DE930381C - Damenstrumpf - Google Patents

Damenstrumpf

Info

Publication number
DE930381C
DE930381C DESCH7171A DESC007171A DE930381C DE 930381 C DE930381 C DE 930381C DE SCH7171 A DESCH7171 A DE SCH7171A DE SC007171 A DESC007171 A DE SC007171A DE 930381 C DE930381 C DE 930381C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
stocking
attached
corset
parts
prong
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DESCH7171A
Other languages
English (en)
Inventor
Emil Menz
Marie Wilhelmine Schmidt
Original Assignee
Emil Menz
Marie Wilhelmine Schmidt
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE1060486X priority Critical
Application filed by Emil Menz, Marie Wilhelmine Schmidt filed Critical Emil Menz
Priority to DESCH7171A priority patent/DE930381C/de
Priority to DESCH10703A priority patent/DE945141C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE930381C publication Critical patent/DE930381C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A41WEARING APPAREL
    • A41BSHIRTS; UNDERWEAR; BABY LINEN; HANDKERCHIEFS
    • A41B11/00Hosiery; Panti-hose
    • A41B11/12Means at the upper end to keep the stockings up

Description

Alle Strümpfe, vornehmlich solche, die von Damen bzw. weiblichen Personen getragen werden, bedürfen der Festhaltung an i'hrem oberen Rand, und zwar so, daß sie mittels sogenannter Straps mit dem Korsett od. dgl. in Verbindung gebracht werden.
Diese Art der Verbindung beansprucht besonders bed Körperbewegungen das S trumpfgewirk nicht unerheblich, was oft zu Beschädigungen desselben
ίο führt.
Galt das schon für die derben Wollstrümpfe, gilt es um so mehr für die feinen Seidenstrümpfe und noch weit mehr für die heutigen, hauchdünnen Superpolyamid- od. dgl. Strümpfe. Diese werden nicht selten schon durch die robusten Strapsklammern nach der ersten Verbindung mit dem Strumpfhalter zerstört. Vor allem aber war ein glattes Anliegen des Strumpfoberteiles an die Schenkel bzw. ein straffer Sitz: desselben um den Oberschenkel nur selten zu erreichen, besonders bei schlanken Schenkeln, bei denen die zwischen zwei Straps gelegenen Strumpfpartien oft lose herunterhängen.
Diesen Umständen soll durch die Erfindung abgeholfen werden.
Die Erfindung besteht darin, daß der Randteil des Strumpfes derart ausgebildet ist, daß er ohne Zwischenschaltung eines Verbindungsstückes unmittelbar am Korsett od. dgl. der Trägerin aufgehängt bzw. befestigt werden kann.
Der Strumpf wird auf diese Weise vom Mieder her tiefreichend im Randteil erfaßt, so daß die Zugbeanspruchungen sich auf große Strumpfrandflächen verteilen.
Der Strumpfrandteil kann einen Kegelstumpf bilden, aus dessen Mantel gewissermaßen mehrere Dreiecke so ausgeschnitten erscheinen, daß die verbliebenen zackenartigen Teile mit ihrer Spitze an je einem am Korsettumfang angebrachten Haltepunkt aufgehängt bzw. befestigt werden können.
Die zackenartigen Teile werden vorteilhafterweise aus elastischem Material hergestellt bzw. elastisch gemacht. Sie können eingewirkt, an- oder aufgenäht oder sonstwie befestigt sein..
Diese Art der Ausbildung des Strumpfes schließt bei gleichzeitig glattem Anliegen um den Oberschenkel auch jedes Ein- oder gar Abschnüren aus, weil der Strumpf kegelstumpfartig nach oben unmittelbar in' das Korsett od. dgl. übergeht, selbst wenn zur Befestigung des einzelnen, am Korsett anliegenden Strumpfzackens z. B. eine Knöpfschlaufe od. dgl. vorgesehen ist.
In der Zeichnung ist der Gegenstand der Erfindung in Ansicht dargestellt.
Der Rand des aus Wolle, Baumwolle, Superpolyamid od. dgl. bestehenden Strumpfes c bildet z. B. in seinem oberen Teil einen Kegelstumpf, aus dessen Mantel mehrere Dreiecke b so ausgeschnitten sind, daß zackenartige Teile α verbleiben, die mit ihrer Spitze an je einem am Korsettumfang angebrachten Haltepunkt A1 z. B. Knopf, Druckknopf od. dgl., aufgehängt bzw. befestigt werden können. Dadurch ergibt sich bei gleichzeitig bestem Aussehen ein vollkommen glatter Sitz des Strumpfes dem Fuß entlang rund um den Oberschenkel.

Claims (3)

PATENTANSPRÜCHE:
1. Damensferumpf, dadurch gekennzeichnet, daß sein Randteil derart ausgebildet ist, daß er ohne Zwischenschaltung eines Verbindungsstückes unmittelbar am Korsett od. dgl. der Trägerin aufgehängt bzw. befestigt werden kann.
2. Strumpf nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß er <in seinem oberen Teil einen Kegelstumpf bildet, aus dessen Mantel mehrere Dreiecke (b) so ausgeschnitten sind, daß die verbliebenen zackenartigen Teile (a) mit ihrer Spitze an je einem am Korsettumfang angebrachten Haltepunkt (d) aufgehängt bzw. befestigt werden können.
3. Strumpf nach Anspruch 1 und 2, dadurch gekennzeichnet, daß die zackenartigen Teile (α) aus elastischem Material bestehen.
DESCH7171A 1951-07-23 1951-07-24 Damenstrumpf Expired DE930381C (de)

Priority Applications (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1060486X 1951-07-23
DESCH7171A DE930381C (de) 1951-07-23 1951-07-24 Damenstrumpf
DESCH10703A DE945141C (de) 1951-07-23 1952-10-12 Damenstrumpf

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DESCH7171A DE930381C (de) 1951-07-23 1951-07-24 Damenstrumpf
DESCH10703A DE945141C (de) 1951-07-23 1952-10-12 Damenstrumpf

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE930381C true DE930381C (de) 1955-07-14

Family

ID=32511923

Family Applications (2)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DESCH7171A Expired DE930381C (de) 1951-07-23 1951-07-24 Damenstrumpf
DESCH10703A Expired DE945141C (de) 1951-07-23 1952-10-12 Damenstrumpf

Family Applications After (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DESCH10703A Expired DE945141C (de) 1951-07-23 1952-10-12 Damenstrumpf

Country Status (1)

Country Link
DE (2) DE930381C (de)

Citations (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE327914C (de) * 1920-10-22 Richter Reinhold Einrichtung zum Befestigen von Struempfen und Socken an Strumpfhaltern
DE323241C (de) * 1918-10-11 1921-09-13 Hanna Walter Geb Leichsenring Strumpf mit Anhaengeoesen fuer den Strumpfhalter und Verfahren zur Herstellung der Anhaengeoesen
DE363447C (de) * 1922-11-09 Elise Schwarz Geb Berchenmeier Strumpfrandschoner
DE659581C (de) * 1936-10-28 1938-05-06 G Herbert Dietrich Langer Damenstrumpf mit aus einem Gewebeband bestehendem Randabschluss
GB551530A (en) * 1941-07-24 1943-02-26 Ernest Francis Morrish Improvements in and relating to sock and stocking suspenders
FR896267A (fr) * 1943-07-09 1945-02-16 Jarretelles
FR916415A (fr) * 1945-05-23 1946-12-05 Système d'attache pour bas de femme

Family Cites Families (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR606617A (fr) * 1925-03-03 1926-06-17 Dispositif d'attache permettant de répartir régulièrement sur les bas la tension des jarretelles

Patent Citations (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE327914C (de) * 1920-10-22 Richter Reinhold Einrichtung zum Befestigen von Struempfen und Socken an Strumpfhaltern
DE363447C (de) * 1922-11-09 Elise Schwarz Geb Berchenmeier Strumpfrandschoner
DE323241C (de) * 1918-10-11 1921-09-13 Hanna Walter Geb Leichsenring Strumpf mit Anhaengeoesen fuer den Strumpfhalter und Verfahren zur Herstellung der Anhaengeoesen
DE659581C (de) * 1936-10-28 1938-05-06 G Herbert Dietrich Langer Damenstrumpf mit aus einem Gewebeband bestehendem Randabschluss
GB551530A (en) * 1941-07-24 1943-02-26 Ernest Francis Morrish Improvements in and relating to sock and stocking suspenders
FR896267A (fr) * 1943-07-09 1945-02-16 Jarretelles
FR916415A (fr) * 1945-05-23 1946-12-05 Système d'attache pour bas de femme

Also Published As

Publication number Publication date
DE945141C (de) 1956-07-05

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE930381C (de) Damenstrumpf
US2617990A (en) Maternity garment
DE584456C (de) Mehrteiliger Buestenhalter
DE411587C (de) Hemd oder Hemdhose
DE384207C (de) Untertaille oder Buestenhalter
DE851032C (de) Vorrichtung zum Verbinden zweier Teile aus Web- oder Wirkstoff
DE453463C (de) Unterkleid
DE614096C (de) Strumpfhalter mit Buestenhalter
DE412620C (de) Lasche zum Anhaengen der Unterhose an die Oberhose
AT107686B (de) Büstenhalter.
DE709417C (de) Kunstseiden- oder Seidenstrumpf mit Verstaerkungsstreifen am Laengen
DE412161C (de) Strumpf- oder Sockenhalterpatte
DE488270C (de) Halter fuer abnehmbare AErmel von Damenkleidern
DE563683C (de) Korsett mit Buestenhalter
DE347353C (de) Rock- und Blusenhalter oder Hosenhalter
DE881632C (de) Bandverschluss fuer Schluepferbaender od. dgl.
DE694477C (de) Unter dem Hemd zu tragender Hosentraeger
DE693524C (de) Strumpfschoner
DE846831C (de) Oberbekleidungsstueck, insbesondere Jacke, fuer nicht ausgewachsene Personen
DE450437C (de) Strumpfbandhalter fuer Damen
DE726428C (de) Elastischer schlauchfoermiger Bund aus Maschenware
DE854633C (de) Strumpfhalter
AT143858B (de) Strumpfhalter mit Büstenhalter.
DE854936C (de) Buestenhalter, Huefthalter oder Korsett
DE909803C (de) Buestenhalter mit aufgeknoepften Schulterpolstern