WO2006056432A1 - Oxidationskatalysator und partikelfilter - Google Patents

Oxidationskatalysator und partikelfilter Download PDF

Info

Publication number
WO2006056432A1
WO2006056432A1 PCT/EP2005/012557 EP2005012557W WO2006056432A1 WO 2006056432 A1 WO2006056432 A1 WO 2006056432A1 EP 2005012557 W EP2005012557 W EP 2005012557W WO 2006056432 A1 WO2006056432 A1 WO 2006056432A1
Authority
WO
WIPO (PCT)
Prior art keywords
exhaust gas
oxidation catalyst
oxidation
particulate filter
soot
Prior art date
Application number
PCT/EP2005/012557
Other languages
English (en)
French (fr)
Inventor
Rolf Miebach
Heiner BÜLTE
Original Assignee
Deutz Aktiengesellschaft
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE102004057434.0 priority Critical
Priority to DE200410057434 priority patent/DE102004057434A1/de
Application filed by Deutz Aktiengesellschaft filed Critical Deutz Aktiengesellschaft
Publication of WO2006056432A1 publication Critical patent/WO2006056432A1/de

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
    • F01NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
    • F01N3/00Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust
    • F01N3/08Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for rendering innocuous
    • F01N3/10Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for rendering innocuous by thermal or catalytic conversion of noxious components of exhaust
    • F01N3/18Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for rendering innocuous by thermal or catalytic conversion of noxious components of exhaust characterised by methods of operation; Control
    • F01N3/20Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for rendering innocuous by thermal or catalytic conversion of noxious components of exhaust characterised by methods of operation; Control specially adapted for catalytic conversion ; Methods of operation or control of catalytic converters
    • F01N3/2053By-passing catalytic reactors, e.g. to prevent overheating
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
    • F01NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
    • F01N13/00Exhaust or silencing apparatus characterised by constructional features ; Exhaust or silencing apparatus, or parts thereof, having pertinent characteristics not provided for in, or of interest apart from, groups F01N1/00 - F01N5/00, F01N9/00, F01N11/00
    • F01N13/009Exhaust or silencing apparatus characterised by constructional features ; Exhaust or silencing apparatus, or parts thereof, having pertinent characteristics not provided for in, or of interest apart from, groups F01N1/00 - F01N5/00, F01N9/00, F01N11/00 having two or more separate purifying devices arranged in series
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
    • F01NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
    • F01N13/00Exhaust or silencing apparatus characterised by constructional features ; Exhaust or silencing apparatus, or parts thereof, having pertinent characteristics not provided for in, or of interest apart from, groups F01N1/00 - F01N5/00, F01N9/00, F01N11/00
    • F01N13/011Exhaust or silencing apparatus characterised by constructional features ; Exhaust or silencing apparatus, or parts thereof, having pertinent characteristics not provided for in, or of interest apart from, groups F01N1/00 - F01N5/00, F01N9/00, F01N11/00 having two or more purifying devices arranged in parallel
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
    • F01NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
    • F01N3/00Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust
    • F01N3/02Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for cooling, or for removing solid constituents of, exhaust
    • F01N3/021Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for cooling, or for removing solid constituents of, exhaust by means of filters
    • F01N3/023Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for cooling, or for removing solid constituents of, exhaust by means of filters using means for regenerating the filters, e.g. by burning trapped particles
    • F01N3/0231Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for cooling, or for removing solid constituents of, exhaust by means of filters using means for regenerating the filters, e.g. by burning trapped particles using special exhaust apparatus upstream of the filter for producing nitrogen dioxide, e.g. for continuous filter regeneration systems [CRT]
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
    • F01NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
    • F01N3/00Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust
    • F01N3/02Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for cooling, or for removing solid constituents of, exhaust
    • F01N3/021Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for cooling, or for removing solid constituents of, exhaust by means of filters
    • F01N3/033Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for cooling, or for removing solid constituents of, exhaust by means of filters in combination with other devices
    • F01N3/035Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for cooling, or for removing solid constituents of, exhaust by means of filters in combination with other devices with catalytic reactors, e.g. catalysed diesel particulate filters
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
    • F01NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
    • F01N3/00Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust
    • F01N3/08Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for rendering innocuous
    • F01N3/0807Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for rendering innocuous by using absorbents or adsorbents
    • F01N3/0814Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for rendering innocuous by using absorbents or adsorbents combined with catalytic converters, e.g. NOx absorption/storage reduction catalysts

Abstract

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betreiben einer Abgasreinigungsanlage mit einem Partikelfilter (4) zur Abtrennung von Russ aus dem Abgas einer selbstzündenden Brennkraftmaschine und mit einem dem Partikelfilter 4 vorgeschalteten Oxidationskatalysator 3 zur Entfernung des in dem Partikelfilter (4) gesammelten Russes. Erfindungsgemäss wird ein Verfahren zum Betreiben einer Abgasreinigungsanlage und eine entsprechende Vorrichtung angegeben, mit denen die Gesamtemissionen einer Brennkraftmaschine vermindert werden. Dies wird dadurch erreicht, dass in dem Oxidationskatalysator (3) eine Oxidation von Oxidation von CO und HC zu H2O und CO2 zum Zweck der Abgastemperaturerhöhung und demzufolge des Abbrennens des in dem Partikelfilter (4) angesammelten Russes erfolgt und dass die Oxidationsrate des Oxidationskatalysators (3) variierbar und/oder der Oxidationskatalysator (3) aus dem Abgasstrang ausblendbar ist.

Description


  [0001]     Oxidationskatalysator und Partikelfilter

[0002]    B E S C H R E I B U N G

[0003]    Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betreiben einer Abgasreinigungsanlage mit einem in einem Abgasstrang eingeschalteten Partikelfilter zur Abtrennung von Russ aus dem Abgas einer selbstzündenden Brennkraftmaschine und mit einem dem Partikelfilter vorgeschalteten Oxidationskatalysator zur Entfernung des in dem Partikelfilter gesammelten Russes.

[0004]    Ein derartiges Verfahren ist aus der DE 199 52 830 A1 bekannt. Gemäss diesem Dokument wird der Oxidationskatalysator zur Umsetzung von Kohlenwasserstoff und Kohlenmonoxid zu Wasser und Kohlendioxid verwendet, während für die Abtrennung des Russes aus dem Abgasstrom ein dem Oxidationskatalysator nachgeschalteter Partikelfilter zum Einsatz kommt.

   Mit der in dem Oxidationskatalysator stattfindenden Umsetzung wird eine Temperaturerhöhung des Abgases erreicht. Diese Temperatur wird durch eine Nacheinspritzung von Kraftstoff weiter erhöht. Speziell wird ein Verfahren zur Steuerung der Nacheinspritzung in Abhängigkeit des Oxidationskatalysators und dem Beladungszustand des Partikelfilters angegeben.

[0005]    Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein Verfahren zum Betreiben einer Abgasreinigungsanlage und eine entsprechende Vorrichtung anzugeben, mit denen die Gesamtemissionen einer Brennkraftmaschine vermindert werden. Diese Aufgabe wird dadurch gelöst, dass die Oxidationsrate des Oxidationskatalysators variierbar und/oder der Oxidationskatalysator aus dem Abgasstrang ausblendbar ist.

   Die Funktion des Oxidationskatalysators ist es also, durch die Oxidation von Kohlenwasserstoffen die Abgastemperatur zu erhöhen (Exothermiekat). Damit wird ein Beitrag zur benötigten Abgastemperatur für die periodische Regeneration des Partikelfilters mit im Abgas enthaltenen O2 geliefert. Da die erhöhte Temperatur nur während der Phase der Regeneration in Abgasstrang herrschen soll, wird der Oxidationskatalysator aus dem Abgasstrang ausgeblendet und wieder eingeblendet. Dies erfolgt kontinuierlich regelbar. Die Oxidationsrate ist also zwischen keiner Oxidation und maximaler Oxidation variierbar oder der Oxidationskatalysator ist beispielsweise über eine Bypassleitung gesteuert umgehbar. Die variable Aktivität des Oxidationskatalysators wird eingesetzt, um ausserhalb der Regenerationsphasen des Partikelfilters die Aktivität des Oxidationskatalysators zu dämpfen.

   Dadurch werden unerwünschte Nebenreaktionen, wie beispielsweise die von NO zu NO2 und von SO3 zu SO4 vermieden beziehungsweise reduziert.

[0006]    In weiterer Ausgestaltung der Erfindung ist die Abgastemperatur durch ein gesteuertes Betreiben eines dem Oxidationskatalysator vorgeschalteten Zündbrenners variierbar, insbesondere erhöhbar. Mit dem Einsatz des Zündbrenners kann insbesondere in Betriebszuständen, in denen die zuvor geschilderten Massnahmen der Temperaturerhöhung (beispielsweise bei unterer Teillast) nicht ausreichen, die Abgastemperatur zusätzlich erhöht werden. Der Zündbrenner wird aber immer nur bei maximal wirksamen Oxidationskatalysator eingesetzt.

[0007]    Weitere vorteilhafte Ausgestaltungen der Erfindung sind der Zeichnungsbeschreibung zu entnehmen, in der ein in der einzigen Figur dargestelltes Ausführungsbeispiel näher beschrieben ist.

   Das von einer Brennkraftmaschine 1 emittierte Abgas wird über eine Abgasleitung 2a einem Oxidationskatalysator 3 zugeführt, durchströmt diesen und wird über weiterführende Abgasleitungen 2b, 2c einem Partikelfilter 4 zugeführt. Dieser Partikelfilter 4 ist als diskontinuierlich regenerierender Partikelfilter 4 ausgebildet, das heisst, die aus dem Abgas ausgefilterten (Russ-) Partikel werden diskontinuierlich abgebrannt. Dieser Abbrennvorgang erfolgt im Partikelfilter 4 durch eine Erhöhung der Abgastemperatur auf ca. 600[deg.]C.

[0008]    Diese Erhöhung der Abgastemperatur wird dadurch erreicht, dass in dem Oxidationskatalysator eine Oxidation von Oxidation von CO und HC zu H2O und CO2 erfolgt.

   Die Oxidationsrate des Oxidationskatalysators ist variierbar und/oder der Oxidationskatalysator aus dem Abgasstrang ausblendbar.

[0009]    Die Ausblendung erfolgt in der Form, dass zu dem Oxidationskatalysator 3 eine Umgehungsleitung 2e existiert, über die der Oxidationskatalysator gesteuert umgehbar ist. Dabei kann in die Umgehungsleitung 2e gegebenenfalls ein weiterer Oxidationskatalysator 3a eingesetzt sein, der eine andere Abstimmung aufweist und andere Emissionen im Abgas, beispielsweise HC, CO, HC-Partikel verringert.

[0010]    Die Abgastemperatur ist bedarfsweise zusätzlich durch ein gesteuertes Betreiben eines dem Oxidationskatalysator vorgeschalteten Zündbrenners variierbar, insbesondere erhöhbar.

   Durch den Einsatz dieses Zündbrenners kann insbesondere in Betriebszuständen, in denen die zuvor geschilderten Massnahmen zur Temperaturerhöhung (beispielsweise bei unterer Teillast) nicht ausreichen, die Abgastemperatur zusätzlich erhöht werden.

[0011]    Die Steuerung der Oxidationsrate und/oder der Ausblendung und Einblendung erfolgt beispielsweise durch sensormässige Erfassung geeigneter Parameter (Brennkraftmaschinendrehzahl, Einspritzmen-genwerte, Lastwerte, Abgastemperatur, Stickstoffdioxidkonzentration) und/oder den Einsatz von elektronischen Steuerungen unter Verwendung von abgespeicherten Kennfeldern.

   Alternativ zu der Umgehungsleitung 2e kann durch eine Abstimmung der Kraftstoffeinspritzung die Kohlenstoffmonoxidemission der Brennkraftmaschine gesteuert werden, da diese wiederum direkt die Umwandlung von Stickstoffmonoxid zu Stickstoffdioxid beeinflusst. 

[0012]    Bezugszeichenliste:

[0013]    1 Brennkraftmaschine

[0014]    2a, 2b, 2c, 2d weiterführende Abgasleitung

[0015]    2e Umgehungsleitung

[0016]    3, 3a Oxidationskatalysator

[0017]    4 Partikelfilter

Claims

A N S P R Ü C H E
1. Verfahren zum Betreiben einer Abgasreinigungsanlage mit einem in einem Abgasstrang eingeschalteten Partikelfilter zur Abtrennung von Ruß aus dem Abgas einer selbstzündenden Brennkraftmaschine und mit einem dem Partikelfilter vorgeschalteten Oxidationskataly- sator zur Oxidation von CO und HC zu H2O und CO2 zum Zweck der Abgastemperaturerhöhung, wobei durch die Erhöhung der Abgastem¬ peratur der in dem Partikelfilter gesammelte Ruß abgebrannt wird, dadurch gekennzeichnet, dass die Oxidationsrate des Oxidationska- talysators variierbar und/oder der Oxidationskatalysator aus dem Ab- gasstrang ausblendbar ist.
2. Verfahren nach Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, dass die Oxidationsrate zwischen "keine Oxidation" und "maximale Oxidation" variierbar ist.
3. Verfahren nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass der Oxidationskatalysator über eine Bypassleitung gesteuert umgehbar ist.
4. Verfahren nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Abgastemperatur zusätzlich durch ein gesteuertes Betreiben eines dem Oxidationskatalysator vorge¬ schalteten Zündbrenners variierbar, insbesondere erhöhbar ist.
5. Abgasreinigungsanlage mit einem in einem Abgasstrang einge¬ schalteten Partikelfilter zur Abtrennung von Ruß aus dem Abgas einer selbstzündenden Brennkraftmaschine und mit einem dem Partikelfil¬ ter vorgeschalteten Oxidationskatalysator zur abgastemperaturerhö- henden Oxidation von CO und HC zu H2O und CO2 wobei durch die Erhöhung der Abgastemperatur der in dem Partikelfilter gesammelte Ruß abgebrannt wird, dadurch gekennzeichnet, dass der Oxidationskatalysator (3) über eine Bypassleitung (2e) umgehbar ist.
6. Abgasreinigungsanlage nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass in die Umgehungsleitung (2e) ein wei¬ terer Oxidationskatalysator (3a) mit einer zu dem ersten Oxidations¬ katalysator (3) unterschiedlichen Aktivität eingeschaltet ist.
7. Abgasreinigungsanlage nach Anspruch 5 oder 6, dadurch gekennzeichnet, dass in den Abgasstrang vor dem Oxida¬ tionskatalysator (3) ein Zündbrenner () eingeschaltet ist.
PCT/EP2005/012557 2004-11-27 2005-11-24 Oxidationskatalysator und partikelfilter WO2006056432A1 (de)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102004057434.0 2004-11-27
DE200410057434 DE102004057434A1 (de) 2004-11-27 2004-11-27 Oxidationskatalysator und Partikelfilter

Applications Claiming Priority (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200550009005 DE502005009005D1 (de) 2004-11-27 2005-11-24 Verfahren zum Betreiben einer Abgasreinigungsanlage
AT05809778T AT457415T (de) 2004-11-27 2005-11-24 Verfahren zum betreiben einer abgasreinigungsanlage
EP20050809778 EP1815113B1 (de) 2004-11-27 2005-11-24 Verfahren zum Betreiben einer Abgasreinigungsanlage

Publications (1)

Publication Number Publication Date
WO2006056432A1 true WO2006056432A1 (de) 2006-06-01

Family

ID=35686483

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
PCT/EP2005/012557 WO2006056432A1 (de) 2004-11-27 2005-11-24 Oxidationskatalysator und partikelfilter

Country Status (4)

Country Link
EP (1) EP1815113B1 (de)
AT (1) AT457415T (de)
DE (2) DE102004057434A1 (de)
WO (1) WO2006056432A1 (de)

Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JPH0494410A (en) * 1990-08-10 1992-03-26 Toyota Motor Corp Exhaust purifier for internal combustion engine
EP0743429A2 (de) * 1995-05-18 1996-11-20 Toyota Jidosha Kabushiki Kaisha Vorrichtung zum Reinigen des Abgases eines Dieselmotors
JPH08319820A (ja) * 1995-05-24 1996-12-03 Hino Motors Ltd 排ガス浄化装置
WO2004025092A1 (de) * 2002-09-05 2004-03-25 Robert Bosch Gmbh Abgasnachbehandlungsanordnung und verfahren hierzu
DE10354276A1 (de) * 2002-11-25 2004-06-17 Mitsubishi Fuso Truck And Bus Corp. Vorrichtung und Verfahren zur Abgasreinigung für einen Verbrennungsmotor

Family Cites Families (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JPS61112716A (en) * 1984-11-08 1986-05-30 Mitsubishi Motors Corp Diesel particulate collector
DE19533355A1 (de) * 1995-09-08 1997-03-13 Wilfried Faerber Verfahren und Vorrichtung zur Behandlung von Abgasen
DE10043613A1 (de) * 2000-08-02 2002-02-14 Fev Motorentech Gmbh Regenerierbare Filteranordnung zur Reinigung von Abgasen einer Kolbenbrennkraftmaschine
JP3758617B2 (ja) * 2002-07-12 2006-03-22 トヨタ自動車株式会社 内燃機関の排気浄化装置

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JPH0494410A (en) * 1990-08-10 1992-03-26 Toyota Motor Corp Exhaust purifier for internal combustion engine
EP0743429A2 (de) * 1995-05-18 1996-11-20 Toyota Jidosha Kabushiki Kaisha Vorrichtung zum Reinigen des Abgases eines Dieselmotors
JPH08319820A (ja) * 1995-05-24 1996-12-03 Hino Motors Ltd 排ガス浄化装置
WO2004025092A1 (de) * 2002-09-05 2004-03-25 Robert Bosch Gmbh Abgasnachbehandlungsanordnung und verfahren hierzu
DE10354276A1 (de) * 2002-11-25 2004-06-17 Mitsubishi Fuso Truck And Bus Corp. Vorrichtung und Verfahren zur Abgasreinigung für einen Verbrennungsmotor

Non-Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Title
PATENT ABSTRACTS OF JAPAN vol. 016, no. 328 (M - 1281) 16 July 1992 (1992-07-16) *
PATENT ABSTRACTS OF JAPAN vol. 1997, no. 04 30 April 1997 (1997-04-30) *

Also Published As

Publication number Publication date
DE502005009005D1 (de) 2010-03-25
AT457415T (de) 2010-02-15
EP1815113B1 (de) 2010-02-10
DE102004057434A1 (de) 2006-06-08
EP1815113A1 (de) 2007-08-08

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP3111072B1 (de) Vorrichtung und verfahren zur verdichtung der anzahl der stickoxide in abgasen eines verbrennungsmotors
JP5847784B2 (ja) Reduction mechanism of NOx in exhaust gas
US9057307B2 (en) Exhaust gas aftertreatment installation and method
JP6121402B2 (ja) Method for regenerating NOx storage catalytic converter of diesel engine with low pressure EGR
US9587540B2 (en) Method and device for reactivating exhaust-gas purification systems of diesel engines with low-pressure EGR
DE102015212514A1 (de) Verfahren zur Abgasnachbehandlung und Vorrichtung zur Reinigung des Abgases einer Brennkraftmaschine
KR100922513B1 (ko) 린번 내연기관용 배기가스 후처리 시스템, 및 린번내연기관용 배기가스 후처리 방법
US20150143798A1 (en) System and method of purifying exhaust gas
US6293096B1 (en) Multiple stage aftertreatment system
KR100623486B1 (ko) 미립자 제어에서의 개선
US6938411B2 (en) Method for removing nitrogen oxides and particulates from the lean exhaust gas of an internal combustion engine and exhaust gas emission system
US7251929B2 (en) Thermal management of hybrid LNT/SCR aftertreatment during desulfation
US8844274B2 (en) Compact diesel engine exhaust treatment system
JP5859638B2 (ja) 自動車用ディーゼルエンジンの運転方法
US7249455B2 (en) Method and apparatus for regenerating a nitrogen oxides absorber
JP5752797B2 (ja) 排気ガス再循環機能を有する車両用内燃機関
US8056323B2 (en) Method of controlling exhaust gas purification system and exhaust gas purification system
DE102012214197A1 (de) Verfahren und systeme für ein motorabgasreinigungssystem
US10240498B2 (en) Device and method for regenerating a particulate filter arranged in the exhaust section of an internal combustion engine
EP3115566B1 (de) Verfahren zur abgasnachbehandlung einer brennkraftmaschine
US6732507B1 (en) NOx aftertreatment system and method for internal combustion engines
US7377101B2 (en) Plasma fuel converter NOx adsorber system for exhaust aftertreatment
US9061245B2 (en) Method for reducing nitrogen oxides in diesel-engine exhaust gases and exhaust gas aftertreatment system for carrying out the method
EP1405995B1 (de) Motorsystem mit Abgasturbolader und Abgasrückführung sowie Verfahren zu dessen Betrieb
US7900441B2 (en) Precat-NOx adsorber exhaust aftertreatment system for internal combustion engines

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated states

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): AE AG AL AM AT AU AZ BA BB BG BR BW BY BZ CA CH CN CO CR CU CZ DK DM DZ EC EE EG ES FI GB GD GE GH GM HR HU ID IL IN IS JP KE KG KM KN KP KR KZ LC LK LR LS LT LU LV LY MA MD MG MK MN MW MX MZ NA NG NI NO NZ OM PG PH PL PT RO RU SC SD SE SG SK SL SM SY TJ TM TN TR TT TZ UA UG US UZ VC VN YU ZA ZM ZW

AL Designated countries for regional patents

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): GM KE LS MW MZ NA SD SL SZ TZ UG ZM ZW AM AZ BY KG KZ MD RU TJ TM AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HU IE IS IT LT LU LV MC NL PL PT RO SE SI SK TR BF BJ CF CG CI CM GA GN GQ GW ML MR NE SN TD TG

121 Ep: the epo has been informed by wipo that ep was designated in this application
WWE Wipo information: entry into national phase

Ref document number: 2005809778

Country of ref document: EP

WWP Wipo information: published in national office

Ref document number: 2005809778

Country of ref document: EP