DE102007061186A1 - Bending device, in particular for tubular components - Google Patents

Bending device, in particular for tubular components

Info

Publication number
DE102007061186A1
DE102007061186A1 DE200710061186 DE102007061186A DE102007061186A1 DE 102007061186 A1 DE102007061186 A1 DE 102007061186A1 DE 200710061186 DE200710061186 DE 200710061186 DE 102007061186 A DE102007061186 A DE 102007061186A DE 102007061186 A1 DE102007061186 A1 DE 102007061186A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
bending
cores
characterized
device according
slide
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE200710061186
Other languages
German (de)
Inventor
Manuel Burger
Original Assignee
Manuel Burger
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Manuel Burger filed Critical Manuel Burger
Priority to DE200710061186 priority Critical patent/DE102007061186A1/en
Publication of DE102007061186A1 publication Critical patent/DE102007061186A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B21MECHANICAL METAL-WORKING WITHOUT ESSENTIALLY REMOVING MATERIAL; PUNCHING METAL
    • B21DWORKING OR PROCESSING OF SHEET METAL OR METAL TUBES, RODS OR PROFILES WITHOUT ESSENTIALLY REMOVING MATERIAL; PUNCHING METAL
    • B21D7/00Bending rods, profiles, or tubes
    • B21D7/12Bending rods, profiles, or tubes with programme control

Abstract

Die Erfindung betrifft eine Biegevorrichtung, insbesondere für rohrförmige Bauteile, mit Biegekernen (30, 31) und gegenüber den Biegekernen (30, 31) bewegbaren Biegewerkzeugen (27), durch die ein zu biegendes Bauteil (36) an die Biegekerne (30, 31) angedrückt wird. The invention relates to a bending device, in particular for tubular components, with bending cores (30, 31) and against the bending cores (30, 31) movable bending tools (27) through which a to be bent component (36) to the bending cores (30, 31) is pressed. Zur Schaltung einer Biegevorrichtung, die trotz kompakter Bauweise eine hohe Flexibilität aufweist und die Herstellung auch komplex geformter Biegeteile ermöglicht, sind die Biegekerne (30, 31) an einem in einer ersten Achse verfahrbaren Biegeschlitten (2) und die Biegewerkzeuge (27) an mindestens zwei quer zum Biegeschlitten (2) in einer zweiten Achse verfahrbaren Querschlitten (3, 4) angeordnet. For switching a bending device which has a high flexibility despite a compact design and the manufacturing of even complex shaped bent parts enables the bending cores (30, 31) on a movable in a first axis bending slide (2) and the bending tools (27) on at least two in a second axis is movable transverse carriage (3, 4) transversely to the bending slide (2).

Description

  • Die Erfindung betrifft eine Biegevorrichtung, insbesondere für rohrförmige Bauteile, mit Biegekernen und gegenüber den Biegekernen bewegbaren Biegewerkzeugen, durch die ein zu biegendes Bauteil an die Biegekerne angedrückt wird. The invention relates to a bending device, in particular for tubular components, with bending cores and bending over the cores movable bending tools, is pressed by a component to be bent to the bending cores.
  • Derartige Biegeoperationen werden üblicherweise in CNC-gesteuerten Biegemaschinen durchgeführt, wobei in der Regel sämtliche Biegevorgänge nacheinander von einer Werkstückseite her erfolgen. Such bending operations are usually carried out in CNC-controlled bending machine, wherein all bending operations are generally carried out sequentially from a workpiece side. Aufgrund der mehrfachen Positionierung weisen solche Biegemaschinen jedoch den Nachteil größerer Toleranzen und langer Taktzeiten auf. However, due to the multiple positioning of such bending machines have the disadvantage of larger tolerances and long cycle times. Außerdem können sich bei der Bearbeitung mit derartigen Biegemaschinen weit ausladende, beim Biegen überschwingende Rohrpartien ergeben, was einen entsprechend großen Bauraum erfordert. In addition, arising, with such benders wide sweeping when bending over vibrating tube sections, which requires a correspondingly large amount of space when editing. Darüber hinaus können mit den bisher bekannten Biegemaschinen üblicherweise nur starre Kreisbögen gefahren oder nur Biegewinkel korrigiert werden, wodurch das Einsatzgebiet derartiger Biegemaschinen beschränkt ist. In addition, usually down or with the previously known bending machines only rigid arcs only bending angle are corrected, making the application of such bending machines is limited.
  • Aufgabe der Erfindung ist es, eine Biegevorrichtung zu schaffen, die trotz kompakter Bauweise eine hohe Flexibilität aufweist und die formgenaue Herstellung auch komplex geformter Biegeteile in einer Aufspannung ermöglicht. The object of the invention is to provide a bending device which has a high flexibility despite its compact design and the dimensionally accurate production also allows complex-shaped bent parts in a single setup.
  • Diese Aufgabe wird durch eine Biegevorrichtung mit den Merkmalen des Anspruchs 1 gelöst. This object is achieved by a bending device having the features of claim 1.
  • Bei der erfindungsgemäßen Biegevorrichtung sind die Biegekerne an einem in einer ersten Achse verfahrbaren Biegeschlitten und die Biegewerkzeuge an mindestens zwei quer zum Biegeschlitten in einer zweiten Achse verfahren Querschlitten angeordnet. In the inventive bending device, the bending cores on a movable bending slides in a first axis and the bending tools are at least two transversely to the bending slide in a second axis transverse slide disposed procedure. Über die zwei getrennt steuerbaren und vorzugsweise frei programmierbaren Verfahrachsen lassen sich auch komplexere Biegekonturen auf besonders Platz sparende Weise in einer Aufspannung herstellen. Over the two controllable separately and preferably programmable linear tracks complex bending contours also can be manufactured saving manner in one setting in a particularly space. Die beiden Querschlitten mit den daran angeordneten Biegewerkzeugen ermöglichen eine Bearbeitung von mehreren Seiten, wobei vor allem symmetrische Teile mit großer Formgenauigkeit schnell und einfach herstellbar sind. The two cross slide with the attached thereto bending tools enable processing of a plurality of sides, especially symmetrical parts with high dimensional accuracy are quick and easy to manufacture. Die Bewegungen der Biegewerkzeuge und die Bewegung des Biegeschlittens können auf interpolierenden Achsen erfolgen, so dass sich in Bezug auf die am Biegeschlitten angeordneten Biegekerne beliebig programmierbare Biegebewegungen ergeben. The movements of the bending tools and the bending movement of the carriage can be made to be interpolated axes so that arise in relation to the bending slides arranged on the bending cores arbitrarily programmable bending movements. Dadurch sind neben U-förmigen Bauteilen, wie z. Characterized in addition to the U-shaped components such. B. Kopfstützen, Sitzverstellhebeln oder Sitzrahmen auch weitere komplex geformte Bauteile selbst mit mehreren Abwinklungen, Knicken oder sogar Prägungen äußerst schnell und formgenau herstellbar. B. headrests, seat-adjustment levers or seat frame also more complex shaped components themselves with several bends, wrinkles, or even embossed extremely fast and dimensionally accurate manufacture. Die zu biegenden Bauteile werden in der Regel mittig auf dem Biegeschlitten geklemmt und dann gegen zwei quer zum diesem verfahrbare Biegerollen oder andere Biegewerkzeuge bewegt. The components to be bent are clamped in the control center on the bending slide, and then against two transverse to this movable bending rollers or other bending tools moved. Die Biegerollen werden entlang der Biegekernkontur verfahren und somit das Bauteil an die Biegekontur angepresst. The bending rollers are moved along the bending core contour and thus pressed against the component to the bending contour.
  • Zweckmäßige Weiterbildungen und vorteilhafte Ausführungsformen der Erfindung sind Gegenstand der Unteransprüche. Advantageous developments and advantageous embodiments of the invention are subject of the subclaims.
  • In einer besonders zweckmäßigen Ausgestaltung ist der Biegeschlitten auf einer Konsole verschiebbar geführt und durch einen ersten Stellantrieb gesteuert verfahrbar. In a particularly expedient embodiment of the bending slide is guided displaceably on a bracket and controlled by a first actuator movable. Der erste Stellantrieb kann z. The first actuator z can. B. als Spindel-Mutter-Antrieb mit einem ersten Stellmotor, einer Gewindespindel und einer zugehörigen Spindelmutter ausgeführt sein. be designed as a spindle-nut drive with a first servo motor, a threaded spindle and an associated spindle nut example. Der Biegeschlitten kann aber auch durch einen anderen geeigneten Stellantrieb verfahren werden. but the bending carriage can also be moved by any other suitable actuator.
  • Die Querschlitten sind zweckmäßigerweise auf einem quer zur Verfahrachse des Biegeschlittens angeordneten Querträger verschiebbar geführt und können durch einen z. The transverse carriage are expediently guided on a traverse axis disposed transversely to the bending slide by a cross-member and can eg. B. als Zahnstangenantrieb ausgeführten zweiten Stellantrieb gesteuert verfahren werden. B. second actuator is designed as a rack drive be moved controlled.
  • In einer weiteren vorteilhaften Ausführung enthält der Biegeschlitten quer zu seiner Verfahrachse bewegbare Trägerplatten, auf denen die Biegekerne angebracht sind. In a further advantageous embodiment of the bending slides transversely to its traversing includes movable support plates on which the bending cores are mounted. Die Trägerplatten mit den daran abgebrachten Biegekernen sind einfach austauschbar, so dass die Biegevorrichtung bei Bedarf schnell und einfach umgerüstet werden kann. The carrier plates with the abgebrachten mind bending cores are easily replaceable, so that the bending device if required can easily be converted quickly and easily.
  • An dem Biegeschlitten können feste und/oder bewegliche Biegekerne oder auch Rückhalter und weitere Hilfsbiegewerkzeuge angeordnet sein. fixed and / or moving bending cores or retainer and further auxiliary bending tools can be arranged on the bending slide. Setzt sich die Gesamtform des Biegeteils z. the overall shape of the bent part z sits. B. aus mehreren Kreissegmenten zusammen und sollen alle individuell überbogen werden, können nach dem Fertigbiegen eines Kreissegments die jeweils nächsten Biegekerne vertikal eingefahren werden. B. a plurality of circular segments together and are to be bent individually all, each next bending cores can be retracted vertically after the final bending of a circular segment. Sollen konkave Formen am Bauteil erzeugt werden, können ebenfalls Biegekerne, Rückhalter oder Hilfsbiegerollen von unten eingefahren werden. Concave shapes are to be produced on the component, bending cores retainer or auxiliary bending rollers may also be retracted from the bottom. Die Biegekerne, Rückhalteelemente oder Hilfsbiegerollen können vertikal anheb- und absenkbar aber auch z. The bending cores, retaining elements or auxiliary bending rolls can vertically liftable and lowerable but also such. B. drehbar an dem Biegeschlitten angeordnet sein. For example, be rotatably arranged on the bending slide.
  • Dem Biegeschlitten ist zweckmäßigerweise eine Klemmeinrichtung zugeordnet, die vorzugsweise aus einem Klemmschlitten mit mindestens einem daran befestigten Klemmstück besteht. The bending slides is expediently a clamping device is associated, which preferably consists of a clamping slide with at least an attached clamp. Der Klemmschlitten wird in einer vorteilhaften Ausgestaltung durch einen am Biegeschlitten angeordneten dritten Stellantrieb verfahren. The clamping slide is moved in an advantageous embodiment by a third carriage disposed on the bending actuator. Durch diesen z. Through this example. B. als Kurvenscheibenantrieb ausgeführten dritten Stellantrieb können auch die Trägerplatten auseinander- bzw. zusammengefahren werden. B. designed as a cam drive third actuator can also apart the support plates or moved together. Die Bauteilklemmung und Verfahrbewegung der Trägerplatten zum Auseinander- bzw. Zusammenfahren der Biegekerne kann so durch einen gemeinsamen Antrieb bewerkstelligt werden. The Bauteilklemmung and traversing the support plates for disassembling and moving together of the bending cores can thus be accomplished by a common drive.
  • Weitere Besonderheiten und Vorzüge der Erfindung ergeben sich aus der folgenden Beschreibung eines bevorzugten Ausführungsbeispiels anhand der Zeichnung. Other features and advantages of the invention will become apparent from the following description of a preferred embodiment with reference to the drawing. Es zeigen: Show it:
  • 1 1 eine erfindungsgemäße Biegevorrichtung in einer ersten Perspektive; a bending device according to the invention in a first perspective;
  • 2 2 die Biegevorrichtung von the bending device of 1 1 in einer zweiten Perspektive und in a second perspective, and
  • 3 3 die Biegevorrichtung von the bending device of 1 1 in einer geschnittenen Seitenansicht. in a sectional side view.
  • Die in den In the 1 1 bis to 3 3 in unterschiedlichen Ansichten dargestellte Biegevorrichtung enthält einen auf einer Konsole containing different views of the bending device shown one on a console 1 1 in einer ersten Achse verschiebbaren Biegeschlitten in a first axis movable bending slides 2 2 und zwei quer zum Biegeschlitten and two transversely to the bending slide 2 2 bewegbare Querschlitten movable cross slide 3 3 , . 4 4 , die an der Konsole That on the console 1 1 in einer zur ersten Achse senkrechten zweiten Achse verschiebbar geführt sind. are displaceably guided in a direction perpendicular to the first axis the second axis. Die Konsole the console 1 1 besteht bei der gezeigten Ausführung aus zwei zueinander parallelen Seitenteilen consists in the embodiment shown consists of two mutually parallel side parts 5 5 und and 6 6 , die durch Querstücke , By cross pieces 7 7 und and 8 8th miteinander verbunden sind. are connected together. Über jeweils eine horizontale Führungsschiene Via a respective horizontal guide rail 9 9 bzw. or. 10 10 auf den beiden Seitenteilen on the two side parts 5 5 und and 6 6 und entsprechende Führungsschuhe and corresponding guide shoes 11 11 ist der Biegeschlitten is the bending slides 2 2 in der ersten Achse horizontal verschiebbar auf der Konsole in the first axis horizontally displaceable on the console 1 1 geführt. guided. Auf den beiden Führungsschienen On the two guide rails 9 9 und and 10 10 der Konsole the console 1 1 ist ferner ein in Furthermore, a in 2 2 erkennbarer Klemmschlitten recognizable clamping slides 12 12 mit einem Klemmstück with a clamping piece 13 13 zur Klemmung der zu biegenden Bauteile gegenüber dem Biegeschlitten for clamping the components to be bent over the bending slides 2 2 geführt. guided. Die Konsole the console 1 1 enthält ferner einen brückenartigen Überbau mit einem über den Seitenteilen further includes a bridge-like superstructure with an above the side parts 5 5 und and 6 6 angeordneten Querträger arranged crossmember 14 14 , auf dem die beiden Querschlitten On which the two cross slides 3 3 und and 4 4 über Führungsschienen on guide rails 15 15 und and 16 16 und dazugehörige Führungsschuhe and associated guide shoes 17 17 in der zur ersten Achse senkrechten zweiten Achse horizontal verschiebbar geführt sind. are guided in the direction perpendicular to the first axis the second axis displaced horizontally. Der Querträger The crossbeam 14 14 ist auf zwei an den Seitenteilen is on two on the side parts 5 5 und and 6 6 seitlich befestigten Stützen attached to the side supports 18 18 und and 19 19 abgestützt. supported.
  • Zur Verschiebung des Biegeschlittens For the displacement of the bending carriage 2 2 ist beim gezeigten Ausführungsbeispiel gemäß der is in the shown embodiment according to the 1 1 bis to 3 3 ein erster Stellantrieb mit einer durch einen Motor a first actuator having a by a motor 20 20 angetriebenen Gewindespindel driven threaded spindle 21 21 und eine am Trägerschlitten and one in the carriage 2 2 festgelegte Spindelmutter fixed spindle nut 22 22 vorgesehen. intended. Anstelle des Spindel-Mutter-Antriebes können aber auch andere Linearantriebe zur Verschiebung des Trägerschlittens Instead of the spindle-drive but may also include other linear drives for displacement of the carriage 2 2 zum Einsatz gelangen. are used. Die Verschiebung der beiden Querschlitten The displacement of the cross slide 3 3 und and 4 4 erfolgt über einen als Zahnstangenantrieb mit gesonderten Stellmotoren takes place via a rack drive with a separate control motors 23 23 und and 24 24 und nicht dargestellten Zahnstangen ausgeführten zweiten Stellantrieb. and second actuator unexecuted racks shown. Auch hier können andere geeignete Stellantriebe zur Verschiebung der Querschlitten Here, too, other suitable actuators for displacing the transverse carriage 3 3 und and 4 4 verwendet werden. be used. An den beiden Querschlitten At the two cross slides 3 3 und and 4 4 sind auswechselbare Biegewerkzeugträger are interchangeable bending tool carrier 25 25 und and 26 26 mit hier als Biegerollen ausgebildeten, in with here designed as a bending rollers, in 2 2 erkennbaren Biegewerkzeugen recognizable bending tools 27 27 montiert. assembled.
  • Wie aus den As seen from the 1 1 und and 2 2 hervorgeht, sind auf dem Biegeschlitten stating are on the bending slides 2 2 zwei quer zu dessen Verschieberichtung (erste Achse) in Richtung der Bewegungsachse der Querschlitten two transversely to its displacement direction (first axis) in the direction of the axis of movement of the cross slide 3 3 und and 4 4 (zweite Achse) bewegbare Trägerplatten (Second axis) movable carrier plates 28 28 und and 29 29 verschiebbar geführt. displaceably guided. In In 2 2 ist besonders gut erkennbar, dass auf den beiden Trägerplatten is particularly well seen that the two carrier plates 28 28 und and 29 29 feste und bewegliche Biegekerne fixed and movable bending cores 30 30 und and 31 31 angeordnet sind. are arranged. Bei dem in der Zeichnung dargestellten Ausführungsbeispiel weisen die beiden festen Biegekerne In the illustrated embodiment in the drawing, the two fixed bender cores 30 30 eine im Wesentlichen halbrunde Form auf und die beweglichen Biegekerne a substantially semi-circular shape, and bending the movable cores 31 31 sind anheb- und absenkbar in den Trägerplatten are liftable and lowered into the carrier plates 28 28 bzw. or. 29 29 angeordnet. arranged.
  • In In 3 3 ist erkennbar, dass der Klemmschlitten it can be seen that the clamping carriage 12 12 mit dem daran befestigten Klemmstück with the attached clamp 13 13 durch einen am Biegeschlitten by the bending slides 2 2 angeordneten dritten Stellantrieb relativ zum Trägerschlitten arranged third actuator relative to the support carriage 2 2 verfahrbar ist. is movable. Der dritte Stellantrieb besteht aus einem am Biegeschlitten The third actuator consists of a carriage on the bending 2 2 befestigten Stellmotor fortified servomotor 32 32 mit einer im Biegeschlitten having a bending slides 2 2 drehbar gelagerten vertikalen Antriebswelle rotatably mounted vertical drive shaft 33 33 , auf der eine erste Kurvenscheibe , On which a first cam 34 34 verdrehfest angebracht ist. rotationally mounted. Die erste Kurvenscheibe The first cam 34 34 ist über entsprechende Kurvennocken is via corresponding cam curve 35 35 so mit dem Klemmschlitten so with the clamping carriage 12 12 verbunden, dass dieser durch Drehung der ersten Kurvenscheibe connected to the latter by rotation of the first cam 34 34 entweder gegen den Biegeschlitten either against the bending slides 2 2 verfahrbar ist, um ein zu biegendes Bauteil can be moved to a member to be bent 36 36 zwischen dem Klemmstück between the clamping piece 13 13 und den Biegekernen and the bending cores 30 30 zu spannen, oder von dem Biegeschlitten to tension, or by the bending slides 2 2 weg verfahren werden kann, um ein noch nicht gebogenes Bauteil can be moved away to a not yet bent component 36 36 zwischen das Klemmstück between the clamping piece 13 13 und die Biegekerne and the bending cores 30 30 einzulegen bzw. ein fertig gebogenes Bauteils insert or a ready-bent component 36 36 zu entnehmen. refer to.
  • Über den dritten Stellantrieb werden auch die beiden Trägerplatten Via the third actuator and the two carrier plates 28 28 und and 29 29 auseinander- bzw. zusammengefahren. apart or moved together. Hierzu ist auf der Antriebswelle For this purpose, on the drive shaft 33 33 eine zweite Kurvenscheibe a second cam 37 37 angebracht, die über Kurvennocken mounted on the cam curve 38 38 mit einem in Richtung der ersten Achse verschiebbaren Stellschieber with a slidable in the first axis direction adjusting slide 39 39 verbunden ist. connected is. Der Stellschieber The setting slide 39 39 ist mit keilförmigen Stellelementen with wedge-shaped adjusting elements 40 40 und einem nicht im Einzelnen dargestellten Rückstellmechanismus zwischen den beiden Trägerplatten and a return mechanism not shown in detail between the two carrier plates 28 28 und and 29 29 so verbunden, dass die beiden Trägerplatten connected so that the two carrier plates 28 28 und and 29 29 mir denen darauf angebrachten Biegekernen me which mounted thereon bending cores 30 30 und and 31 31 durch eine über die Kurvenscheibe by a via the cam disc 37 37 initiierte Verschiebung des Stellschiebers initiated movement of the adjusting bar 39 39 zwischen einer auseinander gefahrenen Biegestellung und einer zusammen gefahrenen Entnahmestellung verschiebbar sind. are displaceable between a moved-apart position and a moved-together bending removal position. Anstelle des hier erläuterten Kurvenscheibenantriebs können auch andere Stellantriebe für die Verschiebung des Klemmschlittens Other actuators can instead of explained here cam drive for the displacement of the clamping slide 12 12 und der beiden Trägerplatten and the two carrier plates 28 28 und and 29 29 zum Einsatz gelangen. are used.
  • Zur Herstellung eines z. For producing a z. B. U-förmigen Rohrbauteils wird das noch nicht gebogene rohrförmige Bauteil B. U-shaped tubular member, the tubular member is not bent 36 36 quer zur Verfahrachse des Biegeschlittens transverse to the traveling axis of the bending carriage 2 2 in die Biegevorrichtung eingelegt. inserted into the bending device. Dann werden die beiden Biegekerne Then the two bending cores 30 30 durch Auseinanderfahren der beiden Trägerplatten by moving apart of the two carrier plates 28 28 und and 29 29 mit Hilfe der durch den Stellmotor using by the servomotor 32 32 über die Antriebswelle via the drive shaft 33 33 angetriebenen ersten Kurvenscheibe driven first cam 34 34 auf den erforderlichen Abstand zur Erreichung der gewünschten Endkontur auseinander bewegt. moved to the required distance to achieve the desired final apart. Durch weitere Drehung der Antriebwelle By further rotation of the drive shaft 33 33 wird dann der Klemmschlitten is then the clamping carriage 12 12 mit dem daran befestigten Klemmstück with the attached clamp 13 13 gegen den Biegeschlitten against the bending slides 2 2 gezogen, so dass das Rohr pulled, so that the tube 36 36 in der Mitte zwischen dem Klemmstück in the middle between the clamping piece 13 13 und den vorderen Enden der festen Biegekerne and the front ends of the fixed bending cores 30 30 geklemmt wird. is clamped. Über den ersten Stellantrieb wird dann der Biegeschlitten is then the first actuator of the bending slides 2 2 gegen die hier als Biegrollen ausgeführten Biegewerkzeuge against here as a Biegrollen bending tools 27 27 verfahren, wobei Querschlitten method wherein cross slide 3 3 und and 4 4 über den zweiten Stellantrieb so bewegt werden, dass dich die Biegewerkzeuge be moved over the second actuator so that you, the bending tools 27 27 entlang der Biegekernkontur zunächst der festen Biegekerne along the bending core contour first of the fixed bending cores 30 30 verfahren werden. be moved. Da das Bauteil Since the component 36 36 aufgrund der Rückfederung gegenüber der gewünschten Kontur überbogen werden muss, sind die beweglichen Biegekerne has to be bent due to the resilience with respect to the desired contour, the movable bending cores 31 31 bei dem ersten Biegevorgang zunächst abgesenkt. in the first bending operation, first lowered. Erst wenn die erste Biegekontur erzeugt ist, werden die beweglichen Biegekerne Only when the first bending contour is generated, the movable bending cores are 31 31 angehoben und dienen als Widerlager bzw. Biegeform für die zweite Biegung. raised and serve as an abutment or bending shape for the second bend. Nach dem Biegevorgang werden über den dritten Stellantrieb die beiden Trägerplatten After bending be the third actuator, the two carrier plates 28 28 und and 29 29 wieder zusammengefahren und der Klemmschlitten brought together again and the clamping slides 12 12 von dem Biegeschlitten of the bending slides 2 2 weg verfahren, so dass das fertige Biegeteil entnommen werden kann. process away, so that the finished bent part can be removed.

Claims (11)

  1. Biegevorrichtung, insbesondere für rohrförmige Bauteile, mit Biegekernen ( Bending device, in particular for tubular components, (with bending cores 30 30 , . 31 31 ) und gegenüber den Biegekernen ( ) And (against the bending cores 30 30 , . 31 31 ) bewegbaren Biegewerkzeugen ( ) Movable bending tools ( 27 27 ), durch die ein zu biegendes Bauteil ( ), (Through which a component to be bent 36 36 ) an die Biegekerne ( ) (Against the bending cores 30 30 , . 31 31 ) angedrückt wird, dadurch gekennzeichnet , dass die Biegekerne ( ) Is pressed, characterized in that the bending cores ( 30 30 , . 31 31 ) an einem in einer ersten Achse verfahrbaren Biegeschlitten ( ) (On a movable bending slides in a first axis 2 2 ) und die Biegewerkzeuge ( ) And the bending tools ( 27 27 ) an mindestens zwei quer zum Biegeschlitten ( ) At at least two transversely (for bending slides 2 2 ) in einer zweiten Achse verfahrbaren Querschlitten ( ) (In a second axis transverse carriage movable 3 3 , . 4 4 ) angeordnet sind. ) Are arranged.
  2. Biegevorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der Biegeschlitten ( Bending device according to claim 1, characterized in that the bending slide ( 2 2 ) auf einer Konsole ( ) (On a console 1 1 ) verschiebbar geführt und durch einen ersten Stellantrieb ( ) And displaceably guided (by means of a first actuator 20 20 , . 21 21 , . 22 22 ) gesteuert verfahrbar ist. ) Is controlled traversable.
  3. Biegevorrichtung nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Querschlitten ( Bending device according to claim 1 or 2, characterized in that the transverse carriage ( 3 3 , . 4 4 ) auf einem quer zur Verfahrachse des Biegeschlittens ( ) On a transverse to the traveling axis of the bending slide ( 2 2 ) angeordneten Querträger ( ) Located crosspiece ( 14 14 ) verschiebbar geführt und durch einen zweiten Stellantrieb ( ) And displaceably guided (by a second actuator 23 23 , . 24 24 ) gesteuert verfahrbar sind. ) Are controlled movable.
  4. Biegevorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass der Biegeschlitten ( Bending device according to one of claims 1 to 3, characterized in that the bending slide ( 2 2 ) quer zu seiner Verfahrachse verfahrbare Trägerplatten ( ) Movable transversely to its traversing support plates ( 28 28 , . 29 29 ) enthält, auf denen die Biegekerne ( ) Includes, on which the bending cores ( 30 30 , . 31 31 ) angebracht sind. ) Are mounted.
  5. Biegevorrichtung nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass an den Trägerplatten ( Bending device according to claim 4, characterized in that (on the carrier plates 28 28 , . 29 29 ) des Biegeschlittens ( () Of the bending carriage 2 2 ) feste Biegekerne ( ) Fixed bending cores ( 30 30 ) und/oder bewegliche Biegekerne ( (), And / or moving bending cores 31 31 ) angeordnet sind. ) Are arranged.
  6. Biegevorrichtung nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass die beweglichen Biegekerne ( Bending device according to claim 5, characterized in that the moving bending cores ( 31 31 ) anheb- und absenkbar an den Trägerplatten ( ) Can be raised and lowered (on the carrier plates 28 28 , . 29 29 ) angeordnet sind. ) Are arranged.
  7. Biegevorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass dem Biegeschlitten ( Bending device according to one of claims 1 to 6, characterized in that the bending slide ( 2 2 ) eine Klemmeinrichtung ( ) A clamping device ( 12 12 , . 13 13 ) zur Klemmung des zu biegenden Bauteils ( ) (For clamping the component to be bent 36 36 ) zugeordnet ist. ) assigned.
  8. Biegevorrichtung nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass die Klemmeinrichtung ( Bending device according to claim 8, characterized in that the clamping device ( 12 12 , . 13 13 ) einen Klemmschlitten ( ) Has a clamping slide ( 12 12 ) mit mindestens einem daran angeordneten Klemmstück ( ) (With at least one clamping piece arranged thereon, 13 13 ) enthält. ) Contains.
  9. Biegevorrichtung nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass der Klemmschlitten ( Bending device according to claim 8, characterized in that the clamping carriage ( 12 12 ) durch einen am Biegeschlitten ( ) By a (at the bending slides 2 2 ) angeordneten dritten Stellantrieb ( ) Arranged third actuator ( 32 32 , . 33 33 ) relativ zum Biegeschlitten ( ) (Relative to the bending slide 2 2 ) verfahrbar ist. ) Is movable.
  10. Biegevorrichtung nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, dass die Trägerplatten ( Bending device according to claim 9, characterized in that the support plates ( 28 28 , . 29 29 ) durch den am Biegeschlitten ( ) By (the bending slides 2 2 ) angeordneten dritten Stellantrieb ( ) Arranged third actuator ( 32 32 , . 33 33 ) auseinander- bzw. zusammenfahrbar sind. ) Apart and are moved together.
  11. Biegevorrichtung nach Anspruch 9 oder 10, dadurch gekennzeichnet, dass der Stellantrieb ( Bending device according to claim 9 or 10, characterized in that the actuator ( 32 32 , . 33 33 ) als Kurvenscheibenantrieb mit Kurvenscheiben ( ) (As cam disc drive with cam discs 34 34 , . 37 37 ) und zugehörigen Kurvennocken ( ) And associated curve cam ( 35 35 , . 38 38 ) ausgebildet ist. ) is trained.
DE200710061186 2007-12-17 2007-12-17 Bending device, in particular for tubular components Withdrawn DE102007061186A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200710061186 DE102007061186A1 (en) 2007-12-17 2007-12-17 Bending device, in particular for tubular components

Applications Claiming Priority (4)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200710061186 DE102007061186A1 (en) 2007-12-17 2007-12-17 Bending device, in particular for tubular components
EP20080168963 EP2072159B1 (en) 2007-12-17 2008-11-12 Bending device, especially for tube-shaped components
ES08168963T ES2344135T3 (en) 2007-12-17 2008-11-12 Folding device, especially for tubular components.
DE200850000870 DE502008000870D1 (en) 2007-12-17 2008-11-12 Bending device, in particular for tubular components

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102007061186A1 true DE102007061186A1 (en) 2009-06-18

Family

ID=40513833

Family Applications (2)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200710061186 Withdrawn DE102007061186A1 (en) 2007-12-17 2007-12-17 Bending device, in particular for tubular components
DE200850000870 Active DE502008000870D1 (en) 2007-12-17 2008-11-12 Bending device, in particular for tubular components

Family Applications After (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200850000870 Active DE502008000870D1 (en) 2007-12-17 2008-11-12 Bending device, in particular for tubular components

Country Status (3)

Country Link
EP (1) EP2072159B1 (en)
DE (2) DE102007061186A1 (en)
ES (1) ES2344135T3 (en)

Families Citing this family (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102010020360B4 (en) * 2010-05-13 2016-06-16 AWS Schäfer Technologie GmbH Bending machine for left and right bends

Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1280553B (en) * 1961-06-13 1968-10-17 Heinrich Zenhaeusern Apparatus for the production of U-shaped bent tubes
DD119110A3 (en) * 1975-02-17 1976-04-12
DE4214205A1 (en) * 1992-04-30 1993-11-04 Happich Gmbh Gebr Installation for bending segments of profiled bars etc. - with additional bending station on tables movable in additional directions
US5551271A (en) * 1993-09-30 1996-09-03 L&H Threaded Rods Corporation U-bolt bending apparatus
JPH0919720A (en) * 1995-02-09 1997-01-21 Kyoshin Kogyo Kk Method for bending tube body and device therefor

Family Cites Families (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JPS6054229A (en) * 1983-08-31 1985-03-28 Hitachi Ltd Automatic pipe working system
IT8453880V0 (en) * 1984-10-02 1984-10-02 Mauro Meliga rolling machine for profiles and similar tubes
DE4041668A1 (en) * 1990-12-22 1992-07-02 Walter E Spaeth Hollow metal profile bending - has mandrel to fill the hollow interior on entry to the bending rollers
FR2747328B1 (en) * 1996-04-10 1998-06-19 Robolix Sa Machine bending or cambering a profile, and bending head for a machine such as
IT1308472B1 (en) * 1999-05-04 2001-12-17 Tauring S P A rolling machine for pipes, sections or similar

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1280553B (en) * 1961-06-13 1968-10-17 Heinrich Zenhaeusern Apparatus for the production of U-shaped bent tubes
DD119110A3 (en) * 1975-02-17 1976-04-12
DE4214205A1 (en) * 1992-04-30 1993-11-04 Happich Gmbh Gebr Installation for bending segments of profiled bars etc. - with additional bending station on tables movable in additional directions
US5551271A (en) * 1993-09-30 1996-09-03 L&H Threaded Rods Corporation U-bolt bending apparatus
JPH0919720A (en) * 1995-02-09 1997-01-21 Kyoshin Kogyo Kk Method for bending tube body and device therefor

Also Published As

Publication number Publication date
EP2072159B1 (en) 2010-06-30
ES2344135T3 (en) 2010-08-18
DE502008000870D1 (en) 2010-08-12
EP2072159A1 (en) 2009-06-24

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP1226887B1 (en) Machine for bending elongated articles like tubes, bars, profiles or metallic wires
DE3534428C2 (en)
AT400415B (en) A method for positioning a workpiece and manipulator device for a bending machine
DE3843593C2 (en)
DE19938855B4 (en) Apparatus for manufacturing a spring
DE2839978C2 (en)
DE19938905B4 (en) Apparatus for manufacturing a spring
EP0649688B1 (en) Dual head tube bender
EP0106056B1 (en) Device in particular for the loading and unloading of a sheet metalworking machine
DE19601887C2 (en) of the same hard drive and process for preparing
EP1591174B1 (en) Bending device for bar and tube-shaped workpieces
EP0672480A1 (en) Transportsystem
DE3327509C2 (en) Tube bending machine
DE10050919B4 (en) A method for bending metal pipes with a small diameter and apparatus therefor
EP0121077B2 (en) Pipe-bending machine
DE102004018309A1 (en) An apparatus for punching and welding or bonding workpieces
DE102004060766B4 (en) Bending device for pipes
DE3235646C2 (en)
EP0629456A1 (en) Method of making hollow products
AT500768A1 (en) processing device
CH679557A5 (en)
DE10303458A1 (en) Shaping method for thin metal sheet, involves finishing rough forming body to product shape using tool that moves three-dimensionally with mold punch as mold surface sandwiching sheet thickness while mold punch is kept under pushed state
DE3529160A1 (en) Form rolling apparatus
DE19720567C2 (en) A device for bending pipes
DE4010445C2 (en) Tube bending machine

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
R120 Application withdrawn or ip right abandoned

Effective date: 20111103