EP2468969A2 - Cover for a drainage trough - Google Patents

Cover for a drainage trough Download PDF

Info

Publication number
EP2468969A2
EP2468969A2 EP20110185809 EP11185809A EP2468969A2 EP 2468969 A2 EP2468969 A2 EP 2468969A2 EP 20110185809 EP20110185809 EP 20110185809 EP 11185809 A EP11185809 A EP 11185809A EP 2468969 A2 EP2468969 A2 EP 2468969A2
Authority
EP
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
side
walls
upper
frame
portion
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Granted
Application number
EP20110185809
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP2468969B1 (en )
EP2468969A3 (en )
Inventor
Ralf Sonnenberg
Dirk Bredemeier
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Heinrich Meier Eisengiesserei & Co KG GmbH
Original Assignee
Heinrich Meier Eisengiesserei & Co KG GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E03WATER SUPPLY; SEWERAGE
    • E03FSEWERS; CESSPOOLS
    • E03F3/00Sewer pipe-line systems
    • E03F3/04Pipes or fittings specially adapted to sewers
    • E03F3/046Open sewage channels
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E03WATER SUPPLY; SEWERAGE
    • E03FSEWERS; CESSPOOLS
    • E03F5/00Sewerage structures
    • E03F5/04Gullies inlets, road sinks, floor drains with or without odour seals or sediment traps
    • E03F5/06Gully gratings
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E03WATER SUPPLY; SEWERAGE
    • E03FSEWERS; CESSPOOLS
    • E03F5/00Sewerage structures
    • E03F5/04Gullies inlets, road sinks, floor drains with or without odour seals or sediment traps
    • E03F5/06Gully gratings
    • E03F2005/061Gully gratings hinged to the body of the gully
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E03WATER SUPPLY; SEWERAGE
    • E03FSEWERS; CESSPOOLS
    • E03F5/00Sewerage structures
    • E03F5/04Gullies inlets, road sinks, floor drains with or without odour seals or sediment traps
    • E03F5/06Gully gratings
    • E03F2005/063Gully gratings with slidable or rotatable locking elements
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E03WATER SUPPLY; SEWERAGE
    • E03FSEWERS; CESSPOOLS
    • E03F5/00Sewerage structures
    • E03F5/04Gullies inlets, road sinks, floor drains with or without odour seals or sediment traps
    • E03F5/06Gully gratings
    • E03F2005/065Gully gratings with elastic locking elements

Abstract

The system (1) includes a cover unit (11) for covering the upper side of the channel main portion (10) made of plastic material. A frame (12) is located on the side walls (15) of the channel main portion so as to enclose the side walls. A pin is inserted into the pin receivers (17) so that the upper side of the frame is introduced into the side walls.

Description

  • [0001]
    Die vorliegende Erfindung betrifft ein Muldensystem zum Abführen von Wasser im Straßen- und Wegebau, zur Hofentwässerung und dergleichen, mit einem Rinnenkörper und wenigstens einer Abdeckeinheit zur oberseitigen Abdeckung des Rinnenkörpers, wobei die Abdeckeinheit einen Rahmen und ein Abdeckelement aufweist. The present invention relates to a well system for removing water in the road construction, for Hofentwässerung and the like, with a channel body and at least one cap unit to top cover of the gutter body, wherein the cover comprises a frame and a cover.
  • [0002]
    Bekannte Muldensysteme dienen zum Abführen von Wasser oder anderen Flüssigkeiten und sind im Straßen- und Wegebau, jedoch auch zur Hofentwässerung und gleichartigen Anwendungen zu finden. Known trough systems are used for removing water or other liquids and can be found in road construction, but also for Hofentwässerung and similar applications. Die Muldensysteme sind zumeist aus einer Vielzahl von einzelnen Rinnenkörpern aufgebaut, die in Längsrichtung aneinander angrenzend angeordnet werden, um eine durchgehende Ablaufrinne zum Abführen von Wasser zu schaffen. The trough systems are usually composed of a plurality of individual channel bodies, which are arranged adjacent to each other in the longitudinal direction to provide a continuous gutter for draining water. Die Rinnenkörper weisen im Wesentlichen eine U-förmige Gestalt auf und besitzen zwei gegenüberliegende, sich im Wesentlichen senkrecht erstreckende Seitenwände sowie einen Bodenabschnitt. The gutter body have substantially a U-shape and have two opposing, substantially vertically extending side walls and a bottom portion.
  • [0003]
    Um die Rinnenkörper zur Bildung des Muldensystems abzudecken, werden Abdeckeinheiten vorgesehen, die oberseitig auf den Rinnenkörper aufgesetzt werden. In order to cover the gutter body to form the recess system, the cap units are provided, which are on the upper side is placed on the channel body. Dabei ist bekannt, die Abdeckeinheiten zweiteilig auszubilden, und es können Rahmen vorgesehen sein, in denen Abdeckelemente eingesetzt werden. It is known to form the covering units in two parts, and there may be provided frame in which covering elements are used. Die Abdeckeinheiten können ebenfalls angrenzend aneinander angeordnet werden, um entlang des Muldensystems eine durchgehende Abdeckung des Rinnenkörpers zu schaffen. The covering units can also be arranged adjacent to each other in order to provide along the trough system, a continuous cover of the gutter body.
  • [0004]
    Die Abdeckeinheiten werden häufig entweder nur auf den Rinnenkörper aufgesetzt oder mit diesem unter Zuhilfenahme von Schraubelementen verschraubt, wodurch einerseits der Montageaufwand erhöht wird, und andererseits das zeitweise Reinigen des Muldensystems erschwert ist. The cover assemblies are often either placed only on the channel body or screwed to it with the aid of screw members, whereby the assembly work is on the one hand increases, and on the other hand, the time as cleaning of the dump system is difficult. Zum Reinigen des Muldensystems müssen die Abdeckelemente geöffnet werden, und wenn die Abdeckeinheiten lediglich auf dem Rinnenkörper aufliegend angeordnet sind, ohne diese in Längsrichtung des Rinnenkörpers zu fixieren, können Nachteile beim wiederholten Verschließen der Rinnenkörper durch die Abdeckeinheiten entstehen. For cleaning the well system, the cover must be opened, and when the covering units are disposed only resting on the channel body without fixing this in the longitudinal direction of the gutter body, disadvantages can arise with repeated closure of the channel body by the covering units.
  • [0005]
    Es ist daher die Aufgabe der vorliegenden Erfindung, ein Muldensystem zu schaffen, das einen vereinfachten Aufbau aufweist und das eine verbesserte Anordnung der Abdeckeinheiten auf dem Rinnenkörper ermöglicht. It is therefore the object of the present invention to provide a tray system which has a simplified structure and enables an improved arrangement of the covering units on the channel body.
  • [0006]
    Diese Aufgabe wird ausgehend von einem Muldensystem gemäß dem Oberbegriff des Anspruches 1 in Verbindung mit den kennzeichnenden Merkmalen gelöst. This object is achieved on the basis of a trough system according to the preamble of claim 1 in connection with the characterizing features. Vorteilhafte Weiterbildungen der Erfindung sind in den abhängigen Ansprüchen angegeben. Advantageous developments of the invention are specified in the dependent claims.
  • [0007]
    Die Erfindung schließt die technische Lehre ein, dass der Rahmen Umgriffe aufweist, mit denen der Rahmen auf Seitenwände des Rinnenkörpers aufsetzbar ist und die die Seitenwände wenigstens oberseitig umschließen und wobei der Rahmen in den Umgriffen angeordnete Zapfen aufweist, die in Zapfenaufnahmen einsetzbar sind, welche oberseitig in den Seitenwänden eingebracht sind. The invention includes the technical teaching that the frame Umgriffe means of which the frame is placed on side walls of the channel body and which surround the side walls at least on the top side and wherein the frame is arranged in the surrounded stud, which can be used in pin receivers, which on the upper side are introduced into the side walls.
  • [0008]
    Die Erfindung geht dabei von dem Gedanken aus, die Abdeckeinheiten auf einfache Weise auf dem Rinnenkörper zu positionieren, indem der Rahmen geometrisch vorteilhaft ausgebildete Mittel aufweist, die mit korrespondierenden Mitteln am Rinnenkörper in Überdeckung bringbar sind, um sowohl eine seitliche als auch eine in Längsrichtung wirkende Positionierung der Abdeckeinheit auf dem Rinnenkörper zu schaffen. The invention proceeds from the idea, to position the covering units in a simple manner on the channel body by the frame geometric advantageously has trained agents, which are engageable with corresponding means on the gutter body in registration to both a lateral and a force acting in the longitudinal direction to provide positioning of the cover on the channel body. Mit Vorteil können die Umgriffe und die Zapfen einteilig mit dem Rahmen ausgebildet werden, und ohne die Verwendung zusätzlicher Mittel, beispielsweise ohne Verwendung von Schraubelementen, können die Abdeckeinheiten in aneinander angrenzender Weise oberseitig auf dem Rinnenkörper angeordnet und positioniert werden. Advantageously, the Umgriffe and the pins may be formed integrally with the frame, and without the use of additional means, such as without the use of screw, the covering units can be arranged in contiguous manner on the upper side of the channel body and positioned. Dabei erfolgt die Positionierung der Abdeckeinheit quer zur Längserstreckung des Rinnenkörpers durch die Umgriffe, und die Positionierung der Abdeckeinheit in Längsrichtung des Rinnenkörpers wird über die Zapfen am Rahmen ermöglicht, die in die Zapfenaufnahmen in den Seitenwänden des Rinnenkörpers eingreifen. The positioning of the cover takes place transversely to the longitudinal extension of the channel body by the Umgriffe, and the positioning of the cover in the longitudinal direction of the channel body is made possible via the pins on the frame, engage with the pin sockets in the side walls of the channel body.
  • [0009]
    Mit der erfindungsgemäßen Lösung zur positionsgenauen Anordnung der Abdeckeinheiten auf dem Rinnenkörper ist eine schnelle Montage der Abdeckeinheiten auf dem Rinnenkörper möglich, insbesondere kann die Position der Abdeckeinheiten auf dem Rinnenkörper auf einfache Weise geometrisch festgelegt werden. With the inventive solution for position-accurate placement of the cover units on the channel body rapid installation of the cover units on the channel body is possible, especially the position of the cover units on the channel body can be defined geometrically simple manner. Damit wird ferner erreicht, dass die Anzahl an Abdeckeinheiten, die über jedem der Rinnenkörper angeordnet wird, konstant bleibt. Thus, it is furthermore achieved that the number of covering units, which is placed over each of the channel body, remains constant.
  • [0010]
    Durch die positionsgenaue Anordnung der Abdeckeinheiten auf dem Rinnenkörper können die Abdeckeinheiten im Übergang zwischen zwei Rinnenkörpern derart angeordnet werden, dass diese mit einem ersten Abschnitt einen ersten Rinnenkörper und mit einem zweiten Abschnitt einen zweiten Rinnenkörper überdecken können. By the positionally accurate arrangement of the covering units on the channel body, the covering units can be arranged in the transition between two channel bodies such that it can cover a second gutter body having a first section having a first channel body and with a second portion. Grenzen folglich zwei Rinnenkörper in Längsrichtung aneinander an, kann sich eine Abdeckeinheit über den Anstoßbereich der Rinnenkörpers hinweg erstrecken. Consequently limits two channel body in the longitudinal direction to each other, is a cover over the abutting portion of the gutter body may extend away. Greifen nun die an den Rahmen der Abdeckeinheiten angeordneten Zapfen in die Zapfenaufnahmen in den Rinnenkörpern ein, so erfolgt zugleich eine Positionierung aneinander angrenzende Rinnenkörper zueinander. now engage which are arranged on the frame of the covering units pins into the pin sockets in the channel bodies a, a positioning is performed at the same time to each other mutually adjacent gutter body.
  • [0011]
    Beispielsweise können auf einem Rinnenkörper zwei Abdeckeinheiten angeordnet werden, die den Rinnenkörper in der vollen Länge überdecken, und an den jeweiligen Endseiten des Rinnenkörpers werden zwei weitere Abdeckeinheiten aufgesetzt, die jeweils beispielsweise hälftig benachbarte Rinnenkörper überdecken. For example, two covering units can be arranged, which cover the channel body in the full length on a channel body, and at the respective end faces of the gutter body two other covering units are placed, overlap each example in half adjacent channel body. Folglich sind nicht nur die Abdeckeinheiten zueinander auf dem Rinnenkörper positioniert, sondern die Rinnenkörper werden durch die Abdeckeinheiten ebenfalls zueinander positioniert. Consequently, not only the cover units are each positioned on the channel body, but the channel body are also positioned by the cover units to each other.
  • [0012]
    Vorteilhafterweise können zur Verbindung zwischen dem Rahmen und dem Rinnenkörper Klammerelemente vorgesehen sein, durch die die haltende Anordnung des Rahmens auf dem Rinnenkörper weiter verbessert wird, und wenn die Klammerelemente zur Verbindung des Rahmens mit dem Rinnenkörper eingesetzt werden, ist ein Abheben der Abdeckeinheit vom Rinnenkörper wirkungsvoll verhindert. Advantageously, may be provided through which the holding arrangement of the frame is further improved on the channel body for connection between the frame and the channel body clamp elements, and when the clamp elements are used to connect the frame with the gutter body, lifting the cover from the trough body is effective prevented. Die Klammerelemente können vorteilhafterweise derart an Rahmen und Rinnenkörper angeordnet werden, dass die Klammerelemente sowohl einen Teil des Rahmens als auch einen Teil des Rinnenkörpers umgreifen. The clip elements may be advantageously arranged on the frame and the channel body, that the clamp elements grip around both a part of the frame and a portion of the channel body. Ist der Rahmen auf den Seitenwänden des Rinnenkörpers aufgesetzt, und werden die Klammerelemente an Rahmen und Rinnenkörper angeordnet, so wird die Anordnung der Umgriffe um die Oberseite der Seitenwände und die eingreifende Anordnung der Zapfen in den Zapfenaufnahmen durch die Verwendung der Klammerelemente gesichert. If the frame is mounted on the side walls of the channel body, and the clamp elements to the frame and the channel body are arranged, the arrangement of the Umgriffe around the top of the side walls and the engaging arrangement of the pins in the pin receivers through use of the clamping elements is secured.
  • [0013]
    Vorteilhafterweise weist der Rahmen fensterartige Aussparungen auf, durch die und/oder in die die Klammerelemente einsetzbar sind, insbesondere seitlich zuführbar und einsetzbar sind. Advantageously, the frame has window-like recesses into which the clamp elements are used by and / or, in particular, are laterally supplied and used. Der Rahmen der Abdeckeinheit kann einen Auflageabschnitt aufweisen, und an den Auflageabschnitt grenzen seitlich Seitenabschnitte an. The frame of the cover may have a pad portion and the support portion laterally adjoin the side portions to. Dabei können die fensterartigen Aussparungen in den Seitenabschnitten eingebracht sein, sodass die Klammerelemente durch ein seitliches Zuführen durch die fensterartigen Aussparungen in den Seitenabschnitten über den Auflageabschnitt des Rahmens und über die Seitenwand des Rinnenkörpers aufgeschoben werden können. The window-like recesses may be introduced into the side portions, so that the clamp elements can be pushed through a lateral feeding through the window-like recesses in the side portions on the support portion of the frame and on the side wall of the channel body.
  • [0014]
    Insbesondere können die Klammerelemente eine C- förmige Grundform aufweisen und vorzugsweise selbsthaltend am Rahmen und am Rinnenkörper angeordnet werden, wobei die Klammerelemente insbesondere aus einem Federstahl ausgebildet sein können. In particular, the clamp elements can have a C-shaped basic form and are preferably arranged self-holding on the frame and at the channel body, the bracket members may be formed in particular from a spring steel. Die Seitenwände können einen oberseitigen Kragenabschnitt aufweisen, wobei der Rahmen mit dem Auflageabschnitt auf dem Kragenabschnitt auflegbar ist, sodass die Klammerelemente beide Abschnitte durch die C- förmige Grundform umschließen können. The side walls may have a top-side collar portion, the frame with the support portion on the collar section can be placed, so that the clamp elements can enclose both portions by the C-shaped basic form. Durch die C- förmige Grundform bilden die Klammerelemente die Wirkung einer Spange aus, durch die der Auflageabschnitt des Rahmens auf den Kragenabschnitt des Rinnenkörpers gepresst wird. By the C-shaped basic form, the clamp elements form the effect of a clip by which the support portion of the frame is pressed onto the collar portion of the gutter body. Insbesondere damit werden die Zapfen in den Zapfenaufnahmen gesichert, da durch die Klammerelemente ein Abheben des Rahmens vom Rinnenkörper verhindert ist. In particular, so that the pins are secured in the pin receptacles, as lifting of the frame is prevented from channel bodies by the clamp elements.
  • [0015]
    Durch die Ausbildung der Klammerelemente aus einem Federstahl weisen diese eine federelastische Nachgiebigkeit auf, und die C- förmige Grundform kann sich unter elastischer Verformung öffnen, um über den Kragenabschnitt und den Auflageabschnitt geführt zu werden. By forming the clamping elements from a spring steel, these have a spring-elastic compliance, and the C-shaped basic form can be opened under elastic deformation, in order to be guided over the collar portion and the support portion. Sind die Klammerelemente an Rahmen und Rinnenkörper angeordnet, verbleiben diese unter federelastischer Verformung an Rahmen und Rinnenkörper, und ein Lösen der Abdeckeinheit vom Rinnenkörper ist auch bei mechanischer Einwirkung, beispielsweise durch das Überfahren der Abdeckeinheiten mit einem PKW, wirkungsvoll verhindert. Are the clamping elements to the frame and channel body disposed, they remain under spring elastic deformation of frame and trough body and a loosening of the cover from the trough body is also under mechanical action, for example by driving over the cover units with a car, is effectively prevented.
  • [0016]
    Der Rahmen kann rechteckförmig ausgebildet sein und vier Zapfen und vier Aussparungen aufweisen, wobei die Zapfen und die Aussparungen vorzugsweise in den Ecken oder angrenzend an die Ecken des rechteckförmigen Rahmens eingebracht sind. The frame may be a rectangular shape, and four pins and four recesses have, wherein the pins and the recesses are preferably introduced in the corners or adjacent to the corners of the rectangular frame. Insbesondere kann der Rahmen quadratisch ausgeführt sein oder eine Rechteckform mit einer Längsseite besitzen, wobei der Rahmen derart auf dem Rinnenkörper aufgesetzt werden kann, dass die Längsseite des Rahmens der Erstreckungsrichtung des Rinnenkörpers entspricht. In particular, the frame can be designed square or have a rectangular shape having a longitudinal side, wherein the frame can be so placed on the channel body, that the longitudinal side of the frame of the extension direction of the channel body corresponds. Die Zapfen auf der Unterseite des Rahmens können im Bereich der Ecken angeordnet sein, wobei ferner ebenso die Aussparungen zur Anordnung der Klammerelemente in den Bereichen der Ecken des Rahmens eingebracht sein können. The pegs on the underside of the frame can be arranged in the region of the corners, it being further introduced as well as the recesses for the arrangement of the clamp elements in the areas of the corners of the frame. Werden die Klammerelemente in die Aussparungen eingesetzt, so befinden sich diese im montierten Zustand in benachbarter Anordnung zu den Zapfen. If the clip elements inserted in the recesses so they are located in the assembled state in adjacent arrangement to the spigot.
  • [0017]
    Die Abdeckeinheit kann vorzugsweise derart weitergebildet sein, dass das Abdeckelement in einer gelenkigen Anordnung drehbar am Rahmen angeordnet ist. The cover may preferably be in such a further developed in that the covering element is arranged in an articulated assembly rotatably mounted on the frame. Damit wird der Vorteil erreicht, dass das Abdeckelement geöffnet werden kann, während der Rahmen in montierter Anordnung auf dem Rinnenkörper verbleibt. Thus, the advantage is achieved that the cover can be opened while the frame remains in the mounted arrangement on the channel body. Um die gelenkige Anordnung des Abdeckelementes am Rahmen zu bilden, kann der Rahmen eine Aufnahmekulisse aufweisen, in die am Abdeckelement angeordnete Gelenkanformungen einsetzbar sind. To form the articulated assembly of the cover on the frame, the frame may include a receiving link, can be used in the cover arranged on the Gelenkanformungen. Dabei können die Aufnahmekulisse und/oder die Gelenkanformung derart ausgebildet sein, dass das Abdeckelement vom Rahmen entnehmbar ist, wobei insbesondere das Abdeckelement in eine selbsthaltend geöffnete Anordnung am Rahmen bringbar ist. The recording setting and / or the Gelenkanformung can be formed such that the cover element from the frame can be removed, whereby in particular the cover member is brought into a self-holding arrangement to the frame open. Damit werden Vorteile beim Reinigen des Muldensystems erreicht, und das Abdeckelement kann im Rahmen aufgeklappt werden und kann in der geöffneten Anordnung selbsthaltend am Rahmen verbleiben, beispielsweise während der Rinnenkörper gereinigt wird. Gain advantages in cleaning the dump system can be achieved, and the cover can be opened in the frame and can remain in the open arrangement of latching the frame is cleaned, for example, during the channel body.
  • [0018]
    Die Aufnahmekulisse am Rahmen kann eine Öffnungsseite besitzen, in die die Gelenkanformungen am Abdeckelement eingeführt werden können, sodass keine weiteren Montagemittel notwendig sind, um die gelenkige Anordnung des Abdeckelementes am Rahmen zu bilden. The recording setting the frame may have an opening side into which the Gelenkanformungen can be introduced to the cover, so that no further mounting means are necessary to form the articulated arrangement of the cover to the frame. Befinden sich die Gelenkanformungen in den Aufnahmekulissen am Rahmen, so wird bereits die drehbare Anordnung des Abdeckelementes am Rahmen gebildet, und die Gelenkanformungen und/oder die Aufnahmekulisse sind geometrisch derart ausgeführt, dass das Abdeckelement in die selbsthaltend geöffnete Anordnung am Rahmen bringbar ist. the Gelenkanformungen are in the recording scenes on the frame, the rotatable assembly of the cover element is already formed on the frame, and the Gelenkanformungen and / or the receiving setting are performed geometrically in such a way that the cover can be brought into the latching open assembly on the frame. Das Abdeckelement ist durch die gelenkige Anordnung am Rahmen in einer Drehachse drehbar, und die Drehachse erstreckt sich vorzugsweise quer zur Längserstreckung des Rinnenkörpers. The cover member is rotatably supported by the articulated arrangement of the frame in an axis of rotation, and the rotation axis preferably extends transversely to the longitudinal extension of the channel body.
  • [0019]
    Mit weiterem Vorteil kann zwischen dem Rahmen und dem Abdeckelement ein Verschlussmittel angeordnet sein, und das Verschlussmittel befindet sich vorzugsweise an der der gelenkigen Anordnung gegenüberliegenden Seite. With further advantage of a closure means can be arranged between the frame and the cover member, and the closure means is preferably located on the opposite side of the articulated assembly. Das Verschlussmittel kann durch ein Federelement gebildet sein, das haltend am Abdeckelement angeordnet ist. The closing means may be formed by a spring element which is arranged on the holding cover. Insbesondere kann das Verschlussmittel einen Rasthaken bilden, der in einer Rastausnehmung am Rahmen verrastbar ist. In particular, the closure means may form a locking hook which can be latched in a latching recess on the frame. Der Rasthaken kann ebenso wie die Klammerelemente aus einem Federstahl hergestellt sein und dieser kann selbsthaltend am Abdeckelement angebracht werden. The latching hook can be as well as the clamp elements made from a spring steel, and it can be attached to the cover-latching.
  • [0020]
    Wird das Abdeckelement durch eine Drehung in der gelenkigen Anordnung im Rahmen in die Verschlussstellung gebracht, so kann der Rasthaken in der Rastausnehmung am Rahmen verrasten. The cover member brought by a rotation in the articulating assembly in frame in the closed position, the latching hook can engage in the locking recess on the frame. Die Verrastung des Rasthakens in der Rastausnehmung am Rahmen kann derart ausgebildet sein, dass ein Hebelwerkzeug notwendig sein kann, das am Verschlussmittel entlang in Richtung zur Rastausnehmung geführt werden muss, und das Verschlussmittel kann durch das Hebelwerkzeug aus der verrasteten Anordnung in der Rastausnehmung des Rahmens zurückgedrückt werden, um das Abdeckelement im Rahmen zu öffnen. The latching of the locking hook in the locking recess on the frame may be formed such that a lever tool may be necessary, which has to be guided along the locking means towards the locking recess, and the closing means may pushed back by the lever latch from the latched arrangement in the recess of the frame be to open the cover in the frame. Um das Hebelwerkzeug am Abdeckelement vorbei in Richtung zum Verschlussmittel einzuführen, kann am Abdeckelement eine Ausnehmung vorgesehen sein. To introduce the lever tool to the cover over towards the closure means, on the cover, a recess may be provided.
  • [0021]
    Mit weiterem Vorteil kann der Rinnenkörper ein Kunststoffmaterial und der Rahmen und das Abdeckelement ein Metallmaterial aufweisen, welches Metallmaterial insbesondere ein Gussmaterial umfasst. With further advantage of the channel body, a plastic material and the frame and the cover member may comprise a metal material, in particular metal material comprises a cast material. Insbesondere kann der aus einem Kunststoffmaterial ausgebildete Rinnenkörper mittels eines Spritzgussverfahrens hergestellt sein, und der Rahmen und/oder das Abdeckelement kann mittels einem Gussverfahren hergestellt sein. In particular, the formed of a plastic material gutter body may be made by injection molding, and the frame and / or the cover member may be produced by a casting process.
  • [0022]
    Weitere, die Erfindung verbessernde Maßnahmen werden nachstehend gemeinsam mit der Beschreibung eines bevorzugten Ausführungsbeispiels der Erfindung anhand der Figuren näher dargestellt. Further improve the invention are set forth below in more detail together with the description of a preferred embodiment of the invention with reference to FIGS. Es zeigt: It shows:
  • Figur 1 Figure 1
    eine perspektivische Ansicht eines Ausführungsbeispiels eines Muldensystems mit einem dargestellten Rinnenkörper und drei auf diesem angeordneten Abdeckeinheiten, a perspective view of an embodiment of a well system having a channel body shown and three arranged on this covering units,
    Figur 2 Figure 2
    eine Detailansicht der Anordnung der Abdeckeinheit auf dem Rinnenkörper mit den Merkmalen der vorliegenden Erfindung, a detail view of the assembly of the cover on the channel body having the features of the present invention,
    Fig. 3a, 3b Fig. 3a, 3b
    perspektivische Ansichten des Rahmens der Abdeckeinheit, perspective views of the frame of the cover,
    Figur 4 Figure 4
    eine quergeschnittene Ansicht der Anordnung des Rahmens auf dem Rinnenkörper mit einem Klammerelement, a cross-sectional view of the arrangement of the frame to the channel body with a bracket member,
    Fig. 5a, 5b Fig. 5a, 5b
    perspektivische Ansichten des Abdeckelementes der Abdeckeinheit, perspective views of the cover of the cover,
    Figur 6 Figure 6
    eine quergeschnittene Ansicht des Verschlussmittels zwischen dem Abdeckelement und dem Rahmen in einer geschlossenen Anordnung und a cross-sectional view of the closure means between the cover and the frame in a closed configuration, and
    Figur 7 Figure 7
    eine quergeschnittene Ansicht der gelenkigen Anordnung des Abdeckelementes am Rahmen. a cross-sectional view of the articulated assembly of the cover to the frame.
  • [0023]
    In In Figur 1 Figure 1 ist ein Ausführungsbeispiel eines Muldensystems 1 zum Abführen von Wasser im Straßen- und Wegebau, zur Hofentwässerung und dergleichen gezeigt. is shown for draining water in the road construction, and the like to Hofentwässerung an embodiment of a well system. 1 Das Muldensystem 1 ist aus Rinnenkörpern 10 aufgebaut, indem mehrere Rinnenkörper 10 in Längsrichtung aneinander angrenzend angeordnet werden, wobei vereinfacht lediglich ein Rinnenkörper 10 gezeigt ist. The trough system 1 is constructed from channel bodies 10 by a plurality of gutter bodies are arranged adjacent to each other in the longitudinal direction 10, with only simplifies a channel body 10 is shown. Der Rinnenkörper 10 weist einen Bodenabschnitt 27 und Seitenwände 15 auf, um ein nach oben geöffnetes U-Profil zu bilden. The gutter body 10 has a bottom portion 27 and side walls 15 to form an upwardly open U-profile. Oberseitig ist der Rinnenkörper 10 mit Abdeckeinheiten 11 abgedeckt, und mehrere Abdeckeinheiten 11 sind angrenzend aneinander auf dem Rinnenkörper 10 angeordnet. On the upper side of the chute body 10 is covered with covering units 11, and a plurality of covering units 11 are arranged adjacent to each other on the channel body 10th
  • [0024]
    Die Abdeckeinheiten 11 weisen einen Rahmen 12 und ein Abdeckelement 13 auf, und im Abdeckelement 13 sind Öffnungsschlitze 26 eingebracht, durch die abzuführendes Wasser in den Rinnenkörper 10 eintreten kann. The covering units 11 have a frame 12 and a cover 13, and the cover member 13 opening slots are introduced 26, may enter through the water to be taken off into the channel body 10 degrees. Die Oberseite der Abdeckeinheiten 11 kann mit der Oberfläche der Straße, des Weges oder dergleichen abschließen, von der das Wasser abgeführt werden soll. The top of the cover units 11 can be flush with the surface of the road, the road or the like, from which the water to be discharged. Diese Oberfläche kann in Richtung zum Muldensystem 1 geneigt ausgebildet sein, wodurch das Eintreten des Wassers in das Muldensystem 1 begünstigt wird. This surface may be formed inclined towards the trough system 1, whereby the occurrence of the water is promoted in the trough system. 1
  • [0025]
    Der Rahmen 12 der Abdeckeinheit 11 weist Umgriffe 14 auf, und die Umgriffe 14 sind derart ausgebildet, dass diese die Seitenwände 15 des Rinnenkörpers oberseitig umgreifen. The frame 12 of the cover unit 11 has Umgriffe 14, and the Umgriffe 14 are formed so that they engage around the side walls 15 of the gutter body on the upper side. Damit wird der Vorteil erreicht, dass die Abdeckeinheiten 11 in seitlicher Richtung zur Längserstreckung des Rinnenkörpers 10 positioniert werden können. The advantage is thus achieved that the covering units can be positioned in the lateral direction to the longitudinal extension of the channel body 10. 11 Damit kann die Abdeckeinheit 11 auch bei einer Querbelastung sicher über dem Rinnenkörper 10 positioniert bleiben. So can stay 11 also positioned at a lateral load securely over the channel body 10 the cover. Um ferner eine Positionierung der Abdeckeinheit 11 auf dem Rinnenkörper 10 in Längsrichtung des Rinnenkörpers 10 zu schaffen, besitzt der Rinnenkörper 10 oberseitig in den Seitenwänden 15 Zapfenaufnahmen 17, in die Zapfen eingreifen können, die innenseitig in den Umgriffen 14 angeordnet sind, wie in further provides for a positioning of the cover 11 to the channel body 10 in the longitudinal direction of the gutter body 10, having the channel body 10 on the upper side in the side walls 15 pin receivers 17 can engage the pins which are arranged inside the encompassed 14 as shown in Figur 2 Figure 2 näher dargestellt. in more detail.
  • [0026]
    Im Ergebnis ist die Anordnung der Abdeckeinheit 11 auf dem Rinnenkörper 10 sowohl in einer transversalen als auch in einer longitudinalen Richtung des Rinnenkörpers 10 gesichert. As a result, the arrangement of the cover 11 is secured to the channel body 10 both in a transverse and in a longitudinal direction of the gutter body 10th Ferner können die Zapfenaufnahmen 17 im Rinnenkörper 10 mehrfach eingebracht und zueinander so positioniert sein, dass mehrere Abdeckeinheiten 11 in Längsrichtung des Rinnenkörpers 10 aneinander angrenzend auf diesem aufsetzbar und positionierbar sind. Further, the pin receivers 17 can be repeatedly inserted in the channel body 10 and positioned to each other that a plurality of cover units 11 can be placed together and positioned in the longitudinal direction of the gutter body 10 adjacent to this. Damit wird ein genauer Abstand der Abdeckeinheiten 11 zueinander bereits durch die Anordnung der Zapfenaufnahmen 17 in den Seitenwänden 15 des Rinnenkörpers 10 sichergestellt. So that an accurate distance between the cap units 11 to each other is already ensured by the arrangement of the pin receivers 17 in the side walls 15 of the gutter body 10th
  • [0027]
    Figur 2 Figure 2 zeigt eine Detailansicht der Anordnung der Abdeckeinheit 11 mit dem Rahmen 12 und dem Abdeckelement 13 auf der Seitenwand 15. In der Seitenwand 15 ist die Zapfenaufnahme 17 in Form eines Durchgangslochs eingebracht, und der am Rahmen 12 angeordnete Zapfen 16 ist in einer in die Zapfenaufnahme 17 eingebrachten Anordnung gezeigt. shows a detailed view of the assembly of the cover 11 to the frame 12 and the cover member 13 on the side wall 15. In the side wall 15, the pin receptacle 17 is introduced in the form of a through hole, and arranged on the frame 12 pin 16 is in a into the peg receiver 17 shown introduced assembly. Der Rinnenkörper 10 ist als Kunststoff-Spritzgussbauteil ausgeführt, und die Seitenwand 15 weist einen oberseitigen Kragenabschnitt 20 auf, der sich parallel zur Ebene des Abdeckelementes 11 erstreckt und in den das Durchgangsloch eingebracht ist. The gutter body 10 is designed as a plastic injection-molded component, and the side wall 15 has a top-side collar portion 20 which extends parallel to the plane of the cover 11 and in the through hole is inserted. Damit kann der Rahmen 12 plan auf dem Kragenabschnitt 20 angeordnet werden, und die Zapfenaufnahme 17 ist als Durchgangsöffnung ausgestaltet, durch die sich der Zapfen 16 des Rahmens 12 hindurch erstreckt. Thus, the frame 12 can be arranged flat on the collar portion 20 and the pin receiver 17 is configured as a through hole through which extends the pin 16 of the frame 12 therethrough.
  • [0028]
    Die The Figuren 3a und 3b Figures 3a and 3b geben perspektivische Ansichten des Rahmens 12 wieder, und in give perspective views of the frame 12 again, and in Figur 3a 3a ist der Rahmen 12 von der Unterseite und in is the frame 12 of the bottom and in Figur 3b 3b ist der Rahmen 12 von der Oberseite gezeigt. the frame 12 is shown from the top. Der Rahmen 12 besitzt eine rechteckförmige Grundform mit einer Längsseite, und die Umgriffe 14 sind unterseitig in die Grundform des Rahmens 12 eingebracht und erstrecken sich in Richtung der Längsseite mit einem Abstand zueinander, der dem Abstand der Seitenwände 15 des Rinnenkörpers 10 entspricht. The frame 12 has a rectangular basic shape with a long side, and the Umgriffe 14 are each introduced into the basic shape of the frame 12 and extend in the direction of the longitudinal side with a distance from one another corresponding to the spacing of the side walls 15 of the gutter body 10th In den Umgriffen 14 sind vier Zapfen 16 eingebracht, die in den oder angrenzend an den Ecken des rechteckförmigen Rahmens 12 angeordnet sind. In the engaged around 14 four pins 16 are inserted, which are in or adjacent to the corners of the rectangular frame 12th
  • [0029]
    Seitlich schließt der Rahmen 12 mit Seitenabschnitten 28 ab, und in die Seitenabschnitte 28 sind fensterartige Aussparungen 19 eingebracht. Side includes the frame 12 having side portions 28 from, and into the side portions 28, window-like recesses 19 are introduced. Durch die fensterartigen Aussparungen 19 können Klammerelemente eingebracht werden, durch die der Rahmen 12 an den Seitenwänden 15 des Rinnenkörpers 10 verrastet werden kann. Through the window-like cutouts 19 clamp elements can be introduced, by which the frame can be latched to the side walls 15 of the gutter body 10 12th
  • [0030]
    Oberseitig besitzt der Rahmen 12 in die Seitenabschnitte 28 eingebrachte Aufnahmekulissen 22. In die Aufnahmekulissen 22 können Gelenkanformungen eingesetzt werden, die am Abdeckelement 13 angebracht sind, sodass das Abdeckelement 13 gelenkig am Rahmen 12 angebracht werden kann. On the top side the frame has 12 introduced into the side portions 28 receiving scenes 22. In the recording scenes Gelenkanformungen 22 can be used, which are attached to the cover 13, so that the cover may be hingedly attached to the frame 12. 13 Liegt das Abdeckelement 13 im Rahmen 12 ein, so schließt die Oberkante der Seitenabschnitte 28 mit der Oberfläche des Abdeckelementes 13 ab, siehe hierzu If the cover member 13 a in the frame 12, the upper edge of the side sections 28 with the surface of the cover 13 closes, see Figur 1 Figure 1 . ,
  • [0031]
    Figur 4 Figure 4 zeigt eine quergeschnittene Ansicht der Anordnung des Rahmens 12 auf dem Kragenabschnitt 20 der Seitenwand 15 des Rinnenkörpers 10. Die Grundform des Rahmens 12 besitzt einen Auflageabschnitt 21, der beim Auflegen des Rahmens 12 auf den Rinnenkörper 10 plan auf dem Kragenabschnitt 20 der Seitenwand 15 aufliegt. shows a cross-sectional view of the assembly of the frame 12 on the collar portion 20 of the side wall 15 of the gutter body 10. The basic shape of the frame 12 has a bearing portion 21 which rests flat on the channel body 10 when placing the frame 12 on the collar portion 20 of the sidewall 15 °. Der Auflageabschnitt 21 bildet dabei die Innenseite des Umgriffes 14. Durch die fensterartige Aussparung 19 ist der Umgriff 14 im Bereich der Aussparung 19 unterbrochen, und das Klammerelement 18 kann aus der mittels eines Pfeils angedeuteten Fügerichtung durch die fensterartige Aussparung 19 hindurch eingeführt werden, um am Auflageabschnitt 21 und am Kragenabschnitt 20 angeordnet zu werden. The support portion 21 forms the inner side of the Umgriffes 14 through the window-like recess 19 of the wraparound 14 is interrupted in the region of the recess 19, and the clamp element 18 can be inserted therethrough from the direction indicated by an arrow joining direction through the window-like opening 19 to the pad portion 21 and the collar portion 20 is arranged to be.
  • [0032]
    Das Klammerelement 18 ist C- förmig ausgebildet und kann durch einen Rastbogen 30, der im Klammerelement 18 eingebracht ist, in einer Vertiefung 31 im Auflageabschnitt 21 verrasten. The clamp member 18 is C-shaped and can be prepared by a locking bow 30, which is introduced in the clamp member 18 engage in a recess 31 in the support portion 21st Ferner kann das Klammerelement 18 auf der Seite, mit der das Klammerelement 18 den Kragenabschnitt 20 der Seitenwand 15 umgreift, einen Hakenabschnitt 32 aufweisen, der sich unterseitig im Kragenabschnitt 20 verhaken kann. Further, the brace member 18 may, on the side with which the clamp element 18 engages around the collar portion 20 of the side wall 15 having a hook portion 32, which may get caught on the underside in the collar portion 20th Damit ist das Klammerelement 18 verliersicher an Rahmen 12 und Kragenabschnitt 20 des Rinnenkörpers 10 anordbar, und durch die Wirkung des Klammerelementes 18 ist ein Abheben des Rahmens 12 vom Rinnenkörper 10 verhindert. Thus, the clamp element 18 is captive on the framework 12 and collar portion 20 of the gutter body 10 can be arranged, and by the action of the clamp member 18 being lifted off of the frame 12 is prevented from channel bodies 10th Im Bereich der fensterartigen Aussparungen 19 ist die Dicke des Auflageabschnittes 21 leicht reduziert, sodass der obere Teil des Klammerelementes 18 nicht über die Auflagefläche 33 des Rahmens 12 hinausragt, auf der die Abdeckeinheit 11 auflegbar ist. In the area of ​​window-like recesses 19, the thickness of the support portion 21 is slightly reduced, so that the upper part of the clamp member 18 does not protrude beyond the bearing surface 33 of the frame 12 on which the cover 11 is placeable.
  • [0033]
    Die The Figuren 5a 5a und and 5b 5b zeigen eine unterseitige und eine oberseitige perspektivische Ansicht des Abdeckelementes 13. Im Abdeckelement 13 sind Öffnungsschlitze 26 zum Wassereintritt eingebracht, die sich quer zur Längsrichtung des Abdeckelementes 13 erstrecken, in der das Abdeckelement 13 über dem Rinnenkörper 10 angeordnet wird. show a bottom and a top-side perspective view of the cover member 13. In the cover member 13 opening slits 26 are introduced to the water inlet, which extend transversely to the longitudinal direction of the cover member 13, in which the cover 13 is disposed on the channel body 10th Am Abdeckelement 13 sind auf sich gegenüberliegenden Seiten Gelenkanformungen 23 eingebracht, die derart korrespondierend mit den Aufnahmekulissen 22 in den Seitenabschnitten 28 des Rahmens 12 ausgeführt sind, dass das Abdeckelement 13 durch die Gelenkanformungen 23 in den Aufnahmekulissen 22 gelenkig am Rahmen 12 angeordnet werden kann. The cover member 13 Gelenkanformungen 23 are placed on opposite sides, which are designed in such a way corresponding to the shooting scenes 22 in the side portions 28 of the frame 12 such that the cover 13 can be arranged by the Gelenkanformungen 23 articulated in the recording scenes 22 to the frame 12th
  • [0034]
    Auf der den Gelenkanformungen 23 gegenüberliegenden Seite ist am Abdeckelement 13 ein Verschlussmittel 24 angeordnet. On the opposite side of the Gelenkanformungen 23 on cover member 13, a closing means 24 is arranged. Das Verschlussmittel 24 ist als Blattfeder ausgeführt und weist einen Rasthaken auf, der zur Verrastung im Rahmen 12 dient. The closing means 24 is designed as a leaf spring and has a latching hook which serves for latching under 12th Liegt das Abdeckelement 13 auf der Auflagefläche 33 im Rahmen 12 auf und ist somit geschossen, so kann das Verschlussmittel 24 an einer Rastausnehmung im Rahmen 12 verrasten, siehe hierzu If the cover member 13 on the support surface 33 in the frame 12 and thus is fired, so the closure means 24 can engage in a latching recess in the frame 12, cf. Figur 6 Figure 6 . ,
  • [0035]
    Figur 6 Figure 6 zeigt eine quergeschnittene Ansicht des Verschlussmittels 24 am Abdeckelement 13, das am Rahmen 12 verrastet ist. shows a cross-sectional view of the closure means 24 on the cover 13 which is locked to the frame 12th Das Verschlussmittel 24 ist als hakenförmige Blattfeder ausgeführt und in einer Aufnahmeausnehmung 34 selbsthaltend im Abdeckelement 13 eingesetzt. The closing means 24 is designed as a hook-shaped leaf spring and inserted into a receiving recess 34 latching in the cover. 13 Damit die hakenförmige Blattfeder in die Rastausnehmung 25 einschnappen kann, wenn das Abdeckelement 13 über dem Rahmen 12 geschlossen wird, weist diese einen Rastbogen 35 auf. Thus, the hook-shaped leaf spring may snap into the locking recess 25 when the cover 13 is closed over the frame 12, this comprises a locking bow 35th
  • [0036]
    Um das Federelement 24 aus der verrastenden Anordnung in der Rastausnehmung 25 am Rahmen 12 zu lösen, kann ein Hebelwerkzeug vorgesehen sein, das zwischen dem Abdeckelement 13 und einem nicht näher gezeigten benachbarten Rahmen 12 eingeführt werden muss. To the spring element 24 to disengage from the latching assembly in the locking recess 25 on the frame 12, a lever tool can be provided which must be inserted between the cover member 13 and an adjacent frame 12 not shown in detail. Zum Einführen des Hebelwerkzeugs weist das Abdeckelement 13 die Ausnehmung 29 auf, und wird das Hebelwerkzeug durch die Ausnehmung 29 eingeführt, kann damit das Federelement gegen eine Begrenzungsanformung 36 gedrückt werden, die am Abdeckelement 13 angeformt ist. For inserting the tool lever, the cover 13, the recess 29, and the pry tool is inserted through the recess 29, so that the spring element can be pressed against a Begrenzungsanformung 36 which is integrally formed on the cover. 13 Damit wird verhindert, dass das Federelement über den elastischen Bereich hinaus durch das Hebelwerkzeug deformiert werden kann. This prevents that the spring element can be deformed beyond the elastic range by the lever tool.
  • [0037]
    Figur 7 Figure 7 zeigt schließlich die gelenkige Anordnung des Abdeckelementes 13 am Rahmen 12 in einer quergeschnittenen Ansicht, wobei die Einheit aus dem Abdeckelement 13 und dem Rahmen 12 auf dem Kragenabschnitt 20 der Seitenwand 15 des Rinnenkörpers 10 aufliegend dargestellt ist. finally shows the articulated assembly of the cover 13 to the frame 12 in a cross-sectioned view, the assembly of the cover 13 and the frame is shown resting on the collar portion 20 of the side wall 15 of the gutter body 10 12th Das Abdeckelement 13 besitzt die Gelenkanformung 23, die eine Gestalt aufweist, die mit der Aufnahmekulisse 22 im Seitenabschnitt 28 des Rahmens 12 korrespondiert. The cover member 13 has the Gelenkanformung 23 having a shape corresponding to the receiving link 22 in the side portion 28 of the frame 12th Wird das Abdeckelement 13 um die Drehachse 37 in der Aufnahmekulisse 22 in gezeigter Pfeilrichtung verdreht, so kann sich unter leichter Verlagerung der Drehachse 37 in der Aufnahmekulisse 22 die Gelenkanformung 23 in der Aufnahmekulisse 22 verdrehen. If the cover 13 is rotated about the rotational axis 37 in the receiving link 22 shown in arrow direction, the rotation axis may be the Gelenkanformung twist 37 in the receptacle 23 in link 22 of the receiving link 22 with a slight displacement. Befindet sich das Abdeckelement 23 in der geöffneten Anordnung am Rahmen 12, so kann die Gelenkanformung 23 in der Aufnahmekulisse 22 verklemmen, und die geöffnete Anordnung des Rahmens 12 kann selbsthaltend ausgestaltet werden, wobei der Öffnungswinkel des Abdeckelementes 13 über dem Rahmen 12 geringfügig größer als 90° sein kann. the cover member 23 is in the open arrangement on the frame 12, the Gelenkanformung 23 may jam in the receiving link 22, and the open configuration of the frame 12 can be designed self-holding, wherein the opening angle of the cover 13 to the frame 12 slightly greater than 90 can be.
  • [0038]
    Die Erfindung beschränkt sich in ihrer Ausführung nicht auf das vorstehend angegebene bevorzugte Ausführungsbeispiel. The invention is not limited in its implementation to the above-described preferred embodiment. Vielmehr ist eine Anzahl von Varianten denkbar, welche von der dargestellten Lösung auch bei grundsätzlich anders gearteten Ausführungen Gebrauch macht. Rather, a number of variants which make use of the described solution even for basically different configurations. Sämtliche aus den Ansprüchen, der Beschreibung oder den Zeichnungen hervorgehenden Merkmale und/oder Vorteile, einschließlich konstruktiven Einzelheiten oder räumlichen Anordnungen können sowohl für sich als auch in den verschiedensten Kombinationen erfindungswesentlich sein. All from the claims, the description and the drawings previous features and / or advantages, including constructional details and spatial arrangements can be essential to the invention both by themselves and in various combinations. Insbesondere ist die Anordnung der Klammerelemente 18 nicht auf die Ecken des Rahmens 12 beschränkt, und es können für jede Abdeckeinheit 11 mehr als vier Klammerelemente 18 vorgesehen sein. In particular, the arrangement of the clamp elements 18 is not limited to the corners of the frame 12, and 18 may be provided for each cover unit 11 more than four clamp elements. Insbesondere können die Klammerelemente 18 auch aus Richtung der Innenseite des Rinnenkörpers 10 zugeführt werden und an Rahmen 12 und Seitenwand 15 des Rinnenkörpers 10 verrastet werden, wodurch die außenseitigen fensterartigen Aussparungen 19 entfallen können. In particular, the clamp elements 18 can also be made toward the inside of the channel body 10 and fed to frame 12 and side wall 15 of the gutter body 10 are locked, whereby the outside window-like recesses can be omitted 19th Zur innenseitigen Zuführung der Klammerelemente 18 können folglich die Aussparungen auch in der Seitenwand 15 vorgesehen werden, um die Klammerelemente 18 zwischen dem Auflageabschnitt 21 des Rahmens 12 und dem Kragenabschnitt 20 der Seitenwand 15 zu verrasten. In order to feed inside the clamp elements 18, the recesses thus can also be provided in the side wall 15, 18 to lock the clamping elements between the support portion 21 of the frame 12 and the collar portion 20 of the sidewall 15 °.
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
  • [0039]
  • 1 1
    Muldensystem dump system
    10 10
    Rinnenkörper Channel body
    11 11
    Abdeckeinheit capping
    12 12
    Rahmen frame
    13 13
    Abdeckelement cover
    14 14
    Umgriff throwing
    15 15
    Seitenwand Side wall
    16 16
    Zapfen spigot
    17 17
    Zapfenaufnahme pin receiver
    18 18
    Klammerelement clip element
    19 19
    fensterartige Aussparung window-like opening
    20 20
    Kragenabschnitt collar section
    21 21
    Auflageabschnitt bearing section
    22 22
    Aufnahmekulisse recording setting
    23 23
    Gelenkanformung Gelenkanformung
    24 24
    Verschlussmittel closure means
    25 25
    Rastausnehmung recess
    26 26
    Öffnungsschlitz opening slot
    27 27
    Bodenabschnitt bottom section
    28 28
    Seitenabschnitt side portion
    29 29
    Ausnehmung recess
    30 30
    Rastbogen Rest bow
    31 31
    Vertiefung deepening
    32 32
    Hakenabschnitt hook section
    33 33
    Auflagefläche bearing surface
    34 34
    Aufnahmeausnehmung receiving recess
    35 35
    Rastbogen Rest bow
    36 36
    Begrenzungsanformung Begrenzungsanformung
    37 37
    Drehachse axis of rotation

Claims (13)

  1. Muldensystem (1) zum Abführen von Wasser im Straßen- und Wegebau, zur Hofentwässerung und dergleichen, mit einem Rinnenkörper (10) und wenigstens einer Abdeckeinheit (11) zur oberseitigen Abdeckung des Rinnenkörpers (10), wobei die Abdeckeinheit (11) einen Rahmen (12) und ein Abdeckelement (13) aufweist, Trough system (1) for discharging water in the road construction, for Hofentwässerung and the like, with a channel body (10) and at least one cap unit (11) for the top cover of the channel body (10), wherein the cover unit (11) comprises a frame ( 12) and a cover (13),
    dadurch gekennzeichnet, dass characterized, in that
    - der Rahmen (12) Umgriffe (14) aufweist, mit denen der Rahmen (12) auf Seitenwände (15) des Rinnenkörpers (10) aufsetzbar ist und die die Seitenwände (15) wenigstens oberseitig umschließen und wobei - the frame (12) Umgriffe (14) with which the frame (12) can be placed on side walls (15) of the channel body (10) and which surround the side walls (15) at least on the top side and wherein
    - der Rahmen (12) in den Umgriffen (14) angeordnete Zapfen (16) aufweist, die in Zapfenaufnahmen (17) einsetzbar sind, welche oberseitig in den Seitenwänden (15) eingebracht sind. - arranged to the frame (12) in the gripped (14) pin (16) which in pin receivers (17) are used, which are placed on the upper side in the side walls (15).
  2. Muldensystem (1) nach Anspruch 1, Trough system (1) according to claim 1,
    dadurch gekennzeichnet, dass zur Verbindung des Rahmens (12) mit dem Rinnenkörper (10) Klammerelemente (18) vorgesehen sind. characterized in that for connection of the frame (12) to the channel body (10) clamping elements (18) are provided.
  3. Muldensystem (1) nach Anspruch 2, Trough system (1) according to claim 2,
    dadurch gekennzeichnet, dass der Rahmen (12) fensterartige Aussparungen (19) aufweist, durch die und/oder in die die Klammerelemente (18) einsetzbar sind, insbesondere seitlich zuführbar und einsetzbar sind. characterized in that the frame (12), window-like recesses (19), in which the clamp elements (18) are insertable through and / or, in particular, are laterally supplied and used.
  4. Muldensystem (1) nach einem der Ansprüche 1 bis 3, Trough system (1) according to any one of claims 1 to 3,
    dadurch gekennzeichnet, dass die Klammerelemente (18) eine C- förmige Grundform aufweisen und vorzugsweise selbsthaltend am Rahmen (12) und am Rinnenkörper (10) anordbar sind, wobei die Klammerelemente (18) insbesondere aus einem Federstahl ausgebildet sind. characterized in that the clamp elements (18) have a C-shaped basic form, and preferably self-holding frame (12) and at the channel body (10) can be arranged, wherein the clamping elements (18) are formed in particular from a spring steel.
  5. Muldensystem (1) nach einem der vorgenannten Ansprüche, Trough system (1) according to any one of the preceding claims,
    dadurch gekennzeichnet, dass die Seitenwände (15) einen oberseitigen Kragenabschnitt (20) aufweisen und dass der Rahmen (12) einen Auflageabschnitt (21) aufweist, mit dem der Rahmen (12) auf dem Kragenabschnitt (20) auflegbar ist, wobei die Klammerelemente (18) beide Abschnitte (20, 21) durch die C- förmige Grundform umschließen. characterized in that the side walls (15) have a top-side collar portion (20) and that the frame (12) has a bearing section (21) with which the frame (12) on the collar portion (20) can be placed, wherein the clamp elements ( 18) both sections (20, 21) enclose by the C-shaped basic form.
  6. Muldensystem (1) nach einem der vorgenannten Ansprüche, Trough system (1) according to any one of the preceding claims,
    dadurch gekennzeichnet, dass der Rahmen (12) rechteckförmig ausgebildet ist und vier Zapfen (16) und vier Aussparungen (19) aufweist, wobei die Zapfen (16) und die Aussparungen (19) vorzugsweise in den Ecken oder angrenzend an die Ecken des rechteckförmigen Rahmens (12) eingebracht sind. characterized in that the frame (12) is rectangular and four pins (16) and four recesses (19), said pin (16) and the recesses (19) preferably in the corners or adjacent to the corners of the rectangular frame (12) are introduced.
  7. Muldensystem (1) nach einem der vorgenannten Ansprüche, Trough system (1) according to any one of the preceding claims,
    dadurch gekennzeichnet, dass das Abdeckelement (13) in einer gelenkigen Anordnung drehbar am Rahmen (12) angeordnet ist. characterized in that the cover (13) in an articulated arrangement is rotatably mounted on the frame (12).
  8. Muldensystem (1) nach einem der vorgenannten Ansprüche, Trough system (1) according to any one of the preceding claims,
    dadurch gekennzeichnet, dass der Rahmen (12) Aufnahmekulissen (22) aufweist, in die am Abdeckelement (13) angeordnete Gelenkanformungen (23) einsetzbar sind, um die gelenkige Anordnung des Abdeckelementes (13) am Rahmen (12) zu bilden. characterized in that the frame (12) comprises recording scenes (22) arranged in the cover at (13) Gelenkanformungen (23) can be used to form the articulated assembly of the cover (13) on the frame (12).
  9. Muldensystem (1) nach Anspruch 8, Trough system (1) according to claim 8,
    dadurch gekennzeichnet, dass die Aufnahmekulisse (22) und/oder die Gelenkanformung (23) derart ausgebildet sind, dass das Abdeckelement (13) vom Rahmen (12) entnehmbar ist und insbesondere dass das Abdeckelement (13) in eine selbsthaltend geöffnete Anordnung am Rahmen (12) bringbar ist. characterized in that the receiving slot (22) and / or the Gelenkanformung (23) are formed such that the cover member (13) from the frame (12) is removable and in particular that the cover (13) (in a self-holding open assembly on the frame 12) can be brought.
  10. Muldensystem (1) nach einem der vorgenannten Ansprüche, Trough system (1) according to any one of the preceding claims,
    dadurch gekennzeichnet, dass zwischen dem Rahmen (12) und dem Abdeckelement (13) ein Verschlussmittel (24) angeordnet ist, wobei das Verschlussmittel (24) insbesondere an der der gelenkigen Anordnung gegenüber liegenden Seite angeordnet ist. characterized in that between the frame (12) and the cover (13) a closure means (24) is arranged, wherein the closure means (24) on which the hinged arrangement is particularly arranged opposite side.
  11. Muldensystem (1) nach Anspruch 10, Trough system (1) according to claim 10,
    dadurch gekennzeichnet, dass das Verschlussmittel (24) durch ein Federelement gebildet ist, das haltend am Abdeckelement (13) angeordnet ist und vorzugsweise aus Federstahl besteht und in Gestalt einer Blattfeder ausgeführt ist. characterized in that the closure means (24) is formed by a spring element, which is holding the cover member (13) and preferably consists of spring steel and is designed in the form of a leaf spring.
  12. Muldensystem (1) nach einem der Ansprüche 10 oder 11, Trough system (1) according to any one of claims 10 or 11,
    dadurch gekennzeichnet, dass das Verschlussmittel (24) einen Rasthaken bildet, der in einer Rastausnehmung (25) am Rahmen (12) verrastbar ist. characterized in that the closure means (24) forms a locking hook (12) is in a latching recess (25) on the frame can be latched.
  13. Muldensystem (1) nach einem der vorgenannten Ansprüche, Trough system (1) according to any one of the preceding claims,
    dadurch gekennzeichnet, dass der Rinnenkörper (10) ein Kunststoffmaterial und dass der Rahmen (12) und das Abdeckelement (13) ein Metallmaterial, insbesondere ein Gussmaterial aufweist. characterized in that the channel body (10) comprises a plastic material and that the frame (12) and the cover (13) comprises a metal material, in particular a cast material.
EP20110185809 2010-12-23 2011-10-19 Drainage trough system Active EP2468969B1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201010061554 DE102010061554B4 (en) 2010-12-23 2010-12-23 A cover for a drainage trough

Publications (3)

Publication Number Publication Date
EP2468969A2 true true EP2468969A2 (en) 2012-06-27
EP2468969A3 true EP2468969A3 (en) 2014-12-31
EP2468969B1 EP2468969B1 (en) 2018-03-14

Family

ID=44883114

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP20110185809 Active EP2468969B1 (en) 2010-12-23 2011-10-19 Drainage trough system

Country Status (2)

Country Link
EP (1) EP2468969B1 (en)
DE (1) DE102010061554B4 (en)

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2014037555A1 (en) * 2012-09-10 2014-03-13 ACO Severin Ahlmann GmbH & Co Kommanditgesellschaft Drainage channel with a drainage body and a cover
WO2014037488A1 (en) * 2012-09-10 2014-03-13 ACO Severin Ahlmann GmbH & Co Kommanditgesellschaft Cover for a drainage channel that is traversable
US20170247873A1 (en) * 2016-02-29 2017-08-31 John E. Murphy, III Filtration apparatus for use with drainage structures and method for installing the same
GB2549493A (en) * 2016-04-19 2017-10-25 Permavoid Ltd Channel system

Family Cites Families (13)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2548254A1 (en) * 1983-06-16 1985-01-04 Dumortier Robert Hinge for the articulated cover of a sluice valve
DE19731585B4 (en) * 1997-07-22 2006-02-02 Birco Baustoffwerk Gmbh Plastic gutter
DE29808197U1 (en) * 1998-05-07 1998-08-20 Hauraton Betonwaren drainage channel
JP2003171973A (en) * 2001-12-06 2003-06-20 Okajima Kogyo Kk Receiver frame for gate type side ditch
DE20200509U1 (en) * 2002-01-15 2002-03-21 Anrin Anroechter Rinne Gmbh Abdeckrostverriegelung
GB0302181D0 (en) * 2002-05-21 2003-03-05 Savage Peter Ltd A manhole cover or gully grating
FR2843139B1 (en) * 2002-08-02 2005-03-18 Norinco "Grid obtruer gutter or analog"
DE20307802U1 (en) * 2003-05-20 2003-09-25 Hauraton Betonwaren Plastic gutter
DE10328612B4 (en) * 2003-06-25 2009-04-09 Aco Severin Ahlmann Gmbh & Co. Kg Surface drainage device
DE202005006456U1 (en) * 2005-04-22 2005-07-07 Heinrich Meier Eisengiesserei Gmbh & Co. Kg Road utility shaft cover grid has non-vertical separation line between frame and grid
DE102006053345A1 (en) * 2006-11-10 2008-05-15 Mea Bausysteme Gmbh gutter
EP1944419A1 (en) * 2007-01-05 2008-07-16 EURODRAIN GmbH Cover for a drain channel
WO2010047720A1 (en) * 2008-10-24 2010-04-29 Josam Company Trench drain with sloping rails

Non-Patent Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Title
None

Cited By (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2014037555A1 (en) * 2012-09-10 2014-03-13 ACO Severin Ahlmann GmbH & Co Kommanditgesellschaft Drainage channel with a drainage body and a cover
WO2014037488A1 (en) * 2012-09-10 2014-03-13 ACO Severin Ahlmann GmbH & Co Kommanditgesellschaft Cover for a drainage channel that is traversable
CN104619930A (en) * 2012-09-10 2015-05-13 阿考塞弗林阿尔曼有限公司 Drainage channel with a drainage body and a cover
JP2015527513A (en) * 2012-09-10 2015-09-17 アコ ゼヴェリン アールマン ゲゼルシャフト ミット ベシュレンクテル ハフツング ウント コンパニー コマンディトゲゼルシャフト Culvert and a groove body and the cover
CN104619930B (en) * 2012-09-10 2016-10-26 阿考塞弗林阿尔曼有限公司 Drainage ditch having a body and a cover
RU2614641C2 (en) * 2012-09-10 2017-03-28 Ако Зеверин Альманн Гмбх Унд Ко Коммандитгезельшафт Drain tray with tray body and cover
US9745733B2 (en) 2012-09-10 2017-08-29 Aco Severin Ahlmann Gmbh & Co. Kg Drainage channel with a drainage body and a cover
US20170247873A1 (en) * 2016-02-29 2017-08-31 John E. Murphy, III Filtration apparatus for use with drainage structures and method for installing the same
GB2549493A (en) * 2016-04-19 2017-10-25 Permavoid Ltd Channel system
EP3243969A1 (en) * 2016-04-19 2017-11-15 Permavoid Limited Channel system and method of constructing same

Also Published As

Publication number Publication date Type
EP2468969B1 (en) 2018-03-14 grant
DE102010061554B4 (en) 2016-04-28 grant
EP2468969A3 (en) 2014-12-31 application
DE102010061554A1 (en) 2012-06-28 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE102006024184A1 (en) Connection for panel boards forms a groove/spring connection along edges to be connected so as to fix in a vertical direction
DE19841643A1 (en) Sheet metal cable trough with U shaped section part, has first end with slightly swaged side and base walls so that further trough part with unswaged second end can be inserted in swaged region
EP0160733A1 (en) Drawer for furniture
DE4223899A1 (en) Cross-beam for vehicle roof-rack - uses fastener comprising threaded bolt and curved discs to allow measure of adjustment
DE202007007409U1 (en) Sterilisatorenschraubenaufnahme
EP1049226A2 (en) Connecting device for cableducts lengths
EP1084655A1 (en) Fastening assembly
DE102005012018A1 (en) Stopper for limiting adjustment path of longitudinal adjuster, has body and holder, where stopper is insertable into aperture of guide rail from below guide rail and is fixable in aperture by fixing units insertable from below guide rail
DE202010000545U1 (en) Fastening means for one bar or a bar of a C-profile
DE202008012144U1 (en) A device for securing a battery in a battery compartment of an industrial truck
DE202010010424U1 (en) Panel feed-through terminal for electrical conductors
DE10217534A1 (en) Locking device for steering column adjuster unit in motor vehicles has locking part moved by control unit at right angles to clamping position, when tooth tips of locking and counter parts are in contact in blocking position
DE202008011318U1 (en) Mounting assembly with tolerance compensation
DE19923487A1 (en) Mounting for car drive actuator comprises base plate to which wedge is attached which supports plate with bore, holder fitted with cable fitting over wedge and guide rod fitting into bore
EP0905843A2 (en) Screwless Fastening device for wire cable trays
EP0597805B1 (en) Pipe clamp
DE4106158A1 (en) Front grille mounting device for motor vehicles
DE3930106C2 (en) Cable window for motor vehicles
DE4336762C1 (en) Fastening device
DE202005019612U1 (en) Device for detachably fastening a flat member to a support structure
EP0978663A1 (en) Fastening assembly for fastening an article to a profile with a longitudinal slit
DE10225403A1 (en) Framework for shelving etc comprises stays and uprights fitting together by wedges passing through wedge openings and securing with clamping elements
DE202004015416U1 (en) Bottom guide unit for a laterally slidable separation element, in particular, a glass door comprises a base section provided with at least one seating for a guide element
DE3804354A1 (en) Connecting device, in particular for passenger seats
DE202007016803U1 (en) A device for central arrangement and the releasable fixing of a strip in an outwardly open groove

Legal Events

Date Code Title Description
AX Request for extension of the european patent to

Extension state: BA ME

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A2

Designated state(s): AL AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO RS SE SI SK SM TR

RIC1 Classification (correction)

Ipc: E03F 3/04 20060101AFI20141121BHEP

Ipc: E03F 5/06 20060101ALI20141121BHEP

AX Request for extension of the european patent to

Extension state: BA ME

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A3

Designated state(s): AL AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO RS SE SI SK SM TR

RBV Designated contracting states (correction):

Designated state(s): AL AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO RS SE SI SK SM TR

17P Request for examination filed

Effective date: 20150527

17Q First examination report

Effective date: 20170222

INTG Announcement of intention to grant

Effective date: 20171108

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): AL AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO RS SE SI SK SM TR

REG Reference to a national code

Ref country code: GB

Ref legal event code: FG4D

Free format text: NOT ENGLISH

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: EP

Ref country code: AT

Ref legal event code: REF

Ref document number: 979021

Country of ref document: AT

Kind code of ref document: T

Effective date: 20180315

REG Reference to a national code

Ref country code: IE

Ref legal event code: FG4D

Free format text: LANGUAGE OF EP DOCUMENT: GERMAN

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R096

Ref document number: 502011013890

Country of ref document: DE

REG Reference to a national code

Ref country code: NL

Ref legal event code: FP