EP1288415A1 - Furniture hinge - Google Patents

Furniture hinge Download PDF

Info

Publication number
EP1288415A1
EP1288415A1 EP20010120957 EP01120957A EP1288415A1 EP 1288415 A1 EP1288415 A1 EP 1288415A1 EP 20010120957 EP20010120957 EP 20010120957 EP 01120957 A EP01120957 A EP 01120957A EP 1288415 A1 EP1288415 A1 EP 1288415A1
Authority
EP
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
hinge
furniture
bracket
plate
furniture hinge
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
EP20010120957
Other languages
German (de)
French (fr)
Inventor
Markus Albrecht
Remo Egger
Wolfgang Müller
Holger Wenzel
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Grass AG
Original Assignee
Grass AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05DHINGES OR OTHER SUSPENSION DEVICES FOR DOORS, WINDOWS OR WINGS
    • E05D7/00Hinges or pivots of special construction
    • E05D7/04Hinges adjustable relative to the wing or the frame
    • E05D7/0407Hinges adjustable relative to the wing or the frame the hinges having two or more pins and being specially adapted for cabinets or furniture
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05DHINGES OR OTHER SUSPENSION DEVICES FOR DOORS, WINDOWS OR WINGS
    • E05D7/00Hinges or pivots of special construction
    • E05D7/04Hinges adjustable relative to the wing or the frame
    • E05D7/0415Hinges adjustable relative to the wing or the frame with adjusting drive means
    • E05D7/0423Screw-and-nut mechanisms
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05YINDEXING SCHEME RELATING TO HINGES OR OTHER SUSPENSION DEVICES FOR DOORS, WINDOWS OR WINGS AND DEVICES FOR MOVING WINGS INTO OPEN OR CLOSED POSITION, CHECKS FOR WINGS AND WING FITTINGS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, CONCERNED WITH THE FUNCTIONING OF THE WING
    • E05Y2201/00Constructional elements; Accessories therefore
    • E05Y2201/60Suspension or transmission members; Accessories therefore
    • E05Y2201/622Suspension or transmission members elements
    • E05Y2201/638Cams; Ramps
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05YINDEXING SCHEME RELATING TO HINGES OR OTHER SUSPENSION DEVICES FOR DOORS, WINDOWS OR WINGS AND DEVICES FOR MOVING WINGS INTO OPEN OR CLOSED POSITION, CHECKS FOR WINGS AND WING FITTINGS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, CONCERNED WITH THE FUNCTIONING OF THE WING
    • E05Y2600/00Mounting or coupling arrangements for elements provided for in this subclass
    • E05Y2600/60Mounting or coupling members; Accessories therefore
    • E05Y2600/634Spacers
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05YINDEXING SCHEME RELATING TO HINGES OR OTHER SUSPENSION DEVICES FOR DOORS, WINDOWS OR WINGS AND DEVICES FOR MOVING WINGS INTO OPEN OR CLOSED POSITION, CHECKS FOR WINGS AND WING FITTINGS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, CONCERNED WITH THE FUNCTIONING OF THE WING
    • E05Y2900/00Application of doors, windows, wings or fittings thereof
    • E05Y2900/20Application of doors, windows, wings or fittings thereof for furnitures, e.g. cabinets
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y10TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC
    • Y10TTECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER US CLASSIFICATION
    • Y10T16/00Miscellaneous hardware [e.g., bushing, carpet fastener, caster, door closer, panel hanger, attachable or adjunct handle, hinge, window sash balance, etc.]
    • Y10T16/52Hinge
    • Y10T16/532Hinge including adjustment for changing relative orientation of hinged members
    • Y10T16/5321Hinge including adjustment for changing relative orientation of hinged members having plural independent adjustments
    • Y10T16/5322All rectilinear
    • Y10T16/53225All rectilinear including screw-operated means to move hinged members

Abstract

The lateral adjustment device comprises an actuator (8) connected to the hinge bracket (4). The sliding actuator is guided by tabs (12, 13) on a bearing plate (3) and has a lateral adjustment screw (5) extending through it. Movement of this actuator will cause the screw and hinge bracket to move parallel to the guide tabs. The hinge is for a hinge bracket which is secured directly or indirectly to the furniture (22) and has a single or multi-part base plate (1) pivotally connected to a stop part on the door. The hinge bracket can be moved sideways at right angles to the base plate, whilst at the same allowing a correction for the hinge bracket depth position.

Description

Die Erfindung betrifft ein Möbelscharnier mit einer Verstelleinrichtung für einen mittelbar oder unmittelbar auf einer möbelseitigen, ein- oder mehrteiligen Grundplatte gelagerten Scharnierbügel nach dem Oberbegriff der unabhängigen Patentansprüche. The invention relates to a furniture hinge with an adjusting device for an indirectly or directly mounted on a furniture-side, single- or multi-part base plate hinge bracket according to the preamble of the independent claims.

Im allgemeinen sind bei Möbelscharnieren verschiedene Verstellmöglichkeiten vorgesehen. In general, various adjustments are provided in furniture hinges.

So besteht eine Verstellmöglichkeit in der Verstellung der Position des Scharnierbügels relativ zur Grundplatte in Richtung der Möbelfuge, dh eine Seitenverstellung der Möbeltür. Thus, there is an adjustment in the adjustment of the position of the hinge arm relative to the base in the direction of Möbelfuge, ie, a side adjustment of the furniture door. Diese Verstellung wird durch die sogenannte Seitenverstellschraube erreicht, die in einem Gewinde des Scharnierbügels lagert und mit ihrem Kopf in einer Aussparung der Grundplatte gehalten ist. This adjustment is achieved through the so-called windage, which is mounted in a thread of the hinge arm and is held by its head in a recess of the base plate. Je nach Drehung der Schraube hebt sich der Scharnierbügel mehr oder weniger von der Grundplatte ab, so dass sich eine seitliche Verstellung der Möbeltüre ergibt. Depending on the rotation of the screw, the hinge arm raises more or less on the base plate, so that lateral adjustment of the furniture door is obtained.

Eine weitere Verstellmöglichkeit betrifft die Tiefenverstellung des Scharnierbügels, durch welche der Abstand der Möbeltür zur Stirnseite des Möbels einstellbar ist. A further adjustment option relates to the depth adjustment of the hinge arm, by which the distance of the furniture door to the front side of the cabinet is adjustable. Die Tiefenverstellung erfolgt im allgemeinen mit einer Klemmschraube, durch welche der Scharnierbügel auf der Grundplatte befestigt wird. The depth adjustment is generally carried out with a clamping screw by which the hinge bracket is mounted on the base plate. Die Klemmschraube ragt durch ein Langloch im Scharnierbügel, wobei die Tiefenstellung durch Gleiten entlang des Langlochs erfolgt und der Tiefenverstellweg durch die Länge des Langlochs bestimmt wird. The clamping screw protrudes through a slot in the hinge bracket, wherein the low position is effected by sliding along the elongated hole and the Tiefenverstellweg is determined by the length of the slot.

Ein Möbelscharnier der oben genannten Art ist zB aus der DE 29811793 U1 bekannt. A furniture hinge of the type mentioned above is known from DE 29811793 U1.

Die bekannten Verstelleinrichtungen weisen jedoch erhebliche Nachteile auf. However, the known adjustment devices have considerable disadvantages.

Mit Bezug auf die Seitenverstellung der Türe wird der Scharnierbügel durch Verdrehen der Seitenverstellschraube um eine imaginäre Achse verschwenkt, so dass die Verstellbewegung entlang eines Kreisbogens erfolgt. With respect to the lateral adjustment of the door hinge bracket is pivoted by rotation of the side adjusting around an imaginary axis, so that the adjustment occurs along a circular arc. Dadurch verstellt sich nicht nur die seitliche Position der Türe, sondern auch in ungewollter Weise die Tiefenposition der Türe, so dass sich der Abstand der Türe von der Stirnkante des Möbel verändert. This not only the lateral position of the door, but, so that the distance of the door from the front edge of the furniture changing the depth position of the door in an undesirable manner is adjusted.

Ein Scharnier mit Ausgleichsfunktion der Tiefenposition bei einer Seitenverstellung ist in der DE 299 14 473 U1 beschrieben. A hinge with compensation function of the depth position at a lateral adjustment is described in DE 299 14 473 U1. Es ist mindestens ein Schwenkhebel vorgesehen, der beim Verdrehen der Seitenverstellschraube geschwenkt wird und an dem sich der Scharnierbügel mittelbar oder unmittelbar abstützt, wobei der Scharnierbügel beim Verdrehen der Fugenverstellschraube durch den mindestens einen Schwenkhebel parallel zur Grundplatte geführt ist. There is at least one pivot lever is provided which is pivoted upon rotation of the side adjusting screw and on which the hinge bracket is supported directly or indirectly, wherein the hinge bracket during rotation of the adjustment screw through the at least one pivot lever is guided parallel to the base plate. Die hier vorgestellte Konstruktion erschein jedoch sehr aufwendig in der Herstellung. However, the design presented here might appear very complicated to manufacture.

Die EP 0 969 173 A2 offenbart ein Möbelscharnier mit einer speziellen Schwenklageranordnung, die bei einer Verstellung der Seitenverstelleinrichtung einen entsprechenden Fugenausgleich vornimmt, indem der Scharnierbügel zwangsgeführt wird. EP 0969173 A2 discloses a furniture hinge with a special pivot bearing arrangement, which carries out a corresponding compensation joints during an adjustment of the Seitenverstelleinrichtung by the hinge bracket is forcibly guided.

Aufgabe der Erfindung ist es, ein Möbelscharnier vorzuschlagen, das über verbesserte Einstellmöglichkeiten mit Fugenausgleichsfunktion verfügt, ohne dass ein übermäßiger Konstruktions- und Herstellungsaufwand notwendig ist. The object of the invention is to provide a furniture hinge which has improved setting with joint compensating function without excessive design and manufacturing effort is required.

Die Lösung dieser Aufgabe erfolgt durch die Merkmale der unabhängigen Patenansprüche. This object is achieved by the features of the independent patent claims.

In einer ersten Ausgestaltung der Erfindung weist die Seitenverstelleinrichtung einen mit dem Scharnierbügel verbundenen Verstellkörper auf, der an schrägen Führungslaschen der Lagerplatte verschiebbar geführt ist, von einer Seitenverstellschraube durchgriffen wird und sich bei Betätigung der Seitenverstellschraube zusammen mit dem Scharnierbügel parallel zu den Führungen verschiebt. In a first embodiment of the invention the Seitenverstelleinrichtung an input connected to the hinge bracket adjustment body, which is displaceably guided on oblique guide lugs of the bearing plate is penetrated by a lateral adjustment and is displaced upon actuation of the side adjusting screw together with the hinge arm parallel to the guides.

Die Führungslaschen stehen schräg, zB in einem Winkel von 45 Grad, von der Oberfläche der Lagerplatte ab und nehmen den Verstellkörper zwischen sich auf. The guide plates are inclined, for example at an angle of 45 degrees, from the surface of the bearing plate and remove the adjusting body in therebetween. Der Verstellkörper ist im wesentlichen prismenförmig ausgebildet und umfasst zwei schräge, zueinander parallele Gleitflächen, die jeweils an der zugeordneten Führungslasche anliegen. The adjusting body is configured prism-shaped and comprises two inclined, mutually parallel sliding surfaces, which abut respectively against the associated guide plate.

Vorzugsweise weist der Verstellkörper ferner zwei seitliche, sich gegenüberliegende Zapfen auf, die in entsprechenden Bohrungen der Seitenschenkel des Scharnierbügels gelagert sind. Preferably, the adjustment member further comprises two lateral, opposite pins which are mounted in corresponding holes of the side limbs of the hinge arm.

Bei Betätigung der Seitenverstellschraube verschieben sich der Verstellkörper, der damit verbundene Scharnierbügel sowie die Schraube entlang einer durch die Führungslaschen vorgegebenen Bahn. Upon actuation of the side adjusting screw, the adjusting body, the hinge arm associated therewith, and the screw along a predetermined path by the guide plates move.

In einer zweiten Ausgestaltung der Erfindung ist vorgesehen, dass die Seitenverstelleinrichtung eine in einer Lagerplatte gelagerte und mit dem Scharnierbügel direkt oder indirekt verbundene Seitenverstellschraube mit einem Kopfteil und einem Gewindeteil aufweist, wobei die Längsmittelachse des Gewindeteils mit der Längsmittelachse der Lagerplatte einen Winkel bildet, und eine Betätigung der Seitenverstellschraube eine Verschiebung des Scharnierbügels entlang der Längsmittelachse des Gewindeteils bewirkt. In a second embodiment of the invention it is provided that the Seitenverstelleinrichtung having a bearing in a bearing plate and directly or indirectly connected to the hinge bracket side adjusting having a head portion and a threaded portion, said longitudinal central axis of the threaded part forms an angle with the longitudinal central axis of the bearing plate, and actuation of the side adjusting causes a displacement of the hinge arm along the longitudinal central axis of the threaded part.

Erfindungsgemäß ist das Kopfteil elastisch oder gelenkig mit dem Gewindeteil verbunden, wobei die Mittellängsachsen des Kopfteils und des Gewindeteils unterschiedlich verlaufen. According to the invention the head portion is elastically or hingedly connected to the threaded portion, wherein the central longitudinal axes of the head part and the threaded part extend different.

Zur Vergrößerung des möglichen Seitenverstellhubes kann das Gewindeteil einen unteren Bereich mit Linksgewinde und einen oberen Bereich mit Rechtsgewinde aufweisen, wobei das Linksgewinde in eine Gewindeaufnahme der Lagerplatte eingreift und das Rechtsgewinde eine Gewindeaufnahme eines Adapterstückes durchgreift. To increase the potential Seitenverstellhubes the threaded part may have a lower portion with left-hand thread and an upper portion with right-hand thread, wherein the left-hand thread engages into a threaded receptacle of the bearing plate and the right-hand thread extends through a threaded receptacle of an adapter piece.

Das Adapterstück ist fest mit dem Scharnierbügel verbunden und nimmt diesem bei einer Betätigung der Seitenverstellschraube mit. The adapter piece is fixedly connected to the hinge bracket, and accepts this with upon actuation of the windage.

Erfindungsgemäß kann die Seitenverstellschraube, insbesondere die Verbindung zwischen Kopfteil und Gewindeteil, unterschiedlich ausgebildet sein. According to the invention, the windage, in particular the connection between the head part and the threaded part, be formed differently.

Das Kopfteil kann gemäß einer ersten Ausführungsform über ein elastisches Zwischenstück mit dem Gewindeteil verbunden sein. The head part may be connected according to a first embodiment of an elastic intermediate piece with the threaded part.

Das Kopfteil kann aber auch im unteren Bereich einen bombierten Sechskant aufweisen, der in eine Inbusöffnung des Gewindeteils eingreift. but the head part may have a cambered hexagon, which engages in a Inbusöffnung of the threaded part and in the lower area.

Gemäß einer anderen Ausführungsform weist das Kopfteil einen Schaft mit mehreren am Umfang verteilten Zapfen auf, wobei die Zapfen für einen Eingriff in seitliche über den Umfang des Gewindeteils verteilte Schlitze vorgesehen sind. According to another embodiment, the head part on a shaft with a plurality of circumferentially distributed pins, wherein the pins are provided for engagement in lateral distributed over the circumference of the threaded part slots.

Alle Verbindungsformen zwischen Kopfteil und Gewindeteil ermöglichen eine Betätigung des Gewindeteils in einem vom Kopfteil unterschiedlichen Winkelbereich. All forms of connection between the head part and the threaded part enable actuation of the threaded part in a different portion from the head angle range.

Vorzugsweise kann das Kopfteil in einer Öffnung des Scharnierbügels drehbar festgelegt sein. Preferably, the head portion may be rotatably fixed in an opening of the hinge arm.

In einer dritten Ausgestaltung der Erfindung umfasst die Seitenverstelleinrichtung eine Seitenverstellschraube mit einem unteren Gewindeteil und einem oberen Gewindeteil, wobei das untere Gewindeteil in eine Gewindeaufnahme der Lagerplatte eingreift und das obere Gewindeteil ein entlang des Gewindeteils bewegliches Stellelement durchgreift, das mit einem Kinematikadapter verbunden ist, der schwenkbar an einem Gelenkbolzen des Scharnierbügels gelagert ist und in Abhängigkeit von der Stellung des Stellelements um eine Achse schwenkt. In a third embodiment of the invention, the Seitenverstelleinrichtung comprises a lateral adjustment with a lower threaded portion and a threaded upper portion, the lower threaded portion engages in a threaded receiver of the bearing plate and the upper threaded part passes through a moving along the threaded portion of actuating member which is connected to a kinematic adapter is pivotally mounted on a hinge pin of the hinge arm and pivots in dependence on the position of the adjusting element about an axis.

Gemäß dieser Ausgestaltung verschwenkt der Kinematikadapter bei einer Betätigung der Seitenverstellschraube derart, dass der von den Mittellängsachsen der Grundplatte und des Kinematikadapters gebildete Winkel konstant bleibt. According to this embodiment of the kinematic adapter pivoted so upon actuation of the lateral adjustment that the angle formed by the central longitudinal axes of the base plate and of the kinematic adapter remains constant. Dadurch ändert sich die Kinematik des Scharniergelenks bei einer Betätigung der Seitenverstellschraube nicht. As a result, the kinematics of the hinge joint does not change upon actuation of the windage.

Die Gewindeteile können vorzugsweise eine unterschiedliche Steigung aufweisen, so das die Schwenkbewegung des Kinematikadapters auf die Seitenverstellbewegung des Scharnierbügels abgestimmt werden kann. The threaded parts can preferably have a different slope, so that can be matched to the Seitenverstellbewegung of the hinge arm, the pivoting movement of the kinematic adapter.

Das als Mitnehmer für das Kinematikadapters vorgesehene Stellelement weist zwei sich gegenüberliegende Zapfen auf, die in entsprechenden Langlöchern des Kinematikadapters beweglich gelagert sind. The provided as a driver for the adapter kinematic control element has two opposing pins which are movably mounted in corresponding slots of the kinematic adapter.

Damit der Scharnierbügel bei einer Verstellbewegung leichter schwenkt, kann zwischen dem Scharnierbügel und der Lagerplatte in einem Abstand von der Seitenverstellschraube ein bombierter Lagerblock vorgesehen sein, der linear verschiebbar auf der Lagerplatte angeordnet ist. In order for the hinge arm to pivot more easily during an adjusting movement, a cambered bearing block between the hinge bracket and the bearing plate at a distance from the lateral adjustment can be provided, which is arranged linearly displaceable on the bearing plate.

In einer vierten Ausgestaltung der Erfindung umfasst die Seitenverstelleinrichtung Schwenkhebel, welche am Scharnierbügel drehbar gelagert und deren Hebelarme an oder in gegenüber der Grundplatte feststehenden Teilen des Scharniers geführt sind und bei Betätigen der Seitenverstellschraube für eine Zwangsführung des Scharnierbügels sorgen. In a fourth embodiment of the invention, the Seitenverstelleinrichtung pivot lever which rotatably mounted on the hinge bracket and the lever arms are guided on or in relation to the base plate fixed parts of the hinge and provide for actuation of the lateral adjustment for a restricted guidance of the hinge arm includes.

Als feststehende Teile zur Führung der Schwenkhebel sind die Stellplatte und eine Zwischenplatte vorgesehen. As a fixed part for guiding the swiveling lever, the actuating plate and an intermediate plate are provided.

An den Hebelarmen der Schwenkhebel sind jeweils Zapfen angeordnet, die einerseits in linearen Führungen der Stellplatte und andererseits in linearen Führungen der Zwischenplatte geführt sind, wobei jeweils ein weiterer Zapfen vorgesehen ist, der in einer Bohrung des Scharnierbügels drehbar gelagert ist. Pins are respectively arranged that are guided on the one hand in linear guides of the adjusting plate and on the other hand, in linear guides of the intermediate plate, wherein a respective further pin is provided which is rotatably mounted in a bore of the hinge arm on the lever arms of the pivoted lever.

Die Schwenkhebel im Scharbierbügel vorzugsweise im wesentlichen parallel zu den Seitenschenkeln des Scharnierbügels angeordnet, wobei die Führungen der Stellplatte und die Führungen der Zwischenplatte in einem Winkel, vorzugsweise einem Winkel zwischen 80 und 100 Grad, zueinander verlaufen. The pivoting levers in the flock beer bracket preferably arranged substantially parallel to the side limbs of the hinge arm, wherein the guides of the adjusting plate and the guides of the intermediate plate in an angle, preferably extend at an angle between 80 and 100 degrees to each other.

Nachfolgend werden mehrere Ausführungsformen der Erfindung anhand von Zeichnungsfiguren näher beschrieben. Subsequently, several embodiments of the invention will be described in detail with reference to drawing figures. Aus den Zeichnungen und deren Beschreibung ergeben sich weitere Merkmale, Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten der Erfindung. Further characteristics, advantages and possible applications of the invention will be apparent from the drawings and the description thereof.

Es zeigen: Show it:

Fig. 1: Fig. 1:
einen Längsschnitt durch eine erste Ausführungsform des erfindungsgemäßen Möbelscharniers; a longitudinal section through a first embodiment of the furniture hinge according to the invention;
Fig. 2: Fig. 2:
eine Explosionsdarstellung des Scharnierbügels mit Stellelement und Lagerplatte; an exploded view of the hinge arm with actuating element and the bearing plate;
Fig. 3: Fig. 3:
eine perspektivische Ansicht des Scharniers gemäß Figur 1; a perspective view of the hinge of Figure 1;
Fig. 4: Fig. 4:
einen Längsschnitt durch eine zweite Ausführungsform des erfindungsgemäßen Möbelscharniers; a longitudinal section through a second embodiment of the furniture hinge according to the invention;
Fig. 5: Fig. 5:
eine perspektivische Ansicht des Scharniers gemäß Figur 4; a perspective view of the hinge of FIG 4;
Fig. 6: Fig. 6:
eine Explosionsdarstellung der Lagerplatte mit Verstelleinrichtung nach Figur 4; an exploded view of the bearing plate having an adjustment device of Figure 4;
Fig. 7: Fig. 7:
eine vergrößerte Ansicht der Verstellschraube nach Figur 6; an enlarged view of the adjusting screw of Figure 6;
Fig. 8: Fig. 8:
einen Längsschnitt durch eine dritte Ausführungsform des erfindungsgemäßen Möbelscharniers; a longitudinal section through a third embodiment of the furniture hinge according to the invention;
Fig. 9: Fig. 9:
eine perspektivische Ansicht des Scharniers gemäß Figur 8; a perspective view of the hinge according to FIG 8;
Fig. 10: Fig. 10:
eine Explosionsdarstellung der Lagerplatte mit Verstelleinrichtung nach Figur 8; an exploded view of the bearing plate having an adjustment device according to Figure 8;
Fig. 11: Fig. 11:
eine vergrößerte Ansicht der Verstellschraube nach Figur 10; an enlarged view of the adjusting screw of Figure 10;
Fig. 12: Fig. 12:
einen Längsschnitt durch eine vierte Ausführungsform des erfindungsgemäßen Möbelscharniers; a longitudinal section through a fourth embodiment of the furniture hinge according to the invention;
Fig. 13: Fig. 13:
eine perspektivische Ansicht des Scharniers gemäß Figur 12; a perspective view of the hinge according to figure 12;
Fig. 14: Fig. 14:
eine Explosionsdarstellung der Lagerplatte mit Verstelleinrichtung nach Figur 12; an exploded view of the bearing plate having an adjustment device according to Figure 12;
Fig. 15: Fig. 15:
eine vergrößerte Ansicht der Verstellschraube nach Figur 14; an enlarged view of the adjusting screw of Figure 14;
Fig. 16: Fig. 16:
einen Längsschnitt durch eine fünfte Ausführungsform des erfindungsgemäßen Möbelscharniers bei minimalem Seitenverstellhub; a longitudinal section through a fifth embodiment of the furniture hinge according to the invention with minimal Seitenverstellhub;
Fig. 17: Fig. 17:
einen Längsschnitt durch eine fünfte Ausführungsform des erfindungsgemäßen Möbelscharniers bei maximalem Seitenverstellhub; a longitudinal section through a fifth embodiment of the furniture hinge according to the invention at maximum Seitenverstellhub;
Fig. 18: Fig. 18:
eine Explosionsdarstellung des Scharnierbügels mit Verstelleinrichtung nach den Figuren 16 und 17; an exploded view of the hinge arm having an adjustment device according to the figures 16 and 17;
Fig. 19: Fig. 19:
eine vergrößerte Ansicht der Verstellschraube nach Figur 18; an enlarged view of the adjusting screw of Figure 18;
Fig. 20: Fig. 20:
einen Längsschnitt durch eine sechste Ausführungsform des erfindungsgemäßen Möbelscharniers bei maximalem Seitenverstellhub; a longitudinal section through a sixth embodiment of the furniture hinge according to the invention at maximum Seitenverstellhub;
Fig. 21: Fig. 21:
einen Längsschnitt durch eine sechste Ausführungsform des erfindungsgemäßen Möbelscharniers in Grundstellung; a longitudinal section through a sixth embodiment of the furniture hinge according to the invention in normal position;
Fig. 22: Fig. 22:
einen Längsschnitt durch eine sechste Ausführungsform des erfindungsgemäßen Möbelscharniers bei minimalem Seitenverstellhub; a longitudinal section through a sixth embodiment of the furniture hinge according to the invention with minimal Seitenverstellhub;
Fig. 23: Fig. 23:
eine Explosionsdarstellung des Scharniers mit Verstelleinrichtung nach den Figuren 20 bis 22; an exploded view of the hinge having an adjustment device according to the figures 20 to 22;
Fig. 24: Fig. 24:
eine Detailansicht der Verstelleinrichtung bei maximalem Seitenverstellhub gemäß Figur 20; a detail view of the adjustment device at maximum Seitenverstellhub according to Figure 20;
Fig. 25: Fig. 25:
eine Detailansicht der Verstelleinrichtung bei minimalem Seitenverstellhub gemäß Figur 22; a detail view of the adjustment device with minimal Seitenverstellhub according to Figure 22;

In allen gezeigten Ausgestaltungen der Erfindung umfasst das Möbelscharnier eine Montageplatte, bestehend aus einer Grundplatte 1; In all illustrated embodiments of the invention the furniture hinge comprising a mounting plate consisting of a base plate 1; 101, 201, 301 und einer Stellplatte 2; 101, 201, 301 and an adjusting plate 2; 102; 102; 202; 202; 302, wobei die Grundplatte 1; 302, wherein the base plate 1; 101; 101; 201; 201; 301 an der Seitenwand eines Möbelteils 22 befestigt ist. is attached to the side wall of a furniture part 22 three hundred and first Die Stellplatte 2; The regulatory plate 2; 102; 102; 202; 202; 302 kann rastend und lösbar mit der Grundplatte 1; 302 can lockingly and releasably connected to the base plate 1; 101; 101; 201; 201; 301 verbunden werden. are connected to the three hundred and first Auf der Stellplatte 2; On the regulatory plate 2; 102; 102; 202; 202; 302 ist über eine Lagerplatte 3; 302 is a support plate 3; 103; 103; 203; 203; 303 ein Scharnierbügel 4; 303, a hinge bracket 4; 104; 104; 204; 204; 304 befestigt, welcher in bekannter Weise gelenkig mit einem türseitigen Anschlagteil, z. fixed 304 which in a known manner with a hinged door-side stop part, z. B. einem Scharniertopf (nicht dargestellt), verbunden ist, das in einer Möbeltüre (nicht dargestellt) eingelassen ist. is for example a hinge cup (not shown) connected, which is inserted in a furniture door (not shown). Zur Seitenverstellung der Möbeltüre, dh zur Verstellung des Scharnierbügels 4; For lateral adjustment of the furniture door, that is, for adjusting the hinge arm 4; 104; 104; 204; 204; 304 in Richtung senkrecht zur Montageebene der Grundplatte 1; 304 in the direction perpendicular to the mounting plane of the base plate 1; 101; 101; 201; 201; 301 ist eine Seitenverstellschraube 5; 301 is a side adjusting 5; 105; 105; 205; 205; 305 vorgesehen. 305 is provided.

Die Tiefenverstellung, also die Verstellung des Scharnierbügels 4; The depth adjustment, so the adjustment of the hinge arm 4; 104; 104; 204; 204; 304 parallel zur Grundplatte 1; 304 parallel to the base plate 1; 101; 101; 201; 201; 301, erfolgt mittels einer Tiefenverstellschraube 7; 301, by means of a depth adjusting screw 7; 111; 111; 228; 228; 307, deren Gewinde in ein zugeordnetes Aufnahmegewinde in der Stellplatte 2; 307, whose thread in an associated receiving thread in the adjusting plate 2; 102; 102; 202; 202; 302 eingreift. 302 engages. Wird der Sitz der Tiefenverstellschraube 7; Is the seat of the depth adjusting screw 7; 111; 111; 228; 228; 307 etwas gelockert, so kann der Scharnierbügel 4; 307 eased somewhat, the hinge bracket 4 can; 104; 104; 204; 204; 304 entlang der Stellplatte 2; 304 along the regulatory plate 2; 102; 102; 202; 202; 302 verschoben werden. be moved 302nd Durch Festziehen der Tiefeneinstellschraube wird dann der Scharnierbügel in der voreingestellten Position arretiert. the hinge arm is then locked in the preset position by tightening the depth adjustment.

Werden keine speziellen Maßnahmen ergriffen, dann verschiebt sich der Scharnierbügel 4; If no special measures are taken, then the hinge arm 4 shifts; 104; 104; 204; 204; 304 bei einer Betätigung der Seitenverstellschraube 5; 304 upon actuation of the side adjusting 5; 105; 105; 205; 205; 305 nach oben, wobei sich der Abstand zum Möbelteil 22 vergrößert. 305 upward with the distance to the furniture part 22 increased. Da nun aber der Scharnierbügel 4; But since the hinge bracket 4; 104; 104; 204; 204; 304 bei der Seitenverstellung keine reine Abhebebewegung ausführt, sondern eine Schwenkbewegung, erfolgt eine Kreisbewegung um eine imaginäre Achse mit Mittelpunkt etwa im Bereich der Tiefeneinstellschraube 7; 304 does not perform a pure lifting motion at the side of adjustment, but a pivoting movement is carried out a circular movement around an imaginary axis approximately centered in the field of depth adjusting 7; 111; 111; 228; 228; 307, so dass die Verstellbewegung entlang eines Kreisbogens mit einem bestimmten Radius erfolgt. 307, so that the adjustment is carried out along a circular arc with a certain radius. Dadurch ergibt sich nicht nur eine Verstellung der seitlichen Fugenbreite, sondern gleichzeitig eine unerwünschte Vergrößerung des Spaltes zwischen der Stirnseite des Mobelteils 22 und der Möbeltüre. This results in not only an adjustment of the lateral joint width, but also an undesirable increase of the gap between the end face of Mobelteils 22 and the furniture door.

Dieser unerwünschten Tiefenverstellbewegung wird erfindungsgemäß entgegengewirkt. This undesired depth adjustment movement is counteracted according to the invention. Die in den Figuren 1 bis 3 gezeigte Seitenverstellschraube 5 ist mit ihrem Gewinde in einer Gewindebohrung 9 eines Stellelements 8 gelagert, durchgreift eine Öffnung 14 der Lagerplatte 3 und stützt sich mit ihrem Schraubenkopf 6 auf einer zugeordneten Anlagefläche 20 der Stellplatte 2 ab. The windage 5 shown in Figures 1 to 3 is supported with its threaded in a threaded hole 9 of an actuating element 8, passes through an opening 14 of the bearing plate 3 and is supported on an associated abutment surface 20 of the adjusting plate 2 with its screw head 6 from.

Das Stellelement 8 besitzt zwei seitlichen Zapfen 10, 11, die in zugeordnete Bohrungen 16, 17 in den seitlichen Schenkeln des Scharnierbügels 4 eingreifen. The adjusting element 8 has two lateral pins 10, 11 which engage in associated holes 16 17 in the lateral legs of the hinge arm. 4

Die Lagerplatte 3 umfaßt zwei schräg angeordnete Führungslaschen 12, 13, zwischen welchen das Stellelement 8 aufgenommen ist. The support plate 3 comprises two obliquely arranged guide plates 12, 13, between which the adjusting element is accommodated. 8

Über eine Öffnung 18 im Scharnierarm 4 hat man Zugriff auf die Seiteneinstellschraube 5. Durch Betätigen dieser Schraube verschiebt sich das Stellelement 8 zusammen mit dem Scharnierarm 4 entlang des Schaftes der Schraube 5, wobei die Verstellbewegung des Scharnierarmes aufgrund der schrägen Führungslaschen 12, 13 in Pfeilrichtung 21 erfolgt, da entsprechende Gleitflächen des Stellkörpers 8 an diesen Führungslaschen 12, 13 entlang gleiten. Via an opening 18 in the hinge arm 4 has access to the Seiteneinstellschraube 5. By operating this screw, the positioning element 8 moves together with the hinge arm 4 along the shank of the screw 5, wherein the adjustment of the hinge arm due to the oblique guide plates 12, 13 in the direction of arrow 21 is carried out, since corresponding sliding surfaces of the adjusting member 8 slide on these guide plates 12 along. 13 Dadurch ergibt sich automatisch eine gewünschte Korrektur der Tiefeneinstellung des Scharnierarmes bei Betätigen der Seitenverstellschraube. This automatically results in a desired correction of the depth adjustment of the hinge arm by pressing the side adjustment. Die Tiefeneinstellschraube 7 durchgreift eine Öffnung 19 im Scharnierarm 4 sowie eine Öffnung 15 in der Lagerplatte 3 und ist in der Stellplatte 2 festgelegt. The depth adjusting 7 extends through an opening 19 in the hinge arm 4 and an opening 15 in the bearing plate 3 and is fixed in the adjusting plate. 2

Die Figuren 4 bis 7 zeigen eine weitere Ausgestaltung der Seitenverstelleinrichtung. Figures 4 to 7 show a further embodiment of the Seitenverstelleinrichtung. Die Lagerplatte 103 umfaßt eine etwa im Winkel von 45° in Richtung der Tiefeneinstellschraube 111 gerichtete Gewindeaufnahme 114, in welcher die Seiteneinstellschraube 105 aufgenommen wird. The bearing plate 103 includes a directed approximately at an angle of 45 ° in the direction of the depth adjustment 111 threaded receptacle 114, in which the Seiteneinstellschraube is received 105th Wie man in Figur 7 erkennt, umfaßt die Seiteneinstellschraube 105 ein Kopfteil 106 sowie ein Gewindeteil 107, wobei das Gewindeteil einen oberen Bereich 108 mit Rechtsgewinde und einen unteren Bereich 109 mit Gewinde umfaßt. As seen in Figure 7, the Seiteneinstellschraube 105 comprises a head portion 106 and a threaded portion 107 with the threaded part comprises an upper region 108 with right hand threads and a lower portion 109 with thread. Das Kopfteil 106 ist über ein elastisches Zwischenstück 110 mit dem Gewindeteil 107 verbunden. The head part 106 is connected via an elastic intermediate member 110 with the threaded portion 107th Wie in Figur 6 dargestellt ist, wird das obere Gewindeteil 108 in eine Gewindebohrung 113 eines Stellelements 112 eingeschraubt und das untere Gewindeteil 109 entsprechend in die Gewindeaufnahme 114 der Lagerplatte 103. Gemäß Figur 4 wird das Kopfteil 106 der Schraube 105 in einer oberen Öffnung des Scharnierbügels 104 aufgenommen. As shown in Figure 6, the upper threaded portion is screwed into a threaded bore 113 of an actuator 112 108 and the lower threaded part 109 corresponding to the threaded receptacle 114 of the support plate 103. Referring to Figure 4, the head portion 106 of the screw 105 in an upper opening of the hinge arm 104 was added. Somit verläuft die Achse 117 des Kopfteils etwa senkrecht zur Montageebene der Lagerplatte 103, wogegen die Achse 118 des Gewindeteils schräg zur Montageebene der Lagerplatte 103 verläuft. Thus, the axis of which is 117 of the head portion approximately perpendicular to the mounting plane of the bearing plate 103, while the axis 118 of the threaded portion is inclined to the mounting plane of the bearing plate 103rd Das elastische Zwischenstück 110 sorgt für eine elastisch gelenkige Verbindung zwischen Kopfteil 106 und Gewindeteil 107. Bei einer Betätigung der Verstellschraube 105 wird der Scharnierarm zu einer Bewegung in Pfeilrichtung 119, dh entlang der Achse 118 des Gewindeteils 107, gezwungen, wobei nicht nur eine Seitenverstellung der entsprechenden Möbeltür sondern auch eine Korrektur der Tiefeneinstellung in Abhängigkeit der Seitenverstellung vorgenommen wird. The elastic intermediate element 110 provides a resilient articulated connection between the head part 106 and threaded portion 107. Upon actuation of the adjusting screw 105 of the hinge arm to move in the direction of arrow 119, that is, along the axis 118 of the threaded portion 107, forced, whereby not only a side displacement of the corresponding furniture door but also a correction of the depth adjustment is made in dependence of the lateral adjustment.

Eine andere Ausgestaltung der Seitenverstellschraube 130 zeigen die Figuren 8 bis 11. Die Ausbildung des Scharniers ist identisch zu den Figuren 4 bis 7, insbesondere auch die Ausgestaltung der Lagerplatte 103. Die Seitenverstellschraube 130 weist ein Kopfteil 131 sowie ein Gewindeteil 133 auf. Another embodiment of the side adjusting screw 130 is shown in FIGS 8 to 11. The formation of the hinge is identical to Figures 4 to 7, in particular the configuration of the bearing plate 103. The lateral adjustment screw 130 has a head portion 131 and a threaded portion 133 on. Das Gewindeteil ist wiederum in einen oberen Bereich 134 mit Rechtsgewinde und in einen unteren Teil 135 mit Linksgewinde unterteilt, wie sich aus Figur 11 ergibt. The threaded part is in turn divided into an upper portion 134 with right hand threads and a lower portion 135 with left-hand thread, as is clear from FIG. 11 Ferner weist das Gewindeteil 133 eine Inbusaufnahme 136 auf, in welche ein entsprechender bombierter Sechskantschaft 132 des Kopfteils 131 eingreift. Further, the threaded portion 133 has a Inbusaufnahme 136, in which a corresponding domed hexagonal shank 132 of the head portion 131 engages. Durch die bombierte Ausbildung des Sechskantschaftes 132 ist eine Betätigung des Gewindeteils 133 durch das Kopfteil 131 in einem bestimmten Winkelbereich möglich. Due to the cambered formation of the hex shaft 132 an actuation of the threaded portion 133 by the head portion 131 in a certain angular range is possible. In montiertem Einbauzustand verläuft die Längsmittelachse 118 des Gewindeteils etwa schräg zur Montageebene der Lagerplatte 103 und die Längsmittelachse 117 des Kopfteils 131 senkrecht zur Montageebene der Lagerplatte 103. Ein Betätigen der Verstellschraube 130 am Kopfteil 131 führt zu einer Verstellbewegung des Scharnierarmes 104 in Pfeilrichtung 119. In the assembled installed state, the longitudinal center axis 118 of the threaded portion about an angle to the mounting plane of the bearing plate 103 and the longitudinal center axis 117 of the head portion 131 perpendicular to the mounting plane of the mounting plate 103. Actuation of the adjusting screw 130 on the head portion 131 results in an adjustment of the hinge arm 104 in the direction of arrow 119th

Eine weitere Ausgestaltung einer Seitenverstellschraube 140 ist in den Figuren 12 bis 15 dargestellt. A further embodiment of a side adjusting screw 140 is shown in Figures 12 to 15 °. Die Seitenverstellschraube weist ein Kopfteil 141 sowie ein Gewindeteil 144 auf. The lateral adjustment has a head portion 141 and a threaded portion 144th Das Kopfteil 141 umfaßt einen Schaft 142, an welchem radial nach außen mehrere Zapfen 143 abstehen. The head portion 141 comprises a shaft 142, to which protrude radially outwardly more pegs 143rd Das Gewindeteil 144 umfaßt wiederum einen oberen Abschnitt 145 mit Rechtsgewinde und einen unteren Abschnitt 146 mit Linksgewinde. The threaded portion 144 in turn comprises an upper portion 145 with right hand threads and a lower portion 146 having left-hand threads. Im oberen Abschnitt 145 sind ferner axiale Schlitze 147 vorgesehen. In the upper portion 145 of axial slots 147 are further provided. Wie man insbesondere in den Figuren 12 und 14 erkennt, greifen die Zapfen 143 in zusammengebautem Zustand des Scharniers schräg in die jeweils zugeordneten Schlitze 147 des Gewindeteils 144 ein, wodurch sich das Gewindeteil betätigen läßt. As can be seen in particular in Figures 12 and 14, 143 engage the pins in the assembled state of the hinge inclined in the respective associated slots 147 of the threaded portion 144 a, whereby the threaded part may be pressed. Somit verlaufen die Längsmittelachsen 117 und 118 des Kopfteils 141 bzw. des Gewindeteils 144 in einem Winkel zueinander, so dass eine Verstellung der Verstellschraube 114 zu einer Bewegung des Scharnierarmes in Pfeilrichtung 119 führt. Thus, the longitudinal central axes 117 and 118 of the head portion 141 and the threaded portion 144 to each other at an angle, so that an adjustment of the adjusting screw 114 results in movement of the hinge arm in the direction of arrow 119th Das Kopfteil 141 kann eine Umbördelung 148 aufweisen, die es in einer zugeordneten Öffnung des Scharnierarmes 104 hält. The head portion 141 may include a bead 148, which keeps it in an associated aperture of the hinge arm 104th

Eine weitere Ausgestaltung der Erfindung ist in den Figuren 16 bis 19 gezeigt. Another embodiment of the invention is shown in the 16 to 19th Das Scharnier umfaßt in bekannter Weise eine Grundplatte 201, eine darauf lösbar befestigte Stellplatte 202, eine Lagerplatte 203 und schließlich den Scharnierarm 204, welcher mit der Stellplatte 202 verbunden ist. The hinge comprises in known manner a base plate 201, a releasably secured thereon actuator plate 202, a bearing plate 203, and finally the hinge arm 204, which is connected to the adjusting plate 202nd

Die Seitenverstellschraube 205 ist in Figur 19 vergrößert dargestellt. The lateral adjustment 205 is shown in Figure 19 enlarged. Diese umfaßt ein Kopfteil 206 sowie ein Gewindeteil 207, wobei das Gewindeteil in ein oberes Gewindeteil 208 und ein unteres Gewindeteil 209 aufgeteilt ist. It comprises a head portion 206 and a threaded portion 207, the threaded portion in an upper threaded portion 208 and a lower threaded part is divided 209th Die Verstellschraube 205 durchgreift eine Öffnung 223 im Scharnierbügel 204. Der untere Gewindeteil 209 der Schraube 205 ist in einer Gewindeaufnahme 215 der Lagerplatte 203 aufgenommen. The adjustment screw 205 extends through an opening 223 in the hinge bracket 204. The lower threaded portion 209 of screw 205 is received in a threaded receptacle 215 of the bearing plate 203rd Am oberen Gewindeteil 208 ist ein Stellelement 216 angeordnet, welches zwei gegenüberliegende Lagerzapfen 217, 218 aufweist, die in zugeordneten Langlöchern 213, 214 eines Kinematikadapters 210 gelagert sind. At the upper threaded portion 208 is an actuator 216 is disposed which has two opposite bearing pins 217, 218 which are mounted in the associated slots 213, 214 of a kinematic adapter 210th Der vordere Teil des Kinematikadapters 210 umfaßt Lagerungen 211, 212 für die Gelenkbolzen des Scharnieres, wobei der vordere Gelenkbolzen das Kinematikadapter durchgreift und ebenfalls in Lagerungen 225 des Scharnierbügels 204 gelagert ist. The front part of the kinematic adapter 210 includes bearings 211, 212 is the hinge pin of the hinge, said front hinge pin engages through the kinematics adapter and also mounted in bearings 225 of the hinge bracket 204th Dadurch kann das Kinematikadapter um die Achse des vorderen Lagerbolzens 211 schwenken. Thereby pivot about the axis of the front pivot pin 211, the kinematics adapter. Ausgehend von Figur 16 kann nun die Verstellschraube 205 im Uhrzeigersinn betätigt werden, wobei der untere Schraubenteil 209 in der Gewindeaufnahme 215 der Stellplatte 203 nach oben wandert und den Scharnierbügel 204 nach oben in Pfeilrichtung 227 mitnimmt, da das Kopfteil 206 der Schraube 205 im Scharnierbügel befestigt ist. Starting from Figure 16, the adjusting screw can now be 205 operated in the clockwise direction, wherein the lower screw part 209 in the threaded receptacle 215 of the actuator plate moves and 203 upward the hinge bracket entrains 204 upward in the direction of arrow 227, since the head portion 206 of the screw 205 mounted in the hinge bracket is. Gleichzeitig wandert das Stellelement 216 am oberen Gewindeteil 208 nach oben und verschwenkt das mit dem Stellelement verbundene Kinematikadapter 210 ebenfalls nach oben. At the same time, the actuating member 216 moves on the upper threaded portion 208 upwards and pivots the actuating element connected with the kinematic adapter 210 also upwards. Die Steigungen der Gewindeteile 208 und 209 sind derart gewählt, dass eine Verstellung des Scharnierbügels in Pfeilrichtung 227 mit einer Schwenkbewegung des Kinematikadapters 210 einher geht, wobei der Winkel 226, der einerseits durch die Ebene des Möbelteils 22 und andererseits durch die Oberkante des Kinematikadapters 210 definiert wird, bei einer Verstellung immer konstant bleibt, wie sich aus Figur 17 ergibt. The slopes of the threaded portions 208 and 209 are chosen such that an adjustment of the hinge arm in the direction of arrow 227 with a pivot movement of the kinematic adapter 210 is associated, the angle 226 defined on one hand by the plane of the furniture part 22 and on the other hand by the top edge of the kinematic adapter 210 will always remains constant during an adjustment, as is apparent from FIG 17th Dies bedeutet, dass ein Betätigen der Verstellschraube 205 zwar eine Seitenverstellung bewirkt, jedoch die Kinematik des Scharniers insgesamt nicht verändert wird. This means that while operating the adjusting screw 205 causes a lateral adjustment, however, the kinematics of the hinge as a whole remains unchanged. Die Tiefenverstellschraube 228 durchgreift ein Langloch 224 im Scharnierbügel 204, ferner einen Lagerblock 221, ein Langloch 219 in der Lagerplatte und ist in der Stellplatte 202 befestigt. The depth adjustment screw 228 extends through a slot 224 in the hinge bracket 204 further includes a bearing block 221, a long hole 219 in the bearing plate and is fixed in the adjusting plate 202nd Der Lagerblock 221 weist Führungsrippen 222 auf, die in zugeordneten Führungsschlitzen 220 der Lagerplatte 203 verschiebbar gelagert sind. The bearing block 221 includes guide ribs 222, which are displaceably mounted in the associated guide slots 220 of the bearing plate 203rd Somit ist eine Verstellbewegung des Scharnierbügels in Längsrichtung der Lagerplatte 203 möglich. Thus, an adjustment of the hinge arm in the longitudinal direction of the bearing plate 203 possible. Der Lagerblock 221 besitzt eine bombierte obere Lagerfläche und wirkt als Schwenklager für den Scharnierbügel 204, wenn dieser durch Betätigen der vorderen Verstellschraube 205 verschwenkt wird. The bearing block 221 has a cambered upper bearing surface and acts as a pivot bearing for the hinge arm 204 when the latter is pivoted by actuating the front adjusting screw 205th

Eine letzte Ausgestaltung der Erfindung zeigt wiederum ein Scharnier, bestehend aus den Scharnierelementen 301 bis 304 mit einer Seitenverstellschraube 305, die in einem Gewinde 309 des Scharnierbügels aufgenommen ist und deren Schraubenkopf sich auf einer entsprechenden Fläche der Stellplatte 302 abstützt. A final embodiment of the invention, in turn, shows a hinge consisting of the hinge elements 301 to 304 with a lateral adjustment 305 which is received in a thread 309 of the hinge bracket and the screw head is supported on a corresponding surface of the actuator plate 302nd

In Figur 23 ist das Zusammenspiel zwischen Stellplatte 302, Lagerplatte 303 und Scharnierarm 304 dargestellt. In Figure 23, the interaction between the actuator plate 302, support plate 303, and hinge 304 is illustrated. Die Lagerplatte 303 sitzt auf der Stellplatte 302 und weist zwei seitliche Arme 312, 313 auf. The bearing plate 303 is seated on the positioning plate 302 and has two lateral arms 312, 313 on. In jedem Arm ist ein vertikaler Führungsschlitz 314, 315 angeordnet. In each arm, a vertical guide slot 314, 315 is arranged.

Die Stellplatte 302 weist im Bereich der Verstellschraube 305 zwei seitliche, horizontale Führungsschlitze 325 und 326 auf, und zwar dort, wo die Verstellschraube 305 in die Öffnung 323 der Stellplatte 302 eindringt. The adjusting plate 302 has in the region of the adjusting screw 305, two lateral, horizontal guide slots 325 and 326, namely, where the adjustment screw 305 penetrates the opening 323 of the actuator plate 302nd Parallel zu den seitlichen Schenkeln des Scharnierbügels 304 sind sich gegenüberliegende Schwenkhebel 316, 317 vorgesehen. Parallel to the lateral legs of the hinge arm 304 are opposed pivot lever 316 is provided 317th Jeder Schwenkhebel umfaßt einen Lagerzapfen 318, der in einer zugeordneten Bohrung 321, 322 des Scharnierbügels 304 gelagert ist. Each pivot lever comprises a pivot pin 318 which is mounted in an associated bore 321, 322 of the hinge bracket 304th Die Schwenkhebel 316, 317 weisen ferner obere Führungszapfen 319 auf, welche in den Führungsschlitzen 314, 315 der Lagerplatte 303 geführt sind. The pivot lever 316, 317 also have upper guide pins 319, which are guided in the guide slots 314, 315 of the bearing plate 303rd Ferner sind untere Führungszapfen 320 vorgesehen, welche in den Führungsschlitzen 325, 326 der Stellplatte 302 geführt sind. Further, lower guide pins 320 are provided which are guided in the guide slots 325, 326 of the actuator plate 302nd Durch die Schwenkhebel 316, 317 wird eine Zwangsführung des Scharnierbügels 304 bei einer Betätigung der Verstellschraube 305 erreicht. Through the pivot lever 316, 317 a forced guidance of the hinge arm 304 is reached during an actuation of the adjusting screw 305th Dies ist in den Figuren 24 und 25 ausschnittsweise dargestellt. This is illustrated in Figures 24 and 25 in part. Wird die Verstellschraube 305 ausgehend von Figur 24 im Gegenuhrzeigersinn betätigt, so schraubt sich die Gewindeaufnahme 309 des Scharnierbügels entlang des Gewindes der Verstellschraube nach unten, wobei sich auch der Scharnierarm in Pfeilrichtung 327 nach unten bewegt. When the adjusting screw 305 is actuated, starting from Figure 24 in the counterclockwise direction, then the threaded receptacle 309 of the hinge bracket screwed along the thread of the adjusting screw downwards, also the hinge arm in the direction of arrow 327 moves downward. Die Endstellung ist in Figur 25 dargestellt. The end position is shown in FIG 25th Der Schraubenkopf 306 wirkt als Gegenlager und liegt immer fest an der Stellplatte 302 auf. The screw head 306 acts as an abutment and is always firmly on to the set plate 302nd Aufgrund der Schwenkhebel 316, 317 kann sich der Scharnierarm 304 jedoch nicht in beliebiger Richtung nach unten bewegen. Because of the pivotal lever 316, 317 to the hinge arm 304 but can not move in any direction downwards. Da die Schwenkhebel 316, 317 mittels der Lagerzapfen 318 fest mit dem Scharnierarm 304 verbunden sind, folgt der Scharnierarm 304 einer überlagerten Bewegung, die durch die Führungsschlitze 314, 315 einerseits und die Führungsschlitze 325, 326 andererseits vorgegeben sind, da die entsprechenden Führungszapfen 319, 320 der Schwenkhebel 316, 317 in diesen Führungsschlitzen zwangsweise geführt sind. Since the pivot lever 316, 317 are rigidly connected by means of the bearing pin 318 to the hinge 304, the hinge arm 304 follows a superimposed movement which are predetermined by the guide slots 314, 315 on the one hand and the guide slots 325, 326 on the other hand, as the corresponding guide pin 319, 320, the pivot lever 316, are forcibly guided in this guide slots 317th Da die Stellplatte 302 und die Lagerplatte 303 feststehend sind, kann sich der Scharnierbügel 304 nur in die durch die Schwenkhebel 316, 317 vorgegebene Richtung bewegen. Since the actuator plate 302 and bearing plate 303 are fixed, the hinge bracket 304 can move only in the through the pivot lever 316, 317 predetermined direction. Geht man dabei aus von einer neutralen Stellung, wie sie in Figur 21 gezeigt ist, so bewegt sich der Scharnierarm in Pfeilrichtung 327 nach oben, wenn die Verstellschraube 305 im Uhrzeigersinn betätigt wird. one starts from a neutral position, as shown in Figure 21, as the hinge moves in the direction of arrow 327 upward when the adjustment screw 305 is actuated in a clockwise direction. Dadurch vergrößert sich der Abstand 328 zwischen Scharnierarm und Möbelteil 22, jedoch verringert sich der Abstand 329 zwischen vorderer Gelenkachse 330 und Stirnkante des Möbelteils 22. Dies ist in Figur 20 dargestellt. As a result, the distance 328 is increased between the hinge arm and the furniture part 22, but the gap 329 is reduced between the front hinge axle 330 and end edge of the furniture part 22. This is shown in FIG 20th

In entsprechender Weise bewegt sich bei einer Drehung der Schraube 305 gegen den Uhrzeigersinn der Scharnierarm 304 nach unten, wobei sich der Abstand 328 verringert, sich der Abstand 329 jedoch vergrößert. In a similar manner 305 moves counterclockwise, the hinge arm 304 downwardly, whereby the distance decreases 328, the distance 329 is increased, however, upon rotation of the screw. Somit ergibt sich bei Betätigen der Seitenverstellschraube eine entsprechende Korrektur der Tiefeneinstellung aufgrund der Zwangsführung des Scharnierarmes 304. Dies ist in Figur 22 dargestellt. Thus, a corresponding correction of the depth setting results in actuation of the windage due to the forced guidance of the hinge arm 304. This is illustrated in FIG 22nd

Zeichnungslegende drawing Legend

1 1
Grundplatte baseplate
2 2
Stellplatte adjusting plate
3 3
Lagerplatte bearing plate
4 4
Scharnierbügel hinge bracket
5 5
Verstellschraube adjusting
(Seitenverstellung) (Lateral adjustment)
6 6
Schraubenkopf screw head
7 7
Verstellschraube adjusting
(Tiefeneinstellung) (Depth adjustment)
8 8th
Stellelement actuator
9 9
Gewindebohrung threaded hole
10 10
Zapfen spigot
11 11
Zapfen spigot
12 12
Führungslasche (Schräge) Guide plate (slope)
13 13
Führungslasche (Schräge) Guide plate (slope)
14 14
Öffnung (Lagerplatte) Opening (bearing plate)
15 15
Öffnung (Lagerplatte) Opening (bearing plate)
16 16
Bohrung (Scharnierbügel) Bore (hinge bracket)
17 17
Bohrung (Scharnierbügel) Bore (hinge bracket)
18 18
Öffnung (Scharnierbügel) Opening (hinge bracket)
19 19
Öffnung (Scharnierbügel) Opening (hinge bracket)
20 20
Anlagefläche (Stellplatte) Abutment surface (actuating plate)
21 21
Pfeilrichtung arrow
22 22
Möbelteil furniture part
101 101
Grundplatte baseplate
102 102
Stellplatte adjusting plate
103 103
Lagerplatte bearing plate
104 104
Scharnierbügel hinge bracket
105 105
Verstellschraube adjusting
(Seitenverstellung) (Lateral adjustment)
106 106
Kopfteil headboard
107 107
Gewindeteil threaded part
108 108
oberer Gewindeteil upper threaded part
109 109
unterer Gewindeteil lower threaded part
110 110
elastisches Zwischenstück elastic intermediate piece
111 111
Verstellschraube adjusting
(Tiefeneinstellung) (Depth adjustment)
112 112
Stellelement actuator
113 113
Gewindebohrung threaded hole
114 114
Gewindeaufnahme threaded receptacle
(Lagerplatte) (Bearing plate)
115 115
Öffnung (Lagerplatte) Opening (bearing plate)
116 116
Öffnung (Scharnierbügel) Opening (hinge bracket)
117 117
Achse axis
118 118
Achse axis
119 119
Pfeilrichtung arrow
120 120
Pfeilrichtung arrow
130 130
Verstellschraube adjusting
131 131
Kopfteil headboard
132 132
Sechskantschaft Hexagonal shank
133 133
Gewindeteil threaded part
134 134
oberer Gewindeteil upper threaded part
135 135
unterer Gewindeteil lower threaded part
136 136
Inbusaufnahme Inbusaufnahme
140 140
Verstellschraube adjusting
141 141
Kopfteil headboard
142 142
Schaft shaft
143 143
Zapfen spigot
144 144
Gewindeteil threaded part
145 145
oberer Gewindeteil upper threaded part
146 146
unterer Gewindeteil lower threaded part
147 147
Schlitze slots
148 148
Umbördelung beading
201 201
Grundplatte baseplate
202 202
Stellplatte adjusting plate
203 203
Lagerplatte bearing plate
204 204
Scharnierbügel hinge bracket
205 205
Verstellschraube adjusting
(Seitenverstellung) (Lateral adjustment)
206 206
Kopfteil headboard
207 207
Gewindeteil threaded part
208 208
oberer Gewindeteil upper threaded part
209 209
unterer Gewindeteil lower threaded part
210 210
Kinematikadapter kinematic adapter
211 211
Lagerung (Gelenkbolzen) Storage (hinge pin)
212 212
Lagerung (Gelenkbolzen) Storage (hinge pin)
213 213
Langloch Long hole
214 214
Langloch Long hole
215 215
Gewindeaufnahme threaded receptacle
(Lagerplatte) (Bearing plate)
216 216
Stellelement actuator
217 217
Lagerzapfen pivot
218 218
Lagerzapfen pivot
219 219
Öffnung (Lagerplatte) Opening (bearing plate)
220 220
Führungsschlitz guide slot
221 221
Lagerblock bearing block
222 222
Führungsrippen guide ribs
223 223
Öffnung (Scharnierbügel) Opening (hinge bracket)
224 224
Öffnung (Scharnierbügel) Opening (hinge bracket)
225 225
Lagerung (Gelenkbolzen i. Storage (i hinge pin.
Scharnierbügel) Hinge bracket)
226 226
Winkel corner
227 227
Pfeilrichtung arrow
228 228
Verstellschraube adjusting
(Tiefenverstellung) (Depth adjustment)
301 301
Grundplatte baseplate
302 302
Stellplatte adjusting plate
303 303
Lagerplatte bearing plate
304 304
Scharnierbügel hinge bracket
305 305
Verstellschraube adjusting
(Seitenverstellung) (Lateral adjustment)
306 306
Kopfteil headboard
307 307
Verstellschraube adjusting
(Tiefenverstellung) (Depth adjustment)
308 308
Öffnung (Scharnierbügel) Opening (hinge bracket)
309 309
Gewindeaufnahme threaded receptacle
(Scharnierbügel) (Hinge bracket)
310 310
Lagerblock bearing block
311 311
Öffnung (Lagerblock) Opening (bearing block)
312 312
Arm poor
313 313
Arm poor
314 314
Führungsschlitz guide slot
315 315
Führungsschlitz guide slot
316 316
Schwenkhebel pivoting lever
317 317
Schwenkhebel pivoting lever
318 318
Lagerzapfen pivot
319 319
Führungszapfen spigot
320 320
Führungszapfen spigot
321 321
Lagerbohrung bearing bore
322 322
Lagerbohrung bearing bore
323 323
Öffnung opening
324 324
Öffnung opening
325 325
Führungsschlitz guide slot
326 326
Führungsschlitz guide slot
327 327
Pfeilrichtung arrow
328 328
Abstand distance
329 329
Abstand distance

Claims (23)

  1. Möbelscharnier mit Seitenverstelleinrichtung für einen mittelbar oder unmittelbar auf einer möbelseitigen, ein- oder mehrteiligen Grundplatte (1) gelagerten Scharnierbügel (4), der gelenkig mit einem türseitigen Anschlagteil verbunden ist, wobei über die Seitenverstelleinrichtung die Position des Scharnierbügels (4) senkrecht zur Grundplatte (1) veränderbar ist und gleichzeitig eine Korrektur der Tiefeneinstellung des Scharnierbügels erfolgt, Furniture hinge mounted with Seitenverstelleinrichtung for a directly or indirectly on a furniture-side, single- or multi-part base plate (1) hinge bracket (4) which is hinged to a door-side stop part, wherein on the Seitenverstelleinrichtung the position of the hinge arm (4) perpendicular (to the base plate 1) can be changed and at the same time a correction of the depth adjustment of the hinge arm,
    dadurch gekennzeichnet, dass die Seitenverstelleinrichtung ein mit dem Scharnierbügel (4) verbundenes Stellelement (8) aufweist, das an Führungslaschen (12, 13) einer Lagerplatte (3) verschiebbar geführt ist, von einer characterized in that the Seitenverstelleinrichtung has a with the hinge bracket (4) connected to the actuating element (8) which is guided on guide tabs (12, 13) a bearing plate (3) displaceable from a
    Seitenverstellschraube (5) durchgriffen wird und sich bei Betätigung der Seitenverstellschraube zusammen mit dem Scharnierbügel (4) parallel zu den Führungslaschen (12, 13) verschiebt. Lateral adjustment (5) is penetrated and on actuation of the side adjusting screw together with the hinge bracket (4) to the parallel guide plates (12, 13) moves.
  2. Möbelscharnier nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Führungslaschen (12, 13) schräg von der Oberfläche der Lagerplatte (3) abstehen und das Stellelement (8) zwischen sich aufnehmen. Furniture hinge according to claim 1, characterized in that the guide plates (12, 13) inclined from the surface of the bearing plate (3) project and receive the control element (8) between them.
  3. Möbelscharnier nach einem der Ansprüche 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass das Stellelement (8) im wesentlichen prismenförmig ausgebildet ist und zwei schräge, zueinander parallele Gleitflächen umfasst, die jeweils an einer zugeordneten Führungslasche (12, 13) anliegen. Furniture hinge according to one of claims 1 or 2, characterized in that the actuating element (8) is designed prism-shaped and two oblique, parallel sliding surfaces comprises respectively abut an associated guide plate (12, 13).
  4. Möbelscharnier nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass das Stellelement (8) zwei seitliche, sich gegenüberliegende Zapfen (10, 11) aufweist, die in entsprechenden Bohrungen (16, 17) der Seitenschenkel des Scharnierbügels (4) gelagert sind. Furniture hinge according to one of claims 1 to 3, characterized in that the actuating element (8) has two lateral, opposite pin (10, 11) which are mounted in corresponding bores (16, 17) of the side limbs of the hinge arm (4).
  5. Möbelscharnier mit Seitenverstelleinrichtung für einen mittelbar oder unmittelbar auf einer möbelseitigen, ein- oder mehrteiligen Grundplatte (101) gelagerten Scharnierbügel (104), der gelenkig mit einem türseitigen Anschlagteil verbunden ist, wobei über die Seitenverstelleinrichtung die Position des Scharnierbügels (104) senkrecht zur Grundplatte (101) veränderbar ist und gleichzeitig eine Korrektur der Tiefeneinstellung des Scharbierbügels erfolgt, Furniture hinge mounted with Seitenverstelleinrichtung for a directly or indirectly on a furniture-side, single- or multi-part base plate (101) hinge bracket (104) hingedly connected to a door-side stop part, wherein the position of the hinge bracket (104) perpendicularly (on the Seitenverstelleinrichtung to the base plate 101) can be changed and at the same time a correction of the depth adjustment of the coulter beer bracket,
    dadurch gekennzeichnet, dass die Seitenverstelleinrichtung eine in einer Lagerplatte (103) gelagerte und mit dem Scharnierbügel (104) direkt oder indirekt verbundene Seitenverstellschraube (105; 130; 140)) mit einem Kopfteil (106; 131; 141) und einem Gewindeteil (107; 133; 144) aufweist, wobei die Längsmittelachse (118) des Gewindeteils (107; 133; 144) mit der Ebene der Lagerplatte einen Winkel bildet, und eine Betätigung der Seitenverstellschraube (105; 130; 140)) eine Verschiebung des Scharnierbügels (104) entlang der Längsmittelachse (118) des Gewindeteils (107; 133; 144) bewirkt. characterized in that the Seitenverstelleinrichtung mounted one in a bearing plate (103) and with the hinge bracket (104) directly or indirectly connected side adjusting (105; 130; 140)) with a head portion (106; 131; 141) and a threaded portion (107; 133; 144), wherein the longitudinal central axis (118) of the threaded part (107; 133; forms 144) with the plane of the bearing plate at an angle, and an operation of the side adjusting screw (105; 130; 140)) is a displacement of the hinge bracket (104) along the longitudinal central axis (118) of the threaded part (107; 133; 144) effected.
  6. Möbelscharnier nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass das Kopfteil (106; 131; 141) elastisch oder gelenkig mit dem Gewindeteil (107; 133; 144) verbunden ist, wobei die Mittellängsachsen (117; 118) des Kopfteils und des Gewindeteils unterschiedlich verlaufen. Furniture hinge according to claim 5, characterized in that the head part (106; 131; 141) is elastic or articulated manner to the threaded part (107; 133; 144) is connected, wherein the central longitudinal axes (117; 118) extending the head part and the threaded part different.
  7. Möbelscharnier nach einem der Ansprüche 5 oder 6, dadurch gekennzeichnet, dass das Gewindeteil (107; 133; 144) einen unteren Bereich (109; 135; 146) mit Linksgewinde und einen oberen Bereich (108; 134; 145) mit Rechtsgewinde aufweist, wobei der untere Bereich in eine Gewindeaufnahme (114) der Lagerplatte (103) eingreift und der obere Bereich eine Gewindeaufnahme (113) eines Stellelements (112) durchgreift. Having right-handed thread, wherein Furniture hinge according to one of claims 5 or 6, characterized in that the threaded part (107; 133; 144) comprises a lower portion (109; 135; 146) having left-hand thread and an upper portion (145 108;, 134) the lower portion engages in a threaded receiver (114) of the bearing plate (103) and the upper portion of a threaded receptacle (113) of an actuating element (112) passes through.
  8. Möbelscharnier nach einem der Ansprüche 5 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass das Stellelement (112) fest mit dem Scharnierbügel (104) verbunden ist. Furniture hinge according to one of claims 5 to 7, characterized in that the actuating element (112) fixed to the hinge bracket (104) is connected.
  9. Möbelscharnier nach einem der Ansprüche 5 bis 8, dadurch gekennzeichnet, dass das Kopfteil (106) über ein elastisches Zwischenstück (110) mit dem Gewindeteil (107) verbunden ist. Furniture hinge according to one of claims 5 to 8, characterized in that the head part (106) via an elastic intermediate piece (110) connected to the threaded portion (107).
  10. Möbelscharnier nach einem der Ansprüche 5 bis 8, dadurch gekennzeichnet, dass das Kopfteil (131) im unteren Bereich einen bombierten Sechskantschaft (132) aufweist, der in eine Inbusöffnung (136) des Gewindeteils (133) eingreift. Having Furniture hinge according to one of claims 5 to 8, characterized in that the head part (131) at the bottom of a cambered hexagonal shaft (132), which engages in a Inbusöffnung (136) of the threaded part (133).
  11. Möbelscharnier nach einem der Ansprüche 5 bis 8, dadurch gekennzeichnet, dass das Kopfteil (141) einen Schaft (142) mit mehreren am Umfang verteilten Zapfen (143) aufweist, die zum Eingriff in seitliche, über den Umfang des Gewindeteils (144) verteilte Schlitze (147) vorgesehen sind. Furniture hinge according to one of claims 5 to 8, characterized in comprising that the head part (141) comprises a shaft (142) having a plurality of circumferentially spaced pins (143), distributed to engage in lateral, over the circumference of the threaded part (144) slots are provided (147).
  12. Möbelscharnier nach einem der Ansprüche 5 bis 11, dadurch gekennzeichnet, dass das Kopfteil (106; 131; 141) in einer Öffnung des Scharnierbügels (104) drehbar festgelegt ist. Furniture hinge according to one of claims 5 to 11, characterized in that the head part (106; 131; 141) is rotatably fixed in an opening of the hinge bracket (104).
  13. Möbelscharnier mit Seitenverstelleinrichtung für einen mittelbar oder unmittelbar auf einer möbelseitigen, ein- oder mehrteiligen Grundplatte (201) gelagerten Scharnierbügel (204), der gelenkig mit einem türseitigen Anschlagteil verbunden ist, wobei über die Seitenverstelleinrichtung die Position des Scharnierbügels (204) senkrecht zur Grundplatte (291) veränderbar ist und gleichzeitig eine Korrektur der Tiefeneinstellung des Scharnierbügels erfolgt, Furniture hinge mounted with Seitenverstelleinrichtung for a directly or indirectly on a furniture-side, single- or multi-part base plate (201) hinge bracket (204) hingedly connected to a door-side stop part, wherein the position of the hinge bracket (204) perpendicularly (on the Seitenverstelleinrichtung to the base plate 291) can be changed and at the same time a correction of the depth adjustment of the hinge arm,
    dadurch gekennzeichnet, dass die Seitenverstelleinrichtung eine Seitenverstellschraube (205) mit einem unteren Gewindeteil (209) und einem oberen Gewindeteil (208) umfasst, wobei das untere Gewindeteil (209) in eine Gewindeaufnahme (215) der Lagerplatte (203) eingreift und das obere Gewindeteil (208) ein entlang des Gewindeteils (208) bewegliches Stellelement (216) durchgreift, das mit einem Kinematikadapter (210) verbunden ist, der schwenkbar an einem Gelenkbolzen (211) des Scharnierbügels (204) gelagert ist und in Abhängigkeit von der Stellung des Stellelements (216) um eine Achse (225) schwenkt. characterized in that the Seitenverstelleinrichtung comprises a lateral adjustment (205) having a lower threaded portion (209) and a threaded upper portion (208), the lower threaded portion (209) engages in a threaded receiver (215) of the bearing plate (203) and the upper threaded portion (208) a along the threaded part (208) movable actuating member (216) passes through, which is connected to a kinematic adapter (210) which is pivotally mounted on a hinge pin (211) of the hinge bracket (204) and in dependence on the position of the positioning element (216) pivots about an axis (225).
  14. Möbelscharnier nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, dass der Kinematikadapter (210) bei einer Betätigung der Seitenverstellschraube (205) derart verschwenkt, dass der von den Mittellängsachsen der Grundplatte (201) und des Kinematikadapters (210) gebildete Winkel (226) konstant bleibt. Furniture hinge according to claim 13, characterized in that the kinematics adapter (210) pivots upon operation of the side adjusting screw (205) such that the of the central longitudinal axes of the base plate (201) and of the kinematic adapter (210) angle formed (226) remains constant.
  15. Möbelscharnier nach einem der Ansprüche 13 oder 14, dadurch gekennzeichnet, dass die Gewindeteile (208, 209) eine unterschiedliche Steigung aufweisen. Furniture hinge according to one of claims 13 or 14, characterized in that the threaded portions (208, 209) have a different slope.
  16. Möbelscharnier nach einem der Ansprüche 13 bis 15, dadurch gekennzeichnet, dass das Stellelement (216) ringförmig ausgebildet ist und zwei sich gegenüberliegende Zapfen (217, 218) aufweist, die in entsprechenden Langlöchern (213, 214) des Kinematikadapters (210) beweglich gelagert sind. Furniture hinge according to one of claims 13 to 15, characterized in that the actuating element (216) is ring-shaped and two opposite pins (217, 218) which are movably mounted in corresponding slots (213, 214) of the kinematics of the adapter (210) ,
  17. Möbelscharnier nach einem der Ansprüche 13 bis 16, dadurch gekennzeichnet, dass zwischen dem Scharnierbügel (204) und der Lagerplatte (203) in einem Abstand von der Seitenverstellschraube (205) ein bombierter Lagerblock (221) vorgesehen ist. Furniture hinge according to one of claims 13 to 16, characterized in that a cambered bearing block (221) is provided between the hinge bracket (204) and the bearing plate (203) at a distance from the side adjusting screw (205).
  18. Möbelscharnier nach einem der Ansprüche 13 bis 16, dadurch gekennzeichnet, dass der Lagerblock (221) linear verschiebbar auf der Lagerplatte (203) angeordnet ist. Furniture hinge according to one of claims 13 to 16, characterized in that the bearing block (221) is arranged linearly displaceable on the bearing plate (203).
  19. Möbelscharnier mit Seitenverstelleinrichtung für einen mittelbar oder unmittelbar auf einer möbelseitigen, ein- oder mehrteiligen Grundplatte (301) gelagerten Scharnierbügel (304), der gelenkig mit einem türseitigen Anschlagteil verbunden ist, wobei über die Seitenverstelleinrichtung die Position des Scharnierbügels (304) senkrecht zur Grundplatte (301) veränderbar ist und gleichzeitig eine Korrektur der Tiefeneinstellung des Scharbierbügels erfolgt, Furniture hinge mounted with Seitenverstelleinrichtung for a directly or indirectly on a furniture-side, single- or multi-part base plate (301) hinge bracket (304) hingedly connected to a door-side stop part, wherein the position of the hinge bracket (304) perpendicularly (on the Seitenverstelleinrichtung to the base plate 301) can be changed and at the same time a correction of the depth adjustment of the coulter beer bracket,
    dadurch gekennzeichnet, dass die Seitenverstelleinrichtung Schwenkhebel (316, 317) umfasst, welche am Scharnierbügel (304) drehbar gelagert sind und deren Hebelarme an oder in in Bezug auf die Grundplatte (301) feststehenden Teilen des Scharniers geführt sind und bei Betätigen der Seitenverstellschraube (305) für eine Zwangsführung des Scharnierbügels (304) sorgen. characterized in that the Seitenverstelleinrichtung pivoting lever (316, 317) comprises, which are rotatably mounted on the hinge bracket (304) and the lever arms are guided on or in respect to the base plate (301) fixed parts of the hinge, and (by pressing the windage 305 ) ensure a forced guidance of the hinge bracket (304).
  20. Möbelscharnier nach Anspruch 19, dadurch gekennzeichnet, dass die feststehenden Teile die Stellplatte (302) und eine Lagerplatte (303) sind. Furniture hinge according to claim 19, characterized in that the fixed parts are the actuating plate (302) and a bearing plate (303).
  21. Möbelscharnier nach einem der Ansprüche 19 oder 20, dadurch gekennzeichnet, dass an den Hebelarmen der Schwenkhebel (316, 317) jeweils Führungszapfen (319, 320) angeordnet sind, die einerseits in linearen Führungen (325, 326) der Stellplatte (302) und andererseits in linearen Führungen (314, 315) der Lagerplatte (303) geführt sind, und jeweils ein Lagerzapfen (318) angeordnet ist, der in einer Bohrung (321, 322) des Scharnierbügels (304) drehbar gelagert ist. Furniture hinge according to one of claims 19 or 20, characterized in that the lever arms of the pivoted lever (316, 317) each guide pin (319, 320) are arranged, on the one hand in linear guides (325, 326) of the actuator plate (302) and on the other hand is arranged in linear guides (314, 315) of the bearing plate (303) are guided, and in each case one bearing journal (318) which is rotatably mounted in a bore (321, 322) of the hinge bracket (304).
  22. Möbelscharnier nach einem der Ansprüche 19 bis 21, dadurch gekennzeichnet, dass die Schwenkhebel (316, 317) im Scharbierbügel (304) im wesentlichen parallel zu dessen Seitenschenkeln angeordnet sind. Furniture hinge according to one of claims 19 to 21, characterized in that the pivoting lever (316, 317) in the flock beer bracket (304) are arranged parallel to its side legs substantially.
  23. Möbelscharnier nach einem der Ansprüche 19 bis 22, dadurch gekennzeichnet, dass die Führungen (325, 326) der Stellplatte (302) und die Führungen (314, 315) der Lagerplatte (303) in einem Winkel zueinander verlaufen. Furniture hinge according to one of claims 19 to 22, characterized in that the guides (325, 326) of the actuator plate (302) and the guides (314, 315) extend the bearing plate (303) at an angle to each other.
EP20010120957 2001-08-31 2001-08-31 Furniture hinge Withdrawn EP1288415A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
EP20010120957 EP1288415A1 (en) 2001-08-31 2001-08-31 Furniture hinge

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
EP20010120957 EP1288415A1 (en) 2001-08-31 2001-08-31 Furniture hinge
US10230860 US20030061682A1 (en) 2001-08-31 2002-08-29 Cabinet Hinge

Publications (1)

Publication Number Publication Date
EP1288415A1 true true EP1288415A1 (en) 2003-03-05

Family

ID=8178489

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP20010120957 Withdrawn EP1288415A1 (en) 2001-08-31 2001-08-31 Furniture hinge

Country Status (2)

Country Link
US (1) US20030061682A1 (en)
EP (1) EP1288415A1 (en)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2007140876A1 (en) * 2006-06-08 2007-12-13 Dr. Hahn Gmbh & Co. Kg Adjustable hinge
WO2012004130A1 (en) * 2010-07-09 2012-01-12 Siemens Aktiengesellschaft Arrangement for pivotably connecting a first housing part to a second housing part of a distribution cabinet and distribution cabinet

Families Citing this family (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20050005664A1 (en) 2003-07-09 2005-01-13 Wesley Scott System and method for bending strip material to create cutting dies
US8839488B2 (en) * 2006-06-20 2014-09-23 Hardware Resources, Inc. Adjustable hinge
CN103069091B (en) * 2010-10-29 2015-03-04 世嘉智尼工业株式会社 Hinge device and base for hinge device
US9169681B2 (en) * 2014-01-31 2015-10-27 Hardware Resources, Inc. Low profile adjustable soft close hinge apparatus

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4701979A (en) * 1984-07-17 1987-10-27 Arturo Salice, S.P.A. Furniture hinge
DE29912224U1 (en) * 1998-07-15 1999-10-21 Blum Gmbh Julius hinge
DE29811793U1 (en) 1998-07-02 1999-11-18 Lautenschlaeger Mepla Werke hinge
DE29914473U1 (en) 1998-08-25 2000-01-05 Blum Gmbh Julius hinge

Family Cites Families (12)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE2721625C2 (en) * 1977-05-13 1991-05-29 Fa. Richard Heinze, 4900 Herford, De
CA1163761A (en) * 1980-11-14 1984-03-20 Grass (Alfred) G.M.B.H. Metallwarenfabrik Adjustable semi-concealed door hinge
CA1203957A (en) * 1982-12-06 1986-05-06 Helmut Rupprechter Hinge
DE3535505A1 (en) * 1984-10-08 1986-06-26 Grass Alfred Metallwaren Moebelscharnier with a lateral and tiefeneinstelleinrichtung
US4680830A (en) * 1984-10-19 1987-07-21 Julius Blum Gesellschaft M.B.H. Furniture hinge having an intermediate mounting member and a separate disengaging mechanism
DE3516480C2 (en) * 1985-05-08 1988-07-28 Karl Lautenschlaeger Gmbh & Co Kg Moebelbeschlagfabrik, 6107 Reinheim, De
EP0429134A1 (en) * 1989-11-21 1991-05-29 O.M.M. di Enrico e Ing. Roberto Mariani s.n.c. Means for the adjustable attachment of a wardrobe to a supporting arm
DE4011559C2 (en) * 1990-04-10 1997-07-10 Lautenschlaeger Kg Karl hinge
JP3198417B2 (en) * 1995-12-18 2001-08-13 ジュリウス ブルム ゲゼルシャフト エム. ビー. エイチ. Hinge
US5799370A (en) * 1996-06-12 1998-09-01 The Stanley Works Adjustable hinge
CN1088787C (en) * 1996-11-13 2002-08-07 尤利乌斯·布卢姆有限公司 Hinge flap
WO2000066862A1 (en) * 1999-04-30 2000-11-09 Lama D.D. Okovje-Montažni Sistemi-Orodja-Trgovina Hinge arm mounting

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4701979A (en) * 1984-07-17 1987-10-27 Arturo Salice, S.P.A. Furniture hinge
DE29811793U1 (en) 1998-07-02 1999-11-18 Lautenschlaeger Mepla Werke hinge
EP0969173A2 (en) 1998-07-02 2000-01-05 MEPLA-WERKE LAUTENSCHLÄGER GmbH & Co. KG Furniture hinge
DE29912224U1 (en) * 1998-07-15 1999-10-21 Blum Gmbh Julius hinge
DE29914473U1 (en) 1998-08-25 2000-01-05 Blum Gmbh Julius hinge

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2007140876A1 (en) * 2006-06-08 2007-12-13 Dr. Hahn Gmbh & Co. Kg Adjustable hinge
WO2012004130A1 (en) * 2010-07-09 2012-01-12 Siemens Aktiengesellschaft Arrangement for pivotably connecting a first housing part to a second housing part of a distribution cabinet and distribution cabinet

Also Published As

Publication number Publication date Type
US20030061682A1 (en) 2003-04-03 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP1516561A1 (en) Drawer comprising side frame attachments
EP1308592A2 (en) Door hinge for hidden assembly between door frame and door hinge
EP0599255A1 (en) Hinge
EP1148200A2 (en) Flap holder
EP1020154A2 (en) Shower partition
DE3931155A1 (en) Mounting assembly for drawers front-dazzle
EP0453829A1 (en) Hinge
DE3823316A1 (en) Vehicle roof with a wind deflector
DE202007017999U1 (en) Front adjustment for drawers and drawer
EP0386342A1 (en) Door wing, especially for a shower partition
DE19811108A1 (en) Door hinge with lock, especially for vehicles
EP0451737A2 (en) Pivoting fitting for corner cupboard
EP0813990A2 (en) Device for translatory adjusting a part of a seat, in particular for longitudinally adjusting the seat cushion of automotive vehicle seats
DE19938605C1 (en) Sliding mechanism for an automobile roof has a lateral bolt structure in the moving mechanism which allows a lateral play across the vehicle without play along the vehicle line or upwards
DE102005023890A1 (en) Position-adjustment apparatus for armrest for vehicle has tilting lever mechanism which fixes armrest main body with respect to inclination guide
EP1236853A2 (en) Hinge with a height adjustment screw
DE202010004375U1 (en) safety catch
EP0837206A2 (en) Door hinge for swingingly supporting a door leaf from a door frame
DE102005008214B3 (en) Door hinge for motor vehicle, has brake unit with compression unit and brake casing that are connected with hinge pivot, where casing is engaged with inner surface of housing that is connected with column console in torque-proof manner
DE19858709A1 (en) Shower cubicle or door hinge uses clamp having movable and fixed sectors meeting over opposing bevels plus plastics separators at hinge planes for noise reduction.
EP0360024B1 (en) Pivot fitting or pivot-tilting fitting for windows, doors or the like
DE4321708A1 (en) Radiator bracket
DE20212761U1 (en) Height-adjustable roller for bottom edge of sliding door is mounted in frame member with angled slots accommodating angled pins on control slider extending through slots in frame
DE10062275A1 (en) Device for positionally fixing an open door of a motor vehicle comprises an opening which is located in the housing and is provided with a damper interacting with the stop of the holding bar
EP1287222B1 (en) Hinge for a stove door

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE TR

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE TR

AX Request for extension of the european patent to

Countries concerned: ALLTLVMKROSI

17P Request for examination filed

Effective date: 20030626

AKX Payment of designation fees

Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE TR

17Q First examination report

Effective date: 20031203

18D Deemed to be withdrawn

Effective date: 20040414