DE7812683U1 - Papier- abfallbehaelter aus metall oder kunststoff - Google Patents

Papier- abfallbehaelter aus metall oder kunststoff

Info

Publication number
DE7812683U1
DE7812683U1 DE19787812683 DE7812683U DE7812683U1 DE 7812683 U1 DE7812683 U1 DE 7812683U1 DE 19787812683 DE19787812683 DE 19787812683 DE 7812683 U DE7812683 U DE 7812683U DE 7812683 U1 DE7812683 U1 DE 7812683U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
container
waste
plastic
metal
paper waste
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DE19787812683
Other languages
English (en)
Original Assignee
Peter, Oskar E., 7129 Brackenheim
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Peter, Oskar E., 7129 Brackenheim filed Critical Peter, Oskar E., 7129 Brackenheim
Priority to DE19787812683 priority Critical patent/DE7812683U1/de
Publication of DE7812683U1 publication Critical patent/DE7812683U1/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Description

Ober ing.-Oskar E. PETER ·":;" ;";· 7-1-21^'£;f äc kenn ε im (Vfiirttbjr.) VDI .*::*:::·:· * ;' SphjLoßstraße 9/1
Papier- Abfallbehälter aus Metall oder Kunststoff
Die Erfindung betrifft einen Papier- Abfallbehälter aus Metall oder Kunststoff, aufgesteckt und verriegelbar auf einem Rohrpfosten zur Reinhaltung der Umwelt.
Papier- Abfallbehälter sind in verschieaenVAusführungsformen aus Metall oder Kunststoff bekannt. Ein artgleic'i?r Abfallbehälter zum getrennten Einwerfen von Abfällen aler Art und Zeitungen sowie Zeitschriften gehört zum Stand der Technik ( GM 77 01 229 ). Dieser konische Abfallbehälter geht in eine Zylinderform über und wird durch eine verriegelbare Bodenklappe abgeschlossen, wobei derselbe an seiner engsten konischen Stelle einen tellerartigen Boden mit einem in der Kreismitte angeordneten Rohr mit einem kegeligen Aufsatz und einer aufklappbaren Kegelkappe aufweist, ferner der Abfallbehälter mittels einer Horizontalachse, die in einer am Rohrpfosten befestigten Buchse sitzt, um 180° schwenkbar und in den Endstellungen verriegelbar ist. Der seitlich am Rohrpfosten schenkbar angeordnete Abfallbehälter zum getrennten Einwerfen von Abfällen aUer Art wie Obstreste, belegte Brote od.-dgl. und Zeitungen,um ein Beschmutzen derselben zu vermeiden/ist vielteilig und in der Herstellung teuer, auch wird zur Aufstellung des Abfallbehälters viel Plaxz benötig.
Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde die Nachteile zu beseitigen.
7812683 07.09.78
Erfindungsgemäß wird die Aufgabe dadurch gelöst, daß über dem Papier- Abfallbehälter ein zweiter Behälter mit einer aufklappbaren kegeligen Haube aus Metall oder Kunststoff angeordnet ist, der mittels federnden Metalleisten, die an ihren unteren Enden durcligeprägte ballige Augen aufweisen, die unter Federspannung in Bohrungen am oberen Rand des Abfallbehälters einrasten mit diesem formschlüssig verriegelt ist, wobei der Behalter nur zur Aufnahme von Zeitungen und Zeitschriften dient.
Mit den lösungsmitteln der Erfindung stehet»nunmehr #·* denkbar einfache und somit preiswerte übereinander gleichachsig«
:■ . Abfallbehälter . aus Metall oder Kunststpff zur Verfügung , wobei der untere größere Abfallbehälter zur Aufnahme von Abfällen Aller Art wie Obstreste, belegte Brote od.-dgl., der obere zweite kleinere Behälter mit der aufklappbaren kegeligen Haube nur zum Einwerfen von Zeitungen und Zeitschriften dient. Dadurch wird in vorteilhafter Weise erreicht, daß die Zeitungen und Zeitschriften unbeschmutzt kostenlos an Altersheimen abgegeben werden können, die aus geldlichen Gründen keinen Lesestoff kaufen können und somit in sozialer Hinsicht Gutes getan wird. Auch sind nichtbeschmutzte Zeitungen und Zeitschriften für die Papierverwertung von volkswirtschaftlicher Bedeutung. Die erfindungsgemäßen übereinander angeordneten zwei Abfallbehälter zeichnefljsich ferner beim Aufstellen durch wenig Platzbedarf aus und sind formschön und finden in Parkanlagen, auf Raststätten, Schulhöfen, an Haltestellen Aufstellung.
7812683 07.09.78
Der erfindungsgemäße obere, kleinere Behälter zur Aufnahme von Zeitungen und Zeitschriften kann vorteilhaft mit den federnden Metalleisten leicht und einfach an bereits verankerte
bzw.- aufgestellte Abfallbehälter für Abfälle aller Art befestigt werden, so daß auch ältere Abfallbehälter zeit- und kostensparend den technischen Fortschritt besitzen, wodurch die Reinhaltung der Umwelt wesentlich verbessert wird.
In dei Zeichnung ist ein Ausführungsbeispiel des Gegenstandes der Erfindung dargestellt. Jis zeigt
Fig.l den erfindungsgeraäßen Papier- Abfallbehälter aufgesteckt auf einem Rohrpfosten in der Ansicht und
Fig.2 die Draufsicht des Papier- Abfallbehälters.
Der Papier- Abfallbehälter nach Fig.l und Fig.2 besteht aus dem unteren größeren Abfallbehälter 1 aus Metall oder Kunststoff zur Aufnahme von Abfällen aller Art und aus einem zweiten kleineren Behälter 2 mit einer aufklappbaren kegeligen Haube 3 aus Metall oder Kunststoff zur Aufnahme von Zeitungen und Zeitschriften, der über dem Abfallbehälter 1 mittels federnden Metalleisten 4 mit durchgeprägten balligen Augen -nicht dargestellt-, die unter Federspannung in Bohrungen 5 am oberen Rand des Abfallbehälters 1 einrasten und so mit diesem formschlüssig befestigt ist, wobei der untere Abfallbehälter 1 in der Achsmitte auf einem Rohrpfosten 6 mit Grundplatte 7 verriegelbar befestigt ist. Nach dem Verankern des Rohrpfosten 6 mit der Grundplatte 7 im Erdreich bilden der untere Abfallbehälter 1 mit dem darüber angeordne-cen zweiten Behälter 2 in Funktionsverbindung mit den federnden verriegelten Metalleisten 4 eine unverlierbare feste Einheit.
7812683 07.09.78
• ι · ·
Die Arbeitsweise der kombinierten Papier- Abfallbehälter ist folgende:
Es wird vorausgesetzt, daß der kombinierte zweifacheAbfallbehälter 1, 2 ,3 nach der Erfindung im Erdreich verankert und einsatzfähig ist. Wie bereits ausgeführt dient der untere, größere Abfallbehälter 1 zum Einwerfen von Abfällen aler Art wie Obstreste, belegte Brote, Papierreste od.-dgl., der obere, kleinere über dem Abfallbehälter 1 mi angeordnete k±K±xexKx Behälter 2 mit der aufklappbaren Haube 3 nur zum Einwerfen von Zeitungen und Zeitschriften. Die überragende kegelige Haube 3 gegenüber dem Behälter 2 aaariafe die eingeworfenen Zeitungen und Zeitschriften weitgehend gegen Regenwasser*
Durch das getrennte Einwerfen der Abfälle und der Zeitungen nach der Erfindung wird eine wesentlich bessere £S±±ä Füllung und Ausnutzung des Papier-Abfallbehälters 1 erzielt und somit zusätzliche Papier-Abfallbehälter 1 und Entleerungskosten gespart. Das Entleeren der zwei übereinander angeordneten Abfallbehälter 1,2,3 erfolgt, daß zuerst der obere Behälter 2 mit der kegeligen Haube 5 mit den Zeitungen und Zeitschriften durch Entriegeln der federnden Metalleisten 4 vom Abfallbehltei 1 entfernt wird und durch Hochklappen der Haube 3 die Zeitungen und Zeitschriften herausgenommen werden. Dann wird der Abfallbe hälter 1 vom Rohrpfosten 6 entriegelt und die Abfälle in einen Sack oder in einen fahrbaren Kastenwagen geschüttet. Danach werden in umgekehrter Reihenfolge die zwei kombinierten Abfallbehälter 1,2 mit der Haube 3 und den federnden Metalleisten 4 wieder einsatzfähig gemacht.
7812683 07.09.78

Claims (1)

  1. Schutzanspruch
    Papier- Abfallbehälter aus Metall oder Kunststoff, aufgesteckt und verriegelbar auf einem Rohrpfosten, dadurch gekennzeichnet, daß über dem Papier- Abfallbehälter ( 1 ) ein zweiter Behälter ( 2 ) mit einer aufklappbaren kegeligen Haube ( 3 ) aus Metall oder Kunststoff angeordnet ist, der mittels federnde! KetÄlleisten ( 4 ), die an ihren unteren Enden durchgeprägte toallige Augen aufweisen, die unter Pederspannung in Bohrungen ( 5 ) am oberen Rand des Abfallbehälters ( 1 ) einrasten, mit diesem formschlüssig verriegelt ist, wobei der Behälter ( 2 ) nur zur Aufnahme von Zeitungen und Zeitschriften dient.
    7129 Brackenheim, den 22. April 1978
    ( Oskar E. Peter )
    7812683 07.09.78
DE19787812683 1978-04-26 1978-04-26 Papier- abfallbehaelter aus metall oder kunststoff Expired DE7812683U1 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19787812683 DE7812683U1 (de) 1978-04-26 1978-04-26 Papier- abfallbehaelter aus metall oder kunststoff

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19787812683 DE7812683U1 (de) 1978-04-26 1978-04-26 Papier- abfallbehaelter aus metall oder kunststoff

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE7812683U1 true DE7812683U1 (de) 1978-09-07

Family

ID=6690943

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19787812683 Expired DE7812683U1 (de) 1978-04-26 1978-04-26 Papier- abfallbehaelter aus metall oder kunststoff

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE7812683U1 (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE7812683U1 (de) Papier- abfallbehaelter aus metall oder kunststoff
DE485353C (de) An Strassenmasten anzubringender Papierkorb
DE2546772C3 (de) Rohrpfosten zur Befestigung von Abfallkörben
DE7813260U1 (de) Papier- abfallbehaelter aus metall oder kunststoff
DE7701229U1 (de) Papier- und abfallkorb
DE7534339U (de) Abfallbehälter aus Stahlblech oder Kunststoff
DE1816912A1 (de) Aufstellbares Warndreieck,insbesondere zum Absichern von liegengebliebenen Fahrzeugen
DE7142404U (de) Sonnenschirmstander
AT276248B (de) Müllsackständer
DE7309444U (de) Vorrichtung zur wahlweisen Versperrung eines Parkplatzes für Kraftfahrzeuge
DE2810377A1 (de) Vorrichtung zum sammeln des von einem regenschirm abtropfenden wassers
DE387395C (de) Schrank zur geordneten Aufbewahrung von Fahrradspeichen
Gäumann Martin Bucers Deutsche Schriften, Band 9, 1: Religionsgespräche (1539-1541), bearb. von Cornelis Augustijn unter Mitarbeit von Marijn de Kroon, Gütersloh 1995 (Martini Buceri Opera Omnia, Series I: Deutsche Schriften)
CH385167A (de) Sammelmappe
DE4117524C1 (en) Easily transportable composting unit - comprises baseplate, mantle consisting of segments and cover plate
DE7226058U (de) Müllpresse
DE7304594U (de) Abgabebehälter für stäbchenförmige Hygiene - oder ähnliche Toiletteartikel
DE7228453U (de) Abfallbehältnis
DE186291C (de)
DE2043471A1 (de) Vase
DE1996142U (de) Verkuerzbares schirmgestell
DE7009658U (de) Isolierkanne mit aufklappbarem verschlussdeckel.
DE2703515A1 (de) Abfallbehaelter aus metall oder kunststoff zur aufnahme verschiedener abfallarten und zeitungen
DE8605054U1 (de) Werbeträger
DE1903943U (de) Behaelter fuer fluessige, gasfoermige oder feste stoffe.