DE917892C - Streich-Verschluss fuer Leimflaschen oder aehnliche Behaelter - Google Patents

Streich-Verschluss fuer Leimflaschen oder aehnliche Behaelter

Info

Publication number
DE917892C
DE917892C DES2845A DES0002845A DE917892C DE 917892 C DE917892 C DE 917892C DE S2845 A DES2845 A DE S2845A DE S0002845 A DES0002845 A DE S0002845A DE 917892 C DE917892 C DE 917892C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
shaped
cap
closure
stroke
head
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DES2845A
Other languages
English (en)
Inventor
August Spohn
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Individual
Original Assignee
Individual
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Individual filed Critical Individual
Priority to DES2845A priority Critical patent/DE917892C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE917892C publication Critical patent/DE917892C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B43WRITING OR DRAWING IMPLEMENTS; BUREAU ACCESSORIES
    • B43MBUREAU ACCESSORIES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B43M11/00Hand or desk devices of the office or personal type for applying liquid, other than ink, by contact to surfaces, e.g. for applying adhesive
    • B43M11/06Hand-held devices

Description

  • Die Erfindung bezieht sich auf einen Streich-Verschluß mit einem elastischen, mit Schlitz versehenen Endstück.
  • Es sind Streich-Verschlüsse, insbesondere für Leimflaschen bekannt, die einen aus elastischem Material, z. B. Gummi, bestehenden und am Behälter befestigten Kopf aufweisen, der mit einem Schlitz versehen ist. Diese bekannten Ausführungen weisen ein nach vorn spitz auslaufendes Endstück auf, wobei beim Aufdrücken der Spitze sich hinter dieser ein Schlitz öffnet zwecks Freigabe der Flüssigkeit. Bei diesen Verschlüssen mußte immer wieder festgestellt werden, daß die Schlitze sich so verklebten, daß sie sich auch trotz des Rufdrückens nicht öffneten, weil sie im verklebten Zustand die Spannungsbewegung beim Aufdrücken mit ausführten.
  • Zur Ausschaltung der vorbeschriebenen übelstände ist der Verschluß nach der Erfindung so ausgebildet, daß er einen kugelförmigen oder birnenförmigen Kopf besitzt, wobei der Austrittsschlitz für die Flüssigkeit seitlich im Kopf, im Bereich des größten waagerechten Umfanges, angeordnet ist. Dadurch wird erreicht, daß beim Aufdrücken das elastische Material so nach außen gedrückt wird, daß sich der Schlitz zwangläufig öffnet und selbst bei Verklebung gewaltsam auseinandergerissen wird. Er wird also in jedem Falle beim Aufdrücken die Flüssigkeit freigeben.
  • Die Erfindung ist in der Zeichnung dargestellt, und zwar zeigt Abb. i den Verschluß in vergrößertem Maßstab zur Hälfte in Ansicht, zur Hälfte im Schnitt und Abb. 2 den Verschluß während des Gebrauches. Die Verschlußkappe i, welche mit Griffrippen 3 versehen ist, läuft nach oben in einen konischen Ansatz 2 aus. Dieser ist oben offen. Durch diese öffnung ragt das elastische ball- bzw. birnenförmige Endstück 6 nach außen, dessen konisches Kragenstück 5 in einen Flansch 8 ausläuft. Das Kragenstück 5 wird von dem konischen Kappenansatz 2 mantelartig umschlossen und gehalten. Der Flansch 8 dient gleichzeitig als Abdichtung gegenüber der Flaschenmündung i i. Beim Versand ist zwischen dem Flansch 8 und der Flaschenmündung i i eine Dichtungsscheibe 9 eingelegt, welche vor Gebrauch der Flasche entfernt wird. An der Seite, ungefähr im Bereiche seines größten waagerechten Umfanges, besitzt das ball- oder birnenförmige Endstück 6 einen Schlitz 7. Wird der elastische Kopf 6 aufgedrückt, so sperrt sich zwangläufig der Schlitz 7 in jedem Falle auf, um die Flüssigkeit freizugeben (Abb. 2). Durch die ballförmige bzw. birnenförmige Ausbildung des Kopfes ist ein weicher Druck gewährleistet, so daß irgendeine Beschädigung eines zu bestreichenden Gegenstandes völlig ausgeschlossen ist, während die Elastizität für einen guten Verstrich der Flüssigkeit bürgt.

Claims (3)

  1. PATENTANSPRÜCHE: i. Streich-Verschluß für Leimflaschen oder ähnliche Behälter, mit einem elastischen, mit Schlitz versehenen Endstück, dadurch gekennzeichnet, daß das Endstück als ein ball- bzw. birnenförmiger Kopf (6) ausgebildet ist, wobei der Austrittsschlitz (7) für die Flüssigkeit seitlich im Kopf, im Bereich des größten waagerechten Umfanges, angeordnet ist.
  2. 2. Streich-Verschluß nach Anspruch i, dadurch gekennzeichnet, daß der ball- bzw. birnenförmige Kopf (6) nach unten in ein konisches Kragenstück (5) ausläuft, welches von einem entsprechend ausgebildeten Hohlansatz (2) an der Verschlußkappe (i) umgeben ist.
  3. 3. Streich-Verschluß nach Anspruch i und 2, dadurch gekennzeichnet, daß das Kragenstück (5) nach unten in einen Dichtungsflansch (8) ausläuft, welcher zwischen der Kappe (i) und einer Dichtungsscheibe (9) bzw. zwischen Kappe (i) und Flaschenmündungsrand (i i) zu liegen kommt. Angezogene Druckschriften: Deutsche Patentschrift Nr. q.25107; USA.-Patentschrift Nr. 2 483 75o.
DES2845A 1950-04-20 1950-04-20 Streich-Verschluss fuer Leimflaschen oder aehnliche Behaelter Expired DE917892C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DES2845A DE917892C (de) 1950-04-20 1950-04-20 Streich-Verschluss fuer Leimflaschen oder aehnliche Behaelter

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DES2845A DE917892C (de) 1950-04-20 1950-04-20 Streich-Verschluss fuer Leimflaschen oder aehnliche Behaelter

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE917892C true DE917892C (de) 1954-09-13

Family

ID=7469823

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DES2845A Expired DE917892C (de) 1950-04-20 1950-04-20 Streich-Verschluss fuer Leimflaschen oder aehnliche Behaelter

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE917892C (de)

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE425107C (de) * 1924-06-05 1926-02-10 Samuel Jones & Co Ltd Fa Verschlussbehaelter fuer Gummiloesungen und andere Klebstoffe
US2483750A (en) * 1945-12-22 1949-10-04 Otto M Bratrud Glue spreader and paper cutter

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE425107C (de) * 1924-06-05 1926-02-10 Samuel Jones & Co Ltd Fa Verschlussbehaelter fuer Gummiloesungen und andere Klebstoffe
US2483750A (en) * 1945-12-22 1949-10-04 Otto M Bratrud Glue spreader and paper cutter

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2504485A1 (de) Luftdichter behaelterdeckel
DE1900958U (de) Verteilerkopf fuer einen fluessigkeiten, pulver od. dgl. fliessbare stoffe enthaltenden behaelter.
DE861666C (de) Selbsttaetiger Verschluss fuer Tuben und Flaschen
DE938658C (de) Verschluss, insbesondere fuer Tuben
DE917892C (de) Streich-Verschluss fuer Leimflaschen oder aehnliche Behaelter
DE562704C (de) Mit seitlicher, in der Mantelflaeche der Verschlusskappe liegender Austrittsoeffnung versehener, sich selbsttaetig beim Druck auf den Tubenmantel oeffnender Tubenverschluss
DE202004007501U1 (de) Werkzeug zum Öffnen und Wiederverschliessen von Kronenkorken
DE846672C (de) Selbsttaetiger Tubenverschluss
DE902477C (de) Als Lippenventil ausgebildeter Tubenverschluss
DE830772C (de) Tubenverschluss
DE717393C (de) Flaschenverschluss mit einer Spritz- bzw. Tropfoeffnung
DE854617C (de) Verschluss fuer Gefaesse, z. B. Flaschen
DE899473C (de) Unverlierbarer Tubenverschluss
CH311443A (de) Selbsttätiger Tubenverschluss.
DE380714C (de) Verschluss fuer die obere Zylinderoeffnung von aerztlichen Spritzen
DE836077C (de) Waermflasche
DE837350C (de) Verschlussdichtung fuer Kappen, Deckel od. dgl. von Flaschen, Hohlglaesern, Dosen und anderen Behaeltern
DE836166C (de) Verschluss fuer Tuben, Flaschen u. dgl.
DE817256C (de) Innenkapselverschluss fuer Flaschen o. dgl.
DE1161776B (de) Verschlusskappe fuer Flaschen mit einem Tropfeinsatz
DE805017C (de) Gefaessverschluss
DE1611994A1 (de) Tubenverschluss
DE1613847U (de) Tubenverschluss.
DE811555C (de) Verschluss und OEffner fuer Flaschen
DE843224C (de) Drehschiebeverschluss fuer Tuben oder aehnliche Behaelter