EP2238872B1 - System for the production of a multifunction wall which can be mounted on a wall, in particular a room divider, and method for producing and mounting a multifunction wall - Google Patents

System for the production of a multifunction wall which can be mounted on a wall, in particular a room divider, and method for producing and mounting a multifunction wall Download PDF

Info

Publication number
EP2238872B1
EP2238872B1 EP20090015430 EP09015430A EP2238872B1 EP 2238872 B1 EP2238872 B1 EP 2238872B1 EP 20090015430 EP20090015430 EP 20090015430 EP 09015430 A EP09015430 A EP 09015430A EP 2238872 B1 EP2238872 B1 EP 2238872B1
Authority
EP
European Patent Office
Prior art keywords
wall
element
mounting
flat
mounting rail
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
EP20090015430
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP2238872A2 (en
EP2238872A3 (en
Inventor
Dirk Dammers
Original Assignee
Dirk Dammers
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE200920004681 priority Critical patent/DE202009004681U1/en
Priority to EP20090011599 priority patent/EP2238871B1/en
Application filed by Dirk Dammers filed Critical Dirk Dammers
Priority to EP20090015430 priority patent/EP2238872B1/en
Publication of EP2238872A2 publication Critical patent/EP2238872A2/en
Publication of EP2238872A3 publication Critical patent/EP2238872A3/en
Application granted granted Critical
Publication of EP2238872B1 publication Critical patent/EP2238872B1/en
Application status is Expired - Fee Related legal-status Critical
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F13/00Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings
    • E04F13/07Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor
    • E04F13/08Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements
    • E04F13/0801Separate fastening elements
    • E04F13/0803Separate fastening elements with load-supporting elongated furring elements between wall and covering elements
    • E04F13/081Separate fastening elements with load-supporting elongated furring elements between wall and covering elements with additional fastening elements between furring elements and covering elements
    • E04F13/0821Separate fastening elements with load-supporting elongated furring elements between wall and covering elements with additional fastening elements between furring elements and covering elements the additional fastening elements located in-between two adjacent covering elements
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47FSPECIAL FURNITURE, FITTINGS, OR ACCESSORIES FOR SHOPS, STOREHOUSES, BARS, RESTAURANTS OR THE LIKE; PAYING COUNTERS
    • A47F5/00Show stands, hangers, or shelves characterised by their constructional features
    • A47F5/08Show stands, hangers, or shelves characterised by their constructional features secured to the wall, ceiling, or the like; Wall-bracket display devices
    • A47F5/0807Display panels, grids or rods used for suspending merchandise or cards supporting articles; Movable brackets therefor
    • A47F5/0846Display panels or rails with elongated channels; Sliders, brackets, shelves, or the like, slidably attached therein

Description

  • Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung und Montage einer an einer Wand, insbesondere Raumwand, montierbaren Multifunktionswand bestehend einerseits aus zumindest einem flächigen Element, wie einem Paneel oder dergleichen, das eine der Wand zugeordnete wandseitige Oberfläche und eine dem Raum zugeordnete raumseitige Oberfläche aufweist, und andererseits aus zumindest zwei an gegenüberliegenden Kanten des flächigen Elementes, vorzugsweise an der oberen und an der unteren Kante des flächigen Elementes, angeordneten Montageschienen, die einerseits an der Wand befestigt sind und andererseits zumindest dieses flächige Element halten. The invention relates to a method for producing and assembling a, consisting of the one part of at least the like to a wall, in particular room wall-mountable multi-function wall a flat element such as a panel or having a wall associated wall surface and a the space allocated space-side surface, and on the other hand of at least two of opposite edges of the sheet-like element, preferably at the upper and at the lower edge of the flat element, disposed mounting rails, which are on the one hand attached to the wall and on the other hand, at least keep this sheet-like element. Die Multifunktionswand kann sich auch über einen wesentlichen Teil einer Wand, wie z. The multi-function wall can also extend over a substantial part of a wall such. B. einer Raumwand, erstrecken. B. a room wall, extend.
  • Aus der Praxis sind Multifunktionswände bekannt, bei denen das flächige Element in seiner zu festigenden Kante eine durchgehende Nut aufweist, in die ein an einer Montageschiene angeformtes Tannenzapfenprofil eingreift. From practice multifunction walls are known in which the planar element has a continuous groove in its to-fixing edge which is engaged by an integrally formed on a mounting rail pine cone profile. Bei der Montage wird zunächst die betreffende Montageschiene an der Wand montiert. When mounting the mounting rail in question is first mounted on the wall. Anschließend wird das flächige Element derart befestigt, dass das Tannenzapfenprofil in die Nut des flächigen Elementes eingeführt wird. Subsequently, the sheet-like element is mounted such that the pine cone profile is inserted into the groove of the sheet-like element. Anschließend wird an der gegenüberliegenden Kante das Tannenzapfenprofil einer weiteren Montageschiene in die Nut eingeführt und die Montageschiene dann an der Wand befestigt. the pine cone profile of another mounting rail is then inserted into the groove and the mounting rail then attached to the wall at the opposite edge. Dieser Vorgang wiederholt sich, bis die Multifunktionswand mit den gewünschten Abmessungen hergestellt ist. This process is repeated until the multi-functional wall is made with the desired dimensions. Aus der From the DE 296 11 116 U1 DE 296 11 116 U1 ist ein Wandelement und eine Schiene für ein Wandelement bekannt. discloses a wall panel and a rail for a wall element. Die The US 6,289,646 B1 US 6,289,646 B1 beschreibt ein System aus Schienen und Wandelementen. describes a system of rails and wall elements. In der In the DE 196 31 487 C1 DE 196 31 487 C1 ist ein Befestigungsprofil zur Verbindung von nebeneinander angeordneten Bauelementen beschrieben. a mounting profile for the connection of adjacent components is described. Ein anderes Ausführungsbeispiel einer Schiene ist aus der Another embodiment of a track is known from WO 2008/059628 A1 WO 2008/059628 A1 bekannt. known. Die The WO 03/004795 A1 WO 03/004795 A1 offenbart eine Wandverkleidung bestehend aus Schienen und Wandelementen. discloses a wall covering consisting of rails and wall elements. Die The DE 201 11 800 U1 DE 201 11 800 U1 beschreibt ein Haltemittel für einen Regalboden. describes a holding means for a shelf.
  • Als nachteilig erweist sich, dass ein einzelnes flächiges Element später nicht mehr zu entfernen ist, ohne dass die bei der Montage nachfolgend montierten flächigen Elemente und Montageschienen ebenfalls mitdemontiert werden. Proves to be disadvantageous that a single sheet-like element can no longer be removed later without the mounted below when assembling the flat elements and the mounting rails are also mitdemontiert.
  • Aufgabe der Erfindung ist es, die vorgenannten Nachteile zu vermeiden und eine Multifunktionswand anzugeben, in der auch einzelne flächige Elemente ohne die Demontage benachbarter flächiger Elemente wieder demontiert werden können. The object of the invention is to avoid the above drawbacks and to provide a multi-function wall, in which individual surface elements without the disassembly of adjacent panel units can be disassembled again.
  • Diese Aufgabe wird dadurch gelöst, dass jede Montageschiene zumindest eine im Wesentlichen parallel zur Wand ausgerichtete, vorzugsweise zwei parallel ausgerichtete Nutflanken aufweisende, Nut zur Aufnahme der gesamten betreffenden Kante des zu befestigenden flächigen Elementes aufweist und zwischen zwei benachbarten Montageschienen mehrere nebeneinander angeordnete flächige Elemente angeordnet sind, wobei jedes flächige Element zwei gegenüberliegende kurze Kanten und zwei gegenüberliegende lange Kanten aufweist und jedes flächige Element mit seiner kurzen Kante in die korrespondierende Nut der Montageschiene einführbar ist. This object is achieved in that each mounting rail at least having a substantially wall aligned parallel, preferably two aligned parallel groove flanks, which groove for receiving the entire relevant edge of the joining sheet-like element and are arranged in a plurality of adjacently arranged flat elements between two adjacent mounting rails wherein each planar element comprises two opposing short edges and two opposing long edges and each planar element with its short edge in the corresponding groove of the mounting rail can be inserted.
  • Zumindest ein flächiges Element kann als handelsübliches Paneel ausgebildet sein. At least a sheet-like element can be constructed as a commercially available panel. Die kurze Kante stellt die Stirnkante des Paneels dar und kann eine Länge von etwa 20 cm aufweisen. The short edge is the front edge of the panel and may have a length of about 20 cm. Der Abstand der Montageschienen ist durch die Länge der langen Kanten bestimmt. The spacing of the mounting rails is determined by the length of the long edges. Die Länge der langen Kante kann beispielsweise 60 cm betragen. The length of the long edge can be for example 60 cm. Vorzugsweise sind die Montageschienen horizontal an einer Wand oder an einem als Konterlattung oder Unterkonstruktion ausgebildeten Abstandselement montiert. Preferably, the mounting rails are mounted horizontally on a wall or on a formed as a counter-battens or substructure spacer. Bei einer horizontalen Ausrichtung der Montageschienen ist die kurze Kante jedes flächigen Elementes horizontal und die lange Kante entsprechend vertikal ausgerichtet. With a horizontal orientation of the mounting rails, the short edge of each sheet-like element is aligned horizontally and vertically according to the long edge.
  • Mit zunehmender Länge der Montageschienen ist eine höhere Anzahl an flächigen Elementen erforderlich. As the length of the mounting rails a higher number of surface elements is required. Benachbarte flächige Element können mit ihren Längskanten stumpf aneinander stoßen. Adjacent planar element can with its longitudinal edges are butt jointed. Es ist aber auch durchaus möglich, dass die flächigen Elemente im Bereich der einen langen Kante eine Nut und im Bereich der gegenüberliegenden anderen langen Kante eine Feder aufweisen. However, it is also quite possible that the planar elements in the region of a long edge and a groove in the other, opposite long edge have a spring. Dann können die flächigen Elemente nach Art einer Nut-Feder-Verbindung gegeneinander fixiert werden. Then, the flat elements in the manner of a tongue and groove can be fixed against each other.
  • Selbstverständlich können die flächigen Elemente auch quadratisch ausgebildet sein. Of course, the flat elements can also be designed square. In diesem Fall sind die lange und die kurze Kante gleich lang. In this case, the long and the short edge of the same length. Sofern die flächigen Elemente beispielsweise als handelsübliches Paneel ausgebildet ist, beträgt die Dicke etwa zwischen 5 und 20 mm. Provided that the flat elements is formed for example as a commercially available panel, the thickness is between about 5 and 20 mm.
  • Bei zumindest einem flächigen Element kann es sich beispielsweise um ein Paneel, ein Tafelelement zum Schreiben, ein Spiegelelement, ein Plexiglaselement, ein Magnetboard oder dergleichen handeln. In at least one flat element can be, for example, a panel, a panel element for writing, a mirror element, a Plexiglas element, a magnetic board or the like. Die Kante des flächigen Elementes entspricht dabei der Dicke des gesamten Paneels. The edge of the sheet-like element corresponds to the thickness of the entire panel. Die Montageschiene kann aus Aluminium, Kunststoff oder einem sonstig geeigneten Material bestehen. The mounting rail may be of aluminum, plastic or other suitable material. Soll eine Multifunktionswand beispielsweise mit drei übereinander angeordneten Reihen an flächigen Elementen erstellt werden, können in einem ersten Schritt zunächst die vier Montageschienen in der gewünschten Länge und in dem gewünschten vertikalen Abstand an der Wand, bei der es sich beispielweise um eine Raumwand oder auch um eine freistehende Wand anderer Gestaltung handeln kann, befestigt. To be created, for example, with three superimposed rows of flat elements a multi-function wall, can in a first step, the four mounting rails in the desired length and in the desired vertical distance to the wall, which is an example, a room wall, or else can act freestanding wall other design attached. Anschließend werden die flächigen Elemente seitlich in die Nuten gegenüberliegender Montageschienen eingeschoben. Subsequently, the sheet-like elements are inserted into the grooves of opposing mounting rails laterally.
  • Die Multifunktionswand kann als Set in Form eines Systems ausgebildet sein und verkauft werden. The multi-functional wall can be constructed as a set in the form of a system and be sold. In diesem Fall wird die entsprechende Anzahl an Montageschienen, flächigen Elementen und Zubehör, wie beispielsweise Schrauben, Halteeinrichtungen, Abstandselemente, Dübel etc. werksseitig zusammengestellt und als Set verkauft. In this case, the corresponding number of mounting rails, flat elements and accessories, such as screws, retainers, spacers, dowels etc. is factory assembled and sold as a set. Der Kunde muss lediglich die Montage zu Hause vornehmen, wobei werkseitig auch schon sowohl die Montageschienen als auch die flächigen Elemente auf die richtige Länge gebracht worden sein können. The customer only has to make the installation at home, where the factory may have been brought to the correct length already, both the mounting rails and the flat elements.
  • Sofern später einmal ein flächiges Element entfernt werden soll, muss dieses lediglich wieder hinausgeschoben werden, ohne dass es hierzu weiterer Maßnahmen, wie beispielsweise der Demontage von Montageschienen wie im Stand der Technik, bedarf. If a flat element to be removed later, this only has to be postponed again, without this, other measures such as the dismantling of mounting rails as in the prior art requires.
  • Bei der erfindungsgemäßen Multifunktionswand werden die statischen Eigenschaften für die Gewichtsaufnahme von zusätzlichen Bauteilen, wie z. In the inventive multi-functional wall the static properties for weight inclusion of additional components be such. B. Bildschirme, Regalböden oder dergleichen, ausschließlich durch die an der Wand montierte Montageschiene übernommen, während die flächigen Elemente zur dekorativen Gestaltung vorgesehen sind. B. screens, shelves or the like, taken exclusively by the wall-mounted mounting rail, while the flat elements are provided for the decorative design. Durch die Auswahl des gewünschten Dekors der flächigen Elemente kann die Optik der Multifunktionswand beliebig gestaltet werden. By selecting the desired decor of the flat elements the appearance of the multi-function wall can be designed as desired. Durch die Vielfalt an zu kombinierenden flächigen Elementen ist die Multifunktionswand vielfältig einsetzbar. The variety of to be combined planar elements, the multi-function wall is very versatile. Sie kann nicht nur beispielsweise im Wohnbereich eingesetzt werden. It can not only be used for example in the living area. Auch beispielsweise eine Verwendung in Tagungsräumen ist möglich. Also, for example, use in meeting rooms is possible. In diesem Fall bietet es sich an, wenn beispielsweise ein flächiges Element als Tafelelement oder als eine Art Flipchart ausgebildet ist. In this case, it makes sense if, for example, a planar element is designed as a board member or as a kind of flip chart.
  • Vorzugsweise kann zumindest eine Montageschiene, die zur Fixierung zweier benachbarter flächiger Element ausgebildet ist, zwei Nuten, deren Nutgrunde aufeinander zuweisend ausgerichtet sind, aufweisen. Preferably, at least, having a mounting rail which is formed for the fixation of two adjacent planar element, two grooves which are sequentially Nutgrunde zuweisend aligned.
  • Für eine leichte Verschiebbarkeit des flächigen Elementes in der Nut bietet sich an, wenn die Breite der Nut etwas größer als die Breite der Kante des flächigen Elementes ist. For an easy displaceability of the sheet-like element in the groove is advisable, if the width of the groove is slightly larger than the width of the edge of the sheet-like element. Hierdurch können die flächigen Elemente leicht in der betreffenden Nut verschoben werden. Thereby, the planar elements can be easily moved in the respective groove.
  • Soll beispielsweise an der Multifunktionswand ein Bildschirm montiert werden, müssen nur die betreffenden flächigen Elemente in dem Bereich durch seitliches Verschieben entfernt werden. For example, if at multifunction wall, a screen to be mounted, only the flat elements in question in the area must be removed by lateral displacement. Es kann dann die Verkabelung in der Multifunktionswand verlegt und anschließend können die demontierten flächigen Elemente wieder eingeschoben werden. It is then routed wiring in the multi-functional wall and then dismantled flat elements can be inserted again. Selbstverständlich können auch andere Bauteile, wie beispielsweise Halterungen für Regalböden oder dergleichen, an den Montageschienen befestigt werden. Of course, other components, such as supports for shelves or the like are secured to the mounting rails.
  • Die Nut kann aus zwei im Abstand zueinander angeordneten dünnwandigen Schenkeln bestehen. The groove may consist of two mutually spaced thin-walled legs. Hierdurch erhält die Multifunktionswand eine nahezu ebene Oberfläche, da nur die Montageschienen mit ihren raumseitigen dünnwandigen Schenkeln leicht gegenüber der generellen Erstreckung der Multifunktionswand hervorstehen. Thereby, the multi-functional wall gives a virtually flat surface, as only the mounting rails protrude slightly with their chamber-side thin legs compared to the general extension of the multi-functional wall.
  • Zumindest eine Montageschiene kann eine Befestigungsnut aufweisen, die bei befestigten flächigen Elementen raumseitig frei zugänglich ist. At least one mounting rail may include a fixing groove which is on the room side freely accessible when the fixed flat elements. Die Befestigungsnut kann hinsichtlich ihres Querschnittes an den zu befestigenden Gegenstand angepasst sein. The attachment can be adapted to the object to be fixed in terms of their cross section.
  • Dabei kann der Verlauf zumindest einer Befestigungsnut gekrümmt nach oben ausgerichtet sein. Here, the course may be at least one curved attachment groove be oriented upward. Es kann dann beispielsweise eine Halterung mit einem entsprechend ausgebildeten Einführelement in die Befestigungsnut eingeführt werden. It can then, for example, a holder with a correspondingly shaped insert member are inserted into the fixing groove.
  • Es bietet sich an, wenn in wenigstens eine Befestigungsnut zumindest eine Halterung, insbesondere eine einem Regalboden zugeordnete Halterung, einführbar, insbesondere durch Einhaken einführbar, ist. It is advisable, if in at least one fastening groove at least one holder, in particular an associated one shelf bottom support, inserted, in particular by hooking insertable. Damit kann ein Regalboden leicht montiert bzw. demontiert werden. For a shelf can be easily assembled and disassembled.
  • Zumindest eine Halterung kann als Adapterelement ausgebildet sein. At least one bracket may be formed as an adapter element. An dem Adapterelement können beliebige auch handelsübliche Halteeinrichtungen befestigt werden. any also commercial holding devices can be attached to the adapter element. Dies eignet sich insbesondere für die Montage von Flachbildschirmen. This is particularly suitable for mounting flat panel displays. In diesem Fall wird die Halteeinrichtung für den Flachbildschirm direkt oder über ein weiteres Bauteil an dem Adapterelement befestigt, so dass auf diese Weise der Flachbildschirm mit einer handelsüblichen Halteeinrichtung über das Adapterelement in die erfindungsgemäße Multifunktionswand eingehängt werden kann. In this case, the holding means for the flat panel display directly or via a further component is attached to the adapter element, so it can be mounted with a standard holding device via the adapter element in the inventive multi-function wall in this manner the flat screen. Das Bauteil kann selbstverständlich derart ausgebildet sein, das die Montagehöhe des Flachbildschirms auch variiert werden kann. The component may be formed naturally in such a way that can also be varied, the mounting height of the flat panel display. Vorteilhafterweise ist jeder Halterung oder jedem Regalboden zumindest eine Stabilisierungseinrichtung zugeordnet, die im montierten Zustand der Halterung oder des Regalbodens einerseits zumindest bereichsweise mit der Halterung oder dem Regalboden und andererseits zumindest bereichsweise mit dem unterhalb dieser Halterung oder dieses Regalbodens befindlichen Bereich des flächigen Elementes und/oder mit der unterhalb dieser Halterung oder dieses Regalbodens befindlichen Montageschiene in Kontakt ist. Advantageously, each bracket or each shelf is assigned at least one stabilizing device, which in the assembled state of the holder or of the shelf on the one hand at least partially to the support or the shelf and on the other at least in regions with the located beneath this support or this shelf region of the sheet-like element and / or is connected to the located beneath this support or this shelf mounting rail in contact. Sofern die Stabilisierungseinrichtung nur bereichsweise mit dem unterhalb dieser Halterung bzw. dieses Regalbodens befindlichen Bereich des flächigen Elementes in Kontakt ist, ist der Abstand zwischen der Halterung bzw. dem Regalboden einerseits und dem Kontaktbereich von flächigen Element und Stabilisierungseinrichtung möglichst weit auseinander. Provided that the stabilizing device is only partially with the located beneath this support or this shelf region of the sheet-like element in contact, the distance between the bracket and the shelf on the one hand and the contact portion of flat element and the stabilization device is far apart as possible.
  • Um eine Verlagerung des flächigen Elementes in Richtung der Wand beispielweise in Folge eines Aufbringens einer großen Last auf den Regalboden oder aufgrund eines schweren Flachbildschirms zu verhindern, bietet sich an, wenn zumindest im Kontaktbereich zwischen dem flächigen Element einerseits und der Halterung und/oder der Stabilisierungseinrichtung andererseits auf der der Wand zugewandten Seite des flächigen Elementes ein Stützaufnahmeelement vorgesehen ist, das zumindest bereichsweise zum einen mit der Wand bzw. einem auf der Wand montierten Abstandselement und zum anderen mit dem flächigen Element in Kontakt ist. To a displacement of the sheet-like element to prevent in the direction of the wall, for example as a result of applying a large load on the shelf or under a heavy flat panel display offers itself when at least in the contact area between the planar element on the one hand and the holder and / or the stabilizing means on the side facing the wall side of the planar element, a support receiving member is provided on the other hand, this is at least in regions on the one hand with the wall or a wall mounted on the spacer element and on the other with the sheet-like element in contact. Als Stützaufnahmeelement kann beispielsweise ein Vierkantholz der entsprechenden Dicke verwendet werden. As the support receiving member is a square section of the corresponding thickness can be used for example. Mit der einen Seite ist das Vierkantholz mit der Rückseite des flächigen Elementes und mit der gegenüberliegenden Seite mit der Wand bzw. dem Abstandselement, wie beispielsweise der Unterkonstruktion, in Kontakt. To one side of the square section with the back of the sheet-like element and with the opposite side of the wall or the spacer member, such as the sub-structure, in contact. Auf diese Weise wölbt sich das flächige Element auch bei hohen Lasten nicht in Richtung der Wand, da der durch die Gewichtskraft erzeugte Druck von dem Stützaufnahmeelement aufgenommen wird. In this way, the planar element bulges not even at high loads in the direction of the wall, because the pressure produced by the weight force is received by the receiving member support.
  • Die Halterung oder die Stabilisierungseinrichtung können lediglich punktuell mit dem flächigen Element in Kontakt sein. The holder or the stabilizing means can be only selectively with the sheet-like element in contact. Es ist aber auch durchaus möglich, dass die Halterung oder die Stabilisierungseinrichtung als Profil ausgebildet sind, welches über seine komplette Länge, zumindest aber abschnittsweise, mit dem flächigen Element in Kontakt ist. However, it is also quite possible that the holder or the stabilizing device are formed as a profile which, however, is over its entire length, at least in sections with the sheet-like element in contact.
  • Vorteilhafterweise ist die Stabilisierungseinrichtung an dem Regalboden befestigt. Advantageously, the stabilizing device is attached to the shelf. Es ist aber auch durchaus möglich, dass im montierten Zustand des Regalbodens eine zusätzlich Befestigung, beispielsweise mittels Schrauben, gegenüber dem flächigen Element erfolgt. However, it is also quite possible that in the installed state of the shelf takes place an additional fastening, for example by screws, against the flat element. Durch die Stabilisierungseinrichtungen können auch schwerere Gegenstände auf dem Regalboden abgestellt werden, ohne dass dieser sich beispielsweise nach unten neigt. By stabilizing means also heavier objects can be placed on the shelf, without the latter tilts, for example downward.
  • Zumindest eine Stabilisierungseinrichtung kann Bestandteil der Halterung sein. At least one stabilizing device may be part of the bracket.
  • Es ist aber auch durchaus möglich, dass zumindest eine Stabilisierungseinrichtung als separates Bauteil ausgebildet ist, das beispielsweise an dem Regalboden angeschraubt ist. However, it is also quite possible that at least one stabilizing device is designed as a separate component which is screwed for example on the shelf.
  • Die Multifunktionswand kann über zumindest ein Abstandselement von der Wand beabstandet sein. The multi-function wall may be at least one spacer element on a distance from the wall. Beispielsweise kann es sich bei dem Abstandselement um eine Konterlattung handeln, die an einer Raumwand befestigt ist. For example, it can be at the spacer to a lath which is fixed to a room wall.
  • Die Multifunktionswand kann zumindest im Bereich einer seiner Außenränder eine wandseitige Beleuchtungseinrichtung für eine indirekte verdeckte Beleuchtung aufweisen. The multi-function wall can have at least one wall-side lighting device for indirect lighting in the area covered one of its outer edges.
  • Zumindest ein flächiges Element kann als handelsübliches Paneel ausgebildet sein. At least a sheet-like element can be constructed as a commercially available panel. Hierbei kann es sich beispielsweise um ein Fußboden-, Wand- oder Deckenpaneel oder um ein Massivholzpaneel handeln. This may be a floor, wall or ceiling panel or a Massivholzpaneel example. Damit kann auf eine große Dekorvielfalt zurückgegriffen werden. This makes it possible to resort to a wide variety of decors.
  • Die Dicke zumindest eines flächigen Elementes kann zumindest im Bereich der gesamten betreffenden Kante kleiner als 15 mm sein. The thickness of at least one sheet-like element may be at least in the region of the entire edge in question is less than 15 mm. Es ist aber auch durchaus möglich, dass die Dicke zumindest eines flächigen Elementes über seine komplette Erstreckung kleiner 15 mm ist. However, it is also quite possible that the thickness is at least a sheet-like member over its entire extent of less than 15 mm.
  • Zum Aneinanderdrücken benachbarter, in einer Nut befindlicher flächiger Elemente kann zumindest eine in Richtung der betreffenden Montageschiene wirkende und mit einem an dem entgegengesetzten Ende der Montageschiene vorgesehenen Gegenlager zusammenwirkende Aneinanderdrückeinrichtung vorgesehen sein. For pressing together of adjacent, in-groove of a panel units, at least one acting in the direction of the respective mounting rail and cooperating with a provided at the opposite end of the mounting rail counter bearing together pushing means may be provided. Das Gegenlager kann starr ausgebildet sein. The anvil may be rigid. Beispielsweise kann die Nut endseitig geschlossen ausgebildet sein oder es kann ein in die Nut hineinragender Vorsprung vorgesehen sein. For example, the groove may be formed closed at the end, or it may be a projecting into the groove projection may be provided. Gegen ein solches Gegenlager werden die flächigen Elemente durch die Aneinanderdrückeinrichtung gedrückt. Against such a thrust bearing the flat elements are pressed together by the pressing device. Selbstverständlich ist es aber auch möglich, dass auf beiden Seiten der Montageschiene je eine Aneinanderdrückeinrichtung vorgesehen ist. But of course it is also possible that each one together urging means is provided on both sides of the mounting rail. Die Aneinanderdrückeinrichtung drückt die benachbarten, flächigen Elemente so aneinander, dass die flächigen Elemente sich nicht mehr verschieben können und damit eine ungewollte Fugenbildung zwischen benachbarten flächigen Elementen vermieden wird. The pressing means presses together the adjacent flat elements to each other so that the planar elements are no longer able to move and thus an unwanted formation of gaps between adjacent flat elements is avoided.
  • Zumindest eine Aneinanderdrückeinrichtung kann einen Spannbereich und zumindest eine an dem Spannbereich seitlich angebrachte(n) Kontaktfläche(n) aufweisen, wobei jede Kontaktfläche mit dem zu drückenden flächigen Element, vorzugsweise mit der Schmalseite (Kante) des zu drückenden flächigen Elementes, zusammenwirkt und der Spannbereich mit der Montageschiene zusammenwirkt und wobei für ein Aneinanderdrücken der flächigen Elemente aneinander der Abstand zwischen dem Spannbereich und der Montageschiene verringerbar ist. At least a stringing urging means may comprise a clamping area, and at least one side mounted on the clamping portion (s) contact surface (s), each contact surface with the push-to-surface element, preferably on the narrow side (edge) of the push-to-sheet-like element cooperates, and the clamping region cooperates with the mounting rail and the distance between the clamping area and the mounting rail can be reduced for a pressing together of the flat elements to each other. Sofern die Multifunktionswand an der Wand befestigt ist, befindet sich damit zumindest eine Kontaktfläche oberhalb oder unterhalb des Spannbereichs. Provided that the multi-function wall is attached to the wall, at least is located so that a contact surface above or below the clamping portion.
  • Mittels geeigneter Maßnahmen wird der Spannbereich gegenüber der Montageschiene fixiert. By means of suitable measures, the clamping portion is fixed with respect to the mounting rail. Weist die Monatageschiene beispielsweise einen sich längs der Montageschiene erstreckenden Hohlraum auf, kann in diesen Hohlraum nach Ablängen der Montageschiene auf die gewünschte Länge endseitig beispielsweise ein Holzstück eingeschlagen werden, in das beispielsweise eine Schraube hineingedreht werden kann. Has the Mona days rail, for example a longitudinally of the mounting rail extending cavity at, for example, a piece of wood can in this cavity by cutting the mounting rail to the desired length the ends are turned, in the example, a screw can be screwed. Zur Fixierung der Aneinanderdrückeinrichtung kann der Spannbereich eine Bohrung aufweisen, durch die die Schraube hindurchfasst. Together to fix the pressing means of the clamping area may have a hole through which summarizes the screw.
  • Die Schraube wird in den Holzklotz eingeschraubt. The screw is screwed into the block of wood. Je weiter die Schraube in den Holzklotz hineingeschraubt wird, verringert sich zunehmend der Abstand zwischen dem Spannbereich und der Montageschiene. The further the screw is screwed into the block of wood, increasing the distance between the clamping area and the mounting rail is reduced. Dies hat zur Folge, dass jede Kontaktfläche zunehmend stärker auf das ihm zugeordnete flächige Element wirkt und damit die Flächenelemente mehr und mehr aneinandergedrückt werden. As a result, each contact surface increasingly more on its associated acts planar element and thus the surface elements more and more will be forced shut.
  • Selbstverständlich sind auch andere konstruktive Ausgestaltungen zum Eindrehen einer Schraube denkbar. Of course, other structural embodiments for screwing a screw are conceivable. So kann z. Thus, can. B. in dem Hohlraum der Montageschiene ein sich längs der Montageschiene erstreckender Schraubkanal vorgesehen sein, in den eine Schraube eingedreht werden kann. B. in the cavity of the mounting rail a longitudinally extending screw channel of the mounting rail may be provided, in which a screw can be screwed.
  • Auch andere Maßnahmen zur Befestigung sind möglich. Other measures for securing are possible. So kann der Spannbereich beispielsweise auch im Bereich gegenüberliegender Kanten Rastarme aufweisen, die mit entsprechenden auf der Montageschiene angeordneten Rastelementen zusammenwirken. Thus, the clamping area may have detent arms for example also in the region of opposite edges, which cooperate with corresponding disposed on the mounting rail detent elements.
  • Die Gesamtbreite der in einer Montageschiene eingeschobenen flächigen Elemente zusammen kann geringfügig, insbesondere 5 bis 10 mm, größer sein, als die Länge der Montageschiene. The total width of the inserted in a mounting rail may be slightly flat elements together, in particular 5 to 10 mm, be greater than the length of the mounting rail. Werden nun die in der Montageschiene eingeschobenen, flächigen Elemente aneinander gedrückt, verringert sich hierdurch der seitliche Überstand. If now the inserted into the mounting rail, the flat elements pressed against each other, thereby reducing the lateral projection.
  • Zumindest eine Kontaktfläche kann sich im nicht gespannten Zustand weiter in Richtung des(der) flächigen Elementes(Elemente) befinden als der zugeordnete Spannbereich. At least one contact surface may be (elements) than the associated clamping region in the non-tensioned state further area in the direction of (the) element.
  • Dabei können der Spannbereich und zumindest eine Kontaktfläche Teil eines, insbesondere gekrümmt ausgebildeten, Federelementes sein. In this case, the clamping region and at least one contact surface of a part, in particular curved formed can be the spring element. Selbstverständlich können der Spannbereich und zumindest eine Kontaktfläche auch Teil eines starren Elementes, das beispielsweise klammerartig ausgebildet ist, sein. Of course, the clamping region and at least one contact surface may also be part of a rigid element which is formed, for example, like a clamp. Das Federelement bzw. das starre Element werden beispielsweise mit einer Schraube an der Montageschiene fixiert. The spring element and the rigid element are fixed, for example with a screw on the mounting rail. Durch das Eindrehen der Schraube verringert sich der Abstand zwischen dem Spannbereich und der Montageschiene, so dass damit die flächigen Elemente aneinander gedrückt werden. By turning the screw the distance between the clamping area and the mounting rail is reduced so that so that the planar elements are pressed against each other.
  • Zumindest eine Kontaktfläche kann als ein Teilbereich, insbesondere als ein in Richtung des zu drückenden flächigen Elementes weisend vorspringender Teilbereich, eines seitlich montierbaren Kantenelementes ausgebildet sein. At least a contact surface can be used as a partial region, in particular as a facing projecting in the direction of the sheet-like element to be pressed portion, a side mount edge member be formed. Ein entsprechendes Kantenelement kann beispielsweise mittels Schrauben an der Montageschiene befestigt sein. A corresponding edge member may for example be secured to the mounting rail by means of screws.
  • Die Erfindung betrifft auch ein Verfahren zur Herstellung und Montage einer an einer Wand, insbesondere Raumwand, montierbaren Multifunktionswand bestehend einerseits aus zumindest zwei flächigen Elementen, wie Paneelen oder dergleichen, die jeweils eine der Wand zugeordnete wandseitige Oberfläche und eine dem Raum zugeordnete raumseitige Oberfläche aufweisen, und andererseits aus zumindest zwei an gegenüberliegenden Kanten der flächigen Elemente, vorzugsweise an der oberen und an der unteren Kante der flächigen Elemente, angeordneten Montageschienen, die einerseits direkt oder indirekt an der Wand befestigt werden und andererseits die flächigen Elemente halten, wobei jede Montageschiene zumindest eine im Wesentlichen parallel zur Wand ausgerichtete, vorzugsweise zwei parallel ausgerichtete Nutflanken aufweisende, Nut zur Aufnahme der jeweiligen gesamten betreffenden Kante des zu befestigenden flächigen Elementes aufweist. The invention also relates to a process for the production and assembly having a on a wall, in particular room wall-mountable multi-functional wall consisting on the one hand of at least two sheet-like elements, such as panels or the like, each one of the wall associated wall-side surface and an associated the room space-side surface, and on the other hand of at least two at opposite edges of the flat elements, preferably on the upper and on the lower edge of the flat elements disposed mounting rails, which are fastened on the one hand directly or indirectly on the wall and on the other hand keep the flat elements, wherein each mounting rail at least one substantially parallel to the wall aligned, preferably two parallel aligned groove flanks having having groove for receiving the respective whole relevant edge of the joining sheet-like element.
  • Für ein späteres leichtes Einführen und ein eventuelles späteres leichtes Herausziehen von zwischen zwei benachbarten Montageschienen befindlichen flächigen Elementen dürfen die flächigen Elemente nicht in den Nuten der Montageschienen klemmen. located for later easy insertion and a possible later easy withdrawal from between two adjacent mounting rails flat elements must not jam in the grooves of the mounting rails, the flat elements.
  • Aufgabe der Erfindung ist, ein Verfahren anzugeben, dass den vorgenannten Nachteil vermeidet und ein leichtes Einführen und Herausziehen der flächigen Elemente ermöglicht. The object of the invention to provide a method that avoids the aforementioned disadvantage and easy insertion and withdrawal of the flat elements allows.
  • Die Aufgabe wird dadurch gelöst, dass zunächst eine erste Montageschiene horizontal an der Wand bzw. an einem an der Wand befestigten Abstandselement ausgerichtet und insbesondere an der Wand bzw. an dem Abstandselement befestigt wird und anschließend die Montageposition der darunter oder der darüber befindlichen zweiten Montageschiene so festgelegt wird, dass der Abstand der beiden Montageschienen um ein ein späteres horizontales Verschieben der flächigen Elemente ermöglichendes Übermaß, das vorzugsweise 0,5 bis 3 mm, insbesondere 1 mm, betragen kann, größer ist als die Länge der vertikalen Kanten der zwischen diesen beiden Montageschienen anzubringenden flächigen Elemente. The object is achieved in that first aligned with a first mounting rail horizontally to the wall or on a wall-mounted spacer and is fixed in particular on the wall or on the spacer element and subsequently the mounting position of the underlying or overlying the second mounting rail so is determined that the distance between the two mounting rails may be a later horizontal displacement of the flat elements allows forming excess, preferably 0.5 to 3 mm, especially 1 mm amount, is greater than the length of the vertical edges between these two mounting rails to be attached to the flat elements. Durch dieses Übermaß ist ein späteres Einschieben und auch Herausziehen der flächigen Elemente sichergestellt, da ein gewisses Spiel besteht. By this excess later insertion and pulling out of the flat elements is ensured because some play exists.
  • Dabei wird in die nach oben geöffnete Nut der ersten Montageschiene zumindest ein Distanzelement in der Dicke des beabsichtigten Übermaßes eingelegt, auf das(die) Distanzelement(e) wenigstens ein später anzubringendes flächiges Element aufgesetzt werden und dann die darüber anzubringende Montageschiene mit ihrer nach unten geöffneten Nut auf die horizontale Kante eines jeden flächigen Elements aufgesetzt werden. Here, in the at least inserted a spacer element in the thickness of the intended excess upwardly open groove of the first mounting rail, to the (the) spacer element (s) at least one later to be mounted plane element are placed and then the above to be fitted mounting rail open at their downward groove are placed on the horizontal edge of each planar member. Das Distanzelement kann beispielsweise als durchgehender Streifen ausgebildet sein, der in die Nut eingelegt wird. The spacer element may be formed for example as a continuous strip which is inserted into the groove.
  • Nach der Bestimmung der Montageposition und gegebenenfalls der Befestigung der benachbarten Montageschienen kann jedes Distanzelement wieder entfernt werden. After determining the mounting position and, optionally, of attachment of the mounting rails adjacent each spacer element may be removed. Durch die Entfernung jedes Distanzelementes ist der Abstand zwischen den beiden Nutgrunden der benachbarten Montageschienen um die Dicke des Distanzelementes größer als die Länge der vertikalen Kante der flächigen Elemente, so dass damit ein Freiraum für ein hinreichendes Spiel gewährleistet ist. By the distance each spacer element of the distance between the two Nutgrunden the adjacent mounting rails is the thickness of the spacer is greater than the length of the vertical edge of the planar elements, so that so that a free space is ensured for a sufficient match.
  • Sofern nur ein flächiges Element eingesetzt wird, ist das flächige Element in Bezug auf die Länge der Montageschiene so zu platzieren, das die darüber anzubringende Montageschiene nicht kippt. If only one sheet member is used, the sheet-like element with respect to position on the length of the mounting rail so that does not tilt about the mounting rail to be attached.
  • Selbstverständlich können auch mehrere beabstandet zueinander angeordnete Distanzelement verwendet werden. Of course, several spaced-apart spacer element may be used. Bei der Verwendung von zwei Distanzelementen ist vorzugsweise das Distanzelement und damit das eine flächige Element im Bereich des einen Endes der Montageschiene und das andere Distanzelement und damit auch das flächige Element im Bereich des anderen Endes der Montageschiene platziert. With the use of two spacer elements, preferably, the spacer element and thus the placed a flat element in the region of one end of the mounting rail and the other spacer element and hence also the flat element in the region of the other end of the mounting rail. Damit ist neben der Gewährleistung einer späteren leichten Verschiebbarkeit auch sichergestellt, dass die darüber anzubringende Montageschiene in Bezug auf die erste Montageschiene parallel ausgerichtet ist. In addition to ensuring a subsequent slight displacement, This also ensures that the about-to-install mounting rail is aligned parallel with respect to the first mounting rail.
  • Alternativ wird in die nach oben geöffnete Nut der ersten Montageschiene zumindest ein später anzubringendes flächiges Element mit seiner kurzen Kante eingeführt, auf die Kante eines jeden eingeführten flächigen Elements oberseitig ein Distanzelement in der Dicke des beabsichtigten Übermaßes aufgebracht werden und dann auf jedes Distanzelement und den oberen Bereich der darunter befindlichen flächigen Elemente die darüber anzubringende Montageschiene mit ihrer nach unten geöffneten Nut aufgesetzt werden. Alternatively, in the upwardly open groove of the first mounting rail, at least one later to be mounted flat element with its short edge is inserted, on the upper side a spacer element applied in the thickness of the intended excess to the edge of each imported planar element and then each spacer element and the top region of the underlying flat elements to be mounted about the mounting rail to be placed with its downwardly open groove.
  • Vorzugsweise kann vor dem Einführen in die Nuten zweier benachbarter Montageschienen in zumindest eine vertikale Kante eines flächigen Elementes eine Aussparung zur Bildung einer Ausnehmung in der fertigmontierten Multifunktionswand eingebracht werden. Preferably, at least one vertical edge of a sheet-like element, a recess for forming a recess in the fully assembled multi-functional wall are placed in front of the insertion into the grooves of two adjacent mounting rails. Die Ausnehmung kann selbstverständlich auch bereits werksseitig eingebracht werden. The recess can of course also been introduced at the factory. Auch kann in jede Kante zweier benachbarter flächiger Elemente je eine Aussparung eingebracht werden, so dass im montierten Zustand dann die Ausnehmung - sofern beide Aussparungen in derselben Höhe angebracht sind - durch beide Aussparungen gebildet wird. Also, a recess can be incorporated in each edge of two adjacent panel units each, so that in the assembled state then the recess - provided that both recesses are arranged at the same height - is formed by the two recesses. Durch die Ausnehmungen können beispielsweise Kabel geführt werden. Through the recesses, for example, cables can be performed.
  • Gegenstand der Erfindung ist auch ein Verfahren zur Herstellung und Montage einer an einer Wand, insbesondere Raumwand, montierbaren Multifunktionswand bestehend einerseits aus zumindest zwei flächigen Elementen, wie Paneelen oder dergleichen, die jeweils eine der Wand zugeordnete wandseitige Oberfläche und eine dem Raum zugeordnete raumseitige Oberfläche aufweisen, und andererseits aus zumindest zwei an gegenüberliegenden Kanten der flächigen Elemente, vorzugsweise an der oberen und an der unteren Kante der flächigen Elemente, angeordneten Montageschienen, die einerseits an der Wand befestigt werden und andererseits die flächigen Elemente halten, wobei jede Montageschiene zumindest eine im Wesentlichen parallel zur Wand ausgerichtete, vorzugsweise zwei parallel ausgerichtete Nutflanken aufweisende, Nut zur Aufnahme der jeweiligen gesamten betreffenden Kante des zu befestigenden flächigen Elementes aufweist. The invention also provides a method for producing and assembling a consisting like to a wall, in particular room wall-mountable multi-function wall on the one hand of at least two sheet-like elements, such as panels or the associated respective one of the wall associated wall surface and a the space having room-side surface and on the other hand of at least two at opposite edges of the flat elements, preferably on the upper and on the lower edge of the flat elements disposed mounting rails, which are fastened on the one hand to the wall and on the other hand keep the flat elements, wherein each mounting rail at least a substantially the wall is aligned parallel, preferably two parallel aligned groove flanks having having groove for receiving the respective whole relevant edge of the joining sheet-like element.
  • Beim Herstellen der Multifunktionswand werden nach der Montage zumindest zweier Montageschienen die flächigen Elemente seitlich in die Nuten gegenüberliegender Montageschienen eingeschoben. In preparing the multi-function wall, the flat elements are inserted into the grooves of opposing mounting rails laterally after the mounting of at least two mounting rails. Nach dem Einschieben sämtlicher flächiger Elemente wird üblicherweise auf jede der vier Seiten der Multifunktionswand je ein Kantenelement, das beispielsweise als Winkelprofil ausgebildet ist, aufgeschraubt. After insertion of all flat elements is usually screwed onto each of the four sides of the multi-function wall a respective edge member, which is formed for example as an angle profile. Als Nachteil erweist sich, dass sich auch mit seitlich aufgeschraubten Kantenelementen die flächigen Elemente in der Nut verschieben können, was zu einer unerwünschten Fugenbildung zwischen zwei benachbarten flächigen Elementen führen kann. As a disadvantage, proves that can move the flat elements in the groove with laterally screwed edge elements, which may lead to an undesirable formation of gaps between two adjacent surface elements.
  • Aufgabe der Erfindung ist es, die vorgenannten Nachteile zu vermeiden und ein Verfahren zur Herstellung und Montage einer Multifunktionswand anzugeben, das eine sichere Fixierung der flächigen Elemente aneinander im montierten Zustand gewährleistet. The object of the invention is to avoid the abovementioned disadvantages and to provide a method for producing and assembling a multi-function wall, which ensures a secure fixing of the flat elements to each other in the assembled state.
  • Diese Aufgabe wird dadurch gelöst, dass die erforderlichen flächigen Elementen in die Montageschiene eingesetzt, insbesondere seitlich hineingeschoben, werden, und zum Aneinanderdrücken benachbarter, in dieser Nut befindlicher flächiger Elemente zumindest an einem Ende der Montageschiene eine Aneinanderdrückeinrichtung angebracht wird, die auf zumindest eines der beiden äußeren flächigen Elemente dieser Nut eine in Richtung der betreffenden Montageschiene wirkende und mit einem an dem entgegengesetzten Ende der Montageschiene vorgesehenen oder anzubringenden Gegenlager zusammenwirkende Spannkraft ausübt. This object is achieved in that the necessary flat elements inserted into the mounting rail, in particular pushed laterally, are, and at least one stringing pressing means is attached to the pressing together of adjacent, in-this groove panel units at one end of the mounting rail, which on at least one of the two outer flat elements of this groove exerts a force acting in the direction of the respective mounting rail and cooperating with a provided at the opposite end of the mounting rail or to be mounted counter bearing clamping force. Bei dem erfindungsgemäßen Verfahren werden die flächigen Elemente beispielsweise in die Montageschiene so eingeschoben, dass die benachbarten flächigen Elemente sich an ihren Seitenkanten berühren. In the inventive method, the flat elements are inserted, for example, in the mounting rail so that the adjacent sheet-like elements are in contact at their side edges. Handelt es sich beispielsweise um flächige Elemente mit einer vorstehenden Feder und auf der gegenüberliegenden Kante mit einer entsprechenden Nut, greift die Feder des einen flächigen Elementes in die entsprechende Nut des benachbarten flächigen Elementes ein. If it is, for example, two-dimensional elements having a protruding spring and on the opposite edge with a corresponding groove, the spring of a sheet-like element engages in the corresponding groove of the adjacent sheet-like element. Dann werden mittels zumindest einer Aneinanderdrückeinrichtung die flächigen Elemente dicht aneinandergedrückt und so in dieser Position auch dauerhaft gehalten. Then, the flat elements are tightly pressed against each other and held permanently so in this position by means of at least one pressing means together. Ein Verschieben ist nicht mehr möglich. Displacement is no longer possible.
  • Das Gegenlager kann starr ausgebildet sein. The anvil may be rigid. Beispielsweise kann die Nut endseitig geschlossen ausgebildet sein oder es kann ein in die Nut hineinragender Vorsprung vorgesehen sein. For example, the groove may be formed closed at the end, or it may be a projecting into the groove projection may be provided. Gegen ein solches Gegenlager werden die flächigen Elemente durch die Aneinanderdrückeinrichtung gedrückt. Against such a thrust bearing the flat elements are pressed together by the pressing device. Selbstverständlich ist es aber auch möglich, dass auf beiden Seiten der Montageschiene je eine Aneinanderdrückeinrichtung vorgesehen ist. But of course it is also possible that each one together urging means is provided on both sides of the mounting rail. Die Aneinanderdrückeinrichtung drückt die benachbarten, flächigen Elemente so aneinander, dass die flächigen Elemente sich nicht mehr verschieben können und damit eine ungewollte Fugenbildung zwischen benachbarten Flächenelemente vermieden wird. The stringing pusher pushes the adjacent flat elements to each other so that the flat elements can no longer move and thus an unwanted gap formation is avoided between adjacent surface elements.
  • Im eingeschobenen Zustand kann zumindest eines der beiden äußeren flächigen Elemente leicht über das freie Ende der Montageschiene, vorzugsweise 5 bis 10 mm, vorstehen. In the inserted state, at least one of the two outer flat elements can be easily over the free end of the mounting rail, preferably 5 to 10 mm protrude. Es ist auch selbstverständlich möglich, dass auf beiden Seiten der Montageschienen das jeweilige flächige Element übersteht. It is also of course possible that the respective flat element projects on both sides of the mounting rails. Beim Aneinanderdrücken der flächigen Elemente reduziert sich der jeweilige Überstand. When pressing together of the flat elements, the respective supernatant reduced.
  • Im Folgenden wird ein in den Zeichnungen dargestelltes Ausführungsbeispiele der Erfindung erläutert. Next, a shown in the drawings embodiments of the invention will be explained. Es zeigen: Show it:
  • Fig. 1 Fig. 1
    einen Schnitt durch eine erfindungsgemäße Multifunktionswand und a section through an inventive multi-function wall and
    Fig. 2 Fig. 2
    das Detail "X" aus the detail "X" from Figur 2 Figure 2 , .
    Fig. 3 Fig. 3
    den Gegenstand nach the article by Fig. 1 Fig. 1 , wobei in dem Hohlraum jeder Montageschiene ein Holzklotz vorgesehen ist, Wherein a block of wood is provided in the cavity of each mounting rail,
    Fig. 4 Fig. 4
    den Gegenstand nach the article by Fig. 2 Fig. 2 , wobei in dem Hohlraum ein Schraubkanal vorgesehen ist, Wherein a screw is provided in the cavity,
    Fig. 5-11 Fig. 5-11
    unterschiedliche Ausführungsformen einer erfindungsgemäßen Aneinanderdrückeinrichtung, different embodiments of a device according to the invention together pressing,
    Fig. 12-15 Fig. 12-15
    unterschiedliche Ausgestaltung einer Stabilisierungseinrichtung, different design of a stabilization device,
    Fig. 16 Fig. 16
    eine Draufsicht auf eine erfindungsgemäße Multifunktionswand, a plan view of an inventive multi-functional wall,
    Fig. 17 Fig. 17
    eine vergrößerte Seitenansicht auf ein Halteelement mit Halteeinrichtung und an enlarged side view of a holding element with holding means and
    Fig. 18 Fig. 18
    eine Stabilisierungseinrichtung mit einem rückseitig vorgesehenen Stützaufnahmeelement. a stabilization device with a back-provided support receiving element.
  • In allen Figuren werden für gleiche bzw. gleichartige Bauteile übereinstimmende Bezugszeichen verwendet. In all figures, the same reference numerals are used for identical or similar components.
  • In den Figuren ist eine erfindungsgemäße Multifunktionswand dargestellt, die vor einer Wand 1, bei der es sich im vorliegenden Fall um eine Raumwand handelt, montiert ist. In the figures, a multi-function wall according to the invention is shown, which is in front of a wall 1 in which there is a chamber wall in the present case, is mounted. In dem dargestellten Ausführungsbeispiel ist die Multifunktionswand über ein Abstandselement 2, das im vorliegenden Fall als Konterlattung ausgebildet ist, von der Wand 1 beabstandet. In the illustrated embodiment, the multi-function wall via a spacer element 2 which is formed in the present case as battens, spaced from the wall. 1
  • Die Multifunktionswand besteht aus fünf horizontal ausgerichteten Montageschienen 3 und aus mehreren, zwischen jeweils zwei Montageschienen 3 angeordneten, als Paneele ausgebildeten flächigen Elemente 4. Jede Montageschiene 3 weist einen Montageschenkel 5 auf. The multi-function wall consists of five horizontally oriented mounting rails 3 and several, between each two mounting rails 3 is arranged and designed as panels flat elements 4. Each mounting rail 3 has a mounting leg on 5. Mittels Schrauben 6 sind die Montageschienen 3 auf dem Abstandselement 2 befestigt. By means of screws 6, the mounting rails mounted on the spacer element 2. 3 An dem Montageschenkel 5 ist ein sich im Wesentlichen orthogonal zur Wand 2 erstreckender, bei dem in At the mounting leg 5 is orthogonal to the wall 2 extending substantially in the in Fig. 2 Fig. 2 dargestellten aus zwei Schenkeln ausgebildeter Bereich 7 angeformt. shown formed of two legs region 7 integrally formed. Die obere und die untere Montageschiene 3 weisen je eine im Wesentlichen parallel zur Wand 1 ausgerichtete Nut auf, die zwei parallel ausgerichtete Nutflanken 8 umfasst. The upper and lower mounting rail 3 each have a substantially aligned parallel to the wall 1 groove comprises two parallel aligned groove flanks. 8 In die Nut greift die gesamte betreffende Kante des zu befestigenden flächigen Elementes 4 ein. In the groove the entire edge of the joining sheet-like element 4 in question engages.
  • Da die drei mittleren Montageschiene 3 sowohl ein oberes als auch ein unteres flächiges Element 4 fixieren, weist jede dieser Montageschienen 3 zwei Nuten, deren Nutgrunde aufeinander zuweisend ausgerichtet sind, auf. Since the three middle mounting rail 3 fix both an upper and a lower flat element 4, each of these mounting rails 3, two grooves whose Nutgrunde are aligned zuweisend on. Bei dem dargestellten Ausführungsbeispiel ist die Breite der Nut etwas größer als die Breite der gesamten Kante des flächigen Elementes 4, so dass jedes flächige Element 4 leicht in Richtung der Längserstreckung der Montageschienen 3 verschiebbar ist. In the illustrated embodiment, the width of the groove is slightly larger than the width of the entire edge of the sheet-like element 4, so that each flat element 4 is displaced slightly in the direction of the longitudinal extent of the mounting rails. 3
  • Wie insbesondere der Detailzeichnung in Specifically, as the detail drawing in Figur 2 Figure 2 zu entnehmen ist, weisen die drei mittleren Montageschienen 3 zwei Befestigungsnuten 9 auf, die bei befestigten flächigen Elementen 4 raumseitig frei zugängig sind. It can be seen, the three middle mounting rails comprise fastening grooves 3, two 9, which are freely accessible at the room side fixed flat elements. 4 Der Verlauf der unteren Befestigungsnut 9 ist dabei gekrümmt nach oben ausgerichtet, so dass - wie in The course of the lower mounting groove 9 is curved while oriented upwardly, so that - as in Figur 2 Figure 2 dargestellt - eine Halterung 10, bei der es sich in diesem Fall um eine Halterung 10 für einen Regalboden 11 handelt, mit einem entsprechend ausgebildeten Einführelement 12 in die Befestigungsnut 9 eingeführt werden kann. shown - a holder 10, which is a holder 10 for a shelf 11 is in this case, can be inserted into the mounting groove 9 with a correspondingly shaped insert member 12th
  • Soll nun vor einem beispielsweise der beiden mittleren flächigen Elemente 4 ein Bildschirm in die entsprechende Befestigungsnut 9 eingehakt und die entsprechende erforderliche Verkabelung "unsichtbar" verlegt werden, muss nur das in diesem Fall mittlere flächige Element 4 seitlich hinausgeschoben und die Verkabelung in den dahinter befindlichen Bereich verlegt werden. Is now in front of a, for example, of the two central flat elements 4 hooked a screen in the corresponding attachment groove 9, and be laid "invisible" to the appropriate cabling required, only the center, in this case flat element 4 pushed laterally and the wiring in the disk inside area must be laid. Anschließend kann das entfernte flächige Element 4 wieder einfach hineingeschoben werden. Then the remote panel unit 4 can be easily pushed back. Es muss lediglich innerhalb des flächigen Elementes 4 eine kleine Aussparung zur Bildung einer späteren Ausnehmung 29 für die entsprechende Kabeldurchführung eingebracht werden. It only has to be introduced within the sheet-like element 4 has a small cutout for forming a subsequent recess 29 for the corresponding cable entry.
  • Bei dem in In the in Figur 3 Figure 3 dargestellten Ausführungsbeispiel ist in jeder Montageschiene 3 in dem Hohlraum ein Holzklotz 13 vorgesehen. Embodiment illustrated a block of wood 13 is provided in each mounting rail 3 in the cavity. Selbstverständlich kann auch ein anderes Material, wie beispielsweise Kunststoff, verwendet werden. Of course, another material, such as plastic, may be used. Der Holzklotz 13 dient zum Hineinschrauben einer Schraube 14 zum Anbringen einer Aneinanderdrückeinrichtung 15. The block of wood 13 is for screwing a screw 14 for applying a pressing means together 15th
  • In In Fig. 4 Fig. 4 ist ein Ausführungsbeispiel dargestellt, bei dem in dem Hohlraum der Montageschiene 3 ein Schraubkanal 16 zum Hineinschrauben einer Schraube 14 für ein späteres Anbringen einer Aneinanderdrückeinrichtung 15 vorgesehen ist. an embodiment is shown, a screw 16 is provided for screwing a screw 14 for later attachment of a stringing urging means 15 in which, in the cavity of the mounting rail. 3
  • Verschiedene Ausgestaltung einer erfindungsgemäßen Aneinanderdrückeinrichtung 15 und daraus resultierende unterschiedlichen Montagen sind in den Various embodiment of a device 15 according to the invention together spinning and resulting assemblies are different in the Figuren 5 bis 11 Figures 5 to 11 dargestellt. shown.
  • Jede der in den Each of the Fig. 5 bis 8 Fig. 5 to 8 und and 10 10 dargestellten Aneinanderdrückeinrichtung 15 ist für die Verwendung bei Montageschienen 3, die beidseitig eine Nut mit entsprechend eingeschobenen, flächigen Elementen 4 aufweisen, bestimmt. Together pushing means 15 illustrated is intended for use in mounting rails 3 having both sides of a groove with a correspondingly inserted, flat elements. 4 Jede Aneinanderdrückeinrichtung 15 weist einen Spannbereich 17 und zwei auf gegenüberliegenden Seiten angeordnete Kontaktflächen 18 auf. Each together pushing means 15 has a clamping portion 17 and two disposed on opposite sides of contact surfaces 18th
  • Bei dem in In the in Fig. 5 Fig. 5 dargestellten Ausführungsbeispiel ist jede Kontaktfläche 18 als ein Teilbereich eines seitlich montierbaren Kantenelementes 19 ausgebildet. Embodiment shown, each contact surface is formed as a portion of a side mount edge member 19 eighteenth Vorzugsweise ist dabei das Kantenelement 19 winklig ausgebildet, so dass durch den in dieser Figur sichtbaren Schenkel des Kantenelementes 19 die Multifunktionswand seitlich und der von vorne sichtbare Randbereich der flächigen Elementen 4 durch den anderen Schenkel abgedeckt ist. the edge member 19 is formed at an angle, preferably so that the multi-function wall and laterally by the visible in this figure, legs of the edge member 19 covered by the front visible edge area of ​​the flat elements 4 by the other leg.
  • Bei dem in In the in Fig. 10 Fig. 10 dargestellten Ausführungsbeispiel ist jede Kontaktfläche 18 als ein in Richtung des zu drückenden flächigen Elementes (4) weisend vorspringender Teilbereich 20, des seitlich montierbaren Kantenelementes 19 ausgebildet. Embodiment shown each contact face 18 is formed as a in the direction of to press sheet-like element (4) facing projecting portion 20, the side edge member mountable 19th
  • Mittels je einer Schraube 14 pro Ende einer Montageschiene 3 wird das Kantenelement 19 an der Montageschiene 3 befestigt. By means of one screw each 14 per end of a mounting rail 3, the edge member is secured to the mounting rail 3 nineteenth Beim Anziehen der Schraube 14 verringert sich der Abstand A, so dass die in dieser Nut befindlichen flächigen Elemente 4 aneinander gedrückt werden. When tightening the screw 14, the distance A is reduced, so that the groove located in this sheet-like elements 4 are pressed to each other.
  • Beispielsweise in For example, in Fig. 7 Fig. 7 ist eine Ausführungsform einer Aneinanderdrückeinrichtung 15 dargestellt, bei der die zwei Kontaktflächen 18 sich im nicht gespannten Zustand weiter in Richtung des flächigen Elementes 4 befinden, als der zugeordnete Spannbereich 17. Der Spannbereich 17 und die beiden Kontaktflächen 18 sind Teil eines starren, in etwa u-förmig ausgebildeten Elementes. an embodiment of a stringing pushing means 15 is shown, wherein the two contact surfaces 18 are located in the non-tensioned state in the direction of the flat element 4, than the associated clamping area 17. The clamping area 17 and the two contact surfaces 18 are part of a rigid, u approximately -shaped shaped member.
  • Fig. 6 Fig. 6 zeigt ein Ausführungsbeispiel, bei dem der Spannbereich 17 und die beiden Kontaktflächen 18 Teil eines gekrümmt ausgebildeten Federelementes sind. shows an embodiment in which the clamping region 17 and the two contact surfaces 18 are part of an arcuately shaped spring element. Sowohl in As well in Fig. 6 Fig. 6 als auch in and in Fig. 7 Fig. 7 sind Schrauben 14 vorgesehen, mittels der die jeweilige Aneinanderdrückeinrichtung 15 zum Aneinanderdrücken der flächigen Elemente 4 an der Montageschiene 3 befestigt sind. are provided screws 14, by means of which the respective together pushing means 15 are mounted to the pressing together of the flat elements 4 on the mounting rail. 3 Die Kantenelemente 19 werden später durch geeignete Maßnahmen randseitig befestigt. The edge members 19 are later edge by suitable measures.
  • In In Fig. 8 Fig. 8 ist eine Ausführungsform dargestellt, bei der der Spannbereich 17 im Bereich zweier gegenüberliegender Kanten zwei Rastarme 21 aufweist, die mit nicht dargestellten, auf der Montageschiene 3 angeordneten Rastelementen zusammenwirken. an embodiment is shown in which the clamping portion comprises 17 in the region of two opposite edges of two locking arms 21, which interact with not shown, arranged on the mounting rail 3 latching elements.
  • In In Fig. 9 Fig. 9 ist ein Ausführungsbeispiel dargestellt, das die Ausgestaltung einer erfindungsgemäßen Aneinanderdrückeinrichtung 15 in Verbindung mit einer Montageschiene 3 zeigt, die nur eine Nut aufweist. an embodiment is illustrated showing the configuration of a pressing device 15 together according to the invention in combination with a mounting rail 3, which has only one groove. Daher ist nur ein Spannbereich 17 und eine Kontaktfläche 18 vorgesehen, die mit dem flächigen Element 4 zusammenwirkt. Therefore, only a clamping portion 17 and a contact surface 18 is provided, which cooperates with the sheet-like element. 4 Zusätzlich ist an dem Spannbereich 17 auf der der Kontaktfläche 18 gegenüberliegenden Seite ein Auflagerschenkel 22 vorgesehen, der sich beim Hineinschrauben der Schraube 14 auf der Montageschiene 3 abstützt. In addition, a supporting leg 22 is provided at the clamping area 17 on the opposite side of the contact surface 18, which is supported at the screwing of the screw 14 on the mounting rail. 3
  • Selbstverständlich kann die Aneinanderdrückeinrichtung 15 auch eine keilförmige Ausgestaltung aufweisen, die nach dem Einschieben der flächigen Elementen 4 in die Nut so verwendet wird, dass wenigstens eine der beiden Nutflanken 8 zumindest bereichsweise in Richtung der gegenüberliegenden anderen Nutflanke 8 verlagert wird und so das flächige Element 4 zwischen den beiden Nutflanken 8 eingeklemmt wird. Naturally, the mutually pushing means 15 may also have a wedge-shaped configuration which is used after the insertion of the flat elements 4 into the groove so that at least one of the two groove flanks 8 is at least partially displaced in the direction of the other, opposite flank of the groove 8 and as the flat element 4 is clamped between the two groove flanks. 8 Dies ist in This is in Fig. 11 Fig. 11 dargestellt. shown. Hier ist die Andrückeinrichtung 15 so in die Montageschiene 3 eingebracht worden, dass die der Wand 1 zugewandte Nutflanke 8 in Richtung der anderen Nutflanke 8 umgebogen wird und so das flächige Element 4 an einem unerwünschten Verschieben gehindert wird. Here, the pressing means 15 has been so inserted into the mounting rail 3, that of the wall 1 facing flank of the groove is bent in the direction of the other flank of the groove 8 and 8 so the flat element 4 is prevented from an undesired moving.
  • In den In the Fig. 12-15 Fig. 12-15 sind unterschiedliche Ausgestaltungen einer erfindungsgemäßen Stabilisierungseinrichtung 23 dargestellt. different embodiments of a stabilizing device 23 according to the invention are shown. Je nach der Länge eines Regalbodens 11 kann die Anzahl an Stabilisierungseinrichtungen 23 variieren. Depending on the length of a shelf 11, the number may vary at stabilizing means 23rd Mittels der Stabilisierungseinrichtungen 23 wird der Regalboden 11 unterseitig gegenüber den flächigen Elementen 4 abgestützt, so dass auch schwerere Gegenstände auf dem Regalboden 11 abgestellt werden können. By means of the stabilizing means 23 of the shelf 11 is supported against the underside on the flat elements 4, so that also heavier objects can be placed on the shelf. 11 Es ist auch durchaus möglich, dass sich zumindest eine Stabilisierungseinrichtung 23 gegenüber der darunter befindlichen Montageschiene 8 abstützt. It is also quite possible that at least one stabilization device 23 is supported with respect to the underlying mounting rail. 8
  • Bei dem in In the in Fig. 12 Fig. 12 dargestellten Ausführungsbeispiel ist die Stabilisierungseinrichtung 23 als Winkel ausgebildet, wobei der eine Schenkel 24 mittels einer Schraube 25 unterseitig an dem Regalboden 11 befestigt ist, während der andere Schenkel 26 mit dem flächigen Element 4 in Kontakt ist und sich so der Regalboden 11 nicht nach unten neigen und/oder biegen kann. Embodiment shown, the stabilizing device 23 is formed as an angle, one leg 24 the bottom side attached to the shelf 11 by means of a screw 25, while the other leg 26 is provided with the flat element 4 is in contact and thus the shelf does not tilt down 11 and / or can bend. Die Länge jedes Schenkels 24 bzw. 26 kann etwa 40cm betragen. The length of each leg 24 and 26 may be about 40cm.
  • In In Fig. 13 Fig. 13 ist eine im Wesentlichen als Dreieck ausgebildete Stabilisierungseinrichtung 23 dargestellt, die mittels der Schraube 25 unterseitig an dem Regalboden 11 befestigt ist. is shown a substantially formed as a triangle stabilization device 23 which is the lower side fixed to the shelf 11 by means of the screw 25th In dem dargestellten Ausführungsbeispiel weist die Stabilisierungseinrichtung 23 in dem dem flächigen Element 4 zugewandten Bereich einen Anlagepunkt 27 auf, mit dem die Stabilisierungseinrichtung 23 mit dem flächigen Element 4 in Kontakt ist. In the illustrated embodiment the stabilizing means 23 in the region facing the sheet-like element 4 region, a contact point 27 on which the stabilization device 23 is connected to the flat element 4 in contact.
  • Bei dem in In the in Fig. 14 Fig. 14 ausgebildeten Ausführungsbeispiel ist die Stabilisierungseinrichtung 23 Bestandteil der Halterung 10. formed embodiment, the stabilizing means 23 an integral part of the holder 10th Fig. 15 Fig. 15 zeigt ein Ausführungsbeispiel einer Stabilisierungseinrichtung 23 ähnlich dem Ausführungsbeispiel nach shows an embodiment of a stabilization device 23 similar to the embodiment according to Fig. 13 Fig. 13 . , Allerdings weist die Stabilisierungseinrichtung 23 nur ein schräg zum Regalboden 11 ausgerichtetes stabartig ausgebildetes Element auf, dessen eines Ende mittels der Schraube 25 unterseitig an dem Regalboden 11 befestigt ist und dessen anderes Ende mit dem flächigen Element 4 in Kontakt ist. However, 23, the stabilizing means only one obliquely oriented to the shelf 11 bar-like shaped member having its one end on the underside attached to the shelf 11 by means of the screw 25 and the other end of the flat element 4 is in contact. Zum Schutz des flächigen Elementes 4 weist das Ende eine Gummikappe 28 auf. To protect the sheet-like element 4, the end of a rubber cap 28.
  • Selbstverständlich kann die Stabilisierungseinrichtung 23 auch als Seitenteil ausgebildet sein, das an zumindest eine der beiden gegenüberliegenden Schmalseiten des Regalbodens 11 beispielsweise angeschraubt ist. Of course, the stabilizing means 23 may be configured as a side part, which is screwed to at least one of the two opposite narrow sides of the shelf 11, for example. Das Seitenteil kann geschlossen ausgebildet sein oder auch Ausnehmungen aufweisen. The side part may be formed or closed recesses.
  • Fig. 16 Fig. 16 zeigt eine erfindungsgemäße Multifunktionswand mit lediglich drei horizontal übereinander angeordneten Montageschienen 3. Damit weist die Multifunktionswand auch nur zwei "Reihen" an flächigen Elementen 4 auf. shows a multi-function wall according to the invention with only three horizontal superposed mounting rails 3. Thus, the multi-function wall on only two "rows" of surface elements. 4
  • Wie As Fig. 16 Fig. 16 zu entnehmen ist, sind zwischen zwei benachbarten Montageschienen 3 mehrere nebeneinander angeordnete flächige Elemente 4 angeordnet, wobei jedes flächige Element 4 zwei gegenüberliegende kurze Kanten und zwei gegenüberliegende lange Kanten aufweist. It can be seen, two adjacent mounting rails are between 3 has a plurality of juxtaposed flat elements 4 are arranged, each flat element 4 has two opposing short edges and two opposing long edges. Jedes flächige Element 4 ist dabei mit seiner kurzen Kante in die korrespondierende Nut der Montageschiene 3 eingeführt. Each flat element 4 is introduced with its short edge in the corresponding groove of the mounting rail. 3
  • Bei den flächigen Elementen 4 kann es sich beispielsweise um handelsübliche Paneele handeln, dessen kurze Kante eine Länge von etwa 20 cm aufweist. In the case of flat elements 4 may be, for example, be commercially available panels, whose short edge has a length of about 20 cm. Der Abstand der Montageschienen 3 ist durch die Länge der langen Kanten bestimmt. The spacing of the mounting rail 3 is determined by the length of the long edges. Die Länge der langen Kante beträgt in dem dargestellten Ausführungsbeispiel etwa 60 cm. The length of the long edge is approximately 60 cm in the illustrated embodiment. Mit zunehmender Länge der Montageschienen 3 ist eine höhere Anzahl an flächigen Elementen 4 erforderlich. As the length of the mounting rails 3, a higher number of flat elements 4 is required.
  • Wie in As in Fig. 16 Fig. 16 zu erkennen ist, sind in der fertiggestellten Multifunktionswand zwei Ausnehmungen 29 beispielsweise zum Durchführen von Kabeln vorgesehen. can be seen, two recesses 29 are provided, for example for passing through cables in the finished multi-functional wall. Bei der in When in Fig. 16 Fig. 16 linken Ausnehmung 29 ist im Bereich der langen Kante eines flächigen Elementes 4 eine in etwa halbrunde Aussparung vor dem Einführen des flächigen Elementes 4 in die Nut eingebracht worden. left recess 29 has been introduced into the groove in the region of the long edge of a sheet-like element 4 has an approximately semicircular recess prior to insertion of the sheet-like element. 4 Bei der in When in Fig. 16 Fig. 16 rechten Ausnehmung 29 ist in jede der langen Kanten zweier benachbarter flächiger Elemente 4 eine Aussparung vor dem Einführen des flächigen Elementes 4 in die Nut eingebracht worden, wobei in diesem Ausführungsbeispiel beide Aussparungen auf gleicher Höhe liegen und zusammen einen rechteckigen Querschnitt bilden. right recess 29 has been introduced into each of the long edges of two adjacent panel units 4 a recess prior to insertion of the sheet-like element 4 in the groove, and both recesses are in this embodiment at the same level and together form a rectangular cross section.
  • In In Fig. 17 Fig. 17 ist eine als Adapterelement ausgebildete Halterung 10 dargestellt, die ein Einführelement 12 zum Einführen in eine Befestigungsnut 9 aufweist. is shown constructed as a adapter element holder 10 having an insert 12 for insertion into a mounting groove. 9 An dem Adapterelement ist über ein weiteres Bauteil 30 eine Halteeinrichtung 31 befestigt. On the adapter element is a holding device 31 is fastened via a further component 30th An der Halteeinrichtung 31 kann ein Flachbildschirm montiert werden. On the holding device 31, a flat screen can be mounted.
  • Das weitere Bauteil 30 hat auf der dem Haltelement 10 abgewandten Seite zwei schräg angeordnete, voneinander wegweisende Schenkel 32 und ist mittels zumindest einer Schraube 33 an dem Halteelement 10 befestigt. The further member 30 has on the side facing away from the holding member 10, two obliquely arranged away from one another leg 32 and is secured to the retaining element 10 by means of at least one screw 33rd Die Halteeinrichtung 31 hat zwei aufeinander zuweisende Klemmelemente 34, mittels derer sie die beiden Schenkel 32 des Bauteils 30 umfasst. The holding means 31 has two mutually facing clamping elements 34, by means of which it comprises the two legs 32 of the component 30th
  • Die Halteeinrichtung 31 kann als Schiene ausgebildet sein, die sich zumindest über einen wesentlichen Anteil der Breite eines Flachbildschirmes erstreckt, der beispielsweise mittels Schrauben rückseitig an der Halteeinrichtung 31 befestigt ist. The holding device 31 may be formed as a rail which extends over at least a substantial portion of the width of a flat panel display, which is the rear side attached to the holding device 31, for example by means of screws. Es ist aber auch möglich, dass die Halteeinrichtungen 30 nur eine geringe Breite aufweisen, so dass bei einer solchen Ausgestaltung vorzugsweise zumindest zwei Halteeinrichtungen 30 vorgesehen sind, die jeweils im Randbereich der gegenüberliegenden Seiten des Flachbildschirms angeordnet sind. It is also possible that the holding means 30 only have a small width, so that preferably at least two holding devices 30 are provided with such a design, which are respectively arranged in the edge region of the opposite sides of the flat display.
  • Für eine Variation der Montagehöhe des Flachbildschirms bietet sich an, wenn zB das Bauteil 30 ein Langloch, durch das die Schraube 33 geführt ist, aufweist, so dass das Halteelement 10 und die Bauteil 30 relativ zueinander verschoben werden können. For a variation of the mounting height of the flat display offers itself, for example if a long hole 30, through which the screw 33 is guided, comprising the component, so that the holding member 10 and the member 30 can be moved relative to each other.
  • In dem in Where in Fig. 18 Fig. 18 dargestellten Ausführungsbeispiel ist die Stabilisierungseinrichtung 23 Bestandteil der Halterung 10. Um eine Verlagerung des flächigen Elementes 4 in Richtung der Wand 1, beispielweise in Folge eines Aufbringens einer großen Last auf den Regalboden 11, zu verhindern, ist zumindest im Kontaktbereich zwischen dem flächigen Element 4 einerseits und der Halterung 10 andererseits auf der der Wand 1 zugewandten Seite des flächigen Elementes 4 ein Stützaufnahmeelement 35 vorgesehen. Embodiment shown, the stabilizing means 10. In order to prevent 23 part of the holder, a displacement of the planar member 4 towards the wall 1, for example as a result of applying a large load on the shelf 11, is at least in the contact area between the sheet member 4 on the one hand and the holder 10 on the other hand provided on the wall 1 of the side facing the sheet-like element 4, a support receiving member 35th Das Stützaufnahmeelement 35 ist in dem dargestellten Ausführungsbeispiel mit dem auf der Wand 1 montierten und als Unterkonstruktion dienenden Abstandselement 2 und zum anderen mit dem flächigen Element 4 in Kontakt. The support receiving member 35 is mounted in the illustrated embodiment, with that on the wall 1 and as a substructure serving spacer element 2 and on the other with the sheet-like element 4 in contact. Als Stützaufnahmeelement 35 kann beispielsweise ein Vierkantholz der entsprechenden Dicke verwendet werden. As the support receiving member 35 is a square timber of the appropriate thickness can be used for example. Mit der einen Seite ist das Vierkantholz mit der Rückseite des flächigen Elementes 4 und mit der gegenüberliegenden Seite mit dem Abstandselement 2 in Kontakt. To one side of the square section with the back of the sheet-like element 4 and with the opposite side of the spacer element 2 in contact.

Claims (2)

  1. A method for the production and mounting of a multifunction wall which can be mounted on a wall (1), in particular a room divider, comprising at least two flat elements (4), such as panels or the like, which each comprise a wall-facing surface associated with the wall (1) and a roomfacing surface associated with the room, and at least two mounting rails (3) which are arranged on opposite edges of the flat elements (4), preferably on the upper and lower edge of the flat elements (4), and which are fixed to the wall (1) and hold the flat elements (4) with each mounting rail (3) having at least one groove that is oriented essentially parallel to the wall (1), and preferably displaying two groove flanks (8) oriented essentially in parallel, for retaining the whole respective edge of the flat element (4) that is to be fixed, characterised in that, firstly, a first mounting rail (3) is positioned horizontally on the wall (1) or on a spacer element (2) fixed to the wall (1) and is fixed in particular to the wall (1) or to the spacer element (2), and that then the mounting position of the second mounting rail (3) located below or above it is determined such that the distance between the two mounting rails (3) is greater by an oversize which allows a subsequent horizontal displacement of the flat elements (4) and which can be preferably 0.5 to 3 mm, than the length of the vertical edges of the flat elements (4) to be mounted between these two mounting rails (3), and
    - either
    that at least one distance element having the thickness of the intended oversize is inserted into the upward facing groove of the first mounting rail (3), that at least one flat element (4) that is to be subsequently fitted is placed onto the distance element(s), and that the mounting rail (3) that is to be fitted on top of it is positioned with its downward facing groove on the horizontal edge of each flat element (4)
    - or
    that at least one flat element (4) that is to be subsequently fitted is introduced by its short edge into the upward facing groove of the first mounting rail (3), that a distance element having the thickness of the intended oversize is positioned on the top edge of each introduced flat element (4) and that the mounting rail (3) which is to be positioned on top of it with its downward facing groove is then placed onto each distance element and the upper region of the flat elements (4) beneath it
    and that each distance element is then removed after the mounting position has been determined and, as the case may be, after the adjacent mounting rails have been fixed.
  2. The method of the preceding claim wherein an opening to form a recess (29) in the fully-assembled multifunction wall is introduced into at least one vertical edge of a flat element (4) preferably before being guided into the grooves of two adjacent mounting rails (3).
EP20090015430 2009-04-07 2009-12-14 System for the production of a multifunction wall which can be mounted on a wall, in particular a room divider, and method for producing and mounting a multifunction wall Expired - Fee Related EP2238872B1 (en)

Priority Applications (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200920004681 DE202009004681U1 (en) 2009-04-07 2009-04-07 System for the production of a on a wall, in particular room wall-mountable multi-functional wall
EP20090011599 EP2238871B1 (en) 2009-04-07 2009-09-10 System for the production of a multifunction wall which can be mounted on a wall, in particular a room divider, and method for producing and mounting a multifunction wall
EP20090015430 EP2238872B1 (en) 2009-04-07 2009-12-14 System for the production of a multifunction wall which can be mounted on a wall, in particular a room divider, and method for producing and mounting a multifunction wall

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
EP20090015430 EP2238872B1 (en) 2009-04-07 2009-12-14 System for the production of a multifunction wall which can be mounted on a wall, in particular a room divider, and method for producing and mounting a multifunction wall

Publications (3)

Publication Number Publication Date
EP2238872A2 EP2238872A2 (en) 2010-10-13
EP2238872A3 EP2238872A3 (en) 2011-05-25
EP2238872B1 true EP2238872B1 (en) 2015-05-06

Family

ID=40953455

Family Applications (2)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP20090011599 Expired - Fee Related EP2238871B1 (en) 2009-04-07 2009-09-10 System for the production of a multifunction wall which can be mounted on a wall, in particular a room divider, and method for producing and mounting a multifunction wall
EP20090015430 Expired - Fee Related EP2238872B1 (en) 2009-04-07 2009-12-14 System for the production of a multifunction wall which can be mounted on a wall, in particular a room divider, and method for producing and mounting a multifunction wall

Family Applications Before (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP20090011599 Expired - Fee Related EP2238871B1 (en) 2009-04-07 2009-09-10 System for the production of a multifunction wall which can be mounted on a wall, in particular a room divider, and method for producing and mounting a multifunction wall

Country Status (2)

Country Link
EP (2) EP2238871B1 (en)
DE (1) DE202009004681U1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US9206827B2 (en) 2012-11-20 2015-12-08 Avery Dennison Corporation Wall mount organization system

Families Citing this family (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US9493940B2 (en) 2010-06-08 2016-11-15 Innovative Building Technologies, Llc Slab construction system and method for constructing multi-story buildings using pre-manufactured structures
US8950132B2 (en) 2010-06-08 2015-02-10 Innovative Building Technologies, Llc Premanufactured structures for constructing buildings
WO2013029088A1 (en) * 2011-08-26 2013-03-07 John Hopkins Improved display apparatus and method
EP3186454A4 (en) 2014-08-30 2018-04-18 Innovative Building Technologies LLC Prefabricated demising and end walls
WO2016032539A1 (en) 2014-08-30 2016-03-03 Innovative Building Technologies, Llc Interface between a floor panel and a panel track
WO2016032538A1 (en) 2014-08-30 2016-03-03 Innovative Building Technologies, Llc Diaphragm to lateral support coupling in a structure
DE102016004265A1 (en) * 2016-04-08 2017-10-12 Bulthaup Gmbh & Co. Kg furniture system
CN106223567B (en) * 2016-08-31 2018-10-16 海盐美赫电器科技有限公司 Interior structure of a mounting plate
US10323428B2 (en) 2017-05-12 2019-06-18 Innovative Building Technologies, Llc Sequence for constructing a building from prefabricated components
RU2664242C1 (en) * 2017-09-28 2018-08-15 Общество с ограниченной ответственностью "ТЭСВА" Demonstration stand

Family Cites Families (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE2160366A1 (en) * 1971-12-06 1973-06-20 Felix Zock for hook bracket to a display panel mountable, boxes, holder, or the like Shelves
DE29611116U1 (en) * 1996-06-25 1996-09-26 Dwt Deko Dekorations Work Team Wall element and rail for a wall element
DE19631487C1 (en) * 1996-08-03 1998-05-07 Prokuwa Kunststoff Gmbh Fixture profile for connecting adjacently arranged structural components for roofs, walls ceilings etc.
JP3183281B2 (en) * 1999-03-26 2001-07-09 ニチハ株式会社 Construction fittings longitudinal tensioning wall panels, construction structures, and construction method
SE524149C2 (en) * 2001-07-02 2004-07-06 Pergo Ab Wallcoverings
DE20111800U1 (en) * 2001-07-19 2001-10-11 Lorentzen Uwe Jens Movable lighting device
USD568060S1 (en) * 2006-10-10 2008-05-06 Paramount Extrusions Co. Slotwall board system
CN101534682B (en) 2006-11-14 2011-10-26 菅常工业株式会社 Holder

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US9206827B2 (en) 2012-11-20 2015-12-08 Avery Dennison Corporation Wall mount organization system

Also Published As

Publication number Publication date
EP2238872A2 (en) 2010-10-13
EP2238871A2 (en) 2010-10-13
EP2238871A3 (en) 2011-05-25
EP2238872A3 (en) 2011-05-25
DE202009004681U1 (en) 2009-08-13
EP2238871B1 (en) 2013-04-10

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT413227B (en) Plate- or strip-shaped components or assembly components with such and clip therefor
DE602004008449T2 (en) System for attachment of accessories to a shelf
EP0477721B1 (en) Suspended coffered ceiling
EP1224888B1 (en) Modular interior furnishing system
DE3438365C2 (en) Profile rod for clamping plates, especially glass plates for display cases, sales counters, exhibition furniture or the like.
DE10107864C2 (en) Holding member for covering strips
DE60310906T2 (en) Kit and assembly of prefabricated panels
EP1429642B1 (en) Shelf system for storing and archiving objects
DE4016452A1 (en) Drawer with decorative profile
DE2908153C2 (en)
DE3726255C2 (en) partition wall
DE202005020074U1 (en) Profile rail system
EP0362718A1 (en) Grid bar for sectional false floors
EP0813376B1 (en) Kit for a shelf unit
DE102006045225B4 (en) A presentation assembly
DE4222971C2 (en) Panel to cover or fairing
DE3732535A1 (en) Device for fastening panels, in particular facade panels
EP2268870B1 (en) Mounting means for mounting natural stone, and method of mounting natural stone
EP1412642B1 (en) System, clamping element and counter-element for the connection of profiled elements
EP0792979A1 (en) Modular cladding system
DE202010016187U1 (en) Disc railings
EP0352430A2 (en) Strip light fitting
DE19723558C2 (en) Skirting with base clips
DE19854895A1 (en) Balcony hand rail with upright columns and safety screen
DE102008041488A1 (en) Household appliance for installation in a furniture frame

Legal Events

Date Code Title Description
AX Request for extension of the european patent to

Extension state: AL BA RS

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A2

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO SE SI SK SM TR

AX Request for extension of the european patent to

Extension state: AL BA RS

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A3

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO SE SI SK SM TR

17P Request for examination filed

Effective date: 20111123

17Q First examination report

Effective date: 20120724

RIN1 Inventor (correction)

Inventor name: DAMMERS, DIRK

RAP1 Transfer of rights of an ep published application

Owner name: DAMMERS, DIRK

RIC1 Classification (correction)

Ipc: E04F 13/08 20060101ALI20141006BHEP

Ipc: A47F 5/08 20060101AFI20141006BHEP

INTG Announcement of intention to grant

Effective date: 20141121

REG Reference to a national code

Ref country code: GB

Ref legal event code: FG4D

Free format text: NOT ENGLISH

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO SE SI SK SM TR

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: EP

REG Reference to a national code

Ref country code: IE

Ref legal event code: FG4D

Free format text: LANGUAGE OF EP DOCUMENT: GERMAN

REG Reference to a national code

Ref country code: AT

Ref legal event code: REF

Ref document number: 725103

Country of ref document: AT

Kind code of ref document: T

Effective date: 20150615

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R096

Ref document number: 502009010993

Country of ref document: DE

Effective date: 20150618

REG Reference to a national code

Ref country code: NL

Ref legal event code: MP

Effective date: 20150506

REG Reference to a national code

Ref country code: LT

Ref legal event code: MG4D

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: HR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150506

Ref country code: FI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150506

Ref country code: PT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150907

Ref country code: ES

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150506

Ref country code: LT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150506

Ref country code: NO

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150806

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: LV

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150506

Ref country code: BG

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150806

Ref country code: GR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150807

Ref country code: IS

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150906

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: EE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150506

Ref country code: DK

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150506

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R097

Ref document number: 502009010993

Country of ref document: DE

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: CZ

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150506

Ref country code: PL

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150506

Ref country code: SK

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150506

Ref country code: RO

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20150506

26N No opposition filed

Effective date: 20160209

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: IT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150506

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: BE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20151231

Ref country code: SI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150506

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: LU

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20151214

Ref country code: MC

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150506

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PL

GBPC Gb: european patent ceased through non-payment of renewal fee

Effective date: 20151214

REG Reference to a national code

Ref country code: IE

Ref legal event code: MM4A

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: ST

Effective date: 20160831

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: LI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20151231

Ref country code: CH

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20151231

Ref country code: IE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20151214

Ref country code: GB

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20151214

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: FR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20151231

REG Reference to a national code

Ref country code: AT

Ref legal event code: MM01

Ref document number: 725103

Country of ref document: AT

Kind code of ref document: T

Effective date: 20151214

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: SM

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150506

Ref country code: AT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20151214

Ref country code: HU

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT; INVALID AB INITIO

Effective date: 20091214

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: NL

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150506

Ref country code: CY

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150506

Ref country code: SE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150506

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 20170502

Year of fee payment: 8

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: MT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150506

Ref country code: TR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150506

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: MK

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20150506

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R119

Ref document number: 502009010993

Country of ref document: DE

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: DE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20180703