EP2199473A1 - Toilet body with wall mount - Google Patents

Toilet body with wall mount Download PDF

Info

Publication number
EP2199473A1
EP2199473A1 EP09015246A EP09015246A EP2199473A1 EP 2199473 A1 EP2199473 A1 EP 2199473A1 EP 09015246 A EP09015246 A EP 09015246A EP 09015246 A EP09015246 A EP 09015246A EP 2199473 A1 EP2199473 A1 EP 2199473A1
Authority
EP
European Patent Office
Prior art keywords
toilet
holding
retaining
receptacle
mounting
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
EP09015246A
Other languages
German (de)
French (fr)
Inventor
Bernd Brohammer
Markus Fink
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Keramag Keramische Werke AG
Original Assignee
Keramag Keramische Werke AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE200820016297 priority Critical patent/DE202008016297U1/en
Application filed by Keramag Keramische Werke AG filed Critical Keramag Keramische Werke AG
Publication of EP2199473A1 publication Critical patent/EP2199473A1/en
Withdrawn legal-status Critical Current

Links

Images

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E03WATER SUPPLY; SEWERAGE
    • E03DWATER-CLOSETS OR URINALS WITH FLUSHING DEVICES; FLUSHING VALVES THEREFOR
    • E03D11/00Other component parts of water-closets, e.g. noise-reducing means in the flushing system, flushing pipes mounted in the bowl, seals for the bowl outlet, devices preventing overflow of the bowl contents; devices forming a water seal in the bowl after flushing, devices eliminating obstructions in the bowl outlet or preventing backflow of water and excrements from the waterpipe
    • E03D11/13Parts or details of bowls; Special adaptations of pipe joints or couplings for use with bowls, e.g. provisions in bowl construction preventing backflow of waste-water from the bowl in the flushing pipe or cistern, provisions for a secondary flushing, for noise-reducing
    • E03D11/14Means for connecting the bowl to the wall, e.g. to a wall outlet

Abstract

The toilet body has a retaining element (2). The retaining element (2) is invisible from the outside in a storage area (4) of the toilet body (1). An adjustment device is provided in which the retaining element (2) relative to the toilet body (1) is positioned so that an element of restraint (2) is accessible from above by a toilet seat mounting hole (5) of the toilet body (1). An independent claim is included for a retaining wall block.

Description

  • Die Erfindung betrifft einen Toilettenkörper mit einem Halteelement, das zur Wandbefestigung des Toilettenkörpers dient, wobei das Halteelement von außen unsichtbar in einer Aufnahme des Toilettenkörpers angeordnet ist.The invention relates to a toilet body with a holding element which serves for wall mounting of the toilet body, wherein the holding element is arranged invisibly from the outside in a receptacle of the toilet body.
  • Toilettenkörper der vorgenannten Art sind aus dem Stand der Technik an sich bekannt, weshalb es eines gesonderten druckschriftlichen Nachweises an dieser Stelle nicht bedarf.Toilet body of the aforementioned type are known from the prior art, which is why it does not require a separate documentary evidence at this point.
  • Zur Wandbefestigung von Toilettenkörpern der vorgenannten Art dienen in aller Regel in die Wand zum Beispiel durch Verdübelung eingebrachte Tragbolzen. Der Toilettenkörper verfügt wandseitig über entsprechende Aufnahmen für die Tragbolzen und kann auf diese aufgeschoben werden. Die Tragbolzen können toilettenkörperseitig über ein Gewinde zur Aufnahme beispielsweise einer Mutter verfügen, was es ermöglicht, den Toilettenkörper mit Hilfe der Tragbolzen und der darauf jeweils aufgesetzten Muttern gegenüber der Wand zu verspannen. Um die Zugänglichkeit zu den Tragbolzen und/oder den davon getragenen Muttern zwecks Montage zu ermöglichen, sind die Toilettenkörper entweder von unten zugänglich ausgebildet oder verfügen über seitliche Montageöffnungen, die nach erfolgreich durchgeführter Montage mittels einer beispielsweise aus Kunststoff gebildeten Kappe zu verschließen sind. Eine solche Ausgestaltungsform eines Toilettenkörpers ist beispielsweise aus der DE 93 03 865 bekannt.For wall mounting of toilet bodies of the aforementioned type are usually used in the wall, for example, by anchoring introduced support bolts. The toilet body has the wall side via appropriate receptacles for the support bolts and can be pushed onto them. The support bolts may toilet body side have a thread for receiving, for example, a mother, which makes it possible to brace the toilet body with the help of the support bolts and each of which is placed on nuts against the wall. In order to allow accessibility to the support bolts and / or nuts supported therefrom for the purpose of installation, the toilet members are either accessible from below or have lateral mounting openings which, after successful assembly, must be closed by means of a cap formed, for example, from plastic. Such an embodiment of a toilet body is for example from the DE 93 03 865 known.
  • Ausführungsformen der vorbeschriebenen Art, wie Sie beispielsweise aus der DE 93 03 865 bekannt sind, haben insbesondere den Nachteil, dass die zur Wandbefestigung zum Einsatz kommenden Mittel und/oder Teile hiervon von außen sichtbar sind, was den ästhetischen Gesamteindruck stört. Darüber hinaus bilden von außen sichtbare Mittel zur Wandbefestigung in aller Regel auch Vorsprünge, Randkanten und dergleichen aus, an denen sich ungewollt Schmutz ansammeln kann.Embodiments of the type described, as you for example from the DE 93 03 865 are known, in particular have the disadvantage that the wall attachment for use coming means and / or parts thereof are visible from the outside, which disturbs the overall aesthetic impression. In addition, visible from the outside wall mounting means usually also projections, marginal edges and the like from which can accumulate unwanted dirt.
  • Um den vorgenannten Nachteilen zu begegnen, sind Wandbefestigungen entwickelt worden, die über von außen nicht sichtbare Halteelemente verfügen, die im endmontierten Zustand in vom Toilettenkörper bereitgestellte Aufnahmen eingesetzt sind. Obgleich sich derartige Wandbefestigungen im alltäglichen Praxiseinsatz bewährt haben, besteht Verbesserungsbedarf, insbesondere deshalb, weil Wandbefestigungen der vorgenannten Art nur für solche Toilettenkörper einsetzbar sind, die eine Zugänglichkeit des Halteelements von unten her erlauben. Geschlossen ausgebildete Toilettenkörper können nicht in Kombination mit Wandbefestigungen der vorgenannten Art verwendet werden, weil eine Zugänglichkeit zum Halteelement nicht gegeben ist. Bei geschlossen ausgebildeten Toilettenkörpern kommen deshalb nach wie vor seitlich im Toilettenkörper ausgebildete Montageöffnungen zum Einsatz, die nach erfolgter Montage durch eine zumeist aus Kunststoff ausgebildete Verschlusskappe abzudecken sind.In order to overcome the aforementioned disadvantages, wall mounts have been developed, which have not visible from the outside holding elements, which are used in the final assembled state provided in the toilet body shots. Although such wall fixtures have proven themselves in everyday practical use, there is room for improvement, in particular because wall fasteners of the aforementioned type can be used only for those toilet bodies that allow accessibility of the retaining element from below. Closed trained toilet body can not be used in combination with wall fixtures of the aforementioned type, because accessibility to the holding element is not given. Therefore, in the case of closed toilet bodies, mounting holes formed laterally in the toilet body are used, which after installation have to be covered by a cap, which is usually made of plastic.
  • Ausgehend vom Vorbeschriebenen ist es die Aufgabe der Erfindung, einen hinsichtlich seiner Wandbefestigung verbesserten Toilettenkörper vorzuschlagen. Ferner soll ein verbessertes Halteelement zur Wandbefestigung angegeben werden.Based on the above, it is the object of the invention to propose an improved with respect to its wall mounting toilet body. Furthermore, an improved retaining element for wall mounting should be specified.
  • Zur Lösung dieser Aufgabe wird mit der Erfindung ein Toilettenkörper der vorgenannten Art vorgeschlagen, der sich dadurch auszeichnet, dass eine Arretierungseinrichtung vorgesehen ist, mittels welcher das Halteelement relativ gegenüber dem Toilettenkörper derart positioniert ist, dass eine vom Halteelement getragene Abziehsicherung von oben durch ein WC-Sitzbefestigungsloch des Toilettenkörpers zugänglich ist.To solve this problem, a toilet body of the aforementioned type is proposed with the invention, which is characterized in that a locking device is provided by means of which the holding element is positioned relative to the toilet body such that a support member carried by the Abziehsicherung from above through a toilet Seat attachment hole of the toilet body is accessible.
  • Die Besonderheit nach der Erfindung besteht darin, dass der Toilettenkörper und das Halteelement in ihrer Ausgestaltung derart aufeinander abgestimmt sind, dass eine Zugänglichkeit des Halteelements zwecks Montage beziehungsweise Demontage von oben, nämlich durch ein ohnehin am Toilettenkörper vorhandenes Loch für die spätere WC-Sitzbefestigung möglich ist. Diese Ausgestaltung hat den Vorteil, dass eine unsichtbare Wandbefestigung unabhängig von der Ausgestaltung des Toilettenkörpers möglich ist. Auch geschlossen ausgebildete Toilettenkörper können in der vorbeschriebenen Weise montiert beziehungsweise demontiert werden. Dabei findet der Zugang zum Halteelement durch ein ohnehin vom Toilettenkörper bereitgestelltes WC-Sitzbefestigungsloch statt, das nach einer endfertigen Montage des WC-Sitzes durch die WC-Sitzbefestigung verschlossen ist. Es bedarf insofern keiner seitlich zugänglichen Montageöffnungen, wodurch der gesamte Toilettenkörper eine ästhetische Aufwertung erfährt.The peculiarity of the invention is that the toilet body and the holding element are coordinated in their design so that accessibility of the holding element for the purpose of assembly or disassembly from the top, namely by an already existing on the toilet body hole for later toilet seat attachment is possible , This embodiment has the advantage that a invisible wall mounting is possible regardless of the design of the toilet body. Even trained trained toilet body can be assembled or disassembled in the manner described above. In this case, the access to the holding element takes place by an already provided by the toilet body WC seat mounting hole, which is closed after a final assembly of the toilet seat by the toilet seat attachment. It requires so far no laterally accessible mounting holes, whereby the entire toilet body undergoes an aesthetic upgrade.
  • Ein weiterer Vorteil der Erfindung liegt darin, dass eine gegenüber dem Stand der Technik erheblich vereinfachte Montage möglich ist. Die für eine Wandbefestigung vorgesehenen Halteelemente sind von oben gut zugänglich, weshalb mit herkömmlichem Werkzeug gearbeitet werden kann. Aufwändige Montagearbeiten, die von der Seite oder gar von unten durchzuführen sind, werden vollends vermieden.Another advantage of the invention is that a comparison with the prior art considerably simplified installation is possible. The intended for wall mounting retaining elements are easily accessible from above, so you can work with conventional tool. Elaborate assembly work to be carried out from the side or even from below, are completely avoided.
  • Ein weiterer Vorteil der Erfindung ergibt sich daraus, dass die Rückwandkonstruktion des Toilettenkörpers vereinfacht ausgeführt werden kann, was die Herstellung insbesondere von keramischen Toilettenkörpern einfacher macht. Für die Aufnahme des Halteelements bedarf es nämlich lediglich einer entsprechend ausgebildeten Aufnahme.Another advantage of the invention results from the fact that the back wall construction of the toilet body can be made simpler, which makes the production of ceramic toilet bodies in particular easier. For the inclusion of the retaining element requires only a suitably trained recording.
  • Gemäß einem weiteren Merkmal der Erfindung ist vorgesehen, dass die Arretierungseinrichtung eine einstückig mit dem Toilettenkörper ausgebildete Positionierungsnase ist. Diese greift im endmontierten Zustand in eine hierzu korrespondierend ausgebildete Ausnehmung des Haltelements ein. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass das Halteelement stets nur derart in die Aufnahme des Toilettenkörpers positionssicher eingebracht werden kann, in welcher die Abziehsicherung so ausgerichtet ist, dass sie in bestimmungsgemäßer Weise von oben durch das zugehörige Loch zur WC-Sitzbefestigung erreicht werden kann. Durch die Arretierungseinrichtung wird also sichergestellt, dass ein verwendungsfertiges Einbringen des Halteelements in die zugehörige Aufnahme des Toilettenkörpers nur dann erreicht ist, wenn das Halteelement in seiner relativen Lage gegenüber dem Toilettenkörper derart ausgerichtet ist, dass die Zugänglichkeit zur vom Halteelement getragenen Abziehsicherung durch die Öffnung für die WC-Sitzbefestigung möglich ist. Es versteht sich von selbst, dass die Arretierungseinrichtung zur Erzielung dieser verwendungsfertigen Ausrichtung des Halteelements gegenüber dem Toilettenkörper auch in anderer Weise ausgebildet sein kann. Von entscheidender Bedeutung ist allein, dass ein ordnungsgemäßes Einsetzen des Halteelements dann nicht möglich ist, wenn es an der Ausrichtung des Halteelements gegenüber dem Loch zur WC-Sitzbefestigung fehlt.According to a further feature of the invention it is provided that the locking device is an integrally formed with the toilet body positioning nose. This engages in the final assembled state in a recess corresponding thereto formed recess of the holding element. In this way, it is ensured that the retaining element can always be introduced positionally secure in the recording of the toilet body, in which the Abziehsicherung is oriented so that it can be achieved in the intended manner from above through the associated hole for toilet seat attachment. By locking device thus ensures that a ready-to-use insertion of the retaining element is achieved in the associated receptacle of the toilet body only when the holding element is aligned in its relative position relative to the toilet body so that the accessibility to the holding element carried by the Abziehsicherung through the opening for the toilet seat attachment is possible. It goes without saying that the locking device for achieving this ready-to-use alignment of the holding element relative to the toilet body can also be designed in other ways. It is of crucial importance alone that a proper insertion of the retaining element is not possible if it lacks the alignment of the retaining element with respect to the hole for toilet seat attachment.
  • Gemäß einem weiteren Merkmal der Erfindung ist vorgesehen, dass die Abziehsicherung eine Inbusschraube ist, deren Einstecköffnung für ein Werkzeug durch ein WC-Sitzbefestigungsloch des Toilettenkörpers hindurch erreichbar ist. Diese Art der Ausgestaltung der Abziehsicherung ist insbesondere deshalb von Vorteil, weil sie eine einfache Anwendung im Rahmen einer Montage beziehungsweise Demontage ermöglicht. Die als Inbusschraube ausgebildete Abziehsicherung greift im endmontierten Zustand in eine beispielsweise konusförmig ausgebildete Öffnung eines in der Wand verankerten Tragbolzens ein. Es wird so sichergestellt, dass der Toilettenkörper nicht ungewollt vom Tragbolzen heruntergezogen werden kann. Dabei erweist sich die konisch ausgestaltete Öffnung im Tragbolzen deshalb als vorteilhaft, weil hierdurch Montagetoleranzen ausgeglichen werden können.According to a further feature of the invention, it is provided that the pull-off protection is an Allen screw whose insertion opening for a tool can be reached through a toilet seat attachment hole of the toilet body. This type of embodiment of Abziehsicherung is particularly advantageous because it allows easy use in the context of assembly or disassembly. Trained as Allen screw Abziehsicherung engages in the final assembled state in an example cone-shaped opening of an anchored in the wall supporting bolt. It is thus ensured that the toilet body can not be pulled down unintentionally from the support bolt. In this case, the conical opening in the support bolt proves to be advantageous because this assembly tolerances can be compensated.
  • Gemäß einem weiteren Merkmal der Erfindung ist vorgesehen, dass das Halteelement aus Kunststoff besteht, wobei die Gewindeaufnahme für die Abziehsicherung als Metallkörpereinlage ausgebildet ist. Die Ausgestaltung des Halteelements aus Kunststoff hat insbesondere produktionstechnische Gründe. Im Übrigen erweist sich die Verwendung eines aus Kunststoff gefertigten Halteelements als wirtschaftlich. Um gleichwohl aber sicherzustellen, dass die als Abziehsicherung dienende und in aller Regel aus Metall bestehende Inbusschraube nicht ausreißt, stellt das Halteelement eine Gewindeaufnahme zur Verfügung, die als Metalleinlage ausgebildet ist. Diese ist in das ansonsten aus Kunststoff bestehende Halteelement eingebettet, beispielsweise dadurch, dass es vom Kunststoffmaterial des Halteelements umspritzt ist.According to a further feature of the invention it is provided that the holding element consists of plastic, wherein the threaded receptacle for the pull-off is designed as a metal body insert. The design of the retaining element made of plastic has particular production reasons. Incidentally, the use of a holding element made of plastic proves to be economical. To nevertheless ensure, however, that serving as Abziehsicherung and usually made of metal Allen screw does not tear, the holding element provides a threaded receptacle available, which is designed as a metal insert. This is embedded in the otherwise made of plastic retaining element, for example, characterized in that it is encapsulated by the plastic material of the retaining element.
  • Gemäß einem weiteren Merkmal der Erfindung ist das Halteelement verdrehsicher innerhalb der vom Toilettenkörper bereitgestellten Aufnahme gehalten. Diese Ausgestaltung ist insbesondere aus transporttechnischen Gründen von Vorteil. So kann nämlich vorgesehen sein, dass das Halteelement herstellerseitig in die Aufnahme des Toilettenkörpers eingebracht ist. Um nun sicherzustellen, dass sich das Halteelement nicht in ungewünschter Weise gegenüber dem Toilettenkörper bewegt, beispielsweise infolge eines Transportes, ist die verdrehsichere Anordnung des Halteelements in der vom Toilettenkörper bereitgestellten Aufnahme vorgesehen. Dies kann beispielsweise durch die ohnehin schon vorgesehene Arretierungseinrichtung übernommen werden. Gegebenenfalls kann aber auch eine zusätzliche Verdrehsicherung vorgesehen sein. So könnte das Halteelement beispielsweise in die Aufnahme eingeklebt sein.According to a further feature of the invention, the retaining element is held against rotation within the receptacle provided by the toilet body. This embodiment is particularly advantageous for transport reasons. Thus, it can namely be provided that the retaining element is introduced by the manufacturer into the receptacle of the toilet body. In order to ensure that the retaining element does not move in an undesired manner relative to the toilet body, for example as a result of transport, the rotationally secure arrangement of the retaining element is provided in the receptacle provided by the toilet body. This can be done, for example the already provided locking device will be taken over. Optionally, however, an additional anti-rotation can be provided. For example, the retaining element could be glued into the receptacle.
  • Mit der Erfindung wird desweiteren ein Halteelement vorgeschlagen, und zwar ein Halteelement zur Wandbefestigung mit den schon vorerläuterten Merkmalen.The invention further proposes a holding element, namely a holding element for wall mounting with the already vorerläuterten features.
  • Weitere Merkmale und Vorteile der Erfindung ergeben sich aus der nachfolgenden Beschreibung anhand der Figuren. Dabei zeigen
  • Fig. 1
    in einer schematischen Perspektivdarstellung einen Toilettenkörper nach der Erfindung und
    Fig. 2
    in einer schematischen Schnittdarstellung den Toilettenkörper nach Fig. 1.
    Further features and advantages of the invention will become apparent from the following description with reference to FIGS. Show
    Fig. 1
    in a schematic perspective view of a toilet body according to the invention and
    Fig. 2
    in a schematic sectional view of the toilet body Fig. 1 ,
  • Die Fig. 1 und 2 zeigen einen erfindungsgemäßen Toilettenkörper 1.The Fig. 1 and 2 show a toilet body 1 according to the invention.
  • Der Toilettenkörper 1 wird mittels zweier Bolzen 6 an einer Wand 3 gehalten. Zur Ankopplung des Toilettenkörpers 1 an die Bolzen 6 dient je Bolzen 6 jeweils ein Halteelement 2.The toilet body 1 is held by means of two bolts 6 on a wall 3. For coupling the toilet body 1 to the pin 6 is used for each pin 6, a holding element. 2
  • Wie insbesondere die Schnittdarstellung nach Fig. 2 erkennen lässt, ist ein Halteelement 2 in einer vom Toilettenkörper 1 bereitgestellten Aufnahme 4 angeordnet. Im endmontierten Zustand, wenn also der Toilettenkörper 1 auf die Bolzen 6 aufgeschoben ist, greifen die Bolzen 6 in das dem jeweiligen Bolzen 6 zugeordnete Halteelement 2 ein. Auf diese Weise stützt sich der Toilettenkörper 1 unter Zwischenordnung der Halteelemente 2 an den Bolzen 6 ab.As in particular the sectional view after Fig. 2 can be seen, a holding element 2 is arranged in a receptacle 4 provided by the toilet body 1. In the final assembled state, ie when the toilet body 1 is pushed onto the bolt 6, the bolts 6 engage in the holding element 2 assigned to the respective bolt 6. In this way, the toilet body 1 is supported by the interposition of the holding elements 2 on the bolt 6.
  • Ein jedes Halteelement 2 trägt eine Abziehsicherung in Form einer Inbusschraube 7. Diese ist durch ein Werkzeug 8 von oben durch ein zugehöriges Loch zur WC-Sitzbefestigung zugänglich, wie sich insbesondere aus der Darstellung nach Fig. 1 erkennen lässt.Each holding element 2 carries a Abziehsicherung in the form of an Allen screw 7. This is accessible by a tool 8 from above through an associated hole for toilet seat attachment, as can be seen in particular from the illustration Fig. 1 lets recognize.
  • Einen in den Figuren nicht näher dargestellte Arretierungseinrichtung sorgt dafür, dass das Halteelement relativ gegenüber dem Toilettenkörper 1 derart positioniert ist, dass die vom jeweiligen Halteelement 2 getragene Abziehsicherung in der vorbeschriebenen Weise, das heißt von oben durch ein WC-Sitzbefestigungsloch zugänglich ist.A locking device not shown in the figures ensures that the retaining element is positioned relative to the toilet body 1 such that the Abziehsicherung carried by the respective holding element 2 in the manner described above, that is accessible from above through a toilet seat mounting hole.
  • BezugszeichenlisteLIST OF REFERENCE NUMBERS
  • 11
    Toilettenkörpertoilet body
    22
    Halteelementretaining element
    33
    Wandwall
    44
    Aufnahmeadmission
    55
    WC-SitzbefestigungslochToilet seat attachment hole
    66
    Bolzenbolt
    77
    InbusschraubeAllen screw
    88th
    WerkzeugTool

Claims (6)

  1. Toilettenkörper mit einem Halteelement (2), das der Wandbefestigung des Toilettenkörpers (1) dient, wobei das Halteelement (2) von außen unsichtbar in einer Aufnahme (4) des Toilettenkörpers (1) angeordnet ist,
    gekennzeichnet durch
    eine Arretierungseinrichtung, mittels welcher das Halteelement (2) relativ gegenüber dem Toilettenkörper (1) derart positioniert ist, dass eine vom Halteelement (2) getragene Abziehsicherung von oben durch ein WC-Sitzbefestigungsloch (5) des Toilettenkörpers (1) zugänglich ist.
    Toilet body with a holding element (2), which serves the wall mounting of the toilet body (1), wherein the holding element (2) from the outside invisible in a receptacle (4) of the toilet body (1) is arranged
    marked by
    a locking device, by means of which the holding element (2) relative to the toilet body (1) is positioned so that a from the holding element (2) worn Abziehsicherung from above through a toilet seat mounting hole (5) of the toilet body (1) is accessible.
  2. Toilettenkörper nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Arretierungseinrichtung eine einstückig mit dem Toilettenkörper (1) ausgebildete Positionierungsnase ist, die mit einer hierzu korrespondierend ausgebildeten Ausnehmung des Halteelements (2) zusammenwirkt.Toilet body according to claim 1, characterized in that the locking device is an integrally formed with the toilet body (1) positioning nose, which cooperates with a corresponding thereto formed recess of the holding element (2).
  3. Toilettenkörper nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Abziehsicherung eine Inbusschraube (7) ist, deren Einstecköffnung für ein Werkzeug (8) durch ein WC-Sitzbefestigungsloch (5) des Toilettenkörpers (1) hindurch erreichbar ist.Toilet body according to claim 1 or 2, characterized in that the Abziehsicherung is an Allen screw (7), the insertion opening for a tool (8) through a toilet seat mounting hole (5) of the toilet body (1) is reached.
  4. Toilettenkörper nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Halteelement (2) aus Kunststoff besteht, wobei die Gewindeaufnahme für die Abziehsicherung als Metallkörpereinlage ausgebildet ist.Toilet body according to one of the preceding claims, characterized in that the holding element (2) consists of plastic, wherein the threaded receptacle for the pull-off is designed as a metal body insert.
  5. Toilettenkörper nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Halteelement (2) verdrehsicher innerhalb der vom Toilettenkörper (1) bereitgestellten Aufnahme (4) gehalten ist.Toilet body according to one of the preceding claims, characterized in that the holding element (2) against rotation within the toilet body (1) provided receptacle (4) is held.
  6. Halteelement zur Wandbefestigung eines Toilettenkörpers (1) mit den Merkmalen nach einem der vorhergehenden Ansprüche 1 bis 5.Retaining element for wall mounting a toilet body (1) with the features of one of the preceding claims 1 to 5.
EP09015246A 2008-12-10 2009-12-09 Toilet body with wall mount Withdrawn EP2199473A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200820016297 DE202008016297U1 (en) 2008-12-10 2008-12-10 toilet body

Publications (1)

Publication Number Publication Date
EP2199473A1 true EP2199473A1 (en) 2010-06-23

Family

ID=40418656

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP09015246A Withdrawn EP2199473A1 (en) 2008-12-10 2009-12-09 Toilet body with wall mount

Country Status (2)

Country Link
EP (1) EP2199473A1 (en)
DE (1) DE202008016297U1 (en)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2013062493A1 (en) 2011-10-25 2013-05-02 Eczacibaşi Yapi Gereçleri̇ Sanayi̇ Ve Ticaret Anonim Şi̇rketi̇ Method of mounting a toilet bowl on a wall and mounting kit used therefore
DE202014008153U1 (en) 2013-10-02 2015-01-12 Fischerwerke Gmbh & Co. Kg Fastener for a wall-hung object

Families Citing this family (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
NO2644791T3 (en) * 2012-03-29 2018-06-09
WO2015060802A1 (en) * 2013-10-21 2015-04-30 Kaleseramik Canakkale Kalebodur Seramik Sanayi Anonim Sirketi Integrated mounting kit for wall-hung toilets

Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE9303865U1 (en) 1993-03-16 1993-08-12 "Keramag" Keramische Werke Ag, 40878 Ratingen, De
EP1321589A2 (en) * 2001-12-22 2003-06-25 Fischerwerke Arthur Fischer GmbH & Co. KG Anchorage fitting for sanitary mounting
EP1338711A1 (en) * 2002-02-26 2003-08-27 fischerwerke Artur Fischer GmbH & Co. KG Device for fastening an object to a wall
EP1464767A1 (en) * 2003-04-01 2004-10-06 KERAMAG Keramische Werke Aktiengesellschaft Device for wall fixing a sanitary appliance
DE202007017328U1 (en) * 2007-12-12 2008-02-28 Villeroy & Boch Ag Device for fixing a wall-hung object

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE9303865U1 (en) 1993-03-16 1993-08-12 "Keramag" Keramische Werke Ag, 40878 Ratingen, De
EP1321589A2 (en) * 2001-12-22 2003-06-25 Fischerwerke Arthur Fischer GmbH & Co. KG Anchorage fitting for sanitary mounting
EP1338711A1 (en) * 2002-02-26 2003-08-27 fischerwerke Artur Fischer GmbH & Co. KG Device for fastening an object to a wall
EP1464767A1 (en) * 2003-04-01 2004-10-06 KERAMAG Keramische Werke Aktiengesellschaft Device for wall fixing a sanitary appliance
DE202007017328U1 (en) * 2007-12-12 2008-02-28 Villeroy & Boch Ag Device for fixing a wall-hung object

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2013062493A1 (en) 2011-10-25 2013-05-02 Eczacibaşi Yapi Gereçleri̇ Sanayi̇ Ve Ticaret Anonim Şi̇rketi̇ Method of mounting a toilet bowl on a wall and mounting kit used therefore
DE202014008153U1 (en) 2013-10-02 2015-01-12 Fischerwerke Gmbh & Co. Kg Fastener for a wall-hung object
DE102013110966A1 (en) 2013-10-02 2015-04-02 Fischer Italia S.R.L. Fastener for a wall-hung object
EP2857604A1 (en) 2013-10-02 2015-04-08 fischerwerke GmbH & Co. KG Fastener for a wall-hung object
CN104514269A (en) * 2013-10-02 2015-04-15 费希尔厂有限责任两合公司 Fastener for wall-hung object

Also Published As

Publication number Publication date
DE202008016297U1 (en) 2009-03-05

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0379860B1 (en) Plastic fixation element
EP1787031B2 (en) Fixing element
EP2358564B1 (en) Device for fastening a vehicle interior trim panel
DE102006009660B4 (en) Antenna bracket and associated antenna
DE60201891T2 (en) HEADREST, ESPECIALLY FOR MOTOR VEHICLE SEAT
EP1483984B1 (en) Drawer slide
DE102008062894B4 (en) Distance device and mounting arrangement with spacer
EP1958825B1 (en) Attachment device
EP2701554B1 (en) Rail system for drawer
DE102011054861A1 (en) Fastening element with tolerance compensation function
EP1721788A1 (en) Fastening element for fastening and restraining an airbag on a vehicle body
EP1565357B1 (en) Fixing device for a seat belt winder
DE10210615B4 (en) Roof module for a vehicle
EP2059145B1 (en) Drawer
EP2532568B1 (en) Device to attach a component, e.g. a railing, to a vehicle body.
EP1460219A2 (en) Adapter for a braking device
EP1834871B1 (en) Assembly for detachable mounting of components on a ceiling or wall
DE19946804A1 (en) Vehicle roof module with integrated sunroof unit
DE102007035648A1 (en) Board-like panel used as a floor panel comprises a locking element fixed to a holding profile by inserting or sliding
DE102007011037A1 (en) Drawer, has receiving part provided for fastening front panel and comprising fastening device for connecting receiving part in recess, where recess is designed in such a manner that receiving part is inserted into drawer side wall from side
DE102006060074B4 (en) mounting device
EP2808457A2 (en) Water draining device for a sanitary installation, such as a shower basin that is level with the floor
DE10354117A1 (en) Tolerance compensation element
EP2750550B1 (en) Drawer
DE102013006557A1 (en) Holder for a display device to be held in a motor vehicle

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO SE SI SK SM TR

AX Request for extension of the european patent to

Countries concerned: ALBARS

17P Request for examination filed

Effective date: 20101111

17Q First examination report

Effective date: 20101209

18W Withdrawn

Effective date: 20131212