EP0293608B1 - Device for decollating disc-like objects, particularly coins - Google Patents

Device for decollating disc-like objects, particularly coins Download PDF

Info

Publication number
EP0293608B1
EP0293608B1 EP19880106957 EP88106957A EP0293608B1 EP 0293608 B1 EP0293608 B1 EP 0293608B1 EP 19880106957 EP19880106957 EP 19880106957 EP 88106957 A EP88106957 A EP 88106957A EP 0293608 B1 EP0293608 B1 EP 0293608B1
Authority
EP
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
characterised
coins
apparatus according
rotary plate
outlet
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
EP19880106957
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP0293608A1 (en )
Inventor
Rudolf Stöckli
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
SCANCOIN INDUSTRIES A.B.
Original Assignee
Rudolf Stöckli
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date
Family has litigation

Links

Images

Classifications

    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07DHANDLING OF COINS OR OF PAPER CURRENCY OR SIMILAR VALUABLE PAPERS, e.g. TESTING, SORTING BY DENOMINATIONS, COUNTING, DISPENSING, CHANGING OR DEPOSITING
    • G07D9/00Counting coins; Handling of coins not provided for in the other groups of this subclass
    • G07D9/008Feeding coins from bulk

Description

  • Die Erfindung bezieht sich auf eine Vorrichtung zum Vereinzeln von scheibenförmigen gegenständen, insbesondere Münzen, der im Oberbegriff des Anspruchs 1 genannten Art. The invention relates to an apparatus for separating disc-shaped objects, particularly coins, referred to in the preamble of claim 1 is known.
  • Eine solche Vorrichtung hat in der Regel die Aufgabe, die als Masse angelieferten scheibenförmigen Gegenstände, insbesondere unterschiedlicher Grösse, derart zu vereinzeln, dass diese in einer nachfolgenden Vorrichtung sortiert, gezählt und/oder auch gestapelt und abgepackt werden können. Such a device has to singulate usually the task of the delivered mass disc-shaped objects, in particular of different size such that it sorted in a subsequent device, counted and / or can also be stacked and packaged. Diese Gegenstände können ausser Münzen beispielsweise auch Unterlagsscheiben oder andere durch Automaten hergestellte scheibenförmige Bestandteile sein. These items may for example also be prepared by washers or other machines disc-shaped components except coins. Obwohl solche Gegenstände in der Regel rund sind, fallen auch mehreckige scheibenförmige Gegenstände unter diesen Begriff, wie beispielsweise achteckige Münzen. Although such items are usually round, and polygonal disc bodies come under this definition, such as octagonal coins.
  • Bei einer aus der DE-Al 29 02 648 bekannten Vorrichtung zum Sortieren von Münzen werden die auf einem Drehteller zugeführten Münzen durch ein von oben angreifendes Förderband vom Drehteller in einem nach aussen gerichteten Winkel, bezogen auf die Tangente, aus dem auf der Umlaufbahn angeordneten, in seiner Höhe begrenzten Auslaufkanal abgezogen. In one known from DE-Al 29 02 648 apparatus for sorting coins supplied on a turntable coins by an attacking from above conveyor belt from the turntable in an outward angle, relative to the tangent of which is arranged on the orbit, withdrawn in its height limited outlet channel. Zur Vereinzelung tragen die Höhenbegrenzung des Auslaufkanals und das die Münzen auf einer ortsfesten Unterlage schiebende Förderband bei. For separating the height limitation of the outlet channel and the coin pushing on a fixed base conveyor belt contribute. Die Höhenbegrenzung ist dabei auf die dickste in Betracht zu ziehende Münze abgestimmt. The height limit is matched to the thickest coin to be considered. Die Durchlassbreite der Auslassöffnung muss kleiner als der doppelte Durchmesser der kleinsten zu verarbeitenden Münze sein, damit nicht zwei Münzen nebeneinander hindurchtreten können. The passage width of the outlet must be less than twice the diameter of the smallest coin to be processed be, so can not pass two coins side by side. Zur Anpassung an die Münzengrösse verschiedener Währungen muss die Breite veränderbar sein. To adapt to the coin size of different currencies, the width must be changed.
  • Müssen dabei auch Münzen vereinzelt werden, von denen zwei der dünnsten aufeinanderliegend nicht dicker sind als die dickste Münze, dann ist eine Vereinzelung durch die Höhenbegrenzung nicht möglich. Having to also coins are separated, of which two of the thinnest one on top of not thicker than the thickest coin, then a separation by the height limit is not possible. Falls solche Münzen dann auch noch deckungsgleich übereinanderliegen, ist auch durch das zwar nur an der oberen Münze angreifende Förderband eine Vereinzelung nicht gewährleistet, da die ortsfeste Unterlage, in der Regel ein seitlich begrenzter Kanal, zur Erzielung einer hohen Leistung und auch infolge der ständigen Schleifwirkung im allgemeinen gute Gleiteigenschaften aufweist, sodass ein solches Münzenpaar die Vereinzelungsvorrichtung ohne Trennung durchläuft. If such coins then also superimposed congruently, a separation is not guaranteed by the while attacking only on the upper coin conveyor belt as the fixed base, usually a laterally limited channel, to achieve high performance and also due to the continuous grinding action , generally having good sliding properties so that such coins pair passes through the separating apparatus without separation.
  • Eine weitere Störungsmöglichkeit besteht darin, dass sich Münzen an Engpässen, wie beispielsweise an der Austrittsöffnung zwischen dem Auslaufkanal und der Angriffsstelle des Förderbandes, verklemmen oder verkeilen. Another disorder possibility is that coins at bottlenecks, such as at the exit opening between the discharge channel and the point of attack of the conveyor belt, jammed or wedged. Zur Abhilfe bei derartigen Störungen weisen bekannte Vereinzelungsvorrichtungen manuell auslösbare Betätigungselemente auf. To deal with such disorders, known separating devices manually releasable actuators. Obwohl sich damit solche Störungen beheben lassen, ist der laufende Betrieb vorübergehend unterbrochen und die Wirtschaftlichkeit der Vereinzelungsvorrichtung beeinträchtigt. Although you can thus eliminate interference that the current operation is temporarily interrupted and adversely affects the economy of the separation device.
  • Eine andere, aus der DE-Al 27 54 792 bekannte Vereinzelungsvorrichtung weist zur Höhenbegrenzung eine der Austrittsöffnung vorgelagerte, derart rotierend angetriebene Walze auf, dass die obere von übereinanderliegenden Münzen in Richtung Tellermitte abgewiesen werden soll. Another, from DE-Al 27 54 792 known separating device has to a height limit of the discharge opening upstream, such rotatably driven roller, that the top of coins superimposed thereon to be rejected in the direction of plate center. Da die Walze jedoch die dickste zur Vereinzelung gelangende Münze hindurchlassen muss, ist ihr Abstand vom Drehteller ebenso gross, wie die bereits erwähnte feststehende Höhenbegrenzung, sodass es auch hierbei möglich ist, dass zwei aufeinanderliegende dünne Münzen den Spalt unterhalb dieser Walze passieren können. However, since the roller must let through the thickest reaching for singling coin, their distance from the turntable is just as large as the aforementioned fixed height limit, so it is also possible here that two superimposed thin coins can pass through the gap below the roller.
  • Eine Vorrichtung der eingangs genannten Art ist aus der DE-A-28 38 746 bekannt, bei der die Austrittsöffnung einerseits durch eine drehbar gelagerte Rolle und andererseits durch eine Kante am Uebergang von der Behälterwand zum Einlauf in einen Führungskanal festgelegt wird. A device of the initially mentioned type is known from DE-A-28 38 746, in which the outlet opening is defined on one side by a rotatably mounted roller and on the other hand, by an edge at the transition from the container wall to the inlet in a guide channel. In Bewegungsrichtung der Münzen gesehen in einem Abstand hinter dieser Austrittsöffnung ist ein Förderband angeordnet, das von oben an den Münzen angreift, nachdem diese an der Rolle vorbeigelaufen sind. Viewed in the direction of movement of the coins at a distance behind the outlet orifice a conveyor belt is arranged, which acts from above on the coins after they have passed the roll. Die Münzen werden durch die nachfolgenden Münzen an der Rolle vorbei und durch die Austrittsöffnung hindurch geschoben und gelangen erst dann in den Wirkbereich des Förderbandes. The coins are the following medals at the roller over and pushed through the outlet opening and then it is only in the effective range of the conveyor belt. Es kann nun vorkommen, dass sich zwei nebeneinanderliegende Münzen zwischen der Einlaufkante des Einlaufes und der Rolle verklemmen. It may happen now that two adjacent coins between the leading edge of the inlet and the role jam. Um eine solche Verklemmung im Bereich der Austrittsöffnung aufzuheben, ist die drehbare Rolle mit einer Abflachung versehen. In order to cancel such a deadlock in the region of the outlet opening, the rotatable roller is provided with a flattening.
  • Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine Vorrichtung der eingangs genannten Art zu schaffen, die bei hoher Leistung scheibenförmige Gegenstände unterschiedlicher Grösse ohne Anpassung an den jeweiligen Grössenbereich störungsfrei zu vereinzeln vermag. The invention has for its object to provide a device of the type mentioned, which is able to separate smoothly disc-shaped objects of different sizes without adaptation to the respective size range at high power.
  • Die gestellte Aufgabe wird erfindungsgemäss durch die im kennzeichnenden Teil des Anspruchs 1 angegebenen Merkmale gelöst. The stated object is achieved by the features specified in the characterizing part of claim 1.
  • Durch die Fähigkeit der erfindungsgemässen Vorrichtung, innerhalb eines grossen Durchmesserbereiches zu vereinzeln, ist es beispielsweise möglich, zusätzlich zu sämtlichen Münzen einer vorgegebenen Währung auch noch fremde Münzen mit zu vereinzeln, die grösser als die grössten Münzen der vorgegebenen Währung sind. The ability of the inventive device, to separate within a large diameter range, it is for example possible to separate, in addition to all the coins of a predetermined currency also foreign coins that are larger than the largest coins of the predetermined currency. Dadurch werden keine die Austrittsöffnung blockierenden Münzen zurückgehalten. This eliminates the discharge opening blocking coins are retained. Das Ausscheiden fremder Münzen erfolgt in einer nachgeordneten Sortiervorrichtung. The withdrawal of foreign coins takes place in a downstream sorter. Andererseits lassen sich aber auch Münzen nur einer einzigen Grösse vereinzeln, um diese einer nachfolgenden Verpackungsstation zuzuführen. On the other hand, can be separated only one size and coins to feed them a subsequent packaging station.
  • Da das sich in die Austrittsöffnung hinein erstreckende Förderorgan die am inneren Begrenzungselement anstossenden Gegenstände gegenüber den auf dieses innere Begrenzungselement zulaufenden, mit dem Drehteller mitlaufenden Gegenständen beschleunigt und um das innere Begrenzungselement herum aus der Austrittsöffnung wegfördert, wird im Bereich der Austrittsöffnung ein freier Raum geschaffen. Since the extending into the outlet opening into the conveying member accelerates the abutting on the inner limiting element objects against the tapered on this inner boundary element revolving with the turntable objects and around the inner boundary element around wegfördert from the outlet opening, in the region of the outlet opening, a free space is created. Dadurch wird wirksam verhindert, dass sich Gegenstände im Engpass der Austrittsöffnung gegenseitig verklemmen oder verkeilen können. This effectively prevents can request that items in the bottleneck of the outlet opening jam each other or wedge.
  • Die Wirkung der erfindungsgemässen Vorrichtung beruht im wesentlichen darauf, dass den scheibenförmigen Gegenständen - in den nachfolgend beschriebenen Ausführungsbeispielen den Münzen - durch die relative Anordnung der Austrittsöffnung zum Förderband zwischen dem Auslaufkanal und der Förderstrecke des Förderorgans eine einer S-Kurve entsprechende Querbewegung durch Abwälzung um das innere Begrenzungselement aufgezwungen wird. The effect of the inventive device is based essentially on the fact that the disk-shaped objects - in the embodiments described below, the coins - by the relative arrangement of the outlet opening a corresponding one of a S-curve transverse movement to the conveyor belt between the discharge channel and the conveying path of the conveying member formed by passing to inner boundary element is imposed.
  • Die Abwälzbewegung in Verbindung mit der nachfolgenden Beschleunigung durch das Förderorgan gewährleistet, dass übereinanderliegende Münzen zuverlässig voneinander getrennt werden. The rolling movement in connection with the subsequent acceleration by the conveying member ensures that superposed coins can be reliably separated from each other. Das Förderorgan beschleunigt die unmittelbar erfasste Münze gegenüber der mitlaufenden Münze stärker. The conveying member accelerates immediately recognized coin against the revolving coin stronger. Mitbestimmende Faktoren bei der zuverlässigen Vereinzelung sind, dass die Münzen am inneren Begrenzungselement abgebremst, zu einer Ausweichbewegung gezwungen und anschliessend wieder beschleunigt werden. Co-determining factors in the reliable separation are that the coins braked at the inner limiting element, forced to dodge move and are then accelerated again.
  • Das Förderorgan erfasst sämtliche durch den Auslaufkanal an der Austrittsöffnung eintreffende Münzen. The conveying element collects all incoming through the outlet channel at the outlet of coins. Gelangt jedoch eine Münze im wesentlichen radial zum Drehteller an das Förderorgan, dann prallt sie daran ab, um während einer weiteren Runde auf dem Drehteller zu verbleiben. However, a coin passes substantially radially to the turntable on the conveying member, they bounce it off to remain on the turntable during a further round.
  • Unter der Bezeichnung Förderorgan ist im vorliegenden Zusammenhang beispielsweise eine gummibereifte Förderrolle oder ein riemenartiges endloses Förderband beliebigen Querschnittes zu verstehen. Under the designation conveying member such as a rubber-tyred roller conveyor or a belt-like endless conveyor belt is to be understood any cross section in the present context.
  • Während die durch den gegenseitigen Abstand der beiden Begrenzungselemente definierte Durchlassbreite der Austrittsöffnung auch grösser sein kann als die grösste zum Vereinzeln bestimmte Münze, um auch unbekannten, noch grösseren Fremdmünzen einen Durchlass zu gewähren, ist die lichte Weite davon abhängig, wie weit diese beiden Begrenzungselemente inbezug auf die Längsrichtung des Förderorgans zueinander versetzt angeordnet sind. While the defined by the mutual distance between the two limiting elements passage width of the outlet opening may also be greater than the largest specific for separating coin to grant and unknown, even larger foreign coins a passage, the internal width is dependent on how far these two limiting elements with respect are arranged offset to the longitudinal direction of the conveying member to each other. Durch die Wahl der lichten Weite kann bestimmt werden, bis zu welchem kleinsten Durchmesser Münzen am inneren Begrenzungselement abgewälzt werden sollen. By choosing the clear width can be determined to be up to which smallest diameter coins on the inner limiting element passed. Dabei können solche Münzen von der Abwälzbewegung ausgenommen sein, bei denen durch eine Vorvereinzelung dafür gesorgt wurde, dass sie die Austrittsöffnung nicht übereinanderliegend erreichen. In this case, those coins can be excluded from the rolling movement has been taken care of by which a pre-separation that they do not reach the outlet opening above the other.
  • Wenn jedoch sämtliche zum Vereinzeln bestimmte Münzen am inneren Begrenzungselement abgewälzt werden sollen, dann muss gemäss einer bevorzugten Ausführungsform die lichte Weite kleiner als der Durchmesser der kleinsten zum Vereinzeln bestimmten Münze gewählt werden. However, if all specific for separating coins on the inner limiting element to be passed on, then the clear width must be chosen smaller than the diameter of the smallest coin intended for separation according to a preferred embodiment.
  • Von den zum Vereinzeln bestimmten Münzen kann die kleinste in ihrem Durchmesser auch kleiner als halb so gross wie die grösste sein. From the determined for separating the smallest coins in diameter may also be less than half as large as the largest. Durch die Anordnung des Förderorgans zur Austrittsöffnung ist auch gewährleistet, dass eine Brückenbildung durch zwei nebeneinander liegende Münzen, die bei bekannten Vorrichtungen die Austrittsöffnung blockieren können, unmöglich ist, da bedingt durch die Förderrichtung des Förderorgans, keine zwei Münzen in die Austrittsöffnung hineingezogen werden können, wie das dann möglich ist, wenn die Förderrichtung des Förderorgans im rechten Winkel zur lichten Weite der Durchtrittsöffnung liegt. Due to the arrangement of the conveying member to the outlet opening is also ensured that a bridge formation by two adjacent coins that are in prior art devices block the outlet opening, is impossible because conditional can be drawn into the outlet opening by the conveying direction of the conveying member, no two coins, how this is possible when the conveying direction of the conveying member is at right angles to the clear width of the passage opening.
  • Gemäss einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung ist es vorteilhaft, das Förderorgan mit einer Geschwindigkeit anzutreiben, die grösser ist als die Umfangsgeschwindigkeit des Drehtellers, sodass durch die Förderleistung des Förderorgans mit Sicherheit ein Stau an der Austrittsöffnung verhindert wird. According to a preferred embodiment of the invention, it is advantageous to drive the conveying member at a speed which is greater than the peripheral speed of the turntable so that a jam is prevented at the outlet opening by the delivery rate of the conveying member with certainty. Dadurch wird ein freier Raum geschaffen und wirksam verhindert, dass sich Münzen im Engpass der Austrittsoffnung gegenseitig verklemmen oder verkeilen. This is a free space is created and effectively prevents coins in the bottleneck of the outlet opening jam each other or wedge.
  • Wenn von den die Austrittsöffnung in ihrer Breite begrenzenden Elementen das innere Element als Abwälznase ausgebildet ist, ergibt sich eine abwälzende Wirkung nicht nur in Richtung der Bahn des Förderorgans, sondern auch auf den Drehteller zurück, um die von der Austrittsöffnung abgewiesenen Münzen nach ihrer Abweisung an keinem Hindernis anstehen zu lassen. As the inner member from the outlet opening limiting in their width elements is formed as Abwälznase, there is a abwälzende effect not only in the direction of the path of the conveying member, but also on the turntable back to the rejected from the outlet opening coins according to their repellency to pending to let any obstacle.
  • Gemäss einer weiteren bevorzugten Ausführungsform kann der Auslaufkanal mit einem nach aussen gerichteten Absatz beginnen und in seiner Höhe auf die dickste zu vereinzelnde Münze abgestimmt sein, sodass eine Vorvereinzelung durch die Höhenbegrenzung und auch durch den Absatz eintritt, wenn die Münzen durch die Fliehkraft des rotierenden Drehtellers über den Absatz in den Auslaufkanal gelangen. According to another preferred embodiment, the outlet channel begin with an outwardly directed shoulder and be matched in its height on the thickest to be separated coin, so that a pre-separation occurs due to the height limit, and also by the shoulder, when the coins by the centrifugal force of the rotating turntable get over the step into the outlet channel.
  • Wenn ausnahmseise die im Durchmesser kleinsten Münzen zugleich die dicksten sind, dann ist bereits durch die Vorvereinzelung gewährleistet, dass davon keine zwei übereinanderliegenden Münzen die Austrittsöffnung erreichen, so dass solche Münzen bei der Bestimmung der lichten Weite, wie bereits erwähnt, unberücksichtigt bleiben können. If ausnahmseise the smallest diameter coins which are also thickest, then is already ensured by the pre-separation that it no two superposed coins reach the outlet opening, so that such coins may as already mentioned, are not considered when determining the clearance.
  • Eine weitere Unterstützung der Vereinzelungswirkung ist durch eine umfangsseitige Abstufung des Drehtellers im Bereich des Auslaufkanals möglich, sodass die in den Auslaufkanal gelangenden Münzen infolge dieser Abstufung abkippen und dadurch mit ihrer nach oben weisenden Seite verhindern, dass sich eine weitere Münze darüberschiebt, sofern es sich um derart dünne Münzen handelt, von denen zwei übereinanderliegend trotz der Höhenbegrenzung in den Auslaufkanal hineinpassen. Further support of the separating effect is made possible by a peripheral gradation of the turntable in the region of the outlet channel, so that the entering into the outlet channel coins tip over as a result of this gradation and thereby prevent with its upwardly facing side that another coin it pushes, as long as it around such thin coins is, two of which fit one above the other in spite of the height limit in the outlet channel. Eine solche Abstufung kann ferner bewirken, dass bei zwei bereits übereinanderliegenden Münzen eine solche Verkantung eintritt, dass die obere davon an der ortsfesten Höhenbegrenzung des Auslaufkanals streift und dadurch gegenüber der unteren abgebremst und auf dieser verschoben wird. Such a gradation can cause further that when two already stacked coins such tilting occurs, that the clips thereof to the stationary upper height limit of the outlet channel and thereby slowed down relative to the lower and is shifted on this. Eine solche Situation ist dann möglich, wenn die dickste Münze dicker ist als zwei Stück der dünnsten Münzen. Such a situation is possible if the thickest coin is thicker than two pieces of the thinnest coins.
  • Bei einer Abdeckung des Bereiches der Austrittsöffnung durch einen mit dem Führungsring verbundenen Steg wird verhindert, dass die unkontrolliert in der Mitte des Drehtellers zugeführten Münzen die durch die Austrittsöffnung erforderliche Bewegung behindern. At a coverage of the area of ​​the outlet opening by a web connected to the guide ring is to prevent the uncontrolled supplied in the center of the turntable coins interfere with the required through the outlet opening movement. Insbesondere soll dadurch ein übermässiger Druck durch übereinanderliegende Münzen im Bereich der Austrittsöffnung vermieden werden. In particular, should be avoided by superposed coins in the region of the outlet opening of an excessive pressure. Die bei einem Förderband als Förderorgan in Förderrichtung erste Umlenkrolle sollte unmittelbar an der Austrittsöffnung über dem Drehteller an den zu fördernden Münzen angreifen. The first guide roller in a conveyor belt as the conveying member in the conveying direction should act directly at the outlet orifice above the rotary plate of the to be conveyed coins.
  • Eine Erhebung im Zentrum des Drehtellers verhindert, dass an jener Stelle, an welcher die Fliehkraft praktisch Null ist, Münzen liegenbleiben. prevents an elevation in the center of the turntable that remain lying at the point at which the centrifugal force is substantially zero, coins. Die Erhebung kann beispielsweise kegel- oder kugelförmig sein. The survey may be, for example conical or spherical.
  • Eine zur Höhenbegrenzung des Auslaufkanals dienende, auf ihrer Unterseite zur Drehtellermitte hin angetriebene Walze dient erstens der Fächerung, das heisst, doppelt übereinanderliegende Münzen werden nicht zwangsläufig in den Kreislauf zurückbefördert, sondern nur leicht gegeneinander verschoben und dem Förderorgan zugeführt. A serving for the height limitation of the outlet channel, at its bottom to the rotary plate towards the center of driven roller is used, first, the diversification, that is, double-superposed coins are not conveyed back necessarily in the circulation, but only slightly shifted from each other and supplied to the conveyor member. Zweitens dient eine solche Walze zur Schaffung eines Freiraums an der Ablaufseite der Walze, um eine reibungslose Wiedereingliederung nicht erfasster Münzen zu ermöglichen und so Stockungen in der Zirkulation durch den Eingliederungsprozess zu verhindern. Secondly, such a roll is used to create a free space at the exit side of the roller in order to enable smooth re unrecognized coins so as to prevent stagnation in the circulation through the inclusion process. Eine solche Walze ist dann besonders zweckmässig, wenn der Drehteller an seinem Rand einen Absatz aufweist, auf dem die Münzen abkippen, da die Walze in einem solchen Fall an den nach oben weisenden Seiten übereinanderliegender Münzen angreifen und diese zur Vereinzelung auffächern kann. Such a roller is particularly advantageous if the turntable has at its edge a shoulder on which tilt the coins as the roller engage in such a case to the upwardly facing sides of superposed coins, and this can fan out to singulation.
  • Durch die Anordnung eines zweiten Führungsringes gemäss einer bevorzugten Ausführungsform lässt sich eine höhere Arbeitsgeschwindigkeit erzielen. By arranging a second guide ring according to a preferred embodiment, a higher operating speed can be achieved. Die Funktion des ersten, bzw. inneren Führungsringes entspricht dem vorstehend erwähnten, einzigen Führungsring. The function of the first, or inner guide ring corresponds to the above-mentioned single guide ring. Durch die erhöhte Arbeitsgeschwindigkeit ist die Vereinzelung nach dem inneren Führungsring noch nicht abgeschlossen. The increased operating speed, the separation is not complete after the inner guide ring. Die hohe Umfangsgeschwindigkeit des Drehtellers gegenüber dem stillstehenden zweiten bzw. äusseren Führungsring bewirkt, dass sich die Münzen drehen und dadurch die oberen von noch nicht vollständig vereinzelten Münzen abgeworfen werden. causes the high circumferential speed of the turntable relative to the stationary second or outer guide ring, that the coins rotate and thereby the upper are dropped by not been fully singulated coins. Da der Umfang des zweiten, äusseren Führungsringes grösser ist als der Umfang des inneren Führungsringes wird Raum geschaffen für diese vorgängig noch nicht vollständig vereinzelten Münzen. Since the circumference of the second, outer guide ring is greater than the circumference of the inner guide ring space is created for this previously not been fully singulated coins. Nach dem zweiten Führungsring verlassen die Münzen den Drehteller entweder durch Fliehkraft oder mittels eines weiteren Förderbandes. After the second guide ring, the coins leave the turntable either by centrifugal force or by means of a further conveyor belt.
  • Anhand der Zeichnungen werden Ausführungsbeispiele der Erfindung näher erläutert. Embodiments of the invention will be explained in more detail with reference to the drawings. Es zeigt: It shows:
  • Fig. 1 Fig. 1
    eine teilweise Draufsicht auf eine Vorrichtung zum Vereinzeln von scheibenförmigen Gegenständen, insbesondere Münzen, a partial plan view of an apparatus for separating disc-shaped objects, particularly coins,
    Fig. 2 Fig. 2
    eine Schnittansicht nach der Linie II-II der Fig. 1, a sectional view taken along the line II-II of Fig. 1,
    Fig. 3a, 3b Fig. 3a, 3b
    das Erfassen von gefächtert zugeführten Münzen durch ein umlaufend angetriebenes Förderband, detecting gefächtert coins fed by a rotationally driven conveyor belt,
    Fig. 4 Fig. 4
    eine Draufsicht auf den Drehteller, a plan view of the turntable,
    Fig. 5 Fig. 5
    eine Schnittansicht nach der Linie VV der Fig. 4, a sectional view according to the line VV of Fig. 4,
    Fig. 6 Fig. 6
    Münzen im Auslaufkanal auf einem Drehteller mit einem Absatz, Coins in the outlet channel on a turntable with a heel
    Fig. 7 Fig. 7
    gestapelt im Auslaufkanal eintreffende Münzen, stacked in the outlet channel incoming coins
    Fig. 8a FIG. 8a
    eine Schnittansicht nach der Linie VIII-VIII der Fig. 7, a sectional view taken along the line VIII-VIII of Fig. 7,
    Fig. 8b Fig. 8b
    Auflösung des Stapels nach der Fig. 8a, Resolution of the stack of FIG. 8a,
    Fig. 9a FIG. 9a
    gestapelt eintreffende Münzen, stacked incoming coins
    Fig. 9b Fig. 9b
    Auflösung des Stapels nach der Fig. 9a, Resolution of the stack of FIG. 9a,
    Fig. 10 Fig. 10
    eine Vorrichtung ähnlich derjenigen nach der Fig. 1, jedoch zusätzlich mit einer Walze zur Auffächerung der Münzen, a device similar to that of FIG. 1, but additionally with a roller for the fanning out of the coins
    Fig. 11 Fig. 11
    eine Schnittansicht nach der Linie XI-XI der Fig. 10, a sectional view taken along the line XI-XI of Fig. 10,
    Fig. 12 Fig. 12
    eine Vorrichtung mit zwei ortsfesten Ringen über dem Drehteller zur stufenweisen Vereinzelung, a device with two fixed rings above the turntable for the stepwise isolation,
    Fig. 13 Fig. 13
    eine Schnittansicht nach der Linie XIII-XIII der Fig. 12 und a sectional view taken along the line XIII-XIII of FIG. 12 and
    Fig. 14 Fig. 14
    eine Ausführungsvariante zur Fig. 13. a variant to Fig. 13.
  • Die in der Fig. 1 dargestellte Vorrichtung weist einen in Pfeilrichtung 20 angetriebenen Drehteller 22 auf, auf dem sich verschiedenwertige Münzen 24 befinden. The apparatus shown in FIG. 1 has a driven in the direction of arrow 20 the turntable 22, are located on the verschiedenwertige coins 24th Oberhalb des Drehtellers befindet sich ein ortsfest angeordneter Führungsring 26, der im Bereich einer Münzen-Austrittsöffnung 28 unterbrochen ist. Above the turntable there is a stationarily arranged guide ring 26 which is interrupted in the region of a coin-outlet opening 28th Bezogen auf die Drehrichtung 20 des Drehtellers 22 ist der Austrittsöffnung 28 ein Münzen-Auslaufkanal 30 vorgelagert, dessen Querschnitt in der Fig. 2 dargestellt ist. Relative to the direction of rotation 20 of the turntable 22 of the outlet opening 28 is preceded by a coin outlet channel 30 whose cross section is shown in FIG. 2. Der Auslaufkanal 30 weist gegenüber dem Führungsring 26 einen grösseren Radius, bezogen auf den Drehteller 22, auf und ist in seiner Höhe durch eine Abdeckung 32 begrenzt. The outlet duct 30 has relative to the guide ring 26 has a larger radius, relative to the turntable 22, and is limited in its height by a cover 32nd Die lichte Höhe des Auslaufkanals 30 über dem Drehteller 22 ist derart bemessen, dass auch noch die dickste in Betracht zu ziehende Münze hineinpasst. The clearance height of the outlet channel 30 via the rotary plate 22 is dimensioned such that also fits the thickest coin to be considered. Dabei kann es sich um eine Münze der vorgesehenen Währung oder um eine fremde Münze handeln. This can be a coin of the intended currency or a foreign coin.
  • Die zu vereinzelnden Münzen 24 werden durch eine nicht dargestellte Einfüllöffnung, beispielsweise durch einen Trichter, etwa in der Mitte des Drehtellers 22 von oben zugeführt. The coins to be separated 24 are supplied by an unillustrated filling opening, for example through a hopper, approximately in the center of the turntable 22 from above. Damit keine Münze im Zentrum des Drehtellers 22 liegenbleibt, weist dieser in seinem Zentrum eine Erhebung 34 auf, die beispielsweise kegel- oder kugelförmig sein kann. So that no coin in the center of the turntable are still 22, the latter has at its center a bump 34, which may for example be conical or spherical. Die radiale Beförderung der Münzen 24 in den Auslaufkanal 30 hinein erfolgt durch die während der Drehbewegung des Drehtellers 22 auf die Münzen 24 ausgeübte Fliehkraft. The radial transport of the coins 24 in the outlet channel 30 in carried out by the force exerted on the coins 24 during the rotational movement of the turntable 22 centrifugal force.
  • Die Austrittsöffnung 28 ist einerseits durch die hintere Kante 36 des Auslaufkanals 30 und andererseits durch eine Abwälznase 38 begrenzt. The outlet opening 28 is bounded on one side by the rear edge 36 of the outlet channel 30 and on the other hand by a Abwälznase 38th Diese Begrenzungselemente 36 und 38 sind derart in Langsrichtung eines Förderbandes 40 zueinander versetzt angeordnet, dass die auf die Längsrichtung des Förderbandes 40 bezogene lichte Weite der Austrittsöffnung 28 vorzugsweise kleiner ist, als der Durchmesser der kleinsten zu vereinzelnden Münze, jedoch auf die Durchtrittsrichtung bezogen, gross genug, um eine zu vereinzelnde Münze mit dem grössten zulässigen Durchmesser hindurchzulassen. These restricting members 36 and 38 are staggered in such a manner in the longitudinal direction of a conveyor belt 40 to each other that related to the longitudinal direction of the conveyor belt 40 inside width of the outlet opening 28 is preferably smaller than the diameter of the smallest to be separated coin, however, based on the passage direction, large enough for passing a coin to be separated with the largest permissible diameter. Eine solche Anordnung der die Austrittsöffnung 28 begrenzenden Elemente 36 und 38 bewirkt, dass die Münzen an der Abwälznase 38 aus dem Auslaufkanal 30 etwa einer S-Kurve entsprechend abgelenkt werden, wenn sie vom Förderband 40 erfasst werden, dessen unteres Trum 40a (Fig. 3a/b) in Förderrichtung 42 läuft. Such an arrangement of the outlet opening 28 limiting members 36 and 38 causes that the coins are deflected according to the Abwälznase 38 from the outlet channel 30 as an S-curve when they are detected by the conveyor belt 40, whose lower run 40a (Fig. 3a / b) running in the conveying direction 42nd Noch nicht im Auslaufkanal 30 auf dem Drehteller 22 liegende Münzen werden durch die Drehbewegung des Drehtellers 22 in Pfeilrichtung 20 an der Abwälznase 38 nach innen abgelenkt, sodass sie für mindestens eine weitere Umdrehung auf dem Drehteller 22 verbleiben, wie beispielsweise die Münzen 24b. not located in the outlet passage 30 on the turntable 22 coins are deflected by the rotational movement of the turntable 22 in the direction of arrow 20 on the Abwälznase 38 inwardly so that they remain for at least one further revolution on the turntable 22, such as the coins 24b.
  • Das oberhalb des Drehtellers 22 laufende Förderband 40 umschlingt zwei Umlenkrollen 44 und 46, von denen die erste Umlenkrolle 44 an einem um eine Achse 50 schwenkbaren, in Richtung des Drehtellers 22 federbelasteten Arm 48 gelagert ist. The current above the rotary plate 22 conveyor belt 40 looped around two return pulleys 44 and 46, of which the first deflecting roller 44 is mounted spring-loaded on a pivotable about an axis 50 in the direction of the rotary plate 22 arm 48th Durch einen mit der zweiten Umlenkrolle 46 verbundenen Motor 52 wird das Förderband 40 mit einer Geschwindigkeit angetrieben, die grösser ist, als die Umfangsgeschwindigkeit des durch einen nicht dargestellten Motor angetriebenen Drehtellers 22. Die erste Umlenkrolle 44 ist dabei derart über der Austrittsöffnung 28 angeordnet, dass keine Münzen den Auslaufkanal 30 verlassen können, ohne vom Förderband 40 erfasst zu werden. By a connected to the second guide pulley 46 motor 52 the conveyor belt 40 is driven at a speed which is greater than the peripheral speed of the driven by an unillustrated motor rotating plate 22. The first guide roller 44 is such over the discharge opening 28 arranged such that no coins can exit the outlet channel 30 without being detected by the conveyor belt 40th
  • Wie aus der Fig. 1 durch eine Mehrzahl von angedeuteten Münzen 24c ersichtlich ist, werden die Münzen um die Abwälznase 38 vom Förderband 40 herumgezogen, um anschliessend in Richtung 42 einer Führungsschiene 54 entlang auf einer Führungsplatte 56 zu einer nicht dargestellten Sortiervorrichtung gefördert zu werden. As can be seen from Fig. 1 by a plurality of indicated coins 24c, the coins are wrapped around the Abwälznase 38 from the conveyor belt 40 to be then conveyed in the direction 42 of a guide rail 54 along on a guide plate 56 to a non-illustrated sorting apparatus.
  • Der ortsfeste Führungsring 26 ist mittels Laschen 58 an einem nicht dargestellten Gestell der Vorrichtung befestigt. The stationary guide ring 26 is fixed to an unillustrated frame of the device by means of brackets 58th Mit dem Führungsring 26 ist eine die Austrittsöffnung 28 von einer Anhäufung von Münzen schützende Abdeckung 60 verbunden. With the guide ring 26 a, the outlet opening 28 protected by an accumulation of coins cover 60 is connected.
  • Die Fig. 2 zeigt, wie bereits erwähnt, den Münzen-Auslaufkanal 30 in einem Querschnitt nach der Linie II-II in der Fig. 1. Aus der Fig. 2 ist insbesondere die höhenbegrenzende Wirkung des Auslaufkanals 30 ersichtlich. Fig. 2 shows, as already mentioned, the coin-outlet channel 30 in a cross section along the line II-II in Fig. 1. From FIG. 2, the height limiting effect of the outlet channel 30 is particularly evident.
  • In der Fig. 3a ist dargestellt, wie vom Förderband 40 mit seinem unteren Trum 40a eine erste Münze 24d eines teilweise übereinanderliegenden Münzenpaares 24e/24d erfasst und gemäss Fig. 3b vereinzelt wird, indem die untere Münze 24d unter der oberen Münze 24e durch einen beschleunigten Abtransport hervorgezogen wurde. In FIG. 3a is shown as detected by the conveyor belt 40 with its lower run 40a, a first coin 24d of a partially superposed coins pair 24e / 24d, and as shown in FIG. 3b is isolated by the lower coin 24d below the upper coin 24e by an accelerated removal was pulled. Die zweite Münze 24e befindet sich noch auf dem Drehteller 22, durch den sie der ersten Münze 24d nachfolgend dem unteren Trum 40a des Förderbandes 40 zugeführt wird. The second coin 24e is still on the turntable 22 through which the lower run it is supplied to 40a of the conveyor belt 40 of the first coin 24d below. Eine Situation mit zwei übereinanderliegenden Münzen im Auslaufkanal 30 kann dann auftreten, wenn diese beiden Münzen zusammen nicht dicker sind, als die dickste, zum Vereinzeln bestimmte Münze 24a gemäss Fig. 2. A situation with two superposed coins in the outlet channel 30 can occur when these two coins together are not thicker than the thickest, intended for separating coin 24a of FIG. 2.
  • Die in der Fig. 1 übereinander dargestellten Münzen 24c im Bereich der Austrittsöffnung 28 sollen lediglich darauf hinweisen, in welcher Richtung die Münzen in der Austrittsöffnung 28 bewegt werden. The coins 24c shown one above the other in Fig. 1 in the region of the outlet opening 28 are only intended to indicate the direction in which the coins are moved into the outlet opening 28. Diese Darstellung bedeutet nicht, dass die Münzen an jener Stelle übereinanderliegen, da eine Vorvereinzelung bereits im Auslaufkanal 30 erfolgt und eine definitive Vereinzelung spätestens beim Erfassen durch das Förderband 40 gemäss den Figuren 3a und 3b. This representation does not mean that the coins are superposed at that point, since a pre-separation already takes place in the outlet channel 30 and a final separation at the latest upon detection by the conveyor belt 40 shown in FIGS 3a and 3b.
  • Die Fig. 4 zeigt den Drehteller 22 in einer Draufsicht und die Fig. 5 eine Schnittansicht nach der Linie VV der Fig. 4. Im Unterschied zu dem in der Fig. 1 dargestellten Drehteller 22 weist der in den Fig. 4 und 5 dargestellte Drehteller umfangsseitig einen Absatz 62 auf. FIG. 4 shows the turntable 22 in a plan view and Fig. 5 is a sectional view taken along line VV in Fig. 4. In contrast to the example shown in Fig. 1 turntable 22, the turntable shown in FIGS. 4 and 5 circumference a shoulder 62.
  • Gemäss Fig. 6 liegt der Absatz 62 soweit von der Führungsfläche 30b des Auslaufkanals 30 entfernt, dass zumindest die kleineren und mittleren Münzen, die meist auch die dünneren sind und in verschiedensten Arten übereinanderliegend in den Auslaufkanal 30 eintreten können, nach aussen abkippen. According to FIG. 6, the shoulder 62 is located so far from the guide surface 30b of the outlet channel 30 is removed, that at least the smaller and medium-sized coins, which also are generally thinner and can enter the discharge channel 30 in various kinds superimposed, tilt outwardly. In der Fig. 6 ist eine derart abgekippte Münze 24f dargestellt, die veranschaulicht, dass es einer nachfolgenden Münze 24g eines übereinanderliegenden Münzenpaares nicht möglich ist, sich über die abgekippte Münze 24f zu schieben, da ihr diese den Weg versperrt. In FIG. 6, such a abgekippte coin 24f is shown, illustrating that it is not possible subsequent coin 24g of coins superimposed pair to slide over the abgekippte coin 24f, as their these blocks the path.
  • Die Fig. 7 zeigt eine Situation, in welcher zwei übereinanderliegende Münzen in den Auslaufkanal 30 gelangt sind. Fig. 7 shows a situation in which two superposed coins into the discharge duct 30 passes. Durch die Kippwirkung streift die obere der beiden Münzen an der inneren Begrenzungsfläche der Abdeckung 32 des Auslaufkanals 30, sodass sie gegenüber der unteren Münze abgebremst und von dieser abgestreift wird. By tilting the upper of the two coins clips on the inner periphery of the cover 32 of the outlet channel 30, so that it is slowed down relative to the lower coin and stripped therefrom. Zur Erhöhung dieser Wirkung kann die innere Begrenzungsfläche der Abdeckung 32 aufgerauht sein. To increase this effect, the inner boundary surface of the cover may be roughened 32nd Diese Begrenzungsfläche wird gemäss Fig. 1 im Bereich der Austrittsöffnung 28 durch den Steg 60 fortgesetzt, der an seiner Unterseite ebenfalls aufgerauht sein kann. This boundary surface is continued in accordance with Fig. 1 in the region of the outlet opening 28 by the web 60, which may also be roughened on its underside. Die Fig. 8a und 8b zeigen den zur Fig. 7 beschriebenen Vorgang in einer Seitenansicht gemäss der Schnittlinie VIII-VIII nach der Fig. 7. Der Pfeil 20 bezeichnet die Drehrichtung des Drehtellers 22. Figs. 8a and 8b show the process described for FIG. 7 in a side view according to the section line VIII-VIII of FIG. 7. The arrow 20 indicates the direction of rotation of the turntable 22nd
  • Die Fig. 9a und 9b zeigen in einer gleichen Ansicht wie die Fig. 8a und 8b eine Situation mit einer den aufeinanderliegenden Münzen 24h und 24i nachfolgenden Münze 24k. Fig. 9a and 9b show in a similar view as Fig. 8a and 8b a situation with the stacked coins 24 and 24i subsequent coin 24k. Da nun die obere Münze 24h nicht unmittelbar abgestreift werden kann, entsteht eine Brückenbildung nach Fig. 9b. Now that the upper coin 24 can not be immediately stripped bridging formed according to FIG. 9b. Gelangt nun die erste Münze 24i in den Erfassungsbereich des Förderbandes 40, dann erfolgt eine Auflösung gemäss den Fig. 3a und 3b. now reaches the first coin 24i in the detection area of ​​the conveyor belt 40, then a resolution according to FIGS. 3a and 3b.
  • Wird ein Paket von zwei völlig deckungsgleich aufeinanderliegenden Münzen (zB grössere Münzen, die nicht kippen) vom Förderband 40 erfasst, wird durch die leichte Kippbewegung nach vorn, die dadurch entsteht, dass die Münzen vorn unter dem Druck der Führungsrolle 44 (Fig. 3a und 3b) in den Hohlraum des Absatzes 62 gedrückt werden, die obere Münze soweit nach vorn gefächert, dass sie zuerst auf die Abwälznase 38 (Fig. 1) auftrifft und durch die schlagartig einsetzende seitliche Abwälzbewegung ruckartig von der unteren Münze heruntergewälzt wird. Is a package of two completely congruent superposed coins (for example, larger coins that no tilt) from the conveyor belt 40 detected, by the slight tilting movement forward, caused when the coins forward under the pressure of the guide roller 44 (Fig. 3a and 3b) are pressed into the cavity of paragraph 62, the upper coin in so far as ranging forward that it first impinges on the Abwälznase 38 (Fig. 1) and is shut rolled by the sudden onset of lateral rolling movement jerkily from the lower coin.
  • Die in der Fig. 10 dargestellte Ausführungsform unterscheidet sich von der in der Fig. 1 dargestellten Ausführungsform durch die Anordnung einer angetriebenen Walze 66. Diese oberhalb des Drehtellers 22 in zwei Lagern 68 gelagerte Walze 66 dreht auf ihrer Unterseite in Richtung zur Tellermitte. The embodiment shown in FIG. 10 differs from that shown in the Fig. 1 embodiment, by the arrangement of a driven roller 66. These above the turntable 22 mounted in two bearings 68 roll 66 rotates on its underside in the direction of the plate middle. Als Antrieb kann ein zweiter Motor 64 oder auch der erste Motor 52 mittels eines Getriebes dienen. As drive a second motor 64 or the first motor 52 by means of a transmission can be used.
  • Die Walze 66 hat im wesentlichen drei Funktionen und zwar erstens; The roller 66 has essentially three functions firstly; Auffächerung übereinanderliegender Münzen in dem den Auslaufkanal 30 überspannenden Bereich mit der Wirkung einer Höhenbegrenzung, ähnlich den Fig. 7, 8b und 9b, zweitens; Fanning superposed coins in which the discharge channel 30 spanning region with the effect of a height limit, similar to Figures 7, 8b and 9b, second. Wegschaufeln von Münzen gegen die Tellermitte zur Freihaltung der Austrittsöffnung 28, wobei zumindest ein Teil der Münzen schräg auf einem Absatz 70 liegenbleibt und drittens; Shoveling away coins against the center plate for keeping the exit aperture 28, wherein at least a part of the coins remains lying obliquely on a shoulder 70, and thirdly; Schaffung von freiem Raum im Bereich der durch die Abwälznase 38 nach innen abgelenkten Münzen. Creation of free space in the region of the deflected through the Abwälznase 38 inwardly coins. Von der Walze 66 nach innen beförderte Münzen gelangen erst wieder im Bereich nach der Abwälznase 38 an den durch den Führungsring 26 gebildeten Rand. From the roller 66 carried inwardly coins reach only again in the field after Abwälznase 38 to the guide ring 26 formed by the rim. Die Höhe der Walze 66 über dem Drehteller 22 ist vorzugsweise einstellbar. The height of the roller 66 via the rotary plate 22 is preferably adjustable.
  • Dünne, eventuell doppelt übereinander im Auslaufkanal 30 liegende Münzen werden gefächert und nicht ins Münzen-Kollektiv zurückbefördert. Thin coins, possibly twice superimposed in the outlet channel 30 are varied and not transported back to the coin collective.
  • Von einer störungsfreien Zirkulation des Münzenkollektivs hängt die optimale Zufuhr der Münzen in den Münzenkanal wesentlich ab. From a trouble-free circulation of the coin collective optimum supply of coins depends much in the coin channel. Da durch die zwangsweise, beschleunigte Abführung der Münzen durch das Förderband 40 keine Stockungen beim Austritt entstehen können, bleibt noch zu berücksichtigen, dass genügend Raum für die Wiedereingliederung der weit aussen laufenden, aber doch nicht vom Förderband 40 erfassten Münzen geschaffen wird. Since no stoppages at the exit can be caused by the forced, accelerated transfer of coins by the conveyor belt 40 remains that there is enough space for the reintegration of the far outside running, but not covered by the conveyor belt 40 coins, nor does it take into account. Um diesen Effekt, der durch die gegen innen wirkende Fläche der Walze 66 zum Teil entsteht, wesentlich zu verstärken, kann der Drehteller 22 den Absatz 70 (siehe auch Fig. 11) mit schräg geneigter Fläche aufweisen, der auch dünne Münzen des Münzenkollektivs so anhebt, dass sie durch die Walze 66 erfasst und nach innen und oben (Keilwirkung) bewegt werden, sodass zusätzlicher Freiraum für die Wiedereingliederung nicht erfasster Münzen entsteht. To substantially enhance this effect produced by the force acting against the inside surface of the roller 66 to some extent, the turntable with obliquely inclined surface 22 can be the ledge 70 (11, see also Fig.) Which raises and thin coins of the coin collective so that they are captured by the roller 66 and moved inwardly and upwardly (wedge effect) so that additional space for the reintegration unrecognized coins produced.
  • Verglichen mit bekannten Einrichtungen dient die Walze 66 erstens der Auffächerung, indem übereinanderliegende Münzen nicht zwangsläufig in den Kreislauf zurückbefördert, sondern nur leicht gegeneinander verschoben dem Förderband 40 zugeführt werden, und zweitens der Schaffung eines Freiraums an der Ablaufseite des Walze 66, der eine reibungslose Wiedereingliederung nicht erfasster Münzen erlaubt und auf diese Art Stockungen in der Zirkulation durch den Eingliederungsprozess verhindert. Compared to known devices, the roller 66 is used, first, the fanning by superposed coins conveyed back not necessarily in the circulation, but only slightly shifted from each other are supplied to the conveyor belt 40, and secondly the creation of a clearance on the discharge side of the roll 66, the smooth re- unrecognized coins permitted and prevented in this way stoppages in circulation through the inclusion process. Durch die vorstehend beschriebenen Massnahmen und Eigenschaften im Zusammenhang mit der Anordnung mit der Walze 66 wird eine grosse Leistungsfähigkeit der beschriebenen Vorrichtung erreicht. By the above measures and characteristics associated with the arrangement with the roller 66, a large capacity of the device described is achieved.
  • Die radial äussere Begrenzungsfläche 31 des Auslaufkanals 30 kann senkrecht, jedoch auch leicht schräg stehend oder abgestuft ausgebildet sein, um eine leichte seitliche Fächerung der Münzen zu ermöglichen, um wirksam zu verhindern, dass gleich grosse Münzen exakt übereinander liegenbleiben. The radially outer boundary surface 31 of the outlet channel 30 may vertically be formed easily but also sloping or stepped to allow for slight lateral fanning of the coins in order to effectively prevent the same size coins remain lying precisely one above the other.
  • In der Fig. 11 ist angedeutet, dass der federbelastete Arm 48 einen Schwenkbereich 72 aufweist, der ausreicht, um sämtliche Dicken der zu vereinzelnen Münzen einwandfrei zu fördern. In FIG. 11, it is indicated that the spring-loaded arm 48 having a pivot portion 72 which is sufficient to promote all of the thicknesses of the coins to vereinzelnen properly.
  • Wie aus der Fig. 10 hervorgeht, ist die Walze 66 derart angeordnet, dass sie der Austrittsöffnung 28 tangential zum Drehteller 32 vorgelagert ist. As is apparent from FIG. 10, the roller 66 is arranged such that it is preceded by 28 tangentially to the turntable 32 of the outlet opening. Sämtliche, durch die Austrittsöffnung 28 hindurchtretende Münzen müssen unter der Walze 66 hindurch. All, passing through the outlet opening 28 coins must under the roller 66 therethrough.
  • Aus der Fig. 11 ist ersichtlich, dass der Auslaufkanal 30 ebenso wie derjenige nach der Fig. 1 eine Abdeckung 32 zu seiner Höhenbegrenzung aufweist. From Fig. 11 it can be seen that the outlet channel 30 a cover having, like that of FIG. 1 32 to its height limitation.
  • Die Fig. 12 zeigt eine Ausführungsform mit zwei konzentrisch zueinander angeordneten ortsfesten Führungsringen 74 und 76, von denen der innere Führungsring 76 im wesentlichen dem in den Fig. 1 und 10 dargestellten einzigen Führungsring 26 entspricht. Fig. 12 shows an embodiment with two concentrically arranged stationary guide rings 74 and 76, of which the inner guide ring 76 substantially corresponds to the single guide ring 26 shown in Figs. 1 and 10. Dem inneren Führungsring 76 sind in gleicher Anordnung wie dem in der Fig. 10 dargestellten Führungsring 26 ein Förderband 40 und eine Walze 66 zugeordnet. The inner guide ring 76 illustrated guide ring 10, 26 associated with a conveyor belt 40 and a roller 66 in the same arrangement as that in Fig.. Auch der Auslaufkanal 30,die Austrittsöffnung 28 und die Abwälznase 38 entsprechen der Ausführungsform nach der Fig. 10. Anstelle der in den Fig. 1 und 10 parallel zum Förderband 40 verlaufenden Führungsschiene 54 weist die Ausführungsform nach der Fig. 12 nur eine kurze Führungsschiene 78 auf. Also, the outlet channel 30, the outlet opening 28 and the Abwälznase 38 correspond to the embodiment according to Fig. 10. Instead of the shown in Figs. 1 and 10 parallel to the conveyor belt 40 extending guide rail 54 12, the embodiment of FIG. Only a short guide rail 78 on. Der in Pfeilrichtung 20 antreibbare Drehteller 80 weist einen inneren Bereich 80a und einen äusseren Bereich 80b auf und entspricht in seinem Durchmesser dem äusseren Führungsring 74. The drivable in the direction of arrow 20 the turntable 80 has an inner portion 80a and an outer area 80b, and corresponds in its diameter to the outer guide ring 74th
  • Innerhalb des inneren Führungsringes 76 auf dem inneren Bereich 80a befindet sich das zu vereinzelnde Münzenkollektiv. Within the inner guide ring 76 on the inner region 80a is located to be separated, the coin collective. Die Vereinzelung erfolgt wie bereits beschrieben, doch werden die Münzen nicht nur linear entlang der Führungsschiene 78 weggefördert, sondern auf den äusseren Bereich 80b gebracht, wo sie nochmals beschleunigt werden. The separation takes place as already described, but the coins are not only conveyed away linearly along the guide rail 78, but placed on the outer region 80b where they are accelerated once again. Dadurch bilden sich grössere Abstände zwischen den einzelnen Münzen 86, sodass die zugeführte Münzenmenge und damit die Förderleistung des Förderbandes erhöht werden kann. Characterized greater distances between the individual coins 86 are formed so that the coins fed quantity and thus the delivery rate of the conveyor belt can be increased. Die definitive Vereinzelung erfolgt erst entlang dem Aussenring 74. Es können demnach dem Förderband 40 mehr Münzen und mit grösserer Geschwindigkeit zugeführt werden, zB durch grössere Tellergeschwindigkeit. The final separation is carried out only along the outer ring 74. It can accordingly the conveyor belt 40 and more coins are supplied with greater speed, for example by greater plate speed. Durch diese Massnahme ist es dem Förderband 40 nicht mehr möglich, trotz gleichzeitiger Erhöhung seiner Geschwindigkeit, die grosse Münzenmenge vollständig zu vereinzeln, da die Beschleunigung nicht mehr ausreicht, genügend Raum für die Vereinzelung zu schaffen. By this measure, it is the conveyor belt 40 is no longer possible, despite a simultaneous increase its speed to separate the large quantity of coins completely, since the acceleration is no longer sufficient to create enough space for the separation. Dieser Raum entsteht jedoch durch Beschleunigung auf dem äusseren Bereich 80b des Drehtellers 80. However, this space is created by acceleration in the outer region 80b of the turntable 80th
  • Der Wegtransport vom äusseren Bereich 80b kann allein durch Zentrifugalkraft oder zwangsweise, zB durch ein zweites Förderband 82 erfolgen, dessen Geschwindigkeit an die Geschwindigkeit der zugeführten Münzen angepasst ist. The transport away from the outer region 80b may solely by centrifugal force or forcibly effected for example by a second conveyor belt 82, the speed of which is adapted to the speed of the supplied coins.
  • Dem zweiten Förderband 82 ist eine zweite Führungsschiene 84 zugeordnet, die sich tangential zum äusseren Führungsring 74 erstreckt und an welcher entlang die vereinzelten Münzen 86a auf einer Führungsplatte 85 zu einer nicht dargestellten nachfolgenden Vorrichtung, beispielsweise einer Sortier- und Zählvorrichtung, befördert werden. The second conveyor belt 82 is assigned to a second guide rail 84 which extends tangentially to the outer guide ring 74 and at which along the singulated coins 86a, conveyed on a guide plate 85 to an unillustrated subsequent device, such as a sorting and counting device. Zum Antrieb des zweiten Förderbandes 82 dient ein weiterer Motor 88. For driving the second conveyor belt 82. 88 is an additional engine.
  • Zur Befestigung des ortsfesten inneren Führungsringes 76 dienen drei sich radial erstreckende Laschen 90, die über den äusseren Führungsring 74 hinweggreifen. For fastening of the fixed inner guide ring 76 are three radially extending lugs 90 which engage across over the outer guide ring 74th Die Walze 66 ist mittels Träger 92 an beiden Enden gelagert und mittels eines dritten Motors 94 angetrieben. The roller 66 is mounted by means of bracket 92 at both ends and driven by a third motor 94th
  • Die in der Fig. 12 beschriebene Vorrichtung ist auf einer Maschinengrundplatte 96 aufgebaut, auf der der äussere Führungsring 74 an Befestigungsstellen 98 befestigt ist. The device described in Fig. 12 is mounted on a machine base 96 on which the outer guide ring is attached at attachment points 98 74. Die übrigen, in der Fig. 12 verwendeten Bezugszeichen entsprechen den Erläuterungen zu den Fig. 1 bzw. 10. The remaining, used in the Fig. 12 reference numerals correspond to the explanations of FIGS. 1 and 10 respectively.
  • Die Fig. 13 zeigt eine Schnittansicht entlang der Schnittlinie XIII-XIII nach der Fig. 12. Aus dieser Fig. ist insbesondere ersichtlich, dass der Drehteller 80 in einem bestimmten Abstand vom inneren Führungsring 76 einen abgeschrägten Absatz 100 und mit dem inneren Führungsring 76 bündig einen zweiten Absatz 102 aufweist. FIG. 13 is a sectional view taken along the line XIII-XIII of FIG. 12. From this Fig. Is particularly evident that the turntable 80 is flush at a certain distance from the inner guide ring 76 has a beveled shoulder 100 and with the inner guide ring 76 a second paragraph 102nd Der abgeschrägte Absatz 100 entspricht dem Absatz 70 in der Ausführungsform nach der Fig. 10. Der Absatz 102 entspricht etwa dem Absatz 62 nach den Fig. 4 bis 7. The beveled shoulder 100 corresponds to the shoulder 70 in the embodiment according to Fig. 10. The shoulder 102 corresponds approximately to the shoulder 62 of FIGS. 4 to 7.
  • Eine Vereinzelungsvorrichtung muss auch angehalten werden können, wenn der durch den Drehteller und den inneren Führungsring gebildete Behälter noch nicht leer ist, beispielsweise beim Auswechseln eines vollen, die sortierten Münzen aufnehmenden Behälters gegen einen leeren. A separating device must be able to be stopped also when the container formed by the turntable and the inner guide ring is not yet empty, for example when replacing a full, the sorted coin receiving container with an empty one. Beim Anhalten werden zB die Münzen 86b durch Auflaufen auf davorliegende Münzen gestoppt, während der Drehteller noch geringfügig weiterdreht. When stopping, for example, the coins are stopped by running onto front of it coins 86b while the turntable continues to rotate slightly. Dadurch ergibt sich ein Rückstau der bereits vereinzelten Münzen 86a bis 86b. This results in a backlog of already separated coins 86a-86b. Dabei ist es möglich, dass grössere Münzen durch benachbarte kleinere Münzen vom äusseren Führungsring 74 weg gegen das Zentrum des Drehtellers 80 hin verdrängt werden. It is possible that larger coins are displaced by adjacent smaller coins from the outer guide ring 74 away from the center of the turntable 80 toward.
  • Der vorstehend erwähnte Mangel lässt sich beheben durch eine nach unten geneigte Abschrägung 104 des äusseren Randes des Drehtellers 80 gemäss Fig. 14. Eine solche Abschrägung ersetzt die zu geringe Fliehkraft, bevor der Drehteller beim Anlaufen seine volle Geschwindigkeit erreicht. The above-mentioned defect can be solved with a downwardly inclined chamfer 104 of the outer edge of the turntable 80 as shown in FIG. 14. Such a chamfer replaces the insufficient centrifugal force before the turntable during start-up reaches full speed.
  • Die beispielsweise in der Fig. 2 ersichtliche Höhenbegrenzung des Auslaufkanals 30 ist nicht zwingend nötig. The apparent for example in Fig. 2 height limitation of the outlet channel 30 is not absolutely necessary. Jedoch muss die Höhe im Bereich der Austrittsöffnung 28 (Fig. 1) begrenzt sein, um eine Anhäufung von Münzen in diesem für die Vereinzelung wichtigen Bereich zu verhindern. However, the height in the region of the outlet aperture must be limited to prevent an accumulation of the coins in this region are important for the separation 28 (FIG. 1). Dabei ist es jedoch nicht notwendig, die Höhe auf eine doppelte Münzendicke zu begrenzen. However, it is not necessary to limit the height of a double coin thickness. Durch das Abwälzen an der Abwälznase 38 ist eine Vereinzelung von übereinanderliegenden Münzen gewährleistet. By rolling on the Abwälznase 38 a separation of stacked coins is ensured.
  • Falls jedoch aus einem besonderen Grund eine Ausführungsform gewählt wird, bei der die lichte Weite der Austrittsöffnung grösser ist als die kleinste zum Vereinzeln bestimmte Münze, so dass diese kleinste Münze nicht um die Abwälznase 38 herum abgewälzt wird, dann müssen geeignete Massnahmen getroffen werden, um zu gewährleisten, dass alle Münzen im Bereich der zweiten Umlenkrolle 46 des Förderbandes 40 an der Führungsschiene 54 anliegen. However, if for a particular reason, an embodiment is chosen in which the clear width of the outlet opening is greater than the smallest so that the smallest coin is not passed to the Abwälznase 38 around specific for separating coin, then appropriate measures must be taken to to ensure that all the coins in the region of the second deflection roller 46 the conveyor belt 40 rest against the guide rail 54th Zu diesem Zweck kann beispielsweise das Förderband 40 in einem spitzen Winkel auf die Führungsschiene 54 zulaufen oder es kann auch schräggestellt werden. For this purpose, for example, the conveyor belt 40 can run at an acute angle to the guide rail 54 or it can also be tilted.

Claims (17)

  1. An apparatus for separating objects, particularly coins, with a cylindrical container serving to feed the objects (24) and the bottom of which is formed by a driveable rotary plate (22, 80) and the edge of which is formed by a fixed guide ring (26, 76) which is broken in the region of an outlet orifice (28), which is established by an outer boundary element (36) and an inner boundary element (38) which is offset inwardly in respect thereof, with, on the top of the rotary plate (22, 80) and in the region of the guide ring (26, 76) and, viewed in the direction of rotation (20) of the rotary plate (22, 80), disposed to precede the outlet orifice (28), an arcuately extending outlet channel (30) leading to the outer boundary element (36), and with a conveyor member (40) which engages from above the objects (24) emerging from the outlet orifice (28), carrying them away along a guide way (54, 56), the outlet orifice (28) being defined by the outer boundary element (36) and the inner boundary element (38) to a width of passage which corresponds to the diameter of the largest object (24) which is intended to be singled out and the inner boundary element (38) is, in respect of the outer boundary element (36), so offset in the direction (42) of delivery of the delivery member (40) that the inside diameter of the outlet orifice (28) measured at right-angles to this delivery direction (42) of the delivery member (40) and between the boundary elements (36, 38) is smaller than the passage width, characterised in that the delivery member (40) extends into the outlet orifice (28), extends substantially tangentially in respect of that portion of the outlet channel (30) which precedes the outlet orifice (28) and conveys the objects (24) striking the inner boundary element (38) at a greater speed than the objects (24) entrained by the rotary plate (22, 80) around the inner boundary element (38) and out of the outlet orifice (28).
  2. An apparatus according to claim 1, characterised in that the inside diameter of the outlet orifice (28) is, in relation to the direction (42) of conveyance of the conveyor member (40) smaller than the diameter of the smallest object which is to be separated.
  3. An apparatus according to claim 1 or 2, characterised in that the conveying speed of the conveyor member (40) is greater than the peripheral speed of the rotary plate (22, 80) in the region of the outlet passage (30).
  4. An apparatus according to one of claims 1 to 3, characterised in that the delivery member (40) is a conveyor belt adapted to be driven to rotate around at least two deflection rollers (44, 46) and extending into the outlet passage (30) in the region of the outlet orifice (28), the bottom strand (40a) of the belt engaging from above the objects (24c) which are delivered to it.
  5. An apparatus according to one of the preceding claims, characterised in that the inner boundary element (38) is a rolling nose co-operating with the conveyor belt (40) and defining the outlet passage (30) in the peripheral direction (20).
  6. An apparatus according to one of the preceding claims, characterised in that the outlet passage (30) is bounded by a cover (32) to an inside height which corresponds at least to the thickest object (24a) which is to be separated.
  7. An apparatus according to claim 6, characterised in that the rotary plate (22) has a stepped portion (62a) around its periphery.
  8. An apparatus according to claim 6 or 7, characterised in that the inside surface of the covering (32) which defines the inside height of the outlet passage (30) is roughened.
  9. An apparatus according to one of the preceding claims, characterised in that the area of the outlet orifice (28) is covered by a web (60) connected to the guide ring (26, 76) and the inside height of which corresponds to the inside height of the outlet passage (30).
  10. An apparatus according to one of the preceding claims, characterised in that the first deflecting roller (44) of the conveyor belt (40) is mounted directly at the outlet orifice (28) above the rotary plate (22, 80) on a pivotable arm (48) which is biased in the direction of the rotary plate (22, 80).
  11. An apparatus according to one of the preceding claims, characterised in that the rotary plate (22, 80) has in its centre a raised portion (34).
  12. An apparatus according to one of the preceding claims, characterised in that a roller (66) serving to define the height of the outlet passage (30) and driven on its under side towards the middle of the rotary plate precedes the outlet orifice (28) tangentially in relation to the rotary plate (22, 80) and bridges the outlet passage (30) in an area which precedes the outlet orifice (28).
  13. An apparatus according to claim 12, characterised in that the fixed adjustment height of the under side of the roller is slightly higher than the thickest object which is to be separated.
  14. An apparatus according to one of the preceding claims, characterised in that the first-mentioned guide ring (76) is enclosed at a radial distance by a second guide ring (74) and in that the rotary plate (80) has a diameter at least corresponding to the diameter of the second guide ring (74) and in that the guide way (78) of the conveyor member (40) opens out into that outer part (80b) of the rotary plate (80) which is situated between the two guide rings (74, 76) and in that the second guide ring (74) has an outlet orifice.
  15. An apparatus according to claim 14, characterised in that adjacent the outlet orifice of the second guide ring (74) is a second guide member (82) which is substantially tangential in respect of the outer edge of the rotary plate (80).
  16. An apparatus according to claim 15, characterised in that the second conveyor member (82) is offset by an angle of preferably 90° in respect of the first-mentioned guide member (40).
  17. An apparatus according to one of the preceding claims, characterised in that the outer edge (104) of the rotary plate (22, 80) is chamfered to fall away radially.
EP19880106957 1987-06-03 1988-04-30 Device for decollating disc-like objects, particularly coins Expired - Lifetime EP0293608B1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
CH210187 1987-06-03
CH2101/87 1987-06-03

Publications (2)

Publication Number Publication Date
EP0293608A1 true EP0293608A1 (en) 1988-12-07
EP0293608B1 true EP0293608B1 (en) 1994-09-14

Family

ID=4225899

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19880106957 Expired - Lifetime EP0293608B1 (en) 1987-06-03 1988-04-30 Device for decollating disc-like objects, particularly coins

Country Status (6)

Country Link
US (1) US4934982A (en)
EP (1) EP0293608B1 (en)
JP (1) JPH07121764B2 (en)
DE (1) DE3851466D1 (en)
DK (1) DK171476B1 (en)
FI (1) FI94380C (en)

Families Citing this family (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JPH07104964B2 (en) * 1988-09-06 1995-11-13 ローレルバンクマシン株式会社 Coin introduction device of a coin processing machine
JPH0528340A (en) * 1991-07-19 1993-02-05 Asahi Seiko Kk Coin transmitter
EP2672467B1 (en) * 2012-06-04 2015-02-25 Wincor Nixdorf International GmbH Device for separating coins with a paddle wheel arranged in front of a gap

Family Cites Families (12)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2704144A (en) * 1951-07-11 1955-03-15 Rety Stephen Paul Delivery chute
US3253604A (en) * 1964-08-26 1966-05-31 Wilbur F Read Coin packaging apparatus
DE2120353C3 (en) * 1971-04-22 1974-08-15 F. Zimmermann & Co, 1000 Berlin
FR2335006B1 (en) * 1975-12-08 1981-06-12 Vandeputte Fils & Cie
GB1585298A (en) * 1976-12-09 1981-02-25 Laurel Bank Machine Co Coin selecting and counting machine
JPS54100799A (en) * 1978-01-25 1979-08-08 Laurel Bank Machine Co Coin sorting counter
DE2838746C2 (en) * 1978-09-06 1988-05-05 Pientka, Friedrich Wilhelm, 5090 Leverkusen, De
US4261377A (en) * 1978-12-27 1981-04-14 Laurel Bank Machine Co., Ltd. Apparatus for assorting and counting coins
JPS6222924Y2 (en) * 1980-05-20 1987-06-11
DE3048561A1 (en) * 1980-12-22 1982-07-22 Reis Standardwerk Means for counting coins
US4474197A (en) * 1981-11-30 1984-10-02 Glory Kogyo Kabushiki Kaisha Coin transfer apparatus
US4586522A (en) * 1984-04-03 1986-05-06 Brandt, Inc. Coin handling and sorting

Also Published As

Publication number Publication date Type
DK171476B1 (en) 1996-11-11 grant
FI94380C (en) 1995-08-25 grant
FI882615A0 (en) 1988-06-02 application
JPH07121764B2 (en) 1995-12-25 grant
FI94380B (en) 1995-05-15 application
DK299388A (en) 1988-12-05 application
US4934982A (en) 1990-06-19 grant
DK299388D0 (en) 1988-06-02 grant
JPS63310415A (en) 1988-12-19 application
DE3851466D1 (en) 1994-10-20 grant
FI882615D0 (en) grant
FI882615A (en) 1988-12-04 application
EP0293608A1 (en) 1988-12-07 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0685714A1 (en) Device for weighing hard gelatin capsules
EP0259650A2 (en) Method and device for regulating the distance between two successive articles in a stream of overlapping articles, particularly printed articles
DE19748864A1 (en) Output tray for a teller - / - input machines
DE60118772T2 (en) Supply system for preforms particularly suitable for a container blowing machine
US3422824A (en) Coin feeding device
DE3725225C1 (en) Apparatus for collecting and depositing signatures
DE10219982C1 (en) Method of continuously separating paper blanks has feed belt with roller to engage underside of lowest blank in stack positioned by guide tongue
EP0374491A2 (en) Sifter
DE102006039091A1 (en) Apparatus for feeding closures to a capping machine
DE60114777T2 (en) Device for transferring containers with a variable geometry guide wheel
DE10341451A1 (en) Method for forming blister packs into groups for packing in cartons uses group assembler which rejects defective packs, conveyors feeding packs to cartons being operated each time defect-free group has been assembled
DE10148226C1 (en) An apparatus for separating flat items of mail in thickness classes
DE3533484A1 (en) Air separator
EP0173065A2 (en) Roller mill
EP1450314A2 (en) Device for singulating coins
DE102004010133A1 (en) Singling device for classifying and counting hollow containers out of a random mixture of such containers comprises an inclined hopper whose bottom and sloping side surfaces are formed by conveyors
DE10029951A1 (en) Sorting arrangement for particles of different material properties
DE3932282A1 (en) A device for opening and cleaning fibers
EP0795497A2 (en) Conveyor system for separating articles
EP0104383A1 (en) Device for stacking sheets
EP3050418A1 (en) Dosing system of an agricultural machine
DE10261819A1 (en) Method and apparatus for sorting, counting and / or testing of articles
EP0616303B1 (en) Coin testing and sorting device for the vertical transport of coins
EP0574659B1 (en) Method and device for separating a sliver delivered in a can on a drawing frame
DE3624346A1 (en) Apparatus for the sorting of coins

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): AT BE CH DE FR GB IT LI LU NL SE

17P Request for examination filed

Effective date: 19881216

17Q First examination report

Effective date: 19911127

REF Corresponds to:

Ref document number: 111617

Country of ref document: AT

Date of ref document: 19940915

Kind code of ref document: T

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): AT BE CH DE FR GB IT LI LU NL SE

ET Fr: translation filed
REF Corresponds to:

Ref document number: 3851466

Country of ref document: DE

Date of ref document: 19941020

ITF It: translation for a ep patent filed

Owner name: GUZZI E RAVIZZA S.R.L.

GBT Gb: translation of ep patent filed (gb section 77(6)(a)/1977)

Effective date: 19941107

EAL Se: european patent in force in sweden

Ref document number: 88106957.9

26 Opposition filed

Opponent name: F. ZIMMERMANN & CO.

Effective date: 19950429

NLR1 Nl: opposition has been filed with the epo

Opponent name: F. ZIMMERMANN & CO.

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: BE

Payment date: 19980326

Year of fee payment: 11

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: LU

Payment date: 19980331

Year of fee payment: 11

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: LU

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19990430

Ref country code: BE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19990430

R26 Opposition filed (correction)

Opponent name: F. ZIMMERMANN GMBH & CO. KG

Effective date: 19950429

NLR1 Nl: opposition has been filed with the epo

Opponent name: F. ZIMMERMANN GMBH & CO. KG

BERE Be: lapsed

Owner name: STOCKLI RUDOLF

Effective date: 19990430

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PUE

Owner name: DIPL.-ING. RUDOLF STOECKLI TRANSFER- F. ZIMMERMANN

Ref country code: CH

Ref legal event code: NV

Representative=s name: BOVARD AG PATENTANWAELTE

27C Termination of opposition procedure

Effective date: 20010430

REG Reference to a national code

Ref country code: GB

Ref legal event code: 732E

NLS Nl: assignments of ep-patents

Owner name: F. ZIMMERMANN GMBH & CO. KG

NLR2 Nl: decision of opposition
REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: TP

REG Reference to a national code

Ref country code: GB

Ref legal event code: IF02

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PUE

Owner name: SCAN COIN INDUSTRIES A.B.

Free format text: F. ZIMMERMANN GMBH & CO. KG#LUETZOWSTRASSE 70-73#10785 BERLIN (DE) -TRANSFER TO- SCAN COIN INDUSTRIES A.B.#JAEGERSHILLGATAN 26#21375 MALMOE (SE)

REG Reference to a national code

Ref country code: GB

Ref legal event code: 732E

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: IT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20050430

NLS Nl: assignments of ep-patents

Owner name: SCANCOIN INDUSTRIES A.B.

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: TP

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 20070402

Year of fee payment: 20

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: NL

Payment date: 20070417

Year of fee payment: 20

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: AT

Payment date: 20070423

Year of fee payment: 20

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: SE

Payment date: 20070424

Year of fee payment: 20

Ref country code: CH

Payment date: 20070424

Year of fee payment: 20

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: GB

Payment date: 20070425

Year of fee payment: 20

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: FR

Payment date: 20070418

Year of fee payment: 20

REG Reference to a national code

Ref country code: GB

Ref legal event code: PE20

Expiry date: 20080429

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: NL

Free format text: LAPSE BECAUSE OF EXPIRATION OF PROTECTION

Effective date: 20080430

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PL

NLV7 Nl: lapsed due to reaching the maximum lifetime of a patent
EUG Se: european patent has lapsed
PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: GB

Free format text: LAPSE BECAUSE OF EXPIRATION OF PROTECTION

Effective date: 20080429