DE946421C - Zeichenvorrichtung - Google Patents

Zeichenvorrichtung

Info

Publication number
DE946421C
DE946421C DEL19924A DEL0019924A DE946421C DE 946421 C DE946421 C DE 946421C DE L19924 A DEL19924 A DE L19924A DE L0019924 A DEL0019924 A DE L0019924A DE 946421 C DE946421 C DE 946421C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
board
adjusting screw
parallel guide
guide arms
console
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DEL19924A
Other languages
English (en)
Inventor
Heinz Stoff
Original Assignee
August Luigart
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by August Luigart filed Critical August Luigart
Priority to DEL19924A priority Critical patent/DE946421C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE946421C publication Critical patent/DE946421C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B43WRITING OR DRAWING IMPLEMENTS; BUREAU ACCESSORIES
    • B43LARTICLES FOR WRITING OR DRAWING UPON; WRITING OR DRAWING AIDS; ACCESSORIES FOR WRITING OR DRAWING
    • B43L13/00Drawing instruments, or writing or drawing appliances or accessories not otherwise provided for
    • B43L13/02Draughting machines or drawing devices for keeping parallelism
    • B43L13/04Guides for rulers
    • B43L13/06Guides for rulers with pivoted guide rods

Description

  • Die Erfindung bezieht sich auf eine aus hintereinandergeschalteten Parallelführungsarmen bestehende Zeichenvorrichtung, . deren Halterung an einem Reißbrett aufklemmbar ist. Das Neue ist gekennzeichnet durch eine die Reißbrettecke überlappende- Trägerplatte und eine entsprechende an der Brettrückseite mit einem Längswulst anliegende Gegenhalteleiste, deren zusammenspannbare Verbindung an den beiden überlappten Zeichenbrettkanten und mindestens eine durch eine Stellschraube gebildete Abstützstelle der Trägerplatte gegenüber der Brettfläche sowie eine pendelnde Ablenkung einer die Parallelführungsarme tragenden Zwischenkonsole an der Trägerplatte um eine liegende Achse und deren untere Anschlagbegrenzung durch eine darunter befindliche Stellschraube. Diese Stellschraube ist vorzugsweise in einer Lagerbüchse. der Konsole geführt, welche als Drehzapfen des Gegengewichtarmes dient.
  • Die Erfindung zeichnet sich gegenüber bekannten Halterungen vor allem dadurch aus, daß mit einfachen, billigen und leicht zu handhabenden Elementen eine Ausrichtung des die Zeichenlineale tragenden Zeichenkopfes auf die Brettebene ermöglicht wird. Dazu bedarf es keinerlei Werkzeage, wie Schraubenzieher; Schraubenschlüssel od. dgl. Auch können selbst bei stärksten Schwenklagen. des Zeichenbrettes keine störenden Belastungen auftreten, wie das vor allem bei den bekannten Halterungenmittels an der Brettkante aufgeschraubten weitausladenden Armen leicht eintritt.
  • Eine durch die Stellschraube gebildete Abstützstelle der Trägerplatte gegenüber der Brettfläche ist an sich bekannt. Jedoch kann damit die Ausrichtung wie nach der Erfindung nicht erzielt werden, weil die Gegenhalteanlage auf der Brettrückseite bei -dem bekannten Vorschlag breitflächig ist. Ferner ist eine um eine liegende Achse schwenkbare Ablenkung einer die Parallelführungsarme tragenden Zwischenkonsole an der Trägerplatte an sich bekannt. Aber auch diese dient nicht zur einstellbaren Ausrichtung wie nach der Erfindung, weil statt der Stellschraube starre Rippen als Auflage dienen, so daß die Schwenkkonsole nur zum Aufklappen der Zeichenvorrichtung vom Brett verwendbar ist.
  • Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung ist in der Zeichnung dargestellt. Es zeigt Abb. 1 eine Draufsicht, Abb. 2 eine zu Abb. 1 -senkrechte Ansicht, teilweise im Schnitt, Abb. 3 eine Einzelheit im Schnitt.
  • Eine Reißbrettecke 22 'wird von einer Trägerplatte a3 überlappt, deren Schrauben 15, 15' an-je einer Zeichenbrettkante liegen und die Trägerplatte 13 mit einer Gegenhalteleiste zusammenspannen, welche mit einem Längswulst 2o' an der Brettrückseite anliegt. Flügelmuttern zg, 19' erleichtern das Zusammenspannen. Stellschrauben 16, 16' und 16" in der Trägerplatte 13 bilden die Abstützstellen gegenüber der Brettfläche und ermöglichen die Ausrichtung der Rückwand 14 der Trägerplatte 13 gegenüber der Brettebene, wie das Abb. 3 übertrieben andeutet, um die Verwinkelungsmöglichkeit infolge der rückwärtigen Anlage mittels des Längswulstes 2o' drastisch zu demonstrieren.
  • Die Trägerplatte 13 trägt eine um eine liegende Achse 30 schwenkbar abgelenkte Zwischenkonsole 31, welche die Parallelführungsarme trägt, an denen der nicht gezeichnete Zeichenkopf angeordnet ist. Die Schwenkbarkeit der Zwischenkonsole 31 wird begrenzt durch die Anlage einer Stellschraube 18 an der Trägerplatte 13.. Diese Stellschraube 18 ist in einer Lagerbüchse 21 -der Konsole 31 geführt, welche als Drehzapfen des Geiengewichtarmes 17 dient.

Claims (2)

  1. PATENTANSPRÜCHE: a. Aus hintereinandergeschalteten Parallelführungsarmen bestehende Zeichenvorrichtung, deren Halterung an einem Reißbrett aufklemmbar ist, gekennzeichnet durch eine die Reißbrettecke überlappende Trägerplatte (13) und eine entsprechende an der Brettrückseite mit einem Längswulst (2o') anliegende Gegenhalteleiste (2o), deren zusammenspannbare Verbindung (r5, 15`, 19, r9') an den beiden überlappten Zeichenbrettkanten und mindestens eine durch eine Stellschraube (16) gebildete Abstützstelle der Trägerplatte (13) gegenüber der Brettfläche sowie eine schwenkbare Ablenkung einer die Parallelführungsarme tragenden Zwischenkonsole (31) an der Trägerplatte (13) um eine liegende Achse (30) und deren untere Anschlagbegrenzung durch eine darunter befindliche Stellschraube (18).
  2. 2. Zeichenvorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Stellschraube (18) für die untere Schwenkbegrenzung der Zwischenkonsole (31) in einer Lagerbüchse (21) der Konsole (31) geführt ist, welche als Drehzapfen des Gegengewichtarmes (17) dient. In Betracht gezogene Druckschriften: USA.-Patentschriften Nr. 2:289 126, 2 374 020.
DEL19924A 1954-09-18 1954-09-18 Zeichenvorrichtung Expired DE946421C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEL19924A DE946421C (de) 1954-09-18 1954-09-18 Zeichenvorrichtung

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEL19924A DE946421C (de) 1954-09-18 1954-09-18 Zeichenvorrichtung

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE946421C true DE946421C (de) 1956-08-02

Family

ID=7261569

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEL19924A Expired DE946421C (de) 1954-09-18 1954-09-18 Zeichenvorrichtung

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE946421C (de)

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2289126A (en) * 1939-11-02 1942-07-07 Keuffel & Esser Co Drafting machine
US2374020A (en) * 1941-06-12 1945-04-17 Keuffel & Esser Co Drafting machine

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2289126A (en) * 1939-11-02 1942-07-07 Keuffel & Esser Co Drafting machine
US2374020A (en) * 1941-06-12 1945-04-17 Keuffel & Esser Co Drafting machine

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2008948C3 (de) Gerät zum Messen oder Anreißen von Werkstücken
DE946421C (de) Zeichenvorrichtung
DE354435C (de) Zeichengeraet mit Parallelogrammfuehrung
DE819215C (de) Zeichengeraet zum gleichzeitigen Zeichnen mehrerer einander paralleler Linien
DEL0019924MA (de)
DE458668C (de) Klemmbackenbefestigung fuer duenne Draehte o. dgl. bei Messinstrumenten
DE183601C (de)
DE591705C (de) Einstellvorrichtung fuer die Libelle von Messgeraeten
DE722516C (de) Spurlattenbefestigung
DE377265C (de) Reissschiene mit aufsteck-, verstell- und verschiebbaren Winkelschienen
DE16681C (de) Neuerungen an Zirkeln
DE489547C (de) Zeichenvorrichtung mit zwei hintereinandergeschalteten Parallelfuehrungsarmen
DE894367C (de) Zeichenvorrichtung
DE487573C (de) Schreib- und Zeichenbrett
DE339508C (de) Taschen-Zwingenstativ
DE928785C (de) Vorrichtung zur Widerstandsschweissung grosser Werkstuecke
DE808454C (de) Schwimmerventil fuer Abtrittspuelkaesten o. dgl.
DE499364C (de) Ellipsenzeichner
DE597112C (de) Wasserwaage
DE1684161C3 (de) Ecklehre zum Halten einer Richtschnur o.dgl. für das fluchtgerechte Mauern von aus Ziegelsteinen o.dgl. hergestellten Wänden
DE605877C (de) Vorrichtung zum Zusammenbau von aus rohrfoermigen Bauteilen, Knotenblechen und Versteifungsteilen bestehenden Flugzeugteilen
DE202020105370U1 (de) Zeichendreieck zum einfachen Einstellen von Winkeln
DE658415C (de) Vorrichtung zum Heben von Fahrzeugen aller Art
DE3915077A1 (de) Vorrichtung zum achsrechten ausrichten einer handbohrmaschine oder dergleichen
DE948733C (de) Tafel mit roehrenfoermig umgebogenen Seitenraendern und Klappbuegeln aus federndem Draht zum Festklemmen von Papierboegen auf der Tafel