EP3222795A1 - Wall or floor covering element - Google Patents

Wall or floor covering element Download PDF

Info

Publication number
EP3222795A1
EP3222795A1 EP16161925.9A EP16161925A EP3222795A1 EP 3222795 A1 EP3222795 A1 EP 3222795A1 EP 16161925 A EP16161925 A EP 16161925A EP 3222795 A1 EP3222795 A1 EP 3222795A1
Authority
EP
European Patent Office
Prior art keywords
covering element
layer
according
projections
recesses
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
EP16161925.9A
Other languages
German (de)
French (fr)
Inventor
Edwin Lingg
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Li & Co AG
Original Assignee
Li & Co AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Li & Co AG filed Critical Li & Co AG
Priority to EP16161925.9A priority Critical patent/EP3222795A1/en
Publication of EP3222795A1 publication Critical patent/EP3222795A1/en
Application status is Pending legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F13/00Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings
    • E04F13/07Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor
    • E04F13/08Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements
    • E04F13/0889Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements characterised by the joints between neighbouring elements, e.g. with joint fillings or with tongue and groove connections
    • E04F13/0894Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements characterised by the joints between neighbouring elements, e.g. with joint fillings or with tongue and groove connections with tongue and groove connections
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B44DECORATIVE ARTS
    • B44CPRODUCING DECORATIVE EFFECTS; MOSAICS; TARSIA WORK; PAPERHANGING
    • B44C1/00Processes, not specifically provided for elsewhere, for producing decorative surface effects
    • B44C1/24Pressing or stamping ornamental designs on surfaces
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B44DECORATIVE ARTS
    • B44CPRODUCING DECORATIVE EFFECTS; MOSAICS; TARSIA WORK; PAPERHANGING
    • B44C5/00Processes for producing special ornamental bodies
    • B44C5/04Ornamental plaques, e.g. decorative panels, decorative veneers
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F13/00Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings
    • E04F13/07Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor
    • E04F13/08Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements
    • E04F13/0871Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements having an ornamental or specially shaped visible surface
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F13/00Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings
    • E04F13/07Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor
    • E04F13/08Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements
    • E04F13/16Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements of fibres or chips, e.g. bonded with synthetic resins, or with an outer layer of fibres or chips
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F15/00Flooring
    • E04F15/02Flooring or floor layers composed of a number of similar elements
    • E04F15/02005Construction of joints, e.g. dividing strips
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F15/00Flooring
    • E04F15/02Flooring or floor layers composed of a number of similar elements
    • E04F15/02038Flooring or floor layers composed of a number of similar elements characterised by tongue and groove connections between neighbouring flooring elements
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F15/00Flooring
    • E04F15/02Flooring or floor layers composed of a number of similar elements
    • E04F15/10Flooring or floor layers composed of a number of similar elements of other materials, e.g. fibrous or chipped materials, organic plastics, magnesite tiles, hardboard, or with a top layer of other materials
    • E04F15/102Flooring or floor layers composed of a number of similar elements of other materials, e.g. fibrous or chipped materials, organic plastics, magnesite tiles, hardboard, or with a top layer of other materials of fibrous or chipped materials, e.g. bonded with synthetic resins
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F15/00Flooring
    • E04F15/02Flooring or floor layers composed of a number of similar elements
    • E04F15/10Flooring or floor layers composed of a number of similar elements of other materials, e.g. fibrous or chipped materials, organic plastics, magnesite tiles, hardboard, or with a top layer of other materials
    • E04F15/107Flooring or floor layers composed of a number of similar elements of other materials, e.g. fibrous or chipped materials, organic plastics, magnesite tiles, hardboard, or with a top layer of other materials composed of several layers, e.g. sandwich panels
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F2201/00Joining sheets or plates or panels
    • E04F2201/03Undercut connections, e.g. using undercut tongues or grooves

Abstract

Die Erfindung betrifft ein Belagelement (10, 30) für Wände, Boden, Decken oder den Außenbereich, umfassend eine ein mineralisches Material aufweisende Trägerplatte (12), welche auf ihrer Vorderseite eine polymerhaltige Dekorschicht (20 - 24; 32) trägt, welches Belagelement sich an dessen Seitenkanten erstreckende komplementäre Ausnehmungen (16) und Vorsprünge (14) auf weist, wobei die Ausnehmungen (16) und Vorsprünge (14) jeweils an einander abgewandten Seitenkanten (17, 19) ausgebildet sind, so dass diese bei nebeneinanderliegenden Belagelementen ineinander greifen, welche Ausnehmungen (16) und Vorsprünge (14) in der Trägerplatte (12) angeordnet sind. The invention relates to a covering element (10, 30) for walls, floor, ceilings or the outer region comprising a a mineral material comprising the support plate (12) which on its front side a polymer-containing decor layer (20-24; 32), which lining element extending to the side edges complementary recesses (16) and projections (14) has, wherein the recesses (16) and projections (14) on opposite side edges, respectively (17, 19) are constructed so that they mesh covering elements in juxtaposed, which recesses (16) and projections (14) in the carrier plate (12) are arranged.

Description

  • Die vorliegende Erfindung betrifft ein Belagelement für Decken, Wände- oder Böden für den Innenbereich, als auch zur Verwendung im Außenbereich. The present invention relates to a covering element for ceilings, or floors Walls- for indoor use, as well as for outdoor applications.
  • Es sind Wand- oder Bodenbelagelemente, insbesondere für den Innenbereich bekannt, die aus einer holzhaltigen Trägerplatte, oder Kunststoff bestehen, insbesondere HDF, auf welche eine Deckschicht aufgebracht ist, wobei die Seitenkanten des Bodenbelagelements an den einander abgewandten Seiten entweder Vorsprünge oder Ausnehmungen aufweisen, die bei nebeneinander angeordneten Belagelementen ineinander greifen, um so eine leichtere Verlegung der Belagelemente zu einem durchgehenden Belag zu ermöglichen. There are wall or floor covering elements, in particular known for indoor use, composed of a wood-containing support plate, or plastic, in particular HDF, upon which a cover layer is applied, the side edges of the ground covering element having at opposite sides of either projections or recesses, which interlock when juxtaposed lining elements, so as to allow an easier installation of the floor elements to form a continuous coating. Eine derartige Verbindung wird auch oft Klickverbindung genannt, weil sie auch für ungeübte Kräfte eine fugenfreie Verlegung eines Belags aus mehreren Elementen ermöglicht. Such a connection is often called click connection because it allows a joint-free installation of a deposit of several elements, even for inexperienced personnel.
  • Es ist Aufgabe der vorliegenden Erfindung, ein Belagelement derart weiterzuentwickeln, dass es individuell konfigurierbar und unempfindlich gegen Feuchtigkeit und Temperaturänderung ist. It is an object of the present invention to further develop a covering element in such a way that it is individually configurable and insensitive to humidity and temperature change.
  • Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß durch ein Belagelement mit den Merkmalen des Anspruchs 1 gelöst. This object is inventively achieved by a covering element with the features of claim 1. Die Aufgabe wird weiterhin durch ein Verfahren zur Herstellung eines Belagelements gemäß Anspruch 11 gelöst. The object is further achieved by a method for manufacturing a covering element according to claim. 11 Vorteilhafte Weiterbildungen der Erfindung sind Gegenstand der zugeordneten abhängigen Ansprüche. Advantageous developments of the invention are the subject matter of the associated dependent claims.
  • Erfindungsgemäß ist die Trägerplatte als mineralische Trägerplatte ausgebildet, dh sie enthält zumindest ein Mineral, das durch ein zB polymeres Adhäsionsmittel miteinander zu einer Platte verpresst ist. According to the invention the carrier plate is formed as a mineral carrier plate, ie it contains at least one mineral that is pressed by a, for example, polymeric adhesive together to form a plate. Die Verpressung kann kalt oder evtl. unter Thermoeinwirkung erfolgen. Compression can take place cold or possibly under thermal exposure. Als Adhäsionsmaterial und Stabilisatoren können Partikel, insbesondere Polymerfasern oder Naturfasern dienen, die dann insbesondere unter Temperatur- und Druckeinwirkung zu einem guten Verkleben (Verfestigen) der Mineralpartikel führen, insbesondere wenn diese faserförmig sind. As adhesive material and stabilizer particles, especially polymer fibers or natural fibers can be used, then the particular temperature and pressure to a good bonding (solidification) result of the mineral particles, in particular if they are fibrous.
  • Der Vorteil dieses erfindungsgemäßen Belagelements besteht darin, dass es sowohl unempfindlich gegen thermische Beanspruchungen als auch unempfindlich gegen Feuchtigkeit ist. The advantage of this coating element of the invention is that it is both insensitive to thermal stresses and moisture resistant.
  • Vorzugsweise hat die mineralische Trägerplatte eine Stärke zwischen 2 und 30 mm, insbesondere 2 bis 20 mm, vorzugsweise 3 bis 15 mm, je nachdem, ob das Belagelement als Wandbelag, Deckenbelag oder Bodenbelag verwendet wird bzw. wo der Bodenbelag angeordnet wird, zB ein Privathaushalt oder in einer Fabrikhalle bzw. selbsttragend oder vollflächig aufliegend. Preferably, the mineral carrier plate has a thickness of between 2 and 30 mm, particularly 2 to 20 mm, preferably 3 to 15 mm, depending on whether the covering element as a wall covering, ceiling covering, or floor covering is used or where the floor covering is arranged, for example, a private household or in a factory hall or self-supporting or is completely supported.
  • Vorzugsweise besteht die Trägerplatte aus mit Kunststoff oder Naturfasern verpressten Mineralelementen, wobei die Kunststofffasern vorzugsweise ein Volumenanteil von 1-40% aufweisen. Preferably, the carrier plate consists of plastic fibers or natural fibers compressed mineral elements, wherein the plastic fibers preferably have a volume fraction of 1-40%. Eine derartige Trägerplatte hat sich als sehr wasserbeständig als auch thermisch beständig und vor allem mechanisch stabil erwiesen. Such carrier plate has proved to be highly water-resistant and thermally resistant and especially mechanically stable. Zudem lässt sich eine derartige Trägerplatte an ihrer Oberfläche gut mit einer Dekorschicht versehen. In addition, such a carrier plate on its surface can be well provided with a decorative layer.
  • In einer vorteilhaften Weiterbildung der Erfindung trägt die Trägerplatte auf ihrer Rückseite eine Dämmschicht, insbesondere eine Elastomerschicht, vorzugsweise ein geschäumtes Polymer, insbesondere Elastomer, oder ein Naturprodukt auf Basis von Kork oder Holz, um auf diese Weise eine Trittschalldämmung und/oder Wärmedämmung zum Untergrund bzw. zur Wand bereitzustellen. In an advantageous development of the invention, the support plate carries on its rear side an insulating layer, in particular an elastomer layer, preferably a foamed polymer, in particular elastomer, or a natural product based on cork or wood to or to the ground in this way, an impact sound insulation and / or thermal insulation provide. to the wall. Derartige Belagelemente könnten auch zum Wärmeschutz an Außenfassaden verwendet werden. Such covering elements could also be used for thermal insulation on the external walls. Zudem dient diese Dämmschicht auch als Gegenzug, damit die Platte sich, bei einseitiger Beschichtung nicht verformt. Moreover, this insulation layer also serves as a return, so that the plate is not deformed in a one-sided coating.
  • In einer vorteilhaften Weiterbildung der Erfindung besteht die Dekorschicht aus einer auf die Trägerplatte aufgebrachten Farbpigment-haltigen Grundschicht, auf der zumindest teilweise eine farbpigmenthaltige Digitaldruckschicht angeordnet ist, auf welcher Grund- bzw. Digitaldruckschicht wenigstens eine polymerhaltige transparente Deckschicht angeordnet ist, die vorzugsweise eine strukturierte Oberfläche hat. In an advantageous development of the invention, the decorative layer consists of a layer applied to the carrier plate color pigment-containing base layer on which a color-pigment-containing digital print layer is arranged at least partly on which base or digital printing layer is a polymer containing transparent cover layer is arranged at least, preferably a structured surface Has. Eine derartige Dekorschicht bietet aufgrund der Digitalbedruckung eine sehr starke Individualisierung. Such decorative layer provides a very strong due to the individualization Digitalbedruckung. So können zB unterschiedliche Materialien, wie Holz oder Leder oder Steine oder Fantasiedesigns imitiert werden. For example, different materials, such as wood or leather or stone or fancy designs can be imitated. Der durch die Digitalbedruckung hervorgerufene Eindruck wird durch die strukturierte Oberfläche unterstrichen, so dass sich mit dem erfindungsgemäßen Belagelement sehr gut beliebige Strukturen simulieren lassen, wie zB Holzstrukturen, Steinstrukturen und dgl.. The caused by the Digitalbedruckung impression is underscored by the textured surface, so that can be simulated very well any structure with the inventive covering element, such as wooden structures, stone structures and the like ..
  • Vorzugsweise enthält die Deckschicht Polyurethan oder Acryl, welches zum einen sich sehr gut als abriebbeständige Deckschicht eignet, und zum anderen die erforderliche Transparenz aufweist, um die Grundschicht und/oder die Digitaldruckschicht durchscheinen zu lassen. Preferably, the outer layer of polyurethane or acrylic, which is on the one hand very suitable as a wear-resistant top layer, and the other having the required transparency to shine through the base layer and / or the digital print layer.
  • Vorzugsweise enthält die Deckschicht ein UV-härtendes Polymer, wobei die Deckschicht nach dem Aufbringen auf die Digitaldruckschicht bzw. Grundschicht zB durch eine Strukturwalze deformiert ist. Preferably, the top layer comprises a UV-curing polymer, wherein the cover layer is deformed by a roller structure after application to the digital print layer or base layer, for example. Die Oberflächenstruktur des Belagelements kann somit einem, durch die den Digitaldruck simulierte Struktur nachempfunden werden, wodurch die virtuelle Struktur, wie zB eine Holz- oder Steinfläche sehr realistisch wiedergegeben wird. The surface structure of the covering element can thus one can be modeled by the digital printing simulated structure, whereby the virtual structure such as a wood or stone surface is reproduced very realistic example.
  • In einer dazu alternativen Ausführungsform besteht die Deckschicht aus einer Mischschicht aus einem polymeren Matrixmaterial mit Bindeeigenschaften und einem Füllmaterial, welche Mischschicht vorzugsweise im flüssigen Zustand oder fester Form, wie Platten oder Rollenform auf die Trägerplatte aufgebracht ist. In an alternative embodiment, the cover layer consists of a mixed layer of a polymeric matrix material having binding properties and a filling material which mixed layer is preferably applied in the liquid state or solid form, such as plates or roll form onto the carrier plate. Durch das flüssige Aufbringen verbindet sich die Mischschicht sehr gut mit der mineralstoffhaltigen Trägerplatte und durch die entsprechende Auswahl des Füllmaterials, wie zB Lederpartikel, Holz- oder Korkpartikel, kann auch durch die Mischschicht in eine gewünschte Struktur sehr gut nachempfunden werden. Through the liquid applying the mixed layer combines very well with the mineral-containing support plate and through the appropriate selection of the filler material, such as leather particles, wood or cork particles, can be well modeled by the mixed layer into a desired structure. Diese Ausführungsform stellt daher eine kostengünstige Alternative zu dem Digitaldruck dar. This embodiment therefore provides a cost effective alternative to the digital printing.
  • Vorzugsweise ist die Oberfläche der Mischschicht strukturiert, was zB durch eine Behandlung mit einer Prägewalze erreicht werden kann, insbesondere solange die Mischschicht nach dem Aufbringen noch nicht ausgehärtet ist, insbesondere unter erhöhter Temperatur zwischen 40 und 100 Grad Celsius. Preferably, the surface of the mixed layer is structured, which for example can be achieved by treatment with an embossing roller, in particular as long as the mixed layer is not cured after the application, especially at elevated temperatures between 40 and 100 degrees Celsius.
  • Die eine Nut/Federverbindung bildenden Ausnehmungen und Vorsprünge der Trägerplatte können vor dem Aufbringen der Dekorschicht oder nach dem Aufbringen der Dekorschicht in die Trägerplatte eingebracht werden. A groove / tongue connection forming recesses and projections of the support plate can be introduced prior to applying the decorative layer or after the application of the decorative layer to the carrier plate. Dies ist insbesondere deswegen möglich, weil die Ausnehmungen und Vorsprünge allein in der Trägerplatte angeordnet sind und nicht in der Dekorschicht. This is possible in particular because the recesses and projections are arranged alone in the carrier plate and not in the decorative layer.
  • Die Erfindung betrifft ebenfalls ein Verfahren zum Herstellen eines Wand- oder Bodenbelagelements, bei welchem eine mineralische, dh wenigstens ein mineralisches Material aufweisende Trägerplatte mit einer Dekorschicht beschichtet wird, wobei vor oder nach dem Aufbringen der Dekorschicht an einander abgewandten Seitenkanten der Trägerplatte durch Fräsen Ausnehmungen und Vorsprünge erzeugt werden, die eine Nut/Federverbindung bilden und die bei nebeneinander liegenden Belagelementen formschlüssig ineinander greifen. The invention also relates to a method for producing a wall or floor covering element, in which a mineral, that is, at least one mineral material-containing carrier plate is coated with a decorative layer, wherein before or after the application of the decorative layer at opposite side edges of the support plate by milling recesses and projections are produced which form a groove / spring connection and positively engage with adjacent floor elements together.
  • In einer vorteilhaften Weiterbildung der Erfindung des erfindungsgemäßen Verfahrens wird die Trägerplatte mit einer Grundschicht bzw. Primer beschichtet, die ein farbpigmenthaltiges Polymermaterial enthält. In an advantageous development of the invention the method according to the invention the carrier plate is coated with a base coat or primer which includes a color pigment-containing polymer material. Auf die Grundschicht wird nach dem Trocknen im Digitaldruckverfahren zumindest eine Farbpigment-haltige Digitaldruckschicht, auf welche nach dem Trocknen bzw. Aushärten wenigstens eine polymerhaltige transparente Deckschicht, zB Polyurethan oder Acryl aufgebracht wird, wobei das Aufbringen mit einer gegenüber Raumtemperatur erhöhten Temperatur erfolgt, insbesondere in einem Temperaturbereich von 40-100°C, insbesondere in einem Temperaturbereich von 60-100°C. To the base layer after drying in the digital printing process, at least one color pigment-containing digital printing layer to which is applied, for example, polyurethane or acrylic, after drying or curing at least one polymer-containing transparent topcoat, wherein the application of a relative to room temperature elevated temperature is carried out, in particular in a temperature range of 40-100 ° C, in particular in a temperature range of 60-100 ° C. Mit Farbpigment werden insgesamt neben bunten auch weiße und schwarze Pigmente bezeichnet. With color pigment and white and black pigments are collectively referred beside colorful.
  • In die Deckschicht wird noch bei erhöhter Temperatur, insbesondere bei 40-100°C vorzugsweise durch Prägen mit wenigstens einer strukturierten Prägewalze eine Oberflächenstruktur aufgebracht. In the covering layer, in particular at 40-100 ° C is preferably applied by embossing a surface structure having at least one patterned embossing roller still at an elevated temperature. Auf diese Weise wird durch das Belagelement sehr gut ein gewünschter Oberflächeneindruck erzeugt, zB der Eindruck einer Holzfläche oder Steinfläche. In this way, a desired surface impression the impression of a wooden surface or stone surface is generated by the tipping element very well, for example.
  • In einem alternativen Verfahren wird auf die Trägerplatte eine Dekorschicht insbesondere flüssig aufgetragen, die durch eine Mischschicht aus einem härtbaren Polymer und einem Füllmaterial gebildet ist. In an alternative method, a decorative layer is applied in liquid form in particular on the support plate, which is formed by a mixed layer of a curable polymer and a filler. Das Füllmaterial können Gesteinskörner, Sand, Gesteinsmehl, Holzfasern, Holzmehl oder Lederfasern bzw. Ledermehl sein. The filler material may be rock grains, sand, stone dust, wood fibers, wood flour or leather fiber or leather flour. Somit kann auch durch dieses gegenüber dem Digitaldruckverfahren wesentlich einfachere Verfahren in bestimmten Grenzen ein gewünschter Oberflächeneffekt erzielt werden. Thus, much simpler method a desired surface effect can also be achieved through this over the digital printing process within certain limits. Nach dem Aufbringen wird die Mischschicht ausgehärtet, zB chemisch, thermisch oder optisch (UV). After application of the mixed layer is cured, for example, chemically, thermally or optically (UV). In die Mischschicht können auch Linoleum und Kunststofffasern oder Gesteinspartikel eingebracht werden. In the mixed layer also linoleum and plastic fibers or rock particles can be introduced.
  • Vorzugsweise wird die Mischschicht bei erhöhter Temperatur, insbesondere bei 40-100°C insbesondere durch eine Prägewalze an ihrer Oberfläche strukturiert, so dass der durch die Mischschicht erzeugte optische Eindruck durch die Oberflächenstruktur unterstrichen werden kann. Preferably, the mixed layer is at an elevated temperature, in particular at 40-100 ° C and in particular structured by an embossing roll on the surface thereof, so that the visual impression produced by the mixed layer can be enhanced by the surface structure.
  • In einer vorteilhaften Weiterbildung dieses Verfahrens wird die Mischschicht auf ein Elastizitätsmodul von 0,05-0,5 GPa ausgehärtet. In an advantageous development of this method, the mixed layer is cured to an elastic modulus of 0.05-0.5 GPa. Die ausgehärtete Mischschicht hat somit eine Elastizität im Gummibereich, wobei zB Lederflächen oder Gummiflächen gut imitiert werden können. The cured mixed layer thus has an elasticity in the rubber portion, for example, areas of the leather or rubber surfaces can be well-imitated. Das Aushärten der Mischschicht kann hierbei thermisch durch UV oder chemisch erfolgen. The hardening of the mixed layer can be effected thermally by UV or chemically.
  • Bei dem digitalen Druckverfahren wird die Deckschicht vorzugsweise als Hot-Coating mittels einer heißen Prägewalze aufgebracht. In the digital printing method, the coating layer is preferably applied as a hot-coating by means of a hot embossing roll. Die transparente Deckschicht kann eine einfache Schicht sein oder kann durch mehrere übereinander geschichtete Lagen enthalten. The transparent cover layer may be a single layer or may comprise by a plurality of superimposed layers. Insbesondere ist diese Deckschicht durch wenigstens eine Schicht eines UV-härtenden Lacks gebildet. In particular, this top layer is formed by at least one layer of a UV-curing lacquer.
  • Der Vorteil des erfindungsgemäßen Belagelements besteht darin, dass es wasserfest, absolut maßstabil und nicht brennbar ist, sowie kaum Rauch / Qualm entwickelt. The advantage of the covering element of the invention is that it is waterproof, absolutely dimensionally stable and non-flammable, and developed hardly smoke / smoke. Es löst somit alle Probleme, die bei herkömmlichen Holzfaserplatten auftraten, nämlich Feuchtigkeitsempfindlichkeit und leichte Brennbarkeit als auch die Probleme, die bei Kunststoffplatten auftragen, nämlich mangelnde Maßstabilität bei Temperaturschwankungen und Brennbarkeit, bzw. starke Rauch-, Qualmbildung. It thus solves all problems encountered with conventional fibreboard, namely sensitivity to moisture and light flammability and the problems that apply in plastic sheets, namely a lack of dimensional stability at temperature and flammability, or strong smoke, fumes. Die mineralische Trägerplatte ist ebenfalls gut fräsbar, so dass die geforderten Ausnehmungen und Vorsprünge für die Bildung der Nut-Feder-Verbindungen leicht einzufräsen sind. The mineral carrier plate is also easily machined, so that the required recesses and projections for forming the tongue and groove connections are easy to mill.
  • Das Belagelement eignet sich als Fußbodenbelag, Wandbelag, Deckenbelag oder als Fassadenplatte im Außenbereich. The covering element is suitable as flooring, wall covering, ceiling covering or as a facade panel for outdoor use. Die mineralische Trägerplatte enthält vorzugsweise wenigstens einen an sich bekannten Mineralstoff, wie zB Keramik, Glas, Stein, Gips, insbesondere in Form von Mehl, Partikeln oder Fasern. The mineral carrier plate preferably contains at least a known mineral, such as ceramics, glass, stone, plaster, in particular in the form of flour, particles or fibers. Die Mineralstoffpartikel oder - fasern sind durch einen Binder, insbesondere durch ein Adhäsionsmatrixmaterial, insbesondere Natur- oder Kunststofffasern vorzugsweise nach thermischem Verpressen miteinander verklebt. The mineral material particles, or - fibers by a binder, in particular by adhesion matrix material, in particular natural or synthetic fibers preferably bonded together by thermal compression.
  • Ein erfindungsgemäßes Belagelement ist in der Regel rechteckig oder quadratisch, wobei die Ausnehmungen und Vorsprünge an allen vier Seitenkanten derart ausgebildet sind, dass an zwei nebeneinander liegenden Seitenkanten vorzugsweise die Ausnehmungen angeordnet sind und an den anderen beiden nebeneinander liegenden Seitenkanten die Vorsprünge. An inventive covering element is rectangular or square in general, the recesses and protrusions on all four side edges are formed such that preferably on two adjacent side edges of the recesses are arranged and on the other two side edges of adjacent said projections.
  • Die mineralische Trägerplatte kann natürlich mehrschichtig sein. The mineral carrier plate can of course be multi-layered.
  • Folgende Ausdrücke werden synonym verwendet: Grundschicht - Primer; The following terms are used synonymously: base layer - primer; mineralische Trägerplatte - eine wenigstens ein mineralisches Material aufweisende Trägerplatte; mineral carrier plate - a least one mineral material-containing carrier plate; Belagelement - Belagplatte; Covering element - lining plate;
  • Die Erfindung betrifft ebenfalls einen Belag, zusammengesetzt aus mehreren mit ihren an den Seitenkanten ausgebildeten Ausnehmungen und Vorsprüngen ineinander greifenden Belagelementen. The invention also relates to a coating, composed of a plurality each other with their formed on the side edges of recesses and projections cross covering elements.
  • Die Erfindung wird nachfolgend beispielsweise anhand der schematischen Zeichnung beschrieben. The invention is described hereinafter example with reference to the schematic drawing. In dieser zeigen: In which:
  • Fig. 1 Fig. 1
    einen Schnitt durch ein erstes Belagelement, die eine Dekorschicht im Digitaldruckverfahren aufweist, und a section through a first covering element having a decorative layer by digital printing, and
    Fig. 2 Fig. 2
    einen Querschnitt gemäß a cross-section according to Fig. 2 Fig. 2 eines zweiten Belagelements, die eine Mineralträgerplatte mit einer flüssig oder in fester Form aufgebrachten Mischschicht aufweist. a second covering element comprising a mineral support plate having a coating applied in liquid or in solid form mixed layer.
  • Fig. 1 Fig. 1 zeigt ein plattenförmiges Belagelement 10, das mit anderen Belagelementen 10 flächig zu einem Bodenbelag, Deckenbelag und/oder Wandbelag, auch im Außenbereich zusammengesetzt werden kann. shows a plate-shaped covering element 10 which can be assembled with other covering elements 10 to a flat floor, ceiling lining and / or wall covering, and outdoors. Das Belagelement 10 enthält eine mineralstoffhaltige Trägerplatte 12, die an ihren einander abgewandten Seitenkanten 17, 19 entweder Vorsprünge 14 oder Ausnehmungen 16 aufweist, die bei nebeneinander liegenden Belagelementen ineinander passende Nut/Federverbindungen darstellen. The covering member 10 contains a mineral-containing carrier plate 12, having at its opposite side edges 17, 19, either projections 14 or recesses 16, which are interfitting with adjacent covering elements tongue / groove connections. So greifen bei nebeneinander liegenden Belagelementen 10 die Vorsprünge 14 eines Belagelements 10 in die Ausnehmung 16 des benachbarten Belagelements 10. Auf der Rückseite bzw. Unterseite der Trägerplatte 12 kann optional eine Dämmschicht 18 zur Trittschalldämmung und/oder Wärmedämmung angeordnet sein. Thus, the projections 14 of a covering element 10 engage in adjacent covering elements 10 in the recess 16 of the adjacent covering element 10. On the back or underside of the carrier plate 12 may be an optional insulating layer 18 for impact sound insulation and / or thermal insulation disposed. Diese Schicht ist vorzugsweise direkt auf die Trägerplatte 12 aufgebracht oder mit dieser verklebt. This layer is preferably applied directly to the support plate 12 or bonded thereto.
  • Auf der Vorderseite bzw. Oberseite der Trägerplatte 12 befindet sich zuerst eine Grundschicht 20, die Farbpigmente aufweist, um der Vorderseite bzw. Oberseite der Trägerplatte 12 eine gewünschte Grundfarbe zu verleihen. On the front or upper side of the support plate 12 is first located a base layer 20 having color pigments in order to give the front or top of the support plate 12 a desired color. Diese Grundschicht ist vorzugsweise optional, denn prinzipiell kann bei entsprechender Wahl des Materials der Trägerplatte 12 die Farbe der Trägerplatte als Basis für ein nachfolgendes Digitaldruckverfahren geeignet sein. This base layer is preferably optional, because in principle 12 may be suitable, the color of the carrier plate as a base for subsequent digital processes with an appropriate choice of the material of the carrier plate. Auf die Grundschicht 20 wird im Digitaldruckverfahren eine Digitaldruckschicht 22 aufgebracht, wobei diese Digitaldruckschicht 22 nicht vollflächig, sondern nur in dem zu bedruckenden Bereichen aufgebracht sein kann. On the base layer 20 is a digital print layer 22 is applied in the digital printing process, said digital print layer 22 may be not the entire surface, but is applied only in the areas to be printed. Auf die Digitaldruckschicht bzw. Grundschicht 20 ist wenigstens eine Deckschicht 24 aufgebracht, die insbesondere aus einem UV-härtenden Polyurethan oder Acryl besteht. In the digital print layer or base layer 20 a cover layer 24 is at least applied, which consists in particular of a UV-curable polyurethane or acrylic. Auf diese Deckschicht 24 ist mittels einer Prägewalze, insbesondere im Hot-Coating-Verfahren, eine Struktur 26 aufgebracht, die vorzugsweise den durch die Digitaldruckschicht 22 erzeugten Eindruck verstärkt. In this layer 24, a structure 26 is by means of an embossing roll, particularly in hot-coating process is applied, which preferably enhances the impression produced by the digital printing layer 22nd Auf diese Weise wird eine Belagplatte erzeugt, die sehr gut einen Eindruck eines gewünschten Materials wiederspiegelt, zB eine Holzschicht, eine Lederschicht, einer Steinschicht oder einer Korkschicht. In this way, a lining plate is produced, which reflects very well an impression of a desired material, for example a wood layer, a leather layer, a stone layer or a cork layer.
  • Die Deckschicht 24 kann auch durch mehrere Lagen eines insbesondere UV-härtenden Polymers gebildet sein. The cover layer 24 may be formed by multiple layers of a particular UV-curing polymer. Die Aufbringung der Deckschicht 24 und deren Profilierung werden vorzugsweise im Hot-Coating-Verfahren durch eine heiße Walze aufgebracht. The application of the top layer 24 and the profiling is preferably applied by a hot roller in the hot coating process. Das Hot-Coating-Verfahren an sich ist bekannt. The hot-coating process is known per se.
  • Fig. 2 Fig. 2 zeigt eine alternative Ausführungsform eines Belagelements, wobei identische oder funktionsgleiche Teile zu shows an alternative embodiment of a covering element, wherein identical or functionally equivalent parts to Fig. 1 Fig. 1 mit den gleichen Bezugszeichen versehen sind. are provided with the same reference numerals. Das Bodenbelagelement 30 aus The floor covering element 30 from Fig. 2 Fig. 2 hat ebenfalls eine Trägerplatte 12, die mineralstoffhaltig ist und Vorsprünge 14 und Ausnehmungen 16 an einander abgewandten Seitenkanten 17, 19 aufweist. also has a support plate 12 which is mineralstoffhaltig and projections 14 and recesses 16 at side edges 17, 19 facing away from each having. Die Vorsprünge und Ausnehmungen dieses Nut/Feder-Systtems sind nur schematisch gezeigt. The projections and recesses of this groove / spring systtems are shown only schematically. In der Praxis werden die Vorsprünge 14 und Ausnehmungen 16 gefertigt, wie es in der In practice, the projections 14 and recesses 16 are made, as in the EP 0843763 EP 0843763 beschrieben ist, die hiermit zum Gegenstand dieser Anmeldung gemacht wird. which is hereby made the subject matter of this application is described. In diesem Zusammenhang sei klargestellt, dass ein erfindungsgemäßes Belagelement in der Regel rechteckig, insbesondere quadratisch ist und dass die Ausnehmungen und Vorsprünge an vier Seiten ausgebildet sind, wobei an zwei nebeneinander liegenden Seiten vorzugsweise die Ausnehmungen 16 angeordnet sind und an den anderen beiden nebeneinander liegenden Seiten die Vorsprünge 14. In this connection, it should be understood that an inventive covering element is generally rectangular, in particular square, and that the recesses and projections are formed at four sides, preferably on two adjacent sides of the recesses 16 are arranged and adjacent to the other two sides the projections fourteenth
  • An ihrer Rück- oder Unterseite hat die Mineralstoffträgerplatte 12 optional eine Dämmschicht 18, wie bereits aus On its back or bottom of the mineral carrier plate 12 has an optional insulating layer 18, as already known from Fig. 1 Fig. 1 bekannt. known. Diese Dämmschicht ist optional und nur erforderlich, falls eine gewünschte Trittschalldämmung und/oder Wärmedämmung gewünscht ist. This insulation layer is optional and required only if a desired sound insulation and / or thermal insulation is desired. Zudem kann diese Dämmschicht, bei Bedarf auch als ausgleichender Gegenzug angewandt werden. In addition, this insulating layer can be applied, if necessary, as a balancing return. An ihrer Oberseite trägt die Trägerplatte 12 eine Mischschicht 32 aus einem Polymer und einem Füllstoff. At its upper side the support plate 12 carries a mixed layer 32 of a polymer and a filler. Als Füllstoff eignet sich zB Leder, Kork, Holz, Stein, mineralische Pulver, Sand, wobei diese Materialien entweder als Partikel oder als Fasern in der Polymermatrix der Mischschicht vorgesehen sein können. As the filler, for example, leather, cork, wood, stone, mineral powder, sand, which materials may be provided either as particles or as fibers in the polymer matrix of the mixed layer is suitable. Die Mischschicht ist vorzugsweise eine Elastomerschicht, die insbesondere auf ein Elastizitätsmodul von 0,05-0,5 GPa aushärtet, wodurch sie eine gummiartige Elastizität erhält. The mixed layer is preferably an elastomer layer which cures in particular a modulus of elasticity of 0.05-0.5 GPa, thereby a rubber-like elasticity. Auf diese Weise kann zB ein Kork-, Holz- oder Ledereindruck sehr gut unterstrichen werden. In this way, for example, a cork, wood or leather impression may very well be underlined. Ein derartiges Belagelement eignet sich sehr gut als Wandbelagelement. Such a covering element is very suitable as a wall covering element.
  • Die Erfindung ist nicht auf die dargestellten Ausführungsbeispiele beschränkt, sondern kann innerhalb des Schutzbereichs der beiliegenden Ansprüche beliebig variiert werden. The invention is not limited to the shown embodiments but can be varied within the scope of the appended claims as desired.
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
  • 10 10
    Wand-, Decken- oder Bodenbelagelement (erste Ausführungsform) Wall, ceiling or floor covering element (first embodiment)
    12 12
    mineralische Trägerplatte mineral carrier plate
    14 14
    Vorsprung - Feder der Nut/Federverbindung Projection - spring of the groove / spring connection
    16 16
    Ausnehmung - Nut der Nut/Federverbindung Recess - of the groove / spring connection groove
    17 17
    erste Seitenkante first side edge
    18 18
    Dämmschicht damp course
    19 19
    zweite Seitenkante second side edge
    20 20
    Grundschicht - Primer - Haftvermittler Primer - primer - primer
    22 22
    Digitaldruckschicht Digital printing layer
    24 24
    transparente Deckschicht transparent cover layer
    30 30
    Wand-, Decken- oder Bodenbelagelement (zweite Ausführungsform) Wall, ceiling or floor covering element (second embodiment)
    32 32
    Mischschicht, insbesondere flüssig aufgetragen Mixed layer, in particular applied in liquid form
    34 34
    optional strukturierte Oberfläche, insbesondere durch Prägewalze optional structured surface, in particular by embossing roll

Claims (15)

  1. Belagelement (10, 30), umfassend eine ein mineralisches Material aufweisende Trägerplatte (12), welche auf ihrer Vorderseite eine polymerhaltige Dekorschicht (20 - 24; 32) trägt, welches Belagelement sich an dessen Seitenkanten erstreckende komplementäre Ausnehmungen (16) und Vorsprünge (14) auf weist, wobei die Ausnehmungen (16) und Vorsprünge (14) jeweils an einander abgewandten Seitenkanten (17, 19) ausgebildet sind, so dass diese bei nebeneinanderliegenden Belagelementen ineinander greifen, welche Ausnehmungen (16) und Vorsprünge (14) in der Trägerplatte (12) angeordnet sind. Covering element (10, 30) comprising a a mineral material comprising the support plate (12) which on its front side a polymer-containing decor layer (20-24; 32), which covering element extending to the side edges complementary recesses (16) and projections (14 ) on points, wherein the recesses (16) and projections (14) (respectively on opposite side edges 17, 19) are formed so that they engage in adjacent covering elements onto each other, which recesses (16) and projections (14) in the support plate (12) are arranged.
  2. Belagelement (10, 30) nach Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, dass die Dekorschicht (20 - 24) wenigstens eine auf die Trägerplatte (12) aufgebrachte Farbpigment-haltige Grundschicht (20) enthält, auf der zumindest teilweise wenigstens eine Farbpigment-haltige Digitaldruckschicht (22) angeordnet ist, auf welcher Digitaldruckschicht wenigstens eine Polymer-haltige transparente Deckschicht (24) angeordnet ist, die vorzugsweise eine strukturierte Oberfläche hat. Covering element (10, 30) according to claim 1, characterized in that the decorative layer (20-24) at least one to the support plate (12) applied color pigment-containing containing base layer (20) on which at least partly at least one color pigment-containing digital printing layer ( 22) is arranged, on which digital printing layer contains at least a polymer-containing transparent cover layer (24) is arranged, which preferably has a textured surface.
  3. Belagelement (10, 30) nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Deckschicht (24) vorzugsweise PUR oder Acryl enthält. Covering element (10, 30) according to claim 2, characterized in that the covering layer (24) preferably contains polyurethane or acrylic.
  4. Belagelement (10, 30) nach einem der Ansprüche 2 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass die Deckschicht (24) ein UV härtendes Polymer enthält, welche Deckschicht an ihrer Oberfläche (26) nach dem Aufbringen durch eine Strukturwalze deformiert ist. Covering element (10, 30) according to one of claims 2 to 3, characterized in that the covering layer (24) contains a UV-curing polymer, which cover layer is deformed on its surface (26) after application by a structure roller.
  5. Belagelement (10, 30) nach Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, dass die Dekorschicht (32) aus einer Mischschicht aus einem polymeren Bindematerial und einem Füllmaterial besteht, die im flüssigen Zustand auf die Trägerplatte aufgebracht ist. Covering element (10, 30) according to claim 1, characterized in that the decorative layer (32) consists of a mixed layer of a polymeric binder material and a filler material is deposited in the liquid state on the carrier plate.
  6. Belagelement (10, 30) nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass das Füllmaterial Kork- oder Lederpartikel enthält. Covering element (10, 30) according to claim 5, characterized in that the filler contains cork or leather particles.
  7. Belagelement (10, 30) nach Anspruch 5 oder 6, dadurch gekennzeichnet, dass die Oberfläche (34) der Mischschicht (32) strukturiert ist. Covering element (10, 30) according to claim 5 or 6, characterized in that the surface (34) of the mixing layer (32) is structured.
  8. Belagelement (10, 30) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Trägerplatte (12) aus mit Kunststoff- oder Naturfasern verpressten Mineralelementen besteht, wobei die Kunststoffasern vorzugsweise einen Volumenanteil von 1 bis 40% aufweisen. Covering element (10, 30) according to one of the preceding claims, characterized in that the support plate (12) is made with synthetic or natural fibers compressed mineral elements, the synthetic resin fibers preferably have a volume percentage of 1 to 40%.
  9. Belagelement (10, 30) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, bei dem die Trägerplatte (12) eine Stärke zwischen 2 und 20 mm aufweist. Covering element (10, 30) according to one of the preceding claims, wherein the support plate (12) has a thickness between 2 and 20 mm.
  10. Belagelement (10, 30) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Trägerplatte (12) auf ihrer Rückseite eine Dämmschicht (18), insbesondere eine Elastomerschicht aufweist. Covering element (10, 30) according to one of the preceding claims, characterized in that the support plate (12) on its rear side an insulating layer (18), in particular having an elastomer layer.
  11. Verfahren zum Herstellen eines Belagelements (10, 30), bei welchem eine ein mineralisches Material aufweisende Trägerplatte (12) mit einer Dekorschicht (20 - 24; 32) beschichtet wird, wobei vor oder nach dem Aufbringen der Dekorschicht (20 - 24; 32) an einander abgewandte Seitenkanten (17, 19) der Trägerplatte (12) durch Fräsen Ausnehmungen (16) und Vorsprünge (14) für eine Nut/Feder-Verbindung erzeugt werden. is coated, wherein before or after the application of the decorative layer (20 - 24; 32), - process for producing a covering element (10, 30), wherein a a mineral material comprising the support plate (12) with a decorative layer (32 24 20) at each remote side edges (17, 19) of the carrier plate (12) by milling recesses (16) and projections (14) for a tongue / groove connection are generated.
  12. Verfahren nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, dass die Trägerplatte (12) mit wenigstens einer Grundschicht (20) beschichtet wird, die ein Farbpigmenthaltiges Polymermaterial enthält, auf welche Grundschicht nach dem Trocknen im Digitaldruckverfahren zumindest teilweise wenigstens eine Farbpigment-haltige Digitaldruckschicht (24) aufgebracht wird, auf welche nach dem Trocknen bzw. Aushärten wenigstens eine Polymerhaltige transparente Deckschicht (24) mit einer gegenüber Raumtemperatur erhöhten Temperatur aufgebracht wird, welche Deckschicht noch bei erhöhter Temperatur durch Prägen mit wenigstens einer strukturierten Prägewalze eine Oberflächenstruktur (26) aufgebracht wird. A method according to claim 11, characterized in that the support plate (12) having at least a base layer (20) is coated, which contains a color pigment-containing polymer material on which the base layer after drying in a digital printing process at least partially at least one color pigment-containing digital printing layer (24) applied is in which, after drying or curing at least one polymer containing transparent cover layer (24) is applied with an opposite room temperature elevated temperature, which top layer is also applied at an elevated temperature by embossing with at least one patterned embossing roller has a surface structure (26).
  13. Verfahren nach Anspruch 12, dadurch gekennzeichnet, dass die Deckschicht (24) bei einer Temperatur von 40 bis 100 Grad Celsius aufgetragen wird, und die Behandlung ihrer Oberfläche (26) mit einer Strukturwalze bei einer Temperatur von 40 bis 100 Grad Celsius erfolgt. A method according to claim 12, characterized in that the cover layer (24) is applied at a temperature of 40 to 100 degrees Celsius, and, the treatment of their surface (26) having a structure roller at a temperature of 40 to 100 degrees Celsius.
  14. Verfahren nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, dass auf die Trägerplatte (12) eine aushärtende Dekorschicht (32) flüssig aufgetragen und ausgehärtet wird, welche Dekorschicht eine Mischschicht (32) aus einem härtbaren Polymer, insbesondere Elastomer, und wenigstens einem Füllmaterial ist. A method according to claim 11, characterized in that on the support plate (12) is applied a curing decorative layer (32) of liquid and cured, which decorative layer is a mixing layer (32) of a curable polymer, in particular elastomer, and at least one filler material.
  15. Verfahren nach Anspruch 14, dadurch gekennzeichnet, dass die Mischschicht (32) auf einen Elastizitätsmodul von 0,03 bis 0,5 GPa ausgehärtet wird. A method according to claim 14, characterized in that the mixing layer (32) is cured to an elastic modulus of 0.03 to 0.5 GPa.
EP16161925.9A 2016-03-23 2016-03-23 Wall or floor covering element Pending EP3222795A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
EP16161925.9A EP3222795A1 (en) 2016-03-23 2016-03-23 Wall or floor covering element

Applications Claiming Priority (7)

Application Number Priority Date Filing Date Title
EP16161925.9A EP3222795A1 (en) 2016-03-23 2016-03-23 Wall or floor covering element
CA3016294A CA3016294A1 (en) 2016-03-23 2017-03-22 Wall or floor covering element
CN201780018968.9A CN108779646A (en) 2016-03-23 2017-03-22 Wall covering element or floor covering element
EP17712851.9A EP3433447A1 (en) 2016-03-23 2017-03-22 Wall covering element or floor covering element
BR112018068733A BR112018068733A2 (en) 2016-03-23 2017-03-22 covering element for wall or floor
PCT/IB2017/051651 WO2017163193A1 (en) 2016-03-23 2017-03-22 Wall covering element or floor covering element
US16/137,169 US20190085566A1 (en) 2016-03-23 2018-09-20 Wall or floor covering element

Publications (1)

Publication Number Publication Date
EP3222795A1 true EP3222795A1 (en) 2017-09-27

Family

ID=55640569

Family Applications (2)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP16161925.9A Pending EP3222795A1 (en) 2016-03-23 2016-03-23 Wall or floor covering element
EP17712851.9A Pending EP3433447A1 (en) 2016-03-23 2017-03-22 Wall covering element or floor covering element

Family Applications After (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP17712851.9A Pending EP3433447A1 (en) 2016-03-23 2017-03-22 Wall covering element or floor covering element

Country Status (6)

Country Link
US (1) US20190085566A1 (en)
EP (2) EP3222795A1 (en)
CN (1) CN108779646A (en)
BR (1) BR112018068733A2 (en)
CA (1) CA3016294A1 (en)
WO (1) WO2017163193A1 (en)

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0843763A1 (en) 1996-06-11 1998-05-27 Unilin Beheer B.V. Floor covering, consisting of hard floor panels and method for manufacturing such floor panels
EP2202056A1 (en) * 2008-12-23 2010-06-30 Unilin Industries, BVBA Floor panel and methods for manufacturing floor panels
EP2730429A1 (en) * 2012-11-07 2014-05-14 Akzenta Paneele + Profile GmbH Method for producing a decorated wall or floor panel

Family Cites Families (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4428775A (en) 1981-02-11 1984-01-31 National Gypsum Company Reinforced cement sheet product containing no asbestos for fabricating on hatschek machine

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0843763A1 (en) 1996-06-11 1998-05-27 Unilin Beheer B.V. Floor covering, consisting of hard floor panels and method for manufacturing such floor panels
EP2202056A1 (en) * 2008-12-23 2010-06-30 Unilin Industries, BVBA Floor panel and methods for manufacturing floor panels
EP2730429A1 (en) * 2012-11-07 2014-05-14 Akzenta Paneele + Profile GmbH Method for producing a decorated wall or floor panel

Also Published As

Publication number Publication date
CN108779646A (en) 2018-11-09
CA3016294A1 (en) 2017-09-28
EP3433447A1 (en) 2019-01-30
BR112018068733A2 (en) 2019-01-22
US20190085566A1 (en) 2019-03-21
WO2017163193A1 (en) 2017-09-28

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP1682733B1 (en) Building component for forming a floor or wall coverings
DE60205739T2 (en) Decorative pedestal or kronleiste
EP1343943B1 (en) Board for use in interior construction and dry construction, and method for producing new walls of a room or for paneling already existing surfaces of a room
EP1574634B1 (en) Wooden material panel, in particular for floors
EP0611340B1 (en) Wood covering, in particular floor wood covering
DE102006058655B4 (en) floor panel
DE102007019978B3 (en) Building board, in particular floor panel, and methods for their preparation
DE19735189C2 (en) Covering element for buildings surfaces o. The like. A method, as well as its preparation
EP1681103B1 (en) Wooden material with conductive surface
EP1262607B1 (en) Method for the realization of a floor panel
EP1820640B1 (en) Method for refining a structural panel
AT396232B (en) A process for coating of furniture, walls and floors natural or artificial stone with thin layers
DE202008018477U1 (en) Fiber panels with a wear-resistant surface
DE29924975U1 (en) Novel direct-laminated floor
DE102005042658B3 (en) Tongued and grooved board for flooring has at least one side surface and tongue and/or groove with decorative layer applied
EP1134093B1 (en) Decorative panel, manufacturing process and use of this panel
EP2269744A2 (en) Panel made of a wooden material with a surface coating
DE20317527U1 (en) Laminated floorboard has a decorative overlay and color product components inserted into recesses which, together, give a variety of visual wood effects
DE4032769C2 (en) thermal insulation system
AT403599B (en) Prefabricated building element and method for manufacturing and on-site application
EP2246500A2 (en) Panel and method for manufacturing a panel
DE102004009160B4 (en) A method for manufacturing a floor panel
EP2029829B1 (en) Component, preferably for covering floors, walls and ceilings, and method of producing it
EP0156295A2 (en) Process for coating mineral materials with elastomers, and product obtained by this process
DE10362218B4 (en) A method for sealing a building board

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): AL AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO RS SE SI SK SM TR

AV Request for validation of the european patent in

Extension state: MA MD

AX Request for extension of the european patent to

Extension state: BA ME

17P Request for examination filed

Effective date: 20180327

RBV Designated contracting states (correction):

Designated state(s): AL AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO RS SE SI SK SM TR