EP0137334A2 - Device for making packages, especially cigarette cartons - Google Patents

Device for making packages, especially cigarette cartons Download PDF

Info

Publication number
EP0137334A2
EP0137334A2 EP84110859A EP84110859A EP0137334A2 EP 0137334 A2 EP0137334 A2 EP 0137334A2 EP 84110859 A EP84110859 A EP 84110859A EP 84110859 A EP84110859 A EP 84110859A EP 0137334 A2 EP0137334 A2 EP 0137334A2
Authority
EP
European Patent Office
Prior art keywords
folding
blank
characterized
turret
further
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Granted
Application number
EP84110859A
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP0137334A3 (en
EP0137334B1 (en
Inventor
Heinz Focke
Horst Langer
Hans-Jürgen Bretthauer
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Focke and Co GmbH and Co KG
Original Assignee
Focke and Co GmbH and Co KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Family has litigation
Priority to DE19833333053 priority Critical patent/DE3333053A1/en
Priority to DE3333053 priority
Application filed by Focke and Co GmbH and Co KG filed Critical Focke and Co GmbH and Co KG
Publication of EP0137334A2 publication Critical patent/EP0137334A2/en
Publication of EP0137334A3 publication Critical patent/EP0137334A3/en
Application granted granted Critical
Publication of EP0137334B1 publication Critical patent/EP0137334B1/en
First worldwide family litigation filed litigation Critical https://patents.darts-ip.com/?family=6208972&utm_source=google_patent&utm_medium=platform_link&utm_campaign=public_patent_search&patent=EP0137334(A2) "Global patent litigation dataset” by Darts-ip is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License.
Application status is Expired legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65BMACHINES, APPARATUS OR DEVICES FOR, OR METHODS OF, PACKAGING ARTICLES OR MATERIALS; UNPACKING
    • B65B11/00Wrapping, e.g. partially or wholly enclosing, articles or quantities of material, in strips, sheets or blanks, of flexible material
    • B65B11/06Wrapping articles, or quantities of material, by conveying wrapper and contents in common defined paths
    • B65B11/28Wrapping articles, or quantities of material, by conveying wrapper and contents in common defined paths in a curved path, e.g. on rotary tables or turrets
    • B65B11/30Wrapping articles, or quantities of material, by conveying wrapper and contents in common defined paths in a curved path, e.g. on rotary tables or turrets to fold the wrappers in tubular form about contents
    • B65B11/32Wrapping articles, or quantities of material, by conveying wrapper and contents in common defined paths in a curved path, e.g. on rotary tables or turrets to fold the wrappers in tubular form about contents and then to form closing folds of similar form at opposite ends of the tube
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65BMACHINES, APPARATUS OR DEVICES FOR, OR METHODS OF, PACKAGING ARTICLES OR MATERIALS; UNPACKING
    • B65B11/00Wrapping, e.g. partially or wholly enclosing, articles or quantities of material, in strips, sheets or blanks, of flexible material
    • B65B11/58Applying two or more wrappers, e.g. in succession
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65BMACHINES, APPARATUS OR DEVICES FOR, OR METHODS OF, PACKAGING ARTICLES OR MATERIALS; UNPACKING
    • B65B19/00Packaging rod-shaped or tubular articles susceptible to damage by abrasion or pressure, e.g. cigarettes, cigars, macaroni, spaghetti, drinking straws or welding electrodes
    • B65B19/02Packaging cigarettes
    • B65B19/22Wrapping the cigarettes; Packaging the cigarettes in containers formed by folding wrapping material around formers
    • B65B19/223Wrapping the cigarettes; Packaging the cigarettes in containers formed by folding wrapping material around formers in a curved path; in a combination of straight and curved paths, e.g. on rotary tables or other endless conveyors
    • B65B19/226Wrapping the cigarettes; Packaging the cigarettes in containers formed by folding wrapping material around formers in a curved path; in a combination of straight and curved paths, e.g. on rotary tables or other endless conveyors using endless conveyors having pockets, each pocket being provided with separate members, e.g. folders
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65BMACHINES, APPARATUS OR DEVICES FOR, OR METHODS OF, PACKAGING ARTICLES OR MATERIALS; UNPACKING
    • B65B41/00Supplying or feeding container-forming sheets or wrapping material
    • B65B41/12Feeding webs from rolls
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65BMACHINES, APPARATUS OR DEVICES FOR, OR METHODS OF, PACKAGING ARTICLES OR MATERIALS; UNPACKING
    • B65B61/00Auxiliary devices, not otherwise provided for, for operating on sheets, blanks, webs, binding material, containers or packages
    • B65B61/04Auxiliary devices, not otherwise provided for, for operating on sheets, blanks, webs, binding material, containers or packages for severing webs, or for separating joined packages
    • B65B61/06Auxiliary devices, not otherwise provided for, for operating on sheets, blanks, webs, binding material, containers or packages for severing webs, or for separating joined packages by cutting
    • B65B61/08Auxiliary devices, not otherwise provided for, for operating on sheets, blanks, webs, binding material, containers or packages for severing webs, or for separating joined packages by cutting using rotary cutters

Abstract

Ausgehend von einer Vorrichtung gemäß DE-OS 31 23 496 wird eine Vorrichtung zum Einhüllen größerer Gegenstände, insbesondere einer Mehrzahl von einzelnen Packungen (Zigaretten-Stangen) vereinfacht und in der Betriebsweise verbessert, derart, daß die in unterschiedlicher Weise ausgebildeten Packungen (20) stets an derselben Stelle die Vorrichtung verlassen (Abförderbahn 40) und einem gemeinsamen Packungsturm (41) zuführbar sind. Starting from a device according to DE-OS 31 23 496 is applied to an apparatus for wrapping larger objects, especially simplifies a plurality of individual packs (cigarette sticks), and improved in operation, such that the formed in different ways packs (20) is always at the same site leave the device (discharge track 40) and a common pack tower (41) can be fed. Zu diesem Zweck sind zwei Falt-Revolver (38,39) zum Einhüllen der Packungsgruppe (22) mit unterschiedlichen Zuschnitten vorgesehen. For this purpose two folding turrets (38,39) for wrapping the pack group (22) are provided with different blanks.

Description

  • Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Herstellen von Packungen durch Einschlagen von Gegenständen in alternativ einen oder mehrere Zuschnitte, insbesondere zum Herstellen von Großpackungen aus Packungsgruppen (Zigaretten-Stangen aus jeweils mehreren Zigaretten-Packungen), wobei die Gegenstände bzw. Packungsgruppen für die Umhüllung durch Zuschnitte (Karton-Zuschnitt, Papier-Zuschnitt, Folien- Zuschnitt) unterschiedlicher Art Umhüllungs- und Faltaggregate nacheinander durchlaufen. The invention relates to an apparatus for producing packs by wrapping articles in alternatively one or more blanks, in particular for producing large packs from pack groups (cigarette rods of each of several cigarette packs), with the articles or pack groups to the wrapping by blanks (carton blank, paper blank, blank film) of different type wrapping and folding units run through in succession.
  • Die Herstellung von Großpackungen aus einer Gruppe von kleineren Einzel-Packungen wird in der Zigarettenindustrie bei der Herstellung von sogenannten Zigaretten-Stangen praktiziert. The production of large packs from a group of smaller individual packs is practiced in the cigarette industry in the production of so-called cigarette sticks. Zigaretten-Stangen bestehen beispielsweise aus zehn Zigaretten-Packungen, die durch einen gemeinsamen Zuschnitt umhüllt sind. Cigarette rods are manufactured, for example, ten cigarette packs which are enclosed by a common blank. Dieser kann aus Karton, Papier oder einer Folie bestehen. This may consist of cardboard, paper or a film. Die Konstruktion derartiger Groß-Packungen kann so gewählt sein, daß die Packungsgruppe von mehreren Zuschnitten umhüllt ist. The construction of such large packs may be chosen so that the pack group is wrapped in several blanks.
  • Eine Vorrichtung zum Herstellen von (Groß-)Packungen, insbesondere Zigaretten-Stangen, ist in der DE-OS 31 23 496 erläutert.-Die Packung-Vuppe wird bei diesem Vorschlag alternativ in einen Papier-Zuschnitt, in einen Folien-Zuschnitt oder in beide vorgenannten Zuschnitte eingehüllt. An apparatus for the manufacture of (large) packs, in particular cigarette sticks, is described in DE-OS 31 23 496-erläutert. The pack-Vuppe, in this proposal, alternatively, in a paper blank, in a foil-blank or both of the aforementioned blanks wrapped. Je nach dem Aufbau der Packung durchläuft die Packungsgruppe einen oder zwei Falt-Revolver, in deren Bereich Zuschnitte zugeführt und Faltungen vollzogen werden können. Depending on the structure of the pack, the pack group passes through one or two folding turret, supplied blanks in the region of folds and can be carried out. Die mit einem oder mehreren Zuschnitten versehende Groß-Packung verläßt die Vorrichtung je nach dem Aufbau im Bereich eines ersten, oberen Falt-revolvers oder im Bereich des zweiten, unteren Falt-revolvers. The bumpered one or more blanks bulk pack leaves the device depending on the structure in the region of a first, upper folding turret or in the region of the second lower folding turret. Der Packungsaustritt liegt dadurch in zwei unterschiedlichen Ebenen. The package outlet is characterized in two different planes.
  • Die Erfindung geht aus von einer Vorrichtung gemäß DE-OS 31 23 496. Die zu lösende Aufgabe besteht darin, die Vorrichtung in ihrem Aufbau einfacher und wirkungsvoller zu gestalten, insbesondere im Hinblick auf eine höhere Leistung. The invention proceeds from a device according to DE-OS 31 23 496. The problem to be solved is to make the apparatus simpler in construction and more effective, particularly in terms of higher performance. Des weiteren soll unabhängig von der jeweils gewählten Ausführung der Packung der Austritt derselben aus der Vorrichtung in stets gleicher Ebene liegen. Further, should be the same independent of the chosen embodiment of the package of the outlet from the device always in the same plane.
  • Zur Lösung dieser Aufgabe ist die erfindungsgemäße Vorrichtung dadurch gekennzeichnet, daß die Gegenstände bzw. Packungsgruppen stets ein (erstes) Umhüllungs- und Faltaggregat zum Einhüllen in einen Zuschnitt, insbesondere Karton-Zuschnitt, und sodann ein (zweites) Umhüllungs- und Faltaggregat zum Einhüllen in einen anderen Zuschnitt, insbesondere einen Papier- oder Folien-Zuschnitt, durchlaufen, wobei Karton- und Papier- bzw. Folien-Zuschnitte alternativ oder kumulativ dem jeweiligen Umhüllungs- und Faltaggregat zuführbar sind. To achieve this object, the device according to the invention is characterized in that the articles or pack groups always a (first) wrapping and folding unit for wrapping in a blank, in particular cardboard blank, and then a (second) wrapping and folding unit for wrapping in another blank, especially a paper or foil blank, through, said cardboard and paper or foil blanks can be fed alternatively or cumulatively to the respective wrapping and folding unit.
  • Bei der erfindungsgemäßen Vorrichtung nimmt demnach die Packungsgruppe stets ein und denselben Weg, unabhängig davon, welcher der Zuschnitte als Umhüllung vorgesehen ist. In the inventive device, therefore, the pack group takes always one and the same way, regardless of which is provided the blanks as wrapper. Dies hat den Vorteil, daß der Ausstoß der fertigen Packungen stets in derselben Ebene liegt, so daß auch der Weitertransport vereinheitlicht werden kann. This has the advantage that the ejection of the finished packages always lies in the same plane, so that the further transport can be unified.
  • Die erfindungsgemäße Vorrichtung besteht aus zwei Falt-Revolvern, von denen der erste (obere) ausschließlich zur Verarbeitung von Karton-Zuschnitten bestimmt und eingerichtet ist. The inventive device consists of two folding turrets, of which the first (upper) is intended exclusively for processing carton blanks and furnished. Der nachfolgende Falt-Revolver, durch den die Packungsgruppen bzw. die in den Karton-Zuschnitt eingehüllte Packung in jedem Falle hindurchläuft, ist für die Verarbeitung von Papier- oder Folien-Zuschnitten vorgesehen. The subsequent folding turret, through which passes the pack groups or encased in the package carton blank in each case is provided for the processing of paper or foil blanks. Zu diesem Zweck wird eine Material-Bahn an den Außenumfang dieses zweiten Falt-Revolvers herangeführt und durch Saugbohrungen gehalten. For this purpose, a web of material is guided to the outer periphery of this second folding turret and is retained by suction holes. Bei der Übergabe der Packungsgruppe bzw. der Packung vom ersten Falt-Revolver an den zweiten wird ein Papier- oder Folien-Zuschnitt im Bereich einer Tasche des Falt-Revolvers bereitgehalten und U-förmig um die Packung bzw.Packungsgruppe herumgelegt beim Einschub in die Tasche. During the transfer of the group of packs or of the pack from the first folding turret to the second a paper or foil blank in the region of a pocket of the folding turret is kept ready and U-shape around the packing bzw.Packungsgruppe wrapped during insertion into the pocket , Die unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten der Packungen sind dadurch gegeben, daß alternativ im Bereich des ersten Falt-Revolvers keine Karton-Zuschnitte zugeführt bzw. im Bereich des zweiten Falt-Revolvers keine Zuschnitte zugeführt werden. The various design possibilities of the packages are provided in that alternatively not supplied carton blanks in the region of the first folding turret or no blanks are fed in the region of the second folding turret.
  • In besonderer Weise ist der zweite Falt-Revolver für die Verarbeitung der Folien-Zuschnitte ausgebildet. In particular, the second folding turret for the processing of the film sheets is formed. Diesem ist eine besondere Zuführeinrichtung zugeordnet, die im Zusammenwirken mit dem Falt-Revolver sicherstellt, daß die verpackungstechnisch kritischen Folien-Zuschnitte trotz ungünstiger Abmessungen (geringe Abmessung in Förderrichtung bei relativ großer Breite) einwandfrei verarbeitet werden können. This a special feed device is assigned, which ensures, in cooperation with the folding turret, that the packaging technically critical film blanks (small dimension in the conveying direction at a relatively large width) can be properly processed despite unfavorable dimensions.
  • Die Folien-Zuschnitte werden auf einer Schneidwalze von der Folien-Bahn abgetrennt und durch die Schneidwalze dem Umfang des Falt-Revolvers zugefördert. The sheet blanks are separated on a cutting roller of the film web and conveyed by the cutting roller to the circumference of the folding turret.
  • Das aus den Falt-Revolvern und der Schneidwalze bestehende Aggregat einerseits und die Zuführeinrichtung andererseits arbeiten diskontinuierlich bzw. taktweise, und zwar im Gegentakt. Consisting of the folding turrets and the cutting roller unit on the one hand and the feeder on the other hand operate discontinuously or intermittently, namely in push-pull. Bei einer Vorschubbewegung von Falt-Revolver und Schneidwalze steht die Zuführeinrichtung still, während umgekehrt diese einen Abschnitt der Folienbahn zufördert, während Falt-Revolver und Schneidwalze stillstehen. At a feed motion of the folding turret and cutting roller, the feeder stands still, while vice versa, this zufördert a portion of the film web while folding turret and cutting roller resting. Zwischen den vorgenannten Aggregaten bzw. Einrichtungen wird jeweils ein freier Materialvorrat (Bahnschleife) gebildet, vorzugsweise als freier Durchhang, der einen einwandfreien, falten- bzw. spannungsfreien Transport des Bahnabschnitts bzw. des Folien-Zuschnitts zum zweiten Faltrevolver gewährleistet. a free stock of material (track loop) is each formed between the aforementioned units or devices, preferably as a free slack which ensures trouble-free, wrinkle or stress-free transport of the web portion or the second foil blank for the folding turret.
  • Merkmale der Erfindung beziehen sich demnach auf die Ausgestaltung der Faltrevolver, der Schneidwalze sowie der Zuführungseinrichtung. Features of the invention thus relates to the configuration of the folding turret, of the cutting roller and the feeding means. Weiterhin beziehen sich Merkmale der Erfindung auf den ersten Falt-Revolver und Vorrichtungen für die Zuführung und Vorbereitung des Karton-Zuschnitts. Further, features of the invention relate to the first folding turret and apparatus for the supply and preparation of the carton blank.
  • Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung wird nachfolgend anhand der Zeichnungen näher erläutert. An embodiment of the invention is explained in detail below with reference to the drawings. Es zeigen: Show it:
    • Fig. 1 einen Karton-Zuschnitt in ausgebreiteter Position, Fig. 1 shows a carton blank in the deployed position,
    • Fig. 2 einen Folien-Zuschnitt, ebenfalls in ausgebreiteter Position, Fig. 2 shows a foil blank, also in the deployed position,
    • Fig. 3 die Vorrichtung in ihrer Gesamtheit in schematischer Seitenansicht, Fig. 3 shows the apparatus in its entirety in schematic side view,
    • Fig. 4 eine Einzelheit der Vorrichtung mit einem ersten und einem zweiten Falt-Revolver, ebenfalls in Seitenansicht, bei vergrößertem Maßstab, Fig. 4 shows a detail of the device having a first and a second folding turret, likewise in a side view, on an enlarged scale,
    • Fig. 5 einen Vertikal- bzw. Radialschnitt durch die Falt-Revolver und im Bereich einer Schneidwalze unter Weglassung weiterer Einzelheiten, Fig. 5 shows a vertical and radial section through the folding turret and in the region of a cutting roller with the omission of further details,
    • Fig. 6 einen Teil der Zuführungsvorrichtung in schematischer Seitenansicht, Fig. 6 shows a part of the delivery device in a schematic side view,
    • Fig. 7 einen Packungsturm zur Aufnahme der fertiggestellten Packungen als Einzelheit in Seitenansicht, Fig. 7 shows a pack tower for receiving the finished packages as a detail in side view,
    • Fig. 8 Einzelheiten, nämlich Faltorgane des zweiten Falt-Revolvers in Seitenansicht in einer Faltstellung, Fig. 8 shows details, namely folding members of the second folding turret in side view in a folded position,
    • Fig. 9 eine Darstellung entsprechend Fig. 8 bei veränderter Position der Faltorgane, Fig. 9 is a view corresponding to Fig. 8 with changed position of the folding members,
    • Fig. 10 die Einzelheit gemäß Fig. 8 und 9 in Draufsicht, Fig. 10 shows the detail according to Fig. 8 and 9 in plan view
    • Fig. 11 ein Bewegungsschema über den Weg einer Packung bzw. Packungsgruppe mit Karton-Zuschnitt und Folien-Zuschnitt durch die Vorrichtung, Fig. 11 is a plan of movement over the path of a pack or pack group with carton blank and foil blank through the device,
    • Fig. 12 ein Bewegungsschema entsprechend Fig. 11 für eine Packung ausschließlich mit Karton-Zuschnitt, Fig. 12 is a movement pattern corresponding to FIG. 11 for a pack exclusively with carton blank,
    • Fig. 13 ein Bewegungsschema analog Fig. 11 und 12 für eine Packung auschließlich mit Folien- Zuschnitt. Fig. 13 is a motion diagram analogous to FIG. 11 and 12 for a pack exclusively with foil blank.
  • Das vorliegende Ausführungsbeispiel bezieht sich vor allem auf die Herstellung größerer Packungen 20 aus mehreren einzelnen, kleineren Packungen, insbesondere Zigaretten-Packungen 21, die zu einer Packungsgruppe 22 zusammengefaßt sind und als Zigaretten-Stangen die Vorrichtung verlassen. The present embodiment relates mainly to the production of larger packs 20 from a plurality of individual, smaller packs, in particular cigarette packs 21, which are combined to form a pack group 22 and leave the apparatus as cigarette rods. Die Packungsgruppe 22 kann dabei alternativ in einen Karton-Zuschnitt 23 und/oder in einen Folien-Zuschnitt 24 bzw. in einen Papier-Schnitt (nicht gezeigt) eingehüllt werden. The pack group 22 (not shown) are enveloped thereby alternatively in a carton blank 23 and / or into a film or blank 24 in a paper-cut.
  • Ein Beispiel für einen Karton-Zuschnitt 23 zeigt Fig. 1. Dieser besteht demnach aus einzelnen Flächenbereichen zur Bildung von Oberwand 25, Unterwand 26, Seitenwänden 27 und 28 sowie einem Schlauchlappen 29. Im Bereich der Unterwand 26 sowie der Seitenwände 27 und 28 befinden sich seitliche Schließlappen 30. An example of a carton blank 23 shown in FIG. 1. This therefore consists of individual surface areas for the formation of top wall 25, bottom wall 26, side walls 27 and 28 and a tubular tabs 29. In the region of the lower wall 26 and the side walls 27 and 28 are lateral closing flaps 30th
  • In ähnlicher Weise ist der Folien-Zuschnitt gemäß Fig. 2 aufgebaut, nämlich ebenfalls mit Oberwand 31, Unterwand 32, Seitenwand 33 sowie zwei randseitigen Schlauchlappen 34 und 35 zur Bildung einer Seitenwand. Similarly, the foil blank according to FIG. 2 is constructed, namely also with top wall 31, bottom wall 32, side wall 33 and two edge-side tubular tabs 34 and 35 to form a side wall. Alle vorstehenden Zuschnitt-Teile sind seitlich mit Stirnlappen 36 versehen. All of the above blank parts are provided with end tabs 36 laterally. Der Karton-Zuschnitt 23 ist im vorliegenden Falle vorgefertigt, nämlich vorgestanzt, während der Folien-Zuschnitt 24 von einer fortlaufenden Folienbahn 37 abgetrennt wird. The cardboard blank 23 is prefabricated in the present case, namely, pre-cut, while the foil blank is separated 24 from a continuous film web 37th Je nach Anforderung der Praxis wird die Packungsgruppe 22 in einen oder in beide der Zuschnitte gemäß Fig. 1 und 2 eingehüllt. Depending on the requirements of practice, the pack group is wrapped 22 into one or both of the blanks according to FIGS. 1 and 2.
  • Die Packungsgruppe 22 durchläuft dabei in jedem Falle, also unabhängig von der Anzahl und Art der Zuschnitte, einen ersten Falt-Revolver 38 und danach einen zweiten Falt-Revolver 39. Aus letzterem werden die Packungen 20 in Radialrichtung ausgeschoben in eine im wesentlichen horizontale Abförderbahn 40. An diese wiederum schließt ein aufrechter Packungsturm 41 an, in den die fertigen Packungen 20 von unten her eingeschoben werden. The pack group 22 runs through in each case, so regardless of the number and type of cuts, a first folding turret 38 and thereafter a second folding turret 39. From the latter, the packs 20 in the radial direction ejected in a substantially horizontal discharge conveyor track 40 . at this in turn connects to an upright pack tower 41, in which the finished packages 20 are inserted from below.
  • Dem ersten Falt-Revolver 38 ist ein Zuschnitt-Magazin 42 zugeordnet zur Aufnahme eines Vorrats an Karton-Zuschnitten 23. An der Unterseite des Zuschnitt-Magazins 42 wird jeweils ein Karton-Zuschnitt 23 durch einen Abroller 43 bekannter Bauart entnommen und in eine aufrechte Zuschnittbahn 44 eingeführt. The first folding turret 38 is 42 assigned for receiving a supply of carton blanks 23. At the bottom of the blank magazine 42, a blank magazine, a carton blank is in each case 23 taken out by a dispenser 43 of a known type and in an upright blank track 44 inserted. Durch Transportwalzen 45 im Bereich dieser Zuschnittbahn 44 wird der Karton-Zuschnitt 23 in aufrechter Ebene vor ein Mundstück 46 gefördert. By transport rollers 45 in the region of the blank path 44 of the carton blank 23 is conveyed in an upright plane in front of a mouthpiece 46th Dieses ist dem ersten Falt-Revolver 38 derart vorgeordnet, daß in horizontaler Ebene die Packungsgruppe 22 durch das Mundstück 46 hindurch in eine Tasche 47 des Falt-Revolvers 38 einführbar ist. This is the first folding turret 38 upstream such that in the horizontal plane, the pack group 22 is inserted through the mouthpiece 46 and into a pocket 47 of the folding turret 38th Das Mundstück 46 begrenzt zu diesem Zweck eine Mundstücköffnung 48, die in den Abmessungen im wesentlichen denjenigen der Packungsgruppe 22 entspricht. The mouthpiece 46 is limited to this purpose, a mouthpiece opening 48 corresponding in size substantially to those of the pack group 22nd Das Mundstück 46 ist eingangsseitig mit konvergierenden oberen und unteren Führungsflächen 49 ausgebildet. The mouthpiece 46 is formed on the input side with converging upper and lower guide surfaces 49th Diese zentrieren die Packungsgruppe 22 beim Einschub in den Falt-Revolver 38. Der Karton-Zuschnitt 23 wird beim Einschub der Packungsgru p pe 22 in die Tasche 47 mitgenommen und U-förmig um die Packungsgrup p e 22 herumgelegt, wobei die Seitenwand 27 in Bewegungsrichtung vorn liegt, während die übrigen, noch ungefalteten Teile des Zuschnitts als Schenkel oben und unten an der PackungsgrupDe 22 anliegen. These center the pack group 22 upon insertion into the folding turret 38. The carton blank 23 is in the insertion of the Packungsgru p pe 22 taken into the pocket 47 and a U-shape placed around the Packungsgrup p e 22, wherein the side wall 27 in the direction of movement lying forward while abutting the other, still unfolded parts of the blank as a leg top and bottom of the PackungsgrupDe 22nd
  • Der Karton-Zuschnitt 23 ist vor dem Einschub in den Falt- Revolver 38 auf einem unteren Anschlag 50 abgestützt. The cardboard blank 23 is supported in front of the slot in the folding turret 38 on a lower stop 50th Des weiteren wird der Karton-Zuschnitt 23 vor dem Einschub U-förmig vorgeformt. Further, the carton blank 23 is pre-formed U-shaped prior to insertion. Zu diesem Zweck ist das Mundstück 46 bewegbar, nämlich durch einen Schwenkarm 51 gegen den (aufrechten) Karton-Zuschnitt 23 drückbar. For this purpose, the mouthpiece 46 can be moved, namely, can be pressed by a pivot arm 51 against the (upright) carton blank 23rd Im Zusammenwirken mit ortsfesten oberen und unteren Formblechen 52 und 53 erfolgt durch die Gestaltung der Mundstücköffnung 48 die U-förmige Vorprägung.Der verhältnismäßig steife Karton-Zuschnitt 23 kann nun durch die Packungsgruppe 22 mit dieser in die Tasche 47 eingeschoben werden. takes place in cooperation with the stationary upper and lower mold plates 52 and 53 by the design of the mouthpiece opening 48, the U-shaped Vorprägung.Der relatively stiff cardboard blank 23 can now be inserted through the pack group 22 with the latter in the bag 47th
  • Die Packungsgruppe 22 liegt vor dem Einschub auf einer horizontalen Plattform 54. Auf diese wird die Zigarettengruppe 22 quer zur Einschubrichtung gefördert, im vorliegenden Falle durch ein oberseitiges, umlaufendes Förderband 55. Ein entsprechend breit ausgebildeter Einschieber 56 bewirkt den Einschub der Packungsgruppe 22 samt Karton-Zuschnitt 23 in die Tasche 47. The pack group 22 is located in front of the slot in a horizontal platform 54. Thus, the cigarette group 22 is transversely conveyed to the insertion direction, in this case by an upper side, revolving conveyor belt 55. A correspondingly wide trained inserter 56 causes the insertion of the pack group 22, together with cardboard blank 23 into the pocket 47th
  • Durch den Einschub der Packungsgruppe 22 mit Karton-Zuschnitt 23 wird der mit der Seitenwand 27 verbundene Schließlappen 30 gegen die Stirnseite der Packungsgruppe 22 umgefaltet, und zwar durch einen Falter 57 im Bereich des Mundstücks 46. In der Tasche 47 wird der umgefaltete Schließlappen 30 durch seitliche Stege 58 an den Enden der Taschen 47 gehalten. Through the insertion of the pack group 22 with carton blank 23 of the closing flaps associated with the side wall 27 is folded 30 against the end face of the pack group 22, by a butterfly 57 in the region of the mouthpiece 46. In the pocket 47 the folded closing flap 30 is lateral webs 58 supported at the ends of the pockets 47th
  • Der aus lediglich drei Taschen 47 bestehende Falt- Revolver 38 fördert die Packungsgruppe 22 mit dem Karton-Zuschnitt 23 sodann in eine Faltstation 59. In dieser werden die überwiegenden Lappen des Karton-Zuschnitts 23 gefaltet, insbesondere auch die Seitenwand 28 in Verbindung mit dem Schlauchlappen 29, beide auf der radial außenliegenden Seite der Tasche 47 durch Schlauchfalter 60 und 61. Diese und andere Faltorgane sind im Prinzip im Aufbau und in der Arbeitsweise bekannt. The composed of only three pockets 47 folding turret 38 supports the pack group 22 to the carton blank 23 is then in a folding station 59. During this, the predominant tabs of the carton blank 23 are folded, in particular the side wall 28 in communication with the tubular tabs 29, both on the radially outer side of the bag 47 through tube 60 and butterflies 61. These and other folding elements are known in principle in the construction and the operation.
  • Beim Weitertransport der Tasche 47 durch taktweises Drehen des Falt-Revolvers 38 werden die gefalteten Lappen der Packung bzw. des Karton-Zuschnitts 23 durch ortsfeste Führungsorgane in ihrer Faltposition fixiert. During further transport of the bag 47 through clock-wise rotation of the folding turret 38, the folded flaps of the pack or of the carton blank 23 are fixed by stationary guide members in their folded position. Es handelt sich dabei um bogenförmige Führungsbleche 62 für die stirnseitigen Schlauchlappen und um ein radial außenliegendes, bogenförmiges Stützblech 63. This is to arcuate guide plates 62 for the frontal lobe and tube to a radially outer arcuate support plate 63rd
  • Im Bereich einer Übergabestation 64 wird die insoweit hergestellte Packung 20 bzw. die Packungsgruppe 22 aus der Tasche des ersten Falt-Revolvers 38 ausgestoßen und zugleich in eine benachbarte Tasche 65 des zweiten Falt-Revolvers 39 eingeführt. In the region of a transfer station 64, the package so far produced 20 or the pack group ejected from the pocket of the first folding turret 38 22 and simultaneously introduced into an adjacent pocket 65 of the second folding turret. 39
  • Auch der Falt-Revolver 39 ist mit drei in gleichen Umfangsabständen voneinander angeordneten Taschen 65 bestückt. Also, the folding turret 39 is equipped with three spaced at equal circumferential intervals pockets 65th Diese bestehen aus einer im Querschnitt U-förmigen Taschenauskleidung 66, zum Beispiel aus Blech. These consist of a cross-sectionally U-shaped pocket liner 66, for example from sheet metal. Auf der radial außenliegenden Seite ragen die Taschen 65 bzw. ragt die Taschenauskleidung 66 über das Profil des Revolvers hinweg. On the radially outer side of the pockets 65 protrude or protrudes beyond the liner bag 66 through the profile of the turret of time. Ein aus seitlichen Revolverscheiben 67 bestehender Revolverkörper ist im Bereich der Taschen 65 mit radialen Ausnehmungen 68 versehen. An alternative, lateral turret discs 67 turret body is provided in the region of the pockets 65 with radial recesses 68th Innerhalb derselben erstrecken sich die Taschenauskleidungen 66. Deren freier Rand ist mit einem in Umfangsrichtung abgewinkelten Stützschenkel 69 versehen. Within the same, the pocket liners 66 cover the free edge is provided with an angled supporting limb in the circumferential direction 69th Diese sind unter einem spitzen Winkel zur Taschenauskleidung angeordnet, also leicht radial nach innen gebogen. These are arranged at an acute angle to the bag liner, so easily bent radially inward. Die Stützschenkel dienen zur Aufnahme von Zuschnitt-Teilen, nämlich der Schlauchlappen 34 und 35 des Folien-Zuschnitts 24 während einer Zwischenstellung desselben. The supporting legs serve to accommodate blank parts, namely the tube panels 34 and 35 of the foil blank 24 thereof during an intermediate position. Die Taschenauskleidung 66 erstreckt sich über die volle Breite des Falt-Revolvers 39, verbindet demnach die Revolverscheiben 67 miteinander. The bag liner 66 extends over the full width of the folding turret 39, thus connecting the turret discs 67 together.
  • Zum Einhüllen der Packung 20 bzw. einer Packungsgruppe 22 in einen Folien-Zuschnitt 24 wird dieser an den Außenumfang des Falt-Revolvers 39 angelegt, und zwar derart, daß der Folien-Zuschnitt 24 annähernd mittig in bezug auf die betreffende Tasche 65 liegt. For wrapping of the pack 20 and a pack group 22 into a foil blank 24 that is applied to the outer periphery of the folding turret 39, in such a way that the foil blank 24 is located approximately centrally in relation to the relevant pocket 65th Der Folien-Zuschnitt 24 wird dabei (lediglich) in einem in Drehrichtung des Falt-Revolvers 39 vornliegenden Bereich erfaßt und durch Saugluft fixiert. The foil blank 24 is in this case (merely) detected in a front in the direction of rotation of the folding turret area 39 and fixed by suction air. Der Falt-Ryolver 39 ist zu diesem Zweck an geeigneten Stellen mit Saugbohrungen 70 am Außenumfang versehen. The folding Ryolver 39 is provided for this purpose at suitable locations with suction holes 70 on the outer circumference. Bei der Ausführung des Falt-Revolvers bzw. des Revolverkörpers mit zwei seitlichen Revolverscheiben 67 sind die Saugbohrungen 17 in beiden Revolverscheiben 67 in einander gegenüberliegenden Einsätzen 71 angeordnet. In the embodiment of the folding turret or of the turret body with two lateral turret discs 67, the suction holes 17 are arranged in two turret discs 67 in mutually opposite inserts 71st Der Folien-Zuschnitt 24 wird demnach lediglich in vorderen Seitenbereichen auf dem Falt-Revolver 39 erfaßt und dadurch zwängungs- und faltenfrei gehalten. The foil blank 24 is thus detected only in the front side regions on the folding turret 39, and thereby held constraint-and wrinkle-free. Die Saugbohrungen 70 sind über Saugleitungen mit einer zentralen Unterdruckquelle in geeigneter Weise verbunden. The suction holes 70 are connected by suction lines to a central vacuum source as appropriate.
  • Die Umhüllung der Packungsgruppe 22 bzw. des bereits vorher angebrachten Karton-Zuschnitts 23 durch den Folien- Zuschnitt 24 erfolgt in einer im Prinzip bekannten Weise. Wrapping the pack group 22 and the previously mounted carton blank 23 by the foil blank 24 is effected in a manner known in principle. Beim Einführen der Packungsgruppe 22 in die Tasche 65 im Bereich der Übergabestation 64 wird der am Außenumfang des Falt-Revolvers 39 bereitgehaltene Folien-Zuschnitt 24 unter U-förmiger Umhüllung der Packungsgruppe 22 mitgenommen. Upon insertion of the pack group 22 into the pocket 65 in the region of the transfer station 64 the ready held on the outer circumference of the folding turret 39 foil blank is taken under 24 U-shaped wrapping the pack group 22nd Die Schlauchlappen 34, 35 ragen dabei auf der außenliegenden Seite aus der Tasche heraus und legen sich aufgrund der technologischen Eigenschaft der Folie vorwiegend an die Stützschenkel 69 an. The tubular tabs 34, 35 protrude out on the outboard side of the bag and place primarily because of technological property of the film to the support leg 69 at.
  • Im Bereich der .Übergabestation 64 wird bei dem vorliegenden Ausführungsbeispiel der Packungsschlauch fertiggestellt, es werden demnach die Schlauchlappen 34, 35 in ihre Position gefaltet. In the field of .Übergabestation 64 is completed in the present embodiment, the package tube, therefore, it will be the tubular tabs 34 folded into place 35th Hierfür sind der Übergabestation 64 Schlauchfalter 73 und 74 zugeordnet, die mit (im wesentlichen) tangential bewegbaren Faltorganen je einen Schlauchlappen 34, 35 erfassen und unter Überdeckung in die Ebene der Seitenfläche falten. For this purpose, the transfer station 64 are associated hose folder 73 and 74, with the (essentially) tangentially movable folding members each have a tubular tabs 34, 35 capture and fold into the plane of the page area under coverage.
  • Um mit Sicherheit zu gewährleisten, daß die gegebenenfalls an den Stützschenkel 69 haftenden Schlauchlappen 34, 35 zuverlässig durch die Schlauchfalter 73, 74 mitgenommen werden, führen diese während der Tangentialbewegung zusätzlich eine Hub- bzw. Radialbewegung aus. In order to ensure with certainty that the optionally adhered to the support leg 69 tubular tabs 34 are reliably carried along by the hose folder 73, 74, 35, these lead during the addition of a tangential or radial lifting movement. Die Stützschenkel 69 einerseits und die Enden der Schlauchfalter 73, 74 andererseits, nämlich ein Faltschenkel 75 des Schlauchfalters 73 und ein Faltblech 76 des Schlauchfalters 74, sind in korrespondierender Weise kammartig ausgebildet mit Ausnehmungen 77 einerseits und Vorsprüngen 78 andererseits. The support leg 69 on the one hand and the ends of the tube folder 73, 74 on the other hand, namely a folding leg 75 of the hose convolver 73 and a folding plate 76 of the hose butterfly 74, are comb-like manner with recesses 77 on one hand and projections 78 on the other hand in a corresponding manner. Dadurch können die Faltorgane (Faltschenkel 75 b=w, Faltblech 76) von der radial innenliegenden Seite der Stützschenkel 69 her, also an der Außenseite der Schlauchlappen 34, 35, diese erfassen und durch entsprechende radial gerichtete Bewegung von den Stützschenkeln 69 abheben. Thus, the folding members (folding leg 75 b = w, folding plate 76) can stand out from the radially inner side of the support legs 69 fro, ie on the outside of the tube panels 34, 35, detect this and by corresponding radially directed movement of the support legs 69th Bei der weiteren tangential gerichteten Bewegung der Schlauchfalter 73, 74 erfolgt (nacheinander) das Umfalten der Schlauchlappen 34, 35. Der Schlauchfalter 73 ist mit einem bogenförmigen Stützschenkel 166 versehen, der in der Ausgangsstellung des Schlauchfalters 73 eine Verlängerung des Stützbleches 63 am Außenumfang des Falt-Revolvers 38 bildet. In the further tangentially directed movement of the tube folder 73, 74, (successively) is carried out the folding of the tubular tabs 34 35. The hose folder 73 is provided with an arc-shaped support legs 166 which in the initial position of the hose butterfly 73 an extension of the support plate 63 on the outer circumference of the folding -Revolvers 38 forms.
  • Beide Schlauchfalter 73, 74 bzw. deren Faltorgane sind auf Tragstangen 7.9, 80 mit Gleitkörpern 81, 82 in Längsrichtung verschiebbar. Both hose folder 73, 74 or their folding members are slidably mounted on support rods 7.9, 80 having sliders 81, 82 in the longitudinal direction. Durch die Bewegung auf den Tragstangen 79,80 ist im wesentlichen die Tangentialbewegung der Faltorgane bestimmt. By the movement of the supporting rods 79,80 the tangential movement of the folding members is essentially determined. Bei dem Schlauchfalter 73 ist allerdings die Tragstange 79 schwenkbar gelagert an einem Schwenkarm 83. Durch Schwenkbewegung desselben führt das Faltorgan, nämlich der Faltschenkel 75, die beschriebene Radialbewegung zum Abheben des Schlauchlappens 34 von dem Stützschenkel 69 aus. In the hose folder 73, however, the support rod 79 is pivotally mounted on a pivot arm 83. By pivoting movement thereof leading the folding element, namely the folding legs 75, the radial movement described for lifting the tube lobe 34 from the support leg 69 from.
  • Die Tragstange 80 ist unbeweglich angeordnet. The support rod 80 is arranged stationary. Am Gleitkörper 82 ist jedoch das Faltblech 76 bewegbar, nämlich schwenkbar gelagert. On sliding body 82, however, the folding plate 76 is moved, namely pivoted. Über einen seitlichen Führungszapfen 84 am Faltblech 76 wird die Schwenkbewegung desselben, nämlich in Radialrichtung zum Abheben des Schlauchlappens 35 vom Stützschenkel 69, gesteuert, und zwar durch Eingriff des Führungszapfens 84 in eine Steuerkurve 85. the pivoting movement is via a lateral guide pin 84 on the folding plate 76 thereof, namely in the radial direction for lifting the tube lobe 35 from the support leg 69 is controlled, by engagement of the guide pin 84 in a cam 85th
  • Die übereinandergefalteten Schlauchlappen 34, 35 werden im Bereich der Übergabestation 64 miteinander verschweißt bzw. versiegelt. The folded-over tubular tabs 34, 35 are welded or together in the region of the transfer station 64 sealed. Zu diesem Zweck ist hier der Schlauchfalter 73 für den außenliegenden Schlauchlappen 34 mit einem Siegelorgan ausgerüstet, nämlich mit einer quer gerichteten Siegelbacke 86. Diese ist derart angeordnet, daß sie in der Endstellung des Schlauchfalters 74 im Bereich der übereinander angeordneten Schlauchlappen 34, 35 sich erstreckt. To this end, the hose butterfly equipped 73 for the outer tubular tabs 34 with a seal member here, namely with a transverse sealing jaw 86. The latter is arranged such that it extends in the end position of hose butterfly 74 in the region of the superimposed tubular tabs 34, 35 is ,
  • Die Siegelbacke 86 ist am Ende eines zweiarmigen Betätigungshebels 87 angeordnet. The sealing jaw 86 is arranged at the end of a two-armed actuating lever 87th Dieser ist schwenkbar an dem Schlauchfalter 73 gelagert und wird hier über einen Elektromagneten 88 gegen die Rückhaltekraft einer Zugfeder 89 betätigt. This is pivotally mounted on the tube folder 73 and is operated here by an electromagnet 88 against the restraint force of a tension spring 89th Die Siegelbacke 86 wird in geeigneter Weise beheizt. The sealing jaw 86 is heated in a suitable manner.
  • Die soweit fertiggestellte Packung 20 bzw. die Packungsgruppe 22 mit Folien-Zuschnitt 24 wird aus der Übergabestation 64 durch entsprechende Drehbewegung des Falt-revolvers 39 in eine Ausschubstation 90 bewegt. The extent completed package 20 or the pack group 22 with foil blank 24 is moved from the transfer station 64 by a corresponding rotational movement of the folding turret in a pushing-39 90th Hier erfolgt der Ausstoß der Packung 20 in die Abförderbahn 40. Bei diesem Ausschub bzw. beim Eintritt in die Abförderbahn 40 werden die seitlich überstehenden Stirnlappen 36 in an sich bekannter Weise durch Faltzungen 91 bzw. Faltweichen 92 umgefaltet. Here, the ejection of the package 20 is carried into the discharge conveyor track 40. In this ejection or upon entry into the discharge conveyor track 40, the laterally projecting end tabs 36 in known manner by folding tongues 91 and folding switches 92 are folded over. Ein oberer Stirnlappen wird bei der Aufwärtsbewegung der Packung 20 in den eigentlichen Packungsturm 41 umgefaltet durch eine ortsfeste Faltkante 93. Die Aufwärtsbewegung erfolgt durch einen Packungsheber 94, der auf und ab bewegt wird. An upper end flap is folded during the upward movement of the pack 20 in the actual packing tower 41 by a fixed folding edge 93. The upward movement is effected by a pack lifter 94 which is moved up and down. Die Packungen 20 werden durch diesen bis auf die Ebene von seitlichen Stützfingern 95 gehoben. The packs 20 are raised by this down to the level of lateral support fingers 95th Diese treten von den Seiten her unter die abgehobene Packung und tragen diese zusammen mit den darüberliegenden, wenn der Packungsheber 94 in die untere Ausgangsstellung zurückbewegt wird. These arise from the sides beneath the raised pack and carry this along with the overlying when the pack lifter is moved back into the lower starting position 94th
  • Die Falt-Revolver 38, 39 sind in besonderer Weise ausgebildet und angetrieben. The folding turrets 38, 39 are formed in a special way and driven. In beiden Fällen sind radial bewegbare Ausschieber 96 und 97 im Bereich der Taschen 47 bzw. 65 vorgesehen. In both cases, radially movable ejector 96 and 97 are provided in the region of the pockets 47 and 65th In der nach innen gezogenen Ausgangsstellung bilden diese Ausschieber 96, 97 bzw. eine Querleiste 98, 99 derselben den radial innenliegenden Boden der Taschen 47 und 65. Die Querleiste 98, 99 ist an (zwei) Führungsstangen 100 bzw. 101 angebracht, die in radialen Führungsbohrungen 102, 103 einer Revolverwelle 104, 105 verschiebbar gelagert und abgestützt sind. In the inwardly drawn starting position, these push-out 96, 97 and a cross bar 98 form, 99 the same, the cross bar 98, 99 is on (two) guide rods 100 and 101 attached to the radially inner bottom of the pockets 47 and 65, which in radial guide holes 102, 103 of a turret shaft 104, 105 are displaceably mounted and supported. Die gesteuerte Bewegung der Ausschieber 96, 97, insbesondere zum Ausschub von Packungen bzw. Packungsgruppen aus den zugeordneten Taschen, erfolgt durch Steuerscheiben 106, 107, die jedem Falt-Revolver 38, 39 zugeordnet sind. The controlled movement of the pusher 96, 97, in particular for ejection of packs or pack groups from the associated pockets is effected by control discs 106, 107 that are each folding turret 38, associated. 39 In Kurvennuten 108, 109 dieser Steuerscheiben 106, 107 laufen Steuerrollen 110, die mit den Ausschiebern 96,97 bzw. den Querleisten 98, 99 derselben über einen Ansatz 111 verbunden sind. In the cam grooves 108, 109 of the control discs 106, 107 control rollers 110 with the ejectors 96,97 and the transverse strips 98, 99 thereof are connected via an attachment 111th run Die Steuerscheiben 106, 107 werden drehend angetrieben, und zwar während der Stillstandsphase der Falt-Revolver 38, 39. Durch Drehbewegung der Steuerscheiben 106, 107 und durch entsprechende Gestaltung der Kurvennuten 108, 109 werden die Ausschieber 96, 97 während des Stillstands der Falt-Revolver 38, 39 in der einen oder anderen Richtung bewegt. The control discs 106, 107 are driven in rotation, during the standstill phase of the folding turret 38, 39. By rotational movement of the control discs 106, 107 and by appropriate design of the cam grooves 108, 109, the ejector 96, 97 during standstill of the folding turret 38 is moved in the one direction or another. 39 Die getrieblich miteinander verbundenen Steuerscheiben 106, 107 werden über einen im einzelnen nicht gezeigten Antrieb (Lenker 112) betätigt. The drivingly interconnected control discs 106, 107 are actuated by a not shown in detail the drive (link 112).
  • Die Falt-Revolver 38, 39 und eine im einzelnen noch zu beschreibende Schneidwalze 113 werden durch ein gemeinsames Getriebe synchron und mit gleichen Umfangsgeschwindigkeiten angetrieben. The folding turrets 38, 39 and a still to be described in detail cutting roller 113 are driven by a common gear synchronously and with the same peripheral speeds. Für den taktweisen Antrieb ist ein Schrittschaltgetriebe 114 geeigneter, bekannter Bauart vorgesehen. For the cyclical driving a stepping gear 114 suitable known type is provided. In Fig. 5 ist ein Schaltstern 115 als Abtriebsorgan dieses Schrittschaltgetriebes 114 gezeigt. In Fig. 5, a star wheel 115 is shown as output element of this step gearbox 114th Über Zahnräder 116, 117 wird die Revolverwelle 104 des Falt-Revolvers 38 angetrieben. Via gears 116, 117, the turret shaft 104 of the folding turret 38 is driven. Über weitere Zahnräder 118, 119 erfolgt - ausgehend vom Schaltstern 115 - der Antrieb der Revolverwelle 105 des Falt-Revolvers 39. Das Zahnrad 119 steht in getrieblicher Verbindung mit einem Zahnrad 120 für den Drehantrieb der Schneidwalze 113. Die Revolverwellen 104, 105 sowie ein der Schneidwalze 113 zugeordnetes Wellenstück 121 sind drehbar in einer gemeinsamen Maschinenwand 122 gelagert. via further gears 118, 119 - starting from the star wheel 115 - the drive of the turret shaft 105 of the folding turret 39. The gear 119 is in geared connection with a gear wheel 120 for rotating the cutting roller 113. The turret shaft 104, 105 as well as the cutting roll 113 associated shaft portion 121 are rotatably mounted in a common machine wall 122nd
  • Dem Falt-Revolver 39 für den Folien-Zuschnitt 24 ist eine Zuführvorrichtung 123 für die Folienbahn 37 zugeordnet. The folding turret 39 for the foil blank 24 a feeding device 123 is assigned for the film web 37th Der Falt-Revolver 39 und die mit dem Umfang an den Umfang des vorgenannten Falt-Revolvers anschließende Schneidwalze 113 bilden eine Antriebseinheit, die hinsichtlich der Bewegung mit der Zuführvorrichtung 123 abgestimmt ist. The folding turret 39 and subsequent to the periphery of the circumference of the aforementioned folding turret cutting roller 113 form a drive unit which is matched with respect to the movement of the feeder 123rd Durch letztere wird jeweils ein Abschnitt der Folien- bahn 37 zugefördert, der der.Länge bzw. Breite (in Transportrichtung) des Folien-Zuschnitts 24 entspricht. in each case a portion of the film is conveyed 37 by the latter pathway, the der.Länge or width corresponds (in the transport direction) of the film blank 24th Während dieser Zuförderung befinden sich Falt-Revolver 39 und Schneidwalze 113 im Stillstand. During this inducting are folding turret 39 and cutting roll 113 at a standstill. Wenn der zugeführte Abschnitt der Folien-Bahn 37 bzw. der von dieser abgetrennte Folien-Zuschnitt 24 durch den Falt-Revolver 39 aufgenommen und transportiert wird, befindet sich die Zuführvorrichtung 123 in Ruhestellung. If the supplied portion of the plastic belt 37 and is received by the separated foil blank 24 by the folding turret 39 and conveyed, the feeding device 123 is at rest position. Diese hat während des vorangehenden Fördertaktes einen Bahnvorrat geschaffen, und zwar einen freien Bahndurchhang 124. Dieser befindet sich in Transportrichtung vor der Schneidwalze 113, die zugleich als unmittelbares Zuführorgan für das Vorderende der Folien-Bahn 37 zum Falt-Revolver 39 dient. This has created a web supply during the preceding conveying cycle, namely, a free web sag 124. This is located in the transport direction in front of the cutting roller 113 which also serves as a direct feed member for the front end of the film web 37 to the folding turret. 39
  • Während der gleichzeitigen Drehbewegung von Schneidwalze 113 und Falt-Revolver 39 wird der Bahnvorrat, also der Bahndurchhang 124 abgebaut, bis die Folien-Bahn 37 Anlage an einer der Schneidwalze 113 vorgeordneten Straffungswalze 125 erhält. During the simultaneous rotary motion of the cutting roller 113 and folding turret 39 of the sheet stock, so the sheet sag 124 is degraded until the film web 113 upstream tightening roller 125 37 obtains contact with one of the cutting roller. Diese wird gegenläufig zur Bewegungsrichtung der Folien-Bahn 37 angetrieben und dient der Glättung derselben. This is driven in opposite directions of movement of the film web 37 and the smoothing is the same. Über eine feststehende Umlenkstange 126 wird die Folien-Bahn an den Umfang der Schneidwalze 113 herangeleitet. Over a stationary turning bar 126, the foil web is routed to zoom the circumference of the cutting roller 113th Vor Erreichen der Strafflage der Folien-Bahn 37 (Anlage an der Straffungswalze 125) erfolgt die Abtrennung des Folien-Zuschnitts 24 von der Folien -Bahn 37, und zwar durch ein mit der Schneidwalze 113 umlaufendes Trennmesser 132. Dieses arbeitet mit einem ortsfesten Gegenmesser 133 zusammen. Before reaching the tensioning position of the foil web 37 (contact with the tightening roller 125), the separation of the foil blank 24 of the films Bahn 37, by a rotating with the cutting roller 113 separating knife 132. This operates with a stationary counter-knife 133 together.
  • Nach Abtrennen des Folien-Zuschnitts 24 wird der Transport durch die Schneidwalze 113 und den Faltrevolver 39 fortgesetzt bis die in Figur 4 gezeigte Position der nachfolgenden Folienbahn 37 auf der Schneidwalze 113 erreicht ist. After separation of the foil blank 24 transport through the cutting roller 113 and the folding turret continues until the position 39 of the following film web shown in Figure 4 is reached on the cutting roller 37 113th Die Folienbahn 37 befindet sich nunmehr in Strafflage und kann nicht weitergefördert werden. The film web 37 is now in tightening position and can not be further promoted. Die Schneidwalze 113 sowie der Falt-Revolver 39 werden nunmehr in vorgegebener Relativstellung stillgesetzt. The cutting roller 113 and the folding turret 39 are stopped now in a predetermined relative position. Die Zuführvorrichtung 123 beginnt nunmehr mit dem Weitertransport der Folienbahn 37 unter Bildung eines erneuten Bahndurchhangs 124. Die exakte Stillstandsposition der Schneidwalze 114 ist durch eine Raste markiert, im vorliegenden Fall durch eine Rastrolle 134, die in der Ruhestellung der Schneidwalze 113 in eine Ausnehmung einer mit der Schneidwalze 113 verbundenen Scheibe 135 eintritt. The delivery apparatus 123 now begins with the further transport of the film web 37 to form a new web slack 124. The exact standstill position of the cutting roll 114 is marked by a notch, in the present case by a detent roller 134 which in the rest position of the cutting roll 113 in a recess of a with the cutting roller 113 associated disk 135 occurs.
  • Die Schneidwalze 113 ist an ihrem Umfang mit Saugbohrungen 127 versehen, die das Vorderende der Folien- Bahn 37 erfassen. The cutting roll 113 is provided at its circumference with suction bores 127, which detect the leading end of the film web 37th Dieses wird im Bereich der engen Nachbarschaft von Schneidwalze 113 und Falt-Revolver 39 von diesem übernommen, nämlich durch die Saugbohrungen 70 am Umfang des Falt-Revolvers 39. This is taken over in the area of ​​the close proximity of the cutting roller 113 and folding turret 39 of the latter, namely through the suction holes 70 at the circumference of the folding turret. 39
  • Der Schneidwalze 113 ist ein Stichmesser 128 zugeordnet. The cutting roller 113 is associated with a stitch diameter 128th Dieses tritt in Aktion, wenn eine neue Folien-Bahn (manuell) eingefädelt wird. This comes into play when a new plastic belt (manual) is threaded. Das Vorderende der Folien- Bahn 37 wird dabei an den Umfang der Schneidwalze 113 angelegt. The front end of the film web 37 is then applied to the circumference of the cutting roller 113th Durch Betätigen des Stichmessers 128 wird eine korrekte, für die Weiterverarbeitung der Folien-Bahn 37 geeignete Vorderkante geschaffen. By operating the stitch diameter 128 a correct, suitable for further processing of the foil track 37 leading edge is created. Das Stichmesser 128 ist im vorliegenden Falle an einem Schwenkarm 129 angebracht, der auf der Umlenkstange 126 gelagert ist. The stitch knife 128 is mounted in this case on a pivot arm 129 which is supported on the turning bar 126th Beim Durchtrennen der Folien-Bahn 37 tritt das Stichmesser 128 in einen Schlitz 130 der Schneidwalze 113 ein. When cutting the foil web 37, the knife stab into a slot 130 of the cutting roller 113 enters the 128th Die Schneidbewegungen des Stichmessers 128 werden manuell ausgeführt mit Hilfe eines Handgriffs 167. The cutting movement of the needle knife 128 be performed manually by means of a handle 167th
  • Dem Stichmesser 128 ist ein Straffhalter 131 zugeordnet. The engraving knife 128 is associated with a tightening holder 131st Dieser wird mit dem Stichmesser 128 an den Umfang der Schneidwalze 113 herangeführt und drückt die Folien-Bahn 37 gegen diese. This is brought up to the stitch diameter 128 at the periphery of the cutting roller 113 and presses the film web 37 against this. Dadurch wird sie während des Einstichs durch das Stichmesser 128 faltenfrei gespannt. Characterized it is free of folds stretched during penetration by knife stab 128th Der Straffhalter 131 ist relativ bewegbar mit am Schwenkarm 129 angebracht. The tensioning holder 131 is movable relative to the pivot arm attached to the 129th
  • Die Schneidwalze 113 kann von dem gemeinsamen Antrieb abgekuppelt werden, insbesondere zu Justierungszwecken bzw. zum Einfädeln der Folien-Bahn bei Bahnriß. The cutting roll 113 can be uncoupled from the common drive, in particular for adjustment purposes or for threading of the film web in web break. Zu diesem Zweck ist eine besondere Kupplung 136 vorgesehen. For this purpose, a special coupling 136 is provided. Diese besteht aus den Kupplungsteilen 137 und 138, die formschlüssig über Zähne miteinander in Eingriff gebracht bzw. voneinander gelöst werden können durch Axialbewegung des Kupplungsteils 137. Dieses ist durch eine elektrische Spule 139 elektromagnetisch beaufschlagbar und so auf dem Wellenstück 121 verschiebbar. This consists of the coupling parts 137 and 138, which brought about a form-locking teeth engaged with each other or can be disengaged from each other by axial movement of the coupling part 137. This is electromagnetically acted upon by an electrical coil 139 and so movable on the shaft piece 121st Das Kupplungsteil 138 ist drehfest mit der Scheibe 135 verbunden. The coupling member 138 is rotatably connected to the disc 135th Bei gelöster Kupplung 136 kann die Schneidwalze 113 durch ein Handrad 140 verstellt werden. With released clutch 136, the cutting roller can be adjusted by a handwheel 140 113.
  • Die Zuführvorrichtung 123 zieht gemäß Fig. 6 die Folien- Bahn 37 von einer Folienbobine 141 ab. The feed device 123 moves according to FIG. 6, the film web 37 from a Folienbobine 141 from. Die Folien-Bahn 37 läuft über mehrere Umlenkwalzen 142 zu einer Pendelwalze 143. Diese ist an einem gegen Federbelastung schwenkbaren Pendelarm 144 abgebracht. The film web 37 passes over a plurality of guide rollers 142 to a pendulum roller 143. This is tipped on a pivotable against spring loading pendulum 144th Mit Hilfe des so ausgebildeten Pendels in Verbindung mit den Umlenkrollen 142 und 145 kann eine Bahnschleife gezogen werden. With the aid of the thus formed pendulum in conjunction with the guide rollers 142 and 145 in a web loop can be drawn.
  • Über weitere Umlenkrollen führt die Folien-Bahn 37 sodann zu einem weiteren Pendel, welches aus einer Tänzerwalze 146 besteht, die in einer Schlitzführung 147 auf und ab bewegbar ist. Via further deflection rollers, the film web 37 then leads to a further pendulum, which consists of a dancer roller 146 which is on in a slot guide 147 movable up and down. Auch in diesem Bereich kann Bahnvorrat gebildet werden.in Verbindung mit einer weiteren Umlenkwalze 169. Also in this area webstock may be formed werden.in connection with another deflection roller 169th
  • Von einer Fadenbobine 148 wird ein Aufreißfaden 149 abge - zogen und der Folien-Bahn 37 zugeführt bzw. an diese angelegt. A tear-open thread is abge 149 of a Fadenbobine 148 - coated and the film web 37 is supplied or applied thereto. Der Aufreißfaden 149 läuft über ein Doppelpendel 150. Die Folien-Bahn 37 wird durch eine Leimrolle 151, die in einen Leimtopf 152 eintaucht, streifenförmig mit Leim versehen, damit der nachfolgend angelegte Aufreißfaden 149 an der Folien-Bahn 37 haftet. The tear strip 149 passes over a double pendulum 150. The film web 37 is provided by a strip-shaped glue roller 151, which dips into a pot of glue 152 with glue, so that the scale below tear strip 149 is adhered to the foil web 37th Die Leimrolle 151 wird von einem Bremsmotor 153 angetrieben über ein Riementrieb mit mit Zahnriemen 154. Dieser treibt auch eine Vorzug-Walze 160 an. The glue roller 151 is driven by a brake motor 153 via a belt drive with toothed belt 154. This also drives a preference roller 160 on. Bei dieser handelt es sich um ein Organ, welches eine Zugkraft auf die Folien-Bahn 37 ausübt, jedoch mit Schlupf. In this is an organ which exerts a tensile force on the film web 37, but with the slip.
  • Im Bereich einer horizontalen Förderstrecke der Folien- Bahn 37 wird der Aufreißfaden 149 durch beheizte Klemmbacken 174, 170 an die Folien-Bahn 37 angedrückt, und zwar während einer Stillstandsphase derselben. In the region of a horizontal conveying path of the foil web 37 of the tear-open thread is pressed 149 by heated jaws 174, 170 to the foil web 37, during a standstill phase of the same. Durch die Beheizung wird der zuvor aufgetragene Leim aktiviert. By heating the previously applied glue is activated.
  • Der abschnittweise Vorzug der Folien-Bahn 37 wird durch ein Paar von Zugwalzen 155 und 156 bewirkt. The preferred sections of foil web 37 is effected through a pair of pull rolls 155 and 156th Die Zugwalze 156 wird durch einen Hauptmotor 157 angetrieben . The tension roller 156 is driven by a main motor 157th Der Mantel der Zugwalze 156 ist mit einem elastischen Belag versehen. The jacket of the tension roller 156 is provided with an elastic covering.
  • Der Hauptmotor 157 ist ein Stellmotor, der exakte Vorzuglängen der Folien-Bahn 37 gewährleistet. The main motor 157 is ensured a servomotor, the exact preferred lengths of the foil web 37th Die Vorzuglänge ist abgestimmt auf die Größe der Zugwalze 156, derart, daß die geförderte Länge der Folien-Bahn 37 jeweils exakt dem Umfang dieser Zugwalze 156 entspricht. The preferred length is matched to the size of the draw roller 156, so that the supported length of the film web 37 in each case corresponds exactly to the scope of this drawing roller 156th
  • Die Zugwalze 155 ist mit der durch den Hauptmotor 157 unmittelbar angetriebenen Zugwalze 156 getrieblich verbunden, z. The tension roller 155 is connected by gearing with the directly driven by the main motor 157 tension roller 156, z. B. über eine Antriebskette (nicht gezeigt). , Via a drive chain (not shown).
  • Beim Vorzug der Folien-Bahn 137 durch die Zugwalzen 155 und 156 wird die Tänzerwalte 146 aufwärtsbewegt. When advantage of the film web 137 by pull rolls 155 and 156, the dancer is moved upward Walte 146th Dabei werden nacheinander Initiatoren 158 und 159 durch einen Index 171 aktiviert. Here succession initiators are activated by an index 171 158 and 159th Durch Aktivieren des zweiten, oberen Initiators 159 wird der Bremsmotor 153 eingeschaltet. By activating the second, upper initiator 159 of the brake motor 153 is turned on. Dadurch wird die von diesem angetriebene (weitere) Vorzug-walze 160 angetrieben und zugleich auch die Leimrolle 151. Des weiteren wird der Vorzug des Aufreißfadens 149 in Gang gesetzt. Characterized the driven from this (additional) Preferred roller 160 is driven and simultaneously the glue roller 151. Further, the preference of the tear band 149 is set in motion.
  • Nunmehr kommt auch der der Folienbobine 141 zugekehrte Bereich der Folien-Bahn 137 in Bewegung. Now also the Folienbobine 141 is facing the region of the plastic belt 137 in motion. Durch die Nachförderung von Folien-Bahn 37 bewegt sich die Tänzerwalze 146 langsam nach unten. By Nachförderung of film web 37, the dancer roller 146 moves slowly downward. Die Pendelwalze 143 des Pendelarms 144 wird nach rechts bewegt (bezogen auf Fig. 6). The dancer roller 143 of the pendulum arm 144 is moved to the right (based on Fig. 6). Dabei passiert ein Index 161 der Pendelwalze 143 nacheinander Initiatoren 162 und 163. Dadurch wird eine der Folienbobine 141 zugeordnete bekannte elektromagnetische Bobinenbremse gelöst. In this case, an index 161 of the pendulum roller 143 successively passes through the initiators 162 and 163. As a result of the Folienbobine 141 is associated with known electromagnetic Bobinenbremse dissolved. Die Folienbobine 141 beginnt sich zu drehen. The Folienbobine 141 starts rotating. Infolge der Zuführung von Folien-Bahn 37 führt der federbelastete Pendelarm 144 eine gegenläufige Bewegung aus, wodurch die Initiatoren 162 und 163 in entgegengesetzter Richtung beaufschlagt werden. As a result of the supply of film web 37 of the spring loaded dancing arm 144 carries out an oppositely directed movement, whereby the initiators are acted upon in the opposite direction 162 and 163rd Hierdurch erfolgt ein Wiederanziehen der elktromagnetischen Bobinenbremse an der Folienbobine 141. Bei Bahnriß wird der Pendelarm 144 durch Zugfeder 172 nach links geschwenkt (Fig. 6), daß ein dritter Initiator 164 passiert und die gesamte Maschine abgeschaltet wird. This results in a re-tightening the elktromagnetischen Bobinenbremse at the Folienbobine 141. When the web breaks the pendulum arm 144 is swung to the left by the tension spring 172 (Fig. 6), that a third initiator 164, and passes the entire machine is switched off.
  • Im Bereich der Zugwalze 156 ist eine Stanzwalze 165 angeordnet, durch die mit einem U-förmigen Stanzmesser 173 eine entsprechend ausgebildete Lasche im Bereich des Aufreißfadens gestanzt wird. In the area of ​​the draw roller 156, a die-cutting roller 165 is arranged, a correspondingly designed lug is punched in the area of ​​the tear-open strip by having a U-shaped punching blade 173rd Das Stanzmesser 173 ist mitumlaufend an der Zugwalze 156 angeordnet. The punching blade 173 is disposed at the drawing roller mitumlaufend 156th
  • Im Bereich der Zugwalzen 155, 156 wird eine U-förmige Lasche in die Folien-Bahn 37 gestanzt, und zwar durch ein entsprechnd ausgebildetes Stanzmesser 173 an der umlaufenden Zugwalze 156. Das Stanzmesser 173 arbeitet mit einer rotierenden Stanzwalze 165 als Gegendruckorgan zusammen. In the area of ​​the nip rollers 155, 156, a U-shaped tab is punched into the foil web 37, by a entsprechnd formed punch blades 173 on the circumferential tension roller 156. The punching blade 173 works as a counter-pressure body with a rotating punching roller 165th
  • Die insoweit beschriebene Vorrichtung ermöglicht eine Mehrzahl von Packungsgestaltungen, ohne daß nennenswerte Veränderungen an der Vorrichtung selbst ausgeführt werden müssen. The apparatus described so far allows a plurality of package designs, without significant changes to the device itself must be carried out. In den Fig. 11, 12 und 13 ist jeweils durch Doppellinien die Bewegungsbahn der Packungsgruppe 22 bzw. der Packung 20 wiedergegeben sowie die Bewegungsbahn eines etwa vorhandenen Zuschnitts bzw. einer Folien-Bahn. In FIGS. 11, 12 and 13, the movement path of the pack group 22 and the package 20 is shown in each case by double lines and the path of movement of a blank or existing as a film web. In Fig. 11 wird demnach eine Ausführung gezeigt, bei der die Packungsgruppe 22 zunächst in einen Karton-Zuschnitt 23 und sodann in einen Papier- bzw. Folien-Zuschnitt 24 eingehüllt wird. In Fig. 11, therefore, an embodiment is shown, in which the pack group 22 is first wrapped in a cardboard blank 23, and then in a paper or foil blank 24. Beide Falt-Revolver 38, 39 sind bei dieser Ausführung als Faltaggregate tätig. Both folding turrets 38, 39 act as folding units in this embodiment.
  • Die Darstellung der Fig. 12 zeigt die Herstellung von Packungen 20, bei denen die Packungsgruppen 22 lediglich in den Karton-Zuschnitt 23 eingehüllt werden. The illustration of FIG. 12 shows the production of packages 20 in which the pack groups 22 are merely encased in the carton blank 23. Die insoweit komplette Packung 20 durchläuft dabei auch den (zweiten) Falt-Revolver 39, allerdings ohne hier nochmals eingehüllt zu werden. The extent complete pack 20 runs through and the (second) folding turret 39, to come without shrouded again here. Eine Folien-Bahn 37 bzw. ein Folien- Zuschnitt 24 wird hier nicht zugeführt. A foil web 37 and a foil blank 24 is not supplied here.
  • Fig. 14 zeigt die dritte Möglichkeit, nämlich die Einhüllung der Packungsgruppe 22 lediglich in einen Folien- Zuschnitt 24. Dabei durchläuft die Packungsgruppe 22 zunächst ohne Einhüllung den ersten Falt-Revolver 38. Im Bereich des zweiten Falt-Revolvers 39 findet in der beschriebenen Weise die Einhüllung in den Folienzuschnitt 24 statt. Fig. 14 shows the third option, namely, the wrapping of the pack group 22, only 24 in a foil blank case 22 passes through the pack group initially without enveloping the first folding turret 38. In the region of the second folding turret 39 is in the manner described engulfment place in the film blank 24th
  • Unabhängig von der Ausgestaltung der Packungen 20 werden diese stets im Bereich der Ausschubstation 90 aus dem Falt-Revolver 39 aus- und über die Abförderbahn 40 in den Packungsturm 41 eingeschoben. Regardless of the configuration of the packages 20 they are always off in the region of the pushing 90 out of the folding turret 39 and pushed over the discharge conveyor 40 into the pack tower 41st

Claims (21)

1. Vorrichtung zum Herstellen von Packungen durch Einschlagen von Gegenständen in alternativ einen oder mehrere Zuschnitte, insbesondere zum Herstellen von Groß- packungen aus Packungsgruppen (Zigaretten-Stangen aus jeweils mehreren Zigaretten-Packungen), wobei die Gegenstände bzw. Packungsgruppen für die Umhüllung durch Zuschnitte (Karton-Zuschnitt, Papier-Zuschnitt, Folien- Zuschnitt)unterschiedlicher Art Umhüllungs- und Faltaggregate nacheinander durchlaufen, a first apparatus for producing packs by wrapping articles in alternatively or more blanks, in particular for the manufacture of large packs from pack groups (cigarette rods of each of several cigarette packs), with the articles or pack groups for the envelope blanks by through (carton blank, paper blank, blank film) of different type wrapping and folding units sequentially,
dadurch gekennzeichnet , daß die Gegenstände bzw.Packungsgruppen (22) stets ein (erstes) Umhüllungs- und Faltaggregat (38) zum Einhüllen in einen Zuschnitt, insbesondere Karton-Zuschnitt (23), und sodann ein (zweites) Umhüllungs- und Faltaggregat (39) zum Einhüllen in einen anderen Zuschnitt, insbesondere einen Papier- oder Folien-Zuschnitt (24), durchlaufen, wobei Karton- (23) und Papier- bzw. Folien-Zuschnitte (24) alternativ oder kumulativ dem jeweiligen Umhüllungs- und Faltaggregat (38, 39) zuführbar sind. characterized in that the articles bzw.Packungsgruppen (22) always (a (first) wrapping and folding unit (38) for wrapping in a blank, in particular cardboard blank (23), and then a (second) wrapping and folding unit 39 ) for wrapping in another blank, especially a paper or foil blank (24) pass through, said carton (23), and paper or foil blanks (24) alternatively or cumulatively (each wrapping and folding unit 38 , 39) can be fed.
2. Vorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die beiden Umhüllungs- und Faltaggregate als Falt-Revolver (38, 39) ausgebildet sind, mit mehreren in radialer Richtung offenen Taschen (47, 65), je zur Aufnahme eines Gegenstandes bzw. einer Packungsgruppe (22) mit einem Zuschnitt (23, 24), und wobei der Gegenstand bzw. die Packungsgruppe (22) von dem ersten Falt-Revolver (38) durch Ausschub aus einer Tasche (47) desselben unmittelbar in den benachbarten, zweiten Falt-Revolver (39) einschiebbar ist, gegebenenfalls unter Einhüllung in einen (zweiten) Zuschnitt (24). 2. Device according to claim 1, characterized in that the two wrapping and folding units as a folding turret (38, 39) are formed with a plurality of radially open pockets (47, 65), each for receiving an object or a pack group (22) with a blank (23, 24), and wherein the article or the pack group (22) of the first folding turret (38) thereof by pushed out of a pocket (47) directly into the adjacent second folding turret (39) can be inserted, possibly with the wrapping in a (second) blank (24).
3. Vorrichtung nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß dem ersten Falt-Revolver (38) zugeordnete Karton-Zuschnitte (23) vor dem Einschub in eine Tasche (47) mit der Packungsgruppe (22) U-förmig vorgeprägt ist, derart, daß eine Einschubrichtung nach vorn weisende Seitenwand (27) des Karton-Zuschnitts (23) durch die Packungsgruppe (22) erfaßbar sowie durch ein Mundstück (46) hindurch in die Tasche (47) des Falt-Revolvers (38) einschiebbar ist. 3. Device according to claim 1 or 2, characterized in that the first folding turret (38) is pre-embossed associated carton blanks (23) before insertion into a pocket (47) with the pack group (22) is U-shaped, in such a way that a direction of insertion therethrough is forwardly facing side wall (27) of the carton blank (23) through the pack group (22) can be detected as well as a mouthpiece (46) into the pocket (47) of the folding turret (38) inserted.
4. Vorrichtung nach Anspruch 3 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Karton-Zuschnitt (23) durch das in Richtung auf diesen bewegbare Mundstück (46) U-förmig vorformbar ist, wobei das schräge Führungsflächen (62) aufweisende Mundstück (46) mit ortsfesten, schräge Stützbleche (63) aufweisenden Gegenwerkzeugen zusammenwirkt. 4. Apparatus according to claim 3 and one or more of the further claims, characterized in that the cardboard blank (23) is vorformbar through in the direction of these movable mouthpiece (46) is U-shaped, wherein the oblique guide surfaces (62) having mouthpiece (46) with fixed, angled support plates (63) having cooperating counter-tools.
5. Vorrichtung nach Anspruch 1 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß jeder Tasche (47, 65) wenigstens eines Falt-Revolvers (38, 39) ein in Radialrichtung bewegbarer Ausschieber (96, 97) zugeordnet ist, durch den die Packungen (20) bzw. Packungsgruppen (22) aus der betreffenden Tasche (47, 65) ausschiebbar sind. 5. Device according to claim 1 and one or more of the further claims, characterized in that each pocket (47, 65) of at least one folding turret (38, 39) is a movable in the radial direction pusher (96, 97) is associated, by the the packs (20) or pack groups (22) from the respective pocket (47, 65) are pushed out.
6. Vorrichtung nach Anspruch 1 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Taschen (65) wenigstens des zweiten Falt-Revolvers (39) durch U-förmige Taschenauskleidungen (66), insbesondere aus Blech, gebildet sind und im Bereich der radialen Außenränder in Umfangsrichtung weisende, abgewinkelte Stützschenkel (69) zur zeitweiligen Auflage von Zuschnitt-Teilen (Schlauchlappen 34, 35) aufweisen. 6. Device according to claim 1 and one or more of the further claims, characterized in that the pockets (65) are at least the second folding turret (39) by U-shaped pocket linings (66), in particular made of sheet metal formed, and in the region the radially outer edges pointing in the circumferential direction, angled support limb (69) for temporary support of blank parts (tube tabs 34, 35).
7. Vorrichtung nach Anspruch 1 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß wenigstens der zweite Falt-Revolver (39) aus zwei mit Abstand voneinander angeordneten Revolverscheiben (67) besteht, wobei die in entsprechenden Ausnehmungen angeordneten Taschenauskleidungen (66) sich über die volle Breite des Falt-Revolvers (39) erstrecken und die Revolverscheiben (67) miteinander verbinden. 7. Device according to claim 1 and one or more of the further claims, characterized in that at least the second folding turret (39) consists of two spaced turret discs (67), which are arranged in corresponding recesses pocket linings (66) extends extend the full width of the folding turret (39) and connect the turret discs (67) with each other.
8. Vorrichtung nach Anspruch 1 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß dem zweiten Falt-Revolver (39) im Bereich einer Übergabestation (64) für die Packungen (20) bzw. Packungsgruppen (22) vom ersten Falt-Revolver (38) zwei im wesentlichen in Tangentialrichtung hin- und herbewegbare, je einen Faltlappen des Folien-Zuschnitts (24) (Schlauchlappen 34, 35) umfaltende Schlauchfalter (73, 74) zugeordnet sind. 8. Apparatus according to claim 1 and one or more of the further claims, characterized in that the second folding turret (39) in the region of a transfer station (64) for the packs (20) or pack groups (22) of the first folding turret (38) two substantially reciprocated in the tangential direction rockable, a respective folding flap of the foil blank (24) (tube tabs 34, 35) umfaltende hose butterfly (73, 74) are assigned.
9. Vorrichtung nach Anspruch 8 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Schlauchfalter (73) zum Umfalten des äußeren Schlauchlappens (34) mit einer Schweiß- bzw.Siegelein- richtung ausgerüstet ist, insbesondere mit einer bewegbaren Siegelbacke (86), die an einem schwenkbar gelagerten Betätigungshebel (87) angeordnet und beispielsweise durch einen Elektromagneten (88) betätigbar ist. 9. The device according to claim 8 and one or more of the further claims, characterized in that the hose butterfly (73) for folding of the outer tubular tab (34) having a welding bzw.Siegelein- direction is provided, (in particular with a movable sealing jaw 86 ) located (at a pivotably mounted operating lever 87) and (for example, by an electromagnet 88) is operable.
10. Vorrichtung nach Anspruch 6 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die nach außen bzw. in Umfangsrichtung weisenden Stützschenkel (69) der Taschenauskleidungen (66) kammartig (mit Vorsprüngen (78) und ein Faltorgan (Faltschenkel 75, Faltblech 76) der Schlauchfalter (73, 74) korrespondierend kammartig ausgebildet sind mit Ausnehmungen (77) und daß die Schlauchfalter (73, 74) bzw. deren Faltorgane (75, 76) zusätzlich zu der Tangentialbewegung in Radialrichtung bewegbar sind, derart, daß auf den Stützschenkeln (69) aufliegende Zuschnitt-Teile (Schlauchlappen 34, 35) von außen her erfaßbar und umfaltbar sind. 10. Apparatus according to claim 6 and one or more of the further claims, characterized in that the outwardly facing or in the circumferential direction of the supporting leg (69) of the pocket linings (66) comb-like (with projections (78) and a folding member (folding leg 75, folding plate 76) of the hose butterfly (73, 74) are correspondingly formed like a comb with recesses (77) and that the hose butterfly (73, 74) or their folding members (75, 76) are in addition to the tangential movable in the radial direction, such that the support legs resting (69) blank parts (tube tabs 34, 35) from the outside can be detected and are foldably.
11. Vorrichtung nach Anspruch 10 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Schlauchfalter (73, 74) bzw. deren Faltschenkel (75) bzw. Faltblech (76) kippbar bzw. schwenkbar gelagert sind. 11. Device according to Claim 10 and one or more of the further claims, characterized in that the hose butterfly (73, 74) or their folding leg (75) and folding plate (76) are mounted tiltably or pivotably.
12. Vorrichtung nach Anspruch 1 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß dem zweiten Falt-Revolver G9) Folien-Zuschnitte (24) zuführbar sind, die im Bereich einer unmittelbar zum Falt-Revolver (39) benachbarten Schneidwalze (113) von einer fortlaufenden Folien-Bahn (37) abtrennbar sind. 12. The apparatus of claim 1 and one or more of the further claims, characterized in that the second folding turret G9) foil blanks (24) can be fed, which are adjacent in the area of ​​a immediately (for folding turret 39) of the cutting roller (113 ) (of a continuous film web 37) are separable.
13. Vorrichtung nach Anspruch 12 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Folien-Zuschnitte (24) auf dem Umfang des Falt-Revolvers (39) im Bereich der Revolverscheiben (67) durch Saugbohrungen (70) in einem in Transportrichtung vornliegenden (seitlichen) Bereich erfaßbar sind. 13. Device according to Claim 12 and one or more of the further claims, characterized in that the sheet blanks (24) on the periphery of the folding turret (39) in the region of the turret discs (67) by suction bores (70) in an in transport direction forward rails (lateral) area can be detected.
14. Vorrichtung nach Anspruch 12 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Schneidwalze (113) und der benachbarte Falt- Revolver (39) sowie gegebenenfalls der Falt-Revolver (38) synchron antreibbar sind, insbesondere durch ein gemeinsamtes Getriebe, wobei die Stillstandspositionen der Schneidwalze (113) mechanisch fixiert sind, insbesondere durch eine Raste (Rastrolle 134 mit Scheibe 135). 14. Device according to Claim 12 and one or more of the further claims, characterized in that the cutting roller (113) and the adjacent folding turret (39) and optionally of the folding turret (38) are synchronously driven, in particular by a public office gear wherein the stop positions of the cutting roller (113) are mechanically fixed, particularly by a detent (detent roller 134 with disc 135).
15. Vorrichtung nach Anspruch 1 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Folien-Bahn (37) dem Falt-Revolver (39) bzw. der Schneidwalze (113) abschnittweise zuführbar ist, entsprechend der Abmessung des Folien-Zuschnitts (24) in Förderrichtung, wobei jeweils ein freier Materialvorrat (Bahndurchhang 124) gebildet und durch Zuführung zur Schneidwalze (113) bzw. zum Falt-Revolver (39) abgebaut wird. 15. The apparatus of claim 1 and one or more of the further claims, characterized in that the foil web (37) is partially fed to the folding turret (39) or the cutting roll (113) corresponding to the dimension of the foil blank (24) in the conveying direction, in each case a free stock of material (web sag 124) is formed and by feeding to the cutting roller (113) or to the folding turret (39) is reduced.
16. Vorrichtung nach Anspruch 15 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Folien-Bahn (37) der Schneidwalze (113) durch eine Zuführvorrichtung (123) zuförderbar ist, die mit der Schneidwalze (113) bzw. dem Falt-Revolver (38) im Gegentakt antreibbar ist, derart, daß die Zuführvorrichtung (123) stillsteht, wenn Schneidwalze (113) und Falt- Revolver (39) angetrieben sind. 16. The apparatus according to claim 15 and one or more of the further claims, characterized in that the foil web (37) by a feed device (123) is feedable the cutting roller (113) cooperating with the cutting roller (113) and the folding revolvers (38) in push-pull can be driven such that the feed device (123) is stationary when cutting roller (113) and folding turret (39) are driven.
17. Vorrichtung nach Anspruch 12 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Schneidwalze (113) ein (manuell bedienbares) Stichmesser (128) zugeordnet ist zum Herstellen eines korrekten Anfangsrandes der Folien-Bahn (37). 17. Device according to Claim 12 and one or more of the further claims, characterized in that the cutting roller (113) is associated with a (manually operable) spot diameter (128) for producing a correct initial edge of the foil web (37).
18. Vorrichtung nach Anspruch 17 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß mit dem Stichmesser (128) ein Straffhalter (131) gekoppelt ist, der mit dem Stichmesser (128) an den Umfang der Schneidwalze (113) bewegbar ist zum Andrücken und Straffhalten der Folien-Bahn (37) am Umfang der Schneidwalze (113). 18. The apparatus according to claim 17 and one or more of the further claims, characterized in that with the stitch gauge (128), a tensioning bracket (131) is coupled, which is movable with the stitch gauge (128) on the periphery of the cutting roller (113) for pressing and tightening holding the foil web (37) on the periphery of the cutting roller (113).
19. Vorrichtung nach Anspruch 12 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Schneidwalze (113) von dem gemeinsamen Antrieb abkoppelbar ist, insbesondere über eine elektromagnetisch betätigbare Kupplung (136), und daß die entkuppelte Schneidwalze (113) manuell über ein Handrad (140) drehbar ist. 19. Device according to Claim 12 and one or more of the further claims, characterized in that the cutting roller (113) from the common drive can be decoupled, in particular via an electromagnetically actuable clutch (136), and that the uncoupled cutting roller (113) manually via a hand wheel (140) is rotatable.
20. Vorrichtung nach Anspruch 16 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Folien-Bahn (37) durch Zugwalzen (155, 156) der Zuführvorrichtung (123) abschnittweise förderbar ist, wobei die durch einen Stellmotor (157) angetriebene (größere) Zugwalze (156) einen Umfang aufweist, der der Vorzuglänge der Folien-Bahn (37) - Länge eines Folien-Zuschnitts (24) - entspricht. 20. The apparatus according to claim 16 and one or more of the further claims, characterized in that the foil web (37) by pulling rollers (155, 156) of the feed device (123) is partially conveyed, said by a servo motor (157) driven (larger) draw roller (156) having a periphery, the preferred length of the foil web (37) - corresponds to - length of a foil blank (24).
21. Vorrichtung nach Anspruch 15 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Zuführvorrichtung (123) mit mehreren, insbesondere zwei Ausgleichseinrichtungen versehen ist, vorzugsweise einer auf- und abbewegbaren Tänzerwalze (146) und einer hin- und herbewegbaren Pendelwalze (143), zur Erzeugung veränderlicher Bahnvorräte der Folien-Bahn (37), derart, daß ein ruckfreies Vorziehen der Folien-Bahn (37) bei langsamen Anlaufen und Abbremsen einer Folienbobine (141) möglich ist. 21. The apparatus according to claim 15 and one or more of the further claims, characterized in that the feed device (123) with several, especially two compensating devices is provided, preferably (an up-and-down movable dancer roll (146) and a reciprocating pendulum roller 143) (for the generation of variable track inventories of the foil track 37), such that a smooth advancing the foil web (37) with slow starting and deceleration of a Folienbobine (141) is possible.
EP19840110859 1983-09-14 1984-09-12 Device for making packages, especially cigarette cartons Expired EP0137334B1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19833333053 DE3333053A1 (en) 1983-09-14 1983-09-14 Apparatus for producing packs, in particular cigarette sticks
DE3333053 1983-09-14

Publications (3)

Publication Number Publication Date
EP0137334A2 true EP0137334A2 (en) 1985-04-17
EP0137334A3 EP0137334A3 (en) 1986-10-01
EP0137334B1 EP0137334B1 (en) 1989-06-14

Family

ID=6208972

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19840110859 Expired EP0137334B1 (en) 1983-09-14 1984-09-12 Device for making packages, especially cigarette cartons

Country Status (6)

Country Link
US (1) US4711065A (en)
EP (1) EP0137334B1 (en)
JP (1) JPH0547451B2 (en)
BR (1) BR8404586A (en)
CA (1) CA1265736A (en)
DE (2) DE3333053A1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0765811A1 (en) * 1995-09-26 1997-04-02 Focke & Co. (GmbH & Co.) Method and device for making packages with an external envelope of paper or similar

Families Citing this family (34)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3433428A1 (en) * 1984-09-12 1986-03-20 Focke & Co Apparatus for producing packs, in particular cigarette sticks
DE3701273A1 (en) * 1987-01-17 1988-07-28 Focke & Co A method and apparatus for packaging paper-taschentuechern
DE3721459A1 (en) * 1987-06-30 1989-01-12 Focke & Co Method and device for feeding packaging blanks to a folding unit
DE3824316A1 (en) * 1988-07-18 1990-01-25 Hauni Werke Koerber & Co Kg A method and apparatus for manufacturing a package quaderfoermigen
DE3832533A1 (en) * 1988-09-24 1990-03-29 Focke & Co Apparatus for feeding packaging blanks to a folding unit
DE3940789A1 (en) * 1989-12-09 1991-06-13 Schmermund Maschf Alfred Apparatus for packing cigarettes
IT1246840B (en) * 1990-07-17 1994-11-28 Gd Spa wrapping machine of substantially parallelepiped box-shaped elements.
IT1246012B (en) 1991-06-21 1994-11-07 Gd Spa Method and wrapping device for producing tubular wrappings of products.
IT1252459B (en) * 1991-07-29 1995-06-16 Gd Spa Unit 'output conveyor for machines Conditioners of cigarettes in rigid packets with hinged lid
IT1252926B (en) * 1991-08-29 1995-07-05 Gd Spa overwrapping device for packing packets, particularly of cigarettes, in groups
IT1252925B (en) * 1991-08-29 1995-07-05 Gd Spa Unit 'of overwrapping material for the packaging of packets of cigarettes into groups
DE4335666A1 (en) * 1993-10-20 1995-04-27 Focke & Co Apparatus for the production of pack bundles
IT1285575B1 (en) * 1996-03-01 1998-06-18 Gd Spa Method and united 'for folding the wrapping blanks along preformed bend lines.
DE19608967A1 (en) * 1996-03-08 1997-09-11 Topack Verpacktech Gmbh Method and device for wrapping articles of the tobacco processing industry in packaging material blanks
US5694738A (en) * 1996-07-22 1997-12-09 Tokyo Automatic Machinery Works, Ltd. Body flap folding apparatus in packaging machine
EP0822142B1 (en) * 1996-07-23 2000-04-05 Tokyo Automatic Machinery Works, Ltd Flap folding apparatus in packaging machine
DE19648242A1 (en) * 1996-11-21 1998-05-28 Focke & Co Pack, in particular for a group of cigarette packs, as well as apparatus for manufacturing the same
US5794417A (en) * 1997-01-27 1998-08-18 Philip Morris Incorporated Versatile case packing device
DE19716930A1 (en) * 1997-04-23 1998-10-29 Focke & Co An apparatus for producing large packs preferably
DE19731509A1 (en) * 1997-07-22 1999-01-28 Focke & Co Method and apparatus for the manufacture of (container sizes) packs
DE19746141A1 (en) * 1997-10-18 1999-04-22 Topack Verpacktech Gmbh Method and device for wrapping articles of the tobacco processing industry in packaging material blanks
US6491161B1 (en) 1999-03-12 2002-12-10 Focke & Co. (Gmbh & Co.) Package, especially for a group of cigarette packs, plus method and device for manufacturing same
DE10000798A1 (en) * 2000-01-11 2001-07-12 Focke & Co Apparatus for producing bundle packs for cigarettes
DE10053666A1 (en) * 2000-10-28 2002-05-08 Topack Verpacktech Gmbh Method and apparatus for wrapping packages of products of the tobacco processing industry
DE10115563A1 (en) * 2001-03-28 2002-10-02 Focke & Co Packaging machine for cigarettes
ITBO20020220A1 (en) * 2002-04-23 2003-10-23 Azionaria Costruzioni Acma Spa A machine for wrapping of products
ITBO20030317A1 (en) * 2003-05-22 2004-11-23 Gd Spa Method and united 'for wrapping groups of products.
DE102006010394A1 (en) 2006-03-03 2007-09-06 Focke & Co.(Gmbh & Co. Kg) Apparatus for producing double packs
ITBO20080094A1 (en) * 2008-02-13 2008-05-14 Gd Spa Method and unit for folding a wrapping sheet of wrapping material about a group of cigarettes.
DE602009000911D1 (en) * 2008-12-02 2011-04-28 Gd Spa Packaging method and unit for folding a sheet of packing material about a parallelepiped-shaped article
IT1392017B1 (en) * 2008-12-12 2012-02-09 Ima Flavour S R L Ora Ima Ind S R L Machine for the production of filter bags in sachets with products for infusion
IT1394365B1 (en) * 2009-05-26 2012-06-15 Gd Spa A method and wrapping unit for folding a sheet of wrapping material about a group of cigarettes.
IT1399036B1 (en) * 2010-01-26 2013-04-05 Gima Spa Wrapping conveyor of a packing machine
JP2017184413A (en) * 2016-03-30 2017-10-05 株式会社日立製作所 Power converter

Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3123496A1 (en) * 1981-06-13 1983-01-13 Focke & Co Apparatus for producing packs, in particular cigarette sticks

Family Cites Families (9)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
AT140333B (en) * 1933-01-04 1935-01-25 Muller J C & Co Means for producing packets of cigarettes.
DE632848C (en) * 1934-05-16 1936-07-15 Schweiz Ind Ges Method and apparatus for wrapping of prismatic objects
IT984891B (en) * 1973-05-09 1974-11-20 Gd Soc In Accomandita Sempli C Machine operating cycle inter sender at high speed for wrapping pieces of soap and other similar products
CH583123A5 (en) * 1974-04-23 1976-12-31 Focke Pfuhl Verpack Automat
DE2428168B2 (en) * 1974-06-11 1977-02-17 Apparatus for wrapping groups stabfoermiger, particularly cigarettes
DE2643600C2 (en) * 1976-09-28 1983-08-11 Otto Haensel Gmbh, 3000 Hannover, De
IT1108853B (en) * 1978-09-14 1985-12-16 Gd Spa An improved apparatus for forming and overwrapping product groups
DE2906204A1 (en) * 1979-02-17 1980-09-04 Focke & Co Apparatus for wrapping articles, particularly cigarette groups
DE2949252A1 (en) * 1979-12-07 1981-06-11 Focke & Co Method and apparatus for packing cigarettes or the like.

Patent Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3123496A1 (en) * 1981-06-13 1983-01-13 Focke & Co Apparatus for producing packs, in particular cigarette sticks

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0765811A1 (en) * 1995-09-26 1997-04-02 Focke & Co. (GmbH & Co.) Method and device for making packages with an external envelope of paper or similar

Also Published As

Publication number Publication date
US4711065A (en) 1987-12-08
CA1265736A (en) 1990-02-13
EP0137334A3 (en) 1986-10-01
EP0137334B1 (en) 1989-06-14
JPS6099812A (en) 1985-06-03
CA1265736A1 (en)
BR8404586A (en) 1985-08-06
DE3333053A1 (en) 1985-03-21
DE3348487C2 (en) 1998-05-20
JPH0547451B2 (en) 1993-07-16

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE69722964T2 (en) Packaging method for a strip of interconnected bags
EP2509889B1 (en) Method and apparatus for producing packs, in particular for cigarettes
EP1106506B1 (en) Method and device for making bags having 3 sealed edges with a closing profile sealed inside them
EP0959002B1 (en) Device for packaging groups of (single-)packages
DE3312087C2 (en)
EP2544958B1 (en) Pack for cigarettes
DE3213561C2 (en)
EP0200087B1 (en) Method and apparatus for the production of packets with rounded or sloped edges
EP0424991B1 (en) Method and device for the packaging of products
DE2840850C2 (en)
EP0803446B1 (en) Packaging assembly as well as method and device for manufacturing the assembly
DE19838076B4 (en) Method and apparatus for the manufacture of (large) packs
EP0071736B1 (en) Packaging device for forming cut sheets and feeding the same to a packaging station
EP0031515B1 (en) Apparatus for producing packaging blanks by separation from a continuously moving web
EP0315821B1 (en) Device for feeding blanks to a folding revolver of a packaging machine
EP0847949B1 (en) Device for forming a stack of printed sheets, where these are piled on the edge
DE2923947C2 (en)
DE69911714T2 (en) Bag-wrapping machine and method thereof
EP0226872B1 (en) Device for making (cigarette) packages from at least one foldable blank
EP0135818B1 (en) Method and device for enveloping cigarette packages in sheets
EP0050860B1 (en) Device for forming and stapling segments separated from a tubular foil web
DE3620593C2 (en) A device for controlled feeding of film in a packaging machine
EP0059357B1 (en) Folder
EP0514951B1 (en) Method and device for fabricating and conveying packaging blanks
EP0029096A1 (en) Apparatus and method for the production of packages filled with a liquid

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Designated state(s): DE FR GB IT NL SE

RAP1 Transfer of rights of an ep published application

Owner name: FOCKE & CO. (GMBH & CO.)

17P Request for examination filed

Effective date: 19860523

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A3

Designated state(s): DE FR GB IT NL SE

17Q First examination report

Effective date: 19870820

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): DE FR GB IT NL SE

GBT Gb: translation of ep patent filed (gb section 77(6)(a)/1977)
REF Corresponds to:

Ref document number: 3478677

Country of ref document: DE

Date of ref document: 19890720

Format of ref document f/p: P

ITF It: translation for a ep patent filed

Owner name: STUDIO JAUMANN

ET Fr: translation filed
26 Opposition filed

Opponent name: FA. MASCHINENFABRIK ALFRED SCHMERMUND GMBH & CO.,

Effective date: 19900310

NLR1 Nl: opposition has been filed with the epo

Opponent name: FA. MASCHINENFABRIK ALFRED SCHMERMUND GMBH & CO.

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: SE

Payment date: 19910820

Year of fee payment: 08

27C Termination of opposition procedure

Effective date: 19910412

ITTA It: last paid annual fee
PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: SE

Effective date: 19920913

NLR2 Nl: decision of opposition
PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: FR

Payment date: 19940909

Year of fee payment: 11

EUG Se: european patent has lapsed

Ref document number: 84110859.0

Effective date: 19930406

Format of ref document f/p: F

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: FR

Effective date: 19960531

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: ST

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: NL

Payment date: 20000928

Year of fee payment: 17

REG Reference to a national code

Ref country code: GB

Ref legal event code: IF02

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: NL

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20020401

NLV4 Nl: lapsed or anulled due to non-payment of the annual fee

Effective date: 20020401

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: GB

Payment date: 20020911

Year of fee payment: 19

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 20020927

Year of fee payment: 19

NLV4 Nl: lapsed or anulled due to non-payment of the annual fee

Effective date: 20020401

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: GB

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20030912

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: DE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20040401

GBPC Gb: european patent ceased through non-payment of renewal fee

Effective date: 20030912