EP0634254B1 - Device with feed carriage and method for producing wood products from logs - Google Patents

Device with feed carriage and method for producing wood products from logs Download PDF

Info

Publication number
EP0634254B1
EP0634254B1 EP19940107601 EP94107601A EP0634254B1 EP 0634254 B1 EP0634254 B1 EP 0634254B1 EP 19940107601 EP19940107601 EP 19940107601 EP 94107601 A EP94107601 A EP 94107601A EP 0634254 B1 EP0634254 B1 EP 0634254B1
Authority
EP
European Patent Office
Prior art keywords
tree trunk
characterised
feed
means
working
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
EP19940107601
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP0634254A1 (en
Inventor
Heinz-Dieter Faulhaber
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Gebr Linck Maschinenfabrik "gatterlinck" & Cokg GmbH
Original Assignee
Gebr Linck Maschinenfabrik "gatterlinck" & Cokg GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE19934316472 priority Critical patent/DE4316472A1/en
Priority to DE4316472 priority
Application filed by Gebr Linck Maschinenfabrik "gatterlinck" & Cokg GmbH filed Critical Gebr Linck Maschinenfabrik "gatterlinck" & Cokg GmbH
Priority to US08/243,971 priority patent/US5472028A/en
Publication of EP0634254A1 publication Critical patent/EP0634254A1/en
Application granted granted Critical
Publication of EP0634254B1 publication Critical patent/EP0634254B1/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Lifetime legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B27WORKING OR PRESERVING WOOD OR SIMILAR MATERIAL; NAILING OR STAPLING MACHINES IN GENERAL
    • B27BSAWS FOR WOOD OR SIMILAR MATERIAL; COMPONENTS OR ACCESSORIES THEREFOR
    • B27B29/00Gripping, clamping, or holding devices for the trunk or log in saw mills or sawing machines; Travelling trunk or log carriages
    • B27B29/08Trunk or log carriages with gripping means designed to pass the saw blade(s), especially for band saws; Arrangement of gripping accessories thereon; Turning devices thereon
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B27WORKING OR PRESERVING WOOD OR SIMILAR MATERIAL; NAILING OR STAPLING MACHINES IN GENERAL
    • B27MWORKING OF WOOD NOT PROVIDED FOR IN SUBCLASSES B27B - B27L; MANUFACTURE OF SPECIFIC WOODEN ARTICLES
    • B27M1/00Working of wood not provided for in subclasses B27B - B27L, e.g. by stretching
    • B27M1/08Working of wood not provided for in subclasses B27B - B27L, e.g. by stretching by multi-step processes
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y10TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC
    • Y10TTECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER US CLASSIFICATION
    • Y10T83/00Cutting
    • Y10T83/525Operation controlled by detector means responsive to work
    • Y10T83/538Positioning of tool controlled
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y10TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC
    • Y10TTECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER US CLASSIFICATION
    • Y10T83/00Cutting
    • Y10T83/647With means to convey work relative to tool station
    • Y10T83/6492Plural passes of diminishing work piece through tool station
    • Y10T83/6499Work rectilinearly reciprocated through tool station
    • Y10T83/65With means to cause or permit angular re-orientation of work about axis parallel to plane of cut
    • Y10T83/6504By member having work-engaging tooth
    • Y10T83/6505Including plural work-engaging teeth
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y10TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC
    • Y10TTECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER US CLASSIFICATION
    • Y10T83/00Cutting
    • Y10T83/647With means to convey work relative to tool station
    • Y10T83/6584Cut made parallel to direction of and during work movement
    • Y10T83/6587Including plural, laterally spaced tools

Description

  • Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Herstellen von Holzerzeugnissen aus Stammholz mit Vorschubmitteln zur Aufnahme eines Baumstammes, die zusammen mit dem Baumstamm entlang einer im wesentlichen in Längsrichtung des Baumstammes verlaufenden Vorschubbahn bewegbar sind, welche eine Bearbeitungsstrecke mit einer Folge von an dieser angeordneten Werkzeugen einschließt, die mit einem entlang der Bearbeitungsstrecke bewegten Baumstamm in Bearbeitungseingriff bringbar sind. The invention relates to a device for producing wood products from trunk timber with feed means for accommodating a tree trunk, which are movable along with the log along a substantially extending in the longitudinal direction of the log advancing path, which includes a processing line with a series of arranged thereon tools engageable with a moving along the processing path tree trunk in machining engagement. Gegenstand der Erfindung ist auch ein in der Vorrichtung verwendbares Vorschubmittel in spezieller Ausführung. The invention is also a useful device in the feeding means in specific embodiments.
  • Die Erfindung betrifft ferner ein Bearbeitungsverfahren, welches mit einer solchen Vorrichtung ausführbar ist. The invention further relates to a processing method which can be performed with such a device.
  • Allgemein bekannt aus der älteren Sägewerkstechnik sind Sägegatter wie auch Bandsägen, bei denen ein Baumstamm zum Aufteilen des Stammes in eine Folge von Brettern auf einem Wagen positioniert gegen ein umlaufendes Sägeblatt bewegt wird. Well known in the art are older sawmill saw frame as well as band saws, in which a tree trunk for dividing the strain in a series of boards positioned on a carriage is moved against a rotating saw blade. Der Wagen ist dabei vor- und zurückbewegbar und es kann bei jeder Vorwärtsbewegung nur ein Schnitt ausgeführt werden. The carriage is moved back and forth and it can be executed at every forward movement only one cut. Diese ältere Technik wird jedoch weitgehend verlassen, um der moderneren Zerspanungs- und Profiliertechnik Platz zu machen. This older technology is, however, largely left to give way to more modern cutting and profiling.
  • In Anlagen, die von der Profiliertechnik Gebrauch machen, wird ein Baumstamm im allgemeinen in einem einzigen Durchgang bis zum angestrebten Holzerzeugnis bearbeitet, indem der Stamm beispielsweise zuerst entlang seiner Seiten angeflacht, dann waldrandige Ecken ausgefräst, Seitenbretter abgetrennt und das sich so ergebende Kantholz ggf. noch in weitere Holzerzeugnisse wie Bretter und Balken aufgeteilt wird. In systems that make use of the profiling, a tree trunk is generally processed in a single pass to the desired timber product by the parent, for example first flattened along its sides, then milled waldrandige corners separated side boards and the so resulting squared timber if necessary is divided into still more wood products, such as boards and beams. Solche Anlagen arbeiten im allgemeinen fast vollautomatisch und sind für einen relativ hohen Durchsatz ausgelegt. Such systems work almost automatically in general and are designed for a relatively high throughput. Der Vorschub der Baumstämme durch solche Anlagen erfolgt weitgehend durch stationär angeordnete Vorschubrollenpaare, teilweise auch unterstützt durch Förderer mit entsprechenden Mitnehmern. The feed rate of the logs by such plants is largely by stationarily arranged pairs of feed rollers, partly supported by conveyor with appropriate carriers. Der Werkzeugeingriff erfolgt in der Regel gleichzeitig von gegenüberliegenden Seiten. The tool engagement usually takes place simultaneously from opposite sides.
  • Diese modernen Profilieranlagen haben für kleine Produktionsmengen nicht nur den Nachteil, daß sie einen sehr hohen Investitionskostenaufwand erfordern, sie arbeiten meist auch mit einem festgelegten Prinzip zur Positionierung und Ausrichtung eines aufzuarbeitenden Baumstammes bei dessen Einführen in die Anlage. These modern profiling systems not only have the disadvantage that they require a very high investment costs for small production volumes, they usually also work with a defined principle for positioning and orientation of a worked up the tree trunk at its insertion into the plant. So bemüht man sich im allgemeinen, die Stämme in Richtung ihrer zentralen Achse auszurichten, wobei die Spaner zum Anflachen des Baumstammes wegen der Abholzigkeit (Konizität) der Stämme umso mehr Material abspanen müssen, je weiter sie mit dem unteren Ende eines Baumstammes in Eingriff gelangen. So, efforts are generally align the strains in the direction of its central axis, the chipper for flattening of the tree trunk because of the taper (taper) must removal more material of the strains the more the farther they reach to the lower end of a tree trunk in engagement.
  • Insbesondere in südamerikanischen Ländern entastet man den unteren Stammbereich eines Baumes bereits in jungen Jahren, so daß das weitere Dickenwachstum des Stammes astfrei erfolgt und sich daher das beste, astfreie Holz des Baumstammes bei seiner späteren Verwertung im Außenbereich des Stammes befindet, während der Kern noch die Äste aus jungen Jahren enthält. Especially in South American countries to the lower trunk of a tree already limbed young age so that the further thickness growth of the strain is knot-free and, therefore, the best knot-free wood of the tree trunk is at its subsequent recycling outside of the trunk while the core nor the includes branches from a young age.
  • Es ist daher in südamerikanischen Ländern üblich, aus Qualitätsgründen beginnend von nur einer Außenseite des Stammes Holzware nicht parallel zur zentralen Achse des Stammes sondern parallel zu dieser äußeren Mantellinie abzutrennen. It is therefore common in South American countries, separate for reasons of quality, starting from one outer side of the trunk wood product not parallel to the central axis of the stem but in parallel with this outer generatrix. Moderne Profilieranlagen sind auf diese Arbeitsweise nicht ohne weiteres eingerichtet. Modern profiling systems are not set up this operation easily.
  • Der Erfindung liegt daher die Aufgabe zugrunde, eine Vorrichtung zum Herstellen von Holzerzeugnissen aus Stammholz zu schaffen, die einerseits von der modernen Profiliertechnik Gebrauch macht, andererseits für kleinere Unternehmen und kleinere Durchsatzmengen investitionskostengünstig ist und überdies auch eine Arbeitsweise zuläßt, bei der ein Holzstamm von einer Seite oder auch mehreren Seiten her im wesentlichen jeweils parallel zur äußeren Mantellinie aufgearbeitet werden kann. The invention is therefore based on the object to provide a device for producing wood products from logs, which makes the one hand by the modern profiling use, on the other hand investment costs low for smaller companies and smaller flow rates and, moreover, also permits an operation in which a log of a side or several sides can substantially forth are processed in parallel to the outer surface line.
  • Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß grundsätzlich durch eine Vorrichtung mit den kennzeichnenden Merkmalen des Patentanspruches 1 gelöst. This object is basically achieved by a device having the characterizing features of claim 1.
  • Aus der US-A-3 457 978 ist zwar bereits eine Profilieranlage bekannt, bei der ein auf einem entlang einer Bahn bewegbaren Transportmittel fest eingespannter Baumstamm nacheinander an mehreren Bearbeitungsstationen vorbeigeführt wird, der Sinn der vorbekannten Anlage ist aber, eine zentrale Endprodukt- und Abfallerfassungsmöglichkeit zu realisieren, weswegen die Bahn in einer Art geschlossenem Kreis um die Erfassungseinrichtungen herumgeführt ist. Although a profiling a central end-product and waste detection possibility is known from US-A-3,457,978 already known in which an on a movable along a path of transport firmly gripped tree trunk is guided past several machining stations in succession, but the meaning of the previously known system is, to realize why the web is led around in a kind of closed circle around the detectors. Dadurch ergibt sich insgesamt eine äußerst investitionsaufwendige Anordnung. This results in an overall investment extremely complex arrangement. Die Anlage enthält so viele Bearbeitungsstationen wie Bearbeitungsschritte erforderlich sind und ist somit für einen kontinuierlichen Durchlauf des Stammholzes vorgesehen. The system contains as many processing stations, such as processing steps are necessary and it is thus provided a continuous passage of the stem wood. Sie hat auch keine Möglichkeiten, einen Baumstamm abweichend von seiner Achsrichtung einzuspannen. She also has no possibilities to clamp a tree trunk deviating from its axial direction.
  • Zur Lösung der gestellten Aufgabe sieht die Erfindung eine allgemein gradlinig begrenzte Vorschubbahn vor, entlang der das einen Baumstamm tragende Vorschubmittel vor- und zurückbewegbar ist. To solve this object, the invention provides a generally straight limited feed path along which the trunk of a tree bearing feed means movable back and forth. An einem als Bearbeitungsstrecke bezeichneten Abschnitt sind an der Vorschubbahn von Antriebseinheiten getragene Werkzeuge vorgesehen, die wahlweise mit einem vorbeibewegten Baumstamm in Eingriff gebracht werden können, indem sie zwischen einer Bearbeitungsstellung an der Bearbeitungsstrecke und einer von dieser entfernten Ruhestellung hin- und herbewegbar sind. At a designated as a processing road section worn tools are provided on the feed path of drive units that can be brought into engagement either with a moving past log by switching between a machining position on the machining path and a position remote from this rest position, and are reciprocally movable.
  • Die Vorschubmittel sind vorzugsweise als ein gleisgebundener Wagen ausgebildet, welcher mit einer Einspanneinrichtung für einen Baumstamm versehen ist. The feed means are preferably formed as a track-bound car, which is provided with a clamping device for a tree trunk. Diese Einspanneinrichtung ist vorzugsweise so gestaltet, daß sie mindestens zwei voneinander beabstandete Einspannmittel aufweist, die von einer Seite des Baumstammes her und im wesentlichen auf dieser Seite, bezogen auf die Achse des Baumstammes, den Baumstamm in einer Weise klammerartig von oben und unten greifen, daß die andere Längsseite des Baumstammes ungehindert für den Eingriff der Bearbeitungswerkzeuge zur Verfügung steht. This clamping device is preferably designed so that it comprises at least two spaced apart clamping means, which respect of one side of the tree trunk forth and substantially on this side, on the axis of the log, clamp-like grip the tree trunk in a manner from above and below, that the other longitudinal side of the tree trunk is unimpeded for engagement of the working tools are available. Diese sind dementsprechend vorzugsweise ausschließlich nur an einer Seite der Vorschubbahn angeordnet, und zwar an derjenigen Seite, an der ein eingespannter Baumstamm für einen Bearbeitungseingriff frei ist. These are preferably positioned exclusively on one side of the feed path accordingly, namely on the side on which a gripped tree trunk for a machining engagement is free.
  • Die Vorrichtung ist für eine Arbeitsweise ausgebildet, bei der nach Vorbeiführen an einem Werkzeug oder einer Folge von in Arbeitsstellung befindlichen Werkzeugen der Baumstamm mittels des Vorschubwagens wieder entlang der Vorschubbahn zurückgeführt wird, um dann bei erneutem Vorschub mit einem anderen in Arbeitsstellung gebrachten Werkzeug oder erneut für weiteres Abarbeiten mit der gleichen Folge von Werkzeugen in Eingriff gebracht zu werden. The apparatus is configured for an operation, in the recycled back along the feed path to pass past a tool or a series of in the working position tools of the tree trunk by means of the feed carriage, and then on again to feed again with another placed in the working position the tool or to be brought further machining at the same string of tools into engagement. Auf diese Weise wird ein Baumstamm durch aufeinanderfolgende Einzeldurchgänge durch die Bearbeitungsstrecke von einer Seite her zunehmend weiter bearbeitet bzw. in Holzerzeugnisse aufgearbeitet. In this way, a tree trunk by successive individual passages is further processed increasingly by the processing path from one side or processed wood products. Das schließt natürlich nicht aus, daß ein Baumstamm nach einer gewissen einseitigen Abarbeitung auf dem Vorschubwagen gedreht oder anders eingespannt wird, um dann von einer anderen Seite bearbeitet zu werden. This of course does not mean that a log is rotated or after a certain one-sided processing on the feed carriage otherwise clamped to be then processed by another page.
  • Die vorstehend beschriebene Arbeitsweise der Vorrichtung gestattet es, jeden Werkzeugtyp grundsätzlich nur einmal, dh an einer Antriebseinheit vorzusehen. The operation of the device described above makes it possible in principle only once, ie, to provide each type of tool on a drive unit. Dies bedeutet nicht, daß eine Antriebseinheit immer nur mit einem einzigen Werkzeug eines bestimmten Typs ausgerüstet sein darf, bei den meisten Werkzeugen ist es vielmehr üblich, sie paarweise anzuordnen, damit sie gleichzeitig von oben und unten an der zu bearbeitenden Seite des Baumstammes angreifen können. This does not mean that a drive unit is always must be equipped only with a single tool of a certain type, with most tools, it is rather common to arrange them in pairs so that they can engage the sides to be machined of the tree trunk simultaneously from above and below. So wird beispielsweise ein Trennschnitt zum Abtrennen eines Brettes im allgemeinen durch zwei versetzt angeordnete Kreissägeblätter gleichzeitig von oben und unten ausgeführt, wobei die Kreissägeblätter sich in ihrer Eindringtiefe überlappen. Thus, a separating section for separating a board in general by two staggered circular saw blades for example, is carried out simultaneously from above and below, wherein the circular saw blades overlap in their depth of penetration. Entsprechendes gilt für Eckenfräser zum Freilegen eines Seitenbrettes. The same applies to corner cutter to expose a side of the board. Hierfür ist es erforderlich, eine obere und eine untere Ecke auszufräsen, was im allgemeinen auch mit spiegelbildlichen Werkzeugen gleichzeitig vorgenommen wird. This requires, an upper and a lower corner mill out what is performed simultaneously in general with mirror-image tools. Der Umstand, daß jeder Werkzeugtyp (einzeln oder paarweise) wegen der wiederholbaren Durchgangsmöglichkeit des Baumstammes durch die Vorrichtung jeweils nur einmal vorgesehen zu werden braucht, reduziert die erforderlichen Investitionskosten erheblich. The fact that each tool type (individually or in pairs) need to be respectively provided only once through the apparatus because of the possibility repeatable passage of the tree trunk, reduces the required investment costs. Dennoch weist die Vorrichtung eine hohe Bearbeitungsflexibilität auf, da die einzelnen Werkzeuge beliebig oft und in beliebig geänderter Einstellung bei erneuten Bearbeitungsdurchgängen immer wieder mit dem Holzstamm in Bearbeitungseingriff gebracht werden können. Nevertheless, the device has a high processing flexibility as the individual tools can be brought in reprocessing passages again and again with the log in process intervention as often and in as changed setting. So wird auch bei geringen Investitionskosten eine Bearbeitung des Holzes mit unterschiedlichen, modernen und dem jeweils erforderlichen Arbeitsschritt angepaßten Werkzeugen ermöglicht. Such a processing of wood with different, modern and adapted to the respective required step tools is possible even at low investment costs.
  • Für den wiederholten Durchgang eines Baumstammes durch die Bearbeitungsstrecke ist es erforderlich, ihn als Zwischenschritt mittels der Vorschubmittel wieder in die Ausgangsposition zurückzuführen. For the repeated passage of a tree trunk by the processing line it is necessary to return it as an intermediate step by the advancing means back to the starting position. Hierbei könnte der Baumstamm mit in Arbeitsstellung befindlichen Werkzeugeinheiten kollidieren. Here, the tree trunk could collide with in the working position tool units. Durch die Möglichkeit, jede Werkzeug- oder Antriebseinheit in Ruhestellung zu verfahren, könnte der Rückweg für die Vorschubmittel zwar freigemacht werden, eine solche Lösung wäre jedoch zumindest dann unpraktisch, wenn für jeden erneuten Durchgang eine bestimmte Werkzeugfolge in Eingriff gebracht werden soll. Through the possibility of any tool or drive unit to proceed in the rest position, the return path for the feed means could be indeed cleared, such a solution, however, would at least be inconvenient if a particular tool sequence is to be brought into engagement for each new passage. In bevorzugter Ausführung ist daher die Einspanneinrichtung auf den Vorschubmitteln derart ausgebildet, daß sie als Ganzes quer zur Vorschubrichtung auf den Vorschubmitteln verfahrbar ist. Therefore, in a preferred embodiment the clamping device on the advancing means is formed such that it is moved transversely to the feed direction of the feed means as a whole. Dies kann gewünschtenfalls durch eine automatische Steuerung erfolgen. This can if desired take place by an automatic control. So kann die Einspanneinrichtung nach Durchgang der Vorschubmittel durch die Bearbeitungsstrecke für den Rückweg entlang der Bearbeitungsstrecke in einer den Werkzeugen abgewandten Richtung quer auf den Vorschubmitteln verschoben werden, um bei Erreichen der Ausgangsposition für einen erneuten Bearbeitungsdurchgang von Hand oder automatisch gesteuert in die richtige Stellung für den nächsten Werkzeugeingriff gebracht zu werden. Thus, the chuck can be displaced transversely to the advancing means after the passage of the feed means through the processing line for the return path along the processing path in a direction away tools direction to the on reaching the starting position for a new machining pass by hand or automatically in the correct position for to be brought next tool engagement.
  • Um einen Baumstamm in einer gewünschten Position auf den Vorschubmitteln einspannen zu können, ist es jedoch zweckmäßig, daß die Einspannmittel der Einspanneinrichtung sowohl in ihrer Höhenlage wie auch in ihrer Horizontalausrichtung quer zur Vorschubbahn zumindest relativ zueinander verstellbar ausgeführt sind. However, in order to be able to clamp a tree trunk in a desired position on the feed means, it is advantageous that the clamping means of the chuck are at least carried out both in their height position as well as in its horizontal orientation transverse to the feed path adjustable relative to each other. Soll die Bearbeitung eines Baumstammes parallel zu einer seiner Außenmantellinien vorgenommen werden, muß die Achse des Baumstammes unter einem spitzen Winkel zur Vorschubrichtung verlaufen, was eine entsprechende Positionierung der Einspannmittel erfordert. If the processing of a tree trunk are made at one of its outer generating lines in parallel, the axis of the log must extend at an acute angle to the feed direction, requiring appropriate positioning of the clamping means.
  • Eine Verstellbarkeit der Einspanneinrichtung auf einem Transportwagen in einer im wesentlichen horizontalen Ebene ist bereits von Vorschubwagen bei herkömmlichen Bandsägen bekannt. An adjustability of the clamping device on a transport carriage in a substantially horizontal plane is known from feed carriage in conventional band saw blades. Neu bei der vorliegenden Erfindung ist die Verstellbarkeit der Einspanneinrichtung auf einem Vorschubwagen in einer vertikalen Ebene, wobei es im wesentlichen darauf ankommt, die Achse eines eingespannten Baumstammes in einer vertikalen Ebene kippen zu können. New to the present invention is the adjustability of the clamping device on a feed carriage in a vertical plane, which is essentially it arrives, to tilt the axis of a chucked tree trunk in a vertical plane. Dies ist wichtig, um die Lage der Längsschnittfläche des Stammes in Bezug auf die Eingriffsbahnen der Eckenfräser, die ein abzutrennendes Brett begrenzen, so festlegen zu können, daß sich eine optimale Flächenausnutzung des Stammes in seiner Längsschnittebene ergibt. This is important in order to determine the position of the longitudinal sectional area of ​​the stem with respect to the engaging tracks the corner cutter that limit one to be separated board so that an optimum use of space gives the tribe in its longitudinal section plane.
  • Um eine entsprechende Einstellung des Stammes auf dem Transportwagen vornehmen zu können, ist in bevorzugter Ausführungsform der Erfindung am Eingang der Bearbeitungsstrecke eine an sich bekannte elektronische Meßeinrichtung vorgesehen, mit der auf dem Vorschubwagen die Position des Baumstammes vermessen werden kann, um aufgrund des Vermessungsergebnisses dessen Position für eine optimale Holzausnutzung zu korrigieren. In order to make a corresponding adjustment of the strain on the trolley, in the preferred embodiment of the invention at the input of the processing circuit is a per se known electronic measuring device is provided, the position of the tree trunk can be measured with that on the feed carriage to the basis of the measurement result of the position to correct for optimal utilization of wood.
  • Auch wenn bei herkömmlichen Bandsägeanlagen die Ausrichtung des Baumstammes in einer vertikalen Ebene für die Holzausnutzung ohne Belang ist, weil hier beim Abtrennen eines Brettes von einem Baumstamm keine seitliche Begrenzung des Brettes vorgenommen wird und sich die Frage der optimalen Flächenausnutzung des waldrandigen Brettes erst bei dessen anschließendem Besäumen stellt, so ist der erfindungsgemäße Vorschubwagen dennoch auch bei herkömmlichen Bandsägeeinrichtungen aus folgenden Gründen vorteilhaft einzusetzen: Bandsägeblätter neigen zum Flattern. Even if the orientation of the tree trunk in conventional bandsaw in a vertical plane for wood utilization irrelevant, as there was no lateral boundary of the board is made on separation of a board of a tree trunk and the question of the optimal area utilization of waldrandigen board until which time subsequent trimming is, the feed carriage according to the invention is to be used for the following reasons advantageous but also with conventional Bandsägeeinrichtungen: Band saw blades tend to flutter. Aus diesem Grunde werden am Sägeblatt vertikal verschiebbare Führungseinrichtungen vorgesehen, die jeweils von oben und unten möglichst nahe an den in Arbeit befindlichen Stamm herangefahren werden. For this reason, vertically movable guide devices are provided on the saw blade to be moved up respectively from above and below as close to the work in progress strain. Dies kann während der Bearbeitung eines Stammes automatisch in einer Weise geschehen, daß die Führungseinrichtungen der Stammkontour im wesentlichen folgen. This can occur during processing of a strain automatically in a manner that the guide means of the Stammkontour substantially follow. Ist der Stamm krumm oder liegt er in seiner Höhenausrichtung geneigt auf dem Vorschubwagen, erhöht sich die Nachstellbarkeit der Sägebandführungen. Is the root crooked or it is in its vertical orientation inclined in the feed carriage, the adjustability of blade guides increased. Bei Verwendung eines erfindungsgemäßen Vorschubwagens, gegebenenfalls in Verbindung mit einer elektronischen Stammvermessungseinrichtung, kann der Stamm in seiner Horizontallage auf dem Wagen derart ausgerichtet werden, daß die Nachstellbewegungen der Sägebandführungen auf ein Minimum reduziert werden. When using a feed carriage according to the invention, optionally in conjunction with an electronic strain measuring device, the stem can be aligned in its horizontal position on the carriage such that the adjustment movements of the saw band guides are reduced to a minimum.
  • Bei Vorsehen von nur zwei beabstandeten Einspannmitteln für einen Baumstamm auf dem Transportwagen wäre es prinzipiell ausreichend, eines der Einspannmittel quer- und höhenbeweglich oder das eine Einspannmittel querbeweglich und das andere Einspannmittel höhenbeweglich auf dem Vorschubwagen anzuordnen. With the provision of only two spaced clamping means for a tree trunk on the trolley, it would be sufficient in principle transversely one of the chucking and vertically movable or a transversely movable clamping and locating the other clamping vertically movable on the feeder carriage. Zum sicheren Halten, insbesondere eines schwereren Baumstammes, ist es jedoch zweckmäßig, mehr als zwei Einspannmittel vorzusehen, wobei eine abgestimmte Verstellbarkeit aller Einspannmittel vorgesehen werden müßte, was erhöhten technischen Aufwand erfordert. For safe keeping, especially a heavier tree trunk, however, it is expedient to provide more than two clamping means, with a coordinated adjustment of all clamping should be provided, requiring increased technical effort.
  • Da es im wesentlichen nur auf das Kippen der Achse eines Baumstammes in horizontaler und/oder vertikaler Richtung ankommt, ist der Vorschubwagen in bevorzugter Ausführungsform derart ausgebildet, daß die gesamte Einspanneinrichtung so auf dem Vorschubwagen gelagert ist, daß sie zumindest um eine horizontale Achse kippbar ist. Since it depends essentially only on the tilt of the axis of a tree trunk in the horizontal and / or vertical direction, the feeder carriage in the preferred embodiment is designed such that the entire clamping device is supported on the feed carriage that it is tiltable at least about a horizontal axis , Dies kann derart realisiert sein, daß alle Einspannmittel auf einem gemeinsamen Grundrahmen angeordnet sind, der in Form einer Wippe um eine quer zur Vorschubrichtung verlaufende horizontale Achse auf dem Vorschubwagen verschwenkbar ist. This can be realized such that all the clamping means are arranged on a common base frame, which is pivotable about a transverse horizontal axis to the feed direction on the feed carriage in the form of a rocker.
  • Eine entsprechende Ausbildung mit einer senkrechten Drehachse läßt sich zusätzlich zu einer parallelen Querverfahrbarkeit der Einspanneinrichtung auch für das Verschwenken eines Baumstammes in einer horizontalen Ebene vorsehen. A corresponding design with a vertical axis of rotation can be in addition to a parallel for lateral adjustment of said chuck also provide for the pivoting of a tree trunk in a horizontal plane.
  • Am Vorschubwagen können zusätzlich Mittel vorgesehen sein, mit denen sich der Baumstamm nach Lösen der Einspannmittel drehen und in einer geänderten Bearbeitungsstellung wieder einspannen läßt. At the feed carriage means can be provided, with which the tree trunk turn after loosening the clamping and can clamp again in a changed machining position further.
  • An der Bearbeitungsstrecke der erfindungsgemäßen Gesamtvorrichtung sind die die Werkzeuge tragenden Antriebseinheiten zweckmäßigerweise derart angeordnet, daß sie dicht bzw. lückenlos aufeinander folgen. the drive units carrying the tools are preferably arranged such that they closely follow each other without interruption or on the processing line of the overall device according to the invention. Vorteilhaft kann es sein, die Antriebseinheiten bezüglich ihrer Sockelmaße oder ihrer verfahrbaren Führung in Modulbauweise zu standardisieren, damit sie wahlweise in unterschiedlichen Positionen an der Bearbeitungsstrecke installiert werden bzw. ausgetauscht werden können. It can be advantageous to standardize the drive units with respect to their base material or its movable guide in modular design, so that they are selectively installed in different positions on the processing line or can be replaced.
  • Eine sinnvolle Anordnungsfolge besteht darin, daß die erste Antriebseinheit mit ein oder zwei Spanerköpfen zum Anflachen der Außenseite eines Baumstammes, die zweite Antriebseinheit mit zwei, vorzugsweise um senkrechte Wellen rotierbaren Eckenfräsern versehen ist, die von oben und unten baumrandige Ecken ausfräsen können, und die dritte Antriebseinheit mit zwei um horizontale Wellen rotierbaren, in Vorschubrichtung etwas versetzt zueinander angeordneten Kreissägeblättern, die durch einen senkrechten Schnitt ein Brett vom Stamm abtrennen können. A useful assembly sequence is that the first drive unit is provided with one or two Spanerköpfen for flattening the outer surface of a tree trunk, the second drive unit with two, preferably about vertical shafts rotatable corner milling cutters which can milled out from above and below baumrandige corners, and the third rotatable drive unit with two horizontal shafts in order, in the feed direction slightly offset from each other arranged circular saw blades, which can disconnect a board from the trunk by a vertical section. Bei einem ersten Durchgang des Baumstammes durch die Bearbeitungsstrecke können alle drei Antriebseinheiten in Arbeitsposition sein. In a first pass of the tree trunk through the processing line all three drive units can be in working position. Für einen zweiten Durchgang wird die erste Antriebseinheit mit den Spanern in Ruhestellung gebracht, die Eckenfräser etwas auseinandergefahren und die Einspanneinrichtung auf den Vorschubmitteln etwas dichter an die Werkzeuge gefahren, um in einem ähnlichen Bearbeitungsgang dann ein zweites Brett vom Stamm abzutrennen. For a second pass, the first driving unit is contacted with the Spanern in the rest position, are moved apart the corner cutter bit and down the chuck on the advancing means something closer to the tools to then separate in a similar machining operation, a second board from the trunk. Dies kann sich wiederholen. This can be repeated.
  • Es ist natürlich auch möglich, unter Beibehaltung der Werkzeugeinstellung den Stamm vor dem nächsten Durchgang auf dem Vorschubwagen zu drehen, um ein entsprechendes Brett beispielsweise in einer um 90° gedrehten Position des Stammes oder an dessen gegenüberliegender Seite freizulegen und abzutrennen. It is of course also possible to rotate while maintaining the tool setting the master before the next passage on the feed carriage to expose a corresponding board, for example, in a 90 ° rotated position of the trunk or at the opposite side and detach.
  • Eine für Trennsägen vorgesehene Antriebseinheit kann auch mit Sägewellen ausgerüstet sein, die zur Aufnahme mehrerer in wählbarem gegenseitigen Abstand anordenbarer Sägeblätter zum Abtrennen von gleichzeitig mehreren Brettern eingerichtet sind. A contemplated for saws drive unit can also be equipped with saw shafts, which are adapted for receiving a plurality anordenbarer at a selectable mutual spacing saw blades for cutting off at the same time a plurality of boards. Solche Ausführungen sind bekannt. Such designs are known.
  • Nach der erfindungsgemäßen Konzeption der Vorrichtung ist es aber auch möglich, bei einem Durchgang des Baumstammes durch die Bearbeitungsstrecke nur eine Antriebseinheit in Arbeitsstellung zu bringen, um beim nächsten Durchgang eine andere auszuwählen. but according to the inventive conception of the device, it is also possible to bring in one pass of the tree trunk through the processing line only one drive unit in the working position, to select another on the next pass.
  • Bezüglich der Vielfalt der einzelnen Werkzeugtypen ist es durchaus auch möglich, eine Werkzeugeinheit mit einem stationären Messer vorzusehen, um beim Vorbeibewegen des Baumstammes an dem Messer vom Stamm ein dünnes Brett spanlos abzutrennen. With respect to the diversity of the individual types of tools, it is also entirely possible to provide a tool unit with a stationary knife to separate a thin board without cutting, on moving past the tree trunk on the blade from the root. Da ein solches Messer keines eigenen Antriebes bedarf, steht hier der Ausdruck "Werkzeugeinheit" stellvertretend für Antriebseinheit. Since such a knife, none own drive demand, is here the term "tool unit" is representative of the drive unit. Auch die mit einem Messer versehene Werkzeugeinheit soll entsprechend den anderen Antriebseinheiten zwischen einer Arbeits- und einer Ruhestellung hin- und herbewegbar sein. Also provided with a knife tool unit is to switch back to the other drive units between a working and a rest position and to be reciprocally movable.
  • Im folgenden wird ein Ausführungsbeispiel der Erfindung unter Hinweis auf die beigefügten Zeichnungen im einzelnen erläutert. In the following, an embodiment of the invention with reference to the accompanying drawings will be explained in detail.
  • In der Zeichnung zeigen In the drawings
  • Fig. 1 Fig. 1
    eine Kompaktanlage zum Herstellen von Holzerzeugnissen aus Stammholz in schematischer Seitenansicht, a compact plant for producing wood products from logs, in schematic side view,
    Fig. 2 Fig. 2
    eine schematische Draufsicht auf die Anlage nach Fig. 2, a schematic plan view of the plant according to Fig. 2,
    Fig. 3 Fig. 3
    eine Draufsicht entsprechend Fig. 2, bei der sich der Vorschubwagen für das Stammholz in der Bearbeitungsstrecke befindet, a plan view corresponding to FIG. 2, in which the feed carriage is to the root timber in the processing path,
    Fig. 4 Fig. 4
    eine schematische Stirnseitenansicht gegen die Schnittlinie AA in Fig. 3, a schematic end view against the section line AA in Fig. 3,
    Fig. 5 Fig. 5
    eine schematische Stirnseitenansicht gegen die Schnittlinie BB in Fig. 3, a schematic end view against the section line BB in Fig. 3,
    Fig. 6 Fig. 6
    eine schematische Stirnseitenansicht gegen die Schnittlinie CC in Fig. 3, a schematic end view against the section line CC in Fig. 3,
    Fig. 7 Fig. 7
    eine schematische Stirnseitenansicht gegen die Schnittlinie DD in Fig. 3, und a schematic end view against the section line DD in Fig. 3, and
    Fig. 8 Fig. 8
    eine andere Ausführungsform eines Vorschubwagens. another embodiment of a feed wagon.
  • Die in Fig. 1 in schematischer Seitenansicht und in Fig. 2 in schematischer Draufsicht dargestellte Kompaktanlage zum Herstellen von Holzerzeugnissen aus Stammholz weist eine Vorschubbahn 2 auf, die im Ausführungsbeispiel als ein geradliniger Gleisschienenabschnitt ausgebildet ist. The compact system shown in FIG. 1 is a schematic side view and in Fig. 2 is a schematic plan view of producing wood products from trunk timber has a feed path 2 which is formed in the embodiment as a rectilinear track rail section. Auf diesem Gleisschienenabschnitt 3 ist ein Vorschubwagen 4 hin und zurück verfahrbar angeordnet, der zur Aufnahme eines zu bearbeitenden Baumstammes 6 vorgesehen ist. On this track rail section 3, a feed carriage 4 is arranged movable back and forth, which is provided for accommodating a tree trunk 6 to be processed. Ein Teil der Vorschubbahn 2 bildet eine Bearbeitungsstrecke 8, entlang der seitlich von der Vorschubbahn 2 eine Folge von Antriebs- bzw. Bearbeitungseinheiten 10-16 angeordnet ist, die auf ihrer der Vorschubbahn 2 zugewandten Vorderseite mit unterschiedlichen Bearbeitungswerkzeugen bestückt sind. A portion of the feed path 2 forms a processing section 8, a series of drive and processing units along the side of the feed path 2 arranged 10-16, which on their side facing the feed path 2 Front are equipped with different working tools. Die einzelnen Antriebseinheiten sind quer zur Richtung der Vorschubbahn 2 einzeln zwischen einer Arbeitsstellung an der Vorschubbahn und einer von der Vorschubbahn entfernten Ruhestellung verfahrbar sind, was in Fig. 2 schematisch durch Pfeile 18 angedeutet ist. The individual drive units are transverse to the direction of the feeding path 2 are individually movable between a working position on the feed path and a position remote from the feed path the rest position, which is indicated schematically in Fig. 2 by arrows 18. In der Darstellung der Fig. 2 befinden sich alle Antriebseinheiten in Arbeitsstellung. In the illustration of FIG. 2 are all drive units into working position.
  • Im Ausführungsbeispiel ist die in Vorschubrichtung des Vorschubwagens 4 zuerst angeordnete Antriebseinheit 10 mit zwei Zerspanungsköpfen 20 versehen, die in horizontaler Richtung zueinander versetzt und in ihren Arbeitsbereichen in vertikaler Richtung überlappend angeordnet sind. In the exemplary embodiment is arranged first in the feed direction of the feed carriage drive unit 4 is provided with two Zerspanungsköpfen 20 10 which are offset from one another in the horizontal direction and arranged to overlap in the vertical direction in their working areas. Solche Zerspanungsköpfe sind bekannt und dienen dem Anflachen einer Seite des Baumstammes, wobei das abgearbeitete Holzmaterial in Form von Hackschnitzeln anfällt. Such Zerspanungsköpfe are known and are used for flattening one side of the tree trunk, wherein the worked off wood material is obtained in the form of chips. Die nächste Antriebseinheit 12 ist mit zwei vertikal übereinander angeordneten Eckenfräsern 22 ausgerüstet, die um vertikale Wellen rotierbar sind. The next drive unit 12 is equipped with two vertically superposed corner milling cutters 22 which are rotatable about vertical shafts. Die beiden Fräser sind in ihrem Abstand relativ zueinander verstellbar. The two cutters are adjustable in their distance relative to each other. Sie dienen dazu, im Holzstamm zwei Eckbereiche auszufräsen, die die Schmalseiten eines nachfolgend abzutrennenden Seitenbrettes freilegen. They are used to mill out two corner areas in the Log, exposing the narrow sides of a severed below the sideboard. Die Eckenfräser sind an ihrem Umfang mit (nicht dargestellten) Hackmessern versehen, mit denen auch das ausgearbeitete Eckenmaterial in Hackschnitzel überführt werden kann. The corner milling cutters are provided at its periphery with means (not shown) chopping knives, which also elaborated corner material may be converted into wood chips. Sie können zusätzlich an ihren einander zugewandten Seiten noch ein Feinbearbeitungswerkzeug aufweisen, mit dem die Seitenkanten des freigelegten Brettes unmittelbar eine Fein- oder Sägeschnittbearbeitung erfahren. They may additionally comprise another fine machining tool, on their mutually facing sides, with the side edges of the board exposed directly undergo fine or Sägeschnittbearbeitung. Auch diese Werkzeugausbildung und -anordnung ist bekannt. Also this tool training and arrangement is known.
  • Die Antriebseinheit 14 ist mit zwei Kreissägeblättern 24 versehen, die ebenfalls in horizontaler Richtung versetzt und in ihren Eingriffsbereichen vertikal leicht überlappend angeordnet sind, damit ein vom Stamm abzutrennendes Seitenbrett vollständig gelöst wird. The drive unit 14 is provided with two circular saw blades 24 which are also displaced in the horizontal direction and arranged in their engaging portions vertically slightly overlapping so that a to be separated from the trunk side board is completely dissolved. Die Wellen der Kreissägeblätter können auf bekannte Art und Weise auch mit mehreren im Abstand voneinander positionierten Kreissägeblättern versehen sein, um gleichzeitig mehrere Seitenbretter abzutrennen. The shafts of the saw blades can be provided in known manner with several positioned spaced apart circular saw blades in order to separate a plurality of side boards simultaneously. Die letzte antriebslose und daher als Bearbeitungseinheit 16 bezeichnete Einheit trägt ein stationäres Schneidmesser 26, mit dem durch reines Schneiden ein Seitenbrett von einem vorbeibewegten Baumstamm abgetrennt werden kann. The last non-driven and is therefore referred to as a processing unit 16 unit transmits a stationary cutting blade 26, a side board may be separated by a moving past tree trunk with the pure by cutting.
  • Der Vorschubwagen 4 ist mit einer Einspanneinrichtung für einen Baumstamm versehen, die insgesamt mit der Bezugsziffer 28 bezeichnet ist. The feed carriage 4 is provided with a clamping device for a tree trunk, indicated generally by the reference numeral 28th Die Einspanneinrichtung 28 weist einen Grundrahmen 30 auf, der auf dem mit Rädern 32 versehenen Chassis 34 in einer Richtung quer zur Vorschubbahn verfahrbar ist, was durch die Pfeile 36 in Fig. 2 angedeutet ist. The chuck 28 has a base frame 30 which is movable in a direction on the wheeled chassis 32 34 transverse to the feed path, which is indicated by the arrows 36 in FIG. 2. Die Querverstellbarkeit des Grundrahmens 30 kann durch einen (nicht gezeigten) am Vorschubwagen 4 vorgesehenen motorischen oder fluidbetriebenen Antrieb erfolgen. The Querverstellbarkeit of the base frame 30 can take place provided by a (not shown) on the feed carriage 4 motor or fluid-operated drive.
  • Die Einspanneinrichtung 28 weist weiterhin zwei in Richtung der Vorschubbahn voneinander beabstandete und auf dem Grundrahmen 30 angebrachte Einspannmittel 38 auf, die mit einer Höhenverstellung versehen sind, welche in Fig. 1 durch die Pfeile 40 angedeutet ist. The chuck 28 further includes two spaced-apart in the direction of the feed path from each other and mounted on the base frame 30 clamping means 38, which are provided with a height adjustment, which is indicated in Fig. 1 by the arrows 40. Wie die Einspannmittel 38 im Ausführungsbeispiel grundsätzlich ausgebildet sind, ergibt sich aus den Fig. 4-6. As the constraining means 38 are formed generally in the exemplary embodiment, results from the Fig. 4-6. Die Anspannmittel 38 weisen jeweils einen Ständer 40 auf, der mit einem in vertikaler Richtung schließbaren Greiferpaar 44 versehen ist, dessen beide Arme mittels Fluidzylindern 46 betätigbar sind. The Anspannmittel 38 each have a stator 40 is provided with a closable in the vertical direction pair of grippers 44, whose two arms are actuated by means of fluid cylinders 46th Dadurch, daß im Ausführungsbeispiel für jeden Arm des Greiferpaares 44 ein getrennter Zylinder 46 vorgesehen ist, lassen sich die Arme des Greiferpaares nicht nur gemeinsam schließen sondern auch einzeln bewegen, wodurch eine gezielte Höheneinstellung des Baumstammes 6 möglich ist. Characterized in that a separate cylinder 46 is provided in the embodiment for each arm of the gripper pair 44, the arms of the gripper pair can not only close together but also move individually, whereby a specific height setting of the log 6 is possible. Zu diesem Zweck können die Zylinder 46 mit (nicht dargestellten) Positionssteuereinrichtungen versehen sein. For this purpose, the cylinder may be provided with (not shown) position control means 46th Der Fluidantrieb kann beispielsweise derart vorgesehen sein, daß das Greiferpaar mittels der Fluidzylinder 46 geschlossen wird, zusätzlich aber auch noch eine Vertikalbewegung des Greiferpaares als ganze Einheit möglich ist. The fluid drive can for example be such provided, that the gripper pair is closed by means of the fluid cylinder 46, but in addition also is still possible vertical movement of the gripper pair as a complete unit.
  • Mittels der Höhenverstellbarkeit 40 (Greiferpaare 44) läßt sich die Achse eines eingespannten Baumstammes 6 in einer vertikalen Ebene in gewünschter Weise ausrichten. By means of the height adjustment 40 (gripper pairs 44) the axis of a chucked tree trunk 6 in a vertical plane can be aligned in a desired manner. Um für eine solche Ausrichtung optimale Vorgaben zu ermitteln, ist am Eingang der Bearbeitungsstrecke 8, also vor der ersten Antriebseinheit 10, eine elektronische Meßeinrichtung 48 vorgesehen, mit der der Baumstamm 6 während seiner Vorbeibewegung auf dem Vorschubwagen 4 in seiner Lage vermessen wird. In order to determine optimal requirements for such an alignment, an electronic measuring device 48 is at the entrance to the processing line 8, that is, before the first drive unit 10 is provided, with which the tree trunk is measured 6 during its movement past on the feed carriage 4 in its position. Die elektronische Meßeinrichtung 48 kann auch an anderer Stelle der Vorschubbahn 2, insbesondere in größerem Abstand von der Bearbeitungsstrecke 8 angeordnet sein. The electronic measuring device 48 can also be arranged elsewhere in the feed path 2, in particular at a greater distance from the processing line. 8 Meßeinrichtungen der hierfür geeigneten Art sind bekannt. Measuring devices suitable for this purpose type are known. Das Meßergebnis kann ausgenutzt werden, um automatisch auf die Höhenverstellbarkeit der Einspannmittel 38 einzuwirken. The measurement result can be exploited in order to act automatically to the height adjustability of the clamping 38th
  • Die Fig. 3-7 zeigen den Arbeitseinsatz der einzelnen Werkzeuge am Baumstamm 6. Unter Hinweis auf Fig. 4 sei vorab erwähnt, daß der Baumstamm 6 durch die Greiferpaare 44 im wesentlichen seitlich von seiner Mittelachse gehalten ist, und zwar auf derjenigen Seite, die der für den Werkzeugeingriff vorgesehenen Seite abgewandt ist. Figs. 3-7 show the working use of the individual tools in the tree trunk 6. Referring to Fig. 4 was previously mentioned that the tree trunk 6 is held by the gripper pairs 44 substantially laterally of its center axis, on that side which the intended for the tool engagement side facing away. In der Draufsicht der Fig. 3 befindet sich der Vorschubwagen 4 mit dem Baumstamm 6 in der Bearbeitungsstrecke, dh, eine Anzahl von Werkzeugen befindet sich in Eingriff mit dem Baumstamm. In the plan view of Fig. 3, the feed carriage 4 is located with the tree trunk 6 in the processing line, that is, a number of tools is in engagement with the tree trunk. Der Fig. 3 ist auch zu entnehmen, daß der Baumstamm, bezogen auf eine horizontale Ebene, nicht so eingespannt ist, daß seine Achse in Richtung der Vorschubbahn 2 verläuft, sondern daß vielmehr seine in Bearbeitung befindliche Seite parallel zur Vorschubbahn 2 ausgerichtet ist. Of FIG. 3 can also be seen that the tree trunk, relative to a horizontal plane, is not clamped in such a way that its axis extends in the direction of the feed path 2, but rather that its side being processed is aligned parallel to the feed path 2. Die Verstellmöglichkeiten auf dem Vorschubwagen 4 sehen eine solche Ausrichtbarkeit absichtlich vor. The adjustment on the feeder carriage 4 see such adjustability before intentionally. Auf die Gründe dafür wurde in der Beschreibungseinleitung hingewiesen. On the reasons for this was pointed out in the introduction. In der Darstellung der Fig. 3 befindet sich die Bearbeitungseinheit 18 mit dem Schneidmesser 26 in Ruhestellung. In the illustration of Fig. 3, the processing unit 18 is in the rest position with the cutting blade 26. Die Antriebseinheiten 10, 12 und 14 befinden sich alle in Arbeitsstellung und ihre Werkzeuge treten in dieser Folge nacheinander mit dem Baumstamm 6 während dessen Vorschubbewegung entlang der Gleisschienen 3 in Bearbeitungseingriff. The drive units 10, 12 and 14 are all located in the working position and their tools enter into this sequence one after the other with the tree trunk 6 during its feeding movement along the track rails 3 in machining engagement.
  • Die stirnseitigen Ansicht der Fig. 4-6 zeigen die einzelnen, aufeinanderfolgenden Bearbeitungsschritte. The end view of FIGS. 4-6 show the individual, successive processing steps. Aus Fig. 4 ist zu erkennen, daß dort der Baumstamm mittels der Spaner 20 an seiner der Antriebseinheit 10 zugewandten Seite angeflacht wird. From Fig. 4 it can be seen that there the tree trunk by means of the chipper 20 on its side facing the drive unit 10 side is flattened. Fig. 5 stellt den nachfolgenden Eingriff der Eckenfräser 22 der Antriebseinheit 12 dar. Von oben und unten werden je eine baumrandige Ecke aus dem Stamm ausgefräst, wodurch ein abzutrennendes Seitenbrett 50 an seinen Kanten freigelegt wird. Fig. 5 illustrates the subsequent engagement of the corner milling cutter 22 of the drive unit 12. From the top and one corner baumrandige be down depending milled out of the stem, thereby to be separated, a side board 50 is exposed at its edges. Fig. 6 zeigt schließlich, wie dieses Seitenbrett 50 mittels der Kreissägeblätter 24 vom Baumstamm 6 abgetrennt wird. Fig. 6 shows how this side board 50 is separated by means of the circular saw blades 24 from the tree trunk 6.
  • Dieser Vorgang kann sich für ein weiteres Seitenbrett wiederholen, wobei die Antriebseinheit 10 mit den Spanern jedoch in Ruhestellung verfahren und die Eckenfräser 22 der Antriebseinheit 12 auf einen größeren Abstand einzustellen sind. This process can be repeated for another side board, wherein the driving unit 10, however, deal with the Spanern in rest position and the corner milling cutter 22 of the drive unit are set at a greater distance 12th Der Bewegungsablauf des Grundrahmens 30 der Einstelleinrichtung 28 ist in Fig. 2 durch die Pfeilfolge 52 angedeutet. The movement of the base frame 30 of the setting device 28 is indicated in Fig. 2 by the arrow sequence 52. Nach einer Entlangbewegung des Baumstammes 6 an den Werkzeugen wird die Einspanneinrichtung 28 für den Rücktransport des Wagens 4 auf diesem in Querrichtung um eine bestimmte Strecke von den Werkzeugen wegbewegt, um für einen erneuten Vorschub zuerst wieder den Werkzeugen genähert zu werden. After a movement along the tree trunk 6 of the tools, the chuck 28 is moved away for the return transport of the carriage 4 in this transverse direction by a certain distance from the tools to be first approached again for re-feed the tools.
  • Es ist selbstverständlich möglich, den Baumstamm 6 vor einem erneuten Bewegen durch die Bearbeitungsstrecke 8 in der Einspanneinrichtung 28 zu drehen, um den nächstfolgenden Bearbeitungsschritt an einer anderen Seite des Baumstammes vorzunehmen. It is of course possible to rotate the tree trunk 6 before a new movement through the processing line 8 in the clamping device 28 to perform the next processing step on another side of the tree trunk. Auch ist die Bearbeitungsfolge keineswegs darauf festgelegt, in der in den Fig. 3-6 dargestellten Reihenfolge abzulaufen. Also, the machining sequence is by no means bound thereto, in the embodiment illustrated in FIGS. 3-6 order to drain. Vielmehr können alle Antriebs- und Bearbeitungseinheiten einzeln oder in ausgewählter Folge in Arbeitsstellung gebracht werden. Rather, all drive and processing units can be used individually or be brought into working position in a selected row. In Fig. 7 ist der Fall gezeigt, daß sich die Bearbeitungseinheit 16 mit dem Schneidmesser 26 in Eingriff mit dem Holzstamm 6 befindet, um ein Seitenbrett abzuschneiden anstatt zu sägen. In Fig. 7 the case is shown that the processing unit 16 is with the cutting blade 26 into engagement with the timber 6 to cut off a side board instead of sawing. Die vorangehenden Bearbeitungsstufen können wie in Fig. 3 dargestellt erfolgen, nämlich zuerst Anflachen und Eckenausfräsen. The foregoing machining steps can be carried out as shown in Fig. 3, namely first and flattening Eckenausfräsen. Die Ecken können von Anfang an auch so tief gehalten werden, daß aus dem freigelegten Stammabschnitt nacheinander mehrere dünne Bretter abgeschnitten oder mehrere Bretter gleichzeitig durch Sägeschnitt abgetrennt werden. The corners can also be kept so low from the beginning, that successively cut a plurality of thin boards from the exposed root portion or a plurality of boards are simultaneously separated by the cut. Es ist beispielsweise auch möglich, durch mehrmaligen, aufeinanderfolgenden Einsatz der Eckenfräser in unterschiedlichen Abstandsstellungen Stufenecken auszuarbeiten, um so unter besserer Ausnutzung des Stammquerschnittes mehrere Bretter unterschiedlicher Breite gleichzeitig abzutrennen. It is also possible for example to draw stages corners by multiple, successive use of the corner milling cutter in different distance positions, in order to separate simultaneously more boards of different widths so under better utilization of the root cross section.
  • Wie aus den Beispielen erkennbar ist, bietet die beschriebene Kompaktanlage eine sehr hohe Flexibilität in den Bearbeitungsmöglichkeiten, ohne den Investitionsaufwand einer großen Anlage zu erfordern. As can be seen from the examples, the compact system described offers a very high flexibility in the editing capabilities without requiring capital expenditure of a large plant.
  • In Fig. 8 ist schließlich eine abgewandelte und bevorzugte Ausführungsform eines Vorschubwagens 4 dargestellt, bei dem ein Grundrahmen 54 einer Einspanneinrichtung um eine horizontale und quer zur Vorschubbahn verlaufende Achse 56 kippbar auf dem Chassis des Wagens gelagert ist, wodurch sich die horizontale Ausrichtung der Achse des Baumstammes 6 auf einfache Weise korrigieren läßt. In Fig. 8 shows a modified and preferred embodiment of a feed carriage 4 finally is shown in which a base frame 54 is mounted a clamping device around a horizontal and transverse to the feed path axis 56 tiltably on the chassis of the car, whereby the horizontal alignment of the axis of the tree trunk 6 can be corrected easily. Als Stellantrieb für die Kippbewegung ist lediglich einseitig ein Fluidzylinder 58 vorgesehen, der mit entsprechenden Ansteuereinrichtungen ausgerüstet sein kann. As an actuator for the tilting movement of a fluid cylinder 58 is provided only on one side, which may be equipped with suitable drive devices. Bei dieser Ausführungsform ist es ohne weiteres möglich, zur sichereren und festeren Haltung eines Baumstammes 6 mehr als zwei Einspannmittel 38 vorzusehen, deren Greifarme dann lediglich für eine Schließbewegung vorgesehen zu werden brauchen, ohne hier auch eine Steuerung für die Höhenlage zu integrieren. In this embodiment, it is readily possible to provide more than two clamping means 38 for safer and stronger attitude of a tree trunk 6, the gripping arms need then to be provided only for a closing movement without also incorporate a control for the altitude here.
  • Der Antrieb des Vorschubwagens 4 entlang der Vorschubbahn 2 kann auf bekannte Art und Weise erfolgen, beispielsweise auch durch einen Zahnstangenantrieb, wie er von Zahnradbahnen her bekannt ist. The drive of the feeder carriage 4 along the feed path 2 can be done in a known manner, for example, by a rack and pinion drive, as it is known by funiculars ago. Die Antriebsmittel für den Vorschubwagen 4 sind in den Zeichnungen nicht dargestellt. The drive means for the feed carriage 4 are not shown in the drawings.
  • Wie den Zeichnungen zu entnehmen ist, sind die Antriebs- und Bearbeitungseinheiten schematisch in gleicher Größe dargestellt. As the drawings it can be seen, the drive and processing units are illustrated schematically in the same size. Sie sind bevorzugt modulartig ausgebildet, so daß sie problemlos durch andere ersetzt und auch in ihrer Reihenfolge entlang der Bearbeitungsstrecke 8 in unterschiedlicher Anordnung positioniert werden können. They are preferably formed in a modular manner, so that they can be easily replaced by another, and also positioned in sequence along the machining path 8 in a different arrangement.
  • Grundsätzlich ließe sich die Vorrichtung auch so ausbilden, daß Bearbeitungsschritte ebenfalls beim Rückholweg des Vorschubwagens ausgeführt werden können. Basically, the device could also form so that processing steps can also be performed when return path of the feed wagon. Wegen eventueller Richtungsabhängigkeit der Werkzeuge wären dann entsprechend ausgebildete Antriebseinheiten jeweils in Arbeitsstellung zu verfahren. Because of possible directionality of the tools appropriately designed drive units would then proceed each working position.

Claims (14)

  1. A device for producing wood products from trunk timber, comprising feed means for accommodating a tree trunk, which means may be moved, together with the tree trunk, along a feed path extending substantially in the longitudinal direction of the tree trunk, said feed path including a working section with a series of tools arranged thereon, which may be brought into working engagement with a tree trunk moved along the working section, characterised in that the feed means may be moved backwards and forwards along the generally linear, restricted feed path and in that the tools are carried individually or - for engagement of like tools in the tree trunk from both sides - optionally also in pairs of working units arranged along the working section, which working units may be conveyed perpendicularly to the feed path between a working position on the working section and a rest position a distance from the working section for the purpose of selective use.
  2. A device according to claim 1, characterised in that the feed means for accommodating a tree trunk are provided with a chucking device which leaves the chucked tree trunk free at one of its longitudinal sides for the purpose of working engagement of the tools, and in that the tools are arranged exclusively on one side of the working section and may be brought from this side into engagement with the free side of the tree trunk.
  3. A device according to claim 1 or claim 2, characterised in that the feed path is a rail section and the feed means is constructed as a rail-borne truck.
  4. A device according to claim 2 or claim 3, characterised in that the chucking device is displaceable, especially controlledly, on the conveying means perpendicularly to the feed path.
  5. A device according to at least one of claims 2 to 4, characterised in that a feeder truck with the features of at least one of claims 11 to 13 is provided as the feed means.
  6. A device according to claim 5, characterised in that the chucking means are constructed as jaw-type gripper pairs which may be brought into engagement with a tree trunk from above and below on the opposite side of the working section from the tools.
  7. A device according to at least one of claims 1 to 6, characterised in that the drive units are each provided with a specific tool type.
  8. A device according to at least one of claims 1 to 7, characterised in that the drive units are of modular construction with respect to their base and may be installed in various positions along the working section.
  9. A device according to at least one of claims 1 to 8, characterised in that a series of at least three working units is provided with various types of tool, the first drive unit of which, when viewed in the feed direction of the feed means, is provided with one or two chippers for flattening a tree trunk side, the second drive unit is provided with angular cutters for cutting out angles at the tree edges and the third drive unit is provided with at least one pair of saw blades for separating one or more boards defined by cut out angles.
  10. A device according to at least one of claims 1 to 9, characterised in that a drive-free working unit is provided in at least one position on the working section and comprises a cutter for creating thin boards by cutting.
  11. A feeder truck, especially for rail-borne, linear displaceability, for use for feeding a tree trunk to be processed in the longitudinal direction thereof in a trunk timber processing plant, said feeder truck comprising a chucking device for a tree trunk, which comprises at least two spaced chucking means, at least one of the chucking means and/or the entire chucking device being adjustable in a horizontal plane in such a way that the axis of a chucked tree trunk is oriented in a horizontal plane with respect to the feed direction of the truck, characterised in that at least one of the chucking means and/or the entire chucking device is additionally vertically adjustable in such a way that the axis of a chucked tree trunk is of adjustable inclination in a vertical plane.
  12. A feeder truck according to claim 11, characterised in that the chucking means are arranged on a common base frame, which is mounted on the truck so as to be tiltable about a horizontal swivel axis extending perpendicularly to the feed direction of the truck.
  13. A feeder truck according to claim 11 or claim 12, characterised in that actuators, whose positions may be controlled, are provided on the truck for the purpose of the adjustability of the chucking means and/or the chucking device.
  14. A method for producing wood products from trunk timer, in which one or more sides of a tree trunk are flattened, angles at the edges of the tree are optionally formed to be parallel to one of these flattened faces and then at least one wood product is separated, likewise parallel to this flattened face, characterised in that the tree trunk is flattened at one side to be parallel with the surface lines and further working, i.e. optionally forming of angles at the edges of the tree and the separation of wood products parallel with this flattened face parallel with the surface lines, is effected exclusively on one side of the tree trunk starting at this flat face, and, when a certain number of wood products have been separated, this process is repeated starting from another side of the tree trunk, preferably from the opposite side thereof from the former side.
EP19940107601 1993-05-17 1994-05-17 Device with feed carriage and method for producing wood products from logs Expired - Lifetime EP0634254B1 (en)

Priority Applications (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19934316472 DE4316472A1 (en) 1993-05-17 1993-05-17 Apparatus for producing wood products from logs
DE4316472 1993-05-17
US08/243,971 US5472028A (en) 1993-05-17 1994-05-17 Method and apparatus for manufacturing wood products from tree trunks

Publications (2)

Publication Number Publication Date
EP0634254A1 EP0634254A1 (en) 1995-01-18
EP0634254B1 true EP0634254B1 (en) 1997-01-22

Family

ID=25925999

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19940107601 Expired - Lifetime EP0634254B1 (en) 1993-05-17 1994-05-17 Device with feed carriage and method for producing wood products from logs

Country Status (7)

Country Link
US (1) US5472028A (en)
EP (1) EP0634254B1 (en)
AT (1) AT148017T (en)
BR (1) BR9405368A (en)
DE (2) DE4316472A1 (en)
ES (1) ES2096971T3 (en)
WO (1) WO1994026486A1 (en)

Families Citing this family (20)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FI106105B (en) * 1999-01-07 2000-11-30 Rauli Kemppi Method for log sawing and field saw or bandsaw accessory
AT406840B (en) * 1999-02-09 2000-09-25 Wolf Systembau Gmbh & Co Kg Device for treating trunks
US6941864B2 (en) * 2002-08-20 2005-09-13 Precision Automation, Inc. Method to control optimized cutting of stock to satisfy a cut list
US7080431B2 (en) * 2002-08-20 2006-07-25 Precision Automation, Inc. Apparatus and methods for double ended processing
US20060086222A1 (en) * 2002-08-20 2006-04-27 Dick Spencer B Carriage and rail assembly for a linear positioning system
US6886462B2 (en) 2002-08-20 2005-05-03 Precision Automation, Inc. Labeling methods and apparatus
US20070028730A1 (en) 2003-08-20 2007-02-08 Sawyer Philip P Apparatus and methods for double ended processing
US7031789B1 (en) 2002-08-20 2006-04-18 Precision Automation, Inc. Process management system and method
US20050167000A1 (en) * 2003-10-03 2005-08-04 Dick Spencer B. System for forming dados
US7171738B2 (en) 2003-10-09 2007-02-06 Precision Automation, Inc. Systems for processing workpieces
US7966714B2 (en) 2004-10-12 2011-06-28 Precision Automation, Inc. Multi-step systems for processing workpieces
DE102004025181B3 (en) * 2004-05-21 2005-10-13 Grenzebach Bsh Gmbh Method and device for loading a veneer knife machine
US7245981B2 (en) 2004-05-26 2007-07-17 Precision Automation, Inc. Material handling system with saw and wheel drag mechanism
US7168353B2 (en) 2004-05-26 2007-01-30 Frecision Automation, Inc. Material handling systems
DE102004062373B4 (en) * 2004-12-15 2007-11-29 Esterer Wd Gmbh & Co. Kg Method and device for conveying tree trunks
US7483765B2 (en) 2006-02-24 2009-01-27 Precision Automation, Inc. Gauge system
US7792602B2 (en) 2006-08-22 2010-09-07 Precision Automation, Inc. Material processing system and a material processing method including a saw station and an interface with touch screen
DE102008036026B4 (en) * 2008-08-01 2010-04-29 Wassmer, Paul Device for processing wooden workpieces
CA2793433C (en) 2009-06-09 2016-04-12 Lean Tool Systems, Llc Gauge system for workpiece processing
US9943975B2 (en) 2012-02-01 2018-04-17 Precision Automation, Inc. Saw system for miter joints

Family Cites Families (18)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US1393529A (en) * 1921-03-31 1921-10-11 Arthur L Haley Method of sawing taper logs
US2597355A (en) * 1949-04-15 1952-05-20 Masuy Rodolphe Setwork for regulating the thickness of the boards cut off in reciprocating-carriagesawmills
CH297499A (en) * 1951-08-09 1954-03-31 Soehne Jb Boegli Bandsaw.
US3457978A (en) * 1966-11-07 1969-07-29 Mo Och Domsjoe Ab Method and apparatus for cutting logs into lumber and recovering the byproducts
US3603362A (en) * 1968-05-06 1971-09-07 Mac Millan Bloedel Ltd Log carriage apparatus
US3552457A (en) * 1968-05-29 1971-01-05 Mac Millan Bloedel Ltd Log break-down method and apparatus
CH473653A (en) * 1968-07-31 1969-06-15 Bauwerk Bodenbelagsind Ag Method and apparatus for cutting wood and timber materials
US3612119A (en) * 1970-02-19 1971-10-12 Mac Millan Bloedel Ltd Combination log chipping and sawing apparatus
US4015648A (en) * 1974-03-29 1977-04-05 Shepard Henry M Sawmill
SE7610080A (en) * 1976-09-10 1978-03-11 Kockums Ind Ab Seen and device for adjustment of a stock to the optimum alloy front of a sag
DE2928949C2 (en) * 1979-07-18 1981-10-01 Gebrueder Linck Maschinenfabrik Und Eisengiesserei Gatterlinck, 7602 Oberkirch, De
FR2492307A1 (en) * 1980-10-21 1982-04-23 Andre Etienne Multiple tool timber splitter - has pairs of saw blades on separate blocks offset to each other and with milling cutters
US4879659A (en) * 1987-11-24 1989-11-07 Bowlin William P Log processing systems
FI81289C (en) * 1988-05-10 1990-10-10 Kauko Rautio Saogmaskin.
DE4016628A1 (en) * 1990-05-23 1991-11-28 Esterer Ag Maschf Producing lumber prodn. in chipping heads rig - by appropriate coupling of chippers with longitudinal transport device
FI90639C (en) * 1991-02-25 1994-03-10 Logistic Innovaatio Oy Method and apparatus for working elongate profiled bodies
AT397224B (en) * 1991-05-14 1994-02-25 Wolf Systembau Gmbh & Co Kg Method and apparatus for the manufacture of four kantern from logs od. Like.
AT396893B (en) * 1991-05-21 1993-12-27 Wolf Systembau Gmbh & Co Kg Clamping and feeding device for the machining of tree trunks

Also Published As

Publication number Publication date
ES2096971T3 (en) 1997-03-16
DE4316472A1 (en) 1994-11-24
US5472028A (en) 1995-12-05
WO1994026486A1 (en) 1994-11-24
EP0634254A1 (en) 1995-01-18
DE59401636D1 (en) 1997-03-06
AT148017T (en) 1997-02-15
BR9405368A (en) 1999-09-08

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0056874B1 (en) Apparatus for cutting paper and the like
EP0237615B1 (en) Sawing and drilling machine for dividing and drilling work pieces in the shape of a plate
DE3522278C2 (en)
DE3010062C2 (en)
DE3702223C2 (en)
DE19635258C1 (en) Boring and milling machine for processing material rods
DE3927530C2 (en)
EP0296161B1 (en) Process and device for feeding tree-trunks to a processing machine
DE19637954A1 (en) Machine tool with sawing device
DE3732810C1 (en) Device for working the edges of continuously moving plate-like workpieces
DE2906543C2 (en)
EP0623982B1 (en) Cutting and stripping device for a cable processing machine
DE2855430C2 (en)
DE3745022C2 (en) Biegepreßeinrichtung
EP0922547A2 (en) Apparatus for manufacturing window frame members
CH640770A5 (en) Method and apparatus for chipping tree trunks in decomposition of fully machined wooden products, such as boards or timber.
EP0708741B1 (en) Device for splitting multilayer glass
EP0392308B1 (en) Program controlled device for cutting up plates
DE3823635A1 (en) Apparatus for machining sectional bars, in particular for window and door manufacture
EP0453935B1 (en) Method and device for transporting stacked sheet material from a delivery field to a feeding field in a cutting machine
DE4113629C2 (en) Reihenbohr- and milling machine
EP0277591B1 (en) Apparatus for manufacturing thin boards
DE3621357C1 (en) Chop saw for cutting to length of boards
AT405621B (en) Plant for continuous manufacture of components
EP0286701B1 (en) Method and device for the edge trimming of round wood

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): AT CH DE ES FR GB IT LI SE

17P Request for examination filed

Effective date: 19950214

17Q First examination report

Effective date: 19960402

REF Corresponds to:

Ref document number: 148017

Country of ref document: AT

Date of ref document: 19970215

Kind code of ref document: T

Format of ref document f/p: P

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): AT CH DE ES FR GB IT LI SE

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: EP

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: NV

Representative=s name: DIPL.-ING. ETH H. R. WERFFELI PATENTANWALT

REF Corresponds to:

Ref document number: 59401636

Country of ref document: DE

Date of ref document: 19970306

Format of ref document f/p: P

REG Reference to a national code

Ref country code: ES

Ref legal event code: FG2A

Ref document number: 2096971

Country of ref document: ES

Kind code of ref document: T3

Format of ref document f/p: P

GBT Gb: translation of ep patent filed (gb section 77(6)(a)/1977)

Effective date: 19970324

ITF It: translation for a ep patent filed

Owner name: 0508;38MIFSTUDIO ING. ALFREDO RAIMONDI

ET Fr: translation filed
26N No opposition filed
PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: FR

Payment date: 20010319

Year of fee payment: 08

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: GB

Payment date: 20010320

Year of fee payment: 08

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: ES

Payment date: 20010522

Year of fee payment: 08

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: AT

Payment date: 20010523

Year of fee payment: 08

Ref country code: CH

Payment date: 20010523

Year of fee payment: 08

Ref country code: SE

Payment date: 20010523

Year of fee payment: 08

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 20010717

Year of fee payment: 08

REG Reference to a national code

Ref country code: GB

Ref legal event code: IF02

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: AT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20020517

Ref country code: GB

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20020517

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: ES

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20020518

Ref country code: SE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20020518

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: CH

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20020531

Ref country code: LI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20020531

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: DE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20021203

EUG Se: european patent has lapsed
GBPC Gb: european patent ceased through non-payment of renewal fee

Effective date: 20020517

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PL

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: FR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20030131

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: ST

REG Reference to a national code

Ref country code: ES

Ref legal event code: FD2A

Effective date: 20030611

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: IT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20050517