EP2085559A2 - Lowerable seal device - Google Patents

Lowerable seal device Download PDF

Info

Publication number
EP2085559A2
EP2085559A2 EP20090405019 EP09405019A EP2085559A2 EP 2085559 A2 EP2085559 A2 EP 2085559A2 EP 20090405019 EP20090405019 EP 20090405019 EP 09405019 A EP09405019 A EP 09405019A EP 2085559 A2 EP2085559 A2 EP 2085559A2
Authority
EP
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
guide rail
window
sealing device
lowering
power transmission
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Granted
Application number
EP20090405019
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP2085559A3 (en )
EP2085559B1 (en )
Inventor
Andreas Dintheer
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Planet GDZ AG
Original Assignee
Planet GDZ AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E06DOORS, WINDOWS, SHUTTERS, OR ROLLER BLINDS IN GENERAL; LADDERS
    • E06BFIXED OR MOVABLE CLOSURES FOR OPENINGS IN BUILDINGS, VEHICLES, FENCES OR LIKE ENCLOSURES IN GENERAL, e.g. DOORS, WINDOWS, BLINDS, GATES
    • E06B7/00Special arrangements or measures in connection with doors or windows
    • E06B7/16Sealing arrangements on wings or parts co-operating with the wings
    • E06B7/18Sealing arrangements on wings or parts co-operating with the wings by means of movable edgings, e.g. draught sealings additionally used for bolting, e.g. by spring force or with operating lever
    • E06B7/20Sealing arrangements on wings or parts co-operating with the wings by means of movable edgings, e.g. draught sealings additionally used for bolting, e.g. by spring force or with operating lever automatically withdrawn when the wing is opened, e.g. by means of magnetic attraction, a pin or an inclined surface, especially for sills
    • E06B7/215Sealing arrangements on wings or parts co-operating with the wings by means of movable edgings, e.g. draught sealings additionally used for bolting, e.g. by spring force or with operating lever automatically withdrawn when the wing is opened, e.g. by means of magnetic attraction, a pin or an inclined surface, especially for sills with sealing strip being moved to a retracted position by elastic means, e.g. springs

Abstract

The retractable sealing device has a lowering element with a position which is held in the lowering element with respect to a guiding profile rail (1) in a movable manner. A power transmission pole (9) is connected with a driver (91) which works during longitudinal displacement of the power transmission pole in a direction of the position of the lowering element and does not work during longitudinal displacement of the power transmission pole in another position of the lowering element, where the latter position is adjustable against the fixed direction. Independent claims are included for the following: (1) a door or window wing has a guiding profile rail; and (2) a door or window has a framework.

Description

    Technisches Gebiet technical field
  • Die Erfindung betrifft eine absenkbare Dichtungsvorrichtung gemäss Oberbegriff des Patentanspruchs 1, 8, 9 bzw. 12 sowie einen Tür- oder Fensterflügel gemäss Oberbegriff des Patentanspruchs 13 und eine Tür oder ein Fenster gemäss Oberbegriff des Patentanspruchs 14. The invention relates to a lowerable sealing device according to the preamble of claim 1, 8, 9 and 12 as well as a door or window wing according to the preamble of claim 13 and a door or a window according to the preamble of patent claim 14.
  • Stand der Technik State of the art
  • Automatisch absenkbare Dichtungsvorrichtungen sind bekannt. Automatic retractable seal devices are known. Sie werden im Allgemeinen für schwellenlose Türen eingesetzt, um den unteren Spalt zwischen Türflügel und Boden gegen Durchzug, Schall und Lichtdurchlass zu dichten. They are generally used for barrier-free doors to seal the lower gap between the door leaf and soil against drafts, noise and light transmission. Eine gattungsgemässe Dichtungsvorrichtung ist in A generic sealing device is in EP 0 338 974 EP 0338974 offenbart. disclosed. Die Betätigung der Dichtungsvorrichtung erfolgt dabei automatisch beim Schliessen und Öffnen der Tür. The operation of the sealing device takes place automatically when closing and opening the door. Beispiele entsprechender Absenkmechanismen sind in Examples of appropriate lowering mechanisms are in EP 0 509 961 EP 0509961 und and DE 19 516 530 DE 19516530 beschrieben und in den and described in the Figuren 1a und 1b Figures 1a and 1b dargestellt. shown.
  • In einer u-förmigen, nach unten offenen Führungsprofilschiene 1 ist eine Dichtleiste mit einer Trägerprofilschiene 2 und einem daran befestigten, hier nicht dargestellten Dichtungsprofil absenkbar und anhebbar gehalten. In a U-shaped, downwardly open guide profile rail 1 a sealing strip with a support rail 2 and fastened thereon, not shown here, seal profile is kept lowered and raised. Hierfür ragt ein Betätigungsknopf 4' stirnseitig aus der Führungsprofilschiene 1 heraus, welcher über einen Betätigungsstab 40' mit einem Kraftübertragungsstab, hier Druckstab 5 genannt, verbunden ist. For this purpose projects an operating knob 4 'end side from the guide rail 1 out which via an operating rod 40' is connected to a force transmission rod, here called push rod 5. Eine Blattfeder 6 ist mit einem ersten Ende 60 mit dem Druckstab 5 verbunden. A leaf spring 6 is connected to a first end 60 with the pushing rod. 5 Im mittleren Bereich 61 ist sie an der Trägerprofilschiene 2 und mit einem zweiten Ende 62 schwenkbar an der Führungsprofilschiene 1 befestigt. In the central region 61 is pivotally attached to the support rail 2 and a second end 62 on the guide rail. 1 Weitere Federn können anschliessend an diese erste Blattfeder 6 angeordnet und auf dieselbe Weise befestigt sein. Additional springs may be disposed adjacent to said first leaf spring 6 and fastened in the same manner. Dadurch lässt sich die Dichtungsvorrichtung einseitig beim Öffnen und Schliessen der Tür betätigen. Thereby, the sealing device can be actuated on one side during opening and closing of the door. In In Figur 1a Figure 1a ist die Türdichtung im geöffneten Zustand der Tür dargestellt. the door seal is shown in the open state of the door. Der Betätigungsknopf 4' ragt aus der Führungsprofilschiene 1 heraus und die Dichtleiste ist angehoben. The operation knob 4 'protrudes out of the guide rail 1 and the sealing strip is raised. In In Figur 1b 1b ist sie im geschlossenen Zustand der Tür dargestellt. it is shown the door in the closed state. Der Betätigungsknopf 4' ist gegen einen nicht dargestellten Türrahmen gedrückt, so dass der Betätigungsstab 40' und der Druckstab 5 in die Führungsprofilschiene hineingedrückt wurden. The operation knob 4 'is pressed against a door frame not shown so that the actuator rod 40' and the pressure rod are pressed into the guide profile rail. 5 Dadurch wurden die vorgespannten Blattfedern 6 hinuntergedrückt und die Dichtleiste abgesenkt. Thus, the pre-stressed leaf springs were pushed down 6 and lowered the sealing strip.
  • Es sind im Stand der Technik auch andere Arten von Absenkmechanismen bekannt, welche die Dichtungen ein- oder zweiseitig, jedoch stets stirnseitig, betätigen. There are in the prior art, other types of lowering mechanisms known which turn the seals or double-sided, but always frontally, press. Beispielsweise in For example, in DE 35 26 720 DE 35 26 720 , . DE 34 18 438 DE 34 18 438 und and DE 34 27 938 DE 34 27 938 . ,
  • Darstellung der Erfindung Summary of the Invention
  • Es ist deshalb eine Aufgabe der Erfindung, eine absenkbare Dichtungsvorrichtung zu schaffen, welche eine grössere Flexibilität in der Wahl des Auslösemechanismus ermöglicht. It is therefore an object of the invention to provide a retractable sealing device, which allows greater flexibility in the choice of the trigger mechanism.
  • Diese Aufgabe löst eine absenkbare Dichtungsvorrichtung mit den Merkmalen des Patentanspruchs 1 bzw. 8, 9 bzw. 12. This object is achieved by a lowerable sealing device having the features of patent claim 1 and 8, 9 and 12 respectively.
  • Die erfindungsgemässe absenkbare Dichtungsvorrichtung weist eine Führungsprofilschiene, eine darin gehaltene, absenkbare und anhebbare, federkraftbeaufschlagte Dichtleiste und mindestens ein, vorzugsweise genau ein, Auslöseelement zum Anheben und Absenken der Dichtleiste auf. The inventive lowerable sealing device has a guide rail, a held therein, be lowered and raised, spring-loaded sealing strip and at least one, preferably exactly one, trigger member for raising and lowering the sealing bar. Die Dichtleiste ist in einer Grundposition des Auslöselements angehoben und in einer ersten Auslöseposition des Auslöseelements abgesenkt. The sealing strip is raised in a basic position of the Auslöselements and lowered in a first trigger position of the trigger element. Erfindungsgemäss weist das Auslöseelement eine zweite Auslöseposition auf, welche von der ersten unterschiedlich ist, wobei die Dichtleiste in dieser zweiten Auslöseposition ebenfalls abgesenkt ist. According to the invention the release element to a second trigger position, which is different from the first, wherein the sealing strip is also lowered in this second triggering position.
  • Vorzugsweise erfolgt die Bewegung des Auslöselements parallel zur Längsachse der Führungsprofilschiene, dh das Auslöselement wird verschoben. Preferably, the movement of the Auslöselements is parallel to the longitudinal axis of the guide profile rail, that the trigger element is moved. Es ist jedoch auch möglich, dass es geschwenkt wird oder eine andere Bewegung ausführt. However, it is also possible that it is tilted or otherwise engaged in a movement.
  • Vorzugsweise befindet sich die Grundposition zwischen der ersten und zweiten Auslöseposition, insbesondere mittig dazu. Preferably, there is the base position between the first and the second release position, in particular centrally thereto. Es ist jedoch auch möglich, dass die erste und zweite Auslöseposition auf derselben Seite der Grundposition liegen, wobei eine davon weitere von der Grundposition entfernt ist als die andere. However, it is also possible that the first and second triggering position are on the same side of the base position, one of which is further away from the home position than the other.
  • Vorzugsweise weist die erfindungsgemässe Dichtungsvorrichtung eine Führungsprofilschiene und eine darin gehaltene absenkbare und anhebbare Dichtleiste auf. Preferably, the inventive sealing device on a guide rail and held therein lowered and raised sealing strip. Die Dichtleiste ist federkraftbeaufschlagt und durch Verschiebung eines Auslöseelements aus einer Grundstellung in einer ersten Richtung absenkbar. The sealing strip is subjected to spring force and can be lowered by displacement of a trigger element from a basic position in a first direction. Sie ist auch durch Verschiebung des Auslöseelements in einer zweiten, der ersten Richtung entgegen gesetzten Richtung absenkbar, wobei die Dichtleiste angehoben wird, wenn der Betätigungsstab die Grundstellung durchläuft. They can be lowered by displacement of the trigger element in a second, the first direction opposite the direction in which the sealing strip is raised when the operating rod passes through the home position.
  • Erfindungsgemäss ist es nun möglich, dass die Dichtungsvorrichtung automatisch entweder durch Zug oder durch Druck auf den Betätigungsstab abgesenkt wird. According to the invention it is now possible that the sealing device is automatically lowered either by train or by pressure on the actuating rod. Je nach Auslösemechanismus kann somit nur einer dieser zwei möglichen Hübe oder beide Hübe verwendet werden. Depending on the trigger mechanism only one of two possible positions or both strokes it can be used. Werden beide Hübe verwendet, so wird die Dichtung bei zwei verschiedenen Stellungen des Auslösemechanismus aktiviert. If both strokes are used, the seal is activated at two different positions of the trigger mechanism.
  • Dies ist beispielsweise für Türen oder Fenster vorteilhaft, welche sich durch einen einzigen Betätigungshebel nicht nur öffnen und schliessen, sondern auch kippen lassen. This is advantageous for example for doors or windows, which can not only be opened and closed by a single operating lever, but also tilt. Somit kann der untere Bereich des Fensters bzw. der Tür auch in der gekippten Stellung gedichtet werden. Thus, the lower part of the window or the door can be sealed also in the tilted position. Dadurch lässt sich erfolgreich verhindern, dass bei Regen, insbesondere Schlagregen, Wasser in das Gebäude eindringt, selbst wenn das Fenster oder die Tür nur gekippt ist. This can be prevented successful that penetrates rain, especially heavy rain, water in the building, even if the window or door is tilted.
  • Erfindungsgemäss kann die Dichtung zudem nur durch Zug auf einen Kraftübertragungsstab ausgelöst werden. According to the invention can be triggered only by train to a power transmission rod seal also.
  • Dies kann beispielsweise in einer einfachsten Ausführungsform dadurch erreicht werden, dass bei Dichtung gemäss This can be achieved, for example, in a simplest embodiment in that when sealing gasket of DE 195 16 530 DE 195 16 530 der Betätigungsknopf am anderen Ende des Schiebers befestigt ist und dieser Knopf und somit der Schieber aus der Dichtung herausgezogen werden, um die Dichtung abzusenken. the operating knob is attached to the other end of the slider, and this button, and thus the slide can be pulled out of the seal in order to lower the seal.
  • In einer bevorzugten Ausführungsform umfasst die Dichtungsvorrichtung jedoch eine Führungsprofilschiene, eine in der Führungsprofilschiene gehaltene, absenkbare und anhebbare Dichtleiste, einen ersten Kraftübertragungsstab, welcher sich in Längsrichtung der Führungsprofilschiene erstreckt und in dieser in ihrer Längsrichtung verschiebbar gehalten ist, mindestens ein eine Feder umfassendes Absenkelement, welches in der Führungsprofilschiene angeordnet ist, welches mit der Dichtleiste verbunden ist und welches mittels des ersten Kraftübertragungsstabes zwecks Absenkung der Dichtleiste betätigbar ist. In a preferred embodiment, however, the sealing device comprising a guide rail, a held in the guide rail, lowered and raised sealing strip, a first power transmission rod which extends in the longitudinal direction of the guide rail and is held displaceably in its longitudinal direction in that at least one a spring complete lowering member, which is arranged in the guide rail, which is connected to the sealing strip and which can be actuated by means of the first power transmission rod for the purpose of lowering the sealing bar. Das Absenkelement weist eine Stelle auf, welche verschiebbar bezüglich der Führungsprofilschiene in dieser gehalten ist. The lowering member has a body which is displaceable relative to the guide rail held in this. Der erste Kraftübertragungsstab ist mit einem Mitnehmer verbunden, welcher bei Längsverschiebung des ersten Kraftübertragungsstabes in einer ersten Richtung diese Stelle des Absenkelements mitnimmt und bei Längsverschiebung des ersten Kraftübertragungsstabes in einer zweiten, entgegen gesetzter Richtung diese verschiebbare Stelle des Absenkelements nicht mitnimmt. The first power transmission rod is connected to a driver which entrains at longitudinal displacement of the first power transmission rod in a first direction that location of the lowering member and does not drive this movable point of the lowering member on longitudinal displacement of the first power transmission rod in a second, opposite direction.
  • Das Absenkelement kann ausschliesslich aus einer Absenkfeder, insbesondere einer Blattfeder bestehen. The lowering member can solely from a lowering spring, in particular, consist of a leaf spring. Es kann jedoch beispielsweise auch eine Kombination von Stäben, Schieber und Federn, beispielsweise Spiralfedern, sein. However, it can, for example, a combination of rods, valves and springs, such as coil springs, be.
    Vorzugsweise umfasst die absenkbare Dichtungsvorrichtung eine Führungsprofilschiene, eine in der Führungsprofilschiene gehaltene absenkbare und anhebbare Dichtleiste, einen ersten Kraftübertragungsstab, welcher sich in Längsrichtung der Führungsprofilschiene erstreckt und in dieser in ihrer Längsrichtung verschiebbar gehalten ist, und mindestens eine Absenkfeder, welche an ihren Enden befestigt ist und welche annähemd in ihrer Mitte an der Dichtleiste befestigt ist. Preferably, the retractable sealing device comprises a guide rail, a held in the guide rail lowered and raised sealing strip, a first power transmission rod which extends in the longitudinal direction of the guide rail and is held displaceably in its longitudinal direction therein, and at least one lowering spring which is secured at its ends and which annähemd in its center fastened to the sealing strip. Die mindestens eine Absenkfeder verläuft zwischen diesen Befestigungsstellen geneigt zur Längsrichtung der Führungsprofilschiene und belastet die Dichtleiste in ihrem angehobenen Zustand vor. The at least one lowering spring extends between these fastening points inclined to the longitudinal direction of the guide rail and loads the sealing strip in its raised state. Erfindungsgemäss ist die Absenkfeder an ihrem ersten Ende lagefixiert an der Führungsprofilschiene oder bezüglich der Führungsprofilschiene verschiebbar an einem zweiten Kraftübertragungsstab befestigt und die Absenkfeder ist an ihrem zweiten Ende in Längsrichtung der Führungsprofilschiene verschiebbar an der Führungsprofilschiene befestigt. According to the invention the lowering spring is fixed in position at its first end to the guide rail of the guide rail slidably attached to a second power transmission rod with respect to or and the lowering spring is slidably mounted at its second end in the longitudinal direction of the guide rail on the guide rail. Der erste Kraftübertragungsstab ist mit einem Mitnehmer verbunden, welcher bei Längsverschiebung des Kraftübertragungsstabes in einer ersten Richtung das längsverschiebbare zweite Ende der Absenkfeder mitnimmt und bei Längsverschiebung des Kraftübertragungsstabes in einer zweiten, entgegen gesetzter Richtung das zweite Ende der Absenkfeder freilässt. The first power transmission rod is connected to a driver which upon longitudinal displacement of the transmission rod in a first direction drives the longitudinally movable second end of the lowering spring and leaves free at longitudinal displacement of the transmission rod in a second, opposite direction, the second end of the lowering spring.
  • Diese ermöglicht eine automatische Auslösung der Dichtung durch Zug. This allows for an automatic triggering of the seal by train. Diese Anordnung kann, muss aber nicht, mit einer Auslösung durch Druck verbunden sein. This arrangement may, but need not, be connected to a triggering by pressure. Im zweiten Fall ergibt sich die Doppelhubauslösung gemäss Patentanspruch 9. In the second case, the Doppelhubauslösung yields according to claim. 9
  • In einer weiteren bevorzugten Ausführungsform umfasst die Dichtungsvorrichtung, eine Führungsprofilschiene, eine in der Führungsprofilschiene gehaltene absenkbare und anhebbare Dichtleiste, einen Kraftübertragungsstab, welcher sich in Längsrichtung der Führungsprofilschiene erstreckt und in dieser in ihrer Längsrichtung verschiebbar gehalten ist, mindestens ein eine Feder umfassendes Absenkelement, welches mit der Dichtleiste verbunden ist und welches mittels des Kraftübertragungsstabes zwecks Absenkung der Dichtleiste betätigbar ist. In a further preferred embodiment, the sealing device, a guide rail, a held in the guide rail lowered and raised sealing strip, a force transmission rod which extends in the longitudinal direction of the guide rail and is held displaceably in its longitudinal direction in that at least one a spring complete lowering member comprising is connected to the sealing strip and which can be actuated by means of the force transmission rod for the purpose of lowering the sealing bar. Die Führungsprofilschiene weist ein Fenster auf zur Verbindung eines Betätigungsstabes mit dem Kraftübertragungsstab, wobei das Fenster so angeordnet ist, dass die Verbindung in einer annähernd senkrechten Richtung zur Längsrichtung der Führungsprofilschiene erfolgt. The guide rail has a window for the connection of an actuating rod with the force transmission rod, the window being arranged such that the connection is made in an approximately perpendicular direction to the longitudinal direction of the guide rail.
  • Auch hier kann das Absenkelement ausschliesslich aus einer Blattfeder bestehen. Again, the lowering member may consist solely of a leaf spring.
  • Vorzugsweise umfasst die erfindungsgemässe absenkbare Dichtungsvorrichtung eine Führungsprofilschiene, eine in der Führungsprofilschiene gehaltene absenkbare und anhebbare Dichtleiste, einen Kraftübertragungsstab, welcher sich in Längsrichtung der Führungsprofilschiene erstreckt und in dieser in ihrer Längsrichtung verschiebbar gehalten ist, und mindestens eine Absenkfeder, welche mit der Führungsprofilschiene, der Dichtleiste und dem Kraftübertragungsstab verbunden oder wirkverbunden ist. Preferably, the inventive lowerable sealing device comprises a guide rail, a held in the guide rail lowered and raised sealing strip, a force transmission rod which extends in the longitudinal direction of the guide rail and is held displaceably in its longitudinal direction therein, and at least one lowering spring, which with the guide rail, the is connected to the sealing strip and the force transmission rod or operatively connected. Diese Absenkfeder verläuft zwischen diesen Befestigungsstellen geneigt zur Längsrichtung der Führungsprofilschiene und belastet die Dichtleiste in ihrem angehobenen Zustand vor. This lowering spring extends between these fastening points inclined to the longitudinal direction of the guide rail and loads the sealing strip in its raised state. Erfindungsgemäss weist die Führungsprofilschiene ein Fenster auf zur Verbindung eines Betätigungsstabes mit dem Kraftübertragungsstab, wobei das Fenster so angeordnet ist, dass die Verbindung in einer annähernd senkrechten Richtung zur Längsrichtung der Führungsprofilschiene erfolgt. According to the invention, the guide rail, a window for connection of an actuating rod with the force transmission rod, wherein the window is arranged such that the connection is made in an approximately perpendicular direction to the longitudinal direction of the guide rail.
  • Die Auslösung des Absenkmechanismus erfolgt somit nicht stirnseitig am Ende bzw. ausserhalb der Führungsprofilschiene sondern innerhalb ihrer Länge. The triggering of the lowering mechanism is thus not the end face at the end or outside of the guide rail but within its length. Der Ort der Auslösung kann benachbart zu einem Ende sein. The location of the release can be adjacent to an end. Er kann jedoch auch in der Mitte oder einem anderen Bereich entlang der Länge der Führungsprofilschiene liegen. However, it may also be in the center or other area along the length of the guide rail. Zudem kann diese Anordnung für reine Zugauslösungen, reine Druckauslösungen oder auch für Kombinationen davon eingesetzt werden. In addition, this arrangement for pure Zugauslösungen, pure pressure trips or for combinations can be used it.
  • Es ist eine weitere Aufgabe der Erfindung, eine Tür oder ein Fenster mit thermisch getrennten Profilen und einem Verriegelungsmechanismus im Schwellenbereich zu schaffen, welche bzw. welches möglichst dicht ist und trotzdem eine relativ niedrige Schwel-1e aufweist. It is a further object of the invention to provide a door or window with thermally insulated profiles and a locking mechanism in the threshold region to provide, either of which is as close as possible while having a relatively low smoldering-1e. Die Schwelle der Tür bzw. des Fensters soll insbesondere maximal 20 mm betragen und somit behindertengerecht sein. The threshold of the door or of the window should in particular not exceed 20 mm and thus be disabled.
  • Diese Aufgabe löst eine Tür bzw. ein Fenster mit den Merkmalen des Patentanspruchs 14. This object is achieved by a door or a window with the features of patent claim 14.
  • Die erfindungsgemässe Tür bzw. das erfindungsgemässe Fenster weist weist einen Rahmen, mindestens einen Tür- oder Fensterflügel und einen Verriegelungsmechanismus auf, welcher mindestens unten im Bereich der Schwelle verriegelt. The inventive door or window according to the invention comprises comprises a frame, at least one door or window leaf and a locking mechanism which locks in the area of ​​at least threshold below. Der Rahmen weist thermisch getrennte Profile auf. The frame has thermal break profiles. Erfindungsgemäss verfügt die Tür oder das Fenster über eine beim Schliessen bzw. Öffnen des Tür- oder Fensterflügels absenkbare bzw. anhebbare Dichtungsvorrichtung. According to the invention has the door or window via an on closing or opening of the door or window wing lowerable or raisable seal device.
  • Durch Verwendung dieser Dichtungsvorrichtung kann der zugehörige Rahmenbereich relativ niedrig und somit behindertengerecht ausgebildet werden. By using this sealing device of the respective frame area can be relatively low thus formed and disabled. Sie schützt trotzdem selbst vor Schlagregen zuverlässig. still protects you even against driving rain.
  • Als Dichtungsvorrichtungen lassen sich bekannte mechanisch und selbsttätig absenkbare Dichtungen verwenden. As sealing devices known mechanically and automatically retractable seals can be used.
  • Wird eine erfindungsgemässe Dichtungsvorrichtung verwendet, deren Auslösungsort sich innerhalb der Länge der Längsprofilschiene befindet, so kann der normale Fensterhebel zur Betätigung der Dichtungsvorrichtung verwendet werden. Is used an inventive sealing device, the stimulus location is located within the length of the longitudinal rail, the normal window lever can be used to operate the sealing device. Dies bedeutet, dass beim Öffnen und Schliessen des Fensters bzw. der Tür dieser Hebel die Dichtleiste anhebt bzw. absenkt. This means that during opening and closing of the window or door of this lever lifts the sealing strip or lowers.
  • Wird eine erfindungsgemässe Dichtungsvorrichtung mit dem oben beschriebenen Doppelhub verwendet, so kann die Dichtung nicht nur bei geschlossenem Fenster bzw. geschlossener Tür, sondern auch in einer zweiten Verschlussposition, insbesondere bei gekipptem Fenster bzw. gekippter Tür, abgesenkt werden. If an inventive sealing device used with the above-described double stroke, so the seal can be lowered not only with closed window or door is closed, but also in a second locking position, particularly in a tilted window or door tilted.
  • Weitere vorteilhafte Ausführungsformen gehen aus den abhängigen Patentansprüchen hervor. Further advantageous embodiments emerge from the dependent claims.
  • Kurze Beschreibung der Zeichnungen Brief Description of Drawings
  • Im Folgenden wird der Erfindungsgegenstand anhand von bevorzugten Ausführungsbeispielen, welche in den beiliegenden Zeichnungen dargestellt sind, erläutert. In the following, the subject invention is based on preferred embodiments, which are illustrated in the accompanying drawings, be explained. Es zeigen: Show it:
  • Figur 1a Figure 1a
    einen Längsschnitt durch eine absenkbare Dichtungsvorrichtung gemäss dem Stand der Technik im angehobenen Zustand; a longitudinal section through a lowerable sealing device according to the prior art in the raised position;
    Figur 1b 1b
    die Dichtungsvorrichtung gemäss the sealing device according to Figur 1a Figure 1a im abgesenkten Zustand; in the lowered position;
    Figur 2a 2a
    eine Seitenansicht einer erfindungsgemässen Dichtungsvorrichtung in einer ersten Ausführungsform; a side view of an inventive sealing device in a first embodiment;
    Figur 2b Figure 2b
    einen Längsschnitt durch die Dichtungsvorrichtung gemäss a longitudinal section through the sealing device according to Figur 2a 2a im angehobenen Zustand; in the raised state;
    Figur 2c 2c
    einen Längsschnitt durch die Dichtungsvorrichtung gemäss a longitudinal section through the sealing device according to Figur 2a 2a im abgesenkten Zustand; in the lowered position;
    Figur 2d 2d
    einen vergrösserten Ausschnitt der Dichtungsvorrichtung gemäss an enlarged section of the sealing device according to Figur 2b Figure 2b ; ;
    Figur 2e 2e
    einen Querschnitt durch die Dichtungsvorrichtung gemäss a cross section through the sealing device according to Figur 2b Figure 2b ; ;
    Figur 3a 3a
    eine Seitenansicht einer erfindungsgemässen Dichtungsvorrichtung in einer zweiten Ausführungsform; a side view of an inventive sealing device in a second embodiment;
    Figur 3b 3b
    einen Längsschnitt durch die Dichtungsvorrichtung gemäss a longitudinal section through the sealing device according to Figur 3a 3a im angehobenen Zustand; in the raised state;
    Figur 3c 3c
    einen Längsschnitt durch die Dichtungsvorrichtung gemäss a longitudinal section through the sealing device according to Figur 3a 3a in einem ersten abgesenkten Zustand; in a first lowered position;
    Figur 3d Figure 3d
    einen Längsschnitt durch die Dichtungsvorrichtung gemäss a longitudinal section through the sealing device according to Figur 3a 3a in einem zweiten abgesenkten Zustand; in a second lowered position;
    Figur 4a 4a
    einen ersten vergrösserten Ausschnitt der Dichtungsvorrichtung gemäss a first enlarged detail of the sealing device according to Figur 3a 3a ; ;
    Figur 4b 4b
    einen ersten vergrösserten Ausschnitt der Dichtungsvorrichtung gemäss a first enlarged detail of the sealing device according to Figur 3b 3b ; ;
    Figur 4c 4c
    einen ersten vergrösserten Ausschnitt der Dichtungsvorrichtung gemäss a first enlarged detail of the sealing device according to Figur 3c 3c ; ;
    Figur 4d Figure 4d
    einen ersten vergrösserten Ausschnitt der Dichtungsvorrichtung gemäss a first enlarged detail of the sealing device according to Figur 3d Figure 3d ; ;
    Figur 5a 5a
    einen zweiten vergrösserten Ausschnitt der Dichtungsvorrichtung gemäss a second enlarged detail of the sealing device according to Figur 3a 3a ; ;
    Figur 5b 5b
    einen zweiten vergrösserten Ausschnitt der Dichtungsvorrichtung gemäss a second enlarged detail of the sealing device according to Figur 3b 3b ; ;
    Figur 5c 5c
    einen zweiten vergrösserten Ausschnitt der Dichtungsvorrichtung gemäss a second enlarged detail of the sealing device according to Figur 3c 3c ; ;
    Figur 5d 5d
    einen zweiten vergrösserten Ausschnitt der Dichtungsvorrichtung gemäss a second enlarged detail of the sealing device according to Figur 3d Figure 3d ; ;
    Figur 6a 6a
    einen ersten Querschnitt durch die Dichtungsvorrichtung gemäss in accordance with a first cross-section through the sealing device Figur 3b 3b und and
    Figur 6b Figure 6b
    einen zweiten Querschnitt durch die Dichtungsvorrichtung gemäss according to a second cross section through the sealing device Figur 3b 3b . ,
    Wege zur Ausführung der Erfindung Ways of carrying out the invention
  • In den In the Figuren 2a bis 2e Figures 2a to 2e ist eine erste Ausführungsform einer erfindungsgemässen Absenkdichtung dargestellt, welche automatisch auslösbar ist. there is shown a first embodiment of a drop-down seal according to the invention, which is automatically triggered. Die Dichtungsvorrichtung ist jeweils nicht in ihrer gesamten Länge sichtbar. The sealing device is in each case not visible in its entire length. Ferner ist lediglich eine einzige Absenkfeder gezeigt. Furthermore, a single lowering spring is shown. Die Vorrichtung weist jedoch üblicherweise mehrere, vorzugsweise zwei Absenkfedern, welche in Längsrichtung der Dichtung hintereinander angeordnet sind. However, the device usually has several, preferably two Absenkfedern which are arranged in the longitudinal direction of the gasket after the other.
  • In In Figur 2a 2a ist eine Seitenansicht der Dichtungsvorrichtung dargestellt, wobei die im Innern des Gehäuses befindlichen Teile mit dünneren Linien dargestellt sind. a side view of the sealing apparatus is shown, wherein the parts located inside the casing are shown with thinner lines.
  • Das Gehäuse wird durch eine u-förmige, nach unten offene Führungsprofilschiene 1 gebildet, welche zwei parallele Seitenwände und einen oberen Steg aufweist. The housing is formed by a U-shaped, open to the bottom guide rail 1, which has two parallel side walls and an upper web. Sie ist üblicherweise aus Aluminium gefertigt. It is usually made of aluminum. Im Innern der Führungsprofilschiene 1 ist eine in In the interior of the guide rail 1 is an in Figur 2a 2a nicht dargestellte Dichtleiste anhebbar und absenkbar gehalten. Sealing strip, not shown, kept raised and lowered. Die Dichtleiste umfasst, wie in den The sealing strip comprises, as in the Figuren 2c figures 2c und and 2e 2e am besten erkennbar ist, eine starre Trägerprofilschiene 2, vorzugsweise aus Aluminium, und ein daran befestigtes elastomeres Dichtungsprofil 3, welches in is best seen, a rigid support rail profile 2, preferably of aluminum, and an attached elastomeric sealing profile 3, which in Figur 2e 2e dargestellt ist. is shown.
  • Gemäss According to Figur 2a 2a weist die Führungsprofilschiene 1 eine Durchgangsöffnung bzw. ein Fenster 10 auf. , the guide rail profile 1 has a through opening or a window 10th Dieses Fenster 10 kann in einer Seitenwand in einem Endbereich der Schiene 1 angeordnet sein und sich benachbart dem oberen Steg befinden. This window 10 may be disposed in a side wall in one end region of the rail 1 and located adjacent to the upper web. Es kann jedoch auch beispielsweise im mittleren Bereich der Schiene, ebenfalls vorzugsweise im Bereich des oberen Stegs, oder an einer anderen geeigneten Stelle angeordnet sein. However, it may also, for example in the central region of the rail, may also be preferably arranged in the region of the top ridge, or at another suitable location. Vorzugsweise ist nur ein Fenster 10 vorhanden. Preferably, only a window 10 is present. Es ist jedoch beispielsweise auch möglich, mehrere Fenster auf derselben, auf gegenüberliegenden Seiten und/oder im oberen Steg anzuordnen. However, it is for example also possible to arrange a plurality of windows thereon, on opposite sides and / or in the upper web. Die Fenster können je nach Anwendung, müssen aber nicht miteinander fluchten. The windows can depending on the application, but do not align with each other.
    Vorzugsweise ist das Fenster 10 rechteckförmig ausgebildet, wobei es sich mit seiner Längsrichtung in Längsrichtung der Führungsprofilschiene 1 erstreckt. Preferably, the window 10 is rectangular, and it extends with its longitudinal direction in the longitudinal direction of the guide rail. 1 Andere Formen sind jedoch auch möglich. However, other forms are also possible.
  • Im Innern der Führungsprofilschiene 1 ist mindestens eine Absenkfeder, vorzugsweise sind zwei Absenkfedern angeordnet. In the interior of the guide rail 1, at least one lowering spring, preferably two Absenkfedern arranged. Sie sind vorzugsweise als flache Blattfedern 6 ausgebildet, welche sich in Längsrichtung der Führungsprofilschiene 1 erstrecken. They are preferably formed as a flat leaf springs 6, which extend in the longitudinal direction of the guide rail. 1 Diese Absenkfedern werden oft auch als Biegefedern bezeichnet. This Absenkfedern are often referred to as spiral springs.
  • Des Weiteren ist in einer Nut 11, gebildet durch den oberen Steg und zwei vorstehenden Rippen bzw. Nasen der Führungsprofilschiene (siehe Further, in a groove 11 formed by the top web and two projecting ribs or lugs of the guide profile rail (see Figur 2e 2e ), ein Kraftübertragungsstab 5 angeordnet. ), A force transmission rod 5 is arranged. In diesem Beispiel handelt es sich um einen Druckstab, wie er im Stand der Technik bekannt ist. In this example, there is a push rod, as known in the prior art. Er weist vorzugsweise einen rechteckförmigen Querschnitt auf und ist flach ausgebildet. It preferably has a rectangular cross-section and is formed flat. Er erstreckt sich annähernd über die gesamte Länge der Führungsprofilschiene 1, wobei er ein- oder mehrstückig sein kann. It extends approximately over the entire length of the guide rail 1, whereby it may be mono- or multi-piece. Dieser Kraftübertragungsstab 5 wird oft auch als Grundfeder bezeichnet. This power transmission rod 5 is often referred to as the base spring.
  • Jede Blattfeder 6 ist nun mit einem ersten Ende 60 am Druckstab 5 befestigt, hier mittels einer Schraube oder einer Niete. Each leaf spring 6 is now attached to a first end 60 to the push rod 5, here by means of a screw or a rivet. In ihrem mittleren Bereich 61 ist jede Blattfeder 6 an der Dichtleiste, genauer an der Trägerprofilschiene 2, befestigt. In its central region 61, each leaf spring 6 on the sealing strip, more specifically, mounted on the support rail. 2 Dies erfolgt hier mittels eines Kunststoffteils, welches beidseitig in die Trägerprofilschiene 2 einklippsbar ist und welches eine Durchführungsöffnung für die Blattfeder 6 aufweist. This is done here by means of a plastic part, which is on both sides einklippsbar in the carrier rail 2 and which has a passage opening for the leaf spring. 6 Dabei ist die Blattfeder 6 vorzugsweise unverschiebbar darin gehalten. The leaf spring 6 is preferably held immovably therein. Mit ihrem zweiten Ende 62 ist die Blattfeder 6 an der Führungsprofilschiene 1 befestigt, wobei sie in einem Kunststoffteil gehalten ist, welches schwenkbar in der Führungsprofilschiene 1 gelagert ist. By its second end 62 of the leaf spring is attached to the guide rail 1 6, wherein it is held in a plastic part which is pivotally mounted in the guide rail. 1
  • Ein Ende des Druckstabes 5 ist mit einem Auslöseelement oder Auslöseblock 7 verbunden, welcher vom Druckstab 5 weg nach unten in den Hohlraum der Führungsprofilschiene 1 ragt. One end of the push rod 5 is connected to a trigger member or trigger block 7, which projects from the push rod 5 downwardly away into the cavity of the guide rail. 1 Beispielsweise ist er am Druckstab 5 mittels Schrauben 71 angeschraubt, wie dies in For example, it is screwed to the push rod 5 by means of screws 71, as shown in Figur 2d 2d erkennbar ist. is recognizable. Andere Befestigungsarten sind möglich. Other types of mounting are possible.
  • Der Auslöseblock 7 befindet sich im Bereich des Fensters 10 bzw. hinter diesem. The trip unit 7 is located in the area of ​​the window 10 or behind this. Dies ist gemäss This is according to Figur 2a 2a benachbart zum Bereich, an welchem das erste Ende 60 der Blattfeder 6 am Druckstab 5 befestigt ist. is adjacent to the region at which the first end 60 of the leaf spring 6 attached to the push rod. 5
  • Auch dieser Block 7 ist vorzugsweise aus Kunststoff gefertigt. Also, this block 7 is preferably made of plastic. Er kann jedoch auch aus einem anderen Material, insbesondere Metall, bestehen. However, it may also consist of a different material, in particular metal. Der Auslöseblock 7 weist vorzugsweise eine quaderförmige Grundform auf. The trip unit 7 preferably has a cuboidal basic shape. Er ist mit einer Aufnahmeöffnung 70 versehen, welche zum Fenster 10 der Führungsprofilschiene 1 hin gerichtet ist, so dass der Zugang zur Öffnung 70 durch das Fenster 10 gewährleistet ist. It is provided with a receiving opening 70 which is directed towards the window 10 of the guide rail 1, so that access to the opening 70 through the window 10 is ensured. Die Aufnahmeöffnung 70 weist vorzugsweise eine ovale Form auf. The receiving opening 70 preferably has an oval shape. Sie kann alternativ aber auch andere Formen aufweisen. Alternatively, it may however have other shapes.
  • In diese Aufnahmeöffnung 70 lässt sich ein Ende eines Betätigungsstabes 4 einführen. In this receiving opening 70, one end of an actuating rod 4 can be inserted. Dies ist in This is in Figur 2e 2e erkennbar. recognizable. Der Stab kann dabei gerade oder abgewinkelt sein. The skewers can be straight or angled. In In Figur 2a 2a ist der Stab 4 schraffiert dargestellt. the rod 4 is shown hatched. Wie dort erkennbar ist, ist die Aufnahmeöffnung 70 grösser als der Durchmesser des Stabes 4. Dies erleichtert das Einführen des Stabes 4 in die Öffnung 70 der montierten Vorrichtung. As there seen, the receiving opening 70 is larger than the diameter of the rod 4. This facilitates the insertion of the rod 4 in the opening 70 of the assembled device. Vorzugsweise ist die Öffnung 70 mindestens in Längsrichtung der Führungsprofilschiene 1 grösser als die entsprechende Abmessung des Stabes 4. Anstelle einer Aufnahmeöffnung 70 in Form eines Durchgangs- oder Sackloches kann auch eine andere Verbindungsform gewählt werden. Preferably, the opening 70 at least in the longitudinal direction of the guide rail 1 is larger than the corresponding dimension of the rod 4. Instead of a receiving opening 70 in the form of a through or blind hole, a different connection form can be selected. Beispielsweise kann die Öffnung 70 gabelförmig ausgebildet sein, welche das Ende des Betätigungshebels umschliesst. For example, the opening may be fork-shaped 70, which encloses the end of the actuating lever.
  • In den In the Figuren 2b und 2c Figures 2b and 2c ist nun erkennbar, wie der Auslösemechanismus funktioniert. is now recognized as the trigger mechanism works. Im Prinzip erfolgt die Absenkung und Anhebung gleich wie im oben genannten Stand der Technik, insbesondere in In principle, the lowering and raising is carried out the same as in the above-mentioned prior art, in particular in DE 19 516 530 DE 19516530 . , Es wird nun jedoch nicht stirnseitig ein Druck auf den Druckstab 5 ausgeübt, sondern die Auslösung erfolgt seitlich und vor allem innerhalb der Länge der Führungsprofilschiene 1. However, it is now not the end face a pressure on the push rod 5 exercised, but the release is from the side and above all within the length of the guide rail. 1
  • Durch Bewegung des Betätigungsstabes 4 von rechts nach links wird der Auslöseblock 7 und somit die Druckstange 5 nach links geschoben bzw. gestossen. By moving the operating rod 4 from right to left of the trip block 7 and hence the push rod 5 is pushed to the left or pushed is. Das erste Ende 60 der Blattfeder 6 wird ebenfalls nach links geschoben, wobei das zweite Ende 62 lagefixiert relativ zur Führungsprofilschiene 1 verbleibt und lediglich nach unten geschwenkt wird. The first end 60 of the leaf spring 6 is also shifted to the left, the second end 62 is fixed in position relative to the guide rail 1 remains and is only pivoted downwardly. Die Blattfeder 6 wird gespannt und der mittlere Bereich 61 sowie die Dichtleiste 2, 3 werden abgesenkt. The leaf spring 6 is tensioned and the central region 61 and the sealing strip 2, 3 are lowered. Dieser Zustand ist in This state is in Figur 2c 2c dargestellt. shown. Dabei kann das linke Ende des Fensters 10 als Anschlag dienen. It can serve as a stop, the left end of the window 10th Das rechte Ende des Fensters 10 kann, muss aber nicht als Anschlag für die Bewegung in Gegenrichtung, dh wenn die Dichtung wieder angehoben wird, dienen. The right end of the window 10 may, but need not, as a stop for the movement in the opposite direction, that is, when the gasket is raised again serve.
  • Sind zwei oder mehr Blattfedern 5 vorhanden, so kann die zweite bzw. können die weiteren Federn auf der linken Seite anschliessen. If two or more leaf springs 5 ​​is present, then the second, and can connect to other springs on the left side. Es ist aber auch möglich, dass das Fenster 10 und der Auslöseblock 7 zwischen zwei Federn angeordnet ist. However, it is also possible that the window 10 and the trip unit 7 is arranged between two springs. Der Druckstab 5 erstreckt sich in diesem Fall auf beiden Seiten des Auslöseblocks 7, dh dieser ist nicht an einem Ende des Druckstabs 5, sondern in seinem mittleren oder einem anderen Bereich befestigt. The push rod 5 extends in this case on both sides of the trip unit 7, that it is not fixed to one end of the push rod 5, but in its middle or another area. Die Federn 6 werden jedoch in analoger Weise am Druckstab befestigt. The springs 6 are attached but in a manner analogous to the pressure rod. Dh die sich auf der rechten Seite des Auslöseblocks 7 befindliche Feder 6 ist an ihrem diesem Block fernen Ende mit dem Druckstab verbunden. Ie, which located on the right side of the trip unit 7 spring 6 far end is connected to the push rod at their this block. Mit ihrem diesem Block nahen Ende ist sie wiederum über ein Drehgelenk an der Führungsprofilschiene 1 befestigt. With this block its proximal end is in turn fastened through a rotary joint to the guide rail. 1 In diesem Fall wird die sich auf der rechten Seite des Auslöseblocks 7 befindliche Feder nicht durch Druck sondern durch Zug ausgelöst. In this case, the spring is located on the right side of the trip unit 7 is not triggered by pressure but by train. Deshalb wird in diesem Fall besser die Bezeichnung Kraftübertragungsstab anstelle von Druckstab verwendet. Therefore, the name power transmission rod is better used instead of push rod in this case.
  • Des Weiteren kann, wie bereits erwähnt, das Fenster 10 auch auf beiden, einander gegenüber liegendenSeiten der Führungsprofilschiene angeordnet sein, so dass der Auslöseblock auf beiden Seiten zugänglich ist. Furthermore, the window 10 may be disposed on two mutually opposite sides of the guide rail as mentioned above, so that the trip block is accessible on both sides. Dadurch kann dieselbe Betätigung der Dichtung entweder wahlweise von beiden Seiten einzeln oder gemeinsam ausgelöst werden. Thereby, either individually or optionally from both sides are triggered share the same operation of the seal. Der erste Fall ermöglicht es, denselben Dichtungstyp für rechte und linke Fensterflügel zu verwenden. The first case makes it possible to use the same type of seal for right and left window sash. Wird gemeinsam und gleichzeitig ausgelöst, ist die Kraftübertragung verbessert. Is jointly and simultaneously triggered, the power transmission is improved. Wird beidseitig aber zeitversetzt ausgelöst, so können eine erste Absenkung von einer Seite und eine zweite Absenkung von einer anderen Seite durch unterschiedliche Auslösemittel oder unterschiedliche Bewegungen desselben Auslösemittels erzielt werden. Is triggered on both sides but time-shifted, a first lowered from one side and a second lowering of another page with different release means or different movements of the same release agent can be obtained. Dasselbe gilt, wenn mehrere Fenster auf derselben Seite der Dichtung bzw. im oberen Steg angeordnet sind. The same applies when a plurality of windows are arranged on the same side of the seal and in the upper web. Dies erhöht die Flexibilität in der Anwendung der Dichtung wesentlich. This increases the flexibility essential in the application of the seal.
  • Alternativ kann das Fenster 10 auch im oberen Steg der Führungsprofilschiene 1 angeordnet sein, so dass die Auslösung nicht seitlich sondern von oben erfolgt. Alternatively, the window 10 may be disposed in the upper web of the guide rail 1, so that the trigger does not laterally but from above.
  • In den In the Figuren 3 bis 6 Figures 3 to 6 ist ein zweites erfindungsgemässes Ausführungsbeispiel dargestellt. a second inventive embodiment is illustrated. Der grundsätzliche Aufbau der Dichtungsvorrichtung ist derselbe wie im obigen Beispiel. The basic structure of the sealing device is the same as in the above example. Gleiche Teile sind deshalb mit gleichen Bezugszeichen versehen und werden nicht mehr im Detail beschrieben. Identical parts are therefore provided with the same reference numerals and will not be described in detail. Auch hier ist mindestens eine, vorzugsweise sind zwei Absenkfedern 6 vorhanden. Again, at least one, preferably two Absenkfedern 6 present. Wie in As in Figur 3a 3a erkennbar ist, ist jede Feder 6 mit einem ersten Ende 60 am Druckstab 5 fixiert. can be seen, each spring 6 is fixed to a first end 60 on the push rod. 5 Mit ihrem mittleren Ende 61 ist sie jeweils mit der Trägerprofilschiene 2 fest verbunden. With its central end 61 is fixedly connected to the carrier rail. 2 Ihr zweites Ende 62 ist wiederum in der Führungsprofilschiene 1 schwenkbar gehalten. Its second end 62 in turn is pivotally supported in the guide rail. 1 Zusätzlich ist diese zweite Ende 62 jedoch in Längsrichtung der Führungsprofilschiene 1 verschiebbar gehalten. In addition, this second end 62 of the guide rail 1 is, however, slidably in the longitudinal direction. Hierzu weist die Schiene 1 in beiden Seitenwänden je ein Langloch 12 auf, welche einander gegenüberliegen und welche sich in Längsrichtung der Führungsprofilschiene 1 erstrecken. 1 For this purpose, the rail on both side walls in a respective slot 12, and which extend in the longitudinal direction of the guide rail 1 facing each other.
  • Zusätzlich zum Druckstab 5 ist ein zweiter Kraftübertragungsstab vorhanden, welcher hier Zugstab 9 genannt wird. In addition to the push rod 5, a second load-transmitting bar is present, which is here called pull rod. 9 Er ist vorzugsweise gleich ausgebildet wie der Druckstab 5, dh mit rechteckigem Querschnitt und flach. It is preferably the same configuration as the push rod 5, that is of rectangular cross section and flat. Vorzugsweise verläuft er parallel und oberhalb zum Druckstab 5. Er kann jedoch auch unterhalb oder seitlich dazu verlaufen. Preferably, it is parallel and above the print bar 5. However, it may extend to and below or to the side. Eine Anordnung der zwei Stäbe 5, 9 übereinander hat den Vorteil, dass die Dichtungsvorrichtung nach wie vor sehr schmal ausgebildet werden kann. An arrangement of the two rods 5, 9 about each other has the advantage that the sealing device can be made very narrow as before. Wie in den As in Figuren 6a und 6b Figures 6a and 6b erkennbar ist, weist die Führungsprofilschiene 1 hierzu vorzugsweise zwei untereinander und angrenzend an den oberen Steg angeordnete Nuten 11', 11" auf, welche beidseitig durch nach innen ragende Längsrippen der Seitenwände gebildet sind. Der Zugstab 9 ist hier in der oberen Nut 11' in Längsrichtung verschieblich gehalten. Der Druckstab 5 ist in der unteren Nut 11 " ebenfalls in Längsrichtung verschieblich gehalten. can be seen, the guide rail profile 1 this, preferably two with one another and disposed adjacent to the upper web grooves 11 ', 11 ", which are on both sides formed by inwardly projecting longitudinal ribs of the side walls. The pull rod 9 is here in the upper groove 11' in longitudinally displaceably held. the push rod 5 is also held in the lower groove 11 "longitudinally displaceable. Auch hier sind beide Stäbe 5, 9 vorzugsweise aus Metall, insbesondere Stahl, gefertigt. Again, both rods 5, 9 are preferably made of metal, in particular steel.
  • Wiederum ist Auslöseelement oder ein Auslöseblock 7 vorhanden, welcher im Bereich des Fensters 10 der Führungsprofilschiene 1 angeordnet ist. Again, there is a trigger member or trigger block 7, which is arranged in the region of the window 10 of the guide rail. 1 Im Gegensatz zum obigen Beispiel ist dieser Auslöseblock 7 nun aber nicht an der Druckfeder 5, sondern an der Zugfeder 9 befestigt. In contrast to the above example, this trip block 7 but is now not attached to the compression spring 5, but in the spring. 9 Dies kann wiederum mittels Schrauben 71 oder durch andere Befestigungsarten erfolgen. This can again be effected by means of screws 71 or by other fastening methods. Der Auslöseblock 7 weist wiederum mindestens eine Aufnahmeöffnung 70 auf, in welche ein Betätigungsstab 4 eingesteckt werden kann, um den Auslöseblock 7 innerhalb des durch das Fenster 10 zugelassenen Bereichs nach rechts bzw. nach links zu verschieben und so den Zugstab 9 innerhalb der Führungsprofilschiene 1 zu verschieben. In turn, the trip unit 7 has at least one receiving opening 70 into which an operating rod 4 can be inserted, to move the trip unit 7 within the permitted through the window 10 area to the right or to the left and thus the pull rod 9 to inside the guide rail profile 1 move.
  • In In Figur 3a 3a und genauer in der and more precisely in the Figur 4a 4a ist erkennbar, dass der Auslöseblock 7 den Druckstab 5 durchsetzt. can be seen that the trip block 7 penetrates the push rod. 5 Der Druckstab 5 weist hierzu eine erste Durchgangsöffnung 50 auf, welche in Längsrichtung der Führungsprofilschiene 1 länger ausgebildet ist als der Auslöseblock 7. Hinter dem bzw. rechts vom Auslöseblock 7 ist ein Anschlag 8 vorhanden. For this, the push rod 5 comprises a first through hole 50 which is formed longer in the longitudinal direction of the guide rail 1 than the trip block 7. Behind the right or from the trip block 7, a stopper 8 is provided. Dieser ist an der Innenseite des Stegs der Führungsprofilschiene 1 befestigt, insbesondere angeschraubt. This is attached to the inside of the web of the guide rail 1, in particular screwed on. Vorzugsweise ist er ein quaderförmiger Block. It is preferably a cuboid block. Er kann aus Metall, Kunststoff oder einem anderen geeigneten Material gefertigt sein. It can be made of metal, plastic or other suitable material. Der Anschlag 8 ragt genügend tief nach unten, um die Bewegung des Druckstabs 5 in Richtung nach rechts, dh vom Auslöseblock 7, weg zu stoppen. The stop 8 projects sufficiently deep down to the movement of the push rod 5 in the direction to the right, that is, to stop away from the trip block. 7
  • Ein weiterer Unterschied zur oben beschriebenen Absenkdichtung ist auf der linken Seite der Blattfeder 6 vorhanden. Another difference from the above drop-down seal is present on the left side of the leaf spring. 6 Hier ist am Zugstab 9 ein Mitnehmer 91 lagefixiert befestigt, vorzugsweise mittels einer Schraube 90. Dieser Mitnehmer kann ebenfalls als im Wesentlichen quaderförmiger Block aus Kunststoff oder Metall ausgebildet sein. Here, one carrier 91 is on the draw bar 9 is mounted in a fixed position, preferably by means of a screw 90. This driver may also be substantially parallelepiped block of plastic or metal may be formed. Andere Formen sind jedoch auch möglich. However, other forms are also possible. Vorzugsweise weist er zur Blattfeder 6 hin eine teilkugelförmige Ausnehmung 92 auf, welche der Aussenkontur des Drehgelenks des zweiten Endes 62 der Blattfeder 6 entspricht. It preferably has to the leaf spring 6 towards a part-spherical recess 92 which corresponds to the outer contour of the pivot joint of the second end 62 of the leaf spring. 6
  • Der Druckstab 5 weist in diesem Bereich eine zweite Durchgangsöffnung 51 auf, welche vom Mitnehmer 91 durchsetzt ist. The push rod 5 has in this area a second through hole 51 which is penetrated by the driver 91st Die zweite Durchgangsöffnung 51 ist in Längsrichtung der Führungsprofilschiene 1 länger ausgebildet als der Mitnehmer 91. The second through hole 51 is formed in the longitudinal direction of the guide rail 1 is longer than the follower 91st
  • In In Figur 3a 3a ist erkennbar, dass der Betätigungsstab 4 wiederum seitlich innerhalb der Länge der Führungsprofilschiene 1 durch das Fenster 10 in den Absenkmechanismus eingreift und diesen durch Verschiebung des Auslöseblocks 7 nach rechts bzw. nach links betätigt. can be seen that the operating rod 4 is again laterally engaged within the length of the guide rail 1 through the window 10 in the lowering and this actuated by displacement of the trip unit 7 to the right or to the left. Figur 4a 4a zeigt, dass der Auslöseblock 7 den Druckstab 5 wirkungslos durchsetzt. shows that the trip block 7 through which the push rod 5 ineffective. Figur 5a 5a zeigt, dass in dieser Lage der Mitnehmer beabstandet vom zweiten Ende 62 der Blattfeder 6 angeordnet ist und dieses zweite Ende 62 sich auf der linken, dem Auslöseblock 7 fernen Ende des Langlochs 12 befindet. shows that is spaced in this situation the driver from the second end 62 of the leaf spring 6 and this second end 62 is located on the left, remote from the trip block 7 end of the slot 12th
  • In In Figur 3b 3b befindet sich die Dichtleiste bzw. die Trägerprofilschiene 2 in ihrer Ruhestellung und ist angehoben. the sealing strip or the carrier rail 2 is in its rest position and is raised. Die Feder 6 ist vorbelastet und leicht gebogen, übt aber keine Kraft auf die Trägerprofilschiene 2 aus. The spring 6 is biased and slightly bent, but does not exert any force on the support rail 2 from. Die in den In the Figuren 4b figures 4b und and 5b 5b dargestellten Situationen entsprechen den bereits oben anhand den Situations shown correspond to the above with reference to Figuren 4a 4a und and 5a 5a beschriebenen. described.
  • In In Figur 3c 3c ist der Auslöseblock 7 nach links geschoben, bis der Betätigungsstab 4 am linken Ende des Fensters 10 ansteht. the trip block is shifted leftward 7 until the actuating rod 4 is present at the left end of the window 10th Die Feder 6 ist gespannt und die Dichtleiste 2, 3 ist abgesenkt. The spring 6 is tensioned and the sealing strip 2, 3 is lowered. Die genaue Situation ist in den The exact situation is in the Figuren 4c figures 4c und and 5c 5c erkennbar. recognizable. Der Auslöseblock 7 wurde, siehe The trip block 7 was, see Figur 4c 4c , nun innerhalb der ersten Durchgangsöffnung 50 des Druckstabes 5 verschoben, bis er an der rechten Grenzfläche der Durchgangsöffnung 50 ansteht. Now moved within the first through-hole 50 of the push rod 5, until it abuts at the right boundary of the passage opening 50th Der Auslöseblock 7 dient anschliessend bei seiner weiteren Verschiebung nach links als Mitnehmer für den Druckstab 5 . The trip unit 7 is then in its further displacement to the left as a drive for the push rod. 5 Dadurch wurde, wie bereits im obigen Beispiel, das erste Ende 60 der Blattfeder 6 gemeinsam mit dem Druckstab 5 nach links verschoben. Thus, the first end 60 of the leaf spring 6 is, as in the above example, moved together with the push rod 5 to the left. Das zweite Ende 62, welches am linken Ende des Langlochs 12 bereits ansteht, wurde wie im obigen Beispiel geschwenkt und der mittlere Bereich 61 der Feder 6 wurde abgesenkt. The second end 62 which is already present at the left end of the long hole 12, has been pivoted in the above example and the central region 61 of the spring 6 has been lowered. Mit ihm senkte sich auch die Dichtleiste 2, 3, welche nun auf dem Boden dichtend aufliegen kann. With it, the sealing strip 2, 3, which now can rest sealingly on the floor lowered. Der Zugstab 9 wurde zwar auch nach links verschoben. The pull rod 9 was indeed moved to the left. Mit ihm verschob sich jedoch auch der Mitnehmer 91, welcher sich noch mehr vom zweiten Ende 62 der Blattfeder 6 entfernte. With it, however, the driver 91, which is more distant from the second end 62 of the leaf spring 6 shifted. Dadurch hatte die Bewegung des Zugstabes 9 keinen Einfluss auf die Blattfeder 6, wie dies in This was the movement of the tension rod 9 will not affect the leaf spring 6, as in Figur 5c 5c dargestellt ist. is shown.
  • Wird nun der Auslöseblock 7 mittels des Betätigungshebels 4 aus dieser Stellung nach rechts verschoben, so durchläuft er und damit die übrigen beweglichen Teile der Dichtung wieder die Grundstellung gemäss den Now, when the trip block moved 7 by means of the operating lever 4 from this position to the right, so it passes through and the other moving parts of the seal and the basic position in accordance with the Figuren 3a, 3b Figures 3a, 3b , . 4a, 4b 4a, 4b , . 5a und 5b 5a and 5b . , Die Dichtung wird somit wieder angehoben. The seal is thus raised again.
  • Wird nun der Auslöseblock 7 mittels des Betätigungsstabes 4 jedoch über diese Grundstellung hinaus weiter nach rechts bewegt, so senkt sich die Dichtleiste wieder auf den Boden. Now, when the trip block 7 but is moved by means of the operating rod 4 about this basic position also further to the right, so the sealing strip decreases back to the ground. Dies ist in This is in Figur 3d Figure 3d dargestellt. shown. Details dazu sind in den Details are in the Figuren 4d figures 4d und and 5d 5d erkennbar. recognizable.
  • Bei der Bewegung des Auslöseblocks 7 nach rechts wurden nun wiederum der Zugstab 9 und der Druckstab 5 nach rechts bewegt. Upon movement of the trip unit 7 to the right the pull rod 9 and the push rod 5 were now moved again to the right. Der Druckstab 5 wurde dabei durch die Rückstellkraft der Feder 6 wieder in seine ursprüngliche Lage gebracht. The push rod 5 is thereby brought back to its original position by the restoring force of the spring. 6 Wird nun der Auslöseblock 7 weiter nach rechts bewegt, so zieht er den Zugstab 9 mit. Now, if the trip unit 7 is moved further to the right, so he moves with the pull rod. 9 Dadurch bewegt sich der Mitnehmer 91 zum zweiten Ende 62 der Feder 6 hin, wie dies in Thereby, the driver 91 moves toward the second end 62 of the spring 6, as shown in Figur 5d 5d erkennbar ist. is recognizable. Er schiebt das Drehgelenk bzw. das zweite Ende 62 der Feder 6 zum Auslöseblock 7 bzw. zur Mitte 61 der Feder 6 hin. He pushes the pivot joint and the second end 62 of the spring 6 toward the trip block 7 and the center 61 of the spring. 6 Durch diese Bewegung wird die gesamte Feder 6 zuerst nach rechts geschoben und mit ihr der Druckstab 5. Dieser steht jedoch bald am Anschlag 8 an, wie dies in By this movement, the entire spring 6 is first moved to the right and with her but the push rod 5. This is soon against the stop 8, as in Figur 4d Figure 4d gezeigt ist. is shown. Wird nun der Auslöseblock 7 innerhalb des durch das Fenster 10 zugelassenen Bereichs weiter nach rechts verschoben, kann der Mitnehmer 91 nun das zweite Ende 62 der Feder 6 weiter voran schieben, ohne dass sich die gesamte Feder 6 mit verschiebt. Now, when the trip block shifted 7 within the permitted range through the window 10 to the right, the driver 91, the second end 62 of the spring 6 can now move further forward, without the entire spring 6 moves with. Die Feder 6 wird wieder gespannt, der mittlere Bereich 61 senkt sich und die Dichtleiste 2, 3 wird wieder dichtend auf den Boden abgesenkt. The spring 6 is stretched again, the central portion 61 is lowered and the sealing strip 2, 3 is again lowered sealingly on the ground. Die ersten und zweiten Durchgangsöffnungen 50, 51 müssen gross genug sein, um diese Bewegungen ohne Beeinflussung des Druckstabes 5 zuzulassen. The first and second through holes 50, 51 must be large enough to allow these movements without affecting the compression member. 5 Zudem müssen sie kurz genug sein, um als Anschlag- bzw. Wirkflächen für den Mitnehmer 91 bzw. den Anschlagblock 7 zu dienen, so dass sie nach einer bestimmten freien Verschiebung dieser Teile 91, 7 von ihnen mitgenommen werden können. They must also be short enough to serve as a stop or working surfaces for the catch 91 and the stop block 7, so that they can be taken after a certain free movement of these parts 91, 7 of them.
  • Diese Anordnung ermöglicht somit einen Doppelhub. This arrangement allows a double stroke. Das heisst, eine Absenkung der Dichtleiste erfolgt bei Bewegung aus einer Mittellage sowohl nach rechts wie auch nach links. That is, a lowering of the sealing strip is carried out at movement from a central position to both the right and also to the left.
  • Auch hier kann das Fenster 10 und somit der Eingriff des Betätigungsstabes 4 von aussen sowohl einseitig über eine Seitenwand der Führungsprofilschiene 1, beidseitig über beide Seitenwände und/oder von oben über den oberen Steg der Führungsprofilschiene 1 angeordnet sein oder erfolgen. Again, the window 10 and thus the engagement of the actuating rod 4 may be disposed externally both on one side on a side wall of the guide rail profile 1, on both sides on both side walls and / or from above the upper web of the guide rail 1 or carried. Insbesondre kann der Doppelhub durch dasselbe Fenster oder durch zwei unterschiedliche Fenster ausgelöst werden. Insbesondre the double stroke can be triggered by the same window or by two different windows.
  • Das Fenster 10 kann wiederum im Bereich eines stirnseitigen Endes der Schiene angeordnet sein. The window 10 may in turn be arranged in the region of a front end of the rail. Sind mehrere, insbesondere zwei Federn vorhanden, so sind diese im oben genannten Fall hintereinander auf einer Seite des Fensters angeordnet. If several, in particular two springs are present, these in the above case are arranged behind one another on one side of the window.
  • Das Fenster 10 kann jedoch auch hier wiederum in Längsrichtung der Schiene 1 in deren Mitte oder in einem anderen geeigneten Bereich der Führungsprofilschiene 1 angeordnet sein. However, the window 10 may in turn be arranged in the longitudinal direction of the rail 1 at the center thereof or in any other suitable area of ​​the guide rail 1 as well. In diesem Fall ist eine erste Feder auf der linken und eine zweite Feder auf der rechten Seite des Fensters und somit des Auslöseblocks angeordnet. In this case, a first spring on the left and a second spring on the right side of the window and thus the trip unit is arranged. Sie sind gleich ausgerichtet hintereinander angeordnet, das heisst das zweite verschiebbare Ende der zweiten Feder liegt benachbart zum Auslöseblock und das erste am Druckstab befestigte Ende liegt im dem Auslöseblock fernen Bereich der Führungsprofilschiene. They are arranged the same orientation one behind the other, that is, the second movable end of the second spring is adjacent to the trip unit and the first fixed to the push rod end is located in the remote trigger block region of the guide rail. Auch hier wirkt somit der Druckstab 5 auf diese zweite Feder als Zugstab und der Zugstab 9 als Druckstab. Again, the push rod 5 thus acts on this second spring as the pull rod and the pull rod 9 and pressure bar. In diesem Fall spricht man besser von einem ersten Kraftübertragungsstab 9 und einem zweiten Kraftübertragungsstab 5. Vorzugsweise erfolgt die Wirkverbindung zwischen erstem Kraftübertragungsstab 9 und Absenkfeder 6 immer über einen Mitnehmer und die Wirkverbindung zwischen zweitem Kraftübertragungsstab 5 und Absenkfeder 6 über eine feste Verbindung, insbesondere mittels einer Schraube oder einer Niete. In this case one speaks better from a first power transmission rod 9 and a second power transmission rod 5. Preferably, the operative connection is effected between the first power transmission rod 9 and lowering spring 6 always via a driver, and the operative connection between the second power transmission rod 5 and lowering spring 6 via a fixed connection, in particular by means of a screw or a rivet.
    Des Weiteren kann, muss die Auslösung des Absenkmechanismus nicht zwingend innerhalb der Länge der Führungsprofilschiene 1 liegen. Furthermore, the triggering of the lowering mechanism not of the guide rail 1 must be necessarily within the length. Die Auslösung kann auch stirnseitig erfolgen. The trip can also be frontally. Beispielsweise kann der Auslöseblock oder das Antriebselement mit einer Öse versehen sein, in welche das Gegenstück entsprechend eingreift. For example, the trip unit or the drive member may be provided with an eyelet which is engaged by the counterpart accordingly.
  • Des Weiteren kann diese Anordnung auch nur mit dem Zugstab 9 versehen sein, so dass nur ein Hub durch Ziehen ermöglicht ist. Furthermore, this arrangement may be provided only to the pull rod 9, so that only one stroke is provided by drawing.
  • Die oben beschriebenen zwei Ausführungsbeispiele der Dichtungsvorrichtungen sind bis auf die erfindungsgemässen Absenkmechanismen gleich ausgebildet wie die in The two embodiments of the sealing devices described above are to the invention lowering mechanisms of the same design as those in EP 0 338 974 EP 0338974 , . EP 0 509 961 EP 0509961 und and DE 19 516 530 DE 19516530 beschriebenen. described. Insbesondere ist auch hier das Dichtungsprofil einstückig ausgebildet und auf zwei gegenüberliegenden Seiten bzw. mittig an der Trägerprofilschiene befestigt, so dass ein unterer Bogen entsteht, welcher dichtend auf dem Boden aufliegen kann. In particular, the sealing profile is also integrally formed and fixed on two opposite sides or centrally on the support rail, so that a lower arc which may rest on the floor sealing. Die Schenkel des Dichtungsprofils, welche sich oberhalb der Befestigungsstelle erstrecken, liegen je auf einer Seite der Führungsprofilschiene dichtend an dieser an. The legs of the sealing profile, which extend above the attachment point range, depending on a side of the guide rail sealed thereto at. Die erfinderische Lehre lässt sich jedoch nicht nur auf derartige Dichtungsvorrichtungen anwenden, sondern ist auch für andere Arten von Dichtungen, insbesondere andere Arten von Dichtungsprofilen und Absenkmechanismen, geeignet. The inventive teaching can be, however, applied not only to such sealing devices, but also for other types of seals, especially other types of sealing profiles and lowering mechanisms, appropriate. Beispielsweise lässt sich die erfinderische Lehre auch auf Absenkmechanismen anwenden, wie sie beispielsweise in For example, can also be applied to lowering mechanisms, the inventive teaching, as described for example in DE 35 26 720 DE 35 26 720 , . DE 34 18 438 DE 34 18 438 und and DE 34 27 938 DE 34 27 938 offenbart sind. are disclosed.
  • Diese Dichtungsvorrichtungen eignen sich für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche. These sealing devices are suitable for many different applications. Der Betätigungshebel kann ein separater Hebel sein, welcher nur zur Betätigung der Absenkdichtung eingesetzt ist. The actuating lever may be a separate lever which is used only for operating the drop-down seal. Vorzugsweise ist er jedoch ein Hebel, welcher auch zur Betätigung des Türflügels oder Fensters oder für ein damit gekoppeltes Verriegelungssystems benützt wird. However, it is preferably a lever which is also used for operating the door leaf or window or for a locking system coupled thereto. Er kann des Weiteren mit einem derartigen Hebel mechanisch gekoppelt sein. It may further be mechanically coupled with such a lever. Die Auslösung erfolgt somit nicht mehr zwingend durch Anstehen eines Auslöseknopfes an einem Türrahmen sondern durch eine aktive Bewegung eines Hebels, welcher manuell oder motorisch ausgelöst wird. The release is therefore no longer absolutely by queuing a release button on a door frame but by an active movement of a lever, which is triggered manually or by motor.
  • Die erfindungsgemässe Dichtungsvorrichtung eignet sich nicht nur für den Einsatz in schwellenlosen Türen sondern auch für Balkontüren oder Fenster, insbesondere für Hebeschiebetüren. The inventive sealing device is not only suitable for use in barrier-free doors but also for balcony doors or windows, in particular for lifting sliding doors. Der Betätigungshebel 4 ist insbesondere in diesem Fall der Betätigungshebel, welcher ein Öffnen, Schliessen, Verriegeln und Kippen des Tür- bzw. des Fensterflügels ermöglicht. The operating lever 4 is provided in particular in this case the actuating lever, which an opening, closing, locking and tilting of the door or of the window sash.
  • Die beschriebene Führungsprofilschiene 1 kann ein separates Teil sein, welches in einer entsprechenden Nut des Tür- oder Fensterflügels befestigt wird. The guide rail 1 as described may be a separate part which is attached in a corresponding groove of the door or window wing. Sie kann aber bereits im Tür- oder Fensterflügel angeformt und deshalb ein integraler Bestandteil des Tür- oder Fensterprofils sein. But it can already formed in the door or window sash and therefore be an integral part of the door or window profile. Dies ist insbesondere bei Metall- und Kunststofffenstern möglich. This is possible in particular with metal and plastic windows.
  • In einer speziellen Anwendung werden die oben beschriebenen automatisch Absenkdichtungen in einer Tür oder einem Fenster eingesetzt, welche einen über einen Mechanismus verriegelbaren Tür- oder Fensterflügel und einen Rahmen aufweisen, welcher thermisch getrennte Profile umfasst. In a particular application, the above-described automatically down seals in a door or a window to be used which have a lockable via a mechanism door or window sash and a frame, which comprises thermally separated profile. Die Verriegelung erfolgt auch im unteren horizontalen Bereich der Tür bzw. des Fensters, sei es, um diese zu kippen oder sei es, um eine erhöhte Dichtheit bzw. Sicherheit gegen Einbrüche zu gewährleisten. The locking takes place in the lower horizontal portion of the door or window, be it to tilt them, or be it in order to ensure an increased tightness and security against break-ins.
  • Die Absenkdichtung ist vorzugsweise im Türflügel oder Fensterflügel angeordnet. The drop-down seal is preferably arranged in the door leaf or window leaf. Der Profilbereich des Rahmens unterhalb der Absenkdichtung kann relativ niedrig, insbesondere maximal 20 mm ausgebildet werden. The profile portion of the frame below the drop-down seal may be relatively low, in particular a maximum of 20 mm are formed. Dadurch können auch Balkontüren bzw. Schiebetüren behindertengerecht mit kaum wahrnehmbaren Schwellen ausgebildet werden, ohne dass die Dichtheit der Tür bzw. des Fensters vermindert wird bzw. die Möglichkeit einer Verriegelung im unteren Bereich oder die thermische Trennung der Profile beeinträchtigt wird. This also balcony doors or sliding doors can be formed disabled with barely perceptible swelling, without the tightness of the door or window is reduced, or the possibility of locking in the lower region or the thermal separation of profiles is impaired.
  • Wird eine Dichtung verwendet, welche einen Doppelhub ermöglicht, so kann die Dichtung nicht nur beim Schliessen bzw. Verriegeln des Fensters bzw. der Tür abgesenkt werden, sondern auch, wenn die Tür bzw. das Fenster gekippt wird. A seal is used, which allows a double stroke, the seal can not only be lowered when closing or locking of the window or the door, but also when the door or the window is tilted. Der Hebel des Fensters wird in eine erste Stellung gebracht, um das Fenster zu verriegeln. The lever of the window is brought into a first position to lock the window. Gleichzeitig senkt er dabei die Dichtung. At the same time it lowers while the seal. Eine zweite Stellung des Hebels öffnet das Fenster. A second position of the lever opens the window. Dabei hebt er die Dichtung an. He lifts the seal. Eine dritte Stellung dient zum Kippen des Fensters. A third position is used for tilting of the window. Dabei senkt er die Dichtung wieder ab. He lowers the seal again. Dies ermöglicht es, ein gekipptes Fenster bzw. eine Tür in unteren Bereich immer noch zu dichten, insbesondere gegenüber Schlagregen, ohne dass ein separater Mechanismus eingebaut werden muss. This makes it possible to compose a tilted window or a door in the lower area still, especially against driving rain, without requiring a separate mechanism must be installed.
  • Anstelle der oben beschriebenen Dichtungen lassen sich hierfür auch andere absenkbare Dichtungen mit einfachem Hub oder mit Doppelhub einsetzen. this also other retractable seals with simple stroke or double stroke can be used instead of the above-described seals.
  • Die erfinderische Dichtungsvorrichtung erhöht durch die verschiedenen Arten der Auslösung die Flexibilität in ihrer Anwendung. The inventive sealing device increased by the different types of triggering the flexibility in their application.
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
  • 1 1
    Führungsprofilschiene Guide rail
    10 10
    Fenster window
    11 11
    Nut groove
    11' 11 '
    obere Nut upper groove
    11 " 11 "
    untere Nut lower groove
    12 12
    Langloch Long hole
    2 2
    Trägerprofilschiene Mounting rail
    3 3
    Dichtungsprofil weatherstrip
    4 4
    Betätigungsstab actuating rod
    4' 4 '
    Betätigungsknopf actuating button
    40' 40 '
    Betätigungsstab actuating rod
    5 5
    Druckstab pressure bar
    50 50
    erste Durchgangsöffnung first through opening
    51 51
    zweite Durchgangsöffnung second through opening
    6 6
    Absenkfeder lowering spring
    60 60
    erstes Ende first end
    61 61
    mittlerer Bereich middle area
    62 62
    zweites Ende second end
    7 7
    Auslöseblock trip block
    70 70
    Aufnahmeöffnung receiving opening
    71 71
    Befestigungsschraube fixing screw
    8 8th
    Anschlag attack
    9 9
    Zugstab tension rod
    90 90
    Befestigungselement fastener
    91 91
    Mitnehmer takeaway
    92 92
    Ausnehmung recess

Claims (17)

  1. Absenkbare Dichtungsvorrichtung, umfassend Retractable sealing device comprising
    eine Führungsprofilschiene (1), a guide rail (1),
    eine in der Führungsprofilschiene (1) gehaltene, absenkbare und anhebbare Dichtleiste (2, 3), a held in the guide rail (1), be lowered and raised sealing strip (2, 3),
    einen ersten Kraftübertragungsstab (9), welcher sich in Längsrichtung der Führungsprofilschiene (1) erstreckt und in dieser in ihrer Längsrichtung verschiebbar gehalten ist, a first power transmission rod (9) extending in the longitudinal direction of the guide rail (1) and is held displaceably in its longitudinal direction therein,
    mindestens ein eine Feder umfassendes Absenkelement (6), welches in der Führungsprofilschiene (1) angeordnet ist, welches mit der Dichtleiste (2, 3) verbunden ist und welches mittels des ersten Kraftübertragungsstabes (9) zwecks Absenkung der Dichtleiste (2, 3) betätigbar ist, at least one a spring complete lowering member (6) which is disposed in the guide rail (1) provided with the sealing strip (2, 3) and which by means of the first power transmission rod (9) for the purpose of lowering of the sealing strip (2, 3) operable is
    dadurch gekennzeichnet, dass characterized, in that
    das Absenkelement (6) eine Stelle (62) aufweist, welche verschiebbar bezüglich der Führungsprofilschiene (1) in dieser gehalten ist, the lowering member (6) a passage (62) which is held in this displaced relative to the guide rail (1),
    und dass der erste Kraftübertragungsstab (9) mit einem Mitnehmer (91) verbunden ist, welcher bei Längsverschiebung des ersten Kraftübertragungsstabes (9) in einer ersten Richtung diese Stelle (62) des Absenkelements (6) mitnimmt und bei Längsverschiebung des ersten Kraftübertragungsstabes (9) in einer zweiten, entgegen gesetzter Richtung diese verschiebbare Stelle (62) des Absenkelements (6) nicht mitnimmt. and that the first force-transmitting rod (9) with a catch (91) is connected, which upon longitudinal displacement of the first power transmission rod (9) with it in a first direction that body (62) of the lowering member (6) and longitudinal displacement of the first force transmitting rod (9) in a second, opposite direction, these movable point (62) of the lowering member (6) does not drive.
  2. Dichtungsvorrichtung nach Anspruch 1, wobei das Absenkelement (6) mit einem ersten Ende (60) lagefixiert an der Führungsprofilschiene (1) oder bezüglich der Führungsprofilschiene (1) verschiebbar an einem zweiten Kraftübertragungsstab (5) befestigt ist und wobei die erwähnte Stelle ein zweites Ende (62) des Absenkelements (6) ist. Sealing device according to claim 1, wherein the lowering member (6) having a first end (60) fixed in position on the guide rail (1) or relative to the guide rail (1) is slidably attached to a second power transmission rod (5) and wherein the above-mentioned point, a second end (62) of the lowering member (6).
  3. Dichtungsvorrichtung nach Anspruch 1, wobei das Absenkelement eine Absenkfeder (6) ist, deren Befestigungsstelle (62) an der Dichtleiste (2, 3) sich in ihrem mittleren Bereich befindet, und wobei die Absenkfeder (6) zwischen ihren Enden (60, 62) geneigt zur Längsrichtung der Führungsprofilschiene (1) verläuft und die Dichtleiste (2, 3) in ihrem angehobenen Zustand vorbelastet. Sealing device according to claim 1, wherein the lowering member is a lowering spring (6) whose fixing point (62) on the sealing strip (2, 3) is located in its central region, and wherein the lowering spring (6) between its ends (60, 62) inclined to the longitudinal direction of the guide profile rail (1) and the sealing strip (2, 3) biased in their raised state.
  4. Dichtungsvorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 3, wobei die Führungsprofilschiene (1) zwei einander gegenüberliegende, in den Seitenwänden der Führungsprofilschiene (1) angeordnete Langlöcher (12) aufweist, in welchen die verschiebbare Stelle (62) des Absenkelements (6) verschiebbar gelagert ist. Sealing device according to one of claims 1 to 3, wherein the guide rail (1) has two mutually opposite, in the side walls of the guide rail (1) has arranged elongated holes (12) in which the sliding body (62) of the lowering member (6) slidably mounted is ,
  5. Dichtungsvorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 4, wobei die Führungsprofilschiene (1) ein Fenster (10) aufweist zur Verbindung eines Betätigungsstabes (4) mit dem ersten Kraftübertragungsstab (9), wobei das Fenster (10) so angeordnet ist, dass die Verbindung in einer annähernd senkrechten Richtung zur Längsrichtung der Führungsprofilschiene (1) erfolgt, wobei vorzugsweise der erste Kraftübertragungsstab (9) mit einem Auslöseelement (7) verbunden ist, welches Mittel zur Verbindung mit einem Betätigungsstab (4) aufweist und wobei vorzugsweise das Fenster (10) beabstandet zu den stirnseitigen Enden der Führungsprofilschiene (1) angeordnet ist. Sealing device according to one of claims 1 to 4, wherein the guide rail (1) having a window (10) for connection of an operating rod (4) with the first power transmission rod (9), wherein the window (10) is arranged so that the compound in carried out an approximately perpendicular direction to the longitudinal direction of the guide profile rail (1), wherein preferably the first power transmission rod (9) with a trigger element (7) is connected, which has means for connection to an actuating rod (4) and preferably wherein the window (10) spaced is disposed to the front ends of the guide rail (1).
  6. Dichtungsvorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 5, wobei der erste und falls vorhanden der zweite Kraftübertragungsstab (5, 9) je einen rechteckigen Querschnitt aufweisen und flach ausgebildet sind und wobei sie in Längsrichtung zur Führungsprofilschiene (1) verschiebbar in dieser gehalten sind, wobei der erste und falls vorhanden der zweite Kraftübertragungsstab (5, 9) vorzugsweise übereinander angeordnet sind. Sealing device according to one of claims 1 to 5, wherein the first and, if present, the second load-transmitting bar (5, 9) each have a rectangular cross section and are flat and where they are held in the longitudinal direction of the guide profile rail (1) displaceable therein, wherein the first and if the second load-transmitting bar (5, 9) are preferably arranged one above the other available.
  7. Dichtungsvorrichtung nach Anspruch 5, wobei der zweite Kraftübertragungsstab (5) vorhanden ist und mindestens eine erste Durchgangsöffnung (50) aufweist, welche vom Auslöseelement (7) durchsetzt ist, wobei diese erste Durchgangsöffnung (50) in Längsrichtung der Führungsprofilschiene (1) länger ausgebildet ist als das Auslöseelement (7) und wobei der zweite Kraftübertragungsstab (5) vorzugsweise eine zweite Durchgangsöffnung (51) aufweist, welche vom Mitnehmer (91) durchsetzt ist und welche in Längsrichtung der Führungsprofilschiene (1) länger ausgebildet ist als der Mitnehmer (91). Sealing device according to claim 5, wherein the second power transmission rod (5) is present and comprises at least one first through hole (50) from the actuating element (7) passes, said first through hole (50) in the longitudinal direction of the guide profile rail (1) is longer as the trigger element (7) and wherein the second power transmission rod (5) preferably having a second through opening (51), which is from the tang (91) passes and which in the longitudinal direction of the guide profile rail (1) is longer than the driver (91).
  8. Absenkbare Dichtungsvorrichtung, umfassend: Retractable sealing device comprising:
    eine Führungsprofilschiene (1), a guide rail (1),
    eine in der Führungsprofilschiene (1) gehaltene absenkbare und anhebbare Dichtleiste (2,3), a held in the guide rail (1) raisable and lowerable sealing strip (2,3),
    einen Kraftübertragungsstab (5, 9), welcher sich in Längsrichtung der Führungsprofilschiene (1) erstreckt und in dieser in ihrer Längsrichtung verschiebbar gehalten ist, a load-transmitting bar (5, 9) extending in the longitudinal direction of the guide rail (1) and is held displaceably in its longitudinal direction therein,
    mindestens ein eine Feder umfassendes Absenkelement (6), welches mit der Dichtleiste (2, 3) verbunden ist und welches mittels des Kraftübertragungsstabes (5, 9) zwecks Absenkung der Dichtleiste (2, 3) betätigbar ist, at least one a spring complete lowering member (6) provided with the sealing strip (2, 3) and which by means of the force-transmitting bar (5, 9) for the purpose of lowering of the sealing strip (2, 3) can be actuated,
    dadurch gekennzeichnet, dass characterized, in that
    die Führungsprofilschiene (1) ein Fenster (10) aufweist zur Verbindung eines Betätigungsstabes (4) mit dem Kraftübertragungsstab (5, 9), wobei das Fenster (10) so angeordnet ist, dass die Verbindung in einer annähernd senkrechten Richtung zur Längsrichtung der Führungsprofilschiene (1) erfolgt. the guide rail (1) has a window (10) for connection of an operating rod (4) with the load-transmitting bar (5, 9), said window (10) is arranged so that the connection in an approximately perpendicular direction to the longitudinal direction of the guide profile rail ( 1).
  9. Absenkbare Dichtungsvorrichtung mit einer Führungsprofilschiene (1), mit einer darin gehaltenen, absenkbaren und anhebbaren, federkraftbeaufschlagten Dichtleiste (2, 3) und mit mindestens einem Auslöseelement (7) zum Anheben und Absenken der Dichtleiste (2,3), wobei die Dichtleiste (2, 3) in einer Grundposition des Auslöselements (7) angehoben ist und wobei sie in einer ersten Auslöseposition des Auslöseelements (7) abgesenkt ist, dadurch gekennzeichnet, dass das Auslöseelement (7) eine zweite Auslöseposition aufweist, welche von der ersten unterschiedlich ist, und dass die Dichtleiste (2, 3) in dieser zweiten Auslöseposition ebenfalls abgesenkt ist. Retractable sealing device comprising a guide rail (1), with a held therein, lowerable and liftable spring-loaded sealing strip (2, 3) and with at least one actuating element (7) for raising and lowering of the sealing strip (2,3), wherein the sealing strip (2 , 3) (in a basic position of the Auslöselements 7) is raised and in which it is lowered in a first trigger position of the trigger element (7), characterized in that the trigger element (7) has a second trigger position, which is different from the first, and that the sealing strip (2, 3) is also lowered in this second triggering position.
  10. Dichtungsvorrichtung nach Anspruch 9, wobei das Auslöseelement (7) aus der Grundposition in einer ersten Richtung in die erste Auslöseposition bewegbar, insbesondere schiebbar, ist und wobei es aus der Grundposition in einer zweiten Richtung in die zweite Auslöseposition bewegbar, insbesondere schiebbar, ist, wobei vorzugsweise die erste und zweite Richtung parallel oder antiparallel zueinander verlaufen. Sealing device according to claim 9, wherein the trigger element (7) can be moved from the basic position in a first direction in the first release position, in particular, adjustable, and wherein it is movable out of the basic position in a second direction in the second release position, in particular, adjustable, wherein preferably extend the first and second direction parallel or anti-parallel to each other.
  11. Dichtungsvorrichtung nach Anspruch 10, wobei die Grundposition zwischen der ersten und der zweiten Auslöseposition liegt. Sealing device according to claim 10, wherein the base position between the first and the second triggering position is located.
  12. Absenkbare Dichtungsvorrichtung, insbesondere nach einem der Ansprüche 9 bis 11, umfassend Retractable sealing device, in particular according to one of claims 9 to 11, comprising
    eine Führungsprofilsschiene (1), a guide rail (1),
    eine in der Führungsprofilschiene (1) gehaltene, absenkbare und anhebbare Dichtleiste (2, 3), a held in the guide rail (1), be lowered and raised sealing strip (2, 3),
    einen ersten Kraftübertragungsstab (9), welcher sich in Längsrichtung der Führungsprofilschiene (1) erstreckt und in dieser in ihrer Längsrichtung verschiebbar gehalten ist, a first power transmission rod (9) extending in the longitudinal direction of the guide rail (1) and is held displaceably in its longitudinal direction therein,
    mindestens ein eine Feder umfassendes Absenkelement (6), welches in der Führungsprofilschiene (1) angeordnet ist, welches mit der Dichtleiste (2, 3) verbunden ist und welches mittels des ersten Kraftübertragungsstabes (9) zwecks Absenkung der Dichtleiste (2, 3) betätigbar ist, at least one a spring complete lowering member (6) which is disposed in the guide rail (1) provided with the sealing strip (2, 3) and which by means of the first power transmission rod (9) for the purpose of lowering of the sealing strip (2, 3) operable is
    dadurch gekennzeichnet, dass characterized, in that
    die Dichtleiste (2, 3) durch Ziehen des ersten Kraftübertragungsstabes (9) absenkbar ist. the sealing strip (2, 3) can be lowered by pulling the first power transmission rod (9).
  13. Türflügel oder Fensterflügel mit einer absenkbaren Dichtungsvorrichtung gemäss einem der Ansprüche 1 bis 12, wobei die Führungsprofilschiene ein separates Bauteil oder ein integraler Bestandteil des Tür- oder Fensterprofils ist. Door leaf or window sash with a lowerable seal device according to one of claims 1 to 12, wherein the guide rail is a separate component or an integral part of the door or window profile.
  14. Tür oder Fenster mit einem Rahmen, mindestens einem Tür- oder Fensterflügel und einem Verriegelungsmechanismus, welcher mindestens unten im Bereich der Schwelle verriegelt, wobei der Rahmen thermisch getrennte Profile aufweist, dadurch gekennzeichnet, dass die Tür oder das Fenster eine beim Schliessen bzw. Öffnen des Tür- oder Fensterflügels absenkbare bzw. anhebbare Dichtungsvorrichtung aufweist. Door or window having a frame, at least one door or window leaf and a locking mechanism which locks at least the bottom of the range of the threshold, the frame comprising thermally separated profile, characterized in that the door or window a on closing or opening of the having a door or window sash lowerable or raisable seal device.
  15. Tür oder Fenster nach Anspruch 14, wobei die Dichtungsvorrichtung im Tür- oder Fensterflügel angeordnet ist. A door or window according to claim 14, wherein the sealing device is arranged in the door or window wing.
  16. Tür oder Fenster nach einem der Ansprüche 14 oder 15, wobei der Verriegelungsmechanismus die Dichtungsvorrichtung betätigt. A door or window according to one of claims 14 or 15, wherein the locking mechanism actuates the sealing device.
  17. Tür oder Fenster nach einem der Ansprüche 14 bis 16, wobei die Dichtungsvorrichtung eine Dichtungsvorrichtung gemäss einem der Ansprüche 1 bis 8 ist. A door or window according to one of claims 14 to 16, wherein the sealing device is a sealing device according to one of claims 1 to. 8
EP20090405019 2008-02-04 2009-01-30 Lowerable seal device Active EP2085559B1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
CH1532008 2008-02-04

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
EP20160203622 EP3165703A3 (en) 2008-02-04 2009-01-30 Lowerable seal device

Related Child Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP20160203622 Division EP3165703A3 (en) 2008-02-04 2009-01-30 Lowerable seal device

Publications (3)

Publication Number Publication Date
EP2085559A2 true true EP2085559A2 (en) 2009-08-05
EP2085559A3 true EP2085559A3 (en) 2014-09-10
EP2085559B1 EP2085559B1 (en) 2016-12-14

Family

ID=40600266

Family Applications (2)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP20090405019 Active EP2085559B1 (en) 2008-02-04 2009-01-30 Lowerable seal device
EP20160203622 Pending EP3165703A3 (en) 2008-02-04 2009-01-30 Lowerable seal device

Family Applications After (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP20160203622 Pending EP3165703A3 (en) 2008-02-04 2009-01-30 Lowerable seal device

Country Status (2)

Country Link
EP (2) EP2085559B1 (en)
RU (1) RU2009103202A (en)

Cited By (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE202012100752U1 (en) 2012-03-02 2013-06-04 Athmer Ohg Seal, in particular sliding door seal
EP2682556A1 (en) 2012-07-02 2014-01-08 Planet GDZ AG Seal assembly for a door or window
WO2014019955A1 (en) * 2012-07-30 2014-02-06 Planet Gdz Ag Drop-down seal and building part
CN105275317A (en) * 2015-11-30 2016-01-27 南京二十六度建筑节能工程有限公司 Plastic-steel external sunshade integration window and manufacturing method thereof
WO2016066576A1 (en) 2014-10-27 2016-05-06 Planet Gdz Ag Sealing device
EP3085876A1 (en) 2015-04-20 2016-10-26 Planet GDZ AG Drop-down seal device and trip unit
EP3203006A1 (en) * 2016-02-02 2017-08-09 Athmer oHG Sealing profile for a door
WO2017190779A1 (en) 2016-05-04 2017-11-09 Planet Gdz Ag Sealing device
WO2017191273A1 (en) 2016-05-04 2017-11-09 Planet Gdz Ag Sealing device for a sliding door
DE202018101839U1 (en) 2017-12-19 2018-04-24 Planet Gdz Ag Door with sealing system

Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3427938A1 (en) 1984-02-28 1985-09-12 Athmer Fa F Automatic sealing device for a lower door gap
DE3418438A1 (en) 1984-05-18 1985-11-21 Athmer Fa F Door sealing device
DE3526720A1 (en) 1984-07-28 1986-01-30 Athmer Fa F Sealing device for the bottom door gap of a door leaf
EP0338974A2 (en) 1988-04-19 1989-10-25 " Planet" Matthias Jaggi Sealing-arrangement for doors without sill
EP0509961A1 (en) 1991-04-17 1992-10-21 Planet MJT AG Sealing arrangement, particularly for door wings
DE19516530A1 (en) 1994-06-01 1995-12-07 Matthias Jaggi Seal arrangement esp. for the lower edge of doors

Family Cites Families (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3124106C2 (en) * 1981-06-19 1988-01-28 Fa. F. Athmer, 5760 Arnsberg, De
DE29720978U1 (en) * 1997-11-26 1998-03-12 Ernst Keller Gmbh & Co Kg Device for locking doors in any desired pivoting angles
DE19933576A1 (en) * 1999-07-22 2001-01-25 Siegenia Frank Kg Lock fitting for a swing window or door has a sliding rail structure riding in grooves at the swing and fixed frames moved by a drive and a sliding block to give a locking action in a number of window/door positions

Patent Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3427938A1 (en) 1984-02-28 1985-09-12 Athmer Fa F Automatic sealing device for a lower door gap
DE3418438A1 (en) 1984-05-18 1985-11-21 Athmer Fa F Door sealing device
DE3526720A1 (en) 1984-07-28 1986-01-30 Athmer Fa F Sealing device for the bottom door gap of a door leaf
EP0338974A2 (en) 1988-04-19 1989-10-25 " Planet" Matthias Jaggi Sealing-arrangement for doors without sill
EP0509961A1 (en) 1991-04-17 1992-10-21 Planet MJT AG Sealing arrangement, particularly for door wings
DE19516530A1 (en) 1994-06-01 1995-12-07 Matthias Jaggi Seal arrangement esp. for the lower edge of doors

Cited By (16)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2634350A2 (en) 2012-03-02 2013-09-04 Athmer oHG Movable seal, in particular sliding door seal
DE202012100752U1 (en) 2012-03-02 2013-06-04 Athmer Ohg Seal, in particular sliding door seal
EP2634350A3 (en) * 2012-03-02 2015-05-13 Athmer oHG Movable seal, in particular sliding door seal
EP2682556A1 (en) 2012-07-02 2014-01-08 Planet GDZ AG Seal assembly for a door or window
US9803418B2 (en) 2012-07-30 2017-10-31 Planet Gdz Ag Drop-down seal and building part
WO2014019955A1 (en) * 2012-07-30 2014-02-06 Planet Gdz Ag Drop-down seal and building part
US20150211288A1 (en) * 2012-07-30 2015-07-30 Planet Gdz Ag Drop-down seal and building part
CN107075900A (en) * 2014-10-27 2017-08-18 普兰特Gdz股份公司 Sealing device
WO2016066576A1 (en) 2014-10-27 2016-05-06 Planet Gdz Ag Sealing device
WO2016066577A3 (en) * 2014-10-27 2016-08-04 Planet Gdz Ag Sealing device
EP3085876A1 (en) 2015-04-20 2016-10-26 Planet GDZ AG Drop-down seal device and trip unit
CN105275317A (en) * 2015-11-30 2016-01-27 南京二十六度建筑节能工程有限公司 Plastic-steel external sunshade integration window and manufacturing method thereof
EP3203006A1 (en) * 2016-02-02 2017-08-09 Athmer oHG Sealing profile for a door
WO2017190779A1 (en) 2016-05-04 2017-11-09 Planet Gdz Ag Sealing device
WO2017191273A1 (en) 2016-05-04 2017-11-09 Planet Gdz Ag Sealing device for a sliding door
DE202018101839U1 (en) 2017-12-19 2018-04-24 Planet Gdz Ag Door with sealing system

Also Published As

Publication number Publication date Type
EP3165703A3 (en) 2017-07-05 application
RU2009103202A (en) 2010-08-10 application
EP2085559A3 (en) 2014-09-10 application
EP2085559B1 (en) 2016-12-14 grant
EP3165703A2 (en) 2017-05-10 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0492006A1 (en) Lowering device of the free edge of vehicle soft top or similar
DE3607849C1 (en) Fastening device or the like with a clamping closure for engaging Ioesbaren having at undercuts profiles.
DE202006013676U1 (en) Door, in particular sectional door and door drive
DE10237231B3 (en) Window blind with bi-acting actuators
DE202009009609U1 (en) unlocking
DE202005012770U1 (en) Building flood-protection hatch for cellar in flood-threatened zone has float coupled by scissor lever action to hatch
DE202006003177U1 (en) Fitting for windows or doors
DE19806405A1 (en) One-way door excluder seal release of two door edge strips
DE102006005375A1 (en) Screen door
DE102004047166A1 (en) hutter door with integral escape door has inner escape door with foldable panels with opening and closing bars
DE202004007565U1 (en) Draft excluder, for doors and windows, has a spring strip to move the holding rail down and up as the door/window is closed and opened using low pressures for the movements
EP1151697A1 (en) Device for adjusting the inclination of a drawer front panel
EP0380440A1 (en) Door or window
DE102005027428B4 (en) Float-operated locking device for sealing off a building opening
DE10312304A1 (en) Kraftffahrzeugschloß
EP1826342A1 (en) Sectional gate with escape door
EP2085559A2 (en) Lowerable seal device
EP1008713A1 (en) Locking device
DE202005020611U1 (en) Roller blind for motor vehicle with clamping protection has brake that introduces at least part of thrust into guide rail when deceleration force greater than certain value is applied to bar attached to end of blind
DE202005001524U1 (en) Sliding element, especially sliding door, has self-closing mechanism that moves sliding element when required into closing position covering building opening
DE202012001762U1 (en) Chain drive for an actuator for automatically opening and closing a ventilation device
DE202009006930U1 (en) Striking plate for windows or doors
DE202011001104U1 (en) A sealing device with a sealing profile and a mechanism for displacing the sealing profile on actuation of the mechanism
DE202006005996U1 (en) Flood-prevention hatch for cellar window has float linked to scissor levers
DE202006001383U1 (en) Shot-bolt lock

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A2

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO SE SI SK TR

AX Request for extension of the european patent to

Extension state: AL BA RS

RIN1 Inventor (correction)

Inventor name: DINTHEER, ANDREAS

RIC1 Classification (correction)

Ipc: E06B 7/215 20060101AFI20140221BHEP

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A3

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO SE SI SK TR

AX Request for extension of the european patent to

Extension state: AL BA RS

D17D Search report (deleted)
RIC1 Classification (correction)

Ipc: E06B 7/215 20060101AFI20140502BHEP

RAP1 Transfer of rights of an ep published application

Owner name: PLANET GDZ AG

RIC1 Classification (correction)

Ipc: E06B 7/215 20060101AFI20140806BHEP

AX Request for extension of the european patent to

Extension state: AL BA RS

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A3

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO SE SI SK TR

RBV Designated contracting states (correction):

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO SE SI SK TR

17P Request for examination filed

Effective date: 20150309

AKX Payment of designation fees

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO SE SI SK TR

AXX Payment of extension fees

Extension state: BA

Extension state: RS

Extension state: AL

INTG Announcement of intention to grant

Effective date: 20160708

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO SE SI SK TR

REG Reference to a national code

Ref country code: GB

Ref legal event code: FG4D

Free format text: NOT ENGLISH

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: EP

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: NV

Representative=s name: ISLER AND PEDRAZZINI AG, CH

REG Reference to a national code

Ref country code: IE

Ref legal event code: FG4D

Free format text: LANGUAGE OF EP DOCUMENT: GERMAN

REG Reference to a national code

Ref country code: AT

Ref legal event code: REF

Ref document number: 853758

Country of ref document: AT

Kind code of ref document: T

Effective date: 20170115

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R096

Ref document number: 502009013468

Country of ref document: DE

Ref country code: FR

Ref legal event code: PLFP

Year of fee payment: 9

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: LV

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20161214

REG Reference to a national code

Ref country code: NL

Ref legal event code: FP

REG Reference to a national code

Ref country code: LT

Ref legal event code: MG4D

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: NO

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20170314

Ref country code: GR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20170315

Ref country code: SE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20161214

Ref country code: LT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20161214

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: FI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20161214

Ref country code: BE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20170131

Ref country code: HR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20161214

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: RO

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20161214

Ref country code: EE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20161214

Ref country code: CZ

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20161214

Ref country code: SK

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20161214

Ref country code: IS

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20170414

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: PT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20170414

Ref country code: PL

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20161214

Ref country code: ES

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20161214

Ref country code: BG

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20170314

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R097

Ref document number: 502009013468

Country of ref document: DE

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: MC

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20161214

REG Reference to a national code

Ref country code: IE

Ref legal event code: MM4A

26N No opposition filed

Effective date: 20170915

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: LU

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20170130

Ref country code: DK

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20161214

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: PLFP

Year of fee payment: 10

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: IE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20170130

Ref country code: SI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20161214

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: NL

Payment date: 20180119

Year of fee payment: 10

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 20180122

Year of fee payment: 10

Ref country code: GB

Payment date: 20180119

Year of fee payment: 10

Ref country code: CH

Payment date: 20180111

Year of fee payment: 10

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: IT

Payment date: 20180129

Year of fee payment: 10

Ref country code: AT

Payment date: 20180122

Year of fee payment: 10

Ref country code: FR

Payment date: 20180119

Year of fee payment: 10