EP0927412B1 - Device for producing a strip with self-adhesive labels or other materials with parts placed underneath and a device for laterally guiding edges - Google Patents

Device for producing a strip with self-adhesive labels or other materials with parts placed underneath and a device for laterally guiding edges Download PDF

Info

Publication number
EP0927412B1
EP0927412B1 EP19980936149 EP98936149A EP0927412B1 EP 0927412 B1 EP0927412 B1 EP 0927412B1 EP 19980936149 EP19980936149 EP 19980936149 EP 98936149 A EP98936149 A EP 98936149A EP 0927412 B1 EP0927412 B1 EP 0927412B1
Authority
EP
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
carrier strip
parts
provided
labels
carrier
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
EP19980936149
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP0927412A3 (en )
EP0927412A2 (en )
Inventor
Peter Kromer
Jean-François PASQUINI
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Pasquini und Kromer GmbH
Original Assignee
Pasquini und Kromer GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date
Family has litigation

Links

Images

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B31MAKING ARTICLES OF PAPER, CARDBOARD OR MATERIAL WORKED IN A MANNER ANALOGOUS TO PAPER; WORKING PAPER, CARDBOARD OR MATERIAL WORKED IN A MANNER ANALOGOUS TO PAPER
    • B31DMAKING ARTICLES OF PAPER, CARDBOARD OR MATERIAL WORKED IN A MANNER ANALOGOUS TO PAPER, NOT PROVIDED FOR IN SUBCLASSES B31B OR B31C
    • B31D1/00Multiple-step processes for making flat articles ; Making flat articles
    • B31D1/02Multiple-step processes for making flat articles ; Making flat articles the articles being labels or tags
    • B31D1/021Making adhesive labels having a multilayered structure, e.g. provided on carrier webs

Abstract

The invention relates to a device for producing a strip with self-adhesive labels (12) or other materials with parts (22) placed underneath. According to the invention, the labels are detached from a first carrier strip (11) at a first removal station (13) and placed onto a second carrier strip (14). The other parts (22) are delivered intermittently on a third carrier strip (21). A second removal station (23) detaches said other parts and places them on a fourth carrier strip (24) in the desired position. Said fourth carrier strip (24) may act as the second carrier strip (14). The original carrier strip (11) may also act as the second or fourth carrier strip. The other parts (22) can be placed in any position under the labels (12) using an appropriate control system. Security elements can be used advantageously as other parts. This provides a simple means of producing a strip of security labels. The security element is transferred onto the item being labelled at the same time, i.e. during the same operation as the self-adhesive label is peeled off of the carrier strip, said security element then protecting said item. The invention also relates to a device for laterally controlling and regulating the guiding of lines and strips, especially lines of labels and their carrier strips, the edge of the line being identified by means of a line-edge control device with a sensor. The regulating process takes place by changing the direction of the control rolls over which the line is guided. According to the invention, a sliding is also provided, the line being guided in said sliding. The sliding has a straight edge which conveys a reference edge to the sensor for determining the edge of the line, and is arranged in the area of the sensor. The sliding is easy-running and floats along with the laterally guided line.

Description

Stand der Technik State of the art

Die Erfindung geht aus von einer Vorrichtung zum Herstellen eines Streifens mit selbstklebenden Etiketten oder anderen Materialien mit unterlegten Teilen, insbesondere eines Etikettenstreifens, bei dem auf einem Trägerband abnehmbare, selbstklebende Etiketten, aufgebracht sind, bei denen unter dem eigentlichen Etikett andere Teile, wie insbesondere Sicherheitselemente, vorgesehen sind, welche bei Abziehen des selbstklebenden Etiketts vom Trägerband zusammen mit diesem auf eine mit dem Etikett zu versehende Sache übertragbar sind, gemäß der in Anspruch 1 definierten Gattung. The invention starts from an apparatus for manufacturing a strip with self-adhesive labels or other materials with underlying parts, in particular a label strip, in which are on a carrier strip detachable, self-adhesive labels, is applied, in which under the actual label, other parts, such as in particular security elements , are provided, which are transferable in peeling off the self-adhesive label from the carrier tape together with the latter on a label to be provided with the matter, according to the type defined in claim. 1

Eine gattungsgemäße Vorrichtung ist in WO-A-97 14 126 gezeigt. A generic device is shown in WO-A-97 14 126th

Selbstklebeetiketten werden in bekannter Weise derart hergestellt, daß aus einem Etikettenmaterial, welches von einem bandförmigen Träger getragen wird und lösbar mit diesem verklebt ist, Einzeletiketten durch Ausstanzen mit einem geeigneten Stanzwerkzeug in der gewünschten Form und Größe ausgestanzt werden. Self-adhesive labels are manufactured in a known manner such that from a label material which is carried by a band-shaped carrier and is releasably bonded thereto, single labels are punched out by punching with a suitable punch in the shape and size desired. Der Träger mit den daran haftenden Selbstklebeetiketten wird dann nach dem Entfernen der nicht benötigten Reste des Etikettenmaterials, das heißt nach dem sogenannten Ab- oder Entgittern, zu einer Etikettenrolle aufgewickelt. The carrier with the attached thereto self-adhesive labels is then after the removal of unnecessary residues of the label material, i.e. after the so-called off or weeding, wound into a roll of labels. Diese wird später in einen Etikettenspender eingelegt, mit dessen Hilfe die abgelösten Etiketten auf einen zu etikettierenden Gegenstand bzw. Artikel übertragen werden. This will later be inserted into a label dispenser that allows the detached labels are transferred to a object to be labeled or article.

Es besteht in der Praxis der große Wunsch, daß unter solche Selbstklebeetiketten auch andere Teile plaziert werden, welche mit dem Selbstklebeetikett in einem einzigen Arbeitsgang paßgenau auf die zu etikettierende Sache übertragen bzw. aufgeklebt werden können. There is in practice a great desire that other parts are placed under such self-adhesive labels, which can be transmitted with the self-adhesive label in a single operation in registration to the thing to be labeled or glued on.

Ein aus der EP 0 682 333 A1 bekanntes Verfahren zur Herstellung-eines Sicherheitsetikettenstreifens, bei dem eine Deckschicht und elektromagnetisch aktive bzw. aktivierbare Sicherungselemente zusammengefügt werden, sieht vor, daß die Sicherungselemente auf ein Sicherungselementeträgerband aufgeklebt werden, und daß die Sicherungselemente an einer Spendkante vom Sicherungselementeträgerband getrennt und mit der Deckschicht zusammenlaminiert werden. A known from EP 0682333 A1 known method for producing-a security label strip in which a cover layer and electromagnetically active or activatable security elements are joined together, provides that the security elements are adhered to a security element carrier tape, and that the security elements at a dispensing edge from fuse element carrier tape are separated and laminated together with the covering layer. In dieser Druckschrift sind keine Vorrichtungsangaben gemacht, aus denen hervorgeht, wie dieses Verfahren in die Praxis umgesetzt wird oder werden kann. In this publication, no device information is given, which shows how this method is implemented in practice, or can be. Es sind zwar allgemeine Angaben gemacht, deren praktikable Realisierung jedoch weder angegeben noch auch nur andeutungsweise gelöst ist. There are indeed made general statements whose practical realization is neither shown nor even solved suggestively.

Aufgabe vorliegender Erfindung ist es, eine Vorrichtung anzugeben, mit deren Hilfe im wesentlichen kontinuierlich, mit hoher Geschwindigkeit, großer Präzision und hoher Flexibilität während einer Rotationsbewegung diverse Materialien wie beispielsweise Metall, Kunststoffe, Papier, Karton, Verbünde oder dergleichen, die in Form von ausgestanzten Etiketten oder eines Endlosbandes auf einem Trägerband liegen, auf ein wiederum delaminiertes Band zu übertragen und zwar darüber oder auch darunter. Object of the present invention is to provide a device with the aid of substantially continuous, like a high speed, high precision and high flexibility during a rotational movement of various materials such as metal, plastics, paper, cardboard, composites or the punched-out in the form of labels or an endless belt on a carrier tape are to be transferred to a turn delaminated band and that it or under it.

Vorteile der Erfindung Advantages of the Invention

Die erfindungsgemäße Vorrichtung zum Herstellen eines Etikettenstreifens oder dergleichen mit unterlegten Teilen mit den kennzeichnenden Merkmalen des Anspruches 1 löst diese Aufgabe. The inventive device for manufacturing a label strip or the like having shaded portions with the characterizing features of claim 1 solves this task. Sie hat gegenüber dem Stand der Technik und den bei dem eingangs beschriebenen Verfahrens zur Herstellung eines Sicherheitsetikettenstreifens den Vorteil der praktikablen, in Realität gebauten und funktionsfähigen Maschine, mit deren Hilfe während einer Rotationsbewegung im wesentlichen kontinuierlich, mit hoher Geschwindigkeit, großer Präzision und hoher Flexibilität, Teile wie beispielsweise Sicherheitselemente unter insbesondere selbstklebende Etiketten plaziert werden. It has over the prior art and the method in the initially described for manufacturing a security label strip the advantage of practicable, built in reality and functional machine, by means of which during a rotational movement substantially continuously, at high speed, high precision and high flexibility parts, such as security elements are placed under particular self-adhesive labels. Damit steht dann ein fertiger Etikettenstreifen zur Verfügung, von dem in einem Arbeitsgang die einzelnen Etiketten mit dem darunter plazierten anderen Teil auf zu versehende Sachen übertragen werden kann. So then is a finished label strip that the individual labels can be transferred to the other part including placed on to be provided from the things in one operation.

Gemäß der Erfindung wird dies prinzipiell dadurch erreicht, daß eine erste Vorratsrolle mit zugehöriger Transporteinrichtung vorgesehen ist, von welcher ein erstes Trägerband mit Etiketten abgespult wird, eine erste Abnahmestation vorgesehen ist, an welcher die Etiketten von diesem ersten Trägerband abgelöst und nach transportierendem Vorschieben über einen Bereich, der von Trägerband frei ist, auf ein zweites Trägerband aufgesetzt werden, eine erste Aufwickelrolle mit zugehöriger Transporteinrichtung vorgesehen ist, auf der das erste Trägerband aufgewickelt wird, eine zweite Vorratsrolle mit zugehöriger Transporteinrichtung vorgesehen ist, von welcher ein drittes Trägerband mit darauf aufgebrachten anderen Teilen, die unter dem Etikett anzuordnen sind, abgespult wird, eine zweite Abnahmestation vorgesehen ist, an welcher die anderen Teile von diesem dritten Trägerband abgelöst und nach transportierendem Vorschieben über einen Bereich, der von Trägerband frei ist, auf According to the invention this is achieved in principle in that a first supply roll is provided with associated transport device, from which a first carrier strip is unwound with labels, a first removal station is provided at which peeled off the labels from this first carrier strip and after wicking advancing a region which is free from carrier strip, are placed on a second carrier strip, a first winding roll is provided with associated transport device, on which the first carrier strip is wound, a second supply roll is provided with associated transport device, from which a third carrier tape having applied thereto other parts which are to be arranged under the label, is unwound, a second removal station is provided at which the other parts released from this third carrier strip and, after advancing through a wicking portion which is free from carrier strip, ein viertes Trägerband aufgesetzt werden, eine zweite Aufwickelrolle mit zugehöriger Transporteinrichtung vorgesehen ist, auf der das dritte Trägerband aufgewikkelt wird, ein gesteuerter intermittierender Antrieb für das dritte Trägerband mit den anderen Teilen darauf vorgesehen ist, mit dessen Hilfe dieses derart örtlich geführt, gesteuert vorgeschoben und intermittierend angetrieben wird, daß die anderen Teile auf das vierte Trägerband an gewünschter Stelle aufsetzbar sind, eine dritte Aufwikkelrolle mit zugehöriger Transporteinrichtung vorgesehen ist, auf welche das zweite Trägerband aufwickelbar ist, wobei die Aufwickelgeschwindigkeit in etwa der Abwickelgeschwindigkeit entspricht, mit dem das erste Trägerband von der ersten Vorratsrolle abgewickelt wird, das mit den aufgesetzten Teilen versehene vierte Trägerband als das zweite Trägerband fungieren kann, auf welches die an der ersten Abnahmestation abgelösten Etiketten orts- und taktgenau an der gewünschten Stell advanced a fourth carrier tape to be mounted, a second winding roller is provided with associated transport device, on which the third carrier strip is wound up, a controlled intermittent drive for the third carrier strip with the other parts provided thereon, by means of which out of this in such a locally controlled and is intermittently driven so that the other parts are placed on the fourth carrier strip at a desired location, a third Aufwikkelrolle is provided with associated transport device, on which the second carrier tape is wound, wherein the winding speed corresponding approximately to the unwinding speed with which the first carrier tape of the first supply roll is unwound, may function the provided with the mounted parts fourth carrier tape as the second carrier tape on which the detached labels at the first removal station location and clock accuracy required on the actuating e aufgesetzt sind und somit die anderen Teile ganz oder teilweise überdecken. e are placed and thus cover the other parts completely or partially.

Durch die in der weiteren Ansprüchen niedergelegten Merkmale sind vorteilhafte Weiterbildungen und Verbesserungen der im Anspruch 1 angegebenen Vorrichtung möglich. Due to the laid down in the further claims features advantageous developments and improvements of the apparatus specified in claim 1 are possible.

So ist gemäß einer vorteilhaften und sehr zweckmäßigen Ausgestaltung der Erfindung als das zweite Trägerband bzw. das vierte Trägerband, auf welches die anderen Teile und danach die Etiketten aufgesetzt werden, das erste Trägerband, von dem die selbstklebenden Etiketten an der ersten Abnahmestation abgenommen sind, verwendet, wobei eine entsprechende, geeignete Führung und Zuführung des ersten Trägerbandes vorgesehen ist. Thus, according to an advantageous and highly convenient embodiment, the invention, as the second carrier strip or the fourth carrier strip on which the other parts and subsequently the labels are placed, the first carrier strip from which the self-adhesive labels are removed at the first removal station is used wherein a corresponding, suitable guide and feed is provided of the first carrier tape. Bei dieser Ausgestaltung der erfindungsgemäßen Vorrichtung werden die Etiketten vom Trägerband gelöst und später wieder auf dasselbe Trägerband aufgesetzt, wobei auf dieses vorher der andere Teil, zB ein Sicherheitselement aufgebracht worden ist, welches dann genau an der gewünschten Stelle vom Etikett überdeckt wird. In this embodiment of the inventive apparatus, the labels are detached from the carrier tape and then placed back on the same carrier band, at this the other part, such as has been previously applied a security element which is then covered exactly in the desired location from the label.

Beide zusammen, also Etikett und darunter plaziertes anderes Teil, werden dann bei der endgültigen Anwendung des Etikettenstreifens, nämlich bei der Etikettierung von Sachen, gemeinsam auf die zu etikettierende Sache übertragen. Both together, so label and including item placed another part are then in the final application of the label strip, namely in the labeling of goods, commonly assigned to the product to be labeled thing. Dies hat auch den besonderen, Vorteil, daß beispielsweise bei der Etikettierung von Glasflaschen bei der Entfernung des Etiketts das Sicherheitselement mit diesem zusammen gemeinsam zu entfernen ist, da die Klebwirkung zwischen Sicherheitselement und Etikett größer ist als diejenige zwischen Etikett mit Sicherheitselement und Glasflasche. This also has the special advantage that, for example, in the labeling of glass bottles in the removal of the label, the security element with this is to be removed together in common, since the adhesive effect between the security element and the label is greater than that between the label with a security element and glass bottle. Dies ist bisher in der Praxis deswegen ein besonderes Problem gewesen, da die Sicherheitselemente in einem separaten Etikettiervorgang auf den Glasflaschen plaziert wurden und dann die sie bedeckenden Etiketten in einem zweiten separaten Etikettiervorgang mit zusätzlicher Anlage aufgebracht wurden. So far this has therefore been a particular problem in practice, since the safety elements were placed in a separate labeling operation on the glass bottles and then covering them labels were applied in a second separate labeling with additional investment. Dabei ist grundsätzlich zum einem die paßgenaue Plazierung problematisch und zum anderen hat sich in der Praxis herausgestellt, daß wegen des unterschiedlichen Klebverhaltens es kaum möglich ist beide Teile gemeinsam von der Glasflasche zu entfernen. The precisely fitting placement in principle to a problematic and the other has been found in practice that because of the different adhesion behavior is both parties is virtually impossible to remove jointly by the glass bottle.

Entsprechend einer weiteren besonders zweckmäßigen Ausführungsform der Erfindung ist die zweite Abnahmestation im wesentlichen senkrecht zur ersten Abnahmestation angeordnet. According to a further particularly advantageous embodiment of the invention, the second removal station is arranged substantially perpendicular to the first removal station. Dies hat sich aus funktionellen wie auch aus räumlichen Gründen als eine sehr zuträgliche Anordnung erwiesen. This has proved functional as well as for reasons of space as a very beneficial arrangement.

Gemäß einer weiteren besonders zweckmäßigen Ausgestaltung der Erfindung sind für die Trägerbänder zur seitlichen Steuerung und Regelung der Bandführung Bahnkantensteuerungen vorgesehen. According to a further particularly advantageous embodiment of the invention web edge controls are provided for the carrier strips for the lateral control and regulation of the tape guide. Durch diese Bahnkantensteuerungen werden die Trägerbänder sowohl einzeln auf ihrem Transportweg sicher auf ihrem gewünschten Weg geführt und gehalten und andererseits ist damit eine sehr zweckmäßige Vorrichtung bereitgestellt, durch welche die Trägerbänder seitlich zueinander ausgerichtet werden können. By this web edge controls the carrier tapes are guided individually on their transport safely on its desired path and held and the other part so that a very useful device is provided by which the carrier tapes can be laterally aligned with each other. Dies erhöht die Flexibilität und die Genauigkeit bei der Plazierung und gegenseitigen Anordnung von Etiketten und den darunter oder darüber zu plazierenden anderen Teilen ganz erheblich. This increases the flexibility and accuracy in placement and mutual arrangement of labels and above or below quite considerably to be placed elsewhere.

Gemäß einer besonders vorteilhaften Ausgestaltung der Erfindung ist für jedes Trägerband jeweils ein stufenlos, insbesondere über Potentiometer, regelbarer elektrischer Motor für das Ziehen und das Bremsen des jeweiligen Trägerbandes vorgesehen. According to a particularly advantageous embodiment of the invention is in each case a continuous, in particular via a potentiometer, variable electric motor for pulling and braking of the respective carrier strip provided for each carrier tape. Durch diese Ausgestaltung ist die Maschine hinsichtlich ihrer Arbeitsgeschwindigkeit, Genauigkeit und Anwendungsmöglichkeit sehr flexibel und an unterschiedliche Aufgabenprofile anpassungsfähig gestaltet. Through this design, the machine is designed in terms of their working speed, accuracy and applicability very flexible and to different task profiles adaptable. Diese Ausgestaltung wird in besonders zweckmäßiger Weise weiterhin dadurch verbessert, daß ein zentraler Servomotor mit programmierbarem Umrichter für den koordinierten Antriebs- und Bremsvorgang aller Transporteinrichtungen vorgesehen ist. This embodiment is further improved in a particularly advantageous manner in that a central servomotor with programmable inverter is provided for the coordinated driving and braking operation of all transport devices. Je nach Verwendung der Maschine sind verschiedene Motoren mit der möglichen Vorgabe verschiedener Geschwindigkeiten und Richtungen für die verschiedenen Trägerbander vorsehbar. Depending on the use of the machine various motors with the possible determined by different speeds and directions for the different carrier bands are be provided. Dabei können verschiedene Mastermotoren zum Einsatz kommen. Various master motors can be used.

In weiterer vorteilhafter Ausgestaltung der Erfindung ist eine Erkennungsschaltung von Fehletiketten vorgesehen, vorzugsweise für jedes einzelne mit Etiketten oder anderen Teilen versehene Trägerband. In a further advantageous embodiment of the invention, a detection circuit faulty labels is provided, preferably for each individual provided with labels or other parts carrier tape. In Verbesserung oder alternativ dazu ist zweckmäßiger Weise eine Kontrollvorrichtung zur Feststellung von Rissen im Trägerband vorgesehen, vorzugsweise für jedes einzelne mit Etiketten oder anderen Teilen versehene Trägerband. In improvement, or alternatively, advantageously there is provided a control apparatus for detecting cracks in the carrier band, preferably for each individual provided with labels or other parts carrier tape.

Entsprechend einer weiteren sehr vorteilhaften Ausgestaltung der Erfindung sind automatisch be- und entlüftbare Expansionswellen vorgesehen, auf denen die Vorrats- und Aufwickelrollen aufgespannt sind. According to a further very advantageous embodiment of the invention loaded and ventable expansion waves are automatically provided on which the supply and take-up reels are clamped. Diese die Rollen an ihrer Nabe drehfest sichernden Expansionswellen können unterschiedliche Durchmesser entsprechend den vorkommenden Nabeninnendurchmessern, beispielsweise 40 mm oder 3'' Durchmesser, aufweisen. This disposes the rollers at its hub rotatably secured expansion waves can have different diameters corresponding to the occurring internal hub diameters, for example 40 mm or 3 '' diameter have. Durch einen geeigneten Verschluß, der den Luftkanal vorübergehend schließt, sind die Expansionswellen auch einfach auszutauschen. By a suitable closure which temporarily closes the air passage, the expansion waves are also easy to replace. Dies ist für die Handhabung in der täglichen Praxis von entscheidendem Vorteil. This is for handling in the daily practice of decisive advantage.

Eine weitere vorteilhafte Ausgestaltungsform der Erfindung, die insbesondere für das in anderem Takt, beispielsweise im Spartakt intermittierend vorrückende Trägerband für die anderen Teile wesentlich ist, sieht eine verstellbare Erkennungsschaltung für das Rollenende des Trägerbandes für die anderen Teile vor, die insbesondere mit Blinklicht die Erkennung des Endes der Rolle meldet. A further advantageous embodiment of the invention, which in other clock, for example in saving clock advancing carrier tape for the other parts is intermittent especially requested by the looks an adjustable detection circuit for the roll end of the carrier tape for the other parts before, in particular by flashing the recognition of the end of the roll logs.

Entsprechend einer besonders vorteilhaften Ausgestaltung der erfindungsgemäßen Vorrichtung sind Anhalte- und Antriebs-Walzen, sogenannte Stop und Go-Walzen, für den intermittierenden Vorschub des dritten Trägerbandes mit den anderen Teilen darauf vorgesehen. According to a particularly advantageous embodiment of the inventive apparatus are stop and drive rollers, so-called stop-and-go rollers provided for the intermittent feed of the third carrier strip with the other parts on it. In besonders zweckmäßiger Weiterbildung dieser Ausgestaltung sind die Anhalte- und Antriebs-Walzen aus einem Spezialgummi hergestellt. In a particularly advantageous further development of this embodiment, the stop and drive rollers are manufactured from a special rubber. Dadurch wird eine sanfte, Material und Trägerband schonende Arbeitsweise sichergestellt. Characterized a soft, material and carrier tape saving operation is ensured. Bei Verwendung unterschiedlicher Härte für den Gummi können unterschiedliche Härten und Dicken der anderen Teile flexibel berücksichtigt und ausgeglichen werden. When using different hardness for the rubber different hardnesses and thicknesses of the other parts can be flexibly taken into account and compensated for. Dies trägt auch einerseits zu einem sanfteren und schnelleren Maschinenlauf und damit zu einem erhöhtem Arbeitstakt erheblich bei als auch andererseits zur Erhöhung der Anwendbarkeit der Maschine. This also helps on one hand to a smoother and faster machine operation and thus to an increased duty cycle significantly and also other hand, to increase the applicability of the machine. Zur weiteren Verbesserung dieser Ausgestaltung sieht eine vorteilhafte Weiterbildung der Erfindung vor, daß die Anhalte- und Antriebs-Walzen auswechselbar und/oder automatisch und/oder pneumatisch zustellbar sind. For further improvement of this embodiment provides an advantageous development of the invention that the stop and drive rollers are exchangeable and / or automatically and / or pneumatically undeliverable.

Gemäß einer weiteren besonders vorteilhaften Ausgestaltung der erfindungsgemäßen Vorrichtung ist eine besondere Schnellschaltkupplung vorgesehen, mittels der die Anhalte- und Antriebs-Walzen, die sogenannten Stop und Go-Walzen, an den Antriebsmotor angeschaltet bzw. von diesem abgeschaltet werden. According to another particularly advantageous embodiment of the device according to the invention a special speed-shifting clutch is provided by means of the stop and drive rollers, the so-called stop-and-go rollers connected to the drive motor and are disconnected from the latter. Mit dieser Ausgestaltung ist die Arbeitsgeschwindigkeit weiterhin gesteigert. With this configuration, the operating speed is further increased.

In vorteilhafter Weise ist die erfindungsgemäß gestaltete Vorrichtung sehr flexibel einsetzbar. Advantageously, according to the invention designed device is very flexible. So können entsprechend einer besonders zweckmäßigen Ausgestaltung als andere Teile Sicherheitselemente unter den Etiketten plaziert werden, wobei die Sicherheitselemente beispielsweise elektromagnetisch oder akustisch oder mit Radiofrequenzen erregbar sind. Thus, according to a particularly expedient embodiment, as other parts of security elements are placed under the labels, wherein the security elements are, for example electromagnetically or acoustically or energizable with radio frequencies. Damit ist mit Hilfe vorliegender Erfindung für die Sicherung von Waren eine erhebliche Vereinfachung getroffen, die insbesondere darin besteht, daß auf einfache und kostengünstige Weise die Sicherheitselemente bereits unter den aufzuklebenden Etiketten plaziert auf Streifen in Rollenform an die Etikettierstellen lieferbar sind. Thus the present invention for securing goods made a considerable simplification with which is, in particular, that the security elements placed already among the stick-on labels to strip in roll form are available on simple and inexpensive way to Etikettierstellen. Dort können mit einem einzigen Arbeitsvorgang die Sachen durch Übertragung des kombinierten Etiketts auf die Sache diese sowohl gesichert als auch etikettiert werden. There, the things they can be both secured and labeled on the matter with a single operation by transferring the combined label. Wird dies bereits bei der Herstellung oder Abfüllung der Ware oder Sache, also an der Quelle einer Warenkette vorgenommen, ist eine erhebliche Voraussetzung für die sogenannte Quellensicherung geschaffen. If this is already in the production or bottling of the goods or thing, so made to the source of a supply chain, a major prerequisite for the so-called source tagging is created.

Wie bereits erwähnt, ist die erfindungsgemäß gestaltete Vorrichtung in vorteilhafter Weise sehr flexibel einsetzbar. As mentioned above, according to the invention designed apparatus is very flexible to use in an advantageous manner. So können entsprechend einer besonders zweckmäßigen alternativen Ausgestaltung als andere Teile Verkaufsfahnen oder Hinweisfahnen oder Griffschlaufen oder ähnliche Teile so unter den Etiketten bzw. Aufklebern plazierbar sein, daß interessierende Teile unter dem Etikett hervorstehen. So a particularly advantageous alternative embodiment than other parts sales tabs or instruction tabs or handling loops or similar parts can be placed anywhere among the labels or stickers so that parts of interest protrude under the label accordingly.

Zur weiteren Erhöhung der Flexibilität der erfindungsgemäß gestalteten Vorrichtung ist nach einer weiteren vorteilhaften Ausgestaltung vorgesehen, daß die Steuerung mit einem Mikrokontroller versehen ist und daß mit dessen Hilfe unterschiedliche Plazierungen durchführbar sind, daß insbesondere unter jedes oder nur unter jedes 2., 3., 7., oder unter jedes 2., 5., 9. Etikett bzw. Aufkleber ein anderes Teil plaziert wird. To further increase the flexibility of the present invention designed apparatus is provided according to a further advantageous embodiment in that the controller is provided with a microcontroller and in that with the aid of different placements can be carried out, that in particular at each or only at every 2nd, 3rd, 7 ., or other member under each second, fifth, ninth label or sticker is placed. Möglich ist damit auch eine andere als die angegebene vorteilhafte Reihenfolge von Etiketten bzw. Aufklebern. so that is possible other than the specified advantageous sequence of labels or stickers.

In vorteilhafter Ausgestaltung der Erfindung sind Sensoren an verschiedenen Positionen der Transportwege der verschiedenen Trägerbänder vorgesehen, mit deren Hilfe die Steuerung entsprechende Positionssignale generiert zur orts- und taktgerechten Plazierung der anderen Teile auf dem vierten Trägerband, zur zeitgerechten Bedienung der Anhalte- und Antriebs-Walzen, der Stop und Go-Walzen, um das dritte Trägerband mit den anderen Teilen intermittierend vorzuschieben, sowie zur Findung, Einstellung und Regelung der verschiedenen Geschwindigkeiten der einzelnen Trägerbänder. In an advantageous embodiment of the invention, sensors are provided at various positions of the transport paths of the various carrier strips, by means of which the control corresponding position signals generated for spatially and cyclically accessible placement of other parts on the fourth carrier strip, for timely operation of the stop and drive rollers, of the stop and Go-rollers to the other parts intermittently feed the third carrier strip, as well as for determination, adjust and control the various speeds of the individual carrier strips.

Die erfindungsgemäße Vorrichtung ist, wie bereits mehrfach betont, sehr flexibel und vielseitig einsetzbar. The device is, as already emphasized several times, very flexible and versatile. Entsprechend einer weiteren vorteilhaften Ausgestaltung ist es vorgesehen, daß die zu plazierenden anderen Teile derart auf das vierte Trägerband aufgesetzt werden, daß sie mit ihrer Klebeseite mit der Klebeseite des sie bedeckenden Etiketts bzw. Aufklebers zusammenkommen bzw. zusammenlaminiert werden, wodurch ein abziehbares Etikett bzw. ein abziehbarer Aufkleber mit einer klebefreien Zone gebildet ist. According to a further advantageous refinement, it is contemplated that sheets to be placed other parts are so placed on the fourth carrier strip in that they come together with its adhesive side with the adhesive side of the covering them, label or sticker or are laminated together, thereby forming a peelable label or a peelable label with an adhesive-free zone is formed. Dies ist bei vielen Anwendungen in der Etikettier-, Verpackungs- und Konfektionierbranche ein sehr gefragtes Merkmal. This is a very popular feature in many applications in the labeling, packaging and Konfektionierbranche.

Gemäß einer besonders vorteilhaften und zweckmäßigen Weiterbildung dieser Ausgestaltung der Erfindung ist dazu vorgesehen, daß die zweite Abnahmestation in unmittelbarer Nähe der ersten Abnahmestation angeordnet und derart in Transportrichtung der von der ersten Trägerbahn abgelösten Etiketten geneigt ist, daß die von der dritten Trägerbahn durch die zweite Abnahmestation gelösten anderen Teile mit ihrer Klebseite unmittelbar auf die Klebseite des darüber transportierten, von der ersten Trägerbahn unmittelbar davor durch die erste Abnahmestation gelösten Etiketts zu liegen kommen, wobei die beiden Klebflächen einen spitzen Winkel miteinander einschließen, und danach beide gemeinsam auf das zweite Trägerband aufgesetzt und angedrückt werden, wobei die nicht mit Klebstoff versehene Seite des anderen Teils unmittelbar auf dem zweiten Trägerband bzw. dem vierten Trägerband zu liegen kommt. According to a particularly advantageous and expedient further development of this embodiment of the invention is provided in that the second removal station arranged in the immediate vicinity of the first removal station and is inclined in such a way in the direction of transport of the detached from the first carrier web labels is that from the third carrier web by the second removal station dissolved other parts with their adhesive side on the adhesive side of the transported immediately above, immediately before it released from the first carrier web by the first removal station label come to rest, whereby the two adhesive surfaces include an acute angle with each other, and then both placed together on the second carrier tape and be pressed, wherein the non-adhesive-coated side of the other part comes to lie directly on the second carrier strip or the fourth carrier strip.

Die erfindungsgemäße Vorrichtung kann nicht nur Etiketten sondern auch andere Materialien zu mit anderen Teilen unterlegten Streifenbahnen verarbeiten, sondern in vorteilhafter und zweckmäßiger weiterer Ausgestaltung können auch anstelle von selbstklebenden Etiketten oder selbstklebenden Aufklebern, unter denen andere Teile plaziert werden, Kartonstreifen oder Streifen aus Kunststoff oder anderen Materialien oder bereits in Form ausgestanzte und auf einem Trägerband angeordnete Teile, vorgesehen sein, unter oder über denen mit Hilfe der erfindungsgemäßen Vorrichtung andere Teile plaziert werden. The inventive device can handle not only labels but also other materials to be loaded with other parts of web strips, but in an advantageous and expedient further refinement can also be used instead of self-adhesive labels or adhesive-backed labels, under which other parts are placed, cardboard strips or strips of plastic or other materials or already be provided in the form of punched-out and is arranged on a carrier tape parts, other parts are placed below or above which with the aid of the inventive device. Möglich ist es auch, daß endlose Bahnen verarbeitet werden, zwischen denen andere Teile eingelegt und laminiert werden. It is also possible that endless webs are processed, between which is inserted other parts and laminated. Hierbei ist zB an die rotationstechnische Herstellung von laminierten Kreditkarten, Chipkarten oder ähnlichem zu denken. Here, for example, to think of the rotationally-scale production of laminated cards, chip cards or the like.

Wie weiter oben erwähnt, ist die Verwendung einer Bahnkantensteuerung als besondere Weiterbildung vorgesehen. As mentioned above, the use of a web edge control is provided as special education.

Aufgabe vorliegender Erfindung betreffend die Bahnkantensteuerung ist es, eine Vorrichtung anzugeben, mit deren Hilfe die bekannte Bahnkantensteuerung auch für diffuse Kantenkonturen einsetzbar ist, sowie für Bänder, deren Kante aufgrund der beonders kleinen Bahnbreite nicht direkt oder nur besonders schwierig erkennbar ist. Object of the present invention relating to the web edge control is to provide a device by means of which the known web edge control can also be used for diffuse edge contours, as well as bands whose edge is due to the beonders small track width is not directly or only particularly difficult recognizable. Diese Vorrichtung soll einfach in der Konstruktion, zuverlässig in der Funktion und preiswert sein. This device is simple in construction, reliable in operation and inexpensive.

Die erfindungsgemäße Vorrichtung mit den kennzeichnenden Merkmalen des abhängigen Anspruches 20 löst die Aufgabe betreffend die seitliche Steuerung und Regelung der Führung von Bahnen und Bändern. The device of the invention with the characterizing features of the dependent claim 20 solves the problem concerning the lateral control and regulation of the guide webs and ribbons. Sie hat gegenüber dem Stand der Technik den Vorteil der einfachen und preiswerten zur Verfügungstellung einer Vorrichtung durch die die Bahnkantensteuerung trotz diffuser Kantenkonturen nicht in Regelschwierigkeiten kommt. She has the through which the web edge control does not come over the prior art, the advantage of simple and inexpensive making available a device despite diffuse edge contours usually in trouble.

Gemäß der Erfindung wird dies prinzipiell dadurch erreicht, daß eine Kulissenführung vorgesehen ist, in welcher die Bahn geführt ist, die Kulissenführung mit einer geraden Kante versehen ist, welche dem Sensor eine Referenzkante zur Bahnkantenerkennung liefert, die Kulissenführung im Bereich des Sensors angeordnet ist, die Kulissenführung leichtgängig geführt ist und mit der seitlich geregelten Bahn mitschwimmt. According to the invention this is achieved in principle in that a link guide is provided, in which the web is guided, the slot guide is provided with a straight edge which supplies the sensor comprises a reference edge for web edge detection, the slot guide is arranged in the region of the sensor, link guide is guided smoothly and swims with the laterally controlled web.

Durch die in der weiteren Ansprüchen niedergelegten Merkmale sind vorteilhafte Weiterbildungen und Verbesserungen der im Anspruch 20 angegebenen Vorrichtung möglich. Due to the laid down in the further claims features advantageous developments and improvements of the device indicated in claim 20 are possible.

So ist gemäß einer vorteilhaften und sehr zweckmäßigen Ausgestaltung der Erfindung vorgesehen, daß die Bahn mit ihrer einen seitlichen Kante an einem ersten seitlichen Anschlag der Kulissenführung anliegt und mit ihrer gegenüberliegenden seitlichen Kante an einem entsprechend der Bahnbreite entfernten zweiten seitlichen Anschlag anliegt, wobei geringes Spiel zwischen der Bahn und den seitlichen Anschlägen vorgesehen ist. Thus there is provided according to an advantageous and highly convenient embodiment of the invention, that the web bears with its one lateral edge at a first lateral stop of the slot guide rests with its opposite lateral edge on a corresponding to the width of the web remote second lateral stop, said small clearance between the web and the lateral stops are provided. Dieses Spiel kann beispielsweise zusammen bis zu ca. 2/10 mm betragen. This game can be up to about 2.10 mm for example together. In vorteilhafter Weiterbildung sind die beiden seitlichen Anschläge entsprechend der Bahnbreite gegeneinander verstellbar. In an advantageous embodiment, the two side fences in accordance with the web width are mutually adjustable. In besonders zweckmäßiger Ausgestaltung weist die Kulissenführung ein Basisteil und ein ihn bzw. die auf ihm aufliegende Bahn abdeckendes Abdeckteil auf. In a particularly advantageous embodiment, the sliding guide on a base member and a covering him or on him rests rail cover.

Gemäß einer weiteren sehr vorteilhaften Ausgestaltung der Erfindung ist die Kulissenführung auf Rollen gelagert, und die Rollen gleiten auf einer Führung, die quer zur Transportrichtung der Bahn und in Transportrichtung gesehen vor dem Sensor angeordnet ist. According to a further very advantageous embodiment of the invention, the sliding guide is mounted on rollers, and the rollers slide on a guide which is arranged transversely to the transport direction of the web and viewed in the transport direction in front of the sensor. Dadurch ist ein sicheres und sehr leichtes Mitgehen bzw. Mitschwimmen der Kulissenführung mit der seitlich geregelten Bahn sichergestellt. This is a safe and very easy going along or Pacing the link guide is secured to the side regulated railway. In weiterer zweckmäßiger Ausgestaltung der Erfindung besteht die Kulissenführung aus leichtgewichtigem Material, insbesondere Aluminium. In a further advantageous embodiment of the invention, the link guide made of lightweight material, in particular aluminum.

In bevorzugter Ausgestaltung weist die Kulissenführung eine Bahnführungslänge in Transportrichtung der Bahn auf, die mindestens der Länge zwischen zwei vorspringenden Bereichen mit größerer Bahnbreite entspricht. In a preferred embodiment, the link guide to a web guide length in the transport direction of the web which at least corresponds to the length between two protruding regions with larger web width. Damit ist eine sichere Führung von Bahnen mit diffusen Kanten gewährleistet. Thus, a reliable guidance of webs with diffuse edges is guaranteed.

Entsprechend einer besonderen sehr vorteilhaften Weiterbildung der Erfindung ist zumindest eine weitere Kulissenführung neben der ersten Kulissenführung vorgesehen und mit ihr fest verbunden, so daß zumindest eine weitere Bahn neben der ersten transportiert und in gleich bleibendem Abstand von der ersten von der gemeinsamen Referenzkante seitlich regelbar ist. According to a particular very advantageous development of the invention, a further slotted guide is provided at least adjacent to the first slot guide and is firmly connected with it, so that at least one further web is transported adjacent to the first and can be laterally controlled at a constant distance from the first from the common reference edge.

In sehr vorteilhafter Weise wird die erfindungsgemäße Anordnung zur Bahnkantensteuerung von Bahnen verwendet, die diffuse, gewellte oder mit Vor- und Rücksprüngen versehene Kanten aufweisen. In a very advantageous manner, the inventive arrangement for web edge control of webs is used which have diffuse, corrugated or provided with projections and recesses edges. Entsprechend einer alternativen Verwendung, die andere Probleme der Kantenerkennung vermeidet, wird die erfindungsgemäße Kulissenführung in einer entsprechenden Ausgestaltung zur Bahnkantensteuerung eines oder einer Vielzahl von besonders schmalen Bändern, insbesondere Metallbänder wie Sicherheitsstreifen für Banknoten, verwendet. According to an alternative use that avoids other problems of edge detection, the slot guide according to the invention in an appropriate configuration for web edge control of one or a plurality of particularly narrow strips, in particular metal strips such as security strips for bank notes used. Is

Zeichnung drawing

Die Erfindung ist anhand von in der Zeichnung dargestellten Ausführungsbeispielen für die erfindungsgemäße Vorrichtung sowie von verschiedenen Anwendungen in der nachfolgenden Beschreibung näher erläutert. The invention is explained in more detail based on shown in the drawings exemplary embodiments of the inventive apparatus as well as various applications in the following description. Die Figuren zeigen im einzelnen The figures show in detail

Fig. 1 Fig. 1
in dreidimensionaler schematischer Darstellung ein erstes Ausführungsbeispiel der erfindungsgemäßen Vorrichtung zur Herstellung eines Etikettenstreifens; in three dimensional schematic representation, a first embodiment of the inventive device for manufacturing a label strip;
Fig. 2 Fig. 2
schematisch eine Darstellung der ersten und zweiten Abnahmestation und deren Zuordnung gemäß vorliegender Erfindung; schematically an illustration of the first and second removal station and their allocation according to the present invention;
Fig. 3 Fig. 3
schematisch ein erstes Anwendungsbeispiel für einen Etikettenstreifen, bei dem unter jedes zweite Etikett ein anderes Teil plaziert ist; schematically illustrates a first application example of a label strip, wherein each among second label another part is placed;
Fig. 4 Fig. 4
schematisch ein zweites Anwendungsbeispiel für einen Etikettenstreifen, bei dem unter jedes Etikett ein anderes Teil plaziert ist; schematically illustrates a second application example of a label strip, wherein each label under another part is placed;
Fig. 5 Fig. 5
schematisch ein drittes Anwendungsbeispiel für einen Etikettenstreifen, bei dem unter jedes Etikett ein anderes Teil plaziert ist, von dem ein Teil seitlich unter dem Etikett herausschaut, beispielsweise eine Griffschlaufe; schematically illustrates a third application example of a label strip, wherein each label under another part is placed, of which a part sticking out laterally under the label, for example a loop handle;
Fig. 6 Fig. 6
schematisch ein viertes Anwendungsbeispiel für einen Etikettenstreifen, bei dem unter jedes Etikett ein anderes Teil in Form eines durchgehenden Streifens, ein endloses Band plaziert ist, beispielsweise ein Magnetband für die Verwendung bei Spezialkassen und Parkhäusern; schematically shows a fourth application example of a label strip, wherein each label under another part in the form of a continuous strip, an endless belt is placed, for example, a magnetic tape for use in special coffers and parking garages;
Fig. 7 Fig. 7
schematisch eine Darstellung einer zweiten wesentlichen Ausführungsform der erfindungsgemäßen Vorrichtung mit der ersten und zweiten Abnahmestation und deren besonderen Zuordnung für die Herstellung von Etiketten mit klebefreien Zonen, bei denen die Klebseite der anderen Teile direkt auf die Klebseite der Etiketten zu liegen kommt; schematically shows a second embodiment of the apparatus of the invention substantially with the first and second removal station and its particular assignment for the production of labels with adhesive-free zones in which the adhesive side of the other parts come to lie directly on the adhesive side of the labels;
Fig. 8 Fig. 8
schematisch in vergrößerter Darstellung Etikett und anderes Teil zur Herstellung der Klebfreien Zone; schematically enlarged representation of label and another part for the preparation of tack-free zone;
Fig. 9 Fig. 9
schematisch eine Darstellung einer dritten wesentlichen Ausführungsform der erfindungsgemäßen Vorrichtung mit der ersten Abnahmestation und der Ab- und Zuführung des ersten und zweiten Trägerbandes, wobei diese Ausführungsform zur Umsetzung der Etiketten vom alten auf einen neues oder versetzt auf das alte Trägerband dient; schematically shows a view of a third embodiment of the device substantially at the first removal station and the drain and supply of the first and second carrier tape, which embodiment is used for converting the label from the old to a new or added to the old carrier tape;
Fig. 10 Fig. 10
schematisch ein Anwendungsbeispiel für einen Etikettenstreifen, bei dem jedes Etikett mittels der in Fig. 9 schematisch gezeigten Ausführungsform bzw. Betriebsweise der erfindungsgemäßen Vorrichtung vom ersten Trägerband gelöst und in seitlicher Richtung wie auch in Längsrichtung versetzt wieder auf demselben Trägerband aufgesetzt ist; schematically illustrates an example of using a strip of labels, wherein each label is achieved by means of the schematically shown in Figure 9 embodiment and mode of operation of the inventive device from the first carrier belt and offset in the lateral direction as well as in the longitudinal direction placed back on the same carrier tape.
Fig. 11 Fig. 11
schematisch ein zweites Anwendungsbeispiel für einen Etikettenstreifen, bei dem jedes ursprüngliche Stoß an Stoß hergestellte Etikett (oberer Teil der Figur) mittels der in Fig. 9 schematisch gezeigten Ausführungsform bzw. Betriebsweise der erfindungsgemäßen Vorrichtung vom ersten Trägerband gelöst und in Längsrichtung versetzt wieder auf demselben Trägerband aufgesetzt ist (unterer Teil der Figur) und damit der Abstand zwischen den Etiketten vergrößert ist; schematically illustrates a second application example of a label strip, wherein each original shock produced at shock label (upper part of the figure) by means of the schematically shown in FIG. 9 embodiment, or operation of the device according to the invention detached from the first carrier tape and longitudinally displaced again on the same carrier band is attached is (lower part of figure) and thus the distance between the labels enlarged;
Fig. 12 Fig. 12
in perspektivischer Darstellung eine Bahnkantensteuerung, die mit der erfindungsgemäßen Kulissenführung versehen ist; in a perspective view a web edge control, provided with the sliding guide according to the invention;
Fig. 13 Fig. 13
schematisch die Vorderansicht der erfindungsgemäßen Kulissenführung und schematically shows the front view of the sliding guide according to the invention and
Fig. 14 Fig. 14
schematisch in Draufsicht die in Fig. 13 dargestellte Kulissenführung. the sliding guide diagrammatically illustrated in plan view in FIG. 13.
Beschreibung der Ausführungs- und Anwendungsbeispiele Description of the embodiments and applications

In Fig. 1 ist in dreidimensionaler schematischer Darstellung ein erstes Ausfthrungsbeispiel der erfindungsgemäßen. In Fig. 1 in a three-dimensional schematic representation, a first Ausfthrungsbeispiel the invention. Vorrichtung zur Herstellung eines Etikettenstreifens dargestellt. Apparatus for manufacturing a label strip shown. In der nachfolgenden Beschreibung wird durchgängig der Begriff Etikett verwendet. In the following description, the term label is used throughout. Unter diesem Begriff Etikett soll jedoch nicht nur das eigentliche Etikett verstanden werden, sondern auch Dinge wie Aufkleber oder ähnliches. This term label not only the actual label is to be understood, but also things such as stickers or the like. Diese Dinge können also bedruckt oder unbedruckt sein. These things can therefore be printed or unprinted. Sie können aus diversen Materialien bestehen, wie insbesondere Papier, Kartonstreifen oder Streifen aus Kunststoff oder anderen Materialien. They may consist of various materials, in particular paper, cardboard strips or strips of plastic or other materials. Sie können bereits in Form ausgestanzte und entgitterte und auf einem Trägerband angeordnete Teile oder auch streifenförmige Teile sein. You may already be punched into shape and weeded and arranged on a carrier tape portions or strip-shaped parts. Die Variationsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. The variation possibilities are very diverse. Ein wesentliches Merkmal der Etiketten ist, daß sie selbstklebend sind und auf einem Trägerband aufgebracht sind, bevor sie ihrem eigentlichen Zweck, der Etikettierung von Sachen oder Waren bzw. dem Übertrag auf eine Sache, zugeführt werden. An essential feature of the labels that they are self-adhesive and are applied to a support band before their actual purpose, the labeling of goods or goods or the transfer to one thing, to be supplied.

Bei der erfindungsgemäß gestalteten Vorrichtung ist eine erste Vorratsrolle 10 mit zugehöriger Transporteinrichtung vorgesehen, von welcher ein erstes Trägerband 11 mit Etiketten 12 darauf abgespult wird. In accordance with the invention designed apparatus comprising a first supply roll 10 is provided with associated transport device, from which a first carrier tape 11 is unwound with labels 12 thereon. Eine erste Abnahmestation 13 ist vorgesehen, an welcher die Etiketten 12 von diesem ersten Trägerband 11 abgelöst und nach Transport bzw. Vorschieben über einen Bereich, der von Trägerband frei ist, auf ein zweites Trägerband 14 aufgesetzt werden. A first removal station 13 is provided at which the labels peeled off 12 from this first carrier strip 11 and be placed on a second support belt 14 for transport or advancing over a region which is free from carrier strip. Es ist eine erste Aufwickelrolle 15 mit zugehöriger Transporteinrichtung vorgesehen, auf der das erste Trägerband 11 aufgewickelt wird. It is a first take-up roll 15 provided with associated transport device, on which the first carrier strip is wound. 11 Weiterhin ist eine zweite Vorratsrolle 20 mit zugehöriger Transporteinrichtung vorgesehen, von welcher ein drittes Trägerband 21 mit darauf aufgebrachten anderen Teilen 22, die unter dem Etikett 12 anzuordnen sind, abgespult wird. Furthermore, a second supply roll 20 is provided with associated transport device, from which a third carrier strip 21, unwound with applied thereto other parts 22 which are to be arranged under the label 12th An einer zweiten vorgesehenen Abnahmestation 23 werden die anderen Teile 22 von diesem dritten Trägerband 21 abgelöst und nach Transport bzw. Vorschieben über einen Bereich, der von Trägerband frei ist, auf ein viertes Trägerband 24 aufgesetzt. the other parts are peeled off 22 of this third carrier strip 21 and, placed on a fourth carrier strip 24 to transport or advancing over a region which is free from carrier strip at a second station provided for decreasing the 23rd Eine zweite Aufwickelrolle 25 mit zugehöriger Transporteinrichtung ist vorgesehen, auf der das dritte Trägerband 21 aufgewickelt wird. A second take-up reel 25 with associated transport device is provided on which the third carrier strip is wound 21st Es ist ein gesteuerter intermittierender Antrieb für das dritte Trägerband 21 mit den anderen Teilen 22 darauf vorgesehen, mit dessen Hilfe dieses derart örtlich geführt, gesteuert vorgeschoben und intermittierend angetrieben wird, daß die anderen Teile 22 auf das vierte Trägerband 24 an gewünschter Stelle aufgesetzt werden. It is a controlled intermittent drive for the third carrier strip 21 with the other parts 22 are provided on it, out such locally by means of which this is advanced controlled and intermittently driven so that the other parts 22 are placed on the fourth carrier strip 24 at the desired location. Weiterhin ist eine dritte Aufwickelrolle 15 mit zugehöriger Transporteinrichtung vorgesehen, auf welche das zweite Trägerband 14 aufwickelbar ist, wobei die Aufwickelgeschwindigkeit in etwa der Abwickelgeschwindigkeit entspricht, mit dem das erste Trägerband 11 von der ersten Vorratsrolle 10 abgewickelt wird. Furthermore, a third winding roll 15 is provided with associated transport device, on which the second carrier tape is wound 14, wherein the winding speed corresponding approximately to the unwinding speed with which the first carrier strip is unwound from the first stock roll 10. 11 Das mit den aufgesetzten anderen Teilen 22 versehene vierte Trägerband 24 kann als das zweite Trägerband 14 fungieren, auf welches die an der ersten Abnahmestation 13 abgelösten Etiketten 12 orts- und taktgenau an der gewünschten Stelle aufgesetzt sind und somit die anderen Teile 12 ganz oder teilweise überdecken. The provided with the patch other parts 22 fourth carrier tape 24 can be used as the second carrier strip 14 act to which the detached at the first removal station 13 labels 12 are spatially and clock accuracy is placed at the desired location, and thus the other parts 12 overlap completely or partially ,

Bei dem in Fig. 1 dargestellten Ausführungsbeispiel ist kein separates viertes Trägerband 24 vorgesehen. In the example shown in Fig. 1 embodiment, a separate fourth carrier tape 24 is provided. Weiterhin ist in dem dargestellten Ausführungsbeispiel auch kein separates zweites Trägerband 14 vorgesehen. Further, in the illustrated embodiment, no separate second carrier tape 14 is provided. Vielmehr ist in sehr zweckmäßiger Ausgestaltung als das zweite Trägerband 14, auf welches zuerst in der Abnahmestation 23 die anderen Teile 22 und danach die Etiketten 12 aufgesetzt werden, das erste Trägerband 11, von dem die selbstklebenden Etiketten 12 an der ersten Abnahmestation 13 abgenommen sind, verwendet. Rather, in a very useful embodiment as the second carrier strip 14 to which first in the receiving station 23, the other parts 22, and then the labels are placed 12, the first carrier strip 11 from which the self-adhesive labels are removed at the first removal station 13 12, used. Dabei ist eine entsprechende, geeignete Führung und Zuführung des ersten Trägerbandes 11 vorgesehen. In this case, a corresponding, suitable guide and feed of the first carrier tape 11 is provided. Diese führt im dargestellten Ausführungsbeispiel von der Vorratsrolle 10 über die erste Abnahmestation 13 und mittels entsprechend angeordneter Umlenkrollen 16 um die zweite Abnahmestation 23 herum wiederum bis auf einen von Trägerband freien Bereich zur ersten Abnahmestation 13 zurück und von dort, als Trägerband 14 bezeichnet, zur Aufwickelrolle 15. This leads in the illustrated embodiment from the supply roll 10 via the first removal station 13 and by means of correspondingly arranged deflection rollers 16 around the second take-off station 23 around again up to a free carrier tape portion to the first removal station 13 back and from there, referred to as carrier tape 14, to the take-up reel 15th

Je nach Bedarf können also bei der erfindungsgemäßen Vorrichtung bis zu vier Trägerbänder Verwendung finden. Depending on requirements, ie up to four carrier tapes can be used in the inventive device. Das erste Trägerband 11 trägt die Etiketten 12 bis zur Abnahmestation 13 und wird dann auf einer separaten Aufwickelrolle aufgewickelt und kann entsorgt werden. The first carrier belt 11 carries the labels 12 to the unloading station 13 and is then wound onto a separate winding roller and can be disposed. Das zweite Trägerband 14 übernimmt an der ersten Abnahmestation 13 die abgelösten Etiketten 12. Es wird von einer in Fig. 1 nicht dargestellten Vorratsrolle zugeführt und auf einer Aufwickelrolle, der in Fig. 1 mit 15 bezeichneten Aufwickelrolle, aufgewickelt. The second support belt 14 takes over at the first removal station 13, the detached labels 12 is fed from a not shown in Fig. 1 and supply roll on a take-up roll, which is wound in Fig. 1 designated 15 take-up roll. Das dritte Trägerband 21 ist mit den anderen Teilen 22 versehen, wird von der Vorratsrolle 20 abgewickelt, führt die anderen Teile 22 zur zweiten Abnahmestation 23 und wird dann leer auf der Aufwickelrolle 25 aufgewickelt und kann entsorgt werden. The third carrier strip 21 is provided with the other parts 22, is unwound from the supply roll 20, the other parts of leads 22 to the second take-off station 23 and is then empty take-up roll wound on the 25 and can be disposed of. Das vierte Trägerband 24 kann von einer in Fig. 1 nicht dargestellten separaten Vorratsrolle zugeführt werden. The fourth carrier tape 24 may be supplied from a in Fig. Separate stock roll, not shown. 1 Es übernimmt die an der zweiten Abnahmestation 23 abgelösten anderen Teile 22 und bringt diese mit der Unterseite der Etiketten 12 auf dem zweiten Trägerband 14 zusammen. It takes over the removed at the second removal station 23 other parts 22 and brings them to the underside of the label 12 together on the second carrier tape fourteenth Die Verwendung eines separaten vierten Trägerbandes 24 ist sicherlich dann von Vorteil, wenn die anderen Teile 22 und die Etiketten 12 auch von unten durch eine Schicht abgedeckt sein sollen. The use of a separate fourth carrier tape 24 is certainly advantageous when the other portions 22 and 12, the labels are intended to be covered from below by a layer. Solches kann beispielsweise bei der Herstellung von Laminaten wie Kreditkarten oder ähnlichem der Fall sein. Such can be for example in the manufacture of laminates such as credit cards or the like of the case. Wird als das vierte Trägerband 24 das zweite Trägerband 14 genutzt, und zu diesem Zweck an der zweiten Abnahmestation 23 vorbeigeführt zur Übernahme der anderen Teile 22, dann entfällt das separate vierte Trägerband bzw. das zweite Trägerband 14 fungiert als das vierte Trägerband 24. Die Verwendung eines solchen separaten Trägerbandes 14 = 24 durch die erfindungsgemäße Vorrichtung vereinfacht diese. Is used as the fourth carrier strip 24, the second carrier belt 14, and passed to the acquisition of the other parts 22, for this purpose at the second removal station 23 then eliminates the separate fourth carrier strip or the second carrier tape 14 acts as the fourth carrier strip 24. The use of of such a separate carrier belt 14 = 24 facilitated by the device according to the invention this. Sie bietet auch den Vorteil, daß ein besonderes Trägerband mit gewünschten Eigenschaften für die Aufnahme der fertigen Etiketten 12 mit unterlegten Teilen 22 vorgesehen sein kann. It also offers the advantage that a special carrier tape with desired properties for the inclusion of the finished labels 12 may be provided with underlying parts 22nd Im Fall, wie er im Ausführungsbeispiel von Fig. 1 dargestellt ist, wird für die Aufnahme der fertigen Etiketten 12 mit unterlegten Teilen das Trägerband 11 wieder verwendet, dient also sowohl als zweites Trägerband 14 als auch als Trägerband 24. Damit ist nach Abnahme der anderen Teile 22 vom dritten Trägerband 21 nur dieses zu entsorgen. In the case, as shown in the embodiment of Fig. 1 is used for receiving the finished labels 12 with underlying parts of the carrier strip 11 again, is thus used both as the second carrier strip 14 as well as the carrier tape 24. Thus, after removal of the other 22 from the third carrier tape 21 to dispose of only parts of this. Wie aus dieser Darstellung erkennbar wird, ist eine Vielzahl von Möglichkeiten durch die Erfindung gegeben. As will be seen from this illustration, a variety of ways by the invention is given.

Wie in Fig. 1 und Fig. 2 dargestellt, ist die zweite Abnahmestation 23 im wesentlichen senkrecht zur ersten Abnahmestation 13 angeordnet. As shown in FIG. 1 and FIG. 2, the second take-off station 23 is positioned substantially perpendicular to the first removal station 13. Dies stimmt mit den wesentlichen Transportrichtungen von erstem Trägerband 11 und drittem Trägerband 21 während der Zuführung der Etiketten 12 bzw. anderen Teilen 22 im Bereich unmittelbar vor der jeweiligen Ablösung überein. This is consistent with the essential directions of transport of the first carrier belt 11 and the third carrier strip 21 during the feeding of the labels 12 and other parts 22 in the area immediately in front of the respective detachment.

Wie in Fig. 1 dargestellt, sind die Trägerbänder 11 und 21 mit jeweils einer Bahnkantensteuerung 17 bzw. 27 versehen. As shown in Fig. 1, the carrier strips 11 and 21 each having a web edge control are provided 17 and 27, respectively. Damit wird die seitliche Lage der Trägerbänder für sich und in Relation zueinander bestimmt und beim Lauf die Bandführung auf die eingestellte Lage eingeregelt. Thus, the lateral position of the carrier tapes for themselves and in relation to each other is determined and regulated, the tape guide to the set position during operation. Für jedes Trägerband 11 bzw. 21 ist jeweils ein stufenlos, insbesondere über Potentiometer, regelbarer elektrischer Motor für das Ziehen und das Bremsen des jeweiligen Trägerbandes vorgesehen. each a is continuously, for each support strip 11 or 21, in particular via a potentiometer, variable electric motor for pulling and braking of the respective carrier tape provided. Diese Motoren sind in den Figuren nicht dargestellt. These motors are not shown in the figures. Dabei ist weiterhin, ebenfalls in den Figuren nicht dargestellt, ein zentraler Servomotor mit programmierbarem Umrichter für den koordinierten Antriebs- und Bremsvorgang aller Transporteinrichtungen vorgesehen. Here, a central servomotor with programmable inverter for the coordinated driving and braking of all transport facilities continues, also not shown in the figures provided. Dies erlaubt eine sehr flexible Gestaltung von Antriebsprofilen, wodurch verschiedenste Aufgaben bewältigt werden können. This allows a very flexible design of drive profiles, which various tasks can be handled. Je nach Verwendung der Maschine können verschiedene Motoren mit der möglichen Vorgabe verschiedener Geschwindigkeiten und Richtungen für die verschiedenen Trägerbander vorgesehen werden. Depending on the use of the machine various motors with the possible determined by different speeds and directions for the different carrier bands can be provided. Dabei können verschiedene Mastermotoren zum Einsatz kommen, um in unterschiedliche Geschwindigkeiten zu fahren. Various master motors can be used to drive in different speeds.

Die erfindungsgemäß gestaltete Vorrichtung enthält in weiterer Ausgestaltung, die in den Figuren jedoch nicht im einzelnen dargestellt ist, eine Erkennungsschaltung von Fehletiketten, vorzugsweise für jedes einzelne mit Etiketten 12 oder anderen Teilen 22 versehene Trägerband 11 bzw. 21 sowie eine Kontrollvorrichtung zur Feststellung von Rissen im Trägerband, vorzugsweise für jedes einzelne mit Etiketten 12 oder anderen Teilen 22 versehene Trägerband 11 bzw. 21. Für die Vervollständigung des Bedienkomforts der Maschine ist eine verstellbare Erkennungsschaltung für das Rollenende des Trägerbandes 21 für die anderen Teile 22 vorgesehen, die insbesondere mit Blinklicht die Erkennung meldet. According to the invention designed apparatus comprises in a further embodiment which is not shown in the figures in detail, a detection circuit of incorrect labels, preferably for each individual is provided with labels 12 or other portions 22 the carrier tape 11 and 21 and a control device for detecting cracks in the carrier band, preferably provided for each individual labels 12 or other portions 22 the carrier tape 11 or 21. for the completion of the ease of operation of the machine is an adjustable detection circuit for the roll end of the carrier tape 21 for the other parts 22 are provided, in particular by flashing light detection reports.

Die in Fig. 1 dargestellte erste Vorratsrolle 10 und erste bzw. dritte Aufwickelrolle 15 für das Trägerband 11 sind auf Expansionswellen 18 aufgebracht. The illustrated in Fig. 1 first supply roll 10 and first and third winding reel 15 for the carrier tape 11 are applied to expansion shafts 18. In gleicher Weise ist die Vorratsrolle 20 und zweite Aufwickelrolle 25 auf Expansionswellen 28 aufgebracht. Similarly, the supply roll 20 and second winding roller 25 is applied to expansion waves 28th Diese Expansionswellen 18 und 28 sind automatisch belüftbar und entlüftbar, dh wenn die Naben der Vorratsrollen 10 und 20 bzw. die Naben der Aufwikkelrollen 15 und 25 beim Rollenwechsel auf die Expansionswellen 18 und 28 aufgeschoben werden, expandiert diese bei Zuführung von Druckluft zum Festklemmen der Naben. This expansion shafts 18 and 28 are automatically ventilated and vented, that is, when the hubs of the supply rolls 10 and 20 and the hubs of the Aufwikkelrollen be pushed 15 and 25 during roll changes to the expansion shafts 18 and 28, this expands upon supply of pressurized air for clamping the hub , Vor dem Abnehmen der Rollen von den Expansionswellen 18 bzw. 28 werden diese entlüftet, der Durchmesser schrumpft und die Naben können abgenommen werden. Before removing the rollers of the expansion shafts 18 and 28, these are vented, the diameter shrinks and the hub can be removed. Die Expansionswellen können unterschiedliche Durchmesser entsprechend der üblicherweise angewandten Nabendurchmesser, von zB 40 mm oder 3'' (3 Zoll oder 3 inches = 76,2 mm), haben und einfach ausgewechselt werden. The expansion waves can have different diameters according to the commonly used hub diameter, eg 40 mm or 3 '' (3 inches or 3 inches = 76.2 mm), and can be easily replaced. Dabei wird die Luftzuführung automatisch beim Abnehmen gesperrt und beim erfolgreichen Aufsetzen wieder geöffnet. The air supply is automatically locked when removing and re-opened in the successful touchdown. Zum leichten Wechseln der unterschiedlich großen Expansionswellen können Bajonettverschlüsse eingesetzt werden. For easy changing of different sized expansion waves bayonet can be used.

Für den intermittierenden Vorschub des Trägerbandes 21 mit den anderen Teilen 22 darauf, also das dritte Trägerband, sind Anhalte- und Antriebs-Walzen, sogenannte Stop und Go-Walzen vorgesehen. For the intermittent feed of the carrier strip 21 with the other parts 22 thereon, so the third carrier strip, are stop and drive rollers, so-called stop-and-go rollers are provided. In der Darstellung des in Fig. 1 gezeigten Ausführungsbeispiels ist davon eine Walze 29 gezeigt, die im Transportweg gesehen vor der zweiten Abnahmestation 23 angeordnet ist. In the illustration of the embodiment shown in Fig. 1 of which a roller 29 is shown, which is seen in the transport path located upstream of the second station 23 decrease. die zugehörige andere Walze 29 ist nicht erkennbar. the associated other roller 29 is not visible. Bei dem gezeigten Ausführungsbeispiel sind Vorratsrolle 20 und Aufwickelrolle 25 für das dritte Trägerband 21 senkrecht zu der Vorratsrolle 10 und Aufwickelrolle 15 für das erste Trägerband 11 angeordnet. In the shown embodiment, supply reel 20 and take-up reel 25 are perpendicular for the third carrier strip 21 to the supply roll 10 and take-up reel 15 is arranged for the first carrier tape. 11 Das Trägerband 21 durchdringt eine Trägerwand 30, von der ein großer Teil der Transporteinrichtungen gehaltert ist, und wird über 45°-Umlenkrollen 26 in die zu den Trägerbändern 11, 14, 24 passende Ausrichtung umgelenkt und wieder zurück zur Aufwickelrolle 25 geführt. The carrier tape 21 passes through a support wall 30 from which a large part of the transport means is mounted, and is about 45 ° -Umlenkrollen deflected into the matchings of the carrier tapes 11, 14, 24 alignment 26 and again fed back to the take-up reel 25th Es ist klar, daß eine Anordnung aller Vorrats- und Aufwickelrollen in einer einzigen Ebene möglich ist. It is clear that an arrangement of all supply and take-up rolls in a single plane is possible.

Bei den unter den Etiketten 12 zu plazierenden anderen Teilen 22 kann es sich um verschiedene Teile handeln, welche verschiedene Stärken und Eigenschaften aufweisen. The to be placed under the labels 12 other parts 22 may be various parts having different strengths and characteristics. Dies schlägt sich auch im Laufverhalten bei Betrieb nieder. This is reflected also in the running behavior during operation. Um eine möglichst optimale intermittierende Vorschubleistung sicherzustellen sind gemäß einer weiteren zweckmäßigen Ausgestaltung der Erfindung die Anhalte- und Antriebs-Walzen 29 aus einem Spezialgummi hergestellt. In order to ensure the best possible performance, the intermittent feed stop and drive rollers 29 are made of a special rubber, according to a further expedient embodiment of the invention. Weiterhin können die Anhalte- und Antriebs-Walzen 29 auswechselbar und/oder automatisch und/oder pneumatisch zustellbar sein. Further, the stop and drive rollers 29 may be exchanged and / or automatically and / or pneumatically undeliverable. Ferner ist eine besondere Schnellschaltkupplung vorgesehen, die in den Figuren nicht dargestellt ist, mittels der die Anhalte- und Antriebs-Walzen 29 an den Antriebsmotor angeschaltet bzw. von diesem abgeschaltet werden. Further, a special speed-shifting clutch is provided, which is not shown in the figures, by means of the 29 turned on, the stop and drive rollers to the drive motor on or off of this. Dadurch ist eine besonders schnelle Folge der intermittierenden Vorschübe des dritten Trägerbandes 21 mit den anderen Teile 22 darauf gewährleistet. A particularly rapid succession of intermittent feed of the third carrier strip 21 with the other parts 22 is ensured thereon.

In Fig. 2 ist schematisch eine Darstellung der ersten Abnahmestation 13 und der zweiten Abnahmestation 23 und deren Zuordnung sowie deren Funktionen gemäß vorliegender Erfindung vereinfacht dargestellt. In Fig. 2 is a view of the first removal station 13 and the second removal station 23 and their assignment as well as their functions simplified in the present invention is shown schematically. Die Abnahmestationen 13 und 23 bestehen im wesentlichen aus eine keilförmigen Führungsteil 130 bzw. 230 mit einer spitzwinkligen Umlenkkante 131 bzw. 231 an der Spitze. The decrease stations 13 and 23 consist essentially of a wedge-shaped guide member 130 and 230 with an acute-angled deflection edge 131 or 231 at the top. Man kann dies auch die Spendkanten nennen. One can also call the dispensing edges so. An der Abnahmestation 13 wird das erste Trägerband 11 mit den Etiketten 12 darauf in Richtung des Pfeils 100 auf die Umlenkkante 131 transportiert und dann nach Ablösung der Etiketten 12 in Richtung des Pfeils 101 abtransportiert. the first carrier tape 11 is transported with the labels 12 thereon in the direction of arrow 100 to the deflection edge 131 and then transported in the direction of arrow 101 after detachment of the labels 12 on the receiving station. 13 In vergleichbarer Weise wird das dritte Trägerband 21 mit den dicht darauf angeordneten anderen Teilen 22 in Richtung des Pfeils 200 auf die Umlenkkante 231 transportiert und dann nach Ablösung des anderen Teils 22 in Richtung des Pfeils 201 abtransportiert. In a comparable manner, the third carrier tape 21 is transported with the densely arranged thereon other parts 22 in the direction of arrow 200 to the deflection edge 231 and then transported in the direction of arrow 201 after detachment of the other portion 22nd Die Bewegung des Trägerbandes 11 erfolgt kontinuierlich, während die Bewegung des Trägerbandes 21 intermittierend in Schritten erfolgt, die in etwa der Länge der anderen Teile entspricht. The movement of the carrier tape 11 is effected continuously, during the movement of the carrier tape 21 is effected intermittently in steps corresponding approximately to the length of the other parts. Die Bewegungspause bestimmt den Abstand der auf das Trägerband 24, 14 übertragenen anderen Teile 22. Das vierte Trägerband 24 mit dem jeweils vereinzelten anderen Teil 22 darauf läuft noch etwas senkrecht auf die Ebene der Bewegungsbahn entsprechend den Pfeilen 100 bzw. 140 zu, in der sich das erste Trägerband 11 bis zur Umlenkkante 131 und dann das zweite bzw. vierte Trägerband 14 bzw. 24 rechts von der oberen Umlenkrolle 16 bewegt. The pause in movement determines the distance of the transmitted to the carrier tape 24, 14 other parts 22. The fourth carrier tape 24 with the respectively separated another part 22 it runs somewhat perpendicular to the plane of the movement path indicated by the arrows 100 and 140, respectively, in which the first carrier belt 11 then the second and fourth carrier tape 14 or 24 is moved right up to the bending edge 131 and the upper guide pulley sixteenth Das rechte Etikett 12 bedeckt bereits ein anderes Teils 22, während das mittlere Etikett 12 sich noch über dem von Trägerband freien Bereich befindet und sich das nächste andere Teil 12 auf dem Trägerband 24 noch vor der oberen Umlenkrolle 16 befindet. The right label 12 already covering another part 22, while the middle label 12 is still located above the free from carrier strip area and the other part 12 is next to the carrier tape 24 before the upper guide pulley sixteenth Der von Trägerband freie Bereich bei der ersten Abnahmestation 13 ist zwischen der Umlenkkante 131 und der oberen Umlenkrolle 16 gegeben. The carrier tape of free area at the first removal station 13 is provided between the deflecting edge 131 and the upper guide pulley sixteenth Der von Trägerband freie Bereich bei der zweiten Abnahmestation 23 ist zwischen der Umlenkkante 231 und der unteren Umlenkrolle 16 gegeben. The carrier tape of free area in the second removal station 23 is provided between the deflecting edge 231 and the lower guide pulley sixteenth Dieser Bereich ist in jedem Fall kürzer bemessen, als es der in Transportrichtung 100 bzw. 200 gesehenen Länge der sie überbrückenden Etiketten 12 bzw. anderen Teile 22 entspricht. This area is sized shorter in each case than that corresponding to 12 and other parts 22 of viewed in the transport direction length of 100 and 200 they bridging labels.

Mit der erfindungsgemäß gestalteten Vorrichtung können als andere Teile 22 Sicherheitselemente unter den Etiketten 12 plaziert werden, wobei die Sicherheitselemente elektromagnetisch oder akustisch oder mit Radiofrequenzen erregbar sind. With the inventive device 22 designed security elements can be placed under the labels 12 than other parts, wherein the security elements electromagnetically or acoustically or energizable with radio frequencies. Als andere Teile 22 können auch Verkaufsfahnen oder Hinweisfahnen oder Griffschlaufen oder ähnliche Teile so unter den Etiketten 12 plaziert werden, daß interessierende Teile unter dem Etikett 12 hervorstehen. Than other parts 22 also sales tabs or instruction tabs or handling loops or similar parts can be placed under the labels 12 so that portions of interest protrude under the label 12th Um dies in vorteilhafter Weise steuern zu können, ist in Ausgestaltung der Erfindung die Steuerung mit einem Mikrokontroller versehen. In order to control this in an advantageous manner, in the invention, the controller is provided with a microcontroller. Mit dessen Hilfe sind unterschiedliche Plazierungen durchführbar, Insbesondere kann unter jedes oder nur unter jedes 2., 3., 7., oder unter jedes 2., 5., 9. Etikett bzw. Aufkleber ein anderes Teil 22 plaziert werden Es kann mittels der Steuerung auch eine andere vorteilhafte Reihenfolge von Etiketten bzw. Aufklebern gewählt werden. Which helps different placements can be carried out, particularly another part can under each or only under each second, third, seventh or under each second, fifth, ninth label or sticker placed 22 can by means of the control also another advantageous sequence of labels or stickers are elected.

Ein erstes Anwendungsbeispiel für die erfindungsgemäße Vorrichtung ist in Fig. 3 dargestellt. A first application example of the inventive device is shown in Fig. 3. Bei dem dargestellten fertigen Etikettenstreifen 300 ist unter jedes zweite Etikett 12 ein anderes Teil 22 plaziert. In the illustrated finished label strip 300 under each second label 12 to another part 22 is placed. Bei dem weiteren, in Fig. 4 dargestellten Anwendungsbeispiel eines fertigen Etikettenstreifens 40 ist unter jedem Etikett 12 ein anderes Teil 22 plaziert. Wherein further, in Fig. Application example of a finished label strip 40 shown in Figure 4 another portion 22 is placed under each label 12. Die in diesen beiden Anwendungsbeispielen dargestellten anderen Teile 22 werden von den darüber angeordneten Etiketten 12 vollständig bedeckt. The other parts 22 shown in these two examples of application are completely covered by the overlying labels 12th

In Fig. 5 ist schematisch ein drittes Anwendungsbeispiel für einen fertigen Etikettenstreifen 50 dargestellt, bei dem unter jedes Etikett 12 ein anderes Teil 22 plaziert ist, von dem ein Teil 522 seitlich unter dem Etikett herausschaut, beispielsweise eine Griffschlaufe. In Fig. 5 shows a third application example of a finished label strip 50 is schematically shown, in which under each label 12 to another part is placed 22, a portion of which looks out 522 laterally under the label, for example a loop handle. Statt einer Griffschlaufe können die herausstehenden Teile 522 auch Verkaufs- oder Hinweisfahnen sein. Instead of a handle loop exposed portions 522 may also be sales or instruction tabs.

Fig. 6 zeigt schematisch ein viertes Anwendungsbeispiel für einen fertigen Etikettenstreifen 60, bei dem unter jedes Etikett 12 ein anderes Teil in Form eines durchgehenden Streifens 612, ein endloses Band plaziert ist, beispielsweise ein Magnetband für die Verwendung bei Spezialkassen und Parkhäusern. Fig. 6 schematically shows a fourth application example of a finished label strip 60, in which at each label 12 to another part in the form of a continuous strip 612, an endless belt is placed, for example, a magnetic tape for use in special coffers and parking garages. Anstelle des Magnetbandes bzw. des Streifens 612 kann auch ein Metallstreifen in Form einer Schur, eines Fadens eines Seiles oder einer schmalen dünnen Folie Verwendung finden. Instead of the magnetic strip or the strip 612 and a metal strip in the form of a fleece, a thread of a rope or a narrow thin film may be used. Möglich ist es, dieses Metallband endlos oder in Teilstücken aufzubringen. Possible to apply this metal tape endlessly or in pieces is. So kann es beispielsweise endlos auf dem dritten Trägerband 21 zugeführt, durch Schneiden in einzelne Abschnitte aufgetrennt und diese abgeschnittenen Teile intermittierend unter den Etiketten 12 plaziert werden. Thus, it can be supplied to the third carrier belt 21, for example, endless, separated by cutting into individual sections, and these cut sections are intermittently placed under the labels 12th Eine weitere Variante besteht darin, den einzelnen Abschnitt des Metallfadens nur so lange zu machen, daß kein Ende unter dem fertigen Etikett 12 hervorschaut und eventuell herausgezogen werden könnte. A further variant is to make the individual portion of the metal thread only so long that no end poking out under the finished label 12 and could possibly be pulled out. Die Anordnung eines solchen Abschnittes kann quer zum oder in Längsrichtung des Etikettenstreifens 60 erfolgen. The arrangement of such a portion can be made transversely to or in the longitudinal direction of the label strip 60th

Bei der gemäß der Erfindung gestalteten Maschine sind Sensoren an verschiedenen Positionen der Transportwege der verschiedenen Trägerbänder 11, 14, 21 und 24 vorgesehen, mit deren Hilfe die Steuerung entsprechende Positionssignale generiert zur orts- und taktgerechten Plazierung der anderen Teile 22 auf dem vierten Trägerband 24 bzw. 14 bzw. 11, zur zeitgerechten Bedienung der Anhalte- und Antriebs-Walzen 29, der sogenannten Stop und Go-Walzen, um das dritte Trägerband 21 mit den anderen Teilen 22 intermittierend vorzuschieben, sowie zur Findung, Einstellung und Regelung der verschiedenen Geschwindigkeiten der einzelnen Trägerbänder. When designed according to the invention machine sensors at different positions of the transport paths of the various carrier strips 11, 14, 21 and 24 are provided, with the aid of the control corresponding position signals generated for location and clock just placing of the other parts 22 on the fourth carrier strip 24 or . 14 and 11, the timely operation of the stop and drive rollers 29, the so-called stop-and-go rollers 21 feed the third carrier strip with the other parts 22 intermittently, as well as for determination, adjust and control the various speeds of the individual carrier tapes. Diese Sensoren, ebenso wie die Steuerung, sind in den Figuren im einzelnen nicht dargestellt. These sensors, as well as the control are not shown in the figures in detail.

Entsprechend einem zweiten sehr vorteilhaften Ausführungsbeispiel, das in Fig. 7 und der vergrößerten Detaildarstellung gemäß Fig. 8 schematisch dargestellt ist, läßt sich auf einfache Weise mit der Erfindung ein Streifen mit selbstklebenden Etiketten oder mit selbstklebendem Aufkleber herstellen, die eine klebefreie Zone aufweisen. According to a second very favorable embodiment, which is schematically shown in Fig. 7 and the enlarged detail view according to Fig. 8, can be produced in a simple way with the invention, a strip of self-adhesive labels or with self-adhesive labels, which have a tack-free zone. Zu diesem Zweck werden entsprechend dieser Ausgestaltung die zu plazierenden anderen Teile 22 derart auf das vierte Trägerband 24 aufgesetzt, daß sie mit ihrer Klebeseite 722 mit der Klebeseite 122 des sie bedeckenden Etiketts 12 zusammenkommen bzw. zusammenlaminiert werden, wodurch ein abziehbares Etikett 127 mit einer klebefreien Zone 128 gebildet ist. For this purpose, according to this embodiment, the to be placed other parts 22 are so placed on the fourth carrier strip 24 so that they come together or with their adhesive side 722 with the adhesive side 122 of the covering them label 12 are laminated together, thereby forming a peelable label 127 with a tack-free zone is formed 128th

Zur Herstellung eines Etiketts 127 mit einer klebefreien Zone 128 ist die zweite Abnahmestation 73 etwas anders gestaltet als die in Fig. 1 dargestellte Abnahmestation 23. Diese Abnahmestation 73 ist in unmittelbarer Nähe der ersten Abnahmestation 13 angeordnet und derart in Transportrichtung 100 der von der ersten Trägerbahn 11 abgelösten Etiketten 12 geneigt, daß die von der dritten Trägerbahn 21 durch die zweite Abnahmestation 73 gelösten anderen Teile mit ihrer Klebseite 722 unmittelbar auf die Klebseite 122 des darüber transportierten, von der ersten Trägerbahn 11 unmittelbar davor durch die erste Abnahmestation 13 gelösten Etiketts 12 zu liegen kommen, wobei die beiden Klebflächen 122 und 722 einen spitzen Winkel miteinander einschließen, und danach beide gemeinsam auf das zweite Trägerband 14 aufgesetzt und angedrückt werden, wobei die nicht mit Klebstoff versehene Seite 128 des anderen Teils 22 unmittelbar auf dem zweiten Trägerband 14 bzw. dem vierten Trägerband For the preparation of a label 127 with an adhesive-free zone 128, the second removal station 1 off station 73 is slightly different design than that shown in FIG. 23. This removal station 73 is arranged in the immediate vicinity of the first removal station 13 in such a manner in the transport direction 100 of the first from the carrier web 11 detached labels 12 inclined so that the detached from the third carrier web 21 by the second removal station 73 the other parts on the adhesive side 122 of the transported with their adhesive side 722 immediately above, immediately before it released from the first carrier web 11 by the first removal station 13 label 12 to thereafter, both be placed together on the second carrier tape 14 and pressed, wherein the non-adhesive-coated side 128 of the other part 22 directly on the second carrier tape 14 and come lie, whereby the two adhesive surfaces 122 and 722 form an acute angle with each other, and the fourth carrier strip 24 zu liegen kommt. 24 comes to rest. Im gezeigten Ausführungsbeispiel bilden die Zuführungsrichtungen 100 der Etiketten 12 und 700 der anderen Teile einen unter 90° liegenden spitzen Winkel miteinander. In the illustrated embodiment, the feed directions 12 of the labels 100 and 700 of the other parts forming a lower than 90 ° acute angle with each other.

Möglich erscheint es auch, daß bei der Übertragung des vom dritten Trägerband 21 gelösten anderen Teils 22 auf das vierte Trägerband 24 dieses mit einer leicht haftenden Oberfläche übernimmt und transportiert, bis es mit seiner Klebfläche 722 mit der Klebfläche 127 zusammenkommt und dort fester verklebt wird. Possible, it also appears that in the transfer of solute from the third carrier tape 21 other part 22 on the fourth carrier strip 24 of this takes a slightly adhesive surface and is transported until it comes together with its adhesive surface 722 with the adhesive surface 127 and is glued in place more firmly. Die klebfreie Zone 128 muss dann gegebenenfalls vom vierten Trägerband 24 lösbar sein. The tack-free zone 128 must then be detached from the fourth carrier tape 24 if necessary.

In Fig. 9 ist schematisch eine Darstellung einer dritten wesentlichen Ausführungsform der erfindungsgemäßen Vorrichtung mit der ersten Abnahmestation 13 und der Ab- und Zuführung des ersten Trägerbandes 11 und des zweiten Trägerbandes 14 gezeigt, wobei diese Ausführungsform zur Umsetzung der Etiketten 12 vom alten 11 auf einen neues 14 oder versetzt auf das alte Trägerband 11 dient. In Fig. 9 is a representation of a third substantially embodiment of the device according to the invention with the first removal station 13 and the exhaust and supplying the first carrier tape is shown schematically 11 and the second carrier tape 14 is shown, which embodiment a transposing the labels 12 from the old 11 14 new or offset is used on the old carrier tape. 11 Bei dieser Ausführungsform bzw. Anwendung der in Fig. 1 schematisch ganz dargestellten erfindungsgemäß gestalteten Vorrichtung wird die zweite Abnahmestation für diesen Einsatz bzw. diese Anwendung nicht benötigt. In this embodiment or application of the invention designed according to the apparatus schematically shown entirely in FIG. 1, the second removal station for this application, and this application is not needed. Der intermittierende Vorschub des dritten Trägerbandes 21 unterbleibt. The intermittent feed of the third carrier strip 21 is omitted.

In Fig. 10 ist schematisch ein Anwendungsbeispiel für einen Etikettenstreifen 110, bei dem jedes Etikett 12 mittels der in Fig. 9 schematisch gezeigten Ausführungsform bzw. Betriebsweise der erfindungsgemäßen Vorrichtung vom ersten Trägerband 11 aus seiner mit 12' bezeichneten, gestrichelt dargestellten ursprünglichen Lage gelöst und in seitlicher Richtung wie auch in Längsrichtung versetzt wieder auf demselben Trägerband 11 aufgesetzt ist. In Fig. 10 is shown schematically an example of use for a label strip 110 in which each label 12 indicated by the schematically shown in FIG. 9 embodiment, or operation of the device according to the invention from the first backing tape 11 from its 12 'dissolved shown in phantom original position and in the lateral direction as well as in the longitudinal direction put back on the same support belt 11 is attached.

In Fig. 11 ist schematisch ein zweites Anwendungsbeispiel für einen Etikettenstreifen 111, bei dem jedes ursprüngliche Stoß an Stoß hergestellte Etikett 12 mittels der in Fig. 9 schematisch gezeigten Ausführungsform bzw. Betriebsweise der erfindungsgemäßen Vorrichtung vom ersten Trägerband 11 gelöst und in Längsrichtung versetzt wieder auf demselben Trägerband 11 oder einem zweiten Trägerband 14 mit vergrößertem Abstand zwischen den Etiketten 12 wieder aufgesetzt ist. In FIG. 11 schematically shows a second application example of a label strip 111 in which each original shock produced at shock label 12 achieved by means of the schematically shown in FIG. 9 embodiment and mode of operation of the inventive device from the first carrier belt 11 and longitudinally displaced back to same carrier band 11 or a second carrier strip 14 is placed with increased distance between the labels 12 again. Im oberen Teil der Fig. 11 ist der ursprüngliche Etikettenstreifen 1 mit den Stoß an Stoß angeordneten Etiketten 12 und im unterer Teil der Fig. 11 der erzeugte Etikettenstreifen 111 mit den vereinzelten Etiketten 12 dargestellt. The upper part of Fig. 11, the original label strip 1 is provided with the butt to butt arranged labels 12 and in the lower part of Fig. 11, the generated label tape 111 presented with the separated labels 12. Der Abstand zwischen den einzelnen Etiketten kann bis zu 0,5 mm gering und selbstverständlich größer sein. The distance between the individual labels can be up to 0.5 mm low, and of course larger.

Anstelle von Etiketten, unter denen andere Teile plaziert werden, können bei der vorliegenden Erfindung auch Kartonstreifen oder Streifen aus Kunststoff oder anderen Materialien verarbeitet werden. Instead of labels under which other parts are placed, cardboard strips or strips also can be processed from plastic or other materials in the present invention. Möglich ist auch bereits in Form ausgestanzte und auf einem Trägerband angeordnete Teile aus diesen Materialien zu verwenden und unter denen mit Hilfe der Vorrichtung andere Teile zu plazieren. It is also possible to use already punched into shape and arranged on a carrier strip parts from these materials and under which to place with the aid of the device other parts. Die Anwendungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. The applications are very diverse.

In vorteilhafter Weise gestattet die Erfindung die einfache Herstellung von Streifen bzw. Endlosbändern mit darauf aufgebrachten selbstklebenden Etiketten, Aufklebern oder dergleichen, unter denen oder auch auf denen andere Teile plaziert sind, welche mit dem selbstklebenden Etikett auf die zu etikettierende Sache zu übertragen ist. Advantageously, the invention permits the easy production of strip or endless belts with provided thereon self-adhesive labels, stickers or the like, under which or other parts on which are also placed, which is to be transmitted with the self-adhesive label on the product to be labeled matter. Andere vorteilhafte Ausgestaltungen und Anwendungen sind möglich und wurden in vorstehender Beschreibung zum Teil dargestellt. Other advantageous embodiments and applications are possible and have been shown in the above description in part.

Nachfolgend wird eine Vorrichtung zur seitlichen Steuerung und Regelung der Führung von Bahnen und Bändern beschrieben, die im Rahmen der Erfindung betreffend die Vorrichtung zur Herstellung von Streifen mit Etiketten besonders vorteilhaft anzuwenden ist und entsprechend erfindungsgemäß ausgestaltet wurde. Hereinafter, a device for lateral control and regulation of the guide webs and belts is described, the apparatus for producing strip with labels is particularly advantageous to apply in the context of the invention relating to and was configured in accordance with the present invention.

Diese Erfindung geht aus von einer Vorrichtung mit einer seitlichen Steuerung und Regelung der Führung von Bahnen und Bändern, insbesondere Etikettenbahnen und deren Trägerbänder, wobei die Kante der Bahn durch eine Bahnkantensteuerung mittels eines Sensors erkannt wird, und der Regelungseingriff über Richtungsänderung von Regelwalzen erfolgt, über welche die Bahn geführt ist, gemäß Anspruch 20. This invention relates to a device with a lateral control and regulation of the guide webs and strips, in particular label webs and their carrier strips, the edge of the web is detected by a web edge control by means of a sensor, and carried out the control action on the direction of change of control rollers, via which is passed the web, according to claim 20th

Bei einer bekannten Bahnkantensteuerung wie sie beispielsweise von der Firma Erhardt + Leimer, D-86136 Augsburg, unter der Bezeichnung Drehrahmen DR 21 angeboten wird, ist zur seitlichen Steuerung und Regelung der Führung von Bahnen vorgesehen, die Kante der Bahn mittels eines Sensors zu erkennen und den Regelungseingriff über Richtungsänderung von Regelwalzen, über welche die Bahn geführt ist, durchzuführen. In a known web edge control as it is marketed, for example, by the company Erhardt + Leimer, D-86136 Augsburg, under the designation rotating frame DR 21, for the lateral control and regulation of the guide webs is provided to detect the edge of the web by means of a sensor and the control action on the direction of change of control rollers over which the web is guided to perform. Die Regelwalzen sind auf einem Drehrahmen angeordnet, der von einem Motor entsprechend den festgestellten Abweichungen der Kante gesteuert wird. The control rollers are arranged on a rotary frame, which is controlled by a motor in accordance with the determined deviations of the edge. Bei dieser bekannten Bahnsteuerung wird die Kante vom Sensor, insbesondere einem optischen Sensor, direkt und unmittelbar gelesen. In this known train control, the edge of the sensor, in particular an optical sensor is read directly and immediately. Bei Bahnen und Bändern, welche diffuse, gewellte oder mit Vor- und Rücksprüngen versehene Kanten aufweisen, kommt diese bekannte Bahnkantensteuerung besonders dann in Regelungsschwierigkeiten, wenn die Unregelmäßigkeiten der Kantenkontur einen kleinen Rapport aufweist, dh der Wechsel in der Kantenkontur sehr kurz hintereinander auftritt. In webs and belts which have diffuse, corrugated or provided with projections and recesses edges, this known web edge control system particularly takes control difficulties if the irregularities of the edge contour having a small repeat, ie the change in the edge contour occurs very quick succession. Die Bahnkantensteuerung kann dadurch völlig außer Tritt geraten. The web guide can thus completely out of step.

Selbstklebeetiketten werden in bekannter Weise derart hergestellt, daß aus einem Etikettenmaterial, welches von einem bandförmigen Träger getragen wird und lösbar mit diesem verklebt ist, Einzeletiketten durch Ausstanzen mit einem geeigneten Stanzwerkzeug in der gewünschten Form und Größe ausgestanzt werden. Self-adhesive labels are manufactured in a known manner such that from a label material which is carried by a band-shaped carrier and is releasably bonded thereto, single labels are punched out by punching with a suitable punch in the shape and size desired. Der Träger mit den daran haftenden Selbstklebeetiketten wird dann nach dem Entfernen der nicht benötigten Reste des Etikettenmaterials, das heißt nach dem sogenannten Ab- oder Entgittern, zu einer Etikettenrolle aufgewickelt. The carrier with the attached thereto self-adhesive labels is then after the removal of unnecessary residues of the label material, i.e. after the so-called off or weeding, wound into a roll of labels. Diese wird später in einen Etikettenspender eingelegt, mit dessen Hilfe die abgelösten Etiketten auf einen zu etikettierenden Gegenstand bzw. Artikel übertragen werden. This will later be inserted into a label dispenser that allows the detached labels are transferred to a object to be labeled or article. Es besteht in der Praxis der große Wunsch, daß unter solche Selbstklebeetiketten auch andere Teile plaziert werden, welche mit dem Selbstklebeetikett in einem einzigen Arbeitsgang paßgenau auf die zu etikettierende Sache übertragen bzw. aufgeklebt werden können. There is in practice a great desire that other parts are placed under such self-adhesive labels, which can be transmitted with the self-adhesive label in a single operation in registration to the thing to be labeled or glued on. Dies können beispielsweise Sicherheitsetiketten aus einem Sicherheitsetikettenstreifen sein, welcher mit einer diffusen Kantenkontur versehen ist und lagegerecht mit der Deckbahn zusammengeführt werden soll. These may be, for example, security labels from a security label strip which is provided with a diffuse edge contour, and to be in the correct position together with the cover sheet.

Die Erfindung ist anhand von in der Zeichnung in Fig. 12 - 13 dargestellten Ausführungsbeispielen der erfindungsgemäßen Vorrichtung in der nachfolgenden Beschreibung näher erläutert. The invention is based on the drawing in Figure 12 - described in detail embodiments of the inventive device 13 shown in the following description..

In Fig. 12 ist die Erfindung in Zusammenhang mit einer bekannten Bahnkantensteuerung perspektivisch dargestellt. In Fig. 12, the invention in connection with a known web edge control is shown in perspective. Die Bahnkantensteuerung enthält eine Drehrahmen 1', auf dem zwei Regelwalzen 2' und 3' gelagert sind. The web guide includes a rotating frame 1 'on which two control rollers 2' and 3 are supported '. Eine Bahn 4' wird in Richtung des Pfeiles 5' über die Regelwalzen 2' und 3' geführt, an ihnen umgelenkt und von nicht dargestellten Antriebswalzen gezogen. A path 4 'is in the direction of arrow 5', deflected via the control rollers 2 'and 3' performed on them and drawn by unillustrated drive rollers. Unterhalb der Regelwalze 2' ist mittig und senkrecht zur Regelwalze 2' ein nicht dargestellter Drehpunkt für den Drehrahmen 1', um den dieser somit quer zur Transportrichtung verdreht wird. Below the regulating roller 2 'is centered and perpendicular to the regulating roller 2', an unillustrated rotation point for the rotary frame 1 'by which this is thus rotated transversely to the transport direction. Dadurch wird insbesondere der Teil der Bahn 4', welcher auf der Regelwalze 3' aufliegt, quer zur Transportrichtung 5' ausgelenkt und zur seitlichen Steuerung und Regelung verschoben. This particular part of the web 4 'which on the control roller 3' rests transversely deflected to the transport direction 5 'and moved to the lateral control and regulation. Zur Feststellung der Lage der Kante 6' der Bahn 4' ist ein Sensor 7' vorgesehen. To determine the position of the edge 6 'of the web 4', a sensor 7 'is provided. Dieser vorzugsweise optische Sensor 7' ist gegebenenfalls quer zur Transportrichtung 5' verstellbar an einer quer über die Breite der Bahn 4' verlaufenden Schiene 8' befestigt, die ihrerseits am Drehrahmen 1' befestigt ist. This preferably optical sensor 7 'is optionally transversely to the transport direction 5' adjustably mounted on a transversely across the width of the web 4 'running rail 8', which in turn is secured to the rotary frame 1 '. Dadurch kann der Sensor 7' seitlich auf die gewünschte Position der Kante 6' einjustiert werden. Thereby, the sensor 7 can be adjusted 'laterally to the desired position of the edge 6'. Wie der Sensor 7' mit seinen Signalen, dem Antrieb des Drehrahmens zur seitlichen Verstellung der Bahn 4', und anderen Baugruppen zusammenarbeitet ist hier nicht näher dargestellt und ausgeführt, da es nicht Gegenstand der Erfindung ist. As co-operates, the sensor 7 'with its signals, the drive of the rotating frame for lateral adjustment of the web 4', and other modules not shown in detail and executed, since it is not subject matter of the invention here. Hingewiesen sei noch auf die Tatsache, daß die mit 4' bezeichnete Bahn mit ihrer unter dem Sensor 7' liegenden Kante 6' und der gegenüberliegenden Kante 6'', die größtmögliche Breite einer solchen Bahn darstellt, welche von der dargestellten Bahnkantensteuerung betrieben werden kann. Noted, it should be to the fact that the 4 'lane designated with its under the sensor 7' lying edge 6 'and the opposite edge 6' 'represents the maximum width of such a web which can be operated from the illustrated web edge control. Aus Gründen der besseren Darstellung im Hinblick auf die Erfindung ist diese Bahn 4' in der Fig. 1 gezeigt ist. For the sake of illustration in terms of the invention, this web 4 'in Fig. 1 is shown. Die zugehörigen Kanten 6' und 6'' sind gerade Kanten. The associated edges 6 'and 6' 'are straight edges.

In Fig. 12 ist schematisch eine erfindungsgemäß gestaltete Kulissenführung 20' dargestellt, die mit leichtgängigen Rollen 21' und 22' auf der am Drehrahmeh 1' befestigten Schiene 8' quer zur Transportrichtung 5', wie durch den Doppelpfeil angegeben, verschiebbar ist. In Fig. 12 a according to the invention designed slotted guide 'is shown provided with smooth rollers 21' 20 schematically, is slidably and 22 'on the at Drehrahmeh 1' fixed rail 8 'transverse to the transport direction 5', as indicated by the double arrow. Die Kulissenführung 20' kann auch an einer völlig eigenen Schiene, die am Drehrahmen 1' befestigt ist, quer zur Transportrichtung 5' geführt sein. The link guide 20 'may be linked to a totally own rail, which at the rotary frame 1' is fixed, to be guided transversely to the transport direction 5 '. In der Kulissenführung 20' ist eine Bahn 41' geführt, deren Kanten 410' etwa stufenförmig vorspringende Teile 411' mit größerer Breite und zurückspringende Teile 412' mit geringerer Breite aufweisen. In the connecting link guide 20 'is a web 41' out whose edges have 410 'is approximately step-shaped projecting portions 411' of greater width and recessed parts 412 'of lesser width. Diese Art von Kantenkontur kann generell als diffus oder genauer als gestufte Wellenkante bezeichnet werden. This type of edge contour can be described as diffuse or accurate than stepped wave edge in general. Diese Bahn 41' ist in die Kulissenführung 20' in der Weise eingelegt, daß sie oben und unten sowie an den Kanten 410' mit nur geringem Spiel durch die so von der Kulissenführung 20' gebildete Öffnung hindurch gezogen wird. This web 41 'is in the guide slot 20' is inserted in such a manner that it is drawn up and down and at the edges 410 'with only a small clearance by the so by the link guide 20' formed opening. Dadurch wird bei seitlicher Verschiebung der Bahn 41' die Kulissenführung 20' mit dieser seitlich mitbewegt. Characterized is moved laterally with lateral displacement of the web 41 ', the link guide 20' with it. Man kann sagen, daß die Kulissenführung' 20 mit der Bahn 41' 'mit schwimmt', dh deren seitliche Bewegungen zwangsweise mitmacht. It can be said that the link guide '20 with the web 41' 'to float', ie the lateral movements forcibly participates. Die Kulissenführung 20' weist eine gerade Kante 23' auf, die dem Sensor 7' eine Referenzkante liefert. The link guide 20 'has a straight edge 23', which 'provides the sensor 7 a reference edge. Statt der diffusen Kante 410' der Bahn 41' mit den vor- und zurückspringenden Teilen 411' und 412' tastet der Sensor 7' die als Referenzkante dienende gerade Kante 23' der Kulissenführung 20' ab. Instead of the diffuse edge 410 with upstream and recessed parts 411 'and 412' scans' of the web 41 'of the sensor 7', the reference straight edge serving edge 23 'of the slotted guide 20' from. Diese Referenzkante folgt durch die Zwangsbewegung der Kulissenführung 20' der Bewegung der Bahn 41', und kann daher zur seitlichen Steuerung und Führung der Bahn 41' benutzt werden. This reference edge follows the forced movement of the link guide 20 'of the movement of the web 41', and can therefore be used for lateral control and guidance of the web 41 'can be used.

Anhand der Figuren 13 und 14 ist schematisch in Vorderansicht und Draufsicht die Kulissenführung in ihrem Aufbau näher dargestellt. Reference to the figures 13 and 14, the link guide is schematically shown in greater detail in their construction in front view and plan view. Die Rollen 21' und 22' sind an einem Tragbügel 24' befestigt, an dem ein Halterahmen 25' mit einem Basisteil 26' angebracht ist. The rollers 21 'and 22' 'are mounted, on which a support frame 25' to a support bracket 24 is attached to a base part 26 '. In das Basisteil 26' ist eine Vertiefung 27' eingearbeitet, in welcher einerseits die Bahn 41' und andererseits ein quer zur Transportrichtung innerhalb der Kulissenführung 20', entsprechend dem Doppelpfeil in Fig. 12, verstellbares Teil 30' liegt. In the base member 26 ', a recess 27' is incorporated, in which on the one hand, the web 41 'and on the other hand transversely to the transport direction inside the slide guide 20', according to the double arrow in Fig. 12, displaceable member 30 'is located. Beide, Bahn 41' und verstellbares Teil 30', werden gegenüber der Vertiefung 27' von einer Abdekkung 28' abgedeckt, die beispielsweise mit vier Schrauben 280' auf dem Basisteil 26' und dem Halterahmen 25' befestigt ist. Both web 41 'and adjustable portion 30', to be covered with respect to the recess 27 'of a Abdekkung 28', which is fixed, for example by four screws 280 'on the base member 26' and the holding frame 25 '. Damit liegt die Bahn 4' mit ihren vorspringenden Teilen 411' rechts in Fig. 12 an einem ersten festen seitlichen Anschlag 29' an, links in Fig. 12 an einem zweiten seitlichen Anschlag 31', der entsprechend der Verstellbarkeit des Teils 30' verstellbar ist, mit ihrer Unterseite in der Vertiefung 27' des Basisteils 26' und wird auf der oberen Seite von der Abdeckung 28' bedeckt und gehalten. 12 thus is the web 4 'with their projecting portions 411' on the right in FIG. At a first fixed side stop 29 'on the left in Fig. 12 at a second lateral stop 31', which is' adjusted according to the adjustment of the part 30 , with its underside in the recess 27 'of the base member 26' and is covered on the upper side of the cover 28 'and held. Der zwischen diesen begrenzenden Teilen 29', 27', 31' und 28' gebildete Raum ist so bemessen, daß die Bahn 41' einerseits ohne viel Reibungsverluste gut gleiten kann und andererseits doch eine ausreichend bemessene seitliche Zwangsführung für die Kulissenführung 20' bildet. The limiting between these parts 29 ', 27', chamber 31 'and 28' formed such that the web 41 'can slide well without much friction losses on one hand and on the other hand, but an adequately dimensioned forced lateral guide for the slide guide 20' is formed. So kann beispielsweise das seitliche Spiel je etwa 0,2 mm und das Höhenspiel ca. 0,5 mm betragen. Thus, for example, be about 0.5 mm lateral play each about 0.2 mm and the height clearance.

Das verstellbare Teil 30' bildet, wie bereits oben ausgeführt, einen seitlichen verstellbaren Anschlag 31', der von maximaler Bahnbreite, wie in Fig. 13 und 14 gezeigt, zu geringerer Bahnbreite hin auf den festen seitlichen Anschlag 29' verstellbar ist. The adjustable member 30 'forms, as already explained above, a lateral adjustable stop 31', to a lower track width is adjustable from a maximum web width, as shown in Fig. 13 and 14 indicate the fixed side stop 29 '. Dazu sind in der Abdeckung 28' zwei Langlöcher 281' vorgesehen. For this purpose in the cover 28 'has two long holes 281' are provided. In diesen Langlöchern 281' sind Feststellschrauben 328' geführt. In these long holes 281 'locking screws are 328' out. Diese Feststellschrauben 328' sind mit dem verstellbaren Teil 30' verbunden, halten es an der Abdeckung 28' fest, sind nach Lösen mit ihm quer zur Transportrichtung 5' verschiebbar und halten es nach Anziehen in der neuen Position. These set screws 328 'are connected to the adjustable part 30' it stick to the cover 28 'are solid, after dissolving with it transversely to the transport direction 5' slidably and keeping it after tightening in the new position. Somit ist auf einfache Weise ein verstellbarer seitlicher Anschlag 31' innerhalb der Kulissenführung 20' gebildet. Thus, an adjustable lateral stop 31 is formed 'within the sliding guide 20' in a simple manner.

Die Kulissenführung 20' ist aus leichtgewichtigem Material, insbesondere Aluminium gefertigt, um bei geringem Gewicht das leichte Mitgehen mit der seitlichen Bewegung der in ihr geführten Bahn zu unterstützen. The link guide 20 'is made of lightweight material, in particular made of aluminum, to support the light going along with the lateral movement of the guided in its path with low weight.

Entsprechend einem weiteren Ausführungsbeispiel der Erfindung können mehrere Bahnen, auch mit unterschiedlich gestalteten diffusen Kantenkonturen, nebeneinander transportiert und ausgerichtet geführt werden. According to a further embodiment of the invention a plurality of webs can also diffuse differently designed edge contours, side by side and be transported out aligned. In Fig. 12 ist in gestrichelter Darstellung parallel zur Bahn 41' eine zweite Bahn 42' dargestellt. In Fig. 12 ', a second web 42' is parallel to the web 41 in dashed lines shown. Dies Bahn 42' hat in Wellen geformte Ränder 420' mit vorspringenden Bäuchen 421' und zurückweichenden Einschnitten 422'. This track 42 'has in waves shaped edges 420' with protruding bellies 421 'and receding recesses 422'. Für diese Bahn 42' ist eine zweite Kulissenführung 202' vorgesehen, die in Fig. 12 andeutungsweise gestrichelt dargestellt ist. 'A second link guide 202' are provided for this web 42, which is schematically illustrated by dashed lines in Fig. 12. Diese zweite Kulissenführung 202' ist durch nicht dargestellte Mittel mit der ersten Kulissenführung 20' mechanisch verbunden. This second link guide 202 'is by means not shown with the first sliding guide 20' mechanically connected. Für beide dann nebeneinander herlaufende Bahnen 41' und 42' dient die beim Sensor 7' liegende gerade Kante 23' der ersten Kulissenführung 20' als Referenzkante. For both then herlaufende adjacent sheets 41 'and 42' serves the sensor 7 'lying straight edge 23' of the first sliding guide 20 'as a reference edge. Damit kann man auf diese Weise zwei, gegebenenfalls auch drei oder mehr Bahnen parallel zueinander ausgerichtet seitlich steuern und regeln. Thus one can control aligned parallel to each other laterally in this way, two, optionally three or more tracks and regulate.

Die erfindungsgemäße Kulissenführung kann in einer weiteren Ausführungsform auch derart gestaltet sein, daß ein oder bevorzugt eine Vielzahl von sehr schmalen Bändern, wie insbesondere nur ein mm oder wenige mm breite Metallbänder, die beispielsweise als Sicherheitsstreifen in Banknoten eingearbeitet werden und bei denen die direkte Erkennung der an sich geraden Kante wegen der geringen Bahnbreite erhebliche Schwierigkeiten bei der Kantenerkennung durch den Sensor macht, in der Kulissenführung in einem oder einer Vielzahl von Durchlässen geführt ist bzw. sind. The sliding guide according to the invention can also be designed in another embodiment such that one or preferably a plurality of very narrow bands, such as in particular only a mm or a few mm wide metal strips, which are incorporated, for example as security strips in banknotes and in which the direct detection of considerable difficulties in the edge detection in itself makes straight edge because of the small width of the web by the sensor in the connecting link guide in one or a plurality of passages is guided or are.

In vorteilhafter Weise ist durch die erfindungsgemäß gestaltete Kulissenführung ein preiswertes Teil geschaffen, welches bei allen herkömmlichen Bahnkantensteuerungen das Flatterproblem bei der Verarbeitung von Bahnen mit diffusen Kanten auf einfache, zuverlässige und preiswerte Weise löst. Advantageously an inexpensive part is provided by the invention designed according to the sliding guide, which is the flutter problem in the processing of webs dissolves in all conventional web edge controls with diffuse edges in a simple, reliable and inexpensive manner. Weiterhin schafft die Erfindung die Möglichkeit, eines oder eine Vielzahl von besonders schmalen Bändern nebeneinander zu führen und mittels der gemeinsamen Referenzkante seitlich zu steuern. Furthermore, the invention provides the ability to perform one or a plurality of particularly narrow strips next to each other and to control the side by means of the common reference edge.

Claims (29)

  1. Appliance for manufacturing a strip with self-adhesive labels or other materials with parts placed underneath, in particular a label strip on which removable seld-adhesive labels are applied to a carrier strip, on which carrier strip other parts, such as in particular security elements, are provided under the actual label, which other parts, when the self-adhesive label is detached from the carrier strip, can be transferred together with the latter onto an object to be furnished with the label,
    whereby
    a first supply spool (10), with associated transport device, is provided from which a first carrier strip (11) with labels (12) is unrolled,
    a first removal station (13) is provided at which the labels (12) from this first carrier strip (11) are released and, after forward transport over a region which is free from carrier strip, are deposited on a second carrier strip (14),
    a first winding spool (15), with associated transport device, is provided on which the first carrier strip (11) is wound,
    a second supply spool (20), with associated transport device, is provided from which is unrolled a third carrier strip (21) with other parts (22), which are applied to it and which have to be arranged under the label (12),
    a second removal station (23) is provided at which the other parts (22) are released from this third carrier strip (21) and, after forward transport over a region which is free from carrier strip, are deposited on a fourth carrier strip (24),
    a second winding spool (25), with associated transport device, is provided on which the third carrier strip (21) is wound,
    a controlled intermittent drive for the third carrier strip (21), with the other parts (22) on it, is provided by means of which this third carrier strip is guided locally, fed forward in a controlled manner and intermittently driven in such a way that the other parts (22) can be deposited on the fourth carrier strip (24) at desired position,
    holding and drive rollers (29), so-called "stop-and-go" rollers, are provided for the intermittent forward feed of the third carrier strip (21) with the other parts (22) on it,
    a special quick-action clutch is provided by means of which the holding and drive rollers (29), the so-called "stop-and-go" rollers, are connected to the drive motor and are disconnected from the latter,
    a third winding spool (15), with associated transport device, is provided on which the second carrier strip (14) can be wound, the winding speed corresponding approximately to the unwinding speed with which the first carrier strip (11) is unwound from the first supply spool (10),
    the fourth carrier strip (24) furnished with the deposited other parts (22) can function as the second carrier strip (14) on which the labels (12) released at the first removal station are deposited accurately with respect to location and time at the desired position and, by this means, cover the other parts (22) completely or partially.
  2. Appliance according to claim 1, characterized in that the first carrier strip (11) from which the self-adhesive labels (12) are removed at the first removal station (13) is used as the second carrier strip (14) or the fourth carrier strip (24) on which the other parts (22) and subsequently the labels (12) are deposited, a corresponding, suitable guide (16) and feed system for the first carrier strip (11) being provided.
  3. Appliance according to Claim 1 or 2, characterized in that the second removal station (23) is arranged substantially at right angles to the first removal station (13).
  4. Appliance according to Claim 1, 2 or 3, characterized in that web edge controls (17, 27) are provided for the carrier strips (11, 14, 21, 24) for the lateral open-chain and closed-loop control of the strip guidance.
  5. Appliance according to one of the preceding claims, characterized in that for each carrier strip (11, 14, 21, 24), a respective electric motor, which can be steplessly controlled, particularly by potentiometer, is provided for the traction and the retardation of the respective carrier strip (11, 14, 21, 24).
  6. Appliance according to one of the preceding claims, characterized in that a central servomotor with programmable frequency converter is provided for the coordinated driving and retarding procedure of all transport devices.
  7. Appliance according to one of the preceding claims, characterized in that a detection circuit for faulty labels is provided, preferably for each individual carrier strip (11, 14, 21, 24) furnished with labels (12) or other parts (22).
  8. Appliance according to one of the preceding claims, characterized in that an inspection appliance is provided for detecting cracks in the carrier strips (11, 14, 21, 24) preferably for each individual carrier strip furnished with labels (12) or other parts (22).
  9. Appliance according to one of the preceding claims, characterized in that expanding shafts (18, 28) are provided to and from which air can be automatically supplied and extracted and on which the supply spools (10, 20) and winding spools (15, 25) are secured.
  10. Appliance according to one of the preceding claims, characterized in that an adjustable detection circuit is provided for the spool end of the carrier strip (21) for the other parts (22), which detection circuit reports detection in particular by flashing light.
  11. Appliance according to claim 1 or one of the claims 2 - 10, characterized in that the holding and drive rollers (29), the so-called "stop-and-go" rollers, are manufactured from a special rubber.
  12. Appliance according to claim 11, characterized in that the holding and drive rollers (29), the so-called "stop-and-go" rollers, can be exchanged and/or can be automatically and/or pneumatically adjusted.
  13. Appliance according to one of the preceding claims, characterized in that security elements are placed as the other parts (22) under the labels (12), it being posssible to excite the security elements electromagnetically or acoustically or by radio frequencies.
  14. Appliance according to one of the preceding claims 1 to 12, characterized in that sales tabs or instruction tabs or handling loops (522) or similar parts (612) can be placed as the other parts (22) under the labels (12) in such a way that interesting parts (522) protrude from under the label (12).
  15. Appliance according to one of the preceding claims, characterized in that the control system is provided with a microcontroller and, by means of it, different placements can be carried out, in particular an other part (22) is placed under each label (12) or sticker or only under each second, third, seventh or under each second, fifth, ninth label (12) or sticker or some other advantageous sequence of labels (12) or stickers.
  16. Appliance according to Claim 15 or one of Claims 1 to 14, characterized in that sensors are provided at various positions on the transport paths of the various carrier strips (11, 14, 21, 24), by means of which sensors the control system generates corresponding poosition signals for the cyclically correct placing of the other parts (22) in the correct position on the fourth carrier strip (24), for the operation at the correct time of the holding and drive rollers (29), the so-called "stop-and-go" rollers, in order to feed the third carrier strip (21) with the other parts (22) forward intermittently and to detect, set and control the various speeds of the individual carrier strips (11, 14, 21, 24).
  17. Appliance according to one of claims 1 to 16, characterized in that the other parts (22) to be placed are deposited on the fourth carrier strip (24) in such a way that their adhesive sides (722) come together or are laminated together with the adhesive side (122) of the label (12) covering them, a detachable label (127) with an adhesive-free zone (128) being formed by this means.
  18. Appliance according to Claim 17, characterized in that the second removal station (73) is arranged in the immediate vicinity of the first removal station (13) and is inclined in the transport direction (100) of the labels (12) released from the first carrier web (11) in such a way that the other parts (22) released from the third carrier web (21) by the second removal station (73) come to rest with their adhesive side (722) directly on the adhesive side (127) of the label (12) transported over the top and released immediately before from the first carrier web (11) by the first removal station (13), the two adhesive surfaces (722, 127) including an acute angle between them and the two subsequently being jointly deposited and pressed onto the second carrier strip (14), the side (128) of the other part (22) not provided with adhesive coming to rest directly on the second carrier strip (14) or the fourth carrier strip (24).
  19. Appliance according to one of the preceding claims, characterized in that instead of labels (12) under which other parts (22) are placed, cardboard strips or strips of plastic or other materials or parts already punched into shape and arranged on a carrier strip, under which other parts (22) are placed by means of the appliance, are provided.
  20. Appliance according claim 4, characterized in that the web edge control (17, 27), provided for the lateral open-chain and closed-loop control of the guidance the label webs and their carrier strips, the edge of the web (4', 41', 42') being detected by means of a sensor (7') and the closed-loop intervention taking place by means of direction change control rollers (2', 3') over which the web (4', 41', 42') is guided, whereby the web edge control (17, 27) comprises a slot guide (20') in which the web (41', 42') is guided, the slot guide (20') is provided with a straight edge (23') which supplies the sensor (7') with a reference edge for web edge detection, the slot guide (20') is arranged in the region of the sensor (7'), and the slot guide (20') has easy-running guidance and floats with the laterally controlled web (41', 42').
  21. Appliance according to Claim 20, characterized in that one side edge of the web (41', 42') is in contact with a first lateral stop (29') of the slot guide (20') and its opposite side edge is in contact with a second lateral stop (31') at a distance corresponding to the web width, little clearance being provided between the web (41', 42') and the lateral stops (29', 31').
  22. Appliance according to claim 21, characterized in that the two lateral stops (29', 31') can be adjusted relative to one another to suit the web width.
  23. Appliance according to Claim 20, 22 or 23, characterized in that the slot guide (20') has a base part (26') and a cover part (28') covering it or the web (41', 42') resting on it.
  24. Appliance according to one of claims 20 to 23, characterized in that the slot guide (20') is supported on rollers (21', 22') and that the rollers (21', 22') slide on a guide (8') which is arranged transverse to the transport direction (5') of the web (41', 42') and, viewed in the transport direction (5'), is arranged before the sensor (7').
  25. Appliance according to one of claims 20 to 24, characterized in that the slot guide (20') has a web guide length in the transport direction (5') of the web (41', 42') which at least corresponds to the length between two protruding regions (411', 421') with larger web width.
  26. Appliance according to one of claims 20 to 25, characterized in that at least one further slot guide (202') is provided near the first slot guide (20') and is firmly connected to it so that at least one further web (42') is transported near the first (41') and can be laterally controlled at a constant distance from the first and from the common reference edge (23').
  27. Appliance according to one of claims 20 to 26, characterized in that the slot guide (20', 202') consists of light-weight material, in particular aluminum.
  28. Appliance according to one of claims 20 to 27, characterized in that it is used for web edge control of webs (41', 42') which have diffuse or undulating edges (410', 420') or edges (410', 420') provided with protrusions (411', 421') and recesses (412', 422').
  29. Appliance according to one of claims 20 to 27, characterized in that it is used for the web edge control of one or a plurality of particularly narrow strips, in particular metal strips such as security strips for bank notes.
EP19980936149 1997-06-14 1998-06-13 Device for producing a strip with self-adhesive labels or other materials with parts placed underneath and a device for laterally guiding edges Expired - Lifetime EP0927412B1 (en)

Priority Applications (5)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1997125276 DE19725276A1 (en) 1997-06-14 1997-06-14 Arrangement for producing a strip with self-adhesive labels or other materials with parts beneath and for lateral edge guidance
DE19758449 1997-06-14
DE19725276 1997-06-14
DE1997158449 DE19758449C2 (en) 1997-06-14 1997-06-14 Device for lateral guidance of sheets and strips
PCT/DE1998/001602 WO1999000784A3 (en) 1997-06-14 1998-06-13 Device for producing a strip with self-adhesive labels or other materials with parts placed underneath and a device for laterally guiding edges

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
EP20030002883 EP1312464B2 (en) 1997-06-14 1998-06-13 Method for making a label strip

Related Child Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP20030002883 Division EP1312464B2 (en) 1997-06-14 1998-06-13 Method for making a label strip

Publications (3)

Publication Number Publication Date
EP0927412A2 true EP0927412A2 (en) 1999-07-07
EP0927412A3 true EP0927412A3 (en) 2001-04-18
EP0927412B1 true EP0927412B1 (en) 2003-09-17

Family

ID=26037454

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19980936149 Expired - Lifetime EP0927412B1 (en) 1997-06-14 1998-06-13 Device for producing a strip with self-adhesive labels or other materials with parts placed underneath and a device for laterally guiding edges

Country Status (3)

Country Link
EP (1) EP0927412B1 (en)
DE (1) DE59813682D1 (en)
WO (1) WO1999000784A3 (en)

Families Citing this family (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10017431C2 (en) 2000-04-07 2002-05-23 Melzer Maschinenbau Gmbh Method and apparatus for producing data carriers with integrated transponder
JP2002052629A (en) * 2000-08-09 2002-02-19 Sato Corp Method and device for manufacturing continuous label strip
DE202004018808U1 (en) * 2004-12-03 2006-01-05 Krones Ag Device for dispensing of labels adhering to backing tape onto objects has control unit for influencing of position of material edges at right angles to direction of movement of backing tape on path to dispensing edge
US20120309876A1 (en) * 2009-11-27 2012-12-06 Tarkett Gdl S.A. Floor or Wall Covering
JP2016203999A (en) * 2015-04-17 2016-12-08 リンテック株式会社 Sheet feeder and sheet feeding method

Family Cites Families (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4690720A (en) * 1986-01-16 1987-09-01 Pamco Label Co. Method of manufacturing multilayer labels and apparatus therefor
US5021110A (en) * 1989-11-20 1991-06-04 Ko-Pack Corporation Process for manufacturing self-adhesive multilayer label
US5275868A (en) * 1992-06-04 1994-01-04 Avery Dennison Corporation Label stock laminate
EP0899705B2 (en) * 1994-05-10 2006-03-22 Meto International GmbH Method of producing a sheet of security tags
DK0801778T3 (en) * 1995-02-28 2000-08-07 Leyval Jean Pierre Adhesive cover
CA2171526C (en) * 1995-10-13 1997-11-18 Glen E. Mavity Combination article security target and printed label and method and apparatus for making and applying same

Also Published As

Publication number Publication date Type
EP0927412A3 (en) 2001-04-18 application
WO1999000784A2 (en) 1999-01-07 application
EP0927412A2 (en) 1999-07-07 application
WO1999000784A3 (en) 1999-04-22 application
DE59813682D1 (en) 2006-09-21 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE202005002793U1 (en) Labeling machine for containers such as jars, cans and bottles comprises a cutting unit formed by a rotating vacuum roll and a rotating separation element with at least one separation tool
EP0418527A2 (en) Method to prepare a roll of breadths of print cloth for an automatic reel changer
DE10316695A1 (en) Laminate, is formed by taking a carrier to a coating station, arranging a resin soaked decorative paper on a press band, placing and fixing the paper on the carrier, and pressing
DE19749632C1 (en) Self adhesive label
EP0433575A1 (en) Device for applying marks with embossing foils
DE4239846A1 (en) Equipment for producing thief-proof security labels - involves silicon paper layer on which hard-magnetic metal strip and cover layer are adhered
DE102009007552A1 (en) A process for producing multi-layer security products
DE3526372A1 (en) Arrangement for working veneers
DE19519584A1 (en) Continuous system for cutting and gluing flat material
DE10309049A1 (en) Process and assembly to remove a first paper roll from a winding assembly and replace this by an empty hub forming the next roll
EP0264347A2 (en) Device for processing a web
EP0116659A1 (en) Apparatus for applying sheets or the like to both sides of board-like workpieces, and process for operating the same
EP1282510B1 (en) Method and device for cutting a laminate
DE10300235A1 (en) Template to selectively cover suction holes in suction roller in cutting machine for flat material sections has apertures whose shape corresponds substantially to shape of flat material pieces being produced
DE4223394A1 (en) A process for preparing security labels
DE3811138A1 (en) A method and apparatus for treating the end portion of rolled paper
EP0531251A2 (en) Method and apparatus for making a honey comb case from foil webs, and use of such a case as case for continuously produced composite panels
DE4126530A1 (en) Covering film for colouring e.g. plates in cars - has e.g. aluminium@ substrate hot pressed with e.g. reflecting film and hot stamping foil with parts of foil stripped off e.g. round edges
EP0031515A1 (en) Apparatus for producing packaging blanks by separation from a continuously moving web
DE102009058334A1 (en) Arc - laminating machine and method of operation of such a laminator
DE19641094C1 (en) Stamping self-adhesive labels from plastic strip
DE102011107264A1 (en) A process for the production of containers
DE10105748B4 (en) Label roll and method for processing such a
DE4238145A1 (en) Method of producing safety labels - involves sticking strip of hard magnetic metal and silicon paper onto support film and punching holes before sticking light magnetic strip and laminating before final label stamping
EP0683122A1 (en) Pasting means for splicing webs wound into driven rolls

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A2

Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

19A Date of stay of proceedings before grant

Effective date: 19990708

19F Date of resumption (after stay of proceedings) before grant

Effective date: 20010123

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A3

Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

17P Request for examination filed

Effective date: 19990616

17Q First examination report

Effective date: 20020513

REG Reference to a national code

Ref country code: GB

Ref legal event code: FG4D

Free format text: NOT ENGLISH

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: IT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20030917

Ref country code: CY

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20030917

Ref country code: IE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20030917

Ref country code: FI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20030917

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: EP

REF Corresponds to:

Ref document number: 59809638

Country of ref document: DE

Date of ref document: 20031023

Kind code of ref document: P

REG Reference to a national code

Ref country code: IE

Ref legal event code: FG4D

Free format text: GERMAN

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: NV

Representative=s name: OK PAT AG PATENTE MARKEN LIZENZEN

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: GR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20031217

Ref country code: DK

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20031217

Ref country code: SE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20031217

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: PT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20031226

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: ES

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20031228

GBT Gb: translation of ep patent filed (gb section 77(6)(a)/1977)

Effective date: 20040205

REG Reference to a national code

Ref country code: IE

Ref legal event code: FD4D

ET Fr: translation filed
PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: LU

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20040613

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: MC

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20040630

26N No opposition filed

Effective date: 20040618

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: AT

Payment date: 20070516

Year of fee payment: 10

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: AT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20080613

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: CH

Payment date: 20110629

Year of fee payment: 14

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: NL

Payment date: 20110702

Year of fee payment: 14

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 20120630

Year of fee payment: 15

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: GB

Payment date: 20120627

Year of fee payment: 15

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: BE

Payment date: 20120619

Year of fee payment: 15

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: FR

Payment date: 20120712

Year of fee payment: 15

REG Reference to a national code

Ref country code: NL

Ref legal event code: V1

Effective date: 20130101

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PL

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PL

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: CH

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20120630

Ref country code: NL

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20130101

Ref country code: LI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20120630

BERE Be: lapsed

Owner name: *PASQUINI UND KROMER G.M.B.H.

Effective date: 20130630

GBPC Gb: european patent ceased through non-payment of renewal fee

Effective date: 20130613

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R119

Ref document number: 59809638

Country of ref document: DE

Effective date: 20140101

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: ST

Effective date: 20140228

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: BE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20130630

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: GB

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20130613

Ref country code: DE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20140101

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: FR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20130701