WO2017157424A1 - Solar array arrangement having a film reflector module - Google Patents

Solar array arrangement having a film reflector module Download PDF

Info

Publication number
WO2017157424A1
WO2017157424A1 PCT/EP2016/055570 EP2016055570W WO2017157424A1 WO 2017157424 A1 WO2017157424 A1 WO 2017157424A1 EP 2016055570 W EP2016055570 W EP 2016055570W WO 2017157424 A1 WO2017157424 A1 WO 2017157424A1
Authority
WO
WIPO (PCT)
Prior art keywords
arrangement
fastening
strip
solar
receiving
Prior art date
Application number
PCT/EP2016/055570
Other languages
German (de)
French (fr)
Inventor
Manfred Rietzler
Wolfram MISCH
Original Assignee
NPS - New Power Systems GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by NPS - New Power Systems GmbH filed Critical NPS - New Power Systems GmbH
Priority to PCT/EP2016/055570 priority Critical patent/WO2017157424A1/en
Publication of WO2017157424A1 publication Critical patent/WO2017157424A1/en

Links

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
    • H02SGENERATION OF ELECTRIC POWER BY CONVERSION OF INFRA-RED RADIATION, VISIBLE LIGHT OR ULTRAVIOLET LIGHT, e.g. USING PHOTOVOLTAIC [PV] MODULES
    • H02S40/00Components or accessories in combination with PV modules, not provided for in groups H02S10/00 - H02S30/00
    • H02S40/20Optical components
    • H02S40/22Light-reflecting or light-concentrating means
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01LSEMICONDUCTOR DEVICES; ELECTRIC SOLID STATE DEVICES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • H01L31/00Semiconductor devices sensitive to infra-red radiation, light, electromagnetic radiation of shorter wavelength or corpuscular radiation and adapted either for the conversion of the energy of such radiation into electrical energy or for the control of electrical energy by such radiation; Processes or apparatus peculiar to the manufacture or treatment thereof or of parts thereof; Details thereof
    • H01L31/04Semiconductor devices sensitive to infra-red radiation, light, electromagnetic radiation of shorter wavelength or corpuscular radiation and adapted either for the conversion of the energy of such radiation into electrical energy or for the control of electrical energy by such radiation; Processes or apparatus peculiar to the manufacture or treatment thereof or of parts thereof; Details thereof adapted as photovoltaic [PV] conversion devices
    • H01L31/042PV modules or arrays of single PV cells
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y02TECHNOLOGIES OR APPLICATIONS FOR MITIGATION OR ADAPTATION AGAINST CLIMATE CHANGE
    • Y02EREDUCTION OF GREENHOUSE GAS [GHG] EMISSIONS, RELATED TO ENERGY GENERATION, TRANSMISSION OR DISTRIBUTION
    • Y02E10/00Energy generation through renewable energy sources
    • Y02E10/50Photovoltaic [PV] energy
    • Y02E10/52PV systems with concentrators

Abstract

The invention relates to a solar array arrangement having at least two solar cell module rows (10, 11) and a row interspace which is formed between the solar cell module rows and in which there is arranged a film reflector module row having a plurality of film reflector modules arranged in a row, wherein the film reflector modules have a film layer (19) which, by means of fastening devices (22, 23) arranged on its fastening edges (25, 26) parallel to the solar cell module rows, is fixed in a defined relative arrangement with respect to the solar cell module rows, wherein the fastening devices (22, 23) have retaining strip arrangements (24), comprising a receiving strip and a keder strip for arranging in the receiving strip, wherein a wrap-around region is formed between the fastening edges and the keder strip, and a reflection region of the film layer that adjoins the wrap-around region and defines a reflection surface is led out of an opening gap of the receiving strip.

Description

Solarfeldanordnung mit Folienreflektormodul  Solar field arrangement with foil reflector module

Die vorliegende Erfindung betrifft eine S olarfeldanordnung mit zumindest zwei S olarzellenmodulreihen und einem zwischen den S olarzellenmodulreihen ausgebildeten Reihenzwischenraum, in dem eine Folienre- flektormodulreihe mit einer Mehrzahl von in Reihe angeordneten Folien- reflektormodulen angeordnet ist, wobei die Folienreflektormodule eine Folienlage aufweisen, die mittels an ihren zu den S olarzellenmodulreihen parallelen Befestigungsrändern angeordneter Befestigungseinrichtungen in definierter Relativanordnung zu den Solarzellenmodulreihen fixiert ist, wobei die Befestigungseinrichtungen vorgespannte Zugelemente aufweisen, derart, das s die Folienlage sich in einer Reflexionsebene erstreckt. The present invention relates to a solar array arrangement with at least two solar cell module rows and an array gap formed between the solar cell module rows, in which a film reflector module row is arranged with a plurality of film reflector modules arranged in series, the film reflector modules having a film layer which by means of their fastening means arranged parallel to the solar cell module rows are fastened in a defined relative arrangement to the solar cell module rows, wherein the fastening means comprise prestressed tension elements such that the film layer extends in a reflection plane.

Aus der DE 10 2012 215 680 A I ist eine Solarfeldanordnung der eingangs genannten Art bekannt, die zwischen benachbarten Solarzellenmodulreihen in einer Reihenanordnung Folienreflektormodule aufweist, mit Folienlagen, die an zu den benachbarten Solarzellenmodulreihen paralle- len Befestigungsrändern mit elastischen Schlaufen versehen sind, die durch in den Befestigungsrändern ausgebildete Befestigungsöffnungen hindurch geführt sind und eine vorgespannte Befestigung der Folienlagen an den Untergestellen der Solarzellenmodulreihen ermöglichen. From DE 10 2012 215 680 AI a solar field device of the type mentioned is known, which has foil reflector modules in a series arrangement between adjacent solar cell module rows, with foil layers which are provided on parallel to the adjacent solar cell module rows len mounting edges with elastic loops which through in the Mounting edges trained mounting holes passed through and allow a biased attachment of the film layers to the bases of the solar cell module rows.

Um eine ebene Reflexionsfläche zu erzielen, können zusätzliche Spannvorrichtungen an den bekannten Folienreflektormodulen vorgesehen werden. In order to achieve a flat reflecting surface, additional clamping devices can be provided on the known film reflector modules.

Der vorliegenden Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, die Effektivität von mit Folienreflektormodulen versehenen S olarfeldanordnungen noch weiter zu verbessern. The object of the present invention is to further improve the effectiveness of solar array arrangements provided with foil reflector modules.

Zur Lösung dieser Aufgabe weist die erfindungsgemäße Solarfeldanord- nung die Merkmale des Anspruchs 1 auf. In order to achieve this object, the solar field arrangement according to the invention has the features of claim 1.

Erfindungsgemäß weisen die Befestigungseinrichtungen der Folienreflek- tormodule zwischen den Zugelementen und den Befestigungsrändern Halteleistenanordnungen auf, umfas send eine Aufnahmeleiste und eine Kederleiste zur Anordnung in der Aufnahmeleiste, wobei zwischen den Befestigungsrändern und der Kederleiste ein Umschlingungsbereich ausgebildet ist und die Kederleiste mit dem Umschlingungsbereich derart in einem mit einem Öffnungs spalt versehenen Aufnahmeraum der Aufnahmeleiste eingesetzt ist, das s ein an den Umschlingungsbereich anschließender, eine Reflexionsfläche definierender Reflexionsbereich der Folienlage aus dem Öffnungs spalt der Aufnahmeleiste herausgeführt ist. According to the invention, the fastening devices of the foil reflecting modules have retaining strip arrangements between the tension elements and the fastening edges, comprising a receiving strip and a welt strip for arrangement in the receiving strip, wherein a looping region is formed between the fastening edges and the welt strip and the welt strip with the wrapping region in such a way is provided with an opening gap receiving space of the receiving strip, which is s out a the follower area subsequent, a reflection surface defining reflection region of the film layer from the opening gap of the receiving bar.

Die erfindungsgemäße Ausgestaltung der Befestigungseinrichtungen mit Halteleistenanordnungen, die eine Aufnahmeleiste und eine Kederleiste zur Anordnung in der Aufnahmeleiste aufweisen, ermöglichen die Befestigung der Folienlage durch Ausbildung eines Umschlingungsbereichs an den Befestigungsrändern der Folienlage, so das s eine besonders dasThe inventive design of the fasteners with retaining bar arrangements, which have a receiving bar and a Kederleiste for placement in the receiving bar, allow the attachment of the film layer by forming a wrap on the mounting edges of the film layer, so the s a particularly the

Material der Folienlage schonende Befestigung der Folienlage möglich ist. Zudem ermöglichen die Halteleistenanordnungen eine lineare Ausrichtung längs der Befestigungsränder, so das s hierdurch eine wesentliche Voraus setzung für eine ebene oder plane Ausbildung der Reflexions- fläche gegeben ist. Insbesondere ermöglicht die Befestigung mittels eines Umschlingungsbereichs, an den anschließend der Reflexionsbereich der Folienlage aus dem Längs spalt der Aufnahmeleiste herausgeführt ist, eine stetige ungestörte Reflexionsfläche der Folienlage, die bis unmittel- bar an die Halteleistenanordnungen heranreicht. Insbesondere sind keine Befestigungsöffnungen in der Folienlage erforderlich, um eine Befestigung der Folienlage an den Befestigungsrändern vorzunehmen. Hieraus resultiert eine maximierte Reflexionsfläche, wobei je nach Ausgestaltung der Halteleistenanordnungen die Halteleistenanordnungen oder zumin- dest die Aufnahmeleisten der Halteleistenanordnungen zur Ausbildung einer die Reflexionsfläche der Folienlage ergänzenden Reflexionsfläche dienen können. Material of the film layer gentle attachment of the film layer is possible. In addition, the holding strip arrangements allow a linear alignment along the mounting edges, so that this is an essential prerequisite for a planar or planar design of the reflection surface is given. In particular, the fastening by means of a looping area, to which subsequently the reflection region of the film layer is guided out of the longitudinal gap of the receiving strip, allows a continuous, undisturbed reflection surface of the film layer, which reaches up to the holding strip arrangements directly. In particular, no attachment openings in the film layer are required to make a fastening of the film layer to the mounting edges. This results in a maximized reflection surface, wherein, depending on the configuration of the retaining strip arrangements, the retaining strip arrangements or at least the receiving strips of the retaining strip arrangements can serve to form a reflection surface which supplements the reflection surface of the film layer.

Bei einer vorteilhaften Ausführungsform weist die Aufnahmeleiste ein Aufnahmeleistenprofil mit einem Anschlus sschenkel zum Anschlus s an das Zugelement und zwei den Öffnungsspalt begrenzende Halteschenkel auf, an denen Halteschenkel eines Kederleistenprofils der Kederleiste mit zwischenliegender Anordnung von Folienab schnitten der Folienlage anliegen . Durch die sich hieraus ergebende zweifache Anordnung von Klemmbereichen zwischen j eweils einem Halteschenkel des Aufnahme- leistenprofils und einem Halteschenkel des Kederleistenprofils wird die sichere Übertragung selb st größerer Vorspannkräfte von den Zugelementen der Befestigungseinrichtungen auf die Folienlage möglich, ohne das s die erwünschte Folienspannung infolge unzureichender Klemmkräfte nachlas sen könnte. Besonders vorteilhaft ist es , wenn zur Vermeidung von Drehmomenten in den Halteleistenanordnungen der Anschluss schenkel des Aufnahmeleistenprofils in einer gemeinsamen Ebene mit dem Öffnungs spalt angeordnet ist. In an advantageous embodiment, the female strip has a female strip profile with a connection sschenkel for Anschlus s to the tension element and two opening gap limiting retaining leg on which support leg of a Kederleistenprofils the welt strip with intermediate arrangement of Folienab cut the foil layer. Due to the resulting double arrangement of clamping areas between a holding leg of the receiving strip profile and a holding leg of the welt strip profile, the reliable transmission of self-loading greater prestressing forces of the tension members of the fasteners on the film layer is possible without the s the desired film tension due to insufficient clamping forces could diminish. It is particularly advantageous if, in order to avoid torques in the retaining strip arrangements, the connecting leg of the receiving strip profile is arranged in a common plane with the opening gap.

Vorzugsweise sind die Halteschenkel des Kederleistenprofils im Wesent- liehen parallel zu den Halteschenkeln des Aufnahmeleistenprofils ange- ordnet, so das s die zum sicheren Klemmen auf die Folienlage einwirkenden Flächenpres sungen so gering wie möglich gehalten werden können. Preferably, the retaining limbs of the welt strip profile are essentially parallel to the retaining legs of the receiving strip profile. orders, so that s for safe clamping on the film layer acting Flächenpres solutions can be kept as low as possible.

Vorzugsweise weisen das Kederleistenprofil und das Aufnahmeleistenprofil einen dreieckförmigen gleichschenkligen Profilkörper auf, derart, das s eine durch die konvergierenden Halteschenkel des Kederleistenpro- fils ausgebildete Positionierungskante im Bereich des den durch die Halteschenkel des Aufnahmeleistenprofils begrenzten Öffnungsspalts angeordnet ist. Hiermit wird eine besonders exakte lineare Ausrichtung der Folienlage im Bereich der Befestigungsränder ermöglicht. Eine weitere Erhöhung der auf die Folienlage wirkenden Haltekräfte wird möglich, wenn die Halteschenkel des Kederleistenprofils und/oder die Halteschenkel des Aufnahmeleistenprofils eine profilierte Kontaktoberfläche zur Anlage gegen die Folienlage aufweisen, so das s die in der Kontaktfläche zwischen den Halteschenkeln und der Folienlage wirken- den Reibkräfte erhöht werden. Preferably, the Kederleisten profile and the female profile have a triangular isosceles profile body, such that s is formed by the converging holding leg of the Kederleistenpro- fils positioning edge in the area bounded by the holding legs of the receiving strip profile opening gap. This enables a particularly exact linear alignment of the film layer in the region of the fastening edges. A further increase in the holding forces acting on the film layer becomes possible if the holding limbs of the welt strip profile and / or the holding legs of the receiving strip profile have a profiled contact surface for bearing against the film layer, so that they act in the contact surface between the holding legs and the film layer Frictional forces are increased.

Wenn gemäß einer bevorzugten Ausführungsform zur definierten Anordnung eines Folienreflektormoduls in einem Reihenzwischenraum die erste Befestigungseinrichtung mit einem Untergestell einer ersten Solar- zellenmodulreihe und die zur Ausbildung einer gegenüber der Horizonta- len geneigten Anordnung des Folienreflektormoduls unterhalb der ersten Befestigungseinrichtung angeordnete zweite Befestigungseinrichtung an einem Installationsuntergrund einer zweiten Solarzellenmodulreihe angeordnet ist, wird eine zumindest teilweise von dem Untergestell einer Solarzellenmodulreihe unabhängige Befestigung der Folienreflektormo- dule ermöglicht. Dies erweist sich insbesondere dann als vorteilhaft, wenn beispielsweise aufgrund der Geländebedingungen am Installationsort der S olarfeldanordnung keine einheitliche Ausgestaltung der Untergestelle der S olarzellenmodulreihen möglich ist. If, according to a preferred embodiment, for the defined arrangement of a foil reflector module in a row intermediate space, the first fastening device with a subframe of a first solar cell module row and the second fastening means arranged underneath the first fastening means for forming a horizontally inclined arrangement of the foil reflector module on an installation substrate of a second Solar cell module row is arranged, at least partially independent of the sub-frame of a solar cell module row attachment of Folienreflektormo- modules allows. This proves to be particularly advantageous if, for example, due to the terrain conditions at the installation site of S olarfeldanordnung no uniform configuration of the substructures of S olarzellenmodulreihen is possible.

Besonders vorteilhaft ist es auch, wenn die zweite Befestigungseinrich- tung zur Ausbildung eines Wartungsgangs mit Abstand zur zweiten Solarzellenmodulreihe angeordnet ist, so das s die Wartung oder Reparatur einzelner Folienreflektormodule oder Solarzellenmodule erleichtert wird. It is also particularly advantageous if the second fastening device for forming a maintenance passage is at a distance from the second Solar cell module row is arranged so that s the maintenance or repair of individual film reflector modules or solar cell modules is facilitated.

Weiterhin vorteilhaft ist es , wenn die zweite Befestigungseinrichtung in der Länge veränderbare Untergrundanschlus seinrichtungen aufweist, die insbesondere in schwieriger Geländetopographie eine individuelle It is also advantageous if the second fastening device has in its length changeable substructure connections, which in particular in difficult terrain topography have an individual

Anpassung der Höhe der Befestigungsränder der Folienlage über dem Installationsuntergrund ermöglichen. Adjust the height of the mounting edges of the film layer above the installation surface.

Nachfolgend wird eine bevorzugte Ausführungsform anhand der Zeichnung näher erläutert. Hereinafter, a preferred embodiment will be explained in more detail with reference to the drawing.

Es zeigen: Show it:

Fig. 1 eine schematische Darstellung zweier benachbarter Solarzel- lenmodulreihen einer Solarfeldanordnung in Seitenansicht, mit einer in einem Reihenzwischenraum angeordneten Folienreflek- tormodulreihe; 1 shows a schematic representation of two adjacent solar cell module rows of a solar field arrangement in a side view, with a row of reflector arranged in a row intermediate reflector module row;

Fig. 2 eine isometrische Darstellung der S olarfeldanordnung; FIG. 2 is an isometric view of the solar array array; FIG.

Fig. 3 eine isometrische Darstellung eines Folienreflektormoduls mit Fig. 3 is an isometric view of a foil reflector module with

Halteleistenanordnungen aufweisenden Befestigungseinrichtungen;  Retaining strip assemblies having fasteners;

Fig. 4 eine isometrische Darstellung einer Halteleistenanordnung ; Fig. 4 is an isometric view of a retaining strip assembly;

Fig. 5 die in Fig. 4 dargestellte Halteleistenanordnung mit einem Fig. 5, the retaining strip assembly shown in Fig. 4 with a

Befestigungsrand der Folienlage.  Fastening edge of the film layer.

In den Fig. 1 und 2 sind schematisch zwei benachbarte S olarzellenmo- dulreihen 10, 1 1 einer Solarfeld-Anordnung dargestellt, die jeweils in einer Reihenanordnung Solarzellenmodule 12 aufweisen . Die Solarzellenmodule 12 sind auf Untergestellen 5 1 angeordnet, die im vorliegenden Fall auf Standbeinen 13 angeordnete Gestellrahmen 14 aufweisen, die zur Befestigung der Solarzellenmodule 12 in einer definierten Position und mit einem definierten Anstellwinkel α gegenüber der Horizontalen dienen. FIGS. 1 and 2 show diagrammatically two adjacent solar cell module rows 10, 11 of a solar array arrangement, each of which has solar cell modules 12 in a row arrangement. The solar cell modules 12 are arranged on sub-frames 5 1, which in the present case on stand legs 13 arranged frame frame 14, the for fixing the solar cell modules 12 in a defined position and with a defined angle α against the horizontal serve.

Die Gestellrahmen 14 weisen horizontal verlaufende Querträger 15 , 16 auf, wobei im vorliegenden Fall der jeweils rechte Querträger 16 zurThe frame frame 14 have horizontally extending cross member 15, 16, wherein in the present case, the respective right cross member 16 for

Ausrichtung der S olarzellenmodule 12 mit dem gewünschten Anstellwinkel α sich in einer gegenüber dem Querträger 15 relativ erhöhten Position befindet. Orientation of the S olarzellenmodule 12 with the desired angle of attack α is located in a relative to the cross member 15 relatively elevated position.

Zwischen den Solarzellenmodulreihen 10, 1 1 ist in einem Reihenzwi- schenraum 52 eine Folienreflektormodulreihe 17 mit in einer Reihenanordnung angeordneten Folienreflektormodulen 1 8 vorgesehen. Die Folienreflektormodule 18 sind jeweils mit einem Anstellwinkel ß ausgerichtet, derart, dass , wie in Fig. 1 dargestellt, von einer Folienlage 19 der Folienreflektormodule 18 reflektierte Sonneneinstrahlung 20 auf eine Solarzellenmoduloberfläche 21 reflektiert wird. Between the solar cell module rows 10, 11, a foil reflector module row 17 with foil reflector modules 1 8 arranged in a row arrangement is provided in a row intermediate space 52. The foil reflector modules 18 are each aligned with an angle of incidence β such that, as shown in FIG. 1, solar radiation 20 reflected from a foil layer 19 of the foil reflector modules 18 is reflected onto a solar cell module surface 21.

Wie Fig. 1 ferner zeigt, weist jedes Folienreflektormodul 18 eine obere Befestigungseinrichtung 22 und eine untere Befestigungseinrichtung 23 auf, die übereinstimmend eine Halteleistenanordnung 24 aufweisen und an Befestigungsrändern 25 , 26 mit der Folienlage 19 verbunden sind. Die Befestigungseinrichtungen 22, 23 sind mit Zugelementen 36 , 39 versehen, wobei die obere Befestigungseinrichtung 22 mit einem oberen Querträger 16 des Untergestells 5 1 der linken Solarzellenmodulreihe 10 und die Befestigungseinrichtung 23 , die zur Ausbildung des gewünschten Anstellwinkels ß unterhalb der Befestigungseinrichtung 22 vorgesehen ist, mit hier als Erdnagel ausgebildeten Untergrundanschlusseinrichtungen 27 verbunden ist, die zusammen mit den Standbeinen 13 der Solarzellenmodulreihen 10, 1 1 auf einem gemeinsamen Installationsuntergrund 28 angeordnet sind. As also shown in FIG. 1, each foil reflector module 18 has an upper fastening device 22 and a lower fastening device 23, which coincidentally have a retaining strip arrangement 24 and are connected to the foil layer 19 at fastening edges 25, 26. The fastening devices 22, 23 are provided with tension elements 36, 39, the upper fastening device 22 having an upper cross member 16 of the lower frame 5 1 of the left solar cell module row 10 and the fastening device 23, which is provided to form the desired angle of attack below the fastening means ß ß 22, connected here formed as Erdnagel underground connection means 27 which are arranged together with the legs 13 of the solar cell module rows 10, 1 1 on a common installation surface 28.

Fig. 3 und 4 zeigen ein Folienreflektormodul 18 mit einer oberen Befes- tigungseinrichtung 22, die zum Anschluss an den oberen Querträger 16 des Untergestells 54 dient und einer unteren Befestigungseinrichtung 23 , die zum Anschlus s an Untergrundanschlusseinrichtungen 27 dient. Die obere Befestigungseinrichtung 22 weist wie die untere Befestigungseinrichtung 23 j eweils eine Halteleistenanordnung 24 auf, die eine Aufnah- meleiste 29 mit einer in einem Aufnahmeraum 30 der Aufnahmeleiste 29 aufgenommenen Kederleiste 3 1 umfasst. 3 and 4 show a foil reflector module 18 with an upper fastening device 22, which is for connection to the upper cross member 16 the lower frame 54 and a lower fastening means 23, which serves for Anschlus s to Untergrundanschlusseinrichtungen 27. The upper fastening device 22, like the lower fastening device 23, in each case has a retaining strip arrangement 24, which comprises a receiving strip 29 with a welt strip 3 1 accommodated in a receiving space 30 of the receiving strip 29.

Wie insbesondere Fig. 4 zeigt, weist die Aufnahmeleiste 29 der Halteleistenanordnung 24 ein Aufnahmeleistenprofil 32 auf, das zur Ausbildung des Aufnahmeraums 30 dient und mit einem stegartig an einer Profilbasis 33 des Aufnahmeleistenprofils 32 ausgebildeten Anschlus sschenkel 34 versehen ist. Der Anschluss schenkel 34 ist mit B ohrungenAs shown particularly in FIG. 4, the receiving strip 29 of the retaining strip assembly 24 has a receiving strip profile 32, which serves to form the receiving space 30 and is provided with a web-like manner on a profile base 33 of the receiving strip profile 32 connecting leg 34. The connection leg 34 is B ohrungen

35 versehen, die, wie in Fig. 3 dargestellt, j eweils den Anschlus s eines Zugelements 36 bzw . 39 ermöglichen, wobei die Zugelemente 36 der oberen Befestigungseinrichtung 22 als federelastische Vorspannelemen- te, hier ausgeführt als Zugfeder, ausgebildet sind und die Zugelemente35, which, as shown in Fig. 3, in each case the Anschlus s of a tension element 36 and. 39 allow, wherein the tension elements 36 of the upper fastening device 22 as a resilient Vorspannelemen- te, designed here as a tension spring, are formed and the tension elements

36 jeweils mittels eines hier als Augenschraube ausgebildeten weiteren Verbindungselements 37 mit dem Querträger 16 verbunden sind. Bei dem in Fig. 3 dargestellten Ausführungsbeispiel sind darüber hinaus noch als S-förmiger Haken ausgeführte Zwischenverbindungselemente 38 zur Verlängerung vorgesehen. 36 are each connected by means of a trained here as eyebolt further connecting element 37 with the cross member 16. In the embodiment shown in Fig. 3, in addition, designed as an S-shaped hook intermediate connection elements 38 are provided for extension.

Die mit der unteren Befestigungseinrichtung 23 verbundenen Zugelemente 39 sind längenverstellbar ausgeführt und im vorliegenden Fall durch Spannschlös ser ausgebildet. Die Zugelemente 39 sind jeweils mit der hier als Erdnagel ausgebildeten Untergrundanschlus seinrichtung 40 verbunden. The connected to the lower fastening device 23 tension members 39 are adjustable in length and formed in the present case by Spannschlös water. The tension members 39 are each connected to the trained here as Erdnagel Untergrundanschlus device 40.

Wie Fig. 4 zeigt, weist die im Aufnahmeraum 30 der Aufnahmeleiste 29 der Halteleistenanordnung 24 angeordnete Kederleiste 3 1 ein Kederleis- tenprofil 40 auf, das wie das Aufnahmeleistenprofil 32 einen dreieck- förmigen Profilkörper aufweist, wobei von einer Profilbasis 41 des Kederleistenprofils 40 ausgehende, konvergierende Halteschenkel 42, 43 an ihren miteinander verbundenen Enden eine Positionierungskante 44 ausbilden. As shown in FIG. 4, the welt strip 3 1 arranged in the receiving space 30 of the receiving strip 29 of the retaining strip arrangement 24 has a welt strip profile 40 which, like the receiving strip profile 32, has a triangular profile body, starting from a profile base 41 of the welt strip profile 40. converging holding legs 42, 43 form a positioning edge 44 at their interconnected ends.

Das Aufnahmeleistenprofil 32 weist ebenfalls von der Profilbasis 33 ausgehende, konvergierende Halteschenkel 45 , 46 auf, die mit ihren freien Enden einen Öffnungsspalt 47 definieren, mit einer Spaltweite s, die zumindest geringfügig kleiner ist als die Breite b der Profilbasis 41 des Kederleistenprofils 40. The receiving strip profile 32 also has, starting from the profile base 33, converging holding legs 45, 46 which define with their free ends an opening gap 47, with a gap width s which is at least slightly smaller than the width b of the profile base 41 of the Kederleistenprofils 40th

Fig. 5 zeigt, wie zur fixierten Aufnahme des oberen Befestigungsrands 25 der Folienlage 19 ein Umschlingungsbereich 53 des oberen Befesti- gungsrands 25 in der oberen Halteleistenanordnung 24 gehalten wird.FIG. 5 shows how, for the fixed accommodation of the upper fastening edge 25 of the film layer 19, a wrap-around area 53 of the upper fastening edge 25 in the upper retaining strip arrangement 24 is held.

Der Umschlingungsbereich 53 wird durch ein Umlegen des Befestigungsrands 25 um die außerhalb der Aufnahmeleiste 29 angeordnete Kederleis- te 3 1 ausgebildet, derart, das s ein Folienabschnitt 48 am Halteschenkel 42 und ein Folienabschnitt 49 am Halteschenkel 43 angeordnet ist. The wrap-around area 53 is formed by folding over the fastening edge 25 around the welt strip 3 1 arranged outside the receiving strip 29, such that a foil section 48 is arranged on the holding leg 42 and a foil section 49 is arranged on the holding leg 43.

Anschließend wird die Kederleiste 3 1 zusammen mit dem Umschlingungsbereich 53 in Längsrichtung des Aufnahmeleiste 29 in den Aufnahmeraum 30 der Aufnahmeleiste 29 eingeschoben, derart, dass , wie in Fig. 5 dargestellt, der obere Folienabschnitt 48 zwischen dem Halteschenkel 42 des Kederleistenprofils 40 und dem Halteschenkel 45 des Aufnahmeleistenprofils 33 angeordnet ist und der untere Folienab schnitt 49 zwischen dem Halteschenkel 43 des Kederleistenprofils 40 und dem Halteschenkel 46 des Aufnahmeleistenprofils 33 angeordnet ist. Die Fixierung des Befestigungsrands 25 erfolgt anschließend durch Erzeugung einer Zugspannung 50 in der Folienlage 19, etwa durch Spannen der hier als Spannschlösser ausgeführten Zugelemente 39 der unteren Befestigungseinrichtung 23 , so dass die Kederleiste 3 1 in Richtung der Zugspannung 50 zur Klemmung der Folienab schnitte 48 , 49 zwischen den Halteschenkeln 42 und 45 bzw. 43 und 46 gegen die Halteschenkel 45, 46 der Aufnahmeleiste 29 gezogen wird. Dabei legt die aus dem Öffnungs spalt 47 hervortretende Po sitionierungskante 44 eine exakte lineare Erstreckung der Folienlage 19 in Richtung der Folienbreite t fest, wobei die Zugspannung 50 für eine lineare Er- streckung in Richtung der Länge 1 einer somit zwischen den Halteleistenanordnungen 24 plan ausgebildeten Reflexionsfläche 54 sorgt. Subsequently, the Kederleiste 3 1 is inserted together with the wrap 53 in the longitudinal direction of the receiving strip 29 in the receiving space 30 of the receiving strip 29, such that, as shown in Fig. 5, the upper film portion 48 between the holding leg 42 of the Kederleistenprofils 40 and the holding leg 45 of the receiving strip profile 33 is arranged and the lower Folienab section 49 between the holding leg 43 of the Kederleistenprofils 40 and the holding leg 46 of the receiving strip profile 33 is arranged. The fixing of the fastening edge 25 is then carried out by generating a tensile stress 50 in the film layer 19, such as by tensioning the tensioning elements designed here as tension locks 39 of the lower fastening device 23, so that the Kederleiste 3 1 in the direction of the tensile stress 50 for clamping the Folienab sections 48, 49 between the retaining legs 42 and 45 and 43 and 46 against the retaining legs 45, 46 of the receiving strip 29 is pulled. Here, the projecting from the opening gap 47 Po sitionierungskante 44 defines an exact linear extent of the film layer 19 in the direction the film width t, wherein the tensile stress 50 for a linear extension in the direction of the length 1 of a thus formed between the holding strip assemblies 24 plan reflection surface 54 provides.

Claims

Patentansprüche claims
Solarfeldanordnung mit zumindest zwei Solarzellenmodulreihen (10, 11) und einem zwischen den Solarzellenmodulreihen ausgebildeten Reihenzwischenraum (52), in dem eine Folienreflektormodulreihe (17) mit einer Mehrzahl von in Reihe angeordneten Folienreflektor- modulen (18) angeordnet ist, wobei die Folienreflektormodule eine Folienlage (19) aufweisen, die mittels an ihren zu den Solarzellenmodulreihen parallelen Befestigungsrändern (25, 26) angeordneter Befestigungseinrichtungen (22, 23) in definierter Relativanordnung zu den Solarzellenmodulreihen fixiert ist, wobei die Befestigungseinrichtungen vorgespannte Zugelemente (36, 39) aufweisen, derart, dass die Folienlage sich in einer Reflexionsebene erstreckt, dadurch gekennzeichnet, A solar array arrangement comprising at least two rows of solar cell modules (10, 11) and a row gap (52) formed between the solar cell module rows, in which a foil reflector module row (17) is arranged with a plurality of foil reflector modules (18) arranged in series, the foil reflector modules having a foil layer ( 19), which is fixed in a defined relative arrangement to the solar cell module rows by means of fastening devices (22, 23) arranged parallel to the solar cell module rows, the fastening devices having pretensioned tension elements (36, 39), such that the Film layer extends in a plane of reflection, characterized
dass die Befestigungseinrichtungen (22, 23) zwischen den Zugelementen (36, 39) und den Befestigungsrändern (25, 25) Halteleistenanordnungen (24) aufweisen, umfassend eine Aufnahmeleiste (29) und eine Kederleiste (31) zur Anordnung in der Aufnahmeleiste (29), wobei zwischen den Befestigungsrändern und der Kederleiste ein Umschlingungsbereich (53) ausgebildet ist und die Kederleiste mit dem Umschlingungsbereich derart in einem mit einem Öffnungsspalt (47) versehenen Aufnahmeraum (30) der Aufnahmeleiste eingesetzt ist, dass ein an den Umschlingungsbereich anschließender, eine Reflexionsfläche definierender Reflexionsbereich (54) der Folienlage aus dem Öffnungsspalt der Aufnahmeleiste herausgeführt ist. in that the fastening devices (22, 23) have retaining strip arrangements (24) between the tension elements (36, 39) and the fastening edges (25, 25), comprising a receiving strip (29) and a welt strip (31) for arrangement in the receiving strip (29). , wherein between the fastening edges and the Kederleiste a Umschlingungsbereich (53) is formed and the Kederleiste with the wrap is inserted in a receiving gap (47) receiving space (30) of the receiving strip such that a subsequent to the wrap, defining a reflection surface Reflection region (54) of the film layer is led out of the opening gap of the receiving strip.
Solarfeldanordnung nach Anspruch 1, Solar field arrangement according to claim 1,
dadurch gekennzeichnet, characterized,
dass die Aufnahmeleiste (29) ein Aufnahmeleistenprofil (32) mit einem Anschlussschenkel (34) zum Anschluss an das Zugelement (36, 39) und zwei den Öffnungsspalt (47) begrenzende Halteschenkel (45, 46) aufweist, an denen Halteschenkel (42, 43) eines Kederleistenpro- fils (40) der Kederleiste (31) mit zwischenliegender Anordnung von Folienabschnitten (48, 49) der Folienlage (19) anliegen. the receiving strip (29) has a receiving strip profile (32) with a connecting leg (34) for connection to the tension element (36, 39) and two retaining legs (45, 46) delimiting the opening gap (47), on which retaining legs (42, 43 ) of a Kederleistenpro- fils (40) of the Kederleiste (31) with intermediate arrangement of film sections (48, 49) of the film layer (19) abut.
Solarfeldanordnung nach Anspruch 2, Solar field arrangement according to claim 2,
dadurch gekennzeichnet, characterized,
dass der Anschlussschenkel (34) des Aufnahmeleistenprofils (32) in einer gemeinsamen Ebene mit dem Öffnungsspalt (47) angeordnet ist. in that the connecting leg (34) of the receiving strip profile (32) is arranged in a common plane with the opening gap (47).
Solarfeldanordnung nach Anspruch 2, Solar field arrangement according to claim 2,
dadurch gekennzeichnet, characterized,
dass die Halteschenkel (42, 43) des Kederleistenprofils (40) im Wesentlichen parallel zu den Halteschenkeln (45, 46) des Aufnahmeleistenprofils (32) angeordnet sind. in that the retaining legs (42, 43) of the welt strip profile (40) are arranged substantially parallel to the retaining legs (45, 46) of the receiving strip profile (32).
Solarfeldanordnung nach Anspruch 4, Solar field arrangement according to claim 4,
dadurch gekennzeichnet, characterized,
dass das Kederleistenprofil (40) und das Aufnahmeleistenprofil (32) einen dreieckförmigen gleichschenkligen Profilkörper aufweisen, derart, dass eine durch die konvergierenden Halteschenkel (42, 43) des Kederleistenprofils (40) ausgebildete Positionierungskante (44) im Bereich des durch die Halteschenkel (45, 46) des Aufnahmeleistenprofils (32) begrenzten Öffnungsspalts (47) angeordnet ist. in that the welt strip profile (40) and the receiving strip profile (32) have a triangular isosceles profile body, such that a positioning edge (44) formed by the convergent holding legs (42, 43) of the welt strip profile (40) is held in the region of the holding leg (45, 46) of the receiving strip profile (32) limited opening gap (47) is arranged.
Solarfeldanordnung nach einem der Ansprüche 2 bis 5, Solar field arrangement according to one of claims 2 to 5,
dadurch gekennzeichnet,  characterized,
dass die Halteschenkel (42, 43) des Kederleistenprofils (40) und/oder die Halteschenkel (45, 46) des Aufnahmeleistenprofils (32) eine profilierte Kontaktoberfläche zur Anlage gegen die Folienlage (19) aufweisen.  in that the retaining legs (42, 43) of the welt strip profile (40) and / or the retaining legs (45, 46) of the receiving strip profile (32) have a profiled contact surface for bearing against the film layer (19).
Solarfeldanordnung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, Solar field arrangement according to one of the preceding claims, characterized
dass die erste Befestigungseinrichtung (22) mit einem Untergestell (51) einer ersten Solarzellenmodulreihe (10) und die zur Ausbildung einer gegenüber der Horizontalen geneigten Anordnung des Folienre- flektormoduls unterhalb der ersten Befestigungseinrichtung angeordnete zweite Befestigungseinrichtung (23) an einem Installationsuntergrund (28) einer zweiten Solarzellenmodulreihe (11) angeordnet ist.  in that the first fastening device (22) comprises a subframe (51) of a first solar cell module row (10) and the second fastening device (23) arranged underneath the first fastening device to form an inclined mounting of the foil reflector module on an installation substrate (28) second solar cell module row (11) is arranged.
Solarfeldanordnung nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet; Solar field arrangement according to one of the preceding claims, characterized in that;
dass die zweite Befestigungseinrichtung (23) zur Ausbildung eines Wartungsgangs mit Abstand zur zweiten Solarzellenmodulreihe (11) angeordnet ist.  the second fastening device (23) is arranged at a distance from the second solar cell module row (11) in order to form a maintenance run.
9. Solarfeldanordnung nach einem der vorangehenden Ansprüche, 9. Solar field arrangement according to one of the preceding claims,
dadurch gekennzeichnet,  characterized,
dass die zweite Befestigungseinrichtung (23) in der Länge veränderbare Untergrundanschlusseinrichtungen (27) aufweist.  in that the second fastening device (23) has length-adjustable underground connection devices (27).
PCT/EP2016/055570 2016-03-15 2016-03-15 Solar array arrangement having a film reflector module WO2017157424A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
PCT/EP2016/055570 WO2017157424A1 (en) 2016-03-15 2016-03-15 Solar array arrangement having a film reflector module

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
PCT/EP2016/055570 WO2017157424A1 (en) 2016-03-15 2016-03-15 Solar array arrangement having a film reflector module

Publications (1)

Publication Number Publication Date
WO2017157424A1 true WO2017157424A1 (en) 2017-09-21

Family

ID=55661369

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
PCT/EP2016/055570 WO2017157424A1 (en) 2016-03-15 2016-03-15 Solar array arrangement having a film reflector module

Country Status (1)

Country Link
WO (1) WO2017157424A1 (en)

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102009051766B3 (en) * 2009-10-30 2011-04-07 Solon Se Photovoltaic system with reflector elements
WO2012021650A2 (en) * 2010-08-10 2012-02-16 Tenksolar, Inc. Highly efficient solar arrays
WO2013127791A2 (en) * 2012-02-27 2013-09-06 Eosforo S.R.L. Device for recovering solar energy in photovoltaic plants
DE102012215680A1 (en) 2012-09-04 2014-03-06 NPS - New Power Systems GmbH Solar panel assembly for electric power generation, has solar reflector that is arranged in intermediate space between module series so that sunlight beams that are passed into intermediate space are partially reflected on solar cells

Patent Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102009051766B3 (en) * 2009-10-30 2011-04-07 Solon Se Photovoltaic system with reflector elements
WO2012021650A2 (en) * 2010-08-10 2012-02-16 Tenksolar, Inc. Highly efficient solar arrays
WO2013127791A2 (en) * 2012-02-27 2013-09-06 Eosforo S.R.L. Device for recovering solar energy in photovoltaic plants
DE102012215680A1 (en) 2012-09-04 2014-03-06 NPS - New Power Systems GmbH Solar panel assembly for electric power generation, has solar reflector that is arranged in intermediate space between module series so that sunlight beams that are passed into intermediate space are partially reflected on solar cells

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0979329B1 (en) Woven wire netting for protection against rock falls or for securing a top layer of soil, and method and device for producing same
EP2003405B1 (en) Fixing device for flat components attachable to a framework, in particular for solar modules
EP0683287B1 (en) Affixing rail for mounting flat objects
EP1795279B1 (en) Protective net, in particular for protection against rock falls or for securing a top layer of soil
EP1201940B1 (en) Profil section of a rail nut
DE102004055187B4 (en) Moldings pair for photovoltaic modules
EP2815190B1 (en) Holder for a solar panel
EP1034406B1 (en) Fixing device for solar modules
DE102009024615A1 (en) Mounting system for PV modules
EP2191069B1 (en) System for fastening a rail and tensioning clamp for such a system
EP2187447A2 (en) Fitting device for solar modules with a large aspect ratio
EP0170659B1 (en) Device for stabilizing the ground in hydraulic engineering
DE102007036206A1 (en) Solar energy element e.g. plate shaped photovoltaic element, and building surface element e.g. sheet group, fastening device for building, has clamping device for solar energy element fastened to profile strip
DE60319622T2 (en) Orientation for installing an awning
DE10344202A1 (en) Solar module fastening has frame for common fastening of at least two solar modules and has encompassing frame element per solar module, whereby solar module frame elements are detachably interconnected
DE202008001010U1 (en) Supporting structure for solar modules
EP1426521A2 (en) Facade for walls
DE102005032859B3 (en) Fixing system for solar modules has bent U-shaped holder with arm fixed to mounting rail and sprung bowed piece that can be bolted to press module against the rail
WO2010130736A2 (en) Support arrangement for solar modules
EP2313707A2 (en) Solar installation
DE112010001979B4 (en) Alignable foundation system for solar panels
DE202011001411U1 (en) Mounting system for a solar system and solar system with the mounting system
EP2356382B1 (en) Solar module supporting structure
DE202005006951U1 (en) Mounting system for flat roof accessory elements, especially photovoltaic elements and/or solar collectors has module rails equipped with devices for anchoring of roof accessory elements of different thicknesses
EP2430377A1 (en) Holding and fastening device

Legal Events

Date Code Title Description
NENP Non-entry into the national phase in:

Ref country code: DE

121 Ep: the epo has been informed by wipo that ep was designated in this application

Ref document number: 16714254

Country of ref document: EP

Kind code of ref document: A1

32PN Ep: public notification in the ep bulletin as address of the adressee cannot be established

Free format text: FESTSTELLUNG EINES RECHTSVERLUSTS NACH REGEL 112(1) EPUE (EPA FORM 1205A VOM 06.05.2019)

122 Ep: pct application non-entry in european phase

Ref document number: 16714254

Country of ref document: EP

Kind code of ref document: A1