EP1349994B1 - Fussbodensystem umfassend mehrere mechanisch verbindbaren Fussbodenplatten - Google Patents

Fussbodensystem umfassend mehrere mechanisch verbindbaren Fussbodenplatten Download PDF

Info

Publication number
EP1349994B1
EP1349994B1 EP02729615A EP02729615A EP1349994B1 EP 1349994 B1 EP1349994 B1 EP 1349994B1 EP 02729615 A EP02729615 A EP 02729615A EP 02729615 A EP02729615 A EP 02729615A EP 1349994 B1 EP1349994 B1 EP 1349994B1
Authority
EP
European Patent Office
Prior art keywords
tongue
characterised
plane
flooring system
joint
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
EP02729615A
Other languages
English (en)
French (fr)
Other versions
EP1349994A1 (de
Inventor
Darko Pervan
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Valinge Innovation AB
Original Assignee
Valinge Innovation AB
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Family has litigation
Priority to SE0100101 priority Critical
Priority to SE0100100A priority patent/SE523823C2/xx
Priority to SE0100101A priority patent/SE519768C2/xx
Priority to SE0100100 priority
Application filed by Valinge Innovation AB filed Critical Valinge Innovation AB
Priority to PCT/SE2002/000042 priority patent/WO2002055809A1/en
Publication of EP1349994A1 publication Critical patent/EP1349994A1/de
Application granted granted Critical
Publication of EP1349994B1 publication Critical patent/EP1349994B1/de
First worldwide family litigation filed litigation Critical https://patents.darts-ip.com/?family=26655372&utm_source=google_patent&utm_medium=platform_link&utm_campaign=public_patent_search&patent=EP1349994(B1) "Global patent litigation dataset” by Darts-ip is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License.
Application status is Active legal-status Critical
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F15/00Flooring
    • E04F15/02Flooring or floor layers composed of a number of similar elements
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F15/00Flooring
    • E04F15/02Flooring or floor layers composed of a number of similar elements
    • E04F15/04Flooring or floor layers composed of a number of similar elements only of wood or with a top layer of wood, e.g. with wooden or metal connecting members
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F2201/00Joining sheets or plates or panels
    • E04F2201/01Joining sheets, plates or panels with edges in abutting relationship
    • E04F2201/0107Joining sheets, plates or panels with edges in abutting relationship by moving the sheets, plates or panels substantially in their own plane, perpendicular to the abutting edges
    • E04F2201/0115Joining sheets, plates or panels with edges in abutting relationship by moving the sheets, plates or panels substantially in their own plane, perpendicular to the abutting edges with snap action of the edge connectors
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F2201/00Joining sheets or plates or panels
    • E04F2201/01Joining sheets, plates or panels with edges in abutting relationship
    • E04F2201/0153Joining sheets, plates or panels with edges in abutting relationship by rotating the sheets, plates or panels around an axis which is parallel to the abutting edges, possibly combined with a sliding movement
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F2201/00Joining sheets or plates or panels
    • E04F2201/02Non-undercut connections, e.g. tongue and groove connections
    • E04F2201/023Non-undercut connections, e.g. tongue and groove connections with a continuous tongue or groove
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F2201/00Joining sheets or plates or panels
    • E04F2201/02Non-undercut connections, e.g. tongue and groove connections
    • E04F2201/025Non-undercut connections, e.g. tongue and groove connections with tongue and grooves alternating transversally in the direction of the thickness of the panel, e.g. multiple tongue and grooves oriented parallel to each other
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F2201/00Joining sheets or plates or panels
    • E04F2201/04Other details of tongues or grooves
    • E04F2201/041Tongues or grooves with slits or cuts for expansion or flexibility
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F2201/00Joining sheets or plates or panels
    • E04F2201/04Other details of tongues or grooves
    • E04F2201/042Other details of tongues or grooves with grooves positioned on the rear-side of the panel
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F2201/00Joining sheets or plates or panels
    • E04F2201/05Separate connectors or inserts, e.g. pegs, pins, keys or strips
    • E04F2201/0517U- or C-shaped brackets and clamps

Claims (62)

  1. Bodensystem, das eine Vielzahl identischer Bodenplatten umfasst, die an einer Verbindungsebene (VP) mechanisch verbunden werden können, wobei die Bodenplatten einen Kern (30), eine Vorderseite (2), eine Rückseite (34) und einander gegenüberliegende Verbindungskantenabschnitte (4a, 4b) aufweisen, von denen einer als eine Federnut (36) ausgebildet ist, die durch eine obere (39) und eine untere (40) Lippe gebildet wird und ein unteres Ende (48) aufweist, und der andere als eine Feder (38) mit einem nach oben gerichteten Abschnitt (8) an ihrem freien äußeren Ende (69) ausgebildet ist, wobei die Fedemut (36), von der Verbindungsebene (VP) aus gesehen, die Form einer hinterschnittenen Nut (36) mit einer Öffnung, einem inneren Abschnitt (35) und einer inneren Arretierfläche (45) hat, und
    wenigstens Teile der unteren Lippe (40) integral mit dem Kern (30) der Bodenplatte ausgebildet sind, und
    die Feder (38) eine Arretierfläche (65) aufweist, die so ausgebildet ist, dass sie mit der inneren Arretierfläche (45) in der Federnut (36) einer angrenzenden Bodenplatte zusammenwirkt, wenn zwei derartige Bodenplatten mechanisch so verbunden werden, dass ihre Vorderseiten (2) in der gleichen Oberflächenebene (HP) positioniert sind und an der Verbindungsebene (VP) senkrecht dazu gerichtet aufeinander treffen,
    wobei die innere Arretierfläche (45) der Federnut an der oberen Lippe (39) innerhalb des hinterschnittenen Abschnitts (35) der Federnut zum Zusammenwirken mit der entsprechenden Arretierfläche (65) der Feder ausgebildet ist und die Arretierfläche an dem nach oben gerichteten Abschnitt (8) der Feder ausgebildet ist, um einem Auseinanderziehen zweier mechanisch verbundener Platten in einer Richtung (D2) senkrecht zu der Verbindungsebene (VP) entgegenzuwirken,
    wobei die untere Lippe (40) eine Tragefläche (50) zum Zusammenwirken mit einer entsprechenden Tragefläche (71) an der Feder aufweist und die Trageflächen dazu dienen, einer relativen Verschiebung zweier mechanisch verbundener Platten in einer Richtung (D1) senkrecht zu der Oberflächenebene (HP) entgegenzuwirken,
    wobei sich alle Teile der Abschnitte der unteren Lippe (40), die mit dem Kern (30) verbunden sind, von dem Punkt (C) aus gesehen, an dem die Oberflächenebene (HP) und die Verbindungsebene (VP) einander schneiden, außerhalb einer Ebene (LP2) befinden, die weiter von dem Punkt entfernt positioniert ist als eine Arretierebene (LP1), die parallel dazu ist und die zusammenwirkenden Arretierflächen (45, 65) der Federnut und der Feder dort tangiert, wo diese am stärksten relativ zu der Oberflächenebene (HP) geneigt sind, wobei die zusammenwirkenden Trageflächen (50, 71) der unteren Lippe und der Feder, parallel zu der Oberflächenebene (HP) gesehen, in einem Abstand zu der Verbindungsebene (VP) und näher daran als an dem freien äußeren Ende (69) der Feder positioniert sind, dadurch gekennzeichnet, dass alle Teile der Abschnitte der unteren Lippe (40), die mit dem Kern (30) verbunden sind, kürzer sind als die obere Lippe (39) und in einem Abstand zu der Verbindungsebene (VP) enden,
    dass die untere Lippe (40) flexibel ist,
    dass die obere Lippe (39) steifer ist als die untere Lippe (40), und
    dass die obere und die untere Lippe der Verbindungskantenabschnitte (4a, 4b) so ausgebildet sind, dass sie eine Verbindung einer verlegten Bodenplatte mit einer neuen Bodenplatte durch eine Zusammenschiebebewegung im Wesentlichen parallel zu der Oberflächenebene (HP) der verlegten Bodenplatte zum Zusammenschnappen der Teile des Arretiersystems unter Abwärtsbiegen der unteren Lippe (40) der Federnut ermöglichen.
  2. Bodensystem nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Feder (38) flexibel ist.
  3. Bodensystem nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Verbindungskantenabschnitte (4a, 4b) so gestaltet sind, dass sie Verbindung einer verlegten Bodenplatte mit einer neuen Bodenplatte durch eine Zusammenschiebebewegung ermöglichen, wobei die Oberflächenebenen der Bodenplatten beim Biegen der Feder (38) und der unteren Lippe (40) im Wesentlichen fluchtend miteinander sind.
  4. Bodensystem nach einem der Ansprüche 1-3, dadurch gekennzeichnet, dass die obere und die untere Lippe der Verbindungskanten (4a, 4b) so gestaltet sind, dass sie Trennung zweier mechanisch verbundener Bodenplatten durch Aufwärtsschwenken einer Bodenplatte relativ zu der anderen um einen Schwenkmittelpunkt (C) nahe an einem Schnittpunkt zwischen der Oberflächenebene (HP) und der Verbindungsebene (VP) zum Trennen der Feder (38) der einen Bodenplatte von der Federnut (36) der anderen Bodenplatte ermöglichen.
  5. Bodensystem nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass die obere und die untere Lippe der Verbindungskanten (4a, 4b) so gestaltet sind, dass sie Trennung von zweier mechanisch verbundener Bodenplatten durch Aufwärtsschwenken einer Bodenplatte relativ zu der anderen um einen Schwenkmittelpunkt (C) nahe an einem Schnittpunkt zwischen der Oberflächenebene (HP) und der Verbindungsebene (VP) zum Trennen der Feder (38) der einen Bodenplatte aus der Federnut (36) der anderen Bodenplatte beim Abwärtsbiegen der unteren Lippe ermöglichen.
  6. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass wenigstens der Hauptteil des unteren Endes (48) der Federnut, parallel zu der Oberflächenebene (HP) gesehen, weiter von der Verbindungsebene (VP) entfernt ist als das äußere Ende (69) der Feder.
  7. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Tragefläche (71, 50) der Feder (38) und der unteren Lippe (40), die zum Zusammenwirken bestimmt sind, in einem kleineren Winkel zu der Oberflächenebene (HP) eingestellt sind als die zusammenwirkenden Arretierflächen (45, 65) der oberen Lippe (39) und der Feder (38).
  8. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Arretierflächen (45, 65) im Wesentlichen im gleichen Winkel zu der Oberflächenebene (HP) eingestellt sind wie eine Tangente an einen Kreisbogen, der die miteinander in Eingriff befindlichen Arretierflächen (45, 65) an einem Punkt tangiert, der am nächsten an dem Boden (48) der unterschnittenen Nut liegt und dessen Mittelpunkt an dem Punkt (C) liegt, an dem die Oberflächenebene (HP) und die Verbindungsebene (VP) einander schneiden.
  9. Bodensystem nach einem der Ansprüche 1-7, dadurch gekennzeichnet, dass die Arretierflächen (45, 65) in einem größeren Winkel zu der Oberflächenebene (HP) eingestellt sind als eine Tangente an einen Kreisbogen, der die miteinander in Eingriff befindlichen Arretierflächen (45, 65) an einem Punkt tangiert, der am nächsten an dem Boden (48) der unterschnittenen Nut liegt, und dessen Mittelpunkt an dem Punkt liegt, an dem die Oberflächenebene (HP) und die Verbindungsebene (VP) einander schneiden.
  10. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die obere Lippe (39) und die Feder (38) Kontaktflächen (43, 64) aufweisen, die in ihrem arretierten Zustand miteinander zusammenwirken und die innerhalb eines Bereiches zwischen der Verbindungsebene (VP) und der Arretierflächen (45, 65) der Feder und der oberen Lippe positioniert sind, wobei die Arretierflächen im arretierten Zustand miteinander zusammenwirken.
  11. Bodensystem nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, dass die Kontaktflächen (43, 64), von den zusammenwirkenden Arretierflächen (45, 65) der Feder und der oberen Lippe aus gesehen, zu der Verbindungsebene (VP) nach oben und nach außen geneigt sind.
  12. Bodensystem nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, dass die Kontaktflächen (43, 64) im Wesentlichen parallel zu der Oberflächenebene (HP) sind.
  13. Bodensystem nach Anspruch 10, 11 oder 12, dadurch gekennzeichnet, dass die Kontaktflächen (43, 64) im Wesentlichen plan sind.
  14. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die unterschnittene Nut (36) und die Feder (38) so gestaltet sind, dass das äußere Ende (69) der Feder in einem Abstand zu der unterschnittenen Nut (36) im Wesentlichen entlang des gesamten Abstandes von den miteinander in Eingriff befindlichen Arretierflächen (45, 65) der oberen Lippe (39) und der Feder (38) zu den zusammenwirkenden Trageflächen (50, 71) der unteren Lippe und der Feder positioniert ist.
  15. Bodensystem nach Anspruch 14, dadurch gekennzeichnet, dass ein Oberflächenabschnitt des äußeren Endes (69) der Feder, der in Kontakt mit einem Oberflächenabschnitt der unterschnittenen Nut (36) ist, in der vertikalen Ebene gesehen, eine geringere Ausdehnung hat als die Arretierflächen (45, 65), wenn zwei derartige Platten mechanisch verbunden sind.
  16. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Kantenabschnitte (4a, 4b) mit ihrer Feder (38) bzw. Federnut (36) so gestaltet sind, dass, wenn zwei Bodenplatten verbunden sind, Oberflächenkontakt zwischen den Kantenabschnitten (4a, 4b), gemessen von der oberen Seite (2) der Bodenplatte zu ihrer Unterseite (34), entlang maximal 30 % der Kantenfläche des Kantenabschnitts, der die Feder (38) trägt, vorhanden ist.
  17. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die zusammenwirkenden Trageflächen (71, 50) der Feder (38) und der unteren Lippe (40) in einem Winkel von wenigstens 10 ° zu der Oberflächenebene (HP) eingestellt sind.
  18. Bodensystem nach Anspruch 17, dadurch gekennzeichnet, dass die zusammenwirkenden Trageflächen (71, 50) der Feder und der unteren Lippe in einem Winkel von maximal 30 ° zu der Oberflächenebene (HP) eingestellt sind.
  19. Bodensystem nach Anspruch 18, dadurch gekennzeichnet, dass die zusammenwirkenden Trageflächen (71, 50) der Feder und der unteren Lippe in einem Winkel von maximal 20 ° zu der Oberflächenebene (HP eingestellt sind.
  20. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass wenigstens Teile der Trageflächen (50, 71) der unteren Lippe und der Feder in einem größeren Abstand zu der Verbindungsebene (VP) positioniert sind als die geneigten Arretierflächen (45, 65) der oberen Lippe und der Feder.
  21. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die unterschnittene Nut (36) und die Feder (38) so gestaltet sind, dass eine Bodenplatte, die mechanisch mit einer gleichartigen Bodenplatte verbunden ist, in einer Richtung (D3) entlang der Verbindungsebene (VP) verschoben werden kann.
  22. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Feder (38) und die unterschnittene Nut (36) so gestaltet sind, dass sie die Trennung einer der Platten von einer anderen durch Schwenken einer Platte relativ zu der anderen bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung von Kontakt zwischen den Platten an einem Punkt (C) der Verbindungskantenabschnitte der Platten nahe an dem Schnittpunkt zwischen der Oberflächenebene (HP) und der Verbindungsebene (VP) ermöglichen.
  23. Bodensystem nach Anspruch 22, dadurch gekennzeichnet, dass die Feder (38) und die unterschnittene Nut (36) so gestaltet sind, dass sie die Trennung von Platten durch Schwenken einer Platte relativ zu der anderen bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung von Kontakt zwischen den Platten an einem Punkt der Verbindungskantenabschnitte (4a, 4b) der Platten nahe an dem Schnittpunkt zwischen der Oberflächenebene (HP) und der Verbindungsebene (VP) ohne nennenswerten Kontakt zwischen der Federseite, die von der Oberflächenebene (HP) weg gewandt ist, und der unteren Lippe (40) ermöglichen.
  24. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Abstand zwischen der Arretierebene (LP2) und der dazu parallelen Ebene (LP1), außerhalb der sich alle Teile der unteren Lippenabschnitte, die mit dem Kern verbunden sind, befinden, wenigstens 10 % der Dicke (T) der Bodenplatte beträgt.
  25. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Arretierflächen (45, 65) der oberen Lippe und der Feder einen Winkel zu der Oberflächenebene (HP) von unter 90 ° und wenigstens 20 ° bilden.
  26. Bodensystem nach Anspruch 25, dadurch gekennzeichnet, dass die Arretierflächen (45, 65) der oberen Lippe und der Feder einen Winkel zu der Oberflächenebene (HP) von wenigstens 30 ° bilden.
  27. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die zusammenwirkenden Trageflächen (71, 50) der Feder und der unteren Lippe in einem Winkel zu der Verbindungsebene gerichtet sind, der genauso groß ist wie oder kleiner als eine Tangente an einem Kreisbogen, der die miteinander in Eingriff befindlichen Trageflächen an einem Punkt tangiert, der, im Querschnitt durch die Platte gesehen, am nächsten an dem Boden (48) der unterschnittenen Nut liegt, und dessen Mittelpunkt (C) an dem Punkt liegt, an dem die Oberflächenebene (HP) und die Verbindungsebene (VP) einander schneiden.
  28. Bodensystem nach Anspruch 27, dadurch gekennzeichnet, dass die zusammenwirkenden Trageflächen (71, 50) der Feder und der unteren Lippe in einem größeren Winkel zu der Oberflächenebene (HP) als eine Tangente an einem Kreisbogen eingestellt sind, der die miteinander in Eingriff befindlichen Trageflächen an einem Punkt tangiert, der am nächsten an dem Boden (40) der unterschnittenen Nut liegt, und dessen Mittelpunkt an dem Punkt liegt, an dem die Oberflächenebene (HP) und die Verbindungsebene (VP) einander schneiden.
  29. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Trageflächen (71, 50) der Feder und der unteren Lippe, die zum Zusammenwirken bestimmt sind, in einem kleineren Winkel zu der Oberflächenebene (HP) eingestellt sind als die zusammenwirkenden Arretierflächen (45, 65) der oberen Lippe und der Feder.
  30. Bodensystem nach Anspruch 29, dadurch gekennzeichnet, dass die Trageflächen (71, 50) der Feder und der unteren Lippe, die zum Zusammenwirken bestimmt sind, in der gleichen Richtung wie die zusammenwirkenden Arretierflächen (45, 65) der oberen Lippe und der Feder, jedoch in einem kleineren Winkel als diese zu der Oberflächenebene (HP) geneigt sind.
  31. Bodensystem nach einem der Ansprüche 27-30, dadurch gekennzeichnet, dass die Trageflächen (50, 71) einen wenigstens 20° größeren Winkel zu der Oberflächenebene (HP) bilden als die Arretierflächen (45, 65).
  32. Bodensystem nach Anspruch 31, dadurch gekennzeichnet, dass die Trageflächen (50, 71) einen wenigstens 20° größeren Winkel zu der Oberflächenebene (HP) bilden als die Arretierflächen (45, 65).
  33. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Arretierflächen (45, 65) der oberen Lippe und der Feder wenigstens in den Oberflächenabschnitten im Wesentlichen plan sind, die zum Zusammenwirken miteinander bestimmt sind, wenn zwei derartige Platten miteinander verbunden werden.
  34. Bodensystem nach Anspruch 33, dadurch gekennzeichnet, dass die Feder (38) eine Leitfläche (68) aufweist, die, von der Verbindungsebene (VP) aus gesehen, außerhalb der Arretierfläche (65) der Feder positioniert ist, und die einen kleineren Winkel zu der Oberflächenebene (HP) hat als die Arretierfläche (65).
  35. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die obere Lippe (39) eine Leitfläche (42) hat, die näher an der Öffnung der Federnut positioniert ist als die Arretierfläche (45) der oberen Lippe und die einen kleineren Winkel zu der Oberflächenebene (HP) hat als die Arretierfläche der oberen Lippe.
  36. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass wenigstens Teile der Trageflächen (50, 71) der unteren Lippe und der Feder in einem größeren Abstand zu der Verbindungsebene (VP) positioniert sind als die geneigten Arretierflächen (45, 65) der oberen Lippe und der Feder.
  37. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Arretierfläche (65) der Feder in einem Abstand von wenigstens dem 0,1-fachen der Dicke (T) der Bodenplatte zu der Spitze (69) der Feder angeordnet ist.
  38. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die vertikale Ausdehnung der Arretierflächen (45, 65), die miteinander zusammenwirken, von der Verbindungsebene (VP) aus gesehen und parallel zu der Oberflächenebene (HP), kleiner ist als die Hälfte der vertikalen Ausdehnung des Unterschnitts (35).
  39. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Arretierflächen (45, 65), in einem vertikalen Schnitt durch die Bodenplatte gesehen, eine Ausdehnung haben, die maximal 10 % der Dicke (T) der Bodenplatte beträgt.
  40. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Länge der Feder (38), senkrecht von der Verbindungsebene (VP) weg gesehen, wenigstens das 0,3-fache der Dicke (T) der Platte beträgt.
  41. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Verbindungskantenabschnitt (4b), der die Feder trägt, und/oder der Verbindungskantenabschnitt (4a), der die Federnut trägt, eine Aussparung (63) hat/haben, die oberhalb der Feder (38) positioniert ist und in einem Abstand zu der Oberflächenebene (HP) endet.
  42. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die unterschnittene Nut (36), im Querschnitt gesehen, einen äußeren Öffnungsabschnitt hat, der sich in Form eines Trichters nach innen verjüngt.
  43. Bodensystem nach Anspruch 42, dadurch gekennzeichnet, dass die obere Lippe eine Abschrägung (42) an ihrer Außenkante hat, die am weitesten von der Oberflächenebene (HP) entfernt positioniert ist.
  44. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Feder, im Querschnitt gesehen, eine Spitze hat, die sich verjüngt.
  45. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Feder, im Querschnitt gesehen, eine geteilte Spitze mit einem obere und einem unteren Federteil hat.
  46. Bodensystem nach Anspruch 45, dadurch gekennzeichnet, dass der obere und der untere Federteil der Feder aus unterschiedlichen Materialien mit unterschiedlichen Materialeigenschaften bestehen,
  47. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Federnut (36) und die Feder (38) integral mit der Bodenplatte ausgebildet sind.
  48. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die obere Lippe (39) dicker ist als die untere Lippe (40).
  49. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die minimale Dicke der oberen Lippe (39) an den Unterschnitt (35) angrenzend größer ist als die maximale Dicke der unteren Lippe (40) an die Tragefläche (50) angrenzend.
  50. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Ausdehnung der Trageflächen maximal 15 % der Dicke (T) der Bodenplatte beträgt.
  51. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die vertikale Ausdehnung der Federnut zwischen der oberen (39) und der unteren (40) Lippe, gemessen parallel zu der Verbindungsebene (VP) und am äußeren Ende der Tragefläche (50), wenigstens 30 % der Dicke (T) der Bodenplatte beträgt.
  52. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Tiefe der Federnut (36), gemessen von der Verbindungsebene (VP) aus, wenigstens 2 % größer ist als die entsprechende Ausdehnung der Feder (38).
  53. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Feder (38) andere Materialeigenschaften hat als die obere (3) oder die untere (40) Lippe.
  54. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die obere (39) und die untere (40) Lippe aus Materialien mit unterschiedlichen Eigenschaften bestehen.
  55. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Arretiersystem des weiteren eine zweite mechanische Arretierung umfasst, die besteht aus:
    einer Arretiernut, die an der Unterseite des Verbindungskantenabschnitts (4b) ausgebildet ist, der die Feder (38) trägt, und sich parallel zu der Verbindungsebene (VP) erstreckt, und
    einem Arretierstreifen (6), der integral an dem Verbindungskantenabschnitt (4a) der Platte unter der Nut (36) angebracht ist und sich im Wesentlichen über die gesamte Länge des Verbindungskantenabschnitts erstreckt und ein Arretierteil (8) aufweist, das von dem Streifen vorsteht und das, wenn zwei derartige Platten mechanisch verbunden werden, in der Arretiernut (14) der angrenzenden Platte (2) aufgenommen wird.
  56. Bodensystem nach Anspruch 55, dadurch gekennzeichnet, dass der Arretierstreifen (6) über die Verbindungsebene hinaus vorsteht.
  57. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass es in einer Platte gebildet ist, die einen Kern (30) aus Material auf Holzfaserbasis hat.
  58. Bodensystem nach Anspruch 57, dadurch gekennzeichnet, dass es in einer Platte ausgebildet ist, die einen Kern (30) aus Holz hat.
  59. Bodensystem nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Bodenplatten viereckig mit Seiten (4a, 4b, 5a, 5b) sind, die paarweise parallel sind.
  60. Bodensystem nach Anspruch 59, dadurch gekennzeichnet, dass die Bodenplatten mechanische Arretiersysteme an allen ihren vier Seitenkantenabschnitten haben.
  61. Bodensystem nach Anspruch 59 oder 60, dadurch gekennzeichnet, dass der Verbindungskantenabschnitt (4b) mit der Feder und/oder der Verbindungskantenabschnitt (4a) mit der Federnut an einem Paar paralleler Verbindungskantenabschnitte mit anderen Materialeigenschaften ausgebildet ist/sind als der Verbindungskantenabschnitt (4b) mit der Feder und/oder der Verbindungskantenabschnitt (4a) mit der Federnut an dem anderen Paar paralleler Verbindungskantenabschnitte
  62. Bodenplatte zum Schaffen des Bodensystems nach einem der vorangehenden Ansprüche durch mechanisches Verbinden der Bodenplatte mit gleichartigen Bodenplatten an einer Verbindungsebene (VP) zwischen der Bodenplatte und der angrenzenden gleichartigen Bodenplatte, wobei die Bodenplatte einen Kern (30), eine Vorderseite (2), eine Rückseite (34) und einander gegenüberliegende Verbindungskantenabschnitte (4a, 4b) aufweist, von denen einer als eine Federnut (36) ausgebildet ist, die durch eine obere (39) und eine untere (40) Lippe gebildet wird, und ein unteres Ende (48) aufweist, und der andere als eine Feder (38) mit einem nach oben gerichteten Abschnitt (8) an ihrem freien äußeren Ende (69) ausgebildet ist,
    wobei die Federnut (36), von der Verbindungsebene (VP) aus gesehen, die Form einer hinterschnittenen Nut (36) mit einer Öffnung, einem inneren Abschnitt (35) und einer inneren Arretierfläche (45) hat, und
    wenigstens Teile der unteren Lippe (40) integral mit dem Kern (30) der Bodenplatte ausgebildet sind, und
    die Feder (38) eine Arretierfläche (65) hat, die so ausgebildet ist, dass sie mit der inneren Arretierfläche (45) in der Federnut (36) der angrenzenden Bodenplatte so zusammenwirkt, dass ihre Vorderseiten (2) in der gleichen Oberflächenebene (HP) positioniert sind und an der Verbindungsebene (VP) senkrecht dazu gerichtet aufeinandertreffen,
    wobei die innere Arretierfläche (45) der Federnut an der oberen Lippe (39) innerhalb des hinterschnittenen Abschnitts (35) der Federnut zum Zusammenwirken mit der entsprechenden Arretierfläche (65) der Feder ausgebildet ist und die Arretierfläche an dem nach oben gerichteten Abschnitt (8) der Feder ausgebildet ist, um Auseinanderziehen der zwei mechanisch verbundenen Bodenplatten in einer Richtung (D2) senkrecht zu der Verbindungsebene (VP) entgegenzuwirken,
    wobei die untere Lippe (40) eine Tragefläche (50) zum Zusammenwirken mit einer entsprechenden Tragefläche (71) an der Feder aufweist und die Trageflächen dazu dienen, zusammenzuwirken, um einer relativen Verschiebung der zwei mechanisch verbundenen Bodenplatten in einer Richtung (D1) senkrecht zu der Oberflächenebene (HP) entgegenzuwirken,
    wobei sich alle Teile der Abschnitte der unteren Lippe (40), die mit dem Kern (30) verbunden sind, von dem Punkt (C) aus gesehen, an dem die Oberflächenebene (HP) und die Verbindungsebene (VP) einander schneiden, außerhalb einer Ebene (LP2) befinden, die von dem Punkt weiter entfernt positioniert ist als eine Arretierebene (LP1), die parallel dazu ist, und die die zusammenwirkenden Arretierflächen (45, 65) der Federnut und der Feder dort tangiert, wo diese am stärksten relativ zu der Oberflächenebene (HP) geneigt sind, wobei die zusammenwirkenden Trageflächen (50, 71) der unteren Lippe und der Feder, parallel zu der Oberflächenebene (HP) gesehen, in einem Abstand zu der Verbindungsebene (VP) und näher daran als an dem äußeren freien Ende (69) der Feder positioniert sind,
    dadurch gekennzeichnet, dass alle Teile der Abschnitte der unteren Lippe (40), die mit dem Kern (30) verbunden sind, kürzer sind als die obere Lippe (39) und in einem Abstand zu der Verbindungsebene (VP) enden,
    dass die untere Lippe (40) flexibel ist,
    dass die obere Lippe (39) steifer ist als die untere Lippe (40),
    dass die obere und die untere Lippe der Verbindungskantenabschnitte (4a, 4b) so ausgebildet sind, dass sie eine Verbindung einer verlegten Bodenplatte mit der angrenzenden Bodenplatte durch eine Zusammenschiebebewegung im Wesentlichen parallel zu der Oberflächenebene (HP) der verlegten Bodenplatte zum Zusammenschnappen der Teile des Arretiersystems unter Abwärtsbiegen der unteren Lippe (40) der Federnut ermöglichen.
EP02729615A 2001-01-12 2002-01-14 Fussbodensystem umfassend mehrere mechanisch verbindbaren Fussbodenplatten Active EP1349994B1 (de)

Priority Applications (5)

Application Number Priority Date Filing Date Title
SE0100101 2001-01-12
SE0100100A SE523823C2 (en) 2001-01-12 2001-01-12 Locking system for mechanical joining of floorboards has a uppercut groove and a projecting tongue which snap together
SE0100101A SE519768C2 (en) 2001-01-12 2001-01-12 Locking system for mechanical joining of floorboards has a uppercut groove and a projecting tongue which snap together
SE0100100 2001-01-12
PCT/SE2002/000042 WO2002055809A1 (en) 2001-01-12 2002-01-14 Floorboard and locking system

Applications Claiming Priority (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
EP07114318.4A EP1852563B1 (de) 2001-01-12 2002-01-14 Fussbodensystem, das mehrere mechanisch verbindbare Fussbodenplatten umfasst
SI200230632T SI1349994T1 (sl) 2001-01-12 2002-01-14 Talni sistem, ki obsega mnozico mehansko spojljivih talnih desk
CY20071101472T CY1108037T1 (xx) 2001-01-12 2007-11-14 Συστημα επενδυσησ δαπεδου που περιλαμβανει ενα πληθοσ σανιδων δαπεδου που να μπορουν να συνδεθουν μηχανικα

Related Child Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP07114318.4A Division EP1852563B1 (de) 2001-01-12 2002-01-14 Fussbodensystem, das mehrere mechanisch verbindbare Fussbodenplatten umfasst

Publications (2)

Publication Number Publication Date
EP1349994A1 EP1349994A1 (de) 2003-10-08
EP1349994B1 true EP1349994B1 (de) 2007-08-15

Family

ID=26655372

Family Applications (6)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP10181566.0A Withdrawn EP2281974A3 (de) 2001-01-12 2002-01-14 Fussbodensystem, das mehrere mechanisch verbindbare Fussbodenplatten umfasst
EP02729616.9A Active EP1349995B2 (de) 2001-01-12 2002-01-14 Fussbodensystem umfassend mehrere mechanisch verbindbaren Fussbodenplatten
EP07150247A Active EP1903158B1 (de) 2001-01-12 2002-01-14 Fussbodensystem umfassend mehrere mechanisch verbindbare Fussbodenplatten
EP02729615A Active EP1349994B1 (de) 2001-01-12 2002-01-14 Fussbodensystem umfassend mehrere mechanisch verbindbaren Fussbodenplatten
EP10179843.7A Withdrawn EP2275616A3 (de) 2001-01-12 2002-01-14 Verfahren zum Fügen von Fussbodenplatten
EP07114318.4A Active EP1852563B1 (de) 2001-01-12 2002-01-14 Fussbodensystem, das mehrere mechanisch verbindbare Fussbodenplatten umfasst

Family Applications Before (3)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP10181566.0A Withdrawn EP2281974A3 (de) 2001-01-12 2002-01-14 Fussbodensystem, das mehrere mechanisch verbindbare Fussbodenplatten umfasst
EP02729616.9A Active EP1349995B2 (de) 2001-01-12 2002-01-14 Fussbodensystem umfassend mehrere mechanisch verbindbaren Fussbodenplatten
EP07150247A Active EP1903158B1 (de) 2001-01-12 2002-01-14 Fussbodensystem umfassend mehrere mechanisch verbindbare Fussbodenplatten

Family Applications After (2)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP10179843.7A Withdrawn EP2275616A3 (de) 2001-01-12 2002-01-14 Verfahren zum Fügen von Fussbodenplatten
EP07114318.4A Active EP1852563B1 (de) 2001-01-12 2002-01-14 Fussbodensystem, das mehrere mechanisch verbindbare Fussbodenplatten umfasst

Country Status (23)

Country Link
EP (6) EP2281974A3 (de)
JP (2) JP4405149B2 (de)
KR (3) KR20090028647A (de)
CN (2) CN1233914C (de)
AT (2) AT370293T (de)
AU (2) AU2002219750C1 (de)
BR (2) BR0206563B1 (de)
CA (2) CA2433487C (de)
CY (1) CY1108037T1 (de)
CZ (2) CZ305227B6 (de)
DE (2) DE60224499T3 (de)
DK (2) DK1349995T4 (de)
ES (3) ES2291467T3 (de)
HU (2) HU0400740A2 (de)
IL (4) IL156530D0 (de)
NO (2) NO327720B1 (de)
NZ (2) NZ527354A (de)
PL (2) PL201620B1 (de)
PT (2) PT1349994E (de)
RU (2) RU2277159C2 (de)
SI (2) SI1349994T1 (de)
SK (2) SK287961B6 (de)
WO (2) WO2002055810A1 (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102010047137A1 (de) 2010-09-30 2012-04-05 Kronoplus Technical Ag Verfahren und Vorrichtung zur Überwachung der Herstellung von Verlege- und Verriegelungsprofilen von Laminatpaneelen

Families Citing this family (100)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
SE514645C2 (sv) 1998-10-06 2001-03-26 Perstorp Flooring Ab Golvbeläggningsmaterial innefattande skivformiga golvelement avsedda att sammanfogas av separata sammanfogningsprofiler
SE517183C2 (sv) 2000-01-24 2002-04-23 Valinge Aluminium Ab Låssystem för mekanisk hopfogning av golvskivor, golvskiva försedd med låssystemet och metod för framställning av sådana golvskivor
SE518184C2 (sv) 2000-03-31 2002-09-03 Perstorp Flooring Ab Golvbeläggningsmaterial innefattande skivformiga golvelement vilka sammanfogas med hjälp av sammankopplingsorgan
US8028486B2 (en) 2001-07-27 2011-10-04 Valinge Innovation Ab Floor panel with sealing means
SE525558C2 (sv) 2001-09-20 2005-03-08 Vaelinge Innovation Ab System för bildande av en golvbeläggning, sats av golvskivor samt förfarande för tillverkning av två olika typer av golvskivor
US8250825B2 (en) 2001-09-20 2012-08-28 Välinge Innovation AB Flooring and method for laying and manufacturing the same
SE525661C2 (sv) 2002-03-20 2005-03-29 Vaelinge Innovation Ab System för bildande av dekorativa fogpartier och golvskivor därför
CA2481329C (en) 2002-04-03 2012-01-10 Darko Pervan Mechanical locking system for floorboards
US8850769B2 (en) 2002-04-15 2014-10-07 Valinge Innovation Ab Floorboards for floating floors
US7739849B2 (en) 2002-04-22 2010-06-22 Valinge Innovation Ab Floorboards, flooring systems and methods for manufacturing and installation thereof
AU2003224559B2 (en) * 2002-04-22 2008-10-30 Valinge Innovation Ab Floorboards, flooring systems and methods for manufacturing and installation thereof
EP1416103A1 (de) * 2002-10-31 2004-05-06 Li Co. GmbH Bodenbelag umfassend miteinander verbindbare Bodenplatten
BE1015239A3 (nl) * 2002-12-09 2004-11-09 Flooring Ind Ltd Vloerpaneel en werkwijze voor het koppelen, respectievelijk ontkoppelen van vloerpanelen.
US20040206036A1 (en) 2003-02-24 2004-10-21 Valinge Aluminium Ab Floorboard and method for manufacturing thereof
CA2515402C (en) 2003-02-24 2012-09-25 Vaelinge Innovation Ab Floorboard and method of manufacturing thereof
US7677001B2 (en) 2003-03-06 2010-03-16 Valinge Innovation Ab Flooring systems and methods for installation
AT501440A1 (de) 2003-03-07 2006-09-15 Kaindl Flooring Gmbh Verkleidungsplatte
US7442423B2 (en) 2003-04-28 2008-10-28 Shaw Industries Group Hard surface-veneer engineered surfacing tiles
US7886497B2 (en) 2003-12-02 2011-02-15 Valinge Innovation Ab Floorboard, system and method for forming a flooring, and a flooring formed thereof
US7516588B2 (en) 2004-01-13 2009-04-14 Valinge Aluminium Ab Floor covering and locking systems
US20050166516A1 (en) 2004-01-13 2005-08-04 Valinge Aluminium Ab Floor covering and locking systems
FR2871826A1 (fr) * 2004-06-22 2005-12-23 Valerie Roy Ensemble de panneau pour un mur, un plafond ou sol
US20060005498A1 (en) 2004-07-07 2006-01-12 Vincente Sabater Flooring system having sub-panels with complementary edge patterns
JP2008508455A (ja) 2004-08-05 2008-03-21 ポール・マックスウェル・トラビス・ゴーントPaul Maxwell Travis GAUNT フロアー工具
DE202004015275U1 (de) 2004-09-17 2005-05-04 Hdm Gmbh Paneel, insbesondere Fußbodenpaneel
SE527570C2 (sv) 2004-10-05 2006-04-11 Vaelinge Innovation Ab Anordning och metod för ytbehandling av skivformat ämne samt golvskiva
US7454875B2 (en) 2004-10-22 2008-11-25 Valinge Aluminium Ab Mechanical locking system for floor panels
DE602004010914T3 (de) 2004-10-22 2011-07-07 Välinge Innovation AB Satz von Fussbodenpaneelen
DE202004019475U1 (de) * 2004-12-15 2006-04-20 Fritz Egger Gmbh & Co. Paneel, insbesondere Fußbodenpaneel
US8215078B2 (en) 2005-02-15 2012-07-10 Välinge Innovation Belgium BVBA Building panel with compressed edges and method of making same
US7841144B2 (en) 2005-03-30 2010-11-30 Valinge Innovation Ab Mechanical locking system for panels and method of installing same
US20130139478A1 (en) 2005-03-31 2013-06-06 Flooring Industries Limited, Sarl Methods for packaging floor panels, as well as packed set of floor panels
US8061104B2 (en) 2005-05-20 2011-11-22 Valinge Innovation Ab Mechanical locking system for floor panels
US20060260253A1 (en) * 2005-05-23 2006-11-23 Quality Craft Ltd. Laminate flooring panel bevel and method of manufacturing same
DE102005026554B4 (de) * 2005-06-06 2009-06-10 Dirk Dammers Verfahren zum Einbringen einer Verriegelungsnut in eine Nutflanke
EP1913214A1 (de) * 2005-07-28 2008-04-23 Granbay Holdings PTY Ltd. Verriegelungsglieder
US20070175144A1 (en) 2006-01-11 2007-08-02 Valinge Innovation Ab V-groove
US7854100B2 (en) 2006-01-12 2010-12-21 Valinge Innovation Ab Laminate floor panels
US8464489B2 (en) 2006-01-12 2013-06-18 Valinge Innovation Ab Laminate floor panels
SE530653C2 (sv) 2006-01-12 2008-07-29 Vaelinge Innovation Ab Fuktsäker golvskiva samt golv med ett elastiskt ytskikt omfattande ett dekorativt spår
BE1017157A3 (nl) 2006-06-02 2008-03-04 Flooring Ind Ltd Vloerbekleding, vloerelement en werkwijze voor het vervaardigen van vloerelementen.
SE533410C2 (sv) 2006-07-11 2010-09-14 Vaelinge Innovation Ab Golvpaneler med mekaniska låssystem med en flexibel och förskjutbar tunga samt tunga därför
US7861482B2 (en) 2006-07-14 2011-01-04 Valinge Innovation Ab Locking system comprising a combination lock for panels
US8323016B2 (en) 2006-09-15 2012-12-04 Valinge Innovation Belgium Bvba Device and method for compressing an edge of a building panel and a building panel with compressed edges
DE102006052081A1 (de) * 2006-11-04 2008-05-08 Agepan-Tarkett Laminatepark Eiweiler Gmbh & Co. Kg Befestigungssystem für tafelförmige Paneele
US8689512B2 (en) 2006-11-15 2014-04-08 Valinge Innovation Ab Mechanical locking of floor panels with vertical folding
SE531111C2 (sv) 2006-12-08 2008-12-23 Vaelinge Innovation Ab Mekanisk låsning av golvpaneler
DE202007000310U1 (de) * 2007-01-03 2007-04-19 Akzenta Paneele + Profile Gmbh Paneel sowie Bodenbelag
DE202007018662U1 (de) 2007-03-26 2009-02-19 Kronotec Ag Paneel, insbesondere Bodenpaneel
US20100180529A1 (en) * 2007-10-13 2010-07-22 Alexandre Drannikov Universal device and method for parquet installation
PL2235286T3 (pl) 2007-11-07 2019-07-31 Välinge Innovation AB Mechaniczne blokowanie paneli podłogowych z pionową zakładką zatrzaskową i sposób montażu dla połączenia takich paneli
BE1018600A5 (nl) * 2007-11-23 2011-04-05 Flooring Ind Ltd Sarl Vloerpaneel.
DE102007062430B3 (de) 2007-12-20 2009-07-02 Flooring Technologies Ltd. Verfahren zum spanabhebenden Bearbeiten einer Seitenkante eines Paneels und Vorrichtung zum Durchführen des Verfahrens
BE1018389A3 (nl) * 2008-12-17 2010-10-05 Unilin Bvba Samengesteld element, meerlagige plaat en paneelvormig element voor het vormen van zulk samengesteld element.
US8931174B2 (en) 2009-07-31 2015-01-13 Valinge Innovation Ab Methods and arrangements relating to edge machining of building panels
EP2459356A4 (de) * 2009-07-31 2017-05-17 Välinge Innovation AB Verfahren und anordnung in zusammenhang mit der ätzbearbeitung von gebäudetafeln
US8365499B2 (en) 2009-09-04 2013-02-05 Valinge Innovation Ab Resilient floor
CN102652201B (zh) 2009-12-17 2014-11-12 瓦林格创新股份有限公司 与建筑镶板的表面成形相关的方法和设备
US8544230B2 (en) 2010-01-12 2013-10-01 Valinge Innovation Ab Mechanical locking system for floor panels
DE102010004717A1 (de) 2010-01-15 2011-07-21 Pergo (Europe) Ab Set aus Paneelen umfassend Halteprofile mit einem separaten Clip sowie Verfahren zum Einbringen des Clips
US8776473B2 (en) 2010-02-04 2014-07-15 Valinge Innovation Ab Mechanical locking system for floor panels
EP2569493A1 (de) 2010-05-10 2013-03-20 Pergo (Europe) AB Tafelset
RS56939B1 (sr) 2011-05-06 2018-05-31 Vaelinge Innovation Ab Sistem mehaničkog zabravljivanja za panele za nameštaj
US8572922B2 (en) 2011-07-05 2013-11-05 Valinge Flooring Technology Ab Mechanical locking of floor panels with a glued tongue
US9725912B2 (en) 2011-07-11 2017-08-08 Ceraloc Innovation Ab Mechanical locking system for floor panels
US8650826B2 (en) 2011-07-19 2014-02-18 Valinge Flooring Technology Ab Mechanical locking system for floor panels
US8763340B2 (en) 2011-08-15 2014-07-01 Valinge Flooring Technology Ab Mechanical locking system for floor panels
US8857126B2 (en) 2011-08-15 2014-10-14 Valinge Flooring Technology Ab Mechanical locking system for floor panels
CN103748300B (zh) 2011-08-29 2017-10-31 塞拉洛克创新股份有限公司 用于地板镶板的机械锁定系统
CN102409830A (zh) * 2011-09-06 2012-04-11 江西南丰振宇实业集团有限公司 一种锁扣式地板
BE1020433A3 (nl) * 2012-01-05 2013-10-01 Flooring Ind Ltd Sarl Paneel.
CN103358405B (zh) * 2012-04-09 2015-06-24 深圳市鑫运祥精密刀具有限公司 一种人造玉石地板的加工方法及加工刀具
CN104302854B (zh) 2012-05-08 2017-01-18 古斯塔夫康氏公司 芯、嵌板坯件、地板嵌板及其生产方法
EP2662192B1 (de) 2012-05-08 2017-07-12 Ab Gustaf Kähr Bodenplatte und Herstellungsverfahren dafür
EP2861391B1 (de) * 2012-06-19 2019-03-06 Välinge Innovation AB Verfahren zur teilung einer platte in eine erste tafel und eine zweite tafel, verfahren zur herstellung eines mechanischen arretierungssystems zur arretierung einer ersten und einer zweiten tafel und bauplatten
NZ703349A (en) 2012-06-26 2017-03-31 The Trustee For House Of Parts Trust Trading As House Of Parts Pty Ltd Building system
JP6313778B2 (ja) 2012-11-22 2018-04-18 セラロック、イノベーション、アクチボラグ フロアパネルの機械的固定システム
EP2754772A1 (de) * 2013-01-11 2014-07-16 Spanolux N.V. Div. Balterio Bodenplattenanordnung, Bodenplatte und Verbindungselemente zur Verwendung damit
JP6392847B2 (ja) 2013-03-25 2018-09-19 ベーリンゲ、イノベイション、アクチボラグVaelinge Innovation Ab 機械的固定システムを設けられた床板及びその固定システムの製造方法
CN110259027A (zh) 2013-06-27 2019-09-20 瓦林格创新股份有限公司 带有机械锁定系统的建筑镶板
CN105358777B (zh) 2013-07-09 2018-03-02 塞拉洛克创新股份有限公司 用于地板镶板的机械锁定系统
CN104343228B (zh) * 2013-08-06 2017-03-01 王柏泉 带有内置固定转轴连接锁扣的地板
WO2015038059A1 (en) 2013-09-16 2015-03-19 Välinge Innovation AB An assembled product and a method of assembling the assembled product
US9726210B2 (en) 2013-09-16 2017-08-08 Valinge Innovation Ab Assembled product and a method of assembling the product
US9714672B2 (en) 2014-01-10 2017-07-25 Valinge Innovation Ab Panels comprising a mechanical locking device and an assembled product comprising the panels
ES2728351T3 (es) 2013-10-25 2019-10-23 Ceraloc Innovation Ab Sistema de bloqueo mecánico para paneles de suelo
KR101462919B1 (ko) * 2013-11-15 2014-11-19 현대자동차주식회사 공용변속레버와 브라켓 체결구조
US10246883B2 (en) 2014-05-14 2019-04-02 Valinge Innovation Ab Building panel with a mechanical locking system
BR112016025214A2 (pt) 2014-05-14 2017-08-15 Vaelinge Innovation Ab painel de construção com um sistema de travamento mecânico
JP6602798B2 (ja) 2014-07-11 2019-11-06 ベーリンゲ、イノベイション、アクチボラグVaelinge Innovation Ab スライダを持つパネル
KR20170032349A (ko) 2014-07-16 2017-03-22 뵈린게 이노베이션 에이비이 열가소성 내마모성 포일을 제조하는 방법
FR3023862B1 (fr) 2014-07-21 2017-10-20 Jean-Louis Lefort Lame de parquet, ensemble d'au moins deux telles lames et procede d'assemblage associe
KR20170091642A (ko) 2014-11-27 2017-08-09 뵈린게 이노베이션 에이비이 플로어 패널들용 기계적 잠금 시스템
WO2016099396A1 (en) 2014-12-19 2016-06-23 Välinge Innovation AB Panels comprising a mechanical locking device and an assembled product comprising the panels
US10448739B2 (en) 2015-09-22 2019-10-22 Valinge Innovation Ab Panels comprising a mechanical locking device and an assembled product comprising the panels
EP3384165A4 (de) 2015-12-03 2019-04-24 Välinge Innovation AB Platten mit mechanischer verriegelungsvorrichtung und montiertes produkt mit den platten
CN108697236A (zh) 2016-02-09 2018-10-23 瓦林格创新股份有限公司 三镶板形元件组
KR20180110027A (ko) 2016-02-09 2018-10-08 뵈린게 이노베이션 에이비이 분해 홈을 제공하기 위한 요소 및 방법
JP2019529814A (ja) * 2016-06-29 2019-10-17 ベーリンゲ、イノベイション、アクチボラグVaelinge Innovation Ab タングを挿入するための方法及び装置
KR102057624B1 (ko) 2019-07-03 2019-12-19 유성현 도배지 및 이의 도배방법

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2001098603A2 (en) * 2000-06-20 2001-12-27 Flooring Industries Ltd. Floor covering
EP1223265A2 (de) * 2001-01-11 2002-07-17 Hw-Industries GmbH & Co. KG Parkettplatte

Family Cites Families (33)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US274016A (en) 1883-03-13 Shoe-brush
US1124228A (en) 1913-02-28 1915-01-05 Ross Houston Matched flooring or board.
US2740167A (en) 1952-09-05 1956-04-03 John C Rowley Interlocking parquet block
CH345451A (it) 1956-06-27 1960-03-31 Piodi Roberto Pavimento in gomma o simile materiale
BE651734A (de) 1964-08-12
CH562377A5 (en) * 1971-11-29 1975-05-30 Hebgen Heinrich Form-locked building panel joint connection - with shaped end of one fitting into lipped rounded edge channel of next
DE2238660A1 (de) 1972-08-05 1974-02-07 Heinrich Hebgen Formschluessige fugenverbindung von plattenfoermigen bauelementen ohne gesonderte verbindungselemente
GB1430423A (en) 1973-05-09 1976-03-31 Gkn Sankey Ltd Joint structure
GB1430429A (en) 1973-05-18 1976-03-31 Plessey Co Ltd Telephone system with ringing-path detector
DE3041781A1 (de) 1980-11-05 1982-06-24 Terbrack Kunststoff Gmbh & Co Verbindungsmittel fuer platten
GB2117813A (en) * 1982-04-06 1983-10-19 Leonid Ostrovsky Pivotal assembly of insulated wall panels
DE3343601C2 (de) 1983-12-02 1987-02-12 Buetec Gesellschaft Fuer Buehnentechnische Einrichtungen Mbh, 4010 Hilden, De
JPH03169967A (en) * 1989-11-27 1991-07-23 Matsushita Electric Works Ltd Set-laying floor material
FR2675174A1 (fr) 1991-04-12 1992-10-16 Lemasson Paul Element de construction.
DE4130115C2 (de) 1991-09-11 1996-09-19 Herbert Heinemann Verblendelement aus Blech
DE4242530C2 (de) 1992-12-16 1996-09-12 Walter Friedl Bauelement für Wände, Decken oder Dächer von Bauwerken
NL9301551A (nl) 1993-05-07 1994-12-01 Hendrikus Johannes Schijf Paneel, alsmede scharnierprofiel, dat onder meer geschikt is voor een dergelijk paneel.
SE501014C2 (sv) 1993-05-10 1994-10-17 Tony Pervan Fog för tunna flytande hårda golv
JP3363976B2 (ja) 1993-12-24 2003-01-08 ミサワホーム株式会社 床材の施工構造
SE9500810D0 (sv) 1995-03-07 1995-03-07 Perstorp Flooring Ab Golvplatta
IT1287271B1 (it) 1996-04-05 1998-08-04 Antonio Chemello Chiodo endomidollare per l'osteosintesi delle fratture delle ossa lunghe
BE1010487A6 (nl) 1996-06-11 1998-10-06 Unilin Beheer Bv Vloerbekleding bestaande uit harde vloerpanelen en werkwijze voor het vervaardigen van dergelijke vloerpanelen.
US5797237A (en) 1997-02-28 1998-08-25 Standard Plywoods, Incorporated Flooring system
US6324809B1 (en) 1997-11-25 2001-12-04 Premark Rwp Holdings, Inc. Article with interlocking edges and covering product prepared therefrom
US6345481B1 (en) 1997-11-25 2002-02-12 Premark Rwp Holdings, Inc. Article with interlocking edges and covering product prepared therefrom
SE512290C2 (sv) 1998-06-03 2000-02-28 Valinge Aluminium Ab Låssystem för mekanisk hopfogning av golvskivor samt golvskiva försedd med låssystemet
EP0976889A1 (de) 1998-07-28 2000-02-02 Kronospan AG Verbindungselement für Paneelen zur Bildung eines Fussbodenbelages
JP3011930B1 (ja) 1998-12-11 2000-02-21 三菱化学産資株式会社 床板の施工方法
DE19925248C2 (de) 1999-06-01 2002-11-14 Schulte Johannes Fußbodendiele
WO2001045915A1 (en) * 1999-12-20 2001-06-28 Polymer Sheet Applications Inc. Method and apparatus for forming composite material and composite material therefrom
DE20001225U1 (de) 2000-01-14 2000-07-27 Kunnemeyer Hornitex Profil zum formschlüssigen, leimfreien und wieder lösbaren Verbinden von Fußbodendielen, Paneel oder ähnlichen Bauteilen
DE10031639C2 (de) 2000-06-29 2002-08-14 Hw Ind Gmbh & Co Kg Fussbodenplatte
DE20013380U1 (de) 2000-08-01 2000-11-16 Kunnemeyer Hornitex Verlegehilfe

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2001098603A2 (en) * 2000-06-20 2001-12-27 Flooring Industries Ltd. Floor covering
EP1223265A2 (de) * 2001-01-11 2002-07-17 Hw-Industries GmbH & Co. KG Parkettplatte

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102010047137A1 (de) 2010-09-30 2012-04-05 Kronoplus Technical Ag Verfahren und Vorrichtung zur Überwachung der Herstellung von Verlege- und Verriegelungsprofilen von Laminatpaneelen

Also Published As

Publication number Publication date
IL156530A (en) 2009-09-01
HU0400740A2 (en) 2004-07-28
EP1903158B1 (de) 2012-10-03
SK287961B6 (sk) 2012-07-03
PT1349995E (pt) 2008-04-03
EP1349995B1 (de) 2008-01-09
SK9242003A3 (sk) 2005-08-04
PL201620B1 (xx) 2009-04-30
NO20032688D0 (no) 2003-06-13
HU229924B1 (en) 2015-01-28
EP2281974A2 (de) 2011-02-09
RU2003124758A (ru) 2005-01-27
EP1852563B1 (de) 2013-07-31
HU0303954A2 (hu) 2004-03-01
NO327720B1 (no) 2009-09-14
KR20090028647A (ko) 2009-03-18
IL156528D0 (en) 2004-01-04
BR0206564A (pt) 2004-02-25
CN1233914C (zh) 2005-12-28
CA2434168C (en) 2009-10-27
SI1349995T2 (sl) 2013-12-31
AU2002217740B2 (en) 2005-08-25
WO2002055810A1 (en) 2002-07-18
ES2396985T3 (es) 2013-03-01
PL362995A1 (xx) 2004-11-15
CY1108037T1 (xx) 2013-09-04
AT370293T (de) 2007-09-15
SK287962B6 (sk) 2012-07-03
NO20032687D0 (no) 2003-06-13
NO327717B1 (no) 2009-09-14
KR100842477B1 (ko) 2008-07-01
CZ304981B6 (cs) 2015-03-04
DK1349994T3 (da) 2007-12-03
DK1349995T4 (da) 2013-11-25
ES2291467T3 (es) 2008-03-01
DE60224499D1 (de) 2008-02-21
RU2277159C2 (ru) 2006-05-27
NZ527355A (en) 2005-09-30
EP1349995A1 (de) 2003-10-08
EP1349995B2 (de) 2013-08-21
CA2433487A1 (en) 2002-07-18
IL156530D0 (en) 2004-01-04
WO2002055809A1 (en) 2002-07-18
SK9252003A3 (sk) 2005-06-02
BR0206563A (pt) 2004-06-22
CN1212462C (zh) 2005-07-27
RU2277158C2 (ru) 2006-05-27
JP4405149B2 (ja) 2010-01-27
EP1903158A2 (de) 2008-03-26
EP2281974A3 (de) 2015-03-11
KR20030094234A (ko) 2003-12-11
DE60221788T2 (de) 2008-06-05
EP2275616A2 (de) 2011-01-19
ES2299570T3 (es) 2008-06-01
EP1852563A2 (de) 2007-11-07
EP2275616A3 (de) 2014-10-01
PL202339B1 (xx) 2009-06-30
DE60224499T2 (de) 2009-01-29
IL156528A (en) 2008-03-20
AT383480T (de) 2008-01-15
KR100898652B1 (ko) 2009-05-22
SI1349994T1 (sl) 2008-02-29
PL363051A1 (xx) 2004-11-15
DE60224499T3 (de) 2014-02-06
EP1852563A3 (de) 2009-08-19
CA2433487C (en) 2010-03-23
CZ20031846A3 (cs) 2004-01-14
ES2299570T5 (es) 2013-12-23
JP2004518042A (ja) 2004-06-17
BR0206563B1 (pt) 2010-11-16
CN1484727A (zh) 2004-03-24
DK1349995T3 (da) 2008-04-28
AU2002219750C1 (en) 2006-02-16
CN1484728A (zh) 2004-03-24
CZ305227B6 (cs) 2015-06-24
NO20032687L (no) 2003-09-12
HU0303954A3 (en) 2004-06-28
KR20030094235A (ko) 2003-12-11
JP2004520502A (ja) 2004-07-08
SI1349995T1 (sl) 2008-06-30
JP4092202B2 (ja) 2008-05-28
DE60221788D1 (de) 2007-09-27
NZ527354A (en) 2004-09-24
CZ20031850A3 (cs) 2004-03-17
RU2003124759A (ru) 2005-01-27
AU2002217740C1 (en) 2006-02-16
AU2002219750B2 (en) 2005-08-25
EP1349994A1 (de) 2003-10-08
EP1903158A3 (de) 2009-09-23
CA2434168A1 (en) 2002-07-18
PT1349994E (pt) 2007-11-16
NO20032688L (no) 2003-09-12

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP1292744B1 (de) Bodenbelag
US6532709B2 (en) Locking system and flooring board
US6763643B1 (en) Flooring material comprising flooring elements which are assembled by means of separate joining elements
ES2347147T3 (es) Sistema de revestimiento de suelos y metodos para su instalacion.
ES2299570T3 (es) Sistema de revestimiento para suelos que comprende una pluralidad de tableros de suelo unibles mecanicamente.
RU2329362C2 (ru) Панель для пола
ES2424125T3 (es) Sistema de bloqueo para revestimiento de suelo
CA2644265C (en) Floor panel, flooring system and method for laying flooring system
US9777487B2 (en) Mechanical locking of floor panels with vertical snap folding
ES2708663T3 (es) Pieza en bruto de lengüeta con lengüetas para paneles de suelo
EP2078801B1 (de) Einrichtung zum Verriegeln zweier Bauplatten
CA2370054C (en) Locking system for floorboards
EP1640530B1 (de) Fussbodenpaneel und aus solchen Paneelen zusammengesetzter Fussbodenbelag
CA2546689C (en) Floorboard, system and method for forming a flooring, and a flooring formed thereof
EP1250503B1 (de) Fussbodensystem umfassend mehrere mechanisch verbindbaren Fussbodenplatten und Verfahren zur Herstellung dieser Platten
US10358830B2 (en) Mechanical locking of floor panels with vertical folding
ES2609056T3 (es) Método de fijación de una tira a una placa de tarima flotante
US8293058B2 (en) Floorboard, system and method for forming a flooring, and a flooring formed thereof
CN100453759C (zh) 地板块
US8650826B2 (en) Mechanical locking system for floor panels
US20140366476A1 (en) Mechanical locking of floor panels with a flexible bristle tongue
CA2458830C (en) Flooring and method for laying and manufacturing the same
US8042311B2 (en) Mechanical locking system for panels and method of installing same
EP1606474B1 (de) Einrichtung zum verbinden von bauplatten, insbesondere bodenpaneele
US20130232905A2 (en) Mechanical locking system for floor panels

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE TR

AX Request for extension of the european patent to:

Extension state: AL LT LV MK RO SI

17P Request for examination filed

Effective date: 20030620

RTI1 Title (correction)

Free format text: FLOORING SYSTEM COMPRISING A PLURALITY OF MECHANICALLY JOINABLE FLOORBOARDS

AX Request for extension of the european patent to:

Extension state: SI

AK Designated contracting states

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE TR

REG Reference to a national code

Ref country code: GB

Ref legal event code: FG4D

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: EP

REG Reference to a national code

Ref country code: IE

Ref legal event code: FG4D

REF Corresponds to:

Ref document number: 60221788

Country of ref document: DE

Date of ref document: 20070927

Kind code of ref document: P

REG Reference to a national code

Ref country code: PT

Ref legal event code: SC4A

Free format text: AVAILABILITY OF NATIONAL TRANSLATION

Effective date: 20071105

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: NV

Representative=s name: SUSI PRYDE-HAENI BSC

REG Reference to a national code

Ref country code: DK

Ref legal event code: T3

ET Fr: translation filed
REG Reference to a national code

Ref country code: GR

Ref legal event code: EP

Ref document number: 20070403465

Country of ref document: GR

REG Reference to a national code

Ref country code: ES

Ref legal event code: FG2A

Ref document number: 2291467

Country of ref document: ES

Kind code of ref document: T3

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: SE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20071115

26N No opposition filed

Effective date: 20080516

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: MC

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20080131

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: PLFP

Year of fee payment: 15

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: PLFP

Year of fee payment: 16

PGFP Annual fee paid to national office [announced from national office to epo]

Ref country code: ES

Payment date: 20161214

Year of fee payment: 16

Ref country code: FR

Payment date: 20161215

Year of fee payment: 16

Ref country code: BE

Payment date: 20161213

Year of fee payment: 16

Ref country code: GR

Payment date: 20161215

Year of fee payment: 16

PGFP Annual fee paid to national office [announced from national office to epo]

Ref country code: NL

Payment date: 20170110

Year of fee payment: 16

PGFP Annual fee paid to national office [announced from national office to epo]

Ref country code: CH

Payment date: 20170112

Year of fee payment: 16

Ref country code: FI

Payment date: 20170109

Year of fee payment: 16

PGFP Annual fee paid to national office [announced from national office to epo]

Ref country code: CY

Payment date: 20161205

Year of fee payment: 16

Ref country code: PT

Payment date: 20170109

Year of fee payment: 16

Ref country code: LU

Payment date: 20161224

Year of fee payment: 16

Ref country code: DK

Payment date: 20170110

Year of fee payment: 16

Ref country code: IE

Payment date: 20170109

Year of fee payment: 16

Ref country code: GB

Payment date: 20170111

Year of fee payment: 16

Ref country code: AT

Payment date: 20161223

Year of fee payment: 16

PGFP Annual fee paid to national office [announced from national office to epo]

Ref country code: IT

Payment date: 20170123

Year of fee payment: 16

REG Reference to a national code

Ref country code: DK

Ref legal event code: EBP

Effective date: 20180131

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PL

REG Reference to a national code

Ref country code: NL

Ref legal event code: MM

Effective date: 20180201

REG Reference to a national code

Ref country code: AT

Ref legal event code: MM01

Ref document number: 370293

Country of ref document: AT

Kind code of ref document: T

Effective date: 20180114

GBPC Gb: european patent ceased through non-payment of renewal fee

Effective date: 20180114

REG Reference to a national code

Ref country code: SI

Ref legal event code: KO00

Effective date: 20180925

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: FI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20180114

Ref country code: CY

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20180114

Ref country code: LU

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20180114

Ref country code: PT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20180716

Ref country code: FR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20180131

REG Reference to a national code

Ref country code: IE

Ref legal event code: MM4A

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: ST

Effective date: 20180928

REG Reference to a national code

Ref country code: BE

Ref legal event code: MM

Effective date: 20180131

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: NL

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20180201

Ref country code: GB

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20180114

Ref country code: BE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20180131

Ref country code: GR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20180802

Ref country code: AT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20180114

Ref country code: LI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20180131

Ref country code: CH

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20180131

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: IE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20180114

Ref country code: DK

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20180131

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: IT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20180114

PGFP Annual fee paid to national office [announced from national office to epo]

Ref country code: DE

Payment date: 20181218

Year of fee payment: 18

PGFP Annual fee paid to national office [announced from national office to epo]

Ref country code: TR

Payment date: 20190104

Year of fee payment: 18

REG Reference to a national code

Ref country code: ES

Ref legal event code: FD2A

Effective date: 20190730

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: ES

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20180115