EP0609655A1 - Railway freight car - Google Patents

Railway freight car Download PDF

Info

Publication number
EP0609655A1
EP0609655A1 EP19940100149 EP94100149A EP0609655A1 EP 0609655 A1 EP0609655 A1 EP 0609655A1 EP 19940100149 EP19940100149 EP 19940100149 EP 94100149 A EP94100149 A EP 94100149A EP 0609655 A1 EP0609655 A1 EP 0609655A1
Authority
EP
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
bows
tarpaulin
railway goods
goods wagon
lifting
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Granted
Application number
EP19940100149
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP0609655B1 (en )
Inventor
Heinrich Schnelting
Hugo Dipl.-Wirtsch.-Ing. Lemmer
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
WAGGONFABRIK TALBOT GMBH & CO.KG
Original Assignee
TALBOT WAGGONFAB
Waggonfabrik Talbot & Cokg GmbH
WAGGONFABRIK TALBOT
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B61RAILWAYS
    • B61DBODY DETAILS OR KINDS OF RAILWAY VEHICLES
    • B61D39/00Wagon or like covers; Tarpaulins; Movable or foldable roofs
    • B61D39/002Sliding or folding roofs

Abstract

The invention relates to a railway freight car with a tarpaulin hood (4) which extends over its loading surface (10) and consists of a plurality of gantry-shaped bows (6) which bear a continuous tarpaulin (5) and can each be moved by means of sets of running gear (7) on running rails (8) arranged in the region of external longitudinal members (9) of the underframe (1). In order to avoid a reduction in the available loading cross-section as a result of folding (5a') of the tarpaulin (5) which arises from the bows (6) being pushed together, in addition to the bows (6) which can be moved on the running rails (8) a number of lifting bows (11) can be raised up out of their normal position in which they bear the tarpaulin when the car is closed into a position in which, with the bows (6, 11) pushed together, they hold the folds (5a) of the tarpaulin out of the loading space which is present when the car is closed. In order to help the staff when opening the tarpaulin hood and when raising the lifting bows, force accumulators (21) can be provided on the latter and/or a running gear-side drive which also moves along can be added. <IMAGE>

Description

  • Die Erfindung bezieht sich auf einen Eisenbahngüterwagen mit den Merkmalen des Oberbegriffs des Patentanspruchs 1. The invention relates to a railroad freight car having the features of the preamble of claim 1.
  • Derartige Eisenbahngüterwagen sind beispielsweise aus der DE-OS 39 25 789 bekannt. Such railroad freight cars are known for example from DE-OS 39 25 789th Bei geöffneter Planenhaube, dh bei zusammengeschobenen Spriegeln, hängen die Falten der Plane oben und seitlich in den Laderaum hinein und reduzieren hierbei den Ladequerschnitt. With open plan hood, ie collapsed hoops that the tarpaulin hanging top and sides into the loading space and thereby reduce the charging section. Da die portalförmigen Spriegel sowohl zum öffnen als auch zum Schließen der Plane relativ zueinander verschoben werden, ergibt sich durch die bekannte Konstruktion insgesamt ein gegenüber dem Laderaum bei geschlossenem Wagen verringertes Ladevolumen. Since the portal-shaped bows are used for both open and moved to close the curtain relative to each other, resulting from the known construction overall against the hold reduced closed car loading volume.
    Wenn das Ladegut zu hoch aufragend eingeladen wurde, kann ferner die Plane im Faltenbereich beim öffnen, Schließen und Verschieben der Planenhaube beschädigt werden. If the load became towering invited the tarp closing and moving the tarpaulin hood can further in the fold region on opening, will be damaged.
  • Es ist auch ein faltbares Verdeck ohne Seitenwandteile bekannt (DE-GM 91 08 115), das sich nur in der Dachebene eines Ladebehälters mit festen Seitenwänden erstreckt und auf Laufschienen entlang den Seitenwand-Obergurten zusammengeschoben werden kann. It is also a foldable hood without side wall parts is known (DE-GM 91 08 115) that extends only in the roof level of a loading container with solid sides and can be pushed together on rails along the side wall upper flanges. Das Tragwerk für dieses Planendach ist ganz anders konstruiert als bei dem gattungsgemäßen Eisenbahngüterwagen. The structure for this plan roof is constructed entirely unlike the generic rail freight cars. Die als Spriegel bezeichneten Querträger sind nicht direkt, sondern mittelbar über Halbscheren gelenkig auf den Laufwerken abgestützt und werden beim öffnen sämtlich angehoben. The cross members designated as bows are not directly but indirectly supported by means of half-scissors articulated on the drives and be raised all at the opening. Bei geschlossenem Verdeck liegen sie lose auf den Laufschienen auf. With the roof closed they lie loosely on the rails.
  • Mit diesem Faltverdeck ist es natürlich nicht möglich, die Ladefläche seitlich befahrbar zu öffnen. This soft top is of course impossible to open the truck bed side passable. Auch stellt sich nicht das Problem, seitlichen Faltenwurf der Plane aus dem Laderaum herauszuhalten. Also, it turns out to hold not the problem, lateral drape the tarp from the hold.
  • Eine Übernahme der aus dem genannten DE-GM bekannten Tragwerkkonstruktion für eine Planenhaube mit Seitenwandteilen bietet sich vor allem deshalb nicht an, weil dort im Gegensatz zum gattungsgemäßen Eisenbahngüterwagen die Ebene der Spriegel weder bei geschlossener Plane noch in angehobener Stellung wesentlich aus der Ebene der Laufwerke abweicht. A takeover of the known from the aforementioned DE-GM frame structure for a tarpaulin hood with side wall parts does not lend itself especially so, because there, unlike the generic rail freight cars differs significantly the level of the bows neither closed Plane still in the raised position of the plane of the drives , Folglich könnten dort z. Consequently could, there. B. bei den im rauhen Eisenbahn-Betrieb auftretenden Rangierstößen allenfalls geringe Kipp- und Wankmomente aus der Spriegel- und Planenmasse gegenüber der Laufwerksebene auftreten, während bei den portalförmigen Spriegeln des gattungsbildenden Eisenbahngüterwagens große Hebellängen zwischen der Laufwerksebene und dem Zenit der Spriegel vorliegen. B. at most a low pitch and roll moments from the Spriegel- and plan mass occur during the occurring in the harsh railway operating switching impact with respect to the drive level, while in the portal-shaped bows of the generic railway goods wagon large lever lengths between the drive plane and the zenith of the bows are present. Diese würden bei besagten Rangierstößen und schwimmender Abstützung der Spriegel nur jeweils zwischen den Laufwerken zu überlastungen der Gelenke oder sogar zu einem Abheben und falschen Aufsetzen der Laufwerke führen. This would only result in said switching impact and floating support of the bow between each of the drives to overloads the joints or even to take off and wrong placement of the drives. Auch könnte damit nicht ausgeschlossen werden, daß die Planenhaube seitlich über das UIC-Lichtraumprofil hinausschwingt, wenn z. Even so could not be excluded that the tarpaulin hood also vibrates laterally beyond the UIC gauge when such. B. starker Seitenwind auf die große Planenseitenfläche einwirkt. B. strong crosswind on the great plan side surface acts.
  • Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, die voranstehend geschilderten Nachteile der bekannten Konstruktionen zu vermeiden und einen Eisenbahngüterwagen mit Planenhaube und portalförmigen Spriegeln der eingangs erwähnten Art zu schaffen, dessen effektives Ladevolumen durch das von den Spriegeln vorgegebene Profil bestimmt wird und damit dem Ladevolumen bei geschlossener Planenhaube entspricht. The invention has for its object to avoid the above-mentioned disadvantages of the known constructions and to provide a railroad freight car with tarpaulin hood and portal shaped bows of the type mentioned, whose effective loading volume is determined by the preset of the bows profile and thus the charge volume in the closed tarpaulin hood equivalent.
  • Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß mit den kennzeichnenden Merkmalen des Schutzanspruchs 1 gelöst. This object is achieved with the characterizing features of the protective claim 1.
    Die kennzeichnenden Merkmale der Unteransprüche geben vorteilhafte Weiterbildungen der Erfindung an. The characterizing features of the dependent claims provide advantageous developments of the invention.
  • Mit dem erfindungsgemäßen Vorschlag werden die beim öffnen und Schließen sowie in der öffnungsstellung vorhandenen Falten der Plane aus dem durch das Profil der Spriegel vorgegebenen Laderaum herausgehalten, indem neben den fest auf Laufwerken und -schienen abgestützten Spriegeln eine Mehrzahl von Hubspriegeln vorgesehen wird. With the inventive proposal which open during opening and closing and in the opening position existing the tarpaulin from the predetermined by the profile of the bow loading space kept out by a plurality of fixed drives on rails and bows supported is provided from the next Hubspriegeln. Vorzugsweise kann mindestens der bogenförmige Teil jedes zweiten Spriegels durch besondere Maßnahmen angehoben werden, wenn die verfahrbaren Spriegel zusammengeschoben werden. Preferably, can be lifted by special measures at least the arcuate portion of each second hoop when the movable hoops are pushed together.
  • Grundsätzlich ist eine Aufteilung in eine Mehrzahl anhebbarer und in nicht anhebbare Spriegel beliebig; Basically, a division into a plurality of liftable and in non-liftable bow is arbitrary; es kommt wesentlich darauf an, daß die Plane zumindest in gewissen Abständen so weit angehoben wird, daß sich nirgends in das Laderaumprofil hängende Falten bilden. it is essential that the plane is lifted so far, at least at certain intervals that form anywhere in the loading space profile hanging pleats. So könnte der gewünschte Effekt prinzipiell auch durch Anheben jedes dritten oder vierten Spriegels oder einer Mehrzahl/mehrerer Gruppen benachbarter Spriegel erzielt werden. Thus, the desired effect could also be achieved by raising every third or fourth hoop or a plurality / of several groups of adjacent hoop principle.
  • Unabhängig von der jeweiligen Ausführung wird mit der Erfindung der Vorteil erreicht, daß der durch die Form der Spriegel vorgegebene Laderaum im wesentlichen zur Unterbringung von Ladegut zur Verfügung steht und daß Beschädigungen der Plane durch das Ladegut beim öffnen, Schließen und Verschieben der Planenhaube vermieden werden. Independently of the respective embodiment is achieved with the invention has the advantage that the predetermined by the shape of the bow loading space is substantially to accommodate cargo available and that damage to the tarpaulin through the load during the opening, closing and moving the tarpaulin hood to be avoided.
  • Gemäß einem weiteren Merkmal der Erfindung ist der bogenförmige Teil mindestens jedes zweiten der zusammenschiebbaren Spriegel gegenüber den senkrechten Spriegelstützen durch jeweils ein Hubelement anhebbar. According to a further feature of the invention the arcuate portion at least every second of the collapsible hoop against the vertical Spriegelstützen can be lifted by a respective lifting member. Hierdurch wird sichergestellt, daß die beim Zusammenschieben der Spriegel entstehenden Falten der Plane nach oben zur Wagenaußenseite hin aus dem durch die Spriegel vorgegebenen Laderaumprofil herausgedrückt werden, obwohl weitere Spriegel auch bezüglich ihrer bogenförmigen Teile in der Normalstellung verbleiben. This ensures that the resulting pushing together the bow folding the tarpaulin be pushed upward to the car outer side from the predetermined by the bow loading profile, although other hoops remain in the normal position also with respect to their arcuate portions. Als Hubelemente könnten auch Druckmittelzylinder verwendet werden, die in geeigneter Weise betätigt werden. As lifting elements and pressure cylinders could be used, which are operated appropriately.
  • Bei einer erfindungsgemäßen Weiterbildung ist jeweils zwischen zwei zusammenschiebbaren Spriegeln ein Hubspriegel angeordnet, der beim Zusammenschieben der Spriegel aus der Normalstellung in die angehobene Stellung überfuhrbar ist. In an inventive development, a Hubspriegel is arranged between two collapsible hoops which is überfuhrbar upon collapse of the bow from the normal position to the raised position. Diese insgesamt in der Höhe veränderlichen Spriegel können mittels eigener Laufwerke gemeinsam mit den normalen Spriegeln auf den Laufschienen verfahrbar sein. These variable total in height bows can be moved together with the normal hoops on the rails by means of their own drives. Sie sind in diesem Fall mit mechanischen Hubelementen zwischen Laufwerk und Spriegel versehen, die entsprechend gesteuert werden. They are in this case provided with a mechanical lifting elements between the drive and bows, which are controlled accordingly.
  • Gemäß einem weiteren Merkmal der Erfindung kann aber auch auf die Anordnung von Laufwerken an den Hubspriegeln verzichtet werden, wenn die laufwerklosen Hubspriegel an ihren senkrechten Spriegelstützen jeweils durch eine Hubschere anhebbar sind, deren sich kreuzende Scherenarme einerseits an benachbarten Spriegeln und andererseits über Verbindungsstangen an der Spriegelstütze des Hubspriegels angelenkt sind. According to a further feature of the invention but can also be dispensed to the array of drives to the Hubspriegeln when the diskless Hubspriegel can be raised to their vertical Spriegelstützen each case by a scissor lift, the intersecting scissor arms on one side to adjacent bows and on the other hand via connecting rods at the Spriegelstütze the Hubspriegels are hinged. In diesem Fall ergibt sich ein selbsttätiges Anheben der Hubspriegel, sobald beim Öffnungsvorgang der Planenhaube der Abstand zwischen benachbarten Spriegeln verringert wird. In this case, there is an automatic lifting of the Hubspriegel as soon as the spacing between adjacent hoops is reduced during the opening process of the tarpaulin hood.
  • Um eine zuverlässige Führung der Hubspriegel zu erreichen, ist gemäß einem weiteren Merkmal der Erfindung jede Spriegelstütze zusätzlich mittels eines Langloches auf einem Lagerbolzen geführt, der die beiden Scherenarme der Hubschere verschwenkbar miteinander verbindet. In order to achieve a reliable guidance of the Hubspriegel, is performed according to a further feature of the invention, each Spriegelstütze additionally by means of a slot on a bearing bolt which connects the two scissor arms of the scissors-type lifting pivotable together. Vorzugsweise sind die Scherenarme mittels eines Gelenks am unteren Ende des jeweils benachbarten Spriegels beweglich befestigt. Preferably, the scissor arms are movably mounted by a hinge at the lower end of the respective adjacent hoop. Sofern dieses Gelenk an einer Klemmschelle ausgebildet wird, ergibt sich eine besonders einfache Konstruktion, die auch eine nachträgliche schnelle Umrüstung vorhandener Planenhaubenwagen gestattet. Unless this joint is formed on a collar, it results in a particularly simple design that also allows subsequent rapid conversion of existing plan Haubenwagen.
  • Unter ungünstigen Witterungsbedingungen (niedrige Temperaturen, Schneelast) kann manuelles öffnen der Planenhaube durch erhöhte Steifigkeit des Planenmaterials erschwert sein. Under unfavorable weather conditions (low temperatures, snow load) can manually open the tarpaulin hood be complicated by increased stiffness of the tarpaulin material. Hierfür werden weitere Maßnahmen zur Unterstützung des Bedienpersonals angegeben, die auf einer Kraftspeicherunterstützung für das Anheben der Falten beruhen, sofern dieses beim Zusammenschieben von verfahrbaren Spriegeln geschieht, sowie einen fahrwerkseitigen Antrieb der Planenhaube umfassen. For this, further measures to support the operator to specify, based on a power storage support for the lifting of the wrinkles, if this happens when pushed together by movable bows, and include a chassis-side drive of the tarpaulin hood.
  • Durch die erfindungsgemäße Weiterbildung wird die bisherige einfache Handhabung der Planenhaube nicht beeinträchtigt. The inventive development, the previous simple handling of the tarpaulin hood is not impaired. Deren Vorteile gelten somit auch für die erfindungsgemäße Ausstattung. Their advantages also apply to the inventive features.
  • Weitere Einzelheiten und Vorteile des Gegenstands ergeben sich aus der Zeichnung eines Ausführungsbeispiels und dessen folgender detaillierter Beschreibung. Further details and advantages of the subject matter will emerge from the drawing of an embodiment and the following detailed description.
  • Es zeigen Show it
  • Figur 1 Figure 1
    eine Seitenansicht eines geschlossenen Planenhaubenwagens, a side view of a closed tarpaulin hood carriage,
    Figur 2 Figure 2
    einen Querschnitt durch den Planenhaubenwagen zur Gegenüberstellung der Laderaumverhältnisse bei geschlossener und geöffneter Planenhaube in konventioneller und in erfindungsgemäßer Ausführung, a cross section of the tarpaulin hood carriage for comparison of the loading conditions in closed and open tarpaulin hood in conventional and in accordance with the invention embodiment,
    Figur 3 Figure 3
    eine Seitenansicht zweier benachbarter verfahrbarer Spriegel, zwischen denen ein Hubspriegel angeordnet ist, wobei sich die Spriegel in der Normalstellung befinden, a side view of two adjacent movable bow, between which a Hubspriegel is arranged, wherein the bows are in the normal position,
    Figur 4 Figure 4
    eine der Fig. 3 entsprechende Seitenansicht bei zusammengeschobenen Spriegeln und angehobenem Hubspriegel, one of Fig. 3 corresponding side view with the bows are pushed together and raised Hubspriegel,
    Figur 5 Figure 5
    eine Anordnung einer Kraftspeicherunterstützung an einem Hubspriegel entsprechend der Stellung in Fig. 3, an arrangement of a power storage on a support Hubspriegel corresponding to the position in Fig. 3,
    Figur 6 Figure 6
    die Anordnung nach Fig. 5 mit angehobenem Hubspriegel entsprechend der Stellung in Fig. 4, the arrangement of FIG. 5 with raised Hubspriegel corresponding to the position in Fig. 4,
    Figur 7 Figure 7
    eine Querschnittskizze eines Endbereichs der Planenhaube mit einer schematisch angedeuteten Antriebsvorrichtung, und a cross-sectional sketch of an end portion of the tarpaulin hood with a schematically indicated drive device, and
    Figur 7a 7a
    ein in Fig. 7 durch einen Kreis bezeichnetes Detail a der Antriebsvorrichtung. a designated in Fig. 7 by a circle detail a of the drive device.
  • Das schematisch in Fig. 1 dargestellte Ausführungsbeispiel eines Planenhaubenwagens läßt dessen Untergestell 1 erkennen, das beim Ausführungsbeispiel auf zwei zweiachsigen Drehgestellen 2 aufliegt. The embodiment of a tarpaulin hood carriage, shown schematically in Fig. 1 can recognize which sub-frame 1 which rests on two axle bogies 2 in the embodiment. Der Wagenaufbau wird durch zwei feststehende Stirnwände 3 und eine Planenhaube 4 gebildet, die aus einer durchgehenden Plane 5 und einer Mehrzahl von Spriegeln 6 besteht. The car body is formed by two fixed end walls 3 and a tarpaulin hood 4, which is 5, and a plurality of hoops 6 of a continuous tarpaulin.
  • Wie der Ausschnitt der Plane 5 im linken unteren Teil der Fig. 1 erkennen läßt, ist jeder Spriegel 6 an seinen beiden unteren Enden mit einem Laufwerk 7 versehen, das auf Laufschienen 8 verfahrbar ist, die jeweils außen am Außenlangträger 9 des Untergestells 1 angeordnet sind. As seen the section of the tarpaulin 5 in the lower left portion of FIG. 1 may be, each bow 6 is provided at its two lower ends with a drive 7 which is movable on rails 8, which are each arranged outside of the side sill 9 of the underframe 1 , Die Spriegel 6 und damit die von ihnen getragene Plane werden von Hand verschoben oder mittels einer Antriebseinrichtung, auf die anhand von Fig. 7 und 7a noch eingegangen wird. The bows 6, and thus carried by them Plane be moved manually or 7 and 7a yet been received on the basis of FIG. By means of a drive means.
  • Auf diese Weise ist es möglich, die Ladefläche des Planenhaubenwagens zum Be- und Entladen sowohl von beiden Längsseiten als auch von oben freizugeben, wobei die Planenhaube bei jeweils zu einer der Stirnwände verschobenen Spriegeln 6 nur etwa 1/4 der Ladefläche bedeckt. In this way, it is possible to release the loading surface of the tarpaulin hood carriage for loading and unloading both of two longitudinal sides and from above, wherein the tarpaulin hood covered in each case shifted to one of the end walls bows 6, only about 1/4 of the loading area. Die Plane 5 faltet sich beim Zusammenschieben der Spriegel 6, an denen sie in geeigneter Weise, beispielsweise durch Riemen, befestigt ist, in der Art einer Harmonika. The tarpaulin 5 folds upon collapse of the bow 6 to which it is attached in a suitable manner, such as by belts, in the manner of an accordion.
  • Ein Querschnitt durch den Planenhaubenwagen gemäß Fig. 2 verdeutlicht den sich bei geschlossener Planenhaube über dem Ladeboden 10 ergebenden Ladequerschnitt, der seitlich und oben durch Spriegel 6 mit beidseitigen senkrechten Spriegelstützen und einem diese oben verbindenden bogenförmigen Teil eingegrenzt wird. A cross section of the tarpaulin hood carriage according to Fig. 2 illustrates the at closed tarpaulin hood above the loading floor 10 resulting charging cross section which is delimited laterally and above by bows 6 with bilateral vertical Spriegelstützen and this above connected bow-shaped part.
  • In der bekannten Ausführung wird der Ladequerschnitt beim Öffnen der Planenhaube erheblich reduziert, weil die Plane 5 zwischen den zusammengeschobenen Spriegeln infolge der Abstandsverkürzung Überlänge aufweist und Falten 5a' (nur gestrichelt angedeutet) bilden kann, die tief in den Ladequerschnitt hereinragen. In the known embodiment of the loading cross section is considerably reduced when opening the tarpaulin hood, because the tarpaulin comprises 5 between pushed-together bows due to the decreasing distance excess length and folds 5a '(only indicated by dashed lines) can form the incoming project deep into the loading section.
  • Wie Fig. 2 weiter zeigt, wird eine derartige Beschränkung des Ladeprofils vermieden, wenn eine Mehrzahl von Spriegeln, nämlich insbesondere Hubspriegel 11, aus ihrer die Plane 5 bei geschlossenem Wagen tragenden Normalstellung in eine die Falten 5a der Plane 5 bei zusammengeschobenen Spriegeln 6 im wesentlichen aus dem bei geschlossenem Wagen vorhandenen Laderaum heraushaltende Stellung angehoben wird. As shown in Fig. 2 further shows, such a limitation of the charging profile is avoided when a plurality of hoops, namely in particular Hubspriegel 11, from its the tarpaulin 5-supporting closed cart normal position in a the folds 5a of the tarpaulin 5 in collapsed bows 6 substantially is raised from the existing closed car loading space out holding position. Hierdurch kommen die unvermeidlichen Falten 5a außerhalb des eigentlichen Laderaums zu liegen, so daß dieser mit vollem Querschnitt für das Ladegut zur Verfügung steht. In this way, the inevitable folds 5a come to lie outside the actual load space, so that it is full cross-section for the load are available.
  • In den Fig. 3 und 4 ist ein Ausführungsbeispiel für eine Hubgestänge-Konstruktion dargestellt, durch die jeder zweite Spriegel beim Öffnen des Planenhaubenwagens selbsttätig angehoben wird. In FIGS. 3 and 4 an embodiment of a lift link construction is illustrated, is lifted automatically by the each second bow when opening the tarpaulin hood carriage.
    Zwischen jeweils zwei benachbarten normalen Spriegeln 6 mit Laufwerken 7 ist ein Hubspriegel 11 der in Fig. 2 angedeuteten Art angeordnet. Between each two adjacent normal bows 6 with 7 drives a Hubspriegel 11 indicated in FIG. 2 type is arranged. Senkrechte Spriegelstützen 12 dieser Hubspriegel 11 sind jeweils durch eine Hubschere anhebbar. Vertical Spriegelstützen 12 of this Hubspriegel 11 can be lifted by a respective lifting scissors. Diese besteht aus sich kreuzenden Scherenarmen 13, die durch einen Lagerbolzen 14 verschwenkbar miteinander verbunden sind. This consists of intersecting scissor arms 13, which are connected by a pivot pin 14 pivotably together. Um gleichzeitig eine zusätzliche Führung des unteren Endes der senkrechten Spriegelstützen 12 zu bewirken, sind diese mittels eines Langloches 12a auf dem jeweiligen Lagerbolzen 14 geführt. In order to simultaneously bring about an additional guidance of the lower end of the vertical Spriegelstützen 12, they are guided on the respective pivot pin 14 by means of an elongated hole 12a.
    Die unteren Enden der Scherenarme 13 sind mittels an Klemmschellen oder Anschweißlaschen ausgebildeter Gelenke 15 kurz oberhalb der Laufwerke 7 an den jeweils benachbarten Spriegeln 6 schwenkbar befestigt, während die oberen Enden der Scherenarme 13 über paarige Verbindungsstangen 16 an der Spriegelstütze 12 des Hubspriegels 11 angelenkt sind. The lower ends of the scissor arms 13 are fastened by means formed on clamps or welding tongues joints 15 just above the disks 7 on the respective adjacent hoops 6 pivotally, while the upper ends of the scissor arms are hinged 13 via paired connecting rods 16 on the Spriegelstütze 12 of the Hubspriegels. 11
  • Wie Fig. 3 erkennen läßt, liegt der Zenit des Hubspriegels 11 in der Normalstellung in derselben Höhe wie die starren Spriegel 6, so daß sich die Plane 5 glatt über die einander abwechselnden Spriegel 6 und Hubspriegel 11 spannt. As can be Fig. 3 recognize, the zenith of the Hubspriegels 11 is in the normal position at the same height as the rigid bows 6, so that the tarpaulin 5 spans over the smooth alternating hoops 6 and Hubspriegel 11. Wenn dagegen die Spriegel 6 mit Hilfe ihrer Laufwerke 7 zusammengeschoben werden, erfolgt selbsttätig ein Anheben des jeweils zwischen ihnen befindlichen Hubspriegels 11 mit Hilfe der Hubschere. In contrast, when the bows are pushed together by means of their drives 6 7 takes place automatically lifting the Hubspriegels 11 respectively located between them by means of the scissors lift. Hierdurch wird bewirkt, daß die sich beim Zusammenschieben der Spriegel 6 bildenden Falten 5a der Plane 5 nicht in das durch die Form der Spriegel 6 vorgegebene Ladeprofil hineinragen, sondern gemäß Fig. 4 nach außen gedrückt werden, welche benachbarte Spriegel 6 in der zusammengeschobenen Stellung zeigt. This has the effect that the forming upon collapse of the bows 6 pleats not in the protrude 5a of the tarpaulin 5 by the shape of the bows 6 stored charge profile, but in Fig. 4 are pressed outwards, which adjacent hoops 6 is in the collapsed position , Hierdurch wird das Laderaumprofil vom Eindringen von Falten 5a' der Plane 5 freigehalten; Thereby, the loading profile of the penetration of folds 5a 'of the tarpaulin 5 is kept free; außerdem kann die Plane 5 beim Zusammenschieben der Spriegel 6 nicht mehr durch auf dem Ladeboden befindliches, zu hoch aufragendes Ladegut beschädigt werden. Furthermore, the tarpaulin may be damaged 5 are pushed together by the bow 6 are no longer befindliches on the loading floor to towering cargo.
  • Eine Variante des Scheren-Hubgestänges, bei der das Anheben der Hubspriegel und damit das öffnen der Planenhaube von Kraftspeichern unterstützt wird, ist in Figuren 5 und 6 dargestellt. A variant of the scissor lifting rod, in which the lifting of the Hubspriegel and thus the opening of the tarpaulin hood of lift is supported, is shown in Figures 5 and 6. FIG. Die zusätzliche Querführung der senkrechten Hubspriegelstütze 12 am Kreuzgelenk (Lagerbolzen 14) ist zugunsten einer oberseitigen Abstützung der Scherenarme 13 an den Spriegelstützen der verfahrbaren Spriegel 6 entfallen. The additional transverse guidance of the vertical Hubspriegelstütze 12 on the universal joint (bearing pin 14) is dispensed with in favor of a top-side support of the scissor arms 13 to the Spriegelstützen the movable hoops. 6 Die Verbindungsstangen 16 sind im oberen Bereich des Abschnitts der Scherenarme 13 zwischen dem Kreuzgelenk und der oberen Abstützung angelenkt. The connecting rods 16 are hinged at the top of the section of the scissor arms 13 between the cross joint and the upper support.
  • Letztere umfaßt in jeweils spiegelbildlicher Anordnung beidseits der Hubschere Führungsteile 17, die an den Spriegelstützen der benachbarten verfahrbaren Spriegel 6 befestigt sind. The latter comprises in each case mirror-image arrangement on both sides of the lifting scissors guide members 17 which are secured to the adjacent movable bow Spriegelstützen. 6 Jedes Führungsteil 17 hat ein Langloch 18, in dem eine Lagerachse 19 einer Rolle 20 vertikal verschiebbar geführt ist. Each guide member 17 has an elongated hole 18 in which a bearing shaft 19 is vertically slidably guided a roll 20th Diese Lagerachse 19 ist am oberen Ende des jeweiligen Scherenarms 13 so befestigt, daß die Rolle 20 beim Zusammenschieben und Auseinanderziehen der benachbarten Spriegel auf der senkrechten Spriegelstütze abrollen kann. This support shaft 19 is attached to the upper end of each scissor arm 13 that the roller 20 can roll on the vertical Spriegelstütze pushing together and pulling apart the adjacent hoop.
    Die Zwangsführung der Lagerachsen 19 in den Langlöchern 18 verhindert vor allem beim Schließen der Planenhaube ein Abheben der Rollen 20 von den Spriegeln 6. The positive guidance of the bearing shafts 19 in the elongated holes 18, a lifting of the rollers 20 of the bows 6 prevents especially when closing the tarpaulin hood.
  • Mindestens eine der beiden Rollen 20 pro Hubspriegel 11 ist in vertikaler Richtung mittelbar auf einem Kraftspeicher 21 - hier als Schraubendruckfeder ausgeführt - abgestützt, der der vertikalen Gewichtskraftskomponente entgegenwirkt, die von dem Hubspriegel 11 über die schräge Verbindungsstange 16 auf den oberen Scherenarm 13 ausgeübt wird, und der die Scherenarme in Richtung ihrer Strecklage vorspannt. At least one of the two rollers 20 per Hubspriegel 11 is in the vertical direction indirectly on a power accumulator 21 - supported, which counteracts the vertical weight force component exerted by the Hubspriegel 11 via the oblique connecting rod 16 to the upper scissor arm 13, - designed here as a helical compression spring and biases the scissor arms in the direction of its extended position.
    Die horizontale Komponente der Gewichtskraft drückt die Rolle 20 gegen die senkrechte Spriegelstütze. The horizontal component of the weight force presses the roller 20 against the vertical Spriegelstütze.
    Der Kraftspeicher 21 ist im Ausführungsbeispiel durch eine Führungsstange 22 quer stabilisiert, die sich längs durch den Federhohlraum erstreckt. The energy accumulator 21 is transversely stable in the exemplary embodiment by a guide rod 22 which extends longitudinally through the spring cavity. Als unteres Widerlager für den Kraftspeicher 21 ist an dem Führungsstück 17 ein Winkel 23 befestigt, dessen den Kraftspeicher 21 haltender horizontaler Schenkel von der Führungsstange 22 durchdrungen ist und diese - ebenfalls in vertikaler Richtung - verschiebbar führt. As a lower abutment for the force storage means 21, an angle 23 is fixed, which the force storage means 21 retaining the horizontal leg is penetrated by the guide rod 22 and the latter to the guide piece 17 - slidable leads - also in the vertical direction. Das obere Ende des Kraftspeichers 21 stützt sich an der Lagerung der Lagerachse 19 ab. The upper end of the energy accumulator 21 is supported on the bearing of the bearing axis 19th
  • Zwar ist in der hier gezeigten Schnittansicht nur ein Führungsteil 17 pro Rolle 20 erkennbar, jedoch wird am ausgeführten Fahrzeug jede Rolle 20 bzw. deren Lagerachse 19 beidseitig der Rolle linear geführt, wobei je zwei Führungsteile 17 jede Rolle sowie auch den Kraftspeicher 21 und dessen Führung zweischalig kastenartig umgeben und damit vor Beschädigung im rauhen Eisenbahnbetrieb schützen. Although in the embodiment shown here sectional view of only a guide part 17 per roller 20 can be seen, but the running vehicle, each roller 20 and on both sides out its bearing axis 19 of the roller linearly, two guide members 17 each roller as well as the force storage means 21 and its guide two shells like a box surrounded and thus protected from damage in harsh railway operations.
  • Die hier einseitig ausgeführte Unterstützung durch einen Kraftspeicher kann bei Bedarf auch doppelseitig an beiden Scherenarmen 13 ausgeführt werden. The support here unilaterally performed by an energy storage device can be carried out, if necessary, double-sided to two scissor arms. 13 Anstelle von Schraubenfedern können auch andere Kraftspeicherarten, z. Instead of coil springs, other power storage types, such can. B. Gasdruckfedern, verwendet werden. As gas pressure springs are used.
  • In der in Figur 5 sichtbaren Normalstellung bei auseinandergezogenen Spriegeln (geschlossener Planenhaube) ist der Kraftspeicher weitestgehend komprimiert, so daß er eine große Stützkraft auf die Lagerachse 19 ausübt. In the normal position visible in Figure 5 in exploded bows (closed tarpaulin hood), the energy accumulator is compressed as far as possible, so that it exerts a large supporting force to the bearing axis 19th Gleichzeitig hat das Gewicht des Hubspriegels 11 wegen der starken Schrägstellung der Verbindungsstangen 16 eine große Komponente in Längs- bzw. Verschieberichtung der Planenhaube, was einem hohen Verschiebewiderstand entspricht. At the same time, the weight of Hubspriegels has 11 due to the strong inclination of the connecting rods 16 a large component in the longitudinal or sliding direction of the tarpaulin hood, which corresponds to a high displacement resistance.
  • Ausgehend von der in Figur 5 gezeigten Stellung läuft die Rolle 20 beim Öffnen der Planenhaube unter dem Druck des Kraftspeichers 21 auf dem Spriegel 6 senkrecht nach oben. Starting from the position shown in Figure 5 through the roller 20 upon opening of the tarpaulin hood under the pressure of the energy accumulator 21 to the bow 6 vertically upwards.
  • In Figur 6 ist die zusammengeschobene Stellung zweier benachbarter Spriegel 6 skizziert, in der der teilweise entlastete Kraftspeicher sich ausgedehnt hat. In Figure 6, the converged position of two adjacent bows 6 is outlined in which the partially relieved energy accumulator has expanded. Ersichtlich stehen die Verbindungsstangen 16 in der Endstellung senkrecht, das Gewicht des Hubspriegels und der von ihm angehobenen Plane haben keinen oder nur einen kleinen Hebel gegen die fahrbaren Spriegel. Visible are the connecting rods 16 in the final position vertical, have the weight of Hubspriegels and raised by him Plane no or only a small lever against the movable hoop. Die Horizontalkomponente der Gewichtskraft ist nahezu verschwunden, während der Kraftspeicher immer noch eine geringe Vorspannkraft ausübt. The horizontal component of the weight is almost gone, while the energy storage device still exerts a small biasing force. Ein selbsttätiges Absenken der Hubspriegel - und eine unerwünschte Schließbewegung der geöffneten Planenhaube - unter der Gewichtskraft der angehobenen Hubspriegel und Planenfalten wird somit vermieden. An automatic lowering of Hubspriegel - and undesired closing movement of the open layout hood - under the weight of the lifted Hubspriegel and face wrinkles is thus avoided.
  • Um eine Bedienungskraft beim Öffnen der Planenhaube zu erreichen, die etwa dem Niveau bei einem konventionellen Planenhaubenwagen ohne Hubspriegel entspricht, reicht es aus, wenn die Kraftspeicherunterstützung den Gewichtsanteil der Hubspriegelanhebung - zuzüglich der Reibungskräfte - austariert. In order to achieve an operator when opening the tarpaulin hood, which is about equivalent to the level in a conventional tarpaulin hood carriage without Hubspriegel, it is sufficient if the force storage means support the weight fraction of Hubspriegelanhebung - plus the friction forces - balanced. Es sollte ferner vermieden werden, daß sich die Planenhaube aufgrund innerer Federvorspannung nach dem Entriegeln von den festen Stirnwänden selbst zusammenziehen kann und zu ihrem Schließen höhere Zugkräfte als vorher aufzubringen wären. It should further be avoided that the tarpaulin hood may contract due to internal spring bias after unlocking of the fixed end walls and even higher tensile forces would be applied previously to their close as.
  • Hierzu sind die Hebellängen in dem Hubgestänge und die Federrate des Kraftspeichers sorgfältig aufeinander und auf das Hubspriegel- und Planengewicht abzustimmen. For this, the lever lengths in the lifting bar and the spring rate of the force accumulator are successively and carefully matched to the Hubspriegel- and plan weight.
  • Eine weitere Option, die das Manipulieren der mit Hubspriegeln ausgestatteten Planenhaube erleichtern kann, ist ein mitfahrender Antrieb für die stirnseitennahen Spriegellaufwerke, mit dem das Bedienpersonal durch Einleiten einer Kraft oder Drehbewegung an einem Handrad oder an einer Steckkupplung für eine handgehaltene Antriebsmaschine die Planenhaube jeweils von den Stirnseiten aus bzw. zu diesen hin längs verfahren kann. Another option that can facilitate manipulating the equipped with Hubspriegeln tarpaulin hood, is a ride-on drive for the end face close Spriegellaufwerke, with the operating personnel by introducing a force or rotary motion at a wheel or on a plug-in coupling for a hand-held drive unit, the tarpaulin hood respectively from the end faces may proceed from or to these back along.
  • Eine stark vereinfachte Prinzipskizze eines solchen Antriebs ist in Figur 7 gezeigt. A greatly simplified schematic diagram of such a drive is shown in FIG. 7 Anhand eines Querschnitts durch den Laderaum des Wagens ist schematisch angedeutet, daß auch bei einseitiger Kraft- oder Drehmomenteinleitung an einer Bedienstelle 24 über zwei nicht selbsthemmende Winkelgetriebe 25 und als Kraftübertragung eine die Getriebe verbindende biegsame Welle 26 (strichpunktiert angedeutet) ein beidseitiger Antrieb installiert werden kann. On the basis of a cross section through the cargo space of the car is schematically indicated that even with a one-sided force or torque introduction of a control point 24 via two non-self-locking miter gear 25 and the power transmission a transmission connecting flexible shaft (indicated in phantom) 26, a two-sided actuator can be installed , Die Welle 26 erstreckt sich entlang dem von der Planenhaube gebildeten Tunnelbogen und ist vorzugsweise innerhalb eines der verfahrbaren Spriegel 6 angeordnet. The shaft 26 extends along the space formed by the tarpaulin hood tunnel arc and is preferably within one of the movable hoops 6 are arranged. Zur Vereinfachung dieser Figur wurden die Hubspriegel weggelassen. To simplify this figure, the Hubspriegel were omitted.
  • Die Figur 7a zeigt mit dem in Fig. 7 eingekreisten Detail a eine Schnittskizze von einer Antriebsseite mit der Bedienstelle 24. An dieser ist hier ein Handrad 27 angebracht, mit dem eine Hauptwelle 28 des Winkelgetriebes 25 manuell gedreht werden kann. The Figure 7a shows the circled in Fig. 7 a detail a cross-sectional sketch of a drive side to the control point 24. At this here is a hand wheel mounted 27, with a main shaft 28 of the bevel gear 25 can be rotated manually. In der Nabe des Handrads 27 kann ein Vierkant als Kupplung zum Ansetzen einer Antriebsmaschine vorgesehen sein. In the hub of the hand wheel 27 a square can be provided as a coupling for attachment of a driving machine.
  • Die biegsame oder gelenkige Welle 26 ist an eine winklig zur Hauptwelle 28 nach oben weisende Ausgangswelle des Winkelgetriebes 25 gekuppelt, während auf dem wagenseitigen inneren Ende der durchlaufenden Hauptwelle ein Ritzel 29, vorzugsweise mittels einer drehelastischen Kupplung, befestigt ist. The flexible or articulated shaft 26 is coupled to an angle to the main shaft 28 upwardly facing output shaft of the angular gear 25, while on the vehicle side inner end of the continuous main shaft a pinion 29, preferably is fastened by means of a rotationally elastic coupling. Dieses kämmt mit einer Zahnstange 30, die ihrerseits am Untergestell 1 des Eisenbahngüterwagens befestigt ist und sich parallel zu den Laufschienen 8 für die Laufwerke 7 der Spriegel 6 über dessen ganze Länge zwischen den Stirnseiten 2 erstreckt. This meshes with a toothed rack 30 of the railway freight wagon is in turn affixed to the base frame 1 and extending parallel to the running rails 8 for the drives of the bows 7 6 over its entire length between the end faces. 2 Ritzel und Zahnstange bilden die Antriebsmittel im engeren Sinne. Pinion and rack forming the drive means in the strict sense.
  • In Gestalt einer Rollenkette ist hier eine besonders kostengünstige Ausführung der Zahnstange 30 angedeutet. In the form of a roller chain here a particularly inexpensive embodiment of the rack 30 is indicated. Um eine enge mechanische Anbindung des Antriebs an das Laufwerk 7 des anzutreibenden Spriegels zu schaffen, wird die Zahnstange/Rollenkette 30 vorzugsweise direkt an der Laufschiene 8 bzw. mittels eines durchlaufenden Winkelprofils 31 an hierfür vorgesehenen Tragelementen befestigt. In order to provide a tight mechanical connection of the drive to the drive 7 of the driven hoop, the rack / roller chain 30 is preferably fixed directly to the guide rail 8 or by means of a continuous angle section 31 at space provided supporting elements.
  • Die beiden ersten Spriegel an jeder Stirnseite des Wagens sind in bekannter Weise durch Bleche miteinander fest verbunden und können nicht zusammengeschoben werden. The first two hoops at each end of the carriage are secured together in a known manner by sheets and can not be pushed together. Hierdurch erhält der in diesem Bereich anzuordnende mitlaufende Antrieb eine breite, kippsichere Basis auf einem aus vier Laufwerken 8 gebildeten Chassis. Hereby, the follower to be arranged in this area drive receives a broad, non-tilting on a base formed of four drives 8 chassis.
  • Die Kette braucht nur an voneinander beabstandeten Punkten am Untergestell 1 bzw. an dem Winkelprofil 31 aufgehängt zu werden, da sich ein eventueller geringer Durchhang nicht störend auf den Eingriff des Ritzels 29 auswirken kann. The chain needs to be suspended at spaced apart points to the base frame 1 or on the angle profile 31, as a possible low sag can not interfere with the engagement of the pinion 29th Am Ausweichen nach oben wird sie durch das Winkelprofil 31 gehindert; From deflecting upwards it is prevented by the angle section 31; in dieser Anordnung ist sie bestmöglich gegen Beschädigungen geschützt. In this arrangement, it is the best possible protection against damage.
  • Dreht man nun an dem Handrad 27, so dreht sich in gleichem Sinne auch das Ritzel 29 und läuft an der Zahnstange 30 entlang. If one now turns to the handwheel 27, so the pinion 29 rotates in the same direction and runs on the gear rack 30 along. Synchron dreht sich auch die biegsame Welle 26 und treibt das zweite nicht selbsthemmende Winkelgetriebe 25 das auf der anderen Wagenlängsseite befindliche Ritzel an, das sich gleichsinnig mit dem Ritzel 29 dreht und seinerseits an bzw. unter einer Zahnstange/Rollenkette entlangläuft. Synchronously rotating the flexible shaft 26 and drives the second non-self-locking miter gear 25, the pinion located on the other cart longitudinal side of, the same direction rotates with the pinion 29 and in turn on or along runs on a rack / roller chain. Wie bei der bisherigen Planenhaube geht die Bedienperson während des öffnens an der Längsseite des Wagens entlang, so daß sie die gewünschte öffnungsweite genau bestimmen kann. As with the previous plan hood, the operator's during the opening on the longitudinal side of the carriage along so that they can accurately determine the desired aperture width.
  • Mit dieser Antriebsübertragung von der Krafteinleitungsseite (Bedienstelle 24) auf die gegenüberliegende Längsseite des Fahrzeugs werden Biege- bzw. Schubbelastungen des anzutreibenden Spriegels weitestgehend verhindert bzw. auf das Maß verringert, das aufgrund der Torsionselastizität der biegsamen Welle unvermeidlich ist. With this drive transmission of the force introduction side (operating point 24) on the opposite longitudinal side of the vehicle, bending and thrust loads of the driven hoop be largely prevented or reduced to the extent that is inevitable due to the torsional elasticity of the flexible shaft.
  • Natürlich kann auch am Winkelgetriebe auf der gegenüberliegenden Seite eine Bedienstelle gleicher Art vorgesehen werden, so daß der Antrieb wahlweise von beiden Längsseiten aus bedient werden kann. Of course, a control point of the same type may also be at the angle gear on the opposite side are provided so that the drive can be operated either from both longitudinal sides. An der anderen Stirnseite des Planenhaubenwagens ist eine weitere Antriebsvorrichtung der hier beschriebenen Art vorgesehen, welche mit derselben Zahnstange 30 zusammenwirkt. At the other end of the tarpaulin hood carriage, a further drive device of the type described herein is provided, which cooperates with the same rack 30th
  • Obwohl der hier vorgestellte Antrieb grundsätzlich auch für Planenhaubenwagen ohne Hubspriegel sowie für alle anderen Haubenformen (z. B. auch bei Teleskophauben) anwendbar ist, liegen seine besonderen Vorteile gerade im Zusammenwirken mit den vorstehend beschriebenen Hubspriegeln. Although the presented drive principle to plan Haubenwagen without Hubspriegel and all other dome shapes (eg. As well as for telescopic hoods) is applicable, its special benefits are just in conjunction with the above-described Hubspriegeln. Bedarfsweise kann er mit der zuvor beschriebenen Kraftspeicherunterstützung noch kombiniert werden, wobei sich diese beiden Optionen in sinnvoller Weise ergänzen. If necessary, it can be combined with the previously described power storage support, with both of these options are in addition in a meaningful way.

Claims (12)

  1. Eisenbahngüterwagen mit einer sich über seine Ladefläche erstreckenden Planenhaube aus einer Mehrzahl von eine durchgehende Plane mit Seitenwänden tragenden Spriegeln, die jeweils über Laufwerke auf in Höhe der Ladefläche im Bereich von Außenlangträgern des Untergestells angeordneten Laufschienen verfahrbar sind, wobei die verfahrbaren portalförmigen Spriegel im Bereich der Planen-Seitenwände vertikal auf den Laufwerken abgestützte Spriegelstützen aufweisen, Railway goods wagon are movable with extending over its loading surface tarpaulin hood of a plurality of bearing of a continuous plane with side walls of hoops, each with drives on the level of the loading area in the range of side sills of the underframe disposed rails, wherein said movable portal shaped bows in the area of ​​the tarpaulins -Seitenwände have vertically on the drives supported Spriegelstützen,
    dadurch gekennzeichnet, characterized,
    daß neben in gleichbleibender Höhenlage auf den Laufschienen (8) verfahrbaren, zum öffnen des Wagens zusammenschiebbaren Spriegeln (6) eine Mehrzahl von aus einer die Plane (5) bei geschlossenem Wagen tragenden Normalstellung in eine Falten (5a) der Plane bei zusammengeschobenen Spriegeln (6) im wesentlichen aus dem bei geschlossenem Wagen vorhandenen Laderaum heraushaltende Stellung anhebbaren Spriegeln (11) vorgesehen ist. that in addition at a constant height position on the guide rails (8) movable, collapsible to open the carriage bows (6) a plurality of of a tarpaulin (5) carrying the closed car normal position in a pleat (5a) of the tarpaulin when telescoped bows (6 ) can be raised substantially from the existing closed cart loading position out holding bows (11) is provided.
  2. Eisenbahngüterwagen nach Anspruch 1, Railway goods wagon according to claim 1,
    dadurch gekennzeichnet, characterized,
    daß der bogenförmige Teil mindestens jedes zweiten der zusammenschiebbaren Spriegel (6) gegenüber den senkrechten Spriegelstützen durch jeweils ein Hubelement anhebbar ist. that the arcuate part is lifted at least every second of said telescopic bows (6) relative to the vertical Spriegelstützen by a respective lifting member.
  3. Eisenbahngüterwagen nach Anspruch 1 oder 2, Railway goods wagon according to claim 1 or 2,
    dadurch gekennzeichnet, characterized,
    daß jeweils zwischen zwei zusammenschiebbaren Spriegeln (6) ein Hubspriegel (11) angeordnet ist, der beim Zusammenschieben der Spriegel (6) aus der Normalstellung in die angehobene Stellung überführbar ist. that in each case between two collapsible hoops (6) Hubspriegel (11) is arranged, which is transferable upon collapse of the bows (6) from the normal position to the raised position.
  4. Eisenbahngüterwagen nach Anspruch 3, Railway goods wagon according to claim 3,
    dadurch gekennzeichnet, characterized,
    daß die mit Laufwerken (7) versehenen Hubspriegel mit einer mechanischen Hubeinrichtung versehen sind. with that the drives (7) are provided Hubspriegel provided with a mechanical lifting device.
  5. Eisenbahngüterwagen nach Anspruch 1 oder 3, Railway goods wagon according to claim 1 or 3,
    dadurch gekennzeichnet, characterized,
    daß laufwerkslose Hubspriegel (11) an ihren senkrechten Spriegelstützen (12) jeweils durch eine Hubschere anhebbar sind, deren sich kreuzende Scherenarme (13) einerseits an benachbarten Spriegeln (6) und andererseits über Verbindungsstangen (16) an der Spriegelstütze (12) angelenkt sind. that diskless Hubspriegel (11) on their vertical Spriegelstützen (12) are each formed by a scissors lift can be raised, the intersecting scissor arms (13) on one side to adjacent bows (6) and via connecting rods (16) on the Spriegelstütze (12) are hinged.
  6. Eisenbahngüterwagen nach Anspruch 5, Railway goods wagon according to claim 5,
    dadurch gekennzeichnet, characterized,
    daß jede Spriegelstütze (12) der Hubspriegel (11) mittels eines Langloches (12a) auf einem Lagerbolzen (14) geführt ist, der die beiden Scherenarme (13) der Hubschere verschwenkbar miteinander verbindet. that each Spriegelstütze (12) of the Hubspriegel (11) by means of an elongated hole (12a) on a bearing bolt (14) is guided, which connects the two scissor arms (13) of the lifting scissor pivoted together.
  7. Eisenbahngüterwagen nach Anspruch 5 oder 6, Railway goods wagon according to claim 5 or 6,
    dadurch gekennzeichnet, characterized,
    daß jeder der zum Anheben eines Hubspriegels (11) vorgesehenen Scherenarme (13) an einem Ende über eine Rolle (20) an einem benachbarten verfahrbaren Spriegel abgestützt ist, wobei jeder Rolle (20) und deren Lagerachse (19) mindestens ein ein Abheben der Rolle von dem Spriegel verhinderndes Führungsteil (17) zugeordnet ist. that each of the lifting of a Hubspriegels provided (11) scissor arms (13) at one end via a roller (20) is supported on an adjacent movable bow, each roller (20) and its bearing axis (19) at least one lifting of the roller of the bow-preventing guide member (17) is associated.
  8. Eisenbahngüterwagen nach Anspruch 1, 3, 5 oder 7, Railway goods wagon according to claim 1, 3, 5 or 7
    dadurch gekennzeichnet, characterized,
    daß jedem der anhebbaren Spriegel (11) mindestens ein Kraftspeicher (21) zugeordnet ist, der sich einseitig an einem der zusammenschiebbaren, mit Laufwerk (8) versehenen Spriegel abstützt und anderseitig über ein Hubgestänge (13, 16) mit zumindest einer Komponente des Gewichts des anhebbaren Spriegels (11) belastet ist. that each of the raisable bows (11) at least one energy storage device (21) is associated with the supporting bow is provided on one side on one of the telescoping, with drive (8) and on the other side via a lifting linkage (13, 16) having at least a component of the weight of liftable hoop (11) is loaded.
  9. Eisenbahngüterwagen nach den Ansprüchen 7 und 8, Railway goods wagon according to Claims 7 and 8,
    dadurch gekennzeichnet, characterized,
    daß der Kraftspeicher (21) einseitig an der Lagerung (Lagerachse 19) einer der Rollen (20) und anderseitig an dem Spriegel (6) abgestützt ist, auf dem diese Rolle (20) abrollt. that the force accumulator (21) on the bearing (bearing pin 19) of one of the rollers (20) and on the other side to the bow (6) is supported on one side, on the rolls, this roll (20).
  10. Eisenbahngüterwagen nach einem der vorstehenden Ansprüche, Railway goods wagon according to one of the preceding claims,
    dadurch gekennzeichnet, characterized,
    daß eine Antriebsvorrichtung zum Verfahren von mit Laufwerken versehenen Spriegeln längs der Laufschienen vorgesehen ist, die that a drive apparatus to the procedure of hoops provided with drives is provided along the running rails
    - mindestens eine Bedienstelle (24) zum Einleiten einer Kraft oder eines Drehmoments und mit der Bedienstelle (24) gekuppelte Antriebsmittel (29, 30) auf einer der Längsseiten des Eisenbahngüterwagens sowie - at least one control point (24) for introducing a force or torque, and with the control terminal (24) coupled driving means (29, 30) on one of the longitudinal sides of the railway goods wagon and
    - eine entlang des von der Planenhaube (4) gebildeten Tunnelbogens geführte Kraftübertragung (26) zum übertragen einer Drehbewegung von der Bedienstelle (24) zu Antriebsmitteln (29, 30) auf der dieser gegenüberliegenden Längsseite umfaßt. - a tunnel formed along the arc of the tarpaulin hood (4) guided force transmission (26) for transmitting a rotary movement from the control point (24) to drive means (29, 30) comprising the opposite longitudinal side.
  11. Eisenbahngüterwagen nach Anspruch 10, Railway goods wagon according to claim 10,
    dadurch gekennzeichnet, characterized,
    daß jede Antriebsvorrichtung je ein Winkelgetriebe (25) auf beiden Längsseiten des Wagens sowie eine die beiden Winkelgetriebe getrieblich miteinander verbindende biegsame oder gelenkige Welle (26) umfaßt, wobei an jedem Winkelgetriebe (25) ein mit einer am Untergestell (1) des Wagens befestigten Zahnstange (30) kämmendes Ritzel (29) vorgesehen ist und die beiden Ritzel (29) mittels der Bedienstelle (24) zu gleichsinniger Rotation antreibbar sind. that each drive device geared to each other comprises an angle gear, depending (25) on both sides of the wagon, as well as the two angular gear connecting flexible or articulated shaft (26), wherein a fixed with the base frame (1) of the car rack at each angular gear (25) (30) meshing pinion (29) is provided and the two pinions (29) by means of the keypad (24) to the same direction of rotation can be driven.
  12. Eisenbahngüterwagen nach Anspruch 11, Railway goods wagon according to claim 11,
    dadurch gekennzeichnet, characterized,
    daß die biegsame oder gelenkige Welle (26) im wesentlichen innerhalb eines von einem Spriegel (6) und dessen Spriegelstützen gebildeten Hohlraums verläuft. that the flexible or articulated shaft (26) extending substantially within one of a bow (6) and formed its Spriegelstützen cavity.
EP19940100149 1993-01-30 1994-01-07 Railway freight car Expired - Lifetime EP0609655B1 (en)

Priority Applications (4)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE4302647 1993-01-30
DE4302647 1993-01-30
DE9309466U 1993-06-25
DE19939309466 DE9309466U1 (en) 1993-01-30 1993-06-25 Railway wagons

Publications (2)

Publication Number Publication Date
EP0609655A1 true true EP0609655A1 (en) 1994-08-10
EP0609655B1 EP0609655B1 (en) 1997-05-07

Family

ID=25922650

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19940100149 Expired - Lifetime EP0609655B1 (en) 1993-01-30 1994-01-07 Railway freight car

Country Status (4)

Country Link
EP (1) EP0609655B1 (en)
DE (2) DE9309466U1 (en)
DK (1) DK0609655T3 (en)
FI (1) FI940359A (en)

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0888947A2 (en) 1997-06-02 1999-01-07 Grandwaggon Aktiebolag Cover arrangement for waggon
EP1116635A1 (en) 2000-01-13 2001-07-18 Grandwaggon Aktiebolag An end piece in a cover arrangement for goods-transporting means
EP1331153A1 (en) * 2002-01-29 2003-07-30 D.F.G. Tarpaulin system for covering and uncovering, especially for a freight vehicle such as a railway wagon
CN105923002A (en) * 2016-05-16 2016-09-07 中车眉山车辆有限公司 Push-pull telescopic movable awning used for railway flatcar

Families Citing this family (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2807990B1 (en) * 2000-04-21 2005-08-26 S T C Snem Tolerie Chaudronner System for covering / uncovering including freight vehicle such as a railway wagon
DE202014007492U1 (en) 2014-09-19 2014-10-09 European Trailer Systems Gmbh Canopy frame for a tarpaulin of a transport vehicle
DE102014013626A1 (en) * 2014-09-19 2016-03-24 European Trailer Systems Gmbh Canopy frame for a tarpaulin of a transport vehicle

Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US1863957A (en) * 1929-06-17 1932-06-21 Woolcott Convertible Top Compa Cover for land vehicles
GB2157246A (en) * 1984-04-10 1985-10-23 Structure Flex Limited Retractable cover assembly for a load carrying vehicle
GB2175632A (en) * 1985-04-01 1986-12-03 Freight Bonallack Ltd Curtain sided vehicle
DE3925789A1 (en) * 1989-08-04 1991-02-07 Talbot Waggonfab Eisenbahngueterwagen
DE4007033C1 (en) * 1990-03-07 1991-08-01 Linke-Hofmann-Busch Waggon-Fahrzeug-Maschinen Gmbh, 3320 Salzgitter, De
DE9108115U1 (en) * 1991-07-02 1992-12-10 Ed. Scharwaechter Gmbh & Co. Kg, 5630 Remscheid, De

Patent Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US1863957A (en) * 1929-06-17 1932-06-21 Woolcott Convertible Top Compa Cover for land vehicles
GB2157246A (en) * 1984-04-10 1985-10-23 Structure Flex Limited Retractable cover assembly for a load carrying vehicle
GB2175632A (en) * 1985-04-01 1986-12-03 Freight Bonallack Ltd Curtain sided vehicle
DE3925789A1 (en) * 1989-08-04 1991-02-07 Talbot Waggonfab Eisenbahngueterwagen
DE4007033C1 (en) * 1990-03-07 1991-08-01 Linke-Hofmann-Busch Waggon-Fahrzeug-Maschinen Gmbh, 3320 Salzgitter, De
DE9108115U1 (en) * 1991-07-02 1992-12-10 Ed. Scharwaechter Gmbh & Co. Kg, 5630 Remscheid, De

Cited By (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0888947A2 (en) 1997-06-02 1999-01-07 Grandwaggon Aktiebolag Cover arrangement for waggon
EP0888947A3 (en) * 1997-06-02 2000-04-26 Grandwaggon Aktiebolag Cover arrangement for waggon
EP1116635A1 (en) 2000-01-13 2001-07-18 Grandwaggon Aktiebolag An end piece in a cover arrangement for goods-transporting means
EP1331153A1 (en) * 2002-01-29 2003-07-30 D.F.G. Tarpaulin system for covering and uncovering, especially for a freight vehicle such as a railway wagon
FR2835227A1 (en) * 2002-01-29 2003-08-01 D F G System for covering / uncovering including freight vehicle such as a railway wagon
CN105923002A (en) * 2016-05-16 2016-09-07 中车眉山车辆有限公司 Push-pull telescopic movable awning used for railway flatcar

Also Published As

Publication number Publication date Type
DK609655T3 (en) grant
FI940359A0 (en) 1994-01-25 application
FI940359A (en) 1994-07-31 application
DE59402623D1 (en) 1997-06-12 grant
DE9309466U1 (en) 1993-11-11 grant
FI940359D0 (en) grant
DK0609655T3 (en) 1997-10-13 grant
EP0609655B1 (en) 1997-05-07 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3842078A1 (en) Drive for slatted bases (II)
DE102004018910A1 (en) Trailer for use at airport or in factory, comprising lifting and lowering unit for transported goods
DE102007039778A1 (en) Floor-bound transportation vehicle for transportation of containers, has lifting platform arranged on vehicle frame of transportation vehicle and lifting platform is fastened on vehicle frame by toggle lever
DE19756865A1 (en) Truck superstructure
EP0463505A1 (en) Rail wagon for carrying motor cars
DE19602598C1 (en) Roller for open top vehicles
DE10012767A1 (en) Loading system for vehicle load space has extending floor guide arrangement that can be raised in region on extraction side and that is fixed with respect to vehicle body on vehicle side
DE102012006385A1 (en) Convertible roof frame for tarpaulin structure utilized for semitrailer, has hoops fixed at longitudinal beams over locking assembly, which is unlockable by actuator assembly by pulling hoops into shift direction
DE3541812C1 (en) Tarpaulin frame for lorries
DE202014005077U1 (en) plan structure
DE19601066A1 (en) Tiltable solid outer sliding side wall assembly for rail goods wagon
DE19842844C1 (en) Mechanical device for lifting roof of commercial vehicle
EP1213254A1 (en) Telescopic boom
EP0992396A2 (en) Unloading unit for trailer
DE202005001524U1 (en) Sliding element, especially sliding door, has self-closing mechanism that moves sliding element when required into closing position covering building opening
EP0503743A1 (en) Goods wagon or container
DE4322227C1 (en) Hospital or nursing bed
DE3790247C1 (en) Aircraft hold loading mechanism
DE3920632A1 (en) Goods vehicle with detachable container - has lifting columns to position height of load
DE4427518C1 (en) Superstructure body for lorries and trailers
EP0355668A1 (en) Fork prong adjustment device for a fork lift truck
DE4210175A1 (en) Storage system with distributor vehicles driven by pneumatic motors - which are supplied with compressed air from pressure vessel mounted on vehicle.
DE19915639A1 (en) Collapsible transport and storage crate has flexible walls allowing lid and bottom to be brought into contact

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): AT BE CH DE DK FR GB IT LI LU NL SE

17P Request for examination filed

Effective date: 19940824

17Q First examination report

Effective date: 19950714

RAP1 Transfer of rights of an ep published application

Owner name: WAGGONFABRIK TALBOT GMBH & CO.KG

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): AT BE CH DE DK FR GB IT LI LU NL SE

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: GB

Effective date: 19970507

Ref country code: NL

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 19970507

Ref country code: IT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 19970507

REF Corresponds to:

Ref document number: 152680

Country of ref document: AT

Date of ref document: 19970515

Kind code of ref document: T

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: EP

REF Corresponds to:

Ref document number: 59402623

Country of ref document: DE

Date of ref document: 19970612

ET Fr: translation filed
NLV1 Nl: lapsed or annulled due to failure to fulfill the requirements of art. 29p and 29m of the patents act
REG Reference to a national code

Ref country code: DK

Ref legal event code: T3

GBV Gb: ep patent (uk) treated as always having been void in accordance with gb section 77(7)/1977

Effective date: 19970507

26N No opposition filed
PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: FR

Payment date: 19980611

Year of fee payment: 5

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DK

Payment date: 19980612

Year of fee payment: 5

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: AT

Payment date: 19980616

Year of fee payment: 5

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: SE

Payment date: 19980622

Year of fee payment: 5

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: CH

Payment date: 19980701

Year of fee payment: 5

Ref country code: LU

Payment date: 19980701

Year of fee payment: 5

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: BE

Payment date: 19980713

Year of fee payment: 5

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: AT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19990107

Ref country code: LU

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19990107

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: SE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19990108

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: CH

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19990131

Ref country code: LI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19990131

Ref country code: BE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19990131

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: DK

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19990202

BERE Be: lapsed

Owner name: WAGGONFABRIK TALBOT G.M.B.H. & CO. K.G.

Effective date: 19990131

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PL

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: FR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19990930

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: ST

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 19991227

Year of fee payment: 7

REG Reference to a national code

Ref country code: DK

Ref legal event code: EBP

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: DE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20011101