EP0042056B1 - Temperaturkompensation für hochempfindliche permanentmagnetische Haftrelais - Google Patents

Temperaturkompensation für hochempfindliche permanentmagnetische Haftrelais Download PDF

Info

Publication number
EP0042056B1
EP0042056B1 EP19810103246 EP81103246A EP0042056B1 EP 0042056 B1 EP0042056 B1 EP 0042056B1 EP 19810103246 EP19810103246 EP 19810103246 EP 81103246 A EP81103246 A EP 81103246A EP 0042056 B1 EP0042056 B1 EP 0042056B1
Authority
EP
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
magnet
permanent
highly sensitive
temperature compensation
alloy
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
EP19810103246
Other languages
English (en)
French (fr)
Other versions
EP0042056A1 (de )
Inventor
Walter Güting
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
SCHUPA ELEKTRO-GMBH and CO KG
SCHUPA-ELEKTRO-GMBH and CO KG
Original Assignee
SCHUPA ELEKTRO-GMBH and CO KG
SCHUPA-ELEKTRO-GMBH and CO KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Images

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01HELECTRIC SWITCHES; RELAYS; SELECTORS; EMERGENCY PROTECTIVE DEVICES
    • H01H71/00Details of the protective switches or relays covered by groups H01H73/00 - H01H83/00
    • H01H71/10Operating or release mechanisms
    • H01H71/12Automatic release mechanisms with or without manual release
    • H01H71/14Electrothermal mechanisms
    • H01H71/142Electrothermal mechanisms actuated due to change of magnetic permeability
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01HELECTRIC SWITCHES; RELAYS; SELECTORS; EMERGENCY PROTECTIVE DEVICES
    • H01H71/00Details of the protective switches or relays covered by groups H01H73/00 - H01H83/00
    • H01H71/10Operating or release mechanisms
    • H01H71/12Automatic release mechanisms with or without manual release
    • H01H71/24Electromagnetic mechanisms
    • H01H71/32Electromagnetic mechanisms having permanently magnetised part
    • H01H71/321Electromagnetic mechanisms having permanently magnetised part characterised by the magnetic circuit or active magnetic elements

Description

  • Die Erfindung betrifft ein hochempfindliches permanentmagnetisches Haftrelais gemäß dem Oberbegriff des Anspruches 1.
  • Derartige Relais bestehen in ihren wesentlichen Konstruktionsmerkmalen aus einem Permanentmagneten und daran anliegendem Magnetjoch, sowie einem Anker und eine den Haltefluß des Permanentmagneten beeinflussenden Erregerwicklung. Zum Erreichen einer hohen Ansprechempfindlichkeit ist es unter anderem bekannt, den magnetischen Luftspalt möglichst klein zu halten. Dagegen ist es bisher noch nicht gelungen, die Ansprechempfindlichkeit solcher Relais von der Umgebungstemperatur unabhängig zu machen. Naturgemäß wirkt die Umgebungstemperatur auf die Ansprechschwelle derart ein, daß bei hohen Temperaturen der Erregerstrom steigt, was zur Folge hat, daß das Relais bei einem anderen als dem eingestellten Wert anspricht. Dies ist aber von der Zielsetzung eines verläßlich arbeitenden Relais dieser Art nicht erwünscht, ja sogar oft von den Vorschriften her unzulässig. Ein derartiges Relais ist z. B. aus der DE-C-761 731 und der AT-B-235 936 bekannt. Dort wird bei einem Fehlerstromschutzschalter im magnetischen Nebenschluß bzw. Hauptschluß eine beheizte Wärmelegierung zur Überstromauslösung angeordnet.
  • Der Erfindung liegt daher die Aufgabe zugrunde, bei einem permanentmagnetischen Haftrelais gemäß dem Oberbegriff des Anspruches 1 die Ansprechschwelle solcher Relais von der Umgebungstemperatur unabhängig zu machen, bzw. den magnetischen Haftfluß durch Temperatureinwirkung zu beeinflussen.
  • Diese Aufgabe wird durch die im kennzeichnenden Teil des Anspruches 1 angegebene Maßnahme gelöst. Weitere Ausgestaltungen der Erfindung sind den Unteransprüchen zu entnehmen.
  • Anhand eines in der Zeichnung dargestellten Ausführungsbeispieles wird die Erfindung näher erläutert. Es zeigt :
    • Figur 1 eine prinzipielle Darstellung des erfindungsgemäßen Haftrelais,
    • Figur 2 die Magnetflußlinien im erfindungsgemäßen Haftrelais.
  • Gemäß Figur 1 besteht das Haftrelais im wesentlichen aus einem Magnetjoch mit den beiden Schenkeln 1, 2 und dem Nebenschluß 3. Mit 4 wird der Anker bezeichnet, der mittels einer Feder 5 vorgespannt ist. Auf einem der Schenkel 2 ist eine Erregerspule 6 angeordnet. Das Magnetjoch hat im Bereich des Nebenschlusses 3 einen Permanentmagneten 7. Die erfindungsgemäße Thermolegierung 8 zur Kompensation der Temperatur ist zwischen den Polen « N und « S » des Permanentmagneten 7 und dem Magnetjoch-Nebenschluß 3 angeordnet.
  • Anhand der Darstellung in Figur 2 wird die Wirkungsweise der Erfindung näher erläutert.
  • Wird das Haftrelais nach Einstellen seines geforderten Ansprechwertes einer Temperaturerhöhung ausgesetzt, so wird sich der Ansprechwert, gekennzeichnet durch den Erregerfluß ΦE­ da ΦE = (I - N) : RM - durch Vergrößerung der Sättigung im Magnetjoch-Nebenschluß 3 und der dadurch bewirkten Vergrößerung des Haftflusses ΦH sowie Vergrößerung des Spulenwiderstandes erhöhen. Die Abnahme des Magnetflusses ΦM durch Verringerung der Dauermagnetinduktion kann diese Erhöhung nur geringfügig kompensieren. Sind nun Scheiben 8 aus dem vorgeschlagenen Material in den Dauermagnetkreis, bestehend aus Dauermagnet 7 und Magnetjoch-Nebenschluß 3 eingefügt, so wird sich in dem Maße der Temperaturerhöhung der magnetische Widerstand der Scheiben aus Thermolegierung kontinuierlich vergrössern, so daß der magnetische Fluß ΦM des Dauermagneten 7 durch den Magnetjoch-Nebenschluß 3 entsprechend verringert wird. Dadurch wird der Haltefluß (DH im Ankerkreis - Anker 4, Schenkel 1, 2, Magnetjoch-Nebenschluß 3 - ebenfalls kleiner, so daß der ursprüngliche Ansprechwert wieder erzielt wird.
  • Durch die Auslegung der Scheibe bezüglich der Stärke, und durch die Wahl einer geeigneten Thermolegierung, gekennzeichnet durch ihren Guriepunkt und die Steigung, läßt sich so die kompensierende Wirkung der Scheibe genau einstellen.

Claims (2)

1. Hochempfindliches permanentmagnetisches Haftrelais mit einem Magnetjoch (1, 2, 3) und daran befestigtem Permanentmagneten (7), auf den Schenkeln (1, 2) des Magnetjochs gelagertem, mittels einer Feder (5) belastetem Anker (4) und einer einen Schenkel (2) des Magnetjoches (1, 2, 3) umschließenden Erregerspule (6) und mit einer im Magnetkreis angeordneten Thermolegierung, dadurch gekennzeichnet, daß zur Erzielung einer konstanten Ansprechschwelle unabhängig von der Umgebungstemperatur ein magnetischer Widerstand (8) aus Thermolegierung zwischen Permanentmagnet (7) und Magnetjoch-Nebenschluß (3) angeordnet ist.
2. Hochempfindliches permanentmagnetisches Haftrelais nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der magnetische Widerstand (8) aus Thermolegierung scheibenförmig ausgebildet ist.
EP19810103246 1980-06-13 1981-04-30 Temperaturkompensation für hochempfindliche permanentmagnetische Haftrelais Expired EP0042056B1 (de)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE3022168 1980-06-13
DE19803022168 DE3022168A1 (de) 1980-06-13 1980-06-13 Temperaturkompensation fuer hochempfindliche permanentmagnetische haftrelais

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT81103246T AT9937T (de) 1980-06-13 1981-04-30 Temperaturkompensation fuer hochempfindliche permanentmagnetische haftrelais.

Publications (2)

Publication Number Publication Date
EP0042056A1 true EP0042056A1 (de) 1981-12-23
EP0042056B1 true EP0042056B1 (de) 1984-10-17

Family

ID=6104513

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19810103246 Expired EP0042056B1 (de) 1980-06-13 1981-04-30 Temperaturkompensation für hochempfindliche permanentmagnetische Haftrelais

Country Status (3)

Country Link
EP (1) EP0042056B1 (de)
DE (1) DE3022168A1 (de)
ES (1) ES502997A0 (de)

Families Citing this family (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19933956B4 (de) * 1998-08-11 2005-11-10 Siemens Ag Elektrische Schaltungsanordnung mit Temperaturkompensation für ein Formgedächtnis-Metall
DE102004013608A1 (de) * 2004-03-19 2005-10-27 Siemens Ag Auslöserelais
FR2942908B1 (fr) * 2009-03-09 2011-04-08 Hager Electro Sas Actionneur electromagnetique a aimant permanent

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE938799C (de) * 1943-05-27 1956-02-09 Siemens Ag Steuerbarer Magnetkreis
FR2326028A1 (fr) * 1975-09-25 1977-04-22 Siemens Ag Disjoncteur de courant de fuite thermiquement protege
US4288769A (en) * 1979-11-28 1981-09-08 General Electric Company Ambient temperature responsive trip device for static trip circuit breakers

Family Cites Families (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE761731C (de) * 1942-10-28 1952-10-06 Siemens Ag Thermisches Relais mit Waermelegierung

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE938799C (de) * 1943-05-27 1956-02-09 Siemens Ag Steuerbarer Magnetkreis
FR2326028A1 (fr) * 1975-09-25 1977-04-22 Siemens Ag Disjoncteur de courant de fuite thermiquement protege
US4288769A (en) * 1979-11-28 1981-09-08 General Electric Company Ambient temperature responsive trip device for static trip circuit breakers

Also Published As

Publication number Publication date Type
ES502997D0 (de) grant
DE3022168A1 (de) 1981-12-24 application
EP0042056A1 (de) 1981-12-23 application
ES502997A0 (es) 1982-04-01 application
ES8204221A1 (es) 1982-04-01 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3914787A1 (de) Induktiv arbeitender positionssensor
EP0072422A1 (de) Magnetkern aus weichmagnetischem Material für einen Stromsensor mit einem magnetfeldabhängigen Halbleiterelement zur Erfassung von Gleich- und Wechselströmen
EP0238922A1 (de) Magnetischer Wegsensor
DE19546145A1 (de) Verfahren und Vorrichtung zur Steuerung eines Permanent-Magnet-Einphasensynchronmotors
DE19850397A1 (de) Elektrische Fehlerstromschutz-Schalteinrichtung
DE4213443C1 (de) Schaltungsanordnung zur Überwachung des Ausfalls von Sicherungen
US3723812A (en) Auxiliary means for completing current transformer secondary winding circuit
DE3543985A1 (de) Anordnung zum erfassen von fehlerstroemen
EP0254129A1 (de) Bürstenloser Synchrongenerator
EP0691544A2 (de) Stromsensor nach dem Kompensationsprinzip
DE3706659A1 (de) Einrichtung zum erfassen der wicklungstemperatur eines insbesondere buerstenlosen gleichstrommotors
DE19501766A1 (de) Verfahren und Vorrichtung zur Ansteuerung eines elektromagnetischen Verbrauchers
DE102006040550A1 (de) Induktiver Näherungsschalter
US2468634A (en) Relay control system
EP0044987A2 (de) Permanentmagneterregte elektrische Maschine
US2445088A (en) Current-limiting transformer
EP0740313A1 (de) Verwendung einer weichmagnetischen Nickel-Eisen-Legierung mit hoher Sättigungsinduktion und Vickershärte für Relaisteile
DE4210748C1 (de) Stromwandler für pulsstromsensitive Fehlerstromschutzschalter, Fehlerstromschutzschalter mit einem solchen Stromwandler, und Verfahren zur Wärmebehandlung des Eisenlegierungsbandes für dessen Magnetkern
DE4401361A1 (de) Kollektorlose Gleichstrommaschine
EP0294590B1 (de) Stromsensor nach dem Kompensationsprinzip
DE19736602A1 (de) Stromwandlereinrichtung
EP0836212B1 (de) Bistabiles Elektromagnetsystem für ein Relais
JPS5826555A (en) Stator for induction motor
EP0003838A1 (de) Induktiver Impulsgeber

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Designated state(s): AT BE DE FR GB IT NL

17P Request for examination filed

Effective date: 19820521

ITF It: translation for a ep patent filed

Owner name: STUDIO JAUMANN

AK Designated contracting states:

Designated state(s): AT BE DE FR GB IT NL

REF Corresponds to:

Ref document number: 9937

Country of ref document: AT

Date of ref document: 19841115

Kind code of ref document: T

Format of ref document f/p: P

REF Corresponds to:

Ref document number: 3166681

Country of ref document: DE

Date of ref document: 19841122

Format of ref document f/p: P

ET Fr: translation filed
26N No opposition filed
ITTA It: last paid annual fee
PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 19970226

Year of fee payment: 17

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: FR

Payment date: 19970227

Year of fee payment: 17

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: AT

Payment date: 19970313

Year of fee payment: 17

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: BE

Payment date: 19970314

Year of fee payment: 17

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: GB

Payment date: 19970423

Year of fee payment: 17

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: NL

Payment date: 19970429

Year of fee payment: 17

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: AT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19980430

Ref country code: FR

Free format text: THE PATENT HAS BEEN ANNULLED BY A DECISION OF A NATIONAL AUTHORITY

Effective date: 19980430

Ref country code: GB

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19980430

Ref country code: BE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19980430

BERE Be: lapsed

Owner name: SCHUPA ELEKTRO-GMBH + CO. K.G.

Effective date: 19980430

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: NL

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19981101

GBPC Gb: european patent ceased through non-payment of renewal fee

Effective date: 19980430

NLV4 Nl: lapsed or anulled due to non-payment of the annual fee

Effective date: 19981101

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: DE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19990202

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: ST