EP0137982A1 - Heat-sensitive recording sheet - Google Patents

Heat-sensitive recording sheet Download PDF

Info

Publication number
EP0137982A1
EP0137982A1 EP19840110091 EP84110091A EP0137982A1 EP 0137982 A1 EP0137982 A1 EP 0137982A1 EP 19840110091 EP19840110091 EP 19840110091 EP 84110091 A EP84110091 A EP 84110091A EP 0137982 A1 EP0137982 A1 EP 0137982A1
Authority
EP
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
heat
recording sheet
sensitive recording
color developing
phthalic acid
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Granted
Application number
EP19840110091
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP0137982B1 (en )
Inventor
Toshimi Central Research Laboratory Satake
Yoshihide Central Research Laboratory Kimura
Fumio Central Research Laboratory Fujimura
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Jujo Paper Co Ltd
Original Assignee
Jujo Paper Co Ltd
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
    • B41MPRINTING, DUPLICATING, MARKING, OR COPYING PROCESSES; COLOUR PRINTING
    • B41M5/00Duplicating or marking methods; Sheet materials for use therein
    • B41M5/26Thermography ; Marking by high energetic means, e.g. laser otherwise than by burning, and characterised by the material used
    • B41M5/30Thermography ; Marking by high energetic means, e.g. laser otherwise than by burning, and characterised by the material used using chemical colour formers
    • B41M5/32Thermography ; Marking by high energetic means, e.g. laser otherwise than by burning, and characterised by the material used using chemical colour formers one component being a heavy metal compound, e.g. lead or iron

Abstract

Es wird ein wärmeempfindliches Aufzeichnungsblatt beschrieben, das in der Farbbildungsschicht einen basischen farblosen oder schwach farbigen chromogenen Farbstoff und ein Farbentwicklungsmittel und mindestens ein Metallderivat eines Phthalsäuremonoesters einer bestimmten Formel enthält. There will be described a thermosensitive recording sheet containing a basic colorless or weakly colored chromogenic dyestuff and a color developing agent and at least one metal derivative of a phthalic acid monoester of a specific formula in the color forming layer. Das erfindungsgemäße Aufzeichnungsblatt weist eine überlegene Stabilität gegenüber Ölmaterialien auf, wobei die gute Qualität der Aufzeichnung erhalten bleibt. The recording sheet of the invention has superior stability to oil materials, the good quality of the recording is maintained.

Description

  • Die Erfindung betrifft ein wärmeempfindliches Aufzeichnungsblatt, das eine überlegene Stabilität des Farbbildes und des Weißgrades des Hintergrundes gegenüber Haaröl, Fett, öl usw. hat. The invention relates to a thermosensitive recording sheet which has superior stability of the color image and the whiteness of the background against hair oil, grease, oil, etc..
  • Ein wärmeempfindliches Aufzeichnungsblatt, bei dem eine in der Wärme stattfindende Farbreaktion zwischen einem basischen farblosen oder schwach gefärbten chromogenen Farbstoff und einem organischen Farbentwicklungsmittel, wie einer phenolischen Substanz oder einer organischen Säure, verwendet wird, ist in den japanischen Patentpublikationen Nr. 4160/1968 und 14039/1970, und in der japanischen Offenlegungsschrift Nr. 27736/1973 beschrieben. A heat-sensitive recording sheet in which a taking place in the thermal color reaction between a basic colorless or weakly colored chromogenic dyestuff and an organic color developing agent such as a phenolic substance or an organic acid is used, is disclosed in Japanese Patent Publications. 4160/1968 and 14039 / 1970, and described in Japanese Unexamined Patent Publication no. 27736/1973. Es findet vielfältige praktische Anwendung. It has a multitude of practical application.
  • Ein wärmeempfindliches Aufzeichnungsblatt wird im allgemeinen hergestellt, indem man auf die Oberfläche des Trägers, wie Papier, Film usw. eine Beschichtungsmasse aufbringt, die durch Einzelvermahlung und Dispergierung eines farblosen chromogenen Farbstoffs und eines Farbentwicklungsmaterials, wie phenolischer Substanzen, zu feinen Teilchen, durch Vermischung der erhaltenen Dispersionen und durch Zugabe eines Bindemittels, Füllers, Sensibilisierungsmittels, Gleitmittels und anderer Hilfsmittel erhalten wurde. A heat-sensitive recording sheet is generally prepared by applying to the surface of the substrate, such as paper, film, etc., a coating composition by Einzelvermahlung and dispersing of a colorless chromogenic dyestuff and a color developing material such as phenolic substances, into fine particles, by mixing dispersions obtained, and was obtained by adding a binder, filler, sensitizer, lubricant and other aid.
  • Bei Wärmeeinwirkung erfolgt in der Beschichtung eine augenblickliche chemische Umsetzung, welche zu einer Farbbildung führt. When exposed to heat in the coating an instantaneous chemical reaction which results in a color formation. Verschiedene klare Farben können je nach Auswahl der spezifischen farblosen chromogenen Farbstoffe erzeugt werden. Various clear colors can be produced depending on the selection of the specific colorless chromogenic dyes.
  • Aufgrund seiner Funktion, als Informationsaufzeichnungspapier zu dienen, ist es andererseits unvermeidlich, daß ein wärmeempfindliches Aufzeichnungsblatt mit den Händen von Menschen in Berührung kommt. Because of its function of serving as an information recording paper, it is otherwise inevitable that a heat-sensitive recording sheet comes into contact with the hands of people. Da ölige Materialien, wie Haaröl, Schweiß usw. öfters an den Händen und den Fingern von Arbeitern kleben, wird ein wärmeempfindliches Aufzeichnungsblatt häufig durch solche öligen Materialien verschmutzt. Since oily materials such as hair oil, sweat, etc. often stick to your hands and fingers of workers, a heat-sensitive recording sheet is often contaminated by such oily materials. Im allgemeinen ist ein wärmeempfindliches Aufzeichnungsblatt nicht genügend stabil gegenüber solchen öligen Materialien. In general, a thermal recording sheet is not sufficiently stable to such oily materials. Man beobachtet das Phänomen, daß die Bilddichte des verschmutzten Teils verringert wird oder das Bild verlöscht, und daß die Verschmutzung des Untergrundes eine Verfärbung hervorruft. the phenomenon is observed, that the image density of the soiled part is reduced or extinguished the image, and that the contamination of the substrate causes a discoloration.
  • Die Ursache für dieses Phänomen ist nicht vollständig klar, man vermutet aber, daß die öligen Materialien die Farbbildungsschicht, die aus einem basischen farblosen chromogenen Farbstoff von feinen Teilchen und einem organischen Farbentwicklungsmittel von feinen Teilchen besteht, oder das Farbbildungsreaktionsprodukt, das aus einem basischen farblosen chromogenen Farbstoff und einem organischen Farbentwicklungsmittel gebildet wird, teilweise auflösen oder destabilisieren. The reason for this phenomenon is not completely clear, but it is believed that the oily materials the color forming layer, which consists of a basic colorless chromogenic dye of fine particles and an organic color developing agent of fine particles, or the color-forming reaction product of a basic colorless chromogenic dye and an organic color developing agent is formed partially dissolve or destabilize.
  • Wie schon erwähnt wurde, sind die wärmeempfindlichen Aufzeichnungsblätter, in denen 4-Hydroxybenzoesäureester oder 4-Hydroxyphthalsäurediester verwendet werden, im allgemeinen zufriedenstellend, aber in bezug auf die Stabilität gegenüber öligen Materialien den bisherigen wärmeempfindlichen Aufzeichnungsblättern, in denen Bisphenolverbindungen als Farbentwicklungsmittel verwendet werden, ein wenig unterlegen. As already mentioned, the heat-sensitive recording sheets in which 4-hydroxybenzoic or 4-hydroxyphthalic be used generally satisfactory, but in terms of the stability to oily materials the previous heat-sensitive recording sheets in which bisphenol compounds are used as a color developer, a little inferior.
  • Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein wärmeempfindliches Aufzeichnungsblatt zu schaffen, bei dem das Aufzeichnungsbild gegenüber der Einwirkung öliger Materialien sehr stabil ist. The invention has for its object to provide a thermosensitive recording sheet, wherein the record image to the action of oily materials is very stable.
  • Diese Aufgabe wird bei einem wärmeempfindlichen Aufzeichnungsblatt dadurch gelöst, daß es in der Farbbildungsschicht, in der ein basischer farbloser oder schwach farbiger chromogener Farbstoff und ein organisches Farbentwicklungsmittel verwendet werden, mindestens ein Metallsalz eines Phthalsäuremonoesters der allgemeinen Formel (I) enthält: This object is achieved with a heat-sensitive recording sheet that it contains in the color forming layer in which a basic colorless or weakly colored chromogenic dyestuff and an organic color developing agent may be used at least one metal salt of a phthalic acid monoester of the general formula (I):
    Figure imgb0001
    in der in the
    • R 1 einen geraden oder verzweigten Alkylrest mit 1 bis 6 C-Atomen, R 1 is a straight or branched alkyl radical having 1 to 6 carbon atoms,
      Figure imgb0002
      oder C 6 H 5 bedeutet, wobei der Benzylrest durch einen Alkylrest mit 1 bis 6 C-Atomen, ein Halogenatom oder eine Alkoxygruppe mit 1 bis 4 C-Atomen substituiert sein kann; or C 6 H 5, where the benzyl radical may be substituted by an alkyl group having 1 to 6 carbon atoms, a halogen atom or an alkoxy group having 1 to 4 carbon atoms;
    • R 2 , R 3 und R 4 gleich oder verschieden sind und je- w e ils ein H -Atom, eine C 1 bis C 12 -Alkyl- oder Sulfongruppe bedeuten; R 2, R 3 and R 4 are the same or different and JE w e ils a to C 12 alkyl or sulphone group, is H atom, a C 1;
    • M ein polyvalentes Metall bedeutet; M represents a polyvalent metal; und and
    • n eine ganze Zahl von 2 oder 3 bedeutet. n is an integer of 2 or 3.
  • Vorzugsweise bedeutet R 1 eine CH 3 , C 2 H 5 , C 3 H 7 , iso-C 3 H 7 , tert.-C 4 H 9 9 C 5 H 11 oder C 6 H 13 Gruppe; Preferably R 1 represents a CH 3, C 2 H 5, C 3 H 7, iso-C 3 H 7, t-C 4 H 9 9 C 5 H 11 or C 6 H 13 group; wenn R 29 R 3 und/oder R 4 eine Alkylgruppe bedeuten, dann ist dies vorzugsweise eine Methyl- oder Äthylgruppe. when R 29 R 3 and / or R 4 represent an alkyl group, this is preferably a methyl or ethyl group. Wenn hier von Halogensubstituenten die Rede ist, dann sind dies vorzugsweise F, Cl und Br-Atome, insbesondere Cl-Atome. Reference herein to halo is mentioned, this is preferably F, Cl and Br atoms, in particular chlorine atoms.
  • Die Menge und die Art des Farbentwicklungsmittels, das erfindungsgemäß verwendet wird, sind nicht besonders beschränkt, aber die Effekte dieser Erfindung sind erheblich, wenn als Farbentwicklungsmittel monophenolische 4-Hydroxy-phenylverbindungen und/oder Phthalsäuremonoester verwendet werden, da sie wesentlich zur Qualitätsverbesserung der wärmeempfindlichen Aufzeichnungsblätter beitragen; The amount and type which is used according to the invention the color developing agent are not particularly limited, but the effects of this invention are considerable when used as a color developing agent monophenolic 4-hydroxy-phenyl compounds and / or phthalic acid monoesters, as they significantly improve quality of the thermosensitive recording sheets contribute; zB klare Aufzeichnung mit hoher Bilddichte, kein Anhaften von Rückständen am Thermokopf, kein Kleben des wärmeempfindlichen Aufzeichnungsblattes am Thermokopf, überlegene Aufzeichnungseignung, geringere Farbbildung des Hintergrundes im Verlauf der Zeit, usw. for example, clear recording with high image density, no adhesion of tailings to the thermal head, no sticking of the thermosensitive recording sheet to the thermal head, superior recording suitability, low color formation of the background over time, etc.
  • Beispiele für monophenolische 4-Hydroxyphenylverbindungen sind 4-Hydroxybenzoesäureester, beispielsweise 4-Hydroxybenzoesäurepropylester, 4-Hydroxybenzoesäureisopropylester, 4-Hydroxybenzoesäurebutylester, 4-Hydroxybenzoesäureisobutylester, 4-Hydroxybenzoesäurebenzylester, 4-Hydroxybenzoesäuremethylbenzylester, usw.; Examples of monophenolic 4-hydroxyphenyl compounds are 4-hydroxybenzoic acid esters, for example 4-hydroxybenzoate, 4-Hydroxybenzoesäureisopropylester, 4-hydroxybenzoate, 4-Hydroxybenzoesäureisobutylester, 4-hydroxybenzoic acid benzyl ester, 4-Hydroxybenzoesäuremethylbenzylester, etc .; 4-Hydroxyphthalsäurediester, beispielsweise 4-Hydroxyphthalsäuredimethylester, 4-Hydroxy-phthalsäurediisopropylester, 4-Hydroxyphthalsäuredibenzylester, 4-Hydroxyphthalsäuredihexylester usw.; 4-hydroxyphthalic, for example 4-Hydroxyphthalsäuredimethylester, 4-hydroxy-phthalsäurediisopropylester, 4-Hydroxyphthalsäuredibenzylester, 4-Hydroxyphthalsäuredihexylester etc .; 4-Hydroxyacetophenon; 4-hydroxyacetophenone; p-Phenylphenol; p-phenylphenol; Benzyl-4-hydroxyphenylacetat; Benzyl 4-hydroxyphenylacetate; p-Benzylphenol; p-benzylphenol; 4-Hydroxyphenyl-4'-n-sulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-n-butyloxyphenyl- sulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-n-hexyloxy-phenylsulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-n-octyloxyphenylsulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-n-decyloxyphensulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-n-dode- cyloxyphenylsulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-benzyloxyphenyl- sulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-p-isopropylbenzyloxyphenylsulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-ß-phenäthyloxyphenylsulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-B-äthoxyäthyloxyphenylsulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'- ß-butoxyäthyloxyphenylsulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-ß-phenoxy- äthyloxyphenylsulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-o-chlorbenzoyloxy- phenylsulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-ß-t-butylbenzoyloxyphenyl- sulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-ß-t-octylbenzoyloxyphenylsulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-lauroyloxyphenylsulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-decanoyloxyphenylsulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-myristoyloxy- phenylsulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-steary/oxyphenylsulfon, 4-Hydroxyphenyl-4 1- ß-phenoxypropionyloxyphenylsulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-hexadecylsulfonyloxyphenylsulfon, 4 4-hydroxyphenyl-4'-n-sulfone, 4-hydroxyphenyl-4'-n-butyloxyphenyl- sulfone, 4-hydroxyphenyl-4'-n-hexyloxy-phenyl sulfone, 4-hydroxyphenyl-4'-n-octyloxyphenylsulfon, 4- hydroxyphenyl-4'-n-decyloxyphensulfon, 4-hydroxyphenyl-4'-n-dodecyl cyloxyphenylsulfon sulfone, 4-hydroxyphenyl-4'-benzyloxyphenyl, 4-hydroxyphenyl-4'-p-isopropylbenzyloxyphenylsulfon, 4-hydroxyphenyl-4 ' -SS phenäthyloxyphenylsulfon, 4-hydroxyphenyl-4'-B-äthoxyäthyloxyphenylsulfon, 4-hydroxyphenyl-4'-ß-butoxyäthyloxyphenylsulfon, 4-hydroxyphenyl-4'-ß-phenoxy- äthyloxyphenylsulfon, 4-hydroxyphenyl-4'-o-chlorobenzoyloxy - phenyl sulfone, 4-hydroxyphenyl-4'-ß-t-butylbenzoyloxyphenyl- sulfone, 4-hydroxyphenyl-4'-ß-t-octylbenzoyloxyphenylsulfon, 4-hydroxyphenyl-4'-lauroyloxyphenylsulfon, 4-hydroxyphenyl-4'-decanoyloxyphenylsulfon, 4 hydroxyphenyl-4'-myristoyloxy- phenyl sulfone, 4-hydroxyphenyl-4'-steary / oxyphenylsulfon, 4-hydroxyphenyl-4-1- ß phenoxypropionyloxyphenylsulfon, 4-hydroxyphenyl-4'-hexadecylsulfonyloxyphenylsulfon, 4 -Hydroxyphenyl-4'-decylsulfonyloxyphenylsulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-p-toluensulfonyloxyphenylsulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-p-isopro- pylbenzensulfon/oxyphenylsulfon, 4- Hydroxyphenyl-4'-(4-pt-butylphenoxybutyloxy)phenylsulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-(4-pt-Amylphenoxybutyloxy)phenylsulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-(5-pt-butylphenoxyamyloxy)phenylsulfon, 4-Hydroxyphenyl-4'-(6-p-, t-butylphenoxyhexyloxy)phenylsulfon und dergleichen. Hydroxyphenyl-4'-decylsulfonyloxyphenylsulfon, 4-hydroxyphenyl-4'-p-toluensulfonyloxyphenylsulfon, 4-hydroxyphenyl-4'-p-isopropyl pylbenzensulfon / oxyphenylsulfon, 4-hydroxyphenyl-4 '- (4-pt-butylphenoxybutyloxy) phenyl sulfone, 4-hydroxyphenyl-4 '- (4-pt-Amylphenoxybutyloxy) phenyl sulfone, 4-hydroxyphenyl-4' - (5-pt-butylphenoxyamyloxy) phenyl sulfone, 4-hydroxyphenyl-4 '- (6-p, t-butylphenoxyhexyloxy) phenyl sulfone and the same. Typische Beispiele für Phthalsäuremonoester sind Phthalsäuremonophenylester, Phthalsäuremonobenzylester, Phthalsäuremonocyclohexylester, Phthalsäuremonomethylphenylester, Phthalsäuremonoäthylphenylester, Phthalsäuremonoalkylbenzylester, Phthalsäuremonohalogenbenzylester, Phthalsäuremonoalkoxybenzylester und dergleichen. Typical examples of phthalic acid monoesters are Phthalsäuremonophenylester, Phthalsäuremonobenzylester, Phthalsäuremonocyclohexylester, Phthalsäuremonomethylphenylester, Phthalsäuremonoäthylphenylester, Phthalsäuremonoalkylbenzylester, Phthalsäuremonohalogenbenzylester, Phthalsäuremonoalkoxybenzylester and the like.
  • Solche Farbentwicklungsmittel sind in bezug auf die grundsätzlich erforderliche Qualität zufriedenstellend, sie haben aber den Nachteil, daß sie in bezug auf die Stabilität gegenüber öligen Materialien den Bis-phenolverbindungen, die bisher gewöhnlich verwendet wurden, ein wenig unterlegen sind. Such color developing agents are satisfactory in terms of the principle required quality, but they have the disadvantage of being in relation to the stability to oily materials the bis-phenol compounds which have been commonly used, are a little inferior.
  • Beispiele für Bisphenolverbindungen sind 4,4'-Isopropylidendiphenol (Bisphenol A), 4,4' (1-Methyl-n-hexyliden)diphenol, 4,4'-Cyclohexylidendiphenol, 4,4'-Thiobis-4-tert.-Butyl-3-methylphenol und dergleichen. Examples of bisphenol compounds are 4,4'-isopropylidenediphenol (bisphenol A), 4,4 '(1-methyl-n-hexylidene) diphenol, 4,4'-cyclohexylidenediphenol, 4,4'-thiobis-4-tert-butyl -3-methyl phenol and the like. Diese Farbentwicklungsmittel, die in Kombination verwendet werden, sind in bezug auf die Stabilität gegenüber öligen Materialien nicht befriedigend. These color developing agents are used in combination, are not satisfactory in terms of stability to oily materials.
  • Die oben erwähnte Stabilität gegenüber öligen Materialien wird bei zusätzlicher Verwendung der erfindungsgemäßen Metallsalze der Phthalsäuremonoester der allgemeinen Formel I in großem Maße verbessert. The above-mentioned stability to oily materials is improved with the additional use of the metal salts of this invention of the phthalic acid monoester of the general formula I in a great extent.
  • Für die Erfindung sind viele farblose oder schwach farbige chromogene Farbstoffe brauchbar, sie sind nicht besonders beschränkt. many colorless or pale-colored chromogenic dyes are useful for the invention, they are not particularly limited.
  • Typische Beispiele für farblose chromogene Fluoranfarbstoffe sind: Typical examples of colorless chromogenic fluoran are:
    • 3-Diäthylamino-6-methyl-7-anilinofluoran (schwarz), 3-(N-Äthyl-para-toluidino)-6-methyl-7-anilinofluoran (schwarz), 3-Diäthylamino-6-methyl-7-(ortho, paradimethylanilino)-fluoran (schwarz), 3-Pyrolidino-6-methyl-7-anilinofluoran (schwarz), 3-Piperidino-6-methyl-7-anilinofluoran (schwarz), 3-(n-Cyclohexyl-n-methylamino)-6-methyl-7-anilinfluoran (schwarz), 3-Diäthylamino-7-(metha-trifluormethylanilino)-fluoran (schwarz), 3-Diäthylamino-6-methylchlorfluoran (rot), 3-Diäthylamino-6-methylfluoran (rot), 3-Cyclohexyl- amino-6-chlorfluoran (orange). 3-diethylamino-6-methyl-7-anilinofluoran (black), 3- (N-ethyl-p-toluidino) -6-methyl-7-anilinofluoran (black); 3-diethylamino-6-methyl-7- (ortho , paradimethylanilino) fluoran (black), 3-pyrrolidino-6-methyl-7-anilinofluoran (black), 3-piperidino-6-methyl-7-anilinofluoran (black), 3- (N-cyclohexyl-N-methylamino) -6-methyl-7-anilinofluoran (black); 3-diethylamino-7- (metha-trifluoromethylanilino) fluoran (black), 3-diethylamino-6-methylchlorfluoran (red), 3-diethylamino-6-methylfluoran (red) , 3-cyclohexyl amino-6-chlorofluoran (orange).
  • Die folgenden, eine schwarze Farbe entwickelnden Fluoranfarbstoffe ergeben ein wärmeempfindliches The following black color developing fluoran give a thermosensitive
  • Aufzeichnungsblatt mit ein wenig geringer Bilddichte: 3-Diäthylamino-6-methyl-(para-chloranilino)fluoran, 3-Di- äthylamino-7-(ortho-chloranilino)fluoran, 3-(N-äthyl-P-toluidino)-6-methyl-7-anilinofluoran, 3-Dibutylamino-6-methyl-(ortho-chloranilino)fluoran, 3-(N-äthyl-isoamyl)-6-methyl-anilinofluoran usw. Recording sheet with a slightly lower image density: 3-diethylamino-6-methyl- (p-chloroanilino) fluoran, 3-diethylamino-7- (o-chloroanilino) fluoran, 3- (N-ethyl-p-toluidino) -6 methyl-7-anilinofluoran, 3-dibutylamino-6-methyl- (ortho-chloroanilino) fluoran, 3- (N-ethyl-isoamyl) -6-methyl-anilinofluoran, etc.
  • Aber dieser Nachteil wird durch Zugabe der erfindungsgemäßen Metallsalze der Phthalsäuremonoester verbessert, wobei die Bilddichte erhöht wird. But this drawback is improved by addition of the metal salts of this invention of the phthalic acid monoester, whereby the image density is increased.
  • Außer den Fluoranfarbstoffen können erfindungsgemäß auch andere basische farblose chromogene Farbstoffe verwendet werden. Besides the fluoran other basic colorless chromogenic dyes can be used according to the invention. Solche basischen farblosen Farbstoffe sind beispielsweise: Kristallviolett-Lacton, Methylviolett-Lacton, 3-(4-Diäthylamino-2-äthoxyphenyl)-3-(1-äthyl-2-methylindol-3-yl)4-azaphtalid, 3-(4-Diäthylamino-2-äthoxyphenyl)-3-(1- äthyl-2-methylindol-3-yl)-7-azaphtalid und dergleichen. Such basic colorless dyes are, for example: crystal violet lactone, methyl violet lactone, 3- (4-diethylamino-2-ethoxyphenyl) -3- (1-ethyl-2-methylindole-3-yl) 4-azaphtalid, 3- (4 -Diäthylamino-2-ethoxyphenyl) -3- (1-ethyl-2-methylindole-3-yl) -7-azaphtalid and the like.
  • Bei solchen basischen farblosen Farbstoffen tritt bei Verwendung der monophenolischen 4-Hydroxyphenylverbindungen oder Phthalsäuremonoester als Farbentwicklungsmittel ein Thermochromie-Phänomen auf, bei dem das Farbbild sofort oder langsam verlöscht. In such basic colorless dyes, a thermochromism phenomenon occurs when using the monophenolic 4-hydroxyphenyl compounds or phthalic acid monoester as a color developing agent, wherein the color image is extinguished immediately or slowly. Daher kann man bei wärmeempfindlichen Aufzeichnungsblättern diese Farbstoffe nicht verwenden. Therefore, these dyes can not be used in heat-sensitive recording sheets. Es wurde aber gefunden, daß dieses Thermochromie-Phänomen durch Verwendung der erfindungsgemäßen Metallsalze der Phthalsäuremonoester als Stabilisator beseitigt wird, wodurch man die obigen basischen farblosen Farbstoffe verwenden kann. However, it was found that this thermochromism phenomenon is eliminated by use of the metal salts of this invention of the phthalic acid monoester as a stabilizer, thus one can use the above basic colorless dyes.
  • Typische Beispiele für erfindungsgemäße Metallsalze der Phthalsäuremonoester der allgemeinen Formel I sind Metallsalze von Phthalsäuremonophenylester, Phthalsäuremonobenzylester, Phthalsäuremonocyclohexylester, Phthalsäuremonomethylphenylester, Phthalsäuremonophenylester, Phthalsäuremonoalkylbenzylester, Phthalsäuremonohalogenbenzylester, Phthalsäuremonoalkoxybenzylester, 4-Methylphthalsäuremonobenzylester, 3-Methylphthalsäuremonobenzylester, 5-Methylphthalsäuremonobenzylester, 4-Methylphthalsäuremonocyclohexylester, 3-Methylphthalsäuremonocyclohexylester, 5-Methylphthalsäuremonocyclohexylester und dergleichen, vorzugsweise Metallsalze von Phthalsäuremonobenzylester und Phthalsäuremonocyclohexylester. Typical examples of the present invention metal salts of phthalic acid monoester of the general formula I are metal salts of Phthalsäuremonophenylester, Phthalsäuremonobenzylester, Phthalsäuremonocyclohexylester, Phthalsäuremonomethylphenylester, Phthalsäuremonophenylester, Phthalsäuremonoalkylbenzylester, Phthalsäuremonohalogenbenzylester, Phthalsäuremonoalkoxybenzylester, 4-Methylphthalsäuremonobenzylester, 3-Methylphthalsäuremonobenzylester, 5-Methylphthalsäuremonobenzylester, 4-Methylphthalsäuremonocyclohexylester, 3-Methylphthalsäuremonocyclohexylester, 5-Methylphthalsäuremonocyclohexylester and the like, preferably metal salts of Phthalsäuremonobenzylester and Phthalsäuremonocyclohexylester.
  • Als Metalle seien zB polyvalente Metalle, wie Zink, Calcium, Magnesium, Barium und Blei, vorzugsweise Zink, Calcium und Magnesium angegeben. As metals, for example, polyvalent metals such as zinc, calcium, magnesium, barium and lead, preferably zinc, calcium, and magnesium are given.
  • Diese Stabilisatoren können einzeln oder in Mischung verwendet werden. These stabilizers may be used singly or in mixture.
  • Das oben erwähnte organische Farbentwicklungsmittel, der oben erwähnte organische farblose chromogene Farbstoff und das Metallsalzderivat des Phthalsäuremonoesters werden mittels einer Mahlvorrichtung wie Kugelmühle, Reibemühle, Sandschleifmaschine usw. oder mittels einer geeigneten Emulgiermaschine bis zu einer Teilchengröße von mehreren Mikron oder kleiner zermahlen. The above-mentioned organic color developing agent, the above-mentioned organic colorless chromogenic dye and the metal salt derivative of the phthalic acid monoester to be ground using a grinder such as ball mill, attritor, sand grinder, etc., or by an appropriate emulsifying machine to a particle size of several microns or smaller.
  • Hierzu gibt man verschiedene Additive, je nach Zweckbestimmung, um die Beschichtungsfarbe zu erzeugen. To this are added various additives, depending on the purpose to produce the coating color. Die Additive, die erfindungsgemäß verwendet werden können, sind zB folgende: Bindemittel, wie Polyvinylalkohol, modifizierter Polyvinylalkohol, Hydroxyäthylzellulose, Methylzellulose, Stärke, Styrol-Maleinsäureanhydrid-Copolymere, Vinylazetat-Maleinsäureanhydrid-Copolymere, Styrol-Butadien-Copolymere usw.; The additives that can be used in the invention include the following: binders such as polyvinyl alcohol, modified polyvinyl alcohol, hydroxyethyl cellulose, methyl cellulose, starch, styrene-maleic anhydride copolymers, vinyl acetate-maleic anhydride copolymers, styrene-butadiene copolymers, etc .; anorganische oder organische Füllstoffe wie Kaolin, gebrannter Kaolin, Diatomeenerde, Talk, Titaniumdioxyd, Kalziumcarbonat, Magnesiumcarbonat, Aluminiumhydroxid usw.; inorganic or organic fillers such as kaolin, calcined kaolin, diatomaceous earth, talc, Titanium dioxide, calcium carbonate, magnesium carbonate, aluminum hydroxide, etc .; Trennmittel wie Metallsalze von Fettsäuren; Release agents such as metal salts of fatty acids; Gleitmittel wie Wachse; Lubricants such as waxes; UV-Absorptionsmittel der Benzophenon- und Triazolreihe; UV absorbers of the benzophenone and triazole; wasserfest machende Mittel wie Glyoxal usw.; waterproofing agents such as glyoxal, etc .; Dispergiermittel, Antischaummittel usw. Das gewünschte wärmeempfindliche Blatt wird erhalten, indem man diese Beschichtungsfarbe auf ein Papier oder auf verschiedene Filme aufträgt. Dispersing agents, defoamers, etc. The desired heat-sensitive sheet is obtained by applying this coating color to a paper or on different films.
  • Die Menge der erfindungsgemäßen Metallsalzderivate des Phthalsäuremonoesters und die Art sowie die Menge der anderen Bestandteile, die je nach dem gewünschten Effekt und der Eignung für Aufzeichnungszwecke bestimmt werden, sind nicht besonders beschränkt. The amount of the metal salt of the phthalic acid monoester derivatives of the invention and the type and amount of other ingredients, which are determined depending on the desired effect and the suitability for recording purposes, are not particularly limited.
  • Im allgemeinen ist es vorteilhaft, 3 bis 10 Gew.-Teile des organischen Farbentwicklungsmittels, 1 bis 8 Gew.-Teile des Metallsalzderivates des Phthalsäuremonoesters und 1 bis 20 Gew.-Teile Füllstoff, bezogen auf 1 Gew.-Teil des basischen farblosen oder schwach farbigen chromogenen Farbstoffes zu verwenden, und 10 bis 25 Gew.-Teile Bindemittel, bezogen auf den Gesamtfeststoffgehalt, zu verwenden. In general, it is advantageous to 3 to 10 parts by weight of the organic color developing agent, 1 to 8 parts by weight of metal salt derivative of the phthalic acid monoester, and 1 to 20 parts by weight filler, based on 1 part by weight of the basic colorless or weakly to use colored chromogenic dye, and use 10 to 25 parts by weight of binder, based on the total solids content.
  • Die Erfindung wird anhand der nachfolgenden Beispiele näher erläutert. The invention is further illustrated by the following examples.
  • Als Abkürzung für "Gewichtsteile" wird "Teile" verwendet. As an abbreviation for "parts" is "parts" used.
  • Beispiel I example I
  • Lösung A (Farbstoffdispersion): Solution A (dye dispersion):
    • 3-Diäthylamino-6-methyl-(para-chloranilino)fluoran 1,5 Teile 3-diethylamino-6-methyl- (p-chloroanilino) fluoran 1.5 parts
    • 10%-ige wässrige Lösung von Polyvinylalkohol 3,4 Teile 10% aqueous solution of polyvinyl alcohol 3.4 parts
    Wasser water
  • 1,9 Teile 1.9 parts
  • Lösung B (Dispersion eines Farbentwicklungsmittels): p-Hydroxzbenzoesäurebenzylester Solution B (dispersion of color developing agent): p-Hydroxzbenzoesäurebenzylester
  • 6,0 Teile 6.0 parts
  • Zinkstearat zinc stearate
  • 1,5 Teile 1.5 parts
  • 10%-ige Lösung von Polyvinylalkohol 10% solution of polyvinyl alcohol
  • 18,8 Teile 18.8 parts
  • Wasser water
  • 11,2 Teile 11.2 parts
  • Lösung C (Dispersion von Stabilisatoren) Solution C (dispersion of stabilizer)
  • Jeder Stabilisator in der Tabelle 2 1,0 Teil Each stabilizer in Table 2. 1.0 part
  • 10%-ige wässrige Lösung von Polyvinylalkohol 2,5 Teile 10% aqueous solution of polyvinyl alcohol 2.5 parts
  • Wasser water
  • 1,5 Teile 1.5 parts
  • Die Lösungen der obigen Zusammensetzungen wurden in einer The solutions of the above compositions were in a
  • Kugelmühle einzeln bis zur Teilchengröße von 3 Mikron vermahlen. milled individually ball mill to particle size of 3 microns.
  • Die Lösungen wurden dann im Verhältnis der Tabelle I miteinander vermischt; The solutions were then mixed together in a ratio of Table I; man erhält dabei wärmeempfindliche Beschichtungsfarben. thereby obtained heat-sensitive coating colors.
    Figure imgb0003
    Figure imgb0004
  • Diese Beschichtungsfarben wurden in einer Beschichtungsmenge von 6,0 g/m 2 auf ein Basispapier mit einem Gewicht von 50 g/m 2 aufgetragen, getrocknet und superkalandriert, um eine Glätte von 200 bis 300 Sekunden einzustellen. These coating colors were applied m in a coating amount of 6.0 g / m 2 onto a base paper having a weight of 50 g / m 2, dried and supercalendered to adjust a smoothness of 200 to 300 seconds. Die erhaltenen, eine schwarze Farbe bildenden wärmeempfindlichen Aufzeichnungsblätter wurden hinsichtlich ihrer Qualität und ihres Verhaltens geprüft, die Ergebnisse sind in Tabelle 2 zusammengefaßt. The heat-sensitive recording sheets obtained, a black color-forming were tested for their quality and their behavior, the results are summarized in Table 2 below.
    Figure imgb0005
    Figure imgb0006
  • Wie in der Tabelle 1 gezeigt wurde, enthalten die Vergleichsversuche Nr. 13 und 14 keine Farbentwicklungsmittel. As was shown in Table 1, the comparative tests no. 13 and 14 containing no color developing agent.
  • Anmerkungen: Remarks:
    • (1.) Bilddichte: Der Voll-Maskendruck wird unter Bedingung der GIII-Mode mit einer Faksimiliermaschine CP 6000, hergestellt von TOSHIBA CORPORATION, aufgezeichnet und mit einem Macbeth-Dichtmesser (Typ RD-104, Verwendung des Amber-Filters, unten unter gleichen Bedingungen gemessen) bestimmt. (1) Image density: The full mask pressure is under the condition of the GIII mode, recorded with a Faksimiliermaschine CP 6000 manufactured by TOSHIBA CORPORATION, and (with a Macbeth densitometer type RD-104, using Amber Filter, down under the same conditions measured) was determined.
    • (2.) Bilddichte nach der Behandlung mit Öl: Man nimmt Rizinusöl mit einer Injektions-Spritze auf. (2) Image density after treatment with oil: castor oil is taken up with an injection syringe. Ein Tropfen Rizinusöl (0,8 mg) wird aus der Nadel gedrückt, auf einer Fläche von 40 cm 2 ausgebreitet und mit einem Gummistempel (1 cm x 1,5 cm) auf die Aufzeichnungs-Oberfläche bei der obigen Messung (1) übertragen. A drop of castor oil (0.8 mg) is pushed out of the needle, spread over an area of 40 cm 2, and (x 1.5 cm 1 cm) transmitted with a rubber stamp on the recording surface in the above measurement (1). Die Bilddichte des behandelten Teils wird nach 7-tägigem Stehenlassen mit einem Macbeth-Dichtmesser gemessen. The image density of the treated part is measured after 7 days' standing with a Macbeth densitometer.
    • (3.) Restprozent der Bilddichte (3) residual percentage of the image density
      Figure imgb0007
    • (4.) Weißgrad des Hintergrundes Bilddichte des nicht-aufgezeichneten Teils wird mit einem Macbeth-Dichtmesser gemessen. (4) whiteness of the background image density of the non-recorded part is measured by a Macbeth densitometer.
    • (5.) Weißgrad des Hintergrundes nach der Behandlung mit öl Das Rizinusöl wird in der gleichen Weise wie bei der obigen Messung (2.) auf den nicht gezeichneten Teil übertragen. (5) whiteness of the background after treatment with castor oil The transmitted in the same manner as in the above measurement (2) on the non-drawn part. Die Bilddichte des behandelten Teils wird nach 3-tägigem Stehenlassen mit einem Macbeth-Dichtmesser gemessen. The image density of the treated part is measured after 3 days of standing with a Macbeth densitometer.
    • (6.) Weißgrad des Hintergrundes nach der Behandlung bei 60°C und 45% relativer Luftfeuchtigkeit. (6) Whiteness of background after treatment at 60 ° C and 45% relative humidity.
  • Die Bilddichte des nicht aufgezeichneten Teils wird 24 Stunden lang unter starken Bedingungen von 60°C und 45% relativer Luftfeuchtigkeit stehengelassen und dann mit einem Macbeth-Dichtmesser gemessen. The image density of the unrecorded portion is allowed to stand for 24 hours under severe conditions of 60 ° C and 45% relative humidity and then measured with a Macbeth densitometer.
  • Wie aus der Tabelle 2 ersichtlich ist, ergaben die erfindungsgemäßen Beispiele, bei denen Metallderivate von Phthalsäuremonoester als Stabilisator verwendet wurden, sogar bei 7-tägigem Stehenlassen nach der Verschmutzung mit Rizinusöl ein sehr gutes Aufzeichnungsbild, dh es wurde eine gute Stabilisierung erzielt, die in einer Restbilddichte von mehr als 70 % zum zum Ausdruck kommt. As is apparent from Table 2, gave the inventive examples in which metal derivatives have been used of phthalic acid monoester as a stabilizer, even at 7 days' standing after soiling with castor oil a very good recording image, that it was achieved a good stabilization, in a residual image density of more than 70% to the expression comes. Insbesondere weisen die erfindungsgemäßen Beispiele, bei denen das Zinksalz als Metallsalz der erfindungsgemäßen Stabilisatoren verwendet wird, eine hohe Restbilddichte sogar bei der Verschmutzung mit Öl auf. In particular, the inventive examples in which the zinc salt is used as metal salt of the stabilizers of the invention, a high residual image density even at the pollution with oil.
  • Beispiel 2. Example 2. FIG.
  • Es wurde eine andere Lösung B, bei der die gleiche Menge 4-Hydroxyphthalsäuremonobenzylester anstatt des 4-Hydroxybenzoesäurebenzylesters in der Lösung B (Farbentwicklungsmittelsdispersion) des Beispiels 1. verwendet wurde, vorbereitet und mit Calciumcarbonat-Dispersion und den Lösungen A und C im Gewichtsverhältnis der Tabelle 3 vermischt. It has been another solution B, in which the same amount of 4-Hydroxyphthalsäuremonobenzylester was used in place of 4-Hydroxybenzoesäurebenzylesters in the solution B (color development agent dispersion) of Example 1, prepared and calcium carbonate dispersion, and the solutions A and C in the weight ratio of the table 3 mixed.
    Figure imgb0008
  • Die Prüfungsergebnisse über die Qualität und Eignung der eine schwarze Farbe entwickelnden wärmeempfindlichen Aufzeichnungsblätter, die in gleicher Weise wie im Beispiel 1 unter Verwendung jeder obigen Dispersion hergestellt wurden, werden in der Tabelle 4 gezeigt. The test results on the quality and suitability of the black color developing thermally sensitive recording sheets which each of the above dispersion were prepared in the same manner as in Example 1 using are shown in Table 4 below.
  • Figure imgb0009
    Figure imgb0010
    Wie aus de Tabelle 4 ersichtlich ist, weisen die erfindungsgemäßen Stabilisatoren sogar bei Verwendung von Phthalsäuremonobenzylester als Farbentwicklungsmittel überlegene Effekte auf. As is evident from de Table 4, the inventive stabilizers have superior effects even when using Phthalsäuremonobenzylester color developing agent.
  • Beispiel 3 example 3
  • Lösung A Farbstoffdispersion): A dye dispersion solution):
    • 3-(n-Äthyl-n-isoamyl)amino-6-methyl-7-anilinofluoran 1,5 Teile 3- (n-ethyl-n-isoamyl) amino-6-methyl-7-anilinofluoran 1.5 parts
    • 10%-ige wässrige Lösung von Polyvinylalkohol 3,4 Teile 10% aqueous solution of polyvinyl alcohol 3.4 parts
  • Wasser water
  • 1,9 Teile 1.9 parts
  • Lösung B (Dispersion eines Farbentwicklungsmittels): Solution B (dispersion of color developing agent):
    • Jedes Farbentwicklungsmittel in Tabelle 5 6,0 Teile Each color developing agent in Table 5 6.0 parts
    • p-Benzyloxybenzoesäurebenzylester 3,0 Teile p-Benzyloxybenzoesäurebenzylester 3.0 parts
    • Zinkstearat 1,5 Teile Zinc stearate 1.5 parts
    • 10%-ige Lösung von Polyvinylalkohol 26,3 Teile 10% solution of polyvinyl alcohol 26.3 parts
  • Wasser water
  • 15,7 Teile 15.7 parts
  • Lösung C (Dispersion von Stabilisatoren) Solution C (dispersion of stabilizer)
  • Zinkderivat von Phthalsäuremonobenzylester 1,0 Teil Zinc derivative of Phthalsäuremonobenzylester 1.0 part
  • 10%-ige wässrige Lösung von Polyvinylalkohol 2,5 Teile 10% aqueous solution of polyvinyl alcohol 2.5 parts
  • Wasser water
  • 1,5 Teile 1.5 parts
  • Die Lösungen der obigen Zusammensetzungen wurden in einer Kugelmühle einzeln bis zur Teilchengröße von 3 Mikron vermahlen. The solutions of the above compositions were ground in a ball mill individually to the particle size of 3 microns.
  • Die Lösungen wurden dann gemäß den Verhältnisangaben der folgenden Tabelle miteinander vermischt; The solutions were then mixed according to the ratios of the following Table; man erhält dabei wärmeempfindliche Beschichtungsfarben. thereby obtained heat-sensitive coating colors.
    Figure imgb0011
  • Die Prüfungsergebnisse über die Qualität und Eignung der eine schwarze Farbe entwickelnden wärmeempfindlichen Aufzeichnungsblätter, die in gleicher Weise wie im Beispiel 1 unter Verwendung jeder obigen Dispersion hergestellt wurden, sind in der Tabelle 4 gezeigt. The test results on the quality and suitability of the black color developing thermally sensitive recording sheets which each of the above dispersion were prepared in the same manner as in Example 1 using are shown in Table 4 below.
    Figure imgb0012
    Wie aus der Tabelle 2 ersichtlich ist, weist das Zinkderivat der Phthalsäuremonoester eine überlegene Stabilität des Aufzeichnungsbildes auf, insbesondere eine erheblich überlegene As can be seen from Table 2, the zinc derivative of phthalic acid monoesters superior stability of the recorded image, in particular a significantly superior
  • Stabilität des Aufzeichnungsbildes bei Verwendung von 4-Hydroxybenzoesäureester oder Phthalsäuremonoester als Farbentwicklungsmittel. Stability of the recorded image with the use of 4-hydroxybenzoic acid or phthalic acid monoester as color developing agent.

Claims (7)

  1. 1. Wärmeempfindliches Aufzeichnungsblatt mit einer Farbbildungsschicht, die einen basischen farblosen oder schwach farbigen chromogenen Farbstoff und ein organisches Farbentwicklungsmittel enthält, 1. A heat-sensitive recording sheet having a color forming layer containing a basic colorless or weakly colored chromogenic dyestuff and an organic color developing agent,
    dadurch gekennzeichnet , characterized ,
    daß das Farbentwicklungsmittel mindestens ein Metallsalz eines Phthalsäuremonoesters der allgegemeinen Formel (I) enthält: that the color developing agent at least one metal salt of a phthalic acid monoester of the allgegemeinen formula (I):
    Figure imgb0013
    in der in the
    R 1 einen geraden oder verzweigten Alkylrest mit 1 bis 6 C-Atomen, R 1 is a straight or branched alkyl radical having 1 to 6 carbon atoms,
    Figure imgb0014
    oder C 6 H 5 bedeutet, wobei der Benzylrest durch einen Alkylrest mit 1 bis 6 C-Atomen, ein Halogenatom oder eine Alkoxygruppe mit 1 bis 4 C-Atomen substituiert sein kann; or C 6 H 5, where the benzyl radical may be substituted by an alkyl group having 1 to 6 carbon atoms, a halogen atom or an alkoxy group having 1 to 4 carbon atoms;
    R 2 , R 3 und R 4 gleich oder verschieden sind und jeweils ein H-Atom, eine C 1 bis C 12 -Alkyl- oder Sulfongruppe bedeuten; R 2, R 3 and R 4 are the same or different and each is a hydrogen atom, a C 1 to C 12 alkyl or sulphone group;
    M ein polyvalentes Metall bedeutet; M represents a polyvalent metal; und and
    n eine ganze Zahl von 2 oder 3 bedeutet. n is an integer of 2 or 3.
  2. 2. Wärmeempfindliches Aufzeichnungsblatt nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das genannte Metallsalz des Phthalsäuremonoesters mindestens ein Metallsalz des Phthalsäuremonobenzylesters und/oder des Phthalsäuremonohexylesters ist. 2. A heat-sensitive recording sheet according to claim 1, characterized in that said metal salt of the phthalic acid monoester is at least one metal salt of the Phthalsäuremonobenzylesters and / or the Phthalsäuremonohexylesters.
  3. 3. Wärmeempfindliches Aufzeichnungsblatt nach einem der Ansprüche 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß M in der allgemeinen Formel (I) mindestens ein Metall aus der Gruppe Zink, Calcium und Magnesium ist. 3. A heat-sensitive recording sheet according to any one of claims 1 or 2, characterized in that M in the general formula (I) at least one metal from the group zinc, calcium and magnesium.
  4. 4. Wärmeempfindliches Aufzeichnungsblatt nach einem der Ansprüche 1 - 3, dadurch gekennzeichnet, daß das organische Farbentwicklungsmittel mindestens eine Substanz aus der Gruppe der monophenolischen 4-Hydroxylphenylverbindungen und der Phthalsäuremonoester ist. 4. A heat-sensitive recording sheet according to any one of claims 1-3, characterized in that the organic color developing agent is at least one substance from the group of monophenolic 4-Hydroxylphenylverbindungen and the phthalic acid monoester.
  5. 5. Wärmeempfindliches Aufzeichnungsblatt nach einem der Ansprüche 1 - 4, dadurch gekennzeichnet, daß die Farbbildungsschicht 3-10 Gewichtsteile des organischen Farbentwicklungsmittels, 1-8 Gewichtsteile des Metallsalzderivates des Phthalsäuremonoesters, 1-20 Gegewichtsteile Füllstoff, bezogen auf den genannten chromogenen Farbstoff und 10-25 Gewichtsteile Bindemittel, bezogen auf den Gesamtfeststoffgehalt, enthält. 5. A heat-sensitive recording sheet according to any one of claims 1-4, characterized in that the color forming layer 3-10 parts by weight of the organic color developing agent, 1-8 parts by weight of metal salt derivative of the phthalic acid monoester, 1-20 Gege wight parts of filler, based on said chromogenic dyestuff, and 10 25 parts by weight binder, based on the total solids content contains.
  6. 6. Verfahren zur Herstellung eines wärmeempfindlichen Aufzeichnungsblattes gemäß einem der Ansprüche 1 - 5, wobei man auf die Oberfläche eines Trägers eine Beschichtung aufträgt, die durch Einzel-Feinvermahlung und Feindispergierung eines farblosen chromogenen Farbstoffs und eines Farbentwicklungsmaterials, anschließendes Vermischen der erhaltenen Dispersionen und Zugabe von Bindemitteln, Füllstoffen, Sensibilisierungsmitteln, Gleitmitteln und anderer Hilfsmittel erhältlich ist, dadurch gekennzeichnet, daß man in die Beschichtungsmasse zusätzlich ein Metallsalzderivat des Phthalsäuremonoesters der allgemeinen Formel I nach einem der Ansprüche 1 bis 3 einbringt. 6. A process for producing a heat-sensitive recording sheet according to any one of claims 1-5, wherein applying to the surface of a support a coating through individual fine milling and fine dispersing of a colorless chromogenic dyestuff and a color developing material, then mixing of the dispersions obtained, and addition of binders, fillers, sensitizing agents, lubricants and other aids is available, characterized in that additionally introduced a metal salt of phthalic acid monoester derivative of the general formula I according to any one of claims 1 to 3 in the coating composition.
  7. 7. Verwendung mindestens einer Verbindung der allgemeinen Formel I nach einem der Ansprüche 1 bis 3 als Zusatz zu Beschichtungsmassen für wärmeempfindliche Aufzeichnungsmaterialien. 7. Use of at least one compound of general formula I according to any one of claims 1 to 3 as an additive to coating compositions for heat-sensitive recording materials.
EP19840110091 1983-08-24 1984-08-23 Heat-sensitive recording sheet Expired EP0137982B1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
JP153083/83 1983-08-24
JP15308383A JPH0239993B2 (en) 1983-08-24 1983-08-24

Publications (2)

Publication Number Publication Date
EP0137982A1 true true EP0137982A1 (en) 1985-04-24
EP0137982B1 EP0137982B1 (en) 1987-12-23

Family

ID=15554599

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19840110091 Expired EP0137982B1 (en) 1983-08-24 1984-08-23 Heat-sensitive recording sheet

Country Status (4)

Country Link
US (1) US4590500A (en)
EP (1) EP0137982B1 (en)
JP (1) JPH0239993B2 (en)
DE (1) DE3468196D1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4630080A (en) * 1984-11-16 1986-12-16 Jujo Paper Co., Ltd. Heat-sensitive recording sheet

Families Citing this family (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JPH0371037B2 (en) * 1985-12-24 1991-11-11 Kanzaki Seishi Kk
JPH0528195B2 (en) * 1986-02-24 1993-04-23 Kanzaki Paper Mfg Co Ltd
DE3715724A1 (en) * 1987-05-12 1988-11-24 Bayer Ag recording material Thermo Reactive
GB8905114D0 (en) * 1988-03-10 1989-04-19 Sugai Chemical Ind Co Ltd Fading inhibitor for color former
US7314704B2 (en) * 2005-10-24 2008-01-01 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Image recording media and image layers

Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2243830A1 (en) * 1973-09-14 1975-04-11 Agfa Gevaert

Family Cites Families (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JPS5841760B2 (en) * 1976-05-29 1983-09-14 Kanzaki Seishi Kk
JPS57129785A (en) * 1981-02-06 1982-08-11 Jujo Paper Co Ltd Heat sensitive recording paper
JPS6358719B2 (en) * 1981-12-09 1988-11-16
JPH0226874B2 (en) * 1982-08-30 1990-06-13 Jujo Paper Co Ltd
JPH0211439B2 (en) * 1983-03-15 1990-03-14 Jujo Paper Co Ltd

Patent Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2243830A1 (en) * 1973-09-14 1975-04-11 Agfa Gevaert

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4630080A (en) * 1984-11-16 1986-12-16 Jujo Paper Co., Ltd. Heat-sensitive recording sheet

Also Published As

Publication number Publication date Type
EP0137982B1 (en) 1987-12-23 grant
JPS6046293A (en) 1985-03-13 application
US4590500A (en) 1986-05-20 grant
JPH0239993B2 (en) 1990-09-07 grant
DE3468196D1 (en) 1988-02-04 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US4855278A (en) Heat-sensitive recording material
US4853362A (en) Heat-sensitive recording sheet
US4022936A (en) Record material
US4794102A (en) Thermally-responsive record material
US4630080A (en) Heat-sensitive recording sheet
EP0249885A2 (en) Heat-sensitive recording material
DE3703479A1 (en) Waermeempfindliches recording material
US4333984A (en) Heat-sensitive recording sheets
EP0245836A2 (en) Thermosensitive recording sheet
US4502066A (en) Heat-sensitive recording sheet
US5401699A (en) Heat-sensitive recording material
DE4221322A1 (en) Reversible thermographic ink compsn. - contg. organic bleaching accelerator which accelerates destruction of donor acceptor aggregate, colour developing electron donor cpd. and electron acceptor
JPH08282117A (en) Thermal recording sheet
US4835133A (en) Recording material
US4707463A (en) Heat sensitive recording material
DE3806201A1 (en) Waermeempfindliches recording paper
EP0081228A1 (en) Pressure-sensitive recording sheets
EP2279877A1 (en) Heat sensitive recording material
US4283458A (en) Heat-sensitive recording paper containing a novel electron accepting compound
EP0769391A1 (en) A thermal sensitive recording sheet
US4644375A (en) Heat-sensitive recording sheet
JPH1158964A (en) Reversible thermal recording material
US4833121A (en) Heat-sensitive recording material
US4590500A (en) Heat-sensitive recording sheet
US5753588A (en) Heat sensitive recording material

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Designated state(s): BE DE FR GB

17P Request for examination filed

Effective date: 19850715

17Q First examination report

Effective date: 19860912

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): BE DE FR GB

REF Corresponds to:

Ref document number: 3468196

Country of ref document: DE

Date of ref document: 19880204

Format of ref document f/p: P

ET Fr: translation filed
GBT Gb: translation of ep patent filed (gb section 77(6)(a)/1977)
26N No opposition filed
REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: CD

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: BE

Payment date: 20001024

Year of fee payment: 17

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: FR

Payment date: 20010810

Year of fee payment: 18

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 20010813

Year of fee payment: 18

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: GB

Payment date: 20010822

Year of fee payment: 18

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: BE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20010831

REG Reference to a national code

Ref country code: GB

Ref legal event code: IF02

BERE Be: lapsed

Owner name: NIPPON PAPER INDUSTRIES CO. LTD

Effective date: 20010831

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: GB

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20020823

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: DE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20030301

GBPC Gb: european patent ceased through non-payment of renewal fee

Effective date: 20020823

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: FR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20030430

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: ST