EP1516957A1 - Security element with colored indicia - Google Patents

Security element with colored indicia Download PDF

Info

Publication number
EP1516957A1
EP1516957A1 EP20040021872 EP04021872A EP1516957A1 EP 1516957 A1 EP1516957 A1 EP 1516957A1 EP 20040021872 EP20040021872 EP 20040021872 EP 04021872 A EP04021872 A EP 04021872A EP 1516957 A1 EP1516957 A1 EP 1516957A1
Authority
EP
European Patent Office
Prior art keywords
characterized
security element
ink
according
printing
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
EP20040021872
Other languages
German (de)
French (fr)
Inventor
Friedrich Dr. Kastner
Matthias Müller
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Hueck Folien GmbH
Original Assignee
Hueck Folien GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to AT14592003 priority Critical
Priority to AT14592003 priority
Application filed by Hueck Folien GmbH filed Critical Hueck Folien GmbH
Publication of EP1516957A1 publication Critical patent/EP1516957A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • DTEXTILES; PAPER
    • D21PAPER-MAKING; PRODUCTION OF CELLULOSE
    • D21HPULP COMPOSITIONS; PREPARATION THEREOF NOT COVERED BY SUBCLASSES D21C OR D21D; IMPREGNATING OR COATING OF PAPER; TREATMENT OF FINISHED PAPER NOT COVERED BY CLASS B31 OR SUBCLASS D21G; PAPER NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • D21H21/00Non-fibrous material added to the pulp, characterised by its function, form or properties; Paper-impregnating or coating material, characterised by its function, form or properties
    • D21H21/14Non-fibrous material added to the pulp, characterised by its function, form or properties; Paper-impregnating or coating material, characterised by its function, form or properties characterised by function or properties in or on the paper
    • D21H21/40Agents facilitating proof of genuineness or preventing fraudulent alteration, e.g. for security paper
    • D21H21/42Ribbons or strips
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B42BOOKBINDING; ALBUMS; FILES; SPECIAL PRINTED MATTER
    • B42DBOOKS; BOOK COVERS; LOOSE LEAVES; PRINTED MATTER CHARACTERISED BY IDENTIFICATION OR SECURITY FEATURES; PRINTED MATTER OF SPECIAL FORMAT OR STYLE NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; DEVICES FOR USE THEREWITH AND NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; MOVABLE-STRIP WRITING OR READING APPARATUS
    • B42D25/00Information-bearing cards or sheet-like structures characterised by identification or security features; Manufacture thereof
    • B42D25/30Identification or security features, e.g. for preventing forgery
    • B42D25/355Security threads
    • DTEXTILES; PAPER
    • D21PAPER-MAKING; PRODUCTION OF CELLULOSE
    • D21HPULP COMPOSITIONS; PREPARATION THEREOF NOT COVERED BY SUBCLASSES D21C OR D21D; IMPREGNATING OR COATING OF PAPER; TREATMENT OF FINISHED PAPER NOT COVERED BY CLASS B31 OR SUBCLASS D21G; PAPER NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • D21H21/00Non-fibrous material added to the pulp, characterised by its function, form or properties; Paper-impregnating or coating material, characterised by its function, form or properties
    • D21H21/14Non-fibrous material added to the pulp, characterised by its function, form or properties; Paper-impregnating or coating material, characterised by its function, form or properties characterised by function or properties in or on the paper
    • D21H21/40Agents facilitating proof of genuineness or preventing fraudulent alteration, e.g. for security paper
    • D21H21/44Latent security elements, i.e. detectable or becoming apparent only by use of special verification or tampering devices or methods
    • D21H21/48Elements suited for physical verification, e.g. by irradiation

Abstract

In security element, having opaque layer(s) with partly or completely colored, (un)connected gaps on a transparent or translucent substrate, the gaps appear colored in transmitted light after applying printing ink containing solvent-soluble dye and then removing this ink with a suitable solvent, the color being obtained by partly dyeing the previously colorless, transparent substrate. Independent claims are also included for the following: (1) film material comprising the above opaque layer(s) with gaps and substrate film; (2) methods for production of the security element comprising application of the partial opaque coating and then the printing ink containing dye in a suitable solvent, followed by removal of this ink with a suitable solvent, optionally combined with mechanical treatment, and dyeing the substrate in the areas of the gaps in the opaque layer by migration of the dye present in the printing ink. The opaque coating and printing ink are applied by spin coating, spreading, vapor deposition, printing (gravure, flexographic, screen, offset or digital printing etc.), spraying, sputtering or roll application.

Description

Die Erfindung betrifft ein Sicherheitselement mit farbigen Codierungen, ein Verfahren zu dessen Herstellung und dessen Verwendung. The invention relates to a security element with color codes, a process for its preparation and its use.

Aus der EP 319 157 B1 ist ein Sicherheitspapier, das eine Sicherheitsvorrichtung enthält, bekannt, wobei die Sicherheitsvorrichtung auf einem flexiblen wasserundurchlässigen Substrat eine metallische Schicht mit Aussparungen aufweist. From EP 319 157 B1 is a security paper containing a security device is known, wherein the safety device on a flexible water-impermeable substrate, a metallic layer with recesses having.

Aus der EP 330 733 B1 ist ein Sicherheitselement in Form eines Fadens oder eines Bandes bekannt, das eine lichtdurchlässige Kunststofffolie aufweist, die eine opake nicht metallische Beschichtung mit Aussparungen aufweist, wobei zumindest in den zu den Aussparungen deckungsgleichen Bereichen farbgebende und/oder lumineszierende Substanzen vorhanden sind, durch die sich die Aussparungen unter geeigneten Lichtbedingungen von der opaken Beschichtung in farblich kontrastierender Form unterscheiden. From EP 330 733 B1 to a security element in the form of a thread or a tape is known which comprises a transparent plastic film having an opaque, non-metallic coating with recesses, coloring at least in the congruent with the recesses ranges and / or luminescent substances present are, that distinguish the recesses under appropriate lighting conditions of the opaque coating in color contrasting shape.
Die farbgebende oder lumineszierende Schicht wird durch vollflächiges oder partielles Drucken aufgebracht. The coloring or luminescent layer is applied by full-area or partial printing.
Durch Überdrucken lassen sich auch bei geringster Maschinentoleranz immer nur die Aussparungen überlappende Bereiche mit der entsprechenden farbgebenden oder lumineszierenden Druckfarbe versehen. By overprinting only the recesses can also be at the lowest machine tolerance overlapping areas with the corresponding coloring or luminescent ink provided.
Femer ist zur Erzielung des farblichen Kontrasts die zusätzliche Schicht nötig, was bei den immer strengeren Anforderungen an die Präzision und geringe Dicke der Sicherheitsmerkmale für Wertdokumente einen Nachteil darstellt. the additional layer is furthermore necessary to achieve the color contrast, which is in the ever more stringent demands on the precision and small thickness of the security features for documents of value a disadvantage.

Aufgabe der Erfindung war es ein Sicherheitsmerkmal bereitzustellen, das mindestens eine Beschichtung oder Schicht mit transparenten Aussparungen aufweist, wobei die Aussparungen ohne anschließendes oder vorhergehendes Aufbringen einer zusätzlichen farbigen Druckschicht im Durchlicht farbig oder farbig-transparent erscheinen. was to provide a security feature object of the invention, having at least one coating or layer with transparent cutouts, the recesses without a subsequent or preceding application of an additional color printing layer in transmitted light appear colored or colored-transparent.

Gegenstand der Erfindung ist daher ein Sicherheitselement, das auf einem transparenten oder transluzenten Trägersubstrat mindestens eine opake Schicht mit zusammenhängenden oder nicht zusammenhängenden Aussparungen aufweist, wobei die Aussparungen partiell oder vollflächig färbig erscheinen, dadurch gekennzeichnet, dass die Aussparungen nach dem Aufbringen einer in einem Lösungsmittel löslichen mit Farbstoffen angereicherten Druckfarbe und anschließendem Entfernen dieser Druckfarbe mit einem entsprechenden Lösungsmittel im Durchlicht farbig erscheinen, wobei die Färbung durch die dadurch erfolgende partielle Einfärbung des vorerst farblosen transparenten Trägersubstrats erzielt wird. The invention is therefore a security element comprising on a transparent or translucent carrier substrate, at least one opaque layer with contiguous or non-contiguous recesses, the recesses appear partially or fully colored, characterized in that the recesses of a soluble after application in a solvent enriched with dyes ink and then removing this ink appear with an appropriate solvent in the transmitted light colored, which coloration is achieved by the thereby made to partial coloring of the initially colorless transparent carrier substrate.

Ein weiterer Gegenstand der Erfindung ist ein Folienmaterial, das auf einem transparenten oder transluzenten Trägersubstrat mindestens eine opake Schicht mit zusammenhängenden oder nicht zusammenhängenden Aussparungen aufweist, wobei die Aussparungen partiell oder vollflächig färbig erscheinen, dadurch gekennzeichnet, dass die Aussparungennach dem Aufbringen einer in einem Lösungsmittel löslichen mit Farbstoffen angereicherten Druckfarbe und anschließendem Entfernen dieser Druckfarbe mit einem entsprechenden Lösungsmittel im Durchlicht farbig erscheinen, wobei die Färbung durch die dadurch erfolgende partielle Einfärbung des vorerst farblosen transparenten Trägersubstrats erzielt wird Another object of the invention is a sheet material having, on a transparent or translucent carrier substrate, at least one opaque layer with contiguous or non-contiguous recesses, the recesses appear partially or fully colored, characterized in that the Aussparungennach soluble applying a in a solvent enriched printing ink and then removing this ink appear colored with dyes with an appropriate solvent in transmitted light, the coloration is achieved by the thereby made to partial coloring of the initially colorless transparent support substrate

Das erfindungsgemäße Sicherheitselement weist also im Durchlicht farbig erscheinende zusammenhängende oder nicht zusammenhöngende Aussparungen auf, wobei dieser Effekt nicht durch eine zusätzliche farbgebende Schicht sondern durch exaktes partielles Einfärben des transparenten oder transluzenten Trägersubstrats nach oder vor dem Aufbringen der die Aussparungen aufweisenden opaken Schicht erzielt wird. Thus, the security element according to the invention comprises color appears in transmitted light contiguous or non zusammenhöngende recesses, this effect is not due to an extra coloring layer but by accurately partial coloring the transparent or translucent carrier substrate after or scored prior to application of the recesses having opaque layer.

Als Trägersubstrat für das erfindungsgemäße Sicherheitsmerkmal kommen beispielsweise Trägerfolien vorzugsweise flexible Kunststofffolien, beispielsweise aus PP, MOPP, PE, PI, PEN, PET, PA, PC, PVC oder Zellglas in Frage. As a carrier substrate for the novel safety feature, for example, carrier films are preferably flexible plastic films, such as PP, MOPP, PE, PI, PEN, PET, PA, PC, PVC or cellophane in question. Die Trägerfolien weisen vorzugsweise eine Dicke von 5 - 700 µm, bevorzugt 5 - 200 µm, besonders bevorzugt 5 - 50 µm auf. The carrier films preferably have a thickness of 5-700 .mu.m, preferably 5-200 .mu.m, particularly preferably of 5 - 50 microns.
Ferner können auch monoaxial gereckte flexible Kunststofffolien verwendet werden. Furthermore, monoaxially stretched flexible plastic films can be used.

Die opake Schicht kann eine metallische oder nicht metallische opake Beschichtung sein. The opaque layer may be a metallic or non-metallic opaque coating.
Unter metallischen Beschichtungen werden sowohl Metall-Beschichtungen als auch Beschichtungen mit Metallverbindungen verstanden. Among metallic coatings both metal coatings as well as coatings of metal compounds to be understood.

Als metallische Beschichtungen kommen beispielsweise Schichten aus Al, Cu, Fe, Ag, Au, Cr, Ni, Zn und dergleichen in Frage. When metallic coatings are, for example layers of Al, Cu, Fe, Ag, Au, Cr, Ni, Zn and the like in question. Als Metallverbindungen sind beispielsweise Oxide oder Sulfide von Metallen, insbesondere TiO 2 , Cr-Oxide, ZnS, ITO, ATO, FTO, ZnO, Al 2 O 3 oder Siliciumoxide geeignet. Suitable metal compounds include oxides or sulfides of metals, in particular TiO 2, Cr oxides, ZnS, ITO, ATO, FTO, ZnO, Al 2 O 3 or silicon oxides suitable. Geeignete Legierungen sind beispielsweise Cu-Al Legierungen, Cu-Zn Legierungen und dergleichen geeignet. Suitable alloys are, for example, Cu-Al alloys, Cu-Zn alloys and suitable like.

Die nicht durchgängigen metallischen Beschichtungen können sowohl durch Drucken von Metallpigmenten, beispielsweise AI-Plättchen, einer metallpigmenthaltigen Druckfarbe in jedem bekannten Druckverfahren, als auch durch Aufdampfen, Sputtem, Abscheiden, Metallisieren und gegebenenfalls anschließendes gegebenenfalls partielles Demetallisieren mittels Ätztechniken oder unter Verwendung eines vorhergehenden löslichen Farbauftrags und dergleichen aufgebracht werden. The non-continuous metallic coatings may both by printing metallic pigments, for example, Al-flakes, a metal pigment-containing ink in any known printing method, as well as by vapor deposition, sputtering, deposition, plating and optionally followed, if appropriate, partial demetallization by means of etching techniques or by using a preceding-soluble ink application and the like are applied.

Unter metallisch erscheinenden oder reflektierenden Beschichtungen werden Beschichtungen verstanden, die elektromagnetische Wellen, vorzugsweise im sichtbaren Bereich reflektieren, beispielsweise Pigmente, Farben, Glas- oder Keramikbeschichtungen, Kunststoffpigmente oder Metalleffektfarben. Among metallic appearing coatings, or reflective coatings are understood to be electromagnetic waves, preferably reflecting in the visible region, for example, pigments, dyes, glass or ceramic coatings, plastic pigments or metallic effect colors. Metalleffektfarben sind Farben oder Lacke zB: auf Basis von dotierten oder undotierten Halbleiterpigmenten, vorzugsweise in Form von Plättchen. Metal effect inks are inks or varnishes such as: based on doped or undoped semiconductor pigments, preferably in the form of platelets. Beispiele für derartige Pigmente sind beispielsweise Silizium-, Gallium- oder Tellur-Pigmente, die einen metallischen Glanz aufweisen. Examples of such pigments are for example, silicon, gallium or tellurium pigments which have a metallic luster. Diese Pigmente und die unter Verwendung dieser Pigmente hergestellte Farbe oder der damit hergestellte Lack weist einen metallischen Glanz auf und erscheint daher visuell als metallisch glänzende oder reflektierende Beschichtung. These pigments and the color produced using these pigments or paint thus produced has a metallic luster and therefore appears visually as a shiny metallic or reflective coating.
Unter Metalleffektfarben werden hier auch auf Basis von Glimmer, belegt mit TiO 2 oder Fe, hergestellte Farben oder Lacke verstanden. Under metallic colors are also based on mica, is understood with TiO 2 or Fe, prepared paint or varnish.

Als Lösungsmittel kommen beispielsweise Wasser oder organische Lösungsmittel, wie Alkohole, Ketone, Aldehyde, Aliphate oder Aromate und dergleichen in Frage. As the solvent, for example water or organic solvents such as alcohols, ketones, aldehydes, aliphatics or aromatics and the like are suitable.
Als Bindemittel kommen verschiedene natürliche oder synthetische Bindemittel in Frage, zB natürliche Öle und Harze, wie Phenolformaldehyd, Harnstoff-, Melamin-, Keton-, Aldehyd-, Epoxy-, Polyterpenharzen verwenden. As the binder, various natural or synthetic binders are suitable, for example, natural oils and resins such as phenol formaldehyde, urea, melamine, ketone, aldehyde, epoxy, use polyterpene. Als zusätzliche Bindemittel können beispielsweise Polyester, Polyvinylakohole, Polyvinylacetate, - ether, -propionate und -chloride, Poly(methyl)acrylate, Polystyrole, Olefine, Nitrocellulose, Polyisocyanat, Urethansysteme und dergleichen. As an additional binder, for example, polyesters, polyvinyl alcohols, polyvinyl acetates, - ethers, propionates and chlorides, poly (methyl) acrylates, polystyrenes like, olefins, nitrocellulose, polyisocyanate, urethane systems and.

Als nicht metallische opake Beschichtungen kommen auch beispielsweise bekannte opake Druckfarben in Betracht. As a non-metallic opaque coatings well known example opaque inks are suitable.

In einer ersten Ausführungsform des Verfahrens wird die mit den Farbstoffen angereicherte Druckfarbe partiell auf das Trägersubstrat aufgebracht, anschließend die opake Beschichtung, beispielsweise durch Metallisieren aufgebracht, worauf die Druckfarbe mit einem geeigneten Lösungsmittel, gegebenenfalls unterstützt durch mechanische Einwirkung entfernt wird, wobei in jenen Bereichen in denen die Druckfarbe auf dem Substrat vorhanden war einerseits die Färbung auf dem Trägersubstrat entsteht, andererseits auch die metallische Beschichtung zusammen mit der Druckfarbe entfernt wird. In a first embodiment of the method, the enriched with the dyes ink is applied partially onto the carrier substrate, then applied the opaque coating, for example, by plating, and then the ink is removed with a suitable solvent, optionally assisted by mechanical action, whereby in those areas in which the printing ink present on the substrate staining was the one produced on the carrier substrate, on the other hand, the metallic coating is removed together with the ink.

Die metallische oder nicht metallische opake Beschichtung weist dann die entsprechenden Aussparungen in Form von Mustern, Zeichen, geometrischen Figuren, Linien, Guillochen und dergleichen auf oder ist in Form von Mustern, Zeichen, geometrischen Figuren, Linien, Guillochen und dergleichen auf das Trägersubstrat aufgebracht. The metallic or non-metallic opaque coating then has the corresponding recesses in the form of patterns, characters, geometric figures, lines, guilloches and the like, or is applied to the carrier substrate in the form of patterns, characters, geometric figures, lines, guilloches and the like.

In einer weiteren Ausführungsform kann zuerst die metallische oder nicht metallische opake Beschichtung mit den entsprechenden Aussparungen partiell auf das Trägersubstrat aufgebracht werden. In another embodiment, the metallic or non-metallic opaque coating with the corresponding recesses may be applied partially onto the carrier substrate first.
Anschließend wird auf das mit der partiellen opaken Beschichtung versehene Trägersubstrat eine in einem Lösungsmittel lösliche und mit Farbstoffen angereicherte Druckfarbe aufgebracht. a soluble in a solvent and enriched with dyes ink is then applied to the partial provided with the opaque coating carrier substrate.

Die Druckfarbe geht mit der opaken Beschichtung keine Verbindung ein. The printing ink is not contact with the opaque coating. Das verwendete Lösungsmittel wird so gewählt, dass es die opake Beschichtung nicht anlöst oder löst. The solvent used is selected so that it does not dissolve or dissolves the opaque coating.

Vorzugsweise wird eine biologisch abbaubare Druckfarbe mit guten rheologischen Eigenschaften, hoher Alkoholtoleranz und ausgezeichneter biologischer Abbaubarkeit, bestehend aus einer Basis aus 5 - 30 Gew% Casein oder 5 - 30 Gew% Stärke oder 5- 35 Gew% Hydroxypropylcellulose oder 5 -30 Gew% Polyvinylalkohol und 5 - 80 Gew% eines Farbstoffes und 15 - 87 Gew% eines Lösungsmittels aufgebracht. Preferably, a biodegradable printing ink with good rheological properties, high alcohol tolerance and excellent biodegradability, consisting of a base of 5-30% by weight of casein or 5-30% by weight of starch or 5- 35% by weight of hydroxypropyl cellulose or 5 -30% by weight of polyvinyl alcohol and 5-80% by weight of a dye and from 15 to 87 wt% of a solvent applied.
Gegebenfalls kann die Druckfarbe auch pigmentiert sein. If necessary, the ink can be pigmented.
Es kann aber auch ein reiner Farbauftrag erfolgen. but it can also be a pure paint.
Als Farbstoffe kommen alle in einem Lösungsmittel löslichen Farbstoffe, beispielsweise Azofarbstoffe, Phthalocyaninblau, i-Indolidingelb, Dioxazinviolett, Triphenylmethanfarbstoffe, Metallkomplex-Farbstoffe, anionische oder kationische Färbstoffe und Sublimationsfarbstoffe, Textilfarbstoffe, Lumineszenzfarbstoffe, natürliche oder naturidente Farbstoffe, Papierfarbstoffe und dergleichen in Frage. Suitable colorants are all soluble in a solvent dyes such as azo dyes, phthalocyanine blue, i-indolidine, dioxazine, triphenylmethane dyes, metal complex dyes, anionic or cationic dyestuffs and sublimation dyes, textile dyes, luminescent dyes, natural or nature-identical dyes, paper dyes, and the like are suitable.

Als Lösungsmittel kommen je nach verwendetem Trägersubstrat beispielsweise Wasser, Glykol, Ethylacetat, Methylethylketon, Ethanol und dergleichen in Frage. As the solvent, for example water, glycol, ethyl acetate, methyl ethyl ketone, ethanol and the like are suitable, depending on the carrier substrate. Besonders gute Ergebnisse werden beispielsweise bei der Verwendung von PET als Trägersubstrat und Glykol als Lösungsmittel oder Quellmittel erzielt. Particularly good results are achieved as a solvent or swelling agent, for example in the use of PET as a carrier substrate and glycol.

Die Aufbringung der Druckfarbe kann auf jede bekannte konventionelle Weise erfolgen, beispielsweise durch Spin-Coating, Aufstreichen, Aufdampfen, durch Drucken, (Tiefdruck, Flexodruck, Siebdruck, Offsetdruck, Digitaldruck und dergleichen) durch Aufsprühen, Sputtem oder Walzenauftragstechniken und dergleichen erfolgen. The application of ink can take place in any known conventional manner, for example by spin-coating, brushing, vapor deposition, by printing (gravure printing, flexographic printing, screen printing, offset printing, digital printing and the like) by spraying, sputtering or roll coating techniques, and the like.

Der in der Druckfarbe vorhandene Farbstoff migiriert in das Trägersubstrat und zwar definiert in jenem Bereich, in dem die Aussparungen der opaken Schichten vorhanden sind oder anschließend durch Entfärben generiert werden und färbt jeweils definiert in diesem Bereich das Trägersubstrat ein. The existing in the ink dye migiriert in the carrier substrate and that defines in that region in which the recesses of the opaque layers are present or are subsequently generated by deinking and dyes respectively defined in this range, the carrier substrate a.

Bei Verwendung monoaxial gereckter flexibler Kunststofffolien als Trägersubstrat lagern sich die organischen Farbstoffe bevorzugt in Richtung der Hauptverstreckung an, wodurch zusätzliche optische Effekte wie gerichtete oder polarisierte Emission der Strahlung erzeugt werden. When using uniaxially stretched flexible plastic film as a supporting substrate, the organic dye preferentially to store in the direction of the main drawing, which additional optical effects, such as directional or polarized emission of the radiation produced.

In Abhängigkeit vom verwendeten Trägersubstrat, dem verwendeten Farbstoff und dem verwendeten Lösungsmittel wird die Verweildauer der Druckfarbe bzw. des Farbauftrags auf dem beschichteten Trägersubstrat gewählt. Depending on the used supporting substrate, the dye and the solvent used and the residence time of the printing ink or paint application is selected on the coated carrier substrate.

Die Migration der Druckfarbe in das Trägersubstrat kann einerseits durch Anquellen des Trägersubstrats durch das in der Druckfarbe vorhandene Lösungsmittel, andererseits durch Temperatur oder durch eine Kombination der beiden Mechanismen erfolgen. The migration of the printing ink into the carrier substrate can be made one part, by swelling of the support substrate by the existing in the ink solvent on the other hand by temperature or by a combination of the two mechanisms.

Nach dem Trocknen wird die lösliche Druckfarbe mittels eines geeigneten Lösungsmittels, vorzugsweise Wasser, gegebenenfalls kombiniert mit mechanischer Einwirkung, entfernt. After drying, the soluble printing ink by means of a suitable solvent, preferably water, is optionally combined with mechanical action, away. In den durch die opake Beschichtung definierten Aussparungen zeigt sich eine in Abhängigkeit vom verwendeten Farbstoff definierte Einfärbung des Trägersubstrats, während die von der opaken Beschichtung bedeckten Bereiche und die Oberfläche der opaken Beschichtung frei von jeglicher Färbung sind. In the space defined by the opaque coating itself shows a recesses defined depending on the used dye coloring of the carrier substrate, while the areas covered by the opaque coating and the surface of the opaque coating are free of any staining.

Gegebenenfalls können durch ein- oder mehrmalige Wiederholung des Vorgangs mit entsprechenden Druckfarben, die unterschiedliche Farbstoffe enthalten, definierte Mischfarben erzeugt werden. Optionally defined mixed colors may be generated by a single or multiple repetition of the process with appropriate inks containing different colorants.

Anschließend kann das so beschichtete und definiert gefärbte Trägersubstrat mit weiteren funktionellen und/oder dekorativen Schichten versehen werden. Subsequently, the thus coated and defines colored carrier substrate be provided with further functional and / or decorative layers.
Die Aufbringung dieser Schicht(en) kann durch ein beliebiges Verfahren, beispielsweise durch Tiefdruck, Flexodruck, Siebdruck, Offset-, Digitaldruck (Inkjet-, Trocken- und Flüssigtoner) und dergleichen erfolgen. The application of this layer (s) can be by any method, for example, by gravure printing, flexographic printing, screen printing, offset printing, digital printing (inkjet, dry and liquid toner) and the like.

Als Farb- bzw. Lackschichten können jeweils verschiedenste Zusammensetzungen verwendet werden. As ink or varnish layers variety of compositions may be used in each case. Die Zusammensetzung der einzelnen Schichten kann insbesondere nach deren Aufgabe variieren, also ob die einzelnen Schichten ausschließlich Dekorationszwecken dienen oder eine funktionelle Schicht darstellen sollen oder ob die Schicht sowohl eine Dekorations- als auch eine Funktionsschicht sein soll. The composition of the individual layers may vary, that is, whether the individual layers are exclusively to serve decoration purposes or be a functional layer or whether the layer is to be both a decorative and a functional layer, in particular after their task.

Die zu druckenden Schichten können pigmentiert oder nicht pigmentiert sein. To print layers can be pigmented or non-pigmented. Als Pigmente können alle bekannten Pigmente, beispielsweise Pigmente auf anorganischer Basis, wie Titandioxid, Zinksulfid, Kaolin, ITO, ATO, FTO, Aluminium, Chrom- und Siliciumoxide, oder Pigmente auf organischer Basis, wie Phthalocyaninblau, i-Indolidingelb, Dioxazinviolett und dergleichen als auch farbige und/oder verkapselte Pigmente in chemisch, physikalisch oder reaktiv trocknenden Bindemittelsystemen verwendet werden. As pigments, all known pigments, for example pigments based on inorganic compounds, such as titanium dioxide, zinc sulphide, kaolin, ITO, ATO, FTO, aluminum, chromium and silicon oxides, or organic-based pigments such as phthalocyanine blue, i-indolidine, dioxazine violet and the like as also colored and / or encapsulated pigments are used in chemically, physically or reactively drying binder systems. Als Farbstoffe kommen beispielsweise 1,1- oder 1,2- Chrom-Cobalt-Komplexe in Frage. As dyes, for example, 1,1- or 1,2 chrome cobalt complexes are suitable.
Dabei sind lösungsmittelhaltige Farben- und/oder Lacksysteme, wässrige und auch lösungsmittelfreie Lacksysteme verwendbar. Solvent-containing paint and / or lacquer systems, aqueous and solvent-free coating systems are usable.
Als Bindemittel kommen verschiedene natürliche oder synthetische Bindemittel in Frage. As the binder, various natural or synthetic binders are suitable.

Die funktionellen Schichten beispielsweise können bestimmte elektrische, magnetische, chemische, physikalische und auch optische Eigenschaften aufweisen. The functional layers, for example, may have particular electrical, magnetic, chemical, physical and optical properties.

Zur Einstellung elektrischer Eigenschaften, beispielsweise Leitfähigkeit können beispielsweise Graphit, Ruß, leitfähige organische oder anorganische Polymere, Metallpigmente (beispielsweise Kupfer, Aluminium, Silber, Gold, Eisen, Chrom und dergleichen), Metalllegierungen wie Kupfer-Zink oder Kupfer-Aluminium oder auch amorphe oder kristalline keramische Pigmente wie ITO, FTO, ATO und dergleichen zugegeben werden. For adjusting electrical properties, for example conductivity, for example, graphite, carbon black, conductive organic or inorganic polymers, metal pigments (for example copper, aluminum, silver, gold, iron, chromium and the like), metal alloys like copper-zinc or copper-aluminum or else amorphous or crystalline ceramic pigments such as ITO, FTO, ATO and the like are added. Weiters können auch dotierte oder nicht dotierte Halbleiter wie beispielsweise Silicium, Germanium, Galliumarsenid, Arsen oder lonenleiter wie amorphe oder kristalline Metalloxide oder Metallsulfide als Zusatz verwendet werden. Furthermore, doped or non-doped semiconductors can be used as an additive such as silicon, germanium, gallium, arsenic or ion conductors such as amorphous or crystalline metal oxides or metal sulfides. Ferner können zur Einstellung der elektrischen Eigenschaften der Schicht polare oder teilweise polare Verbindungen, wie Tenside oder unpolare Verbindungen wie Silikonadditive oder hygroskopische oder nicht hygroskopische Salze verwendet oder zugesetzt werden. Further, polar or partially polar compounds such as surfactants or non-polar compounds may be used to adjust the electrical properties of the film used, such as silicone additives or hygroscopic or non-hygroscopic salts or be added. Ebenso können intrinsisch leitfähige organische Polymere wie Polyanilin, Polyacetylen, Polyethylendioxythiophen und/oder Polystyrolsulfonat zugesetzt werden. Likewise intrinsically conductive organic polymers such as polyaniline, polyacetylene, polyethylenedioxythiophene and / or polystyrene can be added.

Als elektrisch leitfähige Schichten können beispielsweise auch metallische oder polymere leitfähige Schichten verwendet werden. As the electrically conductive layers, metallic or polymeric conductive layers may be used, for example.

Als metallische leitfähige Schichten kommen beispielsweise Farben oder Lacke mit Metallpigmenten (beispielsweise Kupfer, Aluminium, Silber, Gold, Eisen, Chrom und dergleichen), Metalllegierungen wie Kupfer-Zink oder Kupfer-Aluminium in Frage. As a metallic conductive layers, for example, paint or varnish containing metallic pigments (for example copper, aluminum, silver, gold, iron, chromium and the like), metal alloys like copper-zinc or copper-aluminum are suitable.
Weiters können auch dotierte oder nicht dotierte Halbleiter wie beispielsweise Silicium, Germanium oder lonenleiter wie amorphe oder kristalline Metalloxide oder Metallsulfide als Zusatz verwendet werden. Furthermore, doped or non-doped semiconductors can be used as an additive such as silicon, germanium or ion conductors such as amorphous or crystalline metal oxides or metal sulfides. Ferner können zur Einstellung der elektrischen Eigenschaften der Schicht polare oder teilweise polare Verbindungen, wie Tenside oder unpolare Verbindungen wie Silikonadditive oder hygroskopische oder nicht hygroskopische Salze verwendet oder zugesetzt werden. Further, polar or partially polar compounds such as surfactants or non-polar compounds may be used to adjust the electrical properties of the film used, such as silicone additives or hygroscopic or non-hygroscopic salts or be added.

Die Aufbringung der elektrisch leitfähigen Schicht kann beispielsweise durch bekannte Demetallisierungsverfahren unter Verwendung eines Ätzmittels oder vorzugsweise einer löslichen Waschfarbe erfolgen. The application of the electrically conductive layer may be effected for example by known demetallization process using an etchant, or preferably a soluble washable ink.

Als nicht metallische leitfähige Schicht wird beispielsweise eine mit Ruß, Graphit, amorphen oder kristallinen keramischen Pigmenten wie ITO, ATO, FTO und dergleichen pigmentierte Dispersion oder Lösung in Ethylenacrylatcopolymer, Nitrocellulose, PVB, PA, Acrylat oder PVC oder deren Copolymeren verwendet. As a non-metallic conductive layer, for example a ceramic with carbon black, graphite, amorphous or crystalline pigments such as ITO, ATO, FTO and the like pigmented dispersion or solution in ethylene acrylates copolymer, nitrocellulose, PVB, PA, acrylate or PVC or copolymers thereof is used.

Als elektrisch leitfähige polymere Schichten können beispielsweise Polyacetylen, Poly-p-phenylen, Polypyrrole, Polythiophene, Poly-pphenylenvinylen, niedermolekulare makrocyclische Halbleiter, Organopolysilane, Polyschwefelnitrid und/oder Polyaniline und/oder deren Derivate verwendet werden. As the electrically conductive polymeric layers can, for example, polyacetylene, poly-p-phenylene, polypyrrole, polythiophene, poly-pphenylenvinylen, low molecular weight macrocyclic semiconductor, organopolysilanes, Polyschwefelnitrid and / or polyaniline and / or derivatives thereof are used. Bevorzugt werden als elektrisch leitfähige Polymere Polyanilin oder Polythiophene verwendet. Preferred as electrically conductive polymers polyaniline or polythiophenes used. Besonders bevorzugt wird als elektrisch leitfähiges Polymer Polyethylendioxythiophen verwendet. Polyethylenedioxythiophene is particularly preferred as the electrically conductive polymer.

Die Polymere können in Form einer Dispersion oder in Form ihrer Monomere bzw. Vorpolymere mit nachfolgender Aufbringung eines Initiator und/oder Katalysator oder bereits in Mischung mit einem Initiator und/oder Katalysator auf ein Trägersubstrat aufgebracht werden. The polymers can be applied to a carrier substrate in the form of a dispersion or in the form of their monomers or prepolymers, with subsequent application of an initiator and / or catalyst or already in a mixture with an initiator and / or catalyst.

Als handelsübliche elektrische leitfähige Polymersuspension ist beispielsweise Baytron® P der Fa. HC Stark einsetzbar. As a commercially available electric conductive polymer suspension Baytron® P Fa. HC Stark, for example, be used. Als Dispersionsmittel kommen beispielsweise inerte Lösungsmittel, vorzugsweise wässrige Lösungsmittel oder Alkohole, wie i-Propanol in Frage. As dispersing agents, for example, inert solvents, preferably aqueous solvents or alcohols such as i-propanol come into question. Gegebenenfalls können den Polymerdispersionen auch Matrixpolymere, beispielsweise wasserlösliche Polyester, Polyurethane, Polystyrolsulfonate, Polyacrylate oder Ethylenacrylatcopolymere als Matrixpolymere zugesetzt werden. If necessary, can be added as matrix polymer the polymer dispersions and matrix polymers, for example, water-soluble polyesters, polyurethanes, polystyrene sulfonates, polyacrylates or ethylene acrylate copolymers.
Beispielsweise kann Polyethylendioxythiophen mit Polystyrolsulfonat als Matrixpolymer verwendet werden. For example, polyethylenedioxythiophene can be used with polystyrene as the matrix polymer.
Es werden aber bevorzugt die Monomere bzw. Vorpolymere zur Bildung der elektrisch leitfähigen Polymere aufgebracht und in situ polymerisiert. but the monomers or prepolymers to form the electrically conductive polymers will be preferably applied and polymerised in situ.

Dabei können als Initiator und/oder Katalysator sowohl radikalische, als auch Redox- oder Photo-Initiator und/oder Katalysatoren und/oder -Katalysatoren, beispielsweise UV-Initiatoren, verwendet werden. In this case can be, for example, UV initiators used as the initiator and / or catalyst both radical, as well as redox or photoinitiator and / or catalysts and / or catalysts.

Sowohl Monomer als auch Initiator und/oder Katalysator und/oder Katalysator werden bevorzugt in einem Lösungs- bzw. Dispersionsmittel bereitgestellt, beispielsweise in einem Alkohol, wie Propanol oder n-Butanol. Both monomer and initiator and / or catalyst and / or catalyst are preferably provided in a solvent or dispersing agent, for example in an alcohol such as propanol or n-butanol.

Besonders bevorzugt wird als Initiator/Katalysator Fe(III)toluolsulfonat verwendet. (III) is particularly preferably used toluenesulfonate as an initiator / catalyst Fe. Fe(III)toluolsulfonat ist ein radikalischer Initiator bzw. Katalysator, der zugleich eine Redoxreaktion bei der Polymerisation initiiert. Fe (III) is toluenesulfonate a radical initiator or catalyst, which also initiates a redox reaction during the polymerization. Das Fe(III)-lon wirkt als Initiator und das Toluolsolfonat bildet im leitfähigen Polymer die Matrix The Fe (III) ion acts as initiator and the toluenesulfonate is in the conductive polymer matrix

Die elektrisch leitfähigen Polymerschichten können auch pigmentiert sein, wobei alle bekannten Pigmente geeignet sind. The electrically conductive polymer layers can be pigmented with all the known pigments are suitable. Soll die Transparenz nicht deutlich beeinflusst werden, sind anerdings stark deckende bzw. färbende Pigmente wie Ruß oder Graphit nicht geeignet. Should not be significantly affected transparency, anerdings highly opaque or coloring pigments such as carbon black or graphite are not suitable.

Der Anteil an Pigmenten im Festkörper kann bis zu 40% betragen. The proportion of pigments in the solid state can be up to 40%.

Gegebenenfalls kann das Trägermaterial vorher zur Verbesserung der Haftung des verwendeten leitfähigen Polymers mit einem Haftvermittler behandelt werden. Optionally, the support material may be previously treated to improve the adhesion of the conductive polymer used with a coupling agent. Im Allgemeinen ist jedoch insbesondere bei der Verwendung der in situ Polymerisation der Monomere bzw. Vorpolymere die Haftung der elektrisch leitfähigen Polymere auf allen Trägersubstraten durchaus mehr als befriedigend. In general, however, the adhesion of the electrically conductive polymers on all carrier substrates certainly more than satisfactory in situ polymerization of monomers or prepolymers in particular during use.

Die magnetischen Eigenschaften der Schicht können beispielsweise mit bekannten Magnetpigmentfarben erzeugt werden. The magnetic properties of the layer can be produced, for example, known magnetic pigments. Besonders geeignet zur Herstellung von Schichten mit gegebenenfalls variierbaren magnetischen Eigenschaften sind Magnetfarben, die in der Lage sind ein magnetisches Feld mit hoher Flussdichte hervorzurufen. Particularly suitable for the production of layers with optionally variable magnetic properties are magnetic inks, which are a magnetic field of high flux density capable of eliciting. Der messbare Gradient des magnetischen Flusses wird dann durch Dickenmodulation der magnetischen Schichten erzeugt. The measurable gradient of the magnetic flux is then generated by modulation of the magnetic layers thick.

Besonders geeignet sind Magnetpigmentfarben mit Pigmenten auf Basis von Fe-oxiden, wie Fe 2 O 3 oder Fe 3 O 4 , Eisen, Nickel, Cobalt und deren Legierungen, Barium oder Cobalt-ferrite, hart- und weich magnetische Eisen- und Stahlsorten in wässrigen bzw. lösungsmittelhaltigen Dispersionen. Particularly suitable are magnetic pigment inks with pigments based on Fe oxides, such as Fe 2 O 3 or Fe 3 O 4, iron, nickel, cobalt and alloys thereof, barium or cobalt-ferrites, hard and soft magnetic iron and steel grades in aqueous or solvent-containing dispersions. Als Lösungsmittel kommen beispielsweise i-Propanol, Ethylacetat, Methylethylketon, Methoxypropanol und deren Mischungen in Frage. As the solvent, for example, i-propanol, ethyl acetate, methyl ethyl ketone, methoxypropanol and mixtures thereof come into question.

Vorzugsweise sind die Pigmente in Acrylat- Polymerdispersionen mit einem Molekulargewicht von 150.000 bis 300.000, in Acrylat-Urethan-Dispersionen, Acrylat- Styrol oder PVC-haltigen Dispersionen oder in lösemittelhaltige derartige Dispersionen eingebracht. Preferably, the pigments are in acrylate polymer dispersions with a molecular weight of 150,000 to 300,000, in acrylate-urethane dispersions, acrylate styrene or PVC-containing dispersions or placed in solvent-containing such dispersions.

Insbesondere geeignet sind Magnetfarben mit Pigmenten auf Basis von Cr/Ni-Stahl. Particularly suitable are magnetic inks with pigments based on Cr / Ni steel. Diese Magnetfarben zeigen im Gegensatz zu den konventionellen Magnetfarben, die schwarz, braun oder grau erscheinen, ein silbriges Erscheinungsbild und weisen gleichzeitig die oben beschriebenen erforderlichen magnetischen Eigenschaften auf. These magnetic inks show, in contrast to the conventional magnetic inks, which appear black, brown or gray, a silvery appearance and have the required magnetic properties described above simultaneously.
Dadurch ist es möglich, das für viele Anwendungen erwünschte bzw. erforderliche metallisch glänzende Erscheinungsbild in einem Arbeitsgang bereits durch Verdrucken dieser Magnetfarben zu erzeugen. This makes it possible to produce the desired or required for many applications shiny metallic appearance in one operation already by printing these magnetic inks. Ein Überdrucken bzw. Beschichten mit metallischen oder Metall-Schichten zur Erzeugung des gewünschten Erscheinungsbildes ist daher nicht nötig, kann aber beispielsweise zur Einbringung weiterer Identifikationsmerkmale problemlos erfolgen. Overprinting or coating with metallic or metal layers to produce the desired appearance is therefore not needed, but can be carried out easily, for example, for the introduction of further identification features.

Ferner können optisch wirksamen Strukturen auf dem Trägersubstrat vorhanden sein, die auf jeweils jede bekannte Weise hergestellt werden können. Further, optically active structures on the carrier substrate may be present, which may be prepared in any known manner in each case. Vorzugsweise werden diese beugungswirksamen Strukturen jedoch durch Beschichten des Trägersubstrats, das gegebenenfalls bereits eine oder mehrere der beschriebenen Schichten aufweist, mit einem strahlungshärtbaren Lack, der bis zum Gelpunkt durch Anregung mit Strahlung einer definierten Wellenlänge vorgehärtet wird, und gleichzeitige Abformung der Oberflächenstruktur, worauf die weitere Aushärtung (Haupthärtung) des strahlungshärtbaren Lacks durch Anregung Strahlung einer zum Vorhärtungsschritt unterschiedlichen Wellenlänge durchgeführt, worauf ggf. eine Nachhärtung erfolgt. Preferably, these diffraction-effective structures are, however, by coating the carrier substrate already having optionally one or more of the layers described, with a radiation-curable lacquer, which is up to the gel point precured by excitation with radiation of a defined wavelength, and simultaneous impression of the surface structure, whereupon the further curing (main curing) of the radiation-curable varnish by excitation radiation of a different wavelength to the precure step, carried out, followed, if necessary, post-curing is carried out.

Die optischen Eigenschaften der jeweiligen Schicht werden durch sichtbare Farbstoffe bzw. Pigmente, lumineszierende Farbstoffe bzw. Pigmente, die im sichtbaren, im UV-Bereich oder im IR-Bereich fluoreszieren bzw. phosphoreszieren, durch TiO 2 , ZnS, Kaolin, ATO, FTO, Aluminium, Chrom- und Siliziumoxide oder beispielsweise organische Pigmente wie Phthalocyaninblau, i-Indolidingelb, Dioxazinviolett und dergleichen, durch Effektpigmente, wie Flüssigkristalle, Perlglanz, Bronzen und/oder Multilayer-Farbumschlagpigmente und/oder wärmeempfindliche Farben bzw. Pigmente eingestellt. The optical properties of each layer, by visible dyestuffs or pigments, luminescent dyestuffs or pigments which fluoresce in the visible, in the UV range or in the IR range or phosphoresce, by TiO 2, ZnS, kaolin, ATO, FTO aluminum, chromium and silicon oxides or, for example, organic pigments such as phthalocyanine blue, i-indolidine, dioxazine violet and the like set by effect pigments such as liquid crystals, pearl luster, bronzes and / or multilayer color change pigments and / or heat-sensitive colors or pigments. Diese sind in allen möglichen Kombinationen einsetzbar. These can be used in all possible combinations. Zusätzlich können auch diese Pigmente jeweils allein oder in Kombination mit anderen Farbstoffen und/oder Pigmenten eingesetzt werden. In addition, these pigments can be used alone or in combination with other dyes and / or pigments.

Zur Einstellung der magnetischen Eigenschaften können paramagnetische, diamagnetische und auch ferromagnetische Stoffe, wie Eisen, Nickel, Barium, und Cobalt oder deren Verbindungen oder Salze (beispielsweise Oxide oder Sulfide) verwendet werden. For adjusting the magnetic properties paramagnetic, diamagnetic and ferromagnetic materials such as iron, nickel, barium, and cobalt or their compounds or salts may be used (for example, oxides or sulfides). Besonders geeignet sind Fe(II) und Fe(III)oxde, Barium- bzw. Cobaltferrite, seltene Erden und dergleichen. Particularly suitable are Fe (II) and Fe (III) oxde, barium or cobalt ferrites, rare earth and the like.

Die optischen Eigenschaften der Schicht lassen sich durch sichtbare Farben bzw. Pigmente, lumineszierende Farbstoffe bzw. Pigmente, die im sichtbaren, im UV-Bereich oder im IR-Bereich fluoreszieren oder phosphoreszieren, wärmeempfindliche Farben bzw. Pigmente, Effektpigmente, wie Flüssigkristalle, Perlglanz-, Bronzen und/oder Multilayer-Farbumschlagspigmente beeinflussen. The optical properties of the layer can be by visible inks or pigments, luminescent dyestuffs or pigments which fluoresce or phosphoresce in the visible, in the UV range or in the IR range, heat-sensitive colors or pigments, effect pigments such as liquid crystals, pearl luster affect bronzes and / or multilayer color change pigments. Diese sind in allen möglichen Kombinationen einsetzbar. These can be used in all possible combinations.

Es können auch verschiedene Eigenschaften durch Zufügen verschiedener oben genannter Zusätze kombiniert werden. It can also be combined various properties by adding various above-mentioned additives. So ist es möglich angefärbte und/oder leitfähige Magnetpigmente zu verwenden. So it is possible stained and / or use conductive magnetic pigments. Dabei sind alle genannten leitfähigen Zusätze verwendbar. All the abovementioned conductive additives are used.
Speziell zum Anfärben von Magnetpigmenten lassen sich alle bekannten löslichen und nicht löslichen Farbstoffe bzw. Pigmente verwenden. Especially for staining of magnetic pigments are all known soluble and insoluble dyestuffs or pigments can be used. So kann beispielsweise eine braune Magnetfarbe durch Zugabe von Metallen in ihrem Farbton metallisch, beispielsweise silbrig eingestellt werden. So a brown magnetic color by adding metals in their color, for example, metallic, for example be set silvery.

Ferner können die Sicherheitselemente mit einer Schutzlackschicht ein- oder beidseitig versehen sein. Further, the security elements can be switched with a protective varnish layer or be provided on both sides. Der Schutzlack kann pigmentiert oder nicht pigmentiert sein, wobei als Pigmente alle bekannte Pigmente oder Farbstoffe, beispielsweise TiO 2 , ZnS, Kaolin, ATO, FTO, Aluminium, Chrom- und Siliziumoxide oder beispielsweise organische Pigmente wie Phthalocyaninblau, i-Indolidingelb, Dioxazinviolett und dergleichen verwendet werden können. The protective varnish can be pigmented or non-pigmented, wherein the pigments are all known pigments or dyes, for example TiO 2, ZnS, kaolin, ATO, FTO, aluminum, chromium and silicon oxides or, for example, organic pigments such as phthalocyanine blue, i-indolidine, dioxazine violet and the like can be used. Ferner können lumineszierende Farbstoffe bzw. Pigmente, die im sichtbaren, im UV-Bereich oder im IR-Bereich fluoreszieren bzw. phosphoreszieren, Effektpigmente, wie Flüssigkristalle, Perlglanz, Bronzen und/oder Multilayer-Farbumschlagpigmente und wärmeempfindliche Farben bzw. Pigmente zugegeben werden. Furthermore, luminescent dyes or pigments which fluoresce in the visible, in the UV range or in the IR range or phosphoresce, effect pigments such as liquid crystals, pearl luster, bronzes and / or multilayer color change pigments and heat-sensitive colors or pigments can be added. Diese sind in allen möglichen Kombinationen einsetzbar. These can be used in all possible combinations. Zusätzlich können auch phosphoreszierende Pigmente allein oder in Kombination mit anderen Farbstoffen und/oder Pigmenten eingesetzt werden. In addition, phosphorescent pigments can be used alone or in combination with other dyes and / or pigments.

Ferner kann das erfindungsgemäße Sicherheitselement ein- oder beidseitig mit einem Heiß- oder Kaltsiegelkleber oder einer Selbstklebebeschichtung zur Aufbringung auf oder zur Einbettung in ein Substrat versehen sein, der gegebenenfalls auch pigmentiert sein kann. Furthermore, the inventive security element can be provided on one or both sides with a hot or cold-seal adhesive or a self-adhesive coating for application to or for embedding in a substrate, which may optionally be pigmented.

In den Fig. 1 bis 3 sind erfindungsgemäße Sicherheitselemente dargestellt. In Figs. 1 to 3 security elements according to the invention are shown.
Darin bedeuten 1 das Trägersubstrat, 2 die opake Beschichtung 3 die Aussparungen, 4 ein gegebenenfalls vorhandenes weiteres funktionelles Merkmal. In this formula 1, the support substrate 2, the opaque coating 3, the recesses 4 an optionally present further functional feature.

Die Sicherheitselemente bzw. das Folienmaterial sind gegebenenfalls nach entsprechender Konfektionierung daher als Sicherheitsmerkmale in Datenträgem, insbesondere Wertdokumenten wie Ausweisen, Karten, Banknoten oder Etiketten, Siegeln und dergleichen geeignet, aber auch als Verpackungsmaterial beispielsweise in der pharmazeutischen, der Elektronikund/oder Lebensmittelindustrie, beispielsweise in Form Blisterfolien, Faltschachteln, Abdeckungen, Folienverpackungen und dergleichen geeignet. The security elements and the sheet material are optionally therefore suitable, after appropriate assembly as security features in data carriers, in particular valuable documents such as identity cards, cards, banknotes or labels, seals and the like, but also as a packaging material, for example in the pharmaceutical, electronics and / or foodstuffs industry, for example in form of blister films, folding boxes, covers, film packs and the like.

Für die Anwendung als Sicherheitsmerkmale werden die Substrate bzw. Folienmaterialien bevorzugt in Streifen oder Fäden oder Patches geschnitten, wobei die Breite der Streifen oder Fäden vorzugsweise 0,05 - 10 mm betragen kann und die Patches vorzugsweise mittlere Breiten bzw. Längen von 0,3 - 20 mm. For the application as security features, the substrates or film materials are preferably cut into strips or threads or patches, wherein the width of the strips or threads preferably 0.05 - may be 10 mm and the patches preferably have average widths and lengths of 0.3 - 20 mm.

Für die Anwendung in oder auf Verpackungen wird das Folienmaterial bevorzugt in Streifen, Bänder, Fäden oder Patches geschnitten, wobei die Breite der der Fäden, Streifen bzw. Bänder vorzugsweise 0,05 - 50 mm beträgt und die Patches vorzugsweise mittlere Breiten und Längen von 0,5 - 200 mm aufweisen. For use in or on packaging, the film material is preferably in strips, cut tapes, threads or patches, wherein the width of the threads, strips or ribbons preferably 0.05 - 50 mm and the patches preferably have average widths and lengths of 0 , 5 - 200 mm have.
Ein entsprechender Sicherheitsfaden oder -streifen kann auch als Randverstärkung von Verpackungen, Wertdokumenten und dergleichen im Bereich der Kanten aber auch als beispielsweise Längs- oder Quer - Verstärkung in der Verpackung oder im Wertdokument verwendet werden, wobei auch jeweils mehrer Fäden oder Streifen in definiertem Abstand zueinander vorgesehen sein können. A corresponding security thread or strip can the like but also as, for example, longitudinal or transverse in the region of edges as well as edge reinforcement of packaging, documents of value and - reinforcement in the packaging or in the document of value are used, whereby in each case several threads or strips in a defined distance to each other may be provided.

Claims (42)

  1. Sicherheitselement, das auf einem transparenten oder transluzenten Trägersubstrat mindestens eine opake Schicht mit zusammenhängenden oder nicht zusammenhängenden Aussparungen aufweist, wobei die Aussparungen partiell oder vollflächig färbig erscheinen, dadurch gekennzeichnet, dass die Aussparungen nach dem Aufbringen einer in einem Lösungsmittel löslichen mit Farbstoffen angereicherten Druckfarbe und anschließendem Entfernen dieser Druckfarbe mit einem entsprechenden Lösungsmittel im Durchlicht farbig erscheinen, wobei die Färbung durch die dadurch erfolgende partielle Einfärbung des vorerst farblosen transparenten Trägersubstrats erzielt wird. Security element which comprises at least an opaque layer with continuous or discontinuous recesses on a transparent or translucent carrier substrate, the recesses appear partially or fully colored, characterized in that the recesses after application of a in a solvent-soluble enriched with dyestuffs printing ink and subsequent removal of this ink appear colored with an appropriate solvent in transmitted light, the coloration is achieved by the thereby made to partial coloring of the initially colorless transparent carrier substrate.
  2. Sicherheitselement nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Aussparungen nach mehrmaligem Aufbringen einer in einem Lösungsmittel löslichen mit gegebenenfalls unterschiedlichen Farbstoffen angereicherten Druckfarbe und jeweiligem anschließenden Entfernen dieser Druckfarben mit einem entsprechenden Lösungsmittel im Durchlicht farbig erscheinen, wobei die definierte Färbung oder definierter Farbverlauf durch die dadurch erfolgende partielle Einfärbung des transparenten Trägersubstrats erzielt wird. The security element according to claim 1, characterized in that the recesses appear after repeated application of a in a solvent-soluble enriched with optionally different dyes ink and the respective subsequent removal of these inks with an appropriate solvent in transmitted light color, wherein the defined dyeing or defined gradient through the resulting taking place partial coloring of the transparent support substrate is achieved.
  3. Sicherheitselement nach einem der Ansprüche 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass als Trägersubstrat monoaxial gereckte flexible Kunststofffolien verwendet werden. The security element according to one of claims 1 or 2, characterized in that are used as carrier substrate monoaxially stretched flexible plastic films.
  4. Sicherheitselement nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass die verwendete Druckfarbe aus einer Basis aus 5 - 30 Gew% Casein oder 5 - 30 Gew% Stärke oder 5- 35 Gew% Hydroxypropylcellulose oder 5 -30 Gew% Polyvinylalkohol und 5 - 80 Gew% eines Farbstoffes und 15 - 87 Gew% eines Lösungsmittels besteht. The security element according to any one of claims 1 to 3, characterized in that the ink used is selected from a base of 5 - 30 wt% of casein or 5 - 30% by weight starch or 5- 35% by weight of hydroxypropyl cellulose or 5 -30% by weight of polyvinyl alcohol and 5 - 80% by weight of a dye and from 15 to 87% by weight consists of a solvent.
  5. Sicherheitselement nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Druckfarbe pigmentiert ist. The security element according to claim 4, characterized in that the printing ink is pigmented.
  6. Sicherheitselement nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass die opake Beschichtung eine metallische oder nicht metallische opake Beschichtung ist. The security element according to one of claims 1 to 5, characterized in that the opaque coating is a metallic or non-metallic opaque coating.
  7. Sicherheitselement nach einem der Ansprüche 1 bis 6 dadurch gekennzeichnet, dass das Sicherheitselement zusätzlich weitere funktionelle und/oder dekorative Schichten aufweist. The security element according to any one of claims 1 to 6 characterized in that the security element additionally has further functional and / or decorative layers.
  8. Sicherheitselement nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass das Sicherheitselement eine optisch wirksame Struktur aufweist. The security element according to any one of claims 1 to 7, characterized in that the security element having an optically effective structure.
  9. Sicherheitselement nach einem der Ansprüche 1 bis 8, durch gekennzeichnet, dass das Sicherheitselment zusätzlich eine Schicht mit konstanten oder variablen magnetischen Eigenschaften aufweist. The security element according to any one of claims 1 to 8, characterized by that the Sicherheitselment additionally comprises a layer with constant or variable magnetic properties.
  10. Sicherheitselement nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, dass das Sicherheitselement zusätzlich eine Schicht mit elektrischen Eigenschaften aufweist. The security element according to any one of claims 1 to 9, characterized in that the security element additionally comprises a layer with electrical properties.
  11. Sicherheitselement nach einem der Ansprüche 1 - 10, dadurch gekennzeichnet, dass das Sicherheitselement ein- oder beidseitig mit einer Schutzlackschicht versehen ist. The security element according to one of claims 1 - 10, characterized in that the security element is provided on one or both sides with a protective lacquer layer.
  12. Sicherheitselement nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, dass die Schutzlackschicht pigmentiert ist. The security element according to claim 11, characterized in that the protective lacquer layer is pigmented.
  13. Sicherheitselement nach einem der Ansprüche 1 - 12, dadurch gekennzeichnet, dass das Sicherheitselement mit einem oder mehreren Trägersubstrat(en), das/die gegebenenfalls funktionelle und/oder dekorative Schichten aufweist/aufweisen, kaschiert ist. The security element according to any of claims 1-12, characterized in that the security element with one or more carrier substrate (s), the / having optionally a functional and / or decorative layers / have, is laminated.
  14. Sicherheitselement nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, dass der Kaschierkleber pigmentiert ist. The security element according to claim 13, characterized in that the lamination adhesive is pigmented.
  15. Sicherheitselemente nach einem der Ansprüche 1 bis 14, dadurch gekennzeichnet, dass das Sicherheitselement ein- oder beidseitig mit einem Heiß- oder Kaltsiegelkleber oder einer selbstklebenden Beschichtung versehen ist. Security elements according to one of claims 1 to 14, characterized in that the security element is provided on one or both sides with a hot or cold-seal adhesive or a self-adhesive coating.
  16. Sicherheitselemente nach Anspruch 15, dadurch gekennzeichnet, dass der Heiß- oder Kaltsiegelkleber bzw. die selbstklebende Beschichtung vollflächig oder partiell oder strukturiert aufgebracht ist. Security elements according to claim 15, characterized in that the hot or cold-seal adhesive or self-adhesive coating is all over or partially or patterned applied.
  17. Sicherheitselemente nach Anspruch 16, dadurch gekennzeichnet, dass der Heiß- oder Kaltsiegelkleber bzw. die selbstklebende Beschichtung pigmentiert ist. Security elements according to claim 16, characterized in that the hot or cold-seal adhesive or self-adhesive coating is pigmented.
  18. Folienmaterial, das auf einem transparenten oder transluzenten Trägersubstrat mindestens eine opake Schicht mit zusammenhängenden oder nicht zusammenhängenden Aussparungen aufweist, wobei die Aussparungen partiell oder vollflächig färbig erscheinen, dadurch gekennzeichnet, dass die Aussparungennach dem Aufbringen einer in einem Lösungsmittel löslichen mit Farbstoffen angereicherten Druckfarbe und anschließendem Entfernen dieser Druckfarbe mit einem entsprechenden Lösungsmittel im Durchlicht farbig erscheinen, wobei die Färbung durch die dadurch erfolgende partielle Einfärbung des vorerst farblosen transparenten Trägersubstrats erzielt wird. Sheet material having, on a transparent or translucent carrier substrate, at least one opaque layer with contiguous or non-contiguous recesses, the recesses appear partially or fully colored, characterized in that the Aussparungennach applying a compound soluble in a solvent enriched with dyes ink and then removing this ink appear with an appropriate solvent in the transmitted light colored, which coloration is achieved by the thereby made to partial coloring of the initially colorless transparent carrier substrate.
  19. Folienmaterial nach Anspruch 18, dadurch gekennzeichnet, dass die Aussparungen nach mehrmaligem Aufbringen einer in einem Lösungsmittel löslichen mit gegebenenfalls unterschiedlichen Farbstoffen angereicherten Druckfarbe und jeweiligem anschließenden Entfernen dieser Druckfarben mit einem entsprechenden Lösungsmittel im Durchlicht farbig erscheinen, wobei die definierte Färbung durch die dadurch erfolgende partielle Einfärbung des vorerst transparenten Trägersubstrats erzielt wird. A sheet material according to claim 18, characterized in that the recesses appear colored after repeated application of a in a solvent-soluble enriched with optionally different dyes ink and the respective subsequent removal of these inks with an appropriate solvent in transmitted light, wherein the color defined by the thereby made Partial coloring the time being transparent support substrate is achieved.
  20. Folienmaterial nach einem der Ansprüche 18 oder 19, dadurch gekennzeichnet, dass als Trägersubstrat monoaxial gereckte flexible Kunststofffolien verwendet werden. A sheet material according to any one of claims 18 or 19, characterized in that are used as carrier substrate monoaxially stretched flexible plastic films.
  21. Folienmaterial nach einem der Ansprüche 18 bis 20, dadurch gekennzeichnet, dass die verwendete Druckfarbe aus einer Basis aus 5 - 30 Gew% Casein oder 5 - 30 Gew% Stärke oder 5- 35 Gew% Hydroxypropylcellulose oder 5 -30 Gew% Polyvinylalkohol und 5 - 80 Gew% eines Farbstoffes und 15 - 87 Gew% eines Lösungsmittels besteht. A sheet material according to any one of claims 18 to 20, characterized in that the ink used is selected from a base of 5 - 30 wt% of casein or 5 - 30% by weight starch or 5- 35% by weight of hydroxypropyl cellulose or 5 -30% by weight of polyvinyl alcohol and 5 - 80% by weight of a dye and from 15 to 87% by weight consists of a solvent.
  22. Folienmaterial nach Anspruch 21, dadurch gekennzeichnet, dass die Druckfarbe pigmentiert ist A sheet material according to claim 21, characterized in that the printing ink is pigmented
  23. Folienmaterial nach einem der Ansprüche 18 bis 22, dadurch gekennzeichnet, dass die opake Schicht eine metallische oder nicht metallische opake Schicht ist. A sheet material according to any one of claims 18 to 22, characterized in that the opaque layer is a metallic or non-metallic opaque layer.
  24. Folienmaterial nach einem der Ansprüche 18 bis 23 dadurch gekennzeichnet, dass das Folienmaterial zusätzlich weitere funktionelle und/oder dekorative Schichten aufweist. A sheet material according to any one of claims 18 to 23 characterized in that the film material additionally comprises further functional and / or decorative layers.
  25. Folienmaterial nach einem der Ansprüche 18 bis 24 dadurch gekennzeichnet, dass das Folienmaterial eine optisch wirksame Struktur aufweist. A sheet material according to any one of claims 18 to 24 characterized in that the film material comprises an optically effective structure.
  26. Folienmaterial nach einem der Ansprüche 18 bis 25, durch gekennzeichnet, dass das Folienmaterial zusätzlich eine Schicht mit konstanten oder variablen magnetischen Eigenschaften aufweist. A sheet material according to any one of claims 18 to 25, characterized by that the film material additionally comprises a layer with constant or variable magnetic properties.
  27. Folienmaterial nach einem der Ansprüche 18 bis 26, dadurch gekennzeichnet, dass das Folienmaterial zusätzlich eine Schicht mit elektrisch leitfähigen Eigenschaften aufweist A sheet material according to any one of claims 18 to 26, characterized in that the film material additionally comprises a layer having electrically conductive properties
  28. Folienmaterial nach einem der Ansprüche 18 - 27, dadurch gekennzeichnet, dass das Folienmaterial ein- oder beidseitig mit einer Schutzlackschicht versehen ist. A sheet material according to any one of claims 18 - 27, characterized in that the film material is provided on one or both sides with a protective lacquer layer.
  29. Folienmaterial nach Anspruch 28, dadurch gekennzeichnet, dass die Schutzlackschicht pigmentiert ist. A sheet material according to claim 28, characterized in that the protective lacquer layer is pigmented.
  30. Folienmaterial nach einem der Ansprüche 18 - 29, dadurch gekennzeichnet, dass das Folienmaterial mit einem oder mehreren Trägersubstrat(en), das/die gegebenenfalls funktionelle und/oder dekorative Schichten aufweist/aufweisen, kaschiert ist. A sheet material according to any one of claims 18 - 29, characterized in that the film material having with one or more carrier substrate (s) which has / optionally functional and / or decorative layers / is laminated.
  31. Folienmaterial nach Anspruch 30, dadurch gekennzeichnet, dass der Kaschierkleber pigmentiert ist. A sheet material according to claim 30, characterized in that the lamination adhesive is pigmented.
  32. Folienmaterial nach einem der Ansprüche 18 bis 31, dadurch gekennzeichnet, dass das Sicherheitselement ein- oder beidseitig mit einem Heiß- oder Kaltsiegelkleber oder einer selbstklebenden Beschichtung versehen ist. A sheet material according to any one of claims 18 to 31, characterized in that the security element is provided on one or both sides with a hot or cold-seal adhesive or a self-adhesive coating.
  33. Folienmaterial nach Anspruch 32, dadurch gekennzeichnet, dass der Heiß- oder Kaltsiegelkleber bzw. die selbstklebende Beschichtung vollflächig oder partiell oder strukturiert aufgebracht ist. A sheet material according to claim 32, characterized in that the hot or cold-seal adhesive or self-adhesive coating is all over or partially or patterned applied.
  34. Folienmaterial nach Anspruch 33, dadurch gekennzeichnet, dass der Heiß- oder Kaltsiegelkleber bzw. die selbstklebende Beschichtung pigmentiert ist. A sheet material according to claim 33, characterized in that the hot or cold-seal adhesive or self-adhesive coating is pigmented.
  35. Verfahren zur Herstellung der Sicherheitselemente nach einem der Ansprüche 1 bis 17, dadurch gekennzeichnet, dass die partielle opake Beschichtung durch Spin-Coating, Aufstreichen, Aufdampfen, durch Drucken, (Tiefdruck, Flexodruck, Siebdruck, Offsetdruck, Digitaldruck und dergleichen) durch Aufsprühen, Sputtem oder Walzenauftragstechniken aufgebracht wird, anschließend die in einem geeigneten Lösungsmittel mit Farbstoffen angereicherte Druckfarbe durch Spin-Coating, Aufstreichen, Aufdampfen, durch Drucken, (Tiefdruck, Flexodruck, Siebdruck, Offsetdruck, Digitaldruck und dergleichen) durch Aufsprühen, Sputtem oder Walzenauftragstechniken aufgebracht wird, worauf diese Druckfarbe durch Einwirkung eines geeigneten Lösungsmittels, gegebenenfalls kombiniert mit mechanischer Einwirkung wieder entfernt wird und das Trägersubstrat im Bereich der Aussparungen der opaken Schicht durch Migrieren des in der Druckfarbe vorhandenen Farbstoffes eingefärbt wird. A process for the production of the security elements according to one of claims 1 to 17, characterized in that the partial opaque coating by spin-coating, brushing, vapor deposition, by printing (gravure printing, flexographic printing, screen printing, offset printing, digital printing and the like) by spraying, sputtering or roll coating techniques is applied, then the enriched in a suitable solvent with dyes ink is applied by spin-coating, brushing, vapor deposition, by printing (gravure printing, flexographic printing, screen printing, offset printing, digital printing and the like) by spraying, sputtering or roll coating techniques, whereupon this ink is removed by the action of an appropriate solvent, optionally combined with mechanical action and the support substrate is inked in the region of the recesses of the opaque layer by migrating the present in the ink dye.
  36. Verfahren zur Herstellung der Sicherheitselemente nach einem der Ansprüche 1 bis 17, dadurch gekennzeichnet, dass die mit den Farbstoffen angereicherte Druckfarbe partiell auf das Trägersubstrat aufgebracht, anschließend die opake Beschichtung, beispielsweise durch Metallisieren aufgebracht, worauf die Druckfarbe mit einem geeigneten Lösungsmittel, gegebenenfalls unterstützt durch mechanische Einwirkung entfernt wird, wobei in jenen Bereichen in denen die Druckfarbe auf dem Substrat vorhanden war die Färbung auf dem Trägersubstrat entsteht, und die metallische Beschichtung zusammen mit der Druckfarbe entfernt wird. A process for the production of the security elements according to any one of claims 1 to 17, characterized in that the enriched with the dyes ink is applied partially onto the carrier substrate, then the opaque coating, for example applied by plating, and then the ink with a suitable solvent, optionally assisted by mechanical action is removed, in those areas in which the ink staining was present on the substrate is formed on the supporting substrate, and the metallic coating is removed together with the ink.
  37. Verwendung der Sicherheitselemente nach einem der Ansprüche 1 bis 17 ggf. nach Konfektionierung als Sicherheitsmerkmale in Datenträgem, insbesondere Wertdokumenten wie Ausweisen, Karten, Banknoten oder Etiketten, Siegeln auf oder als Verpackungsmaterial beispielsweise in der pharmazeutischen, Elektronik- und/oder Lebensmittelindustrie, beispielsweise in Form Blisterfolien, Faltschachteln, Abdeckungen, Folienverpackungen. Use of the security elements according to one of claims 1 to 17, optionally after assembly as security features in data carriers, in particular valuable documents such as identity cards, cards, banknotes or labels, seals, or as a packaging material, for example in pharmaceutical, electronics and / or foodstuffs industry, for example in the form of blisters, folding boxes, covers, film packaging.
  38. Verwendung des Folienmaterials nach einem der Ansprüche 18 bis 34 ggf. nach Konfektionierung als Sicherheitselemente in Datenträgem, insbesondere Wertdokumenten wie Ausweisen, Karten, Banknoten oder Etiketten, Siegeln auf oder als Verpackungsmaterial beispielsweise in der pharmazeutischen, Elektronik- und/oder Lebensmittelindustrie, beispielsweise in Form Blisterfolien, Faltschachteln, Abdeckungen, Folienverpackungen. Use of the film material according to any one of claims 18 to 34 if appropriate after finishing as security elements in data carriers, in particular valuable documents such as identity cards, cards, banknotes or labels, seals, or as a packaging material, for example in pharmaceutical, electronics and / or foodstuffs industry, for example in the form of blisters, folding boxes, covers, film packaging.
  39. Wertdokumente, die ein Sicherheitsmerkmal nach einem der Ansprüche 1 bis 17 aufweisen. Documents of value having a security feature according to one of claims 1 to 17.
  40. Wertpapiere, die zumindest ein Sicherheitsmerkmal nach einem der Ansprüche 1 bis 17, vollflächig oder partiell in Form eines Fadens, eines Fensterfadens oder eines Patches eingebettet oder zumindest teilweise an einer oder beiden Oberflächen appliziert, aufweisen. Securities, which have at least one security feature according to one of claims 1 to 17, the entire surface or partially embedded in the form of a thread, a window thread or a patch, or at least partially applied on one or both surfaces.
  41. Verpackungen, die ein Sicherheitsmerkmal nach einem der Ansprüche 1 bis 17 aufweisen. Packages having a security feature according to one of claims 1 to 17.
  42. Verwendung der als Fäden oder Streifen konfektionierten Sicherheitselemente oder Folienmaterialien nach einem der Ansprüche 1 -17 oder 18 - 34 als Randverstärkung oder Langs- oder Querverstärkung in Wertdokumenten oder Verpackungen. Using the ready-made as threads or strips security elements or sheet materials according to one of claims 1 -17 or 18 - 34 as edge enhancement or Langs- or cross reinforcement in value documents or packaging.
EP20040021872 2003-09-17 2004-09-15 Security element with colored indicia Withdrawn EP1516957A1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT14592003 2003-09-17
AT14592003 2003-09-17

Publications (1)

Publication Number Publication Date
EP1516957A1 true EP1516957A1 (en) 2005-03-23

Family

ID=34140230

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP20040021872 Withdrawn EP1516957A1 (en) 2003-09-17 2004-09-15 Security element with colored indicia

Country Status (1)

Country Link
EP (1) EP1516957A1 (en)

Cited By (18)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1832439A1 (en) 2006-03-06 2007-09-12 JDS Uniphase Corporation Article having an optical effect
EP1747896A3 (en) * 2005-07-28 2008-07-09 Thomas Dewonoto Kosasih Film with security printing and method for manufacturing the same
US7667895B2 (en) 1999-07-08 2010-02-23 Jds Uniphase Corporation Patterned structures with optically variable effects
US7674501B2 (en) 2002-09-13 2010-03-09 Jds Uniphase Corporation Two-step method of coating an article for security printing by application of electric or magnetic field
US7876481B2 (en) 1999-07-08 2011-01-25 Jds Uniphase Corporation Patterned optical structures with enhanced security feature
US7934451B2 (en) 2002-07-15 2011-05-03 Jds Uniphase Corporation Apparatus for orienting magnetic flakes
US8025952B2 (en) 2002-09-13 2011-09-27 Jds Uniphase Corporation Printed magnetic ink overt security image
US8118963B2 (en) 2002-09-13 2012-02-21 Alberto Argoitia Stamping a coating of cured field aligned special effect flakes and image formed thereby
US8343615B2 (en) 2002-07-15 2013-01-01 Jds Uniphase Corporation Dynamic appearance-changing optical devices (DACOD) printed in a shaped magnetic field including printable fresnel structures
US8658280B2 (en) 2002-09-13 2014-02-25 Jds Uniphase Corporation Taggent flakes for covert security applications having a selected shape
WO2014056016A1 (en) * 2012-09-21 2014-04-17 The Décor Corporation Pty. Ltd. Improvements in sealable containers
GB2516829A (en) * 2013-07-29 2015-02-11 Rue De Int Ltd Improvements in security elements
US9027479B2 (en) 2002-07-15 2015-05-12 Jds Uniphase Corporation Method and apparatus for orienting magnetic flakes
US9102195B2 (en) 2012-01-12 2015-08-11 Jds Uniphase Corporation Article with curved patterns formed of aligned pigment flakes
US9164575B2 (en) 2002-09-13 2015-10-20 Jds Uniphase Corporation Provision of frames or borders around pigment flakes for covert security applications
USRE45762E1 (en) 2002-09-13 2015-10-20 Jds Uniphase Corporation Printed magnetic ink overt security image
US9458324B2 (en) 2002-09-13 2016-10-04 Viava Solutions Inc. Flakes with undulate borders and method of forming thereof
EP1972462B2 (en) 2007-01-05 2019-09-18 Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH Method for producing security foils, and security foils

Citations (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4643912A (en) * 1982-10-29 1987-02-17 Marui Industry Co., Ltd. Method for forming a metal layer with pattern on a substrate
EP0319157A2 (en) * 1987-12-04 1989-06-07 Portals Limited Security paper for bank notes and the like
EP0330733A1 (en) * 1988-03-04 1989-09-06 GAO Gesellschaft für Automation und Organisation mbH Thread- or strip-like security element to be included in a security document, and a method of manufacturing same
US4892336A (en) * 1986-03-18 1990-01-09 Gao Gesellschaft Fuer Automation Und Organisation Mbh Antifalsification document having a security thread embedded therein and a method for producing the same
DE19739193A1 (en) * 1997-09-08 1999-03-11 Giesecke & Devrient Gmbh Security films for securities and processes for their preparation
EP0930174A2 (en) * 1993-12-24 1999-07-21 Giesecke & Devrient GmbH Security paper with thread- or tape-like security element
WO1999045199A1 (en) * 1998-03-02 1999-09-10 Korea Security Printing And Minting Corporation Improved process for the preparation of security thread
US6199911B1 (en) * 1997-04-03 2001-03-13 De La Rue International Limited Security element for security paper
EP1291463A1 (en) * 2001-09-05 2003-03-12 Hueck Folien Gesellschaft m.b.H. Process for producing a selectively metallized foil, and their products
US6616190B1 (en) * 1999-03-12 2003-09-09 De La Rue International Limited Security elements

Patent Citations (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4643912A (en) * 1982-10-29 1987-02-17 Marui Industry Co., Ltd. Method for forming a metal layer with pattern on a substrate
US4892336A (en) * 1986-03-18 1990-01-09 Gao Gesellschaft Fuer Automation Und Organisation Mbh Antifalsification document having a security thread embedded therein and a method for producing the same
EP0319157A2 (en) * 1987-12-04 1989-06-07 Portals Limited Security paper for bank notes and the like
EP0330733A1 (en) * 1988-03-04 1989-09-06 GAO Gesellschaft für Automation und Organisation mbH Thread- or strip-like security element to be included in a security document, and a method of manufacturing same
EP0930174A2 (en) * 1993-12-24 1999-07-21 Giesecke & Devrient GmbH Security paper with thread- or tape-like security element
US6199911B1 (en) * 1997-04-03 2001-03-13 De La Rue International Limited Security element for security paper
DE19739193A1 (en) * 1997-09-08 1999-03-11 Giesecke & Devrient Gmbh Security films for securities and processes for their preparation
WO1999045199A1 (en) * 1998-03-02 1999-09-10 Korea Security Printing And Minting Corporation Improved process for the preparation of security thread
US6616190B1 (en) * 1999-03-12 2003-09-09 De La Rue International Limited Security elements
EP1291463A1 (en) * 2001-09-05 2003-03-12 Hueck Folien Gesellschaft m.b.H. Process for producing a selectively metallized foil, and their products

Cited By (29)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US7667895B2 (en) 1999-07-08 2010-02-23 Jds Uniphase Corporation Patterned structures with optically variable effects
US7876481B2 (en) 1999-07-08 2011-01-25 Jds Uniphase Corporation Patterned optical structures with enhanced security feature
US7880943B2 (en) 1999-07-08 2011-02-01 Jds Uniphase Corporation Patterned optical structures with enhanced security feature
US9257059B2 (en) 2001-07-31 2016-02-09 Viavi Solutions Inc. Dynamic appearance-changing optical devices (DACOD) printed in a shaped magnetic field including printable fresnel structures
US9522402B2 (en) 2002-07-15 2016-12-20 Viavi Solutions Inc. Method and apparatus for orienting magnetic flakes
US10059137B2 (en) 2002-07-15 2018-08-28 Viavi Solutions Inc. Apparatus for orienting magnetic flakes
US7934451B2 (en) 2002-07-15 2011-05-03 Jds Uniphase Corporation Apparatus for orienting magnetic flakes
US9027479B2 (en) 2002-07-15 2015-05-12 Jds Uniphase Corporation Method and apparatus for orienting magnetic flakes
US8726806B2 (en) 2002-07-15 2014-05-20 Jds Uniphase Corporation Apparatus for orienting magnetic flakes
US10173455B2 (en) 2002-07-15 2019-01-08 Viavi Solutions Inc. Dynamic appearance-changing optical devices (DACOD) printed in a shaped magnetic field including printable fresnel structures
US8343615B2 (en) 2002-07-15 2013-01-01 Jds Uniphase Corporation Dynamic appearance-changing optical devices (DACOD) printed in a shaped magnetic field including printable fresnel structures
US8658280B2 (en) 2002-09-13 2014-02-25 Jds Uniphase Corporation Taggent flakes for covert security applications having a selected shape
USRE45762E1 (en) 2002-09-13 2015-10-20 Jds Uniphase Corporation Printed magnetic ink overt security image
US8118963B2 (en) 2002-09-13 2012-02-21 Alberto Argoitia Stamping a coating of cured field aligned special effect flakes and image formed thereby
US9164575B2 (en) 2002-09-13 2015-10-20 Jds Uniphase Corporation Provision of frames or borders around pigment flakes for covert security applications
US8999616B2 (en) 2002-09-13 2015-04-07 Jds Uniphase Corporation Taggent flakes for covert security applications having a selected shape
US8025952B2 (en) 2002-09-13 2011-09-27 Jds Uniphase Corporation Printed magnetic ink overt security image
US7674501B2 (en) 2002-09-13 2010-03-09 Jds Uniphase Corporation Two-step method of coating an article for security printing by application of electric or magnetic field
US9458324B2 (en) 2002-09-13 2016-10-04 Viava Solutions Inc. Flakes with undulate borders and method of forming thereof
EP1747896A3 (en) * 2005-07-28 2008-07-09 Thomas Dewonoto Kosasih Film with security printing and method for manufacturing the same
EP1832439A1 (en) 2006-03-06 2007-09-12 JDS Uniphase Corporation Article having an optical effect
US8164810B2 (en) 2006-03-06 2012-04-24 Phillips Roger W Security devices incorporating optically variable adhesive
EP1972462B2 (en) 2007-01-05 2019-09-18 Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH Method for producing security foils, and security foils
US9102195B2 (en) 2012-01-12 2015-08-11 Jds Uniphase Corporation Article with curved patterns formed of aligned pigment flakes
US10232660B2 (en) 2012-01-12 2019-03-19 Viavi Solutions Inc. Article with curved patterns formed of aligned pigment flakes
US10259254B2 (en) 2012-01-12 2019-04-16 Viavi Solutions Inc. Article with a dynamic frame formed with aligned pigment flakes
WO2014056016A1 (en) * 2012-09-21 2014-04-17 The Décor Corporation Pty. Ltd. Improvements in sealable containers
GB2516829B (en) * 2013-07-29 2017-03-01 De La Rue Int Ltd Improvements in security elements
GB2516829A (en) * 2013-07-29 2015-02-11 Rue De Int Ltd Improvements in security elements

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0978220B1 (en) Plastic shaped body with an integrated optoelectronic luminous element
EP0435029B1 (en) Data carrier with a liquid crystal security element
EP0609493B1 (en) Substrate protected against unwanted copying and method of preparation of this substrate
EP1226308B2 (en) Safety element and a valuable object
EP0827457B1 (en) Data carrier with an optically variable element
DE60024827T2 (en) Diffraktionsfläche with background of changing colors border
EP1630751B1 (en) Security element
DE69028882T3 (en) Heat transfer recording medium
DE69619708T2 (en) Sicherheitstikett with diffusing labeling medium and process manufacturing to its
DE69628283T2 (en) Retro-reflective display-items, kit for their production and methods for production of display articles
EP0428933B1 (en) Materials coated with plate like pigmets
EP1937781B1 (en) Color effect pigment with a layer made of discrete metal particles, method for the production thereof and its use
EP1332238B1 (en) Metallized film, method for the production thereof, and its use
DE60302086T2 (en) Security elements, thermosensitive transfer sheet, intermediate medium for transfer recording method and method for producing a security element
EP0797511B1 (en) Laser-markable plastics
DE69632218T2 (en) Ink composition for marking and identification of objects
EP1156934B1 (en) Value document
EP0330733B1 (en) Thread- or strip-like security element to be included in a security document, and a method of manufacturing same
CA2742895C (en) Magnetically oriented ink on primer layer
EP1761590B1 (en) Method for modifying chiral liquid crystal films with the aid of extracting agents
EP0953079B1 (en) Ink jet transfer systems, process for producing the same and their use in a printing process
DE19509505C1 (en) Multilayer laser codable label
EP1009776B1 (en) Multilayer cholesteric pigments
EP0538358B1 (en) Improvements relating to signature panels
EP0171540B1 (en) Blocking foil, in particular hot-blocking foil with a magnetic layer

Legal Events

Date Code Title Description
AX Extension of the european patent to

Countries concerned: ALHRLTLVMK

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HU IE IT LI LU MC NL PL PT RO SE SI SK TR

17P Request for examination filed

Effective date: 20050421

AKX Payment of designation fees

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HU IE IT LI LU MC NL PL PT RO SE SI SK TR

18D Deemed to be withdrawn

Effective date: 20101215