DE913132C - Kappenverschluss fuer Flaschen und andere Behaelter - Google Patents

Kappenverschluss fuer Flaschen und andere Behaelter

Info

Publication number
DE913132C
DE913132C DEL11190A DEL0011190A DE913132C DE 913132 C DE913132 C DE 913132C DE L11190 A DEL11190 A DE L11190A DE L0011190 A DEL0011190 A DE L0011190A DE 913132 C DE913132 C DE 913132C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
pin
cap
sleeve
membrane seal
closure according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DEL11190A
Other languages
English (en)
Inventor
Alrik Civer Lindstroem
Original Assignee
Alrik Civer Lindstroem
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to SE693135X priority Critical
Application filed by Alrik Civer Lindstroem filed Critical Alrik Civer Lindstroem
Application granted granted Critical
Publication of DE913132C publication Critical patent/DE913132C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
    • B65D41/00Caps, e.g. crown caps or crown seals, i.e. members having parts arranged for engagement with the external periphery of a neck or wall defining a pouring opening or discharge aperture; Protective cap-like covers for closure members, e.g. decorative covers of metal foil or paper
    • B65D41/02Caps or cap-like covers without lines of weakness, tearing strips, tags, or like opening or removal devices
    • B65D41/04Threaded or like caps or cap-like covers secured by rotation
    • B65D41/0435Threaded or like caps or cap-like covers secured by rotation with separate sealing elements

Description

Die bekannten Kappenverschlüsse für Flaschen weisen den Nachteil auf, daß die Sicherheit ihrer Schließwirkung von den üblichen Toleranzen der Flaschenhalsweiten weitgehend abhängig ist. Zur Beseitigung dieses Nachteils wird gemäß der Erfindung eine in die Kappe einsetzbare konische Membrandichtung vorgesehen, deren in den Flaschenhals hineinragendes, verjüngtes Mittelteil an einem axialen Fortsatz des Kappenbodens verschiebbar geführt ist.
Die Zeichnung zeigt verschiedene Ausführungsbeispiele der Erfindung, deren nachstehende Beschreibung Wirkungsweise und Vorteile des neuen Verschlusses näher erkennen läßt. Es zeigt
Fig. ι einen Schnitt durch den Verschluß,
Fig. 2 eine abgeänderte Form ebenfalls im Schnitt, Fig. 3 die Draufsicht einer Membrandichtung in einer anderen, abgeänderten Form,
Fig. 4 die Ansicht von unten auf eine Kappe für eine Flasche, die zu der in Fig. 3 dargestellten Membrandichtung paßt,
Fig. 5 die Draufsicht einer weiteren abgeänderten Form einer Membrandichtung,
Fig. 6 eine Ansicht von unten auf eine Kappe, die zu der in Fig. 5 dargestellten Membrandichtung paßt, und
Fig. 7 eine weitere Ausführungsform der Membrandichtung gemäß der Erfindung im Schnitt.
Die Kappe 1 ist mit dem üblichen Schraubgewinde 2 versehen, das in das Schraubgewinde 3 auf dem Hals 4 einer Flasche oder eines anderen Behälters eingreift. Die Kappe 1 kann aus Kunst-
stoff oder einem anderen Material gefertigt sein. Vom Mittelpunkt des Kappenbodens geht ein nach dem Inneren der Kappe gerichteter Zapfen 5 aus, der massiv oder, wie in Fig. 1 dargestellt, mit einer Aussparung 6 versehen sein kann.
Der entsprechend der Ausbildung des Zapfens 5 gestaltete muffenförmige Korper 7 ist an seinem Ende mit einem Abschluß 8, der mit ihm ein Stück bildet, verschlossen. Der Innendurchmesser der Muffe 7 und der Außendurchmesser des Zapfens 5 sind so gewählt, daß beide Teile 'beim Aufeinanderschieben genau ineinanderpassen. An der Muffe 7 ist eine kegelförmige Membrandichtung 9 vorgesehen, wobei beide ein Stück bilden. Die Spitze der kegelförmigen Membrandichtung 9 ist in das Innere des Halses 4 der Flasche gerichtet. In der axialen Richtung der Muffe 7 reicht der Rand der Membrandichtung 9 über das offene Ende der Muffe hinaus. Wenn die Membrandichtung 9 auf den Zapfen 5 geschoben wird, liegt ihr Rand 9 auf dem Hoden der Kappe 1 auf, während weder die Muffe 7 die Ansatzstelle des Zapfens 5 erreicht noch der Abschluß 8 der Muffe das Ende des Zapfens berührt. Wird die Kappe 1 mit der Membrandichtung auf den Hals 4 der Flasche od. dgl. aufgeschraubt, so schmiegt sich die Membrandichtung 9 der Innenseite der Flaschenmündung an und wird zwischen diese und die Kappe 1 gepreßt, während die Muffe7 auf dem Zapfen 5 gleitet, wenn die Kappe fester gegen die öffnung gedrückt wird.
Für die Dichtwirkung der Membrandichtung ist es ohne Bedeutung, ob der Innendurchmesser der Flaschenmündung groß oder klein ist, da der Mündungsrand immer gegen die konische Membrandichtung zu liegen kommt.
Wenn klebrige oder leicht trocknende Stoffe in der Flasche aufbewahrt werden, so besteht die Gefahr, daß der aufgeschraubte Verschluß an der Flaschenmündung festklebt. Aus diesem Grunde kann der Zapfen 5 an seinem Ende mit einem Querschlitz 10 (Fig. 2) versehen sein, in den eine Rippe 11 auf dem Boden des Abschlusses 8 der Muffe so eingreift, daß sich die Membrandichtung zwangsläufig mitdreht, wenn die Kappe abgeschraubt wird. In Fig. 3 und 4 ist eine andere Mitnehmeranordnung gezeigt. Der Zapfen 5 ist mit axialen Nuten 12 versehen, in die entsprechende axiale Rippen 13 auf der Innenseite der Muffe 7 eingreifen.
Fig. 5 und 6 zeigen eine weitere Mitnehmeranordnung zwischen dem Zapfen 5 und der Muffe 7. Der Zapfen 5 ist mit axialen Rippen 14 versehen, die in axiale Nuten 15 an der Innenfläche der Muffe •eingreifen.
In Fig. 7 ist ein Schnitt durch eine Membrandichtung gezeigt, bei der an Stelle der vorher beschriebenen Muffe 7 ein Mittelstift 16 vorgesehen ist. Der Stift 16 ist so ausgebildet, daß er in die in Fig. ι dargestellte Aussparung 6 des Kappenzapfens 5 paßt. Er dient demselben Zweck wie die Muffe 7.
Die Membrandichtung kann aus Kunststoff bestehen, z. B. aus Polyäthylen, welches eine große Säure-, Alkali- und Losungsmittelfestigkeit aufweist und welches den Geschmack des Flascheninhalts nicht beeinträchtigt.

Claims (6)

PATENTANSPRÜCHE:
1. Kappenverschluß für Flaschen und andere Behälter, gekennzeichnet durch eine in die Kappe einsetzbare konische Membrandichtung, deren in den Flaschenhals hineinragendes verjüngtes Mittelteil an einem axialen Fortsatz des Kappenbodens verschiebbar geführt ist.
2. Verschluß nach Anspruch i, dadurch gekennzeichnet, daß der axiale Fortsatz am Kappenboden als Zapfen (5) ausgebildet ist, während das verjüngte Mittelteil der Membrandichtung eine dem Zapfen angepaßte Muffe (7) aufweist.
3. Verschluß nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der Zapfen (5) hohl ist und zur Aufnahme eines am verjüngten Mittelteil der Membrandichtung vorgesehenen, gegen den Kappenboden gerichteten Stiftes (16) dient.
4. Verschluß nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß der Zapfen (5) an seinem freien Ende mit einem Ouerschlitz (10) versehen ist, in den eine am Boden der Muffe (7) angeordnete Rippe (11) greift.
5. Verschluß nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß der Zapfen (5) mit Längsrippen und die Muffe (7) mit entsprechend verlaufenden Längsnuten versehen ist.
6. Verschluß nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß der Zapfen (5) mit Längsnuten und die Muffe mit entsprechend verlaufenden Längsrippen versehen ist.
Hierzu 1 Blatt Zeichnungen
© 9508 5.
DEL11190A 1950-03-06 1951-03-06 Kappenverschluss fuer Flaschen und andere Behaelter Expired DE913132C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
SE693135X 1950-03-06

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE913132C true DE913132C (de) 1954-06-08

Family

ID=20315253

Family Applications (2)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEL11190A Expired DE913132C (de) 1950-03-06 1951-03-06 Kappenverschluss fuer Flaschen und andere Behaelter
DEL4467U Expired DE1682616U (de) 1950-03-06 1951-12-28 Kappenverschluss fuer flaschen und andere behaelter.

Family Applications After (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEL4467U Expired DE1682616U (de) 1950-03-06 1951-12-28 Kappenverschluss fuer flaschen und andere behaelter.

Country Status (3)

Country Link
US (1) US2734651A (de)
DE (2) DE913132C (de)
GB (1) GB693135A (de)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1047045B (de) * 1956-06-12 1958-12-18 Ciba Geigy Verschluss fuer Behaelter mit Hals
US3191789A (en) * 1960-11-01 1965-06-29 Guild Molders Bottle sealing device

Families Citing this family (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2980276A (en) * 1958-10-02 1961-04-18 Poly Seal Corp Bottle closure
US3216600A (en) * 1963-11-12 1965-11-09 Owens Illinois Glass Co Container and closure cap combination
US3826358A (en) * 1972-05-10 1974-07-30 Miles Lab Package for tablets
ES243808Y (es) * 1979-06-07 1980-03-01 Tapon para el cierre hermetico de envases.
US4744481A (en) * 1987-04-06 1988-05-17 Poly-Seal Corporation Closure for containers
US6716396B1 (en) 1999-05-14 2004-04-06 Gen-Probe Incorporated Penetrable cap
ITMI20020003A1 (it) * 2002-01-03 2003-07-03 Gibo Italia Srl Contenitore particolaremente studiato per creme cosmetiche e farmaceutiche
EP3164336B1 (de) * 2014-07-02 2019-04-10 Unilever Plc. Behälter

Family Cites Families (13)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2543427A (en) * 1951-02-27 Measuring cup
US565328A (en) * 1896-08-04 X b btjhler
CH7088A (de) * 1893-07-26 1894-01-15 Schulz Carl Aug Selbstthätiger, pneumatischer Verschluß für Sterilisierflaschen
US756956A (en) * 1903-02-21 1904-04-12 Ruth A Gilchrist Preserve-jar and cap therefor.
US745375A (en) * 1903-07-27 1903-12-01 Maria W Owens Fruit-jar.
US1158462A (en) * 1915-02-05 1915-11-02 John L Dunnock Bottle-closure.
US1179622A (en) * 1915-10-04 1916-04-18 Carr Lowrey Glass Company Bottle.
US1629639A (en) * 1924-12-26 1927-05-24 John O Rollins Jar closure
US1793048A (en) * 1928-04-05 1931-02-17 Leo A Brigel Container and lid
US1989218A (en) * 1929-08-27 1935-01-29 Mundet And Son Inc L Closure
US2011140A (en) * 1932-04-04 1935-08-13 Bergiund Erik Kristi Alexander Closure means for vacuum flasks and the like
US2016224A (en) * 1934-08-01 1935-10-01 Roman B Bukolt Weatherproof tank closure
US2526622A (en) * 1949-03-26 1950-10-24 Coty Inc Bottle sealing device

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1047045B (de) * 1956-06-12 1958-12-18 Ciba Geigy Verschluss fuer Behaelter mit Hals
US3191789A (en) * 1960-11-01 1965-06-29 Guild Molders Bottle sealing device

Also Published As

Publication number Publication date
GB693135A (en) 1953-06-24
US2734651A (en) 1956-02-14
DE1682616U (de) 1954-09-02

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2934711A1 (de) Wiederverschliessbarer fluessigkeits- behaelter
DE4420719C2 (de) Membranverschlossene Tube mit Nadelverschluß
DE913132C (de) Kappenverschluss fuer Flaschen und andere Behaelter
DE2206538A1 (de) Verschluss fuer behaelter
DE102007011929A1 (de) Verschluss für einen Behälter
DE849964C (de) Flaschenverschluss
DE826555C (de) Verschluss fuer Flaschen und aehnliche Behaelter
CH370326A (de) Verschluss an Flasche
DE19609487C1 (de) Flaschenkorken aus Kunststoff
DE609288C (de) Quetschtube mit zugeschmolzener Muendung und aufgeschraubter Verschlusskappe, die in der Mitte ihres Bodens innen einen OEffnungsdorn traegt
DE3901711A1 (de) Verschlusspfropfen fuer sektflaschen und dergleichen
DE4332087A1 (de) Verschluß- und Entnahmeeinrichtung
DE1432208A1 (de) Garantie-Verschluss fuer Flaschen od.dgl.
DE1947217U (de) Rollerflasche.
AT253375B (de) Garantie-Verschlußstopfen für Flaschen od. dgl.
CH391185A (de) Flasche mit einem Schraubverschluss und einem daran zentrisch angebrachten, einen Stiel aufweisenden Entnahmegerät
DE1164318B (de) Fuellstopfen zum Verschliessen der Einfuellbohrung von Behaeltern
AT206315B (de) Kapselverschluß für Flaschen od. ähnl. Behälter
CH446092A (de) Ausgiessverschluss aus Kunststoff
AT204435B (de) Verschluß für Flaschen, Töpfe u. ähnl. Behälter
DE1058384B (de) Giessverschluss fuer Behaelter
DE737490C (de) Selbsttaetiger Tubenverschluss
AT514270A1 (de) Verschluss für einen Kleinbehälter
DE675350C (de) Flasche mit Pipettenverschluss
DE830772C (de) Tubenverschluss