Connect public, paid and private patent data with Google Patents Public Datasets

Einrichtung zum optischen Erkennen von Dokumenten

Info

Publication number
EP0537431B1
EP0537431B1 EP19920113171 EP92113171A EP0537431B1 EP 0537431 B1 EP0537431 B1 EP 0537431B1 EP 19920113171 EP19920113171 EP 19920113171 EP 92113171 A EP92113171 A EP 92113171A EP 0537431 B1 EP0537431 B1 EP 0537431B1
Authority
EP
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
light
sources
sensor
illumination
plane
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
EP19920113171
Other languages
English (en)
French (fr)
Other versions
EP0537431A1 (de )
Inventor
Man Ivo De
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Mars Inc
Original Assignee
Mars Inc
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date
Family has litigation

Links

Images

Classifications

    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07DHANDLING OF COINS OR OF PAPER CURRENCY OR SIMILAR VALUABLE PAPERS, e.g. TESTING, SORTING BY DENOMINATIONS, COUNTING, DISPENSING, CHANGING OR DEPOSITING
    • G07D7/00Testing specially adapted to determine the identity or genuineness of paper currency or similar valuable papers or for segregating those which are alien to a currency or otherwise unacceptable
    • G07D7/06Testing specially adapted to determine the identity or genuineness of paper currency or similar valuable papers or for segregating those which are alien to a currency or otherwise unacceptable using wave or particle radiation
    • G07D7/12Visible light, infra-red or ultraviolet radiation
    • G07D7/121Apparatus characterised by sensor details
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07DHANDLING OF COINS OR OF PAPER CURRENCY OR SIMILAR VALUABLE PAPERS, e.g. TESTING, SORTING BY DENOMINATIONS, COUNTING, DISPENSING, CHANGING OR DEPOSITING
    • G07D7/00Testing specially adapted to determine the identity or genuineness of paper currency or similar valuable papers or for segregating those which are alien to a currency or otherwise unacceptable
    • G07D7/06Testing specially adapted to determine the identity or genuineness of paper currency or similar valuable papers or for segregating those which are alien to a currency or otherwise unacceptable using wave or particle radiation
    • G07D7/12Visible light, infra-red or ultraviolet radiation
    • G07D7/1205Testing spectral properties
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07DHANDLING OF COINS OR OF PAPER CURRENCY OR SIMILAR VALUABLE PAPERS, e.g. TESTING, SORTING BY DENOMINATIONS, COUNTING, DISPENSING, CHANGING OR DEPOSITING
    • G07D7/00Testing specially adapted to determine the identity or genuineness of paper currency or similar valuable papers or for segregating those which are alien to a currency or otherwise unacceptable
    • G07D7/20Testing patterns thereon

Description

  • [0001]
    Die Erfindung bezieht sich auf eine Einrichtung zum optischen Erkennen von Dokumenten der im Oberbegriff des Anspruchs 1 genannten Art.
  • [0002]
    Solche Einrichtungen zum optischen Erkennen von Dokumenten werden beispielsweise in Banknoten-Akzeptoren zum optischen Erkennen von Banknoten verwendet.
  • [0003]
    Es ist eine Einrichtung zum optischen Erkennen von Dokumenten aus der US 4 319 137 bekannt, die ein bedrucktes Blatt anhand von aufgedruckten Merkmalen erkennt. Eine längliche Quelle für weisses Licht leuchtet einen schmalen Streifen aus, der sich quer über das Blatt erstreckt. Das vom Blatt im Streifen gestreute bzw. dort durch das Blatt hindurchscheinende Licht wird mittels drei, in einer Reihe angeordneter Photosensoren gleichzeitig aufgefangen. Jeder Photosensor registriert nur das Licht aus einem engen Spektralbereich, z. B. in der Farbe rot, grün oder blau. Für jeden Streifen übermitteln die Photosensoren drei den drei Farben entsprechende elektrische Signale an eine Auswerteeinrichtung.
  • [0004]
    Die DE-PS 37 05 870 beschreibt eine als Lesekopf verwendbare Vorrichtung, die ein zeilenweises Abtasten eines Blatts ermöglicht. Die Vorrichtung weist eine Zeile von Photodioden auf, zu denen jeweils ein Paar von gegeneinander geneigten Leuchtdioden zugeordnet ist. Jedes Leuchtdiodenpaar beleuchtet das Blatt in einem unmittelbar vor der zugeordneten Photodiode gelegenen Gebiet. Ein Kollimator ist vor jeder Photodiode angeordnet und blendet alles Licht aus, das nicht aus dem unmittelbar vor der Photodiode gelegenen Gebiet des Blatts stammt. Der Lesekopf produziert ein einfarbiges, gerastertes Abbild eines Druckmusters auf dem Blatt.
  • [0005]
    Weiter ist aus der EP-A 338 123 bekannt, den Lesekopf aus einer Gruppe von parallel angeordneten auswechselbaren Modulen auszubilden, die die zeilenförmige Anordnung von Photodioden und Lichtquellen aufweisen und das Blatt streifenförmig optisch abtasten. Jedes Modul arbeitet im Licht einer vorbestimmten Farbe und produziert die Signale für ein gerastertes einfarbiges Abbild des Druckmusters auf dem Blatt.
  • [0006]
    Schliesslich ist eine Vorrichtung zum Abtasten eines Blatts mit einem einzigen Photosensor aus der CH-PS 573 634 bekannt, wobei eine kleine kreisförmige Fläche auf dem Blatt nacheinander mit einzelnen, schief zur Blattebene angeordneten Lichtquellen von unterschiedlicher Spektralfarbe wiederholt ausgeleuchtet wird. Synchron zu dieser zyklischen Beleuchtung dieser Fläche empfängt der einzige Photosensor Licht im jeweiligen Spektralbereich, das senkrecht zur Blattebene in den Photosensor gestreut wird. Ein Verschieben des Blatts nach jedem Zyklus ermöglicht ein Abtasten eines schmalen Streifens auf dem Blatt.
  • [0007]
    Als wesentliches Merkmal dieser Einrichtungen sind die Lichtquellen und die Photosensoren in Bezug zur Blattebene so angeordnet, dass in die Photosensoren kein an der Blattoberfläche direkt reflektiertes Licht gelangt.
  • [0008]
    Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine kostengünstige Einrichtung zum optischen Erkennen von Dokumenten zu schaffen, die ein sicheres Erfassen von farbigen Merkmalen auf der Blattoberfläche des Dokuments ermöglicht.
  • [0009]
    Die genannte Aufgabe wird erfindungsgemäss durch die Merkmale des Anspruchs 1 gelöst. Vorteilhafte Ausgestaltungen ergeben sich aus den abhängigen Ansprüchen.
  • [0010]
    Nachfolgend werden Ausführungsbeispiele der Erfindung anhand der Zeichnungen näher erläutert.
  • [0011]
    Es zeigt:
    Figur 1
    eine Einrichtung zum Erkennen von Dokumenten,
    Figur 2
    eine Anordnung von Lichtquellen und Photosensoren,
    Figur 3
    eine erste Gruppierung von Lichtquellen,
    Figur 4
    eine zweite Gruppierung von Lichtquellen und
    Figur 5
    ein Diagramm.
  • [0012]
    In der Figur 1 bedeutet 1 ein blattförmiges Dokument mit einem ein- oder mehrfarbigen aufgedruckten kennzeichnenden Muster, wie es z. B. von Banknoten bekannt ist. Ein Transportmittel 2 befördert das Dokument 1 flach in einer Transportebene 3 durch eine Einrichtung zum Erkennen von Dokumenten 1 hindurch. Ausserhalb der Transportebene 3 sind photoempfindliche Elemente, z. B. Photosensoren 4, angeordnet, deren optische Achsen senkrecht auf der Transportebene 3 stehen und eine einzige Sensorebene 5 quer zu einer Transportrichtung 6 des Dokuments 1 festlegen.
  • [0013]
    Die Photosensoren 4 bilden untereinander in der Sensorebene 5 mindestens eine aequidistante Reihe, wobei der Abstand der Reihe der Photosensoren 4 zur Transportebene 3 vorbestimmt ist. Die Photosensoren 4 sind zum Umwandeln von Licht 7 aus einem breiten Spektralbereich in elektrische Sensorsignale S eingerichtet. Der Spektralbereich umfasst beispielsweise Wellenlängen von 0,4 µm bis 10 µm, wie dies z. B. bei Halbleiterphotoelementen aus Silizium der Fall ist. Das Licht 7 kann z. B. am Dokument 1 gestreut sein. Die Photosensoren 4 weisen einen senkrecht zur Sensorebene 5 gemessenen Akzeptanzwinkel α für das einfallende Licht 7 auf und bestimmen dadurch, in der Transportrichtung 6 gemessen, die Breite eines Bereichs 8 auf dem Dokument 1, der sich als schmaler Streifen quer zur Transportrichtung 6 im wesentlichen über die Breite des Dokumentes 1 erstreckt. Da das Transportmittel 2 das Dokument 1 in der Transportrichtung 6 befördert, wandert der Bereich 8 über das ganze Dokument 1 hinweg.
  • [0014]
    Der Bereich 8 wird von wenigstens einer, vorzugsweise aber zwei symmetrisch angeordneten, aus Lichtquellen gebildeten Leuchtzeilen 9, 10 beleuchtet. Die optischen Achsen der Lichtquellen in einer Leuchtzeile 9 bzw. 10 bestimmen eine Leuchtebene 11 bzw. 12. Die Leuchtebenen 11, 12 schneiden sich gegenseitig unter einem Winkel Θ in der gemeinsamen Schnittlinie zwischen der Transportebene 3 und der Sensorebene 5, die als winkelhalbierende Ebene zwischen den beiden Leuchtebenen 11 und 12 den Winkel Θ teilt.
  • [0015]
    Die Lichtquellen sind in beiden Leuchtzeilen 9 und 10 aequidistant angeordnet. Beide Leuchtzeilen 9, 10 weisen in der Leuchtebene 11, 12 einen gleichen Abstand zur Transportebene 3 auf und sind zur Sensorebene 5 symmetrisch. Die Lichtquellen der beiden Leuchtzeilen 9, 10 beleuchten gemeinsam wenigstens den Bereich 8. Der mittlere Einfallswinkel einer das Dokument 1 beleuchtenden Strahlung der Lichtquellen beträgt Θ/2 und ist so bemessen, dass trotz der Oberflächenstruktur des Dokuments 1 keine direkten Reflexe in die Photosensoren 4 gelangen und andererseits die Empfindlichkeit der Einrichtung auf kleine Variationen des Abstands der Dokumente 1 von der Transportebene 3 unmerklich ist. Dies ist für das Lesen von zerknitterten Dokumenten 1 von Vorteil.
  • [0016]
    Ein Steuergerät 13 ist mittels Speiseleitungen 14 mit den Lichtquellen der Leuchtebenen 11, 12 verbunden. Je eine Signalleitungen 15 verbinden die Photosensoren 4 und das Speisegerät 13. Eine Ansteuerleitung 16 stellt eine Verbindung zwischen dem Speisegerät 13 und einem Antrieb 17 des Transportmittels 2 her. Ein Signalausgang des Steuergeräts 13 ist mit einer Datenleitung 18 mit einem Dateneingang einer Auswerte-Einheit 19 verbunden.
  • [0017]
    Das Steuergerät 13 ist zum Speisen der Lichtquellen in den Leuchtzeilen 11 und 12 sowie zum Verstärken und Digitalisieren der Sensorsignale S eingerichtet. Vorzugsweise ermöglicht das Steuergerät 13 mittels eines eingebauten Taktgebers 20 ein kurzzeitiges Ein- und Ausschalten der Lichtquellen, wobei in einem vom Taktgeber 20 vorgegebenen Zyklus Z von Arbeitsschritten t die Lichtquellen, beispielsweise einzeln oder in Gruppen, für eine vorbestimmte Taktzeit t nacheinander aufleuchten und das Dokument 1 im Bereich 8 beleuchten. Der Zyklus Z wiederholt sich, wobei beispielsweise im ersten Arbeitsschritt t1 das Transportmittel 2 das Dokument 1 um die Breite des Bereichs 8 verschiebt.
  • [0018]
    Das Steuergerät 13 weist für jede Signalleitung 15 einen Eingang mit einem Verstärker 13' auf, dessen Verstärkungsfaktor mit einem externen Signal einstellbar ist, und ist zum Digitalisieren der verstärkten, analogen elektrischen Sensorsignale S eingerichtet. Bei jedem Arbeitsschritt t gelangen über jede der Signalleitungen 15 die der Lichtintensität des von den Photosensoren 4 empfangenen Lichts 7 proportionalen Sensorsignale S an den Eingang des angeschlossenen Verstärkers 13'. Für jeden Photosensor 4 verstärkt und digitalisiert das Steuergerät 13 die bei jedem Arbeitsschritt t eintreffenden Sensorsignale S und leitet sie in digitalisierter Form als Zahlengruppe über die Datenleitung 18 an die Auswerte-Einheit 19. Die Verstärker 13' können über die Datenleitung 18 von der Auswerte-Einheit 19 erzeugte Einstellgrössen empfangen, die als externe Signale zur Anpassung der Verstärkungsfaktoren dienen.
  • [0019]
    Der Taktgeber 20 steuert den Antrieb 17 des Transportmittels 2, wobei Z. B. in einem ersten Arbeitschritt t1 des Zyklus Z das Dokument 1 in der Transportrichtung 6 bewegt wird, damit die Photosensoren 4 einen neuen Bereich 8 abtasten können. Für jeden Zyklus Z erhält die Auswerte-Einheit 19 eine vorbestimmte Anzahl den Bereich 8 kennzeichnenden Zahlengruppen. Sobald das Dokument 1 in den vorbestimmten Bereichen 8 abgetastet ist, kann die Auswerte-Einheit 19 diese Zahlengruppen mit vorbestimmten Musterzahlengruppen vergleichen, die in der Auswerte-Einheit 19 abgespeichert sind, und über eine Annahme oder eine Rückgabe des Dokuments 1 entscheiden.
  • [0020]
    Optische Mittel 21 können mit Vorteil im Strahlengang vor den Photosensoren 4 angebracht sein, um das am Dokument 1 gestreute Licht 7 weitgehend unabhängig von den optischen Eigenschaften der Photosensoren 4 zu sammeln und ihnen zuzuführen. Vorzugsweise sind die optischen Mittel 21 kostengünstige asphärische Kunststofflinsen oder ein beugungsoptisch wirksames, holographisches optischen Element, das in Kunststoff eingeprägt sein kann. Beispielsweise eignen sich Polyester, Polycarbonate usw. als Kunststoffe.
  • [0021]
    Zusätzliche Lichtquellen erhöhen mit Vorteil das Unterscheidungsvermögen der Einrichtung zum optischen Erkennen von Dokumenten 1, da nicht nur das gestreute Licht 7 als einziges Unterscheidungsmerkmal dient, sondern auch die Transparenz des Dokuments 1 und/oder die Fluoreszenz der auf dem Dokument 1 vorhandenen Farbstoffe.
  • [0022]
    Eine weitere Leuchtreihe 22 kann auf der den Photosensoren 4 abgewandten Seite des Dokuments 1 in der Sensorebene 5 angeordnet sein, wobei die optischen Achsen der Lichtquellen der Leuchtreihe 22 derart in der Sensorebene 5 ausgerichtet sind, dass der Bereich 8 auf der den Photosensoren 4 abgewandten Seite des Dokuments 1 beleuchtet wird.
  • [0023]
    Die Lichtquellen der Leuchtreihe 22 sind über Versorgungsleitungen 23 mit dem Steuergerät 13 verbunden. Der Taktgeber 20 steuert in zusätzlichen Arbeitsschritten t das Ein- und Ausschalten der Lichtquellen der Leuchtreihe 22. Das das Dokument 1 durchscheinende Licht 7 wird vom optischen Mittel 21 gesammelt und den Photosensoren 4 zugeführt.
  • [0024]
    Eine sich über die ganze Breite des Dokuments 1 erstreckende Quelle für ultraviolettes Licht, eine UV-Quelle 24, kann parallel zum Bereich 8 auf der Seite des Dokuments 1 angeordnet sein, die den Photosensoren 4 zugewandt ist. Selbstverständlich darf diese UV-Quelle 24 einen Empfang des Lichts 7 im Photosensor 4 nicht behindern. Mit einer hier nicht gezeigten Leitung aus dem Steuergerät 13 wird die UV-Quelle 24 gespeist, wobei sie in einem zusätzlichen Arbeitsschritt t des Taktgebers 20 während einer vorbestimmten Taktzeit ein- und ausgeschaltet wird.
  • [0025]
    Es sind Dokumente 1 bekannt, deren Farbstoffe, z. B. im aufgedruckten Muster, in den Papierfasern usw., im Ultraviolettlicht fluoreszieren. Während der Beleuchtung des Dokuments 1 mit ultraviolettem Licht wandeln allfällig im Bereich 8 vorhandene fluoreszierende Farbstoffe dieses in langwelligeres Licht 7 um. Die Photosensoren 4 können die Verteilung des langwelligeren Lichts 7 im Bereich 8 ohne zusätzliche Filter registrieren, da die Photosensoren 4 für das ultraviolette Licht praktisch blind sind. Die Einrichtung kann daher das Vorhandensein dieser fluoreszierenden Farbstoffe sowie deren Verteilung auf dem Dokument 1 feststellen.
  • [0026]
    Weitere optische Mittel können als Strahlenoptiken 21', 21", 21"' das von den Lichtquellen emittierte Licht auf den Bereich 8 konzentrieren.
  • [0027]
    In der Figur 2 bildet eine Platte 25, 25' die Transportebene 3 (Figur 1) und ist ein Teil eines von Kanalwänden 26 begrenzten Transportkanals, in dem das flach ausgebreitete Dokument 1 parallel zu der einen Kanalwand 26 ausgerichtet und in der Transportrichtung 6 verschiebbar ist. Gehört das Dokument 1 einem vorbestimmten Satz von Blättern mit verschiedenen Abmessungen an, wie z. B. eine Banknote aus einem Satz von Nennwerten, richtet sich der Abstand zwischen den Kanalwänden 26 nach dem Dokument 1 mit den grössten Abmessungen. Das Transportmittel 2 (Figur 1) bewegt das Dokument 1 unter der Reihe von Photosensoren 4, 4' durch die Sensorebene 5 hindurch. Symmetrisch zur Sensorebene 5 sind die beiden Leuchtzeilen 9 und 10 für die Beleuchtung des Bereichs 8 angeordnet. In der Zeichnung sind die Lichtquellen der Leuchtzeilen 9, 10 als Punkte dargestellt. Die Leuchtzeilen 9, 10 und die Leuchtreihe 22 (Figur 1) können sich über die ganze Breite des Transportkanals erstrecken.
  • [0028]
    In den beiden Leuchtzeilen 9 und 10 sowie, falls vorhanden, in der Leuchtreihe 22 sind die optischen Achsen zweier benachbarter Lichtquellen der gleichen Leuchtzeile 9 bzw. 10 oder der Leuchtreihe 22 jeweils um einen Quellenabstand A bzw. A' distanziert, wobei zur Verbesserung einer gleichmässigen Beleuchtung vorzugsweise die Lichtquellen der einen Leuchtzeile 9 gegen die Lichtquellen der anderen Leuchtzeile 10 quer zur Transportrichtung 6 verschoben sind. Die Lichtquellen sind in Farbgruppen eingeteilt, die sich durch das Spektrum der ausgesandten Strahlung unterscheiden. Die Strahlung der Lichtquellen einer Farbgruppe umfasst einen engen, zusammenhängenden Spektralbereich.
  • [0029]
    Es ist von Vorteil, als Lichtquellen Leuchtdioden 27, 28 zu verwenden, die mit kurzzeitigen, wesentlich über einem zugelassenen Dauergrenzstrom liegenden Stromimpulsen gespeist werden, da in dieser Betriebsart die Lichtausbeute der Leuchtdioden 27, 28 entsprechend vergrössert ist und die Strahlung dennoch einen engen Spektralbereich aufweist. Eine Vielzahl von Farbgruppen sind bei den Leuchtdioden 27, 28 auf dem Markt erhältlich.
  • [0030]
    Die Photosensoren 4, 4' sind in ihrer Reihe ebenfalls aequidistant positioniert, wobei zwischen den optischen Achsen zweier benachbarter Photosensoren 4, 4' ein Sensorabstand B eingehalten ist, der aber ein Vielfaches des Quellenabstands A bzw. A' ist.
  • [0031]
    Ein in der Sensorebene 5 gemessener Akzeptanzwinkel β der Photosensoren 4, 4' kann um ein Vielfaches grösser als der Akzeptanzwinkel α sein. Das optische Mittel 21 (Figur 1) bestimmt durch seine Eigenschaften auch den Akzeptanzwinkel β. Die benachbarten Photosensoren 4, 4' empfangen Licht 7 aus sich überlappenden Ausschnitten 29 des Bereichs 8. Die gleiche Stelle im Bereich 8 sendet somit gleichzeitig Licht 7 in mehrere Photosensoren 4, 4', wobei das Streuvermögen dieser Stelle, der Streuwinkel, die Distanz zum Photosensor 4 bzw. 4' usw. für jeden Photosensor 4 bzw. 4' unterschiedlich sind und von der Einrichtung schon in den Photosensoren 4, 4' verschieden gewichtet wird. Das Ausmass der Ueberlappung der Ausschnitte 29 ist durch den Akzeptanzwinkel β bestimmt.
  • [0032]
    Diese Einrichtung weist den Vorteil auf, dass bereits in den Photosensoren 4, 4' eine von den vorbestimmten Akzeptanzwinkeln α und β, von den Abständen A und B, von der Verteilung der Lichtquellen und von den verwendeten Farbgruppen abhängige analoge Signalaufbereitung stattfindet, bevor die Umwandlung in die elektrischen Sensorsignale S und deren Weiterleitung über die Signalleitungen 15 zum Steuergerät 13 erfolgt. Mit Vorteil reduziert der Akzeptanzwinkel β nicht nur die Anzahl der für ein Erkennen des Dokuments 1 notwendigen Anzahl Photosensoren 4, 4' sondern auch die für das Erkennen des Dokuments 1 benötigte Auswertezeit. Ausserdem sind gegenüber dem Stand der Technik die mechanischen Anforderungen an eine genaue seitliche Ausrichtung des Dokuments 1 im Transportkanal geringer, ohne die Sicherheit des Erkennens der Dokumente 1 preiszugeben.
  • [0033]
    Bei dünnen Dokumenten 1 durchdringt ein Teil der Strahlung aus den beiden Leuchtzeilen 9, 10 den Bereich 8. Mit Vorteil kann als weiteres Merkmal die Transmissionseigensschaften des Dokuments 1 von einer weiteren Reihe von photoempfindlichen Elementen, z. B. Photodetektoren 30, erfasst werden, die auf der von den Leuchtzeilen 9, 10 abgewandten Seite des Dokuments 1 in der Sensorebene 5 angeordnet sind. Beispielhaft bildet die Reihe der Photodetektoren 30 in der Sensorebene 5 ein an der Transportebene 3 gespiegeltes Bild der Reihe der Photosensoren 4, 4'.
  • [0034]
    In der Platte 25, 25' ist wenigstens im Bereich der Sensorebene 5 ein quer über die Breite des Transportkanals eingebautes, für die Strahlung durchlässiges Fenster 31 angeordnet, das in der Transportrichtung 6 die Breite des Bereichs 8 aufweist. Das Fenster 31 besteht aus einem transparenten Stoff und ist bündig in die Platte 25, 25' eingelassen, um ein Ansammeln von Fasern und dergleichen im Fenster 31 zu vermeiden. Vorzugsweise sind zwischen dem Fenster 31 und den Photodetektoren 30 die optischen Mittel 21 angeordnet, die vorbestimmte Akzeptanzwinkel α', β' der Photodetektoren 30 bewirken. Das Fenster 31 und das optische Mittel 21 vor den Photodetektoren 30 kann als Einheit kombiniert sein.
  • [0035]
    Die Signalleitungen 15' verbinden jeden Photodetektor 30 mit dem Steuergerät 13. Die elektrischen Sensorsignale S der Photodetektoren 30 werden im Steuergerät 13 wie diejenigen der Photosensoren 4, 4' aufbereitet und ergänzen die den Bereich 8 kennzeichnende Zahlengruppe.
  • [0036]
    Vorzugsweise ist die Reihe der photoempfindlichen Elemente 4, 4', 30 kürzer als die Leuchtzeilen 9, 10 und die Leuchtreihe 22, beispielsweise auf beiden Seiten um einen halben Sensorabstand B. Im Transportkanal ist so eine ausreichende Beleuchtung des Bereichs 8 auch für das breiteste Dokument 1 sichergestellt und die beiden äussersten photoempfindlichen Elemente 4, 4', 30 sammeln relevante, auf das Dokument 1 bezogene Daten.
  • [0037]
    Die Platte 25, 25' weist zwei mit einem diffusen weissen Streumedium (z. B. Titandioxid) belegte Streuelemente 32 auf, die im Transportkanal das Fenster 31 einfassen. Die beiden Streuelemente 32 streuen das Licht der Leuchtzeilen 11, 12 diffus in die Photosensoren 4, 4'. Die von den Streuelementen 32 gewonnenen Messwerte ermöglichen einen Ausgleich der infolge von Alterungseffekten oder Temperaturschwankungen veränderten Empfindlichkeit der Einrichtung. Unmittelbar vor Ankunft des Dokuments 1 wird ein ganzer Zyklus Z des Taktgebers 20 (Figur 1) durchlaufen und die von den beiden Streuelementen 32 erhaltenen Sensorsignale S in der Auswerte-Einheit 19 (Figur 1) als Normzahlengruppen abgespeichert, die z. B. als Einstellgrössen für den Verstärkungsfaktor jedes einzelnen Verstärkers 13' (Figur 1) im Steuergerät 13 dienen.
  • [0038]
    Ist das Dokument 1 schmaler als der Abstand zwischen den beiden Kanalwänden 26, beleuchten die Lichtquellen neben dem Bereich 8 auch einen Teil der Platte 25, 25' bzw. der beiden Streuelemente 32. Da beim Abtasten des Dokuments 1 die Zahlengruppen mit den entsprechenden Normzahlengruppen in der Auswerte-Einheit 19 verglichen werden, sind die flächenmässige Anteile der beiden beleuchteten Streuelemente 32 und des auf dem Dokument 1 beleuchteten Bereichs 8 bestimmbar.
  • [0039]
    Ist das diffuse Streumedium für Infrarotlicht durchlässig, kann das Streumedium als Streuelement 32 auf dem Fenster 31 angeordnet sein. Das infrarote Licht der Leuchtreihe 22 gelangt bei der Messung des Dokumentes 1 in Transmission durch das diffuse Streumedium hindurch zu den Photosensoren 4, 4'.
  • [0040]
    In einer Kombination der bisher beschriebenen Ausführungen ist zwischen den Photodetektoren 30 eine vorbestimmte Anzahl von Strahlenquellen 33 in der Leuchtreihe 22 angeordnet, deren optische Achsen in der Sensorebene 5 liegen und die den Bereich 8 auf der von den Leuchtebenen 11, 12 abgewandten Seite des Dokuments 1 mit senkrecht einfallender Strahlung 34 beleuchten, wenn die Strahlenquellen 33 über die Versorgungsleitungen 23 vom Steuergerät 13 gespeist werden. Das durch das Dokument 1 scheinende Licht 7 dient als Mass für die Transparenz des Dokuments 1, wird von den Photosensoren 4, 4' empfangen und in die Sensorsignale S umgewandelt.
  • [0041]
    Die jeweils zwischen zwei benachbarten Photodetektoren 30 eingebauten Strahlenquellen 33 der Leuchtreihe 22 können z. B. der gleichen Farbgruppe angehören, wobei mit Vorteil die Strahlenquellen 33 Infrarotlicht erzeugen, dessen Strahlung 34 sich für eine Messung der Transparenz besonders gut eignet.
  • [0042]
    Beispielhaft ist in der Figur 3 die Leuchtzeile 9 mit den im Quellenabstand A angeordneten Leuchtdioden 27 gezeigt. Die Leuchtdioden 27 sind in der Zeichnung entsprechend ihrem Emissionsspektrum verschieden schraffiert. Gehören beispielsweise die Leuchtdioden 27 den drei Farbgruppen Grün, Rot, Gelb an, folgen sich in einer ersten Periode P1 der Lichtquellen eine grüne, eine rote, eine gelbe Leuchtdiode 27. Die anschliessend folgenden Perioden P umfassen in der gleichen Reihenfolge wiederum je eine grüne, eine rote und eine gelbe Leuchtdiode 27.
  • [0043]
    Mit Vorteil werden während eines Arbeitsschrittes t des Taktgebers 20 (Figur 1) die Leuchtdioden 27, 28 (Figur 2) der gleichen Farbgruppe in den beiden Leuchtreihen 9, 10 (Figur 2) gleichzeitig mit Energie versorgt, damit der Bereich 8 (Figur 2) gleichmässig in der vorbestimmten Farbe ausgeleuchtet wird.
  • [0044]
    In der Figur 4 ist als Beispiel die Leuchtzeile 9 gezeigt, deren Leuchtdioden 27 den Farbgruppen Infrarot, Rot, Gelb oder Grün angehören. Die Anordnung der Leuchtdioden 27 der verschiedenen Farbgruppen in der Leuchtzeile 9 ist so gewählt, dass die in der Zeichnung mit einer schrägen Schraffur gekennzeichneten, lichtschwächeren Leuchtdioden 27 in der Leuchtzeile 9 entsprechend häufiger vorkommen, um eine Beleuchtung des Bereichs 8 mit gleicher Intensität durch jede Farbgruppe sicherzustellen. Beispielsweise sind die grünen Leuchtdioden 27 bei gleicher aufgenommener Leistung weniger hell als gelbe, rote, oder infrarote. In der Zeichnung sind die grünen Leuchtdioden 27 mit der schrägen Schraffur zwischen zwei verschiedenen Leuchtdioden 27 aus den drei übrigen Farbgruppen angeordnet. Die erste Periode P1 der Leuchtdioden 27 umfasst z. B. die Farben Infrarot-Grün-Gelb-Grün-Rot-Grün, an die sich die nächsten gleichartigen Perioden P anschliessen.
  • [0045]
    Die Perioden P der Leuchtzeilen 9, 10 bzw. der Leuchtzeile 22 können untereinander phasenverschoben sein.
  • [0046]
    Mit Vorteil ist zwischen den Leuchtdioden 27 und der Platte 25 die Strahlenoptik 21' angeordnet, das eine gleichmässige Verteilung der Lichtintensität im Bereich 8 (Figur 1) des Dokuments 1 bewirkt, obwohl das Licht mit vielen fast punktförmigen Lichtquellen der gleichen Farbgruppe erzeugt wird. Vorzugsweise findet das beugungsoptisch wirksame Element als Strahlenoptik 21' Verwendung, da seine von der Wellenlänge der Lichtstrahlen 35 abhängigen optischen Eigenschaften optimal an die räumliche Verteilung der Leuchtdioden 27 der verschiedenen Farbgruppen anpassbar sind.
  • [0047]
    Beispielhaft zeigt die Figur 5 in Verbindung mit der Figur 1 einen zeitlichen Ablauf der Speisespannung U0 auf der Ansteuerleitung 16, der Speisespannungen U1 bis U3 auf den Speiseleitungen 14 bzw. Versorgungsleitungen 23 und das Sensorsignal S auf einer der Signalleitungen 15, 15' (Figur 2). Im ersten Arbeitsschritt t1 des Zyklus Z ist der Antrieb 17 zum Verschieben des Dokuments 1 eingeschaltet, in den folgenden drei Arbeitsschritten t des Zyklus Z werden die Speisespannungen U1 bis U3 an die Lichtquellen der drei Farbgruppen zeitlich gestaffelt abgegeben. Anschliessend folgt der nächste Zyklus Z. Das Sensorsignal S folgt der Intensität des Lichts 7, wobei die relative Höhe H des Sensorsignals S von der lokalen Reflektivität bzw. Transmission des Dokuments 1 im Licht der jeweiligen Farbgruppe abhängig ist.

Claims (10)

  1. Einrichtung zum optischen Erkennen von Dokumenten (1) mit wenigstens einer sich über die Breite des Dokuments (1) erstreckenden Reihe von regelmässig angeordneten photoelektrischen Elementen (4; 4' ; 30), die Licht in einer Richtung empfangen, welche eine zu einer Transportfläche (3) des Dokuments (1) senkrechte Sensorebene (5) festlegt, zum Empfangen von durch das Dokument (1) verändertem Licht (7), und mit mindestens einer zur Sensorebene (5) und zur Transportfläche (3) geneigten Leuchtebene (11; 12) zum Beleuchten eines von der Sensorebene (5) festgelegten-Bereichs (8) des Dokuments (1), wobei die Leuchtebene (11; 12) in einer Leuchtzeile (9; 10) angeordnete Lichtquellen (27; 28) enthält, sowie mit Mitteln (13, 13', 20; 19) zum Ansteuern der Lichtquellen (24; 27; 28; 33) und zum Verarbeiten von Sensorsignalen, dadurch gekennzeichnet, dass zueinander benachbarte Lichtquellen (27; 28) in jeder Leuchtzeile (9; 10) einen Quellenabstand (A) aufweisen, der kleiner ist als ein Sensorabstand (B) zwischen zueinander benachbarten photoelektrischen Elementen (4; 4'; 30), dass die Lichtquellen (24; 27; 28; 33) zum Erzeugen von Licht aus einem engen Spektralbereich ausgebildet sind, wobei die Lichtquellen mit gleichem Spektralbereich einer von mehreren Farbgruppen angehören, und dass die photoelektrischen Elemente (4; 4'; 30) senkrecht zur einzigen Sensorebene (5) einen ersten Akzeptanzwinkel (α) und in der Sensorebene (5) einen zweiten Akzeptanzwinkel (β) aufweisen, wobei der erste Akzeptanzwinkel (α) die Breite des Bereichs (8) festlegt und der zweite Akzeptanzwinkel (β) ein Ueberlappen von Ausschnitten (29) des Bereichs (8) bestimmt.
  2. Einrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass Photosensoren (4; 4') in der Sensorebene (5) über dem ausgeleuchteten Bereich (8) und auf der gleichen Seite des Dokuments (1) wie die Leuchtebene (11; 12) angeordnet sind.
  3. Einrichtung nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass Photodetektoren (30) in der Sensorebene (5) auf der von den Leuchtebenen (11; 12) abgewandten Seite des Dokuments (1) angeordnet sind.
  4. Einrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass Strahlungsquellen (33) als weitere Lichtquellen in der Sensorebene (5) auf der von den Leuchtebenen (11; 12) abgewandten Seite des Dokuments (1) angeordnet sind und dass das Dokument (1) im Bereich (8) beidseitig beleuchtbar ist.
  5. Einrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass das Steuergerät (13) zum zyklisches Ein- und Ausschalten der Lichtquellen (24; 27; 28; 33) und zum dazu synchronen Empfang der Sensorsignale eingerichtet ist, wobei immer nur eine einzelne Farbgruppe der Lichtquellen (24; 27; 28; 33) zur gleichen Zeit eingeschaltet ist, so dass der Bereich (8) in mehreren Arbeitsschritten (t) eines Taktgebers (20) im Steuergerät (13) nacheinander mit Licht aus verschiedenen Spektralbereichen abtastbar ist.
  6. Einrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Leuchtzeilen (9; 10) die Lichtquellen von wenigstens drei Farbgruppen umfassen, dass das Steuergerät (13) zum zyklisches Ein- und Ausschalten aller Lichtquellen (24; 27; 28; 33) einer Farbgruppe und zum dazu synchronen Empfang der Sensorsignale aus den photoelektrischen Elementen (4; 4'; 30) eingerichtet ist und dass die Lichtquellen der Farbgruppen periodisch abwechselnd in der Leuchtzeile (9 bzw. 10) angeordnet sind.
  7. Einrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Leuchtzeilen (9; 10) die Lichtquellen von wenigstens drei Farbgruppen umfassen, dass das Steuergerät (13) zum zyklisches Ein- und Ausschalten aller Lichtquellen (24; 27; 28; 33) einer Farbgruppe und zum dazu synchronen Empfang der Sensorsignale aus den photoelektrischen Elementen (4; 4'; 30) eingerichtet ist, dass zum gleichmässigen Ausleuchten des Bereichs (8) die Anzahl der Lichtquellen aus jeder Farbgruppe von der von diesen Lichtquellen erzeugbaren Lichtintensität abhängig ist und dass die Lichtquellen der Farbgruppen periodisch in den Leuchtzeilen (9; 10) angeordnet sind.
  8. Einrichtung nach einem der Ansprüche 5 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass wenigstens eine Ultraviolettlicht-Quelle (24) als Lichtquelle zum Beleuchten des Bereichs (8) mit Ultraviolettlicht zwischen dem Dokument (1) und den photoelektrischen Elementen (4; 4'; 30) ausserhalb der Sensorebene (5) parallel zur Transportebene (3) angeordnet ist.
  9. Einrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass zum Erzeugen der Akzeptanzwinkel (α; β) optische Mittel (21) vor den photoelektrischen Elementen (4; 4'; 30) angeordnet sind.
  10. Einrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass zur besseren Ausleuchtung des Bereichs (8) eine Strahlenoptik (21'; 21"; 21"') vor den Lichtquellen (24; 27; 28; 33) angeordnet sind.
EP19920113171 1991-10-14 1992-08-03 Einrichtung zum optischen Erkennen von Dokumenten Expired - Lifetime EP0537431B1 (de)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
CH3005/91 1991-10-14
CH300591 1991-10-14

Publications (2)

Publication Number Publication Date
EP0537431A1 true EP0537431A1 (de) 1993-04-21
EP0537431B1 true EP0537431B1 (de) 1997-05-28

Family

ID=4246491

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19920113171 Expired - Lifetime EP0537431B1 (de) 1991-10-14 1992-08-03 Einrichtung zum optischen Erkennen von Dokumenten

Country Status (6)

Country Link
US (2) US5304813A (de)
JP (1) JP3152372B2 (de)
DE (1) DE59208542D1 (de)
EP (1) EP0537431B1 (de)
ES (1) ES2103330T3 (de)
FI (1) FI924620A (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1587030A1 (de) * 2003-01-23 2005-10-19 Aruze Corp. Identifikationssensor

Families Citing this family (186)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5966456A (en) * 1990-02-05 1999-10-12 Cummins-Allison Corp. Method and apparatus for discriminating and counting documents
US5295196A (en) * 1990-02-05 1994-03-15 Cummins-Allison Corp. Method and apparatus for currency discrimination and counting
US6748101B1 (en) 1995-05-02 2004-06-08 Cummins-Allison Corp. Automatic currency processing system
US6959800B1 (en) * 1995-12-15 2005-11-01 Cummins-Allison Corp. Method for document processing
US6241069B1 (en) 1990-02-05 2001-06-05 Cummins-Allison Corp. Intelligent currency handling system
US6278795B1 (en) 1995-12-15 2001-08-21 Cummins-Allison Corp. Multi-pocket currency discriminator
US5960103A (en) * 1990-02-05 1999-09-28 Cummins-Allison Corp. Method and apparatus for authenticating and discriminating currency
US5905810A (en) 1990-02-05 1999-05-18 Cummins-Allison Corp. Automatic currency processing system
US5790693A (en) * 1990-02-05 1998-08-04 Cummins-Allison Corp. Currency discriminator and authenticator
US6220419B1 (en) 1994-03-08 2001-04-24 Cummins-Allison Method and apparatus for discriminating and counting documents
US6880692B1 (en) * 1995-12-15 2005-04-19 Cummins-Allison Corp. Method and apparatus for document processing
US6866134B2 (en) * 1992-05-19 2005-03-15 Cummins-Allison Corp. Method and apparatus for document processing
US5790697A (en) * 1990-02-05 1998-08-04 Cummins-Allion Corp. Method and apparatus for discriminating and counting documents
ES2103330T3 (es) * 1991-10-14 1997-09-16 Mars Inc Dispositivo para el reconocimiento optico de documentos.
CA2179994A1 (en) * 1994-01-04 1995-07-13 John Geoffrey Hopwood Detection of counterfeits objects, for instance counterfeits banknotes
US5918960A (en) * 1994-01-04 1999-07-06 Mars Incorporated Detection of counterfeit objects, for instance counterfeit banknotes
DE69411321D1 (de) * 1993-04-27 1998-08-06 Furukawa Electric Co Ltd Vorrichtung zum Nachweis von Fluoreszenz
US6915893B2 (en) * 2001-04-18 2005-07-12 Cummins-Alliston Corp. Method and apparatus for discriminating and counting documents
US5806649A (en) * 1994-06-15 1998-09-15 Coin Bill Validator, Inc. Paper currency validator
GB9414084D0 (en) * 1994-07-12 1994-08-31 Mars Inc Detection of counterfeit banknotes
US5640463A (en) * 1994-10-04 1997-06-17 Cummins-Allison Corp. Method and apparatus for authenticating documents including currency
ES2106672B1 (es) * 1994-12-23 1998-06-01 Azkoyen Ind Sa Metodo y aparato para la caracterizacion y discriminacion de billetes y documentos de curso legal.
GB9501921D0 (en) * 1995-02-01 1995-03-22 At & T Global Inf Solution Apparatus for authenticating documents
US5982918A (en) 1995-05-02 1999-11-09 Cummins-Allison, Corp. Automatic funds processing system
US6363164B1 (en) 1996-05-13 2002-03-26 Cummins-Allison Corp. Automated document processing system using full image scanning
US8443958B2 (en) 1996-05-13 2013-05-21 Cummins-Allison Corp. Apparatus, system and method for coin exchange
CA2175261A1 (en) * 1995-05-24 1996-11-25 Jonathan Burrell Detection of authenticity of security documents
GB9510678D0 (en) * 1995-05-25 1995-07-19 At & T Global Inf Solution Method and apparatus for authenticating documents
WO1997001155A1 (en) * 1995-06-20 1997-01-09 Bellcon I/S Method for testing of bank notes, especially dollar bills, and equipment for the implementation of the method
ES2108647B1 (es) * 1995-12-21 1998-07-01 Azkoyen Ind Sa Metodo y aparato para la caracterizacion y discriminacion de billetes y documentos de curso legal.
GB2309299B (en) 1996-01-16 2000-06-07 Mars Inc Sensing device
US5992601A (en) * 1996-02-15 1999-11-30 Cummins-Allison Corp. Method and apparatus for document identification and authentication
US6311819B1 (en) 1996-05-29 2001-11-06 Cummins-Allison Corp. Method and apparatus for document processing
US6913130B1 (en) 1996-02-15 2005-07-05 Cummins-Allison Corp. Method and apparatus for document processing
WO1997030422A1 (en) * 1996-02-15 1997-08-21 Cummins-Allison Corp. Method and apparatus for document identification
CA2169865C (en) * 1996-02-20 2007-07-03 Vitold A. Khvostov Optical reflection sensing arrangement for scanning devices
US8162125B1 (en) 1996-05-29 2012-04-24 Cummins-Allison Corp. Apparatus and system for imaging currency bills and financial documents and method for using the same
US8478020B1 (en) 1996-11-27 2013-07-02 Cummins-Allison Corp. Apparatus and system for imaging currency bills and financial documents and method for using the same
US8944234B1 (en) 2001-09-27 2015-02-03 Cummins-Allison Corp. Apparatus and system for imaging currency bills and financial documents and method for using the same
US8627939B1 (en) 2002-09-25 2014-01-14 Cummins-Allison Corp. Apparatus and system for imaging currency bills and financial documents and method for using the same
US6860375B2 (en) * 1996-05-29 2005-03-01 Cummins-Allison Corporation Multiple pocket currency bill processing device and method
CA2257583C (en) * 1996-06-04 2006-08-15 Global Payment Technologies, Inc. Bank note validator
JP3469038B2 (ja) * 1996-06-10 2003-11-25 ローレルバンクマシン株式会社 紙幣判別装置
US6235094B1 (en) * 1996-06-28 2001-05-22 Xerox Corporation Phase change ink formulations, colorant formulations, and methods of forming colorants
JP3266807B2 (ja) * 1996-08-27 2002-03-18 旭光学工業株式会社 画像読取装置
US6026175A (en) * 1996-09-27 2000-02-15 Cummins-Allison Corp. Currency discriminator and authenticator having the capability of having its sensing characteristics remotely altered
US7559460B2 (en) * 1996-11-15 2009-07-14 Diebold Incorporated Automated banking machine
US6573983B1 (en) 1996-11-15 2003-06-03 Diebold, Incorporated Apparatus and method for processing bank notes and other documents in an automated banking machine
US7513417B2 (en) * 1996-11-15 2009-04-07 Diebold, Incorporated Automated banking machine
US7584883B2 (en) * 1996-11-15 2009-09-08 Diebold, Incorporated Check cashing automated banking machine
US5923413A (en) 1996-11-15 1999-07-13 Interbold Universal bank note denominator and validator
US6661910B2 (en) 1997-04-14 2003-12-09 Cummins-Allison Corp. Network for transporting and processing images in real time
EP0981806A4 (de) 1997-05-07 2001-01-03 Cummins Allison Corp Intelligentes geldverarbeitungssystem
EP0878781A3 (de) * 1997-05-13 1999-06-02 Stefano Gatto Vorrichtung zur Detektion von Falschgeld
US6039645A (en) 1997-06-24 2000-03-21 Cummins-Allison Corp. Software loading system for a coin sorter
GB9714083D0 (en) * 1997-07-04 1997-09-10 Ncr Int Inc Document recognition apparatus
US5940623A (en) 1997-08-01 1999-08-17 Cummins-Allison Corp. Software loading system for a coin wrapper
FR2770011B1 (fr) * 1997-10-20 2004-10-01 Azzedine Bahou Detection de fausse monnaie avec unite centrale pour l'analyse spectometrique
GB9726135D0 (en) 1997-12-10 1998-02-11 Mars Inc Photoelectric measurement method and apparatus and banknote validation
EP0935223A1 (de) 1998-02-05 1999-08-11 Ascom Autelca Ag Vorrichtung zum Prüfen von Wertpapieren
WO1999041710A1 (de) * 1998-02-12 1999-08-19 Hkr Sensorsysteme Gmbh Pr�fverfahren und pr�feinrichtung f�r echtheitskontrolle von echtheitsmarken
DE19808652A1 (de) * 1998-03-02 1999-09-16 Bundesdruckerei Gmbh Verifikationssystem für ein Wert- und Sicherheitserzeugnis
US6721442B1 (en) 1998-03-17 2004-04-13 Cummins-Allison Corp. Color scanhead and currency handling system employing the same
US6256407B1 (en) 1998-03-17 2001-07-03 Cummins-Allison Corporation Color scanhead and currency handling system employing the same
US6493461B1 (en) 1998-03-17 2002-12-10 Cummins-Allison Corp. Customizable international note counter
GB9806914D0 (en) * 1998-03-31 1998-05-27 Rue De Int Ltd Methods and apparatus for monitoring articles
US6044952A (en) * 1998-05-18 2000-04-04 Mars, Incorporated Multi-function optical sensor for a document acceptor
GB2341263B (en) 1998-08-14 2002-12-18 Mars Inc Method and apparatus for validating currency
GB9818344D0 (en) * 1998-08-21 1998-10-14 Celestica Ltd Method and system for object validation
DE19840482A1 (de) * 1998-09-04 2000-03-09 Giesecke & Devrient Gmbh Verfahren und Vorrichtung zum Prüfen von Wertpapieren
EP0997760B1 (de) 1998-10-30 2002-01-09 Datalogic S.P.A. Optisches Gerät und Verfahren zum Anvisieren und visuellen Anzeigen eines Auslesebereichs
CN1209314C (zh) * 1999-02-17 2005-07-06 欧洲工业技术开发公司 生产基于无水石膏Ⅲ或α无水石膏的水硬粘结剂的方法和所获得的水硬粘结剂
JP2002537616A (ja) * 1999-02-17 2002-11-05 キャッシュコード カンパニー インコーポレーテッド 平面壁を有する光学センサ
JP2002538559A (ja) * 1999-03-03 2002-11-12 キャッシュコード カンパニー インコーポレーテッド 紙幣鑑定機
US6142284A (en) * 1999-03-22 2000-11-07 Cashcode Company Inc. Modular bill acceptor
DE19924750C2 (de) 1999-04-08 2002-11-14 Ovd Kinegram Ag Zug Leseanordnung für Informationsstreifen mit optisch kodierter Information
US6637576B1 (en) 1999-04-28 2003-10-28 Cummins-Allison Corp. Currency processing machine with multiple internal coin receptacles
US8701857B2 (en) 2000-02-11 2014-04-22 Cummins-Allison Corp. System and method for processing currency bills and tickets
CA2371874C (en) 1999-04-28 2005-04-12 Cummins-Allison Corp. Currency processing machine with multiple coin receptacles
DE19930651C2 (de) * 1999-07-02 2003-04-10 Giesecke & Devrient Gmbh Verfahren und Vorrichtung zum Lesen blattförmiger Aufzeichnungsträger
GB9920501D0 (en) * 1999-09-01 1999-11-03 Ncr Int Inc Imaging system
US6621916B1 (en) 1999-09-02 2003-09-16 West Virginia University Method and apparatus for determining document authenticity
ES2159254B1 (es) * 1999-10-25 2002-04-01 Normalizacion Europ S A Dispositivo identificador de grafismos y su procedimiento.
EP1096441A3 (de) * 1999-10-25 2001-08-22 Normalizacion Europea, S.A. Vorrichtung und Verfahren zur Überprüfung von Drucksachen
US6665060B1 (en) * 1999-10-29 2003-12-16 Cytyc Corporation Cytological imaging system and method
FR2801125B1 (fr) * 1999-11-17 2002-02-22 Montage Et Cablage Electroniqu Appareil et procede pour verifier l'authenticite de documents, par exemple des billets de banque ou des cheques
US6473165B1 (en) 2000-01-21 2002-10-29 Flex Products, Inc. Automated verification systems and methods for use with optical interference devices
GB0001561D0 (en) * 2000-01-24 2000-03-15 Rue De Int Ltd Document momitoring system and method
DE10005514A1 (de) * 2000-02-07 2001-08-09 Giesecke & Devrient Gmbh Vorrichtung und Verfahren zur Überprüfung von Banknoten
US6601687B1 (en) 2000-02-11 2003-08-05 Cummins-Allison Corp. Currency handling system having multiple output receptacles
US6588569B1 (en) 2000-02-11 2003-07-08 Cummins-Allison Corp. Currency handling system having multiple output receptacles
US6398000B1 (en) 2000-02-11 2002-06-04 Cummins-Allison Corp. Currency handling system having multiple output receptacles
GB0010264D0 (en) * 2000-04-28 2000-06-14 Ncr Int Inc Media validation
DE10027726A1 (de) * 2000-06-03 2001-12-06 Bundesdruckerei Gmbh Sensor für die Echtheitserkennung von Signets auf Dokumenten
GB0021680D0 (en) * 2000-09-04 2000-10-18 Mars Inc Document sensing apparatus and method
GB0028263D0 (en) * 2000-11-20 2001-01-03 Rue De Int Ltd Document handling apparatus
GB0029157D0 (en) * 2000-11-29 2001-01-17 Rue De Int Ltd Method and apparatus for obtaining information about documents
EP1344193B1 (de) * 2000-12-21 2007-07-04 De La Rue International Limited Optische sensoreinrichtung und verfahren zur spektralanalyse
JP4552331B2 (ja) * 2001-01-30 2010-09-29 沖電気工業株式会社 媒体判別装置
GB0106816D0 (en) * 2001-03-19 2001-05-09 Rue De Int Ltd Sheet handling apparatus and method
US7647275B2 (en) 2001-07-05 2010-01-12 Cummins-Allison Corp. Automated payment system and method
US8437530B1 (en) 2001-09-27 2013-05-07 Cummins-Allison Corp. Apparatus and system for imaging currency bills and financial documents and method for using the same
US8391583B1 (en) 2009-04-15 2013-03-05 Cummins-Allison Corp. Apparatus and system for imaging currency bills and financial documents and method for using the same
US8433123B1 (en) 2001-09-27 2013-04-30 Cummins-Allison Corp. Apparatus and system for imaging currency bills and financial documents and method for using the same
US8437529B1 (en) 2001-09-27 2013-05-07 Cummins-Allison Corp. Apparatus and system for imaging currency bills and financial documents and method for using the same
US8428332B1 (en) 2001-09-27 2013-04-23 Cummins-Allison Corp. Apparatus and system for imaging currency bills and financial documents and method for using the same
US7903863B2 (en) 2001-09-27 2011-03-08 Cummins-Allison Corp. Currency bill tracking system
US8929640B1 (en) 2009-04-15 2015-01-06 Cummins-Allison Corp. Apparatus and system for imaging currency bills and financial documents and method for using the same
US7187795B2 (en) 2001-09-27 2007-03-06 Cummins-Allison Corp. Document processing system using full image scanning
US20030067774A1 (en) * 2001-10-04 2003-04-10 Nanovia, L.P. Illumination systems and methods employing diffractive holographic optical elements
US6903340B1 (en) * 2001-10-23 2005-06-07 Juan Cesar Scaiano Thin film analyzer
US6896118B2 (en) 2002-01-10 2005-05-24 Cummins-Allison Corp. Coin redemption system
US7551764B2 (en) * 2002-03-25 2009-06-23 Cummins-Allison Corp. Currency bill and coin processing system
US7269279B2 (en) * 2002-03-25 2007-09-11 Cummins-Allison Corp. Currency bill and coin processing system
US6838687B2 (en) * 2002-04-11 2005-01-04 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Identification of recording media
US6843418B2 (en) * 2002-07-23 2005-01-18 Cummin-Allison Corp. System and method for processing currency bills and documents bearing barcodes in a document processing device
DE10234084B4 (de) * 2002-07-26 2006-06-14 Koenig & Bauer Ag Vorrichtung zur Inspektion von bogenförmigen Material
US6970236B1 (en) 2002-08-19 2005-11-29 Jds Uniphase Corporation Methods and systems for verification of interference devices
US8171567B1 (en) 2002-09-04 2012-05-01 Tracer Detection Technology Corp. Authentication method and system
US7423738B2 (en) * 2002-09-17 2008-09-09 Officina Riparazioni Macchine Grafiche-O.R.M.A.G.-S.P.A. Inspecting system for security documents
DE10246563A1 (de) * 2002-10-05 2004-04-15 november Aktiengesellschaft Gesellschaft für Molekulare Medizin Vorrichtung und Verfahren zur Bestimmung der Farbe/n auf einer Oberfläche
US20040086165A1 (en) * 2002-11-01 2004-05-06 Star News Network Co., Ltd. Pattern identification system
CA2646499C (en) * 2002-12-27 2012-07-03 Japan Cash Machine Co., Ltd. Optical sensing device for detecting optical features of valuable papers
US20040182675A1 (en) * 2003-01-17 2004-09-23 Long Richard M. Currency processing device having a multiple stage transport path and method for operating the same
US7222712B2 (en) * 2003-03-24 2007-05-29 Valtech International, Llc Document validator with locking cassette
US20040196363A1 (en) * 2003-04-01 2004-10-07 Gary Diamond Video identification verification system
JP2004326624A (ja) * 2003-04-25 2004-11-18 Aruze Corp 識別センサ
US7016767B2 (en) * 2003-09-15 2006-03-21 Cummins-Allison Corp. System and method for processing currency and identification cards in a document processing device
JP2005100197A (ja) 2003-09-26 2005-04-14 Aruze Corp 識別センサ及び識別装置
US6966668B2 (en) * 2003-11-07 2005-11-22 Noah Systems, Llc Wearable light device with optical sensor
US20050169511A1 (en) * 2004-01-30 2005-08-04 Cummins-Allison Corp. Document processing system using primary and secondary pictorial image comparison
US20090214383A1 (en) * 2005-04-22 2009-08-27 Alverix, Inc. Assay test strips with multiple labels and reading same
US20050221504A1 (en) * 2004-04-01 2005-10-06 Petruno Patrick T Optoelectronic rapid diagnostic test system
US7521259B2 (en) 2004-04-01 2009-04-21 Alverix, Inc. Assay test strips with multiple labels and reading same
US20050256807A1 (en) * 2004-05-14 2005-11-17 Brewington James G Apparatus, system, and method for ultraviolet authentication of a scanned document
US20050276458A1 (en) 2004-05-25 2005-12-15 Cummins-Allison Corp. Automated document processing system and method using image scanning
KR100602262B1 (ko) 2004-07-20 2006-07-19 삼성전자주식회사 화상형성장치 및 화상형성장치의 인쇄매체 인식 방법
DE102004053293A1 (de) * 2004-11-04 2006-05-11 Giesecke & Devrient Gmbh Abtastvorrichtung für Barcodes
JP4073907B2 (ja) * 2004-11-16 2008-04-09 株式会社日本コンラックス 紙葉類識別装置
US20060128034A1 (en) * 2004-12-10 2006-06-15 Petruno Patrick T Diagnostic test using gated measurement of fluorescence from quantum dots
US8128871B2 (en) * 2005-04-22 2012-03-06 Alverix, Inc. Lateral flow assay systems and methods
DE102005031957B4 (de) 2005-07-08 2007-03-22 Koenig & Bauer Ag Vorrichtung zur Inspektion eines Bedruckstoffes mit uneinheitlich reflektierenden Oberflächen
US7946406B2 (en) 2005-11-12 2011-05-24 Cummins-Allison Corp. Coin processing device having a moveable coin receptacle station
US7980378B2 (en) 2006-03-23 2011-07-19 Cummins-Allison Corporation Systems, apparatus, and methods for currency processing control and redemption
US20070246654A1 (en) * 2006-04-19 2007-10-25 Tien-Yuan Chien Banknote detection apparatus and banknote recognition system
EP1868166A3 (de) * 2006-05-31 2007-12-26 MEI, Inc. Verfahren und Vorrichtung zur Validierung von Banknoten
JP4659691B2 (ja) * 2006-07-03 2011-03-30 株式会社日立製作所 特徴パターン検出装置
DE102007030715B4 (de) * 2006-07-04 2012-09-06 Austrian Research Centers Gmbh - Arc Verfahren und Einrichtung zur Aufnahme von transluzente Teilbereiche aufweisenden Gegenständen
US8081304B2 (en) 2006-07-31 2011-12-20 Visualant, Inc. Method, apparatus, and article to facilitate evaluation of objects using electromagnetic energy
US7996173B2 (en) 2006-07-31 2011-08-09 Visualant, Inc. Method, apparatus, and article to facilitate distributed evaluation of objects using electromagnetic energy
JP4370317B2 (ja) 2006-09-04 2009-11-25 三菱重工業株式会社 ラインセンサ及び印刷機
US7929749B1 (en) 2006-09-25 2011-04-19 Cummins-Allison Corp. System and method for saving statistical data of currency bills in a currency processing device
DE202006017363U1 (de) * 2006-11-13 2007-04-19 3R Machines B.V. Vorrichtung zum Erkennen und Analysieren eines aus Farben im Spektral- und Infrarot-Wellenbereich bestehenden Sicherheitszeichens
EP1942441B1 (de) * 2007-01-05 2010-11-10 Nordson Benelux B.V. Optischer Sensor zum Detektieren eines Kodes auf einem Substrat
EP1953709A1 (de) * 2007-01-24 2008-08-06 International Currency Technologies Corporation Wertpapierprüfer
US8538123B1 (en) 2007-03-09 2013-09-17 Cummins-Allison Corp. Apparatus and system for imaging currency bills and financial documents and method for using the same
CA2677714C (en) 2007-03-09 2014-12-23 Cummins-Allison Corp. Document imaging and processing system
US8417017B1 (en) 2007-03-09 2013-04-09 Cummins-Allison Corp. Apparatus and system for imaging currency bills and financial documents and method for using the same
DE102007037923A1 (de) 2007-08-10 2009-02-12 Giesecke & Devrient Gmbh Optischer Sensor zur Erfassung von Wertdokumenten und Verfahren zur Reinhaltung eines Sensorfensters des Sensors
DE102008000774A1 (de) * 2008-03-19 2009-09-24 Voith Patent Gmbh Optisches Verfahren und Messvorrichtung für eine Fasern beinhaltende Bahn
JP5210067B2 (ja) * 2008-07-22 2013-06-12 株式会社ユニバーサルエンターテインメント 紙葉類処理装置
JP4719284B2 (ja) * 2008-10-10 2011-07-06 インターニックス株式会社 表面検査装置
US8265346B2 (en) 2008-11-25 2012-09-11 De La Rue North America Inc. Determining document fitness using sequenced illumination
US8780206B2 (en) * 2008-11-25 2014-07-15 De La Rue North America Inc. Sequenced illumination
JP5268667B2 (ja) * 2009-01-16 2013-08-21 ローレル機械株式会社 紙幣処理機
JP5205292B2 (ja) * 2009-01-16 2013-06-05 ローレル機械株式会社 紙幣処理機
US8467591B1 (en) 2009-04-15 2013-06-18 Cummins-Allison Corp. Apparatus and system for imaging currency bills and financial documents and method for using the same
US8749767B2 (en) 2009-09-02 2014-06-10 De La Rue North America Inc. Systems and methods for detecting tape on a document
US8194237B2 (en) * 2009-10-15 2012-06-05 Authentix, Inc. Document sensor
DE102009058805A1 (de) * 2009-12-18 2011-06-22 Giesecke & Devrient GmbH, 81677 Spektralsensor zur Prüfung von Wertdokumenten
US8433124B2 (en) * 2010-01-07 2013-04-30 De La Rue North America Inc. Systems and methods for detecting an optically variable material
US8509492B2 (en) * 2010-01-07 2013-08-13 De La Rue North America Inc. Detection of color shifting elements using sequenced illumination
DE102010014912A1 (de) * 2010-04-14 2011-10-20 Giesecke & Devrient Gmbh Sensor zur Prüfung von Wertdokumenten
US8303074B2 (en) * 2010-06-30 2012-11-06 Eastman Kodak Company Printer with uniform illumination for media identification
CN101976477A (zh) * 2010-10-25 2011-02-16 深圳市怡化电脑有限公司 多光谱多角度检测光变油墨和全息图像的鉴伪方法及装置
CN101986353A (zh) * 2010-11-02 2011-03-16 北京新岸线软件科技有限公司 一种多角度光学特征检测方法及装置
EP2750111A4 (de) 2011-08-25 2015-03-11 Glory Kogyo Kk Identifzierungsvorrichtung für papierartikel, spektrometrischer lichtleiter für papierartikel und lichtleitergehäuse
CN102982606B (zh) * 2011-09-07 2015-09-02 深圳兆日科技股份有限公司 一种利用物理特征识别的防伪方法和系统
DE102011113670A1 (de) * 2011-09-20 2013-03-21 Schott Ag Beleuchtungsvorrichtung, Inspektionsvorrichtung und Inspektionsverfahren für die optische Prüfung eines Objekts
US8888207B2 (en) 2012-02-10 2014-11-18 Visualant, Inc. Systems, methods and articles related to machine-readable indicia and symbols
KR101397791B1 (ko) * 2012-05-08 2014-05-20 주식회사 엘지씨엔에스 매체 인식 장치 및 금융기기
US9053596B2 (en) 2012-07-31 2015-06-09 De La Rue North America Inc. Systems and methods for spectral authentication of a feature of a document
US9316581B2 (en) 2013-02-04 2016-04-19 Visualant, Inc. Method, apparatus, and article to facilitate evaluation of substances using electromagnetic energy
US9041920B2 (en) 2013-02-21 2015-05-26 Visualant, Inc. Device for evaluation of fluids using electromagnetic energy
US9141876B1 (en) 2013-02-22 2015-09-22 Cummins-Allison Corp. Apparatus and system for processing currency bills and financial documents and method for using the same
US9664610B2 (en) 2013-03-12 2017-05-30 Visualant, Inc. Systems for fluid analysis using electromagnetic energy that is reflected a number of times through a fluid contained within a reflective chamber

Family Cites Families (21)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3112468A (en) * 1959-04-14 1963-11-26 Bell Telephone Labor Inc Character recognition system
US3480785A (en) * 1965-07-26 1969-11-25 Vendit Inc Method and apparatus for validating documents by spectral analysis of light reflected therefrom
US3496370A (en) * 1966-05-16 1970-02-17 Advance Data Systems Corp Bill validation device with transmission and color tests
GB1410823A (en) * 1972-10-06 1975-10-22 Inst Fuer Grafische Technik Method and a device for rapidly sensing and providing signals characteristic of colour tones of opaque or transparent material
DE2647285B2 (de) * 1976-10-20 1980-07-17 Helmut 7210 Rottweil Steinhilber
US4204765A (en) * 1977-12-07 1980-05-27 Ardac, Inc. Apparatus for testing colored securities
US4319137A (en) * 1978-05-23 1982-03-09 Tokyo Shibaura Denki Kabushiki Kaisha Apparatus for identifying sheet-like printed matters
JPS5532132A (en) * 1978-08-28 1980-03-06 Laurel Bank Machine Co Bill discriminator
JPS5698634A (en) * 1980-01-09 1981-08-08 Dainippon Printing Co Ltd Printed matter testing device
DE3276777D1 (de) * 1981-08-11 1987-08-20 De La Rue Syst Apparatus for detecting tape on sheets
DE3276200D1 (en) * 1981-08-11 1987-06-04 De La Rue Syst Apparatus for scanning a sheet
US4587434A (en) * 1981-10-22 1986-05-06 Cubic Western Data Currency note validator
GB2122743B (en) * 1982-06-29 1986-01-08 Bergstroem Arne Apparatus for authenticating bank notes
US4518856A (en) * 1982-09-14 1985-05-21 Sheltered Workshop For The Disabled, Inc. Line sensing method and apparatus
US4618257A (en) * 1984-01-06 1986-10-21 Standard Change-Makers, Inc. Color-sensitive currency verifier
GB2158232B (en) * 1984-04-25 1987-11-18 Matsushita Electric Works Ltd Object detecting apparatus including photosensors for restricted detection area
DE3713279C2 (de) * 1987-04-18 1994-01-20 Laser Sorter Gmbh Verfahren zum Erfassen von Dimensionsfehlern und/oder dem Verzug von Papierbahnen oder Formatpapieren
GB8725034D0 (en) * 1987-10-26 1987-12-02 De La Rue Syst Detecting inks
DE3815375C5 (de) * 1988-04-18 2004-07-15 Mars, Inc. Vorrichtung zum Erkennen eines Dokuments
DE59008998D1 (de) * 1989-05-01 1995-06-08 Mars Inc Verfahren und Vorrichtung zum Prüfen von Dokumenten.
ES2103330T3 (es) * 1991-10-14 1997-09-16 Mars Inc Dispositivo para el reconocimiento optico de documentos.

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1587030A1 (de) * 2003-01-23 2005-10-19 Aruze Corp. Identifikationssensor
EP1587030A4 (de) * 2003-01-23 2011-05-18 Aruze Corp Identifikationssensor

Also Published As

Publication number Publication date Type
EP0537431A1 (de) 1993-04-21 application
FI924620D0 (de) grant
ES2103330T3 (es) 1997-09-16 grant
FI924620A (fi) 1993-04-15 application
FI924620A0 (fi) 1992-10-13 application
US5498879A (en) 1996-03-12 grant
JPH05282432A (ja) 1993-10-29 application
DE59208542D1 (de) 1997-07-03 grant
JP3152372B2 (ja) 2001-04-03 grant
US5304813A (en) 1994-04-19 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US5576825A (en) Pattern detecting apparatus
US6354507B1 (en) Paper sheet discriminating apparatus and method
US6005990A (en) System for optically scanning images using optical shutter
US4516264A (en) Apparatus and process for scanning and analyzing mail information
US4678338A (en) Color sensor
US5280333A (en) Apparatus and a method for testing documents
US3676690A (en) Reflected light document reading head
US5034616A (en) Device for optically scanning sheet-like documents
US4922109A (en) Device for recognizing authentic documents using optical modulas
US4232219A (en) Photosensor
US6061121A (en) Device and process for checking sheet articles such as bank notes or securities
US4550433A (en) Apparatus for discriminating a paper-like material
US6172745B1 (en) Sensing device
US20070216976A1 (en) Image reading device
US6421451B2 (en) Step difference detection apparatus and processing apparatus using the same
US20040125358A1 (en) Bank note processing machine
DE19942513A1 (de) Leuchtkörper für durchleuchtungsfähige Bilder
US20100104170A1 (en) Fake document including fake currency detector using integrated transmission and reflective spectral response
US20010019480A1 (en) Light guide and line illuminating device
EP0576011A1 (de) Verfahren und Gerät zum Nachweis von Fehlern in durchsichtigem Bahnmaterial sowie Glasfolien
DE19730341A1 (de) Verfahren zum Betrieb einer opto-elektronischen Sensoranordnung
DE10234431A1 (de) Vorrichtung und Verfahren zur Bearbeitung von Wertdokumenten
DE3737792A1 (de) Strich-code-leser
JP2002260051A (ja) 紙幣識別装置
US5304813A (en) Apparatus for the optical recognition of documents

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): CH DE ES FR GB IT LI NL SE

17P Request for examination filed

Effective date: 19930608

RAP1 Transfer of rights of an ep published application

Owner name: MARS INCORPORATED

17Q First examination report

Effective date: 19951017

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): CH DE ES FR GB IT LI NL SE

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: NL

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 19970528

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: EP

Ref country code: CH

Ref legal event code: NV

Representative=s name: KIRKER & CIE SA

ITF It: translation for a ep patent filed

Owner name: FUMERO BREVETTI S.N.C.

REF Corresponds to:

Ref document number: 59208542

Country of ref document: DE

Date of ref document: 19970703

Format of ref document f/p: P

ET Fr: translation filed
GBT Gb: translation of ep patent filed (gb section 77(6)(a)/1977)

Effective date: 19970804

REG Reference to a national code

Ref country code: ES

Ref legal event code: FG2A

Ref document number: 2103330

Country of ref document: ES

Kind code of ref document: T3

Format of ref document f/p: P

NLV1 Nl: lapsed or annulled due to failure to fulfill the requirements of art. 29p and 29m of the patents act
26 Opposition filed

Opponent name: GIESECKE & DEVRIENT GMBH

Effective date: 19980227

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: FR

Payment date: 20000811

Year of fee payment: 09

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: CH

Payment date: 20010730

Year of fee payment: 10

27O Opposition rejected

Effective date: 20010512

REG Reference to a national code

Ref country code: GB

Ref legal event code: IF02

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: FR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20020430

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: ST

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: SE

Payment date: 20020806

Year of fee payment: 11

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: CH

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20020831

Ref country code: LI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20020831

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PL

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: SE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20030804

EUG Se: european patent has lapsed
PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: GB

Payment date: 20040728

Year of fee payment: 13

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 20040812

Year of fee payment: 13

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: ES

Payment date: 20040825

Year of fee payment: 13

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: GB

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20050803

Ref country code: IT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20050803

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: ES

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20050804

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: DE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20060301

GBPC Gb: european patent ceased through non-payment of renewal fee

Effective date: 20050803

REG Reference to a national code

Ref country code: ES

Ref legal event code: FD2A

Effective date: 20050804