WO2000002653A1 - Verfahren und vorrichtung zur erhöhung des druckes beziehungsweise steigerung der enthalpie eines mit überschall strömenden fluids - Google Patents

Verfahren und vorrichtung zur erhöhung des druckes beziehungsweise steigerung der enthalpie eines mit überschall strömenden fluids Download PDF

Info

Publication number
WO2000002653A1
WO2000002653A1 PCT/AT1999/000173 AT9900173W WO0002653A1 WO 2000002653 A1 WO2000002653 A1 WO 2000002653A1 AT 9900173 W AT9900173 W AT 9900173W WO 0002653 A1 WO0002653 A1 WO 0002653A1
Authority
WO
WIPO (PCT)
Prior art keywords
pressure
mixture
str
fl
ƒ
Prior art date
Application number
PCT/AT1999/000173
Other languages
English (en)
French (fr)
Inventor
Jaber Maklad
Original Assignee
Novafluid - Innovative Strömungs- & Wärmeübertragungs-Technologie Gmbh
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to AT118698 priority Critical
Priority to ATA1186/98 priority
Application filed by Novafluid - Innovative Strömungs- & Wärmeübertragungs-Technologie Gmbh filed Critical Novafluid - Innovative Strömungs- & Wärmeübertragungs-Technologie Gmbh
Priority claimed from AT99930911T external-priority patent/AT234145T/de
Publication of WO2000002653A1 publication Critical patent/WO2000002653A1/de

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
    • B01FMIXING, e.g. DISSOLVING, EMULSIFYING, DISPERSING
    • B01F5/00Flow mixers; Mixers for falling materials, e.g. solid particles
    • B01F5/04Injector mixers, i.e. one or more components being added to a flowing main component
    • B01F5/0403Mixing conduits or tubes, i.e. conduits or tubes through which the main component is flown
    • B01F5/0413Mixing conduits or tubes, i.e. conduits or tubes through which the main component is flown provided with a venturi element
    • B01F5/0418Mixing conduits or tubes, i.e. conduits or tubes through which the main component is flown provided with a venturi element with two or more venturi elements
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
    • B01FMIXING, e.g. DISSOLVING, EMULSIFYING, DISPERSING
    • B01F5/00Flow mixers; Mixers for falling materials, e.g. solid particles
    • B01F5/04Injector mixers, i.e. one or more components being added to a flowing main component
    • B01F5/0403Mixing conduits or tubes, i.e. conduits or tubes through which the main component is flown
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
    • B01FMIXING, e.g. DISSOLVING, EMULSIFYING, DISPERSING
    • B01F5/00Flow mixers; Mixers for falling materials, e.g. solid particles
    • B01F5/04Injector mixers, i.e. one or more components being added to a flowing main component
    • B01F5/0403Mixing conduits or tubes, i.e. conduits or tubes through which the main component is flown
    • B01F5/0413Mixing conduits or tubes, i.e. conduits or tubes through which the main component is flown provided with a venturi element
    • B01F5/0416Mixing conduits or tubes, i.e. conduits or tubes through which the main component is flown provided with a venturi element the material flowing at a supersonic velocity thereby creating shock waves
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
    • B01FMIXING, e.g. DISSOLVING, EMULSIFYING, DISPERSING
    • B01F5/00Flow mixers; Mixers for falling materials, e.g. solid particles
    • B01F5/04Injector mixers, i.e. one or more components being added to a flowing main component
    • B01F5/0403Mixing conduits or tubes, i.e. conduits or tubes through which the main component is flown
    • B01F5/0413Mixing conduits or tubes, i.e. conduits or tubes through which the main component is flown provided with a venturi element
    • B01F5/0418Mixing conduits or tubes, i.e. conduits or tubes through which the main component is flown provided with a venturi element with two or more venturi elements
    • B01F5/0423Mixing conduits or tubes, i.e. conduits or tubes through which the main component is flown provided with a venturi element with two or more venturi elements used successively
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
    • B01FMIXING, e.g. DISSOLVING, EMULSIFYING, DISPERSING
    • B01F5/00Flow mixers; Mixers for falling materials, e.g. solid particles
    • B01F5/04Injector mixers, i.e. one or more components being added to a flowing main component
    • B01F5/0403Mixing conduits or tubes, i.e. conduits or tubes through which the main component is flown
    • B01F5/0413Mixing conduits or tubes, i.e. conduits or tubes through which the main component is flown provided with a venturi element
    • B01F5/0425Mixing conduits or tubes, i.e. conduits or tubes through which the main component is flown provided with a venturi element characterized by the place of introduction of the main flow
    • B01F5/0428Mixing conduits or tubes, i.e. conduits or tubes through which the main component is flown provided with a venturi element characterized by the place of introduction of the main flow the main flow being injected in the central area of the venturi, creating an aspiration in the circumferential part of the conduit
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y10TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC
    • Y10TTECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER US CLASSIFICATION
    • Y10T137/00Fluid handling
    • Y10T137/8593Systems
    • Y10T137/87571Multiple inlet with single outlet
    • Y10T137/87587Combining by aspiration
    • Y10T137/87595Combining of three or more diverse fluids
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y10TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC
    • Y10TTECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER US CLASSIFICATION
    • Y10T137/00Fluid handling
    • Y10T137/8593Systems
    • Y10T137/87571Multiple inlet with single outlet
    • Y10T137/87587Combining by aspiration
    • Y10T137/87603Plural motivating fluid jets

Abstract

Es handelt sich um ein Verfahren and eine Vorrichtung zur Erhöhung des Druckes bzw. Steigerung der Enthalpie eines mit Überschall stömenden Fluids, wobei Dampf mit Flüssigkeit vermischt und dieses Gemisch auf Überschallgeschwindigkeit beschleunigt wird, wonach dann ein Kondensationsstoß ausgelöst wird und wobei vor Auslösung des Kondensationsstoßes zusätzlich Flüssigkeit in das mit Überschallgeschwindigkeit strömende Gemisch eingebracht wird.

Description

Verfahren und Vorrichtung zur Erhöhung des Druckes bzw. Steigerung der Enthalpie eines mit Überschall strömenden Fluids

Die Erfindung bezieht sich auf ein Verfahren zur Erhöhung des Druckes bzw. Steigerung der Enthalpie eines mit Überschallgeschwindigkeit strömenden Fluids, wobei Dampf mit Flüssigkeit vermischt und dieses Gemisch auf Überschallgeschwin- digkeit beschleunigt wird, wonach dann ein Kondensationsstoß ausgelöst wird.

Zunächst sei einmal auf die grundlegende Problematik der strömenden Mischungen von Zweiphasengemischen, z.B. Luft/Wasser oder Dampfflüssigkeit od.dgl. , eingegangen.

In derartigen Mischungen kann die "Schallgeschwindigkeit" kleine Werte an- nehmen, wobei unter "Schallgeschwindigkeit" jene Größe zu verstehen ist, welche für die Bildung der Mach 'sehen Zahl ausschlaggebend ist (siehe VDI-Zeitung 99, 1957, Nr. 30, 21. Oktober, "Überschallströmungen von hoher Machzahl bei kleinen Strömungsgeschwindigkeiten" von Carl Pfleiderer, Seite 1535 und 1536; und "Grundlagen für Pumpen von "em. Prof. Dipl. -Ing. W. Pohlenz, VEB Verlag Tech- nik, Berlin 1975, Seiten 49 und 41).

Auch Ostwatitsch weist darauf hin, daß in Schaumströmungen bei "Überschallgeschwindigkeiten" alle Erscheinungen auftreten, die aus einphasiger Überschallströ- mung bekannt sind (siehe "Gasdynamik", Dr. Klaus Ostwatitsch, Wien, Springer Verlag 1952, Seite 440). Die Analogie zwischen Zweiphasenströmung und einphasi- ger Strömung eines kompressiblen Fluids ist vollkommen. So benötigt man zur Beschleunigung einer Zweiphasenströmung von "Unterschall"- zu "Überschallgeschwindigkeit" ebenfalls eine konvergente-divergente Düse (Lavaldüse) bzw. ist der entgegengesetzte Vorgang nur mittels eines Verdichtungsstoßes bzw. einer Reihe von Verdichtungsstößen möglich. Die Vorgänge im Verdichtungsstoß sind bei der Zwei- phasenströmung ebenfalls äußerst komplex, wobei das Überraschende dabei ist, daß der Zusammenhang zwischen Stoßeintritts- und Stoßaustrittsgeschwindigkeit sowie Druckanstieg durch einen Wärmefluß vermittelt wird (siehe "Technische Fluidmechanik" von Herbert Sieglach, VDI Verlag 1982, Seiten 214 - 230, sowie W.A1- bring, "Angewandte Strömungslehre", 4. Auflage, Verlag Theodor Steinkopff, Dres- den 1970, Seiten 183 - 194). Durch das Maß der Wärmemenge, die im Stoß vom Unterschall zum Überschall fließt, ist die Stoßintensität bestimmt.

Weiters verhalten sich kompressible Zweiphasenströmungen so, daß sich die Zustandsgrößen - mit Ausnahme der Entropie, der Temperatur und der Ruhetemperatur - im Unter- und Überschallbereich entgegengesetzt verändern (siehe E.Trucken- brodt, "Fluidmechanik", Band 2, Springer Verlag 1980, Seite 68). Es bedeutet z.B. die Wärmezufuhr zu einer Überschallströmung eine Verzögerung, dagegen zu einer Unterschallströmung eine Beschleunigung.

Die Stärke des sogenannten Kondensationsstoßes hängt dabei von der kondensierenden Wasserdampfmenge ab (sieh Dr. Klaus Oswatitsch: Gasdynamik; Springer Verlag 1952, Seite 57).

Der Kondensationsstoß entsteht bei der Strömung eines Fluids, das übersättigten Wasserdampf enthält, und ist das Ergebnis einer plötzlichen Kondensation des Dampfes, welche sehr schnell und in einer schmalen Zone erfolgt, die als "Kondensationsstoßfläche" bezeichnet wird. Die Stabilität des Kondensationsstoßes gegen- über kleinen Störungen in der zu ihrer Fläche senkrechten Richtung hängt vom ther- modynamischen Zustand des Dampfes vor dem Stoß ab. Dieser muß gerade eben dem Beginn einer schnellen Kondensation des Dampfes entsprechen. Eine detaillierte Herleitung dieses Vorgangs findet sich bei L.D. Landau und E.M.Lifschitz: Hydrodynamik: Akademie- Verlag, Berlin 1966. Der Mechanismus der Druckerhöhung liegt darin begründet, daß bei der Kondensation des Dampfes Vakuumräume entstehen, die vom mit Schallgeschwindigkeit hereinströmenden Fluid schlagartig aufgefüllt werden. Die so entstehende kinetische Energie wird in Druck umgesetzt. Die Stärke der Druckerhöhung infolge der Kondensation hängt vom Temperaturunterschied zwischen Dampf und Flüssigkeit bzw. von der Flüssigkeitstemperatur bei der Vermischung mit dem Dampf und von der Lage des Verdichtungsstoßes ab.

Bei Versuchen mit Wasser und Wasserdampf wurde nach der vollständigen Kondensation des Dampfes über dem Verdichtungstoß ein Druck gemessen, der groß genug ist, um die Vorrichtung als Förderpumpe einsetzen zu können.

Bei einer bekannten Ausbildung der eingangs genannten Art, wie sie beispielsweise aus der EP 0 555 498 AI hervorgeht, wird vor der Plazierung des Kondensationsstoßes Flüssigkeit abgezogen, um sicherzustellen, daß der Kondensationsstoß in dem dafür vorgesehenen Bereich stattfindet. Weiters erreicht man mit der bekannten Ausbildung, daß sich die im Diffusor weiterströmende Flüssigkeit nicht so stark erwärmt.

Beim Erfindungsgegenstand wird nun vor Auslösung des Kondensationsstoßes, zusätzlich Flüssigkeit in das mit Überschallgeschwindigkeit strömende Gemisch ein- gebracht. Dadurch wird erreicht, daß sich der im Kondensationsstoß auftretende Druck weiter erhöht, da durch den höheren Flüssigkeitsgehalt, eine höhere Strömungsenergie im Dampf/Flüssigkeitsgemisch enthalten ist.

Vorteilhafterweise kann die Zufuhr der zusätzlichen Flüssigkeit durch den durch das strömende Gemisch erzeugten Unterdruck bewirkt werden, wodurch sich zusätzliche Mittel zum Fördern der zugesetzten Flüssigkeit erübrigen.

Bei einer vorteilhaften Vorrichtung zur Durchführung des erfindungsgemäßen Verfahrens, bei welcher eine Dampfbeschleunigungsdüse, ein Zufuhrspalt für ein flüssiges Medium, eine konvergierende Mischdüse und ein Diffusor vorgesehen ist, wobei zwischen Mischdüse und Diffusor ein Parallelströmungsabschnitt angeordnet ist, in dem ein den Parallelströmungsabschnitt teilender Spalt angeordnet ist, beträgt die in Strömungsrichtung gemessene Länge des Spaltes zwischen dem 0,5 bis 0,9-fachen des Durchmessers des Parallelströmungsabschnittes. Durch diese Spaltgröße wird erreicht, daß eine ausreichende Menge an zusätzlicher Flüssigkeit selbsttätig eingesaugt wird, ohne die Strömung des Dampf/Flüssigkeitsgemisches zu beeinträchtigen. In der Zeichnung ist ein Ausführungsbeispiel der erfindungsgemäßen Vorrichtung dargestellt.

Fig. 1 zeigt schematisch den Aufbau der erfindungsgemäßen Vorrichtung.

Fig. 2 und 3 sind Diagramme, in denen die Meßergebnisse, die mit der ge- nannten Vorrichtung erzielt werden, graphisch wiedergegeben sind.

Mit 1 ist eine Lavaldüse bezeichnet, deren konvergenter Teil 2 einen Öffnungswinkel α von etwa 25 - 60° und deren divergenter Teil 3 einen Öffnungswinkel ß von etwa 3 - 20° aufweist. Dieser Lavaldüse 1 ist eine Mischdüse 4 aus konvergenten und zylindrischen Bereichen nachgeschaltet, wobei der konvergente Bereich γ ei- nen Winkel von etwa 15 bis 30° besitzt, die Länge Ll des zylindrischen Bereiches beträgt etwa das 1 bis 3-fache seines Durchmessers. In diesen konvergenten Bereich ragt der divergierende Teil der Lavaldüse 1 hinein, wobei zwischen dem Ende der Lavaldüse und der Innenwandung der Mischdüse ein Spalt 5 offengelassen ist, über welchen die über die Leitung 6 zugeführte Flüssigkeit mit dem Dampf vermischt wird. An den konvergenten Teil 7 der Mischdüse 4 schließt, wie schon angeführt, ein Parallelströmungsteil 8 an, dem ein Parallelströmungsteil 9 eines Diffusors 10 nachgeschaltet ist. Die Länge L2 des Parallelströmungsteils 9 beträgt etwa das 1 bis 5-fache seines Innendurchmessers D2. Der Öffnungswinkel der divergierenden Bereiche des Diffusors 10 beträgt etwa 15 - 45°. Zwischen dem Parallelströmungsteil 8 der Mischdüse 4 und dem Parallelströmungsteil 9 des Diffusors 10, welche Teile alle koaxial hintereinander angeordnet sind, ist ein Spalt 11 freigelassen, dessen Spaltbreite B etwa das 0, 5-fache des Durchmessers Dl des Parallelströmungsteils 8 der Mischdüse 4 aufweist.

Der Spalt 11 ist mit einem Ringraum 12 verbunden, über welchen über eine Leitung 13 Sekundärflüssigkeit in das strömende Gas/Flüssigkeitsgemisch einbringbar ist.

Das Verfahren durchläuft dabei die folgenden Schritte:

1. Erzeugung eines Dampf flüssigkeitsgemisches, das sich mit Überschallgeschwindigkeit bewegt, 2. Erzeugung eines Gegendruckes, indem ein Verdichtungsstoß ausgelöst wird und der Dampf anteil des Gemisches vollständig kondensiert wird, wobei der Druck der Strömung schlagartig zunimmt,

3. um den Kondensationsvorgang zu beschleunigen und dadurch den Druck weiter zu vergrößern, wird eine Sekundärflüssigkeit niedriger Enthalpie in die Kondensationszone vor dem Verdichtungsschluß injiziert.

Diese Schritte werden bei der erfindungsgemäßen Vorrichtung dadurch ausgelöst, daß der Dampf die Lavaldüse, die Mischdüse und den Diffusor durchläuft. Dabei wird der Dampf in der Lavaldüse auf Überschallgeschwindigkeit beschleunigt, wobei im Uberschallanteil der Düse der Dampf auf einen Druck entspannt wird, der kleiner ist als der atmosphärische Druck. Die über die Außenkontur der Lavaldüse in die Mischdüse angesaugte Flüssigkeit vermischt sich mit dem Dampf und es entsteht ein homogenes Gemisch aus Dampf und Füssigkeit, das eine viel kleinere Schallgeschwindigkeit hat als reine Flüssigkeit bzw. reiner Dampf (siehe "Führer durch die Strömungslehre", 8. Auflage, Friedrich Viehweg & Sohn 1984, Seite 390 - 395). Trotz der Bremswirkung durch das Ansaugen der Flüssigkeit verbleibt das Gemisch in Überschallgeschwindigkeit. Im Spalt zwischen Mischdüse und Diffusor entsteht infolge der Strömungsbeschleunigung ein Druck, der kleiner als der atmosphärische Druck ist. Am Ausgang des Diffusors wird über ein nicht dargestelltes Drosselventil ein Gegendruck erzeugt, welcher langsam gesteigert wird, bis ein senkrechter Verdichtungsstoß im Parallelströmungsteil 9 des Diffusors entsteht, in welchem der Dampf über den Verdichtungsstoß vollständig kondensiert. Das führt zu der erwünschten Druckerhöhung in der Strömung.

Über den Spalt 11 zwischen Mischdüse und Diffusor wird eine Sekundärströ- mung aus Flüssigkeit in die Kondensationszone vor dem Verdichtunsstoß eingeleitet, wodurch der Kondensationsvorgang weiter beschleunigt und der Druck erhöht wird. Mit dem Verdichtungsstoß wird der Kondensationsvorgang komplett abgeschlossen. Die Kondensation des Dampfes ist mit Wärmeenergie verbunden, wobei etwa 600 cal/g frei werden. Die Wärme wird von der aus dem Diffusor abströmenden Flüssig- keit aufgenommen. Die Größenordnung des durch die zusätzlich zugeführte Flüssigkeit erzielbaren Druckanstieges wird anhand eines Beispiels in Tabelle 1 veranschaulicht.

Tabelle 1

Figure imgf000009_0001

Diese Werte wurden im Versuch mit Wasser und Dampf im Kraftwerk S immering gemessen

Die Daten der Tabelle 1 sind in dem als Fig. 2 angeschlossenen Diagramm graphisch wiedergegeben. Aus diesem Diagramm ist deutlich die Drucksteigerung infolge zugesetzter Sekundärflüssigkeit erkennbar. Bei der Verwendung von 7 bar, 7,5 bar, bzw. 8 bar Dampfdruck steigt der Druck in der strömenden Flüssigkeit von 17 bar bis zu 21 bar bei 16%igem, von 18 bis 23 bar bei 18%igem und von 19 bis 25 bar bei 18%igem Zusatz von Sekundärfluid.

Claims

Patentansprüche:
1. Verfahren zur Erhöhung des Druckes bzw. Steigerung der Enthalpie eines mit Überschall strömenden Fluids, wobei Dampf mit Flüssigkeit vermischt und dieses Gemisch auf Überschallgeschwindigkeit beschleunigt wird, wonach dann ein Kondensationsstoß ausgelöst wird, dadurch gekennzeichnet, daß vor Auslösung des Kondensationsstoßes zusätzlich Flüssigkeit in das mit Überschallgeschwindigkeit strömende Gemisch eingebracht wird.
2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Zufuhr der zusätzlichen Flüssigkeit durch den durch das strömende Gemisch erzeugten Unterdruck bewirkt wird.
3. Vorrichtung zur Durchführung des Verfahrens nach Anspruch 1 oder 2, bei welcher eine Dampfbeschleunigungsdüse, ein Zufuhrspalt für ein flüssiges Medium, eine konvergierende Mischdüse und ein Diffusor vorgesehen ist, wobei zwischen Mischdüse und Diffusor ein Parallelströmungsabschnitt angeordnet ist, in dem ein den Parallelströmungsabschnitt teilender Spalt angeordnet ist, dadurch gekennzeich- net, daß die in Strömungsrichtung gemessene Länge (B) des Spaltes zwischen dem 0,5 und 0,9-fachen des Durchmessers (Dl) des Parallelströmungsabschnittes (8) beträgt.
PCT/AT1999/000173 1998-07-08 1999-07-07 Verfahren und vorrichtung zur erhöhung des druckes beziehungsweise steigerung der enthalpie eines mit überschall strömenden fluids WO2000002653A1 (de)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT118698 1998-07-08
ATA1186/98 1998-07-08

Applications Claiming Priority (5)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1999504529 DE59904529D1 (de) 1998-07-08 1999-07-07 Verfahren und vorrichtung zur erhöhung des druckes beziehungsweise steigerung der enthalpie eines mit überschall strömenden fluids
AT99930911T AT234145T (de) 1998-07-08 1999-07-07 Verfahren und vorrichtung zur erhöhung des druckes beziehungsweise steigerung der enthalpie eines mit überschall strömenden fluids
CA 2302648 CA2302648A1 (en) 1998-07-08 1999-07-07 Method and apparatus for increase of pressure or rise of enthalpy of a fluid flowing at supersonic speed
EP19990930911 EP1034029B1 (de) 1998-07-08 1999-07-07 Verfahren und vorrichtung zur erhöhung des druckes beziehungsweise steigerung der enthalpie eines mit überschall strömenden fluids
US09/508,218 US6523991B1 (en) 1998-07-08 1999-07-07 Method and device for increasing the pressure or enthalpy of a fluid flowing at supersonic speed

Publications (1)

Publication Number Publication Date
WO2000002653A1 true WO2000002653A1 (de) 2000-01-20

Family

ID=3508473

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
PCT/AT1999/000173 WO2000002653A1 (de) 1998-07-08 1999-07-07 Verfahren und vorrichtung zur erhöhung des druckes beziehungsweise steigerung der enthalpie eines mit überschall strömenden fluids

Country Status (5)

Country Link
US (1) US6523991B1 (de)
EP (1) EP1034029B1 (de)
CA (1) CA2302648A1 (de)
DE (1) DE59904529D1 (de)
WO (1) WO2000002653A1 (de)

Cited By (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2543642A1 (de) * 2011-07-04 2013-01-09 Reiflock Abwassertechnik GmbH Verfahren zur Behandlung von Klärschlamm
EP2746383A1 (de) * 2012-12-20 2014-06-25 Reiflock Abwassertechnik GmbH Vorrichtung und Verfahren zur Behandlung von Biomasse
US9239063B2 (en) 2004-07-29 2016-01-19 Pursuit Marine Drive Limited Jet pump
CN106195347A (zh) * 2016-07-11 2016-12-07 常州大学 一种设有储液器的防冰堵的自动注液节流阀
US9931648B2 (en) 2006-09-15 2018-04-03 Tyco Fire & Security Gmbh Mist generating apparatus and method
EP1592957B1 (de) * 2003-02-14 2018-10-10 Malvern Panalytical Limited Mehrstufiges verdünnungssystem und -verfahren

Families Citing this family (35)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US6623154B1 (en) * 2000-04-12 2003-09-23 Premier Wastewater International, Inc. Differential injector
CN1302816C (zh) * 2002-05-10 2007-03-07 株式会社家庭生活 生产杀菌水的装置
CA2391757C (en) * 2002-06-26 2004-07-20 Per Westergaard Burner fuel mixer head for concurrently burning two gaseous fuels
EP1549856B1 (de) * 2002-10-11 2007-06-13 Pursuit Dynamics PLC. Strahlpumpe
US20050061378A1 (en) * 2003-08-01 2005-03-24 Foret Todd L. Multi-stage eductor apparatus
US7025883B1 (en) * 2003-09-30 2006-04-11 Ok Technologies, Llc Autotrofic sulfur denitration chamber and calcium reactor
US7481935B2 (en) * 2003-10-03 2009-01-27 Laurent Olivier Waste water treatment process
US6974279B2 (en) * 2003-10-07 2005-12-13 Trinity Inudstrial Corporation Ejector, fine solid piece recovery apparatus and fluid conveyor
DK1720660T3 (da) * 2004-02-26 2010-03-22 Pursuit Dynamics Plc Forbedringer af fremgangsmåde og apparat til frembringelse af en tåge
ES2335290T3 (es) 2004-02-26 2010-03-24 Pursuit Dynamics Plc. Metodo y dispositivo para generar niebla.
US20100129888A1 (en) * 2004-07-29 2010-05-27 Jens Havn Thorup Liquefaction of starch-based biomass
CA2566403A1 (en) * 2004-05-11 2005-11-24 Ok Technologies, Llc System for raising aquatic animals
CN101115548A (zh) * 2004-12-08 2008-01-30 丹佛斯公司 耐泡微混合器
US20060225766A1 (en) * 2005-03-31 2006-10-12 Iderstine Richard V Portable oral hygiene system
DE102006045088A1 (de) * 2006-09-21 2008-03-27 Basf Ag Verfahren zum Durchmischen einer in einem im wesentlichen abgeschlossenen Behälter befindlichen Flüssigkeit oder Mischung aus einer Flüssigkeit und einem feinteiligen Feststoff
US20080103217A1 (en) 2006-10-31 2008-05-01 Hari Babu Sunkara Polyether ester elastomer composition
EP2142658B1 (de) * 2007-05-02 2011-09-07 Pursuit Dynamics PLC. Verflüssigung von stärkehaltiger Biomasse
US20080277264A1 (en) * 2007-05-10 2008-11-13 Fluid-Quip, Inc. Alcohol production using hydraulic cavitation
GB0710663D0 (en) * 2007-06-04 2007-07-11 Pursuit Dynamics Plc An improved mist generating apparatus and method
AU2008307630A1 (en) * 2007-09-28 2009-04-09 Xiom Corporation Multiple stage flow amplification and mixing system
US7784999B1 (en) * 2009-07-01 2010-08-31 Vortex Systems (International) Ci Eductor apparatus with lobes for optimizing flow patterns
RU2422193C2 (ru) * 2009-09-30 2011-06-27 Фисоник Холдинг Лимитед Устройство для приготовления водотопливной эмульсии
EP2519341B1 (de) * 2009-12-29 2018-01-03 Indian Oil Corporation Limited Sprühdüsenanordnung und verfahren zur zerstäubung einer kohlenwasserstoff-flüssigkeit
GB201002666D0 (en) * 2010-02-17 2010-04-07 Pursuit Dynamics Plc Apparatus and method for entraining fluids
US10184229B2 (en) 2010-07-30 2019-01-22 Robert Kremer Apparatus, system and method for utilizing thermal energy
WO2012015742A2 (en) * 2010-07-30 2012-02-02 Hudson Fisonic Corporation An apparatus and method for utilizing thermal energy
US9057484B2 (en) 2010-08-11 2015-06-16 Huguenot Laboratories Bypass feeder device
USD778667S1 (en) 2012-02-16 2017-02-14 Thomas J Casper Venturi device
WO2012112774A1 (en) 2011-02-16 2012-08-23 Casper Thomas J Venturi device and method
US9382922B2 (en) * 2013-01-11 2016-07-05 Alstom Technology Ltd Eductor pump and replaceable wear inserts and nozzles for use therewith
US9956532B2 (en) * 2013-11-07 2018-05-01 U.S. Department Of Energy Apparatus and method for generating swirling flow
CA2956206A1 (en) * 2014-06-30 2016-01-07 Robert Kremer An apparatus, system and method for utilizing thermal energy
US20160039400A1 (en) * 2014-08-08 2016-02-11 Ford Global Technologies, Llc Multi-passageway aspirator
US10029218B2 (en) * 2015-01-21 2018-07-24 General Electric Company Method and system for a short length jet pump with improved mixing
CN105923403B (zh) * 2016-06-24 2018-09-25 湖南慧峰环保科技开发有限公司 一种节能型气封式气力输送泵的使用方法

Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0150171A2 (de) * 1984-01-16 1985-07-31 Ernst Dipl.-Ing. Braun Verfahren zur Begasung eines Gas-Flüssigkeit-Gemisches
EP0475284A1 (de) * 1990-09-06 1992-03-18 TRANSSONIC ÜBERSCHALL-ANLAGEN GmbH Verfahren und Vorrichtung zur Einwirkung eines Verdichtungsstosses auf Fluide
EP0555498A1 (de) * 1992-02-11 1993-08-18 April Dynamics Industries 1990 Ltd. Zweiphasiges Ultraschall-Strömungssystem
WO1993016791A2 (en) * 1992-02-11 1993-09-02 April Dynamics Industries Ltd. A two-phase supersonic flow system
US5338113A (en) * 1990-09-06 1994-08-16 Transsonic Uberschall-Anlagen Gmbh Method and device for pressure jumps in two-phase mixtures

Family Cites Families (9)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US1195915A (en) * 1916-08-22 Steam-jet
GB802691A (en) * 1955-10-26 1958-10-08 Gaskell & Chambers Ltd Liquids mixing device
BE764407A (fr) * 1971-03-17 1971-08-16 Four Industriel Belge Dispositif pour le dosage d'un melange de deux gaz.
US4030969A (en) * 1972-06-13 1977-06-21 Defibrator Ab Method of dispersing a bleaching agent into a stream of fibrous cellulosic pulp material in a throttling nozzle
US4210166A (en) * 1977-09-14 1980-07-01 Munie Julius C Mixing apparatus
SU1308370A1 (ru) * 1985-07-10 1987-05-07 Московский филиал Всесоюзного научно-исследовательского института жиров Струйный смеситель-реактор
US5171090A (en) * 1990-04-30 1992-12-15 Wiemers Reginald A Device and method for dispensing a substance in a liquid
US5061406A (en) * 1990-09-25 1991-10-29 Union Carbide Industrial Gases Technology Corporation In-line gas/liquid dispersion
FI98892C (fi) * 1994-11-15 1997-09-10 Turun Asennusteam Oy Polymeerien liuotusmenetelmä ja -laite

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0150171A2 (de) * 1984-01-16 1985-07-31 Ernst Dipl.-Ing. Braun Verfahren zur Begasung eines Gas-Flüssigkeit-Gemisches
EP0475284A1 (de) * 1990-09-06 1992-03-18 TRANSSONIC ÜBERSCHALL-ANLAGEN GmbH Verfahren und Vorrichtung zur Einwirkung eines Verdichtungsstosses auf Fluide
US5338113A (en) * 1990-09-06 1994-08-16 Transsonic Uberschall-Anlagen Gmbh Method and device for pressure jumps in two-phase mixtures
EP0555498A1 (de) * 1992-02-11 1993-08-18 April Dynamics Industries 1990 Ltd. Zweiphasiges Ultraschall-Strömungssystem
WO1993016791A2 (en) * 1992-02-11 1993-09-02 April Dynamics Industries Ltd. A two-phase supersonic flow system

Cited By (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1592957B1 (de) * 2003-02-14 2018-10-10 Malvern Panalytical Limited Mehrstufiges verdünnungssystem und -verfahren
US9239063B2 (en) 2004-07-29 2016-01-19 Pursuit Marine Drive Limited Jet pump
US9931648B2 (en) 2006-09-15 2018-04-03 Tyco Fire & Security Gmbh Mist generating apparatus and method
EP2543642A1 (de) * 2011-07-04 2013-01-09 Reiflock Abwassertechnik GmbH Verfahren zur Behandlung von Klärschlamm
EP2746383A1 (de) * 2012-12-20 2014-06-25 Reiflock Abwassertechnik GmbH Vorrichtung und Verfahren zur Behandlung von Biomasse
CN106195347A (zh) * 2016-07-11 2016-12-07 常州大学 一种设有储液器的防冰堵的自动注液节流阀

Also Published As

Publication number Publication date
US6523991B1 (en) 2003-02-25
EP1034029B1 (de) 2003-03-12
EP1034029A1 (de) 2000-09-13
DE59904529D1 (de) 2003-04-17
CA2302648A1 (en) 2000-01-20

Similar Documents

Publication Publication Date Title
Jakobsen On the mechanism of head breakdown in cavitating inducers
Lefebvre et al. Spray characteristics of aerated-liquid pressure atomizers
US10016845B2 (en) Method and device for generating a jet of fluid for material processing and fluid nozzle for use in said device
US4861352A (en) Method of separating a gas and/or particulate matter from a liquid
US2461797A (en) Reaction propelled device for operation through water
US5390450A (en) Supersonic exhaust nozzle having reduced noise levels for CO2 cleaning system
US6662549B2 (en) Propulsion system
EP1887098A2 (de) Kinetische Hochleistungssprühdüse
CN1207524C (zh) 具有节流可控喷嘴的喷射器减压装置
Sriveerakul et al. Performance prediction of steam ejector using computational fluid dynamics: Part 2. Flow structure of a steam ejector influenced by operating pressures and geometries
US6595163B2 (en) High pressure steam water injector comprising an axial drain
CN1133014C (zh) 等温压缩可压缩介质方法和该方法的雾化装置和喷嘴结构
US2297726A (en) Method and apparatus for drying or the like
Frey et al. Status of flow separation prediction in rocket nozzles
US1952281A (en) Method and apparatus for obtaining from alpha fluid under pressure two currents of fluids at different temperatures
Carroll et al. Characteristics of multiple shock wave/turbulent boundary-layer interactions in rectangular ducts
SU797549A3 (ru) Устройство дл перемешивани жидкостиС жидКОСТ Ми или гАзАМи
Goldstein et al. Momentum and heat transfer in laminar flow of gas with liquid-droplet suspension over a circular cylinder
US5205648A (en) Method and device for acting upon fluids by means of a shock wave
US5343711A (en) Method of reducing flow metastability in an ejector nozzle
US3046732A (en) Method of energy exchange and apparatus for carrying out the same
EP0555498A1 (de) Zweiphasiges Ultraschall-Strömungssystem
CA1243848A (en) Gas compressor for jet engine
CZ20012372A3 (cs) Tryska pro nadzvukový tok plynu, inerční separátor a způsob nadzvukové separace sloľky
CA2286509A1 (en) Method of and apparatus for the separation of components of gas mixtures and liquefaction of a gas

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated states

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): CA UA US

AL Designated countries for regional patents

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): AM AZ BY KG KZ MD RU TJ TM AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LU MC NL PT SE

ENP Entry into the national phase in:

Ref country code: CA

Ref document number: 2302648

Kind code of ref document: A

Format of ref document f/p: F

Ref document number: 2302648

Country of ref document: CA

121 Ep: the epo has been informed by wipo that ep was designated in this application
WWE Wipo information: entry into national phase

Ref document number: 1999930911

Country of ref document: EP

WWE Wipo information: entry into national phase

Ref document number: 09508218

Country of ref document: US

WWP Wipo information: published in national office

Ref document number: 1999930911

Country of ref document: EP

WWG Wipo information: grant in national office

Ref document number: 1999930911

Country of ref document: EP