EP1128000B1 - Paneel, insbesondere Fussbodenpaneel - Google Patents

Paneel, insbesondere Fussbodenpaneel Download PDF

Info

Publication number
EP1128000B1
EP1128000B1 EP00122001A EP00122001A EP1128000B1 EP 1128000 B1 EP1128000 B1 EP 1128000B1 EP 00122001 A EP00122001 A EP 00122001A EP 00122001 A EP00122001 A EP 00122001A EP 1128000 B1 EP1128000 B1 EP 1128000B1
Authority
EP
European Patent Office
Prior art keywords
groove
tongue
panel
panels
characterized
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
EP00122001A
Other languages
English (en)
French (fr)
Other versions
EP1128000A3 (de
EP1128000A2 (de
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Kronotec AG
Original Assignee
Kronotec AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Family has litigation
Priority to DE2000108108 priority Critical patent/DE10008108C1/de
Priority to DE10008108 priority
Application filed by Kronotec AG filed Critical Kronotec AG
Publication of EP1128000A2 publication Critical patent/EP1128000A2/de
Publication of EP1128000A3 publication Critical patent/EP1128000A3/de
First worldwide family litigation filed litigation Critical https://patents.darts-ip.com/?family=7631875&utm_source=google_patent&utm_medium=platform_link&utm_campaign=public_patent_search&patent=EP1128000(B1) "Global patent litigation dataset” by Darts-ip is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License.
Publication of EP1128000B1 publication Critical patent/EP1128000B1/de
Application granted granted Critical
Application status is Active legal-status Critical
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F13/00Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings
    • E04F13/07Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor
    • E04F13/08Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements
    • E04F13/0875Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements having a basic insulating layer and at least one covering layer
    • E04F13/0878Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements having a basic insulating layer and at least one covering layer the basic insulating layer comprising mutual alignment or interlocking means
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F15/00Flooring
    • E04F15/02Flooring or floor layers composed of a number of similar elements
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F15/00Flooring
    • E04F15/02Flooring or floor layers composed of a number of similar elements
    • E04F15/04Flooring or floor layers composed of a number of similar elements only of wood or with a top layer of wood, e.g. with wooden or metal connecting members
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F2201/00Joining sheets or plates or panels
    • E04F2201/01Joining sheets, plates or panels with edges in abutting relationship
    • E04F2201/0107Joining sheets, plates or panels with edges in abutting relationship by moving the sheets, plates or panels substantially in their own plane, perpendicular to the abutting edges
    • E04F2201/0115Joining sheets, plates or panels with edges in abutting relationship by moving the sheets, plates or panels substantially in their own plane, perpendicular to the abutting edges with snap action of the edge connectors
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F2201/00Joining sheets or plates or panels
    • E04F2201/04Other details of tongues or grooves
    • E04F2201/041Tongues or grooves with slits or cuts for expansion or flexibility
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y10TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC
    • Y10TTECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER US CLASSIFICATION
    • Y10T428/00Stock material or miscellaneous articles
    • Y10T428/19Sheets or webs edge spliced or joined
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y10TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC
    • Y10TTECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER US CLASSIFICATION
    • Y10T428/00Stock material or miscellaneous articles
    • Y10T428/19Sheets or webs edge spliced or joined
    • Y10T428/192Sheets or webs coplanar
    • Y10T428/195Beveled, stepped, or skived in thickness
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y10TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC
    • Y10TTECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER US CLASSIFICATION
    • Y10T428/00Stock material or miscellaneous articles
    • Y10T428/24Structurally defined web or sheet [e.g., overall dimension, etc.]
    • Y10T428/24777Edge feature

Description

Die Erfindung betrifft ein Paneel, insbesondere ein Fussbodenpaneel, das zumindest an einer seiner Seiten eine Feder und an der gegenüberliegenden Seite eine Nut aufweist, die so ausgebildet sind, dass mehrere Paneele durch Ineinanderstecken miteinander verbindbar sind, wobei die Feder-/Nut-Verbindung mit Verrastmitteln versehen ist, die ein Verschieben zweier Paneele entgegen der Verbindungsrichtung verhindern.

Derartige Paneele sind beispielsweise in der WO97/47834 und der JP 3-169967 offenbart. Solche Paneele lassen sich miteinander verbinden, ohne dass sie zum Beispiel auf dem Untergrund verklebt oder miteinander durch zusätzliche Verbindungsglieder verbunden werden müssen. Die Verbindungskanten zweier Fussbodenpaneele können durch geradliniges Ineinanderschieben parallel zum Untergrund ineinandergesteckt werden, wobei durch Formschluss der Verrastmittel ein Verschieben der Paneele entgegen der Verbindungsrichtung ausgeschlossen wird. Die entsprechende Ausbildung der Feder/Nut wird Klick-Profil genannt. Damit der Formschluss zwischen den Verrastmitteln eintreten kann, verbiegt beim Ineinanderstecken zweier Paneele die Feder des ersten Paneels die Unterlippe der Nut des zweiten Paneels in Richtung der Unterseite. Kommen die Verrastmittel zueinander in Überdeckung, federt die Unterlippe elastisch zurück und stellt den Formschfuss her.

Solche Paneele sind in aller Regel aus Holzwerkstoffen, insbesondere HDF oder MDF hergestellt. Das Elastizitätsverhalten der Unterlippe ist deshalb nicht exakt einstellbar. Insbesondere bei nicht fachgerechtem Ineinanderstecken zweier Paneele kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Unterlippe zu weit verbogen wird und dabei bricht, was beim Verlegen nicht unbedingt erkannt wird, aber zu keiner oder einer schlechten Verrastung führt.

Aus der WO 94/01628 sind Verbindungselemente für Bodenpaneele bekannt, die auf der Unterseite mit den Paneelen verbunden werden und eine Schnappverbindung ermöglichen. An dem einen Verbindungselement ist eine Nut und an dem anderen Verbindungselement eine Feder ausgebildet. Die Feder des Verbindungselementes ist geschlitzt, so dass zwei zueinander elastische Lippen ausgebildet werden. Jede Lippe ist mit einem keilförmigen Absatz versehen. Die Nut des anderen Verbindungselementes weist entsprechende Hinterschneidungen auf. Beim Ineinanderstecken der Verbindungselemente werden die beiden Lippen der Feder zusammengedrückt und federn wieder auseinander, wenn die Vorsprünge in die Hinterschneidungen eingreifen.

Die DE-A-72 07 395 offenbart ein Verbindungselement, mit dem zwei Paneele, die schwalbenschwanzförmige Nuten aufweisen, miteinander verbunden werden können. Entsprechend der Schwalbenschwanzform der Nuten ist das Verbindungselement keilförmig ausgebildet und beidseitig mittig geschlitzt. Durch den Schlitz kann das Verbindungselement zusammengepresst werden, so dass die zum Schwalbenschwanz der Nuten komplementäre Form aufgehoben wird und das Federstück seitlich in die Nut eingeschoben werden kann. Dort federn die Schenkel zurück und füllen die Nuten im Querschnitt aus. Ähnliche Verbindungselemente offenbart die US-A-727, 862. Darüber hinaus offenbart diese Druckschrift auch Holzpaneele zur Ausbildung von Säulen, die auf einer Seite eine Nut und auf der gegenüberliegenden Seite eine Feder aufweisen. Der Nutgrund ist gerundet und weist einen Keil auf. Die Feder ist mittig geschlitzt, wobei der Schlitz sich zum Kern hin verjüngt. Werden die Paneele ineinander gesteckt, greift der Keil in den Schlitz der Feder ein und spreizt diese auf, so dass sich die aufgeweitete Feder gegen die Innenfläche der Nut anlegt. Damit die Verbindung nicht gelöst werden kann, muss in der Verbindung eine Spannung aufrecht erhalten werden.

Die DE-A-195 03 948 offenbart ein Bauelement, das als Trägerelement zur Verkleidung von Nassräumen dient. Auf das Trägergrundelement können keramische Fliesen oder dergleichen aufgebracht sein. Die Feder ist an ihrer Spitze mit einer Aufnahme versehen und weist an ihrer Unterseite zwei Mulden und an ihrer Oberseite eine weitere Mulde auf, die gegenüber der Federspitze zurückversetzt angeordnet sind. Diese Mulden sollen zusammen mit Erhöhungen in der Nut eine Rückschubsicherung der ansonsten lösbaren Verbindung bilden. Eine Verriegelung zweier miteinander verbundener Trägerelemente ist nicht vorgesehen und auch nicht erwünscht. Vielmehr ist die Profilierung von Feder und Nut so ausgebildet, dass ein Fügespiel in der Verbindungsstelle verbleibt, um die Stoßfuge einstellen zu können.

Von dieser Problemstellung ausgehend soll das eingangs beschriebene Paneel so fortgebildet werden, dass beim Zusammenfügen zweier Paneele möglichst geringe Kräfte in der Nut wirken und nach der Verriegelung die Verbindung spannungsfrei ist, damit eine von außen nicht sichtbare Zerstörung des Materials in der Verbindungsstelle verhindert wird.

Zur Problemlösung zeichnet sich ein gattungsgemäßes Paneel dadurch aus, dass die Feder durch einen zur Oberseite des Paneels in Längsrichtung parallel verlaufenden Schlitz in zwei elastisch zueinander bewegbare Federteile geteilt wird, und dass die Nut im Nutgrund einen ersten, keilförmigen Vorsprung aufweist, der bei zusammengesteckten Paneelen in den Schlitz eingreift

Durch diese Ausgestaltung wird die Feder zweiteilig und elastisch. Die beiden Federteile werden beim Einfügen in die Nut eines anderen Paneels zusammengedrückt. Kommen die Verrastmittel zur Überdeckung, federn die beiden Teile auseinander und die formschlüssige Verbindung wird hergestellt.

Die Spitze des Vorsprungs liegt auf der Höhe des Schlitzes in der Feder und greift beim Zusammenstecken zweier Paneele in den Schlitz ein und zwingt die beiden Federteile nach außen, so dass eine sichere Verrastung gegeben ist. Gleichzeitig wird die Stabilität in der Feder-Nut-Verbindung erhöht, da die beiden Teile der Feder an ihren freien Enden abgestützt werden.

Die Elastizität der beiden Federteile steigt mit der Tiefe des Schlitzes, so dass dieser vorzugsweise über die volle Breite der Feder reicht.

Die Verrastmittel werden vorzugsweise gebildet durch einen an der Feder vorgesehenen, in Richtung der Unterseite des Paneels ragenden Vorsprung und einer in der Nut vorgesehenen Vertiefung. Auch kann der Vorsprung an der Nut und die Vertiefung in der Feder ausgebildet sein.

Vorteilhaft ist es, wenn der Vorsprung und die Vertiefung zueinander so angeordnet sind, dass zwei zusammengesteckte Paneele zumindest an der Verbindungsstelle der Oberseiten unter Vorspannung stehen. Dadurch wird eine dichte Verbindung an der die Sichtfläche bildenden Oberseite geschaffen und das Eindringen von Feuchtigkeit verhindert, ohne dass eine weitere Abdichtung notwendig ist.

Die Feder und die Nut können sowohl an den Längs- als auch an den Querseiten des Paneels ausgebildet sein, so dass insbesondere beim Verlegen eines Fussbodens an allen Seiten dieselbe Verbindungstechnik anwendbar ist, so dass das Verlegen erleichtert wird.

Mit Hilfe einer Zeichnung soll ein Ausführungsbeispiel der Erfindung nachfolgend näher erläutert werden. Es zeigt:

Figur 1 -
den Schnitt durch ein Paneel;
Figur 2 -
den Schnitt an der Verbindungsstelle zweier ineinandergesteckter Paneele.

Das Paneel 1, 2 besteht aus einem Holzwerkstoff, beispielsweise MDF und weist eine Oberseite 9, auf der eine Dekorschicht 10 aufgebracht ist, und eine Unterseite 11 auf. An sich gegenüberliegenden Seiten ist jedes Paneel 1, 2 mit einer Feder 4 und einer Nut 3 versehen. Über die volle Länge (hier nicht sichtbar) ist die Feder 4 mittig mit einem Schlitz 5 versehen, dessen Tiefe über die volle Breite B der Feder 4 reicht. Der Schlitz teilt die Feder 4 in einen unteren Teil 4a und einen oberen Teil 4b, die elastisch zueinander bewegbar sind. Die Nut 3 ist am Nutgrund mit einem nach aussen weisenden, keilförmigen Vorsprung 8 versehen. Die Spitze des Keils liegt in etwa in der Nutmitte und korrespondiert zu der Höhe des Schlitzes 5. Die Tiefe der Nut 3 ist größer als die Breite B der Feder.

Die Unterlippe 3a der Nut 3 ist mit einer Vertiefung 7 versehen. Der untere Teil 4a der Feder 4 weist einen Vorsprung 6 auf, der in seiner Kontur zur Vertiefung 7 korrespondiert. Wie Figur 2 zeigt, greift bei zwei ineinandergesteckten Paneelen 1, 2 der Vorsprung 8 der Nut 3 in den Schlitz 5 der Feder 4 ein und drückt die beiden Federteile 4a, 4b auseinander, wobei der Vorsprung 6 in die Vertiefung 7 gezwungen wird. Dadurch verrasten die Paneele 1, 2 ineinander und ein Verschieben entgegen der Verbindungsrichtung 12 ist wirksam ausgeschlossen.

Die Anordnung des Vorsprungs 6 und der Vertiefung 7 zueinander ist so gewählt, dass die Paneele 1, 2 zumindest an der Verbindungsstelle 14 der Oberseite 9 unter Vorspannung stehen, so dass eine dichte Verbindung hergestellt wird. Um die Spannung nicht zu groß werden zu lassen, was beim Verlegen (Ineinanderstecken) der Paneele 1, 2 zu einem erhöhten Kraftaufwand führen würde, ist die Oberlippe 3b der Nut 3 an der Stirnseite leicht abgeschrägt und das Paneel 1, 2 an der gegenüberliegenden Seite ausgenommen, so dass sich zwischen den verbundenen Paneelen 1, 2 ein Freiraum 13 ausbildet.

Bezugszeichenliste

1
Paneel
2
Paneel
3
Nut
3a
Unterlippe
3b
Oberlippe
4
Feder
4a
unterer Teil
4b
oberer Teil
5
Schlitz
6
Vorsprung/Verrastmittel
7
Vertiefung/Verrastmittel
8
Vorsprung
9
Oberseite
10
Dekorschicht
11
Unterseite
12
Verbindungsrichtung
13
Freiraum
14
Verbindungsstelle
B
Breite

Claims (7)

  1. Paneel, insbesondere Fussbodenpaneel, das zumindest an einer seiner Seiten eine Feder (4) und an der gegenüberliegenden Seite eine Nut (3) aufweist, die so ausgebildet sind, dass mehrere Paneele (1,2) durch Ineinanderstecken miteinander verbindbar sind, wobei die Feder-/Nut-Verbindung mit Verrastmitteln (6, 7) versehen ist, die ein Verschieben zweier Paneele (1, 2) entgegen der Verbindungsrichtung (12) verhindern, dadurch gekennzeichnet, dass die Feder (4) durch einen zur Oberseite (9) des Paneels in Längsrichtung parallel verlaufenden Schlitz (5) in zwei elastisch zueinander bewegbare Federteile (4a, 4b) geteilt wird, und dass die Nut (3) im Nutgrund einen ersten, keilförmigen Vorsprung (8) aufweist, der bei zusammengesteckten Paneelen (1, 2) in den Schlitz (5) eingreift, wobei die Nut (3) derart ausgebildet ist, dass die beiden Federteile (4a, 4b) beim Einfügen in eine solche Nut (3) eines anderen Paneels (1, 2) zusammengedrückt werden und, sobald die Verrastmittel (6, 7) zur Überdeckung kommen, die beiden Federteile (4a, 4b) auseinanderfedern.
  2. Paneel nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der Schlitz (5) über die volle Breite (B) der Feder (4) reicht.
  3. Paneel nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Verrastmittel (6, 7) gebildet werden durch einen an der Feder (4) vorgesehenen, in Richtung der Unterseite ragenden zweiten Vorsprung (6) und einer in der Nut (3) vorgesehenen Vertiefung (7).
  4. Paneel nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Verrastmittel (6, 7) gebildet werden durch eine an der Feder (4) vorgesehene, sich in Richtung der Oberseite (9) erstreckende Vertiefung und einen in der Nut (3) vorgesehenen zweiten Vorsprung.
  5. Paneel nach Anspruch 3 oder 4, dadurch gekennzeichnet, dass der zweite Vorsprung (6) und die Vertiefung (7) zueinander so angeordnet sind, dass zwei zusammengesteckte Paneele (1, 2) zumindest an der Verbindungsstelle der Oberseiten (9) unter Vorspannung stehen.
  6. Paneel nach Anspruch 3 oder 4, dadurch gekennzeichnet, dass der zweite Vorsprung (6) und die Vertiefung (7) sich über die volle Länge der Feder (4) bzw. der Nut (3) erstrecken.
  7. Paneel nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Feder (4) und die Nut (3) an den Längs und den Querseiten des Paneels (1, 2) ausgebildet sind.
EP00122001A 2000-02-22 2000-10-10 Paneel, insbesondere Fussbodenpaneel Active EP1128000B1 (de)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2000108108 DE10008108C1 (de) 2000-02-22 2000-02-22 Paneel, insbesondere Fussbodenpaneel
DE10008108 2000-02-22

Publications (3)

Publication Number Publication Date
EP1128000A2 EP1128000A2 (de) 2001-08-29
EP1128000A3 EP1128000A3 (de) 2001-10-04
EP1128000B1 true EP1128000B1 (de) 2004-06-30

Family

ID=7631875

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP00122001A Active EP1128000B1 (de) 2000-02-22 2000-10-10 Paneel, insbesondere Fussbodenpaneel

Country Status (6)

Country Link
US (1) US6521314B2 (de)
EP (1) EP1128000B1 (de)
AT (1) AT270368T (de)
DE (1) DE10008108C1 (de)
ES (1) ES2222146T3 (de)
PT (1) PT1128000E (de)

Families Citing this family (46)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
SE514645C2 (sv) 1998-10-06 2001-03-26 Perstorp Flooring Ab Golvbeläggningsmaterial innefattande skivformiga golvelement avsedda att sammanfogas av separata sammanfogningsprofiler
DE10001076C1 (de) * 2000-01-13 2001-10-04 Huelsta Werke Huels Kg Paneelelement
SE518184C2 (sv) 2000-03-31 2002-09-03 Perstorp Flooring Ab Golvbeläggningsmaterial innefattande skivformiga golvelement vilka sammanfogas med hjälp av sammankopplingsorgan
BE1013569A3 (nl) 2000-06-20 2002-04-02 Unilin Beheer Bv Vloerbekleding.
DE20018760U1 (de) 2000-11-02 2000-12-28 Boxler Gmbh & Co Kg Nut-Feder-Verbindung für Paneele
DE10062873C2 (de) * 2000-12-16 2003-01-23 Kronotec Ag Paneel, insbesondere Fussbodenpaneel
DE10159284B4 (de) * 2001-12-04 2005-04-21 Kronotec Ag Gebäudeplatte, insbesondere Bodenpaneel
DE10206877B4 (de) * 2002-02-18 2004-02-05 E.F.P. Floor Products Fussböden GmbH Paneel, insbesondere Fussbodenpaneel
US7739849B2 (en) * 2002-04-22 2010-06-22 Valinge Innovation Ab Floorboards, flooring systems and methods for manufacturing and installation thereof
US7617651B2 (en) * 2002-11-12 2009-11-17 Kronotec Ag Floor panel
DE10227607A1 (de) 2002-06-20 2004-01-08 Boxler Gmbh & Co. Kg Paneel-Verbindung
DE50309830D1 (de) * 2002-11-15 2008-06-26 Flooring Technologies Ltd Einrichtung bestehend aus zwei miteinander verbindbaren Bauplatten und einem Einsatz zum Verriegeln dieser Bauplatten
DE10252865A1 (de) * 2002-11-12 2004-05-27 Kronotec Ag Verfahren zum Erzeugen eines strukturierten Dekors in einer Holzwerkstoffplatte
DE10262235B4 (de) * 2002-11-12 2010-05-12 Kronotec Ag Spanplatte, insbesondere Fußbodenpaneel oder Möbelplatte, und Verfahren zu ihrer Herstellung
EP1445396A3 (de) * 2003-01-27 2006-05-31 Arthur Fries Verbindung plattenartiger Elemente mit flexiblem Distanzhalter
DE10306118A1 (de) 2003-02-14 2004-09-09 Kronotec Ag Bauplatte
US7678425B2 (en) * 2003-03-06 2010-03-16 Flooring Technologies Ltd. Process for finishing a wooden board and wooden board produced by the process
DE20304761U1 (de) * 2003-03-24 2004-04-08 Kronotec Ag Einrichtung zum Verbinden von Bauplatten, insbesondere Bodenpaneele
DE10341172B4 (de) * 2003-09-06 2009-07-23 Kronotec Ag Verfahren zum Versiegeln einer Bauplatte
EP1516977A1 (de) * 2003-09-17 2005-03-23 Cosmo S.p.A. Paneel, insbesondere für Bodenbeläge aus Holz
DE20315676U1 (de) * 2003-10-11 2003-12-11 Kronotec Ag Paneel, insbesondere Bodenpaneel
US7886497B2 (en) 2003-12-02 2011-02-15 Valinge Innovation Ab Floorboard, system and method for forming a flooring, and a flooring formed thereof
US7506481B2 (en) * 2003-12-17 2009-03-24 Kronotec Ag Building board for use in subfloors
US20050166516A1 (en) * 2004-01-13 2005-08-04 Valinge Aluminium Ab Floor covering and locking systems
US7516588B2 (en) * 2004-01-13 2009-04-14 Valinge Aluminium Ab Floor covering and locking systems
DE102004005047B3 (de) * 2004-01-30 2005-10-20 Kronotec Ag Verfahren und Einrichtung zum Einbringen eines die Feder einer Platte bildenden Streifens
DE102004011531C5 (de) * 2004-03-08 2014-03-06 Kronotec Ag Holzwerkstoffplatte, insbesondere Fußbodenpaneel
DE102004011931B4 (de) * 2004-03-11 2006-09-14 Kronotec Ag Dämmstoffplatte aus einem Holzwerkstoff-Bindemittelfaser-Gemisch
DE102004062648B4 (de) * 2004-12-21 2006-09-07 Kronotec Ag Vorrichtung zum Einsetzen von Federn in die Stirn- und/oder Längsseiten technischer Holzprodukte
DE102005042658B3 (de) * 2005-09-08 2007-03-01 Kronotec Ag Bauplatte, insbesondere Fußbodenpaneel
DE102005042657B4 (de) * 2005-09-08 2010-12-30 Kronotec Ag Bauplatte und Verfahren zur Herstellung
US7854986B2 (en) * 2005-09-08 2010-12-21 Flooring Technologies Ltd. Building board and method for production
DE102005063034B4 (de) 2005-12-29 2007-10-31 Flooring Technologies Ltd. Paneel, insbesondere Bodenpaneel
DE102006006124A1 (de) * 2006-02-10 2007-08-23 Flooring Technologies Ltd. Einrichtung zum Verriegeln zweier Bauplatten
DE102006007976B4 (de) * 2006-02-21 2007-11-08 Flooring Technologies Ltd. Verfahren zur Veredelung einer Bauplatte
CN101415893B (zh) * 2006-04-14 2010-05-12 深圳市燕加隆实业发展有限公司 地板块、地板系统及铺设地板系统的方法
WO2008011815A1 (fr) * 2006-07-21 2008-01-31 Saiyu Zhu Mécanisme de verrouillage de panneaux de parquet
DE102006048471B4 (de) * 2006-10-11 2008-09-04 Kronotec Ag Bodenpaneel
US7644556B2 (en) * 2007-11-15 2010-01-12 Correct Building Products, L.L.C. Planking system and method
DE102010004717A1 (de) 2010-01-15 2011-07-21 Pergo (Europe) Ab Set aus Paneelen umfassend Halteprofile mit einem separaten Clip sowie Verfahren zum Einbringen des Clips
DE202010001675U1 (de) 2010-02-02 2010-05-27 Deutsche Amphibolin-Werke Von Robert Murjahn Gmbh & Co. Kg Bodendämmplattensystem
CN104831904B (zh) 2010-05-10 2017-05-24 佩尔戈(欧洲)股份公司 地板组件
EP2434249B1 (de) * 2010-09-22 2013-05-01 ISOCLIMA S.p.A. Panzerglasscheibe mit Randverstärkung
WO2016001886A1 (en) * 2014-07-04 2016-01-07 Dessington, Antony John Lee A support arrangement for a structural lining
CN108505627B (zh) * 2018-04-20 2019-05-03 重庆大学 用于梁与墙连接的装配式预埋组件及其使用方法
CN108532771B (zh) * 2018-04-20 2019-05-03 重庆大学 梁与墙的连接装配结构及装配、拆卸方法

Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19503948A1 (de) * 1995-02-07 1996-08-08 Bub Frank Martin Bauelement zur Verkleidung von Flächen mit Oberflächenelementen

Family Cites Families (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE7207395U (de) * Hueneke H
DE76438C (de)
US727862A (en) * 1903-01-15 1903-05-12 William L Taylor Lock-joint for columns.
US2947040A (en) * 1956-06-18 1960-08-02 Package Home Mfg Inc Wall construction
JPH03169967A (en) * 1989-11-27 1991-07-23 Matsushita Electric Works Ltd Set-laying floor material
US5295341A (en) * 1992-07-10 1994-03-22 Nikken Seattle, Inc. Snap-together flooring system
BE1010487A6 (nl) 1996-06-11 1998-10-06 Unilin Beheer Bv Vloerbekleding bestaande uit harde vloerpanelen en werkwijze voor het vervaardigen van dergelijke vloerpanelen.

Patent Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19503948A1 (de) * 1995-02-07 1996-08-08 Bub Frank Martin Bauelement zur Verkleidung von Flächen mit Oberflächenelementen

Also Published As

Publication number Publication date
AT270368T (de) 2004-07-15
DE10008108C1 (de) 2001-05-23
ES2222146T3 (es) 2005-02-01
EP1128000A3 (de) 2001-10-04
US20010021432A1 (en) 2001-09-13
PT1128000E (pt) 2004-10-29
EP1128000A2 (de) 2001-08-29
US6521314B2 (en) 2003-02-18

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US7698869B2 (en) Floor panels with edge connectors
DE60221788T2 (de) Fussbodensystem umfassend mehrere mechanisch verbindbaren Fussbodenplatten
US7841144B2 (en) Mechanical locking system for panels and method of installing same
ES2155430T5 (es) Panel para revestimiento de suelos.
RU2245973C2 (ru) Панельный элемент
EP1650375B2 (de) Satz von Fussbodenpaneelen
US7003924B2 (en) Parquet board
EP1276941B1 (de) Bodenbelag aus mit verbindungsmitteln verbindbaren bodenplatten
RU2266380C2 (ru) Способ укладки панелей полового настила
JP4938081B2 (ja) 可撓性ブリストルタングを持つフロアパネルの機械的係止
DE69907179T3 (de) Befestigungssystem und bodenpaneel
CA2283288C (en) Building component structure, or building components
CA2843968C (en) Floor covering
RU2518698C2 (ru) Устройство для соединения и блокировки строительных панелей
CN101910528B (zh) 通过竖直卡合折叠实现的地板镶板的机械锁定和连接这种镶板的安装方法
ES2327502T5 (es) Tablas para suelos
DE102009048050B3 (de) Belag aus mechanischen miteinander verbindbaren Elementen
US6769218B2 (en) Floorboard and locking system therefor
US8640424B2 (en) Mechanical locking system for floor panels
US8701368B2 (en) Set of panels
EP1640530A2 (de) Fussbodenpaneel und aus solchen Paneelen zusammengesetzter Fussbodenbelag
AU759735B2 (en) Floor covering plate
JP2011503389A (ja) フロアパネルの機械的係止
US20020178681A1 (en) Panel for floor coverings and relative floor covering consisting of floor panels
EP1441087B1 (de) Paneel, insbesondere Fussbodenpaneel

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states

Kind code of ref document: A2

Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

AX Request for extension of the european patent to:

Free format text: AL;LT;LV;MK;RO;SI

AX Request for extension of the european patent to:

Free format text: AL;LT;LV;MK;RO;SI

AK Designated contracting states

Kind code of ref document: A3

Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

17P Request for examination filed

Effective date: 20010828

AKX Designation fees paid

Free format text: AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

17Q First examination report despatched

Effective date: 20030611

AK Designated contracting states

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: NL

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20040630

Ref country code: IE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20040630

Ref country code: FI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20040630

Ref country code: CY

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20040630

Ref country code: IT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20040630

REG Reference to a national code

Ref country code: GB

Ref legal event code: FG4D

Free format text: NOT ENGLISH

Ref country code: CH

Ref legal event code: EP

REG Reference to a national code

Ref country code: IE

Ref legal event code: FG4D

Free format text: GERMAN

REF Corresponds to:

Ref document number: 50006953

Country of ref document: DE

Date of ref document: 20040805

Kind code of ref document: P

GBT Gb: translation of ep patent filed (gb section 77(6)(a)/1977)

Effective date: 20040726

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: SE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20040930

Ref country code: GR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20040930

Ref country code: DK

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20040930

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: AT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20041010

Ref country code: LU

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20041010

REG Reference to a national code

Ref country code: PT

Ref legal event code: SC4A

Free format text: AVAILABILITY OF NATIONAL TRANSLATION

Effective date: 20040913

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: MC

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20041031

NLV1 Nl: lapsed or annulled due to failure to fulfill the requirements of art. 29p and 29m of the patents act
REG Reference to a national code

Ref country code: ES

Ref legal event code: FG2A

Ref document number: 2222146

Country of ref document: ES

Kind code of ref document: T3

REG Reference to a national code

Ref country code: IE

Ref legal event code: FD4D

ET Fr: translation filed
26N No opposition filed

Effective date: 20050331

PGFP Annual fee paid to national office [announced from national office to epo]

Ref country code: CH

Payment date: 20080911

Year of fee payment: 9

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PL

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: LI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20091031

Ref country code: CH

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20091031

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R082

Ref document number: 50006953

Country of ref document: DE

Representative=s name: GRAMM, LINS & PARTNER PATENT- UND RECHTSANWAEL, DE

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: PLFP

Year of fee payment: 16

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: PLFP

Year of fee payment: 17

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R082

Ref document number: 50006953

Country of ref document: DE

Representative=s name: GRAMM, LINS & PARTNER PATENT- UND RECHTSANWAEL, DE

Ref country code: DE

Ref legal event code: R081

Ref document number: 50006953

Country of ref document: DE

Owner name: SWISS KRONO TEC AG, CH

Free format text: FORMER OWNER: KRONOTEC AG, LUZERN, CH

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: CA

Effective date: 20170801

Ref country code: FR

Ref legal event code: CD

Owner name: KRONOTEC AG

Effective date: 20170801

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: PLFP

Year of fee payment: 18

PGFP Annual fee paid to national office [announced from national office to epo]

Ref country code: DE

Payment date: 20171030

Year of fee payment: 18

Ref country code: FR

Payment date: 20171023

Year of fee payment: 18

PGFP Annual fee paid to national office [announced from national office to epo]

Ref country code: BE

Payment date: 20171023

Year of fee payment: 18

Ref country code: ES

Payment date: 20171103

Year of fee payment: 18

Ref country code: GB

Payment date: 20171024

Year of fee payment: 18

Ref country code: PT

Payment date: 20171003

Year of fee payment: 18

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R119

Ref document number: 50006953

Country of ref document: DE

REG Reference to a national code

Ref country code: BE

Ref legal event code: HC

Owner name: SWISS KRONO TEC AG; CH

Free format text: DETAILS ASSIGNMENT: CHANGE OF OWNER(S), CHANGEMENT NOM PROPRIETAIRE, NOM ET ADRESSE

Effective date: 20170224

Ref country code: BE

Ref legal event code: MM

Effective date: 20181031

GBPC Gb: european patent ceased through non-payment of renewal fee

Effective date: 20181010

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: PT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20190410

Ref country code: DE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20190501

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: FR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20181031

Ref country code: BE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20181031

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: GB

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20181010