EP1004248A2 - Method and apparatus for manufacturing coaxial cigarettes - Google Patents

Method and apparatus for manufacturing coaxial cigarettes Download PDF

Info

Publication number
EP1004248A2
EP1004248A2 EP19990122612 EP99122612A EP1004248A2 EP 1004248 A2 EP1004248 A2 EP 1004248A2 EP 19990122612 EP19990122612 EP 19990122612 EP 99122612 A EP99122612 A EP 99122612A EP 1004248 A2 EP1004248 A2 EP 1004248A2
Authority
EP
European Patent Office
Prior art keywords
strand
head
inner
reinforcements
position
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
EP19990122612
Other languages
German (de)
French (fr)
Inventor
Andreas Herburg
Thomas Jung
Manouchehr Naebian
Peter Schumacher
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Hauni Maschinenbau GmbH
Original Assignee
Hauni Maschinenbau GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE1998154364 priority Critical patent/DE19854364A1/en
Priority to DE19854364 priority
Application filed by Hauni Maschinenbau GmbH filed Critical Hauni Maschinenbau GmbH
Publication of EP1004248A2 publication Critical patent/EP1004248A2/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A24TOBACCO; CIGARS; CIGARETTES; SMOKERS' REQUISITES
    • A24CMACHINES FOR MAKING CIGARS OR CIGARETTES
    • A24C5/00Making cigarettes; Making tipping materials for, or attaching filters or mouthpieces to, cigars or cigarettes
    • A24C5/14Machines of the continuous-rod type
    • A24C5/18Forming the rod
    • A24C5/1821Forming the rod containing different tobacco mixtures, e.g. composite rods
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A24TOBACCO; CIGARS; CIGARETTES; SMOKERS' REQUISITES
    • A24CMACHINES FOR MAKING CIGARS OR CIGARETTES
    • A24C5/00Making cigarettes; Making tipping materials for, or attaching filters or mouthpieces to, cigars or cigarettes
    • A24C5/14Machines of the continuous-rod type
    • A24C5/18Forming the rod
    • A24C5/1814Forming the rod containing parts of different densities, e.g. dense ends
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A24TOBACCO; CIGARS; CIGARETTES; SMOKERS' REQUISITES
    • A24DCIGARS; CIGARETTES; TOBACCO SMOKE FILTERS; MOUTHPIECES FOR CIGARS OR CIGARETTES; MANUFACTURE OF TOBACCO SMOKE FILTERS OR MOUTHPIECES
    • A24D1/00Cigars; Cigarettes
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y10TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC
    • Y10STECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y10S131/00Tobacco
    • Y10S131/906Sensing condition or characteristic of continuous tobacco rod

Abstract

A procedure for making coaxial cigarettes has an inner strand made and surrounded continuously with a sleeve strand (19,37). The inner strand and the sleeve strand are together surrounded by a sleeving material strip and from this coaxial cigarette strand with separating cuts executed in a cutting cycle, strand coaxial sections of single or multiple lengths are cut off one after another. At least in one of the strands (2), head reinforcements (68,69) are formed in the form of zones of higher strand thickness following one after another at regular distances.

Description

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Herstellen koaxialer Zigaretten, bei dem ein Innenstrang hergestellt und fortlaufend mit einem Hüllstrang umgeben wird, der Innenstrang und der Hüllstrang zur Bildung eines koaxialen Zigarettenstrangs gemeinsam mit einem Hüllmaterialstreifen umgeben werden und von diesem koaxialen Zigarettenstrang mit in einem Schneidtakt ausgeführten Trennschnitten nacheinander koaxiale Strangabschnitte ein- oder mehrfacher Gebrauchslänge abgeschnitten werden. The invention relates to a method of manufacturing coaxial cigarettes, in which prepared an inner strand and continuously surrounded by a cover strand, the inner strand and the cover strand to form a coaxial cigarette rod are together surrounded by a wrapping material and by this coaxial cigarette strand having executed in a cutting stroke separating cuts coaxial strand portions successively single or multiple use length are cut off.

Die Erfindung betrifft auch eine Vorrichtung zum Herstellen koaxialer Zigaretten mit einer Herstellvorrichtung zum Herstellen eines Innenstrangs, einer Anordnung zum Fördern des Innenstranges, einer Strangformeinheit zum Herstellen eines Hüllstrangs und zum fortlaufenden Einbetten des Innenstrangs in den Hüllstrang, einer Formateinrichtung zum Einhüllen des Innenstrangs und des Hüllstrangs in einen gemeinsamen Hüllmaterialstreifen und einer Schneideinrichtung, welche mit in einem Schneidtakt ausgeführten Trennschnitten koaxiale Strangabschnitte ein- oder mehrfacher Gebrauchslänge von dem koaxialen Zigarettenstrang abtrennt. The invention also relates to an apparatus for manufacturing coaxial cigarettes with a manufacturing apparatus for manufacturing an inner strand, means for feeding the inner strand, a strand forming unit for producing a Hüllstrangs and for sequentially embedding the inner strand in the cover strand, a format means for wrapping up the inner string and the Hüllstrangs in a common wrapping material strip and a cutting device, which with one performed in a cutting stroke separating cuts coaxial strand sections or separating multiple use length of the coaxial cigarette rod.

Koaxiale Zigaretten mit einem von einem Mantel aus Tabakmaterial etwa konzentrisch umgebenen Innenkern sind bekannt. Coaxial cigarettes with a by a jacket of tobacco material approximately concentrically surrounding the inner core are known. Bei solchen koaxialen Zigaretten kann der Innenkern aus einem hohlen oder einem mit Rauchmaterial gefüllten Röhrchen bestehen. In such coaxial cigarettes of the inner core of a hollow or filled with a smoking material tube may be made. Die Füllung des Innenkerns kann aus einem Tabak einer ersten Qualität, der den Innenkern umgebende Mantel aus einem Tabak einer zweiten Qualität bestehen. The filling of the inner core may be made of a first tobacco quality, pass the inner core surrounding jacket of a tobacco to a second quality. Bei einer beispielsweise durch die FR-PS 998 556 bekannten koaxialen Zigarette besteht der Kern aus einem Tabak geringerer Qualität und ist in eine Hülle aus einem Tabak hoher Qualität eingebettet. In one example, the FR-PS 998 556 known coaxial cigarette consists of the core of a tobacco of lower quality and is embedded in a shell of a tobacco of high quality. Eine weitere koaxiale Zigarette ist aus der DE 36 02 846 C2 bekannt. A further coaxial cigarette is known from DE 36 02 846 C2. Bei dieser bekannten Zigarette besteht der Kern aus einem rückstandsfrei verglimmenden Material, das mit einem ersten Hüllmaterialstreifen, beispielsweise aus Papier umgeben ist. In this known cigarette, the core consists of a residue-free smoldering material, for example, surrounded with a first wrapping material strip of paper. Der den Kern umgebende Mantel ist aus einem Rauchmaterial wie Tabak gebildet und kann wenigstens teilweise auch aus Tabakersatzstoffen bestehen. The sheath surrounding the core is formed of a material such as tobacco smoke and can at least partly consist of tobacco substitutes. Derartige koaxiale Zigaretten können gemäß der DE 37 43 597 C2 mit koaxialen Filtern ausgestattet sein. Such coaxial cigarette may be in DE 37 43 597 C2 equipped with filters according coaxial.

Die Herstellung derartiger koaxialer Zigaretten ist durch die DE 36 02 846 C2 bekannt. The preparation of such coaxial cigarette is known from DE 36 02 846 C2. Danach wird zunächst ein Innenstrang aus einem Füllmaterial hergestellt und mit einer Umhüllung aus Papier umwickelt. Thereafter, an inner strand is first prepared from a filling material and wrapped with a wrapping of paper. Dieser Innenstrang wird der Formateinrichtung einer Strangherstellungsmaschine zugeführt, in der er mit einem Mantel oder einer Hülle aus rauchbarem Material umgeben und zusammen mit diesem mit einer Umhüllung aus Papier versehen und so zu einem koaxialen Zigarettenstrang geformt wird. This inner strand is fed to the garniture of a rod making machine, in which it is surrounded by a jacket or sheath of smokable material and provided together with the latter with a coating of paper, and formed to a coaxial cigarette rod. Dabei verläuft die Zuführbahn des Innenstrangs auf der gesamten Länge koaxial zur Formateinrichtung. The feed path of the inner strand extends along the entire length coaxially to the garniture. Eine andere Art der Herstellung eines koaxialen Zigarettenstrangs ist aus der DE 20 15 387 C2 bekannt. Another way of producing a coaxial cigarette rod is known from DE 20 15 387 C2. Hiernach wird der Innenstrang auf eine Anfangslage aus Tabak aufgebracht, und auf dieses Gebilde wird eine Decklage aus Tabak aufgeschauert. Thereafter, the inner strand is applied to a top layer of tobacco, and to this structure, a top layer of tobacco is aufgeschauert. Der Innenstrang kann als vorgefertigter Strang auf die Anfangslage aus Tabak aufgebracht werden. The inner strand may be applied to the top layer of a prefabricated tobacco strand. Die Anfangslage und die Decklage umgeben auf diese Weise den Innenstrang konzentrisch und bilden eine Hülle oder einen Mantel um ihn herum. The top layer and the cover layer surrounded in this way the inner strand concentric and form a shell or a shell around it. Von diesem koaxialen Zigarettenstrang aus zwei unterschiedlichen, konzentrisch zueinander angeordneten Materialien werden entsprechende koaxiale Zigaretten mit einem Kern aus einem ersten und einer konzentrischen Hülle aus einem zweiten Material abgetrennt. From this coaxial cigarette rod made of two different, concentrically arranged materials corresponding coaxial cigarettes are separated with a core of a first and a concentric sheath made from a second material.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein weiteres Verfahren und eine weitere Vorrichtung zum Herstellen koaxialer Zigaretten anzugeben. The invention has for its object to provide another method and another apparatus for manufacturing coaxial cigarettes. Insbesondere ist es das Ziel der vorliegenden Erfindung, koaxiale Zigaretten mit verbesserter Kopfendenqualität herzustellen. In particular it is to produce the object of the present invention, coaxial cigarette with an improved head end quality.

Bei einem Verfahren der eingangs beschriebenen Art wird diese Aufgabe erfindungsgemäß dadurch gelöst, daß wenigstens in einem der Stränge Kopfverstärkungen in Form von in regelmäßigen Abständen aufeinanderfolgenden Zonen höherer Strangdichte gebildet werden. In a method of the initially described kind this object is achieved in that the head reinforcements in the form of successive periodically zones of higher strand density are formed in at least one of the strands. Durch die Bildung von Zonen höherer Strangdichte in den Strangbereichen, in denen jeweils die Trennschnitte zum Abtrennen der Zigaretten erfolgen, werden die durch die Trennschnitte entstehenden offenen Enden der Zigaretten verdichtet, so daß das Ausfallen von Tabak zumindest reduziert und die Qualität der Zigaretten erhöht wird. By the formation of zones of higher strand density in the strand regions in which in each case carried out the separating cuts for separating the cigarettes, caused by the separating cuts open ends of the cigarettes are compressed, so that the precipitation of tobacco at least reduced and the quality of cigarette is increased.

Bei der Herstellung von herkömmlichen Zigaretten mit einer Füllung aus einem einzigen Material oder Materialgemisch ist es bekannt und üblich, die Kopfenden der Zigaretten einseitig oder beidseitig mit einer Kopfverstärkung zu versehen. In the manufacture of conventional cigarettes with a filling of a single material or mixture of materials, it is known and customary to provide the top ends of the cigarettes on one side or both sides with a head reinforcement. Im Zusammenhang mit der Produktion koaxialer Zigaretten jedoch ist diese Maßnahme bisher weder gebräuchlich noch bekannt. In connection with the production of coaxial cigarettes but this measure is not yet known still in use.

Eine bevorzugte Fortführung des Verfahrens nach der Erfindung besteht darin,daß sowohl im Innenstrang als auch im Hüllstrang in regelmäßigen Abständen aufeinanderfolgend Kopfverstärkungen in Form von Zonen höherer Strangdichte gebildet werden und daß die Kopfverstärkungen des Innenstrangs und des Hüllstrangs zueinander synchronisiert werden. A preferred continuation of the process of the invention is that are formed in both the inner strand as successively in cover strand at regular intervals head reinforcements in the form of zones of high strand density, and that the head reinforcements of the inner strand and the Hüllstrangs are synchronized to each other. Damit wird erreicht, daß die Kopfverstärkungen des Innenstrangs und des Hüllstrangs im koaxialen Zigarettenstrang gleichzeitig jeweils in denselben Längenbereichen liegen, und zwar immer an den Stellen, an denen der Strang in koaxiale Zigaretten zerschnitten wird. This ensures that the head of the internal reinforcements train and Hüllstrangs in coaxial cigarette rod each are simultaneously within the same wavelength ranges, always at the points where the strand is cut into coaxial cigarettes. Auf diese Weise werden doppelte Kopfverstärkungen gebildet, die einem unerwünschten Kopfausfall entgegenwirken. In this way, double head reinforcements are formed which counteract unwanted head loss. Um die Kopfverstärkungen zu synchronisieren, wird gemäß der Erfindung ihre Lage erfaßt und korrigiert, wenn sie in Strangrichtung um mehr als eine vorgegebene Distanz von einer Soll-Lage abweicht. In order to synchronize the head reinforcements of the invention is detected and their position corrected if they differ by more than a predetermined distance from a target location in the strand direction in accordance with.

Nimmt man an, daß die Länge der die Kopfverstärkungen bildenden Zonen höherer Dichte in beiden Strängen wenigstens etwa gleich sind, müssen die Zonen höherer Dichte im koaxialen Zigarettenstrang diese Länge haben, und ihr Abstand muß der Länge der abzutrennenden Zigaretten entsprechen. Assuming that the length of the head reinforcements forming zones of higher density in both strands at least about the same, the higher density zones in the coaxial cigarette rod must have this length, and spacing must be equal to the length of the separated cigarettes. Ist das der Fall, so sind die Kopfverstärkungen im Innenstrang und im Hüllstrang ordnungsgemäß synchronisiert. If so, then the head reinforcements in the inner strand and cover strand are properly synchronized. Werden mit der Dichtemessung im koaxialen Zigarettenstrang längere Zonen höherer Dichte erfaßt oder entspricht ihr Abstand nicht der Länge der Zigaretten, so kann auf eine mangelhafte Synchronisierung der Kopfverstärkungen geschlossen werden. Be detected with the density measurement in the coaxial cigarette rod extended zones of higher density or does not correspond to their distance of the length of the cigarettes, the head reinforcement can be closed from an imperfect synchronization. Eine weitere Ausbildung des Verfahrens nach der Erfindung besteht deshalb darin, daß die Dichte des koaxialen Zigarettenstrangs gemessen wird, daß aus dem Dichtemeßwert die Länge und die Abstände der die Kopfverstärkungen bildenden Zonen höherer Dichte ermittelt werden und daß in Abhängigkeit von der Länge und den Abständen der Zonen höherer Dichte in wenigstens einem Strang die Lage der Kopfverstärkungen gesteuert und im Sinne der Einhaltung einer vorgegebenen Länge und vorgegebener Abstände der Zonen höherer Dichte im koaxialen Zigarettenstrang korrigiert wird. Therefore, a further embodiment of the method according to the invention is that the density of the coaxial cigarette rod is measured to be higher density are determined from the density reading the length and the distances of the head reinforcements forming zones and that, depending on the length and the distances of the zones of higher density in at least one strand of controlling the position of the head reinforcements and of a predetermined length and predetermined distances being corrected of the higher-density in the cigarette rod coaxial zones in accordance with compliance.

Eine andere Ausbildung des Verfahrens nach der Erfindung besteht darin, daß die Dichte des koaxialen Zigarettenstrangs gemessen wird, daß aus dem Dichtemeßwert die Lage der Kopfverstärkungen relativ zu einem Referenzpunkt ermittelt wird und daß in Abhängigkeit von der Lage der Kopfverstärkungen im koaxialen Zigarettenstrang die Bildung der Kopfverstärkungen in wenigstens einem der Stränge im Sinne der Einhaltung einer vorgegebenen Lage der Kopfverstärkungen im koaxialen Zigarettenstrang gesteuert wird. Another embodiment of the method according to the invention is that the density of the coaxial cigarette rod is measured in that the position of the head reinforcements is determined relative to a reference point from the density reading and that in function of the position of the head reinforcements in the coaxial cigarette rod forming the head reinforcements a predetermined position of the head is controlled gains in the coaxial cigarette rod in at least one of the strands in terms of compliance. Als Referenzpunkt ist vorzugsweise der jeweils aktuelle Trennschnitt oder der den Trennschnitt ausführende Schneidtakt vorgesehen. As a reference point of the respective current separating section or the separating section executing cutting stroke is preferably provided.

Eine bevorzugte Weiterbildung des Verfahrens nach der Erfindung besteht darin, daß die Kopfverstärkungen eines der Stränge in einer vorgegebenen festen Korrelation zum Trennschnitt erzeugt werden, mit dem die koaxialen Strangabschnitte vom Strang abgetrennt werden, und daß die Kopfverstärkungen des anderen Strangs in in Strangrichtung variabler Lage plaziert werden. A preferred development of the method according to the invention is that the head reinforcements are produced of one of the strands in a predetermined fixed correlation to the separating cut, with the coaxial rod sections are separated from the strand, and that the head reinforcements of the other strand is placed in a variable in-line direction position become. Das vereinfacht die Bestimmung der Lage der Kopfverstärkungen und ihre Steuerung. This simplifies the determination of the position of the head reinforcements and their control. Da beispielsweise die Lage der Kopfverstärkungen des Hüllstrangs wegen der Vorgabe einer festen Korrelation zum Trennschnitt konstant ist, braucht nur die Lage der Kopfverstärkungen des Innenstrang erfaßt und bei Bedarf korrigiert zu werden. For example, since the position of the head of the reinforcements Hüllstrangs is constant for separating cut because of the specification of a fixed correlation, only the position of the head reinforcements of the inner strand needs to be detected and corrected if necessary. Dazu wird gemäß der Erfindung die Dichte des Innenstrangs vor seiner Vereinigung mit dem Hüllstrang gemessen, aus dem Dichtemeßwert wird die Lage der die Kopfverstärkungen bildenden Zonen höherer Dichte relativ zu dem Referenzpunkt ermittelt, bei Abweichungen der Lage der Kopfverstärkungen von ihrer Soll-Lage werden Korrektursignale erzeugt und in Abhängigkeit von den Korrektursignalen wird die Lage der Kopfverstärkungen des Innenstrangs im Sinne ihrer Synchronisierung mit den Kopfverstärkungen des Hüllstrangs korrigiert. For this purpose the invention is measured according to the density of the inner strand prior to its junction with the cover strand out of the density reading the position of the higher density, the head reinforcements forming zones is determined relative to the reference point, wherein deviations of the position of the head gains from their nominal position correction signals are generated and in response to the correction signals, the position of the head reinforcements of the inner strand is corrected in terms of its synchronization with the head of the reinforcements Hüllstrangs.

Gemäß einer weiteren Ausbildung der Erfindung wird der Innenstrang vor seiner Vereinigung mit dem Hüllstrang durch eine Durchhangstrecke geführt, und die Dichte des Innenstrangs wird am Ende der Durchhangstrecke gemessen. According to a further embodiment of the invention, the inner strand is passed through a sag distance before its junction with the cover strand, and the density of the inner strand is measured at the end of the slack line.

In vorteilhafter weiterer Ausbildung der Erfindung wird in Abhängigkeit von Abweichungen der Lage der Kopfverstärkungen in einem der Stränge von ihrer Soll-Lage der Abstand aufeinanderfolgender Abschnitte höherer Strangdichte wenigstens in einem der Stränge wenigstens zeitweise im Sinne der Wiedereinstellung ihrer Soll-Lage verändert. In an advantageous further development of the invention, the position of the head reinforcements in one of the strands from their nominal position, the distance of successive sections at least at least temporarily changed higher strand density in one of the strands in the sense of re-adjustment of its desired position in response to deviations.

Bei einer Vorrichtung der eingangs beschriebenen Art wird die der Erfindung zugrundeliegende Aufgabe dadurch gelöst, daß wenigstens eine Anordnung zum Herstellen wenigstens eines der Stränge eine Einrichtung zum Bilden von Kopfverstärkungen in Form von in regelmäßigen Abständen aufeinanderfolgenden Zonen höherer Strangdichte in dem betreffenden Strang aufweist. In a device of the initially described type the underlying THE INVENTION The object is achieved in that at least one assembly comprising for producing at least one of the strands, a means for forming head reinforcements in the form of successive periodically zones of higher strand density in the respective strand. Vorzugsweise ist die Vorrichtung so ausgebildet, daß sowohl der Anordnung zum Herstellen des Innenstrangs wie auch der Anordnung zum Herstellen des Hüllstrangs jeweils eine Einrichtung zum Bilden von Kopfverstärkungen in Form von Zonen höherer Strangdichte im Innenstrang bzw. im Hüllstrang zugeordnet ist und daß Mittel zum Synchronisieren der Kopfverstärkungen des Innenstrangs und des Hüllstrangs zueinander vorgesehen sind. Preferably, the device is designed so that both the arrangement for the production of the inner strand as well as in each case assigned to the arrangement for producing the Hüllstrangs means for forming head reinforcements in the form of zones of higher strand density in the inner strand or in the cover strand and in that means of synchronizing head reinforcements of the inner strand and the Hüllstrangs are provided to each other.

Die Vorrichtung wird erfindungsgemäß dadurch weitergebildet, daß Meßmittel zum Erfassen der Lage der Kopfverstärkungen des Innenstrangs und/oder des Hüllstrangs vorgesehen sind, daß die Meßmittel an eine Auswert- und Steueranordnung angeschlossen sind, daß die Auswert- und Steueranordnung wenigstens mit einer Einrichtung zum Bilden von Kopfverstärkungen in einem der Stränge verbunden ist und daß die Auswert- und Steueranordnung die Einrichtung zum Bilden von Kopfverstärkungen in Abhängigkeit von Abweichungen der erfaßten Lage der Kopfverstärkungen von der Soll-Lage im Sinne der Einhaltung der Soll-Lage steuert. The device according to the invention characterized further in that measurement means of the head reinforcements of the inner strand and / or the Hüllstrangs are provided for detecting the position that the measuring means are connected to an evaluation and control arrangement that the evaluation and control arrangement at least comprising means for forming head reinforcement is connected in one of the strands and in that the evaluation and control arrangement, the means for forming head reinforcements in dependence on deviations of the detected position of the head gains of the target location in order to comply with the desired position controls. Gemäß einer Ausgestaltung der Erfindung ist als Meßmittel ein die Dichte des koaxialen Zigarettenstrangs erfassendes Dichtemeßmittel vorgesehen, welches als Maß für die relative Lage der Kopfverstärkungen des Innenstrangs und des Hüllstrangs zueinander die Länge der die Kopfverstärkungen bildenden Zonen höherer Dichte erfaßt. According to one embodiment of the invention, the density of the coaxial cigarette rod-engaging Dichtemeßmittel is provided as a measuring means which detects a measure of the relative position of the head of the inner reinforcements of the strand and Hüllstrangs each other, the length of the head reinforcements forming zones of higher density. Die Auswert- und Steueranordnung steuert wenigstens eine der Einrichtungen zum Bilden von Kopfverstärkungen in Abhängigkeit von Abweichungen der erfaßten Länge der Kopfverstärkungen von einer Soll-Länge im Sinne der Einhaltung der Soll-Länge. The evaluation and control device controls at least one of the devices for forming head reinforcements in dependence on deviations of the detected length of the head reinforcements of a desired length in order to comply with the desired length.

Entsprechend einer bevorzugten weiteren Ausbildung der Erfindung ist die Einrichtung zum Bilden von Kopfverstärkungen des Hüllstrangs in einem vorgegebenen festen Abstand zur Schneideinrichtung angeordnet und mit deren die koaxialen Strangabschnitte vom Strang abtrennenden Schneidtakt synchronisiert. According to a preferred further embodiment of the invention, the device is arranged for forming the head of the reinforcements Hüllstrangs at a predetermined fixed distance from the cutting device and synchronized with which the coaxial rod sections from the strand-separating cutting stroke. Damit ist sichergestellt, daß die Lage der Kopfverstärkungen des Hüllstrangs im wesentlichen konstant und korrekt ist. This ensures that the position of the head of the reinforcements Hüllstrangs is substantially constant and accurate. Eine weitere bevorzugte Ausbildung der Vorrichtung nach der Erfindung dient der Erfassung der Lage der Kopfverstärkungen des Innenstrangs und deren Korrektur. A further preferred embodiment of the device according to the invention serves to detect the position of the head of the inner strand reinforcements and their correction. Sie sieht vor, daß der Zuführanordnung des Innenstrangs zum Hüllstrang ein Meßmittel zum separaten Erfassen der Kopfverstärkungen des Innenstrangs und ihrer Lage vor seiner Vereinigung mit dem Hüllstrang zugeordnet ist, daß das Meßmittel mit der Auswert- und Steuereinrichtung verbunden ist und daß die Auswert- und Steueranordnung die Einrichtung zum Bilden von Kopfverstärkungen des Innenstrangs in Abhängigkeit von Abweichungen der erfaßten Lage der Kopfverstärkungen von einer Soll-Lage im Sinne der Synchronisierung der Kopfverstärkungen des Innenstrangs mit denen des Hüllstrangs steuert It provides that the feed assembly of the inner strand is assigned to a cover strand measuring means for separately detecting the head reinforcements of the inner strand and its position before its junction with the cover strand in that the measuring means with the evaluation and control device is connected and that the evaluation and control device the means for forming head reinforcements of the inner strand as a function of deviation of the detected position of the head gains of a target position in the sense of synchronization of the head of the inner reinforcement strand which controls the Hüllstrangs

In weiterer Fortführung der Erfindung ist vorgesehen, daß zwischen der Anordnung zum Herstellen des Innenstrangs und der Anordnung zum fortlaufenden Einbringen des Innenstrangs in den Hüllstrang eine Zufuhrstrecke des Innenstrangs vorgesehen ist und daß das Meßmittel zum Erfassen der Dichte und der Lage der Kopfverstärkungen des Innenstrangs am Ende der Zufuhrstrecke angeordnet ist. In a further development of the invention it is provided that the inner strand is provided between the arrangement for producing the inner string and the arrangement for the continuous introduction of the inner strand in the cover strand a supply path and that the measuring means for detecting the density and position of the head reinforcements of the inner strand at the end of the supply line is arranged. Damit wird eine sichere Bestimmung der Relation der Lage der erfaßten Kopfverstärkungen zum Schneidtakt ermöglicht. For a reliable determination of the relation of the position of the head reinforcements detected enables the cutting cycle. Diesem Zweck dient auch die Maßnahme, daß die Zuführanordnung des Innenstrangs eine Durchhangzone aufweist und daß das Meßmittel zum Erfassen der Dichte und der Lage der Kopfverstärkungen des Innenstrangs am Ende dieser Durchhangzone angeordnet ist. Also serves this purpose the measure that the feeder assembly of the inner strand having a sag zone and that the measuring means for detecting the density and position is arranged the head reinforcements of the inner strand at the end of this sag zone. Damit ergibt sich der zusätzliche Vorteil, daß Geschwindigkeitsdifferenzen der Anordnung zum Herstellen des Innenstrangs und der Anordnung zum fortlaufenden Einbringen des Innenstrangs in den Hüllstrang nicht zwangsläufig zu einem Strangabriß führen können. This yields the additional advantage that speed differences can not necessarily lead to strand breakage of the arrangement for producing the inner string and the arrangement for the continuous introduction of the inner strand in the cover strand. Um die Förderung des Innenstrangs in der Zuführstrecke und der Durchhangzone zu optimieren ist der Durchhangzone eine die Förderung des Innenstrangs steuernde Meßvorrichtung zugeordnet, die den Durchhang des Innenstrangs in der Durchhangzone durch eine entsprechende Steuerung der Geschwindigkeit der Anordnung zum Herstellen des Innenstrangs innerhalb vorgegebener Grenzen hält. The promotion of the inner strand in the feed section and the toe zone to optimize the slack zone is associated with a promotion of the inner string controlled measuring device, which holds the slack of the inner strand in the toe region by a corresponding control of the speed of the arrangement for the production of the inner strand within predetermined limits.

Eine weitere vorteilhafte Ausbildung der Vorrichtung nach der Erfindung besteht darin, daß der Innenstrang seitlich in einem Winkel in eine erste Zone eines Saugbandes geführt ist, an dem bereits eine einen ersten Teil des Hüllstrangs bildende Tabakschicht aufgebracht ist, daß sich eine zweite Zone anschließt, in der als zweiter Teil des Hüllstrangs weiterer Tabak auf den Innenstrang und die Tabakschicht aufgeschauert wird und daß der zweiten Zone eine Überschußabnahmeeinrichtung und eine Einrichtung zum Bilden von Kopfverstärkungen in Form von Zonen höherer Dichte zugeordnet sind. A further advantageous embodiment of the device according to the invention is that the inner strand is guided at an angle into a first zone of a suction belt side, on which already a first portion of Hüllstrangs forming tobacco layer is applied such that a second zone is followed, in the other as the second part of the Hüllstrangs tobacco on the inner string and the tobacco layer is aufgeschauert and that of the second zone are associated with an excess acceptance means, and means for forming head reinforcements in the form of zones of higher density. Als Einrichtungen zum Bilden der Kopfverstärkungen sind gemäß der Erfindung vorzugsweise Egalisatoren mit Mitteln zum Bilden von Zonen erhöhter Strangdichte vorgesehen. As means for forming the head gains of the invention preferably Egalisatoren means are provided for forming zones of increased density according strand. Diese Egalisatoren können zusammenwirkende Trimmerscheiben mit an ihrem Umfang vorgesehenen Taschen zum Bilden von Zonen höherer Dichte sein, wie sie in der tabakverarbeitenden Industrie bekannt und gebräuchlich sind. This Egalisatoren may be to form zones of higher density, such as are known and used in the tobacco processing industry with interacting trimming discs provided on their circumference bags.

Der Vorteil der Erfindung besteht darin, daß ein Verfahren und eine Vorrichtung zum Herstellen von koaxialen Zigaretten mit optimalen Kopfverstärkungen bereitgestellt wird. The advantage of the invention is that a method and an apparatus is provided for manufacturing coaxial cigarettes with optimum head reinforcements. Die aufeinanderliegenden Kopfverstärkungen des Innenstrangs und des Hüllstrangs bewirken eine hohe Stabilität der Kopfenden der koaxialen Zigaretten mit höchstens geringem Kopfausfall von Tabak. The superimposed head reinforcements of the inner strand and the Hüllstrangs cause a high stability of the head ends of the coaxial cigarette having at most low head loss of tobacco. Dabei ist durch die Erfindung gewährleistet, daß Lageabweichungen der Kopfverstärkungen zuverlässig erfaßt und korrigiert werden, so daß ihre schnelle Synchchronisierung kontinuierlich sichergestellt ist. It is ensured by the invention that positional deviations of the head reinforcement can be reliably detected and corrected, so that their fast Synchchronisierung is continuously ensured.

Die Erfindung wird nun anhand der Zeichnung näher erläutert. The invention will now be explained in more detail with reference to the drawing.

Es zeigen: Show it:

Figur 1 Figure 1
eine Vorrichtung gemäß der Erfindung in einer Seitenansicht, a device according to the invention in a side view;
Figur 2 Figure 2
eine Vorrichtung gemäß der Erfindung in einer Untersicht, a device according to the invention in a bottom view,
Figur 3 Figure 3
eine schematische Darstellung einer Steueranordnung der in den Figuren 1 und 2 dargestellten Vorrichtung zur Bildung synchronisierter Kopfverstärkungen als Ausführungsbeispiel der Erfindung und a schematic representation of a control assembly of the apparatus illustrated in Figures 1 and 2 to form a synchronized head reinforcements as an embodiment of the invention, and
Figuren 4 bis 6 Figures 4 to 6
verschiedene Lagekorrelationen der Kopfverstärkungen von Innen- und Hüllstrang im Produktionsverlauf. different location correlations of the head of reinforcements inside and cover strand during production.

Die Figuren 1 und 2 zeigen als Ausführungsbeispiel der Vorrichtung nach der Erfindung eine Anordnung zum Bilden eines koaxialen Zigarettenstrangs 1 mit einem Schnittabak enthaltenden Innenstrang 2 und einem den Innenstrang umgebenden Mantel oder Hüllstrang 19/37 aus Schnittabak, von dem nacheinander koaxiale Zigaretten 4 für die Weiterverarbeitung zu Plain- oder Filterzigaretten abgeschnitten werden. Figures 1 and 2 show an exemplary embodiment of the device according to the invention an arrangement for forming a coaxial cigarette rod 1 with a cut tobacco-containing inner strand 2 and one surrounding the inner rod jacket or cover strand 19/37 from cut tobacco from which successively coaxial cigarettes 4 for further processing be clipped to or plain-filter cigarettes.

Der Innenstrang 2 wird in einer in den Figuren 1 und 2 nicht im einzelnen, in Figur 3 schematisch dargestellten Herstellvorrichtung 6 gebildet, die von einem steuerbaren Motor 7 angetrieben ist. The inner leg 2 is not formed in a in Figures 1 and 2 in detail, in figure 3 schematically illustrated production device 6, which is driven by a controllable motor. 7 Der Innenstrang 2 ist vorzugsweise ein dünner kompletter Zigarettenstrang mit einer Füllung aus rauchbarem Material und einer aus einem Papierstreifen gebildeten Umhüllung. The inner leg 2 is preferably a thin complete cigarette rod with a filling of smokable material and a coating formed from a paper strip. Bei der Herstellvorrichtung 6 handelt es sich beispielsweise um eine Zigarettenstrangmaschine vom Typ Protos der Anmelderin, die für die Herstellung eines sehr dünnen Strangs eingerichtet ist und die keine Schneideinrichtung aufweist und daher den Innenstrang 2 kontinuierlich ungeschnitten abgibt. In the manufacturing device 6 is, for example, a cigarette rod making machine of the type Protos of the Applicant, which is adapted for the production of a very thin strand and which has no cutting means, and therefore the inner string 2 continuously emits uncut.

Der Innenstrang 2 wird in Richtung eines Pfeils 8 durch eine Speicherstrecke 9 und an einer dieser Speicherstrecke zugeordneten Lagemeßvorrichtung 11 vorbei in eine Strangformeinheit 10 gefördert. The inner leg 2 is conveyed past in the direction of an arrow 8 by a storage section 9, and one of these storage line associated with the PSD 11 in a strand form unit 10th Die Förderung des Innenstrangs 2 zur Strangformeinheit 10 kann, sofern es erwünscht ist, durch Druckluft aus Kammern 14 einer Düsenanordnung 12 mit schräg in Förderrichtung angeordneten Druckluftkanälen 13 unterstützt werden. The promotion of the inner strand 2 to strand forming unit 10 may, if desired, be supported by pressurized air from chambers 14 of a nozzle assembly 12 with obliquely arranged in the conveying direction of compressed air channels. 13 Der Innenstrang gelangt dann zu einer Rohrleitung 16, die ihn zu einer Führung 18 leitet, in deren Bereich er sich von unten an eine Tabakschicht 19 anlegt. The inner strand is then passed to a pipe 16 which passes it to a guide 18, investing in the range from below to a tobacco layer nineteenth Die Führung 18 kann, wie in der Zeichnung dargestellt, als in Richtung eines Doppelpfeiles 17 auf- und abbewegbare Führungsrolle 18 oder, in einer einfacheren, nicht dargestellten Ausführung, als stationäre Führung ausgebildet sein. The guide 18, as shown in the drawing, as the upward and in the direction of a double arrow 17 downwardly movable guide roller 18 or, in more simple one not be formed as a stationary guide illustrated embodiment. Die Tabakschicht 19 wird in einer ersten Zone 21 an einem Saugband 22 gebildet, das in einem von zwei Seitenwänden 23 begrenzten Kanal über Rollen 24 geführt und derart angetrieben ist, daß es sich mit seinem unteren Trum 22a in Richtung eines Pfeils 26 bewegt. The tobacco layer 19 is formed in a first zone 21 to a suction belt 22 which is guided in a limited by two side walls 23 channel on rollers 24 and driven such that it moves with its lower run 22a in direction of an arrow 26th Auf der Oberseite des Saugbandes 22 befindet sich eine Saugkammer 27, die für eine Luftströmung sorgt, die einen Schauer von Tabakfasern in Richtung von Pfeilen 28 nach oben zieht, wo sie sich als dünne Schicht 19 am Saugband 22 anlegen und in Pfeilrichtung 26 gefördert werden. On the upper side of the suction belt 22 is a suction chamber 27 that provides an air flow which draws a shower of tobacco fibers in the direction of arrows 28 to the top where they create as a thin layer 19 on the suction band 22 and conveyed in the arrow direction 26th Die dünne Schicht 19 wird von einem an sich bekannten Egalisator 29 geglättet, der von der Tabakschicht überschüssigen Tabak 31 abnimmt. The thin layer 19 is smoothed by a per se known Egalisator 29, the surplus of the tobacco layer 31 tobacco decreases. Dieser wird von einer Förderschnecke 32 und einem Förderband 33 abgefördert. This is carried away by a screw conveyor 32 and a conveyor belt 33rd

Die egalisierte Tabakschicht 19 gelangt zu einer zweiten Zone 34, in der weitere Tabakfasern in einem Schauer entsprechend den Pfeilen 36 zu dem Saugband 22 gefördert werden und den Innenstrang 2 sowie die Tabakschicht 19 zur Bildung einer weiteren Tabakschicht 37 überstreuen. The leveled tobacco layer 19 passes to a second zone 34, conveyed in the further tobacco fibers in a shower according to the arrows 36 to the suction belt 22 and the inner leg 2, and the tobacco layer 19 through faithful to form another tobacco layer 37th Die von dem Saugband abgewandte Oberfläche des so gebildeten Tabakstranges, bestehend aus den beiden Tabakschichten 19 und 37 mit dem dazwischen angeordneten Innenstrang 2, dh die Tabakschicht 37, wird von einem weiteren an sich bekannten Egalisator 38 geglättet. The side facing away from the suction band surface of the tobacco rod thus formed, consisting of the two tobacco layers 19 and 37 with the interposed inner train 2, that is, the tobacco layer 37 is smoothed by a further known Egalisator 38th Letzterer weist zwei Klemmscheiben 39 auf, die den überschüssigen Tabak zwischen sich halten. The latter has two clamping disks 39 which hold the excess tobacco therebetween. Eine Bürste oder ein Paddel 41 entfernt den Überschußtabak 42, der von dem Förderband 33 abgefördert wird. A brush or a paddle 41 removes the surplus tobacco 42 which is conveyed away from the conveyor belt 33rd Eine höhenverstellbare Rolle 42 dient zur Regelung des Stranggewichts durch Herabsetzen oder Erhöhen, also durch Beeinflussen der Menge des Überschußtabaks 42. A height-adjustable roller 42 is used to control the strand weight by decreasing or increasing, so by affecting the amount of excess tobacco 42nd

Der egalisierte Tabakstrang gelangt anschließend zu einer an sich bekannten Umhüllungsvorrichtung 43 (auch Format genannt), in der in bekannter Weise fortlaufend von einem Zigarettenpapierstreifen 44 zur Bildung eines koaxialen Zigarettenstranges 1 umhüllt wird. The tobacco rod passes equaled then (also called ratio) to a known wrapping device 43, is continuously wrapped in the in known manner by a cigarette paper strip 44 for forming a coaxial cigarette rod. 1 Von diesem Zigarettenstrang 1 werden mittels eines bekannten, in Figur 3 nur schematisch angedeuteten Messerapparates 46 fortlaufend koaxiale Zigaretten 4 abgeschnitten, die eine Einlage 2 und darum angeordneten Tabak 19, 37 aufweisen. From this cigarette rod 1 46 continuously coaxial cigarettes 4 are cut off by means of a known and only schematically indicated in Figure 3 knife apparatus having a liner 2 and disposed thereabout tobacco 19, 37th

Figur 3 zeigt noch einmal schematisch die wesentlichen Bestandteile der im Zusammenhang mit den Figuren 1 und 2 beschriebenen Vorrichtung zum Herstellen eines koaxialen Zigarettenstrangs mit einer Steueranordnung zur Synchronisierung der Herstellvorrichtung 6 zum Herstellen des Innenstrangs 2 mit der Strangformeinheit 10 zum Einführen des Innenstrangs in den Hüllstrang und zur Herstellung des koaxialen Zigarettenstrangs 1. Figure 3 shows again schematically the essential components of the device described in connection with Figures 1 and 2 for producing a coaxial cigarette rod to a control arrangement for synchronizing the manufacturing device 6 for the manufacture of the inner extrusion 2 with the strand forming unit 10 for insertion of the inner strand in the cover strand and for the manufacture of the coaxial cigarette rod. 1

Weiter oben wurde erwähnt, daß als Anordnung oder Vorrichtung 6 zum Herstellen des Innenstrangs 2 eine bekannte Zigarettenstrangmaschine, beispielsweise eine Strangmaschine vom Typ Protos der Anmelderin vorgesehen sein kann. mentioned above, that as an arrangement or device 6 for the manufacture of the inner strand 2 shows a known cigarette rod making machine, such as a rod maker may be provided of the type Protos the Applicant. In Figur 3 sind die hier interessierenden Funktionseinheiten dieser Maschine angedeutet. In Figure 3, the interest here functional units of this machine are indicated. Mit 47 ist eine bekannte Verteilereinheit bezeichnet, die aus einer nicht dargestellten Quelle zugeführten Schnittabak auflockert und vereinzelt und in einem durch Pfeile 48 symbolisierten Schauer der Strangaufbauzone 49 am Untertrum eines umlaufenden Saugstrangförderers 51 zuführt, wo ein dünner Tabakstrang 52 als Füllung des Innenstrangs gebildet wird. 47 a known distributor unit is designated, loosens the fed from a source not shown cut tobacco and separates and feeds in a symbolized by arrows 48 showers the rod assembly zone 49 at the lower strand of a circulating suction rod conveyor 51 where a thin tobacco rod 52 is formed as a filling of the inner strand. Von diesem Tabakstrang 52 wird mittels eines Egalisators 53 überschüssiger Tabak abgenommen, bevor er in eine Strangformeinrichtung oder ein Format 54 einläuft, in welchem er auf bekannte, nicht näher dargestellte Weise zur Bildung des Innenstrangs 2 mit einem Hüllmaterialstreifen umhüllt wird. From this tobacco rod 52 53 excess tobacco is removed before it enters an extrusion molding device or a format 54, in which it is coated in a known, not shown manner to form the inner string 2 with a wrapping material by means of a Egalisators. Der nicht mit allen Einzelheiten dargestellte Egalisator 53 kann wie der oben beschriebene Egalisator 38 zwei rotierende Klemmscheiben 56 mit Taschen 57 aufweisen, die die Bildung von Kopfverstärkungen in Form von Zonen erhöhter Strangdichte im Tabakstrang bewirken. The Egalisator 53 not shown with all the details may like the above-described 38 Egalisator two rotating clamping discs 56 have with pockets 57, which cause the formation of head reinforcements in the form of zones of increased rod density in the tobacco rod. Die Klemmscheiben werden von einem separat steuerbaren Motor 58 angetrieben. The pinching discs are driven by a separately controllable motor 58th Von dem ansich bekannten Format 54 ist nur das umlaufende Formatband 59 dargestellt, das vom Antriebsmotor 7 der Maschine angetrieben wird. By the known per se format 54 only the circulating garniture tape 59 is shown, which is driven by the drive motor 7 of the machine.

Die Strangformeinheit 10 wurde oben bereits im Zusammenhang mit den Figuren 1 und 2 beschrieben. The strand form unit 10 has been described above in connection with FIGS. 1 and 2 Gleiche Teile sind in Figur 3 mit denselben Bezugszeichen versehen wie dort. Identical parts are provided in Figure 3 with the same reference numerals. Von dem Format 43 ist auch hier nur das umlaufende, von dem Antrieb 61 der Strangformeinheit 10 oder einem von diesem geführten, separaten Motor angetriebene Formatband 62 dargestellt. From the format 43 is only the circulating here represented by the drive 61 of the strand forming unit 10 or driven by the latter run, separate motor garniture tape 62nd Die Trimmerscheiben oder Klemmscheiben 39 weisen an ihrem Umfang Taschen 63 auf, die bewirken, daß der Egalisator 38 in diesen Bereichen weniger Tabak vom Strang abnimmt und auf diese Weise Kopfverstärkungen in Form von Zonen höherer Dichte im Hüllstrang bildet. The trimmer discs or clamping plates 39 have at their periphery on bags 63, which cause the Egalisator 38 decreases in these areas from less tobacco strand and in this way forms head reinforcements in the form of zones of higher density in the cover strand. Die Klemmscheiben 39 werden von einem Motor 64 angetrieben. The pinching discs 39 are driven by a motor 64th

Die Antriebsmotoren 61 und 7 der Strangformeinheit 10 bzw. der Herstellvorrichtung 6 sind über eine Steuereinheit 66 miteinander verbunden, derart, daß der Master 61 den Slave 7 führt. The drive motors 61 and 7 of the strand forming unit 10 or the manufacturing apparatus 6 are connected via a control unit 66 to each other such that the master 61 performs the slave. 7 Dadurch wird sichergestellt, daß die Strangformeinheit 10 und die Herstellvorrichtung 6 immer mit aufeinander abgestimmten Geschwindigkeiten arbeiten. This ensures that the strand forming unit 10 and the manufacturing apparatus 6 always operate with matched speeds. Trotzdem kann die vom Motor 7 bestimmte Fördergeschwindigkeit des Innenstrangs bei bestimmten Betriebsbedingungen von der vom Motor 61 bestimmten Weiterverarbeitungsgeschwindigkeit in unerwünschter Weise abweichen. Nevertheless, as determined by the motor 7 can deviate from the conveying speed determined by the motor 61 processing speed is undesirably of the inner strand under certain operating conditions. Die zwischen der Strangformeinheit 10 und der Herstellvorrichtung 6 vorgesehene Speicherstrecke 9 in Gestalt einer Durchhangstrecke kompensiert solche infolge von Schlupf oder anderen Einflüssen entstehende Geschwindigkeitsdifferenzen des Innenstrangs 2 und des Hüllstrangs und verhindert damit letztlich den Abriß des Innenstrangs 2 auf dem Weg zur Strangformeinheit 10. Mit der Lagemeßvorrichtung 11 wird der Durchhang des Innenstrangs in der Speicherstrecke 9 erfaßt und über eine an die Meßvorrichtung 11 angeschlossene und mit dem Motor 7 der Herstellvorrichtung verbundene Steueranordnung 67 zur Regelung der Fördergeschwindigkeit des Innenstrangs 2 genutzt. The provided between the strand forming unit 10 and the production device 6 storage section 9 in the form of a sag distance compensates for such a result of slippage or other influences resulting speed difference of the inner string 2 and the Hüllstrangs and ultimately prevents the tearing of the inner string 2 on the way to the strand forming unit 10. With the the PSD 11 will detects the slack of the inner strand in the storage section 9 and used on a device connected to the measuring device 11 and to the motor 7 of the manufacturing device connected to the control arrangement 67 for controlling the conveying speed of the inner strand. 2 Sinkt der Innenstrang 2 in der Durchhangzone 9 nach unten ab, so wird der Sollwert für die Drehzahl des Motors 7 auf einen niedrigeren Wert herabgesetzt, weil die Fördergeschwindigkeit des Innenstrangs zu groß ist. Decreases the internal thread 2 in the toe region 9 downwards, so the target value for the rotational speed of the motor 7 is reduced to a lower value, because the conveying speed of the inner strand is too large. Umgekehrt wird der Sollwert für die Drehzahl des Motors 7 durch die Steueranordnung 67 auf einen höheren Wert heraufgesetzt, wenn der Innenstrang in der Durchhangzone ansteigt, weil seine Fördergeschwindigkeit zu klein ist. Conversely, the setpoint for the speed of the motor 7 is increased by the control device 67 to a higher value when the inner strand is increased in the slack area because its conveying speed to be small.

Die Lagemeßvorrichtung 11 kann eine in der Art einer bekannten Tänzerwalze auf dem Innenstrang 2 ruhende und mit ihm auf- und abbewegte Rolle sein, die ihre Stellung mechanisch auf eine massearme Betätigungsanordnung für Initiatoren zur Abgabe von der Lage entsprechenden Signalen überträgt. The the PSD 11 may be a resting in the known manner of a dancer roller on the inner string 2 and up with it and abbewegte role that transmits its position mechanically to a low mass actuator assembly for initiators for dispensing a position corresponding signals. Es können auch andere, vorzugsweise berührungslos arbeitende, z. There may be other, preferably non-contact, z. B. fotoelektronische Stellungsmelder verwendet werden. B. photoelectronic position detector are used.

Die beschriebene Vorrichtung ist wegen der Gestaltung der Trimmerscheiben 39 und 56 mit Taschen 63 bzw. 57 für die Herstellung eines koaxialen Zigarettenstrangs 1 mit Kopfverstärkungen vorgesehen. The device described is provided because of the design of the trimmer discs 39 and 56 with bags 63 and 57 for the manufacture of a coaxial cigarette rod 1 with head reinforcements. Wie die Figuren 4 bis 6 zeigen, werden sowohl im Innenstrang 2 wie auch im Hüllstrang 19, 37 Kopfverstärkungen 68 bzw. 69 erzeugt, indem an diesen Stellen mit dem Trimmer weniger Tabak vom aufgeschauerten Tabakstrang abgenommen wird und dadurch Zonen erhöhter Dichte gebildet werden. As Figures 4 to 6 show, is generated both in the inner leg 2 as well as in cover strand 19, 37 head reinforcements 68 and 69 by is removed at these locations with the trimmer less tobacco from up trembled tobacco rod and thereby increased density are formed zones. Zu diesem Zweck sind die Vertiefungen oder Taschen 57 bzw. 63 der Trimmerscheiben so placiert, daß die Zonen höherer Dichte abgestimmt auf die Tabakstocklänge als Kopfverstärkungen 68 bzw. 69 immer an den Kopfenden der vom Strang abgetrennten Zigaretten zu finden sind. For this purpose, the recesses or pockets are placed 57 and 63 of the trimmer discs so that the higher density zones on the tobacco rod length than head reinforcements 68 and 69 are adapted always to be found at the head ends of the severed from the strand cigarettes. Figur 4 zeigt einen Figure 4 shows a

Figure 00120001
idealen" koaxialen Zigarettenstrang, bei dem die Kopfverstärkungen 68 und 69 des Innenstrangs 2 und des Hüllstrangs 19/37 in Längsrichtung gesehen jeweils genau zusammenliegen. Die Kopfverstärkungen des Innenstrangs und des Hüllstrangs sind synchron. Dabei ist es möglich, daß die Kopfverstärkungen des Hüllstranges 19/37 auch einseitig ausgebildet sind, wenn mit dem Trimmer 29 in der ersten Tabakschicht 37 keine Kopfverstärkungen gebildet werden können oder sollen. Die Trennschnitte 71, mit denen vom Strang koaxiale Zigaretten abgetrennt werden und von denen in Figur 4 einige dargestellt sind, gehen in der Mitte durch diese Kopfverstärkungen hindurch, so daß die entstehenden Kopfenden dicht gefüllt und fest sind. ideal "coaxial cigarette rod, wherein the head reinforcements 68 and 69 seen the inner string 2 and the Hüllstrangs 19/37 in the longitudinal direction together are exactly respectively. The head reinforcements of the inner strand and the Hüllstrangs are synchronous. It is possible that the head gains of Hüllstranges 19 / 37 are also formed on one side if there is no head reinforcements may be formed with the trimmer 29 in the first tobacco layer 37 or intended. the cuts 71 are separated with which coaxial from the strand cigarette and some of which are illustrated in Figure 4, going in the middle therethrough, so that the top ends formed densely filled through this head and reinforcements are fixed.

Beispiele nicht synchroner Kopfverstärkungen zeigen die Figuren 5 und 6, wo gleiche Teile mit denselben Bezugszeichen versehen sind wie in Figur 4. Im Falle der Figur 5 bleiben die Kopfverstärkungen 68 des Innenstrangs 2 um den Betrag D1 hinter denen (69) des Hüllstrangs 19/37 zurück, im Falle der Figur 6 liegen sie im koaxialen Zigarettenstrang um den Betrag D2 vor ihnen. Examples of non-synchronous head reinforcements shown in FIGS 5 and 6, where like parts are provided with the same reference numerals as in Figure 4. In the case of Figure 5, the head reinforcement stay 68 of the inner extrusion 2 by the amount D1 behind those (69) of Hüllstrangs 19/37 back, in the case of Figure 6 they are in the coaxial cigarette rod by an amount D2 in front of them. In beiden Fällen ist die Arbeit der Egalisatoren 38 und 53 nicht optimal aufeinander abgestimmt. In both cases, the work of Egalisatoren is not optimal 38 and 53rd

Um die Kopfverstärkungen des Innenstrangs 2 mit denen des Hüllstrangs 19/37 synchronisieren zu können, ist die im folgenden unter Bezugnahme auf die Figur 3 beschriebene Anordnung vorgesehen. To the head reinforcements of the inner strand 2 with those of the sync Hüllstrangs 19/37, the arrangement described below with reference to Figure 3 is provided.

Der Messerapparat 46 wird von einem Motor 72 angetrieben. The knife apparatus 46 is driven by a motor 72nd Bei diesem Motor kann es sich um den Maschinenhauptantrieb handeln oder um einen mit diesem direkt gekoppelten Antrieb. In this motor, it may be the main machine drive or a directly coupled with this drive. Der Messerapparat 46 trennt von dem koaxialen Zigarettenstrang 1 in einem Schneidtakt nacheinander koaxiale Zigaretten 4 einfacher oder mehrfacher Gebrauchslänge ab. The knife apparatus 46 separates from the coaxial cigarette rod 1 in a cutting cycle consecutively coaxial cigarettes 4 single or multiple from use length. Der aktuelle Schneidtakt und damit die Schnittkante der koaxialen Zigarette auf der Strangformeinheit 10 wird mit einem Initiator 73 am Messerkopf 46 erfaßt und als Signal an die Steueranordnung 67 übergeben, die es zu einem Wert für die Solllage der Kopfverstärkung des Innenstrangs verarbeitet. The current cutting-stroke and thus the cutting edge of the coaxial cigarette on the strand forming unit 10 is detected with an initiator 73 at the blade head 46 and passed as a signal to the control assembly 67 which processes it to a value for the target position of the head reinforcement of the inner strand.

Mit dem Antrieb des Messerapparats direkt gekoppelt sind der Antrieb 61 des Formatbandes 62, das die Geschwindigkeit des koaxialen Zigarettenstrangs bestimmt, und über diesen der Antrieb 64 der Trimmerscheiben des Egalisators 38. Diese Einheiten laufen also streng synchron zum Messerapparat. the drive 61 are directly coupled to the drive of the knife apparatus of the format belt 62 that determines the speed of the coaxial cigarette rod, and by the actuator 64 of the trimmer discs of Egalisators 38. These units operate so strictly synchronous to the knife apparatus. Damit ist weitgehend sichergestellt, daß die mit den Taschen 63 der Trimmerscheiben 39 im Hüllstrang als Kopfverstärkungen gebildeten Zonen höherer Dichte die richtige Lage zum Schnitt haben, so daß die Trennschnitte immer mittig durch diese Kopfverstärkungen hindurch ausgeführt werden. Thus largely ensures that the cover strand 39 in the higher with the pockets 63 of the trimming discs as head reinforcements zones formed density have the correct position to the cut so that the cuts are always performed centrally through this head reinforcements therethrough.

Mit dem Antrieb 61 der Strangformeinheit 10 ist nicht nur, wie oben beschrieben, der Antrieb 7 der Herstellvorrichtung 6, der als Slave von dem Masterantrieb 61 geführt wird, sondern auch der Antrieb 58 des Egalisators 53 der Herstellvorrichtung 6 verbunden. To the drive 61 of the strand forming unit 10 is not only, 7 of the manufacturing device 6, which is run as a slave of the master drive 61, but also the drive 58 of the Egalisators 53 of the production device 6 is connected as described above the drive. Damit ist im wesentlichen ein geschwindigkeitssynchroner Betrieb des Egalisators 53 gewährleistet. In order for a synchronous speed operation of the Egalisators 53 is ensured substantially. Der Antrieb 58 der Trimmerscheiben 56 des Egalisators 53 ist jedoch separat regelbar ausgebildet. The drive 58 of the trimmer discs 56 of the Egalisators 53 is, however, formed separately controllable. Seine Geschwindigkeit ist unabhängig von der Nenngeschwindigkeit der Herstellvorrichtung 6 einstellbar. Its speed can be adjusted independently of the rated speed of the production. 6

Mit großer Wahrscheinlichkeit wird die Kopfverstärkung 68 des Innenstrangs 2 nach dem Anfahren der Maschinen 6 und 10 mit der Kopfverstärkung 69 des Hüllstrangs 19/37 im koaxialen Zigarettenstrang zunächst nicht lagesynchron sein. With great probability the head reinforcement will initially not in positional synchronism 68 of the inner strand 2 after starting of the engine 6 and 10 with the head 69 of the reinforcing Hüllstrangs 19/37 in the coaxial cigarette rod.

Um die Lage der Kopfverstärkungen 68 des Innenstrangs 2 zu erfassen, ist eine Dichtemeßeinrichtung 74 vorgesehen. To the position of the head to detect reinforcements 68 of the inner strand 2, a density detector 74 is provided. Hierbei kann es sich um eine bekannte Meßeinrichtung handeln, die mit den Strang durchdringender nuklearer, optischer oder infraroter Strahlung die Strangdichte erfaßt. This may be a known measuring device which penetrating the strand of nuclear, optical or infrared radiation detects the strand density. Es kann auch eine kapazitiv oder mit Mikrowellen arbeitende Dichtemeßeinrichtung eingesetzt werden, wie sie beispielsweise in der DE 196 25 944 A1 (entspr. US 5 736 864) oder der DE 197 05 260 A1 der Anmelderin beschrieben ist. There may also be operating capacitively or with microwaves density detector are used, as 196 25 944 A1 (corr. U.S. 5,736,864) or DE 197 05 260 A1 by the applicant is for example described in DE. Die Dichtemeßeinrichtung 74 ist in der Darstellung der Figur 3 am Ende der Durchhangstrecke 9 vor dem Einlauf des Innenstrangs in die Strangformeinheit 10 angeordnet. The density detector 74 is disposed in the representation of Figure 3 at the end of the slack path 9 upstream of the inlet of the inner strand in the strand forming unit 10th Damit ergibt sich in Produktionsrichtung eine im wesentlichen konstante Länge des Innenstrangs zwischen dem Ort der Dichtemessung und dem Trennschnitt des Messerapparates 46, die den direkten Vergleich der erfaßten Lage der Zonen höherer Dichte im Innenstrang mit ihrer auf den Trennschnitt bezogenen Sollage erlaubt. Thus a substantially constant length of the inner strand results in the production direction between the location of the density measurement and the separation section of the knife apparatus 46, which allows the direct comparison of the detected location of the higher density areas in the inner strand with their related to the separation cut reference position. Das vereinfacht wesentlich die Auswertung der Dichtesignale der Meßeinrichtung 74. Die Dichtemeßeinrichtung 74 ist an eine Synchronisationsregeleinheit 76 angeschlossen, welche aus dem von der Dichtemeßeinrichtung abgegebenen Dichtesignal die Lage der Kopfverstärkungen 68 ermittelt und mit einer vom Masterantrieb 61 synchron zum Trennschnitt des Messerapparates 46 vorgegebenen Sollage vergleicht. This greatly simplifies the analysis of the density signals of the measuring device 74. The density detector 74 is connected to a synchronization control unit 76 which compares the detected from the output from the density measuring density signal the position of the head reinforcements 68 and a of the knife apparatus in synchronization from the master drive 61 to the separating section 46 predetermined reference position , Die in die Verbindung zwischen dem Antrieb 61 und dem Antrieb 58 des Egalisators 53 eingeschaltete Synchronisationsregeleinheit 76, die in die Steueranordnung 67 integriert sein kann, verändert in Abhängigkeit von Abweichungen der Istlage der Kopfverstärkungen 68 von ihrer Sollage die Geschwindigkeit der Trimmerscheiben 56 des Egalisators 53 und damit die Istlage der Kopfverstärkungen 68, bis sie mit der Sollage übereinstimmen. The in the connection between the drive 61 and the drive 58 of the Egalisators 53 switched synchronization control unit 76, which may be integrated in the control device 67, changed in response to deviations of the actual position of the head reinforcements 68 from their desired position, the speed of the trimmer discs 56 of the Egalisators 53 and so that the actual position of the head reinforcements 68 until they coincide with the desired position.

Eine andere, in der Zeichnung gestrichelt dargestellte Möglichkeit besteht darin, eine Dichtemeßeinrichtung 75 unmittelbar der Herstellvorrichtung 6 zuzuordnen und in Produktionsrichtung hinter deren Format 54 vor der Speicherstrecke 9 anzuordnen. Another way of broken lines in the drawing shown is directly attributable to the manufacturing apparatus 6 is a density measuring device 75 and to be arranged in the production direction behind the format 54 in front of the storage section. 9 In diesem Fall müssen bei der Ermittlung von Abweichungen der Istlage der Kopfverstärkungen 68 von ihrer Sollage durch die Steueranordnung 67 Veränderungen der gespeicherten Länge des Innenstrangs 2, die, wie oben beschrieben, mit der Lagemeßvorrichtung 11 erfaßt werden, entsprechend berücksichtigt werden. In this case, the head must be reinforcements 68, taken into account of their desired position by the control device 67 changes the stored length of the inner strand 2, which are detected by the PSD 11 as described above in the determination of deviations of the actual position. Die Synchronisationsregeleinheit 76, die vorzugsweise integrierter Bestandteil der Steueranordnung 67 ist, regelt über eine Geschwindigkeitserhöhung oder -herabsetzung der Trimmerscheiben 56 die Lage der Kopfverstärkungen des Innenstrangs nach. The synchronization control unit 76, which is preferably an integral part of the control assembly 67 is controlled via a speed increase or reduction of the trimmer discs 56, the position of the head reinforcements of the inner strand after.

Eine dritte Möglichkeit der Synchronisation der Kopfverstärkungen im Innen- und Hüllstrang zueinander beruht auf der Erfassung der Länge und/oder der Lage der Gesamtkopfverstärkung im fertigen koaxialen Zigarettenstrang 1. Dazu werden von der Steueranordnung 67 die Dichtesignale einer ohnehin für die Dichtemessung vorgesehenen Dichtemeßeinrichtung 77 ausgewertet, die diese an die Steueranordnung abgibt. A third possibility of synchronization of the head reinforcements in the inner and cover strand due to each other on the detection of the length and / or position of the overall head reinforcement in the finished coaxial cigarette rod 1. For this to be evaluated, the density signals of an already provided for the density measurement density detector 77 by the control device 67, these outputs to the control arrangement. Die Sollänge der Kopfverstärkungen ist durch die Größe der Taschen 57 und 63 der Trimmerscheiben 56 und 39 vorgegeben. The desired length of the head reinforcement is dictated by the size of the pockets 57 and 63 of the trimmer discs 56 and. 39 Geht man beispielsweise von Kopfvertärkungen gleicher Länge im Innen- wie im Hüllstrang aus, so ist die Sollänge der Gesamtkopfverstärkung im fertigen koaxialen Zigarettenstrang 1 ebenfalls gleich der Länge der einzelnen Kopfverstärkungen. For example, assuming the same length of Kopfvertärkungen indoors and cover strand, so is the desired length of the overall gain in the finished head coaxial cigarette rod 1 is also equal to the length of each head reinforcements. Ergeben sich bei der Dichtemessung mit der Vorrichtung 77 nun längere Gesamtkopfverstärkungen, so zeigt das eine Verschiebung der Kopfverstärkungen zueinander und eine fehlende oder mangelhafte Synchronisierung der Kopfverstärkungen an, die von der Steueranordnung 67 über eine in der Zeichnung angedeutete Verbindung zum regelbaren Antrieb 58 durch kurzzeitige Veränderungen der Geschwindigkeit der Trimmerscheiben 56 im Sinne der Erzeugung von Gesamtkopfverstärkungen von Sollänge ausgeregelt werden. now arising in the density measurement with the apparatus 77 longer total head reinforcements, so this indicates a shift of the head reinforcements to one another and a missing or defective synchronization of the head reinforcements by the control device 67 via an indicated in the drawing connection to the variable speed drive 58 by short-term changes the speed of the trimmer discs 56 are regulated in terms of the generation of total head gains of desired length. Anstelle der Länge der Gesamtkopfverstärkungen kann für die Regelung der Synchronisierung auch ihr achsialer Abstand erfaßt und mit einem Sollabstand verglichen werden, der durch den Schneidtakt des Messerapparates 46 vorgegeben ist. Instead of the length of the overall head reinforcements and their axial distance can be detected and compared with a reference distance for controlling the synchronization, which is predetermined by the clock of the cutting knife apparatus 46th Ein zu kleiner achsialer Abstand aufeinanderfolgender Gesamtkopfverstärkungen zeigt eine Verschiebung der Kopfverstärkungen zueinander und eine ungenügende Synchronisierung an, die von der Steueranordnung 67 in der oben erläuterten Weise ausgeregelt werden können. A successive too small axial distance overall head reinforcements indicates a displacement of the head reinforcements to one another and insufficient synchronization that can be corrected by the control device 67 in the manner explained above. Strangabschnitte mit zueinander verschobenen und nicht hinreichend synchronisierten Kopfverstärkungen werden im weiteren Produktionsverlauf ausgeworfen. Strand sections with mutually shifted and not sufficiently synchronized head reinforcements are ejected in the further course of production.

Beim Anfahren der dargestellten und beschriebenen Vorrichtung erfaßt die Dichtemeßeinrichtung 74 die für die Kopfverstärkungen im Innenstrang gebildeten Zonen höherer Dichte. When starting the apparatus illustrated and described the density detector 74 detects the higher density zones formed for the head reinforcements in the inner strand. Diese Zonen höherer Dichte bewirken ein Sprungsignal, das in der Synchronisationsregeleinheit 76 als Maß für die Istlage der Kopfverstärkungen 68 erfaßt wird. This higher density zones cause a jump signal which is detected in the synchronization control unit 76 as a measure for the actual position of the head reinforcements 68th Liegt die Kopfverstärkung 68 des Innenstranges 2 in Produktionsrichtung axial hinter der Kopfverstärkung 69 des Hüllstranges, wie das in Figur 5 dargestellt ist, so wird die Geschwindigkeit der Trimmerscheiben 56 des Egalisators 53 durch die Synchronisieranordnung 76 wiederholt kurzzeitig erhöht, bis die Kopfverstärkungen mit denen des Hüllstrangs und zum Trennschnitt des Messerapparates 46 synchronisiert sind, die Lage der Kopfverstärkungen im Innenstrang also mit ihrer Sollage übereinstimmt.. Liegt die Kopfverstärkung 68 des Innenstranges 2 dagegen in Produktionsrichtung axial vor der Kopfverstärkung 69 des Hüllstranges 19/37, so wird die Geschwindigkeit der Trimmerscheiben 56 wiederholt kurzzeitig herabgesetzt, bis die Kopfverstärkungen 68 mit den Kopfverstärkungen 69 synchronisiert sind. If the head reinforcement 68 of the inner strand 2 in the production direction axially behind the head reinforcement 69 of the Hüllstranges, as shown in Figure 5, so the speed of the trimmer discs 56 increases the Egalisators 53 by the synchronizer 76 is repeated for a short time until the head reinforcements with those of the Hüllstrangs and the position of the head reinforcements in the inner strand are synchronized to the separating section of the knife apparatus 46 coincides thus with their desired position .. If, however, the head reinforcement 68 of the inner strand 2 in the production direction axially in front of the head reinforcement 69 of the Hüllstranges 19/37, so the speed of the trimmer discs 56 is repeated briefly reduced, are synchronized to the head 68 with the head reinforcements reinforcements 69th

Zigaretten, bei denen die Abweichung der Kopfverstärkungen zu einem ungenügenden Kopfbild führt, werden von einer hier nicht dargestellten, ansich bekannten Kopfabtastung in einer in Produktionsrichtung nachfolgenden, ebenfalls nicht dargestellten Filteransetzmaschine erfaßt und ausgeworfen. Cigarettes, in which the deviation of the head reinforcements resulting in insufficient head image are not shown here from a detected known per se head scan in a following in the production direction, also not shown, filter assembly machine and ejected.

Durch die beschriebene ständige Synchronisierung der Kopfverstärkung des Innenstranges zur Kopfverstärkung des Außenstranges wird der Innenstrang am Kopfende der vom Strang abgetrennten koaxialen Zigaretten zentrisch im Hüllstrang gehalten, und das beidseitige Kopfbild wird verbessert. The described continuous synchronization of the head of the inner reinforcing strand to the head reinforcement of the outer strand of the inner strand is held at the head end of the severed from the strand coaxial cigarette centrally in the cover strand, and the double-sided head image is improved.

Claims (21)

  1. Verfahren zum Herstellen koaxialer Zigaretten, bei dem ein Innenstrang hergestellt und fortlaufend mit einem Hüllstrang umgeben wird, der Innenstrang und der Hüllstrang zur Bildung des koaxialen Zigarettenstrangs gemeinsam mit einem Hüllmaterialstreifen umgeben werden und von diesem koaxialen Zigarettenstrang mit in einem Schneidtakt ausgeführten Trennschnitten nacheinander koaxiale Strangabschnitte ein- oder mehrfacher Gebrauchslänge abgeschnitten werden, dadurch gekennzeichnet, daß wenigstens in einem der Stränge (2; 19/37) Kopfverstärkungen (68, 69) in Form von in regelmäßigen Abständen aufeinanderfolgenden Zonen höherer Strangdichte gebildet werden. A method for producing a coaxial cigarette in which prepared an inner strand and is continuously surrounded by a cover strand, the inner strand and the cover strand to form the coaxial cigarette rod are together surrounded by a wrapping material, and in succession from this coaxial cigarette strand having executed in a cutting stroke separating cuts coaxial strand portions a - or multiple use length are cut off, characterized in that at least in one of the strands, are formed head reinforcements (68, 69) higher in the form of successive periodically strand density zones (2 19/37).
  2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß sowohl im Innenstrang (2) als auch im Hüllstrang (19,37) in regelmäßigen Abständen aufeinanderfolgend Kopfverstärkungen (68 bzw. 69) in Form von Zonen höherer Strangdichte gebildet werden und daß die Kopfverstärkungen des Innenstrangs und des Hüllstrangs zueinander synchronisiert werden. A method according to claim 1, characterized in that both are referred to as consecutively in the cover strand (19,37) at regular intervals head reinforcements (68 or 69) higher in the form of zones strand density formed in the inner string (2) and that the head reinforcements of the inner strand and the Hüllstrangs are synchronized to each other.
  3. Verfahren nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Lage der Kopfverstärkungen (68; 69) des Innenstrangs (2) und/oder des Hüllstrangs (19/37) erfaßt wird und daß die Lage nachfolgender Kopfverstärkungen korrigiert wird, wenn die Lage der erfaßten Kopfverstärkungen in Strangrichtung um mehr als eine vorgegebene Distanz (D1, D2) von einer Soll-Lage abweicht. The method of claim 1 or 2, characterized in that the position of the head reinforcements (68; 69) of the inner strand (2) and / or the Hüllstrangs (19/37) is detected, and that the position of subsequent head gains is corrected when the position of the detected head reinforcements in the strand direction by more than a predetermined distance (D1, D2) from a target position deviates.
  4. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Dichte des koaxialen Zigarettenstrangs (1) gemessen wird, daß aus dem Dichtemeßwert die Länge der die Kopfverstärkungen (68,69) bildenden Zonen höherer Dichte ermittelt wird und daß in Abhängigkeit von der Länge der Zonen höherer Dichte in wenigstens einem Strang (2; 19/37) die Lage der Kopfverstärkungen gesteuert und im Sinne der Einhaltung einer vorgegebenen Länge der Zonen höherer Dichte im koaxialen Zigarettenstrang (1) korrigiert wird. A method according to any one of claims 1 to 3, characterized in that the density of the coaxial cigarette rod (1) is measured, that the length of the head reinforcements (68,69) forming zones is determined higher density from the density reading, and that the function of the length zones of higher density in at least one strand (2; 19/37) the position of the head reinforcements controlled and a predetermined length of the zones is corrected higher density in the coaxial cigarette rod (1) in terms of compliance.
  5. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß die Dichte des koaxialen Zigarettenstrangs (1) gemessen wird, daß aus dem Dichtemeßwert die Lage der Kopfverstärkungen (68, 69) relativ zu einem Referenzpunkt (71) ermittelt wird und daß in Abhängigkeit von der Lage der Kopfverstärkungen im koaxialen Zigarettenstrang die Bildung der Kopfverstärkungen in wenigstens einem der Stränge (2; 19/37) im Sinne der Einhaltung einer vorgegebenen Lage der Kopfverstärkungen im koaxialen Zigarettenstrang gesteuert wird. A method according to any one of claims 1 to 4, characterized in that the density of the coaxial cigarette rod (1) is measured, that from the density reading the position of the head reinforcements (68, 69) is determined relative to a reference point (71) and that in dependence from the position of the head reinforcements in the coaxial cigarette rod forming the head reinforcements in at least one of the strands (2; 19/37) of a predetermined position of the head is controlled gains in the coaxial cigarette rod in terms of compliance.
  6. Verfahren nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, daß als Referenzpunkt der jeweils aktuelle Trennschnitt (71) oder der den Trennschnitt ausführende Schneidtakt vorgesehen ist. That is provided as the reference point of the respective current separating section (71) or the separating section executing clock cutting method according to claim 5, characterized.
  7. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Kopfverstärkungen (69) eines der Stränge (19/37) in einer vorgegebenen festen Korrelation zum Trennschnitt (71) erzeugt werden, mit dem die koaxialen Strangabschnitte (4) vom Strang (1) abgetrennt werden, und daß die Kopfverstärkungen (68) des anderen Strangs (2) in in Strangrichtung variabler Lage plaziert werden. Method according to one of claims 1 to 6, characterized in that the head reinforcements (69) of one of the strands (19/37) are generated in a predetermined fixed correlation to the separating cut (71) with which the coaxial rod sections (4) from the strand ( 1 are separated), and that the head reinforcements (68) of the other strand (2) are placed in a variable in-line direction position.
  8. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, daß die Dichte des Innenstrangs (2) vor seiner Vereinigung mit dem Hüllstrang (19/37) gemessen wird, daß aus dem Dichtemeßwert die Lage der die Kopfverstärkungen (68) bildenden Zonen höherer Dichte relativ zu dem Referenzpunkt (71) ermittelt wird, daß bei Abweichungen der Lage der Kopfverstärkungen von ihrer Soll-Lage Korrektursignale erzeugt werden und daß die Lage der Kopfverstärkungen (68) des Innenstrangs (2) in Abhängigkeit von den Korrektursignalen im Sinne ihrer Synchronisierung mit den Kopfverstärkungen (69) des Hüllstrangs (19/37) korrigiert wird. A method according to any one of claims 1 to 7, characterized in that the density of the inner strand (2) is measured prior to its junction with the cover strand (19/37), in that from the density reading the position of the head reinforcements (68) forming zones of higher density is determined relative to the reference point (71) that in case of deviations of the position of the head gains are generated from their nominal position correction signals, and in that the position of the head reinforcements (68) of the inner strand (2) in response to the correction signals in terms of its synchronization with the head reinforcements (69) is corrected of Hüllstrangs (19/37).
  9. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß der Innenstrang (2) vor seiner Vereinigung mit dem Hüllstrang (19/37) durch eine Speicherstrecke (9) geführt wird und daß die Dichte des Innenstrangs am Ende der Speicherstrecke gemessen wird. A method according to any one of claims 1 to 8, characterized in that the inner strand (2) is guided by a storage path (9) prior to its junction with the cover strand (19/37) and that the density of the inner strand is measured at the end of the storage line.
  10. Verfahren nach einem der Ansprüche 3 bis 9, dadurch gekennzeichnet, daß in Abhängigkeit von Abweichungen der Lage der Kopfverstärkungen (68,69) in einem der Stränge (2; 19/37) von ihrer Sollage der Abstand aufeinanderfolgender Abschnitte höherer Strangdichte wenigstens in einem der Stränge (2; 19/37) wenigstens zeitweise im Sinne der Wiedereinstellung ihrer Sollage verändert wird. A method according to any one of claims 3 to 9, characterized in that, depending on deviations of the position of the head reinforcements (68,69) in one of the strands (2; 19/37) consecutive from its desired position, the distance sections higher strand density in at least one of strands (2; 19/37) at least temporarily in the sense of reinstatement of their nominal position is changed.
  11. Vorrichtung zum Herstellen koaxialer Zigaretten mit einer Herstellvorrichtung zum Herstellen eines Innenstrangs, einer Anordnung zum Fördern des Innenstrangs, einer Strangformeinheit zum Herstellen eines Hüllstrangs und zum fortlaufenden Einbetten des Innenstrangs in den Hüllstrang, einer Formateinrichtung zum Einhüllen des Innenstrangs und des Hüllstrangs in einen gemeinsamen Hüllmaterialstreifen und einer Schneideinrichtung, welche mit in einem Schneidtakt ausgeführten Trennschnitten koaxiale Strangabschnitte ein- oder mehrfacher Gebrauchslänge von dem koaxialen Zigarettenstrang abtrennt, dadurch gekennzeichnet, daß die Herstellvorrichtung (6) zum Herstellen des Innenstrangs (2) und/oder die Strangformeinheit (10) zum Herstellen des Hüllstrangs (19/37) und zum fortlaufenden Einbetten des Innenstrangs in den Hüllstrang eine Einrichtung (53, 38) zum Bilden von Kopfverstärkungen (68,69) in Form von in regelmäßigen Abständen aufeinanderfolgenden Zonen höherer Strangdichte An apparatus for manufacturing coaxial cigarettes with a manufacturing apparatus for manufacturing an inner strand, means for feeding the inner strand, a strand forming unit for producing a Hüllstrangs and for sequentially embedding the inner strand in the cover strand, a format means for wrapping up the inner string and the Hüllstrangs in a common wrapping material and a cutting device which inputs having executed in a cutting stroke separating cuts coaxial strand portions or multiple unit length of the coaxial cigarette rod separated, characterized in that the production device (6) for manufacturing the inner strand (2) and / or the strand forming unit (10) for producing the Hüllstrangs (19/37) and for sequentially embedding the inner strand in the cover strand means (53, 38) higher for forming head reinforcements (68,69) in the form of successive zones at regular intervals strand density in dem betreffenden Strang aufweisen. have in the respective strand.
  12. Vorrichtung nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, daß sowohl der Herstellvorrichtung (6) zum Herstellen des Innenstrangs (2) als auch der Strangformeinheit (10) zum Herstellen des Hüllstrangs (19/37) und zum fortlaufenden Einbetten des Innenstrangs in den Hüllstrang wenigstens jeweils eine Einrichtung (53, 38) zum Bilden von Kopfverstärkungen (68, 69) in Form von Zonen höherer Strangdichte im Innenstrang (2) bzw. im Hüllstrang (69) zugeordnet ist und daß Mittel (61, 74, 75, 76, 58) zum Synchronisieren der Kopfverstärkungen (68) des Innenstrangs (2) und des Hüllstrangs (19/37) zueinander vorgesehen sind. Device according to claim 11, characterized in that both of the production device (6) for manufacturing the inner strand (2) and the strand forming unit (10) for producing the Hüllstrangs (19/37) and for sequentially embedding the inner strand in the cover strand at least in each case one means (53, 38) is assigned for forming head reinforcements (68, 69) higher in the form of zones strand density in the inner string (2) or in the cover strand (69) and that means (61, 74, 75, 76, 58) for synchronizing the head reinforcements (68) of the inner strand (2) and the Hüllstrangs (19/37) are provided to each other.
  13. Vorrichtung nach Anspurch 11 oder 12, dadurch gekennzeichnet, daß Meßmittel (74, 75, 77) zum Erfassen der Lage der Kopfverstärkungen (68) des Innenstrangs (2) und/oder des Hüllstrangs (19/37) vorgesehen sind, daß die Meßmittel (74, 75, 77) an eine Auswert- und Steueranordnung (67, 76) angeschlossen sind, daß die Auswert- und Steueranordnung (67, 76) wenigstens mit einer Einrichtung (53, 38) zum Bilden von Kopfverstärkungen (68,69) in einem der Stränge (2, 19/37) verbunden ist und daß die Auswert- und Steueranordnung (67, 76) die Einrichtung zum Bilden von Kopfverstärkungen in Abhängigkeit von Abweichungen der erfaßten Lage der Kopfverstärkungen von der Sollage im Sinne der Einhaltung der Sollage steuert. Device according Anspurch 11 or 12, characterized in that measuring means (74, 75, 77) of the inner strand (2) and / or the Hüllstrangs (19/37) are provided for detecting the position of the head reinforcements (68), that the measuring means ( 74, 75, 77) connected to an evaluation and control arrangement (67, 76), that the evaluation and control arrangement (67, 76) with at least one means (53, 38) for forming head reinforcements (68,69) in one of the strands (2, 19/37) and that the evaluation and control arrangement (67, 76) the means for forming head reinforcements in dependence on deviations of the detected position of the head reinforcements controls the set position from the desired position in terms of the compliance.
  14. Vorrichtung nach Anspurch 13, dadurch gekennzeichnet, daß als Meßmittel (77) ein die Dichte des koaxialen Zigarettenstrangs (1) erfassendes Dichtemeßmittel (77) vorgesehen ist, welches als Maß für die relative Lage der Kopfverstärkungen (68) des Innenstrangs (2) und des Hüllstrangs (19/37) zueinander die Länge der die Kopfverstärkungen bildenden Zonen höherer Dichte erfaßt, und daß die Auswert- und Steueranordnung (67) wenigstens eine der Einrichtungen (53, 38) zum Bilden von Kopfverstärkungen (68, 69) in Abhängigkeit von Abweichungen der erfaßten Länge der Kopfverstärkungen von einer Sollänge im Sinne der Einhaltung der Sollänge steuert. Device according Anspurch 13, characterized in that the density of the coaxial cigarette rod (1) be detected Dichtemeßmittel (77) is provided as measuring means (77) is provided, which as a measure of the relative position of the head reinforcements (68) of the inner strand (2) and the Hüllstrangs (19/37) is detected each other, the length of the head reinforcements forming zones of higher density, and that the evaluation and control device (67) comprises at least one of the devices (53, 38) for forming head reinforcements (68, 69) in dependence on deviations the detected length of the head gains controlled by a desired length in order to comply with the desired length.
  15. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 11 bis 14, dadurch gekennzeichnet, daß die Einrichtung (38) zum Bilden von Kopfverstärkungen (69) des Hüllstrangs (19/37) in einem vorgegebenen festen Abstand zur Schneideinrichtung (46) angeordnet und mit deren die koaxialen Strangabschnitte (4) vom Strang (1) abtrennenden Schneidtakt synchronisiert ist. Device according to one of claims 11 to 14, characterized in that the means (38) arranged for forming head reinforcements (69) of the Hüllstrangs (19/37) at a predetermined fixed distance from the cutting means (46) and with which the coaxial rod sections ( 4) from the strand (1) separating the cutting stroke is synchronized.
  16. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 11 bis 15, dadurch gekennzeichnet, daß der Zuführanordnung (9, 12, 16) des Innenstrangs (2) zum Hüllstrang (19/37) ein Meßmittel (74, 75) zum separaten Erfassen der Kopfverstärkungen (68) des Innenstrangs (2) und ihrer Lage vor seiner Vereinigung mit dem Hüllstrang zugeordnet ist, daß das Meßmittel (74, 75) mit der Auswert- und Steuereinrichtung (67, 76) verbunden ist und daß die Auswert- und Steueranordnung die Einrichtung (53) zum Bilden von Kopfverstärkungen (68) des Innenstrangs (2) in Abhängigkeit von Abweichungen der erfaßten Lage der Kopfverstärkungen von einer Sollage im Sinne der Synchronisierung der Kopfverstärkungen des Innenstrangs mit denen (69) des Hüllstrangs (19/37) steuert. Device according to one of claims 11 to 15, characterized in that the feed assembly (9, 12, 16) of the inner strand (2) for cover strand (19/37), a measuring means (74, 75) for separately detecting the head reinforcements (68) of the inner strand (2) and their position is assigned before its junction with the cover strand in that the measuring means (74, 75) with the evaluation and control device (67, 76) and that the evaluation and control arrangement, the means (53) for forming head reinforcements (68) of the head reinforcements from a desired position in the sense of synchronization with those (69) controls the inner string (2) in dependence on deviations of the detected position of the head of the inner strand of the reinforcement Hüllstrangs (19/37).
  17. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 11 bis 16, dadurch gekennzeichnet, daß zwischen der Herstellvorrichtung (6) zum Herstellen des Innenstrangs (2) und der Strangformeinheit (10) zum Herstellen des Hüllstrangs (19/37) und zum fortlaufenden Einbetten des Innenstrangs in den Hüllstrang eine Speicherstrecke (9) vorgesehen ist und daß das Meßmittel (74) zum Erfassen der Dichte und der Lage der Kopfverstärkungen des Innenstrangs (2) am Ende der Speicherstrecke angeordnet ist. Device according to one of claims 11 to 16, characterized in that between the manufacturing device (6) for manufacturing the inner strand (2) and the strand forming unit (10) for producing the Hüllstrangs (19/37) and for sequentially embedding the inner strand in the cover strand a storage section (9) is provided and that the measuring means (74) arranged to detect the density and position of the head reinforcements of the inner strand (2) at the end of the storage line.
  18. Vorrichtung nach Anspruch 19, dadurch gekennzeichnet, daß die Speicherstrecke (9) des Innenstrangs (2) eine Durchhangzone aufweist und daß das Meßmittel (74) zum Erfassen der Dichte und der Lage der Kopfverstärkungen (68) des Innenstrangs (2) am Ende dieser Durchhangzone angeordnet ist. Device according to claim 19, characterized in that the storage section (9) has a slack region of the inner strand (2) and that the measuring means (74) for detecting the density and position of the head reinforcements (68) of the inner strand (2) at the end of this sag zone is arranged.
  19. Vorrichtung nach Anspruch 17 oder 18, dadurch gekennzeichnet, daß der Durchhangzone (9) eine die Förderung des Innenstrangs (2) steuernde Meßvorrichtung (11) zugeordnet ist, die den Durchhang des Innenstrangs in der Durchhangzone innerhalb vorgegebener Grenzen hält. Device according to claim 17 or 18, characterized in that the toe region (9) one (2) measuring apparatus controlling (11) is associated with the promotion of the inner strand, which holds the slack of the inner strand in the toe zone within predetermined limits.
  20. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 11 bis 19, dadurch gekennzeichnet, daß der Innenstrang (2) seitlich in einem Winkel in eine erste Zone (21) eines Saugbandes (22) geführt ist, an dem bereits eine einen ersten Teil des Hüllstrangs bildende Tabakschicht (19) aufgebracht ist, und daß sich eine zweite Zone (34) anschließt, in der als zweiter Teil des Hüllstrangs weiterer Tabak (37) auf den Innenstrang (2) und die Tabakschicht (19) aufgeschauert wird. Device according to one of claims 11 to 19, characterized in that the inner strand (2) is guided laterally at an angle into a first zone (21) of a suction belt (22) to the forming already a first portion of Hüllstrangs tobacco layer (19 ) is applied, and in that a second zone (34) adjoins, is aufgeschauert in the other as the second part of the Hüllstrangs tobacco (37) on the inner string (2) and the tobacco layer (19).
  21. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 11 bis 20, dadurch gekennzeichnet, daß als Einrichtungen zum Bilden der Kopfverstärkungen (68,69) Egalisatoren (53,38) mit Mitteln (56,57; 38,39) zum Bilden von Zonen erhöhter Strangdichte vorgesehen sind. Apparatus as claimed in any one of claims 11 to 20, that for forming the head reinforcements (68,69) Egalisatoren (53,38) with means (56,57; 38,39) and means are provided for forming zones of increased density strand.
EP19990122612 1998-11-25 1999-11-13 Method and apparatus for manufacturing coaxial cigarettes Withdrawn EP1004248A2 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1998154364 DE19854364A1 (en) 1998-11-25 1998-11-25 Method and apparatus for manufacturing coaxial cigarettes
DE19854364 1998-11-25

Publications (1)

Publication Number Publication Date
EP1004248A2 true EP1004248A2 (en) 2000-05-31

Family

ID=7888963

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19990122612 Withdrawn EP1004248A2 (en) 1998-11-25 1999-11-13 Method and apparatus for manufacturing coaxial cigarettes

Country Status (6)

Country Link
US (1) US6390100B1 (en)
EP (1) EP1004248A2 (en)
JP (1) JP2000253865A (en)
CN (1) CN1254535A (en)
DE (1) DE19854364A1 (en)
PL (1) PL336741A1 (en)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4841067A (en) * 1985-01-31 1989-06-20 Kissei Pharmaceutical Co., Ltd. Novel amino acid derivatives
WO2009083241A1 (en) * 2007-12-28 2009-07-09 Philip Morris Products S.A. Various embodiments for an apparatus, system and method for producing a concentric core tobacco rod maker with air transporter
ITUA20163538A1 (en) * 2016-05-18 2017-11-18 Gd Spa Unit and method for the formation of a coaxial cord for a packaging machine of coaxial cigarettes.

Families Citing this family (9)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CA2526424C (en) * 2003-06-13 2012-02-21 Philip Morris Products S.A. Cigarette wrapper with catalytic filler and methods of making same
DE102006027597A1 (en) 2006-06-13 2007-12-27 Hauni Maschinenbau Aktiengesellschaft Method for operating a stranding machine and stranding machine
GB0624771D0 (en) 2006-12-12 2007-01-17 British American Tobacco Co A smoking article and a method and apparatus for the manufacture of smoking articles
DE102009017963A1 (en) 2009-04-21 2010-10-28 Hauni Maschinenbau Ag Capsule monitoring and capsule position control in filters of the tobacco processing industry
CN102488325A (en) * 2011-12-22 2012-06-13 新乡东方工业科技有限公司 Dense-end apparatus of cigarette making machine
CN102871221B (en) * 2012-10-22 2014-03-12 红云红河烟草(集团)有限责任公司 Processing method of dual combined filter rod
DE102013220757B3 (en) * 2013-10-15 2015-01-15 Hauni Maschinenbau Ag Koaxialzigarettenherstellung
CN104770870B (en) * 2015-03-14 2017-01-18 常德烟草机械有限责任公司 Cigarette weight adjusting device and adjusting method
DE102015109950A1 (en) * 2015-06-22 2016-12-22 Hauni Maschinenbau Gmbh Apparatus and method for determining proportions and / or mixing ratios of tobacco constituents in a cigarette manufacturing machine

Family Cites Families (15)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR998556A (en) 1945-10-29 1952-01-21 Papeteries De Mauduit Sa Des Cigarette
US3987804A (en) 1969-04-02 1976-10-26 Molins Limited Manufacture of cigarettes and the like
GB1305900A (en) 1969-04-02 1973-02-07
US4484591A (en) 1981-04-14 1984-11-27 Hauni-Werke Korber & Co. Kg. Method of testing and classifying cigarettes or the like
GB8502651D0 (en) 1985-02-01 1985-03-06 British American Tobacco Co Smoking articles
CA1246415A (en) * 1985-05-15 1988-12-13 Warren A. Brackmann Composite cigarettes
US4986285A (en) 1986-03-06 1991-01-22 Korber Ag Method and apparatus for ascertaining the density of wrapped tobacco fillers and the like
US4805641A (en) 1985-07-31 1989-02-21 Korber Ag Method and apparatus for ascertaining the density of wrapped tobacco fillers and the like
DE3544769C2 (en) 1985-12-18 1994-12-08 Hauni Werke Koerber & Co Kg Rod machine for producing rod-shaped articles of the tobacco processing industry
DE3743597C1 (en) 1987-12-22 1989-02-16 Bat Cigarettenfab Gmbh coaxial
DE4008475C2 (en) 1990-03-16 2002-10-10 Hauni Werke Koerber & Co Kg Method and device for producing filter cigarettes
IT1247904B (en) 1990-03-23 1995-01-05 Koerber Ag Procedure and available to form a stream of tobacco fibers
DE4027409C2 (en) 1990-08-30 2002-11-21 Hauni Werke Koerber & Co Kg Feeding device for tobacco, preferably for cut tobacco
US5736864A (en) 1995-07-14 1998-04-07 Hauni Maschinenbau Ag Apparatus for ascertaining the complex dielectric constant of tobacco
DE19705260B4 (en) 1996-02-20 2008-12-24 Hauni Maschinenbau Ag Arrangement for detecting at least one dielectric property of a substance

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4841067A (en) * 1985-01-31 1989-06-20 Kissei Pharmaceutical Co., Ltd. Novel amino acid derivatives
WO2009083241A1 (en) * 2007-12-28 2009-07-09 Philip Morris Products S.A. Various embodiments for an apparatus, system and method for producing a concentric core tobacco rod maker with air transporter
US8215315B2 (en) 2007-12-28 2012-07-10 Philip Morris Usa Inc. Concentric core tobacco rod maker with air transporter
ITUA20163538A1 (en) * 2016-05-18 2017-11-18 Gd Spa Unit and method for the formation of a coaxial cord for a packaging machine of coaxial cigarettes.
EP3245884A1 (en) * 2016-05-18 2017-11-22 G.D. S.p.A Unit and method for forming a coaxial stream in a machine for making coaxial cigarettes

Also Published As

Publication number Publication date
US6390100B1 (en) 2002-05-21
DE19854364A1 (en) 2000-05-31
JP2000253865A (en) 2000-09-19
PL336741A1 (en) 2000-06-05
CN1254535A (en) 2000-05-31

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3121170C2 (en) Tobacco smoke filter
AT401610B (en) Method and apparatus for the manufacture of wound, substantially cylindrical objects, particularly tampons
EP0226872B1 (en) Device for making (cigarette) packages from at least one foldable blank
EP0135818B1 (en) Method and device for enveloping cigarette packages in sheets
DE3918137C2 (en) cutter
EP0071736B2 (en) Packaging device for forming cut sheets and feeding the same to a packaging station
JP2008503231A (en) Composite cigarette filter manufacturing apparatus and method
AT397026B (en) A smoking article
DE3816273C2 (en)
DE3448128C2 (en)
EP0584805B1 (en) Tobacco product for producing a home-made cigarette and apparatus for the same
DE3114470C2 (en)
EP0428820B1 (en) Method and device for conveying and synchronisation of the movement of objects
DE4006843C2 (en) Format for a rod-making machine for the manufacture of smoking articles or filter rods
EP0099527A2 (en) Machine for mowing and chopping corn and similar stalk crops
DE4400192C2 (en) Method and apparatus for filling and stopper of cigarette paper sleeves with tobacco
EP0200087A1 (en) Method and apparatus for the production of packets with rounded or sloped edges
DE3624098C2 (en) Garniture for a strand machine of the tobacco processing industry
DE19625470A1 (en) Method and apparatus for conveying articles
EP1138214A2 (en) Device for self-rolling cigarettes and corresponding components
CH639248A5 (en) A method for manufacturing a filter as well as an apparatus for performing the method.
DE19723749A1 (en) Method and apparatus for cross-cutting of running webs of printing
EP0103244A1 (en) Method and apparatus for producing a hose-shaped initial product for reclosable film bags
EP0553724B1 (en) Method and device for the production of defined piles of folded or unfolded sheets or sheet-like material
DE3018982C2 (en)

Legal Events

Date Code Title Description
AX Extension or validation of the european patent to

Free format text: AL;LT;LV;MK;RO;SI

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A2

Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

18D Deemed to be withdrawn

Effective date: 20030603