verzweigungen zu Superaktionen mit Parametern zusammengefasst, wobei der Aktionspfad und die Position der Parameter im Pfad oder Baum gespeichert werden. In another particularly suitable embodiment of the invention, action and action paths trees are combined with branches to Super actions with parameters, whereby the action path, and the position of the parameter in the path or tree to be stored.
  • Der Aktionspfad (s. The action path (s. 15 15 ) gibt die Abfolge von Aktionen an – im oberen Beispiel führt der Lehrer die folgenden Aktionen aus: ) Indicates the sequence of actions - in the example above, the teacher performs the following actions:
    • – act A1 – er aktiviert die Zelle A1 durch linken Mausklick - act A1 - it activates the cell A1 by left mouse click
    • – dr B1 – er zieht mit gedrückter linker Maustaste in die Zelle B1 - dr B1 - he moves with the left mouse button in cell B1
    • – act Bold – er aktiviert die Schaltfläche Bold und formatiert hierdurch den Inhalt von A1:B1 fett - act Bold - it activates the Bold button and thus formats the content of A1: B1 fat
    • – act Fontcolor – er aktiviert die Schaltfläche Fontcolor – das Auswahlfenser Fontcolor öffnet sich - act FontColor - it activates the Font Color button - the Auswahlfenser FontColor opens
    • ... ...
  • 3 3 zeigt einen Aktionsbaum mit And- und Or-Verzweigungen. shows an action tree with AND and OR branches.
  • Bei And-Verzweigungen müssen alle Verzweigungen durchlaufen werden, bei Or-Verzweigungen nur einer der Zweige. In And branches all branches must be traversed in Or-branches only one of the branches.
  • Der Schüler kann jetzt einen beliebigen Aktionspfad durch den Baum laufen – z. The student can now any action path running through the tree - z. B.: B .:
    • – act A1 – bei der ersten And-Verzweigung wählt er And1 - act A1 - in the first branching And-he chooses And1
    • – hold Shift - hold Shift
    • – act B1 - act B1
    • – act Bold – bei der zweiten And-Verzweigung wählt er And1-1 - act Bold - the second branch And he chooses And1-1
    • – act Red – danach And1-2 - act Red - then And1-2
    • – act 15 – danach And1-3 - act 15 - then And1-3
    • – act E3 – er läuft jetzt durch And2 - act E3 - he now runs through And2
    • – instr Quarer Sales - instr Quarer Sales
    • – act B3 – er läuft jetzt durch And3 - act B3 - he now runs through AND3
    • – drag E3 – Or1 - drag E3 - Or1
    • – act Bold - act Bold
    damit hat er alle And-Zweige und von allen Or-Verzweigungen jeweils einen Zweig durchlaufen! so he has all the And-branches and from all branches Or each take one branch!
  • Ersatz einer And-Verzweigung durch die Angabe der notwendigerweise vorher durchgeführten Aktionen Replacement of an And-branch by specifying the necessarily previously performed actions
  • Dass diese Funktionen in beliebiger Reihenfolge ausgeführt werden können ergibt sich daraus, dass alle die gleiche Angabe ifdn = 1 haben, sie können also alle ausgeführt werden, sobald rw = 1 (Mar ClSt, ClEn) ausgeführt ist. can run these functions in any order results from the fact that all have the same indication ifdn = 1, so they can all be executed as soon as rw = 1 (Mar CLST, Clen) is executed. Durch die Angabe der ifdn-Spalte kann also auf die Angabe einer spezifische And-Verzweigung verzichtet werden. By specifying the ifdn column can therefore be dispensed with the indication of a specific and-branch.
  • In einer weiteren besonders bevorzugten Ausführungsform greifen die Superaktionen der Lektionstabelle auf eine Superaktionstabelle (insbesondere gemäß Tabelle B) zu, in der wiederum die für die einzelnen Superaktionen verwendeten Aktionen und Superaktionen mit ihren generischen Parametern (insbesondere gemäß den oben aufgeführten Tabellen A und/oder B) dargestellt werden. In a further particularly preferred embodiment, the Super actions of the lesson table access a Super action table (in particular according to Table B), in turn, the actions and Super actions used for each Super actions with their generic parameters (in particular according to the above Tables A and / or B ) being represented.
  • In wiederum einer weiteren bevorzugten Ausführungsform werden Aktionen und Superaktionen in der Lektions- wie auch der Superaktionstabelle über eine nummerierte Or-Anweisung gekennzeichnet, wobei die Aktionen und Superaktionen vorzugsweise wahlweise/optional durchgeführt werden. In yet another preferred embodiment, actions and actions in the Super Lesson as well as the Super action table via a numbered Or statement are identified, the actions and Super actions are preferably optionally / optionally performed.
  • Die Aktionen Mark2 – dr ClEn (ziehe Cursor zur Endzelle) und Mark3 – inky Shift (drücke die Shift-Taste) sind in ihrer Spalte ‚logop' (logical operations) dabei beide vorzugsweise als nummerierte Or-Anweisung Or1 ausgewisen. The actions Mark2 - dr Clen (drag cursor to the end cell) and Mark3 - inky Shift (press the Shift key) are in their column, both logop '(logical operations) preferably as a numbered Or statement Or1 ausgewisen. Das bedeutet, dass entweder die eine oder die andere Aktion ausgeführt werden muss. This means that either must be running one or the other action. Alle Aktionen ohne nummerierte Or-Anweisung müssen ausgeführt werden. All actions without numbered Or statement must be executed.
  • In einer anderen besonders geeigneten Ausführungsform der Erfindung exisitert für jede Aktion oder Superaktion eine Zelle ‚ifdn', die angibt, welche Aktion in welcher Reihe bereits durchgeführt sein muss, damit die Aktion oder Superaktion dieser Reihe ausgeführt werden kann. In another particularly suitable embodiment of the invention exisitert for each action or action Super a cell ifdn 'indicating in which row must be already performed the action, so that the action or Super action of this series can be performed.
  • In einer weiteren besonders vorteilhaften Ausführungsform der Erfindung wird zu Funktionen (Gruppe von Aktionen, die die gleiche Aufgabe lösen) eine Geschwistertabelle (insbesondere gemäß Tabelle C) angelegt, die alle verschiedenen Aktionen der Funktion als Geschwister aufführt. In a further particularly advantageous embodiment of the invention functions (group of actions to solve the same task) a sibling table is created (in particular according to Table C) that lists all of the various actions of the function as siblings.
  • Erzeugung von Funktionen durch Geschwistertabellen Generating functions by siblings tables
  • Funktionen stellen eine Gruppe von Aktionen dar, die die gleiche Aufgabe lösen – wie z. Functions are a group of actions to solve the same task - such. B. bei Excel die Aufgabe, eine markierte Zelle oder einen Zellverband fett zu formatieren (z. B. im durch Aktivierung von Bold1 – des Bold-Schaltfeldes –, durch den Aktionspfad Format/Cells/Font/Bold2 oder durch die Tastenkombination Strg. + Shift + B). . B. format fat the task of a labeled cell or cell association in Excel (eg in by activating Bold1 - the Bold switching field -., Through the action path format / Cells / Font / Bold2 or the Ctrl + Shift + B).
  • Um die hierfür verwendeten Objekte zu unterscheiden werden sie nummeriert To distinguish the objects used for this purpose they are numbered
    • • Bold1 ist das Schaltfeld für die direkte Aktivierung • Bold1 is the control panel for direct activation
    • • Bold2 ist das Schaltfeld, das erst nach Aktivierung der Objekte ‚Format' und ‚Cells' sichtbar wird. • Bold2 the switching field becomes visible only after activation of objects format 'and' Cells'.
    • • Bold ist der Name der gemeinsamen Funktion • Bold is the name of joint function
  • Tabelle C zeigt einen Ausschnitt aus einer Geschwistertabelle: Table C shows a section of a sibling table: si = sister si = sister s s action action sist1 sist1 sist2 sist2 sist3 sist3 Ctrl + Shift + Ctrl + Shift + act act Bold Bold act act Bold1 Bold1 act act Bold2 Bold2 inky inky B B act act Ital Ital act act Ital1 Ital1 act act Ital2 Ital2 inky inky Ctrl + Shift + I Ctrl + Shift + I act act Red Red act act Red1 red1 act act Red2 red2
  • Werden nun die Aktionen des Lehrers und die des Schülers verglichen werden hierbei auch seine Geschwister analysiert – betätigt der Lehrer z. Are now the actions of the teacher and the student also compared his siblings are in this case analyzed - operated for the teacher. B. die Schaltfläche Bold1 und der Schüler tippt stattdessen die Tastenkombination Strg. Instead, as the Bold1 button and the student typed Ctrl. + B ein, stellt das Programmsystem Analyser Übereinstimmung fest (siehe auch B + a, the program analyzer system match is (see also 12 12 – Ausschnitt aus dem Menübaum) - Excerpt from the menu tree)
  • In einer anderen vorteilhaften Ausführungsform der Erfindung werden auch Funktionen definiert, die einem Teil-Menübaum im Menügraphen entsprechen und die vorzugsweise unterschiedlichen Lösungen dergleichen Aufgabe entsprechen. In another advantageous embodiment of the invention also functions are defined, which correspond to a part-menu in the menu tree graph and the like, preferably different solutions corresponding task.
  • In wiederum einer weiteren vorteilhaften Ausführungsform wird für die Analyse die Aktion des Schülers dahingehend untersucht wird, ob eine augenblicklich ausgeführte Aktion des Schülers über einen Aktionspfad zu einer Aktion führen kann, die der Lehrer zur Lösung einer der Aufgaben der Lektion durchgeführt hat. In yet another advantageous embodiment, the action of the student is for the analysis is examined as to whether an instantaneous action taken of the student on an action path can lead to an action that has led to the solution of the tasks of the lesson the teacher. Hierfür wird vorzugsweise der Aktionsbaum in Tabellendarstellung (insbesondere gemäß For this purpose, the action tree is preferably (in particular according to Table Display 4 4 ) verwendet. ) Was used.
  • In einer anderen besonders vorteilhaften Ausführungsform kann jede Zelle einer Tabelle oder eines Aktionsbaums eine Aktivität auslösen, wenn sie für die Analyse der Aktionen des Schülers verwendet wird und wobei eine solche Zelle vorzugsweise mit einem vorangestellten Ausrufezeichen gekennzeichnet ist. In another particularly advantageous embodiment, each cell of a table or a tree action can trigger an activity when it is used for the analysis of the actions of the student, and wherein such a cell is preferably labeled with a prefixed exclamation mark.
  • Besonders vorteilhaft ist hierbei, wenn eine solche Zelle über eine Verweis-Tabelle wiederum auf die Tabellen hinweist, in der die ausgelöste Aktivität beschrieben wird, und wobei solche Aktivitäten vorzugsweise sind: Is particularly advantageous here if such a cell through a reference table in turn refers to the tables in which the induced activity is described, and wherein such activities are preferably:
    • – Kommentare, - Comments,
    • – Logische Verknüpfungen, - Logical operations,
    • – Berechnungen, - calculations
    • – Darstellung von Bildern oder Videos, - presentation of images or videos,
    • – Rücksprünge in der Lektion, und/oder - recesses in the lesson, and / or
    • – Hilfelektionen, - Help lessons
    wobei eine Kombination solcher Aktivitäten insbesondere bevorzugt ist. wherein a combination of such activities is particularly preferred.
  • In einer weiteren besonders geeigneten Ausführungsform der Erfindung wird bei gesprochenen Kommentaren die Entität des Programms, auf die sich der Kommentar bezieht, durch den Cursor gekennzeichnet. In another particularly suitable embodiment of the invention, the entity of the program, the comment applies, is indicated by the cursor at voiceover. Handelt es sich hierbei um eine Schaltfläche mit Farbänderung bei Aktivierung springt der Cursor vorzugsweise in die Schaltfläche und löst hierdurch die Farbänderung aus. Is this a button can be color change upon activation of the cursor preferably moves to the button, and thereby solves the color change from. In allen anderen Fällen führt er unter der Fläche der Entität bevorzugt eine hin- und hergehende Bewegung zur Kennzeichnung aus. In all other cases, it leads below the surface of the entity preferably of a reciprocating movement to the marking.
  • In einer anderen vorteilhaften Ausführungsform erfolgt die Vorführung der Lehreinheit durch den Lehrer (die Lektion) mittels des Programmteils Recorder, welches alle Aktionen des Lehrers (Mausbewegungen und -Tastendrücke und Tastatureingaben) zusammen mit seinen gesprochenen Kommentaren aufzeichnet, wobei eine Aktion immer eine Aktionsanweisung und ein Objekt (eine aktivierbare Einheit) enthält. In another advantageous embodiment, the presentation of the training unit by the teacher takes place (the lesson) by means of the program part recorder, which records all actions of the teacher (mouse movements and -Tastendrücke and keyboard input), along with his voice comments, wherein an action always an action statement and a object (an activatable unit) contains.
  • Verfolgung der Aktionen des Schülers durch Analyse möglicher Aktionspfade Tracking the actions of the student through analysis of possible action paths
  • Statt durch Verfolgung von vorher erzeugten Superaktionen – wie z. Instead of tracking previously created Super actions - such. B. die Superaktion ‚Mark' in As the Super Move, Mark 'in 10 10 und Tabelle B – können die Aktionen des Schülers auch dadurch analysiert werden, dass ermittelt wird, ob jede seiner Aktionen einen Aktionspfad bilden könnte, die zu einer der möglichen Zielobjekte führt. and Table B - the actions of the student can also be analyzed, that is determined whether each of its actions could form an action path, which leads to one of the possible targets.
  • Als Beispiel sei der Ausschnitt aus dem Menübaum in As an example, the section from the menu tree is in 12 12 herangeführt: Der Lehrer hat den Zellverband A1:B1 nach dem Markieren fett formatiert – in der Lektionstabelle (Tabelle A) wird dies durch den Parameter par3 = Bold dokumentiert. brought up: The teacher has the cell structure A1: bold B1 after marking - in the lesson table (Table A) this is documented by the parameter par3 = Bold.
  • Der Schüler aktiviert die Schaltfläche ‚Format'. The student activates the format 'button. Ist dies eine erlaubte Aktion, die eine der Aufgaben der Lektion lösen kann? Is this a permitted action that can solve one of the tasks of the lesson?
  • 12 12 zeigt, dass hierfür ein Aktionspfad act Format/act Cells/act Font (wenn noch nicht aktiviert)/act Bold2 ausgeführt werden kann, der diese Formatierung durchführt: Es handelt sich daher um eine erlaubte Aktion! shows that this one action path act format / act Cells / act Font / act Bold2 can be executed (if not already selected), which performs this formatting: therefore it is a permitted action! Für die Überprüfung der Möglichkeit des Aktionspfades kann der Aktionsbaum in Tabellenform ( For checking the possibility of action thread Action tree can (in tabular form 4 4 ) herangezogen werden, wie es vorher beschrieben wurde. ) Can be used, as previously described. Wichtig hierbei ist, dass dieser Aktionsbaum nur einmal für das zu lehrende Programm erzeugt werden muss! It is important that this action tree must be created only once for the program to be taught!
  • Auslösen von Kommentaren und anderen Aktivitäten durch Einzelzellen Triggering of comments and other activities by individual cells
  • Jede Zelle einer Tabelle oder eines Baums kann eine Aktivität auslösen wenn sie benutzt wird. Each cell of a table or a tree can trigger an activity when it is used. Das die Zelle hierfür vorbereitet ist wird dadurch angegeben, dass vor ihrem Inhalt ein Ausrufezeichen steht – so hat die Zelle par4/rw1 in der Lektionstabelle in Tabelle A z. The cell is prepared for this is given by the fact that prior to its content an exclamation point - so the cell has par4 / rw1 in the lesson table in Table A z. B. den Eintrag ‚!14'. As the entry! 14 '.
  • Dies bewirkt das folgende: Wird diese Zelle verletzt, z. This causes the following: If this cell hurt for. B. dadurch, dass der Schüler fälschlicherweise eine Fontgröße von 12 Punkt formatiert, verweist sie in einer Verweis-Tabelle auf einen Kommentar in einer Kommentartabelle ‚Dieses ist nicht die richtige Schriftgröße!' As the fact that the students mistakenly formatted a font size of 12 point to point in a lookup table to a comment in a comment box, this is not the right font size! '
    • ,Vergleiche einmal Deine Schriftgröße mit der der der Zieldaten in der unteren Hälfte!' Comparisons once your font size to that of the target data in the lower half! '
    • ,Möchtest Du es noch einmal probieren F1' , Do you want to try again F1 '
    • ,Möchtest Du, dass ich Dir die richtige Lösung vormache? , Do you wish that I vormache you the right solution? F2' F2 '
    • ... ...
  • Genauso können auch komplexere Aktivitäten – z. Equally, more complex activities - eg. B. mit Berechnungen und logischen Operatoren – ausgelöst werden. As with calculations and logical operators - are triggered.
  • Cursoreinsatz zur zusätzlichen Erläuterungen zu gesprochenen Kommentaren Cursor used for additional explanations on voiceover
  • Bei der Wiedergabe von gesprochenen Kommentaren in der Vorführungsphase kann der Cursor als Hilfsmittel eingesetzt werden – der Lehrer benutzt ihn während des Kommentars zum Zeigen oder auch zur Erklärung von Objekten, indem er ihn in die Aktivierungszone eines Objekts bewegt, das hierbei seine Farbe ändert. When playing a voiceover in the demonstration phase of the cursor can be used as an aid - the teacher uses it during the commentary on the show or for declaration of objects by moving it into the activation zone of an object that this will change color.
  • Die Bewegung des Cursors kann jedoch auch ‚übersprungen' werden: Der Cursor springt hierbei in die Aktivierungszone und erreicht hierdurch die Farbänderung ohne sichtbare Cursorbewegung. However, the movement of the cursor can also be skipped ': The cursor moves in this case, the activation zone and thereby achieve the change in color with no visible cursor movement.
  • Bei Objekten ohne Farbänderung, die während des Kommentars hervorgehoben werden sollen, springt der Cursor in das Objekt und macht dort eine kleine Hin- und Herbewegung. For objects with no color change to be highlighted during the comment, the cursor moves to the object and there makes a small reciprocation.
  • In noch einer weiteren bevorzugten Ausführungsform werden die oben genannten Merkmale mit wenigstens einem weiteren der nachfolgend genannten Merkmale kombiniert. In yet another preferred embodiment, the features mentioned above with at least one other of the following features are combined.
  • Zudem betrifft die Erfindung auch ein Computerprogrammprodukt mit einem Computerprogramm, das Softwaremittel zur Durchführung des erfindungsgemäßen Verfahrens aufweist, wenn das Computerprogramm in einem Automatisierungssystem ausgeführt wird. In addition, the invention also relates to a computer program product with a computer program comprising software means for performing the inventive method when the computer program is executed on an automation system.
  • Zudem betrifft die Erfindung auch noch eine Datenverarbeitungsanlage zum Generieren von Lehrprogrammen, enthaltend ein Programm, das die erfindungsgemäßen Verfahrensschritte anweist. In addition, the invention also relates to another data processing system for generating teaching programs, including a program that instructs the inventive method steps.
  • Allgemeiner Vorgang der Lehre mit dem Eteacher General process of teaching the eteacher
  • Eine Lehreinheit besteht im Allgemeinen aus 2 Teilen: A teaching unit generally consists of two parts:
    • 1. Im ersten Teil wird dem Schüler vom Lehrer eine Lektion vorgeführt. 1. In the first part the student will be demonstrated by the teacher a lesson.
    • 2. Im zweiten Teil kann der Schüler die Lektion wiederholen. 2. In the second part the student can repeat the lesson. Es wird hierbei die Richtigkeit seiner Aktionen überprüft – tragen sie nicht dazu bei, die Aufgaben der Lektion zu lösen, erhält der Schüler einen Hinweis auf seinen Fehler. Here, it is verified the correctness of his actions - they do not contribute to solve the tasks of the lesson, the student receives an indication of his mistake.
  • Vorgang der Analyse der Aktionen des Schülers im Vergleich zur demonstrierten Lektion Process of analyzing the actions of the student compared to the demonstrated Lesson
  • Es kommen hierbei drei grundsätzliche Analysemethoden zur Anwendung, die auch gemischt werden können: Here there are three basic methods of analysis used, which can be mixed:
    • 1. Die Überprüfung der einzelnen Aktionen durch Vergleich mit dem Aktionsbaum der Lektion 1. The review of individual actions by comparison with the action of the lesson tree
    • 2. Die Überprüfung von Parametern von Tabellen, die durch die Aktionen eingetragen werden. 2. The review of parameters of tables that are entered by the actions.
    • 3. Die Überprüfung der Ergebnisse der Aktionen des Schülers 3. The review of the results of the actions of the student
  • Diese Analysemethoden sollen hier grundsätzlich erläutert werden: These analysis methods are explained here in principle:
  • Analyse der Aktionen des Schülers durch Überprüfung der Einhaltung des Aktionsbaums der Lehreinheit Analysis of the actions of the student by checking compliance with the Action tree of Department
  • Darstellung der Aktionen einer Einheit im Einheiten Graphen Representation of the actions of a unit in the units graph
  • Die Aktionen des Lehrers und des Schülers werden hierbei in einer Tabellenkalkulations-Umgebung dargestellt – sie bestehen grundsätzlich aus 2 Elementen: The actions of the teacher and the student are here presented in a spreadsheet environment - they basically consist of two elements:
    • • dem Objekt, das durch die Aktion aktiviert wird (ein Objekt ist jede Einheit eines Programmsystems – z. B. eine Menüfunktion oder auch ein Teil einer Struktur – die durch Anklicken aufgerufen werden kann) • the object is activated by the action (an object is any unit of a program system -., For example, a menu function or a portion of a structure - which can be accessed by clicking)
    • • der Aktion, die angibt, was mit diesem Objekt geschehen soll: • the action that specifies what to do with this property:
    In In 1 1 (Darstellung einer Aktion im Einheitengraphen) ist Bold1 (Fett1) das Objekt (die Schaltfläche Bold in Excel), dass durch Anklicken aktiviert (act = activate) wird. (Representation of an action unit in the graph) is Bold1 (Fett1) the object (the Bold button in Excel) that is activated by clicking on (act = activate) is.
  • Erzeugung von Aktionspfaden im Einheitengraph Generation of action paths in the unit graph
  • Aktionen, die nacheinander ausgeführt werden, werden in einem Aktionspfad dargestellt – z. Actions that are performed in sequence, are represented in an action path - eg. B.: B .: 2 2 (Darstellung eines Aktionspfades im Einheitengraphen) (Representation of an action path in the graph unit)
  • Hier werden im Programmsystem Excel Here, in the System Excel
    • • die Zelle A1 aktiviert und damit markiert, dann • cell A1 activated, thus selected,
    • • von hier aus mit gedrückter linker Maustaste der Cursor in die Zelle B1 gezogen (drag) dann • drawn from here with the left mouse button of the cursor in the cell B1 (drag) then
    • • das Objekt Bold1 (die Schaltfläche Bold1 – Fett1) aktiviert und damit der Inhalt des Zellverbands A1:B1 fett formatiert. • the object Bold1 (the Bold1 button - Fett1) is activated and allow the contents of cell A1 Association: bold B1.
  • Erweiterung der Aktionspfade zu Aktionsbäumen durch Einfügen von Verzweigungen Extension of action paths to action trees by inserting branches
  • 3 3 zeigt als Beispiel einen Aktionsbaum mit Und- und Oder-Verzweigungen, wobei Und-Verzweigungen zeigen, dass sie – parallel zu den anderen Und-Verzweigungen – durchgeführt werden müssen, während bei Oder-Verzweigungen nur einer der Äste des Aktionsbaums durchlaufen werden muss. shows an example of an action tree with AND and OR-branches, and branches to show that they - must be carried out while only one of the branches of the action tree must be traversed at or branches - parallel to the others and branches.
  • Der Aktionsbaum stellt die folgende Gesamtaufgabe dar: The Action tree, the following overall task is:
    Die 3 And-Zweige stellen jeweils einen Zellverband mit seiner Aufgabenstellung dar: The three branches And each illustrate a cell structure by its task is:
    • • And1: Der Zellverbund A1:B1 muss zunächst markiert (2 alternative Möglichkeiten in Or1 und Or2 und dann fett (And1-1), rot (And1-2) und in 15p (And1-3) formatiert werden B1 must be first marked (2 alternative ways in OR1 and OR2 and then fat (And1-1), red (And1-2) and formatted in 15p (And1-3): • And1: The cell assembly A1
    • • And2: E3 (eine Einzelzelle) soll den String ‚Quarter Sales' erhalten. • And2: E3 (solitary confinement) to get the string, Quarter Sales'.
    • • And3: B3:E3 muss zunächst markiert (Or1 und Or2) und dann fett formatiert werden • AND 3: B3: E3 must first marks (OR1 and OR2) and then in bold
  • Interne Darstellung der Aktionsbäume in Tabellenform Internal representation of the action trees in tabular form
  • Die Baumdarstellung wird für die graphische Wiedergabe benutzt, da sie die Abhängigkeiten optisch gut widerspiegelt – für die interne programmtechnische Darstellung wird die Tabellenform gewählt, da sie einfacher zu programmieren ist. The tree representation is used for the graphical representation, as they optically good reflecting the dependencies - for internal programmatic representation of the table format is selected, as it is easier to program. Der Zweig And3 würde z. The branch would AND3 z. B. in dieser Form folgendermaßen aussehen: look as in this form as follows:
    4 4 zeigt den Zweig And3 des Aktionsbaums in shows the branch AND3 the Action tree in 3 3 in Tabellendarstellung wobei die Verzweigungen durch die Angabe der Mutterzelle dargestellt sind. in table display said branches being represented by the indication of the parent cell. Aktionspfade ergeben sich hierbei über die Verfolgung der Mütter – der linke Zweig von And3 ergibt sich (hier von unten nach oben) z. Action paths result in this case on the tracking of the mothers - the left branch of AND3 is obtained (here bottom to top) z. B. B. Name Surname Mutter-Nr. Mother no. Name der Mutter name of the mother End3 end3 11 11 act Bold Bold act act Bold Bold act 9 (+10) 9 (+10) End1 End1 End1 End1 6 6 drag E3 drag E3 drag E3 drag E3 4 4 Or1 ... Or1 ...
    zu End3/act Bold/End1/drag E3/... to End3 / act Bold / End1 / drag E3 / ...
  • Baumdarstellung und Tabellendarstellung lassen sich verlustlos ineinander überführen. Tree view and table function can be losslessly converted into each other.
  • Überprüfung der Einhaltung des Aktionsbaums Verification of compliance with the Action tree
  • Die Überwachung der Einhaltung des Aktionsbaums bei den Aktionen des Schülers soll am Beispiel des Baums in Monitoring compliance with the Action tree in the actions of the student should in the example of the tree 3 3 erläutert werden: explains:
    • • act B3 – er aktiviert die Zelle B3 – diese Aktion ist im Zweig And3 dargestellt: Ok! • act B3 - it activates the cell B3 - this action is shown in the branch AND 3: Ok! – die mögliche nächste Aktion wäre entweder zur Zelle E3 zu ziehen (drag E3) oder die Shift-Taste gedrückt zu halten (hold Shift). - the possible next action would be either to keep pressing to move to cell E3 (drag E3) or the Shift key (hold Shift).
    • • hold Shift – auch diese Aktion ist erlaubt, da sie im Unterzweig Or2 der Oder-Verzweigung im Baum enthalten ist. • hold Shift - even this action is allowed because it is included in the sub-branch Or2 the Oder branch in the tree. Die nächste mögliche Aktion ist ‚act E3' – er hätte damit den Zellverbund B3:E3 markiert The next possible action, act E3 '- he would order the cell assembly B3: E3 marks
    • • act E3 – ok! • act E3 - ok! – seine nächste mögliche Aktion ist ‚act Bold' – er würde damit den Inhalt des Zellverbundes B3:E3 fett formatieren - is his next possible action, act Bold '- he would order the contents of the cell assembly B3: E3 bold formatting
    • • act Italic – falsch: Der Schüler verlässt den Baum und damit wird eine Fehlermeldung gegeben – z. • act Italic - wrong: The student leaves the tree and thus is given an error message - eg. B. ‚Achtung, dies ist nicht der richtige Fontstil! B., Attention, this is not the right font style! ...' ... '
  • Analyse der Aktionen des Schülers durch Überprüfung der von ihm erzeugten Tabellenparameter Analysis of the actions of the student by checking the table parameters generated by it
  • Eine andere Art der Speicherung der durch die Demonstration des Lehrers vorgegebenen Lösungswege ist die der Tabellenform: Another way of storing predetermined by the demonstration of the teacher approaches the table form:
    5 5 zeigt die im Aktionsbaum in shows in the Action tree in 3 3 dargestellt Gesamtaufgabe in Tabellendarstellung: Die 3 Tabellenzeilen zeigen die gleichen Teilaufgaben: shown in Table overall task representation: The table rows 3 show the same part tasks:
    • • A1:B1 muss fett (function1), rot (function2) und in 15p (function3) formatiert werden • A1: B1 fat (function1), red (function2) and formatted in 15p (function3) must be
    • • E3 (eine Einzelzelle) soll den String ‚Quarter Sales' (String) erhalten. • E3 (solitary confinement) to get the string, Quarter Sales' (string).
    • • B3:E3 muss fett (function1) formatiert werden • B3: E3 fat (function1) must be formatted
  • Der in in 3 3 dargestellte Aktionspfad des Schülers (mit Verbesserung seines Fehlers) würde folgendes bewirken Action path of the pupil illustrated (with improvement in his error) would cause the following
    • • act B3 eine Einzelzelle B3 ist nicht vorgegeben aber sie ist die Startzelle des Verbundes B3:E3: ok! • B3 act a single cell B3 is not specified but it is the starting cell of the composite B3: E3: ok!
    • • hold Shift keine Veränderung sondern nur Vorbereitung zum Markieren des Verbunds: ok! • hold Shift no change but only preparation for marking the interconnection: ok!
    • • act E3 die Endzelle E3 erweitert den Verbund zu B3:E3 – dieser Zellverbund ist jetzt in der Tabelle aktiv: ok! • act E3 the end cell E3 upgraded to B3 Verbund: E3 - these oscillations is now in the table active: ok!
    • • act Bold die Funktion Bold ist vom Schüler aktiviert worden – fn1ok wird daher = 1 gesetzt: ok! • act Bold Bold the function has been activated by the student - fn1ok therefore is set to 1: ok! – zur vollständigen Lösung aller Aufgaben der Tabelle müssen jetzt noch die anderen fnok und das strok = 1 gesetzt werden! - the complete solution of all tasks in the table must still others fnok and strok be set to 1!
  • Ein anderes Beispiel für die Möglichkeiten der Tabellenanalyse bildet die Menüfunktion ‚Rechteck' in Solid Edge: Another example of the possibilities of the table analysis is the menu function, square 'in Solid Edge:
    Wird diese Funktion aufgerufen, wird vom Programm ein neues Rechteck-Objekt als Tabelle mit den folgenden Parametern und Unterparametern aufgerufen: If this function is called, a new rectangle object is called a table with the following parameters and sub-parameters of the program:
    • • Name • Surname
    • • Startpunkt/Position (in Solid Edge wird das Rechteck durch Angabe der beiden diagonalen Eckpunkte definiert) • starting point / position (in Solid Edge, the rectangle is defined by specifying the two diagonal vertices)
    • • Endpunkt/Position • Endpoint / Position
    • • Linie/Startpunkt/Position + Endpunkt/Position/Maß • Line / start point / end point position + / position / measure
    • • Unter Line/Startpunkt/Position + Endpunkt/Position/Maß • Under Line / starting point / end point position + / position / size
    • • ... • ...
  • Werden nun Menüfunktionen aufgerufen, die Informationen zu diesen Parametern liefern – z. Are now called upon to provide information on these parameters menu functions - eg. B. die Funktion Bemaßung – werden ihre Daten zu den entsprechenden Parametern gespeichert. As the functional dimension - are their data to the corresponding parameters stored.
  • Man kann erkennen, dass es sich bei der Tabellendarstellung im Vergleich zur Aktionsbaum-Darstellung um eine einfacheres Abbild der Gesamtaufgabe handelt – sie setzt allerdings voraus, dass es sich um Aufgaben handelt, deren Lösung in Tabellenform darstellbar sind. It can be seen that it is in the table display in comparison to the action tree representation to a simpler picture of the overall task - but it requires that they are problems whose solution can be displayed in tabular form.
  • Analyse der Aktionen des Schülers durch Überprüfung seiner Resultate Analysis of the actions of the student by checking its results
  • Die Eintragung der durch die Aktionen des Schülers als Parameter einer Tabelle ist im eigentlichen Sinn die Darstellung eines Resultats einer Handlung im Gegensatz zur ersten Analysemethode, wo die Handlung selbst analysiert wurde – die zweite Methode der Eintragung von Tabellenparametern kann also als Unterform der Resultatsüberprüfung angesehen werden. The registration by the actions of the student as a parameter of a table is in the true sense, the representation of a result of an act contrary to the first analysis method where the act itself was analyzed - be regarded as a form of result verification, the second method of registering table parameters can therefore ,
  • Hierfür soll eine weiteres Beispiel erläutert werden: For this to be explained in a further example:
    In In 6 6 ist die Erzeugung einer Formel dargestellt. the generation of a formula is illustrated. Für die Erzeugung dieser Formel gibt es viele Möglichkeiten – z. For the production of this formula there are many ways - eg. B. durch Markierung der Formel-Zelle E4 und dann For example, by labeling of the formula E4 cell and then
    • • der Aktivierung des Summensymbols • the activation of the sum symbol
    • • der Eingabe der Formel über die Tastatur • entering the formula using the keyboard
    • • die Aktivierung des Gleichheitssymbols und dann durch Eingabe des Rests der Formel... • the activation of the equality symbol, and then by entering the remainder of the formula ...
  • Die Darstellung aller Möglichkeiten durch einen Aktionsbaum würde einen sehr großen Baum verlangen – für eine Parameterdarstellung in einer Tabellenanalyse müsste der String nach Eingabe vorliegen – wenn die Zellen jedoch z. The presentation of all the possibilities of an action tree would require a very large tree - for a parametric representation in a table analysis would be the string after entering - but when the cells such. B. nicht geschrieben sondern angeklickt werden kann er nicht als Parameter in eine Tabelle eingetragen werden. As it can not be entered as a parameter to a table not be written but clicked. Hier wird der Inhalt der Eingabezeile als Resultat der Formeldarstellung des Schülers benutzt: die Formel in der Zeile wird mit Hilfe von OCR (optische Zeichenerkennung) erkannt und bei der Analyse mit der des Lehrers verglichen. Here, the content of the input line is used as the result of the formula representation of the student: the formula in the row with the aid of OCR (optical character recognition) is detected and compared with the analysis with that of the teacher.
  • Standardisierung der in der Kommandozeile dargestellten Formel Standardization of the formula shown in the command line
  • Die richtige Formel für das obige Beispiel ist (siehe The right formula for the example above (see 6 6 ) )
    ‚= SUM(B4:D4)' Akzeptiert wird von Excel oder auch = SUM (B4: D4) 'is accepted by Excel or
    ‚= Sum(d4:b4)' also mit zusätzlichen Leerzeichen und Vertauschung der Zellen. = Sum (d4: b4) 'so with extra spaces and permutation of the cells. Nicht akzeptiert wird jedoch is not accepted, however,
    ‚= SUM(B4:D4)' also mit Leerzeichen zwischen den Zellen! , = SUM (B4: D4) ie 'with spaces between the cells!
  • Diese Mehrdeutigkeit wird für eine eindeutige Kontrolle dadurch überwunden, dass vor der Prüfung eine automatische Standardisierung der Formel erfolgt, die z. This ambiguity is overcome for a clear control of the fact that before the test, an automatic standardization of the formula z. B. aus ‚= sum(d4:B4)' die standardisierte Form ‚= SUM(B4:D4)' macht. B. from, = sum (d4: B4) 'the standardized form, = SUM (B4: D4)' makes.
  • Werden bei dieser Standardisierung Fehler erkannt – z. Errors are detected in this standardization - z. B. ein Leerzeichen zwischen den Zellen wird eine spezifische Fehlermeldung ausgegeben – z. As a space between the cells is output a specific error message - z. B. ‚Zwischen Doppelpunkt und Zelle darf kein Leerzeichen sein!' B., between colon and cell should be no space! '
  • Weitere Formen der Analyse von Resultaten Other forms of analysis of results
  • Andere Möglichkeiten von Resultaten ergeben sich z. Other ways of results arising z. B. bei Konstruktionsprogrammen durch die graphische Auswertung von Zeichnungen, wobei die Ergebnisse von Lehrer und Schüler z. As in construction programs through the graphical analysis of drawings in which the results of teachers and students for. B. durch Bitmapvergleich analysiert werden. As analyzed by bitmap comparison.
  • Wahl der Analyseform für eine Lektion bzw. für einen Teil einer Lektion Choice of the form of analysis for a lesson or for a part of a lesson
  • Die optimale Analyseform ist weitgehend von der der Art der Objekte abhängig: The optimal form of analysis is largely dependent on the type of items:
  • Tabellenanalyse table analysis
  • Immer dann, wenn das Objekt eine feste Anzahl von Operationen zulässt, können diese als Parameter zum Objekt gespeichert werden. Whenever the object allows a fixed number of operations, it can be stored as a parameter to the object. Beispiele hierfür sind: Examples for this are:
    • • Zellen von Tabellenkalkulationsprogrammen (wie Excel) mit ihrer begrenzten Art von Prozeduren • cells of spreadsheet software (such as Excel) with its limited type of procedures
    • • Strukturen, wie z. • structures such. B. Rechteck, Kreis usw. – auch hier gibt es im Allgemeinen eine begrenzte Anzahl von Operationen und Parametern – für das Rechteck z. As rectangle, circle, etc. - again, there are usually a limited number of operations and parameters - for the rectangle z. B. die Parameter Maß oder Symmetrie zum Nullpunkt oder die Operation ‚Verrundung von Ecken' For example, the parameter or measure of symmetry to the zero point or the operation of rounding corners'
  • Ergebnisanalyse result analysis
  • Immer dann, wenn das Zustandekommen eines Ergebnisses wesentlich schwieriger ist als das Ergebnis selbst und wenn sich das Ergebnis gut analysieren lässt, ist diese Analyseform geeignet – ein Beispiel ist (wie oben dargestellt) die Eingabe einer Formel in Excel. Whenever the occurrence of a result is much more difficult than the result itself, and if the result can be analyzed well, this form of analysis is suitable - is an example (as shown above) the entry of a formula in Excel.
  • Aktionsbaumanalyse Action Tree Analysis
  • Diese Analyseform ist immer möglich. This form of analysis is always possible. Sie hat außerdem den Vorteil, dass Fehler des Studenten frühzeitig erkannt und sehr spezifische Fehlerkommentare ausgegeben werden können. It also has the advantage that errors of students identified early and very specific error Comments can be issued.
  • Wie oben bereits angeführt, können diese Analyseformen in einer Lektion auch gemischt werden. As stated above, this analysis forms can also be mixed in a lesson.
  • Vorgang der Erzeugung von Lehrprogrammen Operation of generation of teaching programs
  • Der Programmentwicklungs-Kern für alle Programmsysteme The program development for all core program systems
  • Es gibt für die Entwicklung der Lehrprogramme für unterschiedliche Programmsysteme einen gemeinsamen Entwicklungskern. There is a common development core for the development of teaching programs for different program systems. Dieser Kern enthält alle Programmierwerkzeuge, die im Allgemeinen – unabhängig von dem zu lehrenden Programmsystem – für die Entwicklung der Lehrprogramme nötig sind – wie z. This nucleus contains all the programming tools that are generally - are necessary for the development of teaching programs - - regardless of the program to be taught system such. B. Werkzeuge zum Erkennen der aktivierten Objekte (als ein Objekt wird hier jede Einheit im Programmsystem bezeichnet, dass durch Anklicken aktiviert werden kann). As tools for identifying the activated objects (as an object is referred to herein, each unit in the program system that can be activated by clicking on it).
  • Die Entwicklung für einzelne Programmsysteme The development of individual program systems
  • Entwicklung der programmspezifischen Werkzeuge für mehrere Lehreinheiten Development of program-specific tools for several teaching units
  • Während die Werkzeuge, die für mehrere Programmsysteme benötigt werden, im Entwicklungskern enthalten sind, werden die programmspezifischen Werkzeuge, die für mehrere Lehreinheiten benötigt werden, in diesem Entwicklungsschritt erarbeitet. While the tools that are needed for several program systems are included in the development core, the program-specific tools that are required for several teaching units developed in this stage of development. Als Beispiel sei hier das Werkzeug Tool-Position-to-Cell für das Programmsystem Excel genannt, dass eine Cursorposition in die entsprechende Zelle umrechnet. An example is the program system Excel here the tool tool-position-to-Cell that a cursor converts into the appropriate cell.
  • Bestimmung der programmspezifischen Objekte für mehrere Lehreinheiten Determination of program-specific properties for several teaching units
  • Objekte, die für mehrere Lehreinheiten benutzt werden sollen, werden in diesem Schritt bestimmt. Objects which are to be used for a plurality of training units are determined in this step. Dies sind z. These are for. B. die Menüfunktionen, die aktiviert und deren Aktivierung vom Programm anhand von gespeicherten Analyseparametern erkannt werden müssen – in Excel z. As the menu functions activated and its activation must be recognized by the program based on the stored analysis parameters - in Excel for. B. die Menüfunktion Bold, die einen markierten Zellinhalt fett formatiert. For example, the menu function Bold formatting a selected cell contents bold. Die Bestimmung dieser Objekte und die Erzeugung ihrer Analyseparameter soll hier an Beispielen erläutert werden: The determination of these properties and the generation of their analysis parameters will be illustrated with examples here:
  • Eintragung des Objekts in die Objekttabelle des Programmsystems Registration of the object in the object table of the program system
  • Es werden hierzu alle relevanten Parameter des Objekts in eine Tabelle eingetragen, diese können z. There are registered for this purpose all relevant parameters of the object in a table, they can for. B. sein: his example:
  • Name des Objekts Name of the object
  • Das Objekt wird durch seinen Namen aufgerufen. The object is called by his name.
  • Objekttyp Property type
  • Der Objekttyp bestimmt, wie erkannt wird welches Objekt durch Anklicken aktiviert wurde. The object type determined, as will be recognized that object was activated by clicking.
  • Für unterschiedliche Programmsysteme gibt es unterschiedliche Objekttypen (mit teilweise spezifischen Parametern) z. For different program systems, there are different types of objects (with some specific parameters) z. B. B.
    • • Pixel Object – seine Aktivierung wird durch seine Verifikationspixel erkannt – su • Pixel Object - its activation is recognized by its verification pixels - su
    • • Position Objekt – es wird dadurch erkannt, dass der Cursor bei der Aktivierung sich in einem Aktivierungsfeld befindet, dessen Eckpunkte gespeichert sind • object position - it is recognized by the fact that the cursor in the activation is in an activation field whose vertices are stored
    • • Text Object – es wird dadurch erkannt, dass bei seiner Aktivierung in einem festgelegtem Fenster eine gespeicherter Text erscheint, der über OCR (optische Zeichenerkennung) ausgelesen wird • Text Object - it is recognized by the fact that when activated in a fixed window, a stored text appears, which is read via OCR (optical character recognition)
    • • CursorMarker Object – diese Objekte erzeugen, wenn der Cursor sie aktivieren kann einen spezifischen Marker, dessen Position sich mit dem Cursor bewegt – z. • cursor Marker Object - create these objects when the cursor can activate a specific marker whose position moves with the cursor - z. B. einen Marker, der die Mitte einer Linie anzeigt. As a marker that indicates the center of a line. Zur Bestimmung, ob dieses Objekt aktiviert wurde, wird untersucht, ob sich die gespeicherte Bitmap des Markers in der spezifischen relativen Position zum Cursor befindet To determine whether this object has been activated, it is examined whether the stored bitmap of the marker is in the specific position relative to the cursor
    • • FixMarker Objekt – auch hier wird ein Marker angezeigt; • FixMarker object - here, a marker is displayed; dieser befindet sich jedoch in einer festen Position However, this is in a fixed position
  • Aktivierung activation
  • Dieser Parameter gibt an, ob das Objekt aktiviert ist oder nicht This parameter specifies whether the object is on or off
  • Verifizierung von Pixel Objekten Verification of pixel objects
  • Die Verifizierung von Pixel Objekten soll hier am Beispiel des Objekts Bold gezeigt werden. The verification of pixel objects to be shown by the example of the object Bold here. Bei ‚Pixel Objekten' wird die Tatsache ausgenutzt, dass in den meisten Programmen die Objekte die Farbe ihrer Schaltfläche ändern wenn sie aktivierbar sind, In pixel objects' the fact is exploited that the objects change the color of their button when they are activated in most programs, 7a 7a zeigt das Objekt ‚Bold' im nichtaktivem Zustand bevor der Cursor in die Aktivierungsfläche tritt und shows the object Bold 'in the non-active state before the cursor enters the activation area and 7b 7b das gleiche Objekt im aktiven Zustand nachdem der Cursor in die Aktivierungsfläche getreten ist. the same object in the active state after the cursor has entered into the activation space. Es ist zu erkennen, dass einzelne Pixel des Objekts im aktiven Zustand ihre Farbe ändern. It can be seen that individual pixels of the object change color when active. Diese Farbänderung kann dazu benutzt werden, zu überprüfen, ob der Schüler dieses Objekt aktiviert hat: Es werden (teilweise automatisch) 2 Pixel mit geänderter Farbe zum Objekt gespeichert – die ‚Verifikations-Pixel' (siehe in This color change can be used to verify that the student has this property enabled: There are 2 pixels with a different color stored (partly automatic) to the object - which, verification pixels' (see in 2b 2 B die beiden Pixel im unteren Rahmen) und deren Farbe auf dem Bildschirm des Schülers mit den gespeicherten Farben verglichen – sind sie gleich, hat der Schüler das Objekt aktiviert. the two pixels whose color is compared to the screen of the student with the stored colors in the lower frame), and - they are equal, the student has activated the object.
  • Automatische Bestimmung und Speicherung von Marker-Objekten Automatic determination and storage of marker objects
  • Bei einigen Programmen werden bestimmte Eigenschaften von Objekten graphisch dargestellt. For some programs, certain properties of objects are displayed graphically. In einem Beispiel zeigt In one example shows 8a 8a die Erzeugung einer Linie im Programm Solid Edge, die nicht genau horizontal verläuft. the generation of a line in the program Solid Edge, which does not run exactly horizontal.
  • 8b 8b zeigt, wie der Marker ‚Horizontal/Vertical' (das Symbol neben der Linie) automatisch vom Programm hinzugefügt wird, wenn der Endpunkt der Linie genau auf gleicher Höhe oder Breite liegt wie der Startpunkt, wenn daher die Linie genau horizontal oder vertikal ist. is showing how the markers, Horizontal / Vertical '(the symbol next to the line) added automatically by the program when the endpoint of the line lies exactly on the same height or width as the start point, therefore, when the line is perfectly horizontal or vertical.
  • Im dargestellten Fall liegt dieses Symbol immer in einer gleichen Lage zum Cursor – in anderen Fällen liegt es in gleicher Lage zu einem Objekt. In the case illustrated this icon is always in an equal position to the cursor - in other cases, it is in the same position for an object.
  • Bei Aktivierung wird der Marker erkannt und in diesem Beispiel der Parameter Hori-Verti der Linie = 1 gesetzt. Upon activation of the marker is detected and set in this example, the parameters Hori-Verti the line =. 1
  • Verdichtung von Teilen von Aktionsbäumen zu einem Superobjekt Compaction of pieces of action trees at a Super object
  • 9 9 zeigt einen Ausschnitt aus einem Aktionsbaum, der eine Handlung beschreibt – die Formatierung einer markierten Zelle oder eines Zellverbunds – die in mehreren Lektionen für das Programmsystem Excel vorkommen wird. shows a detail of an action tree describing an action - the formatting of a selected cell or a cell compound - which will occur for the program Excel system in several lessons.
  • Solche Handlungseinheiten können zu einem Superobjekt zusammengefasst werden: act Bold2, Such action units can be combined into a super object: act Bold2,
    wobei Bold2 ein Superobjekt mit dem Parameter ‚Bedingung' (hier: Wenn Font noch nicht aktiv ist), gespeichert in Zelle A3 darstellt. wherein Bold2 a super object with the parameter condition (here: If the font is not already running) is stored is in cell A3. Zu dem Superobjekt wird der Baum, der Namen des Superobjekts, die Parameter und ihre Zuordnung zum Baum gespeichert. To the Super object of the tree name of the Super object, the parameters and their assignment is saved to the tree.
  • Erzeugung einer Superaktion Generating a super action
  • 10 10 zeigt einen Ausschnitt aus einem Aktionsbaum, der wiederum eine häufige Handlungseinheit beschreibt: zwei Möglichkeiten, einen Zellverbund zu markieren. shows a part of an action tree which again describes a common unity of action: two ways to select a cell assembly. Hier wird der Baum zu einer Superaktion zusammengefasst: Here the tree is combined into a Super Move:
    Mark A1/B1, wobei A1 als Startzelle in B1 und B1 als Endzelle in D5 gespeichert sind und Mark der Name der Superaktion ist. Mark A1 / B1, and A1 stored as a starting cell B1 and B1 as end cell in D5 and Mark the name of the super action.
  • Die Parameter können hierbei ausgetauscht werden: Der Ausdruck The parameters can be changed here: the expression
    Mark D5/E6 würde entsprechend einen Zellverbund D5:E6 markieren. Mark D5 / E6 would accordingly a cell assembly D5: Mark E6.
  • Zusammenfassung von Superobjekten und Superaktionen zu weiteren Supereinheiten Summary of super objects and Super Moves to another super units
  • 11 11 zeigt ein Beispiel eines Aktionspfades mit bereits zusammengefassten Supereinheiten. shows an example of an action thread with pre-aggregated Super units. Auch hier handelt es sich um eine häufig wiederkehrende Handlung: die Formatierung eines Zellverbands. Again, there is a frequently recurring action: formatting a cell association. Diese Aktionsfolge wird wiederum zu einer Superaktion zusammengefasst: This sequence of actions is in turn combined into a Super Move:
    Format E4/G6/Bold2, wobei Format der Namen der Superaktion und E4 bis Bold2 seine Parameter darstellen. Format E4 / G6 / Bold2, with up Bold2 represent its parameters format of the name of the super action and E4. Auch hier sind die Parameter wieder auswechselbar – Format D5/F7/Italic2 würde entsprechend den Zellverbund E4:G6 kursiv formatieren. Again, the parameters are again exchangeable - format D5 / F7 / Italic2 would according to the cell assembly E4: G6 italic.
  • Erstellung des Menübaums des Programmsystems Creation of the menu tree of the program system
  • Weitere Superaktionen und Superobjekte können automatisch mit Hilfe des Menübaums erzeugt werden. More Super Moves and Super objects can be automatically generated with the help of the menu tree. Der Menübaum enthält alle Menüobjekte eines Programmsystems (in The menu tree contains all menu items of a program system (in 12 12 wird ein Ausschnitt aus dem Menübaum von Excel gezeigt). a section of the menu tree of Excel is shown). Zusätzlich enthält der Menübaum noch alle Aktionen, die nicht Objekte handhaben: Die Aktion ‚instr Ctrl + Shift + B' erzeugt z. In addition, the menu tree contains all actions that do not handle objects: created The action instr Ctrl + Shift + B 'z. B. durch Tasteneingabe den String Ctrl + Shift + B und formatiert dadurch den markierten Zellverbund Bold (Fett). For example, by the key input string Ctrl-Shift-B, and thereby the labeled cell formatted composite Bold (fat). Weitere Möglichkeiten der gleichen Funktion: act Bold1 (B1: die Schaltfläche Bold) oder Bold2 (nach Aktivierung von Format und dann Cells und dann – wenn noch nicht aktiv – Font und dann Bold2. Other options the same function: act Bold1 (B1: the Bold button) or Bold2 (after activation of Format and then Cells, and then - if not active - Font and then Bold2.
  • Alle Menüobjekte des Menübaums bilden automatisch Superaktionen: All menu items of the menu tree automatically form Super Actions:
    act Regular wäre eine solche Superaktion, sie ersetzt den Pfad: Regular act would be such a super action, replacing the path:
    • • act Format • act format
    • • act Cells • act Cells
    • • act Font (wenn nicht schon aktiviert) • Font act (if not already enabled)
    • • act Regular • act Regular
  • Definition von Funktionsobjekten Definition of functional objects
  • Funktionsobjekte bilden eine besondere Form der Menüobjekte: sie sind verschiedene Objekte mit der gleichen Aufgabe – in Function objects form a special type of menu items: they are different objects with the same task - in 12 12 würden z. z would. B. die Menüobjekte Bold1 und Bold2 und der String Ctrl + Shift + B die gleiche Aufgabe (fett zu formatieren) erfüllen. For example, the menu items Bold1 and Bold2 and the string Ctrl-Shift-B perform the same task (bold format). Sie bilden das gemeinsame Funktionsobjekt Bold. They are the common function object Bold.
  • act Bold wäre so die Anweisung, eine der drei (oben dargestellte) Möglichkeiten zu nutzen, eine markierte Zelle oder Zellverbund fett zu markieren. Bold act would be the statement, one of the three (top shown) to take advantage of opportunities to highlight a selected cell or cell composite fat.
  • Auch der Menübaum wird nur für die optische Darstellung in der oben dargestellten Form gespeichert – intern ist auch er in Tabellenform mit Nennung der jeweiligen Mutter gespeichert (siehe oben). Also, the menu tree is stored only for the visual representation in the form described above - also internally it is stored in table form with the names of the respective nut (see above).
  • Überprüfung der Relevanz von Aktionen des Schülers bei Verwendung der Tabellenanalyse unter Verwendung des Menübaums Verification of the relevance of actions of the student using the table analysis using the menu tree
  • 13 13 zeigt noch einmal (wie schon shows once again (as already 5 5 ) ein einfaches Beispiel einer Tabellendarstellung der Aufgaben. ) Is a simple example of a table showing the tasks. Hat z. Has such. B. der Student den Zellverbund B3:E3 markiert, dann muss der diesen nach der Tabelle fett (Bold) formatieren. As the student the cell assembly B3: E3 marks, then these rich to the table (Bold) must reformat. Nach der Darstellung des Menübaums ( After the presentation of the menu tree ( 12 12 ) hat er hierfür 3 Lösungswege durch den Menübaum. ) He has this three solutions through the menu tree. Seine Aktionen werden jetzt daraufhin überprüft, ob er einen dieser Lösungswege einschlägt: His actions are now being checked to see if he strikes one of these approaches:
    act Format wäre z. act format would be such. B. eine richtige Aktion um diese Aufgabe zu lösen, von hier aus einer der drei Lösungswege beschritten werden kann B. solve a correct action to this task, be followed from here one of the three approaches can
    act Tools wäre eine falsche Aktion, das sie nicht zu einer der drei Lösungswege des Menübaums führt. Tools act would be a wrong action, that it does not lead to one of the three solutions of the menu tree. Sie würde mit dem Fehlerkommentar ‚Dies würde nicht zur Lösung der angefangenen Aufgabe führen!' She would comment with the error, this would not lead to the solution of the unfinished task! ' quittiert. acknowledged.
  • Im nächsten Schritt wäre z. The next step for would. B. B.
    act Cells eine richtige Aktion – das Analyseprogramm kennt die augenblickliche Position im Menübaum (Format) und erkennt, dass über Cells die Aufgabe (der fetten Formatierung) erreicht werden kann. Cells act a correct action - the analysis program knows the current position in the menu tree (format) and recognizes that over the task Cells (the rich formatting) can be achieved.
  • Diese Analyse kann für jede Funktion des Menübaums eingesetzt werden. This analysis can be used for each function of the menu tree.
  • Erzeugung der Lektion durch den Lehrer mit Hilfe des Recorders Generation of the lesson by the teacher using the recorder
  • Alle bisher genannten Erläuterungen beschäftigten sich mit Aufgaben, die allgemein, das heißt nicht spezifisch für eine Lektion gedacht sind. All of the above explanations dealt with tasks that are generally, that is not specifically designed for a lesson. Jetzt wird im nächsten Schritt die Lektion für diese Einheit erzeugt, die dem Schüler zu Beginn der Lehreinheit vorgeführt wird. Now the lesson for this unit is presented to the students at the beginning of the teaching unit is generated in the next step. Dies enthält This includes
    • • alle Aktionen des Lehrers (wie z. B. Maus- oder Tastenaktionen) und • all the actions of the teacher (such. As mouse or key actions) and
    • • parallel dazu alle Kommentare des Lehrers. • parallel to all the comments the teacher.
  • Diese werden mit dem Programm ‚Recorder' aufgezeichnet und können dann wieder abgespielt werden. These are recorded with the program, Recorder 'and then can be played back.
  • Die graphische Repräsentation der Lektion ist der Lektionsgraph, der – ähnlich wie der Einheitengraph – eine Tabellenkalkulationsdarstellung der Aktionen und der Kommentare ist. The graphical representation of the lesson is the lesson graph - is a spreadsheet showing the actions and comments - similar to the unit graph.
  • Eine beispielhafte Darstellung dieses Lektionsgraphen zeigt der Ausschnitt. An exemplary illustration of this lesson graph shows the cut. (s. (S. 14 14 Lektionsgraph) Lesson graph)
  • Neben den Aktionen und Objekten enthält der Lektionsgraph Abschnitte und Kommentare. In addition to the actions and objects of the lesson graph sections and comments contain.
  • Abschnitte sind autonome Teile einer Lektion, die für sich ablaufen können. Sections are autonomous parts of a lesson that can run by itself. Sie enthalten daher einen eigenen Startbildschirm und alle Tabellen, die für den Ablauf benötigt werden. therefore they contain a start-up screen and all tables that are required for the course.
  • Lektions-Kommentare werden den Abschnitten zugeordnet. Lessons comments are assigned to the sections.
  • Zurücksetzen des Bildschirms Resetting the screen
  • Die Kontrolle der Aktionen des Schülers basiert darauf, dass die Objekte seiner Aktionen vom Programm Analyser erkannt werden. The control of the actions of the student based on the fact that the objects of his actions will be recognized by the program analyzer. Dies ist solange kein Problem, wie es sich hierbei um Menüobjekte mit bekannter Lage auf dem Bildschirm handelt. This is no problem as long as this is menu items with a known location on the screen.
  • Ein Problem kann es jedoch werden, wenn es sich um Objekte handelt, die vom Schüler erzeugt werden – z. One problem however, it can be when it comes to objects that are generated by the students - eg. B. eine Konstruktionszeichnung. As a construction drawing. Sollen hier z. Are here for. B. Linien bemaßt werden, müssen sie vorher aktiviert werden. As lines to dimension, they must first be activated. Um zu überprüfen, ob der Schüler das richtige Objekt aktiviert hat, müssen seine Parameter gespeichert sein. To check whether the student has the correct object selected, its parameters must be stored. Wenn der Lehrer dieses Objekt aktiviert können z. If the teacher can this object enabled for. B. seine Verifikationspixel dem Objekt zugeordnet und gespeichert werden. B. be assigned its verification pixels the object and stored. Dies ist jedoch für die Objekte des Schülers häufig nicht möglich. However, this is often the objects of the student not possible. Hier kommt das ‚Zurücksetzen des Bildschirms' (so) zum Tragen: Nachdem der Schüler die Zeichnung erzeugt hat und jetzt bemaßen will greift der Lehrer ein: Here comes the, reset the screen '(see above) into play: Once the student has created the drawing and dimensioning now wants engages the teacher:
    • • er gibt den Kommentar ‚Lass mich jetzt Deine Darstellung durch meine ersetzen!' • He is the comment, let me now replace your presentation by my! '
    • • der Bildschirm mit der Zeichnung des Lehrers – mit den bekannten und gespeicherten Verifikationspixeln erscheint. • the screen with the drawing of the teacher - with the known and stored verification pixels appears.
  • Wenn der Schüler jetzt für eine Bemaßung Linien aktivieren will, kann der Analyser dies überprüfen. If the student wants to enable for a dimension lines now, the analyzer can verify this. Wichtig ist, dass dieses Zurücksetzen erst dann erfolgt, wenn die vorherigen Aktionen des Schülers – hier das Zeichnen des Rechtecks – überprüft worden sind! It is important that this reset takes place only when the previous actions of the student - have been checked - drawing the rectangle here!
  • Zusätze für langsameres und Streichungen für schnelleres Lernen Additives for slower and deletions for faster learning
  • Jede Lehreinheit wird – für Schüler mit unterschiedlichem Lerntempo – mit unterschiedlichen Lehrfortschritten angeboten. Each teaching unit - supplied with different educational progress - for students with different learning pace. Diese unterschiedlichen Lehrgeschwindigkeiten können z. These different teaching speeds z can. B. bei der Editierung dadurch erzeugt werden, dass zusätzliche Vertiefungen eingefügt oder erklärende Zusätze des Lehrers beim Editieren gestrichen werden. B. be generated during editing in that additional recesses or inserted explanatory additives of the teacher be deleted during editing. Es können jedoch auch von Anfang an Lektionen mit unterschiedlichen Lehrgeschwindigkeiten erzeugt werden. However, it can also be generated from the beginning lessons with different teachers speeds.
  • Anpassung der Lektion an die Lerngeschwindigkeit des Schülers Adapting the lesson to the learning pace of the learner
  • Beim ersten Start einer Lektion im Programmsystem wird die zu erwartende Lerngeschwindigkeit des Schülers durch eine Anzahl von Fragen ermittelt und dem Schülerprofil zugeordnet. At the first start of a lesson in the program system, the expected learning speed of the pupil is determined by a number of questions and associated with the student profile. Macht der Schüler während der folgenden Lektionen zu viele Fehler, oder kann er die Lektionen ohne Fehler durcharbeiten, wird die Lerngeschwindigkeit in seinem Profil abgesenkt oder angehoben und es werden ihm die Lektionen für diese Lerngeschwindigkeit angeboten. Makes the students during the following lessons too many mistakes, or he can work through the lessons without error, the learning speed is lowered in his profile or raised and it offered him the lessons of this learning speed.
  • Lehr-, Kenntnis- und Lerngeschwindigkeits-Profile Teaching, knowledge and learning speed profiles
  • Grundlage der Lehre sind die folgenden Profile: Basis of the doctrine are the following profiles:
    • • Das Lerngeschwindigkeits-Profil des Schülers (siehe oben). • The learning speed profile of the student (see above).
    • • das Zielprofil des Schülers wird durch sein Lernziel des Schülers vorgegeben, das dieser zu Beginn der Lehre zusammen mit einem Programm definiert • the target profile of the pupil is specified by its Objective of the pupil defining the beginning of the teaching along with a program
    • • das Kenntnisprofil des Schülers gibt an, welche der Lehrinhalte des Lernziels ihm schon bekannt sind, was durch einen Test am Anfang ermittelt wird • the knowledge of the student profile indicates which of the teaching content of the learning objective it is already known, as determined by a test at the beginning
    • • aus beiden zusammen ergibt sich sein Lückenprofil: alle Lehrinhalte, die dem Schüler zur Erreichung des Lernziels noch fehlen • of both results together his space form: all the content of teaching, the student to achieve the learning objective still missing
    • • jede Lehreinheit hat wiederum ein eigenes Lehrprofil: Die Summe der Lehrinhalte, die sie vermittelt. • each teaching unit in turn has its own teaching program: The sum of the content of teaching, it conveys.
  • Anpassung des Kenntnisprofils des Schülers und Auswahl der nächsten Lehreinheit Adaptation of the knowledge profile of the student and select the next teaching unit
  • Nach jeder durchgeführten Lehreinheit wird über das Protokoll der Einheit das Kenntnisprofil angepasst – alle Lehrinhalte werden dort zusammen mit der Güte ihrer Beherrschung (wie viele Fehler gab es, wurde eine Vertiefung angefordert...) eingetragen – hieraus ergibt sich dann wieder das aktuelle Lücken- und Lerngeschwindigkeits-Profil. After each conducted teaching unit the knowledge profile is adjusted by the protocol of the unit - all course content is there along with the quality of their control (how many errors there were, a recess was called ...) entered - whereas it is then the current Gap and learning speed profile.
  • Aus dem aktuellen Lückenprofil ergibt sich dann die ideale nächste Lehreinheit, als diejenige, deren Lehrprofil die im Lückenprofil gezeigten Lücken für das Erreichen des Lernziels am besten deckt. From the current gap profile is then obtained the ideal next teaching unit, as one whose teaching profile best covers the gaps shown in profile gap for achieving the learning objective.
  • Erstellung der fertigen Lehreinheit Creating the finished teaching unit
  • Erzeugung des Lehreinheitsgraphen Generating the teaching unit graphs
  • Manifestation der Lehreinheit ist der Lehreinheitsgraph, der alle Informationen enthält, die das Analyseprogramm für die Überprüfung der Aktionen des Schülers benötigt. Manifestation of the teaching unit is the teaching unit graph that contains all the information required by the analysis program for review of the actions of the student. Je nach Analyseform sehen diese Informationen unterschiedlich aus: Depending on the type of analysis to see this information different:
    • • Für die Tabellenanalyse und für die Ergebnisanalyse ist es ein Satz von Tabellen • For the table analysis and the analysis of results, it is a set of tables
    • • Für die Aktionsbaumanalyse ist es der vollständige Aktionsbaum. • For the Action tree analysis, it is the complete action tree.
  • Für die Tabellen- und die Ergebnis-Analyse: For the table and the result of analysis:
  • Automatische Erstellung der Tabellen aus dem Aktionspfad der Lektion Automatic creation of Tables from the action path of the lesson
  • 15 15 zeigt noch einmal (wie schon in shows once again (as in 14 14 ) den Aktionspfad des Lehrers. ) The action path of the teacher. Es ist leicht erkennbar, dass die Informationen zu Aktion 2 bis 8 sich relativ leicht in eine Zellverbundstabelle einfügen lassen mit den folgenden Parametern: It is readily apparent that the information on Action 2 to 8 are relatively easy to insert into a cell assembly table with the following parameters:
    • • Name: A1:B1 • Name: A1: B1
    • • Startzelle: A1 • Start Cell: A1
    • • Endzelle: B1 • end cell: B1
    • • Funktion1: Fontstil Bold (Fett) • Function1: Font style Bold (bold)
    • • Funktion2: Fontfarbe Red (Rot) • function 2: Font Color Red (Red)
    • • Funktion3: Fontgröße 15 (Punkt) • Function3: Font Size 15 (point)
  • Auch die späteren Aktionen können leicht in Parameter umgewandelt werden. The later actions can be easily converted into parameters. Genauso kann z. Just as such can. B. auch die Formel leicht als der Parameter String einer Zelle gedeutet werden (siehe As well as the formula to be interpreted easily as the parameter string of a cell (see 5 5 ) )
  • So können auch andere Tabellenparameter aus dem Lektionspfad entnommen werden: Ist z. Thus, other table parameters can be taken from the lesson Path: If z. B. das Objekt ‚Rechteck' in einem Konstruktionsprogramm in der Vorbereitungsphase als Tabellenobjekt mit seinen Parametern gekennzeichnet worden, und wird es jetzt im Aktionspfad aufgerufen wird es als neues Tabellen-Objekt installiert und die folgenden Aktionen – wie z. As been 'in the object rectangle in a design program in the preparation phase as a table object with its parameters, and is now called the action path it is installed as a new table object and the following actions - such. B. Bemaßen – erzeugen dann die Tabellenparameter hierzu. B. Dimension - then create the table parameters for this purpose.
  • Für die Aktionsbaum-Analyse: For the Action Tree Analysis:
  • Automatische Erweiterung des Aktionspfades der Lektion zum Aktionsbaum Automatic Extension of the action path of the lesson to the Action tree
  • Der Lektionsgraph stellt den Aktionspfad des Lehrers mit den von ihm gewählten Aktionen für die Lösung der Aufgaben der Lehreinheit dar. Der Schüler kann jedoch andere Lösungen wählen – für die Analyse seiner Aktionen muss daher der Aktionsbaum mit alle möglichen Lösungen vorliegen. The lesson graph represents the action path of the teacher with his chosen actions of the tasks of a teaching module for the solution, however, the student can choose other solutions -. Therefore, for the analysis of his actions in the action tree has to be with all possible solutions. Diese Erweiterung kann teilweise automatisch in den folgenden Schritten erfolgen: This extension may be partially performed automatically in the following steps:
    Der Aktionspfad des Lektionsgraphen ( The action path of the lesson graph ( 14 14 und and 15 15 ) wird Aktion für Aktion daraufhin untersucht, ob Fragmente des Pfades vollständige Zweige von gespeicherten Superaktionen, Superobjekten oder von Menüzweigen des Menübaums sind: ) Is action by action thereupon examined whether fragments of the path are complete branches of stored Super actions Super objects or menu branches of the menu tree:
    16 16 zeigt die automatische Erweiterung des Aktionspfades des Lektionsgraphen in die verdichtete Darstellung des Aktionsbaums des Lehreinheitengraphen in 3 Schritten: Hier der 1. und 2. Schritt – links ist der Aktionspfad des Lektionsgraphen dargestellt – umrandet sind Pfadfragmente, die auch als vollständige Zweige von Supereinheiten (Superaktionen, Superobjekten oder Funktionen) vorhanden sind: shows the automatic extension of the action path of the lesson graph in the compressed representation of the action tree of the teaching unit graph in 3 steps: Here the 1st and 2nd step - left the action path of the lesson graph is shown - are bordered path fragments (also called full branches of Super Units Super Actions Super objects or functions) are available:
    • • act A1 + drag B1 ist ein vollständiger Zweig der Superaktion Mark/A1/B1 ( • act A1 + B1 drag is a complete branch of the Super Move Mark / A1 / B1 ( 10 10 ) )
    • • act Bold1 ist vollständiger Zweig des Menübaums ( • act Bold1 is complete branch of the menu tree ( 12 12 ) und über die Funktionstabelle mit der Funktion Bold verbunden und kann daher durch act Bold ersetzt werden ) And is connected on the working table with the function Bold and can therefore be replaced by act Bold
  • Beide ersetzen in der erweiterten Darstellung die ursprünglichen Aktionen. Both replace the original actions in the enlarged representation.
  • In einer weiteren Erweiterung bilden beide wiederum den vollständigen Zweig der Superaktion Format/A1/B1/Bold ( In a further expansion both in turn form the full branch of Super Action Format / A1 / B1 / Bold ( 11 11 ) – dieser bildet jetzt die verdichtete Darstellung auf der rechten Seite. ) - this now forms the compressed representation to the right. Die expandierte und die verdichtete Darstellung bilden den gleichen Baum ab – die eine wird für die Analyse benutzt, der zweite für einfache Editierung des Aktionsbaums. The expanded and the compressed representation form from the same tree - the one used for the analysis, the second for easy editing of the Action tree.
  • Erweiterung des Aktionsbaums durch Und-Verzweigungen Broadening the tree by and branches
  • In einem weiteren Schritt werden jetzt eine Gliederung der Lehrinhalte vorgenommen: Teile, deren Reihenfolge nicht festliegt, können über eine Und-Verzweigung parallel angeordnet werden – ein Beispiel zeigt In a further step, an outline of the content of teaching now be made: Parts whose order is not fixed, may be disposed in parallel via an AND branch - shows an example of 17 17 – andere Teile, die alternative Lösungswege vorzeigen, können durch Oder-Verzweigungen gekennzeichnet werden. - Other cuts show that alternative solutions may be characterized by or branches.
  • Analyse der Wiederholung der Lektion durch den Schüler Analysis of repeating the lesson by the students
  • Dieser Schritt ist bereits bei der Vorstellung der verschiedenen Analysemöglichkeiten This step is in the presentation of the various analysis options
    • • der Tabellenanalyse • Table Analysis
    • • der Resultatanalyse und • the result analysis and
    • • der Aktionsbaumanalyse • the action tree analysis
    dargestellt worden. been illustrated.
  • Fehlerkommentare error comments
  • Erzeugung von Fehlerkommentaren Generating error comments
  • Erweist sich eine Aktion des Schülers als falsch wird ein Fehlerkommentar ausgegeben. Where an action of the student to be incorrect, an error message will be issued.
  • Dieser Fehlerkommentar ist im Allgemeinen zu der Aktion im Aktionsbaum (bei Vorliegen der Aktionsbaum-Analyse) oder zu einem Parameter in dem Tabellensatz (bei Vorliegen der Tabellenanalyse) gespeichert, die durch die Aktion des Schülers verletzt wird. This error is generally comment to the action in the action tree stored (in the presence of the action tree analysis), or to a parameter in the set of tables (in the presence of the table analysis), which is damaged by the action of the pupil.
  • Aktiviert der Schüler z. Enabled the students for. B. Italic (Kursiv) statt – wie in der Tabelle oder im Aktionsbaum vorgesehen Bold, erhält er z. B. Italic (cursive) instead - as in the table or in the action tree Bold provided, it receives z. B. zunächst einen allgemeinen Fehlerkommentar: As first a general error comment:
    ‚Dies ist nicht richtig!' This is not right! '
    • • ‚Möchtest Du es noch einmal versuchen F1' •, Do you want to try again F1 '
    • • ‚Möchtest Du eine Erklärung des Fehlers F2' •, Do you want an explanation of the error F2 '
    • • ‚Möchtest Du, dass ich Dir die richtige(n) Aktionen noch einmal zeige F3' •, Do you wish that I have the right (s) Actions again show you F3 '
  • Wählt der Student z. Selects the student z. B. F3 wird der Abschnitt mit der gewünschten Aktion wiederholt. B. F3 of the section will be repeated with the desired action.
  • Zusammengesetzte Kommentare Composite Comments
  • Für eine spezifische Kennzeichnung eines Fehlers können zusammengesetzte Kommentare mit allgemeinen und spezifischen Kommentarteilen verwendet werden – z. For a specific marking of a fault composite Comments can be used with general and specific parts of comment - z. B. mit den allgemeinen Bestandteilen ‚Achtung' und ‚ist bereits aktiv', der immer dann erzeugt wird, wenn der Parameter akt() verletzt wird und dem spezifischen Teil ‚Font' des Objekts, der dem verletzten Objekt zugeordnet ist. For example, with the general components Attention ', and is already active,' which is always generated when the parameter Act () is violated and the specific part, Font 'of the object which is assigned to the injured object.
  • Zusammengesetzt heißt der Kommentar: ‚Achtung' + ‚Font' + ‚ist bereits aktiv!' Composite is the comment: 'Warning' + Font '+, is already active'!
  • Zusammengesetzte Teile vereinfachen die Gesamtheit der Fehlerkommentare erheblich. Composite parts simplify the whole of the error Comments considerably.
  • Vertiefungen wells
  • Es gibt Fälle, in denen Schüler unterschiedlich reagieren – selbst die, die mit der gleichen Lernqualifikation eingestuft wurden und daher Lehreinheiten mit gleicher Lehrgeschwindigkeit erhalten. There are cases in which students react differently - even those who were classified with the same educational qualifications and therefore receive teaching units with the same teaching speed. Ein Beispiel ist die Formel für die Ermittlung des Bonus (siehe oben in An example is the formula (for the determination of the bonus see above in 1 1 ): Für manche mag diese Formel auf den ersten Blick verständlich sein, für andere ist sie schwer verständlich! ): For some, this formula may be understandable at first glance, for others it is difficult to understand!
  • Für diese Schüler wird in diesem Abschnitt auf Wunsch eine Vertiefung angeboten, in der die Grundlage der Formeln an einfachen Beispielen erläutert wird. For these students, a recess is provided in this section, if desired, in the basis of the formulas is explained by simple examples.
  • Das Hilfe-Schaltfeld – die Hilfetaste The Help panel - the Help key
  • Neben der oben dargestellten Kommunikation zwischen Schüler und Lehrer – gesteuert vom Analyseprogramm – kann der Schüler jederzeit das Hilfe-Schaltfeld oder die Hilfetaste (das Fragezeichen) aktivieren, wenn er etwas nicht verstanden hat. In addition to the above presented communication between students and teachers - controlled by the analysis program - the student can at any time the Help panel or the Help key to activate (the question mark) when he did not understand something.
  • In diesem Fall bietet ihm der Analyser die folgenden Hilfestellungen an: In this case, the analyzer offers him the following assistance to:
    Falls das Problem in der Vorführungsphase auftritt: If the problem occurs in the demonstration phase:
    • • ‚Möchtest Du die letzte Aktion noch einmal sehen? •, Do you want to see again the last action? F1' F1 '
    • • ‚Soll ich den letzten Abschnitt noch einmal vorführen? •, Should I show the final section again? F2' F2 '
    • • ‚Möchtest Du eine Vertiefung zum letzten Abschnitt? •, Would you like a recess for the last section? F3' (Dies nur wenn zum Abschnitt eine Vertiefung gespeichert ist) F3 '(This only if, for a recess portion is stored)
    • • ‚Geht Dir meine Vorführung zu schnell? • you Is my performance too fast? F4' Der letzte Abschnitt wird mit der Ausführung mit langsamerer Lehrgeschwindigkeit vorgeführt – dies nur, wenn nicht schon die langsamste Lehrgeschwindigkeit vorliegt. F4 'The last section is presented with the execution at a slower learning speed - this is just, if not the slowest speed teaching exists.
    Falls das Problem in der Wiederholungsphase auftritt: If the problem occurs in the repetition phase:
    • • ‚Möchtest Du sehen, welche Aktion(en) Du jetzt machen könntest? • You want to see you do what action (s) could now? F1' F1 '
    • • ‚Soll ich den entsprechenden Abschnitt noch einmal vorführen? •, Should I perform the appropriate section again? F2' F2 '
  • Vorzeitiges Wiederholen und Einzelwiederholung mit ,split screen' Premature Repeat and single repetition with, split screen '
  • Der Schüler muss nicht bis zum Ende der Vorführung des Lehrers warten – er kann auch zu einem beliebigen früheren Zeitpunkt die Wiederholung des bis dahin gezeigten fordern – im Extremfall kann er auch eine Einzelwiederholung mit ‚split screen' fordern: Hier gibt einen Bildschirm für den Lehrer und einen für den Schüler – jede Aktion des Lehrers wird zunächst vom Schüler wiederholt. The student does not have to wait until the end of the performance of the teacher - he can repeat the call until then shown or at any earlier time - in extreme cases it can also be a single repetition with, split screen call ': Here is a screen for the teacher and one for the students - every action of the teacher is first repeated by the students. Die beiden Bildschirme können dabei nebeneinander angeordnet sein oder sich teilweise überlappen, wobei immer einer von beiden im Vordergrund steht. The two screens may be arranged next to each other or overlap partially, whereby always one of them is in the foreground.
  • Angebot für weiteres Training mit den gleichen Lehrinhalten aber ohne Vorführung but offer more training with the same educational content without demonstration
  • Nach erfolgter Wiederholung der vorgeführten Lehreinheit erhält der Schüler das Angebot, eine ähnliche Aufgabe mit den gleichen Lehrinhalten zu lösen. After repetition of the presented teaching unit, the student receives to solve a similar problem with the same educational content offering. Diese wird jedoch nicht vom Lehrer vorgeführt. This is not demonstrated by the teacher.
  • Rückkopplung der Fehler des Schülers über das Internet Feedback of the errors of the student via the Internet
  • Der Schüler kann beim Start der Programme eine Einstellung wählen, die das Protokoll seiner Lehreinheit (seine Aktionspfade, seine Fehler und die Kommunikation mit dem Analyser) speichert und dieses automatisch von Zeit zu Zeit über das Internet an die Entwickler der Lehreinheit sendet. The student, at the start of the programs choose a setting that stores the record of his teaching unit (his action paths, its errors and to communicate with the Analyzer) and this sends automatically from time to time over the Internet to the developers of the teaching unit. Dort werden sie automatisch ausgewertet und dienen dann der Verbesserung der Lehreinheiten. There, they are automatically analyzed and then used to improve the teaching units.
  • Zum Anreiz können ihm Punkte für jedes übermittelte Protokoll angeboten werden, für die er z. Incentive points it can be offered for each transmitted protocol for which he z. B. eine Preisermäßigung für das nächste Update erhält. B. receive a discount for the next update.
  • Ermittlung von Programmfehlern durch unabhängige Tester Identification of bugs by independent testers
  • Eine häufige Fehlerquelle von Programmsystemen kommt daher, dass der Test von den gleichen Entwicklern vorgenommen wird oder doch von Personen aus der gleichen Firma, die über einen ähnlichen Kenntnisstand wie der Entwickler verfügen. therefore, a common source of error of program systems is that the test is carried out by the same developers, or at least of persons from the same company that have a similar level to the developer. Hieraus ergibt sich häufig, dass die Tester die möglichen Schwierigkeiten des Anwenders nicht erkennen. It follows often that the testers do not recognize the user's potential difficulties.
  • Für den Eteacher wird eine andere Testmöglichkeit vorgeschlagen: For the eteacher another test option is proposed:
    Die einzelnen Lehreinheiten werden mehreren Personen zugeführt, die die gleichen Kenntnisse und eine ähnliche Lerngeschwindigkeit haben wie der zu erwartende Nutzer. The individual teaching units are supplied to several people who have the same skills and a similar speed of learning have as the user expected. Wichtig ist, dass die Tester das Programmsystem noch genauso wenig kennen wie der Nutzer. It is important that the testers the program system just as little know how the user.
  • Wenn nun einer dieser Tester das Programm testet, werden alle seine Aktionen in einem Testprotokoll aufgezeichnet – sobald sich bei ihm Schwierigkeiten ergeben, kann er diese in einem Fenster eintragen. Now, if one of these testers will test the program, all his actions are recorded in a test protocol - as soon as difficulties arise with him, he can enter them in a window. Dieses Testprotokoll wird dann dem Entwickler zur Verfügung gestellt und das verbesserte dann wieder an einen weiteren Tester weitergeleitet. This test protocol is then made available to the developer and then improved again forwarded to another tester.
  • Legende zu den Abbildungen Key to figures
  • 1 1 : Darstellung einer Aktion im Einheitengraphen Preparation of an action in the unit graph
  • 2 2 : Darstellung eines Aktionspfades im Einheitengraphen Preparation of an action path in the unit graph
  • 3 3 : Aktionsbaum mit Verzweigungen Action tree with branches
  • 4 4 : Aktionsbaum in Tabellendarstellung Action Tree in table view
  • 5 5 : Tabellenform des Aktionsbaums in Table shape of the tree in Action 3 3
  • 6 6 : Formeldarstellung in der Eingabezeile : Formula representation in the input line
  • 7a 7a : Objekt Bold nicht aktiviert Object Bold not activated
  • 7b 7b : Objekt ‚Bold' aktiviert und mit 2 Verifikations-Pixeln Object, Bold 'activated with 2 verification pixels
  • 8a 8a : nicht horizontale Linie : Not horizontal line
  • 8b 8b : horizontale Linie mit Eigenschaftssymbol ‚Horizontal, Vertikal' : Horizontal line with characteristic symbol, Horizontal, vertical '
  • 9 9 : Teil eines Aktionsbaums für das Superobjekt Bold2 : Part of an action tree for the Super object Bold2
  • 10 10 : Teil eines Aktionsbaums für die Superaktion Mark : Part of an action tree for Super Action Mark
  • 11 11 : Aktionspfad mit Superaktion und Superobjekt Action path with Super Move and Super Object
  • 12 12 : Ausschnitt aus dem Menübaum : Extract from the menu tree
  • 13 13 : Darstellung der Aufgaben der Lektion in Tabellenform : Presentation of the tasks of the lesson in table form
  • 14 14 : Lektionsgraph : Lesson Graph
  • 15 15 : Aktionspfad der Lektion Action path of lesson
  • 16 16 : Automatische Erweiterung des Aktionspfades in den Aktionsbaum : Automatic Extension of the action path in the Action tree
  • 17 17 : Lehreinheit mit And-Verzweigungen : Teaching unit with And-branches
  • Alle in der vorangehenden Beschreibung, den nachfolgenden Ansprüchen und den Abbildungen dargestellten Merkmale können sowohl einzeln als auch in beliebiger Kombination für die Verwirklichung der Erfindung in ihren verschiedenen Ausgestaltungen von Bedeutung sein. All features shown in the foregoing description, the following claims and the figures may be material for realizing the invention in its various embodiments both individually and in any combination.
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
    • - EP 0934581 B1 [0005, 0005, 0006] - EP 0934581 B1 [0005, 0005, 0006]

Claims (73)

  1. Vorrichtung zum Generieren von Lehrprogrammen, wobei die Lehrprogramme aus mehreren einzelnen Lehreinheiten zusammengesetzt sind, die einzeln vom Schüler durchgeführt werden und der grundsätzliche Aufbau einer Lehreinheit darin besteht, dass zunächst in einer Vorführungsphase ein Lehrstoff vorgeführt wird und dieser dann in einer Wiederholungsphase vom Schüler nachgemacht werden kann, und wobei jede Aktion des Schülers bei der Wiederholung durch ein Analyseprogramm kontrolliert wird. An apparatus for generating teaching programs, the teaching programs are composed of a plurality of individual training units that are individually performed by the student and the basic construction of a training unit consists in that first a subject matter is presented in a presentation phase and these are then copied in a repetition of phase by the student can, and wherein each action of the pupil is controlled during the repetition by an analysis program.
  2. Vorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass bei dieser Analyse eine verdichtete Lektionstabelle (vorzugsweise gemäß Tabelle A) mit den für die Lektion einzusetzenden Aktionen bzw. Superaktionen und ihren spezifischen Parametern verwendet wird. Device according to claim 1, characterized in that, for this analysis a compacted lesson table (preferably in accordance with Table A) is used with the lesson be used for the actions or Super actions and their specific parameters.
  3. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1–2, dadurch gekennzeichnet, dass Aktionspfade und Aktionsbäume mit Verzweigungen zu Superaktionen mit Parametern zusammengefasst werden können, wobei der Aktionspfad und die Position der Parameter im Pfad oder Baum gespeichert werden. Device according to one of claims 1-2, characterized in that action and action paths trees can be combined with branches to Super actions with parameters, whereby the action path, and the position of the parameter in the path or tree to be stored.
  4. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 2–3, dadurch gekennzeichnet, dass die Superaktionen dieser Lektionstabelle auf eine Superaktionstabelle (vorzugsweise gemäß Tabelle B) zugreifen, in der wiederum die für die einzelnen Superaktionen verwendeten Aktionen und Superaktionen mit ihren generischen Parametern dargestellt werden. Device according to one of claims 2-3, characterized in that the super actions of this lesson table for a Super action table (preferably in accordance with Table B) access, in turn, the actions and Super actions used for each Super actions are shown with their generic parameters in the.
  5. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 2–4, dadurch gekennzeichnet, dass in der Lektions- wie auch der Superaktionstabelle Aktionen oder Superaktionen, die wahlweise durchgeführt werden können, über eine nummerierte Or-Anweisung gekennzeichnet sind. Device according to one of claims 2-4, characterized in that, characterized by a numbered Or statement in the Lesson as well as the Super action table actions or Super actions that can be selectively performed.
  6. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 2–5, dadurch gekennzeichnet, dass für jede Aktion oder Superaktion eine Zelle ‚ifdn' existiert, die angibt, welche Aktion in welcher Reihe bereits durchgeführt sein muss, damit die Aktion (oder Superaktion) dieser Reihe ausgeführt werden kann. Device exists' according to one of claims 2-5, characterized in that for each action or Super action a cell ifdn indicating what action must be in which row already done so that the action (or super action) of this series can be carried out ,
  7. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1–6, dadurch gekennzeichnet, dass zu Funktionen (Gruppe von Aktionen, die die gleiche Aufgabe lösen) eine Geschwistertabelle (vorzugsweise gemäß Tabelle C) angelegt wird, die alle verschiedenen Aktionen der Funktion als Geschwister aufführt. Device according to one of claims 1-6, characterized in that is applied to functions (group of actions to solve the same task) a sibling table (preferably in accordance with Table C) that lists all of the various actions of the function as siblings.
  8. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1–7, dadurch gekennzeichnet, dass auch Funktionen definiert werden können, die einem Teil-Menübaum im Menügraphen entsprechen und die z. Device according to one of claims 1-7, characterized in that also functions can be defined that correspond to a part of menu tree the menu graph and z. B. unterschiedliche Lösungen dergleichen Aufgabe entsprechen. B. different solutions like corresponding task.
  9. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1–8, dadurch gekennzeichnet, dass für die Analyse der Aktion des Schülers untersucht wird, ob eine augenblicklich ausgeführte Aktion des Schülers über einen Aktionspfad zu einer Aktion führen kann, die der Lehrer zur Lösung einer der Aufgaben der Lektion durchgeführt hat. Device according to one of claims 1-8, characterized in that is analyzed for the analysis of the action of the pupil, whether may result instantaneously executed action of the pupil on an action path to an action carried out the teacher to solve one of the objects of the lesson Has. Hierfür kann der Aktionsbaum in Tabellendarstellung (vorzugsweise gemäß For this purpose, the action tree can (in tabular representation preferably in accordance with 4 4 ) verwendet werden. ) be used.
  10. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1–9, dadurch gekennzeichnet, dass jede Zelle einer Tabelle oder eines Aktionsbaums eine Aktivität auslösen kann, wenn sie für die Analyse der Aktionen des Schülers verwendet wird und dass eine solche Zelle z. Device according to one of claims 1-9, characterized in that each cell of a table or a tree action can trigger an activity when it is used for the analysis of the actions of the student, and that such cell z. B. mit einem vorangestellten Ausrufezeichen gekennzeichnet ist As is indicated by an exclamation mark prepended
  11. Vorrichtung nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, dass eine solche Zelle über eine Verweis-Tabelle wiederum auf die Tabellen hinweist, in der die ausgelöste Aktivität beschrieben wird; Device according to claim 10, characterized in that such a cell again indicating a reference table on the tables in which the induced activity is described; solche Aktivitäten können z. such activities such can. B. sein: • Kommentare • Logische Verknüpfungen • Berechnungen • Darstellung von Bildern oder Videos • Rücksprünge in der Lektion • Hilfelektionen und anderes mehr his example: • Comments • Logical operations • Calculations • displaying images or videos • recesses in the lesson • Help tutorials and much more
  12. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1–11, dadurch gekennzeichnet, dass bei gesprochenen Kommentaren, die Entität des Programms, auf die sich der Kommentar bezieht, durch den Cursor gekennzeichnet wird – handelt es sich hierbei um eine Schaltfläche mit Farbänderung bei Aktivierung springt der Cursor in die Schaltfläche und löst hierdurch die Farbänderung aus – in allen anderen Fällen führt er unter der Fläche der Entität eine hin- und hergehende Bewegung zur Kennzeichnung aus Device according to one of claims 1-11, characterized in that at voiceover, the entity of the program, the comment applies, is indicated by the cursor - This is a button can be color change upon activation of the cursor jumps in the button and thereby solves the color change of - in all other cases it leads below the surface of the entity a reciprocating movement for the identification of
  13. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1–12, dadurch gekennzeichnet, dass die Vorführung der Lehreinheit durch den Lehrer – die Lektion – durch das Programmteil Recorder erfolgt, dass alle Aktionen des Lehrers (Mausbewegungen und -Tastendrücke und Tastatureingaben) zusammen mit seinen gesprochenen Kommentaren aufzeichnet, wobei eine Aktion immer eine Aktionsanweisung und ein Objekt – eine aktivierbare Einheit – enthält. Device according to one of claims 1-12, characterized in that the presentation of the training unit by the teacher - the lesson - by the part of the program recorder is made that all the actions of the teacher (mouse movements and -Tastendrücke and keyboard inputs) records along with his voice comments, where an action is always an action statement and an object - an activatable unit - contains.
  14. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass es für unterschiedliche Lernqualifikationen unterschiedliche Lehreinheiten mit unterschiedlicher Lehrgeschwindigkeit erzeugt werden. Device according to one of the preceding claims, characterized in that there are generated for different learning skills teaching different units with different teaching speed.
  15. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, wobei bei der Vorführung weitgehend eine Unterrichtung durch einen Lehrer dadurch simuliert wird, dass hierbei die Originaloberfläche des zu lehrenden Programms verwendet wird. Device according to one of the preceding claims, wherein a notification by a teacher is simulated by at the screening large extent that in this case the original surface of the teaching program is used.
  16. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Schüler bei der Wiederholung einen Weg einschlagen kann, der anderes ist als der vom Lehrer vorgeführte, solange seine Aktionen die in der Vorführung gestellten Aufgaben lösen. Device according to one of the preceding claims, characterized in that the student can take a course in the repeat, which is different than the pre-led by the teacher, as long as its actions solve the tasks in the screening.
  17. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass bei dieser Analyse ein Aktionsbaum, der alle möglichen Aktionen des Schülers enthält mit den Aktionen des Schülers verglichen wird. Device according to one of the preceding claims, characterized in that in this analysis, an action tree that includes all possible actions of the student is compared with the actions of the student.
  18. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass bei dieser Analyse Tabellen mit ihren Parametern, die alle möglichen Aktionen des Schülers beschreiben, mit den vom Schüler generierten Tabellen verglichen wird. Device according to one of the preceding claims, characterized in that this analysis table is compared with their parameters that describe all possible actions of the student with the generated from students tables.
  19. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass bei dieser Analyse ein Lösungsresultat – z. Device according to one of the preceding claims, characterized in that, in this analysis, a solution result - z. B. ein Text oder eine Graphik – mit dem vom Schüler erzeugten Resultat verglichen wird. As a text or a graphic - is compared to that produced by the student results.
  20. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass hierbei ein ‚Lektionsgraph' erzeugt wird, der jeden Kommentar, jeden Abschnitt und jede Aktion des Lehrers in geschriebener Form aufzeichnet, wobei ein Abschnitt ein autonomer Teil der Lehreinheit mit eigenem gespeichertem Startbildschirm ist. Device according to one of the preceding claims, characterized in that this one, lesson Graph 'is generated which records any comment, each section and each action of the teacher in written form, a portion being an autonomous part of the teaching unit with its own stored home screen.
  21. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass dieser Lektionsgraph durch die Tabelle eines Tabellenkalkulationsprogramms dargestellt wird. Device according to one of the preceding claims, characterized in that this lesson graph is illustrated by the table of a spreadsheet program.
  22. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass dieser Graph mit den Standardbefehlen des Tabellenkalkulationsprogramms editiert werden kann. Device according to one of the preceding claims, characterized in that this graph may be edited using the standard commands of the spreadsheet program.
  23. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass für eine interne Darstellung dieser Graph automatisch in eine Tabellenform umgewandelt werden kann, wobei zu jeder Aktion die Mutteraktion über ihr gespeichert wird. Device according to one of the preceding claims, characterized in that it can be automatically converted to a table format for an internal representation of this graph, the nut action is stored on her to each action.
  24. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass aus dem Lektionsgraphen – teilweise automatisch – der Lehreinheitengraph erzeugt wird, der – bei Vorliegen der Aktionsbaum-Analyse in einem Aktionsbaum alle möglichen Aktionen des Schülers und ihre Verzweigungen enthält. Device according to one of the preceding claims, characterized in that from the lesson graph - partially automatically - the teaching unit graph is generated - if the action tree analysis in an action tree contains all possible actions of the student and their branches.
  25. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass bei Vorliegen der Tabellenanalyse aus dem Lektionsgraphen – teilweise automatisch – der Satz von Tabellen generiert wird, der alle für die Analyse des Schülers notwendigen Informationen enthält. Device according to one of the preceding claims, characterized in that in the presence of the table analysis from the graph lesson - partially automatically - the set of tables is generated, which contains all the information necessary for the analysis of the pupil.
  26. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass auch dieser Graph – bei Vorliegen der Aktionsbaumsanalyse eine Tabelle eines Tabellenkalkulationsprogramms mit allen Aktionen, Objekten und deren Verzweigungen darstellt. Device according to one of the preceding claims, characterized in that this graph - if the action tree analysis is a table of a spreadsheet program with all actions, objects and their branches.
  27. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass diese Superaktionen wiederum in gleicher Weise in größeren Superaktionen zusammengefasst werden können. Device according to one of the preceding claims, characterized in that these Super actions can be combined in the same manner in larger Super actions again.
  28. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass neben dem Lehreinheitengraphen mit dem Aktionsbaum ein Menügraph mit dem Menüobjektbaum erzeugt wird, der alle Menüobjekte des zu lehrenden Programmsystems und alle Aktionen und Aktionspfade enthält, die Aufgaben lösen ohne mit Objekten zu arbeiten – z. Device according to one of the preceding claims, characterized in that in addition to the teaching unit graphs with the action tree a menu graph using the menu object tree is generated that contains all the menu items of the to teaching program system and all actions and action paths achieve the objects without working with objects - z. B. durch Eingabe von Tastenkombinationen. For example, by entering keystrokes.
  29. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass mit Hilfe dieses Menübaums Funktionen definiert werden können, die durch Aktionspfade in diesem Baum ausgeführt werden. Device according to one of the preceding claims, characterized in that functions may be defined using this menu tree, which are executed by action paths in this tree.
  30. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass für die Erweiterung des im Lektionsgraphen dargestellten Aktionspfades Fragmente des Pfades daraufhin untersucht werden, ob sie in gleicher Art in einem vollständigen Zweig einer Superaktion, eines Superobjektes oder des Menübaums vorkommen – in diesem Fall werden sie durch die Superaktion, das Superobjekt oder die dazugehörige Funktion ersetzt, so dass sie jetzt – statt der einen Lösung des Lektionsgraphen – auch alle weiteren Lösungen enthalten. Device according to one of the preceding claims, characterized in that fragments of the path are analyzed for the expansion of the action thread shown in the lesson graph to occur in the same kind in a complete arm of a Super action of a super object or the menu tree - in which case they are replaced by the Super action, the super object or the corresponding function, so that they are now - instead of a solution of the lesson graph - all further solutions contain.
  31. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Analyseprogramm bei Fehlern des Schülers einen Fehlerkommentar ausgibt, der – je nach Vorgabe des Schülers – gesprochen oder geschrieben sein kann. Device according to one of the preceding claims, characterized in that the analysis program outputs an error comment on errors of the student, which - may be spoken or written - depending on the setting of the pupil.
  32. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass dieser Kommentar zum Objekt oder zur Aktion oder zur Funktion gespeichert ist, das bei diesem Fehler ‚verletzt' wurde. Device according to one of the preceding claims, characterized in that this comment is stored to the object or action or the function, which was in this error, injured '.
  33. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Kommentar auch aus unspezifischen und für das Objekt, die Aktion oder die Funktion spezifischen Teilen bestehen kann, die hierfür zusammengesetzt werden. Device according to one of the preceding claims, characterized in that the comment may also consist of non-specific and for the object, the action or the function of specific parts, which are assembled for this purpose.
  34. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass für besondere Abschnitte der Lehreinheit Vertiefungen angeboten werden, die tiefer in den dargestellten Stoff eindringen. Device according to one of the preceding claims, characterized in that for particular portions of the teaching unit wells are offered, which penetrate deeper into the illustrated fabric.
  35. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass Strukturen, die der Schüler erzeugt hat, durch Strukturen des Lehrers ersetzt werden können, so dass alle ihre Positionen auf dem Bildschirm für eine weitere Behandlung als Objekte bekannt sind. Device, so that all of their positions on the screen for further treatment as objects are known according to any one of the preceding claims, characterized in that structures which the student has created, can be replaced by structures of the teacher.
  36. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Erkennung der vom Schüler aktivierten Objekte dadurch erfolgen kann, dass zu ihnen Verifikationspixel gespeichert sind, deren Position und Farbe mit denen der Objekte im Aktionsbaum oder Menübaum verglichen werden. Device according to one of the preceding claims, characterized in that the detection of activated by the student objects can take place by adding to them verification pixels are stored, are compared with those in the action tree or menu tree the position and color of the objects. Diese Verifikationspixel können von Hand festgelegt oder vom Programm auch automatisch generiert werden. This verification pixel can be set manually or automatically generated by the program.
  37. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass Eigenschaftssymbole, die vom Programm automatisch dargestellt werden (z. B. einen horizontalen oder vertikalen Verlauf) vom Programm erkannt werden und dazu verwendet werden, zu überprüfen, ob der Schüler diese Eigenschaft erreicht hat. Device according to one of the preceding claims, characterized in that characteristic symbols that are automatically displayed by the program (eg. For example, a horizontal or vertical course) are recognized by the program and are used to verify that the student has achieved this property.
  38. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass es weitere Objekttypen gibt mit anderen Erkennungsmechanismen – z. Device according to one of the preceding claims, characterized in that there are other types of objects with other detection mechanisms - z. B. Positionsobjekte, die über ihre Position auf dem Bildschirm erkannt werden. B. Position objects that are detected by their position on the screen.
  39. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Schüler vor Beginn der Lehre mit Hilfe eines Programmteils sein Lernziel festlegt, für das Zielprofil als Summe aller Wissensinhalte gespeichert ist, die das Erreichen dieses Ziels ermöglichen. Device according to one of the preceding claims, characterized in that the student determines before the start of administration with the aid of a program part to be learning target is stored for the destination profile as the sum of all the learning content that allow to achieve this objective.
  40. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass nach der Definition des Lernziels ein Programmteil das aktuelle Kenntnisprofil des Schülers ermittelt und hierdurch das Lückenprofil als Differenz des Lernzielprofils und des aktuellen Kenntnisprofils bildet. Device according to one of the preceding claims, characterized in that, after the definition of the learning objective a part of the program determines the current knowledge of the student profile, and thereby forms the gap profile as a difference of the learning target profile and the current knowledge profile.
  41. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass für jede Lehreinheit ein Lehreinheitenprofil gespeichert ist, das die Lehrinhalte der Lehreinheit enthält. Device according to one of the preceding claims, characterized in that for each teaching unit is a teaching unit profile is stored, which contains the content of teaching the teaching unit.
  42. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass nach Abschluss jeder Lehreinheit das Kenntnisprofil des Schülers aktualisiert wird. Device according to one of the preceding claims, characterized in that, after completion of each teaching unit the knowledge of the student profile is updated.
  43. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass aufgrund des aktuellen Kenntnisprofil und des Zielprofil des Schülers, diejenige Lehreinheit als nächste bestimmt wird die sein Lückenprofil am besten schließt und seinem Lerngeschwindigkeits-Profil am besten angepasst ist. Device according to one of the preceding claims, characterized in that the gap profile to be best closes due to the current knowledge profile and the target profile of the student, that the teaching unit is determined as the next and is best adapted to his learning speed profile.
  44. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Schüler bei Schwierigkeiten bei der Vorführung eine Hilfe-Schaltfläche aktivieren oder eine Hilfetaste drücken kann, die ihm eine Wiederholung der letzten Aktion oder des letzten Abschnitts durch den Lehrer, eine Vertiefung des dargestellten Stoffs (wenn sie vorliegt) oder eine Veränderung der eingestellten Lehrgeschwindigkeit anbietet. Device according to one of the preceding claims, characterized in that the student select a help button in difficulties in the screening or may press a help button, the (him a repetition of the last action, or the last section of the teacher, a depression of the substance shown when present) or changing the set speed teaching offered.
  45. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Schüler auf Wunsch die Vorführung des Lehrers unterbrechen kann und eine sofortige Wiederholung des bis dahin gelehrten Stoffs beginnen kann. Device according to one of the preceding claims, characterized in that the student can interrupt request on the presentation of the teacher and can start an instant replay of previously learned material.
  46. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Schüler und der Lehrer jeder über seinen eignen Bildschirm verfügt und der Schüler jede einzelne Aktion des Lehrers wiederholt – wobei die beiden Bildschirme nebeneinander angeordnet sein können oder sich teilweise verdecken und jeweils für den Lehrer oder für den Schüler aktiviert werden. Device according to one of the preceding claims, characterized in that the students and the teacher has any on his own screen and the student repeated each and every action of the teacher - wherein the two screens can be arranged next to each other or partially cover and respectively for the teaching or be activated for the students.
  47. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass dem Schüler nach Abschluss der Wiederholungsphase angeboten wird, eine ähnliche Aufgabe mit den gleichen Lerninhalten ohne Vorführung durch den Lehrer zu lösen. Device according to one of the preceding claims, characterized in that the pupil is available after completion of the repetition period, to solve a similar problem with the same learning content without presentation by the teacher.
  48. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass bei Vorliegen einer unbekannten Programmoberfläche ein Programmteil ‚Crawler' die Bestimmung der Parameter der Programmoberfläche, der Menüobjekte und deren Fenster automatisch bestimmt. Device according to one of the preceding claims, characterized in that a program part, crawlers' determining the parameters of the program interface, the menu items and the window is automatically determined in the presence of an unknown program interface.
  49. Vorrichtung nach Anspruch 48, dadurch gekennzeichnet, dass dieses Programm über einen simulierten Cursor verfügt, der durch das Programmsystem beliebig auf der Oberfläche des Schülers bewegt werden kann. Device according to claim 48, characterized in that this program has a simulated cursor that can be moved through the program system as desired on the surface of the pupil.
  50. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 48–49, dadurch gekennzeichnet, dass das Programm Maustastendrücke und Tasteneingabe im Programm des Schülers aktivieren und deren Reaktionen durch Auswertung der Bildschirmoberfläche auswerten kann. Device can according to any one of claims 48-49, characterized in that the mouse button presses program and key input enable in the program the student and evaluate their response by evaluating the screen surface.
  51. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 48–50, dadurch gekennzeichnet, dass das Programm den Font des Lehrprogramms des Schülers durch Tastatureingaben darstellen und analysieren kann und daraus eine Zeichenerkennung von auf der Oberfläche des Schülers dargestellten Zeichenfolgen durchführen kann. Device according to one of claims 48-50, characterized in that the program may represent the font of the teaching program of the pupil by keyboard input and analyze a character recognition on the surface of the student can perform therefrom strings shown.
  52. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 48–51, dadurch gekennzeichnet, dass die erkannten Zeichenfolgen nach gespeicherten Vorgaben standardisiert werden können so dass Mehrdeutigkeiten, die das Lehrprogramm für Zeichenfolgen erlaubt, beseitigt werden können. Device according to one of claims 48-51, characterized in that the recognized character strings can be standardized according to stored instructions so that ambiguities, which allows for the teaching program strings can be eliminated.
  53. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Schüler einen Lernmodus wählen kann, der alle seine Fehler über das Internet zurück an den Entwickler der Einheit sendet. Device according to one of the preceding claims, characterized in that the student can select a learning mode that sends all of its error over the Internet back to the developer unit.
  54. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Testen von Lehreinheiten von Personen durchgeführt wird, die über eine ähnliche Lerngeschwindigkeit und ein ähnliches Kenntnisprofil wie der zu erwartende Nutzer haben. Device according to one of the preceding claims, characterized in that the testing of units teaching is performed by persons who have a similar learning speed and a similar knowledge profile as the user expected.
  55. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Testvorgang dieser Tester ein Testprotokoll erzeugt, das alle seine Aktionen aufzeichnet und ihm erlaubt, Schwierigkeiten beim Testen zu protokollieren und dass dieses Testprotokoll an die Entwickler der Einheit weitergeleitet wird. Device according to one of the preceding claims, characterized in that the test process of this tester generates a test protocol that records all its actions and allows him to monitor problems during testing, and that this testing protocol is forwarded to the developer unit.
  56. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass zu den einzelnen Aktionen gespeichert werden kann, welche vorheri gen Aktion oder Aktionen abgeschlossen sein muss bevor diese neue Aktion gestartet werden darf und dass bei Verletzung dieser Bedingung ein entsprechender Fehlerkommentar ausgegeben wird. Device according to one of the preceding claims, characterized in that it can be stored for the individual actions that must be completed vorheri gen action or actions before this new action must be started, and that output a corresponding error comment in violation of this condition.
  57. Vorrichtung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass zu den einzelnen Funktionen der Tabellen gespeichert werden kann, welche vorherige Aktion oder Aktionen abgeschlossen sein muss, bevor diese neue Funktion gestartet werden darf und dass bei Verletzung dieser Bedingung ein entsprechender Fehlerkommentar ausgegeben wird. Device according to one of the preceding claims, characterized in that the individual functions of the tables can be stored, which must be completed prior action or actions before this new function may be started and that output a corresponding error comment in violation of this condition.
  58. Verfahren zum elektronischen Generieren von Lehrprogrammen, die aus mehreren einzelnen Lehreinheiten zusammengesetzt sind, welche einzeln von einem Schüler durchgeführt werden, wobei jede Lehreinheit umfasst (a) eine Vorführphase, in der ein von einem Schüler nachzumachender Lehrstoff vorgeführt wird und (b) eine Wiederholungsphase, in der der von einem Schüler nachgemachte Lehrstoff erfasst wird, dadurch gekennzeichnet, dass jede Aktion des Schülers bei der Wiederholung durch ein Analyseprogramm kontrolliert wird. A method for electronically generating teaching programs which are composed of several individual course units which are individually performed by a student, wherein each teaching unit comprises (a) a Vorführphase in which a nachzumachender by a student teaching material is presented, and (b) a repeat phase, in which the imitation of a student teaching material is detected, characterized in that each action of the pupil is controlled by an analysis program in the repetition.
  59. Verfahren nach Anspruch 58, dadurch gekennzeichnet, dass bei dieser Analyse eine verdichtete Lektionstabelle (vorzugsweise gemäß Tabelle A) mit den für die Lektion einzusetzenden Aktionen bzw. Superaktionen und ihren spezifischen Parametern verwendet wird. The method of claim 58, characterized in that, for this analysis a compacted lesson table (preferably in accordance with Table A) is used with the lesson be used for the actions or Super actions and their specific parameters.
  60. Verfahren nach einem der Ansprüche 58–59, dadurch gekennzeichnet, dass Aktionspfade und Aktionsbäume mit Verzweigungen zu Superaktionen mit Parametern zusammengefasst werden können, wobei der Aktionspfad und die Position der Parameter im Pfad oder Baum gespeichert werden. A method according to any one of claims 58-59, characterized in that action and action paths trees can be combined with branches to Super actions with parameters, whereby the action path, and the position of the parameter in the path or tree to be stored.
  61. Verfahren nach einem der Ansprüche 59–60, dadurch gekennzeichnet, dass die Superaktionen dieser Lektionstabelle auf eine Superaktionstabelle (vorzugsweise gemäß Tabelle B) zugreifen, in der wiederum die für die einzelnen Superaktionen verwendeten Aktionen und Superaktionen mit ihren generischen Parametern dargestellt werden. A method according to any one of claims 59-60, characterized in that the super actions of this lesson table for a Super action table (preferably in accordance with Table B) access, in turn, the actions and Super actions used for each Super actions are shown with their generic parameters in the.
  62. Verfahren nach einem der Ansprüche 59–61, dadurch gekennzeichnet, dass in der Lektions- wie auch der Superaktionstabelle Aktionen oder Superaktionen, die wahlweise durchgeführt werden können, über eine nummerierte Or-Anweisung gekennzeichnet sind. A method according to any one of claims 59-61, characterized in that, characterized by a numbered Or statement in the Lesson as well as the Super action table actions or Super actions that can be selectively performed.
  63. Verfahren nach einem der Ansprüche 59–62, dadurch gekennzeichnet, dass für jede Aktion oder Superaktion eine Zelle ‚ifdn' existiert, die angibt, welche Aktion in welcher Reihe bereits durchgeführt sein muss, damit die Aktion (oder Superaktion) dieser Reihe ausgeführt werden kann. A method according to any one of claims 59-62, characterized in that for each action or Super action a cell ifdn 'exists, which indicates what action must be in which row already done so that the action (or super action) of this series can be carried out ,
  64. Verfahren nach einem der Ansprüche 58–63, dadurch gekennzeichnet, dass zu Funktionen (Gruppe von Aktionen, die die gleiche Aufgabe lösen) eine Geschwistertabelle (vorzugsweise gemäß Tabelle C) angelegt wird, die alle verschiedenen Aktionen der Funktion als Geschwister aufführt. A method according to any one of claims 58-63, characterized in that is applied to functions (group of actions to solve the same task) a sibling table (preferably in accordance with Table C) that lists all of the various actions of the function as siblings.
  65. Verfahren nach einem der Ansprüche 58–64, dadurch gekennzeichnet, dass auch Funktionen definiert werden können, die einem Teil-Menübaum im Menügraphen entsprechen und die z. A method according to any one of claims 58-64, characterized in that functions may be defined corresponding to a part of menu tree the menu graph and z. B. unterschiedliche Lösungen dergleichen Aufgabe entsprechen. B. different solutions like corresponding task.
  66. Verfahren nach einem der Ansprüche 58–65, dadurch gekennzeichnet, dass für die Analyse der Aktion des Schülers untersucht wird, ob eine augenblicklich ausgeführte Aktion des Schülers über einen Aktionspfad zu einer Aktion führen kann, die der Lehrer zur Lösung einer der Aufgaben der Lektion durchgeführt hat. A method according to any one of claims 58-65, characterized in that is analyzed for the analysis of the action of the pupil, whether may result instantaneously executed action of the pupil on an action path to an action carried out the teacher to solve one of the objects of the lesson Has. Hierfür kann der Aktionsbaum in Tabellendarstellung (vorzugsweise gemäß For this purpose, the action tree can (in tabular representation preferably in accordance with 4 4 ) verwendet werden. ) be used.
  67. Verfahren nach einem der Ansprüche 58–66, dadurch gekennzeichnet, dass jede Zelle einer Tabelle oder eines Aktionsbaums eine Aktivität auslösen kann, wenn sie für die Analyse der Aktionen des Schülers verwendet wird und dass eine solche Zelle z. A method according to any one of claims 58-66, characterized in that each cell of a table or a tree action can trigger an activity when it is used for the analysis of the actions of the student, and that such cell z. B. mit einem vorangestellten Ausrufezeichen gekennzeichnet ist. As is indicated by a prefix exclamation mark.
  68. Verfahren nach Anspruch 67, dadurch gekennzeichnet, dass eine solche Zelle über eine Verweis-Tabelle wiederum auf die Tabellen hinweist, in der die ausgelöste Aktivität beschrieben wird; A method according to claim 67, characterized in that such a cell again indicating a reference table on the tables in which the induced activity is described; solche Aktivitäten können z. such activities such can. B. sein: • Kommentare • Logische Verknüpfungen • Berechnungen • Darstellung von Bildern oder Videos • Rücksprünge in der Lektion • Hilfelektionen und anderes mehr his example: • Comments • Logical operations • Calculations • displaying images or videos • recesses in the lesson • Help tutorials and much more
  69. Verfahren nach einem der Ansprüche 58–68, dadurch gekennzeichnet, dass bei gesprochenen Kommentaren, die Entität des Programms, auf die sich der Kom mentar bezieht, durch den Cursor gekennzeichnet wird – handelt es sich hierbei um eine Schaltfläche mit Farbänderung bei Aktivierung springt der Cursor in die Schaltfläche und löst hierdurch die Farbänderung aus – in allen anderen Fällen führt er unter der Fläche der Entität eine hin- und hergehende Bewegung zur Kennzeichnung aus. A method according to any one of claims 58-68, characterized in that, in voiceover, the entity of the program, to which the commentary Kom relates, is characterized by the cursor - This is a button can be color change upon activation of the cursor jumps thus the color change to occur in the button and - in all other cases it leads below the surface of the entity a reciprocating movement for the identification of.
  70. Verfahren nach einem der Ansprüche 58–69, dadurch gekennzeichnet, dass die Vorführung der Lehreinheit durch den Lehrer – die Lektion – durch das Programmteil Recorder erfolgt, das alle Aktionen des Lehrers (Mausbewegungen und -Tastendrücke und Tastatureingaben) zusammen mit seinen gesprochenen Kommentaren aufzeichnet, wobei eine Aktion immer eine Aktionsanweisung und ein Objekt – eine aktivierbare Einheit – enthält. A method according to any one of claims 58-69, characterized in that the presentation of the training unit by the teacher - the lesson - by the part of the program recorder is carried out, which records all actions of the teacher (mouse movements and -Tastendrücke and keyboard input), along with his voice comments, where an action is always an action statement and an object - an activatable unit - contains.
  71. Verfahren nach einem der Ansprüche 58–70, dadurch gekennzeichnet, dass der Schritt oder die Schritte gemäß einem oder mehreren der Ansprüche 14–57 durchgeführt wird bzw. werden. A method according to any one of claims 58-70, characterized in that the step is performed or the steps according to one or more of claims 14-57 or be.
  72. Computerprogrammprodukt mit einem Computerprogramm, das Softwaremittel zur Durchführung eines Verfahrens gemäß einem der Ansprüche 58–71 aufweist, wenn das Computerprogramm in einem Automatisierungssystem ausgeführt wird. Computer program product having a computer program comprising software means for carrying out a method according to any one of claims 58-71, when said computer program is executed on an automation system.
  73. Datenverarbeitungsanlage zum Generieren von Lehrprogrammen, enthaltend ein Programm, das die Schritte gemäß einem der Ansprüche 58–71 anweist. Data processing system for generating teaching programs, including a program that directs the steps of any of claims 58-71.
DE200910023624 2009-05-28 2009-05-28 Device for generating teaching programs, has multiple individual teaching units, which are carried out individually by student and basic construction of teaching unit Withdrawn DE102009023624A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200910023624 DE102009023624A1 (en) 2009-05-28 2009-05-28 Device for generating teaching programs, has multiple individual teaching units, which are carried out individually by student and basic construction of teaching unit

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200910023624 DE102009023624A1 (en) 2009-05-28 2009-05-28 Device for generating teaching programs, has multiple individual teaching units, which are carried out individually by student and basic construction of teaching unit
US12/787,701 US20110033834A1 (en) 2007-12-28 2010-05-26 Eteacher - electronic teacher for conveying complex content for learning

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102009023624A1 true DE102009023624A1 (en) 2010-12-16

Family

ID=43069668

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200910023624 Withdrawn DE102009023624A1 (en) 2009-05-28 2009-05-28 Device for generating teaching programs, has multiple individual teaching units, which are carried out individually by student and basic construction of teaching unit

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102009023624A1 (en)

Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0934581B1 (en) 1996-09-25 2002-12-04 Sylvan Learning Systems, Inc. Automated testing and electronic instructional delivery and student management system

Patent Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0934581B1 (en) 1996-09-25 2002-12-04 Sylvan Learning Systems, Inc. Automated testing and electronic instructional delivery and student management system

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE69838257T2 (en) A method for expanding the hypertext markup language (html) for supporting enterprise application data binding
Virkkunen The change laboratory: A tool for collaborative development of work and education
Spivey Transforming texts: Constructive processes in reading and writing
DE60121832T2 (en) Electronic checklist system for aircraft with hyperlinks
DE3838937C2 (en)
EP0017739B1 (en) Text processor with a display device
DE69735922T2 (en) System and method for flexibly displaying operations
DE3638192C2 (en)
DE69634459T2 (en) Method and arrangement for comparing structured documents
DE4022384C2 (en) A method for displaying the outlines of the frame of a predetermined image sequence
DE69721424T2 (en) Apparatus and method for edit a graphical user interface
DE69826659T2 (en) Cheap, easy to apply software for an automatic test system
DE3629104C2 (en)
DE69631947T2 (en) Positioning an input pointer
DE3134946C2 (en)
DE69629120T2 (en) reading Help
EP0653078B1 (en) Method and process control system for controlling, monitoring and regulating in particular complex industrial processes, such as for example in a nuclear power station
DE10351351B4 (en) Method and system for dynamically generating user interfaces
DE10353846A1 (en) A process for the preparation of certain for the performance of medical or surgical devices
DE3117207C2 (en)
Schubring Pure and applied mathematics in divergent institutional settings in Germany: The role and impact of Felix Klein
DE112008000527T5 (en) Method and system for generating a control system user interface
EP1221638A2 (en) Automation system
DE19709968A1 (en) Machine translating document from first to second language
DE3930581A1 (en) Work station for process control personnel - has display fields with windows accessed by mouse selection

Legal Events

Date Code Title Description
R082 Change of representative

Representative=s name: FRIEDRICH BAUMBACH, DE

Representative=s name: FRIEDRICH BAUMBACH, 13125 BERLIN, DE

R082 Change of representative

Representative=s name: BAUMBACH, FRIEDRICH, DIPL.-CHEM. DR.RER.NAT., DE

Effective date: 20120119

R081 Change of applicant/patentee

Owner name: ETEACHER GBR, DE

Free format text: FORMER OWNER: KRUMHAUER, PETER, PROF. DR.-ING., 14050 BERLIN, DE

Effective date: 20120119

R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee