New! View global litigation for patent families

EP1902825A1 - Vorrichtung zum Entwässern und Trocknen von Feststoffen, insbesondere von unterwassergranulierten Kunststoffen - Google Patents

Vorrichtung zum Entwässern und Trocknen von Feststoffen, insbesondere von unterwassergranulierten Kunststoffen

Info

Publication number
EP1902825A1
EP1902825A1 EP20060120976 EP06120976A EP1902825A1 EP 1902825 A1 EP1902825 A1 EP 1902825A1 EP 20060120976 EP20060120976 EP 20060120976 EP 06120976 A EP06120976 A EP 06120976A EP 1902825 A1 EP1902825 A1 EP 1902825A1
Authority
EP
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
half
cylinder
perforated
inlet
dryer
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Granted
Application number
EP20060120976
Other languages
English (en)
French (fr)
Other versions
EP1902825B1 (de )
Inventor
Johannes Remili
Gerhard Hehenberger
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
ECON GmbH
Original Assignee
ECON Maschinenbau und Steuerungstechnik GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE, IN GENERAL
    • B29BPREPARATION OR PRETREATMENT OF THE MATERIAL TO BE SHAPED; MAKING GRANULES OR PREFORMS; RECOVERY OF PLASTICS OR OTHER CONSTITUENTS OF WASTE MATERIAL CONTAINING PLASTICS
    • B29B9/00Making granules
    • B29B9/16Auxiliary treatment of granules
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE, IN GENERAL
    • B29BPREPARATION OR PRETREATMENT OF THE MATERIAL TO BE SHAPED; MAKING GRANULES OR PREFORMS; RECOVERY OF PLASTICS OR OTHER CONSTITUENTS OF WASTE MATERIAL CONTAINING PLASTICS
    • B29B13/00Conditioning or physical treatment of the material to be shaped
    • B29B13/06Conditioning or physical treatment of the material to be shaped by drying
    • B29B13/065Conditioning or physical treatment of the material to be shaped by drying of powder or pellets
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F26DRYING
    • F26BDRYING SOLID MATERIALS OR OBJECTS BY REMOVING LIQUID THEREFROM
    • F26B17/00Machines or apparatus for drying materials in loose, plastic, or fluidised form, e.g. granules, staple fibres, with progressive movement
    • F26B17/18Machines or apparatus for drying materials in loose, plastic, or fluidised form, e.g. granules, staple fibres, with progressive movement with movement performed by rotating helical blades or other rotary conveyors which may be heated moving materials in stationary chambers, e.g. troughs
    • F26B17/22Machines or apparatus for drying materials in loose, plastic, or fluidised form, e.g. granules, staple fibres, with progressive movement with movement performed by rotating helical blades or other rotary conveyors which may be heated moving materials in stationary chambers, e.g. troughs the axis of rotation being vertical or steeply inclined
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F26DRYING
    • F26BDRYING SOLID MATERIALS OR OBJECTS BY REMOVING LIQUID THEREFROM
    • F26B17/00Machines or apparatus for drying materials in loose, plastic, or fluidised form, e.g. granules, staple fibres, with progressive movement
    • F26B17/24Machines or apparatus for drying materials in loose, plastic, or fluidised form, e.g. granules, staple fibres, with progressive movement with movement performed by shooting or throwing the materials, e.g. after which the materials are subject to impact
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F26DRYING
    • F26BDRYING SOLID MATERIALS OR OBJECTS BY REMOVING LIQUID THEREFROM
    • F26B5/00Drying solid materials or objects by processes not involving the application of heat
    • F26B5/08Drying solid materials or objects by processes not involving the application of heat by centrifugal treatment

Abstract

Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Entwässern und Trocknen von Feststoffen, insbesondere von unterwassergranulierten Kunststoffen in der Form eines Zentrifugaltrockners, bestehend aus einem Gehäuse (1) mit einer Eintrittsöffnung (2) für den mit Oberflächenwasser behafteten Feststoff und einer Austrittsöffnung (3) für den entwässerten Feststoff, einem innerhalb des Gehäuses (1) ortsfesten Siebzylinder (4), einem innerhalb des Siebzylinders (4) angeordneten Rotor (5) und daran im Abstand voneinander befestigten Flügeln (6), einem Wasserablauf (7), sowie Einrichtungen (8, 8') zur Zu- und Ableitung eines die Vorrichtung vertikal durchdringenden Luftstromes. Sie zeichnet sich einerseits dadurch aus, dass die Eintrittsöffnung (2) tangential zum Siebzylinder (4, 10), angeordnet ist. Andererseits zeichnet sie sich dadurch aus, dass der ortsfeste Siebzylinder (4) aus mindestens drei vertikal übereinander angeordneten Siebzylindern (10, 11, 12) besteht, von denen jeder Siebzylinder (10, 11, 12) aus mindestens zwei Segmentschalen (10', 10", 11', 11", 12', 12") zusammengesetzt ist, wobei der unterste Siebzylinder (10) aus einer siebartigen Segmentschale (10') und einer geschlossenen Segmentschale (10") zusammengesetzt ist.

Description

  • [0001]
    Die vorliegende Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Entwässern und Trocknen von granulierten Feststoffen, insbesondere von unterwassergranulierten Kunststoffen in Form eines Zentrifugaltrockners, wobei das Granulat-Wasser-Gemisch mittels einer der Zentrifugaltrockner vorgeschalteten Siebeinrichtung vom Großteil des Wassers getrennt werden kann. Das Granulat mit dem restlichen, noch anhaftenden Oberflächenwasser wird anschließend der Eintrittsöffnung der Zentrifugaltrockner zugeführt, durch welche es mittels Rotorblätter beschleunigt und am Ende zu einer Austrittsöffnung transportiert wird.
  • [0002]
    Eine solche Vorrichtung geht beispielsweise aus der DE 10 2004 053 929 A1 hervor, bei der ein Gemisch aus Granulat und Kühlwasser einem Zentrifugaltrockner zugeführt wird, der benachbart zur Kühleinrichtung angeordnet ist. Bei der hierin dargestellten Art der Trocknung des Granulates wird das anhaftende Oberflächenwasser zusammen mit ebenfalls anhaftendem Kunststoffstaub abgeschleudert. Gleichzeitig findet auch eine Verdampfungskühlung durch Trocknung der Oberflächenfeuchtigkeit des Granulats im Luftstrom statt. Zwischen der Kühleinrichtung und dem Zentrifugaltrockner befindet sich ein siebartiger Wasserabscheider.
  • [0003]
    Der Zentrifugaltrockner weist ein zylindrisches Gehäuse auf, in dem ein zylindrisches, ortsfestes Sieb angeordnet ist. Innerhalb des Siebes ist ein von einem Motor drehantreibbarer Rotor angeordnet, der hochtourig antreibbar ist. Der Rotor weist schaufelartige Arme auf, die das nasse Granulat und das daran noch anhaftende Wasser hochtourig beschleunigt. Durch die Ausgestaltung der Arme wird dabei das Granulat vom unteren Eintritt nach oben gefördert und gleichzeitig entwässert. Das vorhandene Wasser wird durch das Sieb abgeschleudert.
  • [0004]
    Es verbleibt eine Oberflächen-Restfeuchte auf dem Granulat, die durch Verdampfung im Zentrifugaltrockner entfernt wird. Diese Abkühltrocknung wird unterstützt durch einen Luftstrom, der von oben in das Gehäuse eingesaugt wird und etwa auf dessen halber Höhe von einem Gebläse abgesaugt wird.
  • [0005]
    Andere bekannte Vorrichtungen der gattungsgemäßen Art weisen statt der schaufelartigen Arme am Rotor festsitzende Prallbleche auf, welche in einem Winkel zur vertikalen Achse angeordnet sind und den vertikalen Transport des Granulats innerhalb der Zentrifugaltrockner von der unten angeordneten Eintrittsöffnung nach oben zur Auslassöffnung bewirken.
  • [0006]
    Nachteilig bei diesen bekannten Vorrichtungen ist, dass die Zuführung des feuchten Granulates in den Zentrifugaltrockner stets radial erfolgt, wobei das Granulat von den schaufelartigen Armen beziehungsweise von den Prallblechen am Rotor frontal erfasst und im ersten Schritt gegen das ortsfeste Sieb geschleudert werden, von welchem das Granulat zurückprallt und wiederum von den schaufelartigen Armen beziehungsweise von den Prallblechen erfasst wird. Dieser Vorgang wiederholt sich solange, bis das Granulat die Auslassöffnung erreicht und durch diese hindurchtritt. Durch die frontale Erfassung des Granulates ist dieses im Eintrittsbereich einer erhöhten mechanischen Beanspruchung ausgesetzt. Dies führt hier zu erhöhtem Anfall von Kunststoffstaub, der sich im unmittelbaren Nahbereich der Eintrittsöffnung, insbesondere unterstützt durch den Luftwirbel festsetzt und in diesem Bereich auch schwerer mittels Reinigungsflüssigkeiten, welche über Düsen in den Zentrifugaltrocknernraum eingebracht werden, wieder ablösbar ist als im übrigen Innenraum des Zentrifugaltrocknerngehäuses.
  • [0007]
    Insbesondere bei der Trocknung von empfindlichen Granulaten, besonders bei Verbundgranulaten kann dies soweit gehen, dass die bekannten Zentrifugaltrockner zum Entwässern und Trocknen für diese Granulate überhaupt nicht zur Anwendung kommen können, da hier ein zu hoher Anteil an Granulat durch eine Zentrifugaltrockner der bekannten Bauart beschädigt werden würde.
  • [0008]
    Das ortsfeste Sieb und die schaufelartigen Rotorarme bzw. die Prallbleche sind im Nahbereich der Eintrittsöffnung durch die frontale Erfassung des Granulates einem wesentlich höheren Verschleiß ausgesetzt als in den oberhalb befindlichen Bereichen. Da auch die Auslassöffnung radial angeordnet ist, kommt es im unmittelbar benachbarten Bereich der Auslassöffnung, insbesondere an ihrer Aufsatz-Kante ebenfalls zu erhöhtem Verschleiß.
  • [0009]
    Einen weiteren Nachteil bildet die insgesamt wenig wartungsfreundliche Ausgestaltung der Vorrichtung. Die Zentrifugaltrockner muss nach jedem Wechsel des zu trocknenden Granulats betreffend seine Zusammensetzung oder betreffend seine Farbgebung komplett gereinigt werden. Rückstände, die nicht vollständig entfernt werden, bevor die nächste Charge an Kunststoffgranulat die Zentrifugaltrockner durchläuft, verunreinigen dieselbe und führen damit zu erheblichen Qualitätsmängeln.
  • [0010]
    Hierzu sind üblicherweise innerhalb der Zentrifugaltrockner mehrere Düsen für die Reinigungsflüssigkeit vorgesehen. Dort wo die Anbackung von Kunststoffstaub jedoch besonders begünstigt ist, beispielsweise wie bereits erwähnt im Nahbereich der Eintrittsöffnung, genügt die Eindüsung der Reinigungsflüssigkeit jedoch nicht immer bzw. würde die Reinigung nur bei unverhältnismäßig hoher Menge an Reinigungsflüssigkeit befriedigend ausfallen. Da die Aufbereitungskosten der Reinigungsflüssigkeit jedoch mengenabhängig ist, ist es meist günstiger, die Vorrichtung zu öffnen und die restlichen anhaftenden Verunreinigungen händisch zu lösen und anschließend auszuspülen. Dies erfordert jedoch bei den bekannten Vorrichtungen einen unverhältnismäßig hohen De- und Remontageaufwand.
  • [0011]
    Die vorliegende Erfindung stellt sich daher die Aufgabe, eine gattungsgemäße Vorrichtung zum Entwässern und Trocknen von Feststoffen, insbesondere von unterwassergranulierten Kunststoffen in Form eines Zentrifugaltrockners zu schaffen, welche die genannten Nachteile des bekannten Standes der Technik zuverlässig vermeidet.
  • [0012]
    Diese Aufgabe wird durch eine Vorrichtung nach dem Oberbegriff des Anspruch 1 durch die Merkmale in dessen kennzeichnendem Teil gelöst.
  • [0013]
    Vorteilhafte Weiterbildungen und Ausgestaltungen sind Gegenstand der abhängigen Ansprüche.
  • [0014]
    Eine vorteilhafte Variante, welche auf die leichtere Reinigung auch bei bekannten Vorrichtungen der gattungsgemäßen Art abzielt, ist Gegenstand des unabhängigen Nebenanspruchs.
  • [0015]
    Die Erfindung wird nachstehend anhand der Figuren näher erläutert. Darin zeigt:
  • Fig. 1
    einen Vertikalschnitt durch die Vorrichtung;
    Fig. 2
    die Schrägansicht eines horizontalen Schnittes durch den unteren Bereich der Vorrichtung;
    Fig. 3
    einen zu Fig. 1 um 90 Grad versetzten Vertikalschnitt durch die Vorrichtung.
  • [0016]
    Die erfindungsgemäße Vorrichtung besteht, wie aus Fig. 1 hervor geht, aus einem Gehäuse 1 mit einer Eintrittsöffnung 2 für den mit Oberflächenwasser behafteten Feststoff und einer Austrittsöffnung 3 für den entwässerten Feststoff, einem innerhalb des Gehäuses 1 ortsfesten Siebzylinder 4, einem innerhalb des Siebzylinders 4 angeordneten Rotor 5 und daran im Abstand voneinander befestigten Flügeln 6, einem Wasserablauf 7, sowie Einrichtungen 8, 8' zur Zu- und Ableitung eines die Vorrichtung vertikal durchdringenden Luftstromes.
  • [0017]
    Wie aus Fig. 2 zu erkennen ist, zeichnet sich die erfindungsgemäße Vorrichtung zum Entwässern und Trocknen von Feststoffen, insbesondere von unterwassergranulierten Kunststoffen in Form eines Zentrifugaltrockners dadurch aus, dass die Eintrittsöffnung 2 tangential zum Siebzylinder 4 angeordnet ist. Damit trifft das eintretende Granulat-Wasser-Gemisch im wesentlichen tangential auf den ortsfesten Siebzylinder 4 bzw. den Siebzylinder 10, wobei ein Teil des Wassers durch den Siebzylinder 4 bzw. 10 hindurch tritt. Das Granulat wird von den am hochtourig drehenden Rotor 5 befestigten Flügeln 6 erfasst und im wesentlichen entlang einer Spirale durch die Vorrichtung nach oben bis zur Austrittsöffnung 3 befördert. Dabei wird es von den Flügeln 6 mehrfach gegen die Siebzylinderinnenwand geschleudert, wodurch ein Großteil des anhaftenden Oberflächenwassers abgeschleudert wird und außerhalb des Siebzylinders 4 abläuft um die Vorrichtung beim Wasseraustritt 7 zu verlassen.
  • [0018]
    Aus Fig. 1 und insbesondere aus Fig. 3 geht eine zusätzliche, an sich bekannte Einrichtung 8, 8' hervor, mittels welcher und mittels eines hier nicht dargestellten Gebläses ein kontinuierlicher Luftstrom einen Teil der Vorrichtung in vertikaler Richtung durchströmt. Dieser Luftstrom bewirkt, dass die auf der Oberfläche des Granulates verbleibende Restfeuchte durch Verdampfung bzw. durch Abkühltrocknung aus der Vorrichtung entfernt wird. Der Luftstrom dringt bei 8 in das Gehäuse ein und wird etwa auf dessen halber Höhe bei 8' mittels des Gebläses wieder abgesaugt.
  • [0019]
    Aufgrund der im wesentlichen tangentialen Zuführung des Granulat-WasserGemisches zu dem ortsfesten Siebzylinder 4 bzw. 10 bzw. zum Siebsegment 10' im unteren Bereich der Vorrichtung, wird das Granulat bei seinem Eintritt in die Vorrichtung in erster Linie nur über die Oberfläche des Siebzylinders 4 bzw. 10 bzw. nur über die Oberfläche des Siebsegmentes 10' gewirbelt, so dass zum Großteil nur durch die dabei entstehenden Zentrifugalkräfte das dem Granulat anhaftende Wasser abgeschleudert werden kann. Infolgedessen bleibt die auf das Granulat-Wasser-Gemisch bewirkte Beschleunigung durch die Rotorflügel 6 begrenzt, womit die mechanische Belastung des Granulats bei seinem Eintritt, also zu jenem Zeitpunkt, da es aufgrund des anhaftenden Oberflächenwassers das größere Gewicht hat, im Gegensatz zu bekannten Vorrichtungen der gattungsgemäßen Art erheblich reduziert wird.
  • [0020]
    Dadurch kommt es zu einer erheblich geringeren Beschädigung insbesondere bei empfindlicheren Granulaten aus Verbundstoff und zu einer erheblich geringeren Abscheidung von Kunststoffstaub bzw. Verbundstoffstaub.
  • [0021]
    Wie aus den Fig. 1 und 3 ebenfalls erkennbar ist, sind über die Oberfläche des Rotors 5 eine Vielzahl von Düsen 9 angeordnet, durch welche der Vorrichtung Reinigungsflüssigkeit mit erhöhtem Druck zugeführt wird. Die Vorrichtung muss jedes Mal bei einem Wechsel des Granulates möglichst vollständig gereinigt werden um eine Verunreinigung des Folgegranulats durch anhaftende Abscheidungen zu vermeiden. Wie bereits einleitend erläutert, stellt dies bei den bekannten Vorrichtungen der gattungsgemäßen Art ein besonderes Problem dar, da sich diese Abscheidungen über die Höhe der Vorrichtung verteilt besonders im unteren Bereich, und hier besonders rund um die Eintrittsöffnung 2 vermehrt ansammeln.
  • [0022]
    Um die Reinigung in diesem Bereich effektiver zu gestalten, hat es sich als vorteilhaft erwiesen, den ortsfesten Siebzylinder 4 aus mindestens drei vertikal übereinander angeordneten Siebzylindern 10, 11 und 12 zu bilden, von denen jeder Siebzylinder 10, 11 und 12 aus mindestens zwei Segmentschalen 10', 10", 11', 11", 12', 12" zusammengesetzt ist. Dabei ist der unterste Siebzylinder 10, wie aus Fig. 2 hervorgeht, aus einer siebförmigen Segmentschale 10' und einer vollflächig geschlossenen Segmentschale 10" zusammengesetzt. Die Eintrittsöffnung 2 liegt dabei innerhalb der geschlossenen Segmentschale 10". Zusätzlich ist die geschlossene Segmentschale 10" zur Innenwand des Gehäuses 1 hin durch ein Deckelement 13 abgedeckt, dessen in Fig. 2 nicht sichtbarer horizontaler Bereich bevorzugt eine geringe Neigung aufweist, um das Abrinnen der Reinigungsflüssigkeit zu unterstützen.
  • [0023]
    Der Aufbau der Siebzylinder 10, 11 und 12 aus mindestens zwei Segmentschalen 10', 10", 11', 11", 12', 12" begünstigt auch eine leichtere Demontage des Siebzylinders 4 beim Auswechseln abgenützter Flügel 6. Es versteht sich von selbst, dass der Siebzylinder 11 bei höherer Bauart auch aus zwei oder mehr gleichartigen Siebzylindern 11 bestehen kann. Die Siebzylinder 10, 11 und 12 sind untereinander in geeigneter Weise verbunden.
  • [0024]
    Dieser Aufbau des unteren Siebzylinders 10 aus einer siebförmigen Segmentschale 10' und einer vollflächig geschlossenen Segmentschale 10" unterstützt in besonders vorteilhafter Weise die Wirkung der tangential angeordneten Eintrittsöffnung 2 welche hier insbesondere innerhalb der vollflächig geschlossenen Segmentschale 10" angeordnet ist. In einer vorteilhaften Weiterbildung wird auch der oberste Siebzylinder 12 aus einer siebförmigen Segmentschale 12' und einer vollflächig geschlossenen Segmentschale 12" gebildet, womit die abrasive Abnutzung entlang der Kante zur Austrittsöffnung 3 erheblich reduziert werden kann. Dieser Effekt wird in einer vorteilhaften Weiterentwicklung noch dadurch unterstützt, dass auch die Austrittsöffnung 3 tangential zum Siebzylinder 12 und hier insbesondere innerhalb der vollflächig geschlossenen Segmentschale 12" angeordnet ist .
  • [0025]
    In einer weiteren vorteilhaften Weiterbildung sind die Flügel 6 über daran angeformte Montageflächen 14 einzeln lösbar mit dem Rotor 5 verbunden. Durch diese Ausgestaltung wird es erstmals möglich, die Montagewinkel der Flügel 6 über die Rotorachse verteilt unterschiedlich groß auszuwählen, womit das Transportströmungsverhalten des Granulats vorteilhaft beeinflussbar ist. Auch kann durch diese Maßnahme die Ausgestaltung der Vorrichtung vorteilhaft auf das zu trocknende Material des Granulats optimiert werden, indem über den Montagewinkel die Prallkräfte beeinflussbar werden.
  • [0026]
    Da die Flügel 6 naturgemäß einem sehr hohen Verschleiß ausgesetzt sind, wobei dieser Verschleiß entlang der Rotorachse unterschiedlich groß ausfällt, wird es durch die Montierbarkeit einzelner Flügel erstmals möglich, die Flügel 6 zu unterschiedlichen Zeitpunkten zu erneuern. Hier zeichnet sich der Aufbau des Siebzylinders 4 aus mehreren Siebzylindern 10, 11 und 12 als besonders montagefreundlich aus.
  • [0027]
    Um die Standzeiten der Flügel zu erhöhen, hat es sich auch als vorteilhaft erwiesen, einen Teil der Flügel oder alle Flügel einseitig mit einer Verschleißschutzschicht zu beaufschlagen oder aus einem metallischen Trägermaterial mit verschleißfester Oberfläche zu fertigen.
  • [0028]
    Weiters wird die Standzeit der unteren Halbschale 10" und der oberen Halbschale 12" erhöht, indem diese mit einer Verschleißschutzschicht beaufschlagt sind oder aus einem metallischen Trägermaterial mit verschleißfester Oberfläche gefertigt sind.

Claims (9)

  1. Vorrichtung zum Entwässern und Trocknen von Feststoffen, insbesondere von unterwassergranulierten Kunststoffen, in der Form eines Zentrifugaltrockners, bestehend aus einem Gehäuse (1) mit einer Eintrittsöffnung (2) für den mit Oberflächenwasser behafteten Feststoff und einer Austrittsöffnung (3) für den entwässerten Feststoff, einem innerhalb des Gehäuses (1) ortsfesten Siebzylinder (4), einem innerhalb des Siebzylinders (4) angeordneten Rotor (5) und daran im Abstand voneinander befestigten Flügeln (6), einem Wasserablauf (7), sowie Einrichtungen (8, 8') zur Zu- und Ableitung eines die Vorrichtung vertikal durchdringenden Luftstromes, dadurch gekennzeichnet, dass die Eintrittsöffnung (2) tangential zum Siebzylinder (4, 10), angeordnet ist.
  2. Vorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Austrittsöffnung (3) tangential zum Siebzylinder (4, 12) angeordnet ist.
  3. Vorrichtung zum Entwässern und Trocknen von Feststoffen, insbesondere von unterwassergranulierten Kunststoffen in der Form eines Zentrifugaltrockners, bestehend aus einem Gehäuse (1) mit einer Eintrittsöffnung (2) für den mit Oberflächenwasser behafteten Feststoff und einer Austrittsöffnung (3) für den entwässerten Feststoff, einem innerhalb des Gehäuses (1) ortsfesten Siebzylinder (4), einem innerhalb des Siebzylinders (4) angeordneten Rotor (5) und daran im Abstand voneinander befestigten Flügeln (6), einem Wasserablauf (7), sowie Einrichtungen (8, 8') zur Zu- und Ableitung eines die Vorrichtung vertikal durchdringenden Luftstromes, insbesondere nach einem der Ansprüche 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass der ortsfeste Siebzylinder (4) aus mindestens drei vertikal übereinander angeordneten Siebzylindern (10, 11, 12) besteht, von denen jeder Siebzylinder (10, 11, 12) aus mindestens zwei Segmentschalen (10', 10", 11', 11", 12', 12") zusammengesetzt ist, dass der unterste Siebzylinder (10) aus einer siebartigen Segmentschale (10') und einer geschlossenen Segmentschale (10") zusammengesetzt ist, dass die Eintrittsöffnung (2) bevorzugt innerhalb der geschlossenen Segmentschale (10") liegt und dass die geschlossene Segmentschale (10") zur Innenwand des Gehäuses (1) hin durch ein Deckelement (13, 13') abgedeckt ist, welches in seinem horizontalen Abschnitt (13) bevorzugt schräg angeordnet ist.
  4. Vorrichtung nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der oberste Siebzylinder (12) aus einer siebartigen Segmentschale (12') und einer geschlossenen Segmentschale (12") zusammengesetzt ist und die Austrittsöffnung (3) bevorzugt innerhalb der geschlossenen Segmentschale (12") liegt.
  5. Vorrichtung nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Flügel (6) über angeformte Montageflächen (14) einzeln lösbar mit dem Rotor (5) verbunden sind.
  6. Vorrichtung nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Montagewinkel der Flügel (6) über die Rotorachse verteilt unterschiedlich groß ist.
  7. Vorrichtung nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass ein Teil der Flügel (6) oder alle Flügel (6) einseitig mit einer Verschleißschutzschicht beaufschlagt sind oder aus einem metallischen Trägermaterial mit verschleißfester Oberfläche gefertigt sind.
  8. Vorrichtung nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die untere geschlossene Halbschale (10") mit einer Verschleißschutzschicht beaufschlagt ist oder aus einem metallischen Trägermaterial mit verschleißfester Oberfläche gefertigt ist.
  9. Vorrichtung nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die obere geschlossene Halbschale (12") mit einer Verschleißschutzschicht beaufschlagt ist oder aus einem metallischen Trägermaterial mit verschleißfester Oberfläche gefertigt ist.
EP20060120976 2006-09-20 2006-09-20 Vorrichtung zum Entwässern und Trocknen von Feststoffen, insbesondere von unterwassergranulierten Kunststoffen Active EP1902825B1 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
EP20060120976 EP1902825B1 (de) 2006-09-20 2006-09-20 Vorrichtung zum Entwässern und Trocknen von Feststoffen, insbesondere von unterwassergranulierten Kunststoffen

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
EP20060120976 EP1902825B1 (de) 2006-09-20 2006-09-20 Vorrichtung zum Entwässern und Trocknen von Feststoffen, insbesondere von unterwassergranulierten Kunststoffen
US11901811 US8037618B2 (en) 2006-09-20 2007-09-19 Device for draining and drying solids, in particular plastics granulated under water

Publications (2)

Publication Number Publication Date
EP1902825A1 true true EP1902825A1 (de) 2008-03-26
EP1902825B1 EP1902825B1 (de) 2011-11-09

Family

ID=37983318

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP20060120976 Active EP1902825B1 (de) 2006-09-20 2006-09-20 Vorrichtung zum Entwässern und Trocknen von Feststoffen, insbesondere von unterwassergranulierten Kunststoffen

Country Status (2)

Country Link
US (1) US8037618B2 (de)
EP (1) EP1902825B1 (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2010093813A3 (en) * 2009-02-11 2011-03-31 George Holmes Centrifugal dryer with replaceable blades and self cleaning rotor seal and centrifugal dewatering tower

Families Citing this family (11)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1902825B1 (de) * 2006-09-20 2011-11-09 ECON Maschinenbau und Steuerungstechnik GmbH Vorrichtung zum Entwässern und Trocknen von Feststoffen, insbesondere von unterwassergranulierten Kunststoffen
US7579957B2 (en) * 2006-10-24 2009-08-25 International Business Machines Corporation Method and apparatus for achieving bi-axial tilt monitoring using a single-axis tilt monitoring device
US8205350B2 (en) 2008-09-02 2012-06-26 Gala Industries, Inc. Dryer system with improved throughput
US8940206B2 (en) 2009-05-15 2015-01-27 Basell Poliolefine Italia S.R.L. Process for the anti-sticking treatment of polymer pellets
DE102010032350A1 (de) * 2010-07-27 2012-02-02 Automatic Plastics Machinery Gmbh Vorrichtung zur Trocknung von Granulatkörnern
US9429362B2 (en) * 2012-05-21 2016-08-30 Masao Kanai Drying apparatus
CN103481399A (zh) * 2013-09-02 2014-01-01 胡必胜 制造塑料材料用原料干燥箱
CN103557676B (zh) * 2013-11-07 2015-10-21 四会市丰裕塑胶有限公司 一种卧式脱水脱纸浆机
DE102015200680B4 (de) * 2014-10-18 2016-05-25 Haarslev Industries GmbH Aufgabevorrichtung einer Bandtrocknungsanlage und Verfahren zum Steuern einer Aufgabevorrichtung
CN107530659A (zh) 2015-03-05 2018-01-02 戈拉工业公司 回转机构系统和方法
CN105222533B (zh) * 2015-10-21 2017-09-29 上海市离心机械研究所有限公司 离心脱水干燥系统的操作方法

Citations (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3458045A (en) * 1966-08-26 1969-07-29 Gala Inc Centrifugal pellet drier
US4476019A (en) * 1983-03-16 1984-10-09 The Black Clawson Company Pellet dryer
DE3328303C1 (de) * 1983-08-05 1984-11-22 Werner & Pfleiderer Vorrichtung zum Entwaessern und Trocknen von Kunststoffgranulat
DE4106248A1 (de) * 1991-02-28 1992-09-03 Werner & Pfleiderer Zentrifugaltrockner zur trennung von oberflaechenwasser von kunststoffgranulat
US5321898A (en) * 1992-06-19 1994-06-21 Decanter Machine, Inc. Centrifugal screen bowl dryer
US20020062576A1 (en) * 2000-10-10 2002-05-30 Lyell Sandford Centrifugal pellet dryer apparatus
US20030033725A1 (en) * 2001-08-17 2003-02-20 Humphries Toney Reid Deflector for centrifugal pellet dryer screen
WO2005068061A1 (en) * 2004-01-16 2005-07-28 Advanced Grinding Technologies Pty Limited Processing apparatus and methods

Family Cites Families (158)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3125294A (en) * 1964-03-17 Apparatus for handling fiber in suspension
US2074265A (en) * 1933-10-25 1937-03-16 Ind Improvements Inc Air conditioning apparatus
US2114776A (en) * 1934-05-02 1938-04-19 Prosperity Co Inc Dry cleaning machine
US2222633A (en) * 1936-12-01 1940-11-26 Tufide Products Corp Apparatus for manufacturing fiberboard
US2739669A (en) * 1954-01-26 1956-03-27 Jefferson Lake Sulphur Co Cyclic adsorption process
US2739670A (en) * 1954-01-26 1956-03-27 Jefferson Lake Sulphur Co Cyclic adsorption process
US2920399A (en) * 1956-02-29 1960-01-12 American Viscose Corp Apparatus for finishing cellophane
DE1146453B (de) * 1962-03-31 1963-03-28 Reinhold Mack G M B H Waeschezentrifuge
US3197798A (en) * 1963-01-28 1965-08-03 Tennant Co G H Scrubbing machine
US3206950A (en) * 1963-02-25 1965-09-21 Space Corp Dry cleaning system
US3319556A (en) * 1964-08-25 1967-05-16 Rauland Corp Color tube coating apparatus
US3879789A (en) * 1970-09-15 1975-04-29 Tennant Co Scrubbing machine
US3702488A (en) * 1970-09-15 1972-11-14 Tennant Co Scrubbing machine
US3837029A (en) * 1970-09-15 1974-09-24 Tennant Co Scrubbing machine
US3726756A (en) * 1970-12-14 1973-04-10 Gen Fluid Dynamics Int Pulping of woody substances in gaseous media
US3794166A (en) * 1972-02-22 1974-02-26 Hart Carter Co Vertical rotating screen separator
FR2245415B1 (de) * 1973-10-02 1978-09-29 Fives Cail Babcock
US3951805A (en) * 1974-10-24 1976-04-20 Dodd Joseph C Algae harvester
US4028222A (en) * 1976-02-23 1977-06-07 Phillip Earl Prull Method for extracting oil from oil shale
FR2374067B1 (de) * 1976-12-14 1980-04-25 Fives Cail Babcock
US4164467A (en) * 1977-12-14 1979-08-14 Liller Delbert I Coal washing plant employing a feed equalizer and a critically dimensioned deflector surface in the inlet pipes of a plurality of cyclones
US4199459A (en) * 1978-01-20 1980-04-22 Biuro Projektow Przemyslu Cukrowniczego "Cukroprojekt" Continuous filtering-settling centrifuge
JPS54128051A (en) * 1978-03-27 1979-10-04 Toshiba Corp Dehumidifying apparatus of air for ozone generator
US4344479A (en) * 1978-07-28 1982-08-17 Fuelsaver Company Process and apparatus utilizing common structure for combustion, gas fixation, or waste heat recovery
US4218323A (en) * 1978-08-09 1980-08-19 Gala Industries, Inc. Pellet free rotor for centrifugal pellet dryers
JPS55123930A (en) * 1979-03-20 1980-09-24 Toshiba Corp Disposal device for drain of window type air conditioner
JPS55149609A (en) * 1979-05-10 1980-11-21 Matsushita Electric Ind Co Ltd Removing bubbles from paint
JPS5640493A (en) * 1979-09-12 1981-04-16 Kubota Ltd Treatment of night soil
JPS56165842A (en) * 1980-05-22 1981-12-19 Toshiba Corp Indoor unit of separation type air conditioner
US4325819A (en) * 1980-09-25 1982-04-20 Altizer Dwight W Coal washing plant
JPS5765345A (en) * 1980-10-07 1982-04-20 Nakayama Takeshi Separator for oil and chip
JPS6159718B2 (de) * 1980-11-17 1986-12-17 Matsushita Seiko Kk
JPS6133973B2 (de) * 1981-02-12 1986-08-05 Takashi Adachi
JPS57204218A (en) * 1981-06-10 1982-12-14 Chiaki Hayata Apparatus for removing noxious gas by exhaust cylinder with dual structure
US4455282A (en) * 1981-07-09 1984-06-19 Marquess Gerald E Electric furnace for continously heating and regenerating spent activated carbon
JPH0257908B2 (de) * 1981-08-07 1990-12-06 Fuji Oil Co Ltd
JPH0262295B2 (de) * 1981-10-30 1990-12-25 Izumi Kenkyusho
JPS58202015A (en) * 1982-05-21 1983-11-25 Shin Meiwa Ind Co Ltd Vacuum type dust collecting apparatus
JPH0521184B2 (de) * 1983-01-18 1993-03-23 Yasuro Ito
JPH0118339B2 (de) * 1983-04-28 1989-04-05 Seiryu Kenkyusho Kk
US4565015A (en) * 1983-07-27 1986-01-21 Gala Industries, Inc. Centrifugal pellet dryer
JPH0160655B2 (de) * 1983-10-24 1989-12-25 Kawasaki Heavy Ind Ltd
JPH0381052B2 (de) * 1983-12-29 1991-12-26 Matsushita Electric Ind Co Ltd
JPH0226139B2 (de) * 1983-12-29 1990-06-07 Matsushita Electric Ind Co Ltd
JPH042174B2 (de) * 1984-03-26 1992-01-16
JPS60251325A (en) * 1984-05-25 1985-12-12 Mitsubishi Electric Corp Air-conditioning machine
US6327994B1 (en) * 1984-07-19 2001-12-11 Gaudencio A. Labrador Scavenger energy converter system its new applications and its control systems
JPS6135896A (en) * 1984-07-30 1986-02-20 Futoshi Oki Self-purification apparatus
JPS6161333A (en) * 1984-08-31 1986-03-29 Nec Kansai Ltd Formation of thin film
FR2577149B1 (fr) * 1985-02-11 1987-03-20 Fives Cail Babcock Perfectionnements aux essoreuses centrifuges a marche continue
JPH0224769B2 (de) * 1985-05-16 1990-05-30 Mitsubishi Genshi Nenryo Kk
JPS6291732A (en) * 1985-10-17 1987-04-27 Matsushita Electric Ind Co Ltd Drain water treating device for air-conditioning machine
US4716218A (en) * 1986-01-15 1987-12-29 Purdue Research Foundation Grain extraction milling
JPH0710878B2 (ja) * 1986-07-28 1995-02-08 東ソー株式会社 溶解性の改善されたα−L−アスパルチル−L−フエニルアラニンメチルエステルの製造方法
JPS6392101A (en) * 1986-10-07 1988-04-22 Matsushita Electric Ind Co Ltd Formation of electrode of dielectric resonator
JPS63103821A (en) * 1986-10-20 1988-05-09 Nippon Steel Chem Co Ltd Production of granular ammonium sulfate
US5366591A (en) * 1987-01-20 1994-11-22 Jewell Richard A Method and apparatus for crosslinking individualized cellulose fibers
US5125166A (en) * 1988-03-03 1992-06-30 Process Equipment Company Sectionalized centrifugal drying basket/screen assembly
US4922625A (en) * 1988-03-03 1990-05-08 Process Equipment Company Sectionalized centrifugal drying basket/screen assembly
US4896435A (en) * 1988-05-10 1990-01-30 Gala Industries Inc. Replaceable wear parts for centrifugal pellet dryers
US4994115A (en) * 1988-06-23 1991-02-19 Cpc International Inc. Process for producing a high total dietary corn fiber
US4879075A (en) * 1988-09-13 1989-11-07 Hinton Robert A Evaporative air cooling apparatus
US4954222A (en) * 1988-11-18 1990-09-04 Durr Larry L Dry cleaning solvent filtration and recovery system with filter rinsing apparatus
US5069755A (en) * 1988-11-18 1991-12-03 Durr Larry L Dry cleaning solvent filtration and steam distillation recovery system
DE3902730A1 (de) * 1989-01-31 1990-08-02 Reinhold Dr Schilp Digitalmotor
WO1990008851A1 (de) * 1989-02-03 1990-08-09 Zanker Gmbh & Co. Ohg Wäschetrockner
US4991766A (en) * 1989-10-05 1991-02-12 Hunnicutt Iii Joseph W Process of manufacturing a conical flight assembly
US5090498A (en) * 1989-11-10 1992-02-25 M-I Drilling Fluids Company Water wash/oil wash cyclonic column tank separation system
US4961722A (en) * 1989-11-30 1990-10-09 Guyan Machinery Co. Conical screen for a vertical centrifugal separator
US5331106A (en) * 1992-02-04 1994-07-19 Aerojet General Corporation Resource recovery system
DE4219173A1 (de) * 1992-06-11 1993-12-16 Siemens Ag Verfahren zum Herstellen von Betrachtungsschirmen
US5695130A (en) * 1992-07-01 1997-12-09 Csendes; Ernest Method and apparatus for the dry grinding of solids
US5265347A (en) * 1992-09-04 1993-11-30 Gala Industries, Inc. Centrifugal pellet dryer
US5361711A (en) * 1992-12-16 1994-11-08 Beyerl Donald R Apparatus for seeding, mulching, and fertilizing soil
DE4338030C1 (de) * 1993-11-08 1994-11-24 Werner & Pfleiderer Granulattrockner für abrasive und schlagempfindliche Kunststoffgranulate
DE4437062C2 (de) * 1993-11-12 1997-08-14 Andritz Patentverwaltung Verfahren und System zur Steuerung und/oder Regelung eines Fest-Flüssigkeits-Trennverfahrens
US5964985A (en) * 1994-02-02 1999-10-12 Wootten; William A. Method and apparatus for converting coal to liquid hydrocarbons
US5662810A (en) * 1995-08-29 1997-09-02 Willgohs; Ralph H. Method and apparatus for efficiently dewatering corn stillage and other materials
US5737674A (en) * 1995-11-20 1998-04-07 Minnesota Mining And Manufacturing Company Vapor control system for and a liquid electrographic system
US5638606A (en) * 1996-03-06 1997-06-17 Gala Industries, Inc. Spider and lifter assembly for centrifugal pellet dryer
US5987769A (en) * 1996-04-30 1999-11-23 Carter Day International, Inc. Centrifugal dryer
US6129042A (en) * 1996-11-08 2000-10-10 Coburn Optical Industries, Inc. Process and machine for coating ophthalmic lenses
US6035834A (en) * 1997-02-10 2000-03-14 Industrial Power Generating Corporation Nitrogen oxides reducing aftercooler for turbocharged engines
JP3704905B2 (ja) * 1997-08-12 2005-10-12 王子製紙株式会社 耐落下衝撃性パルプモールド
JPH1163831A (ja) * 1997-08-25 1999-03-05 Nippon Enbairo Kogyo Kk 乾燥器
US7875173B1 (en) * 1997-11-21 2011-01-25 Barnes Ronald L Ozone generator retrofit apparatus for jetted tubs, spas, and other water circulation facilities
JP3122789B2 (ja) * 1997-12-23 2001-01-09 一康 工藤 魚類乾燥装置
US5988264A (en) * 1998-02-11 1999-11-23 Goldsmith; Aaron Dynamic insulation and air conditioning and radiant heating system
EP1064097A1 (de) * 1998-03-17 2001-01-03 Monsanto Company Elektrostatischer nasspräzipitationsprozess und apparat zum reinigen eines gasstroms
JPH11304358A (ja) * 1998-04-24 1999-11-05 Matsushita Electric Ind Co Ltd 脱水乾燥装置
JPH11325722A (ja) * 1998-05-11 1999-11-26 Matsushita Electric Ind Co Ltd 脱水乾燥装置
US6109452A (en) * 1998-06-04 2000-08-29 Baker Hughes Incorporated Centrifuge with partial wear resistant basket
JP2000018820A (ja) * 1998-07-06 2000-01-18 Matsushita Electric Ind Co Ltd 脱水乾燥装置
JP2000018821A (ja) * 1998-07-06 2000-01-18 Matsushita Electric Ind Co Ltd 脱水乾燥装置
JP2000035280A (ja) * 1998-07-15 2000-02-02 Matsushita Electric Ind Co Ltd 脱水乾燥装置
JP2000105077A (ja) * 1998-09-29 2000-04-11 Matsushita Electric Ind Co Ltd 脱水乾燥装置
US6807748B2 (en) * 1999-10-19 2004-10-26 Gala Industries, Inc. Centrifugal pellet dryer
US6237244B1 (en) * 1998-10-19 2001-05-29 Gala Industries, Inc. Centrifugal pellet dryer for small applications
US6887710B2 (en) * 1998-11-13 2005-05-03 Mesosystems Technology, Inc. Robust system for screening mail for biological agents
US20060257287A1 (en) * 1998-11-13 2006-11-16 Call Charles J Robust system for screening enclosed spaces for biological agents
DE19900042A1 (de) * 1999-01-04 2000-07-06 Guenther Hultsch Fliehkraft-Entfeuchter
JP2000237632A (ja) * 1999-02-19 2000-09-05 Matsushita Electric Ind Co Ltd 脱水乾燥装置
US6138375A (en) * 1999-03-01 2000-10-31 Gala Industries, Inc. Support ring for pellet dryer screen
US6270708B1 (en) * 1999-03-12 2001-08-07 Tamer International, Ltd. Agglomerating and drying apparatus
US20040000069A1 (en) * 1999-03-12 2004-01-01 Gurol I. Macit Agglomerating and drying apparatus
US6143221A (en) * 1999-03-12 2000-11-07 Tamer International, Ltd. Agglomerating and drying apparatus
US6360975B1 (en) * 1999-06-24 2002-03-26 Ernest Csendes Method an apparatus for comminuting solid particles
JP2001017888A (ja) * 1999-07-09 2001-01-23 Matsushita Electric Ind Co Ltd 脱水乾燥装置
JP2001054728A (ja) * 1999-08-19 2001-02-27 Nippon Steel Corp 湿式造粒後の脱水方法及び脱水装置
US6691536B2 (en) * 2000-06-05 2004-02-17 The Procter & Gamble Company Washing apparatus
US20030131623A1 (en) * 2001-09-05 2003-07-17 Suppes Galen J. Heat pump using phase change materials
US6432299B1 (en) * 2000-07-21 2002-08-13 Hutchison-Hayes International, Inc. Cuttings dryer for removing liquid from a slurry
EP2033665A3 (de) * 2000-08-28 2009-06-03 Sharp Corporation Klimaanlage und darin verwendeter Ionengenerator
GB0111046D0 (en) * 2001-05-04 2001-06-27 Gw Pharmaceuticals Ltd Process and apparatus for extraction of active substances and enriched extracts from natural products
US6368657B1 (en) * 2001-08-01 2002-04-09 Rigel Technology Corporation Precipitation recovery process for food waste sludge
JP3677226B2 (ja) * 2001-08-06 2005-07-27 株式会社日本製鋼所 樹脂ペレット用遠心脱水乾燥機
US6904885B2 (en) * 2001-08-24 2005-06-14 Lance Ian Osband Osband super inductionexhaustion valveshaft' engine system, V-Type, flat-type, single-type, multi-cylinder four-cycle engine(s)
US20030221438A1 (en) * 2002-02-19 2003-12-04 Rane Milind V. Energy efficient sorption processes and systems
US7044429B1 (en) * 2002-03-15 2006-05-16 Q2100, Inc. Methods and systems for coating eyeglass lens molds
US20040000734A1 (en) * 2002-06-28 2004-01-01 Ucar Carbon Company Inc. Centrifugal casting of graphite for rigid insulation
US20040086774A1 (en) * 2002-11-05 2004-05-06 Munoz Beth C. Gas diffusion electrodes
US8511105B2 (en) * 2002-11-13 2013-08-20 Deka Products Limited Partnership Water vending apparatus
US7025883B1 (en) * 2003-09-30 2006-04-11 Ok Technologies, Llc Autotrofic sulfur denitration chamber and calcium reactor
US20050159309A1 (en) * 2004-01-12 2005-07-21 Hubbell David A. Environmental coatings assemblies
US7985345B2 (en) * 2004-03-29 2011-07-26 Innoventor, Inc. Methods and systems for converting waste into complex hydrocarbons
EP1626278A3 (de) * 2004-08-03 2006-06-21 OnChip Cellomics Consortium Cellomics System
US8062410B2 (en) * 2004-10-12 2011-11-22 Great River Energy Apparatus and method of enhancing the quality of high-moisture materials and separating and concentrating organic and/or non-organic material contained therein
US7024794B1 (en) * 2004-10-15 2006-04-11 Gala Industries Centrifugal pellet dryer with plastic wall panels
US7171762B2 (en) * 2004-10-19 2007-02-06 Gala Industries, Inc. Self-cleaning centrifugal pellet dryer and method thereof
DE102004053929B4 (de) 2004-11-05 2007-03-01 Coperion Waeschle Gmbh & Co. Kg Verfahren zur kontinuierlichen Behandlung von Granulat und Vorrichtung zur Durchführung des Verfahrens
US20060130353A1 (en) * 2004-12-21 2006-06-22 Michael Eloo Centrifugal pellet dryer screen
US8017858B2 (en) * 2004-12-30 2011-09-13 Steve Mann Acoustic, hyperacoustic, or electrically amplified hydraulophones or multimedia interfaces
WO2006133530A3 (en) * 2005-06-16 2007-02-08 Maqsoy Tecnologia Em Alimentos Equipment and process for the production of soybean flour
US20110061601A1 (en) * 2005-06-27 2011-03-17 AviHome LLC. Method and apparatus for reduction of ammonia, carbon dioxide and pathogens in chicken houses
US20070036881A1 (en) * 2005-08-12 2007-02-15 Mpc Inc. Electrocoagulation and polymeric suspended solids reduction
KR100653137B1 (ko) * 2005-10-20 2006-12-01 윤장식 회전 무화 장치를 이용한 원심 습식 공기 정화기
US8460740B2 (en) * 2005-11-10 2013-06-11 Meduri Farms, Inc. Fruit breaking method and apparatus
US7780750B2 (en) * 2006-04-20 2010-08-24 Brent Carman Integrated biomass converter system
CA2650089C (en) * 2006-04-21 2015-02-10 Shell Internationale Research Maatschappij B.V. Temperature limited heaters using phase transformation of ferromagnetic material
EP2059276A2 (de) * 2006-08-31 2009-05-20 Smartin Technologies, LLC Implantierbare flüssigkeitspumpe
JP5000955B2 (ja) * 2006-09-08 2012-08-15 カルソニックカンセイ株式会社 車両用空調装置の排水構造
EP1902825B1 (de) * 2006-09-20 2011-11-09 ECON Maschinenbau und Steuerungstechnik GmbH Vorrichtung zum Entwässern und Trocknen von Feststoffen, insbesondere von unterwassergranulierten Kunststoffen
WO2008051836A3 (en) * 2006-10-20 2008-07-10 Shell Oil Co In situ heat treatment process utilizing a closed loop heating system
DE202007004462U1 (de) * 2007-03-19 2008-07-31 Gala Kunststoff- Und Kautschukmaschinen Gmbh Zentrifugaltrockner
CN101688442B (zh) * 2007-04-20 2014-07-09 国际壳牌研究有限公司 作为加热地下地层的传热流体的熔融盐
WO2008131223A1 (en) * 2007-04-23 2008-10-30 New Power Concepts, Llc Stirling cycle machine
US8763391B2 (en) * 2007-04-23 2014-07-01 Deka Products Limited Partnership Stirling cycle machine
WO2008137928A3 (en) * 2007-05-07 2010-01-07 Snow Removal Systems, Inc. Portable or tow-behind snow melter
US8220177B2 (en) * 2007-05-23 2012-07-17 Gala Industries, Inc. Centrifugal pellet dryer screen with integral embossed deflector strips
JP4464422B2 (ja) * 2007-06-06 2010-05-19 カルソニックカンセイ株式会社 車両用空調装置の排水構造
US8266822B2 (en) * 2007-06-19 2012-09-18 Fraza Carlos Drying process of triturated crushed sugar-cane or others for latter briquetting or others
US8969435B2 (en) * 2007-08-28 2015-03-03 Gala Industries, Inc. Method and apparatus for enhanced minimal shear molding utilizing extrusional, pelletization, and melt rheological control of pellets and micropellets and molded objects made therefrom
US20090181126A1 (en) * 2008-01-14 2009-07-16 Cellencor, Inc. Animal Feed Product From Distillers' Grain
JP2010006958A (ja) * 2008-06-27 2010-01-14 Kaneka Corp 脱水乾燥されたポリオレフィン系樹脂発泡粒子の製造方法
US8205350B2 (en) * 2008-09-02 2012-06-26 Gala Industries, Inc. Dryer system with improved throughput
CA2660106A1 (en) * 2008-09-04 2010-03-04 Lcg Thermalpro International Inc. System and method for treating oil-bearing media
WO2011003038A3 (en) * 2009-07-01 2011-10-06 New Power Concepts Llc Stirling cycle machine
US20110017529A1 (en) * 2009-07-24 2011-01-27 A Truly Electric Car Company Truly electric car

Patent Citations (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3458045A (en) * 1966-08-26 1969-07-29 Gala Inc Centrifugal pellet drier
US4476019A (en) * 1983-03-16 1984-10-09 The Black Clawson Company Pellet dryer
DE3328303C1 (de) * 1983-08-05 1984-11-22 Werner & Pfleiderer Vorrichtung zum Entwaessern und Trocknen von Kunststoffgranulat
DE4106248A1 (de) * 1991-02-28 1992-09-03 Werner & Pfleiderer Zentrifugaltrockner zur trennung von oberflaechenwasser von kunststoffgranulat
US5321898A (en) * 1992-06-19 1994-06-21 Decanter Machine, Inc. Centrifugal screen bowl dryer
US20020062576A1 (en) * 2000-10-10 2002-05-30 Lyell Sandford Centrifugal pellet dryer apparatus
US20030033725A1 (en) * 2001-08-17 2003-02-20 Humphries Toney Reid Deflector for centrifugal pellet dryer screen
WO2005068061A1 (en) * 2004-01-16 2005-07-28 Advanced Grinding Technologies Pty Limited Processing apparatus and methods

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2010093813A3 (en) * 2009-02-11 2011-03-31 George Holmes Centrifugal dryer with replaceable blades and self cleaning rotor seal and centrifugal dewatering tower
US8997370B2 (en) 2009-02-11 2015-04-07 George A. Holmes Centrifugal dryer with replaceable blades and self-cleaning rotor seal and centrifugal dewatering tower

Also Published As

Publication number Publication date Type
US20080072447A1 (en) 2008-03-27 application
EP1902825B1 (de) 2011-11-09 grant
US8037618B2 (en) 2011-10-18 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US4236999A (en) Separation of solids from liquids by screening
US6899807B2 (en) Solid and liquid separation device
DE4431802A1 (de) Anbauhäcksler mit Breitverteileraustrag für zu zerkleinerndes Gut, insbesondere Stroh/Spreu-Gemisch für/an einem Mähdrescher
US4634524A (en) Device for removing screened or sifted material from liquid flowing in a gutter
EP0115634B1 (de) Verfahren zum Entstauben eines abriebempfindlichen Produkts
DE4315074A1 (de) Verfahren und Vorrichtung zum Entwässern von Schlämmen
EP1080786A1 (de) Verfahren zur Fliessbettstrahlmahlung, Vorrichtung zur Durchführung dieses Verfahrens und Anlage mit einer solchen Vorrichtung zur Durchführung dieses Verfahrens
DE3720490A1 (de) Siebvorrichtung
DE202007007606U1 (de) Pressschneckenseparator
DE3900250C2 (de)
DE3630755C2 (de)
DE202007013820U1 (de) Vorrichtung zum Fördern einer fließfähigen Fördermasse, insbesondere einer faserhaltigen Biomasse
DE3533484A1 (de) Umluftsichter
DE3924826A1 (de) Sichter, insbesondere stabkorbsichter, zum sichten von koernigem gut in wenigstens drei fraktionen
DE3800843A1 (de) Turbo-windsichter
DE19848233A1 (de) Gasdurchströmte Zerkleinerungsmaschine mit einem rotierenden Schlagradsystem, insbesondere Messerkranzzerspaner
DE19819866C1 (de) Siebeinrichtung
US5570790A (en) Strainer having a main screen and a fore screen
EP0325770A2 (de) Mahlverfahren sowie Mahlanlage
DE102004027128A1 (de) Vorrichtung zum Sichten von körnigem Gut in wenigstens drei Kornfraktionen
EP0339490A2 (de) Vorrichtung zum Sortieren von Bauschutt
DE19838963A1 (de) Feuchtschlamm-Trocknungsvorrichtung
DE19523417C1 (de) Verfahren zur Entstaubung eines Rohgasstromes und/oder Sorption von gasförmigen Stoffen aus dem Rohgasstrom und Vorrichtung zur Durchführung des Verfahrens
DE4338030C1 (de) Granulattrockner für abrasive und schlagempfindliche Kunststoffgranulate
DE102007007310A1 (de) Vorrichtung und Verfahren zum Herstellen von Pastillen

Legal Events

Date Code Title Description
AX Request for extension of the european patent to

Extension state: AL BA HR MK YU

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HU IE IS IT LI LT LU LV MC NL PL PT RO SE SI SK TR

17P Request for examination filed

Effective date: 20080429

17Q First examination report

Effective date: 20080610

AKX Payment of designation fees

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HU IE IS IT LI LT LU LV MC NL PL PT RO SE SI SK TR

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HU IE IS IT LI LT LU LV MC NL PL PT RO SE SI SK TR

REG Reference to a national code

Ref country code: GB

Ref legal event code: FG4D

Free format text: NOT ENGLISH

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: EP

REG Reference to a national code

Ref country code: IE

Ref legal event code: FG4D

Free format text: LANGUAGE OF EP DOCUMENT: GERMAN

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R096

Ref document number: 502006010567

Country of ref document: DE

Effective date: 20120202

RAP2 Transfer of rights of an ep granted patent

Owner name: ECON GMBH

REG Reference to a national code

Ref country code: NL

Ref legal event code: VDEP

Effective date: 20111109

RAP2 Transfer of rights of an ep granted patent

Owner name: ECON GMBH

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R081

Ref document number: 502006010567

Country of ref document: DE

Owner name: ECON GMBH, AT

Free format text: FORMER OWNER: ECON MASCHINENBAU UND STEUERUNGSTECHNIK GMBH, PASCHING, AT

Effective date: 20120214

LTIE Lt: invalidation of european patent or patent extension

Effective date: 20111109

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: LT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20111109

Ref country code: IS

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20120309

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: SI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20111109

Ref country code: SE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20111109

Ref country code: LV

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20111109

Ref country code: PT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20120309

Ref country code: GR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20120210

Ref country code: NL

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20111109

Ref country code: PL

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20111109

REG Reference to a national code

Ref country code: IE

Ref legal event code: FD4D

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: CY

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20111109

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: IE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20111109

Ref country code: BG

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20120209

Ref country code: SK

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20111109

Ref country code: DK

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20111109

Ref country code: CZ

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20111109

Ref country code: EE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20111109

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: IT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20111109

Ref country code: RO

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20111109

26N No opposition filed

Effective date: 20120810

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R097

Ref document number: 502006010567

Country of ref document: DE

Effective date: 20120810

BERE Be: lapsed

Owner name: ECON MASCHINENBAU UND STEUERUNGSTECHNIK GMBH

Effective date: 20120930

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PL

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: ES

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20120220

Ref country code: MC

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20120930

GBPC Gb: european patent ceased through non-payment of renewal fee

Effective date: 20120920

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: ST

Effective date: 20130531

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: FI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20111109

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: GB

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20120920

Ref country code: BE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20120930

Ref country code: CH

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20120930

Ref country code: LI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20120930

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: FR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20121001

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: TR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20111109

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: LU

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20120920

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: HU

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20060920

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: AT

Payment date: 20170913

Year of fee payment: 12

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 20171130

Year of fee payment: 12