New! View global litigation for patent families

EP0575711A1 - Apparatus for temporarily storing banknotes - Google Patents

Apparatus for temporarily storing banknotes

Info

Publication number
EP0575711A1
EP0575711A1 EP19930105223 EP93105223A EP0575711A1 EP 0575711 A1 EP0575711 A1 EP 0575711A1 EP 19930105223 EP19930105223 EP 19930105223 EP 93105223 A EP93105223 A EP 93105223A EP 0575711 A1 EP0575711 A1 EP 0575711A1
Authority
EP
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
store
roller
unit
banknotes
intermediate
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
EP19930105223
Other languages
German (de)
French (fr)
Inventor
André Gerlier
Roberto Polidoro
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Mars Inc
Original Assignee
Mars Inc
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07FCOIN-FREED OR LIKE APPARATUS
    • G07F19/00Complete banking systems; Coded card-freed arrangements adapted for dispensing or receiving monies or the like and posting such transactions to existing accounts, e.g. automatic teller machines
    • G07F19/20Automatic teller machines [ATMs]
    • G07F19/203Dispensing operations within ATMs
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
    • B65H29/00Delivering or advancing articles from machines; Advancing articles to or into piles
    • B65H29/50Piling apparatus of which the discharge point moves in accordance with the height to the pile
    • B65H29/51Piling apparatus of which the discharge point moves in accordance with the height to the pile piling by collecting on the periphery of cylinders
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
    • B65H29/00Delivering or advancing articles from machines; Advancing articles to or into piles
    • B65H29/54Article strippers, e.g. for stripping from advancing elements
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07DHANDLING OF COINS OR OF PAPER CURRENCY OR SIMILAR VALUABLE PAPERS, e.g. TESTING, SORTING BY DENOMINATIONS, COUNTING, DISPENSING, CHANGING OR DEPOSITING
    • G07D11/00Devices accepting coins or accepting or dispensing paper currency, e.g. depositing machines
    • G07D11/0003Mechanical details
    • G07D11/0006Note containers
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
    • B65H2301/00Handling processes for sheets or webs
    • B65H2301/40Type of handling process
    • B65H2301/44Moving, forwarding, guiding material
    • B65H2301/443Moving, forwarding, guiding material by acting on surface of handled material
    • B65H2301/4431Moving, forwarding, guiding material by acting on surface of handled material by means with operating surfaces contacting opposite faces of material
    • B65H2301/44314Moving, forwarding, guiding material by acting on surface of handled material by means with operating surfaces contacting opposite faces of material between belts and cylinder
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
    • B65H2301/00Handling processes for sheets or webs
    • B65H2301/40Type of handling process
    • B65H2301/44Moving, forwarding, guiding material
    • B65H2301/443Moving, forwarding, guiding material by acting on surface of handled material
    • B65H2301/4431Moving, forwarding, guiding material by acting on surface of handled material by means with operating surfaces contacting opposite faces of material
    • B65H2301/44316Moving, forwarding, guiding material by acting on surface of handled material by means with operating surfaces contacting opposite faces of material between belts
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
    • B65H2404/00Parts for transporting or guiding the handled material
    • B65H2404/20Belts
    • B65H2404/25Driving or guiding arrangements
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
    • B65H2404/00Parts for transporting or guiding the handled material
    • B65H2404/20Belts
    • B65H2404/26Particular arrangement of belt, or belts
    • B65H2404/261Arrangement of belts, or belt(s) / roller(s) facing each other for forming a transport nip
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
    • B65H2511/00Dimension; Position; Number; Identification; Occurence
    • B65H2511/50Occurence
    • B65H2511/52Error; Fault
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
    • B65H2513/00Dynamic entities; Timing aspect
    • B65H2513/40Movement
    • B65H2513/41Direction of movement
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
    • B65H2701/00Handled material; Storage means
    • B65H2701/10Handled articles or webs
    • B65H2701/19Specific article or web
    • B65H2701/1912Banknotes, bills and cheques or the like

Abstract

A short-term store for banknotes (2), which can be used in banknote readers, comprises a transport system (11), an intermediate store (1) and a control unit (26). A rotatable roller (8) with endless bands (9) laid on one side against the cylindrical surface (16) of the roller (8), a switch (10) and a drive unit (24) as well as sensors (27; 34) connected to the control unit (26) constitute the intermediate store (1). The endless bands (9) retain the banknotes (2), stored in a bundle (12), on the roller (8). The drive unit (24) can set the roller (8) in rotation in one of the two directions of rotation (13; 14). By means of one complete revolution of 360 DEG , the banknote (2) fed by the transport system (11) is stored in the intermediate store (1) on the cylindrical surface (16), the successively stored banknotes (2) forming the bundle (12). When the roller (8) executes one complete revolution in the opposite direction, the bundle (12) is passed back through a mouth (23) of the intermediate store (1) to the transport system (11). <IMAGE>

Description

  • [0001] [0001]
    Die Erfindung bezieht sich auf einen Kurzzeitspeicher für Banknoten der im Oberbegriff des Anspruchs 1 genannten Art. The invention relates to a short term memory for banknotes of the type mentioned in the preamble of claim 1.
  • [0002] [0002]
    Solche Kurzzeitspeicher eignen sich beispielsweise zum Zwischenspeichern von Banknoten in Banknotenlesegeräten von Verkaufsautomaten, bis die gewünschte Dienstleistung verlangt wird oder, nach Abbruch der Banknoteneingabe, bis eine Rückgabe der zuvor eingegebenen Banknoten erfolgt. Such short term memory suitable for example for temporary storage of banknotes in the banknote reading devices of vending machines, until the requested service is required, or after termination of the bill loading until a return of the banknotes is carried out previously entered.
  • [0003] [0003]
    Ein Kurzeitspeicher für Banknoten ist aus der DE-OS 26 19 620 bekannt, der zum Speichern der Banknoten einen Zwischenspeicher und eine Wartestellung aufweist, in die zunächst die neu eingegebene und geprüfte Banknote befördert wird, wobei die allfällig im Zwischenspeicher zuvor gesammelten Banknoten als Bündel aus dem Zwischenspeicher geschoben und gleichzeitig mit der neuen Banknote in die erste Wartestellung transportiert werden, so dass sich das Bündel um diese eine neue Banknote vergrössert. A Kurzeitspeicher for banknotes is known from DE-OS 26 19 620 for storing the banknotes a buffer and a waiting position, first, the newly entered and checked banknote is conveyed to the, wherein the allfällig previously collected in the intermediate store banknotes in a bundle of be slid to the intermediate storage and transported simultaneously with the new banknote into the first standby position, so that the bundle is increased by this, a new banknote. Anschliessend wird das Bündel in der umgekehrten Transportrichtung wieder aus der ersten Wartestellung in den Zwischenspeicher zurückgeschoben oder dem Kunden zurückgegeben bzw. in die Geldkassette befördert. Subsequently, the bundle is pushed back in the reverse transport direction again from the first waiting position in the buffer memory or returned to the customer or conveyed into the cash box.
  • [0004] [0004]
    Der Kurzeitspeicher nach der CH-PS 558'575 dient dem kurzzeitigen Speichern von Papierblättern, z. The Kurzeitspeicher according to CH-PS No. 558'575 serves to temporarily storing paper sheets, z. B. Banknoten, auf der Innenwand eines Halbzylinders, wobei die Zuführung von der Innenseite des Halbzylinders her erfolgt. As banknotes, wherein the supply of the inside of the half cylinder is made on the inner wall of a half-cylinder, forth. Das neu zugeführte Blatt wird auf das sich an der Innenwand des Halbzylinders gesammelte Bündel abgelegt. The newly fed sheet is to be deposited on the inner wall of the half cylinder collected bundle. Ein Hin- und Herschieben des Bündels beim Abspeichern entfällt. A shuffling of the bundle while saving unnecessary. Die Rückgabe erfolgt mit Hilfe einer Schiebevorrichtung, wobei die Blätter mit unterschiedlichen Abmessungen auf die hintere Begrenzung des Bündels ausgerichtet werden. The return takes place by means of a pushing device, wherein the sheets are aligned with different dimensions to the rear boundary of the bundle.
  • [0005] [0005]
    Aus der DE-OS 20 28 649 ist ein Kurzeitspeicher mit einem motorgetriebenen, sich in einer Drehrichtung drehenden Zylinder als Zwischenspeicher bekannt. From DE-OS 20 28 649 a Kurzeitspeicher with a motor driven, rotating in a rotational direction of the cylinder as a temporary storage is known. Die Banknoten werden über einen Zuführkanal zwischen die Bänder und der Zylinderoberfläche gespeichert, wobei die Banknoten um einen kleinen Winkel in der Transportrichtung versetzt nacheinander auf dem Zylinder abgelegt und von den Bändern dort gehalten werden. The banknotes are stored via a supply channel between the belts and the cylinder surface, the banknotes offset by a small angle in the direction of transport successively deposited on the cylinder and are held by the belts there. Der Speicher ist voll, sobald der Abstand zwischen der vorderen Kante der ersten Banknote und der hinteren Berandung der zuletzt eingegebenen Banknote einen durch Lichtschranken bestimmten Teil des Zylinderumfangs erreicht hat. The memory is full, as soon as the distance between the front edge of the first banknote and the rear edge of the banknote has reached a certain last entered by light barrier part of the cylinder circumference. Zwei elektrisch betätigte Weichen liegen diametral dem Eingang des Zwischenspeichers gegenüber und können die Banknoten tangential vom Zylinder wegleiten. Two electrically operated switches are diametrically the input of the latch relative to and the bills can divert tangentially from the cylinder. Die eine Weiche weist die Banknoten zur Kasse, die andere in einen Rückgabekanal. The one switch, the bills to pay, the other in a return channel. Die Banknoten sind nicht gebündelt, sondern liegen beim Abtransport in der Transportrichtung verschoben übereinander. The banknotes are not bundled, but lie with the transport in the transport direction shifted over each other.
  • [0006] [0006]
    Ein ähnliches Problem aus der Druckereitechnik löst die in der US-PS 2 278 188 beschriebene Vorrichtung zum Bündeln von Papierblättern. A similar problem from the printing technique solves the apparatus described in U.S. Patent No. 2,278,188 for bundling sheets of paper. Das Papierblatt wird mittels einer einzigen Weiche auf einen sich drehenden Zylinder abgelenkt. The paper sheet is deflected by a single switch on a rotating cylinder. Das Blatt wird mit seiner Vorderkante auf die Vorderkante des mit dem Zylinder rotierenden Bündels ausgerichtet, das sich aus bereits vorher angekommenen Blättern gebildet hat. The sheet is oriented with its leading edge on the leading edge of the rotating cylinder with the bundle, which has been formed from previously arrived leaves. Während der nun folgenden Umdrehung des Zylinders wird das Blatt auf das Bündel abgelegt. During the subsequent rotation of the cylinder, the sheet is placed on the bundle. Sobald das Bündel eine vorbestimmte Anzahl N der Blätter umfasst, wird das folgende Papierblatt zwar auf das Bündel ausgerichtet, aber die Weiche lenkt das Gesamtbündel mit N+1 Blättern vom Zylinder in eine Auffangschale bzw. zur Weiterverarbeitung. Once the bundle comprising a predetermined number N of sheets, the following sheet of paper is indeed directed to the bundle, but the switch directs the overall bundle N + 1 leaves from the cylinder to a collecting tray or for further processing.
  • [0007] [0007]
    Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, einen kostengünstigen und schnell arbeitender Kurzzeitspeicher für Banknoten zu schaffen, der wenige bewegte mechanische Teile aufweist, der trotz seiner grossen Speicherkapazität geringe Abmessungen aufweist und die Banknoten schont. The invention has for its object to provide a cost-effective and fast working temporary memory for banknotes, which has few moving mechanical parts, in spite of its large storage capacity has small dimensions and is easy on the banknotes.
  • [0008] [0008]
    Die Erfindung besteht in den im Anspruch 1 angegebenen Merkmalen. The invention consists in the features indicated in claim 1. Vorteilhafte Ausgestaltungen ergeben sich aus den abhängigen Ansprüchen. Advantageous embodiments result from the dependent claims.
  • [0009] [0009]
    Nachfolgend wird ein Ausführungsbeispiel der Erfindung anhand der Zeichnungen näher erläutert. An exemplary embodiment of the invention with reference to the drawings is explained in detail.
  • [0010] [0010]
    Es zeigt: It shows:
    Figur 1 Figure 1
    einen Kurzzeitspeicher, a short term memory,
    Figur 2 Figure 2
    den Kurzzeitspeicher beim Aufnehmen einer Banknote, the short-term memory when receiving a banknote,
    Figur 3 Figure 3
    den Kurzzeitspeicher bei der Rückgabe der gespeicherten Banknoten und the short-term memory at the return of the stored banknotes and
    Figur 4 Figure 4
    einen Querschnitt durch eine Walze eines Zwischenspeichers. a cross section through a roller of an intermediate store.
  • [0011] [0011]
    In der Figur 1 bezeichnet 1 einen Zwischenspeicher, 2 eine Banknote, 3 und 4 Endrollen, 5, 6 und 7 Laufrollen, 8 eine zylinderförmige Walze, 9 parallele Endlosbänder und 10 eine Weiche. In the Figure 1, 1 denotes a buffer memory, 2 a banknote, 3 and 4, the end rollers, 5, 6 and 7 rollers 8, a cylindrical roller, parallel endless belts 9 and 10 a switch. Der Zwischenspeicher 1 bildet zusammen mit einem Transportsystem 11 zum Zu- und Wegführen der Banknoten 2 eine im folgenden als Kurzzeitspeicher bezeichnete Vorrichtung, die die nacheinander und einzeln eingegebenen Banknoten 2 in einem Bündel 12 auf der Walze 8 sammelt. The buffer memory 1, together with a transport system 11 for supplying and carrying away of banknotes 2, a, hereinafter referred to as a short-term storage device that collects the successively and individually entered notes 2 in a bundle 12 on the roller. 8 Die im Bündel 12 aufeinandergeschichteten Banknoten 2 können unterschiedliche Abmessungen aufweisen, wie sie bei einem vorbestimmten Satz von Nennwerten üblich sind. The stacked bundle 12 in the notes 2 can have different dimensions such as are customary with a predetermined set of nominal values. Das Bündel 12 umfasst wenigstens eine Banknote 2. The bundle 12 includes at least one bank note. 2
  • [0012] [0012]
    Die Walze 8 ist in den beiden Drehrichtungen 13 und 14 um eine Walzenachse 15 drehbar gelagert, wobei sich die Walze 8 zum Speichern der Banknoten 2 in der einen Drehrichtung 13, beispielsweise im Gegenuhrzeigersinn, und zur Rückgabe des Bündels 12 in der entgegengesetzten Drehrichtung 14, im Uhrzeigersinn, dreht. The roller 8 is mounted in the two directions of rotation 13 and 14 about a roll axis 15 rotatably, with the roller 8 for storing the notes 2 in a rotational direction 13, for example counterclockwise, and the return of the beam 12 in the opposite rotational direction 14, , clockwise. Die Grösse der Walze 8 richtet sich nach den Abmessungen der grössten zu speichernden Banknote 2. Die Breite der äusseren Zylinderfläche 16 der Walze 8 entspricht etwa der Breite dieser grössten Banknote 2, wobei aber die Banknote 2 auch breiter als die Walze 8 sein und diese ein- oder beidseitig überragen kann. The size of the roller 8 is governed by the dimensions of the largest to be stored banknote 2. The width of the outer cylindrical surface 16 of the roller 8 corresponds approximately to the width of the largest banknote 2, but with the banknote 2 also be wider than the roller 8 and this one - may extend beyond one or both sides. Der Durchmesser der Walze 8 ist so zu wählen, dass diese grösste Banknote 2 den Umfang der Zylinderfläche 16 auf einem Bogen mit einem Winkel α bedeckt. The diameter of the roller 8 must be selected so that this largest banknote 2 the circumference of the cylindrical surface 16 on an arc having an angle α covered.
  • [0013] [0013]
    Ein Satz paralleler Endlosbänder 9 bildet von den Endrollen 3 und 4 sowie von den Laufrollen 5 bis 7 aufgespannte Schlaufen in zu der Zeichnungsebene der Figur 1 parallelen Ebenen, wobei die Walzenachse 15 und dazu parallele Achsen der Rollen 3 bis 7 senkrecht auf diesen Ebenen stehen. A set of parallel endless belts 9 forms of the end rolls 3 and 4 and of the rollers 5 to 7 spanned loops in parallel to the drawing plane of FIG 1 planes, the roll axis 15 and parallel thereto axes of the rollers 3 to 7 are perpendicular to these planes. Die Schlaufen der Endlosbänder 9 sind derart von aussen um die Walze 8 gelegt, dass die Endlosbänder 9 mit ihren Aussenseiten den Umfang der Zylinderfläche 16 auf einem Bogen mit einem Winkel Θ berühren und zwischen den Endlosbändern 9 und der Zylinderfläche 16 einen Raum zum Speichern der Banknoten 2 schaffen. The loops of the endless belts 9 are such on the inside by the roller 8 such that the endless belts 9 with their outer sides Θ contact the periphery of the cylindrical surface 16 on an arc having an angle and between the endless belts 9 and the cylindrical surface 16 a space for storing the banknotes create second
  • [0014] [0014]
    Zwei hilfsweise in die Zeichnung der Figur 1 eingezeichnete gestrichelte Strahlen 17 und 18 mit dem Ursprung auf der Walzenachse 15 durchdringen die Achsen der Endrollen 3 bzw. 4. Die Strahlen 17 und 18 teilen den Umfang der Zylinderfläche 14 in zwei Bögen, wovon der grössere dem Winkel Θ zugeordnet ist. Two alternative drawn in the drawing of Figure 1 dotted rays 17 and 18 with the origin on the roll axle 15 penetrating the axes of the end rollers 3 and 4. The beams 17 and 18 divide the circumference of the cylindrical surface 14 in two arcs, of which the greater the angle Θ is assigned.
  • [0015] [0015]
    Zwischen den Endrollen 3 und 4 bleibt ein nicht von den Endlosbändern 9 bedeckter Teil der Zylinderfläche 16 auf einem Bogen mit dem Winkel 360°- Θ frei und bildet eine Oeffnung in den Schlaufen der Endlosbänder 9, durch die hindurch die Banknoten 2 ohne Behinderung in den Raum zum Speichern auf die Zylinderfläche 16 befördert oder als Bündel 12 an das Transportsystem 11 abgegeben werden können. Between the end rollers 3 and 4 not covered by the endless belts 9 of the cylindrical surface 16 remains on an arc with the angle 360 ​​° - free Θ and forms an opening in the loops of the endless belts 9, through which the notes 2 without obstruction in the can be transported space for storing on the cylindrical surface 16 or delivered as bundle 12 to the transport system. 11 Die Weiche 10 zum Führen der Banknote 2 bzw. des Bündels 12 auf einem vorbestimmten Transportweg ist in dieser Oeffnung zwischen den beiden Endrollen 3 und 4 angeordnet. The switch 10 for guiding the bill 2 and the bundle 12 on a predetermined transport path is arranged in this opening between the two end rollers 3 and 4. FIG.
  • [0016] [0016]
    Beispielhaft besteht die Weiche 10 aus mehreren parallelen fingerartigen Zungen 19, die mittels eines Weichenantriebs 10' um eine zur Walzenachse 15 parallele Schwenkachse 20 gemeinsam drehbar sind. By way of example, there is a switch 10 from a plurality of parallel finger-like tongues 19 about an axis parallel to the rolling axis 15 of pivot shaft 20 are rotatable together by means of a point mechanism 10 '. Die Schwenkachse 20 kann mit der Achse der ersten Endrollen 3 identisch sein, wobei die Zungen 19 zwischen den frei um die Schwenkachse 20 drehbaren ersten Endrollen 3 angeordnet sind. The pivot axis 20 may be identical to the axis of the first end rollers 3, the tongues 19 are disposed between the freely rotatable about the pivot axis 20 of the first end rollers. 3 Der Weichenantrieb 10', z. The point machine 10 ', z. B. ein Elektromagnet, schaltet die Weiche 10 von der einen in die andere Stellung um. For example, a solenoid, the switch 10 switches from one to the other position. Die Zungen 19 weisen von der Schwenkachse 20 in die erste Drehrichtung 13 über den nicht von den Endlosbändern 9 bedeckten Sektor der Zylinderfläche 16 hinweg gegen die zweiten Endrollen 4. In einer Rückgabestellung der Weiche 10 liegen die Zungen 19 mit ihren Enden auf der Walze 8 auf. The tongues 19 have the pivot axis 20 in the first rotational direction 13 through the not covered by the endless belts 9 sector of the cylinder surface 16 away from the second end rollers 4. In a return position of the switch 10, the tongues rest on the roller 8. 19 with their ends , In der Speicherstellung sind die Enden der Zungen 19 wenigstens um die Dicke des Bündels 12 von der Zylinderfläche 16 abgehoben. In the storage position, the ends of the tongues 19 are lifted at least by the thickness of the bundle 12 from the cylindrical surface sixteenth
  • [0017] [0017]
    Jede Zunge 19 weist eine Gleitfläche 21 und eine Führungsfläche 22 auf, die beide am Ende der Zunge 19 zusammenlaufen. Each tongue 19 has a sliding surface 21 and a guide surface 22, both of which run together at the end of the tongue 19th Die Gleitflächen 21 der Zungen 19 bilden eine Fläche, deren Abstand gegen die Zylinderfläche 16 in der Speicherstellung so bemessen ist, dass das Bündel 12 mit der vorbestimmten maximalen Dicke auf der Zylinderfläche 16 unter den Zungen 19 hindurch drehbar ist. The sliding surfaces 21 of the tongues 19 form a surface whose distance from the cylindrical surface 16 in the storage position is such that the bundle 12 with the predetermined maximum thickness on the cylindrical surface 16 under the tabs 19 therethrough is rotatable. Die Gleitflächen 21 erstrecken sich z. The sliding surfaces 21 extend z. B. von der ersten Endrolle 3 bis zu den Auflagepunkten der Zungen 19 kurz vor der zweiten Endrolle 4. Liegen die Enden der Zungen 19 auf der Walze auf, bilden die Führungsflächen 22 eine tangentielle Ebene an die Zylinderfläche 16. Die Führungsflächen 22 und ihnen in einem Abstand gegenüberliegende Führungsschienen 22' bestimmen den Weg der Banknoten 2 bzw. des Bündels 12 zwischen der Walze 8 und dem Transportsystem 11 bis zu einer Mündung 23 des Zwischenspeichers 1. B. from said first end roller 3 to the contact points of the tongues 19 4. just before the second end roller If the ends of the tongues 19 on the roller to form the guide surfaces 22 a tangential plane on the cylindrical surface 16. The guiding surfaces 22 and them in a distance opposite guide rails 22 'define the path of the banknotes 2 and the bundle 12 between the roller 8 and the transport system 11 to a mouth 23 of the latch. 1
  • [0018] [0018]
    Eine Antriebseinheit 24 ist bei einer der Rollen 3 bis 7 angeordnet und treibt die Endlosbänder 9 an. A drive unit 24 is disposed at one of the rollers 3 to 7 and drives the endless belts 9 at. Die Antriebseinheit 24 ist über Leitungen 25, 25' mit einem Steuergerät 26 verbunden, das zum Ein- und Ausschalten sowie zum Umsteuern der Drehrichtung der Antriebseinheit 24 eingerichtet ist. The drive unit 24 'is connected via lines 25, 25 with a control unit 26 which is arranged to turn on and off and for reversing the direction of rotation of the drive unit 24th Die Antriebseinheit 24 kann ein Elektromotor sein. The drive unit 24 may be an electric motor.
  • [0019] [0019]
    Der von den Endlosriemen 9 berührte Teil der Zylinderfläche 16 mit dem Bogenmass Θ ist in drei Sektoren α, β und δ eingeteilt. The touched by the endless belt 9 of the cylinder surface 16 with the arch Mass Θ α is in three sectors, β and δ divided. Der erste Sektor β beginnt beim ersten Strahl 17 und der dritte Sektor δ endet beim zweiten Strahl 18. Dazwischen verbindet der zweite Sektor α die beiden äusseren Sektoren β und δ. The first sector β begins with the first jet 17 and the third sector δ ends at the second beam 18. In between, connects the second sector α the two outer sectors β and δ.
  • [0020] [0020]
    Ein Geber 27 zur Ueberwachung des Drehwinkels der Walze 8 um die Walzenachse 15 ist am Umfang der Walze 8 angeordnet. An encoder 27 for monitoring the angle of rotation of the roller 8 to the roller axis 15 is arranged at the periphery of the roller. 8 Der Geber 27 ist mit einer Signalleitung 28 mit dem Steuergerät 26 verbunden, tastet mit optischen, mechanischen oder magnetischen Mitteln den Drehwinkel der Walze 8 ab und gibt dem Schaltgerät 26 wenigstens ein Signal, wenn die Walze 8 eine volle Umdrehung vollführt hat und das den Nullpunkt des Drehwinkels der Walze 8 festlegt. The encoder 27 is connected to a signal line 28 to the controller 26, scans with optical, mechanical or magnetic means the angle of rotation of the roller 8, and outputs the switching device 26 at least a signal when the roller has 8 turns a full rotation and the zero point determines the angle of rotation of the roller. 8
  • [0021] [0021]
    Beispielsweise kann der Geber 27 ein magnetischer Sensor sein, der beim Drehen der Walze 8 die Annäherung eines kleinen, in der Zylinderfläche 16 eingelassenen Permanentmagneten feststellt. For example, the transducer 27 may be a magnetic sensor which detects the approximation of a small, embedded in the cylindrical surface 16 permanent magnet during the rotation of the roller. 8 Den gleichen Zweck könnte ein mit der Walze 8 verbundener Drehgeber oder ein vom Steuergerät 26 kontrollierter Schrittmotor in der Antriebseinheit 24 erfüllen. The same purpose could fulfill a roller 8 with the associated rotary encoder or by the control unit 26 controlled stepping motor in the drive unit 24th
  • [0022] [0022]
    Der Geber 27 ist an der Grenze zwischen dem ersten Teilbogen β und dem zweiten Teilbogen α angeordnet. The encoder 27 is β at the boundary between the first portion of sheet and arranged in the second part arc α. Dieser Ort auf der Zylinderfläche 16 fällt mit der vorderen Kante der gespeicherten Banknote 2 oder des Bündels 12 zusammen, wenn die Walze 8 nach dem Speichern anhält. The place on the cylindrical surface 16 coincides with the front edge of the stored bank note 2 or of the bundle 12 when the holding roller 8 after saving.
  • [0023] [0023]
    Das Transportsystem 11 ist Teil eines hier nicht näher beschriebenen Banknotenlesegerätes und weist einen aus Endlosriemen 29 und 30 gebildeten Transportweg 31 für die Banknoten 2 bzw. für das Bündel 12 auf. The transport system 11 is part of a bank note reader not described in detail here, and includes a transport path formed by endless belts 29 and 30, 31 for the banknotes 2 and for the bundle 12. Die Endlosriemen 29, 30 sind paarweise parallel zueinander angeordnet, wobei z. The endless belts 29, 30 are arranged in pairs parallel to each other, wherein z. B. der Endlosriemen 29 oberhalb und der Endlosriemen 30 unterhalb des Transportwegs 31 durch obere Riemenscheiben 32 und untere Riemenscheiben 33 aufgespannt werden. For example, the endless belt 29 and above the endless belt 30 are clamped below the transport path 31 by upper pulleys 32 and lower pulleys 33rd Wenigstens zwei Paare bilden den Transportweg 31, die aus dem oberen Endlosriemen 29 und dem unteren Endlosriemen 30 bestehen und die sich längs des Transportwegs 31 berühren und die transportierten Banknoten 2 einklemmen. At least two pairs form the transport path 31, and which consist of the upper endless belt 29 and the lower endless belt 30 which are in contact along the transport path 31, and pinch the transported bank notes. 2
  • [0024] [0024]
    Unmittelbar vor der Mündung 23 weist das Transportsystem 11 einen Fühler 34 als Sensor für die Banknoten 2 am Ausgang des Transportwegs 31 auf. Immediately before the mouth 23 has the transport system 11 includes a sensor 34 as a sensor for the notes 2 at the exit of the transport path 31st Der Fühler 34 ist über eine Meldeleitung 35 mit dem Steuergerät 26 verbunden, wobei das Steuergerät 26 so eingerichtet ist, dass es anhand von Signalen des Fühlers 34 die Anwesenheit der Banknote 2 unter dem Fühler 34 bei der Mündung 23 feststellen kann. The sensor 34 is connected via a signaling line 35 to the control unit 26, the control unit 26 is arranged so that it is the presence of the banknote 2 may specify, at the mouth 23 based on signals of the sensor 34 under the sensor 34th Als Fühler 34 eignen sich z. As sensor 34, z are. B. Lichtschranken, wobei die Banknote 2 einen Lichtstrahl des Fühlers 34 unterbricht, sobald die vordere Kante den Fühler 34 erreicht. As light barriers, where the banknote 2 interrupts a light beam of the sensor 34, as soon as the leading edge reaches the sensor 34th
  • [0025] [0025]
    Der Antrieb des Transportsystems 11 erfolgt mittels eines Systemantriebs 36, der beispielsweise ein Elektromotor umfasst und über eine der Riemenscheiben 32' die Endlosriemen 29 und 30 antreibt. The drive of the transport system 11 by means of a drive system 36 which includes, for example, an electric motor, and 'the endless belts 29 and 30 drives by means of one of the pulleys 32nd Der Systemantrieb 36 ist mit dem Steuergerät 26 verbunden. The system drive 36 is connected to the control unit 26th
  • [0026] [0026]
    Das Steuergerät 26 ist zum Steuern der Antriebseinheit 24, des Systemantrieb 36 und des Weichenantriebs 10' eingerichtet, wobei die Antriebsmittel 10', 24, 36 über Leitungen mit dem Steuergerät 26 verbunden sind. The control unit 26 'is arranged, wherein the drive means 10' for controlling the drive unit 24, the drive system 36 and the point mechanism 10, 24, 36 are connected via lines to the control unit 26th Das Steuern erfolgt anhand der Sensorsignale, die der Geber 27 und der Fühler 34 über die Signalleitung 28 und die Meldeleitung 35 an das Steuergerät 26 senden. The control is based on the sensor signals that are sent to the encoder 27 and the sensor 34 via the signal line 28 and the signal line 35 to the control unit 26th
  • [0027] [0027]
    Zum Zwischenspeichern ist der Zwischenspeicher 1 bereit, wenn die Walze 8 den Drehwinkel null aufweist. To latch the latch 1 is ready, when the roll 8 has the rotation angle of zero. Beispielsweise kann das Transportsystem 11 die neu zu speichernde Banknote 2 erst zum Fühler 34 befördern, nachdem der Zwischenspeicher 1 wieder aufnahmebereit ist, oder die Banknote 2 kann beim Fühler 34 solange angehalten werden, bis ein Zwischenspeichern möglich ist. For example, the transport system 11 may only carry the newly to be stored banknote 2 to the sensor 34 after the latch 1 is again ready for shooting, or the bill 2 can be stopped at sensor 34 until a latching is possible.
  • [0028] [0028]
    Auf das Signal des Fühlers 34 schaltet das Steuergerät 26 die Antriebseinheit 24 ein, die die Walze 8 in der ersten Drehrichtung 13 in Bewegung versetzt. To the signal of the sensor 34 the controller 26 activates the drive unit 24, which enables the roller 8 in the first rotational direction 13 in motion. Die Endlosbänder 9 weisen die Umfanggeschwindigkeit der Zylinderfläche 16 auf, da sie sich ohne zu gleiten mit dieser bewegen. The endless belts 9 have the circumferential speed of the cylindrical surface 16, as they are without sliding with this move. Gleichzeitig schiebt das Transportsystem 11 die Banknote 2 über den Ort des Fühlers 34 hinaus und zwischen den Führungsflächen 22 und den Führungsschienen 22' hindurch zur Zylinderfläche 16 vor. the transport system 11 at the same time pushes the banknote 2 on the location of the sensor 34 and also between the guide surfaces 22 and the guide rails 22 'through the cylindrical surface 16 in front.
  • [0029] [0029]
    In der Figur 2 sind die aufeinander ausgerichteten Vorderkanten der Banknote 2 und des Bündels 12 gleichzeitig von den Endlosbänder 9 unter der zweiten Endrolle 4 erfasst worden, wobei der Zeitpunkt des Einschaltens der Antriebseinheit 24, die Drehgeschwindigkeit der Walze 8 und der vorbestimmte Winkel β (Figur 1) auf die Vorschubgeschwindigkeit der Banknote 2 im Transportsystem 11 durch das Steuergerät 26 (Figur 1) abgestimmt sind. In the figure 2 the aligned leading edges of the banknote 2, and of the bundle have been collected 12 simultaneously from the endless belts 9 at the second end roller 4, wherein the time of turning of the drive unit 24, the rotational speed of the roller 8, and the predetermined angle β (figure 1) are matched to the feed rate of the banknote 2 in the transport system 11 by the controller 26 (Figure 1). Die Weiche 10 befindet sich in der Speicherstellung, wobei die Enden der Zungen 19 von der Zylinderfläche 16 (Figur 1) nur soweit abgehoben sind, dass sowohl das Bündel 12 als auch die Banknote 2 ohne Behinderung gleichzeitig zur zweiten Endrolle 4 passieren können und dort von den Endlosbändern 9 erfasst und auf die Zylinderfläche 16 gepresst werden. The switch 10 is in the storage position, wherein the ends of the tongues 19 of the cylindrical surface 16 (Figure 1) are far from reality that both the beam 12 and the banknote 2 can pass to the second end roller 4 simultaneously without hindrance and there from the endless belts 9 detects and are pressed onto the cylinder surface sixteenth Die Gleitflächen 21 unterdrücken ein Auffächern des Bündels 12, wenn es unter der ersten Endrolle 3 hervorkommt. The sliding surfaces 21 suppress spreading of the beam 12 when it comes out of the first end roller. 3
  • [0030] [0030]
    Anschliessend dreht sich das um eine weitere Banknote 2 vergrösserte Bündel 12 zusammen mit der Walze 8 um die Walzenachse 15, bis der Winkel α + δ zurückgelegt ist und der Geber 27 den Drehwinkel null der Walze 8 wieder feststellt. Subsequently, rotating about a further banknote 2 enlarged bundle 12 together with the roller 8 to the roller shaft 15 until the angle is α + δ completed and the transducer 27 the rotational angle of zero, the roller 8 determines again. Das Steuergerät 26 schaltet die Antriebseinheit 24 aus. The controller 26 switches the drive unit of the 24th Die Walze 8 hat somit zum Speichern der Banknote 2 eine vollständige Umdrehung von 360° vollführt. The roll 8 is thus makes one complete revolution of 360 ° for storing the bank note. 2 Der Zwischenspeicher 1 ist jetzt wieder für eine neue Aktion bereit, wobei sich die Walze 8 und das Bündel 12 in der in der Figur 1 gezeigten Ruhelage befinden. The buffer memory 1 is now ready for a new action, with the roller 8 and the bundle are in the position shown in the Figure 1 rest position 12th
  • [0031] [0031]
    Die Antriebseinheit 24 der Figur 2 weist mit Vorteil eine vom Steuergerät 26 über die Leitung 25, 25' betätigbare Kupplung 37 auf, die über eine mechanische Transmission 38 mit dem Systemantrieb 36 verbunden ist. The drive unit 24 of Figure 2 advantageously has a 'actuated by the control unit 26 via the line 25, 25 coupling 37, which is connected via a mechanical transmission 38 to the drive system 36th Auf ein Signal vom Steuergerät 26 überträgt die Kupplung 37 ein vom Systemantrieb 36 erzeugtes Drehmoment auf die Walze 8 und die Endlosbänder 9, das der Systemantrieb 36 über die Transmission 38 an die Kupplung 37 liefert. On a signal from the controller 26, the clutch 37 transmits a signal generated by the system 36 driving torque to the roller 8 and the endless belts 9, which provides the system drive 36 via the transmission 38 to the clutch 37th Die Steuerung des Zwischenspeichers 1 und eine Synchronisation zum Transportsystem 11 ist mittels dieser Antriebseinheit 24 einfacher zu bewirken, weil die Drehrichtung 13 bzw. 14 (Figur 1) der Walze 8 immer von der Transportrichtung der Banknote 2 bzw. des Bündels 12 im Transportsystem 11 vorgegeben ist. The control of the buffer 1 and a synchronization to the transport system 11 is easier to effect by means of this drive unit 24, because the direction of rotation 13 and 14 respectively (Figure 1) of the roller 8 is always dictated by the direction of transport of the bill 2 and the bundle 12 in the transport system 11 is.
  • [0032] [0032]
    In der Figur 3 ist vorzugsweise wenigstens eine der Laufrollen 5 bis 7 auf einer verschiebbaren Achse 39 gelagert, die unter der Wirkung einer Feder 40 soweit verschoben ist, dass die Endlosriemen 9 unabhängig von der Dicke des Bündels 12 stets straff um die Walze 8 und die Rollen 3 bis 7 gespannt sind. In the Figure 3 one of the rollers is preferably at least supported on a movable axis 39 5 to 7, which is displaced so far under the action of a spring 40 such that the endless belt 9 irrespective of the thickness of the bundle 12 is always taut around the roller 8 and the rollers 3 to 7 are tensioned. Die zulässige Dicke des Bündels 12 kann daher mehrere Millimeter betragen, so dass der Zwischenspeicher 1 eine genügend grosse Kapazität zum Speichern vieler Banknoten 2 (Figur 1) aufweist. The permissible thickness of the bundle 12 can therefore be several millimeters, so that the latch 1 is a sufficiently large capacity for storing many banknotes 2 (Figure 1).
  • [0033] [0033]
    Ist eine Eingabe für den Banknotenleser beendet, befindet sich im Zwischenspeicher 1 wenigstens eine Banknote 2. Der Zwischenspeicher 1 wird vom Steuergerät 26 zur Rückgabe des Bündels 12 veranlasst, falls sich die Walze 8 in der Stellung mit dem Drehwinkel null befindet. Is an input to the bill validator completed, is located in the latch 1 has at least a bill 2. The latch 1 is caused by the control unit 26 to return the beam 12 if the roller is in the position with the rotary angle is zero. 8 Das Steuergerät 26 versetzt mittels der Antriebseinheit 24 die Walze 8 in der Drehrichtung 14, im Uhrzeigersinn, um die Walzenachse 15 in Bewegung, bis die Walze 8 eine volle Umdrehung von 360° vollführt hat. The control unit 26 to rotate by means of the drive unit 24, the roller 8 in the direction of rotation 14, in a clockwise direction about the roller axis 15 to move until the roller has 8 performs a full rotation of 360 °. Die Weiche 10 befindet sich während dieser Zeit in der Rückgabestellung. The switch 10 is during this time in the return position. Das Bündel 12 wird mittels der Zungen 19 von der Zylinderfläche 16 abgehoben und zwischen den Führungsflächen 22 und der Führungsschienen 22' hindurch aus der Mündung 23 geschoben, dort vom Transportsystem 11 (Figur 1) übernommen und längs des Transportwegs 31 an einen Bestimmungsort des Bündels 12 befördert. The bundle 12 is lifted by means of the tongues 19 of the cylindrical surface 16 and between the guide surfaces 22 and the guide rails 22 'pushed out of the mouth 23, there by the transport system 11 (Figure 1) taken over and along the transport path 31 to a destination of the bundle 12 promoted.
  • [0034] [0034]
    Der Vorteil des Kurzzeitspeichers besteht im einfachen, abgeschlossenen und kompakten Aufbau des Zwischenspeichers 1, der eine grosse Speicherkapazität bei geringen Aussenabmessungen aufweist und sowohl die Zufuhr der Banknoten 2 als auch die Rückgabe der Banknoten 2 über einen einzigen Kanal erfolgt, der sich von den Führungsflächen 22 und den Führungsschienen 22' begrenzt von der Walze 8 bis zur Mündung 23 erstreckt. The advantage of short-term memory is the simple, self-contained and compact structure of the buffer memory 1, which has a large storage capacity with small external dimensions and is carried out, the supply of banknotes 2 and the return of the notes 2 over a single channel that extends from the guide surfaces 22 and the guide rails 22 limits' extends from the roller 8 to the mouth 23rd Der Kurzzeitspeicher arbeitet schnell und schont die Banknoten 2, da die Walze 8 beim Speichern einer Banknote 2 oder bei der Rückgabe des Bündels nur eine vollständige Drehung in jeweils einer vorbestimmten Drehrichtung 13 (Figur 1) bzw. 14 ausführt und die Banknoten 2 dem Kurzzeitspeicher praktisch tangential zugeführt und entnommen werden. The short-term memory is fast and easy on the notes 2, as the roller 8 performs only one complete rotation in each of a predetermined direction of rotation 13 when storing of a banknote 2 or with the return of the bundle (Figure 1) or 14 and the notes 2 to the short term memory virtually be fed tangentially and removed.
  • [0035] [0035]
    Der abgeschlossene Aufbau des Zwischenspeichers 1 ermöglicht mit Vorteil einen einfachen Austausch oder nachträglichen Einbau als Ergänzung zum Transportsystem 11, falls ein Kurzzeitspeicher benötigt wird. The completed construction of the buffer 1 advantageously allows easy replacement or retrofitting to complement the transport system 11, if a short-term memory is needed. Ist das steuergerät 26 zum Steuern des Zwischenspeichers 1 bereits so eingerichtet, dass das Herstellen der Verbindungen 25, 28 und 35 zum Ausführen dieser Steuerfunktionen genügt. If the controller 26 already set up for controlling the latch 1, that the production of the compounds 25, 28 and 35 for performing these control functions is sufficient.
  • [0036] [0036]
    Der Winkel Θ (Figur 1) kann im Bereich von 270° bis 330° liegen. The angle Θ (Figure 1) may be in the range of 270 ° to 330 °. Beispielhaft beträgt der Winkel Θ etwa 300°, der Winkel β (Figur 1) und δ (Figur 1) je 30°, so dass 240° für den Winkel α (Figur 1) verbleiben. By way of example, the angle Θ is about 300 °, the angle β (Figure 1) and δ (Figure 1) by 30 °, remain for the angle α (Figure 1) so that 240 °. Enthält der vorbestimmte Satz von Nennwerten als grösste Banknote 2 solche von 20 cm Länge, muss die Walze 8 einen Durchmesser von wenigstens 95 mm aufweisen. Includes the predetermined set of nominal values ​​as the largest bill 2 such length of 20 cm, the roller 8 must have a diameter of at least 95 mm. Es ist hier zu bemerken, dass der Konstrukteur für die Wahl des Durchmessers vorzugsweise die längste Banknote 2 aus einer Vielzahl von Währungen aussucht, um mit einem einzigen Durchmesser der Walze 8 einen grossen Marktbereich abzudecken und die Grösse der Winkel β und δ durch Verschieben des Gebers 27 anzupassen. It should be noted here that the designer for the choice of the diameter, preferably the longest banknote 2 by a plurality of currencies chooses to cover with a single diameter of the roll 8 has a large market area and β the size of the angle and δ by moving the encoder adapt 27th
  • [0037] [0037]
    Eine kostengünstige Ausführung der Kupplung 37 (Figur 2) und der Transmission 38 (Figur 2) ist mittels einer reibschlüssigen Verbindung zwischen wenigstens einem Endlosband 9 und einem der oberen Endlosriemen 29 erreichbar, da sich das Endlosband 9 auf der ersten Endrolle 3 und der obere Endlosriemen 29 auf der oberen Riemenscheibe 32 bei beiden Drehrichtungen 13, 14 der Walze 9 immer in derselben Richtung laufen. A cost-effective embodiment of the clutch 37 (Figure 2) and the transmission 38 (Figure 2) is accessible by means of a frictional connection between at least one endless belt 9 and one of the upper endless belt 29, since the endless belt 9 on the first end roller 3 and the upper endless belt 29 on the upper pulley 32 9 are always running in both directions of rotation 13, 14 of the roll in the same direction. Daher ist das Drehmoment besonders einfach vom Transportsystem 11 (Figur 2) auf den Zwischenspeicher 1 zu übertragen, z. Therefore, the torque is particularly simple from the transport system 11 (Figure 2) to be transferred to the buffer memory 1, z. B. mittels einer hier gestrichelt gezeichneten Kupplungswalze 37', die während einer vollständigen Umdrehung der Walze 8 mittels hier nicht gezeigter elektromechanischer Mittel der Antriebseinheit 24 zum Uebertragen des Drehmomentes auf die erste Endrolle 3 und die obere Riemenscheibe 32 gepresst wird. B. here by a dashed line coupling roller 37 ', which is pressed during one complete revolution of the roller 8 by means not shown here electromechanical means of the drive unit 24 for transmitting the torque to the first end roller 3 and the upper pulley 32nd
  • [0038] [0038]
    In einer anderen Ausführung der Kupplung ist der obere Endlosriemen 29 auf einer Strecke zwischen der oberen Riemenscheibe 32 und einer Umlenkrolle 41 in geringem Abstand parallel zu einer Strecke des Endlosbands 9 zwischen der ersten Endrolle 3 und der Laufrolle 5 geführt, wie dies in der Zeichnung der Figur 3 mit einer Strich-Punkt-Linie gezeigt ist. In another embodiment, the coupling of the upper endless belt is guided over a distance between the upper pulley 32 and a pulley 41 at a small distance parallel to a path of the endless belt 9 between the first end roller 3 and the roller 5 29, as shown in the drawing Figure 3 is shown with a dash-dot line. Eine Anpressrolle 42 der Antriebseinheit 24 ist beispielsweise auf einem um eine zur Walzenachse 15 parallele Achse drehbar gelagerten Arm 43 gelagert. A pressing roller 42 of the drive unit 24 is for example mounted on a rotatable about an axis parallel to the roll axis 15 axis mounted arm 43rd In der gestrichelt gezeichneten Stellung ist die Anpressrolle 42 vom Endlosriemen 29 abgehoben und in der mit ausgezogenen Linien gezeichneten Stellung rollt die Anpressrolle 42 auf der Innenseite des Endlosriemens 29 ab. In the dashed line position, the pressure roller 42 is lifted off from the endless belt 29 and in the drawn by solid line position 42 the pressing roller rolls on the inside of the endless belt 29 from. Der Endlosriemen 29 wird dabei gegen das Endlosband 9 gepresst, so dass die reibschlüssige Verbindung entsteht. The endless belt 29 is then pressed against the endless belt 9 so that the frictional connection is created. Die Antriebseinheit 24 schwenkt den Arm 43 auf ein Kommando des Steuergeräts 26 in eine der beiden Stellungen. The drive unit 24 pivots the arm 43 to a command of the controller 26 in one of two positions.
  • [0039] [0039]
    In äquivalenter Weise kann auch das Endlosband 9 gegen den oberen Endlosriemen 29 gepresst werden, um die reibschlüssige Verbindung zu erhalten. In an equivalent manner, the endless belt 9 can be pressed against the upper endless belt 29 in order to obtain the frictional engagement.
  • [0040] [0040]
    Die Antriebseinheit 10' (Figur 1) ist mit Vorteil ein auf einer Gehäusewand des Zwischenspeichers 1 abgestütztes Federelement 44, das die Zungen 19 gegen die Walze 8 drückt. The drive unit 10 '(Figure 1) is advantageously a supported on a housing wall of the latch 1 spring member 44 pushes the tabs 19 against the roller. 8 Dies vereinfacht die Anforderungen an das Steuergerät 26. Die Gleitflächen 21 sind derart ausgebildet, dass beim Speichern die Zungen 19 durch das Bündel 12 soweit von der Zylinderfläche 16 abgehoben werden, dass es gegen die zweite Endrolle 4 vorgeschoben werden kann. This simplifies the requirements to the control device 26. The sliding surfaces 21 are formed such that the tongues 19 are lifted through the bundle 12 as far from the cylinder surface 16 when saving that it can be advanced against the second end roller. 4 Nachdem sich die Walze 8 mit dem Bündel 12 unter den Zungen 19 vorbeigedreht hat, liegen die Zungen 19 wieder an der Walze 8 an, wie dies für die Rückgabe des Bündels 12 erforderlich ist. After the roll has rotated past 8 with the bundle 12 under the tongues 19, the tongues 19 are again on the roller 8, as is required for the return of the bundle 12th
  • [0041] [0041]
    In der Figur 4 ist ein Schnitt durch die Walzenachse 15 und die Schwenkachse 20 in der ersten Drehrichtung 13 (Figur 1) gesehen gezeigt. In the figure 4 a section through the roll axle 15 and the pivot axis is shown seen 20 in the first rotational direction 13 (Figure 1). Beispielhaft liegen vier parallele Endlosbänder 9 auf der Zylinderfläche 16 auf und sind um die Endrollen 3 geführt. By way of example there are four parallel endless belts 9 on the cylindrical surface 16 and are guided around the end rollers. 3 Die Endrollen 3 sind auf der Schwenkachse frei drehbar angeordnet und schliessen die Zungen 19 ein. The end rollers 3 are arranged freely rotatably on the pivot axis and close the tabs 19 a. Mit Vorteil weist die Walze 8 rillenförmige Vertiefungen 45 in der Zylinderfläche 16 auf, damit das Bündel 12 (Figur 3) bei der Rückgabe nicht an den Enden der Zungen 19 ansteht und die Banknoten 2 (Figur 3) beschädigt werden. Advantageously, the roller 8, groove-like recesses 45 in the cylinder surface 16 so that the bundle 12 (Figure 3) is not present in the return to the ends of the tongues 19, and the notes 2 (Figure 3) may be damaged.
  • [0042] [0042]
    Die Geschwindigkeit des Zwischenspeichers 1 lässt sich bei gleichem Drehmoment steigern, wenn die rotierende Masse der Walze 8 verringert wird. The speed of the buffer memory 1 can be increased at the same torque when the rotating mass of the roll is reduced. 8 Die Walze 8 kann beispielsweise ein in der Zeichnung der Figur 4 gezeigter Hohlzylinder sein, der mit Speichen 46 auf die Walzenachse 15 abgestützt ist. The roller 8 can be for example the one shown in the drawing of Figure 4 hollow cylinder which is supported by spokes 46 to the roll axis 15 °.
  • [0043] [0043]
    Es ist denkbar, in der Figur 1 auf der Walze 8 das Bündel 12 mit den Banknoten 2, deren Hinterkanten aufeinander ausgerichtet sind, aufzuschichten anstatt des vorstehend beschriebenen Verfahrens zum Ausrichten der Vorderkanten der Banknoten 2 im Bündel 12. Die Länge der an der Mündung 26 ankommenden Banknote 2 ist vom Identifiziervorgang her bekannt. It is conceivable in the figure 1 on the roller 8, the bundle 12 to top up with the bank notes 2, the trailing edges are aligned with each other rather than the method described above for aligning the leading edges of the notes 2 to 12 in the bundle, the length of the mouth 26 incoming banknote 2 is known from Identifiziervorgang ago. Der Geber 27 und der Fühler 34 müssen die Hinterkanten der Banknoten feststellen, damit sie die vorbestimmte Funktion im Steuergerät 26 auslösen. The encoder 27 and the sensor 34 must detect the trailing edges of the banknotes, so that they cause the predetermined function in the control unit 26th Für diese Art der Bündelbildung ist die Position des Gebers 27 in der zweiten Drehrichtung 14 um den Winkel α verschoben und der Fühler 34 ist wenigstens um die maximale Länge der zugelassenen Banknoten 2 vor der Mündung 23 anzuordnen. the position of the encoder is shifted α 27 in the second rotational direction 14 by the angle of this kind of bundle formation and the sensor 34 is to be placed by at least the maximum length of the approved banknotes 2 before the muzzle 23rd
  • [0044] [0044]
    Anstelle von Banknoten können auch andere, einzeln zugeführte blattförmige Gegenstände aus Papier, Folie oder ähnlichem gebündelt werden und in einer vorbestimmten Anzahl wieder an das Transportsystem 11 abgegeben werden. Instead of banknotes that others can, individually supplied sheet-shaped objects made of paper, foil or the like are bundled and be returned to the transport system 11 in a predetermined number.

Claims (7)

  1. Kurzzeitspeicher für Banknoten (2) mit einem Transportsystem (11) zum Zuführen der Banknoten (2) durch eine Mündung (23) eines Zwischenspeichers (1), der eine um eine Walzenachse (15) drehbare Walze (8), einen von aussen einseitig um die Zylinderfläche (16) der Walze (8) gelegten Satz paralleler Endlosbänder (9), die zum Festhalten der in einem Bündel (12) gespeicherten Banknoten (2) auf der Walze (8) dienen, eine Weiche (10) mit um eine Schwenkachse (20) gegen die Zylinderfläche (16) verschwenkbare Zungen (19) zum Abheben des Bündels (12) von der Zylinderfläche (16) bei der Rückgabe des Bündels (12) an das Transportsystem (11), eine Antriebseinheit (24) der Walze (8) und Sensoren (27; 34) umfasst, und mit einem Steuergerät (26), das wenigstens zum Steuern der Antriebseinheit (24) mittels Signalen der Sensoren (27; 34) eingerichtet ist, dadurch gekennzeichnet, dass die Antriebseinheit (24) für die Walze (8) und für die Endlosbänder (9) in entgegengesetzte Drehrichtungen Short-term memory for banknotes (2) with a transport system (11) for feeding the banknotes (2) through a mouth (23) of a latch (1) which has a about a roller axis (15) rotatable roller (8), a unilaterally from the outside to the cylindrical surface (16) of the roller (8) defined set of parallel endless belts (9) which serve banknotes stored for retaining in a bundle (12) (2) on the roller (8), a diverter (10) about a pivot axis ((20) pivotable against the cylinder surface (16) tongues (19) for lifting the beam (12) from the cylindrical surface (16) upon return of the bundle (12) to the transport system (11), a drive unit (24) of the roller 8) and sensors (27; comprising 34), and with a control device (26) comprising at least (for controlling the drive unit 24) by means of signals of the sensors (27; 34) is arranged, characterized in that the drive unit (24) for the roller (8) and for the endless belts (9) in opposite directions of rotation (13; 14) umschaltbar ist, dass die Walze (8) zum Speichern der einzeln durch die Mündung (23) über einen Kanal zugeführten Banknoten (2) mittels einer einzigen, vollständigen Umdrehung der Walze (8) von 360° in der ersten Drehrichtung (13) eingerichtet ist, so dass nacheinander gespeicherte Banknoten (2) ein Bündel (12) bilden, und dass die Rückgabe des auf der Zylinderfläche (16) gespeicherten Bündels (12) über den gleichen Kanal durch die Mündung (23) erfolgt, wobei die Walze (8) eine einzige, vollständige Umdrehung von 360° in einer der ersten Drehrichtung (13) entgegengesetzten zweiten Drehrichtung (14) ausführt. can be switched over, that the roller (8) for storing the individually through the orifice (23) via a channel fed banknotes (2) by means of a single, complete rotation of the roller (8) by 360 ° in the first direction of rotation (14 13) (13) is arranged so that successively stored banknotes (2) form a bundle (12), and that the return of on the cylindrical surface (16) stored bundle (12) over the same channel through the orifice (23), wherein the roller (8) carries a single, complete rotation of 360 ° in said first rotational direction (13) opposite second direction of rotation (14).
  2. Kurzzeitspeicher nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Antriebseinheit (24) einen elektrisch über Leitungen (25, 25') mit dem Steuergerät (26) verbundenen Schrittmotor aufweist und dass das Steuergerät (26) zum Bestimmen der Drehrichtung (13; 14) und des Zeitpunkts des Einschaltens der Antriebseinheit (24) und zum Ausschalten der Antriebseinheit (24) nach einer Umdrehung von 360° in der vorbestimmten Drehrichtung (13 bzw. 14) eingerichtet ist. Short term memory according to claim 1, characterized in that the drive unit (24) comprises an electrically via lines (25, 25 ') connected to the control unit (26) stepping motor, and that the control unit (26) for determining the direction of rotation (13; 14) and the timing of turning on the drive unit (24) and for switching off the drive unit (24) is arranged after a rotation of 360 ° in the predetermined direction of rotation (13 or 14).
  3. Kurzzeitspeicher nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Antriebseinheit (24) eine mit dem Steuergerät (26) über Leitungen (25, 25') verbundene Kupplung (37) und eine mechanische Transmission (38) zum Ankoppeln an den Systemantrieb (36) des Transportsystems (11) umfasst und dass das Steuergerät (26) zum Bestimmen des Zeitpunkts des Einschaltens der Kupplung (37) und zum Ausschalten der Kupplung (37) nach einer Umdrehung von 360° in der Drehrichtung (13 bzw. 14) eingerichtet ist. Short term memory according to claim 1, characterized in that the drive unit (24) to the control unit (26) via lines (25, 25 ') connected to the clutch (37) and a mechanical transmission (38) for coupling to the system drive (36) of the transport system (11) and in that the control device (26) for determining the timing of turning on the clutch (37) and for turning off the clutch (37) after a rotation of 360 ° in the direction of rotation (13 or 14) is arranged.
  4. Kurzzeitspeicher nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass die Antriebseinheit (24) zum Herstellen einer direkten reibschlüssigen Verbindung zwischen oberen Endlosriemen (29) des Transportsystems (11) und den Endlosbändern (9) eingerichtet ist. Short term memory according to claim 3, characterized in that the drive unit (24) for establishing a direct frictional connection between upper endless belt (29) of the transport system (11) and the endless belts (9) is arranged.
  5. Kurzzeitspeicher nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass Enden der Zungen (19) unter einer Federkraft in radialer Richtung federnd auf der Walze (8) anliegen und dass die um die Schwenkachse (20) drehbare Zungen (19) ein Federelement (44) zum Erzeugen der Federkraft aufweisen. Short term memory according to claim 1, characterized in that ends of the tongues (19) bear under a spring force resiliently in the radial direction on the roller (8) and that about the pivot axis (20) rotatable tongues (19) a spring element (44) for generating have the spring force.
  6. Kurzzeitspeicher nach Anspruch 1 oder 5, dadurch gekennzeichnet, dass die Enden der Zungen (19) in rillenförmigen Vertiefungen (45) der Zylinderfläche (16) auf der Walze (8) angeordnet sind, um bei der Rückgabe des Bündels (12) eine Beschädigung der Banknoten (2) in der Weiche (10) zu vermeiden. are arranged short-term memory of claim 1 or 5, characterized in that the ends of the tongues (19) in groove-shaped recesses (45) of the cylindrical surface (16) on the roller (8) to assist in the return of the bundle (12) damage to the banknotes to avoid (2) in the switch (10).
  7. Kurzzeitspeicher nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der Satz der Endlosbänder (9) die Zylinderfläche (16) der Walze (8) auf wenigstens 270° des Umfangs berühren. Short term memory according to claim 1, characterized in that the set of the endless belts (9) contact the cylindrical surface (16) of the roller (8) to at least 270 ° of the circumference.
EP19930105223 1992-05-27 1993-03-30 Apparatus for temporarily storing banknotes Withdrawn EP0575711A1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
CH716/92 1992-05-27
CH171692 1992-05-27

Publications (1)

Publication Number Publication Date
EP0575711A1 true true EP0575711A1 (en) 1993-12-29

Family

ID=4216933

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19930105223 Withdrawn EP0575711A1 (en) 1992-05-27 1993-03-30 Apparatus for temporarily storing banknotes

Country Status (4)

Country Link
EP (1) EP0575711A1 (en)
JP (1) JPH0632514A (en)
CA (1) CA2096987A1 (en)
FI (1) FI932393A (en)

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1996015511A1 (en) * 1994-11-09 1996-05-23 Mars, Incorporated Apparatus for handling sheets
WO2003045826A1 (en) * 2001-11-14 2003-06-05 Koenig & Bauer Aktiengesellschaft Conveyor unit for conveying flat objects
WO2003100735A1 (en) 2002-05-27 2003-12-04 Japan Cash Machine Co., Ltd. Bill handling device
EP2586738A3 (en) * 2011-10-31 2016-07-13 NCR Corporation Apparatus for providing an aligned bunch of items of media, method of providing an aligned bunch of items of media, and a product which comprises a computer program

Families Citing this family (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0878782B1 (en) 1997-05-14 2000-03-15 Asahi Seiko Kabushiki Kaisha Apparatus for handling sheet-like objects
JP4135238B2 (en) 1998-12-08 2008-08-20 日立オムロンターミナルソリューションズ株式会社 Bill depositing and dispensing machine
WO2009034646A1 (en) * 2007-09-14 2009-03-19 Glory Ltd. Paper sheet handling mechanism, paper sheet handling method, and paper sheet handling device
DE102010016807A1 (en) * 2010-05-05 2011-11-10 Wincor Nixdorf International Gmbh Device for transporting and / or storing security papers
CN103754688B (en) * 2014-01-16 2017-01-11 广州广电运通金融电子股份有限公司 A method and apparatus to improve the bill temporary storage capacity of the roll

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE2408584A1 (en) * 1974-02-22 1975-08-28 Licentia Gmbh Ticket vending machine accepting banknotes - stored on intermediate roller for return to purchaser or to cash box on completion of sale
FR2621305A1 (en) * 1987-09-10 1989-04-07 Ncr Co The sheet handling apparatus
EP0395047A2 (en) * 1989-04-28 1990-10-31 Siemens Nixdorf Informationssysteme Aktiengesellschaft Method of transferring and transporting sheet material to an output unit and device for accomplishing this method

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE2408584A1 (en) * 1974-02-22 1975-08-28 Licentia Gmbh Ticket vending machine accepting banknotes - stored on intermediate roller for return to purchaser or to cash box on completion of sale
FR2621305A1 (en) * 1987-09-10 1989-04-07 Ncr Co The sheet handling apparatus
EP0395047A2 (en) * 1989-04-28 1990-10-31 Siemens Nixdorf Informationssysteme Aktiengesellschaft Method of transferring and transporting sheet material to an output unit and device for accomplishing this method

Cited By (11)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5735516A (en) * 1992-05-27 1998-04-07 Mars Incorporated Apparatus for handling sheets
WO1996015511A1 (en) * 1994-11-09 1996-05-23 Mars, Incorporated Apparatus for handling sheets
WO2003045826A1 (en) * 2001-11-14 2003-06-05 Koenig & Bauer Aktiengesellschaft Conveyor unit for conveying flat objects
US7007603B2 (en) 2001-11-14 2006-03-07 Koenig & Bauer Aktiengesellschaft Conveyor unit for conveying flat objects
US7134392B2 (en) 2001-11-14 2006-11-14 Koenig & Bauer Aktiengesellschaft Conveyor unit for conveying flat objects
US7191704B2 (en) 2001-11-14 2007-03-20 Koenig & Bauer Aktiengesellschaft Conveyor unit for conveying flat objects
WO2003100735A1 (en) 2002-05-27 2003-12-04 Japan Cash Machine Co., Ltd. Bill handling device
EP1510978A1 (en) * 2002-05-27 2005-03-02 Japan Cash Machine Co., Ltd. Bill handling device
EP1510978A4 (en) * 2002-05-27 2007-08-01 Nippon Kinsen Kikai Kk Bill handling device
CN100416614C (en) 2002-05-27 2008-09-03 日本金钱机械株式会社 Bill handling device
EP2586738A3 (en) * 2011-10-31 2016-07-13 NCR Corporation Apparatus for providing an aligned bunch of items of media, method of providing an aligned bunch of items of media, and a product which comprises a computer program

Also Published As

Publication number Publication date Type
CA2096987A1 (en) 1993-11-28 application
FI932393A0 (en) 1993-05-26 application
JPH0632514A (en) 1994-02-08 application
FI932393D0 (en) grant
FI932393A (en) 1993-11-28 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US5894937A (en) Method and apparatus for processing bank notes
EP0340639A1 (en) Assembling plant
US5092236A (en) Method and apparatus for stacking, aligning and compressing signatures
DE4218421A1 (en) Sheet guide in the delivery of a printing machine
EP0114642A1 (en) Winding machine
DE3311196C2 (en)
DE3701450A1 (en) sorter
DE3743676A1 (en) Printing and/or embossing device
DE4321111A1 (en) Winder for spinning and drawing units - has rotating revolver to accommodate winding spindles mounted radically to revolver
DE4010601C1 (en) Change feed for can conveyor - has transport chain with dishes to carry articles between conveyors
DE3742220A1 (en) Method and device for transport away finished wound cross-wound bobbins
GB2074990A (en) Sheet delivery and stacking method and apparatus
DE19712876A1 (en) Paper stack staple binder
DE4009139C1 (en)
EP0005822A1 (en) Sheet handling apparatus
DE3938536A1 (en) Stacking machine for folded up=ended sheets of paper - consists of conveyor with two braking rollers and deflector rollers
DE19828625A1 (en) Paper or similar sheet continuous folding machine especially for book forming folded signatures
EP1471022A1 (en) Collecting device and method for operating the same
EP0408893A1 (en) Sheet depositing device for revolving transverse cutter
DE3544093A1 (en) A method for controlling the discharge operation in a separating device and arrangement for performing the method
DE4202664A1 (en) Banknote handling and sorting system for e.g. for games machine, change machine - has notes passed through checking stages and transferred to one of number of magazines.
DE19755521A1 (en) sheet separator
EP0582963A1 (en) Device for changing the position of items transported on endless conveyors
EP0844205A1 (en) Folding apparatus for paper sheets
DE4239732A1 (en) Sheet sepn. and orientation feeder for single-sheet printer - has independently rotated suction rollers at sides of machine for sheet alignment with linear imaging array

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): CH DE ES FR GB IT LI NL SE

17P Request for examination filed

Effective date: 19940624

17Q First examination report

Effective date: 19960910

18D Deemed to be withdrawn

Effective date: 19970121