WO2020084030A1 - Sample analysis device and sampling element for a sample analysis device - Google Patents

Sample analysis device and sampling element for a sample analysis device Download PDF

Info

Publication number
WO2020084030A1
WO2020084030A1 PCT/EP2019/078968 EP2019078968W WO2020084030A1 WO 2020084030 A1 WO2020084030 A1 WO 2020084030A1 EP 2019078968 W EP2019078968 W EP 2019078968W WO 2020084030 A1 WO2020084030 A1 WO 2020084030A1
Authority
WO
WIPO (PCT)
Prior art keywords
removal
sample analysis
analysis
sample
air duct
Prior art date
Application number
PCT/EP2019/078968
Other languages
German (de)
French (fr)
Inventor
Verena Zimmermann
Original Assignee
Securetec Detektions-Systeme Ag
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE202018106075.9U priority Critical patent/DE202018106075U1/en
Priority to DE202018106075.9 priority
Application filed by Securetec Detektions-Systeme Ag filed Critical Securetec Detektions-Systeme Ag
Publication of WO2020084030A1 publication Critical patent/WO2020084030A1/en

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B5/00Measuring for diagnostic purposes; Identification of persons
    • A61B5/48Other medical applications
    • A61B5/4845Toxicology, e.g. by detection of alcohol, drug or toxic products
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B10/00Other methods or instruments for diagnosis, e.g. instruments for taking a cell sample, for biopsy, for vaccination diagnosis; Sex determination; Ovulation-period determination; Throat striking implements
    • A61B10/0045Devices for taking samples of body liquids
    • A61B10/0051Devices for taking samples of body liquids for taking saliva or sputum samples
    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
    • G01N33/00Investigating or analysing materials by specific methods not covered by groups G01N1/00 - G01N31/00
    • G01N33/48Biological material, e.g. blood, urine; Haemocytometers
    • G01N33/483Physical analysis of biological material
    • G01N33/487Physical analysis of biological material of liquid biological material
    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
    • G01N33/00Investigating or analysing materials by specific methods not covered by groups G01N1/00 - G01N31/00
    • G01N33/48Biological material, e.g. blood, urine; Haemocytometers
    • G01N33/483Physical analysis of biological material
    • G01N33/497Physical analysis of biological material of gaseous biological material, e.g. breath
    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
    • G01N33/00Investigating or analysing materials by specific methods not covered by groups G01N1/00 - G01N31/00
    • G01N33/48Biological material, e.g. blood, urine; Haemocytometers
    • G01N33/50Chemical analysis of biological material, e.g. blood, urine; Testing involving biospecific ligand binding methods; Immunological testing
    • G01N33/53Immunoassay; Biospecific binding assay; Materials therefor
    • G01N33/558Immunoassay; Biospecific binding assay; Materials therefor using diffusion or migration of antigen or antibody
    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
    • G01N33/00Investigating or analysing materials by specific methods not covered by groups G01N1/00 - G01N31/00
    • G01N33/48Biological material, e.g. blood, urine; Haemocytometers
    • G01N33/50Chemical analysis of biological material, e.g. blood, urine; Testing involving biospecific ligand binding methods; Immunological testing
    • G01N33/94Chemical analysis of biological material, e.g. blood, urine; Testing involving biospecific ligand binding methods; Immunological testing involving narcotics or drugs or pharmaceuticals, neurotransmitters or associated receptors
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B10/00Other methods or instruments for diagnosis, e.g. instruments for taking a cell sample, for biopsy, for vaccination diagnosis; Sex determination; Ovulation-period determination; Throat striking implements
    • A61B2010/0083Other methods or instruments for diagnosis, e.g. instruments for taking a cell sample, for biopsy, for vaccination diagnosis; Sex determination; Ovulation-period determination; Throat striking implements for taking gas samples
    • A61B2010/0087Breath samples
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B10/00Other methods or instruments for diagnosis, e.g. instruments for taking a cell sample, for biopsy, for vaccination diagnosis; Sex determination; Ovulation-period determination; Throat striking implements
    • A61B10/02Instruments for taking cell samples or for biopsy
    • A61B2010/0225Instruments for taking cell samples or for biopsy for taking multiple samples

Abstract

The present invention relates to a sample analysis device (10, 110) for analysing at least one human body fluid sample, in particular a saliva sample, said device comprising at least one base body (12, 112), at least one analysis element (14, 114) for the body fluid sample, at least one sampling element (18, 118) for the body fluid sample, and at least one air duct (24, 124) for the passage of human respiratory air, wherein: the base body (12, 112) has the analysis element (14, 114); in the assembled state, the sampling element (18, 118) is detachably fastened to the base body (12, 112) and forms at least one analysis contact area with the analysis element (14, 114) for the transfer of the body fluid sample to the analysis element (14, 114); the air duct (24, 124) is attached to the sampling element (18, 118); the sampling element (18, 118) also comprises at least one sampling area (36, 136) for the body fluid sample; the air duct (24, 124) comprises at least one open end for blowing in air; and the open end is located adjacent to the sampling area (36, 136). The invention also relates to a sampling element (18, 118).

Description

Probenanalyseeinrichtung sowie Entnahmeelement für eine  Sample analysis device and removal element for a
Probenanalzseeinrichtung  Sample analysis device
Die vorliegende Erfindung betrifft eine Probenanalyseeinrichtung zur Analyse wenigstens einer menschlichen Körperflüssigkeitsprobe sowie eine Entnahmeelement für eine derartige Probeanalyseneinrichtung. The present invention relates to a sample analysis device for analyzing at least one human body fluid sample and a sampling element for such a sample analysis device.
Aus dem Stand der Technik sind bereits Testsysteme für verbotene Substanzen, wie Drogentests, bekannt. Test systems for prohibited substances, such as drug tests, are already known from the prior art.
Derartige Drogentestsysteme sind beispielsweise aus der EP 2 564 196 B1 , der EP 2 637 021 A1 , der EP 2 823 309 B1 oder der EP 2 722 669 A1 bzw. der EP 2 909 633 A1 bekannt. Bei diesen Systemen werden insbesondere Speichelproben mit entsprechenden Teststreifen in Kontakt gebracht, so dass mittels entsprechender Markierungen auf das Vorhandensein von entsprechenden Drogen bzw. Drogenkonsum geschlossen werden kann. Drug test systems of this type are known for example from EP 2 564 196 B1, EP 2 637 021 A1, EP 2 823 309 B1 or EP 2 722 669 A1 or EP 2 909 633 A1. In these systems, saliva samples in particular are brought into contact with corresponding test strips so that the presence of appropriate drugs or drug consumption can be inferred by means of appropriate markings.
Insbesondere die EP 2 823 309 B1 beschreibt einen derartigen Drogenschnelltest. EP 2 823 309 B1 in particular describes such a rapid drug test.
Darüber hinaus ist aus dem Stand der Technik bekannt, Verfahren und Vorrichtungen zur Ermittlung des Blut-Alkohol-Wertes durch Analyse der Atemluft mittels einer Messapparatur bereitzustellen. Ein Beispiel hierfür ist beispielsweise die EP 0 510484 A2. In addition, it is known from the prior art to provide methods and devices for determining the blood alcohol value by analyzing the breathing air by means of a measuring apparatus. An example of this is EP 0 510484 A2, for example.
Bestehende Testsysteme sind dabei entweder derzeit für Alkohol oder aber als Drogenschnelltest ausgebildet. Existing test systems are either currently designed for alcohol or as a rapid drug test.
Es ist die Aufgabe der vorliegenden Erfindung, eine Probenanalyseeinrichtung sowie ein Entnahmeelement der eingangs genannten Art in vorteilhafter Weise weiterzubilden, insbesondere dahingehend, dass die Handhabbarkeit verbessert und weitere Einsatzmöglichkeiten erschlossen werden können. It is the object of the present invention to further develop a sample analysis device and a removal element of the type mentioned at the outset in an advantageous manner, in particular in that the usability is improved and further possible uses are opened up.
Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß gelöst durch eine Probenanalyseeinrichtung zur Analyse wenigstens einer menschlichen Körperflüssigkeitsprobe mit den Merkmalen des Anspruchs 1. Danach ist vorgesehen, dass eine Probenanalyseeinrichtung zur Analyse wenigstens einer menschlichen Körperflüssigkeitsprobe, insbesondere Speichelprobe bereitgestellt wird, mit wenigstens einem Grundkörper, mit wenigstens einem Analyseelement für die Körperflüssigkeitsprobe, mit wenigstens einem Entnahmeelement für die Körperflüssigkeitsprobe und mit wenigstens einem Luftleitkanal zum Hindurchleiten von menschlicher Atemluft, wobei der Grundkörper das Analyseelement aufweist, wobei im montierten Zustand das Entnahmeelement lösbar an dem Grundkörper befestigt ist und mit dem Analyseelement wenigstens einen Analyse-Kontaktbereich zur Übertragung der Körperflüssigkeitsprobe an das Analyseelement ausbildet, wobei der Luftleitkanal an dem Entnahmeelement angebracht ist, wobei das Entnahmeelement weiter wenigstens einen Entnahmebereich für die Körperflüssigkeitsprobe aufweist, wobei der Luftleitkanal wenigstens ein offenes Ende zum Einblasen von Luft aufweist und wobei das offene Ende benachbart zum Entnahmebereich angeordnet ist. This object is achieved according to the invention by a sample analysis device for analyzing at least one human body fluid sample with the features of claim 1. According to this, it is provided that a sample analysis device for analyzing at least one human Body fluid sample, in particular saliva sample is provided, with at least one base body, with at least one analysis element for the body fluid sample, with at least one removal element for the body fluid sample and with at least one air duct for passing human breathing air, wherein the base body has the analysis element, in the assembled state that Removal element is releasably attached to the base body and forms with the analysis element at least one analysis contact area for transferring the body fluid sample to the analysis element, the air guide channel being attached to the removal element, the removal element further comprising at least one removal area for the body fluid sample, the air guide channel at least has an open end for blowing air and the open end is arranged adjacent to the removal area.
Die Erfindung basiert auf dem Grundgedanken, dass eine Probenanalyseeinrichtung sowohl als Drogentest bzw. zur Analyse einer Körperflüssigkeitsprobe und gleichzeitig zur Analyse der Atemluft verwendet werden kann. Insbesondere wird hierzu das Entnahmeelement für die Proben, nämlich hier eine Probe einer Körperflüssigkeit, wie beispielsweise einer Speichelprobe, sowie eine Probe von Atemluft einfach verfügbar gemacht. Insbesondere ist eine Schwierigkeit bei Drogenkonsumenten, dass diese möglicherweise nur wenig Speichel zur Verfügung stellen können, da diese einen sog.„trockenen Mund“ haben. Dies ist insbesondere bei Cannabis Konsumenten ein Problem. Durch den Umstand, dass der Luftleitkanal und die entsprechende Einblasöffnung im Bereich des Entnahmebereichs für die Entnahme der Körperflüssigkeitsprobe angeordnet sind, besteht die Möglichkeit, bereits mit einem einzigen Entnahmeschritt sowohl Atemluft als auch eine Speichelprobe nehmen zu können. Dies ist dem Umstand geschuldet, dass das Einblasen von Luft es bereits erfordert, dass der Probengeber das Entnahmeelement an seinen Mund führt und dann dort vergleichsweise einfach auch den entsprechenden Entnahmebereich für die Körperflüssigkeitsprobe mit Speichel anfeuchten kann. The invention is based on the basic idea that a sample analysis device can be used both as a drug test or for analyzing a body fluid sample and at the same time for analyzing the breathing air. In particular, the sampling element for the samples, namely here a sample of a body fluid, such as a saliva sample, as well as a sample of breathing air is made easily available. In particular, a problem with drug users is that they may be able to provide little saliva because they have a so-called "dry mouth". This is particularly a problem for cannabis users. Due to the fact that the air duct and the corresponding injection opening are arranged in the area of the removal area for the removal of the body fluid sample, it is possible to take both breathing air and a saliva sample with a single removal step. This is due to the fact that the blowing in of air already requires that the sampler leads the sampling element to his mouth and can then also comparatively easily moisten the corresponding removal area for the body fluid sample with saliva.
Darüber hinaus kann vorgesehen sein, dass das Entnahmeelement wenigstens einen Mund-Kontaktbereich aufweist, in dem der Entnahmebereich angeordnet ist. Bei dem Mund-Kontaktbereich kann es sich zum einen um ein Mundstück bzw. ein angeformtes Mundstück handeln, an dem der Probengeber durch das Entnahmeelement hindurch und den entsprechenden Luftleitkanal hindurch pusten kann. Als Bestandteil des Mund-Kontaktbereiches ist dann ebenfalls der Entnahmebereich vorgesehen, mit dem die Speichelprobe genommen werden kann. In addition, it can be provided that the removal element has at least one mouth contact area in which the removal area is arranged. The mouth contact area can be a mouthpiece or a molded mouthpiece on which the sampler can blow through the removal element and the corresponding air duct. The removal area with which the saliva sample can be taken is then also provided as part of the mouth contact area.
Der Entnahmebereich sammelt vorzugsweise dann Speichel, der dann einem Drogen(schnell)test zugeführt werden kann. The removal area then preferably collects saliva, which can then be fed to a drug (quick) test.
Hier ist denkbar, dass der so gesammelte Speichel auf einen entsprechenden Test, z.B. einem oder mehreren Teststreifen zugeführt wird. It is conceivable here that the saliva collected in this way is subjected to a corresponding test, e.g. is fed to one or more test strips.
Dabei kann es sich beispielsweise um einen Lateral-Flow-Drogentest handeln. Ein derartiges System ist beispielsweise aus der EP 2 823 309 B1 bekannt. This can be, for example, a lateral flow drug test. Such a system is known for example from EP 2 823 309 B1.
Bei der Analyse der Atemluft handelt es sich insbesondere um einen Test zu Bestimmung des sog. , Atem-Alkohols“, also des Alkoholgehaltes der Atemluft. The analysis of the air we breathe is in particular a test to determine the so-called “breath alcohol”, ie the alcohol content of the air we breathe.
Das Entnahmeelement kann als rein mechanisches Element ausgebildet sein. The removal element can be designed as a purely mechanical element.
Insbesondere kann vorgesehen sein, dass das Entnahmeelement keinerlei Elektronik aufweist. Es kann so ausgebildet sein, dass es ausschließlich zur Leitung der der eingeblasenen Atemluft zur Probennahme und zur Sammlung von Speichel für den Drogen(schnell)test dient. In particular, it can be provided that the removal element has no electronics whatsoever. It can be designed in such a way that it is used exclusively for directing the breathed-in air for sampling and for collecting saliva for the drug (quick) test.
Der Entnahmebereich kann wenigstens einen einseitig offenen Entnahme- Hohlvorsprung aufweisen. Hierdurch wird beispielsweise die Fertigung mittels Kunststoffspritzguss des Entnahmeelements erleichtert. Auch die Ausformung des Entnahmebereichs selbst wird hierdurch vereinfacht. Insbesondere ist dann denkbar, dass hier keine Materialansammlungen erforderlich sind, sondern vielmehr hier entsprechende Hohlvorsprünge vorgesehen sein können, die die Probenentnahme entsprechend auch erleichtern bzw. als Traggerüst für entsprechende Aufsaugmittel oder als Speichelprobenentnahmemittel selbst dienen können. The removal area can have at least one hollow projection that is open on one side. This facilitates, for example, the production by means of plastic injection molding of the removal element. This also simplifies the shaping of the removal area itself. In particular, it is then conceivable that no accumulations of material are required here, but rather corresponding hollow projections can be provided here, which accordingly also facilitate the sampling or can serve as a supporting structure for corresponding absorbents or as a saliva sampling device itself.
Der Entnahme-Hohlvorsprung kann wenigstens ein offenes Vorsprung-Ende und wenigstens ein diesem Ende gegenüberliegendes geschlossenes Vorsprung-Ende aufweisen. Durch eine derartige Ausgestaltung wird eine besonders stabile und gleichzeitig materialsparende Formgebung ermöglicht. Eine derartige Formgebung ist auch kostengünstig realisierbar. The removal hollow projection can have at least one open projection end and at least one closed projection end opposite this end. Such a configuration makes a particularly stable and at the same time enables material-saving shaping. Such a shape can also be implemented inexpensively.
Der Entnahmebereich selbst kann mit wenigstens einem Vliespad zur Aufnahme der Körperflüssigkeitsprobe vorgesehen sein. Bei dem Vliespad kann es sich um ein saugfähiges Vlies handeln, das einfach beispielsweise Speichel aufsaugen, aber auch gleichzeitig beim Aufdrücken auf entsprechende Teststreifen der Probenanalyseeinrichtung wieder abgeben kann. The removal area itself can be provided with at least one fleece pad for receiving the body fluid sample. The fleece pad can be an absorbent fleece that can simply soak up saliva, for example, but at the same time can also release it again when pressed onto corresponding test strips of the sample analysis device.
Das Vliespad kann an dem Entnahme-Hohlvorsprung mittels wenigstens einer stoffschlüssigen Verbindung, insbesondere einer Schweißverbindung, befestigt sein. Durch eine Befestigung mittels Schweißverbindung wird sichergestellt, dass das Vlies nicht durch beispielsweise Klebstoff oder dergleichen kontaminiert wird und hierdurch die Saugfähigkeit des Vliespads beeinträchtigt wird. Eine Schweißverbindung ermöglicht eine sichere stoffschlüssige Verbindung, die auch entsprechend haltbar ist, auch über einen längeren Lagerungszeitraum. Denkbar ist auch, eine derartige Verbindung durch Löten oder durch einen entsprechenden Hitzepunkt (oder jegliche andere Kontur, wie z.B. eine Hitzelinie) während der Montage zu erzeugen. The fleece pad can be attached to the removal hollow projection by means of at least one material connection, in particular a welded connection. Fastening by means of a welded connection ensures that the fleece is not contaminated by, for example, adhesive or the like, and the absorbability of the fleece pad is thereby impaired. A welded connection enables a secure material connection that is also durable, even over a longer storage period. It is also conceivable to create such a connection by soldering or by an appropriate heat point (or any other contour, such as a heat line) during assembly.
Des Weiteren kann vorgesehen sein, dass das Vliespad an dem geschlossenen Vorsprung-Ende befestigt ist. Hierdurch wird eine sichere Befestigung an dem Entnahme-Hohlvorsprung ermöglicht. Gleichzeitig erlaubt das geschlossene Vorsprung-Ende auch eine sichere Auflage des Vliespads, so dass dieses durch das Vorsprung-Ende auch bei der Probenentnahme entsprechend abgestützt werden kann. Furthermore, it can be provided that the fleece pad is attached to the closed projection end. This enables a secure attachment to the removal hollow projection. At the same time, the closed end of the projection also allows the fleece pad to be securely supported, so that the end of the projection can also be supported accordingly during the sampling.
Des Weiteren kann vorgesehen sein, dass der Luftleitkanal einteilig oder mehrteilig ausgebildet ist. Denkbar ist insbesondere, dass der Luftleitkanal mehrteilig ausgebildet ist. Bei einer mehrteiligen Ausbildung, insbesondere einer zweiteiligen Ausbildung, teilt sich der Luftleitkanal in mehrere Kanäle auf, so dass der Luftstrom sich entsprechend aufteilt. Durch die entsprechende Aufteilung des Luftstromes wird es auch denkbar und möglich, ein Sichtfenster auf der Entnahmeeinrichtung entsprechend einzufassen, so dass bei einem gegabelten Luftleitkana! zwischen den beiden Luftleitkanälen ein entsprechendes Sichtfenster vorgesehen werden kann. Das Sichtfenster dient zur Sicht auf die entsprechenden Anzeigenbereiche der Probenanalysevorrichtung, in der angezeigt werden kann, ob Drogen konsumiert wurden oder nicht. Furthermore, it can be provided that the air duct is formed in one part or in several parts. In particular, it is conceivable that the air duct is made in several parts. In the case of a multi-part design, in particular a two-part design, the air guide duct is divided into several ducts, so that the air flow is divided accordingly. The appropriate division of the air flow also makes it conceivable and possible to surround a viewing window on the removal device accordingly, so that in the case of a forked air duct! A corresponding viewing window can be provided between the two air guide channels. The viewing window is used to view the corresponding display areas of the sample analysis device, in which it can be shown whether drugs have been consumed or not.
Außerdem kann vorgesehen sein, dass der Luftleitkanal sich abschnittsweise in wenigstens einen ersten Teilluftleitkanal und in wenigstens einen zweiten Teilluftleitkanal verzweigt. In addition, it can be provided that the air duct branches in sections into at least one first partial air duct and at least one second partial air duct.
Der Luftleitkanal kann wenigstens ein weiteres offenes Ende aufweisen, an dem wenigstens ein Adapterstück zum Anschluss an wenigstens ein Alkoholtestgerät anbringbar ist. Denkbar ist aber auch, dass das Adapterstück direkt an den Luftleitkanal einstückig angeformt ist. Mit dem Adapterstück wird der Anschluss an ein entsprechendes Blasröhrchen oder Anschlussstück eines Alkoholtestgeräts ermöglicht. The air duct can have at least one further open end, to which at least one adapter piece can be attached for connection to at least one alcohol test device. However, it is also conceivable that the adapter piece is integrally formed directly on the air duct. The adapter piece enables connection to a corresponding blower tube or connector of an alcohol test device.
Das Adapterstück kann eine Geometrie aufweisen, die an unterschiedliche Alkoholtestgeräte anpassbar ist. Denkbar ist insbesondere, dass das Adapterstück einen zumindest teilweise kegelstumpfförmigen Abschnitt oder einen konusförmigen Abschnitt aufweist. Hierdurch wird es möglich, unterschiedliche Anschlussröhrchen für das Alkoholtestgerät mit unterschiedlichen Durchmessern an das Adapterstück bzw. auf das Adapterstück aufsetzen zu können und hierdurch eine entsprechende Luftleitverbindung herstellen zu können. The adapter piece can have a geometry that can be adapted to different alcohol testing devices. It is particularly conceivable that the adapter piece has an at least partially frustoconical section or a conical section. This makes it possible to be able to place different connection tubes for the alcohol test device with different diameters on the adapter piece or on the adapter piece and to be able to establish a corresponding air-conducting connection.
Das Adapterstück kann wenigstens eine Sollbruchstelle aulweisen. Mittels der Sollbruchstelle kann ermöglicht werden, hier das Adapterstück abbrechen zu können, um beispielsweise direkt den Luftleitkanal an ein Röhrchen oder ein Alkoholtestgerät anschließen zu können. The adapter piece can have at least one predetermined breaking point. The predetermined breaking point makes it possible to be able to break off the adapter piece here, for example in order to be able to directly connect the air duct to a tube or an alcohol test device.
Der Luftleitkanal kann sich auch zwischen seinen beiden Enden in Richtung seiner Längsachse asymmetrisch erstrecken bzw. asymmetrisch ausgebildet sein. Durch eine asymmetrische Ausformung kann beispielsweise bei nicht aufgeteiltem Luftleitkanal um ein entsprechendes Sichtfenster des Entnahmeelements herum der Luftleitkanal geführt sein. The air duct can also extend or be designed asymmetrically between its two ends in the direction of its longitudinal axis. As a result of an asymmetrical shape, the air duct can be guided around a corresponding viewing window of the removal element, for example when the air duct is not divided.
Die Probenanalyseeinrichtung kann mittels Spritzguss und/oder additiver Fertigung hergestellt sein. Denkbar ist beispielsweise, das Entnahmeelement wenigstens zweiteilig auszubilden, wobei die Luftleitkanäle als ein gesondertes Stück auf ein Grundelement des Entnahmeelements aufgesetzt und dann dort entsprechend verklebt und/oder verschweißt werden können. Bevorzugt wird eine Verschweißung. Denkbar ist aber auch, auf dem Grundelement des Entnahmeelements mittels additiver Fertigung (3D-Druck) den Luftleitkanal entsprechend aufzubauen. The sample analysis device can be manufactured by means of injection molding and / or additive manufacturing. For example, at least the removal element is conceivable to be formed in two parts, the air guiding channels being placed as a separate piece on a base element of the removal element and then being able to be glued and / or welded there accordingly. Welding is preferred. However, it is also conceivable to build the air duct appropriately on the base element of the removal element by means of additive manufacturing (3D printing).
Die Probenanalyseeinrichtung kann als passive Probenanalyseeinrichtung ausgebildet sein. Denkbar ist insbesondere, dass die Probenanalysevorrichtung keine Energiequelle, wie eine Batterie oder eine elektrische Energiequelle, aufweist. Durch die Speichelprobe und entsprechende Kapillarkräfte im Teststreifen sowie zusätzliche Marker, die dort zum Einsatz kommen, kann eine entsprechende Anzeige bereits erfolgen. Darüber hinaus ist es ebenfalls nicht erforderlich, eine elektronische Verbindung zwischen der Probenanalysevorrichtung und einem etwaigen Alkoholtestgerät vorsehen zu müssen. The sample analysis device can be designed as a passive sample analysis device. In particular, it is conceivable that the sample analysis device has no energy source, such as a battery or an electrical energy source. The saliva sample and corresponding capillary forces in the test strip as well as additional markers that are used there can already indicate this. In addition, it is also not necessary to provide an electronic connection between the sample analysis device and any alcohol testing device.
Darüber hinaus betrifft die vorliegende Erfindung ein Entnahmeelement für eine Probenanalyseeinrichtung wie vorstehend beschrieben. Dabei weist das Entnahmeelement die Merkmale des Entnahmeelementes wie vorstehend auf, d.h. insbesondere neben dem Luftleitkanal zum Hindurchleiten von menschlicher Atemluft, der an dem Entnahmeelement angebracht ist, weiter wenigstens einen Entnahmebereich für die Körperflüssigkeitsprobe, wobei der Luftleitkanal wenigstens ein offenes Ende zum Einblasen von Luft aufweist und wobei das offene Ende benachbart zum Entnahmebereich angeordnet ist. In addition, the present invention relates to a removal element for a sample analysis device as described above. The removal element has the features of the removal element as above, i.e. in particular in addition to the air duct for passing human breathing air, which is attached to the sampling element, further at least one sampling area for the body fluid sample, wherein the air duct has at least one open end for blowing in air and the open end is arranged adjacent to the sampling area.
Weitere Einzelheiten und Vorteile der Erfindung sollen nun anhand eines in den Zeichnungen dargestellten Ausführungsbeispiels näher erläutert werden. Further details and advantages of the invention will now be explained in more detail with reference to an embodiment shown in the drawings.
Es zeigen: Show it:
Fig. 1 eine perspektivische Ansicht eines ersten Ausführungsbeispiels einer Fig. 1 is a perspective view of a first embodiment of a
Probenanalyseeinrichtung gemäß der vorliegenden Erfindung mit einem Adapterstück am Entnahmeelement;  Sample analysis device according to the present invention with an adapter piece on the removal element;
Fig. 2 eine perspektivische Ansicht auf das Entnahmeelement gemäß dem Fig. 2 is a perspective view of the removal element according to the
Ausführungsbeispiel nach Fig. 1; Fig. 3 eine Ansicht auf den Entnahmebereich des Entnahmeelements gemäß Fig. 2; Embodiment of FIG. 1; 3 shows a view of the removal area of the removal element according to FIG. 2;
Fig. 4 ein weiteres Ausführungsbeispiel einer Probenanalyseeinrichtung gemäß der vorliegenden Erfindung; 4 shows a further exemplary embodiment of a sample analysis device according to the present invention;
Fig. 5 eine perspektivische Ansicht auf das Entnahmeelement für das Fig. 5 is a perspective view of the removal element for the
Ausführungsbeispiel gemäß Fig. 4; und  Embodiment according to FIG. 4; and
Fig. 6 eine Ansicht auf den Entnahmebereich des Ausführungsbeispiels gemäß Fig. 5. 6 is a view of the removal area of the embodiment of FIG. 5.
Fig. 1 zeigt in perspektivischer Darstellung ein erstes Ausführungsbeispiel der Probenanalyseeinrichtung 10 zur Analyse von Speichel. 1 shows a perspective view of a first exemplary embodiment of the sample analysis device 10 for analyzing saliva.
Die Probenanalyseeinrichtung 10 ist dabei ein Mehrfachdrogentest, wie er beispielsweise bekannt ist von der Firma Securetec als beispielsweise DrugWipe 5S oder DrugWipe 6S. Nähere Informationen sind beispielsweise auch in der EP 2 823 309 B1 erläutert. The sample analysis device 10 is a multiple drug test, as is known, for example, from Securetec as, for example, DrugWipe 5S or DrugWipe 6S. Further information is also explained, for example, in EP 2 823 309 B1.
Die Probenanalyseeinrichtung 10 weist einen Grundkörper 12 auf. The sample analysis device 10 has a base body 12.
Im Grundkörper 12 ist ein Analyseelement 14 in Form eines Teststreifens bzw. mehrerer Teststreifen 16 für die Körperflüssigkeitsprobe, beispielsweise Speichel vorgesehen. An analysis element 14 in the form of a test strip or a plurality of test strips 16 for the body fluid sample, for example saliva, is provided in the base body 12.
Darüber hinaus ist ein Entnahmeelement 18 vorgesehen, mittels dessen die Speichelprobe genommen und entsprechend bei Wiedereinsetzen auf den Grundkörper 12 auf die Teststreifen 16 gedrückt werden kann. In addition, a removal element 18 is provided, by means of which the saliva sample can be taken and correspondingly pressed onto the test strip 16 when it is reinserted on the base body 12.
Darüber hinaus ist ein Schieber 20 vorgesehen, der relativ zum Grundkörper 12 verschoben und ein Analyseflüssigkeitsreservoir 22 freigeben kann. In addition, a slide 20 is provided, which is displaced relative to the base body 12 and can release an analysis liquid reservoir 22.
Im Analyseflüssigkeitsreservoir 22 ist eine Analyseflüssigkeit eingespeichert, die durch Druck auf das Reservoir entsprechend freigegeben und dann mittels entsprechender Reaktionen die Drogentestergebnisse entsprechend im Sichtfenster ersichtlich machen kann. Wie dies weiter aus Fig. 1 ersichtlich ist, ist auf dem Entnahmeelement 18 ein Luftleitkanal 24 angeordnet. An analysis liquid is stored in the analysis liquid reservoir 22, which is released accordingly by pressure on the reservoir and can then make the drug test results correspondingly visible in the viewing window by means of appropriate reactions. As can be seen further from FIG. 1, an air duct 24 is arranged on the removal element 18.
Der Luftleitkanal 24 weist dabei ein Mundstück 26 und ein Adapterstück 28 auf. The air duct 24 has a mouthpiece 26 and an adapter piece 28.
Ausgehend vom Mundstück 26 teilt sich der Luftleitkanal 24 in zwei Teilluftkanäle 30 auf und ist insgesamt symmetrisch ausgebildet. Starting from the mouthpiece 26, the air guide duct 24 is divided into two partial air ducts 30 and is symmetrical overall.
Die Teilluftkanäle 30 werden dann im weiteren Verlauf in Richtung Adapterstück 28 wieder zusammengeführt. The partial air ducts 30 are then brought together again in the direction of the adapter piece 28.
Das Adapterstück 28 weist eine Geometrie auf, die an unterschiedliche Alkoholtestgeräte anpassbar ist. The adapter piece 28 has a geometry that can be adapted to different alcohol testing devices.
Dies erfolgt dadurch, dass hier ein kegelstumpfförmiger Abschnitt 32 vorgesehen ist, der an mehrere Durchmessergrößen von Ansatzstücken für Alkoholtestgeräte geeignet ist. This is done by providing a frustoconical section 32 which is suitable for several diameter sizes of attachments for alcohol testing devices.
Das Adapterstück 28 ist weiter mit einer Sollbruchstelle 34 versehen, so dass das Adapterstück 28 auch entsprechend abgebrochen und direkt ein Rohrstück an das Ende des Luftleitkanals 24 angeschlossen werden kann. The adapter piece 28 is further provided with a predetermined breaking point 34, so that the adapter piece 28 can also be broken off accordingly and a piece of pipe can be connected directly to the end of the air duct 24.
Das Entnahmeelement 18 weist im Bereich des Mundstücks 26 einen Entnahmebereich 36 auf. The removal element 18 has a removal area 36 in the area of the mouthpiece 26.
Der Entnahmebereich 36 weist dabei drei Entnahme-Hohlvorsprünge 38 auf. The removal area 36 has three removal hollow projections 38.
An den Entnahme-Hohlvorsprüngen 38 ist mittels Ultraschallverschweißung jeweils ein Vliespad 40 mit Schweißpunkten 42 befestigt. A fleece pad 40 with welding spots 42 is fastened to the removal hollow projections 38 by means of ultrasonic welding.
Die Entnahme-Hohlvorsprünge 38 weisen dabei ein offenes Vorsprung-Ende 38a und ein diesem Ende gegenüberliegendes geschlossenes Vorsprung-Ende 38b auf. The removal hollow projections 38 have an open projection end 38a and a closed projection end 38b opposite this end.
Am geschlossenen Vorsprung-Ende 38b ist dabei das Vliespad 40 entsprechend befestigt und auch flächig abgestützt. At the closed projection end 38b, the fleece pad 40 is fastened accordingly and is also supported flatly.
Fig. 2 zeigt eine perspektivische Ansicht auf das in Fig. 1 gezeigte Entnahmeelement 18, das in Fig. 1 auf der Probenanalyseeinrichtung 10 entsprechend montiert ist. Fig. 3 zeigt das Entnahmeelement 18 mit Blick auf das Mundstück 26 sowie den Entnahmebereich 36. FIG. 2 shows a perspective view of the removal element 18 shown in FIG. 1, which is correspondingly mounted on the sample analysis device 10 in FIG. 1. 3 shows the removal element 18 with a view of the mouthpiece 26 and the removal area 36.
Das Entnahmeelement 18 ist mittels Spritzgießen gefertigt. The removal element 18 is manufactured by means of injection molding.
Dabei ist aber der Luftleitkanal 24 als Einspritzgussteil gefertigt, das auf dem Grundkörper 12 des Entnahmeelements 18 entsprechend aufgesetzt und dort verschweißt wird. In this case, however, the air duct 24 is manufactured as an injection molded part, which is correspondingly placed on the base body 12 of the removal element 18 and welded there.
Als denkbares Verfahren wird ein Laserschweißverfahren genannt. A laser welding process is mentioned as a conceivable process.
Die Funktionsweise der Probenanalysevorrichtung 10 ist dabei wie folgt: The functioning of the sample analysis device 10 is as follows:
Die Entnahmevorrichtung 18 wird vom Grundkörper 12 der Probenanalyseeinrichtung 10 abgenommen und der Probengeber nimmt das Mundstück 26 in den Mund, wodurch auch der Entnahmebereich 36 in die Nähe der Zunge des Probengebers kommen kann. Hierdurch wird es dem Probengeber möglich, mittels der Zunge auch gleich die Vliespads 40 anzufeuchten und eine Speichelprobe zu geben. The removal device 18 is removed from the base body 12 of the sample analysis device 10 and the sampler takes the mouthpiece 26 into the mouth, as a result of which the removal area 36 can also come close to the tongue of the sampler. This enables the sampler to wet the fleece pads 40 by means of the tongue and to give a saliva sample.
Durch das Mundstück 26 kann dann Atemluft an ein angeschlossenes Alkoholtestgerät abgegeben werden. Breathing air can then be delivered through the mouthpiece 26 to a connected alcohol test device.
Der Anschluss des Alkoholtestgeräts erfolgt über das Adapterstück 28, auf dem ein entsprechendes Anschlussröhrchen auf der konischen Anschlussfläche 32 aufgeschoben ist. The alcohol test device is connected via the adapter piece 28, on which a corresponding connection tube is pushed onto the conical connection surface 32.
Die Drogentestfunktion wird beispielsweise in der EP 2 823 309 B1 beschrieben. The drug test function is described for example in EP 2 823 309 B1.
Fig. 4 zeigt ein weiteres Ausführungsbeispiel einer Probenanalyseeinrichtung 110. 4 shows a further exemplary embodiment of a sample analysis device 110.
Die Probenanalyseeinrichtung 110 hat dieselben strukturellen und funktionalen Merkmale wie vorstehend im Zusammenhang mit der in Fig. 1 bis Fig. 3 gezeigten und beschriebenen Probenanalyseeinrichtung 10. The sample analysis device 110 has the same structural and functional features as above in connection with the sample analysis device 10 shown and described in FIGS. 1 to 3.
Identische oder vergleichbare Merkmale der Probenanalyseeinrichtung 10 sind bei den in den Fig. 4 bis Fig. 6 beschriebenen Probeanalyseeinrichtungen 110 mit dem identischen Bezugszeichen versehen, wobei dieses Bezugszeichen jedoch um den Wert 100 erhöht ist. Lediglich der folgende Unterschied besteht: Identical or comparable features of the sample analysis device 10 are provided with the identical reference symbols in the sample analysis devices 110 described in FIGS. 4 to 6, but this reference symbol is increased by the value 100. There is only the following difference:
Das Adapterstück 28 wird durch ein Rohranschlussstück 128 ersetzt, wobei auf das Rohranschlussstück 128 ein entsprechendes Rohr in den Ringschlitz 128a eingeschoben werden kann. The adapter piece 28 is replaced by a pipe connection piece 128, it being possible for a corresponding pipe to be inserted into the ring slot 128a on the pipe connection piece 128.
Im Übrigen ist die Struktur und Funktion identisch wie im Zusammenhang mit der Probenanalyseeinrichtung 10, wie vorstehend beschrieben. Otherwise, the structure and function are identical to those in connection with the sample analysis device 10, as described above.
Bezugszeichenliste Reference list
10 Probenanalyseeinrichtung 10 sample analysis device
12 Grundkörper  12 basic bodies
14 Analyseelement  14 analysis element
16 Teststreifen  16 test strips
18 Entnahmeelement  18 removal element
20 Schieber  20 sliders
22 Analyseflüssigkeitsreservoir  22 Analysis liquid reservoir
24 Luftleitkanal  24 air duct
26 Mundstück  26 mouthpiece
28 Adapterstück  28 adapter piece
30 Teilluftkanäle  30 partial air ducts
32 kegelstumpfförmiger Abschnitt  32 frustoconical section
34 Sollbruchstelle  34 predetermined breaking point
36 Entnahmebereich  36 Withdrawal area
38 Entnahme-Hohlvorsprünge  38 removal hollow protrusions
38a offenes Vorsprung-Ende  38a open tab end
38b geschlossenes Vorsprung-Ende  38b closed projection end
40 Vliespad  40 fleece pad
42 Schweißpunkt  42 spot weld
110 Probenanalyseeinrichtung 110 sample analysis device
112 Grundkörper  112 basic body
114 Analyseelement  114 analysis element
116 Teststreifen  116 test strips
118 Entnahmeelement  118 removal element
120 Schieber  120 sliders
122 Analyseflüssigkeitsreservoir  122 Analysis liquid reservoir
124 Luftleitkanal  124 air duct
126 Mundstück  126 mouthpiece
128 Rohranschlussstück  128 pipe connector
128a Ringschlitz 130 Teilluftkanäle 128a ring slot 130 partial air ducts
132 kegelstumpfförmiger Abschnitt 132 frustoconical section
134 Sollbruchstelle 134 predetermined breaking point
136 Entnahmebereich  136 removal area
138 Entnahme-Hohlvorsprünge 138 removal hollow protrusions
138a offenes Vorsprung-Ende138a open tab end
138b geschlossenes Vorsprung-Ende138b closed projection end
140 Vliespad 140 fleece pad
142 Schweißpunkt  142 spot weld

Claims

Ansprüche Expectations
1. Probenanalyseeinrichtung (10, 110) zur Analyse wenigstens einer menschlichen Körperfltissigkeitsprobe, insbesondere Speichelprobe, mit wenigstens einem Grundkörper (12, 112), mit wenigstens einem1. Sample analysis device (10, 110) for analyzing at least one human body fluid sample, in particular saliva sample, with at least one base body (12, 112), with at least one
Analyseelement (14, 114) für die Körperflüssigkeitsprobe, mit wenigstens einem Entnahmeelement (18, 118) für die Körperflüssigkeitsprobe und mit wenigstens einem Luftleitkanal (24, 124) zum Hindurchleiten von menschlicher Atemluft, wobei der Grundkörper (12, 112) das Analyseelement (14, 114) aufweist, wobei im montierten Zustand das Entnahmeelement (18, 118) lösbar an dem Grundkörper (12, 112) befestigt ist und mit dem Analyseelement (14, 114) wenigstens einen Analyse-Kontaktbereich zur Übertragung der Körperflüssigkeitsprobe an das Analyseelement (14, 114) ausbildet, wobei der Luftleitkanal (24, 124) an dem Entnahmeelement (18, 118) angebracht ist, wobei das Entnahmeelement (18, 118) weiter wenigstens einenAnalysis element (14, 114) for the body fluid sample, with at least one removal element (18, 118) for the body fluid sample and with at least one air guide channel (24, 124) for the passage of human breathing air, the base body (12, 112) the analysis element (14 , 114), the removal element (18, 118) being detachably fastened to the base body (12, 112) in the assembled state and with the analysis element (14, 114) at least one analysis contact area for transmitting the body fluid sample to the analysis element (14 , 114), the air duct (24, 124) being attached to the removal element (18, 118), the removal element (18, 118) further comprising at least one
Entnahmebereich (36, 136) für die Körperflüssigkeitsprobe aufweist, wobei der Luftleitkanal (24, 124) wenigstens ein offenes Ende zum Einblasen von Luft aufweist und wobei das offene Ende benachbart zum Entnahmebereich (36, 136) angeordnet ist. Has removal area (36, 136) for the body fluid sample, wherein the air guide channel (24, 124) has at least one open end for blowing in air and the open end is arranged adjacent to the removal area (36, 136).
2. Probenanalyseeinrichtung (10, 110) nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Entnahmeelement (18, 118) wenigstens einen Mund-Kontaktbereich aufweist, in dem der Entnahmebereich (36, 136) angeordnet ist. 2. Sample analysis device (10, 110) according to claim 1, characterized in that the removal element (18, 118) has at least one mouth contact area in which the removal area (36, 136) is arranged.
3. Probenanalyseeinrichtung (10, 110) nach Anspruch 1 oder Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass der Entnahmebereich (36, 136) wenigstens einen einseitig offenen Entnahme-Hohlvorsprung (38, 138) aufweist. 3. Sample analysis device (10, 110) according to claim 1 or claim 2, characterized in that the removal region (36, 136) has at least one hollow projection (38, 138) which is open on one side.
4. Probenanalyseeinrichtung (10, 110) nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass der Entnahme-Hohlvorsprung (38, 138) wenigstens ein offenes Vorsprung-Ende (38a, 138a) und wenigstens ein diesem Ende gegenüberliegendes geschlossenes Vorsprung-Ende (38b, 138b) aufweist. 4. The sample analysis device (10, 110) according to claim 3, characterized in that the removal hollow projection (38, 138) has at least one open projection end (38a, 138a) and at least one closed projection end (38b, 138b) opposite this end ) having.
5. Probenanalyseeinrichtung (10, 110) nach Anspruch 3 oder Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass der Entnahmebereich (36, 136) wenigstens ein Vliespad (40, 140) zur Aufnahme der Körperflüssigkeitsprobe aufweist. 5. Sample analysis device (10, 110) according to claim 3 or claim 4, characterized in that the removal area (36, 136) has at least one fleece pad (40, 140) for receiving the body fluid sample.
6. Probenanalyseeinrichtung (10, 110) nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass das Vliespad (40, 140) an dem Entnahme- Hohlvorsprung (38, 138) mittels wenigstens einer Schweißverbindung, insbesondere einer Ultraschallpunktschweißverbindung, befestigt ist. 6. Sample analysis device (10, 110) according to claim 5, characterized in that the fleece pad (40, 140) is attached to the removal hollow projection (38, 138) by means of at least one weld connection, in particular an ultrasonic spot weld connection.
7. Probenanalyseeinrichtung (10, 110) nach Anspruch 5 oder Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass das Vliespad (40, 140) an dem geschlossenen Vorsprung-Ende (38b, 138b) befestigt ist. 7. Sample analysis device (10, 110) according to claim 5 or claim 6, characterized in that the fleece pad (40, 140) is attached to the closed projection end (38b, 138b).
8. Probenanalyseeinrichtung (10, 110) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Luftleitkanal (24, 124) einteilig oder mehrteilig, insbesondere zweiteilig, ausgebildet ist. 8. Sample analysis device (10, 110) according to one of the preceding claims, characterized in that the air guide channel (24, 124) is formed in one part or in several parts, in particular in two parts.
9. Probenanalyseeinrichtung (10, 110) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Luftleitkanal (24, 124) sich abschnittsweise in wenigstens einen ersten Teilluftleitkanal (30, 130) und in wenigstens einen zweiten Teilluftleitkanal (30, 130) verzweigt. 9. Sample analysis device (10, 110) according to one of the preceding claims, characterized in that the air duct (24, 124) branches in sections into at least a first part air duct (30, 130) and at least a second part air duct (30, 130).
10. Probenanalyseeinrichtung (10, 110) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Luftleitkanal (24, 124) wenigstens ein weiteres offenes Ende aufweist, an dem wenigstens ein Adapterstück (28) zum Anschluss an wenigstens ein Alkoholtestgerät anbringbar ist. 10. Sample analysis device (10, 110) according to one of the preceding claims, characterized in that the air duct (24, 124) has at least one further open end to which at least one adapter piece (28) can be attached for connection to at least one alcohol test device.
11. Probenanalyseeinrichtung (10, 110) nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, dass das Adapterstück (28) wenigstens eine Geometrie aufweist, die an unterschiedliche Alkoholtestgeräte anpassbar ist. 11. Sample analysis device (10, 110) according to claim 10, characterized in that the adapter piece (28) has at least one geometry which can be adapted to different alcohol testing devices.
12. Probenanalyseeinrichtung (10, 110) nach Anspruch 10 oder Anspruch 11 , dadurch gekennzeichnet, dass das Adapterstück (28) einen kegelstumpfförmigen Abschnitt (32, 132) aulweist. 12. Sample analysis device (10, 110) according to claim 10 or claim 11, characterized in that the adapter piece (28) has a frustoconical section (32, 132).
13. Probenanalyseeinrichtung (10, 110) nach einem der Ansprüche 10 bis 12, dadurch gekennzeichnet, dass das Adapterstück (28) wenigstens eine Sollbruchstelle (34, 134) aufweist. 13. Sample analysis device (10, 110) according to one of claims 10 to 12, characterized in that the adapter piece (28) has at least one predetermined breaking point (34, 134).
14. Probenanalyseeinrichtung (10, 110) nach einem der Ansprüche 10 bis 13, dadurch gekennzeichnet, dass sich der Luftleitkanal (24, 124) zwischen seinen beiden Enden in Richtung seiner Längsachse asymmetrisch erstreckt. 14. Sample analysis device (10, 110) according to one of claims 10 to 13, characterized in that the air duct (24, 124) extends asymmetrically between its two ends in the direction of its longitudinal axis.
15. Probenanalyseeinrichtung (10, 110) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Probenanalyseeinrichtung (10, 110) mittels Spritzguss und/oder additiver Fertigung hergestellt ist. 15. Sample analysis device (10, 110) according to one of the preceding claims, characterized in that the sample analysis device (10, 110) is produced by means of injection molding and / or additive manufacturing.
16. Probenanalyseeinrichtung (10, 110) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Probenanalyseeinrichtung (10, 110) als passive Probenanalyseeinrichtung (10, 110) ausgebildet ist. 16. Sample analysis device (10, 110) according to one of the preceding claims, characterized in that the sample analysis device (10, 110) is designed as a passive sample analysis device (10, 110).
17. Entnahmeelement (18, 118) für eine Probenanalyseeinrichtung (10, 110) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei das Entnahmeelement (18, 118) die Merkmale des Entnahmeelementes (18, 118) aufweist. 17. removal element (18, 118) for a sample analysis device (10, 110) according to one of the preceding claims, wherein the removal element (18, 118) has the features of the removal element (18, 118).
PCT/EP2019/078968 2018-10-24 2019-10-24 Sample analysis device and sampling element for a sample analysis device WO2020084030A1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202018106075.9U DE202018106075U1 (en) 2018-10-24 2018-10-24 Sample analysis device and removal element for a sample analysis device
DE202018106075.9 2018-10-24

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AU2019364688A AU2019364688A1 (en) 2018-10-24 2019-10-24 Sample analysis device and sampling element for a sample analysis device
EP19795163.5A EP3870028A1 (en) 2018-10-24 2019-10-24 Sample analysis device and sampling element for a sample analysis device

Publications (1)

Publication Number Publication Date
WO2020084030A1 true WO2020084030A1 (en) 2020-04-30

Family

ID=68387313

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
PCT/EP2019/078968 WO2020084030A1 (en) 2018-10-24 2019-10-24 Sample analysis device and sampling element for a sample analysis device

Country Status (4)

Country Link
EP (1) EP3870028A1 (en)
AU (1) AU2019364688A1 (en)
DE (1) DE202018106075U1 (en)
WO (1) WO2020084030A1 (en)

Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0510484A2 (en) 1991-04-23 1992-10-28 RETRONIC GmbH Method and apparatus for the determination of blood alcohol content by analysis of breath
EP2564196A1 (en) 2010-04-26 2013-03-06 Securetec Detektions-Systeme AG Microfluidic system with sample pretreatment
EP2637021A1 (en) 2012-03-06 2013-09-11 Securetec Detektions-Systeme AG Method and device for detecting analytes
EP2722669A1 (en) 2012-10-22 2014-04-23 Securetec Detektions-Systeme AG Method and device for detecting illegal drugs
DE102013000901A1 (en) * 2013-01-18 2014-07-24 Dräger Safety AG & Co. KGaA Device for receiving and dispensing saliva
CN207352027U (en) * 2017-10-23 2018-05-11 深圳安维森实业有限公司 Blow gun device

Family Cites Families (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CN102498398B (en) * 2009-09-09 2015-03-11 森撒部伊斯公司 System and method for drug detection in exhaled breath
WO2013006391A1 (en) * 2011-07-01 2013-01-10 3M Innovative Properties Company A method and apparatus for screening drug offenders
WO2016166623A1 (en) * 2015-04-17 2016-10-20 Cannabix Technologies Inc. Cannabis drug detection device
US20170030882A1 (en) * 2015-05-01 2017-02-02 Ahkeo Ventures LLC Systems and methods for dipstick diagnostic tools and related methods

Patent Citations (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0510484A2 (en) 1991-04-23 1992-10-28 RETRONIC GmbH Method and apparatus for the determination of blood alcohol content by analysis of breath
EP2564196A1 (en) 2010-04-26 2013-03-06 Securetec Detektions-Systeme AG Microfluidic system with sample pretreatment
EP2637021A1 (en) 2012-03-06 2013-09-11 Securetec Detektions-Systeme AG Method and device for detecting analytes
EP2823309A1 (en) 2012-03-06 2015-01-14 Securetec Detektions-Systeme AG Method and device for detecting analytes
EP2722669A1 (en) 2012-10-22 2014-04-23 Securetec Detektions-Systeme AG Method and device for detecting illegal drugs
EP2909633A1 (en) 2012-10-22 2015-08-26 Securetec Detektions-Systeme AG Method and device for detecting illegal drugs
DE102013000901A1 (en) * 2013-01-18 2014-07-24 Dräger Safety AG & Co. KGaA Device for receiving and dispensing saliva
CN207352027U (en) * 2017-10-23 2018-05-11 深圳安维森实业有限公司 Blow gun device

Also Published As

Publication number Publication date
EP3870028A1 (en) 2021-09-01
DE202018106075U1 (en) 2020-01-27
AU2019364688A1 (en) 2021-05-27

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2809645C2 (en)
DE60031885T2 (en) DEVICE FOR GUIDING A GUIDE WIRE AND FOR JOINING WITH A GUIDE WIRE EXTENSION
DE19812506B4 (en) Medical tube arrangements
DE19940160B4 (en) Tracheal catheter assembly with a display device
DE102004017403B4 (en) Measuring device for measuring the volume flow of a gas whose flow direction can reverse
DE10004979A1 (en) Bronchial prosthesis insertion system with endoscope dimensions prosthesis pusher channel to accept endoscope end for monitoring prosthesis insertion by inter-tube pressure applied by emerging prosthesis.
DE19841070A1 (en) Gas feeding apparatus for supplying oxygen to a patient has tubes with holes and compresses for insertion into the nasal cavity, is easier to use by the patient
DE69826667T2 (en) APPARATUS FOR DETECTION OF BREATHING
EP3870028A1 (en) Sample analysis device and sampling element for a sample analysis device
EP3639023A1 (en) Breath alcohol measurement with contactless sample provision
DE3916288A1 (en) Uretero-renoscope and endoscope
DE69817631T2 (en) Device for changing a ventilation tube in a patient's trachea
EP0579674A1 (en) Abdominal-cavity expander
DE102007020895B3 (en) Liquid sample i.e. saliva, receiving device for use by physician, has sample carrier ejector manually and axially adjustable within sample carrier holder at grip region, such that sample carrier is detachable from holder by ejector
DE102009053341B3 (en) Vaginal fluid testing device for treating bacterial vaginosis of women, has fluid receiving zone in mechanical contact with projection of cover in diagnostic position, where projection is impregnated with dry potassium hydroxide
DE202005008481U1 (en) Endoscopic puncture arrangement comprises a hollow puncture needle and a slidable element held together by a sleeve or a hose, and a sleeve joining the catheter distal end to a flexible metal helix
EP1095269B1 (en) Device for determining the content of carbon dioxide in exhaled air
DE102007005559B4 (en) Guidewire with electrical functional element
DE102013000901B4 (en) Device for receiving and dispensing saliva
DE19812100A1 (en) Spiral probe
DE202008012219U1 (en) Tracheostoma tube with valve device
DE10312485A1 (en) Endoscopic puncturing needle arrangement for carrying out biopsies comprises a flexible sliding hollow body arranged and sliding in an elastic catheter
DE102015106609A1 (en) Videoscope
DE102018107181A1 (en) Respiratory flow sensor
EP0030675A2 (en) Exchangeable mouthpiece for respiratory testing devices

Legal Events

Date Code Title Description
121 Ep: the epo has been informed by wipo that ep was designated in this application

Ref document number: 19795163

Country of ref document: EP

Kind code of ref document: A1

ENP Entry into the national phase

Ref document number: 2019364688

Country of ref document: AU

Date of ref document: 20191024

Kind code of ref document: A

ENP Entry into the national phase

Ref document number: 2019795163

Country of ref document: EP

Effective date: 20210525